Related Articles

43 Comments

  1. 22

    Lichtwesen

    Griechen wollen 280 Milliarden von Deutschland für 2. Weltkrieg???

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/neuer-m%c3%a4rtyrerort-griechenland-fordert-280-milliarden-euro/ar-BBO65ta?li=BBqgbZL&ocid=LENDHP

    Hier eine andere Schilderung der damaligen wahren Ereignisse!

    Massaker von Kalavryta
    Während der deutschen Besetzung Griechenlands im Zweiten Weltkrieg nahmen Partisanen der Griechischen Volksbefreiungsarmee ELAS Mitte Oktober 1943 rund 80 deutsche Soldaten fest. Die Partisanen hatten im Raum Kalavryta eine starke Position, obwohl die überwiegend konservativ eingestellte Bevölkerung ihnen gegenüber als distanziert galt. Es ist aus den zahlreich vorhandenen Dokumenten der Wehrmacht nicht feststellbar, ob die Forderung der Partisanen nach Austausch der gefangenen Soldaten gegen in deutscher Hand befindliche griechische Geiseln ernsthaft erwogen wurde. Ende November war der Befehl für das „Unternehmen Kalavrita“ (Vernichtung der „Banden“ – meint: Partisanen – und eine Vergeltungsaktion) schon ergangen. Die folgenden vermehrten Truppenbewegungen in das Gebiet von Kalavryta konnten den Partisanen nicht entgangen sein. Am 7. Dezember, rund zwei Monate nach der Gefangennahme, wurden die deutschen Soldaten getötet und am 8. Dezember von den Besatzern aufgefunden.
    Daraufhin erging der Befehl zur „schärfsten Form der Sühnemaßnahmen“. Die unter dem Kommando des Generalmajors Karl von Le Suire stehende 117. Jäger-Division begann am folgenden Tag, dem 9. Dezember, mit der Zerstörung von Kalavryta.

    Reply
  2. 21

    Erwin

    Über Lügenpresse, Klimawandel und Co :

    Wie widerstehen wir der Mainstream-Manipulation?

    Reply
  3. 20

    Lichtwesen

    Einfach nur widerlich, dieser Seehofer , dieser Söder und alle Wähler der CSU. Genau sie sind die mit ihrer “Politik” den Weg für die Grünen, Linken und die Antifa freimachen!!!
    Oder tun sie es mit Fleiß und nach Plan, damit all die Deutschenhasser und Neukommunisten an die Macht kommen dürfen??? Ich hoffe die Bayern haben dieses schmutzige Spiel erkannt!

    http://brd-schwindel.ru/horst-seehofer-scheisst-auf-deutschland/

    Reply
  4. 19

    Erwin

    Stellung halten in dunkler Zeit

    Reply
    1. 18.1

      Rico012

      ALEXANDER,

      Ich weiß wo Dein “Räuspern” her kommt. Haben neuerdings viele von “EUCH”. Und, es ist nicht ein Grippchen, was “EUCH” befallen hat.

      Wer hat es erfunden? Diesmal nicht die Schweizer. “IHR” selbst habts erfunden!

      Viel Spaß noch dabei…

      Gruß

      Rico

      Reply
  5. 17

    Sehmann

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/muslime-in-der-afd-was-hat-beatrix-von-storch-wirklich-gesagt-a2667917.html
    Muslime in der AfD: Was hat Beatrix von Storch wirklich gesagt?
    Solche Muslime, die Mitglied in der AfD werden wollten, müssten selbstverständlich die „Islamisierung“ als „Zurückdrängung unserer Kultur und das Schließen von Kompromissen mit dem Herrschaftsanspruch, den der Islam in seinen meisten Auslegungen eben besitzt“, ablehnen.Aber sie machte auch klare Einschränkungen, über die die Schlagzeile, die für Aufregung sorgte, natürlich nichts sagt und die den sich Echauffierenden völlig unbekannt zu sein scheinen:

    0,0001% der Muslime hierzulande kommen für AfD-Mitgliedschaft in Frage
    Als potentielle AfD-Mitglieder kämen eher „liberale Muslime, die unter Polizeischutz stehen, eben weil sie einen liberalen Islam vertreten“, in Frage. Eigentlich eine Selbstverständlichkeit in einer Partei, in deren Parteiprogramm eindeutig steht: „Der Islam gehört nicht zu Deutschland“. Unter diesen Prämissen müssen wir uns wirklich keine Sorgen um eine Islamisierung der Partei machen.

    Reply
  6. 16

    Erwin

    Richter Kavanaugh bestätigt: Bald kommen Militärtribunale :

    Reply
    1. 16.1

      Erwin

      MdB Gerold Otten (AfD) vor der Tür der CSU-Zentrale:

      “Man merkt jetzt die Panik bei Söder und Co.”

      Reply
  7. 15

    Erwin

    Europasymposium in Frankreich: Freimaurerei fordert „europäische Staatsbürgerschaft“

    Die Freimaurerei verkündete 2015 „offene Grenzen“ für die Masseneinwanderung. Nun fordert sie den nächsten Schritt: die „europäische Staatsbürgerschaft“.

    Die EU-Staatsbürgerschaft soll, geht es nach der okkulten Macht der Logen, die bisherigen Staatsbürgerschaften in den EU-Mitgliedsstaaten ersetzen. Zusammen mit den Staatsbürgerschaften sollen auch die souveränen Staaten ersetzt werden durch die Europäische Union.

    Dreitägiges internationales Europasymposium

    Der Großorient von Frankreich, die 1773 gegründete und traditionell einflussreichste Freimaurer-Obödienz Frankreichs, ruft die Freimaurer unter den Abgeordneten zum Europäischen Parlament zur Umsetzung der nächsten Stufe auf dem Weg zum europäischen Einheitsstaat. Vom 1. bis 3. November findet parallel zum Salon du Livre Maçonnique (Freimaurerische Buchmesse) auf Einladung des Großorients ein dreitägiges internationales Europasymposium der europäischen Freimaurerei statt. Beobachter sprechen von einer Intensivierung der Propagandatätigkeit mit Blick auf die Europawahlen im Frühjahr 2019 mit der Absicht, die nationalstaatliche Souveränität zugunsten einer EU-Souveränität aufzulösen.

    Beide Veranstaltungen, sowohl das Europasymposium als auch die Buchmesse, stehen unter demselben Motto: „Hin zu einem europäischen Ideal“ (Vers un ideal européen).

    Erklärtes Ziel des in der südwestfranzösischen Stadt Pau stattfindenden „Colloque européen“ ist die Einführung einer „europäischen Staatsbürgerschaft“, mit der die nationale Souveränität der EU-Mitgliedsstaaten überwunden werden soll. Darin kann ein „Präludium“ zum eigentlichen Endziel einer Welteinheitsregierung gesehen werden mit einer Welteinheitsbürgerschaft im Welteinheitsstaat.

    „Zentrale Rolle der Freimaurerei“

    Die beschürzten Brüder bemühen sich mit Nachdruck, und Dank ihrer Verbindungen zu den Massenmedien, in der Öffentlichkeit den Eindruck zu erwecken, eine mehr oder weniger naive, philanthropische Herrenrunde zu sein, die allen mondänen und vor allem politischen Interessen fernstehe. Das Gegenteil entspricht den Tatsachen, wie das Symposium zeigt. Die Logenbrüder schlagen Alarm:

    Heute ist Europa in Schwierigkeiten, ja in der Krise. Die Mitgliedstaaten sind versucht, durch eine Rückkehr zum Nationalismus und sich auch sich selbst zurückzuziehen. Die großen europäischen Probleme spalten, statt zusammenzuführen.

    In den Einladungsunterlagen zum Europasymposium wird die rhetorische Frage gestellt, auf welchen „Werten“ die „europäische Utopie“ errichtet werden solle, um selbst die Antwort darauf zu geben: durch eine zentrale Rolle der Freimaurerei.

    Weiter :

    https://www.unzensuriert.at/content/0027907-Europasymposium-Frankreich-Freimaurerei-fordert-europaeische-Staatsbuergerschaft?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

    Reply
    1. 15.1

      arabeske-654

      Eine einfache Frage dazu: Welche Rechtsgrundlage hätte das?
      Der Nationalstaat ist nur das Gefäß, sein Inhalt ist die Rasse, das Volk, der Rechteträger, der sich dieses gefäß in seiner Selbstherrlichkeit gegeben hat.
      Welches Recht können diese Dummschwätzer vorbringen, diese rechtlose inhaltsleere Hülle EU an die Stelle von völkischen Nationalstaaten setzen zu wollen und damit die Völker für rechtslos zu erklären?

      Reply
  8. 14

    Erwin

    Gauland : CSU und SPD werden bei Bayern-Wahl „entsorgt“

    Berlin – AfD-Chef Alexander Gauland geht davon aus, dass die Wähler die CSU und die SPD bei der Bayern-Wahl am Sonntag „entsorgen“ werden.

    „Das Elend von CDU/CSU und SPD besteht darin, dass sie nie etwas lernen“, sagte Gauland am Montag. „Da fordert der SPD-Generalsekretär von der CDU, sie müsse sich auf ihrem Parteitag im Dezember klar von der AfD distanzieren.“

    Zudem habe Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Rainer Haseloff (CDU) eine mögliche Zusammenarbeit mit der AfD als politischen Selbstmord bezeichnet, so der AfD-Chef. Und Horst Seehofer, „dessen CSU in Bayern inzwischen den Untergang beim Urnengang fürchtet“, mache sich selbst Mut. „Das erinnert fatal an den früheren hessischen SPD-Ministerpräsidenten Holger Börner, der als Maurermeister die Grünen mit der Dachlatte entsorgen wollte“, sagte Gauland weiter.

    Kurze Zeit darauf sei Joschka Fischer in weißen Turnschuhen als erster hessischer Umweltminister vereidigt worden. „Die Turnschuhe haben ihren Weg ins Haus der Geschichte gefunden, die Dachlatte ist auf dem von Martin Schulz für uns vorgesehenen Misthaufen derselben gelandet.“

    Wohin die Wähler CSU und SPD am 14. Oktober in Bayern „entsorgen“, sei noch offen, doch „Dachlatten könnten danach vonnöten sein, um die traurigen Reste der beiden einstigen Volksparteien abzudecken“, so der AfD-Bundestagsfraktionschef. (dts)

    https://www.journalistenwatch.com/2018/10/08/gauland-csu-spd/

    Reply
    1. 14.1

      Erwin

      Kommentar bei hartgeld.com, Neu: 2018-10-08:, [15:00] Silberfan zu Die Wahl im Schatten


      Focus – Wahlumfrage

      Ich wurde von FOCUS (um)gefragt, wen ich wählen würde, wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre.

      Nach meiner Wahl wurde mir mitgeteilt, daß mit mir 73% derselben Meinung seien und bis zu diesem

      Zeitpunkt 101.887 mal abgestimmt wurde.

      Das überrepräsentative (normal repräsentativ mit 1000-2000 Befragten gefälscht) Ergebnis

      sah dann so aus:

      CDU 8%

      SPD 3%

      FDP 6%

      Grüne 3%

      Linke 4%

      AfD 73%

      Sonstige 3%

      Reply
  9. 13

    arkor

    zum Tagesartikel: Die Konkurrenz der USA, welche ja keine wirklich es, da aufgezwungen, mit Russland ist an sich keine schlechte Sache für die Deutschen und Europäer.
    Unser Problem liegt eigentlich darin, dass solange das Deutsche Reich nicht hergestellt ist, die Sicherung der Rohstoffe und Ausbeutung, wie die der Griechen im Mittelmeer kaum möglich ist.

    Es wird in naher Zukunft natürlich verstärkt darum gehen den Zugriff auf Rohstoffe zu sichern. Dass man hierfür einen fairen Preis zahlt ist in unserem Interesse und Sinne. Die Deutschen mussten sich noch nie was schenken lassen.

    Interessant, dass die öffentliche Reaktion in Afrika genau dem entspricht, wie sie sein sollte und ich ja schon analysi
    Armand Korger
    Gestern um 11:30 ·
    Mein Gückwünsch an das amerikanische Volk, welchem nicht nur eine schöne sondern auch intelligente Frau als First Lady zugefallen ist.
    Bilder sagen manchmal mehr als tausend Worte und ich denke das die First Lady in Kleidung der Kolonialzeit die Zeichen der Zeit sehr passend ins Bild setzt, denn wir stehen vor einer Zeit des Neokolonialismus Afrikas, welche unabdingbar für das Überleben der europäischen Völker und weißen Völker sein wird.
    Die afrikanischen Länder haben durch ihr Handeln und Nichthandeln gezeigt, dass sie nicht in der Lage sind ihren Pflichten nachzukommen und mit dem Strom der Illegalen nach Europa wurde die Hoheit über ihre Rechte, ihre Staatlichkeit zur Frage gestellt, da die Problem Afrikas nun zu faktischen rechtlichen Problemen Europas wurden, welche wir Europäer zu lösen haben.

    Wir stehen also vor einer Zeit in der wir zur Intervention in Afrika gezwungen sein werden die Geschicke der afrikanischen Völker über unbestimmte, wahrscheinlich sehr lange Zeit führen werden müssen und die Vorgaben und Regeln zur Entwicklung Afrikas geben werden.

    Wir stehen in diesem Zuge gleichermaßen vor einer unvermeidbaren Austragung eines Konfliktes zwischen den “Zivilisationen”, der Kulturen, in dem es um die Lösung der unlösbaren Fragen zwischen den Kulturen, kommt. Konflikte, welche mit der Geburt durch ihre unsäglichen geistigen Väter, bereits zu ihrem Ende festgelegt waren.

    All dies ist nicht, was ich oder wir uns wünschen, sondern was uns aufgezwungen ist und wir haben uns damit zu konfrontieren, denn es ist unausweichlich.

    Es muss sich verbinden, was in seinem Wesen verbindbar ist und sich gegen das behaupten, was mit dem Wesen unverbindbar ist.

    Armand Hartwig Korger
    Deutsches Reich

    https://www.facebook.com/armand.korger/posts/1851180878283855

    update: dieser Hut erzürnt Afrika. Das Afrika, welches Europa mit seinen Illegalen überflutet, seinen Verbrechern, seinen Menschen, die es über alle Maßen in die Welt setzt, aber keine Verantwortung übernimmt. Aber wenn sie keine Verantwortung übernehmen, sind sie als Staaten faktisch erloschen, da nicht vertragsfähig.
    gmx.net/magazine/panorama/melania-trump-afrika-tour-33197808erte

    Reply
    1. 12.1
      1. 12.1.1

        Skeptiker

        @arabeske-654

        Drück Dich doch nicht immer so kompliziert aus.

        https://www.youtube.com/watch?v=ppxfWpTOD9E

        Hier der Versuch, das Original zu suchen.

        https://youtu.be/9fBdv2K4VII?t=95

        Warum in die Ferne schauen, wenn die Wahrheit ist so nahe?

        Gruß Skeptiker

        Reply
  10. 11

    Erwin

    Direkt aus Berlin :

    Reply
    1. 11.1

      arabeske-654

      Die Juden stellen wohl langsam fest, das ihr Ethnoexperiment zu einem islamischen Deutschland führen könnte. Somit ihnen ein Finanzierungsstandbein Israels weg brechen würde.

      Reply
      1. 11.1.1

        Skeptiker

        @arabeske-654

        Hier als geistige Untermalung, wenn man das so sehen in der Lage ist, ich meine es so zu sehen, ich ich es eben vermag.

        Falkenstein Die grosse Göttin

        https://youtu.be/mFFVe7XIeNQ

        Ich habe zur Zeit sowas wie ein Schaltfehler im Kopf, um nicht zu sagen, ich bin völlig losgelöst von der Erde.

        Völlig Schwerelos, so wie hier.

        https://youtu.be/hkmcNOJoiVI?t=55

        Ja früher, das waren noch schöne Zeiten, aber heute?

        P.S. Ich bitte mein Primitivismus zu entschuldigen, auch wenn es schwer fällt, aber wir Leben nun mal in nicht gerade schwerelosen Zeiten, nein, eher das Gegenteil ist der Fall.

        Ich habe das Gefühl, das die Fallgeschwindigkeit immer grösser wird.

        So wie hier, da fällt mit irgendwas auf mein Kopf, sind das die GEZ Sender?

        https://youtu.be/ppxfWpTOD9E?t=136

        Aber ich Frage ja nur.

        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 11.1.1.1

          arkor

          …im übrigen könnte Röttgen auch den alliierten BRD-Begriff “Deutschland” meinen. Deutschland als die Bundesrepbublik, ohne Berlin, Deutschland als ganzes, mit Berlin….aber natürlich nicht das Deutsche Reich….

          Sie drücken sich ja gerne so doppeldeutig aus. Klar ist. Würde die völkerrechtliche Erklärung in dem Maße wahrgenommen, wie sie es eigentlich müsste, dann wäre der Spuk schon lange vorbei….wobei dann sowieso erst die wahren Herausforderungen kommen.
          Ich sagte es ja schon öfter: Die Bundesrepublik zu beseitigen ist nicht mehr als eine fast schon unbedeutende Kleinigkeit im Verhältnis zu dem was uns erwartet und nicht einmal unsere Sache…da ja die der Alliierten.

          So mancher Völkischer in seiner Kurzsichtigkeit meint, dass hierin ein eigentliches Problem zu sehen wäre und in den Vertretern da im Bund und den Ländern das absolut Böse sieht….falsch…..sie haben keine große Bedeutung und stellen auch weder das Böse noch was anderes da, sondern schlicht ein Abbild des Zustands der Bevölkerung.

          Da gibt es weder Grund zum Hass, noch zu Rachsucht, insbesondere wenn wir auf die Aufgaben blicken müssen, die kommen werden, …….und die sind gigantisch.

          Wenn es uns nicht gelingt, eine einheitliche Wende zu erreichen, dann wird die Zukunft kaum bewältigbar sein.

      2. 11.1.2

        arkor

        am Ende der Zeit, sollen sich ja die Juden in Judäa, Israel versammeln, aber wie dahin bekommen? Die wollen das doch gar nicht.
        Das Problem für die Judäer, eines von vielen ist, dass ja die Welt in der Prophezeiung komplett gegen das auserwählte Volk steht….lach nun haben wir aber das Problem, dass die Welt, faktisch und formal und durch Handlungen gegen das deutsche Volk feindlich steht……..also wird das nichts mehr….mit der Auserwähltheit….was ja bedeutet von anderen auserwählt…….da hilft kein Jammern und kein Schachern….und noch so gern benutzte Doppeldeutigkeit……ich finde das durchaus amüsant…..

        Reply
        1. 11.1.2.1

          arkor

          lach….und da setz ich jetzt noch eines dazu:
          Der äußerst intelligente Herr Schäuble wird ja auch gerne hier zitiert, wenn es darum geht, wann die Deutschen das letzte mal souverän waren….lach und die anderen Völker auch nicht…..tja….aber warum…..aber eben auch, 1945 schuldenfrei……
          Das ist aus mehreren Gründen wichtig:
          1. Wird dadurch bestätigt, dass die Mächtigen wirklich im Bilde sind über die realen faktischen rechtlichen Stände, genau so wie ich es hier beschreibe, was bedeutet, dass die komplette Revision des Vertrages zu Versailles eine jedem Vertragspartner bewusste Realität darstellen. Fragt man sich natürlich, warum dann noch die Zahlungen zum ersten Weltkrieg wieder aufgenommen wurden……na gut….Besetzung eben…
          2. Ist das Deutsche Reich natürlich auch noch heute schuldenfrei….was bedeutet, dass dies ebenso ist wie in der Prophezeiung beschrieben: Du wirst allen Völkern leihen aber selbst nichts leihen……
          Tja es ist im Moment Fakt, dass wir, zwar unfreiwillig, aber dennoch die ganze Zeit verleihen, ohne selbst zu leihen….

        2. 11.1.2.2

          arabeske-654

          Irgendwie ist es im Moment auch eher ein Stehlen, als ein Leihen.
          Man kann sich also vorstellen, wie dick die Backen werden, wenn das Deutsche Reich Rückforderungen stellt.
          Nicht, das ich de Illusion anhänge, dass wir jemals etwas davon wieder sehen würden aber der Spaß wäre wircklich riesig.

        3. 11.1.2.3

          arkor

          arabeske: der Spass ist nicht nur Spass sondern ernst. Nehmen wir die U-Boote an Israel….von der BRD geliefert, aber nicht vom Deutschen Reich geschenkt, also zwangsgeliehen, denn eine Eigentumsübertragung fand ja nicht statt. Die Judäer haben sich aus der Prophezeiung verabschiedet. Ernsthafte Rabbis werden das bestätigen…

        4. 11.1.2.4

          arabeske-654

          Das ist schon klar arkor. Nur der Anspruch ist das Eine, ihn durchzusetzen das Andere.
          Solange wir nicht souverän über uns selbst bestimmen können, weil die BRD das blockiert, haben wir keine Position solche Rückforderungen wenn nötig auch durchzusetzen.
          Da kommen ja nicht nur deutsche Ansprüche auf den Juden zu. Palästinas Anspruch auf den völkerrechtwidrig annektierten Boden, der jetzt noch durch das Scheinvölkerrecht der UNO unterdrückt wird,
          ist wesentlich schwerwiegender Rechtsansprüch als Sach- und Geldleistungen des Deutschen Volkes.
          Wie das so oft in billigen Krimis beschrieben wird ist der Schuldner zuweilen gern bereit seinen Gläubiger physisch aus dem Weg zu räumen (siehe Palästina, siehe Deutschland).

    2. 11.2

      arkor

      wichtig ist doch nur eines: Das hier, ganz genau wie ich es darlege, die illegale Migration bestätigt wird. Den Rest des Geredes können wir uns sparen. Wir wissen also nun, dass auch die von mir beschriebenen Konsequenzen bekannt sind und die Verantwortung beim alliierten Bundesorgan und der UN völlig bewusst für diese Handlungen in Kauf genommen wurden.
      Die möglichen für manche äußerst schrecklichen Konsequenzen sind also vom alliierten Bundesorgan als Kalkül ihres kriminellen Handelns offenkundig. Nichts Neues zwar, aber hier doch öffentlich bestätigt. Wir reden ja über extremste Maßnahmen, welche in der Folge nötig werden könnten, sollte es zu keiner geregelten Rückführung der Illegalen kommen und zwar zu 100 Prozent.

      Hast ja wirklich mal was gepostet, was tauglich ist Erwin…..was sagt man dazu….

      Reply
  11. 10

    Frigga

    Sehe grade, dass Skeptiker das schon drin hat, kannst meins loeschen, Maria.

    Reply
    1. 10.1

      Skeptiker

      @Frigga

      Ist doch egal, hier Kopfschuss.

      https://kopfschuss911.wordpress.com/2018/10/05/sos/

      Hier die Seite des Seitenbetreibers.

      https://zeitundzeugenarchiv.wordpress.com/

      Gruß Skeptiker

      Reply
  12. 8

    Atlanter

    Original Video Youtube-Kanal: Donar Atlanter (YT-Kanal gelöscht)

    (https://www.youtube.com/channel/UCDnO5bht3ChYQypVfSKfjHQ)

    Video herunterladen: http://savevideo.me/de/

    Reply
    1. 8.1

      Atlanter

      Dies war das falsche Video!

      Reply
  13. 7

    Skeptiker

    Aus meiner Erinnerung wusste ich, das UBasser und auch Kopfschuss den Kieler persönlich kennen.

    Hier der Bericht

    SOS – Kamerad in Not!

    Der Kamerad und Betreiber der Internetseite „Zeitzeugen-Archiv verbotenen Wissens“ ist in einer schlechten Lage. Er benötigt unsere Hilfe. Wir wissen, daß das System zur Zeit Amok läuft und jeden hinter Schloß und Riegel bringt, der es wagt, die Wahrheit zu sagen. Daher ist es verständlich, daß auch dieser Hilferuf eine gewisse Anonymität besitzt. Um ihm Hilfe in welcher Form auch immer zukommen zu lassen, hat er unter seinem Hilferuf ein entsprechendes Kontaktformular erstellt. Folgen Sie dem Link, wenn und wie Sie Hilfe anbieten möchten:

    Hier komplett.
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2018/10/08/sos-kamerad-in-not/

    Aber das hat mich gedanklich echt betroffen gemacht, wie der wohl schon 10 Monate leiden muss.

    Gruß Skeptiker

    Reply
  14. 6

    arabeske-654

    Bericht: Bundestag kostet im kommenden Jahr fast eine Milliarde Euro

    Der Bundestag wird die Staatskasse im kommenden Jahr einem Bericht zufolge knapp eine Milliarde Euro kosten.

    Der Bundesrechnungshof veranschlagt die Kosten des Parlaments in einem Bericht, aus dem die “Bild”-Zeitung zitiert, auf 973,7 Millionen Euro für das Jahr 2019. Dies seien rund 100 Millionen Euro mehr als im vergangenen Jahr.

    In dem Rechnungshof-Bericht sind laut “Bild” Jahresausgaben in Höhe von 137 Millionen für Miete und Unterhalt der Gebäude vorgesehen sowie rund 112 Millionen für die Fraktionen.
    Mehr Abgeordnete verursachen höhere Kosten

    Stark zu Buche schlagen die Abgeordneten, deren Diäten sich kommendes Jahr auf rund 460 Millionen Euro summierten.

    Hauptursache für die hohen Personalkosten sei die stark gestiegene Zahl der Abgeordneten. Der Bundestag hat momentan 709 Abgeordnete, fast 100 mehr als vor zehn Jahren.

    Zurückzuführen ist dieses Anwachsen vor allem auf das Wahlrecht und auf die Schwäche der Volksparteien. Diese Faktoren führen zu vielen zusätzlichen Überhangmandaten.

    https://www.gmx.net/magazine/politik/bericht-bundestag-kostet-kommenden-jahr-milliarde-euro-33199530

    Angeblich ist dies ja das Parlament des Deutschen Volkes und der Reichstag als Immobilie, Eigentum des Deutschen Volkes – steht sogar oben dran “DEM DEUTSCHEN VOLKE”. Die Finanzierung erfolgt aus s.g. “Steuergeldern”. An wen bezahlt dann das Deutsche Volk Miete für sein Eigentum?
    Wie lange wollen wir diesen Blödsinn noch dulden?

    Reply
    1. 6.1

      arkor

      vor kurzen sah ich ein kurzes Interview mit dem neuen US-Botschafter Grenell. Zur Frage, was er von der Frau Merkel halte sagte er: …….sie leitet die wichtigste Volkswirtschaft Europas……..

      Reply
      1. 6.1.1

        Skeptiker

        @arkor

        Das ist gerade ganz neu, falls es Dich zu interessieren vermag.

        Ex-Umweltminister Röttgen (CDU) rechnet mit Merkel ab: „Deutschland wird den Bach runtergehen!“
        8. Oktober 2018 Michael Mannheimer 35

        https://michael-mannheimer.net/2018/10/08/ex-umweltminister-roettgen-cdu-rechnet-mit-merkel-ab-deutschland-wird-den-bach-runtergehen/

        Aber warum drücke ich mich überhaupt so kompliziert aus?

        Ich weis es auch nicht, so wie hier.

        https://youtu.be/bms8tNuJzsM?t=22

        Nun ja!

        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 6.1.1.1

          arkor

          danke Skeptiker. Ich finde Du drückst Dich recht gut aus, eben so wie Du bist. Ein Unikat und als Solches sicher schon eine Marke des Lupoblogs. Ich bin mir sicher, dass Du bereits eine eigene Fangemeinde hast.
          Mach was Du für richtig hältst…man kann ja drüberscrollen…..wenn es nicht passt.
          Für mich zählt, dass Du keinen anderen Anschein erwecken willst, als der Du bist….und skeptisch klingst Du ja auch schon nicht mehr….so richtig.

        2. 6.1.1.2

          Skeptiker

          @arkor

          So wie ich das gerade lese, empfindest du das als ein Versuch, Dich zu beleidigen.

          Aber dem ist nicht so, ich wollte Dich nicht beleidigen.

          Irgendwie habe ich eine beknackte Art an mir, aber das ist wohl mein eigenes Problem.

          Ich bitte um Vergebung, auch wenn es schwer fällt.

          Gruß Skeptiker

  15. 5

    arabeske-654

    Zahnlos
    Veröffentlicht am 7. Oktober 2018 von Analitik

    Die Globalisten kreischen bis in die letzten Winkel der Welt, aber Trump tut, was er tun will. Aktuelles Beispiel ist die Ernennung von Kavanaugh zum Richter am Obersten Gerichtshof der USA. Wir erkennen daran folgende Dinge:

    Taktisch: Das Ziel der Globalisten war es, die Ernennung des neuen Richters (mindestens) hinauszuzögern bis nach den Herbstwahlen, in denen die Globalisten die Mehrheit im Senat zu erobern hoffen. Mit der Mehrheit hätten Sie die Ernennung verhindern können.

    Strategisch: Die Globalisten versuchen nicht einmal mehr formal, ihre Einstellung zum Rechtsstaat zu verhehlen: Wo das Recht stört, wird es ignoriert. Eine angeblich vor dreißig Jahren sexuell belästigte Frau zieht nicht vor das Gericht, wie es sich in einem Rechtsstaat gehört. Sie zieht vor die Presse-Kameras, und zwar genau in dem Moment, in dem sie von den Globalisten benötigt wird. Statt Anklage vor dem Gericht gibt es eine Anschuldigung in der Presse. Statt einer juristischen Aufarbeitung (sofern es etwas aufzuarbeiten gibt) gibt es die unmittelbare und hochemotionale Präsentation des schuldigen Bösewichts. Dem medialen Zirkus wird von den vortragenden Clowns die gleiche Wirkkraft wie einem Gerichtsprozess mit Schuldspruch zugesprochen: Der Mann ist wegen der Anschuldigungen, die in den Medien gegen ihn vorgetragen wurden, für das Amt nicht geeignet. Genau so stellen sich die Globalisten den Unrechtsstaat vor: Wenn ihnen jemand nicht gefällt, wird eine alte Hexe vor die Kamera gezerrt, die tränenreich eine sexuelle Belästigung schildert – und schon ist die unliebsame Personalie aus dem Weg geräumt.

    Ergebnisse: Zu viel mehr als lautem Geschrei sind die Globalisten nicht mehr fähig. Aber schreien werden sie weiterhin, denn die Medien sind noch in ihrer Hand.

    http://analitik.de/2018/10/07/zahnlos/

    Reply
  16. 4

    Atlanter

    Völkerrechtliche, verbindliche Erklärung: An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.

    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    Geehrtes amerikanisches Volk, geehrter Herr Präsident Trump, geehrter Herr Botschafter.

    Hiermit ergeht im Namen und des Rechts, abgeleitet aus der einzigen legitimen und legitimierenden unmittelbaren Gewalt des deutschen Volkes und deren unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte, folgende völkerrechtliche, verbindliche Erklärung an Sie – als völkerrechtlichen verbindlichen Vertragspartner, als (eine der) besetzende(n) und verwaltende(n) Gewalt(en), des völkerrechtlichen Subjektes Deutsches Reich:

    1. Alle Handlungen des alliierten Verwaltungsorgans Bundesrepublik sind Handlungen der verantwortlichen Verwaltung, der USA:
    In Bezug auf die von Ihnen als Verwaltungsorgan geschaffene Bundesrepublik Deutschland, verbleiben sämtliche Rechte und Pflichten in Gänze bei Ihnen als der verantwortlichen Verwaltung. Alle Handlungen der Bundesrepublik, ihrer -länder und ihrer Organe, sind alliierte Handlungen.

    2. Die USA, wie Ihre Vertragspartner als besetzende und verwaltende Staaten sind allein für die Entscheidungen der Bundesrepublik verantwortlich und jede Entscheidung der Bundesrepublik und Ihrer Organe, der -Länder und ihre Organe, sind Entscheidungen der verwaltenden Gewalt, der USA.

    -Dies gilt bis zur letzten Sekunde des Verwaltungsorgans und endet erst mit der offiziellen Übergabe an das deutsche Volk, der Rechtsabarbeitung Organe der Bundesrepublik durch die USA und ihrer Vertragspartner in hinsichtlich auf die völkerrechtliche Konformität der Entscheidungen, sowie der Löschung sämtlicher zur Bundesrepublik gehörender Bestandteile, sowie die Räumung derer aus dem öffentlichen und privaten Leben des deutschen Volkes (sowie deutschen völkerrechtlichen, staatlichen Subjektes).

    -Die Handlungen, die Verwaltungsinterna der USA mit der Bundesrepublik Deutschland und ihrer Organe, sind gegenstandslos für das deutsche Volk und begründen weder völkerrechtlich noch staatsrechtlich eine Wirksamkeit auf das deutsche Volk oder das deutsche völkerrechtliche, staatliche Subjekt. Die Verwaltung kann keine völkerrechtlichen Änderungen herbeiführen noch wirksam werden lassen.

    -Die Bundesrepublik selbst ist weder rechts- noch vertragsfähig. Die Bundesrepublik hat kein Eigentum und keine Grundlage solches zu erwerben. Alles Eigentum ist Eigentum des deutschen Volkes, in Form des völkerrechtlichen Subjektes.

    3. Eine Distanzierung der USA von völkerrechtswidrigen und staatsrechtswidrigen (gegen das Deutsche Reich) Entscheidungen der Bundesrepublik ist nur möglich durch eine entsprechende Rechtsabarbeitung, der Verantwortlichen der Bundesrepublik und der -Länder durch die ‚Vereinigten Staaten von Amerika‘ und den verwaltenden und besetzenden Kriegsvertragsstaaten. Bis dahin gelten alle Entscheidungen der Bundesrepublik als Entscheidungen der ‚Verwaltung USA‘ selbst.

    4. Durch die sogenannten Bundestagswahlen, Landtagswahlen u.ä. im Organ der Verwaltung Bundesrepublik oder der -Länder findet keine Legitimierung durch das deutsche Volk für Handlungen oder Entscheidungen des Organs der Verwaltung (Bundesrepublik, deren Länder oder Organe) statt und des weiteren auch nicht durch Entscheidungen und Handlungen des Organs der Verwaltung oder Teilen dessen komplette und ausschließliche Verantwortung verbleibt ausschließlich bei der verwaltenden Gewalt.

    Beispiele hierfür sind:
    -Das Einbringen von Illegalen ins Gebiet des deutschen Reichsgebiets, deklariert als „Flüchtlinge“, „Asylanten, Flüchtllingsbewerber“, „Migranten“ etc…. Hierbei handelt es sich um Illegale der Verwaltung der USA und diese hat mitzuteilen, ob die Illegalen an die USA verbracht werden sollen, oder Sie führen diese wieder zurück in ihre Herkunftsländer. Ebenso hat die USA dies mitzuteilen bezüglich früherer illegal ins Deutsche Reich verbrachten Personen (Europäer sind hiervon ausgenommen).

    -Das Verwaltungsorgan kann naturgemäß und völkerrechtlich verbindlich keine Staatsangehörigkeiten vergeben. Die USA hat mitzuteilen, ob der Status „Staatsbürger der Bundesrepublik“ (als Nichtstaat) an Nichtdeutsche eine Erklärung der USA ist, verbunden mit der Bereitschaft diese Nichtdeutschen (auch täuschend als Staatsbürger der Bundesrepublik), in den USA aufzunehmen oder aber die USA hat dafür zu sorgen, dass diese in Ihre Heimatländer zurückkehren. Dies gilt selbstverständlich auch für deren Kinder, da deren Geburt auf deutschen Boden (anders als in der USA) keine Anrecht auf die Staatsangehörigkeit ableitet und demnach immer der Status völkerrechtlich korrekt als i l l e g a l, verbleibt.

    5. Meinungshoheit der Alliierten:
    Die Medien wie die Meinungshoheit der Bundesrepublik stehen unter alliierter Hoheit, konkret der USA – und sind in Ihrer Verantwortung. Das deutsche Volk ist in Folge dessen nicht entscheidungsfähig, in allen Fragen von völkerrechtlicher und staatsrechtlicher Wirksamkeit, auf Grund fehlender wahrer Aufklärung. Ich fordere deshalb die USA auf, ihre Medien zu löschen und die Medienhoheit an das deutsche Volk zu übergeben.

    6. Der Wille zum Erhalt des deutschen Volkes und seiner Entfaltung:
    Ich bekunde ausdrücklich, den Willen zur Erhaltung des deutschen Volkes, dessen Recht auf Selbstbestimmung und Entfaltung, welches die Grundlage für das Völkerrecht darstellt und durch die fortlaufende Besetzung des Deutschen Reiches verhindert und behindert wird. Durch die kriminelle Einschleusung und illegaler Migration, durch das Organ der Verwaltung in hoher Zahl, wird OFFENKUNDIG und klar, der Wille zum Völkermord am deutschen Volk zum Ausdruck gebracht.

    -Völkermord am deutschen Volk – die Klage ist erhoben: Deshalb hat das deutsche Volk, rechtsverbindlich und rechtswirksam, die Klage des Völkermordes am deutschen Volk, gegen die alliierten, besetzenden und verwaltenden Staaten, sowie der UN als Organisation der Feinde des völkerrechtlichen deutschen Staatssubjekts, erhoben.

    -Diese Klage ist zeitlich unbefristet und im öffentlichen Raum von Rechteträger zu Rechteträger erhoben. Somit ist die Delegitimierung von Repräsentanzen und vertretenden Instanzen gegeben, welche wider dem Völkerrecht und völkerrechtlich-staatlichem Recht, verfahren.

    -Die Völkermordklage des deutschen Volkes, gegen die USA , verliert dann ihren Gegenstand, wenn die ‚Vereinigten Staaten von Amerika‘ die Rechtsabarbeitung des Organs Bundesrepublik Deutschland betrieben, sowie die Konsequenzen aus den völkerrechtswidrigen Handlungen, beseitigt haben.

    -Die Rechtsabarbeitung des Deutschen Reichs: Das Deutsche Reich bearbeitet lediglich die natürlichen Rechtspersonen im Einzelnen, nach ihrem völkerrechtlichen und staatsrechtlichen Stand und aus deren ergangenen Rechten und Pflichten, nicht aber Institutionen und Organe der Verwaltung.

    7. Die natürliche Person des Rechts zeigt ihre Handlungsfähigkeit:
    Diese Erklärung zeigt ausdrücklich die Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes, welche momentan aufgrund Besetzung, nur aus der unmittelbaren Gewalt gegeben ist und die USA, sowie die besetzenden und verwaltenden Vertragsstaaten, sind aufgefordert den Weg freizumachen, um den Weg für die mittelbare Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes und des völkerrechtlichen deutschen staatlichen Subjektes wieder herzustellen. Hierauf kann sich jeder deutsche Staatsangehörige berufen, auch vor Institutionen der alliierten Verwaltung, wie Gerichte der Bundesrepublik. Diesen ist es fortan nicht mehr gestattet, Deutsche von ihren Rechten abzuhalten, da diese unmittelbar verbunden und unteilbar verschränkt sind.

    8. Das Verwaltungsorgan der Alliierten, die Bundesrepublik Deutschland sowie ihre Organe und Vertreter, sind auf Grund von Interessenkonflikt sowie den kommenden Rechtsverfahren, nicht berechtigt an den Verhandlungen des Deutschen Reiches auf seinem Weg in die mittelbare Handlungsfähigkeit und angestrebte vollkommen Souveränität teilzunehmen oder solche zu führen, sondern haben ausdrücklich, wo gewünscht, dienend zuzuarbeiten.

    9. Die USA, als verwaltende Gewalt, ist aufgefordert jeden in der berechtigten Rechtsfolge stehenden deutschem Staatsangehörigen einen Reisepass des Deutschen Reiches auszustellen, in der letzten gültigen Form, mit einschränkenden Eintrag der alliieren Verwaltungsmacht. Dies hat so schnell als irgend möglich zu geschehen. Selbstverständlich stehen sämtliche Akte unter dem Vorbehalt der Bestätigung des Deutschen Reiches. Es ist dafür Sorge zu tragen, dem Deutschen Reich sämtliche Handlungsfähigkeit, so schnell als technisch möglich, in die Hoheit zu geben, damit dies in eigener Verantwortung vollzogen werden kann.

    10. Alle angebotenen Mittel des Organs der Verwaltung (BRD) werden ausschließlich coactus feci, unter völkerrechtlichen Vorbehalt und staatsrechtlichen Vorbehalt und in Ermangelung anderer, legitimer Mittel, genutzt und stellen weder Vertragsgrundlagen noch Einverständniserklärungen irgendeiner Art, seitens des Deutschen Reiches und des deutschen Volkes her.

    11. Es sind alle Rechte unveräußerlich und Ansprüche des deutschen Volkes und des Deutschen Reiches, nach Innen und nach Außen, erklärt und damit Handlungsfähigkeit als Offenkundigkeit, ebenso juristische Offenkundigkeit (als Grundlage von Verfahren) erklärt. Jeder, in der legitimen Rechtsfolge stehende deutsche Staatsangehörige, kann sich auf diese Erklärung mit Recht berufen und bekundet damit die Handlungsfähigkeit seiner natürlichen Person des Rechts, als einzige legitime und legitimierende Gewalt.

    11 a.. Das deutsche Volk kündigt die Rückkehr in die mittelbare Handlungsfähigkeit an. Die alliierten Vertragspartner, vertreten durch die Verwaltungsmacht USA, sind aufgefordert alle BRD-Mitarbeiter darüber zu informieren, dass Ihre Tätigkeit als Teil des Verwaltungsorgans BRD endet und für einen geordneten Übergang in die mittelbare Gewalt des Deutschen Reichs zu sorgen ist.
    11.b Die alliierten Lizenzmedien sind über diesen Übertritt zu informieren. Sie haben sich bis zur Vergabe deutscher Medienlizenzen, und neuer Regelungen durch das deutsche Volk, als Informationsträger dienend des Übergangs des deutschen Volkes in die mittelbare Handlungsfähigkeit anzuschließen und vollends zu unterwerfen.
    11c. Ausgeschlossen von einem solchen Übertritt sind die Parteien der Bundesrepublik Deutschland und deren Vertreter sowie die Organe der Verwaltung, da diese einer abschließenden Rechtsabarbeitung des amerikanischen Volkes bedürfen.
    11d. Deutsche, die für die Alliierten in den Organen des Bundesrepublik politisch tätig waren, haben sich unter Glaubhaftmachung Ihrer Unschuld dem völkerrechtlichen Subjekt Deutsches Reich und dem deutschen Volk bedingungslos zu unterwerfen. Die Beurteilung wird in Einzelverfahren und Prüfungen nach völkerrechtlichen Stand in Anschluss an die Verfahren der Alliierten, die Rechtsabarbeitung vorgenommen durch das Deutsche Reich.
    12. Grundlage für den Übertritt und die Aufnahme der Arbeit der mittelbaren Gewalten ist der letzte, bis heute gültige Rechtsstand, des Rechtskreises Deutsches Reich. Die Rechtsfolgen sind ununterbrochen.

    13. Um den ordnungsgemäßen Übergang zu gewährleisten, hat die alliierte Verwaltungsmacht sowohl das deutsche Volk, wie die Völker der Welt, darüber zu informieren.

    14. Die Völker der Welt und ihre Vertreter, sind über den tatsächlichen Rechtsbestand durch die Kriegsvertragsstaaten zu informieren.

    15. Die völkerrechtliche Erklärung unmittelbar im Namen und der Rechte des deutschen Volkes:

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    Die Rechtswirksamkeit ist unmittelbar mit der Unterschrift,
    der Veröffentlichung im öffentlichen Raum gegeben.

    Im Namen und des Rechts des deutschen Volkes,
    handlungsfähig als unmittelbare Gewalt
    handlungsfähig als legitime Gewalt
    handlungsfähig als legitimierende Gewalt

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    https://www.lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    http://fs5.directupload.net/images/180625/vmg9zsa8.jpg

    Reply
  17. 3

    Tiger222

    http://derpreusse.blogspot.com/2018/10/die-auferstehung-des-originaren.html

    BravesTTArr präsentiert in seinem Video »Die Auferstehung des Originären Völkerrechtssubjekts« den augenscheinlich ersten ratifizierten Friedensvertrag mit dem Deutschen Reich (1871 bis 1918).

    Reply
  18. Pingback: Energiekrieg USA – Russland in Griechenland! | Your Destiny Blog Consulting

  19. 2

    arabeske-654

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als
    unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und
    aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter
    Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung
    der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am
    Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton
    aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland,
    mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
    auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des
    Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk,
    durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten,
    hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    “Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.”
    [Horst Mahler]

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen