Related Articles

75 Comments

  1. 27

    Sascha171

    Mit Verlaub, Kamerad: Ein Vernichtungskrieg ist keine Evolution, sondern das exakte Gegenteil. Du sprichst von Rechten – ich sehe davor die Pflicht. Das unterscheidet uns womöglich. Unsere Feinde haben schon lange jedes Gesetz, jede Vereinbarung, jede Konvention gebrochen und der Humanität entsagt. Sie haben dabei die schwersten Verbrechen an den Deutschen begangen, die man sich vorstellen kann, sie tun es bis heute und sie haben gerade zum Endschlag angesetzt. Das einzige, was uns noch helfen kann ist ein kollektives Pflicht-Bewußtsein im Geiste Friedrichs (Ich werde ihre Freiheit auch gegen ihren Willen verteidigen. Man soll nicht sagen dürfen, dass, solange noch ein Preuße lebt, Deutschland ohne Verteidigung sei.), Blüchers (Der deutsche Muth schläft nur, sein Erwachen wird fürchterlich sein) und Bismarcks (Schlagen müssen wir, wenn wir nicht die Rolle des Geschlagenen ohne Kampf auf uns nehmen wollen). Wer hier eine stringente Verkettung des Preußentums sieht, der hat das Heil erkannt. Er muss aber auch erkennen: Der Krieg dauert an, wir werden mit lebensfeindlich gesonnenen Horden überschwemmt, denen jedes sittlich-moralische Empfinden fehlt. Necessaria ad finem belli: Totale Notwehr mit allen erdenklichen Mitteln, die zur Selbsterhaltung eines Volkes notwendig sind. Also labern wir weiter oder bekennen wir uns zu dem, was wir sind, treten dieses schwere Erbe an, legitimieren gemäß der Verschriften des Belagerungszustandes Militairbefehlshaber und tun endlich unsere deutsche Pflicht?

    Reply
    1. 27.1

      arabeske-654

      Diese Blut und Eisen Phrasiologie läuft ins Leere, da wir mit leeren Händen kämpfen. Ist das schon aufgefallen?
      Also ist doch eher angeraten deutsche Blut zu schonen und mit der tödlichsten Waffe überhaupt zu kämpfen, mit deutschem Geiste.
      Oder bist Du auf dem Schlachtfeld unbewaffnet?
      Aus dieser Darlegung scheint nur das Konzept des Vorschlaghammers heraus für den natürlich alles wie ein Nagel aussieht, nur haben wir keinen Vorschlaghammer, nur die Illusion davon.

      Reply
  2. 26

    Skeptiker

    Samstag, 20. Oktober 2018

    Interview mit Klaus Töpfer

    “Die Welt geht unter, wir reden über die AfD”

    https://www.n-tv.de/politik/Augenblick-mal-Die-Welt-geht-unter-aber-wir-reden-darueber-ob-die-AfD-gestaerkt-wird-sagt-Klaus-Toepfer-article20674915.html

    Da sollte man wohl lieber über die SPD reden?

    Samstag, 20. Oktober 2018
    RTL/n-tv Trendbarometer

    Die SPD debakelt sich auf 14 Prozent
    Wenn man denkt, es geht nicht schlimmer, ist das oft ein Irrtum. Besonders für die SPD trifft dies einmal mehr zu. Im RTL/n-tv Trendbarometer rutscht sie immer tiefer und liegt schon 7 Prozentpunkte hinter den Grünen.

    https://www.n-tv.de/politik/Die-SPD-debakelt-sich-auf-14-Prozent-article20680477.html

    Gruß Skeptiker

    Reply
  3. 25

    Erwin

    Die Zerstörungswut des linken Faschismus ist gegenwärtig so stark, daß es kaum noch auszuhalten ist !

    Dies schreit regelrecht nach einer Gegenreaktion.

    Es wird ein Mann auf der Bühne erscheinen, der so charmant ist, daß die Leute ihm massenweise zuströmen.

    Das ist nicht möglich?

    Die Massenmedien warnten, Salvini werde so sehr gehaßt, daß er sich lieber nicht öffentlich blicken lassen sollte.

    Doch dann geschah das :

    TRAUERFEIER IN GENUA: Publikum begrüßt Populisten mit lautem Applaus :

    Reply
    1. 25.1

      Skeptiker

      Wurde die Morandi-Brücke gesprengt? | 18. August 2018 | http://www.kla.tv/12874

      https://youtu.be/iFyo4wJOl1s

      Gruß Skeptiker

      Reply
  4. 24

    Erwin

    4 Jahre gegen die Islamisierung des Abendlandes: Pegida feiert Geburtstag

    Morgen feiert Pegida seinen vierjährigen Geburtstag auf dem Neumarkt in Dresden.
    Obwohl die Demonstrationen inzwischen zu einem der Wahrzeichen Dresdens in aller Welt geworden sind, versucht man die Geburtstagsfeierlichkeiten durch eine linke Gegenveranstaltung zu stören, durch den Dresden Marathon zu behindern.

    Kaum zu glauben, dass erst vier Jahre vergangen sind, seitdem zum ersten mal Dresdner Bürger gegen die Islamisierung des Abendlandes und die Einwanderungs- und Asylpolitik Deutschlands unter dem Namen „Pegida“ (Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes) auf die Straßen gingen.

    DER WIDERSTAND IST IN DER MITTE DER GESELLSCHAFT ANGEKOMMEN – JEDENFALLS IN DRESDEN

    So viel ist in diesen vier Jahren passiert, das den Dresdner Pegida-Demonstranten der ersten Stunde im Nachhinein recht gibt: „Der Widerstand ist angekommen in der Mitte der Gesellschaft, die Empörung über die verfehlte Politik unserer Regierung verlagert sich langsam vom Wohnzimmer oder vom Stammtisch auf die Strasse.

    Die schnelle Veränderung unserer Städte und Dörfer und unsere Lebensgewohnheiten aufgrund der volksvernichtenden Zuwanderungspolitik ist allerorten sichtbar.
    Messerattacken sind Alltag, Terroranschläge werden in Kauf genommen.

    Seit die islamische Migrationswelle ab 2014 unser Land überschwemmt hat, hat sich für viele Familien das Leben verändert. Viele Eltern sorgen sich um ihre Kinder, einige andere betrauern den Tod ihrer Kinder durch die bestialischen Morde derer, die meist mit „illegal eingereist, mehrfach straffällig und bis zur Abschiebung geduldet“ betitelt werden.“

    VERSAGEN DES SYSTEMS MERKEL: AKTIONSRADIUS DEUTLICH ERWEITERT

    Pegida hat seinen Wirkungsradius inzwischen deutlich erweitert: Das Versagen des Systems Merkel in der
    Familien-, Renten-, Bildungs- und Umweltpolitik ist immer öfter Thema bei den Reden der Demos.

    Zum Geburtstag macht Pegida noch einmal klar: „Pegida fördert ein Umdenken der Gesellschaft weg von Multi-Kulti, nationale Werte, Bräuche und Gewohnheiten müssen erhalten werden, sie sind das Erbe unserer Vorfahren, unsere Identität – Unsere Heimat.(…)”

    DER SÄCHSISCHE MINISTERPRÄSIDENT KRETSCHMER UNTER DEUTSCHLANDHASSERN ?

    Das klingt eigentlich wie das, was sich Politiker in einem demokratischen Rechtsstaat von Bürgerinitiativen wünschen würden. Doch – sieht man von der AfD ab – ist genau das Gegenteil der Fall. In Dresden erkennt man dies gut an den regelmäßigen Gegenveranstaltung zu den Pegida-Geburtstagen. Pegida dazu : „2015 bezuschußte die Landeshauptstadt Dresden die aus dem linken Lager organisierte Gegenveranstaltung mit 30.000 €, 2016 beliefen sich die Kosten eines von Oberbürgermeister Hilbert initiierten Anti-Pegida-Festes auf 43.967,71 €, im Vorjahr wurden Kinder instrumentalisiert, um eine Gegenveranstaltung zu organisieren“

    Auch in diesem Jahr ruft das linke Lager zu einer Gegenveranstaltung auf: „Zu Menschen, die Deutschland hassen und am liebsten abschaffen wollen, die während des Abspielens der deutschen Nationalhymne pfeifen und die aufrechte Patrioten mit dem Mittelfinger begrüßen, gesellen sich laut Vorankündigung in diesem Jahr wieder der Oberbürgermeister Hilbert (FDP) und erstmalig der Sächsische Ministerpräsident Kretschmer (CDU).“

    WIR BRAUCHEN PEGIDA HEUTE NOCH DRINGENDER ALS VOR VIER JAHREN

    Aber vielleicht ist es genau das, was den Erfolg von Pegida ausmacht und das, was zeigt, dass wir auch vier Jahre nach der Geburt der bekanntesten Bürgerinitiative Deutschlands diese dringender brauchen als jemals zuvor.

    https://philosophia-perennis.com/2018/10/20/4-jahre-gegen-die-islamisierung-des-abendlandes-pegida-feiert-geburtstag/

    Reply
    1. 24.1

      Skeptiker

      Imam fordert Scharia in Deutschland u alle sollen Konvertieren o D verlassen( Sven Liebich MIRROR)

      https://www.youtube.com/watch?v=S4KFi0esZE4

      =================

      Sven Liebich – auch bekannt als „Sven aus Halle“ – ist ein politischer Aktivist aus Halle (Saale), welcher die derzeitige Umvolkung und den drohenden Volkstod mit viel Satire auf’s Korn nimmt, wobei er die Diktatur des BRD-Regimes meist lächerlich, aber dennoch treffend darstellt, um der grauen Masse endlich die Augen zu öffnen. Daher trägt er bei seinen Aktionen und auf Demonstrationen auch gern das Nicki der SED-Fortsetzungspartei Die Linke um aufzuzeigen, daß das „links sein“ eigentlich genau das ist, was heute durch die BRD-Systemmedien meinungsverfälschend als „rechts“ dargestellt wird.[1] International bekannt geworden ist Sven Liebich vor allem durch die Organisation der einprägsamen Demonstrationen unter dem Motto „Heil Merkel!“ mit eigens dafür entworfener Fahne.[2]

      Hier weiter.
      https://de.metapedia.org/wiki/Sven_Liebich

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 24.1.1

        Erwin

        Imam fordert Scharia in Deutschland und alle sollen konvertieren oder

        Deutschland verlassen ( Sven Liebich MIRROR )

        Reply
    2. 24.2

      Erwin

      Termine Demos – Kundgebungen :

      Dresden.Pegida
      So, 21.10.2018 14:00 Neumarkt

      Bornhagen., Bündnis Saar
      So, 21.10.2018 15:00 Parkplatz Zweiburgenblick

      Halle.Montagsdemo
      Mo, 22.10.2018 18:00 Riebeckplatz

      Berlin., Bärgida
      Mo, 22.10.2018 18:30 Washingtonplatz

      Berlin.Merkel muß weg
      Mi, 24.10.2018 18:00 Kanzleramt

      Wien., Marsch der Patrioten
      Fr, 26.10.2018 14:00 Michaelerplatz

      Bernau., AfD
      Sa, 27.10.2018 16:00 Bahnhofsvorplatz

      Tangermünde.Volksbewegung Sachsen-Anhalt
      Sa, 27.10.2018 16:00 Marktplatz

      Zwickau., Bürger Offensive
      Sa, 27.10.2018 16:00 Platz der Völkerfreundschaft

      Cottbus., Demo Cottbus
      So, 28.10.2018 14:00 Altmarkt

      Kandel.Frauenbündnis
      Sa, 3.11.2018 14:00

      Eberswalde., Heimatliebe Brandenburg
      Sa, 3.11.2018 15:00 Marktplatz

      Hannover., Familie gegen Gewalt
      Mo, 5.11.2018 18:30 Opernplatz

      Hamburg., Merkel muß weg
      Mi, 7.11.2018 19:00 Dammtor

      Schwerin., AfD
      Fr, 9.11.2018 18:00 Dreescher Markt

      Berlin.Trauermarsch
      Fr, 9.11.2018 18:30 Washingtonplatz

      Bielefeld.Freiheit für Ursula Haverbeck
      Sa, 10.11.2018 13:00 Hauptbahnhof

      Greifswald.AfD
      Sa, 10.11.2018 16:00 Europakreuzung

      Magdeburg., Bürgerinitiative
      Sa, 10.11.2018 19:00 Willy-Brandt-Platz

      Hannover.Hagida
      Sa, 17.11.2018 15:00 Opernplatz

      Reply
  5. 23

    Sehmann

    Reich sein hilft nichts, wenn das Land zuschanden geht
    Reuters zitiert Merkel, die auf die gute regionale Wirtschaftssituation in Bayern hinweist und feststellt, dass die CSU dennoch ihre absolute Mehrheit verloren hat. Dies zeige, dass „selbst eine gute wirtschaftliche Situation und fast Vollbeschäftigung nicht ausreichen, wenn das Vertrauen fehlt“.

    Dies aber, so Walsh, sei genau der springende Punkt:

    „Boomende Wirtschaften sind großartig, aber wenn der Nationalstaat von kultureller Zerstörung bedroht ist, ist es völlig irrelevant, wie viel Geld die Leute in ihrer Tasche haben, während ihr Land sich vor ihren Augen verändert und auseinanderfällt.“

    Der Merkelismus – dessen Markenkern es gewesen wäre, so zu tun, als wäre man „konservativ“, während man tatsächlich stetig nach links abgedriftet sei – sei nun als der Schwindel entlarvt worden, der er bereits von Beginn an gewesen wäre. Die deutschen Wähler hätten gesprochen, die Frage sei, ob die Politiker in Berlin die Warnung verstünden.
    Ganzer Artikel:
    https://www.epochtimes.de/meinung/wirtschaftlicher-aufschwung-bei-kultureller-zerstoerung-us-autor-analysiert-merkel-und-den-merkelismus-a2677470.html

    Reply
  6. 22

    Erwin

    Weltpolitik / spirituelle Hintergründe / Deutschland / Politik / Weltgeschichte / Deep State / NWO

    Reply
  7. 21

    Erwin

    Jörg Meuthen zum Globalen Pakt für Migration

    Reply
  8. Pingback: Richard Tedor – Hitlers Revolution: Polen | Informationen zum Denken

  9. 20

    Skeptiker

    Samstag, 20. Oktober 2018
    “Tödlicher Streit” im Konsulat

    Saudi-Arabien gesteht Khashoggis Tötung
    Zwei Wochen nach dem Verschwinden des saudischen Journalisten Jamal Khashoggi gibt Saudi-Arabien zu, den Regimekritiker im Konsulat in Istanbul getötet zu haben. Das ungeheuerliche Geständnis könnte die diplomatische Weltkarte dauerhaft erschüttern.

    Hier mit Video.
    https://www.n-tv.de/politik/Saudi-Arabien-gesteht-Khashoggis-Toetung-article20679911.html

    Gruß Skeptiker

    Reply
  10. 19

    Erwin

    Thüringen & Antifa; Polizei; Syrien-Treffen von Merkel, Macron & Putin

    Reply
  11. 18

    Erwin

    Demo gegen den Migrationspakt – am 4.11.2018 in Wien

    Reply
  12. 17

    Erwin

    Roman Reusch(AfD) “Messerstecher gehören in den Knast.”

    Reply
  13. 16

    Erwin

    Wurden Trump & Q 1999 vorhergesagt? Der mysteriöse Tod von Jamal Khashoggi

    Reply
  14. 15

    Erwin

    Erzengel Michael und Christus bringen das Schwert – Kann das zum Weltfrieden führen?

    Reply
  15. 14

    Erwin

    Prophezeiungen im Rückspiegel: Masseneinwanderung nach Europa seit 2015

    Reply
  16. 13

    Skeptiker

    Hier geht es ja um Polen.

    Was Guido Knopp verschweigt: Wer zettelte den Zweiten Weltkrieg an?

    https://www.youtube.com/watch?v=bcMJOCx3R-4

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 13.1

      Skeptiker

      Hier geht es ja auch um Polen.

      Wusste Sie, was unsere Kinder in der Schule lernen?

      Wer-wollte-den-Krieg-1-BW-General-Schultze-Rhonhof

      https://youtu.be/oyRCAabD9kg?t=613

      Hier noch Zitate.

      “Ich war zutiefst beunruhigt. Der politische und wirtschaftliche Teil waren von Haß und Rachsucht durchsetzt … Es waren Bedingungen geschaffen, unter denen Europa niemals wieder aufgebaut oder der Menschheit der Frieden zurückgegeben werden konnte”
      Herbert Hoover, US-Präsident, 1919 (vgl. Hoover, H., “Memoiren”, Mainz, 1951, S. 413)

      “Die natürliche Grenze Polens ist im Westen die Oder, im Osten die mittlere und untere Düna …”
      Der polnische Westmarkenverband 1926 (vgl. Splittgerber, H., a.a.O., S. 6)

      “Am 2. Mai brach der von Korfanty aufgezogene dritte Aufstand in Oberschlesien aus. Es begann eine entsetzliche Schreckensherrschaft. Die Mordtaten vervielfachten sich. Die Deutschen wurden gemartert, verstümmelt, zu Tode gepeinigt, ihre Leichen geschändet. Dörfer und Schlösser wurden ausgeraubt, in Brand gesteckt, in die Luft gesprengt. Die im Bild in der offiziellen Veröffentlichung der deutschen Regierung 1921 festgehaltenen Vorfälle überschreiten an Grausamkeit die schlimmsten Vorgänge, die man sich vorstellen kann.”
      Prof. Dr. Renè Martel in seinem Buch “Les frontières orientals de l`Allemagne” (Paris 1930) über die polnischen Raubzüge in Oberschlesien 1921

      “Wir sind uns bewußt, daß der Krieg zwischen Polen und Deutschland nicht vermieden werden kann. Wir müssen uns systematisch und energisch für diesen Krieg vorbereiten. Die heutige Generation wird sehen, daß ein neuer Sieg bei Grunwald in die Seiten der Geschichte eingeschrieben wird. Aber wir werden dieses Grunwald in den Vorstädten von Berlin schlagen. Unser Ideal ist, Polen mit Grenzen an der Oder im Westen und der Neiße in der Lausitz abzurunden und Preußen vom Pregel bis zur Spree einzuverleiben. In diesem Krieg werden keine Gefangenen genommen, es wird kein Platz für humanitäre Gefühle sein.”
      Das zensierte und der polnischen Militärdiktatur nahestehende Blatt Mosarstwowiecz 1930, also noch drei Jahre vor Hitlers Machtergreifung

      “Der polnische Terror in der Ukraine ist heute schlimmer als alles andere in Europa. Aus der Ukraine ist ein Land der Verzweiflung und Zerstörung geworden. Was um so aufreizender ist, als die Rechte der Ukrainer völkerrechtlich gewährleistet sind, während der Völkerbund allen Appellen und Darlegungen gegenüber taub ist und die übrige Welt nichts davon weiß und sich nicht darum kümmert.”
      Manchester Guardian, 17.Oktober 1930; beide Zitate nach Ulrich Stern “Die wahren Schuldigen am Zweiten Weltkrieg”

      “Die Minderheiten in Polen sollen verschwinden. Die polnische Politik ist es, die dafür sorgt, daß sie nicht nur auf dem Papier verschwinden. Diese Politik wird rücksichtslos vorwärtsgetrieben und ohne die geringste Beachtung der öffentlichen Meinung der Welt, auf internationale Verträge oder auf den Völkerbund. Die Ukraine ist unter der polnischen Herrschaft zur Hölle geworden. Von Weißrußland kann man dasselbe mit noch größerem Recht sagen. Das Ziel der polnischen Politik ist das Verschwinden der nationalen Minderheiten, auf dem Papier und in der Wirklichkeit.”
      Manchester Guardian, 14.Dezember 1931

      “Die nicht rechtzeitige Revision des Versailler Vertrages wird in mehr oder minder naher Zukunft Europa wieder in einen Krieg hineinziehen, dessen Krönung die bolschewistische Weltrevolution sein wird”
      Gustave Hervé, französischer Politiker, 1931 (vgl. Hennig, E. “Zeitgeschichtliche Aufdeckung”, München, 1964, S. 39)

      “Ich werde Deutschland zermalmen”
      Roosevelt, 1932 (!) (vgl. E. Reichenberger “Wider Willkür und Machtrausch”, Graz, 1955, S. 241)

      “… daß die Signatarmächte des Vertrages von Versailles den Deutschen feierlich versprachen, man würde abrüsten, wenn Deutschland mit der Abrüstung vorangehe. Vierzehn Jahre lang hatte Deutschland auf die Einhaltung dieses Versprechens gewartet … In der Zwischenzeit haben alle Länder … ihre Kriegsbewaffnung noch gesteigert und sogar den Nachbarn Geldanleihen zugestanden, mit denen diese wiederum gewaltige Militär-Organisationen dicht an Deutschlands Grenzen aufbauten. Können wir uns dann wundern, daß die Deutschen zu guter Letzt zu einer Revolution und Revolte gegen diese chronischen Betrügereien der großen Mächte getrieben werden?”
      Lloyd George am 29. November 1934 im englischen Unterhaus, Englands Premier während der Kriegszeit (vgl. Sündermann, H. “Das dritte Reich”, Leoni 1964, S. 37)

      “Unsere jüdischen Interessen erfordern die endgültige Vernichtung Deutschlands”
      W. Jabotinski, Begründer von “Irgun Zwai Leumi”, Jan. 1934 (vgl. Walendy, “Historische Tatsachen”, a.a.O., Heft 15, S. 40)

      “Unsere Sache ist, Deutschland, dem Staatsfeind Nr. 1, erbarmungslos den Krieg zu erklären.”
      Bernhard Lecache, Präsident der jüdischen Weltliga, 9.11.1938

      “Es ist unsere Sache, die moralische und wirtschaftliche Blockade Deutschlands zu organisieren und diese Nation zu vierteilen: … Es ist unsere Sache, endlich einen Krieg ohne Gnade zu erwirken”.
      Lecache, Paris, 18. November 1938 (vgl. Lecache, B. “Le droit de vivre”)

      “Denn obwohl Hitler vielleicht im letzten Augenblick den Krieg vermeiden will, der ihn verschlingen kann, wird er dennoch zum Krieg genötigt werden”
      Emil Ludwig Cohn, 1938 (vgl. Ludwig Cohn “Die neue heilige Allianz”)

      “Hitler will nicht den Krieg, aber er wird dazu gezwungen werden, und zwar bald. Das letzte Wort liegt wie 1914 bei England.”
      Zionist Emil Ludwig Cohn, “Annalen” (vgl. Hennig, a.a.O., S. 137)

      “Wir sind bereit zu jedem Kriege, sogar mit dem stärksten Gegner …”
      vgl. Polska Zbrojna, 25. März 1939, zit. bei Walendy, “Historische Tatsachen”, a.a.O., Heft 39, S. 16

      “Polen will den Krieg mit Deutschland, und Deutschland wird ihn nicht vermeiden können, selbst wenn es das wollte.”
      Rydz-Smigly, Generalinspekteur der polnischen Armee in einem öffentlichen Vortrag vor polnischen Offizieren, Sommer 1939 (vgl. Splittgerber, “Unkenntnis …”, a.a.O. S. 7)

      “Die Polen haben das letzte Gefühl für Maß und Größe verloren. Jeder Ausländer, der in Polen die neuen Landkarten betrachtet, worauf ein großer Teil Deutschlands bis in die Nähe von Berlin, weiter Böhmen, Mähren, Slowakei und ein riesiger Teil Rußlands in der überaus reichen Phantasie der Polen bereits annektiert sind, muß denken, daß Polen eine riesige Irrenanstalt geworden ist”
      vgl. Ward Hermans, flämischer Schriftsteller, 3.8.39, bei Lenz, F., Nie wieder München, Heidelberg 1965, Bd. I, S. 207

      “Es wird die polnische Armee sein, die in Deutschland am ersten Tage des Krieges einfallen wird”
      Erklärung des polnischen Botschafters in Paris am 15.8.1939 (vgl. Freund, M. “Weltgeschichte”, a.a.O. Bd. III, S. 90)

      “Wir sind bereit, mit dem Teufel einen Pakt abzuschließen, wenn er uns im Kampf gegen Hitler hilft. Hört ihr: Gegen Deutschland, nicht nur gegen Hitler. Das deutsche Blut wird in einem kommenden Krieg in solchen Strömen vergossen werden, wie dies seit Entstehung der Welt noch nicht gesehen worden ist.”
      die Warschauer Zeitung “Depesza” vom 20. August 1939

      “Jetzt haben wir Hitler zum Krieg gezwungen, so daß er nicht mehr auf friedlichem Wege ein Stück des Versailler Vertrages nach dem anderen aufheben kann”.
      Lord Halifax, englischer Botschafter in Washington, 1939 (vgl. “Nation Europa”, Jahrg. 1954, Heft 1, S. 46)

      “Ich will den Frieden – und ich werde alles daransetzen, um den Frieden zu schließen. Noch ist es nicht zu spät. Dabei werde ich bis an die Grenzen des Möglichen gehen, soweit es die Opfer und Würde der deutschen Nation zulassen. Ich weiß mir Besseres als Krieg! Allein, wenn ich an den Verlust des deutschen Blutes denke – es fallen ja immer die Besten, die Tapfersten und Opferbereitesten, deren Aufgabe es wäre, die Nation zu verkörpern, zu führen. Ich habe es nicht nötig, mir durch Krieg einen Namen zu machen wie Churchill. Ich will mir einen Namen machen als Ordner des deutschen Volkes seine Einheit und seinen Lebensraum will ich sichern, den nationalen Sozialismus durchsetzen, die Umwelt gestalten.”
      Adolf Hitler nach Beendigung des Frankreich-Feldzuges in einem Gespräch mit seinem Architekten Prof. Hermann Giesler. Giesler: “Ein anderer Hitler”, Seite 395

      “Es ist uns gelungen, die Vereinigten Staaten in den Ersten Weltkrieg zu ziehen, und wenn sie (die USA) im Zusammenhang mit Palästina und den jüdischen Streitkräften tun, was wir verlangen, dann können wir die Juden in den USA so weit bekommen, daß sie die USA auch diesmal hineinschleppen” (in den 2. Weltkrieg).
      Weizmann zu Churchill, Sept. 1941 (vgl. Lenski, R. “Der Holocaust vor Gericht”, Samisdat Publ. 1993, S. 555 (Quelle: David Irving)

      “Mit Greuelpropaganda haben wir den Krieg gewonnen …Und nun fangen wir erst richtig damit an! Wir werden diese Greuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört sein wird, was sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben, und sie selber so durcheinander geraten sein werden, daß sie nicht mehr wissen, was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und das nicht etwa zähneknirschend, sondern in eilfertiger Bereitschaft, den Siegern gefällig zu sein, dann erst ist der Sieg vollständig. Endgültig ist er nie. Die Umerziehung (Re-Education) bedarf sorgfältiger, unentwegter Pflege wie englischer Rasen. Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit, und das Unkraut bricht durch, jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.”
      Sefton Delmer, ehemaliger britischer Chefpropagandist nach der Kapitulation 1945 zu dem deutschen Völkerrechtler Prof. Grimm (Die Propaganda der Alliierten wird durch den Überleitungsvertrag Art. 7.1 als OFFENSICHTLICHE TATSACHEN vom “deutschen” Strafrecht geschützt.)

      Hier viel mehr.

      Zitate zu beiden Weltkriegen und zum “Dritten Reich” (aus “unverdächtigen” Quellen)
      Zusammengetragen von D. A. W. W., Hamburg, ab ca. 2005

      http://web.archive.org/web/20140603092356/http://www.hansbolte.net/daww.php

      Gruß Skeptiker

      Reply
  17. 12

    Erwin

    Gespräch mit Opfer & Mutter: So verlief der sexuelle Übergriff in Schwarzenberg – Sonnenleithe !

    Die mutige 17 Jährige, die am Mittwoch-Abend durch ihre Wehrhaftigkeit nur knapp einer Vergewaltigung durch „Neubürger“ entging (aber trotzdem geschlagen und verletzt wurde) berichtet in unserem Video über den Vorfall
    und ihr traumatisches Erlebnis. Die Mutter, Carina W., wendete sich mit der Bitte an uns, dass wir diesem Fall die Öffentlichkeit verschaffen, die nötig ist um die vielen stummen oder gar schlafenden Mitbürger endlich zum
    politischen Aufwachen zu verhelfen. Helft mit und teilt ihre Video-Botschaft und sorgt dafür, dass diese Realitäten
    den restlichen Naivbürgern die Augen öffnen!

    https://www.facebook.com/freigeist2015/videos/347550679385918/?__xts__%5B0%5D=68.ARARPSMWJY57OHnwFQ3ATiLpOAXPX2FZN4–YPP0CuDOJTCbFDefTROpjaXlbXxcw-YUgfnEcVsy5p9P-EBwkBuGjj5CCFuBYQkUfiIIRnskcK_rAo-_bsIk9tC15xmy99R_t_vqwZoW0e8D6tVsTc-FTwBSNd2eycgiwHW8eR

    Reply
  18. 11

    Erwin

    Palmblatt Prophezeiungen Europa ab 2017 – Thomas Ritter – Torus.tv

    Reply
  19. 10

    Atlanter

    Deutsche unverfälschte Geschichte, vom ”Dreißigjährigen Krieg”, bis zum ”Zweiten Dreißigjährigen Krieg”

    https://www.youtube.com/watch?v=uLkbKOE2lJY

    https://www.wintersonnenwende.com/scriptorium/deutsch/willkommen.html

    Reply
  20. 9

    Atlanter

    Völkerrechtliche, verbindliche Erklärung: An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.

    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    Geehrtes amerikanisches Volk, geehrter Herr Präsident Trump, geehrter Herr Botschafter.

    Hiermit ergeht im Namen und des Rechts, abgeleitet aus der einzigen legitimen und legitimierenden unmittelbaren Gewalt des deutschen Volkes und deren unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte, folgende völkerrechtliche, verbindliche Erklärung an Sie – als völkerrechtlichen verbindlichen Vertragspartner, als (eine der) besetzende(n) und verwaltende(n) Gewalt(en), des völkerrechtlichen Subjektes Deutsches Reich:

    1. Alle Handlungen des alliierten Verwaltungsorgans Bundesrepublik sind Handlungen der verantwortlichen Verwaltung, der USA:
    In Bezug auf die von Ihnen als Verwaltungsorgan geschaffene Bundesrepublik Deutschland, verbleiben sämtliche Rechte und Pflichten in Gänze bei Ihnen als der verantwortlichen Verwaltung. Alle Handlungen der Bundesrepublik, ihrer -länder und ihrer Organe, sind alliierte Handlungen.

    2. Die USA, wie Ihre Vertragspartner als besetzende und verwaltende Staaten sind allein für die Entscheidungen der Bundesrepublik verantwortlich und jede Entscheidung der Bundesrepublik und Ihrer Organe, der -Länder und ihre Organe, sind Entscheidungen der verwaltenden Gewalt, der USA.

    -Dies gilt bis zur letzten Sekunde des Verwaltungsorgans und endet erst mit der offiziellen Übergabe an das deutsche Volk, der Rechtsabarbeitung Organe der Bundesrepublik durch die USA und ihrer Vertragspartner in hinsichtlich auf die völkerrechtliche Konformität der Entscheidungen, sowie der Löschung sämtlicher zur Bundesrepublik gehörender Bestandteile, sowie die Räumung derer aus dem öffentlichen und privaten Leben des deutschen Volkes (sowie deutschen völkerrechtlichen, staatlichen Subjektes).

    -Die Handlungen, die Verwaltungsinterna der USA mit der Bundesrepublik Deutschland und ihrer Organe, sind gegenstandslos für das deutsche Volk und begründen weder völkerrechtlich noch staatsrechtlich eine Wirksamkeit auf das deutsche Volk oder das deutsche völkerrechtliche, staatliche Subjekt. Die Verwaltung kann keine völkerrechtlichen Änderungen herbeiführen noch wirksam werden lassen.

    -Die Bundesrepublik selbst ist weder rechts- noch vertragsfähig. Die Bundesrepublik hat kein Eigentum und keine Grundlage solches zu erwerben. Alles Eigentum ist Eigentum des deutschen Volkes, in Form des völkerrechtlichen Subjektes.

    3. Eine Distanzierung der USA von völkerrechtswidrigen und staatsrechtswidrigen (gegen das Deutsche Reich) Entscheidungen der Bundesrepublik ist nur möglich durch eine entsprechende Rechtsabarbeitung, der Verantwortlichen der Bundesrepublik und der -Länder durch die ‚Vereinigten Staaten von Amerika‘ und den verwaltenden und besetzenden Kriegsvertragsstaaten. Bis dahin gelten alle Entscheidungen der Bundesrepublik als Entscheidungen der ‚Verwaltung USA‘ selbst.

    4. Durch die sogenannten Bundestagswahlen, Landtagswahlen u.ä. im Organ der Verwaltung Bundesrepublik oder der -Länder findet keine Legitimierung durch das deutsche Volk für Handlungen oder Entscheidungen des Organs der Verwaltung (Bundesrepublik, deren Länder oder Organe) statt und des weiteren auch nicht durch Entscheidungen und Handlungen des Organs der Verwaltung oder Teilen dessen komplette und ausschließliche Verantwortung verbleibt ausschließlich bei der verwaltenden Gewalt.

    Beispiele hierfür sind:
    -Das Einbringen von Illegalen ins Gebiet des deutschen Reichsgebiets, deklariert als „Flüchtlinge“, „Asylanten, Flüchtllingsbewerber“, „Migranten“ etc…. Hierbei handelt es sich um Illegale der Verwaltung der USA und diese hat mitzuteilen, ob die Illegalen an die USA verbracht werden sollen, oder Sie führen diese wieder zurück in ihre Herkunftsländer. Ebenso hat die USA dies mitzuteilen bezüglich früherer illegal ins Deutsche Reich verbrachten Personen (Europäer sind hiervon ausgenommen).

    -Das Verwaltungsorgan kann naturgemäß und völkerrechtlich verbindlich keine Staatsangehörigkeiten vergeben. Die USA hat mitzuteilen, ob der Status „Staatsbürger der Bundesrepublik“ (als Nichtstaat) an Nichtdeutsche eine Erklärung der USA ist, verbunden mit der Bereitschaft diese Nichtdeutschen (auch täuschend als Staatsbürger der Bundesrepublik), in den USA aufzunehmen oder aber die USA hat dafür zu sorgen, dass diese in Ihre Heimatländer zurückkehren. Dies gilt selbstverständlich auch für deren Kinder, da deren Geburt auf deutschen Boden (anders als in der USA) keine Anrecht auf die Staatsangehörigkeit ableitet und demnach immer der Status völkerrechtlich korrekt als i l l e g a l, verbleibt.

    5. Meinungshoheit der Alliierten:
    Die Medien wie die Meinungshoheit der Bundesrepublik stehen unter alliierter Hoheit, konkret der USA – und sind in Ihrer Verantwortung. Das deutsche Volk ist in Folge dessen nicht entscheidungsfähig, in allen Fragen von völkerrechtlicher und staatsrechtlicher Wirksamkeit, auf Grund fehlender wahrer Aufklärung. Ich fordere deshalb die USA auf, ihre Medien zu löschen und die Medienhoheit an das deutsche Volk zu übergeben.

    6. Der Wille zum Erhalt des deutschen Volkes und seiner Entfaltung:
    Ich bekunde ausdrücklich, den Willen zur Erhaltung des deutschen Volkes, dessen Recht auf Selbstbestimmung und Entfaltung, welches die Grundlage für das Völkerrecht darstellt und durch die fortlaufende Besetzung des Deutschen Reiches verhindert und behindert wird. Durch die kriminelle Einschleusung und illegaler Migration, durch das Organ der Verwaltung in hoher Zahl, wird OFFENKUNDIG und klar, der Wille zum Völkermord am deutschen Volk zum Ausdruck gebracht.

    -Völkermord am deutschen Volk – die Klage ist erhoben: Deshalb hat das deutsche Volk, rechtsverbindlich und rechtswirksam, die Klage des Völkermordes am deutschen Volk, gegen die alliierten, besetzenden und verwaltenden Staaten, sowie der UN als Organisation der Feinde des völkerrechtlichen deutschen Staatssubjekts, erhoben.

    -Diese Klage ist zeitlich unbefristet und im öffentlichen Raum von Rechteträger zu Rechteträger erhoben. Somit ist die Delegitimierung von Repräsentanzen und vertretenden Instanzen gegeben, welche wider dem Völkerrecht und völkerrechtlich-staatlichem Recht, verfahren.

    -Die Völkermordklage des deutschen Volkes, gegen die USA , verliert dann ihren Gegenstand, wenn die ‚Vereinigten Staaten von Amerika‘ die Rechtsabarbeitung des Organs Bundesrepublik Deutschland betrieben, sowie die Konsequenzen aus den völkerrechtswidrigen Handlungen, beseitigt haben.

    -Die Rechtsabarbeitung des Deutschen Reichs: Das Deutsche Reich bearbeitet lediglich die natürlichen Rechtspersonen im Einzelnen, nach ihrem völkerrechtlichen und staatsrechtlichen Stand und aus deren ergangenen Rechten und Pflichten, nicht aber Institutionen und Organe der Verwaltung.

    7. Die natürliche Person des Rechts zeigt ihre Handlungsfähigkeit:
    Diese Erklärung zeigt ausdrücklich die Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes, welche momentan aufgrund Besetzung, nur aus der unmittelbaren Gewalt gegeben ist und die USA, sowie die besetzenden und verwaltenden Vertragsstaaten, sind aufgefordert den Weg freizumachen, um den Weg für die mittelbare Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes und des völkerrechtlichen deutschen staatlichen Subjektes wieder herzustellen. Hierauf kann sich jeder deutsche Staatsangehörige berufen, auch vor Institutionen der alliierten Verwaltung, wie Gerichte der Bundesrepublik. Diesen ist es fortan nicht mehr gestattet, Deutsche von ihren Rechten abzuhalten, da diese unmittelbar verbunden und unteilbar verschränkt sind.

    8. Das Verwaltungsorgan der Alliierten, die Bundesrepublik Deutschland sowie ihre Organe und Vertreter, sind auf Grund von Interessenkonflikt sowie den kommenden Rechtsverfahren, nicht berechtigt an den Verhandlungen des Deutschen Reiches auf seinem Weg in die mittelbare Handlungsfähigkeit und angestrebte vollkommen Souveränität teilzunehmen oder solche zu führen, sondern haben ausdrücklich, wo gewünscht, dienend zuzuarbeiten.

    9. Die USA, als verwaltende Gewalt, ist aufgefordert jeden in der berechtigten Rechtsfolge stehenden deutschem Staatsangehörigen einen Reisepass des Deutschen Reiches auszustellen, in der letzten gültigen Form, mit einschränkenden Eintrag der alliieren Verwaltungsmacht. Dies hat so schnell als irgend möglich zu geschehen. Selbstverständlich stehen sämtliche Akte unter dem Vorbehalt der Bestätigung des Deutschen Reiches. Es ist dafür Sorge zu tragen, dem Deutschen Reich sämtliche Handlungsfähigkeit, so schnell als technisch möglich, in die Hoheit zu geben, damit dies in eigener Verantwortung vollzogen werden kann.

    10. Alle angebotenen Mittel des Organs der Verwaltung (BRD) werden ausschließlich coactus feci, unter völkerrechtlichen Vorbehalt und staatsrechtlichen Vorbehalt und in Ermangelung anderer, legitimer Mittel, genutzt und stellen weder Vertragsgrundlagen noch Einverständniserklärungen irgendeiner Art, seitens des Deutschen Reiches und des deutschen Volkes her.

    11. Es sind alle Rechte unveräußerlich und Ansprüche des deutschen Volkes und des Deutschen Reiches, nach Innen und nach Außen, erklärt und damit Handlungsfähigkeit als Offenkundigkeit, ebenso juristische Offenkundigkeit (als Grundlage von Verfahren) erklärt. Jeder, in der legitimen Rechtsfolge stehende deutsche Staatsangehörige, kann sich auf diese Erklärung mit Recht berufen und bekundet damit die Handlungsfähigkeit seiner natürlichen Person des Rechts, als einzige legitime und legitimierende Gewalt.

    11 a.. Das deutsche Volk kündigt die Rückkehr in die mittelbare Handlungsfähigkeit an. Die alliierten Vertragspartner, vertreten durch die Verwaltungsmacht USA, sind aufgefordert alle BRD-Mitarbeiter darüber zu informieren, dass Ihre Tätigkeit als Teil des Verwaltungsorgans BRD endet und für einen geordneten Übergang in die mittelbare Gewalt des Deutschen Reichs zu sorgen ist.
    11.b Die alliierten Lizenzmedien sind über diesen Übertritt zu informieren. Sie haben sich bis zur Vergabe deutscher Medienlizenzen, und neuer Regelungen durch das deutsche Volk, als Informationsträger dienend des Übergangs des deutschen Volkes in die mittelbare Handlungsfähigkeit anzuschließen und vollends zu unterwerfen.
    11c. Ausgeschlossen von einem solchen Übertritt sind die Parteien der Bundesrepublik Deutschland und deren Vertreter sowie die Organe der Verwaltung, da diese einer abschließenden Rechtsabarbeitung des amerikanischen Volkes bedürfen.
    11d. Deutsche, die für die Alliierten in den Organen des Bundesrepublik politisch tätig waren, haben sich unter Glaubhaftmachung Ihrer Unschuld dem völkerrechtlichen Subjekt Deutsches Reich und dem deutschen Volk bedingungslos zu unterwerfen. Die Beurteilung wird in Einzelverfahren und Prüfungen nach völkerrechtlichen Stand in Anschluss an die Verfahren der Alliierten, die Rechtsabarbeitung vorgenommen durch das Deutsche Reich.
    12. Grundlage für den Übertritt und die Aufnahme der Arbeit der mittelbaren Gewalten ist der letzte, bis heute gültige Rechtsstand, des Rechtskreises Deutsches Reich. Die Rechtsfolgen sind ununterbrochen.

    13. Um den ordnungsgemäßen Übergang zu gewährleisten, hat die alliierte Verwaltungsmacht sowohl das deutsche Volk, wie die Völker der Welt, darüber zu informieren.

    14. Die Völker der Welt und ihre Vertreter, sind über den tatsächlichen Rechtsbestand durch die Kriegsvertragsstaaten zu informieren.

    15. Die völkerrechtliche Erklärung unmittelbar im Namen und der Rechte des deutschen Volkes:

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    Die Rechtswirksamkeit ist unmittelbar mit der Unterschrift,
    der Veröffentlichung im öffentlichen Raum gegeben.

    Im Namen und des Rechts des deutschen Volkes,
    handlungsfähig als unmittelbare Gewalt
    handlungsfähig als legitime Gewalt
    handlungsfähig als legitimierende Gewalt

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    https://www.lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    http://fs5.directupload.net/images/180625/vmg9zsa8.jpg

    Reply
  21. 8

    arabeske-654

    Schulterschluss in Zeiten Trumps: Europa und Asien rücken zusammen

    Beim Asem-Gipfel in Brüssel versuchen Europa und Asien die traditionelle Weltordnung zu retten. Sie stellen sich hinter das Prinzip der Zusammenarbeit nach akzeptierten Spielregeln – und gegen die Worte des US-Präsidenten Donald Trump.

    Nach den Breitseiten von US-Präsident Donald Trump gegen Freihandel, Klimaschutz und internationale Verträge versuchen Europa und Asien gemeinsam, die traditionelle Weltordnung zu retten.

    Beim Asem-Gipfel in Brüssel stellten sich mehr als 50 Länder am Freitag ausdrücklich hinter das Prinzip der Zusammenarbeit nach allseits akzeptierten Spielregeln

    “Zusammen stehen wir für eine wirkliche globale Macht”, sagte die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini. Auch Merkel hob angesichts der geballten Wirtschaftskraft der Staatengruppe die Bedeutung des zweitägigen Asem-Treffens hervor. “Unser Thema ist: Verbindungen schaffen”, sagte Merkel. Einer der am meisten bemühten Begriffe auf der Konferenz war: Multilateralismus – also die internationale Zusammenarbeit in Organisationen wie den Vereinten Nationen oder der Welthandelsorganisation WTO.

    https://www.gmx.net/magazine/politik/schulterschluss-zeiten-trumps-europa-asien-ruecken-33253188.

    Wirklich interessante Phrasen, die hier gedroschen werden. “Allseits anerkannte Spielregel”, “internationale Organisationen” sind Begrifflichkeiten, die das nach dem II. Weltkrieg installierte Scheinrecht verkörpern.
    Die EU und andere wollen also als Orgasniation in Vereinsform am installierten Scheinrecht und Scheinvölkerrecht festhalten, als allseits anerkannte Spielregel und verhindern, das sich Völker- und Staatsrecht durchsetzen.
    Alles soll im Zustand der Entrechtung der Völker und des Individuums bleiben, damit selbsternannte Anführer ihre Machtspielchen fortsetzen können.

    Reply
    1. 8.1

      arkor

      Arabeske das erscheint anders als es ist. All diese Länder, China zu allererst haben einen Protektionismus nie aufgeben und man geht nach dem Motto vor. Auf Kosten der Dummheit anderer leben. Das sind nur Lippenbekenntnisse, während sie schon alle ihre Messer wetzen.
      Sie wissen alle, was das Stündlein geschlagen hat, finden aber keine Ausweg und die kriminellen Gestalten werden bald aus der Macht durch die Kraft der den Erreignissen innewohnenden Energie weggefegt.

      Zwar ist es ihnen gelungen die Welt Richtung Chaos zu führen, doch sie werden selbst auf grauenhafte Art verschlungen.

      Die heute noch zum Beispiel den Vertretern der Bundesrepublik ins Gesicht lächeln, werden sich schon morgen überschlagen sie zutiefst zu verdammen….

      Reply
      1. 8.1.1

        arabeske-654

        Mir sind die Formulierungen aufgestoßen. “Anerkannte Spielregel” – also keine Rechtsableitung, sondern ein Sonderinteresse, das hier im gemeinsamen Konsen als “Rechtsgrundlage” verkauft wird und das durch Teilnahme am “Spiel” eingehalten werden soll.
        Sie sagen es ganz offen, man muß nur in der Lage sein es zu lesen.

        Reply
  22. 7

    arabeske-654

    Saudi-Arabien räumt Tod von Journalist Khashoggi ein

    Mehr als zwei Wochen lang hatte Saudi-Arabien dementiert, nun gibt die Regierung dem immensen internationalen Druck nach: Journalist Jamal Khashoggi sei im Konsulat in Istanbul getötet worden, räumt Riad ein. Es gibt schon einen ersten Schuldigen – und viele Zweifel.

    Traurige Gewissheit: Mehr als zwei Wochen nach dem mysteriösen Verschwinden des saudischen Journalisten Jamal Khashoggi hat Saudi-Arabien den Tod des Regimekritikers eingeräumt.

    Vorläufige Ergebnisse hätten gezeigt, dass sich ein Streit zwischen Khashoggi und mehreren Personen im Istanbuler Konsulat zu einer “Schlägerei” entwickelt habe, die “zu seinem Tod führte”, erklärte der saudiarabische Generalstaatsanwalt Scheich Saud al-Modscheb am Samstag.

    https://www.gmx.net/magazine/politik/saudi-arabien-raeumt-tod-journalist-khashoggi-33253246

    Reply
  23. 6

    arkor

    Armand Korger
    1 Min ·
    Das Deutsche Reich erklärt zur Staatsangehörigkeit der Person Tarek Al-Wazir und allen ähnlich gelagerten faktischen Ausgangslagen der Rechtsfolgen die Staatsangehörigkeit des Deutschen Reichs betreffend:

    Tarek Al-Wazir hat keine Staatsangehörigkeit des deutschen völkerrechtlichen Subjekts.
    Im BFallle Tarek Al-Wazirs begründet die Vaterschaft die gültige Staatsangehörigkeit. Zwar ist es möglich über die gültige deutsche Staatsangehörigkeit der Mutter (wenn vorhanden) die Staatsangehörigkeit im Völkerrechtssubjekt Deutsches Reich zu erlangen, jedoch liegt dies im Ermessen des Deutschen Reiches. Im Falle Tarek Al-Wazir wird dies ausgeschlossen. Der Status Tarek Al-Wazirs ist: Illegal.
    Begründung
    Die Bundesrepublik Deutschland als Organ des nicht änderbaren alliierten Mandats kann weder Rechts schöpfen noch schaffen, hat kein Volk, ist kein Staat, auch wenn es sich obwohl ausdrücklich kein Staat, also solcher bezeichnen darf, nach Militärproklamation Nr. 2. Bezeichnen, nicht mehr. Alles Weitere geht darüber hinaus und ist völkerrechtswidrig, militärrechtswidrig aber in jedem Falle wider dem gültigen Staatsrecht.
    Es fanden nach Ende der Kampfhandlungen zum Beginn der Waffenpause des zweiten Weltkriegs keine völkerrechtlichen Änderungen statt und der Status des Deutschen Reiches und sein Rechtsraum ist somit von allen Vertragspartnern seither garantiert und festgeschrieben, was die Vertragspartner auch ihrem Organ in das Grundgesetz befehlten durch die Vorrangigkeit des Völkerrechts und der damit verbundenen wirksamen Rechtsfolgen. Verträge, die von allen Vertragspartnern eisnzuhalten sind.
    Die Bundesrepublik ist weder rechtsfähig, noch vertragfähig, aus sich heraus, sondern alleinig die alliierten Kriegsvertragspartner in ihrer Form als besetzenden und jeweils verwaltenden Mächte.

    Eine mögliche Staatsangehörigkeit zum gültigen Völkerrechtssubjekt Deutsches Reich besteht also nicht und wäre eine Ermessensache des Deutschen Reiches im Falle Tarek Al-Wazirs.
    Dem Deutschen Reich wurde kein Antrag von Herrn Tarek Al-Wazirs oder dessen Eltern auf Erlangung der deutschen Staatsangehörigkeit eingereicht und somit lag zu keiner Zeit ein Antrag von Herrn Tarek Al-Wazir auf Erlangung der Staatsangehörigkeit des gültigen Deutschen Reichs vor.
    Tarek Al-Wazir ist jemenitischer Staatsangehöriger und befindet sich illegal auf deutschen Boden. Rechtlich bindend und wirksam sowie im vollen Umfange im Verzug des Rechts ist hierzu die verbindliche völkerrechtliche Erklärung mit dem von allen Vertragspartnern akzeptierten Rechtsstand und der damit verbundenen Eintritt in die Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes zum 23.09.2017 mit endgültiger Rechtswirkung zum 24.09.2017.

    Die sogenannte Staatsbürgerschaft der Bundesrepublik Deutschland ist völkerrechtlich sowie staatsrechtlich inbesondere für das Deutsche Reich gegenstandslos. Eine Behauptung, dass die sogenannte deutsche Staatsbürgerschaft der Bundesrepublik Deutschland, eine gültige Staatsangehörigkeit wäre, oder aber Grundlage um Rechtsfolgen oder Rechtswirksamkeit zu entfalten oder aber eine Trägerschaft im Recht begründen könnte, würde eine Bezweiflung eines jeden gültigen Rechtsraumes und staatlichen Subjektes und den jeweiligen Staat an sich bedeuten und diesen in der Existenz in Frage stellen. Den mittelbaren Vertretern der alliierten Vertragspartner würde eine solche Akzeptanz oder Behauptung einer BRD-Staatsbürgerschaft als Staatsangehörigkeit eines staatlichen Völkerrechtssubjektes außerhalb ihrer Kompetenzen stehen und sie würden das Bestehen ihres eigenen Staates jeweils bezweifeln.

    Quelle der Herkunft Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Tarek_Al-Wazir
    Al-Wazir ist der Sohn der deutschen Lehrerin Gerhild Knirsch und des Jemeniten Mohamed Al-Wazir.[1] Er besitzt die Staatsbürgerschaft beider Länder. Zunächst wuchs er bei seiner Mutter in Offenbach auf, mit 14 Jahren zog er für zwei Jahre zu seinem Vater in die jemenitische Hauptstadt Sanaa und besuchte dort eine internationale Schule. 1987 kehrte er wieder nach Offenbach zurück.

    Armand Hartwig Korger
    Deutsches Reich
    20.10.2018

    https://www.bundestag.de/presse/hib/2015_06/-/380964

    Völkerrechtssubjekt “Deutsches Reich”
    Auswärtiges/Antwort – 30.06.2015 (hib 340/2015)

    Berlin: (hib/AHE) Das Bundesverfassungsgericht hat in ständiger Rechtsprechung festgestellt, dass das Völkerrechtssubjekt “Deutsches Reich” nicht untergegangen und die Bundesrepublik Deutschland nicht sein Rechtsnachfolger, sondern mit ihm als Völkerrechtssubjekt identisch ist. Darauf verweist die Bundesregierung in ihrer Antwort (18/5178) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke zum Potsdamer Abkommen von 1945 (18/5033). Die Abgeordneten hatten sich unter anderem nach der “These von der Fortexistenz des Deutschen Reiches” erkundigt und gefragt, ob die Bundesregierung diese als öffentlich als unhaltbar zurückweisen werde, “damit diese Behauptung nicht von Neonazis und der so genannten Reichsbürgerbewegung für ihren Gebietsrevisionismus gegenüber den EU-Nachbarländern instrumentalisiert werden kann”.

    .facebook.com/armand.korger/posts/1867389916662951

    welt.de/politik/deutschland/plus182361134/Landtagswahl-Hessen-2018-Tarek-Al-Wazir-lehnt-Ausschliesseritis-ab.html

    Reply
      1. 6.1.1

        arabeske-654

        Der Staat ist das GEFÄß – sein Inhalt ist das Volk. Es ist also unerheblich ob das Gefäß schwarz/weiß/rot, schwars/rot/gold oder rot/weis mit schwarzer Swastika gestrichen ist.
        Der Inhalt ist entscheidend. Aus diesem schlichten Grund gibt es kein Kaiserreich, keine Weimarer Republik oder ein III. Reich – dies alles ist das Deutsche Volk – das Deutsche Reich und nur dies. Deshalb gibt es keine kaiserliche, Weimarer,“Nazi“-Gesetzgebung – es gibt nur die Gesetzgebung des Deutschen Volkes und die erfuhr einen Stillstand am 23. Mai 1945.
        Wer also in die Rechte seiner Altvorderen eintreten will, muß das auch dort tun, wo es gestoppt wurde und nicht irgendwo in der Historie, wo es ihm grade genehm ist, um nicht mit einem Besatzungsmem beschimpft zu werden.

        Reply
        1. 6.1.1.1

          Sascha171

          Völkerrecht ist das höchste Recht. Wer am Ende des Jahres 2018 noch immer nicht begriffen hat, wie der Gesamtstaat heisst, der das deutsche Völkerrechtssubjekts darstellt, und vor allem, wie dieser Staat reorganisiert werden muss, um das Völkerrecht geltend machen zu können, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen. Aber die Deutschen können ruhig weiter ihren Wahnsinn (Zitat Delmer: bis die Deutschen nicht mehr wissen, was sie tun.) ausdiskutieren und die vertrödeln, bis auch der Vatikan als letztes existierendes Völkerrechtssubjekt demontiert wurde. https://youtu.be/a5vn7ixjsEI?t=5m3s

        2. 6.1.1.2

          arabeske-654

          Ich habe wirklich keine Lust immer und immer wieder die selben Fehlschlüsse zu diskutieren.
          Wie Du schon sagst, wer bis heute nicht begriffen hat, dass das Völkerrechtssubjekt Deutsches Reich heißt und dort seine Staatsbürgerschaft liegt und er aus diesem seine Rechte bezieht und in welches seine Rechte fließen, dem ist nicht zu helfen.
          Und wer nicht begreift, das Gesetze einer Evolution unterliegen, die sich fortschreibt und meint er müsse auf ein Gesetz zurück greifen um kein “NAZI” sein zu müssen, der hat sich die Verblödung durch Delmer und Konsorten voller Stolz zu eigen gemacht und sollte am besten das Maul halten.

        3. 6.1.1.3

          arabeske-654

          Bevor ich es vergesse Sascha171.
          Völkerrecht ist nicht das höchste Recht.
          Das höchste Recht ist das, welches Du selbst besitzt, denn von diesem leitet sich jedes andere Recht ab – so auch Völkerrecht.

        4. 6.1.1.5

          arabeske-654

          Skeptiker, die gleiche Propaganda läuft doch in Bezug auf die Hessen-Wahl-Farce weiter.
          Ihr werdet sehen, das auch dort die Grünen unerwartet große Erfolge einfahren, egal was der depperte Deutsche ankreuzt.
          Ich weiß nicht wie lange ihr alle diesen Nonsen noch treiben wollt. Normalerweise müßte Euch doch die Quatsch längst zum Hals heraus hängen.
          Egal ob die rechtllichen Hintergründe dazu verstanden werden oder nicht, aber dieses dröge Wiederholen des gleichen Unsinns über Jahrzehnte ohne erkennbare Reflexion des eigenen Willens ist doch nahezu geistekrank.

        5. 6.1.1.6

          Skeptiker

          @arabeske-654

          In meiner Antwort habe ich ja Delmer mit eingebracht.

          ==========

          Aber wieso die Grünen der Adorno Judenschule, sprich der 68 Bewegung, nun die Nazis sein sollen, entzieht sich der Kenntnis, meines logischen Verstandes.

          Eher sind die Grünen das Dümmste, was die Umerziehung der Sieger zum Vorschein gebracht hat.

          Mit Greuelpropaganda haben wir den Krieg gewonnen …Und nun fangen wir erst richtig damit an! Wir werden diese Greuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört sein wird, was sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben, und sie selber so durcheinander geraten sein werden, daß sie nicht mehr wissen, was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und das nicht etwa zähneknirschend, sondern in eilfertiger Bereitschaft, den Siegern gefällig zu sein, dann erst ist der Sieg vollständig.

          Endgültig ist er nie. Die Umerziehung (Re-Education) bedarf sorgfältiger, unentwegter Pflege wie englischer Rasen. Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit, und das Unkraut bricht durch, jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.”

          Sefton Delmer, ehemaliger britischer Chefpropagandist nach der Kapitulation 1945 zu dem deutschen Völkerrechtler Prof. Grimm (Die Propaganda der Alliierten wird durch den Überleitungsvertrag Art. 7.1 als OFFENSICHTLICHE TATSACHEN vom “deutschen” Strafrecht geschützt.

          Die Frankfurter Schule und ihre zersetzenden Auswirkungen Rolf Kosiek

          https://www.youtube.com/watch?v=Nk-f6PrDBR0

          Quelle:

          https://michael-mannheimer.net/2018/10/20/die-bundesweiteen-meloedunge-der-systemnpresse-dass-die-gruenen-gewaltige-erfolge-in-bayerns-grossstaedten-eingefahren-haetten-war-eine-bewusste-falschmeldung/#comment-321068

          Gruß Skeptiker

        6. 6.1.1.7

          Sehmann

          “Ihr werdet sehen, das auch dort die Grünen unerwartet große Erfolge einfahren, egal was der depperte Deutsche ankreuzt.” – Arabeske, diese Grün-Wähler gibt es haufenweise, es ist leider so, kenne ich auch aus meinem Umfeld, die meisten sind ganz nette Leute und wollen nur das Beste, Aufklärungsversuche sind sinnlos, die wurden von der Krippe an indoktriniert, das lässt sich nicht schnell ändern und sie wollen auch ihre Einstellung nicht ändern (sonst würden sie ja zu den Bösen gehören).
          Die Wahlen werden natürlich manipuliert, aber nur wenige Prozente, je mehr sie manipulieren müssen, desto riskanter wird es. Und um zu manipulieren brauchen sie keinen “abgegebenen” Stimmen, sie können dafür auch die 30-40% nicht abgegebener Stimmen nehmen.
          Wir können sie nicht dazu zwingen, die Wahlmanipulation zu beenden, aber wir können sie zwingen, immer mehr manipulieren zu müssen.

        7. 6.1.1.8

          arabeske-654

          Diese Propaganda wird ja auchnicht für die Hessen geliefert, sondern für den Rest. Um im Vorfeld schone eine Erklärung zu haben, warum den Grünen bei der Hessen-Wahl eine signifikante Mehrheit zugeschummelt wird.
          Wievielmehr müßten sie aber manipulieren, wenn sie eine Wahlbeteiligung von 10% haben und wie müßten sie sich winden und lügen um daraus einen Vertretungsanspruch zu konstruieren?

        8. 6.1.1.9

          Sehmann

          “Wahlbeteiligung von 10%” – es gibt keine 90% Systemgegner, eher 1%, vielleicht inzwischen 60% Merkelgegner, wobei die anderen 40% einen anderen CDU-Kanzler, einen SPD oder Grünen-Kanzler wollen.
          Es gibt keine nennnenswerte Anzahl von Gegnern des BRD-Systems, selbst die gegenwärtige Politik wird noch von der Hälfte der Bürger als richtig betrachtet. Das ist meine Einschätzung im Nordwesten der BRD.
          In Hamburg, Köln, Münschen, Berlin etc. sieht es nicht besser aus, eher schlechter, zur letzten Demo in Berlin “wir sind mehr” kamen 240.00, auch wenn es weniger waren, sie sind tatsächlich mehr, viel mehr, leider.
          Und in den nächsten Jahren werden auch keine 90% Systemgegner entstehen, vielleicht 10%.

        9. 6.1.1.10

          arabeske-654

          Die 240.ooo waren die Ein-Schätzung des Veranstalters, die Medien sprechen von ca. 100.ooo und die Polizei, die das mit 1000 Angestellten geschützt hat spricht von einigen Tausend.
          So funktioniert Propaganda.

        10. 6.1.1.11

          Sehmann

          Ich weiß das durch falsche Zahlen die Gegner kleingeredet werden und umgekehrt, und auch wenn die Anzahl der Unzufriedenen und Besorgten wächst, die Anzahl der Systemgegner ist marginal, selbst die Anzahl der völkisch denkenden Menschen schätze ich auf bestenfalls 5%.
          Ich halte meine Schätzungen für recht nah an der Realität, ich wünschte ich könnte was besseres sagen.
          Aber hier lesen ja Leute aus verschiedenen Ecken der BRD, vielleicht ist es in Süddeutschland besser?
          In den neuen Bundesländern ist es auf jeden Fall besser, aber es reicht bei weitem nicht.

      2. 6.1.2

        arkor

        Skeptiker, rede ich eigentlich nicht in einer Klarheit und Deutlichkeit die keinerlei Zweideutigkeiten zulässt?

        Was die Gemenide Neuhaus da erzählt ist Unsinn.

        Reply
        1. 6.1.2.1

          Skeptiker

          @arkor

          Ich wollte Dich ja nur darauf aufmerksam machen, was die Gemeine Neuhaus so alles hinter Deinem Rücken anstellt.

          Fakt ist, die Gemeinde Neuhaus ist mir zum ersten mal auf der Seite von Michael Manheimer aufgefallen.

          Ich Fall da ja schon länger unangenehm auf.

          https://michael-mannheimer.net/2018/10/19/noch-ist-deutschand-nicht-verloren-laut-ard-deutschlandtrend-fallen-union-und-spd-auf-historische-tiefststaende/#comment-320973

          Gruß Skeptiker

        2. 6.1.2.2

          Sehmann

          Arkor – was sagst du dazu?

          Die Preußen besitzen den Schlüssel zum Weltfrieden.

          https://bismarckserben.org/aktuelles/2018-10-14-die-preussen-besitzen-den-schluessel-zum-weltfrieden/

        1. 6.1.3.1

          Sehmann

          Ist mir völlig klar, das es auf den Inhalt des Gefäßes ankommt und nicht auf den Namen, darauf habe ich in der Vergangenheit ja schon hingewiesen. So lange die Deutschen so sind wie sie sind würde sich auch nichts ändern, wenn die Hülle Deutsches Reich heißt. Man müsste die meisten Deutschen wohl direkt oder indirekt zu ihrem Glück zwingen bzw. zum Einsatz für ihr eigenes Volk.
          Zu dem von mir reingestellten Link wollte ich die Antwort eines besonders rechtskundigen, ich selbst halte den Rechtsweg nur für einen von vielen Möglichkeiten, die sich ergänzen und nicht widersprechen.

        2. 6.1.3.2

          arabeske-654

          Zwei Dinge, die nicht korrekt sind.
          Die Darstellung, das der Putsch illegitim ist. Der Begriff Putsch, nur ein anderer für Bürgerkrieg, sagt selbst, das aus der Staatsverwaltung selbst heraus die legitime Staatsführung gestürzt wird.
          Scheinbar darf jedes Volk putschen, nur die Deutschen dürfen das nicht, da wird das Ergebnis als nicht rechtskonform angesehen. Aber der gewaltsame Sturz der Staatsmacht ist legitimes Recht eines jeden Volkes, sollte die Staatsmacht nicht mehr die Interessen des Volkes vertreten.

          Der zweite Punkt ist insofern falsch, wenn Du annimmst, das es aus der Bundesrepublik einen Rechtsweg geben würde. Der ist nicht vorhanden, da die Bundesrepublik kein Rechtskonstrukt des Deutschen Volkes, sondern der Besatzungsmächte ist. Sie ist mit ihrem Mandat nur die Rechtsvertreteung der besetzenden Staaten. Der Rechtsweg ist nur aus dem Bestand des Deutschen Reiches auf der Grundlage der Rechte des Deutschen Volkes begehbar und muß zwangsläufig über die besetzenden Staaten führen, da die BRD als bloßer Rechtsvertreter hier kein Vertragspartner des Deutschen Reiches ist, sondern nur ein Mittelsmann ohne Rechtsbefugnis gegenüber dem Deutschen Volk.

        3. 6.1.3.3

          Sehmann

          Ich habe nirgends von Putsch gesprochen, und selbstverständlich darf jedes Volk seine Regierung stürtzen, egal ob es in der Verfassung steht oder nicht, es ist die innere Angelegenheit eines jeden Volkes.

          “Der zweite Punkt ist insofern falsch, wenn Du annimmst, das es aus der Bundesrepublik einen Rechtsweg geben würde.” – ich habe nirgends geschrieben, das isch das annehme, ich habe geschrieben, das der Rechtsweg einer von vioelen Möglichkeiten ist, die sich ergänzen und nicht widersprechen.

        4. 6.1.3.4

          arabeske-654

          Der Putsch ist Ausgangspunkt in der Darlegung Deines LInks. Hast Du das selbst nicht gelesen?

          Der Rechtsweg ist nur über die Rechte des Deutschen Volkes begehbar und der führt nicht über Wahlen im System BRD.

        5. 6.1.3.5

          Sehmann

          Gelesen schon, aber das heißt nicht, das ich dem zustimme, ich wollte die Einschätzung eines Rechtskundigen, deshalb habe ich auch Arkor angesprochen.
          Ist ja nicht das erste mal, das ich mich über deine Interpretation meiner Kommentare wundere.

        6. 6.1.3.6

          arabeske-654

          Der Putsch als deligitime Ursache mit einem illegitimen Ergebnis wird doch hier als Grundannahme hergenommen um den Rest abzuleiten.
          Wenn Du selbst nicht konform bist mt dieser Annahme, dann kannt Du dir doch selbst erklären, wie der Artikel zu werten ist.

        7. 6.1.3.7

          Sehmann

          Wie ich das bewerte weiß ich, ich wollte die Ansichten eines Rechtskundigen dazu hören und habe deshalb Arkor angesprochen. Das du daraus wieder einen Streitfall konstruieren willst wundert mich nicht.

        8. 6.1.3.8

          arabeske-654

          Ich konstruiere nicht. Du bist derjenige der sich hier pickiert und angegriffen fühlt.

        9. 6.1.3.9

          Sehmann

          Wenn ich dich auf deine Fehlinterpretationen meiner Kommentare hinweise hat das nichts mit pikiert sein zu tun, wieder eine Fehlinterpretation.

        10. 6.1.3.10

          arabeske-654

          Wenn Deine Kommentare permanent fehlinterpretierbar sind, hat das was mit der Unschärfe Deiner Aussage zu tun, nicht mit der Fehlinterpretation durch andere.

        11. 6.1.3.11

          Sehmann

          Meine Kommentare werden lediglich von dir permanent fehlinterpretiert, weil du schon deine vorgefertigte Meinung zu meinen Ansichten hast und deshalb die Inhalte meiner Kommentare meistens ignorierst und auf deine eigenen Fantasien antwortest.
          So, auf deine weiteren Meckereien antworte ich später.

      3. 6.1.4

        Illuminat

        @Skeptiker

        Der Rainer Dung ist dem alten Wolf nicht unähnlich, die passen gut zusammen mit ihrem Hitler Hass und dem sonstigen Müll den sie absondern.

        Hier habe ich mal eine Seite gefunden wo Hakenkreuze drauf zu finden sind. Und das lustige ist das diese Hakenkreuze sich in Israel befinden. Und ein Hakenkreuz sogar am 2.salominischen Tempel, ja wie kommt denn das ? Ist das Hakenkreuz etwa ein Gotteszeichen, und Hitler Gottes Prophet ?

        Es scheint beinah so
        Hier weiter
        http://de.proswastika.org/news.php?cat.9

        Reply
        1. 6.1.4.1

          Skeptiker

          @Illuminat

          Der Alte Sack ist irgendwie ein eigenartiger Mensch.

          Reinkopiert.
          ==============
          Dieser Artikel des „Hitler-Fans“ Ubasser will nur die Bemühungen der PATRIOTISCHEN OPPOSITION – von der AfD über Kubitschek bis zu Stürzenberger und Sellner – gegen Merkel und ihren Völkermord-Plan desavouieren!

          Mir fällt immer wieder auf, daß solche Nazi-Seiten vom System unbehelligt bleiben, während wirkliche PATRIOTISCHE SEITEN gesperrt werden oder unter ständigen Schikanen leiden – Nachtigall, ik hör dir trapsen!

          Hier weiter.

          https://michael-mannheimer.net/2018/10/18/wegen-seines-einsatzes-fuer-freiheit-in-der-arabischen-welt-saudi-arabien-laesst-den-journalisten-jamal-khashoggi-lenbeden-leibes-zerstueckeln/#comment-320776

          Gemeint ist wohl der Bericht.

          Migrationspaktes der UNO – was die NEUE RECHTE verschweigt
          https://morbusignorantia.wordpress.com/2018/10/17/migrationspaktes-der-uno-was-die-neue-rechte-verschweigt/

          Dr. Gunther Kümel

          https://morbusignorantia.wordpress.com/2018/10/17/migrationspaktes-der-uno-was-die-neue-rechte-verschweigt/#comment-40608

          Gruß Skeptiker

        2. 6.1.4.2

          Andy

          @Skeptiker Beim (Sch)Wachbat. der BW ging es wegen DES HAKENKREUZES hoch her 🙂

          Torsten Ronny6 months ago
          Wer mit Hakenkreuz posiert sollte mit den Konsequenzen rechnen. Anzeige ist raus

          Arthur Dunger2 weeks ago
          @Torsten Ronny, rassistischer Sauhund, hier das heilige, gluecksbringende Hakenkreuz vieler Inder, Asiaten und anderen Volksgruppen weltweit zu diffamieren. Dich sollte man wegen Volksverhetzung vor den Richter bringen.

          Moin Arthur Dunger,
          siehe das als deine letzte Warnung. Solltest du deine Meinung nicht ohne Beleidigung mitteilen können, werde ich dich von der Nutzung dieses Kanals ausschließen.
          Beste Grüße,
          /Tim

  24. 5

    Andy

    @Arkor
    “Positiv ist, dass auch hier klar von Illegalen gesprochen wird, denn da waren wir ja lange allein hier und das gibt die Rechtsfolgen als illegale Grenzgänger und Beihelfer vor, welche ja Australien auf seiner Webseite auch deutlich zum Ausdruck gebracht hat.”

    Meinst Du dieses Australien mit seinen Vertretern?

    Reply
    1. 5.2

      arkor

      danke Andy für den Hinweis. Und ich bin froh darüber, dass endlich unsere einzig richtige Beschreibung in die öffentliche Diskussion Einzug genommen hat, denn damit sind Handlungsfolgen gegeben und klar.
      Wie ich immer sagte: Das bestehende Recht ist was die Spreu vom Weizen trennen wird und auf was sich alles reduziert.
      Ich denke wir kennen noch das rumtönen von Dummköpfen, die sich auch noch trauen völkisch zu nennen,dass dies alles nur Gerede wäre…..natürlich größtenteils Trolle aus der BRD, die nichts mehr fürchtet, als das Recht.

      Also ich DANKE ALLEN IM NAMEN DES DEUTSCHEN VOLKES die meine und unsere richtigen Darstellungen weitertrugen und sich dem Falschen verwehrten und sich dagegen stellten.

      genau aus dem Grund mache ich auch keine hundert Videos, sondern wenn ich in der Öffentlichkeit auftauche, dann begründe ich RELEVANZ UND RECHTSWIRKSAMKEIT, die für die Betroffenen, also alle nicht weiterreichend sein könnten.

      Australien hat ja den Status der Illegalen und natürlich von der UN und allen Staaten unwidersprochen (denn alles andere wäre Krieg) klar dargelegt den Status der Illegalen:
      Australien legte klar und zwar rechtlich korrekt dar:
      Wer illegal versucht die Grenze zu übertreten, egal ob Mann, Frau oder Kind wird erschossen.

      Es ist völlig egal, wie unwissend heute noch viele sind, aber das ist die mögliche Handlungswirkung, welche durch das kriminelle Treiben hier sich anbahnt, wenn es keine vernünftige Lösung geben wird
      Durch die völkerrechtliche Erklärung ist bereits alles im Verzug.

      Wie ich immer sagte: Das RECHT IST AUF UNSERER SEITE und es eröffnet IN UNSEREM FALLE WESENTLICH MEHR HANDLUNGSSPIELRAUM als den, welchen man als Einzelner der einfach los schlägt je haben könnte……und das beste ist……es wirkt zeitlich unbegrenzt und kann durch keine Maßnahme momentan außer Kraft gesetzt werden…

      Sie geben es ja zu: Hier die Bundesregierung

      Reply
      1. 5.2.1

        arkor

        oder sagen wir es noch einmal anders Andi.
        Es gibt nur zwei Möglichkeiten:
        1. Die vernünftige Lösung, die sich allerdings dann in der Handlungsweise aus dem Recht, also meinen Ausführungen und Vorgaben ergibt. Dann kann alles in Ruhe und Ordnung, ohne Chaos, ohne Blutvergießen, oder nicht viel vor sich gehen. Was zu passieren hat ist völlig klar. Damit wäre das Leid begrenzt.
        2. Die zweite Lösung ist die Lösung die durch Gewalt herbeigeführt werden muss als Folgen der kriminellen Handlungen. Damit wäre eine Eskalation der Gewalt auf beiden Seiten gegeben, wobei ausschließlich die Seite des deutschen Volkes mit Recht unterlegt ist und begründbar ist.
        Dies bedeutet, dass jeder Gewaltakt der Kriminellen, Illegalen, welches jeweils im illegalen, irregulären, kriminellen Status, je nach dem verbleiben kann beantwortet werden mit einer VIELFACHEN UND RECHTLICH BEGRÜNDETEN UND DAS UNBESCHRÄNKTEN GEWALTANWENDUNG.

        Ob wir den Weg der Vernunft gehen werden oder aber den Weg der uns zwingt jede Eskalation der illegalen Gewalt durch eine Vervielfachung der rechtlichen Gewalt zu beantworten, liegt im Organ des Mandats und seiner illegalen , kriminellen Horden und irregulären Kämpfer.

        EINES IST HEUTE SCHON SICHER!
        Der Plan, EUROPAS STAATEN in das GESETZ DES DSCHUNGELS zurück zuführen um deren NEUE ORDNUNG AUFZUBAUEN, ist JETZT SCHON GESCHEITERT!

        Reply
        1. 5.2.1.1

          arkor

          der kleine aber feine und alles entscheidende Unterschied ist:
          Sie können nur MORDEN, aber wir können und dürfen TÖTEN!

          Jeder bisher durch die Bundesrepublik begangene Mord an einem Deutschen, durch einen Illegalen, stand lediglich im Verzug und seit 24.09.2017 aber ganz konkret.

          Das vielfach dümmlich fabulierte Prinzip der Rache, greift nur kurz….aber das Gesetz des Rechts im Wirken nach Recht, nach Völkerrecht und ableitend aus diesem ob im oder außerhalb des Völkerrechts, geht VIEL WEITER!

          Jeder MORD an einem DEUTSCHEN schafft für UNS HANDLUNGSGRUNDLAGE GEGEN EINE GRUPPE!!!!!!!!!! Nicht nur den TÄTER SELBST.
          Mit diesen MORDTATEN ist der SCHUTZ als ZIVILE PERSONEN bestimmter im Zusammenhang zu stellender Gruppen aufgehoben, …..und der Verzug ist gegeben, was uns für die meisten Menschen nicht zu fassende Handlungsgrundlagen gibt.

          Das Beste ist, da der Kriegszustand gegeben ist, sind die ALLIIERTEN EBENSO VERPFLICHTET diese HANDLUNGEN ZU VERFOLGEN, eben als IRREGULÄRE KRIEGSMASSNAHMEN, IRREGULÄRER KÄMPFER………

          DIE NÄCHSTE EBENE ist, DASS JEDER GÜLTIGE STAAT durch seine EXEKUTIVVERTRETUNG in EUROPA GEZWUNGEN SEIN WIRD diese AKTE ZU VERFOLGEN. Den Beginn haben wir ja bereits gesehen…..

          Und wer hat dies begonnen?
          Alles was jetzt in Europa passieren wird, hat seinen Ausgangspunkt aus diesem Blog heraus, aus dem lupocattivoblog.com

          Und wie sie mich vor vielen Jahren belächelt haben…..ja du hast schon recht….aber wie willst du das durchsetzen…..wer weiss das schon…wen kümmert es………und jetzt? Ist es UNAUFHALTSAM IN BEWEGUNG und so wie ich vor langer Zeit die Dinge sah, die jetzt bereits Realität sind, weswegen ich ja aktiv wurde, genau so sehe ich das Grauen, was diejenigen erwartet, welche sich gegen uns, gegen das RECHT stellen und es wird so sein, wie ich es sehe….

          Aber NOCH GIBT ES DIE WAHL!!!!!!!!! Und ich meine eine echte Wahl, nicht die Farce, welche in der BRD vor sich geht. Die Deutschen haben die Wahl, die Europäer haben die Wahl…nicht aber die Welt, die hat keine Wahl mehr, denn der Strudel der Ereignisse, ist unaufhaltsam…und es ist nur die Frage ob es zu unserem Strudel wird oder uns in den Untergang zieht. Das hängt an uns.

          Und sie

        2. 5.2.1.2

          arkor

          ….und sagte ich es nicht schon oft Andi: Ich werde kein deutsches Opfer vergessen. Wer das für eine hohle Worthülse gehalten hat, darf sich gründlichst getäuscht sehen….

      2. 5.2.2

        arkor

        und damit offiziell und zum verteilen:
        https://www.facebook.com/armand.korger/posts/1867500609985215
        Armand Korger
        4 Min ·
        Illegaler Grenzübertritt hebt jedes Recht eines Menschen auf, auch das auf Leben!

        https://www.facebook.com/armand.korger/posts/1867389916662951
        es muss jedem illegalen Migranten klar sein, dass durch das Überschreiten auf deutschen Boden keinerlei Rechte mehr für ihn besteht.
        Ebenso wie es von Australien rechtskonform und selbstverständlich unwidersprochen, da dies ein Kriegsakt wäre, dargelegt wurde, egal ob für Mann, Frau oder Kind rechtlich begründet der Tötung unterliegen, ist der Status der Illegalität die potentielle Aufhebung jedes möglichen Schutzrechtes und deren rechtlich berechtigte Tötung begründet.

        Dies gehört zu den verpflichtenden Maßnahmen eines jeden gültigen Staates und das Deutsche Reich nahm und nimmt seine Verpflichtungen wahr und stellte sämtliche Akte in den Verzug des Rechts.

        Die Bundesrepublik Deutschland kann weder Asyl einräumen noch gewähren, kann weder Rechts schöpfen, noch schaffen, noch ist sie rechtsfähig oder geschäftsfähig aus sich heraus, weder ist sie Gesetzgeber, noch Staat, noch könnte sie dies je werden.
        Eine Bescheinigung eines Status durch die sogenannte Bamf, sogenannt Amt für Migration stellt aus Sicht des Deutschen Reiches einen vorsätzlichen und willentlichen Akt zum Rechtsbruch dar, ohne dass daraus etwas anderes als Verzug des Rechts erwachsen könnte und bescheinigt somit den Akt der ILLEGALITÄT und wird vom Deutschen Reich fortan als Grundlage für rechtlichen Verzug gegen die Illegalität hergenommen.
        Eine Bescheinigung des sogenannten Bundesamtes für Migration bescheinigt also ILLEGAL auf deutschen Boden, Vollzug des rechtlichen VERZUG kann jederzeit vorgenommen werden. Dies bleibt zeitlich unbefristet als rechtlicher Status unveränderlich bis zur vollständigen Abwicklung des rechtlichen Verzugs.
        Das Deutsche Reich geht davon aus, dass die ALLIIERTEN VERTRAGSPARTNER durch ihr ORGAN Bundesrepublik Deutschland, Bundesamt ( ist kein Amt) für Migration, die ILLEGALEN über ihren Status aufgeklärt haben.

        Armand Hartwig Korger
        Deutsches Reich

        Reply
    2. 5.3

      arkor

      zum Glück, sind Kompetenzüberschreitungen in der Vertretung lediglich kriminelle Handlung und nicht mehr. Auch wenn viele fehlgeleitete böse “Gutmenschen” glauben, dass sie befugt wären oder dies tun dürften.

      Die Realität des Rechts holt letztlich alle ein….so wie ICH NUN FÜR DAS DEUTSCHE VOLK DIE UNVERÄUSSERLICHEN RECHTE EINFORDERE!

      Und alle sind im Vertrag gebunden!

      Reply
  25. 4

    Erwin

    19.10.2018 , Pro Chemnitz.

    Unser VOLK steht auf der Straße.

    Reply
  26. 3

    Erwin

    Termine Demos – Kundgebungen :

    Frankfurt., Patrioten für Deutschland
    Sa, 20.10.2018 14:00 Opernplatz

    Hanau.Demo gegen den Migrationspakt
    Sa, 20.10.2018 16:00, Am Markt

    Rostock., AfD
    Sa, 20.10.2018 18:00 Neuer Markt

    Dresden.Pegida
    So, 21.10.2018 14:00 Neumarkt

    Bornhagen., Bündnis Saar
    So, 21.10.2018 15:00 Parkplatz Zweiburgenblick

    Halle.Montagsdemo
    Mo, 22.10.2018 18:00 Riebeckplatz

    Berlin., Bärgida
    Mo, 22.10.2018 18:30 Washingtonplatz

    Berlin.Merkel muß weg
    Mi, 24.10.2018 18:00 Kanzleramt

    Wien., Marsch der Patrioten
    Fr, 26.10.2018 14:00 Michaelerplatz

    Bernau., AfD
    Sa, 27.10.2018 16:00 Bahnhofsvorplatz

    Tangermünde.Volksbewegung Sachsen-Anhalt
    Sa, 27.10.2018 16:00 Marktplatz

    Zwickau., Bürger Offensive
    Sa, 27.10.2018 16:00 Platz der Völkerfreundschaft

    Cottbus., Demo Cottbus
    So, 28.10.2018 14:00 Altmarkt

    Kandel.Frauenbündnis
    Sa, 3.11.2018 14:00

    Eberswalde., Heimatliebe Brandenburg
    Sa, 3.11.2018 15:00 Marktplatz

    Hannover., Familie gegen Gewalt
    Mo, 5.11.2018 18:30 Opernplatz

    Hamburg., Merkel muß weg
    Mi, 7.11.2018 19:00 Dammtor

    Schwerin., AfD
    Fr, 9.11.2018 18:00 Dreescher Markt

    Berlin.Trauermarsch
    Fr, 9.11.2018 18:30 Washingtonplatz

    Bielefeld.Freiheit für Ursula Haverbeck
    Sa, 10.11.2018 13:00 Hauptbahnhof

    Greifswald.AfD
    Sa, 10.11.2018 16:00 Europakreuzung

    Magdeburg., Bürgerinitiative
    Sa, 10.11.2018 19:00 Willy-Brandt-Platz

    Hannover.Hagida
    Sa, 17.11.2018 15:00 Opernplatz

    Reply
  27. 2

    arabeske-654

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als
    unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und
    aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter
    Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung
    der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am
    Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton
    aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland,
    mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
    auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des
    Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk,
    durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten,
    hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    “Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.”
    [Horst Mahler]

    Reply
    1. 2.1

      Anti-Illuminat

      Über die Fage des Korridors lernt man heute gar nichts mehr. Ich erführ das es solche Verhandlingen gab erst bei Aufklärerseiten. Soweit ist die Desinformation. Das unschuldige kleine brave Polen wurde von den achso bösen Deutschen heimtückisch überfallen. So die offizielle Geschichtsschreibung

      http://fs1.directupload.net/images/180217/4zu7pqon.png

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen