Related Articles

0 Comments

  1. Pingback: Russland Sanktionen: Zwei Schritte vorwärts, einer zurück | Maria Lourdes Blog

  2. Pingback: Russisches Staatsfernsehen: Man könne die USA in ‘radioaktive Asche’ verwandeln. | Willibald66's Blog/auxmoney Kredite/CHECK24-Bekannt aus TV ARD, ZDF, RTL, Pro7, Sat1, VOX

  3. 15

    Zugführer

    _

    Für die naiven, die denken, dass solcherlei Aussagen nur Propaganda und Sprüche-klopferei wären: in dieser Sendung oben geht es um das System “Perimetr” oder auf VSAisch “Dead Hand”. Dieses beantwortet den Erstschlag und trifft die entsprechenden Ziele auch, wenn alle Kommandozentralen außer Kraft gesetzt wurden, voll automatisch.

    http://www.rg.ru/2014/01/22/perimetr-site.html

    Nur darum redet man mit Russland und mit Putin überhaupt. Sprücheklopferei waren in diesem Fall die Aussagen über Putins Nationalität und Religionszugehörigkeit. Antwort darauf: ein ist ein echter Russe und bekennender Christilich-orthodoxer. In Russland gibt es deutsche Russen, echte jüdische Russen, russische Griechen, russische Koreaner usw. noch etwa 150 Nationalitätten. Ein Europäer hat da noch viel zu lernen von den Russen. Die Europäer sind menschliche und kulturelle Rassisten. Sie sind dazu noch aggressive und konsequente Kolonialisten. Dabei gehen sie seit Jahrhunderten durch Ausrottung der Kulturen und Versklavung der Eingeborenen vor. Muss man da noch mehr sagen, wer von wem zu lernen hat und wem die Zukunft gehören wird?
    _

    Reply
    1. 15.3

      HJS "5 % CLUB "

      Zugführer

      Rußland und die VSA sind beides Vielvölkerstaaten. Beide haben als Hoheitszeichen den 5 zackigen Stern. Die einen in weiß die anderen in rot.
      Die sind sich in ihren Grundzügen näher und identischer als die Masse und Du es sich vorstellen können.

      Die Putin-Jugend “Naschi” ist die inoffizielle Jugendorganisation der Putin Partei. Der Föderale Kreml-Wachdienst besteht nur aus weißen mit slawischen Gesichtszügen und einer Mindestgröße.

      Selbstverständlich gibt es in Rußland Rassismus vom “feinsten”. Ist ja auch kein Wunder bei diesem Völkermischmasch. Die Nachrichtensprecherinnen sind meist blond und sehr europäisch aussehend.Die Männer sehen auch alle europäisch aus.

      Nicht das Du mich mißverstehst, ich kritisiere das nicht…ich stelle nur fest.

      Übrigens der richtige Blog für dich wäre der “Jürgen Elsässer Blog”

      Reply
      1. 15.3.1

        Hugin Und Munin

        Ja Elsässer ist ein spezieller Freund von mir.

        Da ich zu Putinkritisch war hat er mich ins virtuelle Walhalla befördert.

        Richtig netter Kamerad!

        Reply
        1. 15.3.1.1

          Maria Lourdes

          Viel Feind viel Ehr! 😉

          Gruss Maria

      2. 15.3.2

        goetzvonberlichingen

        @Hugin Und Munin..Russland: “Die Nachrichtensprecherinnen sind meist blond und sehr europäisch aussehend…”

        Ach, das kenne ich auch vom Indischen Fernsehen(mitaufgebaut vom ZDF in den 60-iger Jahren.. gelle..) Dort sind die Sprecherinnen auch möglichst hellhäutig(wie auch die Stars in den Bollywood-Filmen)
        .. White sells the news better.. sagte der indisch-arische Vetter 🙂
        …und was ist bei uns im MS-TV?
        Immer mehr dunkle TürkInnen, AraberInnen ..und wenns geht- bitte auch gleich Emanzie-Lesben..

        Reply
        1. 15.3.2.1

          Maria Lourdes

          Alles noch erträglich – denk mal an den Kokser und Zwangsprostituierten-Besteller (übrigens fesche blonde Mädels aus der Ukraine) der sich im Hotelzimmer gemütlich einrichtete und heute einen auf Moral macht. Den Namen schreib ich nicht, würde ich mir Sünden fürchten, nicht etwa aus irgendeiner Angst vorm System, oder seinen Schergen, nein – ich schreib halt nicht gern Wörter oder Namen, die mit “Mann” enden – bringt mich immer in einen Negativ-Zustand!

          Heute trink ich mal wieder einen aus der Ostmark – Gau Wachau an der schönen blauen Donau! Wobei die auch nur beim Strauss Hansl blau war, er wahrscheinlich auch, sonst könnte man nicht solche Wunderwerke erschaffen! Schweife ich ab, nö – bin nur gut drauf! Wer mir Thema-Verfehlung unterstellt hat recht! 😉

          Gruss an alle Leser – auch die an der blauen Donau!

          Maria Lourdes
          PS: Wo ist denn die Vence?

        2. goetzvonberlichingen

          @Maria. genau die Sau moin ih ah, den Mann von der Bärbel der hoat orme ukrainische Madels gekauft.
          Konnst versichert sein, das ih koan Namen hob’ der a “Mann” am End hoat. 🙂
          Pfüat di und Prosit. I muas wos essen

        3. Hugin Und Munin

          Ja Maria,

          Von dem Du gerade sprichst, dieser ist in seinen eigenen Kreisen lieber von hinten als von vorne gesehen, das sagt ja schon einiges.

          Seine Blonde hat natürlich mit Religion nichts am Hut, ist aber sofort konvertiert, komisch.

          Damit hat er sein degeneratives Blut schnell mal aufgenordet.

          Er nimmt tagtäglich Einfluss auf Politiker.

          Auch auf den Herrn B. In Hessen.

          Macht aber nichts, die Guillotine steht für Ihn schon bereit.

          Es gibt Kreise und Mächtigere als diese Sippschaft.

          Auch damals war er nicht unantastbar.

        4. Falke61

          @Maria

          Den Nahmen von der dreckigen Grinsfresse möchte ich auch nicht aussprechen wenn man den schon sieht könnte man stundenlang drauf kot… mit wachsender Begeisterung. Trotz dem einen schönen kalendarischen Frühlingsanfang für Dich und all den tüchtigen Kommentatoren hier.

          Gruß Falke61

        5. Maria Lourdes

          Danke Falke! 😉

          Lieben Gruss – Maria

  4. 13

    goetzvonberlichingen

    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2014/03/flug-mh370-uber-malediven-gesichtet.html
    ..in Richtung Diego Garcia (US-Stützpunkt….)
    sagt u. schreibt freeman…

    Reply
    1. 13.1

      Maria Lourdes

      Götz Du denkst halt gleich – meiner Meinung nach – das Richtige! 😉 Ich wurde am Samstag noch verhöhnt als ich am Kaffetisch sagte, die sollen die Maschine in Diego Garcia suchen! Diego Garcia, wo ist das denn? Als ich aufklärte wurde ich ausgelacht! Es ist, ich hab den Artikel von Freeman noch garnicht gelesen, nicht abwegig!

      Danke und Gruss

      Maria

      Reply
      1. 13.1.1

        HJS "5 % CLUB "

        Maria Lourdes

        wir brauchen keinen System-Wendehals wie Freeman von ASR um die richtigen Denkanstöße zu bekommen.

        upocattivoblog.com/2014/03/12/krim-verbietet-nationalistische-partei-swoboda-und-rechten-sektor/#comment-85333

        https://lupocattivoblog.com/2014/03/12/krim-verbietet-nationalistische-partei-swoboda-und-rechten-sektor/#comment-85328
        Das schreibt der Kommentator Dasiehstemal

        Obama spielt das, was Bush vor 13 Jahren gespielt hat, einfach nochmals durch, nur ohne Türme. Und die Passagiere kommen in die Hirnwäsche auf einem “US”-Militärstützpunkt, so wie vor 13 Jahren.

        Der Freeman hat mit dem Alexander Benesch, zu der Zeit als der arabische Frühling so richtig zu gange war, ein Video gedreht in dem sich beide so richtig über die blöden Verschwörungstheoretiker auslassen. Nur weil schon damals die richtige Erkenntnis gezogen wurde, daß der “Frühling” eine Inszenierung von USreal sei. Die beiden aber die Meinung vertraten, daß das Volk allein, ohne Manipulation durch USreal auf die Straße gegangen ist, um sich seiner ach so schlimmen Diktatoren zu entledigen.

        Diese beiden Wende-Vasallen in einen Sack und immer feste druff…triffst immer den Richtigen.

        Reply
        1. 13.1.1.1

          goetzvonberlichingen

          @HJS “5 % CLUB ”
          Das ASR-freeman..(Manfred Petritsch) auch nur ein Geschäftemacher ist und von Österreich in die Schweiz zog(wg. seiner Verlust-Geschäfte?)..sollte schon lange zu denken geben. Mir ist er ganz massiv letztes Jahr durch sein Anti-Deutschen-Bashing aufgestossen….
          Bezüglich 9/11+Bilderberg.. war er noch investigativ unterwegs .. aber wenns um das Reich(s)-Thema ging … hatte er bei mir verschissen.

      2. 13.1.2

        goetzvonberlichingen

        @Maria.. Genau..ist halt so eine Fixe Idee , so was hab ich auch halt schonmal.Freeman denkt da schon auch umme Ecke..
        Spass an:
        Zum von der 3.Macht okkupierten Bermuda-Dreieck wäre es für die Maschine etwas zu weit gewesen 🙂

        Reply
        1. 13.1.2.1

          Skeptiker

          @Goetzvonberlichingen

          Den Passagieren geht es gut.

          Die wollen nicht zurück, weil da gibt es zu trinken ohne Ende.

          =======
          Bots – Was wollen wir trinken (7 Tage lang)

          =>Also besser kann es ein nicht gehen!

          Gruß Skeptiker

          P.S. Speziell, wenn ich was trinke, da fange ich erst an, komplizierte zusammenhänge zu verstehen, aber da bin ich wohl allein!!!

        2. Skeptiker

          Nachtrag, so eine Bermuda Pyramide kann natürlich nur funktionieren, wenn es ein Abfluss gib.

          Da sind wir bei der inneren Erde, evtl ist das ja nur eine Frischwasser- quelle? Eine Entgiftungs-Anlage sozusagen?

          Gruß Skeptiker

        3. goetzvonberlichingen

          @Skepti.. du mit deiner Phantasie 🙂
          Aber pass auf, das dich Maria nicht unter den Tisch trinkt.. Hihi.

        4. Maria Lourdes

          Untern Tisch trinken bedeutet “saufen” – Trinken nur mäßig aber regelmäßig! 😉

          Prost Skepti

        5. goetzvonberlichingen

          @Maria.. sei nicht so Haarspalterisch- du kennst doch meinen Humor inzwischen.. 🙂 Du säufst doch nicht…
          …darauf jetzt noch ein kleines Schlückchen Drönberger -lieblich, pardon Dornberger …liebelich…

        6. Maria Lourdes

          Bin eh nicht kleinlich eher lieblich! 😉

          Gruss Maria

        7. goetzvonberlichingen

          @Maria. Toll, dann bin ich ja beruhigt… und liebliche Frauen ..ohhh, ohhhh.

        8. Skeptiker

          @Maria Lourdes

          Ich sehe die Welt eh ganz anders, (Eben andersrum)

          Gruß Skeptiker

    2. 13.2

      Butterkeks

      Also in Kurzübersetzung, Jim Stone denkt ganz ähnlich, aber hat andere Details/Ansätze.

      Er denkt, daß mit der Maschine eine Reihe von Chinesen abhandengekommen sind, die mit chinesischer Technologie zur Abwehr von Spionage zu tun hatten. Also Abwehr von Informationskrieg usw
      Er denkt, daß das eine Vorbereitung auf Krieg ist, und man die chin. Informationssysteme wieder “in den Griff” bekommen will, bevor man zuschlägt. Diego Gracia ist auch sein Tip, weil es anscheinend auf den Malediven Augenzeugen gab, die einen Passagierjet Richtung Garcia fliegen sehen haben.

      Reply
      1. 13.2.1

        goetzvonberlichingen

        Angeblich waren 21 gut ausgebildete IT-Chinesen an Bord….
        wenn ich noch wüßte , wo ich das gelesen hatte?
        21 Kineesen saßen inne Flugmaschine, hatt nix zu donn.. und amüsierten sich..da hatte der Pilot aber mit ihnen was anderes vor und landete auf ..???

        Reply
        1. 13.2.1.1

          Butterkeks

          Wäre schon plausibel, besonders wenn die Chinesen sich wirklich sicher vor elekton. US Spionage/Kriegsführung gemacht haben.
          Den Iranern sprengen sie ja auch ständig die Wissenschaftler weg. Und wenn man weiß, wie Libyen medial aufbereitet wurde, mit Kulissen in der Wüste von Katar, während die AlCiada Luftwaffe Tripolis platt gemacht hat, dann scheint mir das eine mögliche Erklärung.
          Solche Kulissen existieren auch für Damaskus, nur ging das zum Glück in die Hose.

        2. goetzvonberlichingen

          @Butterkeks… Piloten wundern sich auch über diese Verschwundibus-Maschine… denn die Triebwerke geben auch nach einem Absturz noch Ping-Signale ab.. Seltsam,,, seltsam..

  5. 12

    Butterkeks

    Interessante Gedanken hier…

    http://jimstonefreelance.com/longsoonhijack.html

    …da wird Ukraine und Flug MH0815 in Zusammenhang gebracht.

    Auch daß Allianz die Versicherung auszahlt finde ich komisch. 100 Mio.

    Reply
    1. 12.1

      HJS "5 % CLUB "

      Butterkeks

      das die Allianz jetzt schon die Versicherungssumme auszahlt habe ich heute auch im Handelsblatt gelesen. Normal ist das nicht. Es steht überhaupt nicht fest was mit der Maschine ist. Ist das eine klare Anweisung von bestimmter Stelle, weil man zu 1000% weiß, daß die Maschine mit Crew und Passagiere nicht wieder kommt. Oder spielt da auch mit rein das die Allianz eine deutsche Versicherung ist?

      Reply
      1. 12.1.1

        Butterkeks

        >>Oder spielt da auch mit rein das die Allianz eine deutsche Versicherung ist?

        Das habe ich mich auch gefragt. Gute Frage.
        Mein Baugefühl sagt ja.

        Reply
  6. 11

    goetzvonberlichingen

    Sowas nennt man in der psychologischen Kampfführung:
    UM DIE ECKE WARNEN!
    Reine Angstmache…verbale, gequirlte Scheisse,
    wo nur bekloppte Amis bei CNN und Co. drauf anspringen! 🙂

    Selbst wenn Putin diesen Hansel Dmitri Kisseljow vorgeschickt hat, gehört das immer noch in die Kategorie schlechter “Krime-Unterhaltung und Propaganda” fürs dumme Volk, was es ja auch nicht nur in den USA, BRinD sondern auch in Russland gibt!

    Angstmache verkauft sich genauso wie Sex&Krime..
    Kaum tauchen die Worte: “Krieg, Atommacht, Profezeiungen”usw”. auf, gibts den üblichen Hype.. und sämtliche Seher von der Antike bis heute werden hervorgeholt….

    Wollt ihr unbedingt den totalen Krieg(!)……..herbei …reden?

    @Eva,,du hast es erfasst…

    Reply
    1. 11.1

      Hugin Und Munin

      @ Butterkeks

      Allgemein ist meine Meinung zu Farell, er ist einfach nur ein Trittbrettfahrer,
      der um einen wahren Kern Geschichten von bösen Nazis erzählt, um Bücher zu verkaufen.
      Der ist so überflüssig, wie ein Loch im Kopf.

      Reply
      1. 11.1.1

        Butterkeks

        Allgemein, ja da ist mir das auch bekannt, was/wer der Farell ist.

        Nur geht es in diesem Interview nicht direkt um seine “nazi”phobie, sondern um die Dolansche “breakaway society”. Es geht in diesem interview um das Gegenstück der Amerikaner, den Nationalen Sicherheitsstaat seit 1947.

        Vielleicht sollte man etwas aufgeschlossener sein? 😉

        Reply
      2. 11.1.2

        Hugin Und Munin

        @ Daily Ale

        Ich höre nur noch Bitternis in deinen Worten.

        Das tut mir sehr leid für Dich.

        Ich bin kein Psychologe und kann Dir leider nicht helfen diesen Irrgarten zu verlassen.

        Ich sehe auch das große Wut aus deinen Worten spricht, ebenso erkenne ich das deine Erwartungshaltung zu hoch geschraubt ist.

        Der Frust das die Erwartung in deinen Augen noch nicht eingetroffen ist schlägt nun ins Gegenteil um.

        Ich habe Dich und deine Kommentare schon längere Zeit zur Kenntnis genommen, es ist immer eine Frustration mit Stimmungsschwankungen festzustellen, ein ständiges auf und ab, jedoch schien mir immer die Destruktivität die Oberhand zu haben.

        Zion ist nicht mächtiger denn je, Zion ist nervöser denn je.

        Sie hinken ihrem Zeitplan hinterher.

        Sie haben die Eskalationsstufen eingeleitet und wollen es jetzt wissen.

        Wäre es bei dieser von Dir betonten Mächtigkeit Zions von Nöten solche Geschosse aufzufahren.

        Es ist doch so ein schönes Wetter in diesem Winter.

        Genieß den Tag, erfreu dich deines Seins, dann klappt’s auch mit dem Nachbar

        Reply
        1. 11.1.2.1

          Daily Ale

          *lach*
          Na, das ist doch mal eine sehr gefühlsbetonte Antwort auf meine Schlußfolgerungen, aber immerhin war sie pädagogisch wertvoll; nun weiß ich, wie es um mich bestellt ist ; )
          Es hat schon was, mir zu hohe Erwartungen anzuhängen, während Du auf eine höhere Macht wartest, die nach verschiedenen Aussagen sogar mit Flugscheiben ausgestattet ist, aber seis drum.
          Gruß nach Neu-Schwabenland und sag ihnen, sie sollen nicht frustriert sein, wenn der große Befreiungsversuch scheitert ; )

        2. Hugin Und Munin

          Ich warte ja nicht auf höhere Mächte, ich weiß das sie da sind.

          Dies wird sich Dir leider nicht mehr vor der Zeit X erschließen.

          So ein Billiges Video hier anzuführen spricht für dein sogenanntes Wissen, solltest Du nicht benutzen, es gibt Bessere.

          Es wird Dir keiner Vorwürfe machen das Du nicht an die Flugscheiben glaubst, nein es gibt viele Menschen welche ein sehr ausgeprägtes nationales Bewusstsein haben und nicht an die Flugscheiben Glauben.

          Die bewegen sich aber und tun was für die Sache.

          Daran werden die Leute gemessen.

          Fürs Volk oder dagegen, dazwischen gibt’s nicht viel Spielraum!

          Augen auf beim Eierkauf!

  7. 10

    HJS "5 % CLUB "

    ich möchte einmal eine verrückte Überlegung anstellen. Nehmen wir einmal an, daß der russische Putin, USreal und der Rest der Nato auch Informationen über die RD-Dritte Macht haben, sogar von deren Existens überzeugt sind.

    Wären die dann so blöd und naiv sich mit ihrem vorhandenen Atomwaffenpotenzial selber gegenseitig in das Aus zu befördern.Der lachende Dritte wäre dann die sogenannte Dritte Macht.

    Die Erde wäre dann zwar etwas ramponiert, aber für die Überlebenden immer noch bewohnbar. Moderne A-Waffen haben zwar eine gigantische Zerstörungskraft, aber hinterlassen bei weiten nicht mehr auf lange Zeit ein verstahltes Gebiet. Da geht es nur noch um eine überschaubare Zeit.

    Ich denke, die wahren Strippenzieher, der 1. und 2. Aktivisten-Garnitur wissen das auch… und sind nicht erpicht dann ohne Schutz der Dritten Macht Rede und Antwort zu stehen.

    Der große Unbekannte in dem kommenden…. höchstwahrscheinlich mit modernen aber konventionellen Waffen geführten Gemetzel….wird mit Argusaugen die weitere Entwicklung beobachten und Situationsbedingt sich auch entsprechend verhalten. Unter Umständen forciert er sogar noch die gegenwärtige Situation, denn wenn zwei sich streiten, freut sich bekanntlich ein dritter. Ich bin sowieso davon überzeugt, daß sich demnächst in ca. 1-2 Jahren viele Ungereimtheiten und Rätsel so oder so lösen werden.

    Aber wir wissen auch das es meistens anders kommt als man denkt.

    Reply
    1. 10.1

      Kurzer

      Die sind nicht nur von deren Existenz überzeugt, die wissen davon:

      “…Der Umstand das die Männer der Absetzbewegung geschworen hatten niemals anzugreifen, verbot ihnen aber nicht sich zu verteidigen. Das Ergebnis war für die Alliierten vernichtend. Der Flugzeugträger “Casablanca” wurde in einen schwimmenden Haufen Schrott verwandelt. Das hat eine sehr tiefe Bedeutung, denn in Casablanca wurde damals die bedingungslose Kapitulation des DEUTSCHEN REICHES gefordert.

      So ein Zufall. Obwohl dies alles offiziell nie passiert ist: “… Am 23. April 1947 wurde der Träger zur Verschrottung verkauft…” Quelle: wikipedia

      Die Operation “Highjump” wurde panikartig abgebrochen und seit dieser Zeit stehen die Alliierten bei der DRITTEN MACHT, unserer Schutzmacht, unter Ultimatum. Warum wohl wurden nach 1947 gegen ein offiziell besiegtes, am Boden liegendes und entwaffnetes DEUTSCHES REICH mehrere Militärpakte geschlossen.

      Warum wohl sagte in den achtziger Jahren Egon Bahr im BRD-Fernsehen sinngemäß: Die beiden deutschen Staaten sind Geiseln der Alliierten. Wem gegenüber? Und warum wohl steigert sich die Hetze gegen das DEUTSCHE REICH und den NATIONALSOZIALISMUS nach 68 Jahren noch bis zum Exzess. Wer das alles nicht glauben mag, sehe sich den von der russischen Firma “Goldmedia” produzierten Film “Unternehmen UFO SaveFrom.net” an. Hier plaudern hochrangige russische Wissenschaftler und Militärs (also keine spinnerten deutschen “Neonazis”) aus dem Nähkästchen.

      Eines der besten Bücher zum Thema “Das Gegenteil ist wahr” von Johannes Jürgenson

      http://ia701203.us.archive.org/24/items/DasGegenteilIstWahrTeilIireichsdeutscheDritteMacht/18527439-Johannes-Jurgenson-Das-Gegenteil-ist-wahr-Band-II.pdf

      Eine gute Zusammenfassung aus den Achtzigern, die nach wie vor topaktuell ist

      …..

      Hier noch ein Aufsatz aus “Notizen aus der Schweiz” von Dr. Max Wahl

      “…Große Worte der gehaßtesten, bewundertsten, und geliebtesten Größen des Großdeutschen Reiches durchbrechen die heute gültige System-Meinung nur noch ganz selten. Dennoch wäre jedermann, der seine Familie, seine Freunde und sein Volk noch liebt, zu empfehlen, in letzte Aufsätze, Vorträge, Reden und Abschiedsworte führender Persönlichkeiten des Deutschen Reiches Einblick zu nehmen. In sehr vielen Fällen handelt es sich um wahrhaft große Worte in einer großen Zeit. Gesprochen sind sie auch für die Gegenwart, die von Kriegen, den die internationale Judenschaft – nach ihren eigenen Bekundungen (Abraham Burg) – führt, erfüllt ist. Als “groß” werden die einstigen Gedanken heute allerdings nur dem im Gedächtnis erscheinen, der Aufbau und Geschichte der nationalsozialistischen Bewegung und des Großdeutschen Reichs kennt.

      Bekanntlich beschimpfen jüdische Agitatoren und ihre Apologeten seit 1945 ungehindert alles, was an die Größe des Deutschen Reichs und ihre letzte herausragende Führung erinnert. Reden wie solche von Reichsminister Dr. Joseph Goebbels oder Reichsorganisationsleiter Dr. Robert Ley und andere Aufrufe von Kadern aus Partei und Wirtschaft werden kurzerhand als lügnerische “Durchhalte-Parolen” diffamiert, weil das schreibende Gesindel das Leben der damaligen Volksgemeinschaft und europäischen Waffenbrüderschaft überhaupt nicht kennt und es auch nicht erahnen kann, wie an der Bezwingung des sowjetisch-amerikanischen Kapitalbolschewismus fieberhaft gearbeitet wurde und welche Erfolge sich sichtbar einstellten.

      Es darf für sie nicht wahr sein, daß außergewöhnliche, schicksalswendende Waffensysteme erfunden und bereitgestellt worden sind und daß führende Verantwortliche sie zu sehen bekommen haben. Wohlweislich durfte aus taktischen Gründen vor ihrer Verwendung darüber nichts genaueres veröffentlicht werden. Der Einsatz hätte für sich selbst sprechen müssen, was er möglicherweise heute – vermeintlich verspätet – doch zur rechten Zeit tut. Warum der Einsatz damals nicht mehr erfolgte, ist mit Verspätung und Sabotage allein nicht zu erklären.

      Warum mehrere ganze, bis an die Zähne bewaffnete Heeresteile an verschiedenen Frontabschnitten oder wie z.B. 400.000 Mann in Norwegen auch nicht mehr zum Einsatz kamen, ist von der an ihrer Tätigkeit gehinderten Reichsregierung des Admirals Dönitz nirgends mehr erörtert worden.

      Ob heutige Machthaber sich darüber noch Gedanken machen oder nicht, ist belanglos. Sie mögen wieder rüsten und aufrüsten, ohne uns zu sagen, gegen wen; ihr Schicksal nimmt seinen Lauf. Ihre Hast, mit der sie die Völker Europas bedrängen und ihren Haß spüren lassen, ist vieldeutig und teils geradezu belustigend.

      Denn Höheres ist im Gange. Ausweichen nicht mehr möglich. Das Böse und die Lüge werden am Guten und Wahren zerbrechen….”

      Nochmal zum Ausgangspunkt. Da den “Auserwählten” ihr Boß und Koordinator “abhanden” gekommen ist machen sie in Ermangelung eines Plan-B so weiter wie bisher. Da wird schon mal auf einen Weltwährugscrash oder einen dritten Weltkrieg (obwohl der 2. nicht zu Ende ist) hingearbeitet.

      Doch all diese Pläne werden letztendlich scheitern weil das REICH diesen Kräften im letzten Moment “den Strom abschalten” wird.

      Eine Physikerin, die damals an den revolutionären Entwicklungen mitgearbeitet hat und die aus Gründen die sie nicht erläutert hat nicht mit evakuiert wurde, hat zu einem Freund von mir gesagt:

      “…Wir waren den Alliierten damals Jahrzehnte voraus und WIR SIND IHNEN HEUTE JAHRHUNDERTE VORAUS…”

      Das man all das was jetzt geschieht überhaupt noch zuläßt hat seinen Grund darin, daß viele Menschen (schlafende Seelen) erst noch aufwachen müssen.

      Auch sehr interessant und eine weitere Bestätigung der Absetzbewegung ist Folgendes:

      Die Alliierten beendeten ja nach dem Waffenstillstand vom 08. Mai 1945 nicht ihre Politik, möglichst viele Deutsche zu Tode zu bringen: “Mindestens 9,3 Millionen Deutsche starben unnötigerweise infolge der alliierten Nachkriegspolitik, viel mehr, als während des gesamten Krieges im Kampf, durch Bombenabwürfe über deutschen Städten und in Konzentrationslagern ums Leben kamen.” Quelle: James Bacque in “Verschwiegene Schuld – Die alliierte Besatzungspolitik in Deutschland nach 1945“, S. 138

      So starben in den sogenannten Rheinwiesenlagern nach dem 08.05.1945 an die eine Million Deutscher, viel mehr als deutsche Soldaten im ganzen Westfeldzug, ohne jede Notwendigkeit an Hunger, Durst und völliger Entkräftung. All dies kann man auf dieser Seite gut nachlesen: rheinwiesenlager.de/

      Schließlich mußten ja der Morgenthau- und der Kaufmanplan zur Entvölkerung Deutschlands umgesetzt werden. Und plötzlich ab 1947, nach dem Fiasko der Operation “Highjump” änderten die Alliierten ihre Besatzungspolitik. So kam es dann Mitte 1948 zur Währungsreform in den westlichen Besatzungszonen, die mit einem sehr schnellen wirtschaftlichen Aufschwung verbunden war. Da war wohl jemandem mitgeteilt worden, daß er ein Riesenproblem bekäme, wenn er seine Geiseln nicht etwas anständiger behandelt.

      Und schon 1949 wurden zwei deutsche “Staaten” gegründet. Der ehemalige Verbündete wurde über Nacht zur “Bedrohung aus dem Osten” und ein “eiserner Vorhang” senkte sich über Europa. Die zwei Brüder US-SU, die ganz zufällig auf ihren Panzern, die gegen das REICH rollten, den selben fünfzackigen Stern hatten, waren also auf einmal Todfeinde. Ein wunderbares Alibi für die grenzenlosen Rüstungskosten der folgenden Jahrzehnte. Gegen wen wurde da wohl gerüstet?…”

      https://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen-eine-generalabrechnung-der-anderen-art/

      Reply
      1. 10.1.1

        goetzvonberlichingen

        @Kurzer, richtig..das ist der Kernsatz!

        Kein Friedensvertrag, keine Freiheit, >der 2 Weltkrieg ist noch in Gange…

        “…Friedensvertrag oder eine Friedensregelung nicht beabsichtigt [Hans Dietrich Genscher, 1990]!

        Die Deutschen haben den Friedensvertrag verhindert, die eigenen Leute. Man sagt dazu Verfassungshochverrat. Aber eigentlich nicht, ist ja nur eine Firma ohne Verfassung!
        Es ist Verrat am deutschen Volk..und im Hintergrund läuft zur Zeit sicherlich ein riesen Ding ab ..ein Show-Down für die Grossmächte VSA und ..auch Russland!

        Reply
        1. 10.1.1.1

          Adolph Bermpohl

          Schon die Unterzeichnung der Bedingungslosen Kapitulation war ein außerordentlich schwerer Fehler!
          Man hätte es beim Strecken der Waffen belassen sollen OHNE diese Unterzeichnung, zumal sie über dies auch dem ausdrücklichen Befehl des Führers widersprach!
          Ein Friedensvertrag wäre ein noch weitaus üblerer Fehler, denn der könnte zwangsläufig nichts anderes beinhalten als die rechtliche Festschreibung erneuten und fortdauernden Unrechtes!
          Davon ganz abgesehen, ist bereits die Tatsache, daß das Deutsche Volk sich an das römische Recht halten soll, ein ausgesprochenes Unding!
          Für das Deutsche Volk kann es nur ein einziges, wirkliches und wahres Recht geben, nämlich das VOLKSRECHT des Deutschen Volkes, das aus seiner Sitte und damit aus seinem Erbgut entsteht!
          Nach der Gründung des Deutschen Königreiches am 14. 4. 919 hat es rd. 500 Jahre gedauert, unser Volksrecht Zug um Zug aus zu höhlen und durch das grenzenlos manipulierbare römische Recht zu ersetzen.
          Damit ist mit dem Endsieg auch endgültig Schluß!
          Ich bin davon überzeugt, daß es eine der ersten Handlungen des
          ‘Fähnleins der Letzten Aufrechten’ sein wird, das im Augenblick höchster Not das Heft in die Hand nimmt, um zu retten, was zu retten ist, das römische Recht durch Verkündigung schlagartig zu beseitigen und durch unser erb- und sittlich gebundenes Deutsches Volksrecht zu ersetzen.
          Damit sind alle Manipulationen durch Verfassungen, Knebelgesetze, Lügenverträge, willkürliche Grenzziehungen und sonstige Machenschaften mit einem Schlage vom Tisch – endgültig!

          Adolph

      2. 10.1.2

        Daily Ale

        Die Alliierten änderten ihre Besatzungspolitik in Sachen Völkermord an Deutschen in keinster Weise; sie verfeinerten sie lediglich, und das bis zum heutigen Tag. Schließlich mußte die WIRTschaft (im wahrsten Sinne!) wieder in Gang kommen, damit das Wirtsvolk endlich wieder anschaffen gehen kann, sonst wäre Israel immer noch ein Planschelch innerhalb der Wüste.
        Wenn diese Drittmächtigen tatsächlich nach Aussagen irgendeiner Physikerin, heute sogar allen um Jahrhunderte voraus wären, könnten sie problemlos eingreifen – aber sie tun es deshalb nicht, weil die Deutschen erstmal wachgerüttelt werden müßen? : )
        Jo… hat die dritte Macht denn kein TV-Empfang? Ah, ich weiß! Vielleicht greifen sie deshab nicht ein, weil sie dadurch mittlerweile selbst verblödet und eingeschläfert wurden, und anstatt mit ihrer Mega-Technologie einzugreifen, warten sie sehnsüchtig auf die neue Staffel von “Greys Anatomy” ; )
        Es ist mir ein Rätsel, weshalb die Absatzbewegung so mystifiziert wird. Es haben sich einfach nur ein Haufen Leute im großen Stil davongemacht, weil sie wußten, was hier passieren wird. Auch heutzutage setzen sich immer mehr Deutsche ab, weil sie regelrecht aus dem Land getrieben werden; das gehört ja auch zum Masterplan, nämlich die Deutschen in alle Winde zu verstreuen.
        Was irgendwelche russischen Wissenschaftler über UFOs erzählen, mag ja interessant sein, aber ich möchte anmerken, daß genau die eben auch unsere Feinde sind, und Feinde quatschen nicht ohne Grund aus dem vielversprechenden Nähkästchen.
        http://kopfschuss911.wordpress.com/2013/09/16/die-dritte-macht-und-andere-schwierigkeiten/

        Reply
        1. 10.1.2.1

          Kurzer

          “…Die Alliierten änderten ihre Besatzungspolitik in Sachen Völkermord an Deutschen in keinster Weise…”

          Die Alliierten änderten ihre Besatzungspolitik ab 1948 nachweislich drastisch. Bis dahin wurden auch noch nach dem Waffenstillstand Millionen Deutsche zu Tode gebracht.

          Und ich möchte anmerken, daß es Dir natürlich alles ein Rätsel bleiben wir, da Du dich standhaft weigerst, zu erkennen, was für eine Auseinandersetzung zwischen dem REICH und den Kräften Zion`s hier abläuft und über welche Zeiträume sich diese erstreckt.

          Ich mag ja auch mein täglich Bier. Wenn`s allerdings den Verstand eintrübt, sollte man es sein lassen.

        2. Kurzer

          …alles ein Rätsel bleiben wird, da…

        3. 10.1.2.2

          Daily Ale

          Nachtrag
          Deiner Ansicht nach ließen die Alliierten nur von ihrem Völkermord durch bewußtes Verhungern und dergleichen ab, weil die dritte Macht ihnen angeblich drohte. Die totale Versklavung des deutschen Volkes hingegen ist legitim? Quasi nach dem Motto, solange die Deutschen “artgerecht” gehalten werden, geht das schon klar? Im übrigen ging und geht der Massenmord, wenn auch eher versteckt weiter oder was ist mit den zahlreichen Blindgängern hier im Land, die immer gefährlicher werden. Also, wenn ich über hocherhabene Technologie verfüge, hätte ich diese Gefahr längst beseitigt. Ich würde außerdem dafür sorgen, daß das Grundwasser, die Nahrung, Kleidung, Medikamente, ect. giftfrei wären und obendrein irgendwelche Power-Vitamine in alles reingemischt, oder bekomme ich dann Ärger mit meinen Kumpels, den Alliierten? Mit meinen Superwaffen nebst Superhirnen hätte ich das Reich auserwähltenfrei gemacht und es komplett abgeschirmt. Aber was weiß ich schon?…
          Das Rheinwiesenlager hat sich nun auf die gesamte BRD ausgeweitet; einige merken es, dem Großteil allerdings ist es nicht klar, da sie den Geisteszustand einer Stehlampe ohne Glühbirne erreicht haben; ergo wird ihnen nie ein Licht aufgehen. Die werden erst aufwachen, kurz nachdem sie gestorben sind.

        4. Skeptiker

          @Daily Ale

          Nun könnte man auch sagen, da wo die Bomben liegen, leben eh kaum noch Deutsche.

          Vielleicht geht ja eine alte Fliegerbombe unter den Deutschen Bundestag mal hoch, bei vollbesetzter Mannschaft.

          So gesehen fällt der Verdacht nicht auf die Deutsche Absetzbewegung.

          P.S. Aber nur so ein Gedanke / Wunschtraum.

          SKANDAL !! Leben in Deutschland wirklich 40 Millionen Ausländer 2/ 2

          Gruß Skeptiker

        5. Kurzer

          “…Deiner Ansicht nach ließen die Alliierten nur von ihrem Völkermord durch bewußtes Verhungern und dergleichen ab, weil die dritte Macht ihnen angeblich drohte…”

          Es geht nicht um meine Ansicht, sondern um tatsächliche Geschehnisse. Hätten die Alliierten ihre Ausrottungspolitik der ersten beiden Jahre nach Waffenstillstand linear fortgesetzt, wäre es Mitte der fünfziger Jahre mit den Deutschen im Altreich vorbei gewesen.

          Du könntest Deinen Geisteszustand knapp über “einer Stehlampe ohne Glühbirne” hier gar nicht mehr zum Besten geben, wenn die, nach Deiner Überzeugung gar nicht vorhandene, “dritte Macht” nicht eingeschritten wäre.

          Jede weitere Diskussion ist aber an dieser Stelle völlig kontraproduktiv. Ein jeder mag sich selbst seine Meinung bilden.Die kommenden Ereignisse der nächsten Jahre werden aufzeigen, daß die Absetzbewegung, unsere Schutzmacht, absolut real ist.

        6. HJS "5 % CLUB "

          Skeptiker

          mit deinem 2. Satz warst Du mal wieder so richtig kreativ.
          Möge es so in Erfüllung gehen.

        7. 10.1.2.3

          Hugin Und Munin

          @ Daily Ale

          Enttäuschend deine Kurzsicht.

          Gerade Du bist einer der Kandidaten die noch nicht voll aufgewacht sind und unbedingt eine Durststrecke brauchen um aufzuwachen.

          Du hast leider trotz mannigfacher Hinweise hier auf diesem Blog noch nicht das wirkliche Konstrukt erkannt.

          Ebenso hast Du leider nicht die mannigfachen, detaillierten Ausführungen verstanden bzw verinnerlicht.

          Ich sage dies ohne Zorn und Vorbehalte gegenüber deiner Person, es ist so wie es ist.

          Jedoch bitte ich Dich doch nicht gleich eine Aversion zu entwickeln nur weil es für dich nicht die Wahrheit ist.

          Dieser Block hat sich nunmal der Wahrheit verschrieben und arbeitet tagtäglich daran ihr näher zu kommen und zu finalisieren.

          Es heißt auch nicht Absatzbewegung( Absätze gibt es bei Schuhen, auf einem Absatz kann man sich umdrehen….)

          Es heißt Absetzbewegung, ein nicht unwesentlicher Unterschied, da sieht man mal was ein Buchstabe alles anrichten kann.

          Sei Dir gewiss das es diese Bewegung gab und immer noch gibt, stärker als Du es imaginieren könntest.

          Sie wächst von Tag zu Antrag, wird mit jeder Stunde stärker als Sie bisher war.

          Gerade weil Sie stark ist und mit dem Geist arbeitet hat Sie es nicht nötig sich auf ein primitives Schlachtfeld zu begeben.

          Das könnte sie aber, wem wäre gedient und wer würde es erkennen oder danken.

          Wenige Menschen, im Gegenteil.

          Glaube mir das diese Bewegung dermaßen viel Schaden bisher von uns ferngehalten hat, dies ohne zu prahlen oder um Anerkennung zu fragen.

          Das wird Dir und der Mehrheit aber erst in naher Zukunft bewusst werden.

          Letztendlich hängt nicht nur das Wohl unseres Volkes sondern der ganzen Menschheit von dem einzigsten wahren Gegner der Illuminaten ab.

          Glaubst Du nicht das die Zionsbrut ihre Weltdiktatur schon längst finalisiert hätte gäbe es da nicht einen mächtigen Gegenpol.

          All dies ist keine Phantasterei, im Gegenteil, es ist fast realer als die Materie selbst.

          Glaube mir Du hast mit deinen Aussagen verletzend, undankbar und in Zorn gesprochen.

          Ich sage Dir das Du dich dafür in näher Zukunft schämen wirst.

          Das ist von mir nicht böse oder abwertend gemeint,nein ganz sicher nicht.

          Jedoch fand ich deine Aussagen sehr abwertend.

          Es ist halt so, was der Bauer nicht kennt frisst er nicht.

        8. Butterkeks

          H&M

          Was ist deine Meinung zu diesem Interview hier?
          Wäre an einer Einschätzung von dir interessiert.

          http://www.youtube.com/embed/lNIHrUDL1YA?rel=0&autoplay=1
          http://www.youtube.com/embed/hFDvaS1r2vY?rel=0&autoplay=1

          Daß Farrell nicht ganz die Wahrheit sagt ist klar, aber es geht schon in die richtige Richtung.

        9. Daily Ale

          @ Hugin Und Munin
          Schade eigentlich, daß sich die abgesetzte Bewegung nicht auf das “primitive Schlachtfeld” begibt; vielleicht könnten sie da glatt noch was lernen, denn dort befinden wir uns täglich.
          Ich war einst tief überzeugt von dieser Macht, weil ich wie Du und viele andere, Dinge reininterpretieren wollte, die, wenn man es real betrachtet, einfach nicht vorhanden sind. So wie ich es derzeit empfinde, ist Zion mächtiger dennje. Ich erinnere hier nochmal an das Medinat Weimar; wenn gewisse Leute bestimmen, daß Israel fällt (Kissinger äußerte sowas in der Richtung), werden sie direkt nach Deutschland gekarrt und die meißten Stehlampen werden ihnen auch noch zujubeln. Sollte die dritte Macht allen Gegenbeweisen zum Trotz doch existieren, versichere ich Dir, daß sie dann mit mehr rechnen müßen als lediglich eine abwertende Aussage meinerseits, denn deren “Strategie” fußt auf “positiv denken”. Hatten wir nicht schon genug vermeintliche Heilsbringer? Muß man jetzt auch noch eine Macht herbeizaubern, die phantasievoller nicht sein kann? Die Deutschen, insbesondere natürlich die in der Szene, sind sehr anfällig für derlei Geschichten. Je ausgefallener, dest größer der Glaube. Es ist auch ein Trugschluß, anzunehmen, es würden immer mehr Leute wach werden. Sie sehen höchstens ihr eigenes Elend, von dem großen Ganzen wollen nur die wenigsten etwas wissen, dafür ist diese Gesellschaft schon viel zu verkommen. Die meißten Menschen sind es doch garnicht wert gerettet zu werden, nicht weil sie dumm sind, sondern weil sie nicht mal versuchen, ihre Dummheit zu überwinden und das aus purer Faulheit.
          Die Wahrheitsbewegung, so wichtig sie auch sei, ist ebenfalls eine kontrollierte Opposition oder was glaubst Du, warum 9/11 inszeniert wurde; das ist nämlich nicht umsonst die große Einstiegsdroge. Meine Angst ist, daß sie Aufklärer sammeln wollen, und wo geht das besser als im Web. Bei diesem ganzen Geschreibe kompensieren wir nur unsere Wut, wenn wir keinen Ausgleich hätten, gäbe es nämlich eine echte Revolution und das soll eben dadurch tunlichst vermieden werden, und deshalb werden auch immer mehr “Wahrheiten” verbreitet. Es ist Ablenkung auf mehr oder weniger hohem Niveau, und die Geschichte von der dritten Macht gehört dazu. Es ist eine gute Strategie, den Leuten weiß zu machen, es würde etwas Gewaltiges erscheinen, um diesem Irrsinn ein Ende zu bereiten, und jene Strategie hat sich bis jetzt auch immer bewährt.
          Ihr habt Euch da in etwas verrannt. Die einzige Macht, die jeden Tag ein Stückchen näher kommt, nehme ich nur allzu wahr – und sie verheißt nichts Gutes.

        10. shadowx

          @Daily Ale

          Also ich sehe das nicht so eng. Es gibt ja durchaus Hinweise die dafür sprechen und ebenso welche die dagegen sprechen. Die wahrgenommene Inaktivität einer dritten Macht besagt erstmal nichts. Weder in die eine noch in die andere Richtung. Das soll nicht heißen, dass man nun daran glauben soll und ich sage bewusst glauben. Und ebenso wenig dass man es komplett ausschließen sollte.

          Nun mal drastisch übertrieben:
          Würden wir nicht wissen, dass es China gibt, dann gäbe es für uns vermutlich China nicht. Da könnte man noch so viel darüber erzählen. Um es nachprüfen zu können müsste man ja erstmal dort hin. Und selbst dann würden einem die Nachbarn daheim immer noch nicht glauben, wenn sie es nicht wollen. Und das obwohl es China ja wirklich gibt.

          Dass du nun versuchst zu warnen, ehrt dich. Allerdings steht es ja den Leuten frei zu glauben. Zudem ist es auch nicht nötig zu sagen, dass sie sich verrannt haben. Es ist ja wie gesagt gerade nichts offensichtlich. Die dritte Macht könnte wie mein Beispiel mit China wirklich existieren, nur eben in der Antarktis oder sonst wo.

          Was das “näherkommen” der einzigen Macht betrifft, so kann ich nur sagen, dass sie ja eigentlich 1945 ja schon die Welt gewonnen hatten:

          – Europa aufgeteilt
          – Warschauer Pakt
          – Nato
          – Chinas KP
          – Japan besetzt
          – Südamerika am Tropf des Dollars
          – Indien Kolonie
          – Afrika aufgeteilt in Kolonien

          Eigentlich, ja eigentlich hätten sie konsequenterweise ja nun genau das tun können, was sie immer wollten: die UNO zur Eine Welt Regierung umbauen. Und wenn man ihnen nicht absolute Dummheit unterstellt, dann wären sie dazu auch in der Lage gewesen. Gerade nach dem zweiten Weltkrieg war die Welt kriegsmüde und wollte endlich Frieden.

          Woran hat es also gelegen, dass sie den letzten Schritt nicht gewagt haben?

          Das einzige Fleckchen Erde ohne deren Herrschaft ist und bleibt die Antarktis.
          Geologen und andere Forscher vermuten dort riesige Bodenschätze. Wir dürfen nicht vergessen, dass das ein riesiger Kontinent ist. Und auch wenn es eisiges Wetter ist, man kann dort durchaus überleben. Bei erfolgreichem Fund von Öl und Gas hätte man auch direkt vor Ort besser “heizen” können. Ja sogar die Freilegung von Landfläche wäre möglich.

          Getan hat aber keiner etwas.

          Es sind nicht immer nur die Taten die einen stutzig machen können, sondern auch die Unterlassungen.

          Mein Gefühl sagt mir, dass es nicht Geld ist, was sie wollen. Und auch nicht die Kontrolle über verschiedene Regierungen der Welt. All das hatten sie ja schon. Geld und auch Schulden werden nur eingesetzt um bestimmte Handlungen der Bevölkerungen zu fördern und zu provozieren.

          Das Hamsterrad “Arbeit/Karriere/Arbeitslosigkeit” hält die Leute beschäftigt. Die Medien halten sie auf ihrer Meinungslinie. Die Pharmaindustrie hält die Leute krank. Die Banken und Steuern halten die Leute arm.
          All diese Maßnahmen halten aber vor allem die Völker ruhig, da sie mit sich selbst beschäftigt bleiben.

          Hätten sie einen absoluten Sieg davon getragen, müssen sie keinen solchen Aufwand betreiben. Sie könnten sich einfach als Herrscher proklamieren, die Staatsgewalt direkt einsetzen, Sklaverei offen praktizieren und nichts und niemand könnte etwas dagegen tun, wenn sie es soweit geschafft haben.

          Die ganzen aktuellen Ereignisse haben etwas Inszeniertes. So als hätte man das orchestriert. Man präsentiert die Allmacht. Und man führt den Völkern ihre eigene Ohnmacht vor. Viel spannender ist die Frage wozu? Die BRD ist ja schon der super Zahlmeister Europas. Daran kann es nicht liegen.
          Betrachte ich das Spiel nach den Regeln von Sun Tzu, dann ist es eine beliebte Kriegslist sich selbst viel mächtiger zu präsentieren als man in Wirklichkeit ist. Umgekehrt, wenn man übermächtig ist, ist es dann klug sich unscheinbar zu geben.

          Vergiss nicht, dass wir ja Feind sind. Man versucht also uns zu täuschen.
          Das bedeutet nicht, dass sie nicht auch tatsächlich Macht haben. Aber ein ganzes Volk (in der BRD) der Gefahr eines erneuten Krieges in Europa auszusetzen OBWOHL es bereits als Wirtsvolk durch permanenten Geld und Güterabfluss so erfolgreich ihrer Sache dient ist paradox. Auch wenn man das Stockholm Syndrom mit berücksichtigt gibt es keinen Sinn.
          Das Vernichten der Stammbevölkerung hätte sich über die Jahrzehnte hinweg zwar gezogen, aber bis da hin hätten die Übrigen richtig gut Rendite gebracht. Die Deutschen wären in Europa aufgegangen. Und durch Propaganda hätte man sie auch nach und nach aus dem Geschichtsbild verdrängt. Heute beruft sich ja auch keiner mehr auf eine Assyrische, babylonische, sumerische oder sonstige Kultur.

          Nun wäre man versucht die dritte Macht als Grund zu erwähnen. Aber einfach gesagt reicht Uneinigkeit bei den “Herrschenden” als Grund auch aus. Ich kann mir vorstellen, dass man zwar uns gegenüber noch halbwegs geschlossen auftritt, aber innerhalb dieser Familien dürfte es tiefes Misstrauen untereinander geben. Neid, Habgier, Hass usw. Sie sind schließlich auch nur Menschen und sie wissen genau, dass ihre Macht und ihr Einfluss mit Blutgeld gekauft wurde.
          Ich schätze diese Uneinigkeit bringt uns die größte Gefahr aber auch Hoffnung. Denn wenn es reicht schon, wenn nur EINER von denen die Nerven verliert und seine eigentlichen Gleichgesinnten offen attackiert und seine Macht und Einfluss geltend macht. Das was wir gerade erleben ist ein (noch) verdeckter Machtkampf. Die Gefahren sind bekannt. Die Hoffnung liegt darin, dass wir die profitierenden Dritten sein könnten, sofern wir das alles überleben.

          Unter diesem Gesichtspunkt darf eine dritte Macht gar nicht sofort eingreifen. Auch wenn die Antarktis ein Kontinent ist, so kann ich mir nicht vorstellen, dass dort unbegrenzt Ressourcen und vor allem Personal zur Verfügung steht, um gegen die übrigen Kontinente in den Krieg zu ziehen. Allerdings kann sie auch nicht unbegrenzt warten, denn irgendwann holen auch die übrigen Wissenschaftler der Erde auf. Da ich über den Wissensvorsprung nichts weiß, kann ich nicht sagen wann das so weit wäre.
          Meiner Meinung nach wäre der optimale Zeitpunkt der direkt nach einem totalen Zusammenbruch der Wirtschaft und zwar genau dann, wenn die Stimmung in den Streitkräften kippt. Sei es weil sie nicht gegen das eigene Volk schießen wollen, oder weil sie von ihrer Regierung im Stich gelassen wurden und schlichtweg kein Essen und keinen Nachschub mehr bekommen. Und als weitere Bedingung: Der interne Krieg muss den jeweiligen Teilnehmern schon riesige Verluste an Mensch, Kapital und Ressourcen eingebracht haben, so dass die Summe der jeweiligen Streitkräfte eine kumulierte Feindstärke ergibt, die zumindest auf gleichem, besser noch niedrigerem Niveau ist. Letzeres kann man dadurch erreichen indem man Konflikte innerhalb der Gegnerschaft fördert und gleichzeitig die eigene Stärke weiter ausbaut.

          Da wir dem ganzen Spiel nicht entkommen können bleibt uns nur die Option sich für keine der kommenden Parteien im Kampf um die Vorherrschaft zu entscheiden. Das Ziel lautet Zurückhaltung, Vernetzung, Neutralität und Überleben. Sonst bleibt auch einer denkbaren dritten Macht nichts mehr an Volk übrig.

          Aber gut, vielleicht irre ich mich auch in meinen Überlegungen. Man wird es sehen.

        11. Kurzer

          Hallo shadowx,

          Deine Überlegungen sind in sich sehr schlüssig. Ähnlich wie Hans im Glück in diesem Beitrag:

          https://lupocattivoblog.com/2013/09/07/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen-ein-nachwort/#comment-48511

          zeigst Du, daß man, auch wenn man nicht 100%ig vom Vorhandensein der Schutzmacht überzeugt ist,
          durchaus konstruktive Gedanken einbringen kann.

          Hier liegst Du allerdings nachweislich falsch:”… denn irgendwann holen auch die übrigen Wissenschaftler der Erde auf…”

          Stell Dir vor Du beginnst eine Entwicklung am Punkt X. Jetzt beginnt ein Zweiter diese Entwicklung am Punkt X plus einer Zeit, die bis dahin verstrichen ist. Wie eine Exponentialfunktion aussieht, brauch ich Dir ja nicht zu erklären. Jetzt beginnt also ein zweites Exponential der Wissenszunahme. Der Abstand zwischen diesen beiden Exponentialen wird aber automatisch immer größer, sprich der Wissensvorlauf, derer, die zu erst begonnen haben, ist UNEINHOLBAR.

        12. shadowx

          @Kurzer
          Mathematisch korrekt. Stimmt. Das setzt voraus, dass es dort auch so weiter geht.

          Da ich selbst im Bereich Forschung und Entwicklung tätig war, weiß ich, dass wir hier international im Gebiet der Grundlagenforschung auch um Jahrzehnte voraus sind aber die konkrete Entwicklung massiv hinterher ist. Allein in der IT können wir theoretisch um den Faktor 1000 schnellere Rechner für daheim bauen nur praktisch nicht.

          Insofern dürfte die dritte Macht diese Probleme längst gelöst haben.

          Ich kann nicht beurteilen wie der Stand dort ist. Aber wenn die internationale Forschung und Entwicklung weiter geht, dann kann sie auf Masse gehen und damit einen Teil ausgleichen. Kann man das durch rechtzeitige Aktionen verhindern spart man sich unnötig Verluste. Das meinte ich mit eingreifen.

          Wie du vielleicht gemerkt hast betrachte ich das aus einer strategischen Perspektive.

  8. 9

    Skeptiker

    Ein Bauer aus Krems (geb. 1939)

    Der Bauer aus Krems ist auch bekannt als »Der Seher aus dem Waldviertel«. Am 17. 9. 2001 telefonierte der Tiroler Pfarrer Josef Stocker mit dem Seher wegen des New Yorker Attentats vom 11. 9. 2001. Der Bauer aus Krems sagte: »Der jetzige Terrorakt ist der prophezeite noch nicht gewesen, die totale Zerstörung von New York als Terrorakt komme erst noch mit zwei kleinen Atomsprengsätzen.« Daneben sieht er auch ganz schwere Kämpfe in Ägypten auf uns zukommen.
    ================

    Er sieht vor Beginn des 3. Weltkrieges einen begrenzten Konflikt auf dem Balkan und die Zerstörung New Yorks. Es ist frühsommerliches Wetter: »Die Überschwemmungen im Mittelmeergebiet werden durch A-Waffenzündungen in großer Höhe über der Adria von Norden beginnend, hervorgerufen. Die Erschütterungen sind bei uns deutlich spürbar. New York wird unerwartet bereits zu dieser Kriegszeit durch kleine Sprengsätze, die sehr nieder explodieren, zerstört. Es entsteht der Eindruck, als würden die Häuser von einem heftigen Sturm weggeblasen. Im Explosionsherd sah ich nichts Feuerartiges. Es dürfte etwa um die Mittagszeit (Ortszeit) sein. Wenn man aber bedenkt, daß es im Frühsommer sehr zeitig hell wird, könnte das auch in den Morgenstunden sein. Ich sah alle Einzelheiten klar und außergewöhnlich deutlich. Bei uns (in Österreich) gibt es zu der Zeit noch keinen Krieg. Wie die Meldung von der Zerstörung erstmals im Rundfunk durchgegeben wurde, wollte ich gerade eine Kleinigkeit essen. Den Reden nach zu schließen, müßte es ein Bravourstück eher psychopathischer Gegner sein.«

    »Bei der Zerstörung New Yorks sah ich hingegen Einzelheiten, die man mit dem Auge niemals wahrnehmen könnte. Es war auch die Lauffolge um ein Vielfaches langsamer. Ich sah diese Stadt in allen Einzelheiten. Da fiel ein dunkler Gegenstand auf einer sich stets krümmenden Bahn von oben herab. Gebannt starrte ich diesen Körper an, bis er barst. Zuerst waren es Fetzen, dann lösten sich auch diese auf. In diesem Moment begriff ich immer noch nicht, was geschehen war. Der erste Sprengkörper explodierte einige Häuser weiter hinter einem größeren, mit der Breitseite am Meer stehenden Haus, die anderen vom Meer aus gesehen, etwas südlicher dahinter. Die Häuser fielen nicht um oder in sich zusammen, sondern sie wurden meist als ganze, sich nur wenig neigend, vom Explosionsherd weggeschoben. Sie zerrieben sich dabei förmlich von unten her. Von vorne hatte es den Anschein, als würden sie näherkommend im Erdboden versinken.«

    Wolfgang Johannes Bekh schrieb über die Prophezeiung des Waldviertlers: »Nicht minder plastisch beschrieb er mir die Zerstörung New Yorks. Er ergriff den Wachsmodell einer Marzipanform, die auf meinem Ulmer Schrank stand, und demonstrierte, als sei dieser hochformatige Körper ein Wolkenkratzer, wie die Gebäude Manhattens gleichsam von unten her zerrieben und immer kleiner werden, bis sie in sich zusammenfallen, und das Gebiet, auf dem sich die berühmte Stadtsilhouette erhob, wieder ebene Erde sei.«

    Hier alles:
    Den Link habe ich gestern auf der Seite hier gefunden.Danke an @Mrsadoc
    http://www.schauungen.de/Sonstiges/Prophezeiungsindex/index2.html

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 9.1

      Adolph Bermpohl

      Der Waldviertler sieht zwar weitgehend die richtigen Bilder, was deutlich wird, wenn man ihn mit Alois Irlmaier vergleicht.
      Aber er ist weder in der Lage, sie in die richtige, zeitliche Reihenfolge zu bringen, noch das Geschaute richtig zu deuten und dementsprechend zu beschreiben.
      So kommt er auf eine Gesamtlänge von über zwanzig Jahren!
      Überhaupt sind Chinesen in Europa eine geradezu absurde Vorstellung! Wie sollten die überhaupt dahingekommen sein?!
      Auch geht es im kommenden 3. WK nicht um die heute noch herrschenden Bündnisse, sondern um das Überleben der weißen Menschenart und als deren Kern von uns Deutschen!
      Ein Atomkrieg wird es endgültig NICHT !
      Der ganze Spuk ist nach rd. 10 – 14 Tagen überstanden, aber die Nachwirkungen erst rund ein Jahr später nach der ersten Ernte.
      Dann werden rund vier Fünftel der Weltbevölkerung zu Tode gekommen sein.
      Aber am 130. Geburtstage des Führers am 20.4. 2019 wird das HEILSREICH DEUTSCHLAND gegründet und damit das Goldene Zeitalter eingeläutet, das tausend Jahre währen wird!

      Adolph

      Reply
  9. 7

    Eva

    …Man könne die USA in radioaktive Asche verwandeln…. Das ist doch ganz kalter Kaffee neu aufgwärmt. Sprüche klopfen und Stimmungsmache für die Weltbevölkerung. Außerdem haben die USA und die Beschnittenen mehr als genug Atomsprengköpfe. Die wirklich bedrohten sind die RDs, sprich das REICH!

    Reply
    1. 7.1

      Maria Lourdes

      Weine nicht kleine Eva!

      Eva, natürlich ist das klar, Propaganda natürlich, kalter Kaffee ausm Kalten Krieg, der ja auch orchestriert wurde! Na dämmerts jetzt, erkennst meine Absicht? Schau Dir das Thema mal im Mainstream an – mittlerweile ist das schon schlimmer wie das Kasperl-Theater aufm Oktoberfest, da war ich immer!

      Gruss Maria

      Reply
      1. 7.1.1

        Eva

        Ja, Maria, es sind aber Freudentränen, da mich diese satanischen Unholde nicht mehr veralbern können. Und das ist gut so!

        Einen schönen Abend wünscht allen Eva

        Reply
        1. 7.1.1.1

          Maria Lourdes

          Na ja, dann ist ja gut! Die Träne der Freude mein Kind, ist ein Zeichen Gottes, sagte der Herr Pfarrer … den Rest erspare ich uns! 😉

          Dir auch einen schönen Abend

          Maria

    2. 7.2

      Waffenstudent

      Deine Wortwahl “Die Beschnittenen” ist das ergötzende Praline des Tages!

      Reply
      1. 7.2.1

        M. Quenelle

        Lass sie dir im Mund zergehen, wie dem Rabbi die Vorhaut!

        Reply
    3. 7.3

      goetzvonberlichingen

      Das gibt für das immer öfter beschnittene Hollywood eine neue Steilvorlage für eine neue Filmserie:
      Teil 1: Putin holt die Krim heim ins Russenreich.(Mein Reich, meine Krim, mein Sewastopol-und ich der Führer)
      Teil 2 : Putin-der Superruss, Der Blogbuster:
      Wie Putin die Atombombe liebte, aber von dieser verschmäht wurde
      Teil 3: Merkel rettet die Welt und dreht Putin das Gas ab 🙂

      Reply
      1. 7.3.1

        Maria Lourdes

        Ich muss mal gucken, ich habe noch ein paar Flaschen Krimsekt! 😉

        Gruss Maria

        Reply
        1. 7.3.1.1

          Falke61

          @Maria

          Na dann mal Pröstelchen und nen schönen Abend allen hier!

          Gruß Falke61

        2. 7.3.1.2

          goetzvonberlichingen

          @Maria.. Krimsekt? Ist der Rosa wie Rotkäppchensekt? Das wäre doch eher was für den Adler 🙂
          Aber wie auch immer… Nastrovje, Prösterchen , Stößchen 🙂
          Der 3.Weltkrieg ist erst mal abgesagt, sagen die Buchela und die vielen indischen Palmblattbibliothekare.. und GvB…

        3. Falke61

          @GvB

          Krimsekt muss nicht unbedingt rosa sein aber schmakig ist er ärgert doch den “armen” Adler nicht immer mit der blöden Sauferei es ist bestimmt nicht einfach vom Brennolie los zu kommen er hat denke ich in der Hauptsache aber Bier getankt. Wie er sagt ist er seit Wochen frei also Freunde zwickt ihn nicht immer an der selben Stelle. Irgend ein Russe der Name ist mir entfallen hat mal in Feensehn gesagt es müsste eigentlich Buum heißen Nastarovje würde ins polnische gehören na wie auch immer wir bleiben beim Prost , Zum Wohl, Gesundheit u.a.

          Gruß Falke61

        4. goetzvonberlichingen

          @Falke61 , hast recht.nun gut dann lasse ich das mal. Adler trinkt nur noch Saft..und das ist gut so..

  10. Pingback: Russlands Reaktionen auf NATO-Einkreisung | Maria Lourdes Blog

  11. 6

    crack

    ich hatte mal auf youtube mir videos angeguckt und muss gestehen selbst die jetz, bomber ,panzer etc sind viel effizienter und kostengünstiger als die amis es haben.

    sprich wenn die usa ein jet baut können die russen 2 bauen zum selben preis

    korregiert bitte meine behauptungen wenn ich falsch liege

    mfg ein mitverfolger eurer seite und artikel

    Reply
    1. 6.1

      Maria Lourdes

      Ja ja, der Russe – “Sie haben die ungeheuerste Rüstung” sagte der, über den wir es nicht wert sind, mit lauter Stimme, zu sprechen – ein Kämpfer und Streiter aber oft auch der einsame Stratege, der kurz vor dem vergeblichen Sturm auf Moskau, noch sagte: “Mir kommt der Russe vor, wie das Geisterschiff im Fliegenden Holländer”

      Russlands Rüstung? Ich weiß es nicht, dazu gibts Videos, ich denk der Adler hat da mal was zusammengestellt – so ne Art Russische WaffenSchau.

      Gruss Maria Lourdes

      Reply
      1. 6.1.1

        shadowx

        Hallo Maria,
        Hab vor ein paar Tagen hier eine Aufstellung über Russland und sein Militär gepostet.

        https://lupocattivoblog.com/2014/03/16/wegen-auslanderuberfullung-geschlossen/#comment-86429

        LG, X

        Reply
      2. 6.1.2

        goetzvonberlichingen

        Alles Schrott gegenüber unseren Flugscheiben 🙂
        Die Russen bauen für den Winter..Panzer, die Amis für den Sommer und die Wüste. 🙂
        Die Russen sind Schlechtwetterkrieger , die Amis Schönwetterkrieger…
        ..wo sind unsere All-wetterkrieger?

        Reply
    2. 6.2

      Skeptiker

      @Crack

      Die Russen-Paraden sind echt langweilig.

      Gruß Skeptiker

      Reply
  12. 5

    Hans-Dieter (CHIREN)

    …….Kommentar
    Putin ist als Freimaurer kein Christ. Viele meinen, er sei Jude, jedenfalls umgibt er sich mit sehr einflussreichen Juden in seiner Regierung – und er ist im Bann satanistischer Chabadisten, die unentwegt auf den Weltuntergang zu arbeiten, um die talmudische und hier Herrenvolks-Welttyrannei durch ihren Antichristen, Ben David, zu errichten.
    Diese Leute haben auch Netanjahu in ihrer hohlen Hand

    Ausserdem verkehrt Putin fast nur mit dem militärish-industriellen Komplex.
    Daher ist Putin für uns viel gefährlicher als Obama. Aber keiner rührt sich, bevor das Vatikan/Rothschild (unzertrennbar verwoben, anscheinend) den Marschbefehl gibt.

    Vor ihnen kann uns kein menschlicher Messias bewahren. Aber der echte Messias kann – und will (Matth. 24).

    Dies bei Euro-Med. dk

    … Warnung vor Putin: Seine Rolle und Umgebung sind viel gefährlicher als die des intriganten Obama……

    Reply
    1. 5.1

      Kurzer

      Das hier hab ich dem “Putinisten” Adler vor ein paar Tagen geschrieben:

      Außerdem spielt “der Russe” im Moment bei dem Bühnenstück “Erzwingung der NWO” den guten Polizisten.

      “…Wenn Putin es möchte, könnte der Spuk “Ukraine” von heute auf morgen vom Tisch sein! Wenn Putin die Karten auf den Tisch werfen würde: Hier ist die Wahrheit/die Fakten der Vergangenheit! Hätte er sofort ohne große Probleme eine Super-Allianz gegen den Westen! Wahrscheinlich ohne der BRD, aber sicher mit dem deutschen Volk. Will er aber nicht!…”

      http://morbusignorantia.wordpress.com/2014/03/06/6244/

      https://lupocattivoblog.com/2014/03/09/die-russen-kommen-lauft-kinder-so-schnell-ihr-nur-konnt/#comment-83671

      Unde das hier:

      Bei mir gab es keinerlei Sinneswandel. Es geht nicht um Ressentiments gegen Rußland, sondern darum, daß seit dem Jahr 1917 andere Mächte in Rußland am Ruder sind. Und diese Mächte benutzen Rußland nach wie vor. Sie haben über viele Jahre Gorbatschow aufgebaut, die Perestroika und die “Wende” in der DDR inszeniert. Nachdem unter Jelzin die Ausschlachtung und Demontage Rußlands, zugunsten Zion`s, zu offensichtlich ablief, wurde der verschlagene Putin plaziert.

      Und der hofiert unter anderem Chabad Lubawitsch. Wenn er der wäre, den Du in ihm siehst, würde er die Bande mit einem Arschtritt aus Rußland entfernen. Aber du hast sicher auch hier Geheiminformationen, warum er sich so verhält.

      https://lupocattivoblog.com/2014/03/09/die-russen-kommen-lauft-kinder-so-schnell-ihr-nur-konnt/#comment-83771

      Reply
  13. 4

    Waffenstudent

    Das ist die einzige Sprache, welche von der Intrigeninsel verstanden wird. Und wir Deutschdeppen schleifen unsere gesamte Atomindustrie

    Reply
    1. 4.1

      Verabschiedungskultur

      Richtig! Nicht, daß ich von Putin viel erwarte für die Zukunft der Deutschen (der weiß natürlich auch, daß die sich bis auf Reste schon selbst aufgegeben haben und sich im “Schuldkult” suhlen) – aber allein schon die Vorstellung, daß wir auf einen Schlag befreit werden könnten von den millionenfach LÜGEN der angelsächsischen Weltkriegstreiber, hat etwas Verlockendes…

      Reply
      1. 4.1.1

        Maria Lourdes

        Befreit ist schon gut – aber nicht von Putin! 😉

        Gruss Maria Lourdes

        Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen