Related Articles

40 Comments

  1. 12

    hardy

    Jens, das Spahn-Ferkel braucht mehr Organe von den Hirntoten.
    Na, dann sollen sich doch die Antifanten mal anmelden für eine gute Tat! Danke auch an alle Gut-Menschen

    Reply
  2. 11

    logos

    Mist, lesen geht nicht mehr, weil die links und rechts vom Bildschirm eingeblendeten Anzeigen nur noch ein kleine Spalte frei lassen. Warum ??

    Reply
    1. 11.1

      hardy

      bei mir nicht, vielleicht mußt du den Brausenkopf richtig einstellen

      Reply
    2. 11.2

      heinbloed

      Das hatte ich vor Tagen schon bemängelt. Werbung muss sein und hilft dem Blog! Wenn man dann aber keinen Überblick mehr hat ist es kontraproduktiv !!
      Ich bin immer noch offen für Tips wie und wo man das deaktivieren kann.

      Danke

      Reply
      1. 11.2.1

        Skeptiker

        @heinbloed

        Also bei mir ist das alles weg und ich habe nicht mal ein Werbe-blocker.

        Selbst wenn ich auf 150 % im Zoom gehe, kann ich doch alles Lesen, ohne das mich ein Fenster dabei stört.

        Also ich arbeite ja mit Google Chrome, oben rechts sind ja 3 Punkte untereinander angebracht.

        Man findet da ja u.A. Zoomen.

        Evtl. Muss man ja da mal die Einstellungen ändern.

        Bei Firefox sind es oben rechts 3 Striche, wo man Zoomen findet.

        Wenn überhaupt erscheint bei mir unten Links ein Fenster, was mich aber gar nicht stört.

        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 11.2.1.1

          heinbloed

          @Skeptiker

          danke für die schnelle Antwort! Hier am Küchentisch mit nem 17zoller hab ich weniger Probleme. Beim Zoomen ist sogar die Werbung rechts links ausgeblendet aber hast du schon mal versucht auf dem Handy die Seite zu öffnen? Da siehst du garnichts mehr ohne erstmal die Fenster zu schliessen! Das ist es was nervt. Wenn du dann noch beim wischen aus versehen was aufrufst ist es ganz aus.
          Der Lupo-Blog ist meine Tageszeitung, speziell natürlich die Komentare. Unterwegs allerdings vergeht die Lust den Blog überhaupt auf zu rufen.

          Allen eine schöne Woche

        2. 11.2.1.2

          Skeptiker

          @heinbloed

          Ja, ich habe ja auch so ein Teil, was ich aber fast nie benutze.

          Zumindest habe ich mal eben mein Samsung Smartphone S 4 benutzt.

          Aber das war echt nicht so der Hit, das habe ich schnell zur Seite gelegt.

          Gruß Skeptiker

        3. 11.2.1.3

          arabeske-654

          Das ist ein Responsiv-Design, das sich eigentlich der Bildschirmbreite anpasst.
          Die Seitenleisten werden bei kleineren Bildschirmen eine nach der anderen ausgeblendet und die Inhalte in der Mitte, sowie die Kommentare in der Breite skaliert.
          Kann also nur daran liegen, das der Browser nicht in der Lage ist die Bildschirmbreite zu ermitteln.

  3. 10

    hardy

    Es ist auch interessant, sich die drei letzten Artikel von https://new.euro-med.dk/ anzusehn und dann diese
    https://www.michaeljournal.org/articles/world-government/item/pawns-in-the-game
    darin verlinkte Seite

    Es ist der interne Krieg der letzten verbliebenen Weltmacht, dem Eisen gleich und dem “Bild des wilden Tieres”, dem scharlachfarbenen, das für EINE Stunde große Macht erhält von Satan zu herrschen MIT dem Wilden Tier.
    Der politische “Falsche Prophet” USA wird aber bis zum Ende nicht zu bestehen aufhören
    Das stammt von einem ECHTEN christlichen Propheten jüdischer Abstammung – aber WAS zum Teufel hat denn dieser “Prophet” Mohammed vergleichbares zu bieten?

    Reply
  4. 9

    Erwin

    Das mobile Mahnmal der Schande vorm Kanzleramt

    Reply
  5. 8

    Erwin

    Demo gegen den Migrations- und Flüchtlingspakt in Kandel, gestern am 01.12.2018 :

    Reply
    1. 8.1

      Erwin

      Die Zukunft Deutschlands

      Reply
      1. 8.1.1

        Erwin

        Das Ende Deutschlands ?

        Reply
        1. 8.1.1.1

          Erwin

          Nunmehr am dritten Wochenende fanden Proteste der sogenannten

          “Gelbwesten” in Paris unter dem Motto “Macron, tritt zurück !” statt.

    2. 8.2

      hardy

      Die Antifanten, die sich ihr Revoluzzengemurkse von der Bestehenden Macht gut bezahlen lassen, sollten sich doch mal die Hintergründe ihres Lieblingssymbols, genauer ansehen.
      Wie hier https://www.tapatalk.com/groups/crissangel/your-criss-angel-tattoos-t3492.html
      auf dem oberen Bild schön zu erkennen, ist dieses abgeleitet aus dem Pentagramm, das im Hexentum und auch durch Rothschildfirmen bekannt ist.
      Der Bogen geht natürlich auch für den Buchstaben A, aber auch als zwei Linien, die von rechts unten nach links Mitte und von da die Waaagerechte des Pentagramms und kann auch Atheismus sowie evtl.Angel, DarkAngel bedeuten. Das wird hier sehr gut auch durch die Flügel dargestellt..
      Man sollte vielleicht doch mal ein paar Gedanken verschwenden, bevor man ein solches Symbol eintätowieren läßt, gelle?
      Weiter unten das Wort BeLIEve, gekennzeichnet also und hervorgehoben das Wort LIE(Lüge), was auch verdeutlichen sollte, daß es NICHT egal ist,was jemand glaubt, soweit die Wahrheit der Lüge vorzuziehen ist!

      Reply
      1. 8.2.1

        hardy

        hier noch ein Video, nicht nur zur Unterhaltung – für die Leute, die von Tricks reden zB, daß dann eine “Gehhilfe” im Wasser eingebaut wäre, es ist auch eine Nachäffung eines der Wunder Jesu, das ja gerne von “Experten” wie etwa Theologen angezweifelt wird.

        Reply
  6. 7

    Skeptiker

    Man achte mal auf dieses Zitat hier.

    https://wahrheitinside.files.wordpress.com/2018/11/demokratie.jpg

    Quelle:
    https://wahrheitinside.wordpress.com/2018/11/30/un-migrationspakt-oder-wie-lasse-ich-ein-volk-verschwinden/

    ===============

    Aber man sieht doch Benjamin Franklin.

    Die Umsetzung der neuen talmudischen Weltordnung wurde im 18.Jahrhundert von Benjamin Franklin ganz klar und zutreffend vorhergesehen:

    „Über 1700 Jahre lang haben die Juden ihr trauriges Schicksal und die Tatsache, daß sie aus ihrer Heimat – Palästina – vertrieben wurden, beklagt, aber, meine Herren, selbst wenn die Welt ihnen Palästina als uneingeschränkt-freies Eigentum zu Füßen legen würde, würden sie, nach Empfang dessen, sicherlich einen Grund finden, um nicht zurückzukehren. Warum? Da sie wie Vampire sind, und Vampire leben nicht von Vampiren. Sie sind nicht in der Lage nur unter sich zu leben. Sie müssen unter anderen Menschen, die nicht ihrer Rasse angehören, leben. Wenn die Juden nicht in weniger als 200 Jahren ausgegrenzt werden, dann werden unsere Nachfahren auf den Feldern arbeiten, um den Juden ihren Lebensgehalt zu liefern, und diese werden sich in ihren Kontoren die Hände reiben.“

    (Auszug aus einer Stellungnahme aus dem konstitutionellen Abkommen von Philadelphia aus dem Jahre 1787.)

    Quelle:

    Die talmudische Weltregierung
    30. Dezember 2012 von UBasser

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2012/12/30/die-talmudische-weltregierung/

    Gruß Skeptiker

    Reply
  7. 6

    hardy

    Ich weiß nicht…muß man denn immer wieder von vorn anfangen?
    Die Muslimbruderschaft hat erstmal nichts mit Religion zu tun, sondern zuallererst mit der Freimaurerei…gehört zur Synagoge des Satan dh es ist auch nicht jüdisch!
    https://new.euro-med.dk/20160523-alle-muslimsche-terroristen-und-terror-gruppen-gehoren-der-freimaurerischen-muslimbruderschaft-an-obama-auch-hier-ist-mbs-plan-fur-islamisierung-europas-mit-dem-segen-der-freimaurer-eu.php
    Was das Christentum angeht, hat sich für mich im Lauf der Jahre folgendes herauskristallisiert.
    Das Judentum hat insofern damit zu tun, als die Propheten und die Linie zum Messias fast ausschließlich dem Volk der Juden angehörte.(wegen des Alten Bundes)
    Nachdem das Namensjudentum ihren Messias verworfen hatte, wurde ein NEUER BUND geschlossen, dem ab da auch Nichtjuden angehören konnten.
    Auch heute muß es Menschen geben, welche diesem Bund angehören, doch es scheint noch sehr kontroverse Meinungen dazu zu geben.
    Auch die oben angegebene Seite gibt sich als christlich zu erkennen, doch zitiere ich auch viele andere Seiten wegen deren Wahrheitsgehalten.
    Ob die Soldaten Germanen waren, die Jesus bewachten, würde ich nicht fest behaupten, weil das nur eine Vermutung ist.
    Mit den Religionen verhält es sich so, daß die weitaus meisten babylonischen Ursprung haben und mit dämonischen Lehren angereichert.
    Die drei speziellen “monotheischen” Religionen (verworfenes) Judentum, (gefälschtes) Christentum und Islam(abgefälschtes verworfenenes Judentum) sind direkte Reaktionen Satans auf das Licht des Echten Christentums des Ersten Jahrhunderts.
    Dieses muß somit vor dem endgültigen Kampf zwischen Gut und Böse wiederhergestellt worden sein.

    Reply
  8. 5

    Lichtwesen

    Wer hier lacht ist selbst bereits ein Zombie, denn diese Wesen werden nicht um sonst gezüchtet!
    Dies ist keine Satire, es ist die reine Wahrheit! Hirnlose Orks und Zombies haben den Reichstag besetzt und ALLE gehören zum Fortschritt der MENSCHHEIT verdampft!!!
    Das Universum hat sich deshalb abgesichert und nicht um sonst aus der Erde einen Gefängnisplaneten gemacht aus dem es kein Entkommen gibt, denn die “Ansteckungsgefahr” für die zur Zeit noch normalen Menschen ist sehr hoch!!!

    http://brd-schwindel.ru/best-of-bundestag-unfreiwillig-aber-witzig-satire-sonntag-spezial/

    Reply
  9. 4

    arkor

    Die Ziele des Islam gehen klar aus dem Koran hervor und es mag einem gefallen oder nicht, es ist ein legitimes Ziel des Islam die Welt zu erobern und dem ist nichts vorzuwerfen, da es klar formuliert wird. Die klare Feindschaft macht einen ehrbaren Feind aus, den man lieben kann und sollte, da er einen selbst zeigt, wer man selbst ist, wo die eigenen Schwächen liegen und so kann ich nichts Verwerfliches dabei finden, dass der Moslem verpflichtet ist, meine Familie und mich, die Christen, die Buddhisten, die Hindus , die Taoisten…zu töten….der Koran schreibt es ja deutlich und für jeden Moslem gültig.
    Aber den Feind zu lieben heißt nicht, dass man ihn gewähren lässt, es heißt auch nicht, dass man ihn verschont, …sondern ganz im Gegenteil, man lässt den Feind die ganze Konsequenz seines Ansinnes zukommen und die ist völlig klar, wenn jemand einen anderen die Tötung androht!

    Der Kampf hat also respektvoll und voll Liebe, aber ohne Gnade und in der angemessenen Grausamkeit zu erfolgen.

    Verwerflich ist nicht der Moslem oder der Feind, der sich offen zu seiner Feindeshaltung bekennt, sondern es sind JENE, welche so tun, als wären sie Teil von uns und es sind JENE, welche unter dieser TÄUSCHUNG und LÜGE ihre FEINDSCHAFT verhehlen und verstecken und so anderen FEINDEN DEN WEG bereiten, in unser LAND, in unsere STÄDTE, Siedlungen, IN UNSERE HÄUSER, in den Körper unserer Brüder und Schwester mit ihren Waffen…

    …und auch diese Feinde, deren Verschlagenheit nicht übertroffen ist und deren Verschlagenheit ihre unübertroffene Schlauheit darstellt, sollten wir als Feinde zutiefst lieben…wie uns selbst….aber eben niemals verschonen…in keiner Art und Weise….
    Diesen Feinden haben wir zu verdanken, dass wir lernen müssen, das Verschlagene zu erkennen, die Spreu vom Weizen zu trennen, das Richtige vom Falschen zu trennen, das Wahre vom Unrichtigen zu trennen ….und sollten wir dies nicht lernen, dann werden wir vernichtet und zwar zurecht, …..aber lernen wir dies und behalten dieses Lehrstunde im Geiste erhalten und pflegen diese, dann wird diese Lehrstunde die Basis für eine sehr, sehr lange Periode einer hochstehenden Gesellschaft werden können.

    Das ist die Lehre und die Weisheit des arischen Jesus des Nazirithers, welches er weitergegeben hat……die, wie viele andere auch ins Gegenteil verkehrt wurde.

    Es ist ein verbreiteter Irrtum, dass Jesus der Nazirither ALLEN verziehen hat, sondern eben nur denen, die NICHT wusseten, was sie tun. Und die, welche nicht wussten, was sie tun, waren jene gallischen, keltischen, Soldaten, also Franken, welche eigentlich aus seinem Blute waren und die wirklich nicht wussten, zu was sie sich hergaben.

    Im Gegenteil aber NICHT verziehen aber hat er JENEN, welche WUSSTEN, was sie taten! Den Germanen, seinen Volksbrüdern, im römischen Soldatengewand hat Jesus der Nazirither verziehen….doch wer stand da noch, wer hat es betrieben? Wer wusste genau was er tat?

    Und wenn wir eine Lehre aus den uns so lange dargebrachten Schuldvorwürfen ziehen können, dann doch die, dass man auf Generationen über Generationen verantwortlich ist für seine Taten…… im Blute…..und könnten wir den LEUGNEN, dass dem so ist? Nein, wir nehmen das gerne so an….dann SOLL ES SO SEIN!

    denn was erwartet diejenigen, welche nicht verziehen wurde`?

    27 Es folgte ihm aber nach ein großer Haufe Volks und Weiber, die beklagten und beweinten ihn. 28 Jesus aber wandte sich um zu ihnen und sprach: Ihr Töchter von Jerusalem, weinet nicht über mich, sondern weinet über euch selbst und über eure Kinder. 29 Denn siehe, es wird die Zeit kommen, in welcher man sagen wird: Selig sind die Unfruchtbaren und die Leiber, die nicht geboren haben, und die Brüste, die nicht gesäugt haben! (Lukas 21.23) 30 Dann werden sie anfangen, zu sagen zu den Bergen: Fallet über uns! und zu den Hügeln: Decket uns!

    Reply
    1. 4.1

      arabeske-654

      …dazu muß man seinen Feind aber auch kennen und verstehen.

      Reply
      1. 4.1.1

        arkor

        ..deshalb lieben wir ja den Feind….weil er uns hilft zu verstehen….und du weisst ja…man kann jemanden regelrecht zu Tode lieben….

        Reply
      2. 4.1.2

        arkor

        ..und wenn wir nicht bereit zu lernen, dann werden wir eben BELEHRT! …und das ist umso schmerzhafter….

        Reply
    2. 4.2

      arkor

      Es ist doch klar definierbar, was uns eint:
      Als Deutsche können wir nicht hinnehmen, dass Deutschen Leid geschieht,
      und als Europäer können wir nicht hinnehmen, dass Nichteuropäer Europäern Leid zufügen,
      als Arier können wir nicht hinnehmen, dass Nichtweißen ein Leid durch andere geschieht,
      als wahre Christen können wir nicht hinnehmen, dass Christen ein Leid durch deren Feinde geschieht
      und als Christen können wir nicht hinnehmen, dass Wesensverwandten der Christen ein Leid durch ihre Feinde geschieht und wesensverwandt sind Buddhisten, Hindus, Taoisten und alle, die keine erklärte Feindschaft gegen uns haben, aber wer eine erklärte Feindschaft gegen uns hat, ist auch als Feind zu behandeln und so die Früchte seiner Feindschaft erwachsen zu lassen.

      Damit sind doch klare Handlungsgrundlagen gegeben und es wächst zusammen, was zusammen gehört, denn irgendwann MUSS MAN WISSEN WAS MAN TUT!

      Reply
      1. 4.2.1

        arkor

        …deshalb bin ich ja auch so gerne Christ….arabeske…weil es mich von allen Handlungseinschränkungen gegenüber meinen Feinden, erlöst………
        Die meisten Menschen, welche sich Christen nennen, wissen nicht einmal, was das heißt, und das eigentliche Christentum, wird erst seinen wahren Anfang jetzt und heute finden, eben mit dem Erkennen.

        Reply
        1. 4.2.1.1

          arabeske-654

          Es ist die falsche Interpretation der, als moralischer Leitfaden in Allegorien verpackten Lehren der Bibel, durch eben jene, die diese Worte als Werkzeug der Unterwerfung und Versklavung nutzen, die die Menschen davon abhalten, den wirklichen Sinn dessen zu verstehen.

        2. 4.2.1.2

          arkor

          ..an sich gar nicht so moralisch, als lebensnah. Wenn da steht …deinen Nächsten …und man lässt sich instituonell dies dann so verkaufen als wäre jeder der Nächste, anstatt, dass Nächster auch heißt, dass es einen Übernächsten und Überübernächsten gibt…..dann kann man eigentlich auch kaum helfen, da es persönliche Dummheit ist….,und insbesondere auch eine Beleidigung dessen, von dem es kommt, der ja dann Gott wäre, da man diesem in den Geist legt, er würde nicht wissen, was er sagt, denn er hätte ansonsten ja ja einfach dargelegt, ..liebe ALLE wie Dich selbst… also eine Unterscheidungsfähigkeit, die, wenn man sie demjenigen abspricht, ihn als geistig ärmlich erscheinenen lassen würde….
          Aber so ist das eben, bis ins 16 Jahrhundert haben die Menschen nicht mal gewusst, was überhaupt in der Bibel steht und heute wissen sie es immer noch nicht, aber jeder redet drüber…..und welche wissen, was drin steht, lassen sich zum Großteil den Inhalt umdeuten…..

          Naja, da kann der Ursprung nichts dafür, wenn anschließend überall gepanscht wird……..es ist wie das Recht der Deutschen,….wenn es verstanden würde, stünde es auch günstig für uns…aber es wird halt jeder Mist verzapft und weitergegeben…

          ..steht übrigens in Deutschland die Statue, was auch seinen Grund haben dürfte und im Aachener Dom ist direkt der Stein aus dem Grab von Jesus dem Nazirither verbaut worden auf Befehlt Karls des Großen und zwar auf dem sechsstufigen Thron, …der was für einen Zweck hat?….
          Auf jeden Fall ist auf dieser Steinplatte ein Mühlespiel, das älteste Brettspiel der Menschheit eingeritzt, welches auch als urarisches Symbol gilt.
          Warum Mühle, brauche ich hoffe ich nicht erklären zu müssen.

        3. 4.2.1.3

          Skeptiker

          @arkor

          Was für eine wilde Geschichte.

          Christenverfolgungen im imperium Romanum

          (Bearbeitet vom Religionskurs der 9 a unter Leitung von Frau Ratanjankar.)

          Die Entstehung des Christentums

          Das „Christentum“ war ein kleiner Teil des Judentums und sie verstanden sich auch als ein Teil dieser Religion und der jüdischen Gemeinde. Jedoch unterschieden sie sich in einem ganz grundlegenden Punkt: die Christen haben den Messiasglauben und ihren Messias bereits gefunden, während die Juden ihren „Messias“ noch erwarten. Ein Aufkommen der neuen Glaubensrichtung entstand dadurch, dass einige Juden der Meinung waren, dass die anderen Juden die jüdischen Gebote nicht mehr vorschriftsgemäß einhielten. So wurden die neue jüdische Gemeinde als Sekte gesehen, denn sie waren anders als die anderen Juden. Sie trafen sich regelmäßig zu Tischgebeten, wie Jesus es getan hat, und sie waren freundlich zu Armen und Schwachen. In der Apostelgeschichte wird die neue Glaubensrichtung als starke Gemeinde beschrieben, die kein Eigentum hatte und alles miteinander teilte. Die Art ihrer Lebensführung wurde für viele sehr beeindruckend und so schlossen sich ihnen viele Juden an, indem sie die Taufe vollzogen. Der große Drang, die Glaubenserfahrung weiterzusagen, ließ das Christentum erst entstehen.

          Christenverfolgung durch die Römer

          Die Römer waren vorerst wenig an den Christen interessiert. Sie waren ihnen als Minderheit schon aufgefallen, da sie weder Steuern zahlten, noch Truppen stellten und den heidnischen Göttern opferten. Nachdem Jesus unter Pontius Pilatus, Präfekt (Stadthalter) der römischen Provinz Judäa (nur unter dem Druck des Volkes und des Sanhedrin, des Hohepriesters der Juden) gekreuzigt wurde, durften die Apostel ihre Botschaft frei verkünden, sogar im Tempel von Jerusalem. Erst als in Jerusalem ein Aufstand durch die Juden gegen das Christentum drohte, begannen die Römer unter Festus, dem Nachfolger von Pontius Pilatus, sich den Wünschen der Juden hinzugeben und bestraften die Christen für ihre Religion: Sie zwangen die Christen unter Folter, ihren Glauben zu verraten. Die Standhaften wurden meist öffentlich hingerichtet, was zur Abschreckung dienen sollte. Für die Christen war es aber eher ein Vorbild, als Märtyrer zu sterben, und so ging dieser Gedanke nach hinten los.
          Durch diese Christenverfolgungen entstanden selbst in den Familien große Streitereien, Väter verstießen ihre Kinder, Mütter wurden ausgestoßen und mit ihren Kindern verschmäht.

          Das Problem der Römer und Juden war nun, dass sich das Christentum rasend schnell (aus der Sicht der Historiker) verbreitete. Innerhalb kürzester Zeit waren die Christen in allen Teilen des römischen Reiches vorzufinden. Selbst dem römischen Kaiser sehr nahe Stehende ließen sich zum Christentum bekehren.

          Das Ende der Verfolgungen

          Das Christentum verbreitete sich trotz der Verfolgungen weiter und durch das Mailänder Toleranzedikt (durch Kaiser Konstantin in der Konstantinischen Wende) wurde das Christentum 313 n. Chr. erlaubt und schließlich unter Theodosius 380 n. Chr. zur römischen Staatsreligion. Nun wurden die Juden, wenn auch inoffiziell, verfolgt. Auch andere Religionen hatten unter den Christen zu leiden. In Europa beispielsweise wurden die Heidentempel entweder in Kirchen umgebaut oder geplündert und zerstört.

          Die zehn schlimmsten Christenverfolger unter den römischen Kaisern

          Hier geht es ja noch weiter.
          http://www.bunse-latein.de/Latein-Homepage/autoren/plinius/christenverfolgungen.htm

          ===============

          Wenn man diesen Film Glauben schenken möchte.

          Die Germanen

          Ab hier.

          https://youtu.be/_2dT4ojbVvI?t=5868

          Sieht man ja, das der fränkische König, selber schon von den Römern beeinflusst wurde, ich meine zum Christentum durch die Römer bekehrt wurde.

          Und das war es dann, mit dem germanischen Glauben.

          =============
          Hier der Volkslehrer.

          https://www.youtube.com/watch?v=Cwb1r9G–kg&feature=youtu.be&t=759

          Gruß Skeptiker

        4. 4.2.1.4

          Skeptiker

          Und das wirklich erstaunliche am Film ” Die Germanen”

          Es geht ja um mich, sprich Atilla der Hunnenkönig

          https://youtu.be/_2dT4ojbVvI?t=5956

          ================

          Früher gab es ja noch das Faustrecht, aber die Rechtsverdreher arbeiten mit immer perfideren Mitteln, sprich Psychiater und anderen Gesocks.

          Ab hier hört man es ja, wie man mich zerstören will.

          https://youtu.be/Om0T8GiqDyQ?t=215

          ==================

          Wann, warum und woher tauchte Attila der Hunnenkönig auf?

          Den Geschichtsbüchern zur Folge, tauchte Attila, die „Geißel Gottes“, mit seinen Hunnen erstmals im Jahr 375 n. Chr. in Südrussland auf.

          http://www.navigator-allgemeinwissen.de/die-wichtigsten-fragen-und-antworten-zur-weltgeschichte/klassisches-altertum-700-vchr-bis-600-nchr/germanen-und-voelkerwanderung/2422-wann-warum-und-woher-tauchte-attila-der-hunnenkoenig-auf.html

          Gruß Skeptiker

        5. 4.2.1.5

          Sehmann

          “Es geht ja um mich, sprich Atilla der Hunnenkönig” – Die Goten nannten den Hunnenkönig “Väterchen” = Attila (Ata = Vater).
          Und das Faustrecht herrscht doch in vielen Stadtteilen in Hamburg längst wieder, wird nur von den falschen Gruppen angewendet.

      2. 4.2.2

        Kruxdie

        Skepti, guckst Du hier zu Attila, dem Hunenkönig (nicht Hunnenkönig):
        Die fast unglaubliche Geschichte des Kulturkampfs zwischen der arisch-nordischen und der jüdisch-römischen
        Zivilisation:
        Revision der europäischen Geschichte (Teil 1)
        – vom Beginn der Unterjochung der europäischen Völker durch das Judentum bis zum Ende des Kriegszugs der vereinten germanischen Stämme gegen ROM
        https://ia800109.us.archive.org/25/items/Nr.78RevisionDerEuropaeischenGeschichteTeil1/Nr._78_Revision_der%20Europaeischen%20Geschichte_Teil%201.pdf
        Auf den Teil 2 warte ich.

        Reply
        1. 4.2.2.1

          Skeptiker

          @Kruxdie

          Attila († 453) war von 434 (als Mitherrscher zusammen mit seinem Bruder Bleda) bzw. 444/45 (als Alleinherrscher) bis zu seinem Tod „König“ (rex) des Kriegerverbandes der Hunnen. Zentrum seines Machtbereichs war das Gebiet des heutigen Ungarns, wo die Hunnen im 5. Jahrhundert ein kurzlebiges Reich errichteten, das unter Attila die größte Machtentfaltung erlebte, aber bereits kurz nach seinem Tod wieder zusammenbrach.

          Hier weiter.
          https://de.wikipedia.org/wiki/Attila

          Soll ich mich nun Hunenkönig nennen?

          Mein Volk bestand doch nicht aus Hühnern, sonders es waren die Hunnen.

          Ich wollt’ ich wär’ ein Huhn (original – Glückskinder) 1936

          https://www.youtube.com/watch?v=1hgUx9h3nU4

          Nun ja?

          Gruß Skeptiker

        2. 4.2.2.2

          Andy

          Meint ihr die Hunnen, die vom Himmel fielen und dann auf nimmer Wiedersehen verschwanden?

          http://elifonaot.q32.de/cms/doku.php?id=de:pub:2009:20090420:start

        3. 4.2.2.3

          Skeptiker

          @Andy

          Nein ich mein mich.

          Attila der Hunne
          https://www.youtube.com/watch?v=aHxIC2AfgQ0

          Hier noch ein Video.

          Die Hunnen – Attilas Reitersturm über Rom (Doku)
          https://www.youtube.com/watch?v=FUFBGBhr8H0

          Gruß Skeptiker

        4. 4.2.2.4

          Skeptiker

          Eben musste ich erkennen, das meine hohe Stirn so zu Stande gekommen ist.

          Die Hunnen – Attilas Reitersturm über Rom (Doku)

          https://youtu.be/FUFBGBhr8H0?t=1573

          Aber ich bin doch gar keine Frau.

          Ich dachte immer ich bin ausserirdisch.

          Die DNA der Paracas-SCHÄDEL Enthüllt Etwas Unerwartetes

          https://youtu.be/Ac-2BYwCvxk?t=105

          Gruß Skeptiker

    3. 4.3

      Otmar Wendy

      Dem ist nichts hinzuzufügen!
      Otmar

      Reply
  10. 3

    Atlanter

    Völkerrechtliche, verbindliche Erklärung: An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.

    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    Geehrtes amerikanisches Volk, geehrter Herr Präsident Trump, geehrter Herr Botschafter.

    Hiermit ergeht im Namen und des Rechts, abgeleitet aus der einzigen legitimen und legitimierenden unmittelbaren Gewalt des deutschen Volkes und deren unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte, folgende völkerrechtliche, verbindliche Erklärung an Sie – als völkerrechtlichen verbindlichen Vertragspartner, als (eine der) besetzende(n) und verwaltende(n) Gewalt(en), des völkerrechtlichen Subjektes Deutsches Reich:

    1. Alle Handlungen des alliierten Verwaltungsorgans Bundesrepublik sind Handlungen der verantwortlichen Verwaltung, der USA:
    In Bezug auf die von Ihnen als Verwaltungsorgan geschaffene Bundesrepublik Deutschland, verbleiben sämtliche Rechte und Pflichten in Gänze bei Ihnen als der verantwortlichen Verwaltung. Alle Handlungen der Bundesrepublik, ihrer -länder und ihrer Organe, sind alliierte Handlungen.

    2. Die USA, wie Ihre Vertragspartner als besetzende und verwaltende Staaten sind allein für die Entscheidungen der Bundesrepublik verantwortlich und jede Entscheidung der Bundesrepublik und Ihrer Organe, der -Länder und ihre Organe, sind Entscheidungen der verwaltenden Gewalt, der USA.

    -Dies gilt bis zur letzten Sekunde des Verwaltungsorgans und endet erst mit der offiziellen Übergabe an das deutsche Volk, der Rechtsabarbeitung Organe der Bundesrepublik durch die USA und ihrer Vertragspartner in hinsichtlich auf die völkerrechtliche Konformität der Entscheidungen, sowie der Löschung sämtlicher zur Bundesrepublik gehörender Bestandteile, sowie die Räumung derer aus dem öffentlichen und privaten Leben des deutschen Volkes (sowie deutschen völkerrechtlichen, staatlichen Subjektes).

    -Die Handlungen, die Verwaltungsinterna der USA mit der Bundesrepublik Deutschland und ihrer Organe, sind gegenstandslos für das deutsche Volk und begründen weder völkerrechtlich noch staatsrechtlich eine Wirksamkeit auf das deutsche Volk oder das deutsche völkerrechtliche, staatliche Subjekt. Die Verwaltung kann keine völkerrechtlichen Änderungen herbeiführen noch wirksam werden lassen.

    -Die Bundesrepublik selbst ist weder rechts- noch vertragsfähig. Die Bundesrepublik hat kein Eigentum und keine Grundlage solches zu erwerben. Alles Eigentum ist Eigentum des deutschen Volkes, in Form des völkerrechtlichen Subjektes.

    3. Eine Distanzierung der USA von völkerrechtswidrigen und staatsrechtswidrigen (gegen das Deutsche Reich) Entscheidungen der Bundesrepublik ist nur möglich durch eine entsprechende Rechtsabarbeitung, der Verantwortlichen der Bundesrepublik und der -Länder durch die ‚Vereinigten Staaten von Amerika‘ und den verwaltenden und besetzenden Kriegsvertragsstaaten. Bis dahin gelten alle Entscheidungen der Bundesrepublik als Entscheidungen der ‚Verwaltung USA‘ selbst.

    4. Durch die sogenannten Bundestagswahlen, Landtagswahlen u.ä. im Organ der Verwaltung Bundesrepublik oder der -Länder findet keine Legitimierung durch das deutsche Volk für Handlungen oder Entscheidungen des Organs der Verwaltung (Bundesrepublik, deren Länder oder Organe) statt und des weiteren auch nicht durch Entscheidungen und Handlungen des Organs der Verwaltung oder Teilen dessen komplette und ausschließliche Verantwortung verbleibt ausschließlich bei der verwaltenden Gewalt.

    Beispiele hierfür sind:
    -Das Einbringen von Illegalen ins Gebiet des deutschen Reichsgebiets, deklariert als „Flüchtlinge“, „Asylanten, Flüchtllingsbewerber“, „Migranten“ etc…. Hierbei handelt es sich um Illegale der Verwaltung der USA und diese hat mitzuteilen, ob die Illegalen an die USA verbracht werden sollen, oder Sie führen diese wieder zurück in ihre Herkunftsländer. Ebenso hat die USA dies mitzuteilen bezüglich früherer illegal ins Deutsche Reich verbrachten Personen (Europäer sind hiervon ausgenommen).

    -Das Verwaltungsorgan kann naturgemäß und völkerrechtlich verbindlich keine Staatsangehörigkeiten vergeben. Die USA hat mitzuteilen, ob der Status „Staatsbürger der Bundesrepublik“ (als Nichtstaat) an Nichtdeutsche eine Erklärung der USA ist, verbunden mit der Bereitschaft diese Nichtdeutschen (auch täuschend als Staatsbürger der Bundesrepublik), in den USA aufzunehmen oder aber die USA hat dafür zu sorgen, dass diese in Ihre Heimatländer zurückkehren. Dies gilt selbstverständlich auch für deren Kinder, da deren Geburt auf deutschen Boden (anders als in der USA) keine Anrecht auf die Staatsangehörigkeit ableitet und demnach immer der Status völkerrechtlich korrekt als i l l e g a l, verbleibt.

    5. Meinungshoheit der Alliierten:
    Die Medien wie die Meinungshoheit der Bundesrepublik stehen unter alliierter Hoheit, konkret der USA – und sind in Ihrer Verantwortung. Das deutsche Volk ist in Folge dessen nicht entscheidungsfähig, in allen Fragen von völkerrechtlicher und staatsrechtlicher Wirksamkeit, auf Grund fehlender wahrer Aufklärung. Ich fordere deshalb die USA auf, ihre Medien zu löschen und die Medienhoheit an das deutsche Volk zu übergeben.

    6. Der Wille zum Erhalt des deutschen Volkes und seiner Entfaltung:
    Ich bekunde ausdrücklich, den Willen zur Erhaltung des deutschen Volkes, dessen Recht auf Selbstbestimmung und Entfaltung, welches die Grundlage für das Völkerrecht darstellt und durch die fortlaufende Besetzung des Deutschen Reiches verhindert und behindert wird. Durch die kriminelle Einschleusung und illegaler Migration, durch das Organ der Verwaltung in hoher Zahl, wird OFFENKUNDIG und klar, der Wille zum Völkermord am deutschen Volk zum Ausdruck gebracht.

    -Völkermord am deutschen Volk – die Klage ist erhoben: Deshalb hat das deutsche Volk, rechtsverbindlich und rechtswirksam, die Klage des Völkermordes am deutschen Volk, gegen die alliierten, besetzenden und verwaltenden Staaten, sowie der UN als Organisation der Feinde des völkerrechtlichen deutschen Staatssubjekts, erhoben.

    -Diese Klage ist zeitlich unbefristet und im öffentlichen Raum von Rechteträger zu Rechteträger erhoben. Somit ist die Delegitimierung von Repräsentanzen und vertretenden Instanzen gegeben, welche wider dem Völkerrecht und völkerrechtlich-staatlichem Recht, verfahren.

    -Die Völkermordklage des deutschen Volkes, gegen die USA , verliert dann ihren Gegenstand, wenn die ‚Vereinigten Staaten von Amerika‘ die Rechtsabarbeitung des Organs Bundesrepublik Deutschland betrieben, sowie die Konsequenzen aus den völkerrechtswidrigen Handlungen, beseitigt haben.

    -Die Rechtsabarbeitung des Deutschen Reichs: Das Deutsche Reich bearbeitet lediglich die natürlichen Rechtspersonen im Einzelnen, nach ihrem völkerrechtlichen und staatsrechtlichen Stand und aus deren ergangenen Rechten und Pflichten, nicht aber Institutionen und Organe der Verwaltung.

    7. Die natürliche Person des Rechts zeigt ihre Handlungsfähigkeit:
    Diese Erklärung zeigt ausdrücklich die Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes, welche momentan aufgrund Besetzung, nur aus der unmittelbaren Gewalt gegeben ist und die USA, sowie die besetzenden und verwaltenden Vertragsstaaten, sind aufgefordert den Weg freizumachen, um den Weg für die mittelbare Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes und des völkerrechtlichen deutschen staatlichen Subjektes wieder herzustellen. Hierauf kann sich jeder deutsche Staatsangehörige berufen, auch vor Institutionen der alliierten Verwaltung, wie Gerichte der Bundesrepublik. Diesen ist es fortan nicht mehr gestattet, Deutsche von ihren Rechten abzuhalten, da diese unmittelbar verbunden und unteilbar verschränkt sind.

    8. Das Verwaltungsorgan der Alliierten, die Bundesrepublik Deutschland sowie ihre Organe und Vertreter, sind auf Grund von Interessenkonflikt sowie den kommenden Rechtsverfahren, nicht berechtigt an den Verhandlungen des Deutschen Reiches auf seinem Weg in die mittelbare Handlungsfähigkeit und angestrebte vollkommen Souveränität teilzunehmen oder solche zu führen, sondern haben ausdrücklich, wo gewünscht, dienend zuzuarbeiten.

    9. Die USA, als verwaltende Gewalt, ist aufgefordert jeden in der berechtigten Rechtsfolge stehenden deutschem Staatsangehörigen einen Reisepass des Deutschen Reiches auszustellen, in der letzten gültigen Form, mit einschränkenden Eintrag der alliieren Verwaltungsmacht. Dies hat so schnell als irgend möglich zu geschehen. Selbstverständlich stehen sämtliche Akte unter dem Vorbehalt der Bestätigung des Deutschen Reiches. Es ist dafür Sorge zu tragen, dem Deutschen Reich sämtliche Handlungsfähigkeit, so schnell als technisch möglich, in die Hoheit zu geben, damit dies in eigener Verantwortung vollzogen werden kann.

    10. Alle angebotenen Mittel des Organs der Verwaltung (BRD) werden ausschließlich coactus feci, unter völkerrechtlichen Vorbehalt und staatsrechtlichen Vorbehalt und in Ermangelung anderer, legitimer Mittel, genutzt und stellen weder Vertragsgrundlagen noch Einverständniserklärungen irgendeiner Art, seitens des Deutschen Reiches und des deutschen Volkes her.

    11. Es sind alle Rechte unveräußerlich und Ansprüche des deutschen Volkes und des Deutschen Reiches, nach Innen und nach Außen, erklärt und damit Handlungsfähigkeit als Offenkundigkeit, ebenso juristische Offenkundigkeit (als Grundlage von Verfahren) erklärt. Jeder, in der legitimen Rechtsfolge stehende deutsche Staatsangehörige, kann sich auf diese Erklärung mit Recht berufen und bekundet damit die Handlungsfähigkeit seiner natürlichen Person des Rechts, als einzige legitime und legitimierende Gewalt.

    11 a.. Das deutsche Volk kündigt die Rückkehr in die mittelbare Handlungsfähigkeit an. Die alliierten Vertragspartner, vertreten durch die Verwaltungsmacht USA, sind aufgefordert alle BRD-Mitarbeiter darüber zu informieren, dass Ihre Tätigkeit als Teil des Verwaltungsorgans BRD endet und für einen geordneten Übergang in die mittelbare Gewalt des Deutschen Reichs zu sorgen ist.
    11.b Die alliierten Lizenzmedien sind über diesen Übertritt zu informieren. Sie haben sich bis zur Vergabe deutscher Medienlizenzen, und neuer Regelungen durch das deutsche Volk, als Informationsträger dienend des Übergangs des deutschen Volkes in die mittelbare Handlungsfähigkeit anzuschließen und vollends zu unterwerfen.
    11c. Ausgeschlossen von einem solchen Übertritt sind die Parteien der Bundesrepublik Deutschland und deren Vertreter sowie die Organe der Verwaltung, da diese einer abschließenden Rechtsabarbeitung des amerikanischen Volkes bedürfen.
    11d. Deutsche, die für die Alliierten in den Organen des Bundesrepublik politisch tätig waren, haben sich unter Glaubhaftmachung Ihrer Unschuld dem völkerrechtlichen Subjekt Deutsches Reich und dem deutschen Volk bedingungslos zu unterwerfen. Die Beurteilung wird in Einzelverfahren und Prüfungen nach völkerrechtlichen Stand in Anschluss an die Verfahren der Alliierten, die Rechtsabarbeitung vorgenommen durch das Deutsche Reich.
    12. Grundlage für den Übertritt und die Aufnahme der Arbeit der mittelbaren Gewalten ist der letzte, bis heute gültige Rechtsstand, des Rechtskreises Deutsches Reich. Die Rechtsfolgen sind ununterbrochen.

    13. Um den ordnungsgemäßen Übergang zu gewährleisten, hat die alliierte Verwaltungsmacht sowohl das deutsche Volk, wie die Völker der Welt, darüber zu informieren.

    14. Die Völker der Welt und ihre Vertreter, sind über den tatsächlichen Rechtsbestand durch die Kriegsvertragsstaaten zu informieren.

    15. Die völkerrechtliche Erklärung unmittelbar im Namen und der Rechte des deutschen Volkes:

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    Die Rechtswirksamkeit ist unmittelbar mit der Unterschrift,
    der Veröffentlichung im öffentlichen Raum gegeben.

    Im Namen und des Rechts des deutschen Volkes,
    handlungsfähig als unmittelbare Gewalt
    handlungsfähig als legitime Gewalt
    handlungsfähig als legitimierende Gewalt

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    https://www.lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    http://fs5.directupload.net/images/180625/vmg9zsa8.jpg

    Reply
  11. Pingback: Moslembruderschaft – Das Projekt der "Muslim Brotherhood" | Informationen zum Denken

  12. 2

    arabeske-654

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als
    unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und
    aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter
    Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung
    der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am
    Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton
    aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland,
    mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
    auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des
    Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk,
    durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten,
    hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    “Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.”
    [Horst Mahler]

    Reply
    1. 2.1

      Skeptiker

      @arabeske-654

      Eben musste ich auf der Seite von Michael Mannheimer nochmal richtig Vollgas geben und das mit Zyklon B.

      https://michael-mannheimer.net/2018/12/01/un-mitarbeiter-fuer-60-000-vergewaltigungen-verantwortlich-tausende-paedophile-beschaeftigt-un-generalsekretaer-guterres-mit-von-der-partie/#comment-328635

      Fakt ist ja, ich stelle immer Videos von Horst Mahler dazu rein, aber ja nicht nur das.

      ===========
      Das ist ja das Thema, anfänglich wollte ich mir das gar nicht durchlesen, aber plötzlich viel es mir wie Schuppen von den Augen, ich meine was da steht.

      Von Michael Mannheimer, 1. Dezember 2018

      In der UNO herrscht die Anarchie

      https://michael-mannheimer.net/2018/12/01/un-mitarbeiter-fuer-60-000-vergewaltigungen-verantwortlich-tausende-paedophile-beschaeftigt-un-generalsekretaer-guterres-mit-von-der-partie/

      Zumindest gehe ich den bestimmt auf die Eier, ich mit meiner Wahrheit und den alten Sack bestimmt auch.

      Die Menschen glauben viel leichter eine Lüge, die sie schon hundertmal gehört haben, als eine Wahrheit, die ihnen völlig neu ist. – Alfred Polgar

      Gruß Skeptiker

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen