Related Articles

145 Comments

  1. Pingback: . » Griechisches Gas: Im “Ausplündern” sind Rothschild’s IWf, Weltbank und Co. Profis. « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft » Seite: 1

  2. Pingback: Griechisches Gas: Im “Ausplündern” sind Rothschild’s IWf, Weltbank und Co. Profis | Seh-selbst

  3. Pingback: Griechisches Gas – Mythos oder Wirklichkeit? | volksbetrug.net

  4. Pingback: Griechisches Gas – Mythos oder Wirklichkeit? « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  5. 37

    Triton

    “dass wahrscheinlich die wenigen die gerettet werden, jene sind die sich mit dieser Thematik befassen”-

    Nein, solche Gedanken entspringen dem Ego-
    Eben habe ich mich mit der Mutter zweier Kinder unterhalten, das zuletzt geborene wird behindert bleiben, die Ärzte haben zu spät erkannt dass sich Wasser im Kopf des Jungen befindet.
    Diese Mutter hat für unsere Themen keinen Kopf. Sie ist aber tapfer.

    Das ist nur EIN Beispiel.
    Ich habe für mich erkannt, dass wir schreiben und deuten und wissen können was wor wollen, unser aller Leben liegt in Gottes Hand.

    Reply
  6. 36

    Gugi

    Eigentlich kann man ja sehr froh sein, dass man angefangen hat hinter die Fassade zu blicken. Aber andererseits hinter lässt es auch einen ziemlichen Schmerz im Herzen. Alles so verlogen!!! Diese Welt ist dem Untergang geweiht und auch zurecht. Gratulation an das TavisStock Institut, es hat wirklich gute Arbeit geleistet.Fenster Bank schrieb (sinngemäß) oben so nett, dass wahrscheinlich die wenigen die gerettet werden, jene sind die sich mit dieser Thematik befassen. Das nenn ich mal positives denken. Ich denke die werden uns mit in den Abgrund reissen, ob wir jetzt dar über Bescheid wissen oder nicht, macht glaube ich nicht so einen großen Unterschied. Also meiner bisherigen Erkenntnis nach denke ich, dass wir alle Vergebung vor Gott brauchen. Ich weiß, dass klingt nicht sehr populär.

    Reply
  7. 35

    helmut-1

    Möchte doch noch einmal auf den Titel des Beitrags eingehen, nämlich Griechenland. Bin da nicht unbedingt einer Meinung mit Sitting Bull, weil ich erst abwarte, was die “Neuen” nun erreichen. Fest steht, daß der neue griechische Finanzminister einiges auf dem Kasten hat. Mir ist das völlig egal, ob das nun sog. “Postkommunisten” oder sonst was sind, – ich bewerte sie danach, was sie fürs Volk tun.
    Hab das auch schon in der Gegenfrage geschrieben, ich drucks auch hier mal ab. Mal sehen, welche Meinung dazu kommt:

    Also, ich will ja nicht von mir behaupten, daß ich den totalen Durchblick habe. Vieles ist ja auch zu verschwommen in der heutigen Zeit. Aber irgendwie kommt mir da was komisch vor.

    Das nervöse Getue von heute (5.2.) mit dem neuen Treffen vom Gemerkel und Hollande mit Putin, weils angeblich so frappant ist in der Ukraine. Das war die ganze Zeit so, das wird nicht stärker oder schwächer, sondern dümpelt so vor sich hin. Zumindest von unserer Seite aus als Nachbarland der Ukraine sehen wir das so.

    Diese hektische Aktivität ist für mich nicht sonderlich erklärbar. Wenn es für mich eine Erklärung gibt, dann in erster Linie mit der Herumreiserei von den beiden Griechen (Min.präsident und Finanzmin.). Jetzt will man durch das Wertlos-machen der griechischen Staatsanleihen die vollends auf Kurs bringen. Gelingt aber nicht.

    Was hat dann das mit der Rußlandreise vom Gemerkel zu tun?

    Ich seh das folgendermaßen:
    Wenn sich GR da tatsächlich vom europäischen Dampfer abkoppelt und mit einem Rettungsboot ein Eigenleben entwickelt, dann könnte es gut sein, daß sie Richtung Schwarzes Meer paddeln und von einem russischen Kreuzer aufgenommen werden, um beim Marinebild zu bleiben. Der Russe ist sowieso schon lange scharf drauf, sich die Bodenschätze in der Ägäis zu sichern. Genauso wie der Ami und die Europäer.

    Da könnte es durchaus sein, daß der Russe da eine Pipeline über GR Richtung Mittelmeer bastelt und durch die finanzielle Steigbügelhaltung für die griechische Wirtschaft den Daumen auf die Ägäis legt. Dann haben aber sowohl Amis als auch die Europäer (was wirtschaftlich aufs selbe rauskommt) einen verdammt Schwarzen Peter.

    Diesen Schnitzer werden sie wahrscheinlich versuchen, mit allen Mitteln zu verhindern, und dabei sehe ich noch eine größere Kriegsgefahr als bei der Ukraine. Klar wollen dort auch die Amis wirtschaftlich kräftig mitmischen, die ganzen Verträge laufen ja darauf raus.

    Könnte mir vorstellen, daß Merkel jetzt mit einem Kompromiß hausieren geht, wo die Interessen und auch die Gesichter gewahrt bleiben. Der könnte so aussehen:

    Putin kriegt seine Krim ohne Widerrede, man machts nochmal mit einer Abstimmung unter OSZE-Aufsicht, damit das ganze einen bunteren Anstrich kriegt. Die Ukraine bleibt im Assoziationsabkommen mit der EU, evtl. auch später als Mitglied, — aber ohne NATO-Mitgliedschaft. Kompromißfähig wäre noch eine Verwaltungsautonomie in der Ostukraine für die Bevölkerungsmehrheit der Russen, damit auch der Handel mit den Russen in trockene Tücher kommt. Die Kriegsspielerei wird dann in der Ukraine von beiden Seiten beendet, — aber Grundbedingung für alles ist: Hände weg von Griechenland. Putin hilft weder den Griechen, noch wird er sich dort wirtschaftlich engagieren. GR muß für ihn tabu bleiben.

    So könnte ich mir den Deal vorstellen, und so könnte ich mir auch die Hektik erklären, warum gerade jetzt das Gemerkel Reisefieber bekommt. Auch der Ami beginnt ja immer mehr, kräftig Schaum zu schlagen, der Nato-Fritze aus Norwegen genauso.

    Natürlich stelle ich mir da die Frage, ob ich leicht spinne und weiße Mäuse sehe, — aber so macht das Ganze, was derzeit abgeht, für mich einen Sinn.

    Reply
  8. 34

    volksgemeinschaft

    » Ein Leben für Deutschland und Europa «

    Deutschland 1918. Ohne militärisch geschlagen worden zu sein, nur durch die hinterlistigen Versprechungen einer internationalen Macht und von deren “nützlichen Idioten” verraten, belogen und betrogen, legt die unbesiegte Wehrmacht des Deutschen Reiches nach einer Reihe glanzvoller militärischer Erfolge die Waffen nieder, da ihr die Führung genommen und der Nachschub an Waffen, Munition und Verpflegung aus der Heimat verweigert wird, angestachelt durch die Drahtzieher eben jener überstaatlichen Macht, die lange vorher bereits die Anlässe zum Ausbruch dieses Völkerringens eingefädelt hatten. Obendrein übt sich diese Clique in alttestamentarischem Haß und verbreitet mittels der größtenteils ihnen unterstellten Medien wie Presse, Film und Rundfunk über Kaiser Wilhelm II. und das deutsche Volk die niederträchtigsten Lügen und Verleumdungen.

    Geknechtet und geknebelt durch den Schandvertrag von Versailles liegt das Deutsche Reich darnieder: Entmachtet, ausgeplündert und seiner einfachsten Lebensrechte beraubt, durch die “Siegermacht” England mit einer Hungerblockade belegt, mit einer Reichswehr von nur 100.000 Mann, dafür aber mit einem Millionenheer von Arbeitslosen. Sitte und Moral sind in Auflösung, Entartung von Kunst und Kultur an der Tagesordnung. Das Volk ,”lebt” nicht mehr im Sinne dessen, was zum Leben gemeinhin gehört, es vegetiert in stumpfer Gleichgültigkeit dahin. Eine überaus hohe Säuglingssterblichkeit und eine anhaltende Welle von Selbstmorden gehören zum Alltäglichen.

    Eine kleine Minderheit fremdrassiger Strolche, die selbst an dieser allgemeinen Not noch verdient, gibt den Ton an und führt dem Volk und der übrigen Welt inmitten einer Scheinkulisse hektischen Sinnentaumels und gierigen Sich-Auslebens jene hemmungslosen Ausschweifungen vor, die man den späteren Generation als die “Goldenen Zwanziger Jahre” unterjubelt.

    Regierungen werden gebildet und wieder abgelöst, die laufende Geldentwertung einer von der US-amerikanischen Wall-Street-Mafia gesteuerten Inflation trägt ihren Teil zur weiteren Verarmung und Verelendigung des geschundenen Volkes bei, ein Ausweg aus dem sich immer mehr steigernden politischen und wirtschaftlichen Niedergang scheint nicht gegeben.

    Die sogenannten “Siegermächte” von 1918 bestehen unbeugsam auf der Erfüllung des unmenschlichen Diktates von Versailles, das mit seinen unerfüllbaren Forderungen das gesamte deutsche Volk in seinem Dasein bedroht.

    Übermächtig, mit Gewalt und Terror die Straße beherrschend, tobt inzwischen der rote Mob im geknechteten Reich, rückengestärkt durch massive Moskauer Unterstützung und fanatisch gewillt, die kommunistische Räterepublik um jeden Preis auch in Deutschland durchzusetzen.

    Wie immer in Krisenzeiten versagt die “Bürgerliche Mitte” jämmerlich und feige. Der vorsichtige, unentschlossene “Mittelstand” pflegt lieber abwartend hinter vorgezogenen Gardinen zuzusehen, wie sich die Anhänger und Mitglieder der Deutschnationalen Volkspartei (DNVP) und des Frontkämpferbundes “Der Stahlhelm” seitens der Roten blutige Köpfe holen. Was den wirklich tapferen und ehrlichen Mitstreitern von DNVP und “Stahlhelm” jedoch fehlt, ist zum einen der zündende Funke und die Durchschlagskraft einer neuen politischen Idee, aber auch die begeisternde und mitreißende Führergestalt.

    Ihr Häuflein der “Aufrechten” ist zu klein und zu uneinig, um der geballten roten Übermacht ernstlich die Stirn bieten zu können.

    Zwar wird durch das beherzte Eingreifen der aus den deutschen Ostgebieten zurückkehrenden Freikorpskämpfer ein Sieg der kommunistischen Horden verhindert, aber die Anhänger der “Sozialistischen Internationale” um Ernst Thälmann und Rosa Luxenburg geben keineswegs auf.

    Da steht ein Mann auf, unbekannt und namenlos, das Grauen des durchgestandenen Krieges noch kaum verwunden, das Elend und den Jammer der Millionen von Menschen vor Augen, die nichts anderes verbrochen hatten, als sich in gerechter Auflehnung in einem ihnen aufgezwungenen Krieg ihrer Haut zu wehren.

    Dieser eine Mann versteht es, in verhältnismäßig kurzer Zeit aus einem der vielen nationalen Splittergrüppchen jener Zeit eine Massenbewegung zu schaffen, die immer mehr an Interesse und auch an Zulauf gewinnt.

    Weniger sein Programm, jedoch umso mehr sein persönlicher Einsatz als Motor und Organisator im Gefüge dieses anfangs bedeutungslosen Vereins, der sich anfänglich Deutsche Arbeiter-Partei, später dann National-Sozialistische Deutsche Arbeiter-Partei (NSDAP) nennt, besonders aber als erfolgreicher Redner in der Öffentlichkeit, legt er durch seine unermüdliche Tätigkeit, teilweise bis an die Grenzen seiner körperlichen Leistungsfähigkeit gehend, den Grundstein für eine – im wahrsten Sinne des Wortes – “Bewegung der Massen”.

    Sein rastloses Wirken und Streben wird belohnt durch steigende Mitgliederzahlen seiner anfangs wirklich winzigen, aber auch durch den Zustrom der Besuchermassen zu seinen öffentlichen Versammlungen.

    Daß man bei den Roten diese “Konkurrenz” nicht tatenlos hinnimmt, zeigt sich sofort. Versammlungslokale der NSDAP werden kurz und klein geschlagen, Veranstaltungen durch roten Massenbesuch “umgedreht” und interessierte Versammlungsbesucher durch “Rot-Front”-Schlägertrupps dermaßen verunsichert, daß sie lieber zu Hause bleiben.

    Die Bildung einer “Sturmabteilung” aus – den damaligen Umständen entsprechend – arbeitslosen jungen Parteikameraden ist die sofortige Reaktion der NSDAP, deren Einsatz jegliche weitere Störungsansätze der Roten schlagartig unterbindet.

    Das unerbittliche Durchgreifen dieser Sturm-Abteilung (SA) ermöglicht die weitere, nun nach und nach reibungslose Durchführung der Versammlungstätigkeit der NSDAP. Nach einigen tatkräftig und erfolgreich abgewehrten Störversuchen der roten Genossen verzichten diese nach und nach zwangsläufig darauf, sich nun ihrerseits die blutigen Köpfe bei der NSDAP zu holen.

    Auch die Straßenaufmärsche der NSDAP führen mit Erfolg zu dem Ziel, den Kommunisten den propagandistischen Rang abzulaufen. Allerdings sind Tote und Verletzte auf seiten der SA nicht selten. Die Verletzten sind meistens bei den SA-Aufmärschen durch gezielte Stein- und Flaschenwürfe aus dem Hinterhalt, die Toten jedoch stets auf dem Heimweg von den Parteiveranstaltungen der NSDAP zu beklagen, da die Roten ihre “Erfolge” lieber im Dunkeln – und dann in der Überzahl – suchen.

    Mit einem Einsatz ohnegleichen, ob auch Beruf, Gesundheit und Verdienst in Gefahr sind, oft sogar unter Hintanstellung der Familie, haben die Männer um Adolf Hitler mit Ergebenheit und Leidenschaft gekämpft. Gekämpft für die Außerkraftsetzung des Schandvertrages von Versailles und für eine Wiedergeburt des Deutschen Reiches. Sie haben es mit Erfolg getan unter den Farben des 2. Deutschen Reiches, den Bismarckschen Farben schwarz-weiß-rot.

    Trotz ständiger blutiger Überfälle durch die Kommunisten und andauernder Verbote durch jüdisch-“demokratische” Politiker der sogenannten “Weimarer Republik” wächst die NSDAP zur größten Partei Deutschlands heran. Bereits im Juli 1932 sind die Nationalsozialisten mit 14 Millionen Stimmen (37,4%) stärkste Partei. Keine andere Partei bringt eine regierungsfähige Mehrheit zustande.

    Am 30. Januar 1933 ernennt Reichspräsident Paul von Hindenburg Adolf Hitler zum Reichskanzler. Die Übernahme der Regierung durch Adolf Hitler ist gemäß der Weimarer Verfassung völlig legal. Hitlers Regierungsmannschaft scheint erheblich demokratischer zu sein als in jeder vorhergegangenen Regierung seit Reichskanzler Brüning, denn es handelt sich um ein Kabinett auf einer breiten Parlamentsmehrheit.

    Bereits im März 1933 erklärt das Weltjudentum Deutschland wirtschaftlich und finanziell den Krieg. Auf der Titelseite des englischen Massenblattes “Daily Express” vom 24. März 1933 erscheint groß aufgemacht der Wortlaut der Kriegserklärung:

    “Das jüdische Volk der ganzen Welt erklärt Deutschland wirtschaftlich und finanziell den Krieg. Das Auftreten des Hakenkreuzes als Symbol des neuen Deutschland hat das alte Streitsymbol Judas zu neuem Leben erweckt. Vierzehn Millionen Juden stehen wie ein Mann zusammen, um Deutschland den Krieg zu erklären”

    Allen Schikanen zum Trotz gelingt es Adolf Hitler, das 6-Millionen-Heer der Arbeitslosen in kürzester Zeit zu beseitigen. Die Lebensmittel-Pfund-Spende für die verarmte Bevölkerung wird ins Leben gerufen, in den Fabriken wird das preisgünstige Kantinenessen für die Arbeiter eingeführt. Adolf Hitler gibt dem Volk – wie versprochen -Arbeit und Brot.

    Der 1. Mai wird zum “Tag der deutschen Arbeit” erklärt, das deutsche Handwerk blüht wieder auf. Durch das “Reichserbhofgesetz” brauchen die verarmten Bauern nicht mehr länger zu befürchten, von skrupellosen jüdischen Geldwuchern um Hof und Scholle gebracht zu werden, und für die Arbeiter werden menschenwürdige Wohnverhältnisse und Erholungsstätten geschaffen. Auch Kinder sind jetzt keine Last mehr, sondern erwünscht.

    Der Reichsarbeitsdienst für Jungen und Mädchen wird eingeführt. Kriminalität und Verbrechen wird der schärfste Kampf angesagt, die deutschfeindlichen Elemente im Reich werden in Arbeitslager verbracht. Bis zu Beginn des Krieges befinden sich übrigens -bei einer Gesamtbevölkerung von annähernd 100 Millionen Menschen – lediglich 21 600 Insassen in den nationalsozialistischen Konzentrationslagern – also wenig mehr als 0,02% der Gesamtbevölkerung.

    Zur Einweisung der Juden in Konzentrationslager kommt es erst nach der 2. jüdischen Kriegserklärung am 8. September 1939 im “Jewish Chronicle”, durch welche die deutsche Reichsregierung nach internationalem Recht die Möglichkeit erhält, die Juden als Angehörige eines sich mit Deutschland im Kriegszustand befindlichen Volkes zu behandeln.

    Die friedliche Rückholung des Saarlandes, die Heimkehr Österreichs in das Deutsche Reich – jubelnd als “Blumenkrieg” gefeiert – und die gewaltlose Rückgliederung des Sudetenlandes lassen das “Großdeutsche Reich” entstehen.

    Die ebenso friedliche und unblutige Besetzung Böhmens und Mährens – übrigens 1918 gewaltsam abgetrennte Teile der ehemaligen österreichischen Donaumonarchie – schaltet eine ernstliche Bedrohung Deutschlands aus. Im März 1939 kehrt dann das deutsche Memelland zum Reich zurück.

    Nun hat Hitler nur noch eine Forderung, um nahezu alle Deutschen in einem Reich geeinigt zu heben: Danzig! Aufgrund des Versailler Schandvertrages hatte sich nach dem Ersten Weltkrieg Frankreich gegen jedes Völkerrecht die urdeutschen Gebiete Elsaß und

    Lothringen einverleibt, Italien hatte sich das österreichische Südtirol angeeignet und Polen hatte ebenso widerrechtlich die deutschen Gebiete Westpreußen, Posen und Ostoberschlesien besetzt. Auf alle diese Gebiete verzichtet Adolf Hitler feierlich, um den Frieden in Europa nicht zu gefährden.

    Im tiefsten Frieden jedoch werden in den polnisch besetzten deutschen Gebieten Tausende der in ihrer angestammten Heimat verbliebenen Deutsche von den Polen viehisch ermordet.

    Die im August 1939 sämtliche polnischen Schichten beherrschende Kriegswut und Kreuzzugsstimmung gegen Deutschland findet in zahllosen Erklärungen und Zeitungsartikeln ihren besonderen Ausdruck, so auch in der Warschauer “Depesza” vom 20. August 1939:

    “Wir Polen sind bereit, mit dem Teufeln einen Pakt abzuschließen, wenn er uns im Kampf gegen Hitler hilft. Hört ihr – gegen Deutschland, nicht nur gegen Hitler”!

    Deutschlands maßvolles Verlangen nach Danzigs Rückkehr zum Reich wird propagandistisch umgemünzt in “Welteroberungsforderungen” und wütend in die Welt hinausposaunt. Infolge dieser Machenschaften wie auch des damit verbundenen zügellosen Terrors wird das Reich in eine äußerst schwierige Lage gebracht, die schnelle Entscheidungen erfordert. Mit der am 24. August 1939 beginnenden polnischen Mobilmachung hat die Kriegspsychose in Polen ihren Höhepunkt erreicht. Polen ist gewillt, den Krieg mit Deutschland um jeden Preis zu erzwingen.

    Da auf die Einigungsvorschläge der deutschen Führung von polnischer Seite keine Antwort erfolgt, die brutale Mißhandlung und das Hinmorden der Deutschen durch die Polen jedoch unverändert anhält, marschiert die Großdeutsche Wehrmacht zum Schutz der deutschen Bevölkerung in die 1918 von den Polen widerrechtlich geraubten deutschen Gebiete (also nicht in Polen!) ein.

    Darauf haben die internationalen Kriegstreiber geradezu brennend gewartet, um der ohnehin unwissenden Welt – und später auch den besiegten Deutschen – einbläuen zu können, ,”Das ewig kriegslüsterne Deutschland habe das friedliche Polenvolk brutal überfallen”.

    So und ähnlich lauten die sattsam bekannten Propagandasprüche, die bis heute nicht verklungen sind.

    “Deutschland als Kriegsurheber und daher schuldig am Zweiten Weltkrieg!” – das war genau das, was das “Weltgewissen” dringend brauchte und immer noch dringend braucht.

    Professor Theodor Eschenburg äußerte nach dem Zweiten Weltkrieg: “Wer die Alleinschuld Deutschlands am Zweiten Weltkrieg bezweifelt, zerstört die Grundlage der Nachkriegspolitik.” Und der Franzose Robert d’Hartcourt sagte dazu: “Die Alliierten brauchen die deutsche Schuld. Die deutsche Schuld ist die moralische Bastion der Alliierten.”

    Eine Woge antideutscher Hetze ergießt sich über die Welt und macht grundlos selbst jene Völker zu Feinden Deutschlands, denen das Deutsche Reich stets wohlwollend und entgegenkommend gegenübergestanden hatte. Frankreich und England erklären Deutschland den Krieg.

    Die internationalen Giftmischer verschweigen jedoch bis auf den heutigen Tag, daß im Sommer 1939, als das Leben eines jedes einzelnen Volksdeutschen in Polen bedroht und in höchster Gefahr ist, für das Deutsche Reich ein im Völkerrecht anerkannter übergesetzlicher Notstand vorliegt. Er ist dadurch begründet, daß die polnische Regierung weder willlens noch fähig ist, den Schutz seiner volksdeutschen Staatsbürger hinreichend wahrzunehmen.

    Hinzu kommt, daß auch der weitaus größte Teil des polnischen Volkes sich an der inszenierten Deutschenhatz beteiligt, so daß der deutsche Einmarsch in Polen genau genommen nichts anderes ist als eine Polizeiaktion gegen Terroristen, die mit Bestimmtheit zehntausenden von Volksdeutschen das Leben gerettet hat.

    Diesem so mühsam errungenen Deutschen Reich wird also im Jahre 1939 erneut ein Krieg aufgezwungen, eingefädelt wiederum von der bereits genannten internationalen Macht, die auch schon für das große Völkerringen zu Anfang dieses Jahrhunderts verantwortlich zeichnete. Deutschland – es kann nicht anders – muß in dieser Auseinandersetzung erneut zu militärischen Mitteln greifen.

    Frankreich wird in einem Blitzfeldzug innerhalb von sechs Wochen geschlagen. England setzt trotz wiederholter Friedensangebote Adolf Hitlers den Krieg fort. Und Rußland rüstet unter der Führung Stalins unmißverständlich ebenfalls zum Krieg gegen das Großdeutsche Reich. Der sowjetische Angriffsbeginn ist für den Zeitraum August/September 1941 vorgesehen.

    Der deutschen Führung bleibt dies nicht verborgen. Um dem sowjetischen Angriff zuvorzukommen, muß Adolf Hitler sich schweren Herzens zu einem von ihm so sehr gefürchteten Zweifrontenkrieg entschließen.

    Inzwischen erkennen zahlreiche, besonders jüngere Angehörige verschiedener europäischer Völker, daß Europa nur einig und frei sein kann, wenn auch die größte europäische Nation, nämlich Deutschland, einig und frei ist. Sie schließen sich zum Kampf gegen den Bolschewismus freiwillig der deutschen Elitetruppe, der stolzen und tapferen Waffen-SS an.

    Der unaufhaltsame Vormarch der deutschen Truppen in Rußland ist einer Clique von gewissenlosen Verrätern ein Dorn im Auge. Dieser Clique gehört neben dem in der Spionageabwehr tätigen Verräter Admiral Canaris auch ein Angehöriger der Geheimdienstabteilung “Fremde Heere Ost”, nämlich der spätere Leiter des Nachrichtendienstes der Bundesrepublik West-Deutschland, Reinhard Gehlen, an.

    Kaltblütig verraten sie und ihresgleichen den tapfer und verbissen kämpfenden deutschen Landser, der ohne diesen beispiellosen Verrat wohl unbesiegbar gewesen wäre.

    Die Vereinigten Staaten von Amerika (USA) gehören noch nicht zu den kriegsführenden Nationen des Zweiten Weltkrieges. Sie sind nach dem bestehenden Völkerrecht somit der strikten Neutralität unterworfen. Trotzdem erläßt ihr Präsident Franklin Delano Roosevelt am 10. Juli 1941 einen Schießbefehl gegen die deutschen Seestreitkräfte. Adolf Hitler befiehlt, daß deutsche U-Boote keinesfalls auf amerikanische Schiffe schießen dürfen. Dies ermutigt die US-Amerikaner nur zu weiteren Übergriffen auf deutsche Kriegsschiffe.

    Inzwischen haben sich Deutschland, Italien und Japan in einem Bündnis, dem “Dreimächtepakt”, zusammengeschlossen. Am 7. Dezember 1941 vernichten die japanische Luft- und Seestreitkräfte in einem Überraschungsangriff auf Pearl Habor einen Großteil der dort stationierten US-amerikanischen Pazifikflotte. Nun endlich findet sich für Roosevelt, der nachweislich über sechs Monate hinweg ohne jede Kriegserklärung einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen Deutschland und Italien führte, der langersehnte Anlaß zum Kriegseintritt. Aufgrund der eingegangenen Bündnisverpflichtungen gegenüber dem Vertragspartner Japan erfolgt nun zwangsläufig am 11. Dezember 1941 die deutsche Kriegserklärung an die USA.

    In Rußland steht der deutsche Landser inzwischen kurz vor Moskau, die Niederwerfung des Sowjet-Imperiums scheint sich unaufhaltsam abzuzeichnen, als er sich plötzlich russischen Soldaten mit US-amerikanischer Ausrüstung gegenüber sieht. Vom 1. Oktober 1941 an bis zum 31. April 1945 liefert US-Amerika (bis zu seinem Kriegseintritt unter Verletzung des Völkerrechts!) an die Sowjetunion:

    14.795 Flugzeuge
    2.67 Millionen Tonnen Treibstoffe
    13.303 Panzerwagen
    427.284 Lastkraftwagen
    35.170 Motorräder
    2.328 weitere Fahrzeuge
    1.981 Dampflokomotiven und über
    12.000 Eisenbahnwagen
    dazu Geschütze, Handfeuerwaffen und Maschinen in riesiger Zahl, unvorstellbare Mengen hochwertiger Lebensmittel für die Rote Armee, Industrieausrüstungen, Ersatzteile, Medikamente, Stiefel, Textilien usw. (Laut Mitteilung des amerikanischen Kriegsministeriums erhielten die Russen die vollständige militärische Ausstattung für rund 200 – zweihundert – Divisionen!)

    Die gleichen international versippten Strolche, die schon zur Zeit der “Weimarer Republik” mittels ihrer unsauberen Finanzmanipulationen von der Wallstreet aus ihr Schäfchen ins Trockene bringen konnten, verdienen auch jetzt an dieser gigantischen Aufrüstung der UdSSR durch die USA das Geld ihres Lebens.

    Gerade in der kritischsten Phase des deutschen Ostfeldzuges zieht Japan die Kwantung-Armee ab, jene technisch hochgerüstete Streitmacht im Rücken Rußlands. Dadurch kann Sowjetrußland zusätzlich 45 Divisionen frische, durchtrainierte sibirische Truppen für die Abwehr der Deutschen freimachen.

    Monate zuvor hatten die italienischen Verbündeten vollkommen sinnlos Griechenland angegriffen. Aufgrund ihrer kläglichen militärischen Mißerfolge sah Adolf Hitler sich gegen seinen Willen gezwungen, dem Achsenpartner mit Waffengewalt zu Hilfe zu eilen, woraus sich zwangsläufig eine unheilvolle Verspätung des Aufmarsches gegen Rußland ergab.

    Die gesteuerte Materialüberlegenheit des Gegners, die Unzuverlässigkeit der Verbündeten und der feige Verrat in den eigenen Reihen leiten hauptsächlich den Untergang der buchstäblich bis zum letzten Atemzug tapfer und anständig kämpfenden Deutschen Wehrmacht ein.

    Nach einem sechsjährigen mörderischen Völkerringen ist es den vereinigten Feinden Deutschlands endlich gelungen, das geniale Werk Adolf Hitlers, das “Großdeutsche Reich”, in einem fanatischen Vernichtungskampf zu zerstören. Adolf Hitler setzt sich nicht etwa feige ab, sondern folgt seinen toten deutschen Soldaten nach. Er entzieht sich seinen haßsprühenden Häschern durch seinen Freitod.

    Der beispiellose Heldenkampf des deutschen Soldaten im Zweiten Weltkrieg aber wird dereinst, wenn endlich jene hirn- und charakterlosen Marionetten der sogenannten “Sieger” dieses mörderischen Ring- nicht mehr das Sagen haben werden, als einmaliges und unvergängliches Ruhmesblatt in das große Geschichtsbuch des deutschen Volkes eingehen.

    Das Großdeutsche Reich wird nach Kriegsende in fünf Teile aufgespalten – in Ostdeutschland, Mitteldeutschland, Westdeutschland, Osterreich und die freie Stadt Berlin. Wieder sind es jene fremdrassigen Strolche, die sich in alttestamentarischem Haß ergehen und mittels der ihnen unterstellten, sogenannten “etablierten” Medien, über Adolf Hitler und das deutsche Volk übelste Lügen und Verleumdungen ausstreuen.

    Aber nicht nur das Großdeutsche Reich, auch Europa und die übrige Welt sind das Opfer kapitalistischer und bolschewistischer Zerstörung und Ausbeutung, als 1945 die UdSSR- und US-Kriegsverbrecher mit ihren Soldaten den europäischen Kontinent überfluten.

    Seitdem steht Osteuropa unter jüdisch-bolschewistischer und Westeuropa unter jüdisch-kapitalistischer Vorherrschaft. Die Amis überlassen Afrika den Sowjets, während sie selbst sich in Südamerika austoben und die Völker im Nahen Osten hauptsächlich durch Israel terrorisiert werden.

    Als einzige Macht, die dem Weltherrschaftsstreben von Bolschewismus und Kapitalismus Einhalt gebieten könnte, kommt China in Frage. Dieses Land hat jedoch einen ungeheuren technischen Nachholbedarf, so daß in den nächsten Jahrzehnten ein Gleichziehen mit den USA und der UdSSR keinesfalls zu erwarten ist.

    Nicht unbegründet sind allerdings Befürchtungen, daß China im Falle seines technischen und militärischen Erstarkens durch die gleichen geheimbündlerischen Hintergrundmächte in einen Krieg gezwungen wird, wie dies mit Deutschland bereits zweimal innerhalb eines halben Jahrhunderts erfolgreich durchgeführt wurde.

    Die Lehre aus den geschichtlichen Ereignissen dieses Jahrhunderts für uns Deutsche kann somit nur sein, daß es falsch ist, nur den Kommunismus zu bekämpfen, denn Kapitalismus wie auch Kommunismus sind die gleichwertigen Todfeinde eines völkisch-sozialistischen Großdeutschland.

    Was hätte Großdeutschland der Welt gegeben?

    Die Deutschen hätten nach Erreichung ihres Zieles, der Vereinigung aller ihrer Volksangehörigen, die zweifellos vorhandenen Ausuferungen des Parteiwesens umgehend beseitigt. Nach der Festigung und Sicherung des Großdeutschen Reiches nach innen und außen wären die hundert Millionen in heiliger Begeisterung an die Arbeit gegangen und hätten ihre besten Eigenschaften zur Entfaltung gebracht.

    Ihr Organisationstalent hätte in Europa innerhalb kürzester Zeit Ordnung und Ruhe hergestellt. Sie hätten ohne Blutvergießen die “Vereinigten Staaten von Europa” geschaffen und ihre Fähigkeiten in den Wissenschaften, den Künsten und in der Technik der ganzen Welt zur Verfügung gestellt, wie sie es auch früher bereits taten. Ihr Geistesleben, vor allem die einzigartige deutsche Musik, hätte das Dasein auf dieser Erde bereichert.

    Man darf nicht vergessen, daß keine andere große Nation umfangreichere und bessere karitative Einrichtungen für kranke, mittellose und alte Menschen geschaffen hat als die deutsche. Auch wurden unter der nationalsozialistischen Regierung in Deutschland 620 neue Kirchen erbaut und keine einzige jemals geschlossen oder durch Verwendung als Tanzlokal, Kino oder Museum entweiht, wie es andernorts geschah.

    Die Deutschen besaßen auch die besten Sozialversicherungen für ihre Bevölkerung. Kurzum, Großdeutschland hätte der übrigen Menschheit nur geistigen und materiellen Segen bringen können. Die westeuropäische Kultur und Zivilisation wäre abermals durch die Deutschen, diese alterfahrenen Verteidiger der kostbarsten Güter der Menschheit, vor dem Untergang bewahrt worden.

    Die westlichen und östlichen “Staatsmänner” aber verhinderten als willige Handlanger einer überstaatlichen Macht fremdrassiger Dunkelmänner eine derartige Entwicklung. Im Gegenteil: Sie dezimierten dieses große Volk in einer haßerfüllten Vernichtungsorgie ohnegleichen ein zweites Mal in diesem Jahrhundert.

    PROKLAMATION AN DAS DEUTSCHE VOLK

    Deutsche Männer und Frauen,

    Soldaten der deutschen Wehrmacht!

    Unser Führer Adolf Hitler ist gefallen. In tiefster Trauer und Ehrfurcht verneigt sich das deutsche Volk. Frühzeitig hat er die furchtbare Gefahr des Bolschewismus erkannt und diesem Ringen sein Dasein geweiht. Am Ende dieses Kampfes und seines unbeirrbaren geraden Lebenswegs steht sein Heldentod in der Hauptstadt des Deutschen Reiches. Sein Leben war ein einziger Dienst für Deutschland. Sein Einsatz im Kampf gegen die bolschewistische Sturmflut galt darüber hinaus Europa und der gesamten Kulturwelt.

    Der Führer hat mich zu seinem Nachfolger bestimmt. Im Bewußtsein der Verantwortung übernehme ich die Führung des deutschen Volkes in dieser schicksalsschweren Stunde. Meine erste Aufgabe ist es, deutsche Menschen vor der Vernichtung durch den vordringenden bolschewistischen Feind zu retten. Nur für dieses Ziel geht der militärische Kampf weiter. Soweit und solange die Erreichung dieses Zieles durch die Briten und Amerikaner behindert wird, werden wir uns auch gegen sie weiterverteidigen und weiterkämpfen müssen. Die Anglo-Amerikaner setzen dann den Krieg nicht mehr für ihre eigenen Völker, sondern allein für die Ausbreitung des Bolschewismus in Europa fort.

    Was das deutsche Volk in dem Ringen dieses Krieges kämpfend vollbracht und in der Heimat ertragen hat, ist geschichtlich einmalig. In der kommenden Notzeit unseres Volkes werde ich bestrebt sein, unseren tapferen Frauen, Männern und Kindern, soweit dies in meiner Macht steht, erträgliche Lebensbedingungen zu schaffen.

    Zu alledem brauche ich Eure Hilfe! Schenkt mir Euer Vertrauen, denn Euer Weg ist auch mein Weg! Haltet Ordnung und Disziplin in Stadt und Land aufrecht! Tue jeder an seiner Stelle seine Pflicht! Nur so werden wir die Leiden, die die kommende Zeit jeden einzelnen von uns bringen wird, mildern und den Zusammenbruch verhindern können. Wenn wir tun, was in unseren Kräften steht, wird auch der Herrgott nach soviel Leid und Opfer uns nicht verlassen.

    http://ip-klaeden.selfhost.eu/webseiten/hitler/berlin/einleben.htm

    Reply
  9. 33

    volksgemeinschaft

    Und wir sind doch stolz Deutsche zu sein
    entgegen der offiziellen jüdisch diktierten Propaganda, waren unsere Großväter keine Verbrecher
    „Wir wurden Soldaten, um unser Vaterland zu verteidigen und um unsere Jugend zu anständigen und wehrhaften Männern zu erziehen. Soldatentum war uns eine hohe Verpflichtung, geboren aus der Liebe zu unserem Volk und unserem Land.”
    Die Helden der deutschen Wehrmacht und der Waffen-SS werden heute als Verbrecher verleumdet und Verräter wie Stauffenberg und Treskow werden glorifiziert. Das Ergebnis jahrzehntelanger Umerziehung und Geschichtsfälschung durch die vom Finanzjudentum regierten Siegermächte.

    Die folgenden 10 Gebote für die Kriegsführung stand in jeder Soldbuch eines deutschen Soldaten im Zweiten Weltkrieg und wurden genau beachtet.

    1. Der deutsche Soldat kämpft ritterlich für den Sieg seines Volkes. Grausamkeiten und nutzlose Zerstörungen sind seiner unwürdig

    2. Der Kämpfer muß uniformiert oder mit einem besonders eingeführten weithin sichtbar Abzeichen versehen sein. Kämpfen in Zivilkleidung ohne ein solches Abzeichen ist verboten.

    3. Es darf kein Gegner getötet werden, der sich ergibt, auch nicht der Freischärler und der Spion. Diese erhalten ihre Strafe durch die Gericht

    4. Kriegsgefangene dürfen nicht mißhandelt oder beleidigt werden. Waffen, Pläne und Aufzeichnungen sind anzunehmen. Von ihrer Habe darf sonst nicht weggenommen werden

    5. Dum-Dum-Geschosse sind verboten. Geschosse dürfen auch nicht in solche umgestaltet werden

    6. Das Rote Kreuz ist unverletzlich. Verwundete Gegner sind menschlich zu behandeln. Sanitätspersonal und Feldgeistliche dürfen in ihrer ärztlichen bzw. seelsorgerischen Tätigkeit nicht behindert werden.

    7. Die Zivilbevölkerung ist unverletzlich. Der Soldat darf nicht plündern oder mutwillig zerstören. Geschichtliche Denkmäler und Gebäude, die dem Gottesdienst, der Kunst, Wissenschaft oder der Wohltätigkeit dienen, sind besonders zu achten. Natural- und Dienstleistungen von der Bevölkerung dürfen nur auf Befehl von Vorgesetzten gegen Entschädigung beansprucht werden.

    8. Neutrales Gebiet darf weder durch Betreten oder Überfliegen noch durch Beschießen in die Kriegshandlung einbezogen werden

    9. Gerät ein deutscher Soldat in Gefangenschaft, so muß er auf Befragen seinen Namen und Dienstgrad angeben. Unter keinen Umständen darf er über Zugehörigkeit zu seinem Truppenteil und über militärische, politische und wirtschaftliche Verhältnisse auf der deutschen Seite aussagen. Weder durch Versprechungen noch durch Drohungen darf er sich dazu verleiten lassen

    10. Zuwiderhandlungen gegen die vorstehenden Befehle in Dienstsachen sind strafbar. Verstöße des Feindes gegen die unter 1 – 8 angeführten Grundsätze sind zu melden. Vergeltungsmaßregeln sind nur auf Befehl der höheren Truppenführung zulässig

    Und wenn Adolf Hitler und seine Generäle ihren Soldaten damals sagten, daß sie “die besten der Welt” seien, dann stimmte das, wie heute schamhaft zugegeben wird: “Ausnahmsweise stimmte hier die NS-Propaganda einmal mit der Realität überein.” (Welt, 13.11.2007, S. 25) Die NS-Führung sagte nicht “ausnahmsweise” die Wahrheit, das war die Regel. Hitler mußte seine Menschen nicht anlügen, da er von den allermeisten Deutschen geliebt wurde. Anders die BRD-Politiker. Sie glauben, mit Lügen von ihrer erbärmlichen Zerstörungspolitik ablenken zu können, um nicht verachtet zu werden. Und so glauben die BRD-ler, jetzt, wo die meisten Soldaten der Wehrmacht nicht mehr leben, mit einer neuen Propaganda-Großoffensive für USrael erfolgreich sein zu können.

    Die BRD ist das Land, das seine Menschen zur Lüge über die eigene Geschichte per Strafgesetz zwingt. Eine der BRD-Großlügen ist die sogenannte Überfall-Lüge – Hitler hätte die Sowjetunion aus purer Vernichtungslust überfallen. Es ist genau umgekehrt. Adolf Hitler rettete Westeuropa mit der Waffen-SS und der Wehrmacht vor dem Schicksal der Ostblockstaaten. Hitler kam dem Angriff Stalins mit einem Präventivschlag zuvor. Er handelte in höchster Notwehr für Volk, Reich und Europa. Dafür wird der ehemalige Führer und Reichskanzler verunglimpft und das Füllhorn der Lüge über ihn ausgeschüttet. Die “Überfall-Lüge” ist seit langem schon geplatzt. Doch jetzt erst scheint immer mehr von der Wahrheit auch in bürgerliche Kreise vorzudringen. Aber so wie die BRD von Polen verlangte, die Katyn-Lüge aufrecht zu erhalten, so interveniert sie derzeit in Rußland, die Überfall-Lüge nicht platzen zu lassen. Die sogenannten “fortschrittlichen” Intellektuellen im Westen rechtfertigen noch heute die größten Verbrechen der Menschheitsgeschichte und die größten Massenmörder der Weltgeschichte. Warum? Weil die Massenmörder Stalins fast ausnahmslos Juden waren.

    Der gegen Deutschland gerichtete Vernichtungswille der Feindmächte traf die Männer der Waffen-SS mit besonderer Härte. Viele dieser tapferen Soldaten der Deutschen Wehrmacht wurden nicht nur als Gefangene der Roten Armee gefoltert und ermordet, auch Angehörige der westlichen Gegner haben sich ihnen gegenüber in unzähligen Fällen völkerrechtswidrig verhalten. Die sogenannte Justiz der Sieger hat darüber hinaus zahlreiche bewährte Soldaten in Schauprozessen ohne Rechtsgrundlage und angemessene Verteidigungsmöglichkeiten zum Tode oder zu langjährigen Freiheitsstrafen verurteilt. Diese Verbrechen wurden ergänzt durch das beschämende Verhalten deutscher Medien, die die Waffen-SS fortgesetzt diffamierten und weiter diskreditierten, sowie durch Entscheidungen deutscher Politiker, mit denen der Truppe Rechte vorenthalten wurden, die Soldaten anderer Wehrmachtsteile eingeräumt worden waren. Die Prüfungen der Soldaten der Waffen-SS endeten also nicht mit dem Krieg und einer sehr langen und schweren Gefangenschaft, nach Jahren des Hungerns, der Folterungen, der Entwürdigungen, der Krankheiten, der Zwangsarbeit. Sie mußten sich nach ihrer Heimkehr auch noch in einer vielfach bösartigen oder feindlichen Umwelt behaupten.

    Ihr Herren – vergeßt nur eines nicht! Euer Name wird längst mit Eurem Leichnam zerfallen – vergessen und vermodert sein – während der Name Adolf Hitlers immer noch leuchten und lodern wird! Ihr könnt ihn nicht umbringen mit Euren Jauchekübeln, ihn nicht erwürgen mit Euren tintenbeklecksten, schmierigen Fingern – seinen Namen nicht auslöschen aus hunderttausend Seelen – dazu seid Ihr selbst viel, aber auch schon viel zu klein!

    Berchtesgaden, 1. Mai 1957 Paula Hitler (Schwester des Führers)

    Paula Hitler war nach dem Krieg nur ein einziges Mal bereit, sich
    vor einer Kamera zu ihrem Bruder zu äußern. Seltsamerweise ist
    die Filmrolle nicht aufzufinden.

    Euch, meinen alten Soldaten, gilt mein letztes Wort. Richtet Euch auf, meine Kameraden und tragt den Kopf hoch, wie einst zur Parade! Ihr braucht Euch Eurer Taten wahrlich nicht zu schämen. Ihr wäret die besten Soldaten. Jetzt seid ihr Bürger Eures Volkes! Legt die Hände nicht in den Schoß und versagt dem Vaterlande Eure Hilfe in seiner schwers­ten Zeit nicht.
    Heinz Guderian, Panzergeneral

    Der Autor dieser Webseiten beansprucht für sich den Artikel 19 der UN-Menschenrechtscharta:
    „Jeder hat das Recht auf Meinungsfreiheit und freie Meinungsäußerung!”
    Jedem Leser, der eine andere Meinung vertritt, steht es frei, diese Seiten zu besuchen und wem der Inhalt nicht gefällt, der möchte doch bitte zu anderen Seiten wechseln. Sie müssen keine Anzeige erstatten, beim Provider klagen oder die URL beim Verfassungschutz melden. Und liebe Verfassungschützer: Welche Verfassung schützt Ihr eigentlich, denn die BRD hat keine vom Volk legitimierte Verfassung. Findet Euch einfach auch mit unbequemen Ansichten ab, wenn Ihr uns schon eine Demokratie vorgaukeln wollt. Auf dieser Seite wird niemand gezwungen, etwas zu glauben- es soll nur zum Nachdenken angeregt werden.

    http://website.informer.com/visit?domain=germania.150m.com

    Reply
    1. 33.1

      volksgemeinschaft

      Bitte wenn es geht diese Seite sichern, danke !!!

      MdG

      Reply
      1. 33.1.1

        volksgemeinschaft

        Man weiss nie, wie lange diese Seiten im Netz noch vorhanden sind.

        Reply
    2. 33.2

      Sonnenwolf

      Ich erlaube mir eine kleine Ergänzung:

      “Gegen den deutschen Soldaten hätten wir den Krieg nie gewinnen können, denn er war unseren Soldaten weit überlegen. Aber da uns die unfaßbare Gnade zuteil wurde, die geheimsten Pläne des Feindes mitzulesen, wußten wir, daß wir den Krieg gewinnen werden.”
      -Winston Churchill-

      “Die jungen Soldaten Deutschlands waren erstklassig ausgebildet und motiviert; sie haben unsere Truppen überall zum Narren gehalten.”
      -Winston Churchill-

      Die Leistungen des deutschen Soldaten – vaterlandsliebend, tüchtig, selbstaufopfernd – nötigen mir Bewunderung ab.
      -Humberto Benedetti Miranda, Generalstabschef der peruanischen Armee im Zweiten Weltkrieg-

      Die Deutschen sind prächtige Kämpfer und ihr Generalstab besteht aus wahren Meistern der Kriegskunst.
      -Alexander Cadogan, britischer Unterstaatssekretär im Zweiten Weltkrieg-

      Die Wehrmacht war ein großartiger Kampfverband, der hinsichtlich Moral, Elan und innerem Zusammenhalt unter den Armeen des Zwanzigsten Jahrhunderts nicht seinesgleichen fand.
      -Martin van Creveld, US-Militärhistoriker-

      Der Sieg ging an die Alliierten, der soldatische Ruhm an die Deutschen.
      -Drew Middleton, US-Militärpublizist-

      Vor dem deutschen Soldaten ziehe ich den Hut. Ich habe bei Anzio und in der Normandie gegen Euch gekämpft kann nur sagen: Eure Soldaten waren erstklassig. Was Ihr Deutschen braucht, ist mehr Selbstachtung und Patriotismus. Ihr habt das Recht dazu. Ihr seid ein großes Volk, das der Welt unermeßliche Kulturschätze geschenkt hat…Schätze der Wissenschaft und Kunst. Ihr habt in der Wehrmacht eine Armee gehabt, welche die Welt bewundert.
      -Vernom Walters, US-Diplomat und Botschafter-

      “… Der letzte Krieg hat deutlicher als sonst die satanische Natur der Zivilisation erwiesen … Jedes Sittengesetz ist von den Siegern … gebrochen worden. Keine Lüge war zu schlecht, um angewendet zu werden….”
      -Mahatma Gandhi, “Hier spricht Gandhi.” 1954, Barth-Verlag München-

      “Die Deutschen waren im Krieg zwischen Norwegen und Sizilien, zwischen Frankreich und Stalingrad, von der Normandie bis Nordafrika sehr gute Soldaten. Wo sie kämpften, waren sie allgemein gut geführt, sehr diszipliniert und benahmen sich, von wenigen Ausnahmen abgesehen, gut.”
      -Sir Hacket, ehemaliger Oberbefehlshaber der NATO-Heeresgruppe Nord-

      “Die Deutschen sind ohne Frage die wunderbarsten Soldaten.”
      -Feldmarschall Lord Alanbrooke, Chef des britischen Generalstabs-

      “Reiste man nach dem Kriege durch die befreiten Länder, so hörte man allenthalben das Lob über das Benehmen des deutschen Soldaten und nur zu oft wenig freundliche Betrachtungen über das Verhalten der Befreiungstruppen.”
      -Sir Basil Liddel Hart, britischer Buchautor und Stratege-

      https://trutube.tv/nuevo/player.swf?config=https://trutube.tv/nuevo/player/econfig.php?v=1303

      MdG

      Reply
  10. 32

    arkor

    hier laufen wohl einige linke Dinge ab, jenseits des völkerrechtlichen Subjektes und damit illegal:
    könnte DIES irgend eine verborgene Ursache für gewisse Kapriolen sein ???

    “Wir haben bei den Alliierten eine neue Verfassung eingereicht, die seit dem 5.1.2015 in Kraft ist. Mit gleichem Datum sind wir eine anerkannte Nebenregierung.”
    http://h-s-entress.de/2015/02/06/deutschland-hat-eine-neue-rechtsgueltige-verfassung-wissen-ist-macht-hakt-nach-exklusiv-interview/

    “Deutschland hat eine neue rechtsgültige Verfassung! Wissen ist Macht hakt nach- Exklusiv-Interview!!! +++”
    http://www.demokratiefuerdeutschland.de/
    http://www.demokratie-fuer-deutschland.org/

    Meine Erklärung dazu:

    das völkerrechtliche Subjekt existierte und existiert durch seine natürlichen Rechtspersonen und deren in der Nachfolge, wie auch die natürlichen Rechtspersonen ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.
    Deshalb ist die BRD kein Staat und kann keiner werden und dementsprechend kann auch keine neue Verfassung in Gang treten, da das völkerrechtliche Subjekt besteht.
    Die BRD als Nichtsstaat kann auch keine Staatsbürgerschaften vergeben, noch kann sie Recht aus sich selbst heraus schöpfen.
    Das heißt: Die natürlichen Rechtspersonen sind die Rechtsträger und deren in der Rechtsfolge und ihre Rechte unveräußerlich. Die natürlichen Rechtspersonen sind Deutsche mit gültigen natürlichen Rechtspersonen als Vorfahren vor Beginn der Besatzung. In der BRD geborene Migranten haben keine deutsche Staatsangehörigkeit und können diese auch nicht erlangen ebenso wie Migranten, die hier her geschafft wurden.

    Dieses Unternehmen ist also sinnlos, da wir gültigen Rechtspersonen nie der Auflösung unserer Rechte zustimmen werden.

    So sind die schlichten Fakten. Wer mehr wissen will, kann mich bei Julius-Hensel.com anfragen.

    p.s Recht gibt nur eine Ableitung

    Das war die völkerrechtliche Garantieerklärung zum bestehenden völkerrechtlichen Subjekt, welches unauflöslich ist.

    Reply
    1. 32.1

      arkor

      Die Rechte der Deutschen bestehen, werden aber nicht MITTELBAR VOLLZOGEN, sondern nur UNMITTELBAR DURCH DIE GÜLTIGEN RECHTSPERSONEN SELBST.
      Es ist also völlig sinnlos ohne Rechtsgrundlage und irrelevant sich zur einer Regierung zu erklären.
      So wird kein Recht abgeleitet, sondern hat im Gegenteil völkerrechtlich größte Folgen für Sie.
      JEDER DEUTSCHE KANN ABER UNMITTELBAR DAS BESTEHENDE RECHT VERTRETEN-DAS IST RECHTENS.

      Dies ist passiert, da ich schon lange die völkerrechtlichen Erklärungen abgegeben habe. Der Bestand des Völkerrechtssubjektes ist unanstastbar.

      P.s Auf den Großteil der Aussagen oben die überwiegend falsch sind, gehe ich jetzt nicht ein.

      Reply
      1. 32.1.1

        arkor

        solange ihr nicht begreift, was Recht ist, was Rechtsträger sind gültige Rechtspersonen und wie Recht abgeleitet wird, werdet ihr immer wieder auf so einen Schwachsinn reinfallen.

        ALLE UNSERE RECHTE BESTEHEN-SIE WERDEN NUR NICHT MITTELBAR VOLLZOGEN, sondern nur UNMITTELBAR, also dem RECHTSTRÄGER SELBST.

        Vergesst den Schwachsinn mit Staatenlosigkeit, oder Rechtelosigkeit, oder dass die BRD irgend etwas mit dem völkerrechtlichen Subjekt zu tun hätte außer als Besatzung.

        RECHT HAT IMMER NUR EINE ABLEITUNG!

        Jetzt erzähle ich das schon einige Jahre und ihr pennt weiter und hängt an den Lippen falscher Prediger und Protagonisten.

        Reply
        1. 32.1.1.1

          Kurzer

          Grüß Dich, Kamerad Arkor,

          den “Staatenlosen” hab ich ja mal einen Aufsatz gewidmet:

          “…Die Entlarvung der Lügen der großen “Weltenlenker” nimmt in den letzten Jahren immer mehr Fahrt auf. Selbst in den Kommentarspalten der Online-Ausgaben der Systempresse ist mittlerweile Erstaunliches zu lesen. Diese Lügen betreffen sowohl die Geschichte, als auch natürlich eine Vielzahl daraus heute hervorgegangener Mißstände.

          Besonders in Bezug auf die alliierte Kolonie BRiD liegen besonders viele Schichten von Lügen über dem wahren Kern. Nun gibt es in der Wahrheitsbewegung Strömungen, die zwar alles komplett hinterfragen, ja die sogar über Tavistock Methoden der Hirnwäsche Bescheid wissen, die aber sobald das Thema auf die bewußten 12 Jahre kommt, den Schalter rumlegen, sich von allem Möglichen distanzieren und zu guter Letzt, völlig ungeprüft die alliierte Propaganda übernehmen.

          Die Herrschenden haben durchaus verstanden, Themen die man nicht mehr komplett unterdrücken kann, selbst zu besetzen bzw. in die von ihnen gewünschte Richtung zu lenken. Ein wichtiges Beispiel ist hier die Rolle und Rechtslage des fortbestehenden DEUTSCHEN REICHES….”

          https://lupocattivoblog.com/2014/04/16/vorsicht-irrefuhrung/

        2. arkor

          hervorragender Artikel, der auch gleich noch Grundlagen enthält für die juristische, als staats-und völkerrechtliche Abarbeitung der BRD-Repräsentanten in der geschichtlichen Darstellung der Rolle Deutschlands.
          Dabei wird unterschieden werden, ob es sich bei den BRD-Repräsentanten um natürliche deutsche Rechtspersonen handelt oder nicht. Abgehandelt werden aber sowohl als auch Deutsche und Nichtdeutsche, nur eben in einer anderen völkerrechtlichen und staatsrechtlichen Betrachtung.
          Wer als BRD-Repräsentant, alliierte Aufgaben übernahm zum Schaden der RECHTE der DEUTSCHEN, hat sich selbst den schlimmsten Bärendienst erwiesen. Diese Leute sollten sich so schnell wie möglich, und so deutlich wie möglich ALSO in ALLER DEUTLICHKEIT von ihrem Handeln öffentlich und in aller EINDEUTIGKEIT DISTANZIEREN, um den Schaden noch zu begrenzen.
          Die GESCHICHTLICHE WAHRHEIT DEUTSCHLANDS ZUR ZEIT BIS 1945 (alle Zeiten Deutschlands überhaupt) ist UNMITTELBARER und UNTRENNBARER BESTANDTEIL DER SOUVERÄNITÄT des Völkerrechtssubjektes. Das muss jedem klar sein.

          https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/02/03/die-verschollene-note-des-auswartigen-amtes-an-die-sowjetregierung-vom-21-juni-1941-2/#comment-14836

  11. 31

    Walterr

    Maria Kurzer

    vielleicht kann man daraus einen Artikel machen:
    https://truehistoryblog.wordpress.com/2012/10/05/verheimlichter-widerstand/

    Reply
    1. 31.1

      Maria Lourdes

      Ich lese mir das durch Walterr – danke und gruss – Maria!

      Reply
      1. 31.1.1

        Kurzer

        Hallo Maria,

        eigentlich wollte ich hier gleich einen Kommentar dazu schreiben. Da Zorn aber ein schlechter Berater ist, mach ich es, wie der Führer, wenn er einen Brief bekommen hat, Ich warte drei Tage und schreibe eine Antwort, also für den Blog einen Artikel zu dem Thema. Walterr, danke für diesen sehr guten Hinweis.

        Unsäglich, dieser Otto von Habsburg. Abgehobener und dekadenter Adel, der so gar nichts mit dem Volksempfinden meiner Ostmärker gemeinsam hat. Jedenfalls mit jenem Empfinden, welches sie noch 1938, vor der totalen Hirnwäsche, nach 1945 durch die “Befreier”, hatten.

        Meine Ehre heißt Treue

        http://weforweb.pf-control.de/uploads/kurzer/1419426795.jpg

        Reply
        1. 31.1.1.1

          Kurzer

          Der Satz zum O.v.H. war nur eine Anmerkung. Mein Kommentar wäre deutlich länger gewesen. Deshalb kommt ein eigener Artikel dazu.

    2. 31.2

      Quickfinger

      https://ostmaerker.wordpress.com/2013/07/09/osterreich-der-anfang-des-verrats-am-deutschen-volke-neufassung/

      In diesem Link sind die Habsburger eher sehr schändlich und schädlich für die Ostmark dargestellt. Nicht zu Unrecht wie ich meine.

      Reply
      1. 31.2.1

        Kurzer

        Danke Quickfinger,

        Deinen Netzverweis kann ich sehr gut für meinen Artikel zu dem Thema nutzen

        Gruß aus dem Trutzgau Thüringen

        der Kurze

        http://weforweb.pf-control.de/uploads/kurzer/1419426845.jpg

        Reply
    3. 31.3

      Irmgard

      Viele vom Adel ich sage nicht alle hingen an Rothschilds… Finanzspritze wie ein Süchtiger an der Heroinspritze. Die Paläste die sich da manche hinstellten das war doch nur noch reinster Grössenwahn… wenn jene einmal solchen Prunk… gewohnt sind tun sich diese natürlich sehr schwer wenn sie sich plötzlich wieder in bescheidenen Lebensverhältnissen wiederfinden. Adel kann auch von Adler(Weltenbaumadler ?) kommen der Wilhelm hatte damals auf einem Helm eine Adlerfigur angebracht. Der Anfangsbuchstabe von Wilhelm sprich W kann ein Verweis auf die Rune Wunjo sein.

      Reply
  12. 30

    steffen

    Wenn das recherchierbare, zu Grunde liegende Motiv die eigenhändige Erfüllung von religiösen Prophezeiungen ist, stellt sich danach nicht die Frage nach dem warum wurde diese installiert? – Die Antwort darauf sollte von dem Wahn und der Beschränkung der Vorhersage befreien können.

    Reply
  13. 29

    Vorsicht

    @Maria Lourdes @Kurzer @Kontraverdummung

    Der User “Kräuterfrau” der hier auf Lupo Cattivo-Blog schreibt ist höchstwahrscheinlich identisch mit dem User “Venuserin” der dort schreibt https://nebadonia.wordpress.com/2015/02/07/ee-michael-werdet-ihr-unter-den-gewahlten-sein/

    Der User “Venuserin” hat dort in folgendem Kommentar ganz klar seine Missachtung gegenüber dem Reich und den Ahnen zum Ausdruck gebracht:

    “07/02/2015 um 18:45

    acheredon…Glaubst Du ernsthaft das in Zukunft deine Rassentheorie irgend eine Rolle spielt!? Begreif endlich Wir kommen aus ALLE aus Einer Quelle und dahin gehts auch zurück!Und egal ob Mann oder Frau Wir sind Alle gleich gestellt!Es gibt keine Herrenmenschen und ein Untervolk….langsam ist es echt ermüdend deine immer gleichen Thesen hier zu lesen….glaub mir die Nachfolger Hitlers und Konsorten haben ausgedient…auch Deutschland ist nur ein Rädchen auf die ganze Welt gesehen…leg doch mal eine neue Platte auf!”

    Zitat aus dem Kommentar von dem User Venuserin: “glaub mir die Nachfolger Hitlers und Konsorten haben ausgedient…”

    Diese Meldung ist sofort nach Kenntnissnahme zu vernichten.

    Reply
    1. 29.1

      Vorsicht

      Es sollte sich jeder einmal darüber Gedanken machen warum Zionisten,Juden… soviel daran setzen verschiedene Völker zwangszuvermischen, wenn es angeblich keine Rolle spielt wie es der User “Venuserin” uns mit seinem Kommentar vermitteln möchte. 💡

      Reply
    2. 29.2

      Maria Lourdes

      Vorsicht – höchstwahrscheinlich…Dein Engagement in allen Ehren…was hättest Du jetzt konkret gegen unsere Kräuterfrau vorzubringen…Vorsicht!

      Gruss Maria Lourdes

      Reply
    1. 28.1

      arkor

      Dirk Müller war ja der Erste, der das Thema in den Mainstream brachte und dafür eingefeindet wurde, was schon für sich genug spricht, denn gerade Deutschland hätte ja ein fundamentales Interesse an einer Kooperation mit einem, dann auch noch reichen KUNDEN Griechenland, aber nein, Deutschland zahlt ja lieber die Produkte, die an Griechenland geliefert wurden selbst.
      http://www.politaia.org/sonstige-nachrichten/manipulation-im-zdf-griechische-oel-und-gasreserven/
      politiaa hatte eine Reihe von guten Artikeln dazu und auch guten Kommentaren, die sind aber leider weg, aber noch in der Sicherung auf Hensel runterzuladen, schon mit meinen Darstellungen zum Völkerrechtsubjekt in seiner Gültigkeit, ALSO UNS.
      aber die Artikel um die Vergangenheit Revue zu pasieren:

      http://www.politaia.org/?s=Erdgas+Griechenland

      Reply
    1. 27.1

      arkor

      Dem Schlechten mag der Tag gehören,
      dem Wahren und Guten gehört die Ewigkeit

      Friedrich Schiller

      Reply
      1. 27.1.1

        Waffenstudent

        @ Arkor

        DANKE

        Reply
        1. 27.1.1.1

          arkor

          und Dank Dir Waffenstudent für Deine unermüdliche Arbeit

    2. 27.2
  14. 26

    sitting bull

    ASR-Freeman berichtete bereits im März 2010:

    —-der Freemann ist ein Dummschwaller und Wendehals par excellence. Zum Beispiel hat er mit dem Alexander Benesch – auch so eine Hohle Nuss – seiner Zeit ein Video aufgenommen in dem sie den arabischen Frühling als einen Aufstand, geboren aus dem Volk, bezeichneten. Und alle die, die das als eine Inszenierung der VSA-CIA bezeichneten, Idioten genannt. Und dabei auch noch richtig dreckig gelacht.

    Jetzt zu den beiden neuen Polit-Stars am griechischen Himmel. Das sind die größten Kanaillen. Auch die wissen über den gigantischen Reichtum an Öl,Gas und sonstigen Rohstoffen Griechenlands bescheid.

    Griechenland hat allein Goldvorkommen, die es neben Norwegen, zu den größten Förderländern Europas machen. Aber das alles erwähnen diese beiden Polit-Clowns überhaupt nicht.

    Ein norwegisches Konsortium hat um das Jahr 2008 den Griechen ein Angebot zur Förderung des Öls und Gas gemacht, welches 80 -20 % zu Gunsten Griechenland ,alle Arbeitskräfte und auch Tanker – griechische -beinhaltete.Wurde erst gar nicht vom damaligen Präsidenten Papandreou beantwortet.

    Warum wohl?

    Der Rohstoffreichtum Griechenlands ist schon vergeben, wohl besser bis auf die Bestechungsgelder an die damalige Polit-Clique, verschenkt.

    Auch das dürfen die beiden Landesverräter Tsipras und Varoufakis nicht erwähnen. Aber mit ihrem angeblichem genialem Vorschlag Schuldenstreckung bis zum Sankt – Nimmerleins – Tag, zu Lasten der anderen EU-Länder, werden sie als Helden gefeiert.

    Das ist alles abgesprochen. Nur eine miese EU-Show und Verarschung der Menschen der anderen EU-Länder. Speziell der Bunzels. Warum wird das von keiner Merkel und Konsorten erwähnt?

    Sie dürfen nicht.

    Jetzt noch etwas zum Kommentator – Hst38stahl

    Der hat gar nicht so Unrecht. Es gehören immer zwei zu einer Schweinerei.

    Einer der es macht und ein anderer der es zu läßt.

    Das die Welt, die EU , speziell die BRD in dieser Situation ist, haben die Generation vor uns zu gelassen. Und die heutigen Generationen lassen es weiter zu.

    Ob das Griechenland ist ,die Ukraine oder die ISIS, wen aus der dekadenten Masse Europas interessiert das. Vom Rest des Erdball will ich erst gar nicht reden. Mit Laberei und der Tastatur wird das kommende Elend nicht verhindert werden.

    Aber danach ist das große Jammern angesagt und wie konnte das nur passieren. Geschichte wiederholt sich eben.

    Aber klärt mal weiterhin schön auf und sterbt in Schönheit. Es hat schon seine Berechtigung, wenn umgangssprachlich von “Der Masse” gesprochen wird. Ist eben nur genetischer Müll. Die Natur klärt alles von allein.

    Oh man, was bin ich wieder einmal so richtig sauer oder besser bösartig. Hängt bestimmt daran, daß der schöne blaue, sonnig klare Winterhimmel, von heute Morgen, jetzt wieder durch bestimmte Flieger in eine milchige Masse verwandelt wurde. Da ist es wieder das Wort Masse.

    Reply
    1. 26.1

      M. Quenelle

      s.o. meinen Kommentar. Wo sitzt Du in etwa?

      Reply
      1. 26.1.1

        sitting bull

        M. Quenelle

        wenn Du das auch gesehen hast, dürften wir ziemlich nahe beieinander sein. Und heute wieder die gleiche Scheiße.
        –Frankfurt–

        Reply
        1. 26.1.1.1

          M. Quenelle

          Stimmt, hab’s verfolgt. Vielleicht sollten wir uns mal treffen. Da gibt es noch ein paar Aktive hier. Kontakt bitte über Maria, und /Gruß.

  15. 24

    arkor

    Die jungen Ukrainer werden wie Schlachtvieh an die Front geführt. Die dritte Mobilmachung hat stattgefunden, doch was passierte mit den Jungen der ersten Beiden? Was trreibt der Jude Poroschenko und seine nichtukrainischen Regierungskollegen da?
    http://www.politaia.org/wichtiges/krieg-in-europa-die-opferung-der-ukraine-18/

    Reply
    1. 24.1

      arkor

      übrigens wurde schon von vielen Leichen berichtet, denen die Organe entnommen wurden. Ein Milliardengeschäft.

      Reply
      1. 24.1.1

        arkor

        Richtigstellung zur U-Bahngeschichte Berlins am Schluss der Beitrags:
        2./3. April 1945
        Die sowjetische Armee erreicht nach erbitterten Kämpfen auf den Seelower Höhen allmählich den Großraum Berlin.

        In Folge eines Luftangriffes wurde die Dichtung des Spreetunnels auf der A-Linie zwischen den Bahnhöfen Klosterstraße und Märkisches Museum beschädigt – leichter aber stetiger Wassereinbruch, der langsam aber sicher einen erheblichen Teil dieser U-Bahnstrecke unter Wasser setzt!

        Reply
      2. 24.1.2

        MB

        Aufpassen Arkor,

        es dürfen nur Organe für die Transplantation aus lebenden Menschen entnommen werden! In “normalen” Ländern passiert dieses meist wenn der Hirntod des Spenders zweifelsfrei festgestellt wurde.
        Bei toten Menschen setzt schon nach kurzer Zeit der Zersetzungsprozess ein, weswegen die Organe nicht für eine Transplantation geeignet sind.

        Sollte deine Aussage stimmen, denke ich nicht das die Organe für Spendenzwecke genutzt werden…

        Gruß

        Reply
        1. 24.1.2.1

          Claus Nordmann

          Danke für den wichtigen Hinweis, MB !

          Nur von lebenden Menschen können Organe für die Transplantation entnommen werden…..

          Passend dazu dieses Video:

        2. 24.1.2.2

          arkor

          selbstverständlich nur aus Lebenden entnommen. Die Ukraine steckt schon lange im Milliardengeschäft mit dem Menschenhandel jeder Form – Visaaffaire- und die wird vorgeführt und war sicher schon im Vorfeld mitgeplant.

        3. arkor

          entschuldige, freudscher Fehlleistung, nicht vorgeführt, sondern fortgeführt…obwohl wirklich vorgeführt die Sauerei vor unseren Augen.

  16. 23

    arkor

    gefällt mir:
    ww.shortnews.de/id/1141463/usa-unerklaerlicher-lichtstrahl-bei-explosion-eines-kraftwerks-gibt-raetsel-auf

    Reply
    1. 23.1

      arkor

      gibts zu der Aktion am 2.2. was Historisch interessantes?

      Reply
  17. 22

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”:

    Das tödliche Erbe

    http://globalfire.tv/nj/11de/juden/kohls_erbe.htm

    Reply
    1. 22.1

      Raumenergie

      Raumenergie “SAGT”:

      Abkopiert, siehe Link:

      Das Monster Kohl leitete den kommenden Krieg Europas gegen Deutschland mit der Euro-Schaffung ein, Merkel und Konsorten sorgen nun dafür, dass dieser Krieg auch stattfindet.

      Reply
  18. 21

    volksgemeinschaft

    Reply
    1. 21.1

      volksgemeinschaft

      Reply
      1. 21.1.1

        volksgemeinschaft

        Reply
  19. 20

    berlinathen

    Ich habe den Artikel auf berlin-athen.eu rebloggt http://www.berlin-athen.eu/index.php?id=205&tx_ttnews%5BbackPid%5D=78&tx_ttnews%5Btt_news%5D=4467&cHash=ef9fd530dac64647a526453855b471f9
    Ja, es stimmt, “Wenn Yanis und Alexis irgendwas erreichen wollen, müssen sie sich Wall Street vornehmen und seine internationalen, amerikanischen, französischen, deutschen TBTF-Banken, Primärhändler”. Doch SYRIZA ist ein Ziehkindvon der Partei DIE LINKE, über die ihr Chef Alexis Tsipras Kontakte zu US-Organisationen wie Brookings bekam und zum Regionalstatthalter Zions in Griechenland erklärt wurde. So gesehen, was er da macht, seine angebliche Revolution, macht Sinn, wenn man sie als Destabilisierung in den benachbarten Ländern Italien und Spanien betrachtet, mit der Podemos Iglesias’ arbeitet er ohnehin eng zusammen und besucht auch Katalonien, wo er die Abspaltung dieser Region fördert. Alles in allem ein nützliche Idiot Zions, der im Sinne von Gladio eingesetzt wird und Griechenland zu einer Kolonie Israels verwandeln wird

    Reply
    1. 20.1

      Maria Lourdes

      Danke Emmanuel – schönes Wochenende wünsch ich Dir!

      Gruss Maria

      Reply
      1. 20.1.1

        berlinathen

        Danke Maria, dir wünsche ich auch einen sonnigen Sonntag.
        In Berlin scheint heute die Sonne, bald werden die Pflänzchen aus der Erde sprießen…

        Reply
  20. 19

    volksgemeinschaft

    Ich bin STOLZ ein “Lupo” zu sein !!! 😉

    Reply
    1. 19.1

      Falke

      Hallo Volksgemeinschaft da geht es Dir genau so wie mir. 🙂

      MdG Falke

      Reply
      1. 19.1.1

        volksgemeinschaft

        Ich glaube, da sind “WIR” nicht die einzigsten !!! 🙂 GruSS volksgemeinschaft

        Reply
        1. 19.1.1.1

          Falke

          Das kannste aber dick unterstreichen und das ist ganz fein. 🙂 GruSS Falke

  21. Pingback: Griechisches Gas: Im “Ausplündern” sind Rothschild’s IWf, Weltbank und Co. Profis. « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft | Willibald66's Blog/Website-Marketing/Verbraucherberatung

  22. 18

    volksgemeinschaft

    Ich habe gestern, gegen das Jobcenter, die Stadt und den Landrat Strafantrag und Strafanzeige in Den Haag und Straßbourg gestellt.
    Hoffentlich klappt es, das die Bastarde zu rechenschaft gezogen werden, dieses Verräterpack !!!

    Gruß volksgemeinschaft

    Reply
    1. 18.1

      volksgemeinschaft

      Ich bin, Thulium !!!

      Gruß Volksgemeinschaft

      Reply
      1. 18.1.1

        volksgemeinschaft

        Thulkraft, Kamerad jetzt ist Widerstand angesagt !!! 😉

        Gruß Stefan

        Reply
        1. 18.1.1.1

          volksgemeinschaft

          “Mein Kampf” 😉

        2. 18.1.1.2

          volksgemeinschaft

          Deine Führerbüste ist, bei mir in guten Händen !!! 😉

    2. 18.2

      FensterBANK

      Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem persönlichen “Kampf”.
      Nur nicht verzagen! Wird schon 😉

      Reply
      1. 18.2.1

        volksgemeinschaft

        Danke Dir, FensterBANK 😉

        GruSS Stefan

        Reply
      1. 18.3.1

        volksgemeinschaft

        Danke, Skeptiker !!! 😉 GruSS volksgemeinschaft

        Reply
      2. 18.3.2

        Skeptiker

        @Volksgemeinschaft

        Oder siehe auch hier.

        Hartz-4-Sklavenhandel in Deutschland: Sogenannte “JobCenter” und “Arbeitsagenturen” sind nichts anderes als Sklavenhändler, die Menschen entgeltfrei verkaufen.

        Sie stellen Firmen kostenlos Hartz-4-Empfänger zur Verfügung, die dort ohne Gehalt arbeiten müssen – in manchen Fällen sechs Tage die Woche, neun Stunden am Tag.

        Den Hartz-4-Empfängern wird wider des Grundgesetzes und der Menschenrechte mit einer Kürzung der Bezüge gedroht, sollten sie sich weigern, die Arbeit zu verrichten.

        Da die Bezüge für die Empfänger die Lebensgrundlage darstellen, hat man die Leistungsberechtigten voll in der Hand und kann nur noch von Zwangsarbeit sprechen.

        Getarnt wird das Ganze als ein unbezahltes Praktikum, dass aber auch mal neun Monate dauern kann, obwohl Hartz-4-Empfänger eigentlich maximal vier Wochen Praktikum machen dürfen.

        Wie schon bei den 1-Euro-Jobs, werden auch durch diese Praxis reguläre Arbeitsplätze vernichtet, denn Arbeitgeber wären ja dumm, wenn sie die Hartz-4-Sklaven durch reguläre Arbeiter ersetzen würden.

        ====================
        Hier mit Video der Frau der selber im Jobcenter arbeitet.

        https://newstopaktuell.wordpress.com/2014/02/28/sogenannte-jobcenter-sklavenhandler/

        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 18.3.2.1

          volksgemeinschaft

          Am liebsten würde ich, da mal gerne mit einem Dicken Kantholz durch rennen !!!

          GruSS V

        2. 18.3.2.2

          Skeptiker

          @Volksgemeinschaft

          Eher Gas…

          In diesem Zusammenhang sei daran erinnert, daß der Jude Kurt Tucholsky für jene bürgerlichen Schichten, die seine pazifistische Haltung nicht teilten, folgende Wünsche träumte oder aüsserte?

          ,,Möge das Gas in die Spielstuben eurer Kinder schleichen. Mögen sie langsam umsinken, die Püppchen. Ich wünsche der Frau des Kirchenrats und des Chefredakteurs und der Mutter des Bildhauers und der Schwester des Bankiers, daß sie einen bitteren qualvollen Tod finden würden.

          =>

          Besser zu lesen, ab der Seite 12.

          Die verbotene Wahrheit

          https://deutschelobby.files.wordpress.com/2012/02/die-verbotene-wahrheit.pdf

          Gruß Skeptiker

        3. volksgemeinschaft

          Skeptiker, schauen die immer aus der Wäsche ? 😉

          http://server2.trutube.tv/files/photos/13662881283736c8_l.jpg

        4. volksgemeinschaft

          Ich sage nur: Willkommen in der Freak-Show wer kann am besten betrügen !!! 😉

        5. Falke

          Scheusslig die Fratze Tag versaut. Da glotzt einem die Hinterhältigkeit direkt an. 🙁

          Aber an Dich Volksgemeinschaft einen herzlichen deutschen Gruß Falke

        6. volksgemeinschaft

          Ich könnt mich die ganze Zeit kaputt lachen, wenn ich mir das Bild ansehe voll bematscht der Jude !!! 😉

          MdG volksgemeinschaft

        7. Skeptiker

          @Volksgemeinschaft

          Das Thema ist ja: Griechisches Gas: Im “Ausplündern” sind Rothschild’s IWf, Weltbank und Co. Profis.

          Siehe auch hier…Wilhelm der 2 meinte auch, das Beste wäre Gas…

          Tacitus

          “Solange der Orient unter der Herrschaft der Assyrer, Meder und Perser stand, waren sie der verachtetste Teil der Unterworfenen.”
          “Die Juden sind ein in allem ekelerregendes Volk.”

          Oder hier:

          Wilhelm II.

          “Die Welt wird von 200 Juden regiert.” (sinngemäßes Zitat)
          John C. G. Röhl: Kaiser, Hof und Staat: Wilhelm II. und die deutsche Politik, C.H.Beck, 2002, S. 205

          “Die Juden sind die Parasiten meines Reiches. Die jüdische Frage ist eins meiner größten Probleme, und doch kann nichts unternommen werden, um sie zu lösen.”
          John C. G. Röhl: Kaiser, Hof und Staat: Wilhelm II. und die deutsche Politik, C.H.Beck, 2002, S. 215

          “Juden und Moskitos sind eine Plage, von der sich die Menschheit auf die eine oder andere Weise befreien muß.

          Ich glaube, das beste wäre Gas.”

          “Kein Deutscher darf ruhen, bis diese Parasiten von deutschem Boden vertilgt und ausgerottet sind.”
          Berliner Zeitung vom 5. November 1994

          =>
          Hier geht es munter so weiter!

          Antisemitische Zitate

          http://web.archive.org/web/20140603092654/http://www.hansbolte.net/antisemitischezitate.php

          Gruß Skeptiker

    3. 18.4

      Skeptiker

      @Volksgemeinschaft

      Solltest Du Erfolg haben, gönne ich Dir Diese Frau.

      So ein hübsches Wesen, ich glaub das gibt es nur im Film.

      Gehe mal auf die auf Minute 3 und 15 Sekunden, für die Frau würde auch kämpfen, der Gedanke ich würde im Kampf fallen, würde mich wahnsinnig machen.

      Ab der Minute 3 und 15 Sekunden.

      Wir rufen Deine Wölfe.

      =>
      Warum habe ich in Hamburg solche Frauen nie gesehen?

      Gruß Skeptiker

      P.S. Zumindest eine schöne Filmszene, es ist ja nicht so, das ich schon völlig Gehirntod bin.

      Reply
      1. 18.4.1

        volksgemeinschaft

        Skeptiker, ich bin schon vergeben (treu). Sie ist Blond, blauäugig und schön !!! 😉

        MdG

        Reply
        1. 18.4.1.1

          volksgemeinschaft

          Aber noch bisschen viel am schlafen die Dame, leider. Ein Kampf gegen die eigene Familie und Freundin. Die wollen die Wahrheit nicht hören, dann hört man immer “was sollen wir denn ändern” halt immer diese Standardausreden oder zu bequem.

          MdG

        2. 18.4.1.2

          Skeptiker

          @Volksgemeinschaft

          Schöner als die im Film?

          Nun ja, ich hätte es nicht für möglich gehalten.

          Ich hatte leider nie das Glück, eine schönere Frau als mich zu finden.

          Weil viele Frauen sahen im Vergleich zu mir, echt rudimentär aus, speziell weil die auch so blöde dabei waren.

          (eben die 68 er Umerziehungsgsschlampen so weit das Auge reichte)

          Aber die Frau im Film, ist genau mein Typ.

          Nun ja, was soll man machen? es ist zu spät für mich.

          Gruß Skeptiker

        3. volksgemeinschaft

          Skepti, vielleicht im nächsten Leben, klappt es mit deiner Seelenfrau. Dafür werde ich in diesem Leben keine Kinder zeugen können dass was ich mir am meisten wünsche, wurde mir genommen !!! MdG

      2. 18.4.2

        Kurzer

        Skepti,

        ein Tipp von mir. Solche Frauen gibt es in der Ostmark. Da ich zur Diskretion verpflichtet bin, kann ich Dir leider keine Bilder liefern. Hier nur soviel. Du würdest sofort Deinen Wohnsitz verlagern.

        Gruß der Kurze

        Reply
        1. 18.4.2.1

          volksgemeinschaft

          Jaja, die Frauen 😉

        2. 18.4.2.2

          Skeptiker

          @Kurzer

          Aber ich bin ja gekettet an meinen Boden.

          https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/02/03/die-verschollene-note-des-auswartigen-amtes-an-die-sowjetregierung-vom-21-juni-1941-2/#comment-14937

          P.S. Aber die sieht doch wirktlich liebenswert aus.

          Mir sind Ehen gekannt, wo der Mann, von der frustrierten Alten, immer nur zur Sau gemacht wird.

          Und die war im Rollstuhl, er konnte ja noch alleine gehen, aber das arme Schwein von Mann.

          => Dann lieber im Kampf freiwillig fallen.

          Ich schau ja gerne solche Videos in bester Klangqualität.

          Und so berauschend finde ich das Lied / Video auch nicht, aber wie gesagt, wie liebenswert sieht diese Frau bloß aus.

          Aber es ist natürlich alles Geschmackssache.

          Gruß Skeptiker

  23. 17

    volksgemeinschaft

    Reply
      1. 17.1.1

        volksgemeinschaft

        Auch ein Dank an den Kurzen, für dieses wunderschöne Video 😉

        GruSS volksgemeinschaft

        Reply
        1. 17.1.1.1

          Kurzer

          Volksgemeinschaft,

          Saga aus Schweden, ist eine unglaublich mutige Frau

          Gruß aus dem Trutzgau

          der Kurze

          http://weforweb.pf-control.de/uploads/kurzer/1419454722.JPG

        2. volksgemeinschaft

          “Die Walküren” 😉

          MdG der Herr der Westfalenlinde

      1. 16.1.1

        volksgemeinschaft

        Danke Kräuterfrau, für dieses sehr schönes Lied.

        Gruß volksgemeinschaft

        Reply
        1. 16.1.1.1

          volksgemeinschaft

          *schöne sollte es heißen.
          😉

      2. 16.1.2

        Kurzer

        Hier steht am Ende eine ganz wichtige Aussage:

        Dieses kündet deutschem Mann und Kind
        Leidend mit dem Land die alte Lind’,
        Daß der Hochmut mach’ das Maß nicht voll,
        Der Gerechte nicht verzweifeln soll!

        Reply
    1. 16.2

      helmut-1

      Nochmal das Original-Zitat mit Angabe des Verfassers:
      Zitat von Nicholas Rockefeller:
      „Die Zerstörung der Familie und der Feminismus ist unsere Erfindung. Aus zwei Gründen, denn vorher zahlte ja nur die Hälfte der Bevölkerung Steuern. Jetzt fast alle, weil jetzt auch die Frauen arbeiten gehen. Außerdem wurde damit die Familie zerstört und wir haben dadurch die Macht über die Kinder erhalten. Sie sind nun unter unserer Kontrolle mit unseren Medien (MTV, Hollywood, Playstation, usw) und bekommen nun unsere Botschaft eingetrichtert. So stehen sie nicht mehr unter dem Einfluss der intakten Familie – sondern unter unserem. Indem wir die Frauen gegen die Männer aufhetzen (mit Hilfe der Medien) und die Partnerschaft und die Gemeinschaft der Familie zerstören, haben wir eine kaputte Gesellschaft aus Egoisten geschaffen die für die angebliche Karriere arbeiten, alles Konsumieren was wir ihnen vorsetzen (Mode, Schönheit, Marken…) dadurch unsere Sklaven sind und es auch noch gut finden. Die Manipulation der Gewohnheiten und Meinungen der Massen, ist ein wichtiges Element in der demokratischen Gesellschaft. Wer die Gesellschaftsmechanismen manipuliert, bildet eine unsichtbare Regierung.“

      So weit, so gut. Da ich aber ein pingeliger Mensch bin und bei Aussagen, die ich nicht selbst gehört habe, vorsichtig bin, habe ich nachgegoogelt.
      Klar bin ich auf die verschiedenen Stellen gestoßen, wo man das zitiert, z.B. auch bei
      http://www.zeitenschrift.com/news/rockefeller-bekannte-sich-zur-zielsetzung-der-elite#.VNhKcyzMalI
      wo von der Rockefeller -Idee der Einpflanzung der Mikrochips in die Menschen gesprochen wurde. Ich habe auch das besagte Interview von Aaron Russo in youtube gefunden, wo er von der Aussage Nicholas Rockefellers berichtet, auch im Zusammenhang mit der Ankündigung über 9/11.
      Die Sache mit der Zerstörung der Familien kommt bei

      nach der 10. Minute, und bei
      https://www.youtube.com/watch?v=Axz6xkWowZk (CIA killed Aaron Russo)
      nach der 5. Minute.
      Aber die Aussage selbst aus dem Munde von Nicholas Rockefeller habe ich nirgends gefunden. Auch auf keinem youtube-Video.
      Wenn da jemand etwas Genaueres weiß, wäre ich dankbar. Es ist auch kaum feststellbar, wann diese Aussage von N.Rockefeller gemacht sein worden soll.
      Es geht nicht darum, ob man ihm zutraut, daß er so etwas sagen könnte, sondern darum, ob er es auch tatsächlich gesagt hat. Sonst wird jede Argumentation unglaubwürdig.

      Reply
  24. 15

    Tommy Rasmussen

    Liebe Lupo – Freunde,

    Wer hat Zeit oder Lust?!:

    Andrew Says:
    6. Februar 2015 at 23:30

    Fuck Lupocattivo – einer der übelsten Verdreher-Hetzblogs im deutschsprachigen Netzt!!
    https://koptisch.wordpress.com/2015/02/03/iraner-provozieren-mit-holocaust-karikaturen/#comments

    Reply
    1. 15.1

      FensterBANK

      Immer geschmeidig bleiben!
      Mehr hat dieser Andrew ja nicht geschrieben.
      Offenbar hat er keine Ahnung und kreischt nur vor sich hin.

      Diese Karikaturisten aus dem Iran wohl noch nie etwas von Georg Kareski gehört, dem Erfinder der “Sternes”. Hinter den Mauern ist sozusagen vor den Mauern.
      Aber wenn man es mit der alliierten Geschichtsschreibung vergleicht, da haben die Iraner wirklich Recht.

      Kopten – Oh Schreck! In islamischen Ländern gelten diese als Schacherer und tricksende Geschäftsleute, selbst erlebt.
      Soviel dazu.

      Reply
  25. 14

    HERZ ENGEL C

    Noch ist Griechenland Teil der EU.
    Damit verhält es sich EU konform.
    Streitereien ums Geld und um die Bodenschätze verkomplizieren die ganze Sache.

    Gut wäre ein Austritt aus der EU, aber mit einem starken militärischen Partner. ( Libyen, Irak ).
    Eigene Staatsbank, die auch Notenbank ist.
    Eigenes Geld. Abschaffung des Zinssystems.
    Alle wichtigen Schlüsselindustrieen sollten staatlich sein.
    Und weitere flankierende Dinge.

    Reply
    1. 14.1

      HERZ ENGEL C

      Die Lehre aus Griechenland.
      Ein Bericht vom Nachtwächter… vom 6.2.2015

      Von Charles Hugh Smith

      Charles Hugh SmithWenn die Illusion stirbt, dass der Status-Quo alle Versprechungen erfüllen kann, dann eröffnet der Status-Quo den ultimativen Weg in einen effektiven Kollaps. Von den vielen Lehren, die wir aus Griechenlands schwierigem Pfad zur Zurückweisung der Schuld-Knechtschaft lernen können, ist die offensichtlichste vielleicht auch die wichtigste: wirkliche Veränderung ist so lange unmöglich, bis der Status-Quo seine Versprechen nicht mehr erfüllen kann, sprich: er effektiv kollabiert.

      Der Kollaps des Status-Quo hat zwei eindeutige Begleiterscheinungen: der Prozess ist hoch-variabel und er hat unterschiedliche Auswirkungen auf die Gesellschaftsschichten. Der Vorgang des Zusammenbruchs kommt weder plötzlich, noch ist er reibungslos. Die Dinge werden nicht unbedingt über Nacht aufhören zu funktionieren; sondern der Niedergang zum endgültigen Kollaps funktioniert sehr ähnlich, wie Energie sich in der Physik verhält: Systeme vergehen und fallen auf ein niedrigeres Energieniveau, auf welchem sie dann stabil sind, bis der Verfall dafür sorgt, dass sie auf ein noch niedrigeres Niveau fallen.

      Pensionszahlungen sind ein gutes Beispiel. Die Pensionszahlungen werden reduziert und der Empfänger schnallt seinen Gürtel enger und kommt zurecht. Die nächste Reduktion (entweder ganz offen, oder über Inflation) erzwingt dann drastische Veränderungen im Konsumverhalten und weitere Reduzierungen machen die Pension zu einer Beilage, die einen Rentner nicht annähernd am Leben halten kann, geschweige denn seine Familie.

      Die Pension wird immer noch ausgezahlt, aber das Versprechen einer Pension, mit der ein Haushalt auf einem moderaten Niveau aufrecht erhalten werden kann, ist in sich zusammengebrochen. Obwohl das System für Pensionszahlungen immer noch existiert, wird es seinem ursprünglichen Zweck nicht mehr gerecht.

      In diesem Sinne wird aus dem kollabierten Pensionssystem so etwas, wie die Phantom-Legionen des späten römischen Imperiums: Die Zahlmeister und Offiziere erhielten weiter den Sold der Legion, aber reale Soldaten gab es keine mehr. Die Legion war nur noch ein Buchhaltungseintrag, eine Abschöpf-Operation, keine Kampfeinheit.

      Die Finanz-Aristokratie (also die Kleptokratie) in Griechenland, ist dem größten Teil der Schmerzen der Schuld-Knechtschaft ausgewichen. Aus welchem Grund sollte man auch am Ruder sein, wenn man den Schmerz nicht auf andere abwälzen kann? Als erstes wurde Raubbau an den machtlosen Gesellschaftsschichten betrieben. Sie wurden bei vergangenen Wahlen in die Zustimmung zur Kleptokratie hinein getäuscht und die machtlosen Teile der Gesellschaft bekamen die Hauptlast der Austerität zu spüren; ganz einfach weil die Kleptokratie wusste, dass es keinen Widerstand geben wird, so lange ein kleiner Teil der Diebesbeute weiterverteilt wird.

      Dies zeigt den kritischen Aspekt der Mittäterschaft bei der Aufrechterhaltung einer korrupten, käuflichen und parasitären Kleptokratie: die Passivität und das Stillhalten der Empfänger von Sozialhilfe sind sehr billig zu erkaufen, da diese Teile der Gesellschaft Angst davor haben, auch noch den letzten jämmerlichen Groschen den man ihnen hinwirft zu verlieren. Diese Angst ist eine wirksame Art des Finanz-Terrorismus: jedweder Widerstand oder Protest könnte den Verlust der bereits reduzierten Stütze verursachen, also haben sich die Machtlosen entschieden machtlos zu bleiben, anstatt aufzustehen und das Risiko auf sich zunehmen, die parasitäre Kleptokratie zu Fall zu bringen.

      Das statische Bürgertum (auch bekannt als die vom Staat unterhaltene Mittelschicht) war der letzte Teil der Gesellschaft, der das Vertrauen in die Kleptokratie verloren hat. Der einfache Grund dafür war, dass deren Anteil an der Beute am längsten die Fassade des Mittelklasse-Komforts aufrechterhalten konnte. Es war auch genug, um die Illusion aufrecht zu erhalten, das erbärmliche Katzbuckeln der Kleptokratie gegenüber den Meistern der Europäischen Zentralbank (EZB), der Europäischen Union (EU) und dem Internationalen Währungsfond (IWF) würde sich, wie durch Zauberhand, als eine gewinnbringenden Strategie für Griechenland erweisen und nicht zu einer Fahrkarte ohne Rückschein zur dauerhaften Schuld-Knechtschaft.

      Als die Kleptokratie einen signifikanten Anteil dieser obersten 20 Prozent verloren hatte, war ihr Schicksal besiegelt. Wenn die Staatsapparatschicks, die institutionellen Funktionäre, Beamten, kleine Selbstständige, usw. letztlich ihr Vertrauen in den Status-Quo verlieren, dann ist er dem Untergang geweiht, auch wenn es im Nachgang zur brutalen Unterdrückung dieser Gesellschaftsschicht kommen kann (siehe Venezuela als Beispiel eines gescheiterten Status-Quo).

      In den USA geht es den oberen 10 Prozent sehr gut, die nächsten 10 Prozent bekommen genug, um die Illusion aufrecht zu erhalten, dass sie ihren ehemaligen Status und Wohlstand alsbald zurückgewinnen können und die unteren 80 Prozent wurden mit Sozialhilfe, oder dem Versprechen Sozialhilfe zu bekommen, gekauft. In Europa, China, Japan und den aufstrebenden Wirtschaftsnationen, die noch nicht zusammengebrochen sind, mögen die Prozentzahlen einfach nur etwas variieren.

      Sobald sich die Illusion auflöst, dass der Status-Quo seine Versprechen gegenüber allen halten kann, geht der Status-Quo den finalen Weg des effektiven Kollapses. Unglücklicherweise wird es in der sozialen Ordnung oder der Machtstruktur keine Veränderungen geben, bis dieser Kollaps des Status-Quo alle zu Fall gebracht hat, bis auf die Kleptokraten, deren hochrangige Apparatschiks und die bedauernswert Wahnhaften.
      http://n8waechter.info/2015/02/die-lehre-aus-griechenland-nur-der-kollaps-ermoeglicht-veraenderung/

      Reply
    2. 14.2

      Kräuterfrau

      Vorwurf : Verschwörungstheorie……………..

      Reply
  26. 13

    ulysses freire da paz jr

    Wer glaubst Du, will Muslime und Christen in einem Dritten Weltkrieg zu forzieren?

    http://trutube.tv/video/22205/BfeD-Die-schockierende-Wahrheit-ueber-den-Zionisten-Terrorstaat-Israel 05:41

    Reply
    1. 13.1

      FensterBANK

      Ich hoffe du kennst die Pläne des Hochgradfreimaurers Albert Pike.

      Zitat:
      “Der Dritte Weltkrieg muß eingeleitet werden, indem die Differenzen zwischen den politischen Zionisten und den Führern der islamischen Welt ausgenutzt werden,
      die von den “Agenten” der “Illuminati” aufgebaut werden müssen. Der Krieg muß so gelenkt werden, daß sich der Islam (die muslimische arabische Welt) und der
      politische Zionismus (der Staat Israel) gegenseitig vernichten. Gleichzeitig werden die anderen Nationen gezwungen sein, über die dadurch ausgelöste Spaltung
      sich gegenseitig so zu bekämpfen, bis sie körperlich (physisch), moralisch, geistig und wirtschaftlich völlig verausgabt sind.”

      Offenbar kämpft man ein wenig dagegen an und nutzt diese Voraussage für eigene Zwecke, denn so ergibt sich ein klares Bild.
      Man beachte folgendes:

      Edmond James de Rothschilds, Theodore Herzl, nachdem er erfahren hatte, dass die Juden in Europa bleiben wollten, anstatt nach Rothschilds Siedlungen in Palästina auszuwandern:
      Theodor Herzl schrieb im Jahre 1897 in seinem Tagebuch : “Es ist wichtig, dass die Leiden der Juden … . schlimmer werden… .dies wird uns zur Verwirklichung unserer Pläne verhelfen
      … ich habe eine ausgezeichnete Idee … ich muss Antisemiten dazu anstacheln, jüdische Vermögen zu liquidieren … .
      Die Antisemiten werden uns dabei helfen, dass sie die Verfolgung und Unterdrückung der Juden verstärken. Die Antisemiten werden unsere besten Freunde sein.”

      Die Antisemiten sind in diesem Fall die Muslime, deshalb verwundert es auch nicht, dass die “echte” Arabellion (ISIS, ISIL) unterwandert ist. Ist ähnlich wie hierzulande bei PEGIDA und
      manchen [Präfix]-GIDA, dass sie von Systemlingen gesteuert werden oder unterwandert sind.
      Echte Muslime, oder sollte ich schreiben “durchblickende” Muslime würden nicht Waffen von ihren Feinden USA, US-Sklave Saudhaus, Qatar, usw. annehmen. Die sitzen oftmals in der heimtückischen Falle, trotz ernst gemeinter Bestrebungen für die Befreiung.
      Sie haben offenbar Probleme damit ihre wahren “verkleideten” Feinde zu erkennen, durchblicken nicht den Täuschungsapparat.

      „In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, dann kann man sicher sein, dass es auf diese Weise geplant war.“ (Franklin D. Roosevelt)
      Na, damit schließt sich doch der Kreis. Die Eingeweihten wissen immer Bescheid wie sie handeln sollen, bzw. müssen, deshalb bin ich von dieser These überzeugt.

      Reply
    1. 10.1

      Claus Nordmann

      Im ” Ausplündern ” und ” Zerstören ” sind sie (die Weltverderber) wahre Meister, jedoch im Aufbauen und idealistischem Schaffen ist der nordisch – germanische Geist – u n ü b e r t r o f f e n – !

      Wir vertrauen Gott und unseren Brüdern und Schwestern….

      Unser Planet ERDE wird gerettet werden ! Es dauert nicht mehr lange………..

      http://38.media.tumblr.com/e534630be565a695cdffd95bab9b3374/tumblr_nblmu6soDf1tsfl3fo1_500.gif

      Reply
      1. 10.1.1

        volksgemeinschaft

        So ist es !!! 😉

        Gruß Volksgemeinschaft

        Reply
      2. 10.1.2

        FensterBANK

        Ich sage es noch einmal mit aller Vehemenz: Die Leute die sich nicht helfen lassen wollen und dem Geist der Feinde hoffnungslos verfallen sind, gebührt keine Rettung.
        Ich denke eher daran, dass die wenigen Leute wie wir hier in Sicherheit gebracht werden. Es kann auch anders kommen, aber dazu müssten die “Schlafenden” erst einmal aufgeweckt werden.
        Wer aber unfähig ist, das Wahre und Gute zu erkennen trotz Aufklärung, sich noch dagegen wehrt und es bekämpft, dem ist nicht mehr zu helfen. Ich denke das ist Schicksal und Karma.

        Wer gerettet werden will und die Rettung erkennt, dem wird auch geholfen.
        Wer gegen die Rettung ankämpft muss entweder mit brachialer (keine körperl. Züchtigung!) Kraft überzeugt werden oder bleibt seinem elenden Schicksal ausgeliefert.

        Vielleicht wurde dieses sagenumwobene “Project Blue Beam” auch verzerrt und zur Desinfo von den Mächtigen benutzt, weil sie wussten dass es ein echtes Projekt von den RD geben sollte – zur Rettung.
        Das von Desinformanten dargestellte Projekt sollte Angst davor erwecken und man solle sich vor schleimigen Aliens fürchten die nichts Gutes im Schilde führen und die Erde übernehmen wollen.
        Ich halte vieles für möglich und bin für Interpretationen immer offen.

        Reply
        1. 10.1.2.1

          HERZ ENGEL C

          @ Fenster BANK

          Ja, so ist es.
          Wer sich helfen lassen will, dem kommt Hilfe zu rechter Zeit, wer sich nicht helfen lassen will, dem geschehe nach seinem Wollen.
          Die Hilfe für die Wenigen erfolgt im Ernstfalle, auch wenn sie weit auseinander wohnen, es wird sich schon was ergeben.
          Das Internet wird nicht immer abgeschaltet bleiben.
          Jedoch bis dieses und nächstes Jahr, wenn es losgehen wird, was soll an Aufgewachten oder kritischer Masse noch kommen?.
          Ich meine, nur Vereinzelte noch.( im Versuch, realistisch zu bleiben ).
          Das geistige Arbeiten an sich halte ich für das Wichtigste, neben anderen bekannten, erwähnten Dingen ( bisher geschrieben ).

      3. 10.1.3

        M. Quenelle

        “Unser Planet ERDE wird gerettet werden ! Es dauert nicht mehr lange………..”

        Es wird auch allerhöchste Zeit. Heute im Rhein-Main-Gebiet wieder Großangriff mit Chemtrails, mehrere hundert, seit morgens. Der Tag begann mit blauem Himmel und Sonnenschein. Als ich zwischen halbzwei und halbdrei mal ne Stunde draußen war konnte ich dutzende Flieger beim Sprayen beobachten. Seit 15 Uhr ist der Himmel komplett zu, ne halbe Stunde später kam keine Sonne mehr durch. Was geht hier vor? – Und keiner der vielen Spaziergänger, denen ich begegnet bin, scheint irgend was zu bemerken. Und dabei kommt ohnehin eine Wolkenfront von Norden, wie an den Satellitenaufnahmen gut zu sehen ist. Warum also fast täglich diese Verdunklungsaktionen (solar radiation management)? Die sind komplett durchgedreht, sie wollen das Wetter kontrollieren, das Klima verändern und kapieren nicht, das wir mit unserem Sonnensystem ständig in der Galaxie kreisen und die Strahlung von der Position und Konstellation in der Milchstraße abhängig ist. Da dies aber Allerweltswissen ist, das jeder heute per Netz nachvollziehen kann, frag ich mich immer wieder, was hier gespielt wird? Und ich habe keine Antwort, außer der, das Menschen und Natur bewusst zerstört werden. Und wenn es noch lange so weiter geht, wie in den letzten gut zwölf Jahren, mit diesen ständigen Steigerungen der Chemtrailflüge und deren Ausbreitung, dann werden wir systematisch ausgerottet und alle schauen zu oder weg. Die Reichsdeutschen sind wirklich unsere letzte Chance. Erlöst uns! Und /Gruß zusammen.

        Reply
        1. 10.1.3.1

          HERZ ENGEL C

          Einen indirekten Hinweis gibt van Rensburg.

          Aus Terra-Germania vom 8. April 2013

          In diesem Moment geschieht ein Wunder und Gott kommt den Deutschen zu Hilfe: Spanier, Amerikaner und “Deutsche” ringen die Angreifer in den Pyrenäen nieder. Sie attackieren die russischen Verbindungslinien und drücken sie nieder von allen Seiten, bis die Russen komplett besiegt sind. Die deutschen Truppen seien mit “Geheimwaffen” ausgerüstet, welche von Deutschland gegen Ende des 2. Weltkrieges dort versteckt worden seien. Eine starke deutsche Macht trete in Aktion, was keiner erwarte, der die Prophezeiungen des Seher nicht kenne. Die Welt sage „Gott hat den Deutschen geholfen – wie denn andererseits könnte Deutschland das gemacht haben“.

          – Spanien erobert Gibraltar

          – Deutsche und amerikanische Truppen besiegen die Reste der russischen Armee

          – „Wenn diese Dinge beginnen, steht in Deutschland ein Mann auf, der die Zügel übernehmen wird. Sie haben diese Übernahme viele Jahre im Geheimen vorbereitet.

          Und die Waffen, die Deutschland produzieren wird, werden von so einer Art sein, dass viele Länder Angst haben werden Deutschland anzugreifen.

          Sie werden auch befreit, erlangen all ihre Ländereien in Europa zurück und werden so mächtig, dass ich es nach dem Ende des dritten Weltkrieges am Kopf des Tisches sitzen sehe. England Platz ist leer, da es nicht länger eine Nation ist.

          Und jetzt bekommt Deutschland eine Gelegenheit, all seine Männer zu rächen, die nach einem Krieg gehängt wurden (!)“ (Anmerkung: Nürnberg?)
          (Anm.: Rensburg sagte übrigens man solle den Leuten nicht all seine Voraussagen zur Kenntnis geben, speziell über die deutsche Macht.)

          betr. des Ausspruches…….

          ………….Die Reichsdeutschen sind wirklich unsere letzte Chance…………..

        2. 10.1.3.2

          Venceremos

          Dänischer Wissenschaftler Svensmark (Klimatheorie) über das Geheimnis von kosmischer Strahlung und Wolkenbildung – interessant ! Die Ergebnisse wurden auch unterdrückt !

        3. 10.1.3.3
      4. 10.1.4

        diridum

        immer wenn ich mich innerlich aufrege über das verhalten unserer unterdrücker und eine mischung an wut und angst in mir aufsteigt erinnere ich mich zum glück jedesmal was meine spiri seiten uns erzæhlen : ruhig bleiben licht senden auch zu unseren uterdrückern.
        wir haben schon gewonnen aber harrt aus verbleibt in der liebevollen bewussten geistigen stimmung,
        dann denke ich so bei mir alles schøn und gut, und doch, jesus hat genauso gesprochen , liebe deine feinde…
        meine wut geht vorüber und ich kann ja auch immer wieder erkennen welche zircusvorstellung die angloamerikanien zionisten uns vorspielen. glückseeligkeit bewussten menschen.
        http://www.youtube.com/watch?v=z4b0yTwP24I

        Reply
      5. 10.1.5

        steffen

        Wie kann die Zerstörung der Erde verhindert werden? – Durch Liebe, und die Bereitschaft zur Veränderung.

        Reply
  27. 8

    hst38stahl

    Wie kann ich oder ein anderer Mensch, ein Sahid, also Zeuge, von etwas sein, was es nie gab oder nie gegeben hat?
    Ein aufeinanderhetzen vom Menschen, Völkern im Auftrag der Kapitalismus.
    Ihr Spinner, hier mal ein „richtig Sprech“ :
    1948 schrieb Generalmajor J. F. C. Fuller in «The Second World War»: «Nicht
    die politischen Lehren Hitlers haben uns in den Krieg gestürzt; Anlass war sein
    Erfolg, eine neue, kräftig wachsende Wirtschaft aufzubauen. Die Wurzeln des
    Krieges waren Neid, Gier und Angst.»

    Reply
      1. 8.1.1

        Falke

        Hallo Kurzer ich möchte noch ergänzen an Hst38stahl hallo auch schon aus geschlafen 🙂 liest Du hier schon länger oder bist Du ganz neu hier ?

        Gruß Falke

        Reply
    1. 8.2

      Kurzer

      Hier noch einige Zitate bei denen so einigen Systemgläubigen das Gesicht einschlafen dürfte:

      „… dass die Signatarmächte des Vertrages von Versailles den Deutschen feierlich versprachen, man würde abrüsten, wenn Deutschland mit der Abrüstung vorangehe. Vierzehn Jahre! lang hatte Deutschland auf die Einhaltung dieses Versprechens gewartet … In der Zwischenzeit haben alle Länder … ihre Kriegsbewaffnung noch gesteigert und sogar den Nachbarn Geldanleihen zugestanden, mit denen diese wiederum gewaltige Militär-Organisationen dicht an Deutschlands Grenzen aufbauten. Können wir uns dann wundern, daß die Deutschen zu guter Letzt zu einer Revolution und Revolte gegen diese chronischen Betrügereien der großen Mächte getrieben werden?…“ Lloyd George am 29. November 1934 im englischen Unterhaus, Englands Premier während der Kriegszeit (vgl. Sündermann, H. “Das dritte Reich“, Leoni 1964, S. 37)

      „Ich will den Frieden – und ich werde alles daransetzen, um den Frieden zu schließen. Noch ist es nicht zu spät. Dabei werde ich bis an die Grenzen des Möglichen gehen, soweit es die Opfer und Würde der deutschen Nation zulassen. Ich weiß mir Besseres als Krieg! Allein, wenn ich an den Verlust des deutschen Blutes denke – es fallen ja immer die Besten, die Tapfersten und Opferbereitesten, deren Aufgabe es wäre, die Nation zu verkörpern, zu führen. Ich habe es nicht nötig, mir durch Krieg einen Namen zu machen wie Churchill. Ich will mir einen Namen machen als Ordner des deutschen Volkes, seine Einheit und seinen Lebensraum will ich sichern, den nationalen Sozialismus durchsetzen, die Umwelt gestalten.“ Adolf Hitler – nach Beendigung des Frankreich-Feldzuges in einem Gespräch mit seinem Architekten Prof. Hermann Giesler (Giesler: “Ein anderer Hitler”, Seite 395)

      „…Nicht die politischen Lehren Hitlers haben uns in den Krieg gestürzt. Anlaß war der Erfolg seines Wachstums, eine neue Wirtschaft aufzubauen. Die Wurzeln des Krieges waren Neid, Gier und Angst…“ Generalmajor John Frederick Charles Fuller – britischer Militärhistoriker (vgl. “Der Zweite Weltkrieg“, Wien 1950)

      “…Führt Deutschland ein vernünftiges Geldsystem ein, in welchem kein Geld gekauft (gehortet) werden kann, dann wird die Goldblase platzen, und die Grundlagen des Staatskapitalismus brechen auseinander. Daher muß es um jeden Preis daran gehindert werden; daher auch die fieberhaften Vorbereitungen zu seiner Vernichtung…” J. F. C. Fuller – britischer General und Militärschriftsteller 1938 in seinem Buch “Der erste der Völkerbundkriege”

      “…Die Kriegführung hatte versucht, ein Abkommen zu treffen, wobei das Schicksal Polens und der kleinen Staaten keine wesentliche Rolle spielte, sondern daß es sich dabei um die Lösung Deutschlands vom Goldstandard gehandelt habe, während des ganzen Telegrammkrieges fanden ausgedehnte Verhandlungen zwischen dem britischen und dem deutschen Auswärtigen Amt statt, in denen wir vorschlugen, die Feindseligkeiten einzustellen, sofern sich Deutschland bereit erklärt, zur Goldwährung zurückzukehren…” (Liddel Hart – Militärhistoriker in der Zeitschrift “Tomorrow” 1947/6)

      “Das unverzeihliche Verbrechen Deutschlands vor dem Zweiten Weltkrieg war der Versuch, seine Wirtschaftskraft aus dem Welthandels-system herauszulösen und ein eigenes Austauschsystem zu schaffen, bei dem die Weltfinanz nicht mitverdienen konnte.” Winston Churchill, Memoiren

      “…Wir sind 1939 nicht in den Krieg gezogen, um Deutschland vor Hitler … den Kontinent vor dem Faschismus zu retten. Wie 1914 sind wir für den nicht weniger edlen Grund in den Krieg eingetreten, daß wir eine deutsche Vorherrschaft in Europa nicht akzeptieren konnten…” Sunday Correspondent – London, 17.9.1989 (vgl. “Frankfurter Allgemeine”, 18.9.1989)

      “…Jetzt haben wir Hitler zum Krieg gezwungen, so daß er nicht mehr auf friedlichem Wege ein Stück des Versailler Vertrages nach dem anderen aufheben kann…“ Lord Halifax (1881 – 1959) – englischer Botschafter in Washington, 1939 (vgl. “Nation Europa”, Jahrg. 1954, Heft 1, S. 46)

      “…Obwohl eindeutig auf dokumentarischer Grundlage bewiesen worden ist, daß Hitler nicht verantwortlicher – wenn überhaupt verantwortlich – für den Krieg von 1939 gewesen ist als der Kaiser es 1914 war, stützte man sich nach 1945 in Deutschland auf das Verdikt der Deutschen Alleinschuld, das von der Wahrheit genauso weit entfernt liegt wie die Kriegsschuldklausel des Versailler Vertrages. – Das Kriegsschuldbewußtsein (nach 1945) stellt einen Fall von geradezu unbegreiflicher Selbstbezichtigungssucht ohnegleichen in der Geschichte der Menschheit dar. Ich jedenfalls kenne kein anderes Beispiel in der Geschichte dafür, daß ein Volk diese nahezu wahnwitzige Sucht zeigt, die dunklen Schatten der Schuld auf sich zu nehmen an einem politischen Verbrechen, das es nicht beging – es sei denn jenes Verbrechen, sich selbst die Schuld am Zweiten Weltkrieg aufzubürden…” Prof. Dr. Harry Elmer Barnes (Columbia University New York)

      “…Der springende Punkt ist hier, daß Hitler, im Gegensatz zu Churchill, Roosevelt und Stalin, keinen allgemeinen Kriegsausbruch 1939 wollte…“ Harry Elmer Barnes in “Blasting of the historical Blackout”, Oxnard, California, 1962

      “…Wenn sich dieses Grunddogma nicht aufrechterhalten läßt, wird der Zweite Weltkrieg zum größten Verbrechen der Geschichte … das zur Hauptsache auf England, Frankreich und der Vereinigten Staaten lastet…” Prof. Harry Elmar Barnes (Barnes und Prof. Charles Beard gehörten in der 3. und 4. Dekade des 20. Jahrhunderts zu den angesehensten Historikern in den Vereinigten Staaten. Als sie aber die offizielle Version der US-Regierung zu Pearl Harbour ablehnten, denunzierte man sie als Irre, Deppen, Spinner usw. und entfernte sie aus dem offiziellen Lehrbetrieb)

      “…Hitler und das deutsche Volk haben den Krieg nicht gewollt. Wir haben auf die verschiedenen Beschwörungen Hitlers um Frieden nicht geantwortet. Nun müssen wir feststellen, daß er recht hatte. An Stelle einer Kooperation Deutschlands, die er uns angeboten hatte, steht die riesige imperialistische Macht der Sowjets. Ich fühle mich beschämt, jetzt sehen zu müssen, wie dieselben Ziele, die wir Hitler unterstellt haben, unter einem anderen Namen verfolgt werden…“ Sir Hartley Shawcross – der britische Generalankläger in Nürnberg (vgl. Shawcross “Stalins Schachzüge gegen Deutschland”, Graz, 1963)

      “…Wir machten aus Hitler ein Monstrum, einen Teufel. Deshalb konnten wir nach dem Krieg auch nicht mehr davon abrücken. Hatten wir doch die Massen gegen den Teufel persönlich mobilisiert. Also waren wir nach dem Krieg gezwungen, in diesem Teufelsszenario mitzuspielen. Wir hätten unmöglich unseren Menschen klarmachen können, daß der Krieg eigentlich nur eine wirtschaftliche Präventivmaßnahme war…“ James Baker – US-Außenminister 1989 – 1992 (DER SPIEGEL 13 / 1992)

      “…Sie müssen verstehen, dieser Krieg gilt nicht Hitler und dem Nationalsozialismus. Dieser Krieg wird wegen der Stärke des deutschen Volkes geführt, das ein für allemal zu Brei gemacht werden muß. Es spielt keine Rolle, ob die Deutschen sich in den Händen eines Hitler oder eines Jesuiten-Priesters befinden…“ Winston Churchill britischer Kriegspremier-Minister (Emrys Hughes, Winston Churchill – His Career in War and Peace, Seite 145)

      “…Deutschland wird zu stark, wir müssen es vernichten!…” Winston Churchill im Jahre 1936 zu General Robert E. Wood

      “…Wir werden Hitler den Krieg aufzwingen, ob er will oder nicht!…” (1936)

      “…Dieser Krieg ist Englands Krieg. Sein Ziel ist die Vernichtung Deutschlands! … Vorwärts, Soldaten Christi!…” (3.9.1939)

      “…Ich führe keinen Krieg gegen Hitler, sondern ich führe einen Krieg gegen Deutschland.…” (1940)

      “…Das deutsche Volk besteht aus 60 Millionen Verbrechern und Banditen!…” (1941)

      “…Nur ein toter Deutscher ist ein guter Deutscher…”

      “…Wir haben das falsche Schwein geschlachtet…”

      “…Ich möchte keine Vorschläge haben, wie wir kriegswichtige Ziele im Umland von Dresden zerstören können, ich möchte Vorschläge haben, wie wir 600.000 Flüchtlinge aus Breslau in Dresden braten können…” Winston Churchill

      “…Wir hätten, wenn wir gewollt hätten, ohne einen Schuß zu tun, verhindern können, daß der Krieg ausbrach, aber wir wollten nicht…” Winston Churchill 1945

      “…Geheimdokumente enthüllen: London wies 1940 Friedensfühler zurück. Das britische Kriegskabinett unter Winston Churchill wies im Juli und August 1940 mehrere von deutscher Seite und neutraler Seite kommende ‚Friedensfühler’ zurück. Dies geht aus bisher geheim-gehaltenen britischen Kabinettspapieren des Jahres 1940 hervor, die jetzt nach der vorgeschriebenen 30-jährigen Sperre freigegeben wurden…“ “Augsburger Allgemeine” vom 2. Januar 1970

      “…Was wir im deutschen Widerstand während des Krieges nicht wirklich begreifen wollten, haben wir nachträglich vollends gelernt: daß der Krieg schließlich nicht gegen Hitler, sondern gegen Deutschland geführt wurde…“ Eugen Gerstenmaier – Bundestagspräsident ab 1954, während des Krieges Mitglied der „Bekennenden Kirche“

      “…Aus Belgien und Deutschland wird er ein solches Schlachthaus machen, daß es nötig sein wird, neue und höhere Deiche um Holland zu bauen, damit der Geruch des Blutbades nicht ein Land besudeln möge, für das die Wut des Rächers keine Schrecken bereit hält. Durch
      Frankreich aber wird er fegen wie ein Brand durch ein Kornfeld…” Zionist Samuel Roth in “Now and Forever” (New York 1925, S. 42) über den kommenden Krieg

      “…Unsere jüdischen Interessen verlangen die vollständige Vernichtung Deutschlands. Das deutsche Volk ist eine Gefahr für uns…” Zionist W. Shabotinski in der jüdischen Zeitung “Nach Retsch” (Unsere Rache) laut A. Melski in “An den Quellen des großen Hasses – Anmerkungen zur Judenfrage”, Moskau 31.7.1994

      “…Ich werde Deutschland zermalmen…“ Franklin Delano Roosevelt – Freimaurer und von 1933 bis 1945 der 32. Präsident der USA im Jahre 1932 (also vor Hitlers Machtergreifung) zit. bei Emmanuel J. Reichenberger „Wider Willkür und Machtrausch“, Graz, 1955, S. 241

      “…Unsere Sache ist, Deutschland, dem Staatsfeind Nr. 1, erbarmungslos den Krieg zu erklären…“ Bernard Lecache – Präsident der jüdischen Weltliga am 9.11.1938

      “…Es ist unsere Sache, die moralische und wirtschaftliche Blockade Deutschlands zu organisieren und diese Nation zu vierteilen: … Es ist unsere Sache, endlich einen Krieg ohne Gnade zu erwirken…“ Bernard Lecache – Präsident der jüdischen Weltliga in Paris am 18. November 1938 (vgl. Lecache, Bernard “Le droit de vivre”)

      “…Hitler will nicht den Krieg, aber er wird dazu gezwungen werden, nicht in diesem Jahr, aber bald…. Das letzte Wort hat, wie 1914, England zu sprechen…” Emil Ludwig in Les Annales Juni 1934

      “…Denn obwohl er vielleicht im letzten Augenblick den Krieg vermeiden will, der ihn verschlingen kann, wird Hitler dennoch zum Krieg genötigt werden…” Emil Ludwig in “Die neue heilige Allianz”, Straßburg, Juli 1938, S. 39

      “…Unser Hauptziel ist die Vernichtung von so viel Deutschen, wie möglich. Ich erwarte die Vernichtung jedes Deutschen westlich des Rheines und innerhalb des Gebietes, das wir angreifen…“ General Dwight D. Eisenhower zu Beginn des Angriffs an der Röhr (Nebenfluß der Ruhr im Sauerland)

      “…Deutschland wird nicht besetzt zum Zwecke der Befreiung, sondern als besiegte Feindnation!…” US-Präsident Roosevelt – Directive JCS 1067 vom 23.3.1945

      “…Die Deutschen müßten Engel oder Heilige sein, um zu vergessen und zu vergeben, was sie an Ungerechtigkeiten und Grausamkeiten zweimal in einer Generation zu erleiden hatten, ohne daß sie ihrerseits die Alliierten herausgefordert hätten. Wären wir Amerikaner so behandelt worden, unsere Racheakte für unser Leiden würden keine Grenzen kennen…” Reverend Ludwig a. Fritsch, Ph. D., Chicago, 1948

      “…In Wirklichkeit sind die Deutschen das einzige anständige in Europa lebende Volk…“ George Patton – US-Viersterne-General am 31.8.1945

      “Wir haben diesen Krieg durch Gräuelpropaganda gewonnen und wir fangen jetzt erst richtig damit an. Wir werden diese Gräuelpropaganda fortführen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört ist, was ihnen Sympathien in anderen Ländern entgegenbringen könnte und bis sie derart verwirrt sind, dass sie nicht mehr wissen, was sie tun sollen. Wenn dies erreicht ist, wenn sie anfangen ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und zwar nicht widerstrebend sondern mit Übereifer den Siegern gehorchend, nur dann ist der Sieg vollkommen. Es wird niemals endgültig sein. Die Umerziehung bedarf gewissenhafter, unentwegter Pflege wie ein Englischer Rasen. Nur ein Moment der Unachtsamkeit und das Unkraut bricht durch, dieses unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.” Ein alliierter Umerzieher zu Prof. Dr. Friedrich Grimm (Verfasser des äußerst lesenswerten Buches – hier gratis – “Politische Justiz – die Krankheit unserer Zeit“, Bonn 1953)

      “… Der letzte Krieg hat deutlicher als sonst die satanische Natur der Zivilisation erwiesen …Jedes Sittengesetz ist von den Siegern … gebrochen worden. Keine Lüge war zu schlecht, um angewendet zu werden…“ Mahatma Gandhi – zit. in “Hier spricht Gandhi.” 1954, Barth-Verlag München

      Reply
      1. 8.2.1

        Dipl.Ing.(FH) Hans Meier

        Diese Auflistung von verschwiegenen Wahrheiten müßte als Flugblatt an allen Schulen und Universitäten verteilt werden,..sozusagen als Gegenmaßnahme zu den alltäglichen Lügengeschichten der jüdischen Massenmedien.

        Reply
        1. 8.2.1.1

          Skeptiker

          @Dipl.Ing.(FH) Hans Meier

          Hier eine Möglichkeit.

          Zitate zu beiden Weltkriegen und zum “Dritten Reich” (aus “unverdächtigen” Quellen)

          Zusammengetragen von D. A. W. W., Hamburg, ab ca. 2005

          http://web.archive.org/web/20140603092356/http://www.hansbolte.net/daww.php

          ====================
          Hier die Hauptseite.

          http://web.archive.org/web/20140603092827/http://www.hansbolte.net/index.php

          P.S. Nicht umsonst findet man die Seite über Google nicht mehr
          Die Antifa hat gegen die Seite geklagt.

          Gruß Skeptiker

        2. Dipl.Ing.(FH) Hans Meier

          Danke Skeptiker , eine echte Fundgrube,diese Aufstellung. Die Masse der Deutschen hat leider davon keinen blassen Schimmer,weil die jüdische Gehirnwäsche seit 1945 ununterbrochen läuft und die Juden mit ihren unverschämten tolldreisten Lügengeschichten schon fast alles verseucht haben.

  28. 7

    hst38stahl

    Was schwätz Ihr von unseren Kindern und Enkeln!
    Ihr! Wie wir sind schuld an diesem Dilemma auch unseres Brut! Wir haben dies selbst herbei gerufen und nicht unsere Nachfahren. Was jammert Ihr? Wir müssen kämpfen, genauso wie unsere Eltern und Großeltern und Urgroßeltern! Ihr habt durch Euch GWÄHRTEN Scheinwohlstand diese Schandwelt zugelassen!
    Schämt Euch alle; wir gehören nur der Natur an, wie jedes Fauna & Flora Wesen dieses z.Zt, schlechten Inkarnat.

    Reply
    1. 7.1

      Maria Lourdes

      Ich glaub Du hast zuviel geraucht hst38stahl – anders kann ich mir das nicht erklären!

      Gruss Maria

      Reply
    2. 7.2

      volksgemeinschaft

      Einfach unfassbar solche Aussagen !!!

      “Abschaum” sage ich nur !!!

      Reply
      1. 7.2.1

        Falke

        Hallo Volksgemeinschaft bitte nicht aufregen es fliegen immer mal solche Stechmücken um her. Dafür sind wir hier als Lupo- Volksgemeinschaft da und haben Mückentötolin.

        Gruß Falke

        Reply
        1. 7.2.1.1

          volksgemeinschaft

          Grüß Dich Falke, auf solche Menschen reagiere ich immer Allergisch-Bedingt hehe 😉

        2. Falke

          Volksgemeinschaft diese Allergie haben hier wohl die meisten da hilft dann ein dickes Fell aber wer hat schon immer ein dickes Fell. 🙂 Manch mal ist es schon zum aus der Haut fahren. Ich denke gerade an die Szene mit Dieder von den Wernersens als seine Tasse zu Bruch ging oder in der Kneipe die Bestellung mit dem Saft. Kleiner Spass am Rande muss auch sein.

          Gruß Falke

    3. 7.4

      volksgemeinschaft

      Wie in den meisten Wissenschaften, so gibt es auch in der Politik (wozu auch die Geschichtswissenschaft gehört) eine Hauptströmung. Überall gibt es jedoch Menschen, die es vorziehen, selbständig zu denken, und die auf der Suche nach “neuen Ufern” den Strom der Massen verlassen möchten, um in Nebengewässern zu eigenen Erkenntnissen zu gelangen.
      Gehören auch Sie zu diesen Frei-Denkern? Haben Sie es satt, immer nur das schwarz-weiße Geschichtsbild vorgesetzt zu bekommen, das dem Establishment genehm und bequem ist? Das kaum ein gutes Haar an unserer deutschen Geschichte läßt und unsere Väter und Großväter mit Hilfe von Informationsunterdrückung und -verfälschung pauschal als Verbrecher abstempelt? Dann sind Sie bei uns an der richtigen Stelle:

      Es ist das gute Recht eines jeden Volkes und jeder Einzelperson, die eigene Sicht der Dinge zu vertreten und unter anderem auch auf Unrecht hinzuweisen, das ihm bzw. seinem Volk und seinen Vorfahren angetan worden ist. Nur die Deutschen haben offenbar auf alle Ewigkeit im Büßerhemd herumzulaufen und auf die, die in der Vergangenheit ihr Leben zum Wohl ihres Volkes gaben oder lediglich ob ihrer Volkszugehörigkeit verfolgt wurden, am besten noch zu spucken, statt ihrer mit der Demut und Dankbarkeit zu gedenken, die wohl jedes andere Land und jedes andere Volk seinen Vorfahren ganz selbstverständlich entgegenbringt.
      http://www.wintersonnenwende.com/scriptorium/deutsch/willkommen.html

      Reply
    4. 7.5

      HERZ ENGEL C

      ………….Wir müssen kämpfen, genauso wie unsere Eltern und Großeltern und Urgroßeltern!……………

      Natürlich müssen wir kämpfen und tun es auch, jeder auf die Art und Weise, die ihm/ihr möglich ist.
      Das System so wenig wie mögllich unterstützen, an sich geistig arbeiten, aufklären und informieren, und viele andere Dinge, die den Leuten einfallen und möglich für sie sind.
      Jedoch Träumer, die meinen gegen übernationale Polizeigewalt, Militärs, Geheimdienste, übernationale Gruppen, Medienfalschmeldungen antreten zu können, denen sie dies hier empfohlen.

      Reply
    5. 7.6

      arkor

      Keine Sorge: Die Lücke, die Du hinterlässt, wird Dich schon ersetzen.

      Reply
      1. 7.6.1

        arkor

        dies war auf Hst38stahl gedacht.

        Reply
    6. 7.7

      volksgemeinschaft

      Hallo Hst38stahl,

      ich habe wohl ein wenig überreagiert, manchmal geht es mit einem “DURCH”

      Gruß volksgemeinschaft

      Reply
    1. 6.1

      Claus Nordmann

      Aus aktuellem Anlaß :

      Demo von LEGIDA am 9. Februar 2015 wurde verboten ! – Die GEGENDEMO ist jedoch ERLAUBT !

      ” Die Stadt Leipzig hat die für Montag geplante Demonstration der “Leipziger gegen die Islamisierung des Abendlandes” (Legida) untersagt.

      Es stünden nicht genügend Polizeikräfte zur Verfügung, teilte Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung mit.

      Dies sei ihm zuvor vom sächsischen Innenministerium mitgeteilt worden.

      “Ich muss zur Kenntnis nehmen, dass in Sachsen offenbar Polizeinotstand herrscht und es nicht möglich ist, das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit zu gewährleisten”, so Jung.

      Ursprünglich wollten die Organisatoren mit bis zu 10.000 Teilnehmern durch das Stadtzentrum marschieren.

      Gegen den Entscheid können noch Rechtsmittel eingelegt werden. Bei früheren Aufmärschen des islam-kritischen Bündnisses hatten rund 4.500 Polizisten den Protestzug abgesichert.

      Eine geplante Gegenveranstaltung, bei der Menschen über den Innenstadtring laufen wollen, soll nach Angaben der Stadt aber wie geplant stattfinden können. ”

      Quelle: mmnews.de, 7.2.15

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen