Related Articles

70 Comments

  1. 30

    Excalibur

    In diesen Zeiten der Not hilft es Kurt Eggers zu lesen. Er findet immer die passenden Worte:
    Wir sollten unseren Feinden nichts schenken, dass tun sie auch nicht mit uns.

    https://archive.org/details/Eggers-Kurt-Von-der-Feindschaft

    https://archive.org/details/Eggers-Kurt-Die-kriegerische-Revolution

    https://archive.org/search.php?query=kurt%20eggers

    Reply
  2. 29

    Erwin

    Sind “Deep State” und UNO Feinde Deutschlands ?

    Reply
  3. 28

    Erwin

    BÜRGERKRIEGSZUSTÄNDE IN FREIBURG :

    GEWALT DER ANTIFA ESKALIERT! Was uns die Medien verschweigen !

    Reply
  4. 27

    Erwin

    1.200 POLIZEIEINSÄTZE – ZAHLREICHE „SEXUELLE ÜBERGRIFFE“

    NRW: Blutiges Halloween im Kalifat Mordrhein-Vandalien

    Von JOHANNES DANIELS | Früher ging die Familie an Allerheiligen andächtig ans Grab der Großeltern und Verwandten und demonstrierte so respektvoll Dankbarkeit und Ehrerbietung für deren Lebensleistung. Zum neudeutschen „Allerheiligen-Brauch“ Halloween (vom verballhornten All Hallows’ Eve) demonstriert man nun den „Zombie-Walk“. Bei dieser kulturellen Bereicherung Deutschlands klappt die „Integration“ bestens – auch 2018 nahmen zahlreiche Merkel-Zombies an den Feierlichkeiten teil. Allein in Nordrhein-Westfalen kam es zu über 1.200 Polizeieinsätzen bei „Randalen“.

    Bahnhof Essen gesperrt – Merkel-Zombies attackieren Frauen

    Allein am Essener Hauptbahnhof sprachen die Beamten am Rande eines „Zombie-Walks“ 1.200 Platzverweise aus. Zwischen einer Gruppe von rund „200 Provokateuren“ und Teilnehmern des „Zombie-Walks“ sowie „Reisenden“ (Originaltext FAZ) ist es an Allerheiligen zu verbalen Provokationen sowie „Körperverletzungsdelikten“ gekommen, sagte Bundespolizei-Sprecher Volker Stall.

    Der Bahnhof in Essen wurde wegen der Ausschreitungen für rund eine Stunde gesperrt und der Zugang kontrolliert. Online wurden Parallelen zur Kölner Silvesternacht 2015/16 gezogen, bei der es zu vielen sexuellen Übergriffen gekommen war – das wies die Polizei aber zurück, die „große Gruppe“ habe zudem keine Taschendiebstähle verübt. Nach Beendigung des Zombiewalks kam es am Mittwoch gegen 21.50 Uhr im Bereich der Kettwiger Str./Willy-Brandt-Platzes in der Essener Innenstadt jedoch zu sexuellen Übergriffen durch einen „jordanischen Zuwanderer“ (sprich Palästinenser).

    Zwei Zeugen beobachteten eine „Gruppe Zuwanderer“ – mindestens eine Person aus dieser Gruppe soll nach Angaben der Zeugen mindestens sieben Frauen in den Intimbereich gegriffen haben. Durch Polizeibeamte konnte ein 30-jähriger Jordanier im Bereich des Hauptbahnhofes festgenommen werden. Der Tatverdächtige wurde auf der Kriminalwache vernommen und erkennungsdienstlich behandelt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Die Polizei bittet die Frauen, die gestern Abend im Bereich Hauptbahnhof sexuell belästigt wurden, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0201/8290 zu melden.

    Köln – Unterleibs-Zombies auf der Domplatte

    Am Kölner Dom selbst war die Polizei allerdings ebenfalls mit 100 zusätzlichen Polizisten aktiv, weil sich in der Innenstadt „teilweise stark alkoholisierte und aggressive Männergruppen vermehrt arabischen und nordafrikanischen Aussehens“ aufhielten, wie die Polizei mitteilte. Verdächtige Gruppen wurden überprüft und Platzverweise ausgesprochen. Auch hier bittet die Polizei weitere sexuell „angegangene“ Frauen, sich zu melden.

    Düsseldorf – Messer-Attacke – Täter flüchtig

    Ein 25-Jähriger ist in der Halloween-Nacht bei einer Messerstecherei in der Düsseldorfer Altstadt schwer verletzt worden, wie BILD berichtete. Der Iraner soll ersten Ermittlungen zufolge in der Nacht zu Donnerstag mit einem weiteren Mann auf Persisch in Streit geraten sein, teilte die Polizei mit. Als die Auseinandersetzung eskalierte, habe der bislang noch unbekannte zweite Beteiligte ein Messer gezogen und seinen Kontrahenten niedergestochen. Der 25-Jährige erlitt schwere Verletzungen am linken Oberschenkel und im Brustbereich und musste noch in der Nacht notoperiert werden. Das Opfer war ähnlich eines Skeletts kostümiert. Nach dem Täter wird gefahndet. Er soll Mitte 20, kräftig und 1,75 Meter groß sein. Kurze, schwarze Haare, einen Dreitagebart, eine „Undercut-Frisur“ haben. Hinweise an Tel. 0211/8700.

    Gegenseitige Provokationen könnten den Anlass für eine weitere Schlägerei in Düsseldorf gegeben haben, an der zwischen 20 und 30 junge Männer beteiligt waren. Zwei von ihnen wurden dabei so schwer verletzt, dass sie sich nun in stationärer Behandlung befinden. Ein 18-Jähriger erlitt eine Stich-, ein 19-Jähriger Kopfverletzungen.

    Noch unklar sind die Hintergründe eines Streits in Dormagen-Zons. Zwei Jugendliche (beide 16) wurden durch Messerstiche schwer verletzt, wurden notoperiert. Die Staatsanwaltschaft Düsseldorf ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikt. Eine Mordkommission wurde eingerichtet. Drei Tatverdächtige konnten vorläufig festgenommen werden. Der Hauptverdacht richtet sich gegen einen 15-Jährigen. Er soll dem Haftrichter vorgeführt werden.

    Moers – Rettungssanitäter verletzt

    Unter anderem sind bei einem Einsatz in Moers zwei Rettungssanitäter verletzt worden. Die Einsatzkräfte hatten einem 22-Jährigen geholfen, der zuvor von zwei Personen zu Boden geschlagen und getreten worden war. Bei der Versorgung des Verletzten wurden die Sanitäter ebenfalls von den Tätern angegriffen und leicht verletzt. Durch eine anschließende Fahndung konnte ein Tatverdächtiger (20) in Gewahrsam genommen werden. In Krefeld wurden sieben Menschen bei einer Halloween-Party verletzt. Die Polizei musste eingreifen und nahm zwei Männer (24, 26) vorläufig fest. Bis zu 300 „Männer“, die auch alkoholisiert waren, drängten besorgniserregend im Garderobenbereich zusammen.

    Insgesamt mussten die Beamten in NRW zu 1.200 Einsätzen im Zusammenhang mit „Halloween-Feierlichkeiten“ ausrücken, wie das Landesamt der Polizei am Donnerstag mitteilte.

    Dabei ging es in den meisten Fällen um „Sachbeschädigung, Körperverletzung oder Ruhestörung“.

    Es wurden 66 Personen in Gewahrsam sowie sechs Personen nach Straftaten festgenommen. Insgesamt wurden laut Polizei 89 Menschen verletzt, darunter fünf Beamte.

    Auch in Berlin feiern AntiFa und Merkel-Orks

    Eine Gruppe von bis zu „100 Kindern und Jugendlichen“ hat in Berlin zu Halloween für einen großen Polizeieinsatz gesorgt. 56 Beteiligte im Alter zwischen zehn und 16 Jahren wurden kontrolliert, weil aus der Gruppe Böller und Eier auf den Straßenverkehr in Berlin-Schöneberg abgefeuert wurden. Eines der explosiven Geschosse verfehlte demnach eine Radfahrerin am Mittwochabend nur knapp, die 64-Jährige erlitt einen Schock. Aus der gleichen „Personengruppe“ heraus wurden in der Potsdamer Straße ein Bus der Berliner Verkehrsgesellschaft (BVG) und weitere Fahrzeuge mit Eiern und Böllern beworfen.

    Außerdem warf in der Goebenstraße ein maskierter Unbekannter aus einer rund 40-köpfigen Gruppe heraus einen Brandsatz auf ein Polizeiauto. Die mit brennbarer Flüssigkeit gefüllte AntiFa-Molotowcocktail verfehlte den Wagen. Ein weiterer Brandsatz wurde in der Nähe gefunden. Verletzt wurde niemand. Beide Taten stünden in Zusammenhang, hieß es.

    In Hamburg randalierten Hunderte Jugendliche, unter anderem „nordafrikanischer Herkunft“.

    Halloween 2018: Zum Gruseln für die Polizeieinsatzkräfte und Opfer.

    http://www.pi-news.net/2018/11/nrw-blutiges-halloween-im-kalifat-mordrhein-vandalien/

    Reply
  5. 26

    Erwin

    Nach Hessen Wahl: Die Mainstream-Journalisten verlassen das sinkende Schiff „Angela Merkel“

    Reply
  6. 25

    Erwin

    Kroatien – Präsidentin Grabar-Kitarović erklärt: „Ich unterzeichne den Migrationspakt nicht“

    Epoch Times, 1. November 2018 Aktualisiert: 1. November 2018 21:51

    Die Präsidentin von Kroatien erklärt, dass sie den UN-Migrationspakt nicht unterzeichnen werde. Sie schließt sich damit Österreich und Ungarn an.

    Die kroatische Präsidentin Kolinda Grabar-Kitarović erklärte am 30. Oktober 2018:

    Seien Sie versichert, dass ich das Abkommen von Marrakesch nicht unterzeichnen werde.“

    Die Sprecherin der Präsidentin, Ivana Crnić, antwortete damit auf eine Anfrage der Redaktion von „direkt n“. Darin erklärt sie unter anderem, dass die Besorgnis über die illegale Einwanderung und das Abkommen von Marrakesch absolut verständlich seien.

    Die Präsidentin sei in jeglicher Form an den Verhandlungen über die Erklärung beteiligt – und Frau Grabar-Kitarovic werde den Migrationspakt in keinem Fall unterzeichnen.

    Damit orientiert sich Kroatien an Österreich und Ungarn, die ebenfalls nicht planen, den Migrationspakt zu unterzeichnen.

    Auch – P o l e n -, – T s c h e c h i e n -, die – U S A -, – A u s t r a l i e n -, – Dä n e m a r k –

    und – I t a l i e n – sind ausgestiegen.

    (ks

    https://www.epochtimes.de/politik/europa/kroatien-praesidentin-grabar-kitarovic-erklaert-ich-unterzeichne-den-migrationspakt-nicht-a2692367.html

    Reply
  7. 24

    Erwin

    Merkel und Merz – Marionettentausch des Establishments !

    Reply
    1. 24.1

      Erwin

      Tagesschlau, 1.November 2018 – 2.00 Uhr :

      Aktuelle – Infos – Weltweit

      Reply
      1. 24.1.1

        Erwin

        Neues & Schockierendes über die Täter – & BILD schreibt wieder von einem „Deutschen“ | Freiburg

        Reply
        1. 24.1.1.1

          Signifer

          Der Mallorca-Deserteur plädiert für sorgfältige Recherche (erforderlich – klar!) und beschleimt Boris Palmer, angeblich “parteilos”. Ohne zu wissen, wer das Jüdlein ist – und was der sagt: “Vergewaltiger aus der Stadt raus”. Und wohin mit der Pest? Die Kanaillen abschieben? Kommt nicht in Frage! *): Auf’s Land, dann wird der Aktionsradius vergrößert, die Entdeckung erschwert. Merkt der Schwätzer nicht…! Der Auserwählte ist GRÜNLING – wie es ein offenes Geheimnis ist, daß sämtliche linksversifften Parteien von den Weltbeglückern unterwandert sind. Das Jüdlein kennt nicht nur das UN-Umvolkungsprogramm (Vernichtung deutscher Gene durch Keuzung nach Hooton, Jude), er ist Teil davon, wie seine folgende Aussage zur Frage der Abschiebung belegt: *) Abschiebung ist unmöglich. Die Invasoren bleiben UNS erhalten. Die haben nämlich einen Auftrag. So geht jüdische Heimtücke. Die Freiburger Zustände sind nicht vom Himmel gefallen, sondern wurden langfristig geplant. Anfangs mit Massenansiedlungen von Zigeunern durch den Oberbürgermeister SALOMON, aus der Sippe. In Freiburg ist die Saat der Dystopie früh gesät worden, das induzierte Irresein der Normalzustand, wie der Freiburger Polizeipräsident den Freiburgerinnen zur Notzuchtvermeidug rät: “Weniger Alkohol + Drogen”. Statt einer Armlänge Abstand. Brauchen wir Aufklärung von Deserteuren, die die Mörder mit unkenntlich gemachten Gesichtern schützen?

    2. 24.2

      arkor

      Du bist ja eine Erklärung schuldig und kannst Sie nicht liefern: Halten wir also fest, dass das alles gegenstandloser Müll war, denn Du und Deine Trollkollegen zum sogenannten UN-Migrationspakt abgegeben habt.

      Findet es jemand außer miir erstaunlich, nach dem ich die Gegentstandslosigkeit des UN-Migrationspakts, aber insbesondere die Unmöglichkeit einer Verbindlichkeit dargestellt habe und ich bin ja nun mal der Einzige, der dies machte, aber dies dann trotzdem in die Haftung nahm, dass sich einer nach dem anderen genau in dieser Weise öffentlich äußert und sich distanziert und einer nach dem anderen umfällt?

      Gewonnen ist nur etwas, WENN IHR ENDLICH BEGREIFT UND EUCH NICHT AUF DIESE TROLLEBENEN wie BRD-Wahlen etc..immer wieder einlasst.
      Das RECHT ist EURE nicht DEREN GRUNDLAGE und GIBT EUCH -UNS- ALLES in die Hände, ABER EBEN NICHT IM FREMDMANDAT!!!

      Es gibt nur EINEN WEG im Recht und der wurde bereits begangen!
      https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

      denn die aus den Rechtsfolgen bestehenden Rechte der Deutschen sind unauflöslich und unveräußerlich!….wenn IHR EINSTEHT, ansonsten Seid ihr zurecht rechtlos irgendwann!
      https://www.lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

      Reply
      1. 24.2.1

        Sehmann

        “Findet es jemand außer miir erstaunlich, nach dem ich die Gegentstandslosigkeit des UN-Migrationspakts, aber insbesondere die Unmöglichkeit einer Verbindlichkeit dargestellt habe und ich bin ja nun mal der Einzige, der dies machte, aber dies dann trotzdem in die Haftung nahm, dass sich einer nach dem anderen genau in dieser Weise öffentlich äußert und sich distanziert und einer nach dem anderen umfällt?” –
        Ich finde es überhaupt nicht erstaunlich, das einige Staaten diesen Migrationspakt nicht unterschreiben, schließlich sitzen nicht überall Volksvernichter in den Regierungen.
        Und die Politik in Italien und Österreich hat sich nicht deshalb geändert, weil die Menschen dort andere Politiker in die Regierung gewählt haben, sondern wegen deiner Kommentare und Erklärungen auf facebook und lupo, klar.
        Neigst du zum Größenwahn? Hat dir einer der Politiker schon geantwortet?

        Reply
        1. 24.2.1.1

          arkor

          soll das Deine Widerlegung meiner Aussagen sein Sehmann? Wir warten hier immer noch darauf.

    3. 24.3

      arkor

      wie hießt die Firma? Black Rock? schwarzer fels , schwarzer Stein? Interessant, dass die auf den Plan kommen, nachdem ich klar die Frage der endgültigen Beuurkundung aller Geschäftsvorgänge und des Eigentums durch das Deutsche Reich öffentlich machte und darlegte.
      Schwarzer Stein, da war doch was….

      Reply
  8. 23

    logos

    https://www.youtube.com/watch?v=GXtuUzWxE5E

    Dirk Müller, u.a. zu Chinas Wirtschaft -> Seidenstrasse

    Reply
  9. 22

    Erwin

    Die verborgene Ordnung – Rupert Sheldrake im NuoViso Studio!

    Reply
  10. 21

    Kraka

    Ohneeee, ich hab unter Kruxdie’s Artikel von 18.25 Uhr eine Antwort um ca. 20.18 Uhr gegeben .
    Bitte Maria, suche und finde Ihn, bevor erMaaslos. Nirvana verschwindet .
    Gruß, Kraka

    Reply
    1. 21.1

      Kraka

      Grrrrrr, ins Maaslose Nirvana verschwindet, soll heisen .
      Gruß. Kraka

      Reply
  11. 20

    Erwin

    Sebastian Kurz: Deshalb werden wir den UN-Migrationspakt nicht unterzeichnen

    Österreich wird sich aus dem globalen Migrationspakt der Vereinten Nationen zurückziehen und diesen nicht unterzeichnen. Das haben Bundeskanzler Sebastian Kurz und Vizekanzler Heinz-Christian Strache gestern erklärt und ausführlich begründet. Damit ist Österreich nach den USA, Australien und Ungarn bereits das vierte Land, das diesen Pakt ablehnt.

    In einer kurzen Videobotschaft erklärt Sebastian Kurz, warum die österreichische Regierung sich zu diesem Schritt entschieden hat.

    Sebastian Kurz begründet die österreichische Ablehnung des Paktes
    Sebastian Kurz gab inzwischen auf Twitter nochmals ein Kurzstatement dazu ab, warum Österreich es ablehnt, diesen Pakt zu unterzeichnen:

    “Wir haben den UN-Migrationspakt eingehend geprüft. Einige der Punkte des UN-Migrationspaktes lehnen wir als Bundesregierung ab, wie die Vermischung von Migration und Asyl.“

    Was ist das überhaupt für ein Pakt?

    Der UN-Migrationspakt ist zunächst einmal ein rechtlich nicht bindendes Abkommen, welches als erstes internationales Dokument Grundsätze für den Umgang mit Flüchtlingen und Migranten festlegt. Am 10. und 11. Dezember soll dieser globale Pakt es während einer UN-Konferenz in Marokko angenommen werden und legale Möglichkeiten der Migration definieren.

    Bereits 2016 hatten 193 UN-Mitgliedsstaaten sich geeinigt, diesen Pakt zu schließen. Das Dokument sollte helfen, Flüchtlingsströme besser zu organisieren und die Rechte der Migranten noch viel mehr zu stärken. Die UN-Staaten wollen sich vor allen Dingen verpflichten, jegliche Diskriminierung von Zuwanderern aufs Schärfste zu bekämpfen (aber nur in diese Richtung, nicht die Diskriminierung der Indigenen durch Immigranten). Insbesondere sollen Migranten auch umfassenden Zugang zu sozialen Sicherungssystemen erlangen.

    Es gibt kein Menschenrecht auf Migration – Keine Aufgabe der staatlichen Souveränität

    Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) erklärten nun gestern, am Mittwoch, vor der Ministerratssitzung:

    „Österreich wird das Dokument wegen erheblicher inhaltlicher Bedenken nicht unterzeichnen und auch keinen offiziellen Vertreter nach Marrakesch entsenden.“

    Der Pakt sei nicht geeignet, Migrationsfragen zu regeln. Man befürchte den Verlust österreichischer Souveränität in der Einwanderungspolitik und ein Verwischen der Unterschiede zwischen legaler und illegaler Migration, so Kurz und Strache. Wien könne 17 der insgesamt 23 Kapitel des Papiers nicht mittragen, erklärten die beiden weiter.

    Die Bundesregierung verwies auf ihren Standpunkt, dass „kein Menschenrecht auf Migration besteht und entstehen kann“, sei es durch Völkergewohnheitsrecht, Soft Law oder internationale Rechtsprechung. Daher werde Österreich dem Migrationspakt nicht beitreten, sich in der UN-Generalversammlung im September 2019 der Stimme enthalten und eine Erklärung bei den Vereinten Nationen abgeben.

    Vor Österreich kamen bereits Absagen aus den USA, Australien und Ungarn. Die Vereinigten Staaten nahmen auf Anweisung von Präsident Donald Trump erst gar nicht an den Verhandlungen teil. Eine Absage kam auch von Australien und Ungarn ist unter Ministerpräsident Viktor Orban ebenfalls aus dem Abkommen ausgetreten.

    In Deutschland hat bislang nur die AfD die Bedeutung dieses Paktes für die Zukunft unseres Landes erkannt
    In Deutschland stößt das Vorhaben im Grunde nur seitens der AfD auf Kritik. Die ARD- und ZDF-Chefredakteure hatten noch vor einer Woche überhaupt keine Ahnung von diesem Pakt, der über das Schicksal des gesamten Kontinents entscheiden könnte, wie eine Podiumsdiskussion, zu der die AfD eingeladen hatte, zeigte. Die AfD will, dass Deutschland dem Beispiel Österreichs folgt und sich aus dem geplanten Migrationspakt der Vereinten Nationen zurückzieht. AfD-Bundesvorsitzedner Jörg Meuthen hatte der Deutschen Presse-Agentur gesagt:

    „Während sich die deutsche Bundesregierung in entscheidender Zeit lieber mit sich und ihrer eigenen Unfähigkeit beschäftigt, werden in Österreich zum Wohle des Volkes Fakten geschaffen“. Dieser Pakt sei ein „Umsiedlungsprogramm für Wirtschafts- und Armutsflüchtlinge“, so Meuthen.

    Zuvor hatte bereits die Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, Alice Weidel, zum Entwurf des UN-Migrationspakts erklärt:

    “Hier wird faktisch die illegale Migration legalisiert und Einwanderungswilligen aus aller Welt der Schlüssel in unser Sozialsystem in die Hand gelegt.“

    https://www.epochtimes.de/politik/europa/sebastian-kurz-deshalb-werden-wir-den-un-migrationspakt-nicht-unterzeichnen-a2692299.html

    Reply
    1. 20.1

      Erwin

      Der erste Sieg ! Österreich pfeift auf den Migrationspakt

      Reply
  12. 19

    mwdth1

    Recht und Wahrheit – Nachwort zur Hessenwahl – 31.10.2018

    Reply
  13. 18

    GvB

    Trump und MS-13, und die Soros-Flüchtlinge aus Südamerika

    Warum redet Trump auf seinen Wahlkampfreisen immer wieder von Kriminellen unter den Flüchtlingen, die er an der amerikanischen Südgrenze aufhalten will? Mehr als 15.000 Soldaten, Polizisten und Grenzer sollen den Ansturm stoppen.

    Alles Gerede- oder ist doch was dran?

    George Soros finanziert ja Gruppen der Flüchtigen.Allerdings mischen sich ja wirklich auch Kriminelle unter die ideologisch&finanziell von Soros unterstützten Fusstruppen!

    Zuletzt sprach man von ca. 9000 unbegleiteten Jugendlichen..

    Der Grund, warum Trump das immer wieder betont, sind grausame Ereignisse auf Long Island!Grausame Morde, Drogen und Menschenhandel gehören zum Geschäft der Mara Salvatrucha(MS-13), der gefährlichsten Gang der Welt. Auch in Deutschland ist die Bande aktiv!Wenn auch(Noch) im kleineren Rahmen.

    Es geht auf Long Island(Bei New York) um mindestens 25 Morde von Jugendlichen verschiedenster “Couleur”… Verursacher des Massenmordes(Es sind noch mehr, es gibt unaufgeklärte Fälle , also eine Grauzone)…sind hauptsächlich salvadorianische JUGENDgangs…(Auch ansonsten aus anderen südamerikanischen Ländern).39 Bandenmitglieder wurden inzwischen einkassiert..

    Der Name der bekanntesten Gang ist “MS 13”.Unter dem Begriff Mara Salvatrucha (auch kurz MS-13, MS oder nur Mara genannt, die “Kinder des Teufels”) wird eine Vielzahl von Banden zusammengefasst, In jedem Ort auf Long Island hinterlassen sie zwecks Gebietsabgrenzung ihre Graffiti..meistens einen blauen Anker als Symbol.Wer nicht mitmacht, wird bedroht, abgezockt..oder gar ermordet. Hauptwaffe ist die Machete.Der Ursprung der MS-13 Gangs kam aus Los Angeles von dort nach EL Salvador und nun wieder zurück…in die VSA.

    Wer aber glaubt, nur im Ursprungsländern in Südamerika und nun in den VSA gäbe es diese Gruppen, die muss ich enttäuschen. Auch in Europa bzw. der BRD gibt es diese Gruppen, von denen ein US-Spezialist sagte: “Die sind schlimmer als ALCIAda”..

    Es sind Jugendbanden, die ihren Einfluss in Schulen in den VSA beginnen und dort den Nachwuchs aus den Neuflüchlingen rekrutieren..Nur Mörder dürfen Mitglied werden.

    Hauptsächlich in von Südamerikanern dominierten Orten gibt es diese Gangs(L.A… bis Long Island..).

    Das sowas, also die Abwehr und Verfolgung der Kriminellen, … diese “Gutmenschen”-&Menschenrechtler nicht gerne sehen wollen… ist fatal.

    Anderseits muss man sich fragen, warum diese Gangs auch entstanden sind: Durch die Destabilisierung der südamerkanischen Länder. durch Korupption, und die Wühlarbeit der CIA…den VSA. Eine Mitschuld an der Entwicklung trägt also Nordamerika selber.

    Parallel-Gesellschaften, bzw. hier hochkriminelle GANGS(In den VSA sind es ca. 8000 MS-13-Mitglieder!) sind immer ein grosses Problem. Wenn sich diese Strukturen festsetzen, ist es meist zu spät um sie zu zerschlagen. Zumindestens mit einem wesentlich höheren Aufwand als am Anfang solcher Entwicklungen.

    Beispiel: Arabische oder türkische Grossfamilien in unseren Großstädten.Siehe Berlin, Bremen etc.

    Soviel im Überblick.

    Quellen:

    https://www.youtube.com/watch?v=Oy9gqOz6zdo

    https://www.welt.de/politik/ausland/article165847757/Bei-MS-13-ist-Vergewaltigung-uebliches-Aufnahmeritual.html

    > https://www.morgenpost.de/vermischtes/article211930467/Polizei-nimmt-Chef-von-beruechtigter-MS-13-Bande-fest.html

    edditiert GvB/ 1.11.2018

    Reply
    1. 18.1

      GvB

      Klare Worte von Trump(Auch Soros wird erwähnt)

      Reply
  14. 17

    Erwin

    Der UN-Migrationspakt, sagt Claus Kleber ( ZDF ),

    „war auf gutem Weg, weltweite erstmal unverbindliche Regeln für den Umgang mit Flüchtlingen aufzustellen“.

    Jetzt will Österreich und auch Kroatien nicht mitmachen.

    „Die USA des Donald Trump und Orbans Ungarn sind schon raus.“

    Ein „großes Projekt“ stehe vor der Gefahr des Scheiterns, so Kleber.


    Claus Kleber lehrt die Österreicher das Fürchten

    Warum heißt das heute-journal im ZDF heute-journal, wenn es von Claus Kleber moderiert wird? Müsste es dann nicht wenigstens „Klebers heute-journal“ heißen, besser noch: „Klebers Welt heute“?

    Gestern zum Beispiel gab der österreichische Vize-Kanzler bekannt, dass sein Land den UN-Migrationspakt nicht unterzeichnen wird. Ohne Kleber, ersatzweise Dunja Hayali, vorher konsultiert zu haben. Worauf Kleber zu einer Attacke auf Österreich ansetzte, als hätte man ihm im „Weißen Rössl“ am Wolfgangsee Kutteln statt Powidltascherln serviert.

    Kaum habe die Welt eingesehen, klagte er, dass es Probleme gibt, „die so gewaltig groß sind, dass man sie nur gemeinsam lösen kann“ – den Klimawandel, die Verschmutzung der Ozeane, die Abrüstung „und aktuell die Not von Flüchtlingen“ – komme dieses „Nur-gemeinsam-sind -wir-stark-Denken unter die Räder“. Denn: „An allen Enden der Welt kommen Anführer an die Macht, die ‚Mein Land First‘ rufen und auf internationale Lösungen pfeifen. Auch in Europa.“ Hier, ab 15:24

    Entschuldige Claus, in welchem europäischen Land hat es neulich einen Putsch gegeben, bei dem „Anführer an die Macht“ gekommen sind? Meinst du jetzt Polen, Ungarn oder Bayern? Nach meinem Verständnis handelte es sich um Wahlen, an denen nicht einmal die OSCE etwas auszusetzen hatte. Und natürlich ist es die Aufgabe einer jeden Regierung „Mein Land First“ zu rufen, dafür wurde sie ja schließlich gewählt, und nicht „Mein Land Last“. Oder hast du es so in der Staatsbürgerkunde gelernt?

    Der UN-Migrationspakt, sagt Kleber, „war auf gutem Weg, weltweite erstmal unverbindliche Regeln für den Umgang mit Flüchtlingen aufzustellen“. Jetzt will Österreich nicht mitmachen. „Die USA des Donald Trump und Orbans Ungarn sind schon raus.“ Ein „großes Projekt“ stehe vor der Gefahr des Scheiterns.

    Weiter :

    https://www.achgut.com/artikel/claus_kleber_lehr_die_oesterreicher_das_fuerchten

    Reply
    1. 17.1

      Erwin

      Petr Bystron (AfD):

      “Der Kongo kann den Pakt unterschreiben, aber ohne uns !”

      Reply
    2. 17.2

      GvB

      Niedrigwasser führt zu Engpässen: Sprit an Tankstellen in Süddeutschland wird knapp und teurer – Wirtschaft – Stuttgarter Nachrichten

      Preise Sprit nun wesentlich erhöht ,( Energie im Allgemeinen) Transportkosten und Lebensmittel werden bzw. SIND SCHON teurer. Bei z.B. NETTO gibts kaum noch ein 100-Gramm-Produkt unter 89/99 Cent! Ausserdem das anzapfen der strategischen BRD-Reserven….für die Schifffahrt.Die Vorräte sinken, die Preise steigen. Ursachen dafür sind der heiße Sommer und der trockene Herbst.

      Noch ein wichtiger Aspekt:Die Flüchtilanten-“Migranten”/ Wirtschaftsflüchtigen im Lande usw. sagen wir mal ca.1.5 Millionen(Inclusiver nicht registrierter Illegaler) bedeutet auch mehr Heizkosten(Container u. andere Unterkünfte) und Lebensmittel-Verbrauch bundesweit machen alles noch teurer!Und..wer weiss wie der Winter noch wird!?
      Also Reserven anlegen.Lebensmittel und Sprit.

      Der Geschäftsführer vom Bundesverband Freier Tankstellen, Stephan Zieger, erklärte in Bonn, der erhöhte Aufwand für die Versorgung mit Benzin treibe die Preise: „Vier, fünf Cent mehr pro Liter hat es schon gegeben.

      https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.niedrigwasser-fuehrt-zu-engpaessen-sprit-an-tankstellen-in-sueddeutschland-wird-knapp-und-teurer.f966ea66-db72-47ea-87a5-d6110d3a5fd2.html

      Die Vorräte sinken, die Preise steigen. Ursachen dafür sind der heiße Sommer und der trockene Herbst.
      https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/koblenz/Niedrigwasser-am-Mittelrhein-macht-Benzin-teurer-Den-ersten-Tankstellen-geht-der-Sprit-aus,benzinknappheit-100.html

      Reply
      1. 17.2.1

        GvB

        Trump und MS-13, und die Soros-Flüchtlinge aus Südamerika

        Warum redet Trump auf seinen Wahlkampfreisen immer wieder von Kriminellen unter den Flüchtlingen, die er an der amerikanischen Südgrenze aufhalten will? Mehr als 15.000 Soldaten, Polizisten und Grenzer sollen den Ansturm stoppen.

        Alles Gerede- oder ist doch was dran?

        George Soros finanziert ja Gruppen der Flüchtigen.Allerdings mischen sich ja wirklich auch Kriminelle unter die ideologisch&finanziell von Soros unterstützten Fusstruppen!

        Zuletzt sprach man von ca. 9000 unbegleiteten Jugendlichen..

        Der Grund, warum Trump das immer wieder betont, sind grausame Ereignisse auf Long Island!Grausame Morde, Drogen und Menschenhandel gehören zum Geschäft der Mara Salvatrucha(MS-13), der gefährlichsten Gang der Welt. Auch in Deutschland ist die Bande aktiv!Wenn auch(Noch) im kleineren Rahmen.

        Es geht auf Long Island(Bei New York) um mindestens 25 Morde von Jugendlichen verschiedenster “Couleur”… Verursacher des Massenmordes(Es sind noch mehr, es gibt unaufgeklärte Fälle , also eine Grauzone)…sind hauptsächlich salvadorianische JUGENDgangs…(Auch ansonsten aus anderen südamerikanischen Ländern).39 Bandenmitglieder wurden inzwischen einkassiert..

        Der Name der bekanntesten Gang ist “MS 13”.Unter dem Begriff Mara Salvatrucha (auch kurz MS-13, MS oder nur Mara genannt, die “Kinder des Teufels”) wird eine Vielzahl von Banden zusammengefasst, In jedem Ort auf Long Island hinterlassen sie zwecks Gebietsabgrenzung ihre Graffiti..meistens einen blauen Anker als Symbol.Wer nicht mitmacht, wird bedroht, abgezockt..oder gar ermordet. Hauptwaffe ist die Machete.Der Ursprung der MS-13 Gangs kam aus Los Angeles von dort nach EL Salvador und nun wieder zurück…in die VSA.

        Wer aber glaubt, nur im Ursprungsländern in Südamerika und nun in den VSA gäbe es diese Gruppen, die muss ich enttäuschen. Auch in Europa bzw. der BRD gibt es diese Gruppen, von denen ein US-Spezialist sagte: “Die sind schlimmer als ALCIAda”..

        Es sind Jugendbanden, die ihren Einfluss in Schulen in den VSA beginnen und dort den Nachwuchs aus den Neuflüchlingen rekrutieren..Nur Mörder dürfen Mitglied werden.

        Hauptsächlich in von Südamerikanern dominierten Orten gibt es diese Gangs(L.A… bis Long Island..).

        Das sowas, also die Abwehr und Verfolgung der Kriminellen, … diese “Gutmenschen”-&Menschenrechtler nicht gerne sehen wollen… ist fatal.

        Anderseits muss man sich fragen, warum diese Gangs auch entstanden sind: Durch die Destabilisierung der südamerkanischen Länder. durch Korupption, und die Wühlarbeit der CIA…den VSA. Eine Mitschuld an der Entwicklung trägt also Nordamerika selber.

        Parallel-Gesellschaften, bzw. hier hochkriminelle GANGS(In den VSA sind es ca. 8000 MS-13-Mitglieder!) sind immer ein grosses Problem. Wenn sich diese Strukturen festsetzen, ist es meist zu spät um sie zu zerschlagen. Zumindestens mit einem wesentlich höheren Aufwand als am Anfang solcher Entwicklungen.

        Beispiel: Arabische oder türkische Grossfamilien in unseren Großstädten.Siehe Berlin, Bremen etc.

        Soviel im Überblick.

        Quellen:

        https://www.youtube.com/watch?v=Oy9gqOz6zdo

        https://www.welt.de/politik/ausland/article165847757/Bei-MS-13-ist-Vergewaltigung-uebliches-Aufnahmeritual.html

        > https://www.morgenpost.de/vermischtes/article211930467/Polizei-nimmt-Chef-von-beruechtigter-MS-13-Bande-fest.html

        Klare Worte von Trump(Auch Soros wird erwähnt)
        https://www.youtube.com/watch?time_continue=204&v=FODqm5Lim0w

        edditiert GvB/ 1.11.2018

        Reply
  15. 16

    arabeske-654

    Spreading conspiracy theory, Trump points finger at Soros over migrant caravan
    Day after visiting synagogue where gunman angry over Jewish support for migrants killed 11, president appears to back unproven claim that Jewish billionaire behind group

    https://www.timesofisrael.com/spreading-conspiracy-theory-trump-points-finger-at-soros-over-migrant-caravan/?utm_source=The+Daily+Edition&utm_campaign=daily-edition-2018-11-01&utm_medium=email

    Reply
  16. 15

    Erwin

    Jetzt wird mit der Brechstange der Hooton – Plan umgesetzt.

    Die sogenannte “Politik” merkt, daß der Widerstand zu schnell wächst.

    Deutschland setzt sich zur Wehr.

    Darum wird jetzt eine neue Dimension der Masseneinwanderung geschaffen,

    um auf Biegen und Brechen diesen Plan schnell durchzubekommen !

    Wird dieser Global Compact For Migration ratifiziert, dann hat SATAN gesiegt !

    Reply
    1. 15.1

      Erwin

      Marsberg: 19-Jährige vergewaltigt – Pärchen verweigerte Hilfe

      Hochsauerlandkreis: Eine 19-jährige Frau zeigte am Montag eine Vergewaltigung an. Die Tat soll sich am Sonntag um 01:00 Uhr ereignet haben. Auf dem Heimweg war die junge Frau einer Gruppe Jugendlicher begegnet und wich ihnen vorsichtshalber in eine Seitenstraße aus.

      Dort wurde sie plötzlich von hinten an der Kapuze nach unten auf den Boden gezogen. Die 19-Jährige rief um Hilfe und versuchte sich zu wehren. Dennoch kam es zur Vergewaltigung. Als der Täter ein Rascheln im Gebüsch hörte, sprang er auf und flüchtete.

      Die Frau ging zunächst nach Hause. Auf dem Heimweg traf sie auf ein Pärchen, welches sie um Hilfe bat. Sie fragte nach einem Handy, um die Polizei zu informieren, weil bei ihrem der Akku leer war. Doch das Pärchen ignorierte die Frau.

      Sie kann den Täter beschreiben als circa 25-30 Jahre alt, kräftige Statur, mit vermutlich schwarzen, etwas längeren, aber an den Seiten kürzeren Haaren. Er ist etwa 1,80 Meter groß, hat eine südländische Erscheinung und sprach mit Akzent. Er trug eine dunkelblaue Jeans, einen schwarzen Pullover mit weißer Aufschrift “adidas” und einen schwarzen Parker mit Fellbesatz.

      Die Tat hat sich auf der Straße Trift in Richtung Gansauweg im Bereich der dortigen Schule ereignet. Da die Frau um Hilfe gerufen hat, ist es nicht auszuschließen, dass Anwohner etwas bemerkt haben. Sie und auch alle anderen Personen, die Hinweise auf die Identität des gesuchten Mannes geben können, werden dringend gebeten, sich bei der Polizei Marsberg unter 02992-902003711 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

      Für die weiteren Ermittlungen von entscheidender Bedeutung sind aber auch die Gruppe Jugendlicher und das Pärchen, die von der Frau angesprochen wurden. Auch sie werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

      https://freie-presse.net/marsberg-jaehrige-paerchen-hilfe/

      Reply
      1. 15.1.1

        Erwin

        87. AfD Demo “Merkel MUSS weg” & Migrationspakt verhindern,

        Franz Wiese, Christoph Berndt , 31.10.18

        Ab der 30. Minute spricht ein Teilnehmer über den Global Compact For Migration

        und dessen rechtliche Folgen !

        Reply
        1. 15.1.1.1

          Erwin

          Migrationspakt: Kroatische Präsidentin erteilt UNO eine Absage

          Kroatien: Präsidentin Grabar-Kitarovic schließt sich Österreich und Ungarn an:

          “Seien Sie versichert, dass ich das Abkommen von Marrakesch nicht unterzeichnen werde.”

          Die Sprecherin der Präsidentin Ivana Crnić anwortete auf eine Anfrage der Redaktion von “direkt n”.

          Darin heisst es unter anderem, die Besorgnis über die illegale Einwanderung und das Abkommen von Marrakesch seien absolut verständlich.

          Die Präsidentin sei in jeglicher Form an den Verhandlungen über die Erklärung beteiligt und man könne sich jederzeit an das Ministerium für auswärtige Angelegenheiten wenden, um sich weiter zu informieren. Grabar-Kitarovic werde den Migrationspakt in keinem Fall unterzeichnen.

          https://freie-presse.net/migrationspakt-kroatische-praesidentin-uno/

        2. 15.1.1.2

          Erwin

          Prophezeiungen im Rückspiegel: Masseneinwanderung nach Europa seit 2015

          Deutschland zerfällt in mehrere Teile – prophezeit Martin Zoller :

        3. 15.1.1.3

          Erwin

          Webcast mit Helga Zepp-LaRouche – 31. Oktober 2018

    2. 15.2

      Kruxdie

      Zum Artikel themenfremd (engl. off topic – OT), aber passend zu diesem Kommentar:
      [Abstimmung] Soll Deutschland den UN-Migrationspakt unterzeichnen?
      https://sciencefiles.org/2018/11/01/abstimmung-soll-deutschland-den-un-migrationspakt-unterzeichnen/
      Bis jetzt haben 10.742 Leute abgestimmt.

      Reply
    1. 14.1
  17. 13

    Erwin

    Schleswig-Holstein plant Einbürgerungskampagne

    Das schleswig-holsteinische Innenministerium bereitet eine Einbürgerungskampagne vor. Das berichten die “Kieler Nachrichten” in ihrer Donnerstagsausgabe.

    Ab Januar will die Landesregierung demnach Ausländer, die seit mindestens acht Jahren im Land sind und die Voraussetzungen für die deutsche Staatsangehörigkeit erfüllen, persönlich anschreiben – auf Deutsch. Darüber hinaus soll das Personal in Kreisen und kreisfreien Städten um jeweils 1,5 Beraterstellen aufgestockt werden. Die Offensive ist zunächst auf drei Jahre angelegt, die Kosten von jährlich 1,9 Millionen Euro muss der Landtag noch bewilligen.

    “Ich möchte, dass sich die Menschen zu unserer freiheitlichen Grundordnung bekennen”, sagte Torsten Geerdts (CDU), Staatssekretär im Innenministerium, der Zeitung. Die Einbürgerung sei “die Vollendung einer gelungenen Integration”. CDU, Grüne und FDP hatten die Einbürgerungskampagne vergangenes Jahr im Jamaika-Koalitionsvertrag beschlossen und sich darauf geeinigt, Ermessensspielräume zu erleichtern.

    https://freie-presse.net/schleswig-holstein-plant-einbuergerungskampagne/

    Reply
  18. 12

    Erwin

    Termine

    Chemnitz.Pro Chemnitz
    Fr, 2.11.2018 18:30 Karl-Marx-Kopf

    Kandel.Frauenbündnis
    Sa, 3.11.2018 14:00 Marktplatz

    Eberswalde.,Heimatliebe Brandenburg
    Sa, 3.11.2018 15:00 Marktplatz

    Köln.Für den Frieden in Europa
    So, 4.11.2018 14:00, Neumarkt

    Halle.Montagsdemo
    Mo, 5.11.2018 18:00 Riebeckplatz

    Berlin.Bärgida
    Mo, 5.11.2018 18:30 Washingtonplatz

    Dresden.Pegida
    Mo, 5.11.2018 18:30 Neumarkt

    Hannover., Familie gegen Gewalt
    Mo, 5.11.2018 18:30 Opernplatz

    Berlin.Merkel muß weg
    Mi, 7.11.2018 18:00 Kanzleramt

    Hamburg.,Merkel muß weg
    Mi, 7.11.2018 19:00 Dammtor

    Schwerin.AfD
    Fr, 9.11.2018 18:00 Dreescher Markt

    Berlin.Trauermarsch
    Fr, 9.11.2018 18:30 Washingtonplatz

    Bielefeld.Freiheit für Ursula Haverbeck
    Sa, 10.11.2018 13:00 Hauptbahnhof

    Greifswald.AfD
    Sa, 10.11.2018 16:00 Europakreuzung

    Magdeburg., Bürgerinitiative
    Sa, 10.11.2018 19:00 Willy-Brandt-Platz

    Rostock.AfD
    Fr, 16.11.2018 18:00 Platz der Freiheit

    Düsseldorf., Migrationspakt stoppen
    Sa, 17.11.2018 14:00 Landtag, Appollo-Platz 1

    Hannover.Hagida
    Sa, 17.11.2018 15:00 Opernplatz

    Zwickau., Bürger Offensive
    Sa, 24.11.2018 16:00 Platz der Völkerfreundschaft

    Reply
    1. 12.1

      Erwin

      Gerichtsurteil aus Finnland :

      Sex zwischen Migrant und zehnjährigem Mädchen war „einvernehmlich und keine Vergewaltigung“

      Auch in Finnland brach vor einigen Jahren bereits die postmodern-multikulturelle Ära an. Dank EU Mitgliedschaft und der auch dort sich breit machenden Bereicherungen spezieller Einwanderergruppen übt sich nun auch die finnische Elite im Umbau des Gesellschaftssystems hin zu Islam und Scharia.

      Noch sollen es laut offizieller Zahlen zwar unter drei Prozent sein, die von Finnland aus zu Allah beten, aber auch im hohen Norden werden es in zwei Generationen bereits deutlich über zehn Prozent sein. Grund genug für Finnlands oberstes Gericht, das Alter für sexuellen Missbrauch von Kindern deutlich nach unten zu korrigieren.

      Weiter :

      https://mannikosblog.blogspot.com/2018/11/gerichtsurteil-aus-finnland-sex.html

      Reply
  19. 11

    pils

    Ein guter Artikel über das Ereignis in der Synagoge in Pittsburgh:

    https://morgenwacht.wordpress.com/2018/10/29/fruechte-vom-baum-des-lebens/

    mit interessanten Kommentaren über den Zusammenhang zwischen dem Ereignis, jüdischen Feiertagen und dem Altentestament.

    Reply
  20. 10

    arabeske-654

    Aufgedeckt: Die Verbreitung der deutschfeindlichen grünen Ideologie ist von langer Hand geplant

    Die GRÜNEN sind die gefährlichste Partei in der BRD. Sie wollen Sex mit Kindern legalisieren, stimmen jedem noch so völkerrechtswidrigen Krieg zu und wollen alles Deutsche am liebsten heute als morgen komplett auslöschen. Der Hass auf Deutschland und der Drang, ihre kranke Ideologie zu verbreiten, ist jedoch kein neues Phänomen. Alles ist von langer Hand geplant.

    von Dr. phil. Judith Barben

    Umweltschutz als Manipulationsinstrument

    1980 wurde die Grüne Partei Deutschlands von Vertretern der kommunistischen, ökologischen und anderer Gruppen im Gefolge der 68er Bewegung gegründet. Der damalige Vordenker der Grünen, Rudolf Bahro, hielt fest, dass es nicht genüge, Machtstellungen in der Gesellschaft zu erobern. Vorrangig müsse man versuchen, eine Wende im Denken der Menschen herbeizuführen. Eine «Psychotherapie grössten Stils» sei nötig, um die Bevölkerung «von der bis in die Tiefenschichten verinnerlichten, beschränkten Sozialisation [das heisst von den christlich-abendländischen Werten] zu befreien».

    Offensichtlich ging es also nicht um Umweltschutz, sondern ökologische Anliegen wurden nur vorgeschoben, um die Öffentlichkeit mittels künstlich erzeugter Befürchtungen zu manipulieren. Das politische Ziel Bahros war die «Überwindung» von Marktwirtschaft, Demokratie und Technik und Hinwendung zu einer neuen «Praxis der Befreiung» und «Selbstfindung in therapeutischen und spirituellen Gruppen». Dabei dürfe man auch «den Durchgang durch Momente der Desintegration, des Nichts und des Chaos nicht scheuen». Als Fernziel nannte Bahro die Errichtung einer «Ökodiktatur» mit einem «grünen Adolf» an der Spitze. Doch vorerst müsse man daran arbeiten, auch «wertkonservative Strömungen ins Boot zu ziehen» und die Unterstützung der Medien zu gewinnen. In diesem Sinne verkündete er: «Wir brauchen jetzt die Massenmedien, voran das Fernsehen, als Organ jener letzten Aufklärung.»

    Buchtipp zum Thema: „Die Grünen – Zwischen Kindersex, Kriegshetze und Zwangsbeglückung“

    Angriffsziel Schule und Kirche

    Schule und Kirche waren für Bahro Hindernisse, weil sie die christlich-abendländischen Werte hochhalten und vermitteln. So plante er die längerfristige Auflösung der Landeskirchen und Ersatz durch eine «unsichtbare Kirche», eine Art mystischer Naturreligion. Die Schulen sollten in lernbefreite Selbstverwirklichungsagenturen umgewandelt werden, denn eine ungebildete, desorientierte Jugend lässt sich leichter für politische Zwecke instrumentalisieren. In Bahros Worten: «Von dort her, wo ‹Kopf out› ist, können Ursprungsenergien für den Widerstand kommen.» Seine Langzeitstrategie lautete:
    «Wir müssen versuchen, das politisch-psychologische Kräfteverhältnis in der Gesellschaft erstmal zugunsten des reformistischen Potentials in seiner Gesamtheit zu verändern. Eine andere Zielstellung ist kurzfristig, also auf kürzere Sicht für die nächsten zehn Jahre, sicherlich nicht realistisch. Praktisch bedeutet das den Versuch, dieses reformistische Potential zu erweitern. Wir müssen also südlich der Main-Linie und am Rhein angreifen, dort, wo Deutschland katholisch ist […]. Und wir müssen gleichzeitig versuchen, innerhalb des reformistischen Potentials, die radikalere Form, die Konzeption grundlegender struktureller Reform, die den kapitalistischen Reproduktionsprozess erstmal unter Kontrolle bekommt, zu stärken.»

    … dort, wo Deutschland katholisch ist

    Dreissig Jahre später nimmt die Öffentlichkeit staunend zur Kenntnis, dass Bahros Strategie Punkt für Punkt aufgegangen ist. 2011 wird im mehrheitlich katholischen Bundesland Baden-Württemberg, südlich der Main-Linie am Rhein gelegen, mit Winfried Kretschmann der erste grüne Ministerpräsident Deutschlands gewählt. Unmittelbar nach der Wahl lässt dieser seine «katholische Maske» fallen und macht sich daran, das bundesweit beste (neben Bayern) Schulsystem Baden-Württembergs zu zerschlagen und umzukrempeln. Um die Öffentlichkeit über die wahre Natur dieses Umbauprozesses zu täuschen, bedient er sich, in Bahros Fussstapfen, manipulativer Psychotechniken, insbesondere des «neurolinguistischen Programmierens».

    «Das beste Manipulationsmodell, das ich kenne»

    Das «neurolinguistische Programmieren», auch «NLP» genannt, ist ein Manipulationsverfahren, das in der politischen Propaganda häufig verwendet wird. «NLP ist das beste Manipulationsmodell, das ich kenne», stellt einer seiner Begründer fest. Die Methode wurde aus verschiedenen manipulativen Vorgehensweisen zusammengeschmolzen, die aus amerikanischen Versuchslabors stammen. Die Bezeichnung «neurolinguistisches Programmieren» besagt, dass der Mensch über die Wahrnehmung («Neuro ») mittels sprachlicher Botschaften (linguistisch) «programmiert» oder vielmehr umprogrammiert werden soll. Laut Selbstdefinition ist NLP eine «Sammlung höchst wirksamer Kommunikations- und Veränderungstechniken», mit denen die Persönlichkeit angeblich «bis in den Kern der Identität hinein» verändert werden kann. Beim NLP spielt die Hypnose eine zentrale Rolle. Die Methode ist geeignet, neue Ideen als hypnotische Botschaften unbemerkt einzupflanzen und Wertvorstellungen umzupolen.

    Buchtipp zum Thema: „Der grüne Kommunismus und die Diktatur der Minderheiten“

    Fragwürdige Ideologie

    Die Ideologie des «neurolinguistischen Programmierens» entspricht in etwa derjenigen Bahros und steht im klarem Gegensatz zum Wertekonsens unserer Gesellschaft. So lautet ein «Glaubenssatz» des NLP, die Realität sei nicht wichtig, denn jeder Mensch habe seine eigene Realität. Ein zweiter NLP-Glaubenssatz besagt, es gebe keine Fehler und kein Versagen, und ein dritter behauptet, hinter jedem Verhalten stecke eine positive Absicht. Mit diesen absurden Behauptungen wird die Existenz von Gut und Böse geleugnet. Wenn es keine Realität, keine Fehler und keine schlechten Absichten gibt, dann gibt es auch keinen Massstab, an dem Recht und Unrecht gemessen werden können. Opfer von Gewalttaten können keine Wiedergutmachung erwarten, da die Realität ihrer Wahrnehmung grundsätzlich in Frage gestellt wird. Ausserdem können Verbrecher nicht bestraft werden, da es ja angeblich keine schlechten Absichten gibt. So entlarven sich die scheinbar liberalen Glaubenssätze als Wegbereiter von Gewalt und Willkür.
    Ein weiterer NLP-Glaubenssatz besagt, die Sprache sei nicht als Medium der Mitteilung und Verständigung, sondern nur als Instrument der Ablenkung und Beeinflussung zu nutzen. Worte seien einzig dazu da, um psychische Zustände «quasi mit Schallwellen zu formen».

    Der Sprache fehlt somit im NLP jeder reale Bezug. Worte werden zu inhaltsleeren «hypnotischen Worthülsen», die nur der Manipulation dienen. In der genannten Weise werden Begriffe wie «Gemeinschaft», «Chance», «Gerechtigkeit» oder «Zukunft» missbraucht. Diese Worte tragen eine positive emotionale Botschaft und wirken wohltuend auf das Gefühl; das kritische Denken wird umgangen. Mit solchen Ausdrücken versucht man, die Menschen irrezuführen, abzulenken und ihr Denken in eine ganz bestimmte, vom Manipulator gewollte Richtung zu steuern.

    Hypnotische Worthülsen zur Tarnung

    Dies ist auch bei der rot-grünen Radikalreform des baden-württembergischen Schulwesens der Fall, die sich mit einlullenden Begriffen wie «Gemeinschaftsschule», «Haus des Lernens», «individuelle Förderung», «optimaler Bildungserfolg», «leistungsstarke Bildung», «soziale Gerechtigkeit» und ähnlichen Irreführungen tarnt. Alle diese Begriffe lassen angenehme Empfindungen anklingen. «Gemeinschaft» ist etwas Schönes, ein «Haus des Lernens» lässt Vorstellungen von Geborgenheit und einem schützenden Dach anklingen, während der Ausdruck «individuelle Förderung» vorgaukelt, jeder Schüler würde in seiner individuellen Situation erfasst und gefördert.

    Doch alle diese Begriffe sind nichts als manipulative Worthülsen. Auf rein emotionaler Ebene wird mit ihnen Stimmung gemacht, um eine ehrliche demokratische Diskussion zu unterdrücken. Wer würde vermuten, dass sich hinter den wohlklingenden Begriffen eine Schule verbirgt, an der den Schülern nichts mehr beigebracht und nichts mehr erklärt wird, wo sie nicht mehr erzogen und nicht mehr zum Lernen angehalten werden? Eine Schule, an der es keine Lehrer und keine Schüler mehr gibt, sondern nur noch «Lernbegleiter» und «Lernpartner»! An dieser Schule erinnert nichts mehr an die herkömmliche Schule, wie wir sie kennen.

    Das ganze hanebüchene Täuschungsmanöver muss offengelegt und die geplante «Schulreform» muss gestoppt werden. Denn sie führt – falls sie tatsächlich umgesetzt würde – zu Vereinzelung, Elitedenken, psychischen Störungen, Verwahrlosung und vor allem: Demokratieunfähigkeit unserer Jugend.

    http://www.anonymousnews.ru/2018/10/20/aufgedeckt-die-verbreitung-der-deutschfeindlichen-gruenen-ideologie-ist-von-langer-hand-geplant/?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=kriminalstatistik_widerlegt_linke_luegen&utm_term=2018-10-20

    Reply
  21. 9

    arkor

    nachdem das Deutsche Reich sämtliche Handelnden in die direkt rechtliche Verantwortung und deren Konsequenzen gebunden hat, löst sich die Phalanx möglicher Angeklagter zunehmend auf. Scheinbar besteht immer weniger Lust sich der zukünftigen staatlichen Strafvollzugsorgane, wegen schwerster Verbrechen wider dem Staat, dem Träger der Rechte und des Völkerrechts, auszusetzen:

    Armand Hartwig Korger
    Deutsches Reich
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article183078096/UN-Migrationspakt-Unterzeichnerstaaten-schaffen-damit-Erwartungen-bei-Migrationswilligen.html

    Reply
    1. 9.1

      arkor

      wir haben da noch was offen: Erwin und Sehmann haben Stellung zu nehmen, ob meine Darlegungen falsch sind, denn das hat ja der Leser und die Träger der Rechte verdient, damit sie zukünftig wissen, wie sie zu handeln haben,nach dem ganzen Unsinn, der so verzapft wurde:

      Also Erwin und Sehmann, verpflichtet Euch, ich tu es ja schließlich auch. Ich stehe vollkommen und offen zu meinen Aussagen auch jederzeit gegenüber jeder Form der Justiz, was ja durch mein öffentliches und offizielles Auftreten gegeben ist.
      arkor
      31. Oktober 2018 at 21:08
      Skeptiker, es stand ja auch schon in den Medien, aber auch gerade vorhin hat sich der Beauftragte der BRD bei der UN regelrecht überschlagen um sich von jeder Verpflichtung oder Souveränitätseinschränkung zu distanzieren. Schaue es einfach selbst an.
      Nur das SAGEN SIE JETZT und es ist auch so, nur WENN DIE SCHAFE DENKEN ES WÄRE BINDEND dann argumentieren sie AUCH SO!
      Die Schafe denken doch auch, DASS DIE EU-REGELUNGEN und der ganze Summs BINDEND WÄREN und ein Prof. Schachschneider schwadroniert sogar über eine mögliche Todesstrafe über die Hintertür dieses VEREINS!

      Klar, WENN die Leute nicht die GRUNDLAGEN WISSEN, dann können SIE NICHT HANDELN! Dann werden sie solche Erwins und deren Beute!

      Was ich sage ist ja überprüfbar und ich habe es ja verlinkt, was bedeutet, entweder rede ich gequirllten Mist und es wäre doch bindend oder aber de Erwin und Kameraden, die hier die ganze Zeit dies propagieren.

      ENTWEDER STIMMT was ICH DARLEGE und dann ist eben das andere ALLES FALSCH oder es STIMMT WAS ERWIN UND KONSORTEN darlegen, dann ist MEINE DARLEGUNG FALSCH und das lässt sich doch von JEDEM ÜBERPRÜFEN!!!!!!!!

      Aber wir können auch gleich den Erwin und Sehmann direkt fragen: Sie sollen beglaubigen, dass MEINE DARLEGUNGEN UND ERKLÄRUNGEN FALSCH sind! Jetzt und hier! Und zwar VERBINDLICH!

      Ich sage und zwar verbindlich, dass alles richtig ist, was ich hier darlegte und keine Bindungen hieraus entstehen…aber man könnte natürlich die Uniwissenden dann in die Irre führen, mit vermeintlich übergeordneten Internationalen Regelungen, die vorrangig sind, was aber nicht der Fall ist.

      Es bestätigt sich hier nur die Vorgangsweise, die ich Euch seit langem aufzeige, die Scheinrecht vorspiegelt ohne Recht zu sein und in der direkten Konfrontation, in der Ableitung und dann der Zuleitung auf die Verantwortlichen nackt da steht!

      Also machen wir klar Tisch Erwin und Sehmann: Sagt verbindlich, dass der UN-Migrationspakt verbindlich und verpflichtend wäre für die Staaten!

      Reply
      1. 9.1.1

        Sehmann

        “Aber wir können auch gleich den Erwin und Sehmann direkt fragen: Sie sollen beglaubigen, dass MEINE DARLEGUNGEN UND ERKLÄRUNGEN FALSCH sind! Jetzt und hier! Und zwar VERBINDLICH!” –
        ich habe noch niemals geschrieben, das deine Ausführungen falsch sind. ich kann weder das eine noch das andere bestätigen, da mir die Rechtskenntnisse fehlen und ich persönlich die Bedeutung des Rechtes anders beurteile.
        Es wäre hilfreich wenn du angibst, auf welche Artikel und Paragraphen und welches Recht (Handelsrecht, Seerecht, Staatsrecht ….) du dich beziehst, damit deine Anhänger besser argumentieren können.
        Ich betrachte Recht ohne die Macht es durchzusetzen als ein stumpfes Schwert, siehe all die rechtswidrigen Vorfälle auf nationaler und internationaler Ebene.
        “Immer sind es die Schwächeren, die nach Recht und Gleichheit suchen, die Stärkeren aber kümmern sich nicht darum.” -Aristoteles

        Ich weiß nicht, warum du mich immer als Gegner deiner Erklärung betrachtest, ich habe nie dagegen argumentiert, ich betrachte sie als ein paar Nadelstiche für das System, das ist gut, aber ich will mir trotzdem nicht nehmen lassen, auch auf andere Weise für Verbesserungen einzutreten, wenn ich das für möglich halte.
        Wessen Einschätzung realistisch ist und welche ein Irrtum wird sich zeigen, niemand ist allwissend und kann in die Zukunft sehen.

        “Also machen wir klar Tisch Erwin und Sehmann: Sagt verbindlich, dass der UN-Migrationspakt verbindlich und verpflichtend wäre für die Staaten!” –
        Wieso soll ich das sagen? Das habe ich noch nie gesagt, warum sollte ich? Bitte unterlasse es mir irgendwelche Unterstellungen unterzuschieben.
        Wie kann ich davon ausgehen, das du die Rechtslage korrekt ausgearbeitet hast, wenn du mir selbst bei meinen Kommentaren solche abenteuerlichen und substanzlosen Unterstellungen unterschiebst?

        Reply
    2. 9.2

      arkor

      Erläuterung zu Aussagen von Herrn Kurz, wie im Weltartikel zum Völkergewohnheitsrecht:

      Auch dies muss man wissen. Das Völkergewohnheitsrecht gibt es nicht, sondern es ist eine Idee, lediglich. Weder gibt es hierzu Verträge, noch könnte man solche rechtsverbindlich schaffen. Dazu könnte ich ohne irgendwo zu googeln oder nachzuschlagen mehrere hundert Seiten aus dem Stegreif schreiben.

      Aber ich will ja nicht lange schreiben und unverständlich, sondern kurz und verständlich. Es widerspräche klar den staatlichen Rechten der überwiegenden Zahl der Staaten, England vielleicht ausgenommen, welches an sich keine Verfassung hat, sondern das Gewohnheitsrecht als Verfassung.

      Aber das Problem der Engländer ist sowieso gigantisch, da der Engländer, wie auch die Bewohner des Commonwealth, so gut wie gar nichts wissen über ihre faktische rechtliche Stellung. So etwas führt dann zur Auslieferung von den Geschwister Schäfer oder Herrn Zündel, ohne dass diese substanziell etwas unternehmen könnten, da sie gar nicht wissen wie, wirklich.

      Es ist zwar in der Magna Charta eine Willenserklärung verfasst, der man auch weitgehend Raum schuf und so wurde auch “der freie Mann” abgebildet, was in etwa der natürlichen Person des Rechts nach Kontinentalrecht entspricht. Allerdings eben nur so in etwa und als hilfreicher Vergleich, aber nicht wirklich in der Substanz.

      Wenn man es brutal ausdrück, dann könnte man sagen: Der Engländer hat eigentlich keine Rechte, auf jeden Fall keine Verbrieften. Das drückt die Situation am besten aus und damit auch im Commonwealth, außer dem eben, was durch Verträge vereinbart wurde…. ja und Vertrag ist natürlich alles……nur der wesentliche Unterschied ist, dass die Träger der Rechte in Kontinentaleuropa der Grundlagenvertrag sind und in England nicht….aber England ist gar nicht mein Thema…sondern das
      Völkergewohnheitsrecht!!!!! …und ein solches GIBT ES NICHT!!!!!!!!!

      Reply
    1. 8.1

      Lisa

      Leider, kann man es nicht mehr anschauen.

      Reply
      1. 8.1.1
        1. 8.1.1.1

          arkor

          ist doch schön, wenn sich jemand so kriminell äußert und einem regelrecht den Schlüssel zur Handlung in die Hand legt. Ich ehre und liebe meine Feinde deshalb,denn durch sie erkenne ich mich und sie liefern die Handlungsgrundlagen…..was natürlich nicht heißt, dass man seinen Feind verschont, im Gegenteil, …wenn er schon erkannt ist, …es sei denn man kommt zu einer vertraglichen Grundlage, also einer Kriegsersatzhandlung…..aber dazu muss man natürlich auch Verträge eingehen können, die bindend sein können und das kann leider nicht jeder …und nicht jedes Volk, nicht jede Gruppe…….tja und gehen jetzt die großen Fragezeichen in den Köpfen auf……interessantes Thema…für später mal…

  22. 7

    Atlanter

    Völkerrechtliche, verbindliche Erklärung: An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.

    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    Geehrtes amerikanisches Volk, geehrter Herr Präsident Trump, geehrter Herr Botschafter.

    Hiermit ergeht im Namen und des Rechts, abgeleitet aus der einzigen legitimen und legitimierenden unmittelbaren Gewalt des deutschen Volkes und deren unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte, folgende völkerrechtliche, verbindliche Erklärung an Sie – als völkerrechtlichen verbindlichen Vertragspartner, als (eine der) besetzende(n) und verwaltende(n) Gewalt(en), des völkerrechtlichen Subjektes Deutsches Reich:

    1. Alle Handlungen des alliierten Verwaltungsorgans Bundesrepublik sind Handlungen der verantwortlichen Verwaltung, der USA:
    In Bezug auf die von Ihnen als Verwaltungsorgan geschaffene Bundesrepublik Deutschland, verbleiben sämtliche Rechte und Pflichten in Gänze bei Ihnen als der verantwortlichen Verwaltung. Alle Handlungen der Bundesrepublik, ihrer -länder und ihrer Organe, sind alliierte Handlungen.

    2. Die USA, wie Ihre Vertragspartner als besetzende und verwaltende Staaten sind allein für die Entscheidungen der Bundesrepublik verantwortlich und jede Entscheidung der Bundesrepublik und Ihrer Organe, der -Länder und ihre Organe, sind Entscheidungen der verwaltenden Gewalt, der USA.

    -Dies gilt bis zur letzten Sekunde des Verwaltungsorgans und endet erst mit der offiziellen Übergabe an das deutsche Volk, der Rechtsabarbeitung Organe der Bundesrepublik durch die USA und ihrer Vertragspartner in hinsichtlich auf die völkerrechtliche Konformität der Entscheidungen, sowie der Löschung sämtlicher zur Bundesrepublik gehörender Bestandteile, sowie die Räumung derer aus dem öffentlichen und privaten Leben des deutschen Volkes (sowie deutschen völkerrechtlichen, staatlichen Subjektes).

    -Die Handlungen, die Verwaltungsinterna der USA mit der Bundesrepublik Deutschland und ihrer Organe, sind gegenstandslos für das deutsche Volk und begründen weder völkerrechtlich noch staatsrechtlich eine Wirksamkeit auf das deutsche Volk oder das deutsche völkerrechtliche, staatliche Subjekt. Die Verwaltung kann keine völkerrechtlichen Änderungen herbeiführen noch wirksam werden lassen.

    -Die Bundesrepublik selbst ist weder rechts- noch vertragsfähig. Die Bundesrepublik hat kein Eigentum und keine Grundlage solches zu erwerben. Alles Eigentum ist Eigentum des deutschen Volkes, in Form des völkerrechtlichen Subjektes.

    3. Eine Distanzierung der USA von völkerrechtswidrigen und staatsrechtswidrigen (gegen das Deutsche Reich) Entscheidungen der Bundesrepublik ist nur möglich durch eine entsprechende Rechtsabarbeitung, der Verantwortlichen der Bundesrepublik und der -Länder durch die ‚Vereinigten Staaten von Amerika‘ und den verwaltenden und besetzenden Kriegsvertragsstaaten. Bis dahin gelten alle Entscheidungen der Bundesrepublik als Entscheidungen der ‚Verwaltung USA‘ selbst.

    4. Durch die sogenannten Bundestagswahlen, Landtagswahlen u.ä. im Organ der Verwaltung Bundesrepublik oder der -Länder findet keine Legitimierung durch das deutsche Volk für Handlungen oder Entscheidungen des Organs der Verwaltung (Bundesrepublik, deren Länder oder Organe) statt und des weiteren auch nicht durch Entscheidungen und Handlungen des Organs der Verwaltung oder Teilen dessen komplette und ausschließliche Verantwortung verbleibt ausschließlich bei der verwaltenden Gewalt.

    Beispiele hierfür sind:
    -Das Einbringen von Illegalen ins Gebiet des deutschen Reichsgebiets, deklariert als „Flüchtlinge“, „Asylanten, Flüchtllingsbewerber“, „Migranten“ etc…. Hierbei handelt es sich um Illegale der Verwaltung der USA und diese hat mitzuteilen, ob die Illegalen an die USA verbracht werden sollen, oder Sie führen diese wieder zurück in ihre Herkunftsländer. Ebenso hat die USA dies mitzuteilen bezüglich früherer illegal ins Deutsche Reich verbrachten Personen (Europäer sind hiervon ausgenommen).

    -Das Verwaltungsorgan kann naturgemäß und völkerrechtlich verbindlich keine Staatsangehörigkeiten vergeben. Die USA hat mitzuteilen, ob der Status „Staatsbürger der Bundesrepublik“ (als Nichtstaat) an Nichtdeutsche eine Erklärung der USA ist, verbunden mit der Bereitschaft diese Nichtdeutschen (auch täuschend als Staatsbürger der Bundesrepublik), in den USA aufzunehmen oder aber die USA hat dafür zu sorgen, dass diese in Ihre Heimatländer zurückkehren. Dies gilt selbstverständlich auch für deren Kinder, da deren Geburt auf deutschen Boden (anders als in der USA) keine Anrecht auf die Staatsangehörigkeit ableitet und demnach immer der Status völkerrechtlich korrekt als i l l e g a l, verbleibt.

    5. Meinungshoheit der Alliierten:
    Die Medien wie die Meinungshoheit der Bundesrepublik stehen unter alliierter Hoheit, konkret der USA – und sind in Ihrer Verantwortung. Das deutsche Volk ist in Folge dessen nicht entscheidungsfähig, in allen Fragen von völkerrechtlicher und staatsrechtlicher Wirksamkeit, auf Grund fehlender wahrer Aufklärung. Ich fordere deshalb die USA auf, ihre Medien zu löschen und die Medienhoheit an das deutsche Volk zu übergeben.

    6. Der Wille zum Erhalt des deutschen Volkes und seiner Entfaltung:
    Ich bekunde ausdrücklich, den Willen zur Erhaltung des deutschen Volkes, dessen Recht auf Selbstbestimmung und Entfaltung, welches die Grundlage für das Völkerrecht darstellt und durch die fortlaufende Besetzung des Deutschen Reiches verhindert und behindert wird. Durch die kriminelle Einschleusung und illegaler Migration, durch das Organ der Verwaltung in hoher Zahl, wird OFFENKUNDIG und klar, der Wille zum Völkermord am deutschen Volk zum Ausdruck gebracht.

    -Völkermord am deutschen Volk – die Klage ist erhoben: Deshalb hat das deutsche Volk, rechtsverbindlich und rechtswirksam, die Klage des Völkermordes am deutschen Volk, gegen die alliierten, besetzenden und verwaltenden Staaten, sowie der UN als Organisation der Feinde des völkerrechtlichen deutschen Staatssubjekts, erhoben.

    -Diese Klage ist zeitlich unbefristet und im öffentlichen Raum von Rechteträger zu Rechteträger erhoben. Somit ist die Delegitimierung von Repräsentanzen und vertretenden Instanzen gegeben, welche wider dem Völkerrecht und völkerrechtlich-staatlichem Recht, verfahren.

    -Die Völkermordklage des deutschen Volkes, gegen die USA , verliert dann ihren Gegenstand, wenn die ‚Vereinigten Staaten von Amerika‘ die Rechtsabarbeitung des Organs Bundesrepublik Deutschland betrieben, sowie die Konsequenzen aus den völkerrechtswidrigen Handlungen, beseitigt haben.

    -Die Rechtsabarbeitung des Deutschen Reichs: Das Deutsche Reich bearbeitet lediglich die natürlichen Rechtspersonen im Einzelnen, nach ihrem völkerrechtlichen und staatsrechtlichen Stand und aus deren ergangenen Rechten und Pflichten, nicht aber Institutionen und Organe der Verwaltung.

    7. Die natürliche Person des Rechts zeigt ihre Handlungsfähigkeit:
    Diese Erklärung zeigt ausdrücklich die Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes, welche momentan aufgrund Besetzung, nur aus der unmittelbaren Gewalt gegeben ist und die USA, sowie die besetzenden und verwaltenden Vertragsstaaten, sind aufgefordert den Weg freizumachen, um den Weg für die mittelbare Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes und des völkerrechtlichen deutschen staatlichen Subjektes wieder herzustellen. Hierauf kann sich jeder deutsche Staatsangehörige berufen, auch vor Institutionen der alliierten Verwaltung, wie Gerichte der Bundesrepublik. Diesen ist es fortan nicht mehr gestattet, Deutsche von ihren Rechten abzuhalten, da diese unmittelbar verbunden und unteilbar verschränkt sind.

    8. Das Verwaltungsorgan der Alliierten, die Bundesrepublik Deutschland sowie ihre Organe und Vertreter, sind auf Grund von Interessenkonflikt sowie den kommenden Rechtsverfahren, nicht berechtigt an den Verhandlungen des Deutschen Reiches auf seinem Weg in die mittelbare Handlungsfähigkeit und angestrebte vollkommen Souveränität teilzunehmen oder solche zu führen, sondern haben ausdrücklich, wo gewünscht, dienend zuzuarbeiten.

    9. Die USA, als verwaltende Gewalt, ist aufgefordert jeden in der berechtigten Rechtsfolge stehenden deutschem Staatsangehörigen einen Reisepass des Deutschen Reiches auszustellen, in der letzten gültigen Form, mit einschränkenden Eintrag der alliieren Verwaltungsmacht. Dies hat so schnell als irgend möglich zu geschehen. Selbstverständlich stehen sämtliche Akte unter dem Vorbehalt der Bestätigung des Deutschen Reiches. Es ist dafür Sorge zu tragen, dem Deutschen Reich sämtliche Handlungsfähigkeit, so schnell als technisch möglich, in die Hoheit zu geben, damit dies in eigener Verantwortung vollzogen werden kann.

    10. Alle angebotenen Mittel des Organs der Verwaltung (BRD) werden ausschließlich coactus feci, unter völkerrechtlichen Vorbehalt und staatsrechtlichen Vorbehalt und in Ermangelung anderer, legitimer Mittel, genutzt und stellen weder Vertragsgrundlagen noch Einverständniserklärungen irgendeiner Art, seitens des Deutschen Reiches und des deutschen Volkes her.

    11. Es sind alle Rechte unveräußerlich und Ansprüche des deutschen Volkes und des Deutschen Reiches, nach Innen und nach Außen, erklärt und damit Handlungsfähigkeit als Offenkundigkeit, ebenso juristische Offenkundigkeit (als Grundlage von Verfahren) erklärt. Jeder, in der legitimen Rechtsfolge stehende deutsche Staatsangehörige, kann sich auf diese Erklärung mit Recht berufen und bekundet damit die Handlungsfähigkeit seiner natürlichen Person des Rechts, als einzige legitime und legitimierende Gewalt.

    11 a.. Das deutsche Volk kündigt die Rückkehr in die mittelbare Handlungsfähigkeit an. Die alliierten Vertragspartner, vertreten durch die Verwaltungsmacht USA, sind aufgefordert alle BRD-Mitarbeiter darüber zu informieren, dass Ihre Tätigkeit als Teil des Verwaltungsorgans BRD endet und für einen geordneten Übergang in die mittelbare Gewalt des Deutschen Reichs zu sorgen ist.
    11.b Die alliierten Lizenzmedien sind über diesen Übertritt zu informieren. Sie haben sich bis zur Vergabe deutscher Medienlizenzen, und neuer Regelungen durch das deutsche Volk, als Informationsträger dienend des Übergangs des deutschen Volkes in die mittelbare Handlungsfähigkeit anzuschließen und vollends zu unterwerfen.
    11c. Ausgeschlossen von einem solchen Übertritt sind die Parteien der Bundesrepublik Deutschland und deren Vertreter sowie die Organe der Verwaltung, da diese einer abschließenden Rechtsabarbeitung des amerikanischen Volkes bedürfen.
    11d. Deutsche, die für die Alliierten in den Organen des Bundesrepublik politisch tätig waren, haben sich unter Glaubhaftmachung Ihrer Unschuld dem völkerrechtlichen Subjekt Deutsches Reich und dem deutschen Volk bedingungslos zu unterwerfen. Die Beurteilung wird in Einzelverfahren und Prüfungen nach völkerrechtlichen Stand in Anschluss an die Verfahren der Alliierten, die Rechtsabarbeitung vorgenommen durch das Deutsche Reich.
    12. Grundlage für den Übertritt und die Aufnahme der Arbeit der mittelbaren Gewalten ist der letzte, bis heute gültige Rechtsstand, des Rechtskreises Deutsches Reich. Die Rechtsfolgen sind ununterbrochen.

    13. Um den ordnungsgemäßen Übergang zu gewährleisten, hat die alliierte Verwaltungsmacht sowohl das deutsche Volk, wie die Völker der Welt, darüber zu informieren.

    14. Die Völker der Welt und ihre Vertreter, sind über den tatsächlichen Rechtsbestand durch die Kriegsvertragsstaaten zu informieren.

    15. Die völkerrechtliche Erklärung unmittelbar im Namen und der Rechte des deutschen Volkes:

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    Die Rechtswirksamkeit ist unmittelbar mit der Unterschrift,
    der Veröffentlichung im öffentlichen Raum gegeben.

    Im Namen und des Rechts des deutschen Volkes,
    handlungsfähig als unmittelbare Gewalt
    handlungsfähig als legitime Gewalt
    handlungsfähig als legitimierende Gewalt

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    https://www.lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    http://fs5.directupload.net/images/180625/vmg9zsa8.jpg

    Reply
  23. 6

    Atlanter

    Deutsche unverfälschte Geschichte, vom ”Dreißigjährigen Krieg”, bis zum ”Zweiten Dreißigjährigen Krieg”

    https://www.youtube.com/watch?v=uLkbKOE2lJY

    https://www.wintersonnenwende.com/scriptorium/deutsch/willkommen.html

    Reply
    1. 6.1

      Kruxdie

      „Zum Gründungsmythos des neuen DEUTSCHEN REICHES:
      Frühgeschichtliches Grundlagenwissen, das für jeden deutschen Patrioten absolute Pflicht ist
      – das wahre Wissen um ATLANTIS findet weltweit immer größere Verbreitung!“
      https://albertschweitzerkreis.lima-city.de/ASK/2018b/398.html
      Viele Texte zur Verfügung.

      Reply
      1. 6.1.1

        Kraka

        @ Kruxdie,
        Auf Hyberborea fing das leben der weis-häutigen Menschen an, von da aus ging die Wanderschaft auf Grund von Naturkatastrophen u. Kontinentalverschiebungen, auch Wetterveränderungen (man muß da in Millionen von Jahren denken) weiter über nördliches Atlantis nach Europa u. der ganzen Welt .
        Ich habe vor geraumer Zeit ein sehr Aufschluss reiches Buch im Netz gefunden mit dem Titel .

        Das Geheimnis der Hyperboreer: Legende, Mythos oder Wirklichkeit?
        https://www.amazon.de/Das-Geheimnis-Hyperboreer-Legende-Wirklichkeit/dp/385914328X

        Hier die PDF .
        http://www.thule-italia.org/Nordica/Wendt,%20Viktor%20K.%20-%20Das%20Geheimnis%20der%20Hyperboreer%20(1984)%20%5BDE%5D.pdf?lbisphpreq=1

        Du (Ihr) werdet es nicht mehr weg legen wollen .

        Hier einige Illustrationen aus Hyberborea .
        http://www.renegadetribune.com/wp-content/uploads/2017/06/d0bad0b0d180d182d0b8d0bdd0b0-219.jpg
        http://www.renegadetribune.com/wp-content/uploads/2017/06/tumblr_nrv7ku6RHp1r31v2no5_1280.jpg

        http://www.renegadetribune.com/paintings-hyperborean-russia-alexander-uglanov/

        P.s. Habt Ihr schon mal was von den Stabkirchen Norwegens gelesen .
        Hier Bilder .
        https://www.google.de/search?q=stabkirchen&rlz=1C1CHBH_deDE761DE761&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjQn9_P77PeAhUJtosKHfHyBAIQ_AUIDygC&biw=1680&bih=890

        Hier deutsche Fachwerk-Baukultur (Schwäbisch Hall teilweise auch Runenhäuser dabei) .
        https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/17/Kocherpartie_schwaebisch_hall.JPG

        Runenhäuser .
        https://www.google.de/search?rlz=1C1CHBH_deDE761DE761&biw=1680&bih=890&tbm=isch&sa=1&ei=dVDbW6-aJYLCwQKf5o6wDw&q=runenh%C3%A4user&oq=runenh%C3%A4user&gs_l=img.3…258949.264027.0.264509.11.11.0.0.0.0.153.872.10j1.11.0….0…1c.1.64.img..0.6.537…0j0i67k1j0i10k1j0i24k1j0i10i24k1.0.4rMdAJWH4QA

        Wie sich das alles gleicht, gelle .
        Schöne Gruße, Kraka

        Reply
  24. 5

    arkor

    in Gedenken an unsere Ahnen:

    Es kann keine Distanzierung von der deutschen Geschichte geben, wenn man geistig gesund ist.

    Von Armand Hartwig Korger, arkor

    Die Gräuelgeschichten zur Schuld der Deutschen und Deutschlands sind Teil jener Propaganda, welche die Deutschen als Volk vernichten soll.

    So wie überall in der Welt gegen die Völker und die Menschheit gearbeitet wird, mit ihren jeweils spezifischen Schwächen, oft und meist sogar Stärken, welche gegen sich selbst gerichtet werden, ist es in Deutschland eben dieser Weg des vermeintlichen Grauens, der Schuld, um dann eine Distanzierung vom eigenen Volk, von der eigenen Geschichte, von seinen Ahnen, von seinen Brüdern und Schwestern zu erreichen.

    Während man es in Frankreich erfolgreich geschafft hat, den Patriotismus der Franzosen in einen Chauvinismus umzuwandeln, wurde der hochmoralische Deutsche in die Tiefen seiner Seele erschüttert und krank gemacht vom Gift der Lüge.

    Mal abgesehen von der nun ohnehin immer mehr von der Menschheit erkannten, als Geschichte getarnten Märchenstunde der wahren Völkermörder, ist die Geschichte eines Volkes eben die Geschichte dieses Volkes, von der man Teil ist. So einfach und unverrückbar ist das.

    Warum ist das wichtig?

    Was im Kleinen gilt, gilt auch im Großen. In der Psychologie gilt als stärkste und pervertierteste Form der Aggression die Aggression gegen sich selbst.

    Um es noch einmal klarer herauszuarbeiten: Egal, ob der widerliche Kinderschänder/-mörder, oder aber der Massenschlächter anderer Völker, oder ob der schrecklichste Vergewaltiger, ob der Tier- oder Menschenquäler, ob der Mörder aus Lust und Triebhaftigkeit, … nichts wiegt in der Psychologie als so stark verabartete Art der Aggression wie die gegen sich selbst gerichtete.

    Also die Selbstzerstörung. Und so wie sie für sich als Indiviuum als perverseste Abart menschlichen Verhaltens gewertet wird, ist die einzige Steigerung in der Zerstörung gegen sich selbst und als Volk, als Völkerfamilie insgesamt.

    Um die Monströsität der Vorgänge zu erfassen, wenn beispielsweise Deutsche mit Plakaten wie “Bomber Harris, do it again” einen Völkermord am deutschen Volk herbeiwünschen, übrigens unbestraft (und ungeahndet nach dem vielfachen Ansatz des illegalen Artikels der Volksverhetzung) und oft noch begleitet von öffentlichen Personen, wie auch der Polizei, die dem Aufruf zum Völkermord ihren scheinbehördlichen Schutz geben, … um diese Monströsität zu begreifen, muss man erstens die oben erwähnte Einstufung dieser Aggression in ihrer ganzen Krankhaftigkeit kennen und dann dementsprechend zur nächsten Frage gehen, wie es soweit kommen konnte, dass die Menschen dermaßen krank werden?

    Diese Frage ist allerdings vielfach und bestens beantwortet, auf Seiten welche die Rolle der Umerziehung der Deutschen durch alliierte Propaganda aufgezeigt haben.

    Dieses Gift, das den hochmoralischen Deutschen nun dermaßen erkranken liess, dass sogar Teile dieses Volkes in die krankeste Form des menschlichen Zustands abgeglitten sind, wie oben beschrieben, soll seine Wirkung genau so entfalten, wie es wirkt. In eben dieser krankhaften Selbstzerstörung.

    Im gesellschaftlichen Sinne heißt dies, dass sich der Deutsche von seiner Geschichte distanziert. Aber warum ist das gewünscht? Nun, weil er sich damit den Weg zu seinen Rechten fast unmöglich macht. Er wäre dann nicht mehr in der Lage, seine Rechte wahrzunehmen.

    Dies sieht man auch an den – neben den vielen Trollveranstaltungen – redlichen Bemühungen, wieder in den Weg der Rechtsdurchsetzung als Deutscher zu gehen. Das heißt also der Weg in die Souveränität, zu welcher zwingend die BRD erlöschen muss und der durch sie verbaut ist.

    Es werden also oft die nötigen Wege ausgeblendet und falsche Wege oder komplizierte Wege gegangen, weil man selbst in diesem krankhaften Zustand einer Distanzierung gefangen ist, ohne dies zu merken.

    Der Weg zur Gesundung ist einerseits die Wahrheit, für die viele Menschen aufopferungsvoll kämpfen. Andererseits aber auch das Gefühl, dass es keine Distanzierung geben kann, denn egal wie die Ereignisse waren, so sind sie Teil der eigenen Geschichte. Und dabei sollte der Deutsche auch zur Kenntnis nehmen, bereit zu sein, wenn die Bewertung dieser Ereignisse in Wirklichkeit positiv und günstig sind.

    Was bedeutet dies?

    Es bedeutet, dass es keine Distanzierung von der deutschen Geschichte geben kann, wenn man geistig gesund ist und alles andere krank ist, dann eben auch krank im gesellschaftlichen Sinne einer Selbstzerstörung und im rechtlichen Sinne, dass man den Weg ins Recht nicht findet und wie, woraus, durch wen und auf welche Art und Weise agiert werden kann und muss, um jeden Widerspruch unmöglich zu machen.

    Es gab zu keiner Zeit ein Nazideutschland, sondern ein Deutschland, ein Deutsches Reich unter nationaldeutscher Führung, so wie die Weimarer Republik unter der Führung Weimars war, allerdings ohne eigene Verfassungsunterlegung (keine legitimierte Verfassung, das heißt rechtlich faktisch Bürgerkrieg, da man sich zurecht sowohl auf die Verwaltung des Kaisers, als auch auf die Putschregierung der Weimarer Republik, berief. Der Bürgerkriegsustand dauererte an bis 1934).

    Womit Weimarer Republik und Drittes Reich nur politische Umgangsbegriffe sind, ohne völkerrechtliche, staatsrechtliche Bedeutung (Wllibald Huber kann seien Kreditvertrag auch nicht mit “der kleine Willi” unterschreiben).
    Dies heißt aber nicht, dass keine Handlungsfähigkeit gegeben war. Denn diese Handlungsfähigkeit ist immer gegeben (unmittelbar), da die Rechte unauflöslich und unveräusserlich und damit auch immer existent sind zur Anwendung.

    Es ist also durchgängig so, dass egal ob unter Weimar, ob unter den Nationalsozialisten, oder aber eben später dem Völkerrecht mit BRD-Verwaltung, Handlungsfähigkeit da war und auch Rechtsfähigkeit (seit 1945 unmittelbare Handlungsfähgikeit und Rechtsfähgkeit, d.h. mangels Organisation handlungsunfähig, 1918 – 1934 Bürgerkriegszustand).

    Doch wo ist die Unterscheidung?

    Was trennt die Spreu vom Weizen in der Frage, was denn nun rechtens ist und was nicht?

    Diese Unterscheidung trennt sich allein durch die Frage:

    Wurde dies im NAMEN UND DES RECHTS DES DEUTSCHEN VOLKES, also der legitimen Rechteträger, vollzogen, oder nicht?

    Daran werden wir trennen, was bis heute passiert ist, rechtens ist und erhalten bleibt und was andererseits kriminelle Akte waren, die ihre Rechtsaufarbeitung durch das deutsche Volk bedingen.

    ES IST ALLES EINFACH UND KLAR – WENN WIR NUR BEREIT SIND, ZU SEHEN

    Armand Hartwig Korger
    Deutsches Reich

    Reply
    1. 5.1

      arabeske-654

      Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als
      unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und
      aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter
      Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

      Das Deutsche Reich klagt an:

      Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung
      der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am
      Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton
      aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland,
      mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

      Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
      auf der Basis des Hooton-Planes.
      Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
      Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

      Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des
      Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk,
      durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

      Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
      Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

      Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

      Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten,
      hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

      Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

      https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

      An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

      An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
      Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

      https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

      “Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
      Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
      Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
      Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.”
      [Horst Mahler]

      Reply
    2. 5.2

      arkor

      Armand Korger übrigens, wenn wir schon mit unseren Ahnen EINS werden wollen und IEHREN, dann ist dies der r-ich-tige Tag. 1.11.2018 sund 1 und 8 ist eins, also 1111 grüße armand

      Reply
      1. 5.2.1

        arkor

        irgendwie ein Kopierfehler: 2 und 1 und 8 ist EINS EINS, also 11111

        Reply
        1. 5.2.1.1

          arkor

          und auch noch Thor-tag…aber bitte, am Feiertag ist nur virtuelles hämmern erlaubt….behaupten manche..

  25. 4

    Andy

    Soldaten erzaehlen 5.SS Panzerdivision Wiking/Regiment Westland

    Reply
    1. 4.1

      Andy

      Zusatz:

      Interssant auch ab Std. 3.31 bis 3.32. Im ersten Dokument (Stammkarte SS) wird die Staatsangehoerigkeit mit -Deutsches Reich- angegeben, im Naechsten -Deutsch- ???

      Reply
      1. 4.1.1

        Tiger222

        Ich habe dies an Hand mehrerer Dokumente überprüft. Wichtig dabei das Jahr 1934, wo das StAG eingeführt wurde. Ab da ist dann die Staatsangehörigkeit Deutsches Reich eingetragen. In diversen Unterlagen steht vor diesem Datum Deutsch drin.

        Hier mal ein Reisepaß von 1939 mit Staatsangehörigkeit Deutsches Reich

        https://www.ebay.de/itm/Reisepass-Deutsches-Reich-1939-German-Passport-1939/163349009915?hash=item26085c15fb:g:FXoAAOSwAE9b2yzo:rk:7:pf:0

        Hier ein anderer von 1934 auch Deutsches Reich, hat aber den Weimarer Adler noch drauf

        https://www.ebay.de/itm/Reisepass-Deutsches-Reich-Leipzig-1934/302940825512?hash=item4688ae27a8:g:UIIAAOSwtcRb2YTc:rk:9:pf:0

        Reply
        1. 4.1.1.1

          Andy

          Ist ja richtig, aber dies Dokument ist von der SS, Datum Februar 1940, also einige Jahre nach 1934! ???

          Sass da etwa schon ein Homo Bundesrepublikanus in der SS ?

  26. 3

    Anti-Illuminat

    Man vergleiche das mit der sog. “Bundeswehr”. Die nimmt mittlerweile doch niemand mehr ernst

    http://fs1.directupload.net/images/180217/4zu7pqon.png

    Reply
    1. 3.1

      arkor

      Anti-Illuminat: Ich könnte mir auch vorstellen, dass die vermeintlichen technischen Probleme auch nur Schutzbehauptungen sind um sich all irreguläre Streitkräfte der Natoverpflichtung zu entziehen. Es ist ja genau genommen so, dass die Bundeswehr zwar überall hingeschickt wird, aber an sich KEINE ARMEEaufgaben im eigentlichen Sinne übernimmt, sondern oft die gefährlichsten Aufgaben wie Minenräumen oder sogenannt Aufbauarbeiten…..wozu Soldaten ja nicht wirklich da sind. Soldaten sind zum Kämpfen da.

      G.Schröder stelle auch die Völkerrechtswidrigkeit des Jugoslavieneinsatzes dar. Auch das ist wichtig, denn die Jugoslavienfrage ist ja noch nicht im Mindesten rechtlich geklärt. An sich eine Katastrophe. Andererseits gibt es uns die Möglichkeit den zu Unrecht gebrandmarkten Serben wieder zu ihrem Recht zu verhelfen.

      Das Deutsche Reich war in Jugoslavien auf jeden Fall nicht aktiv.

      Es ist vieles eine schwierige Lage, da der UNO-Bestand ja genau eine rechtliche Regelung verhindern soll, denn die Unklarheit gibt den kriminellen Internationalisten dann wieder weitere Möglichkeit für ungerechtfertigte Intervention.

      Reply
      1. 3.1.1

        Anti-Illuminat

        arkor: Meine Vermutung bzgl. der untauglichen Waffen ist die, das die Reichsdeutschen diese irgendwie unbrauchbar machen, um so eine direkte Konfrontation zu vermeiden

        Reply
    1. 2.1

      Exkremist

      “Man soll sich nicht über die Gründe täuschen, die China die Einrichtung einer Militärbasis in Dschibuti erlaubten und es scheint unwahrscheinlich, dass Peking ein geheimes Abkommen mit Washington für die neue Ausrichtung der Seidenstraße getroffen hat.“

      Da irrt sich der Autor. Der Artikel ist zwar sehr interessant, jedoch fällt es mir bei Meyssans Wissen schwer, ihm seine Naivität hinsichtlich des Schauspiels abzunehmen. Was sie alle eint ist eben die Israel First Politik.

      Reply
  27. Pingback: Richard Tedor – Hitlers Revolution: Kapitel 5: Die Mission des Reichs – Die Waffen-SS | Your Destiny Blog Consulting

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen