Related Articles

0 Comments

  1. 20

    Reiner Nießen

    hallo asisi1
    du beschreibst folgerichtig eine situsation gegen die ich seit fast 10 jahren versuche aufzuklären.
    erfundene krankheiten, überflüssige operationen und weil das scheinbar nicht ausreicht werden absichtlich sogar zustände herbeigeführt bei denen am ende eine operation notwendig erscheint.
    man wartet nicht mehr bis menschen von alleine krank werden , da wird nachgeholfen!
    warum sollte man sich wundern wenn sogar menschen als versuchskaninchen mißbraucht werden und wenn es schief geht war es eben doch die zuvor diagnostzierte krankheit schuld.
    wie ja maria hier bereits allen hier an hand eines patientenberichtes mit video dargestellt hat.
    zur erinnerung : https://lupocattivoblog.com/2017/03/15/multiple-sklerose-forschung-werden-ms-patienten-als-versuchskaninchen-benutzt/
    aber sollten wir uns nicht nach dem verursacherprinzip auch den ursachen zuwenden die eine solche vorgehensweise erst ermöglicht.
    fragen wir uns doch einmal wer die krankenkassen gegründet hat und wer ihre existenz unterstütz und erst möglich macht.
    ich war immer der meinung das patienten die kassen gegründet haben um eine umfassende krankenversorgung zu gewährleisten.
    ich dache man würde sich dort freuen wenn durch schnelle heilungen kosten eingespart würden.
    das waren einfach alles falsche denkansätze meinerseits wie ich erfahren mußte.
    man stelle sich eine von autowerkstätten gegründetet versicherung vor die jede reparatur an unserem auto begleicht auch wenn es danach nicht voll fahrbereit ist.
    ich hoffe es dämmert nun dem ein oder anderen.
    nun will ich mich nicht in zuviele einzelheiten auslassen und einfach einmal auf den punkt kommen.
    – müßte nicht derjenige haftbar gemacht werden der derartige auswüchse im gesundheitssystem finanziell erst möglich macht?
    – gehen wir noch weiter ist es nicht schon der finanzielle anreiz dem menschen dazu bringt andere für finanziellen gewinn ,leiden zu lassen?
    bei der klein-kriminalität wird der heler doch auch bei einer straftat mit beschuldigt,oder?
    was ist mit dem straftatbestand körperverletzung mit gewinnabsicht?
    dieser scheint mit allgemeiner akzeptanz einfach nicht für die hier zur diskusion stehnden berufsgruppen zu gelten,oder?
    sind wir wirklich alle schon zum wirtschaftlichen nutzvieh geworden und brüllen nicht mal mehr wenn man uns erkannter maßen, zur schlachtbank führt?
    die aok spricht in deutschland von 18 800 tote in einem jahr durch ärztepfusch.
    wieso spricht man von pfusch fragt euch mal wie ihr das nennen würdet ?
    sicher gibt es ärzte auf die niemand verzichten möchte.
    ärzte die unser aller vertrauen verdient haben und denen die arbeitsweise ihrer hier zur anklage stehenden kollegen sicherlich zur kritik gereicht.
    aber ich meine was ist mit den ärzten die nicht mehr arbeiten können sobald man ihnen den rezeptblock entwendet.
    ich bin ein schulmedizinischer laie und kann sicher solche unbedarften fragen stellen, wie sie nicht jedem erlaubt sind.
    daher habe ich auch immer versucht meine thesen durch erbrachte ergebnisse zu belegen.
    natürlich gibt es die meinung kritik ist gut aber erst mal besser machen, ist eindruckvoller.
    also habe ich ja auch dieser hürde bisher teilweise überwinden können und mir so die kritik leichter gemacht.
    es nutzt keine patienten wenn der zuständige arzt seiner krankheit einen latainischen namen geben kann.
    auch sagt mir die erfahrung das kein kranker lieber nur behandelt anstatt geheilt werden möchte.
    zu abschluß habe ich hier noch eine link der zum nachdenken anregen könnte.
    ich denke es wird euch allen nicht den schlaf rauben aber eventuell den ein oder anderen wachwerden lassen.
    http://quer-denken.tv/2171-weniger-tote-durch-aerztestreik/
    ich wünsche allen noch einen schönen tag und bleibt gesund
    gruß reiner

    Reply
    1. 20.1

      asisi1

      hallo Rainer,
      vielen dank für deine antwort!
      die Ursache unserer Problematik liegt meines erachtens daran, dass dem bürger bewußt und das in allen Lebensbereichen, die “Selbst-und eigenverantwortung” aberzogen worden ist. heute wird um alles der Staat oder eine institution angerufen. das fängt heute mit der Geburt eines kindes an. früher kam da die hebame ins haus und heute wird ein brimborim um dieses Ereignis gemacht. Untersuchungen über Untersuchungen und mit welchem Effekt, das kind muss so oder so raus!!!! der zustand zieht sich dann über das ganze leben so hin. bin ich arbeitslos, sind die anderen schuld, bin ich krank, habe ich daran keine schuld sondern dies und das.so wird immer nach gründen gesucht, nur nicht in einem selbst. den Politikern ist es natürlich genehm, solche “Untertanen” zu haben.
      mit den Krankheiten ist es genau so, den menschen, welche ja in der Mehrzahl , nicht mehr selbstständig denken können, wird eingehämmert, dass sie ja gesund sterben wollen!

      Reply
  2. 19

    asisi1

    kann das mit dem vergiften der menschen , durch die pharma in Verbindung mit den ärzten, sowie der Politiker bestätigen.
    ich war 40 jahre selbstständiger masseur. in diesem Bereich wurden die menschen garadezu zur Krankheit herangezüchtet.
    es fing immer mit kleinsten Beschwerden, wie Kopfschmerzen, rücken-oder gelenkproblemen an. diese Probleme konnten durch einfachste physikalische Maßnahmen gut und schonend behandelt werden. aber das behagte allen beteiligten gar nicht. deshalb wurden diese Behandlungen rigoros runtergefahren. jetzt kam im großen maße die pharma ins spiel, mit spritzen, Tabletten etc. und nicht zu vergessen die Ärzteschaft mit völlig unnötigen Untersuchungen und fragwürdigen Behandlungen. die Behandlungen halfen nur der Ärzteschaft im Geldbeutel.nach etlichen jahren, voller schmerzen hatte man die Patienten soweit, dass sie jeder operation zustimmten. mindestens 50% dieser Operationen wären durch vernünftige Behandlungen unnötig. aber hier schließt sich wiederum der kreis, denn durch die jahre oder jahrzehntelange medikamenteneinnahme standen die folgeerkrankungen an.
    das sind Bluthochdruck, verdaungsprobleme, Zuckerkrankheiten, Darmerkrankungen etc. und somit wird weiterhin am menschen verdient.

    Reply
  3. 17

    Wolfgang Ernst

    HD-C — Schlafsack(?), 01773256459 — Alles inklusive ~ daSS er hat, wird gegeben….
    Dir besonderen Frieden und Liebe ALLVATERS.
    SAL & SIG

    Reply
  4. Pingback: Die todbringende Schulmedizin – Wie Pharmakonzerne uns krank machen. . . « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

  5. Pingback: Die todbringende Schulmedizin – Wie Pharmakonzerne uns krank machen. . . « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft | website-marketing24dotcom

  6. 16

    Reiner Nießen

    zum thema mentaler steuerung denke ich einiges aus erfahrung beisteuern zu können.
    anfangs nutzte ich diese möglichkeit um körperliche steigerungen zu erreichen.
    dies bot sich an weil ich derzeit mich der asiatischen kampfkunst verschrieben hatte.
    als ich hier in thailand meine zweite heimat fand war es anfangs mehr aus langeweile das ich mich damit beschäftigte meine kenntnisse bei körperlichen problemen hilfreich einzusetzen.
    ich denke nicht das obskure essvorschriften ,naturmittel jeglicher art und form oder sogar die pharma alternativlos sind.
    wenn man über mentale möglichkeit redet haben all diese benannten anwendungsbereiche weniger bedeutung.
    ich vertrete als medizinischer laie die meinung das mentale möglichkeiten zu nutzen auf dauer eine wirkliche alternative zu den heutigen ,uns vorgesetzten möglichkeiten, darstellen können.
    wenn wir anfangen uns zu fragen warum wir uns nicht selber kitzeln können oder warum wir niemals unseren eigenen tod zu träumen vermögen sondern immer vorher wach werden ,könnte dies der anfang sein das sich die wissenschaft forschend dem thema zum mentalen bereich zuwendet.
    dann werden fragen wichtig, warum eine wunde wieder zuwächst, nicht wie sondern warum.
    wir machen uns keine gedanken warum erst gegen abend das fieber zur unterstützung eines heilungsprozesses verstärkt, ganz von alleine einsetzt.
    all das sind anzeichen das in uns allen eine kraft wohnt die wir unbewußt schon immer genutzt haben.
    als ich erkannte welche enorme möglichkeiten uns durch die nutzung mentaler gegebenheiten offenstehn widmete ich mich intensiv der anwendung des gesteuerten mentalbereichs um sogenannte unheilbare krankheiten den kampf anzusagen.
    ich werde diesen kampf verlieren das ist mir klar ,aber ich habe wenigstens gekämpft für die überzeugung das der mensch keine laborratte ist.
    eventuell hilft dieses video aus den anfängen als ich begriff was die erkenntnis über den mentalen bereich bedeutet, besser zu verdeutlichen.
    vom anfang einer erweiterten wahrnehmung zur ursachenlegung im mentalenbereich der sich bis ins physiche übertragen läßt war es kein großer schritt.

    wie immer gilt allerdings für viele die darüber reden und sich theoretisch auslassen: für den theoretiker steckt der teufel in der praxis !
    ich steh zu der ansicht das jede theorie so wichtig und richtig ist, wie die durch sie ermöglichte praxis zum erbrachten ergebnis.
    solange wie die anwendung dieser fakten im ergebnis zufriedenstellend sind werde ich mich sicher nicht mit den erkenntnisse aus der pharmaecke oder thematik der alternativen naturproducktanwendung anfreunden können.
    aber da ich mich selber als medizinischer laie bezeichne darf ich mich sicher auch irren ,was ich den sogenannten fachkräften allerdings nicht zubilligen möchte.
    mit freundlichen grüßen auf aufruf zur kritik
    reiner

    Reply
  7. 15
    1. 15.1

      GvB

      Das “sich-gesund-suggerieren” hat was!
      Ich habs auch schon oft ausprobiert 🙂 Wenn ich z.B. keine Erkältung etc. “haben ” will -bekomme ich sie auch nicht! 🙂
      Tja, kennen wir ja auch durch Placebos..
      …bei der Krankheit “Morbus-Merkel”( Merkel muss weg) funktionierts leider noch nicht..

      Reply
  8. 14

    Falke

    Abkopiert bei wemepes.ch
    Mal was zum schmunzeln passt aber nicht zum Thema.
    Gruß Falke
    19. April 2017
    Von prof
    Günter F. ein älterer Herr aus Harsum im Landkreis Hildesheim, war gerade auf dem Weg ins Bett, als seine Frau ihn darauf aufmerksam machte, dass er das Licht im Carport hat brennen lassen.
    Besagter Günter öffnete die Tür zum Wintergarten, um das Licht im Carport auszuschalten, sah dann aber, dass im Carport Einbrecher dabei waren, Geräte zu stehlen.
    Er rief die Polizei an. Man fragte ihn, ob die Einbrecher auch bei ihm im Wohnhaus wären.
    Er sagte: „Nein, aber da sind Einbrecher im Carport, die gerade dabei sind, mich zu bestehlen.“
    Der Polizist sagte: „Alle Einsatzwagen sind beschäftigt. Schließen sie die Türen zum Wohnhaus ab. Sobald eine Funkstreife zur Verfügung steht, schicke ich diese sofort bei Ihnen vorbei.
    Günter sagte: „Okay.“ Er legte auf und zählte bis 30.
    Dann rief er wieder bei der Polizei an. „Hallo, ich habe eben gerade bei Ihnen angerufen, weil Einbrecher Sachen aus meinem Carport stehlen. Sie brauchen sich jetzt nicht mehr zu beeilen, ich habe soeben beide erschossen.“ Und legte auf.
    Keine fünf Minuten später trafen 6 Einsatzwagen der Polizei, ein Hubschrauber, ein Sondereinsatz-Kommando, fünf Löschwagen der Feuerwehr, ein Rettungssanitäter und ein Krankenwagen am Haus der Familie F. ein.
    Die Einbrecher wurden auf frischer Tat festgenommen.
    Einer der Polizisten sagte dann zu Günter: „Sie haben doch gesagt, Sie hätten die Einbrecher erschossen!
    Günter antwortete:
    „Und Sie haben gesagt, es wäre niemand verfügbar!“

    Reply
  9. 13

    Ein Mensch

    Hat dies auf Alles mögliche rebloggt.

    Reply
  10. 12

    Hans Dieter C

    Persönliche Erfahrungen in verschiedenen Krankenhäusern waren durchweg gut.
    Was Operationen betrifft.
    Arztliches und pflegerisches Handeln teilweise gut, menschlich, teilweise bösartig und gefährlich.
    Je nach Charakter und Entwicklung von einzelnen Menschen.
    ( Gutes und Böses wird immer zusammen gegeben, auch wenn Menschen das (nicht) bewußt ist, aber den HINTERGRUNDWESENHEITEN ).
    Auch was Medikamentengabe betrifft, gut.
    Auf chemische Präparate bezogen, wobei nach einer Operation man nicht fragt, was es ist, Hauptsache es hilft, auch wenn später evtl. Nebenwirkungen auftreten.
    Von einem Verwandten ist bekannt, daß versehentlich bei einer Krebs OP der Harnleiter zerstört wurde.
    Jetzt hat er einen Ausgang am Bauch.
    Ärzte können nur das, was sie im Studium/Weiterbildung gelernt haben UND was von der Ärztekammer als medizinisch erlaubt angesehen wird.
    Dazu gehören auch eine Reihe von Naturheilverfahren.
    Bei Niederlassung in einer PRIVATPRAXIS kann man schon diverse Methoden anwenden, wie hier angegeben.
    Allerdings ist es schwer, geeignete Räume zu finden, die bezahlbar sind, wobei man überlegt, daß im ersten Jahr womöglich nur ein Patient pro Tag kommt ( wegen Privatpraxis/Lage ) und alles ja irgendwie bezahlt werden muß
    Auch wenn man Spezialgebiete hat, die auch schulmedizinisch etwas Geld bringen.
    Weiter war zu hören.
    Ja, dann , was dann?.
    Ein Junge meinte, so von sieben Jahren.
    Ich komme dann aber zu dir.
    Der Vortragende war herzlich erfreut und versprach ihm eine ….gute Behandlung. ( wahrscheinlich ( auch ), kostenlos ).
    https://youtu.be/2LikzAddZ7c

    Reply
  11. Pingback: Die todbringende Schulmedizin – Wie Pharmakonzerne uns krank machen. . . – Die Welt

  12. 11

    Adrian

    Der Verrat und Genozid in der Schweiz läuft auf Hochtouren.
    Was euch in Deutschland erwartet mit dem Faktor 10 Zehn.
    Viel Spass beim Ausmalen eurer Zukunft.
    http://politonline.ch/index.cfm?content=news&newsid=2660

    Reply
  13. 9

    Exkremist

    1. Ende Okt. 1981 hat die Universität Tübingen unter meinem früheren Lehrer Prof. Erhard Bock an nächstbesten 100 Patientenfällen hinter verschlossenen Türen die Germanische Heilkunde überprüft. Alle Fälle haben gestimmt, wie mir damals im Nov. 81 Justitiar Schwarzkopf vor der Mensa in Tübingen freudestrahlend mitgeteilt hat. „Herr Dr. Hamer, ich gratuliere Ihnen, Ihre Thesen der Habil-Arbeit sind richtig. Unsere Herren Professoren haben das gleich nach Einreichung Ihrer Habilarbeit schon 100 Mal hinter verschlossenen Türen überprüft. Sie haben jedes Mal festgestellt, daß das alles stimmt. Hätten sie nur einen einzigen Fall gefunden, der nicht gestimmt hätte, dann hätten sie Sie gleich für den nächsten Tag zu einer öffentlichen Überprüfung nach Tübingen eingeladen. Aber das war ja nicht nötig, da ja alle Fälle zu 100 % gestimmt haben.“
    Damals war also die Germanische Heilkunde offiziell geprüftermaßen richtig.
    2. Dann schaltete sich der Freund von Prof. Bock ein, Oberrabbiner „Messias“ Schneerson, der größte Massenmörder aller Zeiten. Er gab für alle Juden der Welt die Anweisung, die Germanische Heilkunde, damals Neue Medizin, mit einer Überlebensrate von fast 100 %, sei nur für Juden erlaubt und Pflicht. Die Gojim müßten mit Chemo und Morphium zu 100 % sterben wie bisher. Seither haben, laut Publikation der Israelischen Botschaft vom 29.10.2008, 99,4 % derJuden, weltweit schätzungsweise 50 bis 100 Millionen Juden, den Krebs überlebt. Ich bin seither der größte Wohltäter der Juden aller Zeiten.
    Vonden Gojim sind allein in Deutschland ca. 40 Millionen „Krebspatienten“, sprich 99 % mit Chemo und Morphium grausam exekutiert worden.
    3. Seither passieren merkwürdige Dinge:
    2 Wochen, nachdem Herr Justitiar Schwarzkopf mir das positive Ergebnis der Überprüfung an 100 nächstbesten Fällen mitgeteilt hatte und sich „Messias“ Schneerson eingeschaltet hatte, mußte nun plötzlich die Universität Tübingen das positive Ergebnis der geheimen Überprüfungskonferenz an 100 Patientenfällen hinter verschlossenen Türen,
    A B L E U G N E N.
    In dem größten Verbrechen der Menschheitsgeschichte leugnet man das positive Ergebnis bis heute ab.
    4 Milliarden Gojim haben das weltweit mit dem Chemo-/Morphiumtod bezahlt.
    HIER DER GANZE ARTIKEL:
    http://trutzgauer-bote.info/2017/02/01/dr-hamer-an-freunde-prozess-frankfurt-25-01-2017/
    und auch sehr gut:
    http://germanischeheilkunde-drhamer.com/index.php/korrespond/korrespondenz-2017/135-dr-hamer-an-praesidenten-trump-25-01-2017

    Reply
    1. 9.1

      M. Quenelle

      Da legst Du den Finger in die richtige Wunde! Nutze auf diesem Weg mal die Gelegenheit, Dich auf folgendes Buch aufmerksam zu machen, das auf gewisse Hintergründe eingeht, die uns seit Jahrhunderten bedrücken. Nach dem ersten Kapitel bleibt Dir die Sprache weg:
      https://archive.org/details/EustaceMullins-TheCurseOfCanaanADemonologyOfHistory1987
      Was die Rolle der “Phönizier” angeht, erfolgt hier eine ganz andere Darstellung. Zum heutigen Thema passt auch ein anderes Buch dieses Autors:
      https://archive.org/details/EustaceMullinsMurderByInjectionTheStoryOfTheMedicalConspiracyAgainstAmerica1988
      Und /Gruß!

      Reply
      1. 9.1.1

        Exkremist

        Besten Dank! Ich stöbere mal rein…

        Reply
    2. 9.2

      m.ela

      Um die Germanische Heilkunde näher zu bringen, findet kommenden Sonntag ein Webinar statt.
      Näheres hier:
      http://trutzgauer-bote.info/2017/04/21/einfuehrungsvortrag-in-die-germanische-heilkunde/

      Reply
      1. 9.2.1

        Skeptiker

        @M.Ela
        Hier findet man ein schönes Video.
        http://trutzgauer-bote.info/2017/04/23/berlin-1936/#comment-36994
        Gruß Skeptiker

        Reply
  14. 8

    Reiner Nießen

    liebe leser dieses blocks
    wäre es nicht einmal möglich mit euren beiträgen beim eingangsthema zu verbleiben?
    sicher ist unsere politische lage ein wichtiger bestandteil unserer berechtigten sorgen in dieser zeit, aber dadurch sollten doch themen die uns direckt betreffen auch ein weinig unsere aufmerksamkeit bekommen.
    hier soll es doch nun um kritik an der bestehenden schulmedizin gehen.
    ob diese berechtigt ist oder nicht sollten keine vermutungen begründen sondern belegte ergebnisse die wir mehr oder weniger dieser modernen medizin zu verdanken haben.
    nehmen wir einige beispiele die uns aus dem internet bekannt sein sollten.
    – gefährliche medikamente die töten http://www.gegenfrage.com/studie-500-000-tote-pro-jahr-durch-antidepressiva/
    – 18 800 tote im jahr http://www.tagesspiegel.de/politik/aok-krankenhausreport-2014-mehr-tote-durch-behandlungsfehler-als-im-strassenverkehr/9365376.html
    – erfundene krankheiten https://www.youtube.com/watch?v=TXAmX5h5BeU#
    – überflüssige operationen https://www.youtube.com/watch?v=NsOSUtVAAgo
    – überflüssige amputationen http://www.bios-logos-thailand.com/files/aufgedeckt_medizinische_verstuemmelungen.pdf
    sicher sind das nur kleine nachrichten neben der brisanten und doch so wichtigen, politischen lage aber wie schnell ist man selber betroffen und die politische lage wird in den hintergrund verwiesen.
    ich habe täglich mit diesen kranken menschen zu tun und ich bezeichne sie nicht als kranke menschen sondern als opfer eines unmenschlichen systems in dem gesunde menschen als unwirtschaftlich und daher störend empfunden werden.
    menschen haben sich damit abgefunden nur noch als wirtschaftsfaktor behandelt anstatt geheilt geheilt zu werden.
    sollte es uns nicht zu denken geben wenn wir erkennen das wir irgend wann nur noch als laborratte und wirtschaftsfaktor eine existensberechtigung in diesem system haben ?
    bitte werdet wach !! es geht um uns ,unsere kinder und kindeskinder und nicht zuletzt um unser aller zukunft.
    gruß an alle reiner

    Reply
    1. 8.1

      Truelife

      Sehr geehrter Herr Niessen
      “wäre es nicht einmal möglich mit euren beiträgen beim eingangsthema zu verbleiben?”
      Nein ist es nicht… Es ist viel interessanter und aufklärender jeden Tag das gleiche zu posten/schreiben als über die verschiedensten Themen sich auszutauschen… Es ist viel interessanter Kommentare über dinge zu schreiben die von hinten bis vorne nichts mit dem Eingangsthema zu tun haben… Es ist viel interessanter sich täglich wie ein Papagei zu wiederholen als kreativ zu sein…
      Ich bin einer von denen Leser die noch zu Zeiten des grossen Lupo hier im Blog aktiv waren. Zum heulen was aus daraus geworden ist. Dieser Blog war mit Abstand das beste hier im Netz. Heute ist es genauso ein bescheuerter Verein wie all die anderen Blogs.
      Truelife

      Reply
      1. 8.1.1

        Reiner Nießen

        sehr geehrte truelife
        so lange wie sie bin ich nicht in diesem forum bewandert.
        was also sollte ich daher zu dieser meinung schon aussagen können?
        in verschiedenen ms-foren wurde ich gesperrt als ich etwas gegen die pharma verlauten ließ.
        dort scheint alles schon in den händen der pharma übergegangen zu sein.
        mein hauptthema ist nun mal das bestehende gesundheitssystem.
        ich wollte nie heilen sondern als medizinischer laie lediglich durch belegte ergebnisse zur kritik an diesem system aufrufen.
        auch bin ich nicht einer dieser begnadeten politik-fachleute wie sie hier größtenteils vertreten sind,
        aber zumindestens durfte ich hier zur kritik am gesundheitssystem aufrufen ohne gesperrt zu werden.
        was sollte ich mehr verlangen können?
        die hilfe die ich hier erfahren durfte in form zuspruch und ratschläge haben mir schon sehr oft wieder mut gemacht in meiner arbeit fortzufahren.
        ich bin froh hier so etwas wie eine zweite, wenn auch theoretische heimat gefunden zu haben in der ich mich mehr oder weniger mit anderen austauschen kann.
        auch wüßte ich kein anderes forum an das ich mich wenden könnte.
        gruß aus thailand an alle in dankbarkeit
        reiner

        Reply
      2. 8.1.2

        Adrian

        Truelive,
        dann können wir uns ab heute auf deine grossartigen Beiträge freuen?

        Reply
      3. 8.1.3

        m.ela

        Werter truelife,
        Sie nehmen mir das Wort aus dem Mund! Meine vollste Zustimmung, besonders zu Ihrem letzten Satz, dem ist wirklich nichts mehr hinzuzufügen.

        Reply
    1. 5.1

      Claus Nordmann

      AKTUELL :

      Wahlnachlese: Frankreich / AfD

      https://www.youtube.com/watch?v=m_Iap7Zlgic

      Reply
      1. 5.1.1

        Claus Nordmann

        Jetzt geht es gleich los :
        Die – W I D E R S T A N D S B E W E G U N G – gegen den V O L K S A U S T A U S C H :
        D I R E K T – a u s – D R E S D E N ( Schloßplatz ) :

        Reply
        1. 5.1.1.1

          GvB

          AfD ist eine Tele Novela.Da ist immer was los.
          AfD entwickelt sich zum Discounter für „Gemischtwaren“.
          Man „bedient“ jeden Anhänger & Neuwähler:
          Petry steht für das herkömmliche Modell: Familie und viel Nachwuchs, jetzt durch den Partner Petrell sogar als patchwork-family aufgestellt.
          ..und Unternehmerin war sie auch schonmal. Aber dann hat man sie wohl in die „Schuldenfalle“ gedrückt. Nun ist sie plötzlich Pro-Zion-gewendet(Mit ihrem Partner Petrell).Frau Seltsam..oder gekauft?
          Alice im Wunderland steht für das Lesben-Gendermodell: 2 Frauen+ 1Kind
          jung, erfolgreich, zu smart…Aber sie kann Mandarin…Immerhin.
          Gauland, seine graue Eminenz&Silberrücken steht für die Altsäcke,&Rentner-Gangs..:-) und viel Erfahrung.
          Meuthen steht für das liberale Establishment, welches von den BRD-Parteien(Bunten Vereinen) sich ein neues zu Hause suchte und gefunden hat..Ein typischer lauer Funktionär..
          Frau vom Storch.. steht für die alte Elite, alten Adel und Grund& Boden..
          Der „böser“ Höcke wurde als künstlicher Buhmann aufgebaut, ja so einer muss auch sein…Als Hammer gegen den liberalen Einheitsbrei CDUCSUSPDGRUENELinke Piratten usw.
          AfD ist jetzt wie Aldi … viele Kartons …für jeden was dabei.
          Meuthen rückt nun wieder anscheinden nach “rechts”..(ist aber wohl nur Taktik)
          Höcke wird sich nicht rausekeln lassen, da seine Fraktion in der BAsis stark ist.
          ..und Petry? Sollte erstmal ihre Schwangerschaft beenden..

        2. Sehmann

          Und – was sind deine Vorschläge? Weiter so? Bloß keine Änderung anstreben, könnte ja misslingen? Weiter aufklären in den Blogs, in denen die Aufgeklärten bereits lesen, und sich dort mit den Gleichgesinnten wegen unwesentlichen Differenzen wie die Kesselflicker zu streiten?

        3. GvB

          Klar-Weiter aufklären in den Blogs.
          Habe selber die Entstehung der AfD-NRW erlebt…erzähl mir also nix!
          ..und von wem Streit in dei dei Blogs, BRD-“Parteien” und die “Pegida”-Bewegung getragen wird.. solltest du ja wissen. Oder bist du Jude?Bist du DER mit der ISraelflagge in der Menge?

        4. Sehmann

          Vielleicht bist du ja Jude oder einer ihrer willigen Helfer, die jeden Versuch einer Änderung boykotieren.

        5. Sehmann

          Und da haben wir es wieder, keinen sachlichen Antworten, sondern Beschimpfungen und Beleidigungen. Hoffentlich bekommst du in deinem bunten Hamburg noch die Rechnung für deine “Bemühungen”.

  15. 4

    Gernotina

    Rudi Dutschke über Wahrheit – ein Portrait

    Reply
    1. 4.1

      Skeptiker

      @Gernotina
      Ich habe mal die Frechheit ein Kommentar von Bettina hier reinzustellen, wegen den Quellen die im Kommentar zu finden sind.
      Grundlage war der Film,wo ich meinte, die Briefe an den dummen Otto kann sich ja ersparen.
      Gehe mal auf die Stunde 1 und 18 Minuten.
      Eine deutsche Geschichte – die RAF Anwälte.

      Im Sommer 2003 ging bei uns ein Offener Brief Mahlers ein, den wir nachfolgend ungekürzt publizieren.
      An Herrn Otto Schily
      Innenminister Bundesrepublik Deutschland
      http://www.ruf-ch.org/RF_Archiv/2004/6-7/Hetzjagd.html
      ==============
      Hier der Kommentar von Bettina.
      @Skepti,
      den Brief an Otto Schily hab ich reingesetzt, weil er gut aufzeigt, wie lange die ihn schon ermorden wollen.
      Staatlich bezahlte Antifa schlägt ihn zusammen,die Zivilpolizei schaut zu. Nun schreibt er aber auch dazu, dass Schily der Befehlshaber dieser Antifa-Schlägertruppe ist.
      Dieses schreibt er an Schily öffentlich weil, wie der wörtlich schreibt: „Sollte meiner Familie oder mir etwas zustossen, wirst Du dafür büssen, denn Du bist unmittelbar für den Terror gegen die Deutschen, die es noch sein wollen, verantwortlich.“
      Darum alleine ging es mir, dieses zu dokumentieren.
      Die Doku kenne ich, darum war mir auch bewusst, inwieweit die zwei verbandelt sind.
      Was aber diese Doku dem unbedarfte Zuschauer mitteilen will ist, dass der Otto nach links (trotz seiner Vergangenheit) sich auf die gute Seite geschlagen hat, Horst dagegen nach rechts, auf die Böse.
      Sie zeigt aber auch sehr schön auf, was für einen liederlichen Charakter der Otto besitzt. Und wie verlogen er inszenieren kann als Politprofi.
      Dieses falsche Geheule um seine eigene Verwandtschaft hätte er sich auch sparen können. Es kann nicht echt sein, wenn man gleich danach die angeheiratete Jüdische Verwandtschaft, als besser darstellt und in den Himmel lobt.
      Ganz entscheident ist, was Otto Schily von Horst Mahler unterscheidet, nämlich die Einstellung zu ihren Ahnen.
      Schily wendet sich ab, verleugnet sie, behauptet, diese seien Gegner des Regimes gewesen (was erstmal zu beweisen wäre), heiratet sogar eine Jüdin (was politisch bestimmt nicht von Nachteil war). Sein Fazit: Hitler hat die Schuld und alle, die an ihn glaubten.
      Mahler hingegen verleugnet seine Ahnen nicht, er hat sich damit auseinandergesetzt und versucht ihre Beweggründe zu verstehen. Er gibt aber auch dem Opfervolk ihren Teil der Schuld, was ihm ja politisch sehr geschadet hat. Sein Fazit mMn.: Die Wahrheit, mit allen Konsequenzen.
      So sehe ich das mit meinem naiven Gemüt. 🙂
      Wie Hitler tickte und seine Gründe, warum er so viele Deutsche verheizen hat lassen (ist ja der größte Grund, warum auch so viele Deutsche ihn heute hassen) zeigt folgendes Dokument ganz gut auf.
      Gefunden in den deutschen Trophäenbestände der sowjetischen Streitkräfte beim Zentralarchiv des Verteidigungsministeriums der Sowjetunion.
      Und so steht es da wirklich – Trophäenbestände –
      (Bei Wiki ist dazu zu lesen: „Trophäen werden anderen immer voller Stolz präsentiert. Ob sie wie früher an Burgmauern oder Häusern befestigt wurden, um auch dem gemeinen Volke einen Eindruck von der Stärke seines Besitzers zu vermitteln oder auch nur zu suggerieren, oder ob sie in speziell dafür angefertigten Vitrinen in öffentlichen Einrichtungen, in Schulen und Kirchen ausgestellt werden. Ihr Zweck ist die Darstellung von Macht und Stolz.)
      Nun wissen wir, warum wir jetzt „öffentlich“ und nach so vielen Jahren den Zugang zu unseren eigenen Dokumenten erhalten haben und sie trotzdem nicht im Original zurückbekommen!
      http://wwii.germandocsinrussia.org/de/nodes/2297-akte-161-stenogramm-der-besprechung-bei-a-hitler-in-berghof-uber-die-behandlung-der-kriegsgefa#page/2/mode/inspect/zoom/6
      Lieben Gruß
      Bettina
      =====================
      Quelle.
      https://bumibahagia.com/2017/04/19/horst-mahlers-entscheidung/comment-page-1/#comment-69116
      Und in der Quelle fand ich eben auch das.
      Akte 161. Stenogramm der Besprechung bei A.Hitler in Berghof über die Behandlung der Kriegsgefangenen.
      Das sind ja 27 Seiten, die schwer für mich zum Lesen sind, aber wer noch gute Augen hat, der kann das wohl noch lesen.
      http://wwii.germandocsinrussia.org/de/nodes/2297-akte-161-stenogramm-der-besprechung-bei-a-hitler-in-berghof-uber-die-behandlung-der-kriegsgefa#page/2/mode/inspect/zoom/6
      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 4.1.1

        Bettina

        Hey Skepti,
        das kannst du doch vergrößern, da ist doch eine Lupe in dem Weiterblätternfeld. 😉
        Es geht ja bei der Besprechung am 08.06.43 im Berghof um den Befehl 13, was man da auf diesem Flugblatt versprechen darf und darum, wie mit den Freiwilligen Überläufern verfahren werden soll.
        Weil doch der General Zeitzler unbedingt eine Armee von denen einsetzten wollte, nachdem ihm im Februar bei Stalingrad die Leute ausgegangen sind.
        Hitler will aber keine fremden Völker als eine Armee, er will sie als Arbeiter, und die eigenen Leute sollen an die Front.
        Wenn er sich jetzt nicht so vehement dagen ausgesprochen hätte, wären vielleicht nicht so viele Deutsche Soldaten umgekommen.
        Aber wenn trotzdem oder sogar dadurch der Krieg auch verloren gewesen wäre, dann wär heute das Geschrei noch größer in den anderen Ländern.
        Und wir hätten ein neues Wannseeprotokol.
        Auf der dritten Seite (Blattseite 2), steht im ersten Satz:
        “Keitel: Wenn sie herüber kommen, werden sie jetzt besonders behandelt.
        Wegen diesem Wort “Sonderbehandlung” müssen wir ja heute immer noch jeden Tag Buße tun.
        Ich kämpfe mich nun schon sehr lange mit diesen Akten rum und da ist so manches Fundstück, wie dieses dabei.
        Leider sind die meisten Dokumente nur von 38 – 43, und dazu auch noch ein Riesendurcheinander. (Ausdrucken lassen sie sich auch nicht, zumindest nicht von meinem Drucker)
        Für jemand der sich dafür interessiert, kann es auch spannend wie ein Krimi sein 🙂
        Lieben Gruß
        Bettina

        Reply
    2. 4.2

      Skeptiker

      https://das4romwanja.files.wordpress.com/2017/04/5-april-0591.jpg
      Hier alle Bilder.
      https://das4romwanja.wordpress.com/
      Mein PC ist derartig zugepeichert mit Quellen, das ich da selber nicht mehr durchsteige.
      Aber das ist ja mein Problem.
      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 4.2.1

        Adrian

        Skepti,
        ich muss Einspruch in Bezug auf Bismark erheben.
        Wir Schwizer sind euch mehrere Nasenlängen voraus, äätsch … 🙂
        https://lupocattivoblog.com/2017/04/24/die-todbringende-schulmedizin-wie-pharmakonzerne-uns-krank-machen/#comment-455185

        Reply
        1. 4.2.1.1

          GvB

          Thema Gesundheit und Schutz… für Frauen.
          Frauen führen es sich in die Vagina ein, um sich vor Vergewaltigern zu schützen. Für den Täter wird der Übergriff zur Höllenqual
          https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2017/04/24/frauen-fuehren-es-sich-in-die-vagina-ein-um-sich-vor-vergewaltigern-zu-schuetzen-fuer-den-taeter-wird-der-uebergriff-zur-hoellenqual/#comment-24710
          ! “El Condom basta” für Refugees und andere Lümmel ohne Tüte und Vorhaut 🙂
          Ohne Zipfel tuts sicher noch mehr weh..

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen