Related Articles

0 Comments

  1. 28

    Quercus

    Das wird ja ein gewaltiges hin und her zwischen der EU und England geben, das vermutlich jahrelanges Juristen-Futter gibt. Dem Brexit sollen über 21’000 Gesetze, Verordnungen, Regulierungen mit der EU tangiert sein.
    Wenn man sich vorstellt, dass allein so eine Kettenschnuller-Verordnung aus ca. 10 Kapiteln und dann noch Unterabschnitten besteht, dann gute Nacht. Sollten weitere EU-Länder aus der EU austreten, wäre es besser die
    ganze EU auf den Reset-Knopf zu setzen.
    Die Schweiz zahlt ja bereits, ohne Mitgliedschaft in der EU, Kohäsionsmilliarden (bis heute sicherlich 5-6 Milliarden CHF) an gewisse EU-Staaten. Dann haben wir sogenannte UNO-Blauhelme schon seit Jahren im Kosovo
    stationiert. Unsere Bundespolitiker sind alle samt und sonders kotauende Arschkriecher der EU, UNO etc. Irgendwann werden diese Volks(z)ertreter zur Rechenschaft gezogen. Das Geld der Mittelschicht liegt nicht mehr
    so locker in der Tasche. Alles wird teurer: Miete, Krankenkasse, öffentlicher Verkehr, Nahrungsmittel. Die Krankenkassen-Prämien sollen nach einer Prognose bis 2030 um mehr als 50%! steigen. Dagegen wird es kaum
    Renten- und Pensionserhöhungen geben. Diese Zustände werden das Explosionspotential, zusammen mit den Asylkosten haben für Sozial- und Bürgerkriege in Europa.
    Das ist das gewollte “Ordnung aus dem Chaos” des Freimaurertums.

    Reply
    1. 28.1

      Sehmann

      “Dagegen wird es kaum Renten- und Pensionserhöhungen geben.” – um pensionierte Beamte brauchst du dir ganz bestimmt keine Sorgen machen. Die leben sehr gut auf Kosten der arbeitenden Bevölkerung und sind bzw. waren immer eine große Stütze für die Deutschland-Zerstörer.

      Reply
  2. 25

    Gunnar von Groppenbruch

    Dieses viel zu weit verbreitete $¥$t€mUNwort “Demokratie” kann ich wirklich NICHT MEHR ERTRAGEN !!!
    Ein vollkommener NARR, wer glaubt, Demokratie sei in irgend einer Weise etwas Positives!
    Das Gegenteil ist der Fall, und das war schon immer so!
    DEMOKRATIE IST DIE DIKTATUR DER DEMOKRATISTEN !!!
    Die Ersten, die diese TÄUSCHUNGSVOKABEL verwendeten, war die Pariser Commune von 1871, die sich selbst als “social-democratisch” bezeichnete und die “Einheit aller demokratischen Kräfte” – also aller Kommunisten, die KOMINTERN – anstrebte, wie Friedrich Engels zuverlässig überliefert!
    Der Abbau der Volksrechte, das heißt also die ENTRECHTUNG DES VOLKES, war VON ANFANG AN PLANVORGABE DER DEMOKRATISTEN !!!
    Wer also Demokratie will, hat jegliches Recht zur Beschwerde VERWIRKT, denn GENAU DAS erleben wir!
    Das richtige Wort lautet VOLKSHERRSCHAFT !
    Volksherrschaft und Demokratie stehen sich diametral entgegen!
    Näheres hier
    https://huettendorferansichten.wordpress.com/2015/01/18/was-ist-demokratie/

    Reply
    1. 25.1

      Adrian

      Im Namen des Sozialismus und der Demokratie,
      werden Reiche reicher und Arme ärmer.
      So würde der Sozialismus alsbald vom Kommunismus verschlungen, der Kommunismus vom Despotismus und dieses wechselnde Elend brächte die armen Sünder vielleicht wieder zu dem, der den glimmenden Docht nicht auslöscht. (Freies Volk Nr. 10, 1948)
      Ja, ich weiss, schon wieder so nen jüdischen …
      aber währen die ewigen Gesetze nich von einem weisen Gott gemacht,
      währe die Menscheit schon lange in ihrem Elend ausgerottet.
      Das echte Judentum gemäss Altem Testament beschränkt die Macht des Staates, befreit von Schulden, schützt die Arbeit und verbietet Ausbeutung durch Zins.
      https://www.emil-rahm.ch/index.php/de/10-emil-rahm/128-128

      Reply
      1. 25.1.1

        Gunnar von Groppenbruch

        Ich will Dich nicht kränken, Adrian, aber das ist gänzlicher Unsinn!
        Die (positiven) Gesetze der Juden gelten nur für ihresgleichen!
        Sozialismus komt von ‘SOCIUS – der Gefährte’, bedeutet also Gefährtschaftlichkeit!
        Diese kann es auf übernationaöler Ebene nicht geben, sondern sie ist an natürliche Einheiten gebunden!
        Diese sind Sippe, Heimat, Stamm, Volkschaft, Volk und Reich.
        Damit ist die größte Wirkungsebene für den Sozialismus die Nation!
        Anders herum ist ein Nationalismus ohne Sozialismus überhaupt nicht vorstellbar!
        Nationalsozialismus ist also eine Tautologie wie der schwarze Rappe oder der weiße Schimmel, da der Sozialismus IMMER auch den Nationalismus beinhaltet und umgekehrt!
        Also sind auch Sozialismus und Demokratismus unversöhnliche und damit auch unvereinbare Gegensätze!

        Reply
        1. 25.1.1.1

          Adrian

          ähm, Gunnar, du meinst den Link?
          Ne, und gekränkt bin ich nicht. Dass ich noch nicht alles auf die Reihe kriege ist mir auch klar.
          Manchmal denke ich, ich bewege mich so oder so in einem Dornengebüsche …:-(

        2. Gunnar von Groppenbruch

          Dein Gefühl ist zuverlässig, Adrian!
          Es IST ein Dornengebüsch, und man muß höllisch aufpassen, daß man da heil durchkommt!

        3. Skeptiker

          @Gunnar Von Groppenbruch
          Ja, hast Du das überhaupt mitbekommen, weil das ist ja eher im Jahre 2013 gewesen.
          https://deutscher-freiheitskampf.com/2017/02/04/warnung-alarmstufe-rot-rolands-gaskammertemperatur-wird-gerade-vor-unser-aller-augen-zerstoert/#comment-53206
          Nun ja, es gibt eben Frauen, die sind eher so zu sehen.
          Spinnen – Tödliche Liebe. Doku deutsch.

          Gruß Skeptiker

        4. Adrian

          Danke Gunnar … 🙂

        5. Gunnar von Groppenbruch

          Heil Dir, Skeptiker!
          Herzlichen Dank Dir für diesen Hinweis!
          Annette Epona Rhiannon lernte ich seinerzeit im “Heidenforum” kennen, das schon vor einigen Jahren zu gemacht hat. Anschließend hatte ich irgendwann ihren Blog entdeckt und war eigentlich recht erfreut darüber. Dann begannen ihre Querelen mit dem Teilnehmer Ostpreußen, die sie dort ausbreitete.
          Was nun dazu führte, daß sie über mich herfiel, vermag ich gar nicht mehr zu sagen, weil ich sie seither auf Grund ihrer “wildgewordenen Weibswut” gänzlich “abgehakt” habe. Seit sie mich 2014 für ihren Blog gesperrt hat – wohl unter Einfluß von diesem Larry Summers, dessen bösartige Verdrehungen, Verleumdungen und z.T. gänzlich irrsinnigen Unterstellungen nach meinem Abgang dort noch zu ungeahnter Höhe aufbrandeten – habe ich mich nicht mehr darum gekümmert.
          Kürzlich habe ich jedoch mit reichlicher Verwunderung festgestellt, daß sie meinem Blog “Hüttendorfer Ansichten” folgt, der ja eigentlich nur als Fundus dient, damit ich mich nicht ständig wiederholen oder seitenweise etwas in meine Ausführungen hineinkopieren muß.
          In der Tat hatte ich keine Ahnung, daß diese seltsame Frau mich auch heute noch “verfolgt” und wie schon vor rund drei Jahren eine Art “Ketzer-Kreuzzug” gegen mich führt.
          Dabei sagte sie von sich selbst, daß sie erst vor wenigen Jahren überhaupt begonnen habe, sich mit Führer und Bewegung auseinander zu setzen, während ich mich seit inzwischen VIERZIG Jahren zu beiden bekenne.
          Heil und Segen!

        6. Skeptiker

          @Gunnar Von Groppenbruch
          Wie gesagt, ich lese ja auch ganz gerne mal auf anderen Seiten und da ist es mir ja aufgefallen, das die liebenswerte? Annette, solche alten Dialoge aus Ihrer Grabkammer rausbuddelt.
          Zumindest habe ich Dich ja darauf hingewiesen.
          Gruß Skeptiker

    1. 24.1

      GvB

      Martin-Schulz-der-Multimilionaer
      „Wie das denn?“ werde Sie jetzt wahrscheinlich fragen. „Hat er denn eine eigene Firma aufgebaut und erfolgreich gemacht oder im Lotto gewonnen?“ – Nein, das beides nicht. Aber er hat als EU-krat glänzend verdient, mehr als alle Bundeskanzler, die wir je hatten. Aber betrachten wir das etwas genauer.
      Schulz‘ Jahresverdienst als EU-Abgeordneter lag zunächst bei brutto etwas über 99.000 EUR jährliches Grundgehalt. Dieses musste natürlich versteuert werden. Wenn die Ehefrau von Martin Schulz keinen eigenen zusätzlichen Verdienst hat, gingen von den 99.000 EUR inklusive Soli etwa 25 bis 30 Prozent an Einkommensteuer ab. Hinzu kamen die Sozialversicherungsabgaben. Diese betragen laut Eurostat für EU-Beamte aber nicht wie für deutsche Sozialversicherungspflichtige ca. 20, sondern nur 12 Prozent.
      „Hoppla“ werden Sie jetzt vielleicht denken, „warum denn so viel weniger?“. Nun das ist einer der vielen Vorzüge, die EU-Politiker und EU-Beamte genießen. Rechnet man Einkommensteuer und Sozialversicherung zusammen, kommt man auf grob 40 Prozent. Zieht man die von den 99.000 EUR jährlich ab, bleiben rund 60.000 EUR netto, also ca. 5.000 EUR im Monat.
      „Das ist nicht wenig, aber davon wird man doch nicht Multimillionär“ werden Sie jetzt vielleicht denken. Richtig, aber das war ja auch nicht alles, was Martin Schulz verdiente. Das war nur sein steuerpflichtiges Grundgehalt. Richtig interessant wird es erst bei dem, was da oben drauf kam. Und das war einiges.
      Zu dem a) Grundgehalt von über 99.000 EUR jährlich kam hinzu: b) eine sogenannte „allgemeine Kostenpauschale“ von über 51.500 EUR pro Jahr.
      http://www.theeuropean.de/juergen-fritz/11819-martin-schulz-der-multimilionaer

      Reply
    2. 24.2

      Butterkeks

      http://www.schluckspecht.com/images/logoaktuell.png
      Der Schulz investiert genau wie Juncker in die Flüßigbrot-Zukunft.

      Reply
      1. 24.2.1

        Skeptiker

        @Butterkeks
        https://pbs.twimg.com/media/CyHdN1DXAAQGBWy.jpg
        Aber was für eine Fresse.
        http://bilder4.n-tv.de/img/incoming/crop19707511/52249948-cImg_16_9-w680/87998528.jpg
        Freitag, 17. Februar 2017
        Der erste Härtetest
        Was macht Schulz jetzt?
        Von Christian Rothenberg
        Bisher ging es steil nach oben für Martin Schulz. Die SPD steht in Umfragen wieder prächtig da. Doch plötzlich muss der Kanzlerkandidat zeigen, dass er nicht nur die Attacke beherrscht – sondern auch die Verteidigung.
        Es ist erst ein paar Tage her, da trafen sich Kanzlerin Angela Merkel, CSU-Chef Horst Seehofer und SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz am Rande der Bundesversammlung. Die drei einigten sich auf ein Fairnessabkommen im Wahlkampf. Noch regieren die drei Parteien zusammen, aber die Zeichen stehen auf Trennung. Das liegt auch daran, dass die Sozialdemokraten sich gute Chancen ausrechnen, Merkels Zeit als Regierungschefin zu beenden. Spätestens mit Schulz’ Kanzlerkandidatur hat der Wahlkampf inoffiziell begonnen. Auf Kosten fast aller anderen Parteien konnte die SPD seitdem kräftig zulegen. Bislang schien es, als könnte Schulz nichts stoppen. Doch nun steht er vor seiner ersten großen Bewährungsprobe: Er muss von Angriff auf Verteidigung umschalten. Es gibt Vorwürfe, die seiner Popularität schaden könnten. Schulz muss nun den richtigen Weg finden, damit umzugehen.
        Hier der ganze Scheiß.
        http://www.n-tv.de/politik/Was-macht-Schulz-jetzt-article19707515.html
        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 24.2.1.1

          Skeptiker

          Leider ist Metapedia nicht erreichbar, weil das steht es ja auch so, ich meine wie diese Visage
          denkt.
          Das sagt alles.
          https://techseite.files.wordpress.com/2017/02/martin-schulz.jpg
          Gruß Skeptiker

        2. Wahrheit

          Diese Köpfe gleichen sich, heute und VOR 1933. Es sind immer die Gleichen die alles unterwandern und zerstören wollen. Auch er wurde geschickt um zu zerstören, was Merkel vergessen hat.

      2. 24.2.2

        GvB

        🙂 ganz wie Gerhard-hol mal ne Flasch’ Bier 🙂

        Reply
    3. 24.3

      Andy

      Schulz, haste schon jefruehstueckt ? Nee, noch kein Tropfen !

      Reply
  3. 23

    GvB

    Wenn C-Promis oder zwei Alpha-Tiere aufeinander treffen.
    Mal eine Nachricht, die nichts mit Trump oder Putin zu tun hat.
    Ein böser Mann kommt aber darin vor – vielleicht auch eine böse Frau. [[zwinker]]
    In Österreich gab es kleine Petitesse, die es dennoch in die Schlagzeilen schaffte.
    ORF-Redakteur soll Psychotherapeutin Perner niedergeschlagen haben.
    Quelle: https://kurier.at/chronik/burgenland/orf-redakteur-soll-psychotherapeutin-perner-niedergeschlagen-haben/246.568.345
    Waaas?! Niedergeschlagen?
    http://www.heute.at/news/oesterreich/ORF-Journalist-Psychologin-schlug-zuerst-auf-mich-ein;art23655,1399393

    Reply
    1. 23.1

      Kleiner Eisbär

      Psychoanalytikerin, Juristin, Soziologin und Pädagogin Rotraud Perner – so so… 😉
      Weiter unten im Text ist sie auch noch Therapeutin und Pfarrerin… 😀

      Reply
      1. 23.1.1

        GvB

        Ach siehste, das hab ich garnicht gelesen. 🙂
        Naja. PASST!
        ..und hier eine neue Gender-Politiker-Kreation :
        Das SERKEL
        https://pbs.twimg.com/media/C4u4verXUAI-Lmq.jpg

        Reply
        1. 23.1.1.1
        2. GvB

          Auch gut..
          😉
          alles Vollhorste und Halberikas

      2. 23.1.2

        Butterkeks

        Die kann bestimmt auch Kandesbunzlerin.

        Reply
  4. 21

    arabeske654

    Hillary Clinton Just Threw Pizzagate Snark at Disgraced Former National Security Advisor Mike Flynn on Twitter
    http://www.renegadetribune.com/hillary-clinton-just-threw-pizzagate-snark-disgraced-former-national-security-advisor-mike-flynn-twitter/

    Reply
  5. 20

    ALTRUIST

    Bloßgestellt:
    CIA – DIE SUMPFMONSTER – Eine Informationsbombe
    Von State of the Nation
    14. Januar 2017
    Von den Anonymous Patriots

    http://abundanthope.net/images/Esu-AH.jpg
    http://abundanthope.net/pages/German_49/Drei-Interessengruppen-innerhalb-der-CIA-die-die-Welt-kontrollieren.shtml

    Reply
  6. 18

    hardy

    immer wieder gern zitiere ich die sehr profunden Ausführungen von maxnews, so auch jetzt wieder zum Grunzverständnis
    http://www.phoenix-zentrum.ch/wissen/vermischtes/max/09-103.html
    http://www.phoenix-zentrum.ch/wissen/vermischtes/max/11-021.html
    und noch ein weiterer interessanter
    Kommentar Max:
    Wer hinter den Besitzverhältnissen unseres Geldsystems eine Rechtsstaatlichkeit vermutet, muss ein Verschwörer oder aber ein grosser Narr sein!
    Der jüdische Historiker Graves war der einzige der je einen Hinweis darauf gab, dass die BOE in Staatsbesitz übergegangen wäre.
    In der Tat schrieb er “Nevertheless, although owned by the state, the bank is largely controlled and run by those from the world of commercial banking and conventional economics” Auch die Belgische und Schweizer Nationalbank sind Privatbanken sind genau gleich aufgebaut wie auch die meisten anderen Zentralbanken. D.h.
    * Sie haben meist 85% staatliche Beteiligungen und der Rest gehört einer ihrer Banken. (In der Schweiz sind das 65% Kantonalbankanteile.)
    * In den Satzungen ist eine Sperrminorität von 16% eingebaut.
    * Die Banken operieren voll nach den Vorgaben und Weisungen der BIS
    * Änderungen der Satzungen müssen ‚Einstimmig’ sein, d.h. sie brauchen 100%
    In der Schweiz und in Belgien hab ich das über Jahre hinweg genauer untersucht. Alle Präsidenten waren bis heute jüdischer Abstammung. Fritz Leutwiler war der letzte Präsident gar von beiden Banken, der Schweizerischen Nationalbank und von BIS.
    In den meisten Commonwealth Staaten wurden die Köpfe in England für diesen Job gehirngewaschen. D.h. sie müssen nicht mehr jüdische Freimaurer sein wie wir bei unserem Bundespräsidenten sahen. Es muss ihnen nur die die Satzungen und die Weisungs-Commandline klar gemacht werden. BIS bestimmt!
    Die Nationalen Abweichungen sind in engen Grenzen gehalten. Es riecht daher eher nach einer Verschwörung in welcher die unterschiedlichen Machtbereiche in einem Kartell zugefasst sind, welches gemeinsam nach dem selben Schema die IMF betreibt und darüber die BIS und deren unterstellte Zentralbanken. Das gleiche Schema finden wir in der EU-Kommission wo laut Satzung der Kommissar die alleinige Entscheidungsgewalt in einem 3 Mann Gremium hat. D.h. er kann nicht überstimmt werden da wieder die Einstimmigkeit erforderlich ist.
    Dieser raffinierte Aufbau soll die Zweifler überzeugen und den Verschwörern den Wind aus den Segeln nehmen.
    Doch letztlich heisst der Spruch – an den Taten sollt ihr sie erkennen…
    Die Schweiz war eben auch ein Rothschild-Staat wie Belgien und die “Dämonkrötie” wird folgerichtig entsorgt, nachdem der Mohr seine Schuldigkeit getan hat

    Reply
    1. 17.1

      Andy

      Geht’s noch X? Auf solche propagandistischen Bolschewisten Links koennen wir m.M. nach verzichten. LC Blog mit nem Antifa Blog verwechselt, wa ?

      Reply
      1. 17.1.1

        x

        x
        ..du nix verstähn ???????

        Reply
      2. 17.1.2

        x

        x
        Woh wont dir Haus, wir komme un gugge ma neih, ok ?

        Reply
        1. 17.1.2.1

          Dietser

          Blöder Araber, “wo wont dir Haus”; dass ist kein Deutsch du Arschlog. Geh zurück in der Wüste. Wo wohnst du ?!?! Bekommst du ein 5mm im Kopf; gerne gemacht. Mit freundlicher Gruss einer Holländer.

    2. 17.2

      Sehmann

      Die Polizei handelt nach den Vorgaben der Politik, wie auch die Justiz und sämtliche Behörden. Da unsere Politiker an der Vernichtung unseres Volkes und unseres Gemeinwohls arbeiten ist die Kritik nicht völlig substanzlos.
      Wir tolerieren das Handeln unserer Politiker, wir bestätigen diese Politiker immer wieder, andere Politiker bekommen keine Chance. Deshalb sind wir selber Schuld, nicht die Polizei.

      Reply
      1. 17.2.1

        Sehmann

        Polizei in Hannover: “Nicht provozieren! Deutsche Fahne runter!”

        Reply
    1. 15.1

      arabeske654

      “In jedem Fall hat diese Dame ihre Personalien auf Nachfrage zunächst falsch angegeben, nämlich mit „Angela Dorothea Kasner“, somit sind wir wieder bei der (((Freud)))`schen Fehlleistung! Spätestens jetzt und heute wurde dadurch klar, wer diese Person tatsächlich ist, wofür sie tatsächlich lebt und was sie tatsächlich vertritt!”
      Ist das ein Art posttraumatisches Stresssyndrom, das dies Ding nicht weiß ob sie “merkel” oder ein “Kasner” ist. Ist sie vielleicht doch so ein “Kasner-Ding” und “Merkel” ist nur ihr Künstlername, bei der täglichen Aufführung des Theaterstückes BRfD.
      Die BRfD ist weder Staat, noch Rechtsstaat, noch ist sie der deutsche Staat. Sie ist das Leichentuch unter dem der existierende deutsche Staat erstickt werden soll.
      Sie ist die intravinöse Injektion des geistigen Giftes genannt Kommunismus, aufgrund dessen sich dieser geistige Krebs im Staat der Deutschen ausbreitet und bereits reichlich Metastasen gebildet hat, die uns einmal zwingen werden einen harten Schnitt zu machen um eine Gesundung des Patienten Deutsches Volk zu garantieren.
      Die BRfD ist die Manifestation der Lüge schlechthin. Ihre Basis ist Lüge, ihre Erscheinung ist Lüge, Ihr Wesen ist die Lüge.
      Ihre Diener sind seit ihrer Gründung dabei die Lüge zu schützen, mit allen Mitteln, koste es was es wolle und sei es um den Preis von Menschenleben.
      Der Schutz der Lüge ist oberstes Gebot für jeden Diener der BRfD in all ihren Instanzen, von der s.g. Regierung bis hinunter zum Bürgermeister.
      Keiner von ihnen steht in der Wahrheit, sie sind alle Diener der Lüge.?

      Reply
    1. 14.1

      Adrian

      Ja liebe Politiker,
      wenn das Volk aufsteht sieht’s für euch so aus …

      Reply
    2. 14.2

      Adrian

      Das ist wiedermal eine Superrede.
      Früher im Dorf standen eine Kuh und zwei, drei Ziegen im Stall und die Küche voller satter lebhafter Kinder!
      Und heute ?!?!?!?!?
      Heute ist es so, dass mit aller Kraft verhindert wird, dass du freiwillig “genügsam” bist, selbst dann zwingen sie dich mit Pseudo-steuern-abgaben-auf-alles in das Wachstums-Wahnsinn-Zinsgeld-Hamsterrad-System zurück.
      Wenn Haareraufen einträglich währe, währe ich steinreich …

      Reply
    3. 14.3

      hardy

      es gibt doch immer eine Lösung, wenn man ein..äh..Frosch ist..

      Reply
  7. Pingback: „Helvetia“ trägt schwarz! « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

  8. Pingback: „Helvetia“ trägt schwarz! « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft | website-marketing24dotcom

  9. 11

    Kraka

    “…Heute ist Demokratie Fassade der Plutokratie: weil die Völker nackte Plutokratie nicht dulden würden, wird ihnen die nominelle Macht überlassen, während die faktische Macht in den Händen der Plutokraten ruht. In republikanischen wie in monarchischen Demokratien sind die Staatsmänner Marionetten, die Kapitalisten Drahtzieher: sie diktieren die Richtlinien der Politik, sie beherrschen durch Ankauf der öffentlichen Meinung die Wähler, durch geschäftliche und gesellschaftliche Beziehungen die Minister…”
    Gründer der »Paneuropa-Union«, Richard Nikolaus Graf Coudenhove-Kalergi in seinen Buch PRAKTISCHER IDEALISMUS erschienen 1925. Er kann » … als Schöpfer des Europagedankens in seiner modernen Form gelten« laut einem offiziellen Info-Blatt der »Paneuropa Deutschland e. V.
    Ob Helvetia, Austria, Bavaria, Schwabia, Alemania, ….etc. ,
    alles ist doch nur noch ein in sich machiavelistisch gesteuererter zerstrittener Saustall, wo kaum einer mehr durchblickt .
    Die Wolfsmesser sind für diese Drecksbrut aufgestellt, viele baumeln schon drinne, andere werden folgen, für uns bedeutet es
    sich rauszuhalten oder jedem das seine .
    Mag uns die Politik mit allem drum und dran entzweit haben, na und , wer sagt denn das ich wählen gehen muß,
    zsszzsss soll heisen ein kräftiges Leck mich…… .
    Aber wir haben eine gemeinsame Wurzel, von der man uns bis jetzt noch nicht trennen konnte (nicht das sie es auch da versuchen werden) .
    Musik, Ihr Lieben, die Liebe zur wahrhaftigen Musik .

    Grüße, Kraka

    Reply
      1. 11.1.1

        Adrian

        Erklär mir einer warum ich am heulen bin …

        Reply
        1. 11.1.1.1

          Quelle

          @Adrian hier ein langes Video, bezüglich der Schweiz, interessant, wobei manches zu hinterfragen ist, jedoch ansonsten gut
          DIE PHARAONEN SHOW” – ein Film in deutscher Sprache über den Feind im Innern und ihre Geheimsymbole, damit sie sich besser identifizieren können unter sich und weitere Erkennungsrituale. Sie sind die HerrscherInnen der Welt; wir sind ihre Sklaven. Ihr Basis: die Schweiz. Die Kreuzzüge: die letzte Bastion der Templer Akkon fiel am 18. Mai 1291, und nur 2 und halb Monate später wurde die Schweiz am 1e August 1291 gegründet – genau die benötigte Zeit um damals zu Ross zurückzukehren. Der Templerschatz wurde also in der Schweiz versteckt, mit dem die Schweizer Banken gegründet wurden und seitdem alle Kriege finanziert wurden – und aus den Templern wurden die Freimaurer geboren. Die Pharaonen sind noch immer da und regieren die Welt durch ihre Geheimgesellschaften – ” und der Pharaone und sein Heer verschwanden ins Meer” . . . das heisst ins Meer der Völker, durch Vermischung sind sie unter uns auf allen Schlüsselpositionen, und ihr grösster Basis ist die Schweiz; Hauptsitz der Templer. Darum zeigt ihre Fahne ein vereinfachtes Templerkreuz in genau den gleichen Farben. Sie waren es.
          . https://youtu.be/6bar5GtWmdw
          Weniger anzeigen

        2. Adrian

          Im Namen der Freiheit darf jeder tun und lassen was er will.
          So sieht’s doch aus, jede nur erdenkliche Schweinerei sei im Namen der Freiheit erlaubt, solange du Steuern bezahlst.
          Ich will es eigentlich gar nicht mehr wissen welche Widerwärtigkeiten unter dem Sch(m)utzmantel der Dämonkratie betrieben werden. Wahrscheinlich mehr als unsereiner ertragen kann.
          Ich hab’s einfach nur nur noch satt, komme da noch einer und rühme die Schweiz.
          Danke, nein, ich bin bedient.
          Im Grunde genommen reichen zehn einfache Gebote und deren Anwendung,
          aber nein, selbst das ist zu viel verlangt, es muss um einiges komplizierter sein.
          (Siehe Beitrag von Gunnar, danke)
          Es kommt der Tag wo wir an unserer Scheinheiligkeit zu Recht ersticken werden.
          Arme Schweiz.

  10. 10

    Annette

    Der Anwalt Michael D. Hausfeld klagt für Deutsche gegen VW
    Also kann ein US-Anwalt auch AGB Forderungen gegen ungesetzliche Richter, Staatsvortäuscheranwälten, Behördenfieslinge…etc. durchklagen.
    Bis zur Freiheit !

    Reply
  11. 9

    Adrian

    Die Idee Gadaffis war die beste seit Jahren.
    Die Geldhure Schweiz gehört abgeschafft.
    Das währen:
    – UNO Sitz in Genf
    – WEF in Davos
    – BIZ in Basel
    – IWF leider auch in der Schweiz
    – UBS grösster “Vermögensverwalter”, heisst Geldwäscher
    – Giftmischer aus Basel: Novartis, Ciba, Roche, Syngenta
    – FIFA mit Göttchen Blatter
    – Nestle, grösster Wasserdieb weltweit
    – etc
    Die Schweiz ist ein Hurennest!
    Ich selbst wurde auf der Arbeit von einem eingebürgerten gekauften Ex-Yugo öfters mit “He Ausländer” gerufen, da ich tatsächlich in einem Team von zwanzig Leuten der einzige echte Schweizer war.
    Da sich die Schweizer aber zunehmend zu “schön” hielten, hat die Wirtschaft für die Drecksarbeit Ausländer gebraucht, nun haben wir die Insalata mista.
    Der Kampf der immer wieder geführt und verloren wurde, war
    Schwarzenbach-Initiative gegen Überfremdung
    Initiativen gegen den Ausverkauf der Heimat
    etc.
    Immer wieder wurde verloren oder vom Bundesrat und Parlament verwässert und das Volk betrogen.
    Die Umvolkung ist seit Jahren im Gange und nicht mehr umkehrbar.
    Es gab Zeiten da war ich stolz auf den Schweizer-Pass, heute rast die Wut in mir, wenn ich nur einen Nigger mit diesem Dokument erspähe.
    Was ist anderes zu erwarten von einer Landesregierung die sich gegenüber Brüssel wie ein Hosenscheisser benimmt?
    Der Vorschlag Gadaffis ist per sofort anzunehmen und die Schweiz wie sie sich heute als Geldnutte darstellt öffentlich hinzurichten.
    Habsburg übernehmen , bitte.
    PS, Skeptiker, die Pyramite hab ich selbst gebaut, nebenbei; und nenne ich Piz Trevisina.
    PS: Volksveräter müssen nicht weit gesucht werden, der eigene Familienrahmen genügt mir ausreichend.
    https://nadineniederhauser.files.wordpress.com/2016/09/interpellation-asyl-und-flc3bcchtlingswesen.pdf
    Billag = GEZwang
    unsere neuen Fachkräfte
    IWF
    Geheimdienst im Schutze der Schweiz: Genf in arabischer Hand

    https://www.youtube.com/v/HOo6pRqUY2Q

    https://www.youtube.com/watch?v=0RxalDqhZpY

    Reply
    1. 9.1

      Adrian

      Es braucht nicht viel und nur wenige Worte um die “Schweiz” treffender zu beschreiben.

      Reply
      1. 9.1.1

        Adrian

        Hart, aber wahr.
        Die Wahrheit wird uns in Kinderbüchern verkündet,
        und wenn die “Kinder” als Erwachsene die Realität erkennen,
        werden sie kurzum in ihren kindlichen Träumen Zuflucht nehmen
        um daran zu erblinden. (Realitätsverweigerung)

        Reply
        1. 9.1.1.1

          Adrian

          Jetzt habe ich das mit zehnmal angehört und staune noch immer.
          Eine Minute und zwanzig Sekunden reichen um die Schweiz und die Welt zu erklären!
          !!!!!!!!!!!!!! 1 Minute und 20 Sekunden bitterste Wahrheit !!!!!! in einem Kinderbuch.
          Helvetia trägt Rabenschwarz.

        2. Adrian

          Persönliches Fazit:
          Morgenstund hat nicht immer Gold im Mund.
          Anstatt heute so früh aufzustehen und mich mit der beschissenen Realität auseinanderzusetzten,
          hätte ich besser noch etwas vor mich hin geträumt …
          http://www.pembeylemavi.com/wp-content/uploads/2014/08/jordan-carver-photos-resimleri.jpg

        3. Sylvia

          Haste mal, anstatt vom Busen zu träumen, geguckt, was die Dirn um den Hals trägt…

        4. Adrian

          Was denn ?!?!? Ich seh nur Busen … verpass ich was? 🙂 🙂 🙂

        5. Sylvia

          Träum schön, es sei Dir gegönnt 😃 (Eine Variante des sog. “Peace”-Zeichens, das ja wohl aus einer Todes-Rune “kreiert” wurde.)

        6. Adrian

          Der wahre Grund für mein frühes Aufstehen aus meinen süssen Träumen,
          ist die pure Angst, dass die Realität zuschlägt … 🙁 🙁 🙁
          (https://www.youtube.com/v/RZGHQQnu6Bg)

        7. Sylvia

          Ist mir klar, Adrian… Verinnerliche, dass wir (einzeln und im Kollektiv) unserere Realität selbst erschaffen. Das ist nicht einfach, weil uns JENE negativ gepolt haben. Sie verdrehen ALLES, dementsprechend sind wir es nicht gewohnt, ein positives Ergebnis zu erwarten. Mir hatte vor vielen Jahren (25?) das Buch von Erhard Freitag “Kraftzentrale Unterbewußtsein” auf die Sprünge geholfen, woraufhin weitere Informationen anderer Autoren automatisch folgten. Versuch’s mal.
          LG
          Sylvia

        8. GvB

          @Adrian.. das ist eben hormonell bedingt 🙂
          Vor lauter Lebensluscht ein wichtiges Detail zu übersehen.. hihi.
          Es gibt ein bekanntes Beispiel.. dafür :
          “Wenn der Gorilla durchs Bild läuft”.
          Der Gorilla…. obwohl wichtig- wird von manchen garnicht wahrgenommen weil man nur den Vordergrund im Film betrachtet und nicht den Gorilla im Hintergrund.

      2. 9.1.2

        Adrian

        Mein letzter kurzer Tipp an die politsche Klasse:
        “””” Lasst das Gepäck zu Hause. “”””

        Reply
        1. 9.1.2.1

          Skeptiker

          @Adrian
          Ab der 45 Minute wird es ja richtig derbe.

          Aber ein schönes Hobby, da wird mir ja schon beim Zuschauen schwindelig.
          Gruß Skeptiker

        2. GvB

          @Skepti.. Die sehen ja aus wie TELETUBBIEs 🙂
          …dann versuchs mal mit Ballooning!
          (https://www.youtube.com/watch?v=j_Z2-P44vkk)

        3. Skeptiker

          @GvB
          Eben habe ich den obigen Film Ikarus bis zum Ende gesehen.
          Der ist ja in eine Nebelbank geraten und verlor die Orientierung, mit anderen Worten der lebt gar nicht mehr.
          @Claus Nordmann, danke für die Grüße.
          Gruß Skeptiker

        4. Claus Nordmann

          Gruß aus Frankreich für den Jungen aus Hamburg, auch Skeptiker genannt :



          von Claus Nordmann

        5. GvB

          Jean d’Arc et Marine Le Pen…
          …zwei herausragende kämpferische Frauen Frankreichs..

        6. Claus Nordmann

          Vorgestern, am 15.02.2017, – Paris im Bürgerkrieg – !

        7. Skeptiker

          @Claus Nordmann
          Am versifften Hamburger Hauptbahnhof, hat ein durchgeknallter Bimbo, wohl 3 Kugeln in die Beine abbekommen.
          Er rannte da wohl mit dem Messer durch die Gegend bis die Zivil-streife zur Waffe griff.
          Aber jetzt ist das Geschrei groß, Hamburg ist doch nicht Amerika.
          Bei der Festnahme eines 33-Jährigen aus Ghana im Stadtteil St. Georg hatte ein Polizist am 1. Februar in der Nähe des Hauptbahnhofs auf den Mann geschossen, nach Polizeiangaben offenbar in Notwehr auf einen drohenden Messerangriff. Der Mann verhielt sich demnach sehr aggressiv. Der Afrikaner kam ins Krankenhaus und wurde notoperiert. Inzwischen wurde ein Haftbefehl gegen ihn erlassen. Gegen den 33-Jährigen wird laut Staatsanwaltschaft wegen Bedrohung, versuchter gefährlicher Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.
          Kritik an Aussagen von Linken-Politiker
          Die Linke fordert die restlose Aufklärung der Polizei-Schüsse. Es gebe sehr widersprüchliche Zeugenaussagen. Der Linken-Abgeordnete Martin Dolzer erklärte, Augenzeugen des Vorfalls hätten keine Notwehrsituation erkennen können und die Schüsse gar als “rassistisch motivierten Hinrichtungsversuch” gewertet. Daraufhin zeigte Polizeipräsident Ralf Meyer den Politiker wegen übler Nachrede an. “Der verbale Angriff auf die Polizei kann aus unserer Sicht nicht mehr als Teil legitimer Mandatswahrnehmung betrachtet werden”, sagte Grote. Er erwarte, dass derartige Äußerungen in Zukunft unterblieben. Es gebe bislang keinerlei Hinweise auf ein polizeiliches Fehlverhalten. Dolzer hatte zuvor allerdings klargestellt, dass er selbst keinen Anhaltspunkt für einen Hinrichtungsversuch sehe.
          Hier der ganze Bericht.
          http://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Innensenator-empoert-ueber-Vorwuerfe-gegen-Polizei,schuesse160.html
          =========================
          Was macht dieses Scheiß Pack hier in Deutschland?
          Veröffentlicht am 03.10.2014

          Gruß Skeptiker

  12. 8

    Adrian

    Danke Maria für’s Thema.
    Unsere EU-Turbo Politiker reden immer von der Tradition der Humanität.
    Ich möchte daran erinnen, es gab auch eine andere Tradition, fragen sie die Habsburger!
    Und an die Habsburger rufe ich: “Habsburg, bitte übernehmen.”

    Reply
    1. 8.1

      Exkremist

      Das willst Du nicht wirklich. Befasse Dich mal etwas genauer mit dem Hause Habsburg. Der größte Feind des Deutschen ist der Deutsche. Bei dieser Jauchefamilie wird das überdeutlich…

      Reply
      1. 8.1.1

        Adrian

        Ja, könnte sein, das Habsburg nicht DIE Lösung ist,
        aber im Gegensatz zum zum heutigen System …
        … nur ein Strohhalm …

        Reply
        1. 8.1.1.1

          Adrian

          @ Exkremist, du weisst wie ich den Ruf nach Habsburg gemeint habe.
          Aber heute sieht es doch so aus:
          Was ist der Lohn der Arbeit ? >>> eine hoche Rechnung.
          Was ist der Lohn von noch mehr Arbeit? >>>> eine noch höhere Rechnung.
          Es lohnt sich heute nicht mehr seinen Arsch, selbst um zu scheissen zu bewegen,
          >>>>wegen Scheissgebühren.

        2. Exkremist

          An der Panhumanitas-Rechnung, die wir nun zu zahlen haben, hat Otto von Habsburg kräftig mitgebastelt. Des Weiteren hat der Führer das alles göttliche vernichtende, mestizische Werk der Habsburger auf seiner heimatlichen Scholle in MK gut beschrieben. Die Monarchie ist ein Teil der hegelschen Dialektik. Die Lösung wäre da eher schon eine Aristokratie, aber nicht so, wie man sich den Begriff heute erklärt, sondern so wie der NS ihn etabliert hätte, also so, dass nur die Leistung für das eigene Geblüt zählt. Die Spartiaten hatten soetwas, denn sie waren der Nordvölkerstamm, der sich, als sie sich final in Hellas niederließen, was wir als die Rückkehr der Herakkiden bezeichnen, nicht mit den Resten der mykenischen und minoischen Bevölkerung vermischte.

        3. Adrian

          Hab Dank für deine Ausführungen.
          Ich bin noch lange nicht so weit um das alles zu begreifen.
          Nur meine Zeifel, ob noch zu retten ist was noch rettbar währe, nehmen unausprechliche Züge an …

        4. GvB

          Wie sich adlige Familien durch Inzucht selbst deformierten
          Am Beispiel des Hauses Habsburg:
          https://motherboard.vice.com/de/article/hoe-adelijke-families-misvormd-raakten-door-generaties-lang-inteelt

        5. GvB

          Nein danke!
          Coudenhove-Kalergi, Das Haus Habsburg und die PAN-Europa -Union
          http://freimaurer-wiki.de/index.php/Richard_Nikolaus_Coudenhove-Kalergi

        6. GvB

          Die Schweiz muss zerstört werden!(Das wollen die Rot-gruen-Lackierten!)
          … und viele Schweizer helfen fleissig mit
          (von Alfred Künzli, Genf, gekürzt)
          Es tut weh, wenn die Bürger eines Landes wie die Schweiz, mit ansehen und anhören müssen, wie die Obersten des Landes, die Regierung, die meisten Politiker und die meisten Finanzmächtigen, ihr eigenes Land samt dem Volk, an ein anonymes, unnatürliches und utopisches Grosseuropa ausliefern möchten.
          Es gibt heute noch Menschen, die die ganze Welt beherrschen möchten. Es gab sie sehr wahrscheinlich schon immer und wird sie immer geben. Ein paar der bekanntesten Beispiele sind Alexander der Grosse, ein paar römische Kaiser, Napoleon und, aus der neueren Geschichte, Marx, Lenin, Stalin, Hitler, um nur die bekanntesten zu nennen.
          Heute gibt es wieder solche Leute. Ihr Plan heisst: «Die neue Weltordnung.»
          Ein solcher Plan zur Weltbeherrschung kann aber nicht durchgeführt werden, solange es Länder gibt wie die Schweiz. Länder und Völker mit einer direkten Demokratie sind ein Greuel für jeden Möchtegern-Weltbeherrscher. Denn mit den Gesetzen, wie sie die Schweiz hat, ist eine «Neue Weltordnung», wie sie den machtgierigen Weltbeherrschern vorschwebt, gar nicht möglich. Dazu kommt, dass unser Staatsmodell seit langem schon in vielen anderen Ländern immer sympathischer wirkt. Denn das Schweizer Modell ist ansteckend. für die neuen Möchtegern-Weltbeherrscher steht eines fest: Die Schweiz muss verschwinden! Die Schweiz und ihr Staatsmodell ist der grösste Störfaktor in den Plänen der neuen Welt-Diktatoren. Deshalb muss die Schweiz zerstört werden.
          An diesem Punkt vergisst man oft, dass EWR und EG, EU nur Zwischenstufen sind in den grossen Plänen der neuen Weltbeherrscher. Geplant ist, die EU in einem langwierigen Prozess, in einem der geplanten Blöcke zerfliessen zu lassen.
          Auf der ganzen Welt möchten Menschen leben wie wir: Unabhängig, frei und ohne Krieg. Es ist ihr Recht, genauso wie es unser Recht ist. Nur haben diese Länder leider einen grossen Nachteil: Sobald sie es versuchen, wird in ihrem Land irgend eine Revolution, oder ein Bürgerkrieg angezettelt, der das Land um viele Jahre zurückwirft. Nach dem Motto: „Ein zerstörtes Land ist kein gefährliches Land.“
          Die Schweiz ist eine der grössten Hoffnungen aller kleinen Länder und Völker, die endlich in Frieden leben wollen. Unser Beispiel kann Millionen von Menschenleben retten, wenn wir den Mut aufbringen, den selbst erkorenen Weltbeherrschern NEIN zu sagen: NEIN zu einem unterjochten Europa! NEIN zu einer neuen Weltordnung, die nur wenigen etwas nützt. NEIN zu jeglichem Zwang, den man sich nicht selbst auferlegt!
          Wie zerstört man ein Land und dessen Volk?
          Man freundet sich zuerst mal an.
          Man unterwandert die Wirtschaft.
          Man schwächt das Bankensystem und die Währung.
          Man schwächt den Wehrwillen des Volkes.
          Man untergräbt das Vertrauen in die Regierung.
          Man verbreitet falsche Informationen.
          Man pervertiert die Jugend.
          Man verbreitet Angst unter der Bevölkerung.
          Man schwächt den Bauernstand.
          Man entwaffnet das Volk.
          Im «Fall Schweiz» kommen alle diese Strategien zur Anwendung, denn die Schweiz ist organisch gewachsen, gut organisiert und der Schweizer Bürger hat zum grossen Teil seine Liebe für sein Vaterland bis heute gepflegt.
          Durch die Gründung der EU sind unsere Nachbarn manipulierbar geworden.
          Wenn wir dabei mitmachen, werden wir es auch.
          Wir sind es zwar heute schon zum Teil. Aber immerhin stehen auf unserer Eingangstür noch die Worte: „Unabhängig – Souverän – Selbstbestimmend – Frei“. Wenn wir der EU beitreten, können wir diese Worte in unserem Wortschatz streichen.
          Diese zehn Punkte werden in der 38seitigen Broschüre näher ausgeführt.
          Die Broschüre ist vergriffen. Kopien sind im Einverständnis des Autors zu Fr. 5.– erhältlich im Verlag Prüfen + Handeln, Postfach, 8215 Hallau.
          http://www.emil-rahm.ch/index.php/emil-rahm/144
          Es gab mal eine Zeit, da waren die Schweiz und z.B. auch Schweden ..
          Vorzeige-Länder..
          Was haben die Logen-und Zionsbrüder durch ihre Unterwanderung und zerstörerische Art heute in ganz EUROPA angerichtet!
          Weg mit Merkel&Scholz.., den EU-lern in Brüssel.. sonst wehe dir auch “arme” Schweiz.

        7. Adrian

          Götz,
          ich geb ja zu, die Idee mit den Habsburgern war nicht die Beste.
          Aber eine links-grün-verschwulte-Sozis lastige direkte Demokratie kann ebenfalls zu gleichen Ergebnissen führen.
          Vorallem wenn das Euro-Turbo Lager seit JAHREN den Volkswillen missachtet und im Hintergund seine klebrigen Anbiederungen treibt.
          Eine Schweiz wie sie sich an der perversen Gotthard-Eröffnungfeier präsentierte gehört standrechtlich erschossen!
          Und genau diese Art Schweiz meine ich, genau diese perversen abartigen Anbetungen die sich in unserem Land breit gemacht haben.
          Die Schweiz ist trotz direkter Demokratie ein Sumpf der Verbrechen geworden.
          Nein, es ist nur noch ein Trauerspiel.

        8. Adrian

          Eine Lösung gäbe es, ist aber noch ein Träumchen …

        9. GvB

          @Adrian ich kann dich verstehen. Aber sitzen wir nicht in Europa(und nicht nur hier) in einem abkackenden Boot?
          Die Schwyzer bräuchten den Tell, Wilhelm.. die Deutschen den Herrman-Armin(ius)… die Franzosen den Asterix-Vercingetorix :-)… die Spanier den EL Cid..

        10. Exkremist

          Ich denke, wir könnten heute auch den geistigen und tatkräftigen Heldenmut eines vortrefflichen fahrenden Ritters ala Don Quijote brauchen.

        11. Adrian

          Götz,
          diesen Link von Dir werd ich meiner Nichte zusenden, mit der Gewissheit als Nazi gekeult zu werden.
          Aber Sie muss wissen worauf sie sich als Politikerin einlässt, es dient auch ihrem Schutz.
          Denn trotz ihrer gutgemeinten Naivität, ist sie meine Nichte und ich mag sie.
          (https://www.emil-rahm.ch/index.php/de/)
          Was sein muss, muss sein, und schwärzer kann der heutige Tag kaum mehr werden.
          Danke Lupo, soviel habe ich in meinem Leben nie gelernt wie bei Dir !

        12. Walter

          Hallo Adrian
          Ich lese hier seit ca.2009 mit. So ein bisschen kenne ich Dich also schon.
          Wenn Du Bock hast, können Wir Uns ja mal treffen. Ich treib mich in Lörrach rum. Das ist glaub ich nicht so weit zu Dir.

        13. Adrian

          Gerne ja.
          Maria möge dir meine -Mail geben.

        14. Quelle

          Ja, ja, die Habsburger..
          “Dr. Otto von Habsburg, Präsident und Ehrenpräsident der Paneuropa-Union, Mitglied und Alterspräsident des Europäischen Parlamentes, Ehrendoktor zahlreicher Universitäten und Ehrenbürger vieler Gemeinden in Mitteleuropa, Mitglied ehrwürdiger Akademien und Institute, Träger hoher und höchster staatlicher und kirchlicher Auszeichnungen, Orden und Ehrungen, die ihm verliehen wurden in Anerkennung seines jahrzehntelangen Kampfes für die Freiheit der Völker, für Recht und Gerechtigkeit.”
          Eigenartige Begräbniszermonie.Finde den Artikel leider nicht mehr, sie lassen das Herz separat in der Kirche, und im besagten Artikel, wurde aufgeführt, dass sehr viele Nachfahren der Habsburger herzkrank waren.
          https://youtu.be/yF6ZasLNHX8

        15. Adrian

          Ja, es ist eine dummer Ruf von mir nach den Habsburgern,
          und doch haben wir trotz direkter Demokratie gerade diesen habsburgerischen Weg eingeschlagen.
          Nur, mit den Habsburgern ginge es schneller, das Ergebnis währe das gleiche.
          Und wie ich sagte; ich will gar nicht mehr alles wissen.
          Reine Zeitverschwendung, Scheisse stinkt so oder so.

        16. Sehmann

          @Adrian “Was ist der Lohn der Arbeit ?” –
          Wenn man durch Arbeit zu Reichtum kommen würde, dann müssten die Mühlen den Eseln gehören. – Rumänisches Sprichwort

  13. Pingback: „Helvetia“ trägt schwarz! – Die Welt

    1. 8.1

      Wahrheit

      Auch dieses BRiD – System macht Fortschritte bei seinem ABstieg.
      http://www.mmnews.de/index.php/politik/97630-abschaffung-der-schulnoten

      Reply
  14. 6

    Bertiz Benhamid

    EU is corrupt: “Nur die aller dümmsten Kälber suchen ihren Metzger selber “.

    Reply
        1. 5.1.1.1

          Adrian

          Ein bisschen stolz bin ich noch immer auf’s Schweizervölkchen, immerhin haben sie zum Dritten mal NEIN gesagt zu den Olypioten-Spielen!
          Aber selbst dieses dritte Nein kostet noch Millionen wegen den Zwänggrinden die nicht wahrhaben wollen was ein NEIN bedeutet.
          Das gleiche mit den Euroturbos die an einem Beitritt festhalten obwohl klipp und klar mehrmals NEIN gesagt wurde.

    1. 4.1

      arkor

      Egal, ob Politiker, Richter, Staatsanwälte, ob Legislative, ov Judikative oder Exekutive…..es sind NUR REPRÄSENTANZEN der alleinigen und legitmen Gewalt.
      NICHT die REPRÄSENTANZEN BESTRAFEN, sondern das VOLK BESTRAFT. Es hat dieses sein alleiniges STRAFRECHT nur in TREU und GLAUBEN an Repräsentanzen vergeben…vorrübergehend.
      Wenn DIESE REPRÄSENTANZEN diesen AUFTRAG des VOLKES missbrauchen, ist das DIE SCHWERSTE FORM DES VERBRECHENS und dann MUSS DAS VOLK, der RECHTETRÄGER, der RECHTEVERGEBENDE, DIESE DAFÜR STRAFEN!
      Dies gilt auch für die Bundesvertreter, nur dass die Rechteträger, die verwaltenden und besetzenden Staaten sind und darüber hinaus, natürlich auch das GÜTLIGE DEUTSCHE RECHT.
      Trump sagte in seiner Eröffnungsrede: Dies ist ein denkwürdiger Tag, den mit dem heutigen Tag, wird nicht nur eine Administration (des Rechteträgers) an eine andere Administration übergeben, sondern es WIRD DAS RECHT WIEDER VON WASHIINGTON D.c. in DIE HÄNDE DES VOLKES, des RECHTETRÄGERS zurückgegeben
      Kein Wunder, das Verwschwörer und Verbrecher und Lügner über ihre Lügenpressen anfangen zu hetzen ohne Unterlass.
      Wie jeder, der hier liest weiss, traue ich deshalb diesen Worten erst, wenn sie in die Tat umgesetzt wären, was im deutschen Falle die VOLLE HERSTELLUNG DES DEUTSCHEN VÖLKERRECHTLICHEN SUBJEKTES BEDEUTET und die RECHTSABARBEITUNG DES BRD-VERWALTUNGSORGANS der Alliierten eben DURCH DIE ALLIIERTEN!!!!
      Aber die Zwänge werden IMMER GRÖSSER, was viele Gründe hat, u. a. die immer lauter tönende und nicht abwendbare VÖLKERMORDSKLAGE des deutschen Volkes.
      Die Lügenpresse springt im Kreis und weiss gar nicht mehr, welche verbalen Saltos sie vollführen soll um nicht ins absolute Erklärungsloch zu fallen und wird doch immer nur lächerlicher.
      Hier die neueste, die Medien aufschreckende Pressekonferenz von Präsident Trump:
      https://www.nytimes.com/2017/02/16/us/politics/donald-trump-press-conference-transcript.html?smid=tw-nytimes&smtyp=cur&_r=0

      Reply
      1. 4.1.1

        arabeske654

        Abtritt von der großen Bühne
        Veröffentlicht am 16. Februar 2017 von Analitik
        Heute gibt es einen kleinen Artikel des sprechenden Katers. Übersetzung (und Überschrift) von mir, Artikel minimal gekürzt.
        Die Hausherren des westlichen Globalismus haben global verloren. Sie wurden vor einem Jahr matt gesetzt, danach mussten sie überlegen, wie genau sie abtreten. Die UdSSR beispielsweise ist abgetreten zum Applaus und Demagogie über Freiheit, über die Ablehnung des Autoritarismus und anderer schädlicher Ismen, über die Auflösung des Länderblocks des Warschauer Pakts. Der vorgeschobene Grund war, dass die UdSSR es so gewollt hat, um der Freiheit willen und damit alle selbstständig werden usw. Das muss man sich in Erinnerung holen, um zu verstehen, welcher äußere Tanz die Kapitulation eines gigantischen Staates begleitet, eines Staates mit einem gigantischen Militärblock, vielen Verbündeten, einem riesigen Militärpotential, das ist wichtig. Treffen, lächeln, streiten; äußerlich einige Schwierigkeiten in den Beziehungen, dann die Überwindung der Schwierigkeiten, denn wir alle sind Menschen. Dann das Aufgeben der eigenen Märkte, dann der Verbündeten, aber nicht mit diesen Worten, nein. Das ist eine Perestroika („Umbau“) des Bewusstseins, das ist freier Handel, das ist die Befreiung der Länder des Warschauer Paktes von der Last der schlechten Jahre usw. Haben wir uns das in Erinnerung geholt? Gut. Anders geht es nicht. Haben am Anfang viele Menschen gewusst was passiert und wohin das alles führt? Nein, sagen wir es offen, es waren nicht viele. Nicht mal die Verbündeten haben es verstanden, deswegen haben es manche nicht geschafft, in Ruhe bis zum Ende zu fahren, mancher schaffte es nicht mal ZU FLIEHEN. Warum? (((Weil))) nicht verstanden wurde, was passierte und was weiter passieren würde. Und passiert war eine Kapitulation, sie wurde nur mit einem engen Kreis der Herren des heutigen westlichen Globalismus besprochen. Alles, was vereinbart wurde, wurde nur stückchenweise umgesetzt. Wenn die nächste Etappe anstand, hat nur ein gewisser Personenkreis im US-Außenministerium und im Kreml vom nächsten Schritt oder von Teilen dieses Schrittes gewusst.
        Das ist ein langer Prozess, ein schleichender Prozess, das Volk muss dabei nichts verstehen, übrigens das Volk der gesamten Erde. Denn es hätten mehr Kriege beginnen können als geplant waren, ein unkontrolliertes Chaos. Und wenn in der UdSSR bekannt geworden wäre, dass… es hätte ein Blutbad geben können, bei dem sehr viele zu Hackfleisch verarbeitet worden wären, das hätte ein langes und blutiges Schlachtfest werden können. Ich erkläre einfach kurz IHRE Position und warum es jetzt immer so gemacht wird und nicht anders, ich habe über die Ursachen geschrieben. Heute braucht niemand Millionen Hungernde in zerstörten Städten wie nach dem Zweiten Weltkrieg. Das wäre ein zweifelhafter Sieg. Sie haben ohne einen verlorenen Soldaten alles bekommen, was sie niemals, mit keinem Krieg, hätten bekommen können. Aber so ist das Volk ausgeraubt und das Land zerrissen. Die Territorien, die über Jahrhunderte angegliedert wurden, wurden mit einem Lächeln im Gesicht abgegeben und am Ende ist man noch allen etwas schuldig geblieben. Sie kennen diese Geschichte.
        Jetzt haben die gestrigen Gewinner verloren. Genau deshalb hat Trump gewonnen, denn es konnte nicht anders sein. Selbst wenn er nicht gewonnen hätte, hätte er gewonnen, verstehen Sie mich? Trump hätte gewonnen, selbst wenn er verloren hätte.
        Von denen, die der Macht des Weißen Hauses nahe standen, verstehen nur wenige, was passiert ist, wann und wie. Sie sind hysterisch und denken wirklich, dass das alles nur ein schreckliches Missverständnis ist und dass es nur Trump ist… sie verstehen nicht, wie es dazu kommen konnte und sie glauben nicht, dass sie Trump nicht einfach aus dem Weg räumen können, sie haben bis zum 20. Januar geträumt. Es wird nichts, nicht im Februar, nicht im Mai, nicht am Ende seiner ersten Amtszeit, es wird nie etwas.
        Wichtig ist, was in den USA passieren wird. Ich habe geschrieben, was passieren wird – ein großes Kanada und die erste wichtige Etappe besteht darin, eine Wirtschaft ohne die ehemaligen Vorzüge zu gestalten, ohne die Möglichkeiten, die freiwillig an China abgegeben wurden und… ohne viele andere Dinge. Wie man an den Vereinbarungen erkennt, wird ein großer Teil der Produktion in die USA zurück kehren, ich habe darüber geschrieben, so passiert es auch. Diejenigen, die zur Rückkehr auserkoren wurden, aber sich sperren und in China oder anderswo bleiben wollen, wird man rausdrücken. Es ist offensichtlich, dass die Bedingungen des Überlebens der USA unter den neuen Umständen auch besprochen wurden. Die zweite Etappe… ist wohl noch zu früh zu beschreiben zum jetzigen Zeitpunkt, aber als Variante habe ich bereits darüber geschrieben – eine Abspaltung von Teilen der USA, eine Teilung der USA in zwei Kanadas… aber das kommt erst in etwa fünf Jahren…
        Es ist sehr dumm, jetzt jedem Rascheln des gefallenen Laubes vom Vorjahr zu lauschen und die Aufmerksamkeit auf Kleinigkeiten zu lenken. Es ist nicht wichtig, was gesagt werden wird. Wichtig ist, was de facto aus den Taten hervorgehen wird, oft aus unbemerkten Taten.
        Vieles wird noch kommen, es wird glückliche Wahlen geben, bei denen die richtigen Leute an die Macht kommen, aber es wird auch Unglücksfälle geben, wenn jemand es nicht schafft zu fliehen. All das wird es geben und es passiert schon jetzt. Manch einer ist schon gekommen, manch einer geht bereits oder ist schon gegangen. So wie ich es geschrieben habe, wird alles sehr natürlich aussehen. Daran, wer kommen wird, werden wir sehen können, wie der Einfluss verteilt wurde und… noch vieles mehr.
        Niemand wird überraschend auf die Bühne treten, niemand.
        http://analitik.de/2017/02/16/abtritt-von-der-grossen-buehne/

        Reply
        1. 4.1.1.1

          Adrian

          Danke Arkor und Arabeske,
          irgendwie habt ihr mir meinen Tag heute doch noch gerettet.
          Ich hoffe inständig dass alles gut werden wird, so kann und darf es nicht weitergehen.

    2. 4.3

      Reichsangehöriger Thomas Bennewitz

      Ich sah eine verletzte Taube (Wahrheit) vom Himmel fallen, öffnete meine Hände um sie zu retten und schrie zu meinen Nachbarn:
      “Helft mir und öffnet auch eure Hände”
      Aber sie standen nur teilnahmslos da und meine Hände waren zu klein.
      Sie werden nie begreifen wie wichtig die Rettung dieser “Taube” auch für sie gewesen
      wäre!

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen