Related Articles

0 Comments

  1. 9

    Falke

    Ein interessantes Telefongspräch.

    Gruß Falke

    Reply
    1. 9.1

      Hermannsland

      Ragnarök ist nahe !

      Reply
      1. 9.1.1

        Falke

        Ich denke und dann ist hier Achterbahn !
        Gruß Falke

        Reply
        1. 9.1.1.1

          Hermannsland

          “Achterbahn” ist sehr dezent ausgedrückt.
          Es wird wohl eher ein weltweiter Erlebnispark des Horrors werden. :-/

        2. Falke

          Ja, ich wollte es nicht zu schwarz malen. Man soll ja positiv denken.
          Gruß Falke

        3. Hermannsland

          Die Götterdämmerung kann ja sehr bereinigend wirken.
          Solange das Böse vernichtet wird, ist dieses durchaus positiv.
          Es wird aber trotzdem mit hohen Verlusten zu rechnen sein.

        4. Triton

          ISAIS DRITTES KAPITEL
          3.1
          Wisset:
          Machtvoller Schutz und
          Machtvolle Waffe sind da
          durch lichte Gedanken.
          Drum sollt allen Wesen zunächst
          Ihr freundlich begegnen.
          Ob Mensch oder Tier,
          Geist oder Dämon.
          Freund sein könnte einjedes.
          Lichte Schwingung wirft
          Lichtes zurück.
          Wo Höllenmacht Gift drinnen
          steckt, merkt ihr’s bald.

  2. Pingback: Die Piraten des Kaisers – Deutsches Heldentum, deutscher Edelmut… « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft |

  3. 8

    Skeptiker

    Intressant.

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 8.1

      Hermannsland

      ja aber das ist doch alles antisemitische Nazi-Hetze und Verschwörungstheorie… 😮
      hier die ganze Film 🙂
      https://archive.org/details/1940-Der-Ewige-Jude
      und die Aufklärung von den Russen (von 1973) gleich hinterher 😉
      (https://www.youtube.com/watch?v=ept1qO6-pj8&feature=youtu.be)

      Reply
      1. 8.1.1

        Exkremist

        SUPER. Danke!
        Habe bisher nur reingeschaut. Was die sowjetische Doku aber sicherlich unterschlägt ist, dass der Zionismus ohne den sowjetischen Bolchewismus niemals hätte siegen können. Verweis ——> Douglas Reed – Der Streit um Zion.
        Ich habe gerade “Der Bolchewismus von Moses bis Lenin – Ein Zwiegespräch zwischen Adolf Hitler und Dietrich Eckart” gelesen… unfassbar grandios das Werk.
        Jesus bekämpfte mit der Macht des Wortes die Lügen der Pharisäer, wie 2000 Jahre später Adolf Hitler die Lügen der Ashkenasen. So wie man damals nichts gutes über Jesus Christus sagen durfte, so darf man heute nichts gutes über Adolf Hitler sagen.
        In tausend Jahren wird die ganze Welt auf unseren Führer als zweiten Erlöser nach Jesus Christus zurück blicken. Die NS-Ära wird später einmal als die Zeit der wahren Aufklärung in die Geschichte eingehen. Das Erbe Jesu ist trotz aller jüdischer Schandtaten nicht zu vernichten, egal was Jene tun. Das Erbe des Führers ist vielleicht sogar noch gewaltiger. Seinen Schatten werden Jene niemals überwinden können. Er wird sie auf ewig in seinen Schatten verbannen. Da Hitler nicht in Berlin starb und man seiner Überreste nicht habhaft werden konnte, blieb das Amalek-Gesetz unerfüllt.
        Eckart wurde von Hitler 1923 gefragt wie denn der Kampf gegen die Lüge gefochten werden müsse?
        Dir Antwort lautete: Aufklären, unermüdlich aufklären! Es gibt kein anderes Mittel.
        Einen schönen Sonntag wünsche ich allen…
        88

        Reply
        1. 8.1.1.1

          Skeptiker

          @Exkremist
          Worüber kaum jemand nachdenkt
          Wenn der Erlöser zweimal kommt
          Adolf Hitler und Jesus Christus – Zwei Erlösungsgestalten
          http://globalfire.tv/nj/graphs/ah_jesus.jpg
          http://freigeist27.blogspot.de/2015/11/wenn-der-erloser-zweimal-kommt.html
          Gruß Skeptiker

        2. 8.1.1.2

          Hermannsland

          @Exkremist
          Natürlich unterschlagen die Russen reichlich Fakten.
          Die haben so viel Dreck am Stecken, das stellt die wildesten Märchen über “Nazi-Gräueltaten” in den Schatten.
          http://holodomorinfo.com/
          (https://www.youtube.com/playlist?list=PLk0otbA6KW5qnOAYVsxI9UA5kj9wdc4et)
          (https://youtu.be/GPrIVnoPrHw)
          (https://youtu.be/zzhjqF_Wqh4)
          (https://youtu.be/huZskfgvBCc)

        3. 8.1.1.3

          Triton

          Wobei Adolf Hitler wohl mal gesagt haben soll, dass nicht er der Erlöser ist sondern -der- nach ihm.
          Das muss wohl der dritte Sargon sein.
          War Hitler eigentlich der Zweite ?
          Ist der Dritte schon in D oder ausserhalb ?
          Wer weiss mehr ?
          Wir leben in einer spannenden Zeit, ich hoffe auf den Dritten bzw. unsere RD.

        4. Falke

          Fragen über Fragen Geduld mein “Sohn” das wird schon der Führer hat alles vorbereitet denke ich mal. Er war ein weiser Mann. 😉
          Gruß Falke

        5. Sonnenwolf

          an Triton

          War Hitler eigentlich der Zweite ?

          Nein, sein Name war “Hoffnung”.

          Das dritte Bild, das ich euch heute geben will, zeigt, wie abermals ein neuer König sich in der Ferne erhebt, und er ist unseres Blutes.
          Sein Name ist “Hoffnung”, denn er verschließt die Quellen des Bösen.
          Und jedes Himmelszeichen schenkt ihm ein Jahr, die erste Hälfte davon im Frieden und die zweite in Krieg.
          Doch die Quellen des Bösen brechen wieder auf, und sie überschütten den jungen König mit Blut und Feuer von oben und unten und von allen Seiten. So geht er zu Grunde, und der Name “Hoffnung” fällt mit ihm.
          Sajaha 9.8
          Gunnar von Groppenbruch
          16. Januar 2016 at 0:39 Uhr
          http://trutzgauer-bote.info/2016/01/08/brd-2016-die-stimmung-dreht-sich-am-ende-steht-der-sieg-des-reiches/#comment-4474

          12 Himmelszeichen = 12 Jahre –> 1933- 1945
          6 Jahre des Friedens = 1933- 1939
          6 Jahre des Krieges = 1939- 1945

        6. Triton

          Ja stimmt, das hatte ich auch in Sajaha gelesen.
          Ich gehe mal davon aus das Hitler Sajaha kannte, also das was geschrieben stand und daher auch seine Vorsorge.
          Er wusst wahrscheinlich dass er nicht bestehen würde.
          Es heisst ja auch, dass der 3. Sargon bereits da ist….

      2. 8.1.2

        Exkremist

        Vom Standpunkt des Weltgeistes ist es unbedeutend, dass der Krieg verloren ging. Was unter Hitler an Aufklärung geschaffen und danach über Jahrzehnte unter Verschluss gehalten wurde, kommt seit einiger Zeit nach und nach an die Öffentlichkeit. Alles für die Weltgedanken der kommenden tausend Jahre wichtige, wurde zu Papier gebracht und kommt jetzt zunehmend unter die Menschheit.
        Trotzdem verlorenen Krieges hat fie große Aufklärung begonnen. Der Fortlaufend dieses Prozesses ist nicht aufzuhalten.

        Reply
      3. 8.1.3

        Exkremist

        Sorry für die Rechtschreibung. Scheiss T9.

        Reply
    2. 8.2

      Skeptiker

      @Hermannsland
      Das ja auch.

      Unter den Kommentaren findet man das.
      Peninism Recordings vor 5 Monaten
      +Jean Pierre Wieso die Protokolle lesen? Da reicht schon das alte Testament. 5. Mose 23:20 Du sollst von deinem Bruder nicht Zinsen nehmen, weder Geld noch mit Speise noch mit allem, womit man wuchern kann. Von den Fremden magst du Zinsen nehmen, aber nicht von deinem Bruder, auf daß dich der HERR, dein Gott, segne in allem, was du vornimmst in dem Lande, dahin du kommst, es einzunehmen.
      Gruß Skeptiker

      Reply
        1. 8.2.1.1

          Exkremist

          Richtig!
          Die Leviten haben hunderte von Jahren an der Tora (nicht Religion, sondern jüdisches Gesetz) herumgedoktert. Der Höhepunkt ihres Unterwerfungs- und Vernichtungswahns ist das Deuteronomium (5. Buch Moses).
          Ein Großteil der Machwerke der Leviten, mit denen diese ihre Jünger an dem Aufgehen in der Menschheit hindern, fand seinen Weg in das alte Testament.
          Der Talmud ist für die Pharisäer der Zaun, in dem sie ihre jüdischen Jünger gefangen halten. Mit diesem können so wie die Zeit/Situation es gerade erfordert, immer neue Deutungen und Gesetze für ihre Jünger erschaffen.

  4. 7

    Karlchen

    Deutschland muss vereinigt, und nicht teilvereinigt werden. Wer ist warum anderer Meinung?

    Reply
  5. Pingback: Die Piraten des Kaisers – Deutsches Heldentum, deutscher Edelmut… | volksbetrug.net

  6. 6

    goetzvonberlichingen

    DIE MÄNNER DER EMDEN
    …ein Film über den erfolgreichsten Kaperkreuzer des WK.I
    1932
    Louis Ralphs Kriegsfilm 1932, in dem er selbst den Kapitän der “Emden” spielt und nachvertonte Aufnahmen aus seinem Stummfilm “Unsere Emden” von 1926 einsetzt, singt ein Hohelied auf deutsche Soldaten, die im Ersten Weltkrieg gegen Engländer und Russen kämpfen:

    und ne heutige Schmonzette …:-)

    Reply
  7. 5

    goetzvonberlichingen

    Da gibts noch nen “Seeteufel”
    Felix Nikolaus Alexander Georg Graf von Luckner
    (* 9. Juni 1881 in Dresden; † 13. April 1966 in Malmö) war ein deutscher Seeoffizier, Kommandant des Hilfskreuzers SMS Seeadler im Ersten Weltkrieg und Schriftsteller.
    Die Piraten des Kaisers

    wenn auch umstritten.. eine schillernde Persönlichkeit.
    Erzählt wird die wohl abenteuerlichste Seegeschichte des Ersten Weltkrieges. Die weltweite Kaperfahrt eines kanonenbestückten Segelschiffes unter Felix Graf von Luckner, dessen Name zur Legende werden sollte: die „Seeadler. Ein Himmelfahrtskommando der kaiserlichen Marine, das in Bremerhaven im Jahre 1916 begann und ein Jahr später auf einer einsamen Südseeinsel endete. Eines der geheimsten Kommandounternehmen des ersten Weltkrieges sollte einen ehemaligen Bananenfrachter mehrmals um die Welt führen – umgebaut zum schweren Hilfskreuzer
    1916 wurde Felix Graf Luckner Kommandant des Hilfskreuzers Seeadler. In dem von ihm geführten Kaperkrieg, im Ersten Weltkrieg, gelang es Luckner mit der Seeadler 3 Frachter und 13 Segler mit insgesamt 30 000 Tonnen Schiffsraum aufzubringen. Sein ritterlicher Umgang mit den Gegnern und die Tatsache, dass während der gesamten Kaperfahrten kein Tropfen Blut vergossen wurde, verschaffte ihm Respekt und Anerkennung bei Freund und Feind. Am 2. August 1917 wurde, nach Angaben Luckners, die Seeadler durch eine hohe Flutwelle, die bei einem Seebeben entstand, auf das die Insel umgebende Korallenriff gesetzt und zertrümmert. Luckner ließ sich durch den Verlust des Schiffes nicht entmutigen. Am 23. August ging ein Schiffchen unter dem Namen „Kronprinzessin Cecilie” unter dem Kommando des Grafen und mit einer Besatzung von 5 Mann in Richtung Fidschiinseln in See. Man plante, irgendein Schiff zu kapern und mit ihm den Rest der Leute vom Mopelia abzuholen.
    Vier Wochen lang dauerte die Reise auf See. Als sich Graf Luckner und seine Leute auf der Bakaya-Insel an Bord eines ankeraufgehenden amerikanischen Motorschoners in der Absicht eingeschifft hatte, das Fahrzeug in freien Gewässern zu kapern, wurden sie durch einen militärisch besetzten Regierungsdampfer daran gehindert und gefangen gesetzt; zunächst auf der Insel Suva, später in Auckland. Noch einmal gelang es Luckner auszubrechen. Am 13. Dezember 1917 floh er mit seinen Gefährten in dem Motorboot des Kommandanten des Gefangenenlagers und kaperten einen kleinen Segelschoner, der jedoch abermals von einem britischen Regierungsdampfer aufgebracht wurde. Bis zum Friedensschluss hat Australien dann die Besatzung der Seeadler im Zuchthaus von Auckland interniert.
    http://www.luckner-gesellschaft.de

    Reply
    1. 5.1

      Maria Lourdes

      Vielen Dank Götz!
      Gruss Maria

      Reply
      1. 5.1.1

        goetzvonberlichingen

        🙂

        Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen