Related Articles

0 Comments

  1. Pingback: Staat schafft Privatbesitz de facto ab | Viel Spass im System

  2. Pingback: Staat schafft Privatbesitz de facto ab | Anders als es scheint ...

  3. 31

    haluise

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Reply
    1. 31.1

      Querulant

      „Privatisierung“ ist die Verharmlosung eines Begriffs, der unter den Worten plündern, rauben, enteignen, konfiszieren und stehlen eigentlich verständlicher ist. Davon sind nicht nur Staatsunternehmen durch Hedgefonds betroffen, sondern zunehmend Klein- und Kleinstbetriebe sowie Privatleute.
      Durch staatliche Willkür und unterwürfige Erfüllungsgehilfen, genannt: Beamte, erlangen sie „Steuerzuschätzungen“ und daraus resultierend werden Zwangshypotheken in Grundbüchern eingetragen wobei sich folgerichtig und zwangsläufig die Zwangsversteigerung ergibt…
      Dieser Text ist dem Buch “Geheimsache: Privatisierung” des Autors Lars Freitag entnommen !!! (Vorwort Seite-V)
      Es ist NICHT im KOPP-Verlag erschienen, wie hier fälschlich suggeriert wird.
      Es ist auch NICHT in der “Wissensmanufaktur” von Rico Albrecht/ndreas Popp entstanden.
      Der Glaubwürdigkeit dieses Blogs würde es angemessen sein, wenn die Quellen korrekt angegeben würden.
      Das Buch wird nämlich, wie die falschen Angaben unter dem Link auf den KOPP-Verlag bezeugen, wegen seiner Brisanz auf nahezu allen “Kanälen” totgeschwiegen !!!

      Reply
      1. 31.1.1

        Maria Lourdes

        Geheimsache: Privatisierung – Das Buch gibt es sehr wohl auch beim Kopp – Der Link hat nur nicht funktioniert, deswegen vielen Dank für Deinen Kommentar!
        Für Eigentümer mit mittleren und kleinen Vermögen wurde dieses Buch als Wegleitung geschrieben. Schutzmechanismen wurden bislang von “Normalbürgern” außer Acht gelassen, weil diese bislang jeglichen finanziellen Rahmen eines mittleren bis kleinen Vermögens sprengten und einfache und kostengünstige Schutzmechanismen wohlweislich verschwiegen wurden. Um Schutz bemühte Eigentümer kennen in der Regel weder kompetente Ansprechpartner noch Mittel und Wege, wirksam Eigentum zu schützen… hier weiter

        Reply
      2. 31.1.2

        haluise

        haluise hat das buch beim KOPP-Verlag erwerben können.
        druck und verlag:: epubli GmbH, Berlin, http://www.epubli.de
        noch fragen ? gruss von LUISE

        Reply
  4. Pingback: Staat schafft Privatbesitz de facto ab « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

  5. Pingback: Staat schafft Privatbesitz de facto ab « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft | website-marketing24dotcom

  6. 30
  7. 29

    Hirten und Gutmenschen sind Wölfe im Schafspelz

    Wie der Weltkrieg 1914 “gemacht” wurde, so wurde auch der Weltkrieg 1939-1945 “gemacht”, nämlich von jüdischen Zionisten und von jüdischen Kommunisten+Bolschewisten in Freimaurerlogen und in evang. und kath. und freikirchlichen Kirchen, Klöstern und Jesuitenorden, Jakobinerorden und anderen Orden und Sekten. Ein Büchlein von 1934 mit 44 Seiten:
    https://ia800304.us.archive.org/33/items/Ludendorff-Erich-Wie-der-Weltkrieg-1914-gemacht-wurde/LudendorffErich-WieDerWeltkrieg1914GemachtWurde193444S.ScanFraktur.pdf
    Und von denselben wurde auch die Fremdrassigenüberflutung “gemacht”, die Bankenrettung “gemacht”, die gigantische geheime Zensur und Vertuschung der letzten 71 Jahre “gemacht”, die Unterdrückung des Wissens über unsere germanische Hochkultur “gemacht”, die Unterdrückung des Wissens über die blutige, grauenvolle, verheimlicht jüdische Zwangschristianisierung “gemacht, die Unterdrückung des Wissens über unsere art-eigene germanische, jahrtausendelang bewährte, heidnische Sonnen- und Naturreligion mit ihrer Gotterkenntnis in den Sonnen- und Naturheiligtümern “gemacht”, die Schändung deutscher präziser Sprache und die Unterdrückung deutscher Kultur (z.B. Tausender von deutschen Befreiungsliedern” aus den letzten fünf Jahrhunderten in denen sich Deutsche immer wieder von verheimlicht jüdischen, jesuitisch-freimaurerisch gelenkten Unterjochungsversuchen erfolgreich befreiten) “gemacht”, die Schändung der deutschen Werte, Sitten und Tugenden “gemacht”, die Schändung des einst guten deutschen Gesundheitssystems und Bildungssystems “gemacht”, die Schändung einst guter deutscher Gesetze zwecks Entrechtung Deutscher und Umverteilung an das Judentum “gemacht”, die Frühsexualisierung und Genderisierung unserer deutschen Kinder “gemacht” und viele andere vorsätzliche Verbrechen gegen das echtdeutsche wahrheitsliebende Volk.

    Reply
    1. 29.1

      Adrian

      Danke Hirte,
      jetzt wo mir allmählich klar wird, erkenne ich was abläuft.
      Ich brauchte Jahre und noch heute habe ich Denkblockaden.
      Wie sieht das nur im desinformierten Volke aus?

      Reply
  8. 28

    Hirten und Gutmenschen sind Wölfe im Schafspelz

    Erkannt zu werden als Parasit, Heuchler, Lügner, Verbrecher – davor haben die Gutmenschen Angst.
    Horst Mahler nennt die Parasiten beim Namen:

    Reply
  9. 27

    x

    x Kann…. darf das sein……. [SPD] Oberbürgermeister verhaftet
    https://newstopaktuell.wordpress.com/

    Reply
  10. 26

    arkor

    ganz lapidar wird hier zugegeben, dass es sich keineswegs irgendwann um Flüchtlinge handelte: Denn nichts anderes bedeutet der Ausdruck Wirtschaftsflüchtling, der rechtlich ohne Bedeutung ist, sprich Illegaler.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article163045448/Merkel-ruft-in-Fluechtlingsfrage-zu-Geduld-auf.html

    Reply
  11. 25

    Skeptiker

    Staat schafft Privatbesitz de facto ab und verschärft die Zensur.
    Was ist Zensur?
    Bösewicht
    21. März 2017 at 12:09 Uhr
    Sei gegrüßt, Thom
    Du beziehst Dich auf ein Video von Herrn Tobler (Schicksalsberg Untersberg). Dort berichtet er von einem Gasthaus, in welchem Kammler wohl ab und an Gast ist. Heut noch. Andere Quellen sind mir nicht bekannt. Vielleicht erfahren wir bald, was vor sich ging und geht….
    Gruß Bösewicht
    Quelle:
    http://trutzgauer-bote.info/2017/03/21/absetzbewegung-beginn-und-beendigung-teil-2/#comment-33680
    =========================
    Ich mein der Kurze kann ja auch nur noch sein Wunschdenken ertragen, weil er hat mein Kommentar gelöscht.
    Also ich meinte: Den Chrisian Tobler haben die ja sein You Tube Kanal gelöscht.
    Man achte mal ab der Minute 5 und 40 Sekunden, was der Schweizer über diese 12 Jahre da so vorlesen kann.
    Tobler ein Schweizer spricht die Wahrheit

    Dann habe ich noch diese Quelle eingefügt.
    Der Berghof – Hitler ganz Privat – Jahre des Friedens
    Portents in the sky during the signing of the Nazi – Soviet Pact

    Quelle:
    https://lupocattivoblog.com/2013/07/16/der-berghof-hitler-ganz-privat-jahre-des-friedens/#comment-40834
    Ich meinte dazu nur, das es wohl doch eine höhere Fügung geben muss, wobei aber die höhere Fügung es wohl mit den Deutschen wohl eher nicht so gut meint.
    Oder kann das jemand anders sehen?
    ============
    Nee der Kommentar war eben den Herrscher Seiner Seite, eben doch zu unsicher.
    Also einfach löschen, nun ja.
    So gesehen ist die Killerbiene ja nun doch nicht so einmalig, ich meinte in der Toleranz, eben die anderen Tatsachen, eben einfach abzuwürgen.
    Man gut das ich nicht fanatisch bin
    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 25.1

      Lamat 88

      @Skeptiker
      Von Christian Tobler hat man ja überhaupt nichts mehr gehört… weiß jemand vielleicht genaueres was mit ihm ist…?

      Reply
      1. 25.1.1

        Skeptiker

        @Lamat 88
        Ich weiß nur das auch thom ram das genau weiß, weil der Tobler hat ihn darüber informiert, ich meine das sein Kanal nicht mehr zugänglich ist.
        Weil ist ja selber ein gebürtiger Schweizer.
        http://trutzgauer-bote.info/2017/03/21/absetzbewegung-beginn-und-beendigung-teil-2/#comment-33677
        Aber hier findet man noch seine verbotenen Videos.
        http://www.vidproxy.com/permalink.php?url=d5D4zsG3n1yrwOe1CfU%2FGgpOMVqlAOKvGJhJyUWKE09wFaYjtKVRUa2sxlL8zRenBHABvKyGyZfDvrTl6ylOMTeqgIWaH07ByoRruLosW6gl99Yj5Y3LIxjj2jhWFbEW
        Also der Christian Tobler ist mir echt syphatisch,
        Gruß Skeptiker

        Reply
    2. 25.2

      Sehmann

      “Ich mein der Kurze kann ja auch nur noch sein Wunschdenken ertragen, weil …”
      http://www.markenlexikon.com/d_charts/werbung_underberg.html

      Reply
      1. 25.2.1

        Skeptiker

        @Sehmann
        Ich habe das mit den zu vielen Kurzen sogar noch erweitetet.
        https://morbusignorantia.wordpress.com/2017/03/21/stockholm-syndrom-demokratie/#comment-32075
        Ach wenn ich mich unbeliebt mache, ich bin doch lieber ich, als das kurz davor bin, mich völlig veraschen zu lassen.
        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 25.2.1.1

          Kurzer

          Skepti,
          Du verarschst Dich schon selbst genug. Nach Rücksprache mit dem Alten Sack hatte ich Dich komplett gesperrt und das völlig unabhängig von Deinem letzten Kommentar. Deine Beiträge sind ja ständig zwischen Genialität und Wahnsinn. Deinen (alkoholisierten) Wahnsinn braucht allerdings keine Sau.
          Beispiele davon, was Du so schreibst, wenn Du Dich wieder mal zugelötet hast, dürften allen die Dich kennen bekannt sein.
          In diesem Sinne, wünsche ich Dir noch ein schönes Restleben.
          GruSS

        2. Skeptiker

          @Kurzer
          Nun ja, ich möchte mal behaupten, Ihr versteckt Euch doch eher im Berg, der Euch so besoffen macht, nur um die Realität nicht zu sehen.
          Aber das UBasser nun auch schon blind geworden ist, das ist ja nun ganz neu für mich.
          https://morbusignorantia.wordpress.com/2017/03/21/stockholm-syndrom-demokratie/#comment-32074
          Was war denn an Christian Tobler so besoffen ?
          Zumindest passte das doch zum Thema, da kannst Du mir auch mit den Alten Sack nicht kommen.
          Ihr verarscht Euch doch nur selber, das ist vergleichbar mir einer geschlossen Anstalt.
          Treffen sich zwei Physiater im Unterberg, sagt der Eine: “Heil Kurzer”, wobei der Andere sagt:
          “Heil Du Ihn doch.”
          http://www.gert-postel.de/bilder/postel_titelbild.gif
          Aber ich wünsche Dir auch noch ein schönes Restleben.
          Unglaublich sowas.
          Gruß Skeptiker

  12. 24

    Kleiner Eisbär

    Kleine Einzelheit am Rande zum Wort “privat”… 😉
    “…
    Herkunft:
    im 16. Jahrhundert von lateinisch privatus → la “privat” entlehnt, Partizip zu lateinisch privare “trennen”, “berauben”, wörtlich also “beraubt”[1]
    …”
    https://de.m.wiktionary.org/wiki/privat

    Reply
  13. Pingback: David Rockefeller tot mit 101 – Das Böse re-GIER-t die Welt weiter – Wake News Radio/TV | Mywakenews's Blog

    1. 23.1

      froschn

      Es war einmal: Europa

      Reply
      1. 23.1.1

        Skeptiker

        @Froschn
        Carlos Santana soll ja als kleines Kind wohl auch sexuell missbraucht worden sein.
        Carlos Santana
        Der Latinorocker offenbarte 2000 im «Rolling Stone», dass er als Junge sexuell missbraucht wurde. Als Erwachsener habe er das jedoch verdrängt. Erinnert habe er sich erst während einer Psychotherapie, die er begann, nachdem seine Frau Donna damit drohte, ihn wegen seiner Wutausbrüche zu verlassen.
        http://www.news.de/promis/855531854/pamela-anderson-und-andere-promis-wurden-vergewaltigt-xavier-naidoo-axl-rose-fran-drescher-als-kind-sexuell-missbraucht/1/
        Aber das Stück finde ich irgendwie gelungen.
        Santana – Black Magic Woman 1971

        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 23.1.1.1

          froschn

          Grüß Dich @Skeptiker!
          Santana gehört seit 1976 zum Repertoire.
          Mein persönlicher Ohrwurm:

  14. 21

    arkor

    02. Strafen für Antarktis-Verschmutzung
    Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit/Gesetzentwurf
    Berlin: (hib/SCR) Die Vermeidung “umweltgefährdender Notfälle” in der Antarktis ist Ziel eines Gesetzentwurfes der Bundesregierung (18/11529) für ein Antarktis-Haftungsgesetz. Damit sollen Vorschriften aus Anlage VI des Umweltschutzprotokolls zum Antarktis-Vertrag (“Haftungsannex”) durch ein eigenes Gesetz konkretisiert werden. Einen Gesetzentwurf (18/11530) zur Ratifizierung der Anlage hat die Bundesregierung ebenfalls eingebracht.
    Geplant ist, deutsche Betreiber, die in der Antarktis tätig sind, zu Vorsorgemaßnahmen zu verpflichten. Außerdem müssen laut Entwurf im Falle eines “umweltgefährdenden Notfalls” sofortige Gegenmaßnahmen ergriffen und das Ereignis beim Umweltbundesamt und dem Antarktis-Sekretariat gemeldet werden. Verstöße sollen als Ordnungswidrigkeiten gewertet und mit Bußgeldern belegt werden. Bei vorsätzlichen Handlungen, die etwa mit der Gefährdung von Leben und Gesundheit Dritter beziehungsweise der nachhaltigen Schädigung der Tier- und Pflanzenwelt der Antarktis einhergehen, sind auch Geld- und Freiheitsstrafen möglich.
    Der Bundesrat sieht in seiner Stellungnahme bei zwei Ordnungswidrigkeitstatbeständen und der gesamten Strafvorschrift Probleme mit Blick auf das verfassungsrechtliche Bestimmtheitsgebot und bittet um Prüfung. Die Bundesregierung erwidert in ihrer Gegenäußerung, dass nach einer Prüfung keine derartigen Bedenken bestünden.
    Zum Seitenanfang

    Reply
    1. 21.1

      Lichtwesen

      Die BRD hat die Menschenrechte 1994 um 5 Jahre verlängert! Aber was war DANACH und warum nur 5 Jahre???
      “Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten vom 4. November 1950
      Deutschland
      Die Bundesrepublik Deutschland erneuert, ab 1. Juli 1994 für den Zeitraum von fünf Jahren, ihre Anerkennung
      1. der Zuständigkeit der Europäischen Kommission für Menschenrechte (Art. 25 der Konvention) betreffend die in der Konvention, im Zusatzprotokoll vom 20. März 1952 und im Protokoll Nr. 4 vom 16. September 1963 anerkannten Rechte;
      2. unter Vorbehalt der Gegenseitigkeit der obligatorischen Gerichtsbarkeit des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte (Art. 46 der Konvention) betreffend die Auslegung und Anwendung der Konvention, des Zusatzprotokolls vom 20. März 1952 und des Protokolls Nr. 4 vom 16. September 1963.”

      Reply
      1. 21.1.1

        Lichtwesen

        Nachtrag zur Information um was es geht!
        http://www.staatsvertraege.de/emrk.htm

        Reply
        1. 21.1.1.1

          Lichtwesen

          UND hier die Seite des Bundesministers der Justiz Stand 2017! Laut diesen Gesetzen gibt es einen Reichsminister und das Deutsche Reich!
          Also gibt es auch Reichsbürger/Reichsangehörige/Reichsdeutsche!!!
          Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vornamen
          § 14
          Dieses Gesetz tritt mit Wirkung vom 1. Januar 1938 in Kraft.
          Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vornamen
          § 13
          Der Reichsminister des Innern erläßt die zur Durchführung … dieses Gesetzes erforderlichen Rechts- und Verwaltungsvorschriften.
          Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vornamen
          § 8
          (1) Ist zweifelhaft, welchen Familiennamen ein deutscher Staatsangehöriger oder ein Staatenloser, der seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Deutschen Reich hat, zu führen berechtigt ist, so kann der Reichsminister des Innern diesen Namen auf Antrag eines Beteiligten oder von Amts wegen mit allgemein verbindlicher Wirkung feststellen. Die Vorschriften der § 2, § 3 Abs. 2, §§ 4 und 5 finden entsprechende Anwendung.
          (2) Ist in einem auf Antrag eines Beteiligten eingeleiteten Verfahren die Entscheidung von der Beurteilung einer familienrechtlichen Vorfrage abhängig, so kann der Reichsminister des Innern das Verfahren auf Antrag oder von Amts wegen aussetzen und den Antragsteller zur Herbeiführung einer Entscheidung über diese Vorfrage auf den Rechtsweg verweisen.
          (3) Hat ein gerichtliches Verfahren das Recht zur Führung eines Namens zum Gegenstand, so ist es auf Verlangen des Reichsministers des Innern auszusetzen, bis der Name nach Absatz 1 festgestellt ist.
          index.html”
          Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vornamen
          § 6
          Zur Änderung eines Familiennamens ist die höhere Verwaltungsbehörde zuständig. Der Reichsminister des Innern kann sich die Entscheidung vorbehalten.
          Heiko Maas
          Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz

        2. arkor

          ja, sie versuchen in die Rechtsfolgen zu kommen, was aber nicht geht, denn die bestehen. Die BRD bleibt bis zu ihrem letzten Atemzug die BRD und eine alliierte Angelegenheit.
          Den Abgeordneten der BRD ist sowieso der Zugang zu Handlungen als Deutschen Reich aufgrund der anstehenden Verfahren verwehrt und ihrer erklärten Feindeshaltung, welche völkerrechtswidrig war uva.

        3. Gernotina

          Die BRD kann nur Pseudorecht simulieren bis zu ihrem Tod und “Menschenrechte” gibt es eh nur für Jodler, da Goij ja keine “Menschen” sind.
          Sie haben ja eine inzwischen deutlich sichtbare Vernichtungsstrategie gegen ethnische Deutsche laufen, da konnten sie sich noch nicht mal diese ärmlichen stinkenden internationalen “Menschenrechte” erlauben, weil sie auch gegen diese ständig verstoßen. Dafür wenden sie das EUDSSR KL-Recht an gegen das deutsche Volk, wo es ihnen gerade passt. Mit diesen ärmlichen “Menschenrechten” aber hätten sie noch nicht einmal den § 130 gebacken bekommen – deshalb konnten sie die gar nicht verlängern !
          Wir stehen hier unter kümmerlich kaschierter Willkür einer faschistischen Junta !
          Faschismusdefinition nach Moussulini: Faschismus ist die Herrschaft der Wirtschaft über die Politik.
          Aber auch das ist nur vordergründig, die Spitze vom Eisberg des Ekelpaketes.

        4. Klaus Borgolte ZA7975

          Habe das Gesetz heruntergeladen. finde aber nicht den Zusatz:
          “Heiko Maas
          Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz”
          Bringe bitte Licht in das Phänomen.
          Gruß Klaus Borgolte

        5. Lamat 88

          …siehe da… Ein ‘ REICHSRATH ‘ …zumindest bei uns in Österreich habe ich einen Reichsrath mal gefunden…
          Präambel/Promulgationsklausel
          Mit Zustimmung beider Häuser des Reichsrathes finde Ich anzuordnen, wie folgt:
          Dann der Text…
          Wie war das nochmal mit Reich und Bürger…? ach ja… Öster-reich…
          https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=10001699

        6. Lichtwesen

          Lamat 88, Deutschland ist genau so besetzt wie auch Österreich und bekommt KEINEN Friedensvertrag, weil es die Reichsdeutschen Stützpunkte nicht nur in der Antarktis, sondern weltweilt gibt und somit der 2. WK noch nicht beendet ist, BEIDE Länder sind immer noch Kriegsgegner der Alliierten und dies kann man an der “Politik” und den “Gesetzen” auch in Österreich sehr deutlich erkennen. Aber es wird sich bald ändern.

        7. Lamat 88

          @Lichtwesen, interessant auch im letzten Absatz, da werden “Deutsche Staatsangehörige und Staatenlose” mit einem “oder” nahe-gleichgestellt…
          http://www.postswitch.de/wp-content/uploads/2016/10/nachweis.jpg

      1. 21.2.1

        Lichtwesen

        Nicht nur die Russen, sondern selbst die Amerikaner geben immer mehr Informationen preis. Nicht weil sie wollen, sondern weil sie müssen und wollen und immer mehr Lob und Anerkennung FÜR die Reichsdeutschen auch offen zugeben! Im geheimen haben ALLE Ehrfurcht, Anerkennung und Respekt für die Reichsdeutschen mit ihren Technologien und ihrem Fortschritt, denn es geht NUR darum und Fortschritt ist der Motor der Menschheit, weil in der menschlichen Rasse ein Teil ET vorhanden ist und dies besonders bei den Reichsdeutschen.
        Ob mit zusätzlicher Hilfe von “Außen” bleibt offen.
        http://www.disclose.tv/action/viewvideo/232409/did_hitler__the_nazis_attempt_to_establish_a_new_atlantis_in_antarctica/

        Reply
      2. 21.2.2

        Lichtwesen

        Antarktis „Wächter“ jagten John Kerry bis nach Neuseeland !?
        18. November 2016
        Ein Bericht des russischen Geheimdienstes SVR erklärt erstaunliches!
        Nachdem das Obama – Regime unaufgefordert John Kerry beauftragt hatte in die „Sperrzone“ einzudringen und einen einseitgen Versuch der Kontaktaufnahme zu unternehmen, gab es eine massive Bestrafung Kerrys auf der Flucht über Neuseeland.
        Hier berichtete das FFT bereits von dem Besuch von John Kerry in der Antarktis und dem Beben in Neuseeland!
        Antarktis – Zugang ins Innere-System
        Das Eindringen in die Sperrzone der anarktischen „Wächter“ (3e Macht?) ist strengstens verboten und nur nach Einladung möglich. Die einzig erlaubte, eigenständige Kontaktaufnahme ist nur erlaubt, um alte (Hochtechnologie) Artefakte und Reliqien abzugeben. So wie es der russische Patriarch Kyrill mit der Bundesplasmalade Gabriels Anfang des Jahres 2016 getan hatte. die er aus Saudi Arabien in die Antarktis brachte.
        18.02.2016 russischer Patriarch Kyrill in der „Sperrzone“ in der Antarktis
        In einem verzweifelten Versuch die Geschicke des Obama-Clinton Regimes zu wenden ist wohl dieser waghalsige Versuch unternommen worden und kräftig nach hinten los gegangen.
        Das naive Vergehen wurde in Neuseeland mit der Zerstörung des Elite Bunkers geahndet, wo sich John Kerry auf der Flucht in Christchurch/Neuseeland aufhielt.
        Wieso hat er nur nicht den Verbindungstunnel von der Antarktis zur Arktis genutzt? Hatte er nicht die nötige Autorisierungs-Aura dabei?
        Diese Dokumentation zu Neuschwabenland ist Pflicht im russischen Lehrunterricht und nur in Rußland kann man Ufologie studieren! Warum wohl?
        Weil die Russen über die Reichsdeutschen genau so viel Respekt haben und wissen wie die Amerikaner, aber im Gegensatz zu den Amerikanern mehr veröffentlichen.

        Reply
  15. 19

    arkor

    http://www.krone.at/oesterreich/sicherheitsgefuehl-durch-fluechtlinge-verschlechtert-asyl-islam-burka-story-560409
    Der Islam gehört nicht zu Österreich”
    Nur sieben Prozent finden klar, dass der Islam zu Österreich gehört, für 55 Prozent tut er das gar nicht. Unter den 21 Prozent, die der Aussage eher zustimmten, finden sich überdurchschnittlich Männer, höhere Bildungsschichten, Unter- 30- Jährige und Menschen in Wien

    Reply
    1. 19.1

      Lichtwesen

      Den Österreichern wird man den Islam genau so aufzwingen, wie den DEUTSCH.

      Reply
  16. 18

    arkor

    Es sind ja im Rahmen dieses Völkermords immer wieder von Kosten um die 22 Mrd die Rede pro Jahr.
    Eine gigantische Zahl, jedoch täuscht sie gewaltig.
    Die gesamte Illegalenwirtschaft ist privatisiert. Das heißt die Inverstitionen werden von privaten Investoren, NGO´s, Hilfsorganisationen oder eben Inverstoren getätigt.
    Wenn also mit den 22 Mrd. beispielsweise Mitzahlungen für Wohnraum finanziert werden, so spiegeln sie nur einen Bruchteil der Investition.
    Interessant ist dabei, dass man daraus schließen kann, wie hoch der wirtschaftliche Anteil an der Gesamtwirtschaftsleistung war. Und da wären wir äußerst vorsichtig geschätzt bei mindestens 5 Prozent, aber eher erheblich mehr der Gesamtwirtschaftleistung. Das sieht dann schon gar nicht mehr so gut aus und insbesondere ja ein reiner Ausgabeposten, der erst noch bezahlt wird.
    Nehme wir eine Immobilie, die sagen wir in 15 – 20 Jahren sich als Illegalenunterkunft amortisiert haben soll, würden Investitonen, also (Schulden für den Bürger) in Höhe von eben 15 – 20 Milliarden pro Milliarde gegenüber stehen, welche nun aber als Wirtschaftleistung, als florierende Wirtschaft verkauft wird.
    Tatsächlich eine gigantische Kaschierung der Kosten, welche die Zukunft noch verdecken würde, wenn wir die Illegalen nicht loswerde würden, nämlich eine praktische Rundumversorgung, welche gigantisches Ausmaß annehmen würde.
    Was hier abgeht an Verarsche ist schon grenzenlos.

    Reply
      1. 18.1.1

        Adrian

        Natürlich wird da eine versalzene Suppe gebraut.
        (Gewisse Leute Seite 4; 1.Abschnitt überspringen)
        https://hartgeld.com/media/pdf/2017/Art_2017-297_Herrenrassen.pdf

        Reply
        1. 18.1.1.1

          Klaus Borgolte ZA7975

          Das was der so schreibt zeigt, dass er so gut wie keine Geschichtskenntnisse hat oder bewusst die Unwahrheit verbreitet. Der Vielfach-Idiot ist in Wirklichkeit der Autor. Die meisten dieser Finanz-Typen gehen mir gehörig auf den Keks.

    1. 18.2

      x

      x
      Empfehlenswert, einfach mal die Beschreibung zum Buch “Die ASYL – Industrie” von Udo Ulfkotte lesen.

      Reply
      1. 18.2.2

        x

        x
        Beschreibung
        Merkliste
        Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen
        Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro. Das ist die Summe, die in einem Jahr an alle Arbeitslosen ausgezahlt wird. Es sind nicht nur Betreuer, Dolmetscher und Sozialpädagogen oder Schlepper und Miet-Haie, die davon profitieren. Die ganz großen Geschäfte machen die Sozialverbände, Pharmakonzerne, Politiker und sogar einige Journalisten. Für sie ist die Flüchtlingsindustrie ein profitables Milliardengeschäft mit Zukunft.
        Es ist ein Tabu, über die Profiteure der Flüchtlingswelle zu sprechen.
        Jeder neue Zuwanderer bringt der Asyl-Industrie Gewinn. Wer die Zustände bei der Asylpolitik verstehen will, der kommt um unbequeme Fakten nicht herum.
        Wissen Sie,
        •wie gewinnorientierte Aktiengesellschaften an Flüchtlingen verdienen?
        •dass die Pharmaindustrie wegen der vielen Flüchtlinge mit einem Umsatz-plus in Milliardenhöhe rechnet?
        •dass Polizisten und Journalisten einen Maulkorb beim Thema Kriminalität von Asylbewerbern verpasst bekommen haben?
        •dass viele SPD-Politiker nebenberuflich Posten in Organisationen haben, welche Unterkünfte von Asylbewerbern betreiben?
        •wie Parteien über die Betreuung von Flüchtlingen eine illegale Parteien-finanzierung betreiben?
        •wie Journalisten für tränenreiche Geschichten über Asylbewerber geschmiert werden?
        •wo die Bundeswehr insgeheim schon jetzt künftige Kampfeinsätze probt, um die innere Sicherheit gewährleisten zu können?
        •wie stark die Immobilienpreise in der Umgebung von Asylunterkünften fallen?
        •dass die Bremer Flüchtlings-Großfamilie Miri pro Jahr 5,1 Millionen Euro an Sozialhilfe erhält und zugleich noch mindestens 50 Millionen Euro im Rauschgifthandel erwirtschaftet?
        •dass die 3000 Moscheen in Deutschland beim Flüchtlingsstrom aus Nahost und Nordafrika wegschauen und das Helfen lieber christlichen Organisationen überlassen?
        Ein Buch voller Fakten, Fakten, Fakten … und mit über 750 Quellenangaben belegt!

        Reply
  17. 16

    arkor

    Da Nachfragen hierzu da waren, die Schreiben an Präsident Trump zusammen und mit Übersetzung:
    arkor said
    20/03/2017 um 12:21
    Scheint irgendjemand nicht gefallen zu haben, mein Schreiben an President Trump, das Weiße Haus. Ich wurde nach kurzer Zeit vom Internet bis Mittenacht abgeschlossen
    arkor said
    19/03/2017 um 15:42
    Dem deutschen Volk zur Kenntnisnahme: Diesen Brief habe ich im Namen und des Rechts des deutschen Volkes an President Trump geschickt. (Natürlich mit vollständiger Idendität)
    The german subject of international law official declare:
    Dear Mr. President D. Trump,
    you have sent a message to Germany and the people of germany.
    „Send a good picture to germany. Make sure…“
    The german people answer: „Thank you, we got it“.
    This, american people and people of germany, people of the world, means, President Trump is telling the world, that Mrs. Merkel, the BRD ist no representance of an state. They are nothing but that what it is: Mrs. Merkel, the Bundesregierung, the Bundesrepublik, wasn´t and isn´t existent about international law and national law, but they do, like them.
    The Bundesrepuplik ist build on base of der Militäryproklamtion Nr. 2. It is only an organ of the US-administration (Representing the administrating and occupying states according to international law) without own legal basis.
    This ist an official statement of the existent geman state, the subject of international law, according to nationional and international law, communicated from the immediacy and single legitimating violence
    Thank you to President Trump, because he you acted truthfully.
    It ist time to To solve the german question and to cease the indirect incapacity for action.
    Respectfully
    the germany subject of international law
    without administration, indirectly Incapacitated,
    but directly able to act,
    ArKor
    Dear Mr. President D. Trump,
    as part of the German Reich in its embodiment by the German people as the sole legal entity and in its function as a direct power, in absence of a suitable representative,
    I would like to inform you, as a representative of the American people, that your message has arrived and understood for the occasion of the visit of Mrs. Merkel, and that the German people thank You and Your people for this statement.
    However, in order for the American and the German people to meet with each other at eye level, more than just a picture of disapproval is necessary.
    Ms. Merkel and the forced administration of the German Reich led by her, are not representative of the German people but part of the military compulsory administration by the allied forces.
    For this reason, it is not the German people’s responsibility to remove this compulsory administration or Ms. Merkel, as you have said.
    This is the sole task of the allied winners‘ states and should have been done in 1990.
    Instead, the victorious powers, under the leadership of the American representative, have decided to sign treaties with each other and with their occupying administrations concerning the German state to continue the occupation and not to involve the German people as a negotiating partner.
    For this reason and the subsequent attempt to expose the German people to genocide by means of the migration weapon, the German people have the sole right to defend themselves and, in his capacity as immediate power, to publicly accuse the victorious powers and their compulsory administration of this genocide.
    In so far as the American people want to regain their former greatness, it would be time to end the occupation of the German Reich and give the German people their sovereignty.
    A first step towards this would be the dissolution of the forced administration of the FRG by its founding members, the Allied Victory Powers, and the surrender of the German Reich to the German people.
    Sincerely
    Das deutsche völkerrechtliche Subjekt erklärt:
    Sehr geehrter Herr Präsident D. Trump,
    Sie haben eine Nachricht an Deutschland und die Menschen in Deutschland geschickt.
    „Schicken Sie ein gutes Bild hiervon nach Deutschland. Stellt dies sicher…“
    Die Menschen Deutschlands antworten: „Danke, es kam an“.
    Dies, Menschen in Deutschland und Amerika , Menschen der Welt, bedeutet, Präsident Trump teilt der Welt mit, dass Frau Merkel, die BRD, keine Vertretung eines Staates ist. Sie sind nichts als das, was sie sind: Frau Merkel, die Bundesregierung, die Bundesrepublik, existiert und existierten niemals weder völkerrechtlich noch nach staatlichem Recht, aber sie tun, als ob es so wäre.
    Die Bundesrepuplik ist gebildet auf der Grundlage der Militärproklamtation Nr. 2. Es handelt sich lediglich um ein Organ der US-Verwaltung (Vertretung der zuständigen verwaltenden und besetzenden Staaten nach Völkerrecht) ohne eigene Rechtsgrundlage.
    Dies ist eine offizielle Erklärung des existierenden deutschen Staatssubjektes, nach staatlichem Recht und Völkerrecht, erklärt aus der Unmittelbarkeit und einzigen legitimierenden Gewalt.
    Danke an Präsident Trump, weil er, Sie wahrhaftig handelten.
    Es ist an der Zeit, die deutsche Frage zu lösen und die mittelbare Handlungsunfähigkeit zu beenden.
    Respektvoll
    Das völkerrechtliche, deutsche Subjekt
    ohne mittelbare Gewalt, mittelbar handlungsunfähig,
    aber unmittelbar handlungsfähig,
    ArxxxxxKorxxx
    Sehr geehrter Herr Präsident D.Trump
    als Teil des Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigen Rechteträger und in seiner Funktion als unmittelbare Macht,
    mangels geeigneter Repräsentanz, teile ich Ihnen, als Repräsentant des Amerikanischen Volkes mit, das Ihre Botschaft zum Anlass des Besuches von Frau Merkel angekommen und verstanden wurde und das Deutsche Volk ihnen und ihrem Volk dafür dankt.
    Jedoch, damit sich das Amerikanische und das Deutsche Volk auf Augenhöhe treffen können ist mehr als nur Bilder einer Mißbilligung notwendig.
    Frau Merkel und die von ihr geführte Zwangsverwaltung des Deutschen Reiches, sind nicht Repräsentant des Deutschen Volkes, sondern Teil der militärischen Zwangsverwaltung durch die Alliierten Siegerstaaten.
    Aus diesem Grund obliegt es nicht dem Deutschen Volk, diese Zwangsverwaltung oder Frau Merkel zu beseitigen, wie Sie sich äußerten.
    Dies ist einzig und allein Aufgabe der alliierten Siegerstaaten und hätte bereits 1990 geschehen müssen.
    Statt dessen haben sich die Siegermächte unter Führung des amerikanischen Repräsentanz dazu entschlossen, Verträge untereinander und mit ihren Besatzungsverwaltungen betreffend den Deutschen Staat zu schließen, um die Besatzung fortzusetzen und das Deutsche Volk nicht als Verhandlungspartner hinzu zu ziehen.
    Aus diesem Grund und dem sich anschließenden Versuch das Deutsche Volk durch die Migrationswaffe einem Genozid auszusetzen, hat sich das Deutsche Volk als alleinigen Rechteträger und in seiner Funktion als unmittelbare Macht entschlossen, die Siegermächte und ihre Zwangsverwaltung des Völkermordes öeentlich anzuklagen.
    Insofern das Amerikanische Volk seine einstmalige Größe wieder erlangen möchte, wäre es an der Zeit die Besetzung des Deutschen Reiches zu beenden und dem Deutschen Volk seine Souveränität zurück zu geben. Der erste Schritt dazu wäre die Auflösung der Zwangsverwaltung BRD durch ihre Gründungsmitgleider, den alliierten Siegermächten, und die Übergabe des Deutschen Reiches an das Deutsche Volk.
    Hochachtungsvoll

    Reply
    1. 16.1

      arkor

      das war jetzt nicht wie ich wollte. Es fehlt der Name Arabeskes über dessen Schreiben.

      Reply
      1. 16.1.1

        arabeske654

        Unwichtig!

        Reply
        1. 16.1.1.1

          arkor

          ist schon wichtig, Arabeske.

        2. arabeske654

          Nein, ich habe das unter meinem Klarnamen abgesetzt, wie sich das gehört für eine diplomatische Note. Der Pseudonym ist also nicht wichtig.

        3. arkor

          selbstverständlich unter Klarnamen, aber wenn sich jemand darauf beziehen will, weiss er wo er nachfragen kann.

      2. 16.1.2

        Adrian

        Wenn ich darf unterschreibe ich auch. 🙂

        Reply
        1. 16.1.2.1

          arkor

          Danke für das Angebot Adrian, Wir kommen zu gegebener Zeit darauf zurück. Als Schweizer können wir Dich bestimmt noch einsetzen, in der Sache.

        2. Adrian

          Meine Grossmutter war Deutsche und ich bin ihr das schuldig.

    2. 16.2

      x

      x
      Ich hoffe, dass Mr. Präsident euch beiden darauf “zumindest” eine bedeutungsvolle Antwort oder gar eine persönliche politische Note zukommen lässt.

      Reply
      1. 16.2.1

        Skeptiker

        @X
        Für die Post ist doch seine Frau zuständig.
        http://image.gala.de/21333968/3×2-940-627/652b3ac371ceb7ab4a66db622660e8c3/mt/melania-trump.jpg
        Melania Trump spricht Slowenisch sowie Englisch, Französisch und Deutsch, verschiedene Medien verweisen auch auf Serbisch[4][5][6] bzw. Serbokroatisch,[7] und Italienisch.[8]
        https://de.wikipedia.org/wiki/Melania_Trump
        P.S. Das mit der Post habe ich mir eben ausgedacht, aber immerhin spricht wohl seine Frau auch Deutsch, wenn es notwendig ist.
        Gruß Skeptiker

        Reply
    3. 16.3

      Outside-Job

      @Arkor,
      beim lesen ist mir etwas aufgefallen.
      Zitat: “des Völkermordes öeentlich anzuklagen”
      LG,
      Outside-Job

      Reply
  18. Pingback: Staat schafft Privatbesitz de facto ab – Die Welt

  19. 15

    Hans Dieter C

    Ein weiterer Mosaikstein von vielen Hunderten auf dem Weg der Totalzerstörung.
    Wovon, wurde gefragt.
    Nun, zur Auslöschung alles Nordischen.
    Wann fing es denn an?.
    Gehen sie wenigstens zurück bis zur Sindflut.
    Thule, unsere Nordischen Ahnen, wurden getötet, massakriert, vertrieben.
    Er meinte weiter.
    Es gab damals im Sonnensystem gewisse Veränderungen, ausgelöst von der tierischen reptiloiden…Göttern.
    Man lies es…ABREGNEN.
    Dann… wurde gegangen in die neue, zwangsweise …Wahlheimat.
    Atlantis.
    Der jahrtausende lange Kampf gegen alles Nordische geht weiter.
    Man lies den Asteroiden kommen, lenkte seine Bahn jahrelang um die Erde, schoß ihn dann ab.
    Helgoland, Nordsee, Eider Mündung.
    Ja, ja, die Argonauten, seine Randbemerkung.
    Wieder Flucht aller Rest Nordischen ins wärmere Europa, Nordafrika, Amerikas.
    Kriege über Kriege folgten, zwei Weltkriege gegen Deutschland, als Rest ( Volk sozusagen ), von Atlantis.
    Und immer die reptil tierischen Herrscher als Drahtzieher im Hintergrund.
    Beim Zuhören des Gesagten war einem sehr mulmig zumute.
    Sie bedienten sich einer auserwählten – jüdischen – konstruierten Religion, gefolgt von zwei weiteren, erdachten.
    Denken sie daran, seine Rede.
    Sie geben immer beides, GUTES UND BÖSES.
    Was können wir denn Wirksames dagegen tun, die Frage eines Verängstigten.
    Sehen sie, alle alten Geschichtsschreiber und Völker hatten keine Möglichkeit gesehen, sich dem entgegen zu stellen, mit Erfolg.
    Es gab Aufstände, denken sie an die Kämpfe der Riesen gegen die…Götter. ( AT )
    Aber,…TOTALVERLUST.
    Jahrtausendelange Massenvergewaltigungen/ Genexperimente/Vermischungen von Mensch und Tier, der tierisch reptiloiden an unseren Ahnen – Frauen.
    Stille im Raum.
    Was…..hier unterbrach er.
    Sie werden oder die allermeisten, bis zum Totalkollaps, weiterreden über AFD, Politiker, Gesundheit, Impfen, Schulmißstände und so fort.
    NEBELKERZEN.
    Meine Herren, diese Zeit ist eine einzige NEBELKERZE.
    Man war selbst überrascht beim Zuhören und konnte weiter nichts dazu sagen, zu neu waren die allermeisten Dinge.

    Reply
    1. 15.1

      Alarich

      Schade ich hatte eigentlich auf eine Antwort gehofft auf meine letzte frage!

      Reply
    2. 15.2

      Hans Dieter C

      Beim Hören des bisher Geschriebenen kam als Antwort, daß evtl. Fragen über Unklarheiten sich aus einem jahrelangen Folgetext ( als Antworten ), ergeben würden.
      Wobei des öfteren gewisse Informationen eingestreut werden, die einen zusammenhängenden, schlüssigen Sinn ergeben würden.
      so noch in Erinnerung die gehörte Bemerkung dazu, seinerzeit.

      Reply
      1. 15.2.1

        Adrian

        Hans, 🙂
        “”Sie bedienten sich einer auserwählten – jüdischen – konstruierten Religion, gefolgt von zwei weiteren, erdachten.””
        Das ist so ein wunder Punkt auch bei mir. Aber langsam erkenne ich den Eiter. Braucht nur noch Zeit bis zur Reife … 🙂

        Reply
      2. 15.2.2

        Hans Dieter C

        Ja, wie schon öfters angedeutet.
        Innerhalb der drei Religionen gibt es auch Wahrheiten.
        Denn…sie geben Gutes und Böses !.
        Das (Deutsche) Reich, damit mach (t) en sie, was sie wollen.
        So bisher all die Jahrhunderte und Jahrtausende.
        Sindflut, Weltereignis 1222 vor der Zeitrechnung !.
        Womöglich sollte die Wende oder Rettung von anderer Seite angegangen werden,
        meinten jedenfalls die RD.
        Auch das, konnte man vernehmen, neulich.

        Reply
    3. 15.3

      Lichtwesen

      Egal was diese Kriminellen alles abschaffen, es ist reine Willkür und ein Verbrechen. Das Deutsche Reich können sie NICHT abschaffen und jeder Bürger/Angehörige vom Deutschen Reich, genannt Reichsbürger, sollte höchste Ehre für seinen Mut zu Teil kommen. Recht bleibt Recht und Identität bleibt Identität.
      http://www.postswitch.de/wissenswertes/wir-sind-reichsbuerger-und-wir-leben-im-deutschen-reich.htm

      Reply
    4. 15.4

      Torsten Pössel

      @Hans Dieter C,
      na dann warten wir mal auf den 3. Sargon…wer oder was auch immer das ist.
      und reinigen derweil weiter unsere Herzen, weil… er wird nicht fragen er wird wissen, und sicherlich auch einige von uns als Mitstreiter.
      Warum? Ganz einfach…
      Eine Frage der Schwingung, je höher wir schwingen desto mehr sehen wir, auch den Herrscher und seine Helfer hinter den Masken.
      Nur in höherer Schwingung werden sie sichtbar.
      Religionen sind nur nachgeordnete Teile von Verblendeten, von mehr oder weniger freiwillig Besetzten oder Besessenen des eigen Vorteils wegen.
      Formwandlung ist ebenfalls nur Schwingung.
      Es ist eigentlich ganz simpel.
      Gruß
      Torsten

      Reply
      1. 15.4.1

        Torsten Pössel

        …wir reinigen unsere Herzen damit wir in die Herzen der anderen hineinsehen können…

        Reply
  20. 13

    arabeske654

    Trumps Spiel mit Deutschland und der EU
    Veröffentlicht am 20. März 2017 von Analitik — Keine Kommentare ↓
    Erst hat Trump Merkel eine Ohrfeige verpasst, indem er das Treffen kurzfristig verlegt hat. Merkel hat das geschluckt und den ihr zugeteilten neuen Termin artig angenommen. Bei Merkels Besuch in Washington hat Trump genauso weiter gemacht. Er verweigerte Merkel vor laufenden Kameras den Handschlag. In der gemeinsamen Pressekonferenz hatte er auch keine guten Botschaften für Deutschland. Gleich nach der Begrüßung hieß es:
    We just concluded a productive meeting with the German and American companies to discuss workforce development and vocational training — very important words. Germany has done an incredible job training the employees and future employees (…). It’s crucial that we provide our American workers with a really great employment outlook (…)
    Übersetzung aus dem englischen und politischen direkt in Alltagssprache: Ihr teilt bitte schön eure Personalfachkompetenz aus der Industrie mit uns. Wir wollen auch so gut ausgebildete Facharbeiter wie ihr. Was nichts anderes heißt, als dass ein Teil der Produktion, die derzeit aus Deutschland eingekauft wird, zukünftig in den USA selbst produziert werden soll. Und Deutschland soll dabei helfen.
    Zur NATO:
    I reiterated to Chancellor Merkel my strong support for NATO, as well as the need for our NATO allies to pay their fair share for the cost of defense. Many nations owe vast sums of money from past years, and it is very unfair to the United States. These nations must pay what they owe.
    NATO ist toll, aber unfair. Die USA tragen zu viel der Kosten. Die anderen haben Schulden aufgebaut. Die Schulden wollen beglichen werden. Der Herr fordert eine Abgabe vom Vasall. 2% des BIP sollen es mindestens sein.
    Schauen wir mal nach. Deutschland hatte 2015 ein BIP von 3032,82 Milliarden Euro. Der Verteidigungshaushalt betrug im gleichen Jahr 32,97 Milliarden Euro. Das sind weniger als 1,1 % des BIP. Trump verlangt also speziell von Deutschland ein Wachstum der Verteidigungsausgaben um etwa 85 %. Merkel tröstete ihn im späteren Verlauf der Pressekonferenz mit einem Wachstum der Ausgaben von 8 % und einer Annäherung an Trumps Vorgaben bis 2024.
    Bezüglich der Aufnahme von Flüchtlingen sagte Trump:
    We also recognize that immigration security is national security. We must protect our citizens from those who seek to spread terrorism, extremism and violence inside our borders. Immigration is a privilege, not a right, and the safety of our citizens must always come first, without question.
    Asyl sei ein Privileg, kein Recht. Die Sicherheit müsse an erster Stelle stehen, man müsse verhindern, dass Terroristen und Extremisten Asyl ausnutzen. Merkel vertrat die entgegengesetzte Position. Trump betont also den diametralen Unterschied in der gemeinsamen Pressekonferenz.
    Over lunch, the Chancellor and I will talk about our economic partnership. We must work together towards fair and reciprocal trade policies that benefit both of our peoples.
    Trump will reziproken Handel und Vorteile für beide. Wir schauen wieder in der Statistik nach. 2016 hat Deutschland waren im Wert von knapp 107 Milliarden Euro exportiert und aus den USA Waren im Wert von knapp 58 Milliarden Euro importiert. Diese Schieflage will Trump beseitigen. Indem die Produktion in die USA verlagert wird, was wir weiter oben schon hatten.
    Das waren die Ansagen von Trump an Deutschland bei der Pressekonferenz. Und Merkel? Sie betonte die enge Freundschaft, die lange Partnerschaft, die große Bedeutung der USA für Deutschland und so weiter und so fort. Wir zusammen, Seite an Seite.
    Merkel hielt Trump 8 % Mehrausgaben im Verteidigungsbereich vor, was nicht mal einem Zehntel dessen entspricht, was Trump einforderte. Merkel wies darauf hin, dass Deutschland sich militärisch in Afrika engagiert. Das sollte ein Gegenargument zu Trumps „Ihr macht nicht genug“ sein. Und Merkel meldete Ansprüche für Libyen an:
    We’re going to work on political solutions in Syria, but also in Libya — what we talked about.
    Dass Merkel Syrien anspricht, ist klar. Deutschland hilft in Syrien offiziell aus. Aber aus der Zerstörung Libyens hat sich Deutschland herausgehalten. Warum will Deutschland da rein? Wir erinnern uns. Merkel bietet sich an. Wir sollen mehr tun? Gerne, wie wäre es mit Libyen?
    Zum Ukrainekonflikt:
    There has to be a safe and secure solution for Ukraine, but the relationship with Russia has to be improved, as well, once the situation there on the ground is clarified.
    Die Ukraine ist jetzt ein Problem, das gelöst werden muss, um die Beziehungen zu Russland wieder zu verbessern. Die Beziehungen zu Russland sind das Ziel, die Ukraine ist das Problem. Vor nicht allzu langer Zeit war das noch umgekehrt. Die ukrainische Demokratie war das größte Ziel der „Weltgemeinschaft“ und Russland das große Problem. So ändern sich die Zeiten.
    In der Fragerunde merkte Merkel zur EU folgendes an:
    (…) that the success of Germans have always been one where the German success is one side of the coin, and the other side of the coin has been European unity and European integration. That’s something of which I’m deeply convinced. And I’m not only saying this back home, I’m saying this here. I’m saying it in the United States and also here in Washington in my talks with the President.
    Die Erfolge Deutschlands hängen eng mit der EU zusammen, deshalb sei Merkel sehr von der Einigkeit der EU überzeugt, und das sage sie auch in Washington, das sage sie auch dem US-Präsidenten. Hatte etwa jemand Zweifel daran? Wir merken uns kurz dieses Bekenntnis zur einigen EU, das Merkel fast penetrant an Trump übermittelt.
    Merkel zur Immigration:
    Migration, immigration, integration has to be worked on, obviously. Traffickers have to be stopped. But this has to be done while looking at the refugees as well, giving them opportunities to shape their own lives where they are; help countries who right now are not in an ability to do so — sometimes because they have civil war. I think that’s the right way of going about it. And this is obviously what we have an exchange of views about, but my position is the one that I have just set out for you.
    In der Asylfrage geht Merkel auf Distanz zu Trump und sie sagt sogar offen, dass die Meinungen diesbezüglich differieren, was die Distanzierung nur bestärkt.
    Auch in Fragen des Handels gingen die Meinungen auseinander. Zwar betonten beide, dass Fairness im handel ganz toll und wichtig sei, aber beide verstanden etwas anderes unter Fairness. Merkel führte ein Freihandelsabkommen mit Korea an, welches zu mehr Arbeitsplätzen in Deutschland geführt habe und verknüpfte das irgendwie mit Fairness. Trump findet genau das unfair und verteufelte NAFTA, weil dieses Freihandelsabkommen Arbeitsplätze in den USA zerstört hat. Merkel findet es also fair, wenn die knapper werdenden Arbeitsplätze nach Deutschland gehen und Trump findet es fair, wenn sie zurück in die USA gehen. Die beiden bekriegen sich in der Fragerunde inhaltlich, aber man könnte es fast harmonisch finden, weil beide einander loben und von Fairness reden. Aber der (((Schein))) trügt. Merkel war am Freitag bei Trump und am Tag darauf konnte der Rest der westlichen Welt die USA beim G-20 Gipfel in Deutschland nicht zu einem Bekenntnis für freien Handel bewegen. Deutschland wollte dieses Bekenntnis, Merkel hat bei Trump darum geworben. Trump hat ihr das nicht gegönnt.
    In der Pressekonferenz sagte Merkel noch, dass sie eine Neuaufnahme der TTIP-Verhandlungen wünsche. Das Wort „TTIP“ nahm sie zwar nicht in den Mund, aber es war klar, was gemeint ist:
    I hope that we can resume the agreement that we started. We have just now concluded our agreement with Canada, and I hope that we will come back to the table and talk about the agreement between EU and the U.S. again.
    Für wen ist dieser Einwurf gedacht? TTIP ist tot. Vielleicht saßen Clintons Agenten unter den Reportern und warfen Merkel böse Blicke zu? Vielleicht ist das nur ein weiterer Anlass, sich offen gegen Trump zu positionieren? Oder bietet Merkel einen Neustart der transatlantischen Beziehungen an? Jedenfalls wettert Trump gegen Freihandelsabkommen, während Merkel hofft, dass EU und USA ein solches abschließen. Die Uneinigkeit in dieser Frage ist offensichtlich.
    So weit die Pressekonferenz.
    Trump tut alles mögliche, um Merkel unmissverständlich klar zu machen, dass er in Konflikt zu ihr tritt. Er erniedrigt sie zwei mal öffentlich. Er fordert immense Geldsummen von Deutschland ein. Und er verweigert die Garantie des freien Handels, was gleichbedeutend ist mit der Drohung von Strafzöllen für deutsche Waren. Die USA sind der wichtigste Exportmarkt für Deutschland. Es gibt allen Grund zur Sorge.
    Was spielt Trump für ein Spiel? Und wie weit ist Merkel in das Spiel eingeweiht?
    Trump schürt den Konflikt mit der EU. Man könnte meinen, er tut es plump, aber das stimmt nicht. Er tut es ganz bewusst und intensiv genug, dass es niemandem entgehen kann. Er setzt die EU unter Zugzwang, sie muss darauf irgendwie reagieren. Die Absage von Freihandelsabkommen und die Forderung, Arbeitsplätze und Industrieproduktion an die USA abzugeben, können in der EU nicht gut ankommen. Das treibt die EU dazu, sich nach alternativen Märkten umzusehen.
    Die Forderung nach stark erhöhten Militärausgaben der EU kommt zu einer Zeit, in der die EU offiziell eine eigene Armee aufbaut. Die EU hat also eine realistische Alternative zu der „Militärsteuer“ an die USA. Und Trump setzt die Steuer so hoch an, dass der EU ihre Alternative umso schmackhafter wird. Trumps Forderung provoziert die EU, den Aufbau der EU-Armee zu forcieren.
    Das kann ein abgesprochenes Theaterstück sein, dessen Ziel darin besteht, die Symbiose zwischen USA und EU zu lösen und aus der „westlichen Welt“ zwei Pole der neuen multipolaren Welt zu machen: USA und EU. Das ist das positive Szenario für die EU. Es gibt aber auch ein negatives Szenario.
    Bereits in seinem großen Interview mit BILD und New York Times hat Trump viele unangenehme Signale gesendet. Er hat Merkel kritisiert, er hat sein Vertrauen für den Dollar ausgesprochen und die Stabilität des Euro in Frage gestellt. Er hat den Brexit für gut befunden und weitere EU-Austritte angenommen – für ihn ist ein weiterer Zerfall der EU also eine Option.
    jim-garrison meint weiterhin (hier und hier), dass es einen Deal zwischen Obama und Merkel gab (beschlossen zwischen 2011 und 2013), der besagte, dass Merkel die russlandfeindliche Linie der USA unterstützt und im Gegenzug freie Hand bei der Umgestaltung der EU nach eigenen Wünschen bekommt. Trump habe diesen Deal aufgekündigt. Das heißt, dass es keine Belohnungen für Russlandhetze mehr geben wird und dass die USA sich wieder aktiv in die EU-Politik einmischen können.
    Trump könnte den Dollar stärken, indem er die EU und den Euro angreift. Ein Zerfall der EU würde dazu führen, dass die europäischen Staaten sich in Dollar-Anleihen flüchten. Das ist das negative Szenario für die EU. Es gibt mächtige US-Eliten, die das gern sehen würden. Brzezinski beispielsweise hat in seiner Skizze der multipolaren Welt drei Pole ausgemacht: USA, Russland, China. Kein Platz für die EU.
    Im negativen Szenario zerfällt die EU. Wir holen uns Merkels Bekenntnis zur EU in Erinnerung, welches sie in der Pressekonferenz mit Trump äußerte und auch direkt an Trump richtete. Im dargelegten Kontext kann Merkels Bekenntnis eine Geste der Unterwerfung sein („bitte, wir wollen nicht zerstört werden; sag uns was wir tun sollen“) oder eine Kampfansage („wir wissen bescheid, aber wir werden für die EU kämpfen“).
    jim-garrison hat Anfang Februar für die EU verschiedene Handlungsoptionen beschrieben:
    Mit der US-internen Opposition von Trump (Clintonisten) Trumps Linie zerstören und ihn zurück zur alten transatlantischen Linie zwingen.
    Gewisse Zugeständnisse an Trump machen und auf ein transatlantisches Bündnis 2.0 hinarbeiten.
    Den Kampf gegen USA und Großbritanien annehmen, den Handelskrieg führen, die Aufstände in der EU hart bekämpfen.
    Sich für den Zerfall der EU und die sich daran anschließende wirtschaftliche Katastrophe vorbereiten.
    Die neu entfachten Kämpfe in der Ukraine würden dafür sprechen, dass Teile der EU die erste oder zweite Strategie verfolgen wollen. Russland soll wieder als Feindbild bekräftigt werden, USA und EU angesichts der russischen Bedrohung zusammenkommen. Auf Seiten der USA arbeiten die Fake News über russische Hacker in diese Richtung. Spätestens nach Merkels Besuch bei Trump sieht es für mich so aus, dass diese Strategie abgeschrieben werden kann. Trump nimmt Fahrt auf und er bleibt sich treu. Nichts deutet darauf hin, dass man ihn auf die Globalisten-Linie bringen kann (Optionen eins und zwei).
    Prodis Aufforderung zum „Konterangriff“ (bezüglich Trumps Hinweis auf einen weiteren Zerfall der EU) und Fillon in Frankreich sind Ausdruck der Eliten, die die dritte Strategie beschreiten wollen. Abbau der Sanktionen gegen Russland und gute Beziehungen zu Russland sind in diesem Lager essentiell, denn mit Russlands Unterstützung kann der Kampf gegen USA und Großbritanien gelingen.
    Die vierte Handlungsoption von jim-garrison, die einer Kapitulation entspricht, halte ich im Moment nicht für aktuell. Dafür regt sich zu viel in der EU. Mein optimistisches Szenario von einer koordinierten und friedlichen Auflösung der transatlantischen Symbiose kommt bei jim-garrison nicht vor.
    Interessant ist, dass die verbliebenen optimistischen Szenarien „Handelskrieg“ und „friedliche Scheidung“ beide eine Distanzierung von USA und EU beinhalten. Sie unterscheiden sich nur darin, wie gut- oder bösartig die USA das handhaben werden und wie stark zerfleddert die EU aus diesem Abenteuer rausgeht. Das wird spannend. Und für die EUropäer vielleicht auch sehr schmerzvoll.
    Der größte Hoffnungsträger der EU ist Putin, so verrückt das vielen Deutschen heute klingen mag. Entgegen aller Verteufelung ist Putin ein sehr friedliebender Politiker, der an freundschaftlichen Beziehungen zur EU interessiert ist. Dieses Interesse Russlands an einer funktionierenden, kooperativen EU ist die größte Hoffnung der EU. Nur Putins allmächtige Hacker können Trump davon überzeugen, die EU nicht abzuschlachten, sondern ihr einen Platz am runden Tisch der multipolaren Weltordnung einzuräumen.
    Putin hat beim Treffen mit Seehofer bekannt gegeben, dass Merkel am 2. Mai zu einem Besuch in Moskau erwartet wird. Das Datum hat Symbolcharakter. Am 2. Mai 1945 wurde die Kapitulation Berlins vor der Roten Armee unterzeichnet.
    Was haben wir in der Summe? Trump positioniert sich überdeutlich gegen die EU. Auch Merkels persönliches Treffen konnte daran nichts ändern. Im besten Fall entzieht Trump Deutschland den Rückhalt in geopolitischen Fragen. Im schlimmsten Fall beginnt Trump einen schweren Handels- und Währungskrieg gegen die EU. Auf der anderen Seite wartet Putin mit den Kapitulationsbedingungen. Merkel wird wohl unterzeichnen müssen. Deutschland kann sich einen Zweifrontenkrieg gegen USA und Russland nicht leisten. Der bedrohte US-Markt muss ersetzt werden. Von den USA gibt es keine Belohnungen mehr für russlandfeindliche Politik. Stattdessen gibt es von den USA jetzt eine Front gegen die EU, das hat Trump zur Genüge klargemacht. Auf der anderen Seite hat Putin selbst in Zeiten der übelsten Russlandhetze die Hand für partnerschaftliche und freundschaftliche Beziehungen ausgestreckt. Eine Orientierung nach Osten, zu Russland, China, Indien, Iran und anderen, scheint unausweichlich. Die Alternative dazu wäre der Untergang.
    http://analitik.de/2017/03/20/trumps-spiel-mit-deutschland-und-der-eu/

    Reply
    1. 13.1

      Adrian

      Schlägt das Imperium zurück?
      Die USA sind nur die sichtbaren vor den unsichtbaren Kräften …
      … und sollten Unerwünschte bei mir wohnen wollen,
      ich heize immer noch mit Holz …

      https://www.youtube.com/watch?v=7qSLGo3zIO4

      Reply
      1. 13.1.1

        Adrian

        Es ist alles dermassen fast unlösbar verflochten, militärisch und finanziell …

        Reply
  21. 11

    arkor

    1. Fehler ist die Annahme eines Staates.
    2. Fehler die Annahme von Beamten.

    Reply
  22. 10

    Outside-Job

    Mal was positives:
    https://au.news.yahoo.com/a/34732427/david-rockefeller-last-grandchild-of-john-d-rockefeller-dies/#page1
    Der soll mit seinen Anhängern in der Hölle schmoren!
    LG,
    Outside-Job

    Reply
      1. 10.1.1

        Outside-Job

        Lach Skeptiker,
        nee Danke dem bin ich nicht würdig genug 😉
        Ausserdem wurde ja sein Posten schon unter den Satanisten aufgeteilt und Rotzschild hat ja seine Erben in Israel.
        Sag mal Skeptiker, Du bist ja immer up2date, warum machst Du eigendlich nicht auch ein Blog auf?
        Dann hätte man wieder eine Quelle mehr aus der die Infos kommen.
        Zeit scheinst Du doch genug zu haben.
        Your Destiny Blog Consulting kann Dir bestimmt weiterhelfen.
        LG,
        Outside-Job

        Reply
        1. 10.1.1.1

          Skeptiker

          @Outside-Job
          Ich meine er meinte auch mal, ich soll einen eigenen Block aufmachen.
          Die Killerbiene sagt…
          https://killerbeesagt.wordpress.com/2017/03/21/sinn-entnehmend-texte-lesen/
          Aber manchmal habe ich auch 2 Tage überhaupt keine Lust, überhaupt noch was mitzubekommen.
          Ich glaube das ist ein angeborener Selbstschutz, der mir angeboren wurde.
          Besser ist das wohl auch, ich will ja nicht verrückt werden, oder bin ich das schon?
          Gruß Skeptiker

        2. Adrian

          In gewissem Masse sind wir doch alle, die hier lesen, von der Mass-Kahane-grün-links-schwulen Politiknorm ver-rückt …
          vielleicht nur schon darum, weil wir noch zu denken versuchen, sind wir schon verdächtig …
          oder welche Antwort würdest du meiner Nichte auf ihre Fragen geben:
          ” Auch frage ich mich, woher diese doch eher radikalen Gedanken kommen? Hast du in letzter Zeit schlechte Erfahrungen zum Beispiel mit Politikern, Flüchtlingen oder der Globalisierung gemacht?”
          “Also ich verstehe nicht warum du persönlich so ein Problem hast, wenn wir unsere humanitäre Tradition aufrecht erhalten und Menschen in Not helfen? Das sollte doch auch in deinem Interesse sein? Nächstenliebe? Warum stört dich das so?
          Es interessiert mich nicht was andere auf Youtube oder irgendwelchen Kanälen denken, denn wie ich schon geschrieben habe sind die meistens sehr undifferenziert… es nimmt mich Wunder, warum du so radikal bist? Hast du schlechte Erfahrungen gemacht mit Flüchtlingen? Ich nämlich nicht und ich bin absolut dafür dass man Menschen in Not hilft.”
          Nun, ich habe ihr geantwortet, … und sie will nicht mehr mit mir reden, … hat sie keine Argumente mehr?
          oder muss ich ihr noch ein paar weitere Traditionen der Schweizergrossväter- und Mütter in Bezug auf die Rassenreinheit, Kulturerhalt, Verteidigung des Vaterlandes, Handhabung mit Volksverrätern und den Rauswurf der Habsburger bekannt geben?
          oder soll ich ihr sagen wie sehr ich sie schätze in ihrer weissen Rassen-Reinheit und ich darum froh bin keinen Bastard vor mir zu sehen?
          Ver-rückt, ver-rückt …

        3. arabeske654

          Frag doch mal, wie Ihre Hilfe für die Menschen in Not real aussieht. NImmt sie nur anderen das Geld weg um es den “Menschen in Not” leistungsfrei hinterher zu werfen oder hat sie ihnen Hilfe zur Selbsthilfe angedeihen lassen und schon tausende von ihnen in Lohn und Brot gebracht.
          Wie gestaltet sich das real, was sie da philosophiert?

        4. Adrian

          Das ist Real, Partygäste enzuladen und das eigene Volk dafür zahlen lassen.
          https://nadineniederhauser.files.wordpress.com/2016/09/interpellation-asyl-und-flc3bcchtlingswesen.pdf

        5. Adrian

          Einen kleinen Schlachtplan hab ich mir zurecht gelegt:
          Bals wird’s Sommer (hoffentlich) und da ist’s schön am See zu flanieren und ein süsses Eis zu schmausen. Auf dem Weg zur Eisbude, werde ich möglichts viele Pigmentierte einladen uns zu begleiten um am Festmahl teilzunehmen.
          Soweit zu meiner Nächstenliebe.
          Nur zur Nächstenliebe meiner Nichte;
          die wird sich zeigen, wenn’s um bezahlen geht ….. hahahahahahahaahaa 🙂 🙂 🙂

        6. arabeske654

          Offenkundig erschöpft sich ihr so großartiger Humanismus im sozialistischen Umverteilen, indem sie die einen bestiehlt und die anderen beschenkt.

        7. x

          x
          #Adrian
          Frag Deine Nichte einfach mal, welches Kind sie retten würde, im kommenden Sommer am Badesee, wenn zwei Kinder im Wasser irgendwie am ertrinken sind und um Hilfe rufen. Sie kann aber NUR EIN KIND RETTEN.
          Würde sie ihr eigenes Kind retten oder das fremde Kind ?

        8. Skeptiker

          @Adrian
          Du kannst Deiner Nichte ja mal das zusenden.

          Aber ich habe auch eine Nichte, eine Wahrsagerin meinte zu der bekloppten Schlampe, sie würde nur mit ein Südländer glücklich werden.
          Und nun bumst die mit jeden, der Ihr südländisch vorkommt.
          Nee, über meine Nichte denke ich lieber gar nicht erst nach.
          Besser ist das für mich.
          Gruß Skeptiker

        9. Adrian

          Sollte es dereinst einmal wirklich ernst werden mit einem Bürgerkrieg, so habe ich beschlossen, dass kein Mosel lebend das Land verlässt wenn er nicht mindestens zehn dieser Nichten mitnimmt …
          https://nadineniederhauser.files.wordpress.com/2016/09/interpellation-asyl-und-flc3bcchtlingswesen.pdf

        10. Adrian

          Wir können keinen Krieg führen.
          Gewiß, denn wir müssen erst uns selbst bekämpfen,
          wir müssen erst den deutschen Sklaven beseitigen . . .
          A.H.

        11. Adrian

          Meine Ex war genauso Eine:
          Ihr Männer macht die Kriege,
          ihr Männer seid agressiv.
          JA, meine Damen,
          das wird auch so bleiben,
          solange Ihr Damen,
          uns nur noch Bastarde gebiert.

        12. Adrian

          Ein Bekannter, der vor ca, 40 Jahren als Völkerforscher in Brasilien oder Afrika unterwegs war, erzählte mir:
          “Es gibt Stämme in begrenzten Gebieten, wo die Frauen um zu gebären in den Busch gehen. Dort entscheidet sie alleine zum Wohle des Stammes, ob sie das Neugeborene ins Dorf bringt, oder es für seinen kurzes Schicksal dem Busch überlässt.”
          “Kriege führten diese Stämme nur um für genetischen Austausch und Verhinderung der Inzucht entgegen zu wirken. Indem sie dem Gegner die Frauen raubten, sorgten sie einerseits für die nötigen frischen Gene im eigenen Stamm und anderseits für eine deutliche Schwächung des um seine reproduzier Fähigkeit beraubten Feindes.”
          Anzumerken: es handelte sich um kleinere Stämme, Tausende nicht Millionen …
          “Für unsere heutigen Ohren zu Hart, in Wirklichkeit aber, das einzige Mittel um als Volk überleben zu können.”

        13. Skeptiker

          @Adrian
          So kann man sich natürlich auch befreien, vom Abschaum der verblödeten Weiber.
          Ich meine ab der Minute 1 und 40 Sekunden, sterben die mit solchen Weibern, wie die Juden und hier über die Emanzipation erschaffen haben, garantiert aus.

          Warum muss ich dabei nur lachen? das ist doch gar nicht zum Lachen.
          Gruß Skeptiker

        14. Skeptiker

          @Adrian
          Mein frauenfeindlicher Kommentar ist im Filter geblieben.
          Aber ich finde Deine Idee gar nicht mal so schlecht.
          Ich bin jetzt erst mal weg.
          Gruß Skeptiker

        15. Adrian

          Och Schreck, jetzt muss ich festellen, dass wir unsere Weiber selbst bei den “Dümmsten” nicht loswerden … oder wissen die was, was wir nicht wissen?
          War Claudia Roth wirklich nur in der Türkei in den Ferien… 🙂
          PS.Welche Idee findest du gut? die mit dem Eis UND die mit dem Nichtenexport?

        16. Adrian

          Skepti,
          auf einer Insel mit begrenzten Resoursen kann ich ein solches Verhalten durchaus verstehen. Irgendwann wird’s eng und einer kriegt nasse Füsse.
          In einem weitläufigen entwicklungsfähigen Gebiet, mit Kleingruppen kann ich dies aber nur so verstehen, dass sich die “verfeindeten” Krieger besser lieb haben, statt sich zu schlachten, um aber der Inzucht entgegenzuwirken, sie sich hinundwieder die Weiber klauen … 🙂
          Wie auch immer die auf solche Ideen kamen, für mich währ es ein Fluchtgrund … 🙂

        17. Outside-Job

          @Skeptiker,
          nun auf Killerbiene gebe ich nichts mehr und das hat auch seine Gründe 😉
          Ich hab meinen Blog seit 2011 und habe den nur eröffnet, da meine Komms etc. gelöscht, oder zensiert wurden. Nicht weil ich gegen die Regeln verstoßen habe, sondern weil meine Komms wohl unangenehm waren und scheinbar zu viel Wahrheit enthielten.
          Ich bin nur online wenn ich die Zeit finde und mein Hirn nicht überfordert ist.
          Ich poste auch nicht des postens willen um die Klickzahlen zu generieren. Ich poste nur dass was ich für wichtig halte wo andere Blogs vielleicht weniger interesse haben, oder die Info noch nicht die Runde gemacht hat.
          Ich hab auch keine Werbung oder etc. wo ich finanzielle Vorteile habe.
          So bin ich unabhängig und wenn ich keine Zeit oder Bock hab entsteht so für mich auch kein Zwang meine kleine Leserschaft zu befriedigen.
          Wenn ich das hauptzeitlich machen würde, dann würde es bei mir auch anders aussehen.
          Sind wir nicht alle ein bissel verrückt?
          Wer will schon “normal” sein, kann doch jeder 😉
          Ich glaube Du hättest aber genug Potential.
          Das gild aber auch für andere LC Kommentatoren.
          LG,
          Outside-Job

        18. Adrian

          Nach Rechts ver-rückt,
          heisst auch,
          von Links ent-rückt … 🙂

  23. 8

    Gernotina

    http://derschelm.de/images/product_images/info_images/Cover_hitlers_dokumente_1928.jpg
    Hitlers geheimes Buch – Dokumente 1926-1928
    Lieferbar ab 1. April-Woche!
    Nach seinem Verkaufserfolg „Mein Kampf“ schrieb Adolf Hitler 1928 an einem neuen Buch. Darin verfolgte er seine weltanschaulichen Gedanken weiter und wollte diese im Hinblick auf die Erstarkung seiner nationalsozialistischen Bewegung der Öffentlichkeit vorlegen.
    Aufgrund der Überstürzung der politischen Ereignisse in den turbulenten zwanziger Jahren sowie der Anforderungen an seine Person im politischen Alltag kam es damals zu keiner Drucklegung. Das Manuskript verblieb bis Kriegsende im Tresor des Parteiverlages. Es wurde sogar von Hitler selbst mit einem Veröffentlichungsverbot belegt. Nach einer Odyssee, die mit der Entwendung 1945 durch US-Soldaten begann, können wir heute den Text als Buchausgabe vorlegen.
    Nachdem Hitlers „Mein Kampf“ nach Erlöschen der Rechte des Freistaates Bayern im Jahr 2016 wieder lieferbar ist, stellt die Veröffentlichung des Fortsetzungswerkes eine wichtige Ergänzung für die historische Forschung dar.
    Zusätzlich ist im Buch die nahezu unbekannte Schrift Hitlers „Der Weg zum Wiederaufstieg“ aus dem Jahr 1927 dokumentiert. Auch dies ein brisantes Zeitzeugnis zum Verständnis der Epoche und der Person des späteren Führers und Reichskanzlers.
    Unsere unveränderten Faksimilenachdrucke dienen der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen sowie der historischen Dokumentation im Rahmen der Wissenschaft, der Forschung, der Lehre und der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte. …

    Reply
    1. 8.1

      Maria Lourdes

      Sehr gut Gernotina …. danke für den Hinweis und lieben Gruss
      Maria

      Reply
    2. 8.2

      Skeptiker

      @Gernotina
      https://image.slidesharecdn.com/vorsichtinternetplakat-160315121930/95/vorsicht-das-internet-ist-kein-gehirn-din-a3-plakat-1-638.jpg
      Hitlers Zweites Buch ist ein angebliches Manuskript Adolf Hitlers aus dem Jahre 1928, das als eine Darstellung der nationalsozialistischen Außenpolitik dienen sollte. Es soll nach dem Krieg verschollen gewesen und erst 1958 „wiederentdeckt“ worden sein.
      1961 wurde es erstmals durch den Juden Gerhard Weinberg veröffentlicht, wobei man der Veröffentlichung den Titel „Hitlers Zweites Buch“ gab, der sich bis fortan etablierte. Die Echtheit der Urheberschaft Hitlers ist bis heute umstritten.
      Denkbar wäre, daß es sich dabei um verworfene Manuskriptvorlagen zum Werk „Mein Kampf“ handelt.
      Hier die Merkwürdigkeiten.
      http://de.metapedia.org/wiki/Hitlers_Zweites_Buch
      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 8.2.1

        Gernotina

        Es könnte alles ein Fake sein mit dieser Schrift, wer weiß. Man könnt mal den Verleger kontaktieren, was die Seriosität der Schrift betrifft.
        Dass Amis das Original geklaut haben sollen und dass es dann plötzlich wieder auftaucht und verlegt wird – wer weiß, was man uns da unterjubeln möchte. Es wird aus allen Rohren geschossen und deshalb muss man grundsätzlich skeptisch sein und distanziert.

        Reply
    3. 8.3

      Essenz

      Wo kann man das Buch beziehen?

      Reply
    4. 8.4

      Essenz

      @ Skeptiker: es wäre natürlich auch denkbar, dass das zweite Buch eine Fälschung wäre. Zeit war ja genug….

      Reply
      1. 8.4.1

        Skeptiker

        @Essenz
        Full text of “Hitlers Zweites Buch 1928/1961”
        https://archive.org/stream/HitlersZweitesBuch19281961/Hitlers-zweites-Buch-1928&1961_djvu.txt
        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 8.4.1.1

          Essenz

          Danke!

      2. 8.4.2

        Skeptiker

        @Essenz
        Ich habe eben ein bisschen gelesen.
        =========================
        Die beste Waffe liegt in der Führung, im Geist, der sich auf die Massen überträgt.
        Wir können keinen Krieg führen. Gewiß, denn wir müssen erst uns selbst bekämpfen, wir
        müssen erst den deutsehen Sklaven beseitigen . . .
        Freiheit erringen, Grund und Boden erringen, das sind unsere Ziele.
        Wir wollen keine Grenzkorrekturen. 10 oder 20 Kilometer verbessern nicht die Zukunft
        unserer Nation. Das sind niemals Ziele einer gesunden Außenpolitik.
        Wir brauchen keine Fabrikation von Protesten. Mein Protest geht nicht nach Paris, London
        oder Rom, wo man doch nur über Bittende hohnlächelt, sondern gegen Berlin, als Ausläufer
        des Libanon.
        ========================
        Also aus meiner Sicht, ist das bestimmt eine Fälschung.
        Zumindest langte mit das schon um einfach nicht mehr weiterzulesen.
        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 8.4.2.1

          Skeptiker

          Ergänzung
          ReUp: Michel Friedman interviewt Horst Mahler und Sylvia Stolz in München
          Ab der 9 Minute.

          P.S. Ich bin mit ziemlich sicher, das Horst Mahler irgendwo auch das zweite Buch von Adolf Hitler in der 2 Stunden Ätz Doku erwähnt.
          Weil die Stimmen sind schon eine Qual und ich finde die Stelle einfach nicht, wo es um das angebliche zweite Buch von Adolf Hitler geht.
          Gruß Skeptiker

        2. 8.4.2.2

          Essenz

          Es müßte jemand lesen, der Hitlers Wortschatz/Grammatik genau kennt. Man hatte schließlich 13 Jahre Zeit eine Fälschung zu produzieren. Evtl ist den Fälschern ja ein Fehler unterlaufen.
          Vor allem die beiden einzigen Zeugen, ein Jude und ein US-General vor den Närnberger Prozessen…

      1. 7.1.1

        Gernotina

        Rot-Grün-Linke Menschenfeinde sorgen dafür, dass wir ausreichend mit islamistischem Nachschub versorgt werden
        http://www.concept-veritas.com/nj/17de/wortmeldung/nr02.htm

        Reply
      2. 7.1.2

        Sehmann

        Ist doch irgendwie witzig, wenn diejenigen, die die Politik der offenen Grenzen kritisieren, als “Rechtspopulisten” beschimpft werden, während die Kanzlerin vom Staatspräsidenten eines wichtigen Verbündeten als “Nazi” und “Frau Hitler” beschimpft wird.
        „Frau Hitler“ füllt die Titelseiten der türkischen Zeitungen.
        http://www.concept-veritas.com/nj/graphs/frau_hitler.jpg

        Reply
  24. 6

    Skeptiker

    http://scontent.cdninstagram.com/t51.2885-15/s480x480/e35/c16.0.1048.1048/14373940_685767864932259_5083550087846559744_n.jpg
    http://file2.npage.de/012880/28/bilder/11988629_10206019780626042_8965833921794379176_n.jpg
    Man achte mal was die Tante Merkel hier labert.

    DAS PROTOKOLL XXI
    Meiner letzten Darstellung will ich nun eine ausführliche Erörterung über die inneren Anleihen hinzufügen. Über die auswärtigen Anleihen werde ich nicht mehr sprechen; sie haben unsere Kassen mit dem Gelde der Nichtjuden gefüllt; in unserem Staate aber wird es Ausländer nicht mehr geben.
    Hier weiter.
    http://www.jubelkron.de/index-Dateien/pzw-Dateien/21.htm
    Hier das passende Video:

    Aber es gibt eine eingebildete Hoffnung, für die Juden von der SPD, es kann nur noch beschissener werden, ich meine für die Deutschen.
    https://mywakenews.files.wordpress.com/2017/01/moshe-schulz-14-02-2016.jpg
    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 6.1

      Annette

      Der SPD Verein hält das für eine Manipulation… ich habe nachgesehen und originale Quellen aufgetan. Die SPD muß sich im Zustand der Erklärungsnot befinden…

      Reply
      1. 6.1.1

        Skeptiker

        @Annette
        Veröffentlicht am 29.01.2017
        Martin Schulz SPD “Was die Flüchtlinge uns bringen, ist wertvoller als Gold” Kosten 2016 22 Milliarden Euro

        ================
        Martin Schulz (Lebensrune.png 20. Dezember 1955 in Eschweiler) ist ein Politiker der BRD-Blockpartei SPD, der im demokratischen System ohne Schul- und Berufsabschluß hohe politische Posten erreicht hat.
        Er stand vom 17. Januar 2012 bis zum Januar 2017 dem EU-Parlament vor. Seit Ende 2016 betätigt er sich wieder in der BRD-Bundespolitik. Im Januar 2017 wurde bekannt, daß er im Laufe des Jahres den seit 2009 amtierenden Sigmar Gabriel als SPD-Vorsitzenden ablösen und bei der Bundestagswahl am 24. September 2017 – nach Gabriels öffentlich erklärtem Verzicht – als Kanzlerkandidat der SPD gegen Angela Merkel antreten soll.
        Hier weiter.
        http://de.metapedia.org/wiki/Martin_Schulz
        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 6.1.1.1

          Lamat 88

          Was die Flüchtlinge uns bringen, ist wertvoller als Gold?!

        2. 6.1.1.2

          Skeptiker

          @Lamat 88
          Speziell wenn ich bedenke, was mit deutschen Flüchtlingen gemacht worden ist.
          „Ich möchte keine Vorschläge haben, wie wir kriegswichtige Ziele im Umland
          von Dresden zerstören können, ich möchte Vorschläge haben, wie wir 600.000
          Flüchtlinge aus Breslau in Dresden braten(!) können.“
          „Wir werden Hitler den Krieg aufzwingen, ob er will oder nicht.“
          “Deutschland muss wieder besiegt werden und dieses mal endgültig.“
          “Wir werden Deutschland zu einer Wüste machen, ja, zu einer Wüste.”
          „Wir hätten, wenn wir gewollt hätten, ohne einen Schuss zu tun, verhindern können, dass der Krieg ausbrach. Aber wir wollten nicht.“
          Quelle:
          https://deinweckruf.wordpress.com/2010/10/28/zitat-der-woche-teil-13-winston-churchill/
          https://nbgermirror.files.wordpress.com/2009/06/dresdenchurchill.jpg
          Das ist doch nur noch unglaublich, wie man ein Volk so verblöden kann, ich meine das die diese Schweineparteien sogar noch selber wählen.
          ===============================
          Das geht nur mit einer Gehirnwäsche.
          Veröffentlicht am 13.03.2017
          Weil man ja weiß wie schnell Videos abhanden kommen weil sie in den freiheitlichen “Demokratien” dem Souverän vorenthalten werden sollen, empfiehlt sich die Verbreitung.

          Gruß Skeptiker

        3. Skeptiker

          Die koranische Schwuchtel hat nicht mal das obige Video von Alfred Schäfer freigeschaltet.
          Sinn-entnehmend Texte lesen
          21. März 2017 von ki11erbee
          https://killerbeesagt.wordpress.com/2017/03/21/sinn-entnehmend-texte-lesen/
          Aber Hauptsache den ganzen Tag sich daran erfreuen, wie dumm doch die Deutschen sind.
          Aus meiner Sicht ist die Killerbiene selber der absolute Abschaum.
          Wenn er könnte wie er wollte, so würde er so aussehen, ich meine der mit der Pistole in der Hand.
          https://www.welt.de/img/politik/mobile101335289/2541355347-ci16x9-w1200/vietcong-teaser-kas-DW-Sonstiges-SAIGON-jpg.jpg
          Aber angeblich ist das ja sogar ein Lehrer, was soll dabei schon rauskommen, außer eine riesige Menge von Sch..?e, die er Kübelweise täglich aus seinem Fenster auf die Deutschen wirft.
          Gruß Skeptiker

        4. Lamat 88

          @Skeptiker, am besten solche Kanäle gar nicht aufsuchen… erspart man sich so einiges…

        5. Skeptiker

          Und wie alle Asiaten zu keiner eigene Kreativität fähig sind, kupfert er nur das von dieser Seite hier ab.
          Die Schöne und das Bist ist vom 18/03/2017 um 22:02
          https://lupocattivoblog.com/2017/03/18/vom-land-der-dichter-und-denker-zum-land-der-heuchler-und-lenker/#comment-450313
          Sein Bericht ist am 20. März 2017 von ki11erbee erstellt worden.
          Die Schöne und das Biest.
          https://killerbeesagt.wordpress.com/2017/03/20/die-schoene-und-das-biest/
          So gesehen klaut die alte Sack-Ratte aus Korea das doch nur.
          Der Typ ist doch noch dümmer als nur dumm.
          Gruß Skeptiker

    1. 5.1

      Gernotina

      Grauenhafte Pläne, aber in voller Übereinstimmung mit dem “großen Plan”nach Dr. Day 1969:
      Die Befreiung von der Last privaten Besitzes – kommt nach der Wahl verstärkt, es sei denn, der Schlussakkord kommt schneller. Der Doofmutz deutsch wird auch dann wieder buckeln, was für eine Mutation !
      Schlagzeilen vom NJ
      Kein schöner Tod, von der epidemischen MigrationsKriminalität
      dahingerafft zu werden
      Merkels Bestien sorgten für 140 Prozent atemberaubendes
      Wachstum bei der Verbrechens-Ökonomie
      Die verheimlichten Statistiken haben ausgewiesen, dass uns Merkels Migrations-Politik im vergangenen Jahr
      600.000 Breicherungsverbrechen beschert und das Leben von Millionen Deutschen somit nachhaltig beschädigt
      hat. Die Vergewaltigungen haben durch die Bereicherer einen beispiellosen Wachstumsschub erfahren, die
      Wirtschaft wird anhand dieser “bereichernden Vergewaltigungen“ geradezu „neidisch“. Allein in BadenWürttemberg
      sieht die Lage so aus:
      Mehr Kriminalität von Flüchtlingen im Südwesten
      Obwohl die 167.000 Flüchtlinge an der Wohnbevölkerung in BadenWürttemberg
      nur einen Anteil von 1,5 Prozent haben, ist ihr Anteil an
      den Tatverdächtigen mit 10,5 Prozent derzeit überproportional hoch.
      Verstöße gegen ausländerrechtliche Straftatbestände sind aus diesen
      Zahlen schon herausgerechnet. Die Zahl der Straftaten unter Flüchtlingen
      ist von 2015 auf 2016 um 140 Prozent gestiegen. Von 250.000
      Tatverdächtigen im Jahr 2016 waren 107 000 Nichtdeutsche. 42 Prozent
      der Tatverdächtigen sind also Ausländer. Bei syrischen Flüchtlingen
      hat sich bei Körperverletzungsdelikten die Zahl der Verdächtigen
      von 2015 auf 2016 vervierfacht. Meistens handelt es sich um Diebstähle,
      Drogen- oder Körperverletzungsdelikte oder um das Erschleichen
      von Beförderungsleistungen. „Unter den Flüchtlingen befinden sich
      überproportional viele junge Männer,“ sagte Martin Jäger (CDU),
      Staatssekretär im Landesinnenministerium. Während es in den Jahren
      2014 und 2015 etwa fünf Polizeieinsätze pro Tag in einer der rund 15
      Erstaufnahmeeinrichtungen gab, waren es 2016 nach Angaben des Innenministeriums 18 pro Tag.
      Insgesamt waren es 2016 5668 Polizeieinsätze. (FAZ, 17.03.2017, S. 4)
      Aber dieses für Merkel und Konsorten so erfreuliche „Wachstum der Bereicherungs-Ökonomie“ wird vom System
      tatsächlich als „riesiges Konjkunkturprogramm“ bezeichnet: „Der Konjunkturchef des DIW, Ferdinand Fichtner,
      sagte: ‚Die positiven Konjunktureffekte durch die Flüchtlingsausgaben des Bundes kann man auch als
      ein riesiges Konjunkturprogramm bezeichnen‘“, und so können die Deutschen ihre beispiellosen Aufwendungen für die migrantive Verbrechens-Epidemie stolz als erfolgreiche Jahrhundert-Investitionen für sich reklamieren.
      Ohne die Alt-Alimentationen kosten uns Merkels Parasiten jährlich etwa 100.000 Milliarden Euro. Länder und Gemeinden
      bestreiten nur für die Alltags-Unterhaltungskosten 45 Milliarden Euro im Jahr, Tendenz gewaltig steigend.
      Nicht mit eingerechnet sind die Kosten für ärztliche Versorgungen usw. Beispiel:
      „Stadt Essen: Bis zu 9400 Euro für Unterbringung von Flüchtlingen – pro
      Person“.
      Über das tägliche Messer- und Axtschlachten auf unseren Straßen wird nur in
      Ausnahmefällen berichtet, über die Vergewaltigungen so gut wie gar nicht mehr.
      Damit unsere „Investitionen“ in diesen gewaltigen Wachstumssektor hindernisfrei
      erblühen können, hat der nach DDR-Wahlpraxis mit 100 Prozent der Delegierten
      zum Parteivorsitzenden gewählte Moshe Schulz allen Deutschen die Ausweisung
      angedroht, die sich über die Wachstums-Industrie „Flüchtlingsverbrechen“ kritisch
      äußern. Diese Menschen sind, wie Donald Trump, seine Feinde, die gemäß WELT
      vom 19.0.2017 keinen Platz in der BRD haben: „Schulz sagt, wer in Deutschland
      ‚keinen Platz‘ hat. Als als Gegner spricht er ‚den Präsidenten der
      Vereinigten Staaten, Donald Trump, und alle, die bei Pegida mitmarschieren‘
      an. ‚Die AfD ist keine Alternative für Deutschland, sondern eine Schande für
      die Bundesrepublik Deutschland‘, ruft Schulz in den Saal.“

      Reply
      1. 5.1.1

        Skeptiker

        @Gernotina
        Was glaubst Du, soll das eine Satire sein, oder ist der wirklich völlig durch?
        https://bumibahagia.com/2017/03/19/christoph-hoerstel-tagesgeschehen-kriegstreiberei/comment-page-1/#comment-66608
        Ich bin da immer unsicher, was ich von Lehrern halten soll.
        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 5.1.1.1

          Gernotina

          Zum Besitz von privatem Wohnungseigentum
          Day sagt auch (NY, 1969), der private Besitz von Häusern wird verunmöglicht. Der Preis für Häuser und die Finanzierung wird schrittweise erhöht, so dass niemand es sich leisten kann. Die Menschen, die welche besitzen, dürfen sie behalten, aber über die Jahre wird es speziell für junge Familien immer unerschwinglicher. Die jungen Menschen sollen Mieter werden, und in Wohnungen leben. Mehr und mehr Häuser werden leer stehen. Niemand kann sie kaufen. Da haben wir die Hypothekenkrise. …
          Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Der grosse Plan: Was sie mit uns vor haben http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/12/der-grosse-plan-was-sie-mit-uns-vor.html#ixzz4bzMcXK73
          Die Original Abschrift der Tonbandaufzeichnung (übergeben an “Pro-Life”) von Dr. Duncan
          “Overlords of Chaos”
          http://www.overlordsofchaos.com/html/new_order_of_barbarians.html

        2. Skeptiker

          @Gernotina
          Ja danke, der Bericht ist ja im Jahre 2008 erstellt worden.
          Gernotina, einer unser Besten, ist nach dem 4 Kinderherz völlig überraschend gestorben.
          Ich suche händeringend nach einen würdigen Nachfolger.
          Arkor und Arabeske654 haben schon dankend abgelehnt, Adrian aus der Schweiz will den Job auch nicht haben.
          ===============
          Plötzlich schweigt auch er hier.
          @legitimer Weltherrscher
          Hiermit ernenne ich Dich ab sofort, zum Weltherrscher, weil einer der Besten der Satanisten von uns gegangen ist.
          https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51iu0uFv7%2BL.jpg
          Hier mein Stellenangebot.
          https://morbusignorantia.wordpress.com/2017/03/20/erklaerung-unterschrieben-abschaffung-deutschlands-in-planung/#comment-32059
          Nun ja, keiner will heute mehr Verantwortung tragen, nicht mal für Milliarden von Dollars.
          Gruß Skeptiker

        3. Adrian

          “”Adrian aus der Schweiz will den Job auch nicht haben.”” ???
          Ich wurde nie danach gefragt, weil mich keiner haben möchte, weil
          1: Ich würde Euch das Fernsehen verbieten! Damit ihr eure Ärsche wieder aus dem Sofa kriegt, auf die Plätze geht und mit euren realen Menschen zusammen redet und eure Probleme selber löst.
          2: Ich würde euch das Autofahren verbieten, nicht aus Umweltschutzgründen, sondern, dass ihr nicht immer in die Ferne schweift, denn das Gute liegt so nahe, auch die guten Mädels findet Mann im Dorf und nicht in Timbuktu …
          3: Plan B von der Wissenmanufaktur wird sofort umgesetzt.
          4: Wahlen werden verboten. Eingesetzte Beamte und Staatsdiener haften mit ihrem Vermögen.
          5. Einführung der direkten Demokratie,in Schachfragen, wobei Entscheidungen erst mit 100% Rechtsgültigkeit erlangen.
          6: Konsequente Einhaltung der zehn Geboten. Einhaltung der Sitten- und Ehegesetze im Buch Moses.
          7. Abschaffung sämtlicher einschränkender Gesetze seit seit 1913.
          Ist doch klar dass mich keiner haben will. 🙂

      2. 5.1.2

        x

        x
        hib – heute im bundestag Nr. 174
        Neues aus Ausschüssen und aktuelle parlamentarische Initiativen
        Di., 21. März 2017, Redaktionsschluss: 09.45 Uhr
        1.Kontroverse zum Familiennachzug
        2.Fußfessel für Terrorunterstützer umstritten
        3.Debatte über den Hochwasserschutz
        01. Kontroverse zum Familiennachzug
        Inneres/Anhörung
        Berlin: (hib/WID) Die Forderung der Fraktionen Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen, allen Flüchtlingen in Deutschland den Familiennachzug wieder ohne Einschränkung zu ermöglichen, ist unter Sachverständigen umstritten. In einer Anhörung des Innenausschusses war am Montag auf der einen Seite die Warnung zu hören, dass eine weitere erhebliche Zuwanderung die Aufnahmefähigkeit von Staat und Gesellschaft überlasten könnte. Dagegen stand der Hinweis, dass eine auch nur zeitweilige Verweigerung der Zusammenführung mit den Angehörigen die Betroffenen nicht nur psychisch in hohem Maße belaste, sonder auch ihre Integration in die deutsche Gesellschaft gefährde.
        Das vor einem Jahr verabschiedete sogenannte “Asylpaket II” enthält unter anderem die Bestimmung, dass subsidiär Schutzberechtigte zwei Jahre lang, also noch bis zum März 2018, keinen Anspruch auf Nachzug ihrer Angehörigen geltend machen können. Dagegen richten sich ein Gesetzentwurf der Grünen (18/10044) und ein Antrag der Linken (18/10243), die beide darauf abzielen, die Aussetzung des Familiennachzuges unverzüglich rückgängig zu machen.
        Als subsidiär schutzberechtigt gelten Flüchtlinge, die anders als in der Genfer Flüchtlingskonvention (GFK) vorgesehen nicht aus Gründen der Rasse, Religion, Nationalität oder politischen Überzeugung verfolgt werden, aber darlegen können, dass ihnen im Herkunftsland Gefahr für Leib und Leben droht. In Deutschland wurden im vorigen Jahr 166.000 Syrer als GFK-Flüchtlinge und 121.500 als subsidiär schutzberechtigt anerkannt.
        In der Anhörung äußerte der Konstanzer Völkerrechter und Leiter des “Forschungszentrums für internationales und europäisches Ausländer- und Asylrecht”, Kay Hailbronner, Unverständnis dafür, dass eine erst seit einem Jahr gültige Regelung schon wieder zur Debatte gestellt werden solle. Er betonte, dass syrische Bürgerkriegsflüchtlinge keinen zwingenden Anspruch auf Anerkennung nach der Genfer Konvention hätten. In Deutschland sei ihnen dieser Status lediglich aus Gründen der Verfahrensvereinfachung eine Zeit lang pauschal zuerkannt worden. Mittlerweile sei die Behörde wieder zur rechtlich korrekten Praxis der Einzelfallprüfung zurückgekehrt. Aus diesem Grund steige die Zahl der nur subsidiär Schutzberechtigten an. “Es gibt keinen Rechtsanspruch auf Familiennachzug, weder im Völkerrecht noch aufgrund der UN-Charta,” sagte Hailbronner. Eine Abwägung der Interessen des Staates gegen die des Flüchtlings sei daher zulässig.
        Der Vertreter des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, Uwe Lübking, wies darauf hin, dass die zeitweilige Aussetzung des Familiennachzug “dringend notwendig” gewesen sei, um eine “Überforderung” der Kommunen zu “vermeiden”. Bereits die Integration der jetzt in Deutschland lebenden Flüchtlinge sei ein “Riesenproblem”. Lübking nannte Schätzungen, denen zufolge die Kommunen deswegen 60.000 zusätzliche Kita-Plätze vorhalten und 200.000 Kinder und Jugendliche in den Schule unterbringen müssten. Er wies darauf hin, dass die Gleichstellung von Konventionsflüchtlingen und subsidiär Schutzberechtigten im Hinblick auf den Familiennachzug erst 2015 erfolgt sei, und empfahl, zum vorherigen Rechtszustand zurückzukehren.
        Der Vertreter des Auswärtigen Amtes, Philipp Schauer, schilderte die Anstrengungen der deutschen Vertretungen im Nahen Osten, um den Andrang zu bewältigen. Personal sei aufgestockt, Räumlichkeiten seien erweitert worden, doch die Kapazitäten seien begrenzt. Bisher seien 75.000 Visa für nachziehende Angehörige ausgestellt worden, weitere 110.000 Antragsteller warteten noch auf einen Termin. Die Terminvergabe für Angehörige subsidiär Schutzberechtigter solle schon im Januar 2018 beginnen.
        Der Vertreter des Deutsche Anwaltvereins, Tim Kliebe, und der Repräsentant der Deutschen Bischofskonferenz, Prälat Karl Jüsten, stellten Erfahrungen mit verzweifelten Flüchtlingen in Kanzleien und kirchlichen Beratungsstellen, mit Menschen, “die vollständig zusammenbrechen und sich fragen, warum Deutschland ihnen so etwas antue”, in den Mittelpunkt ihrer Ausführungen. Kliebe wies darauf hin, dass derzeit 50.000 Klagen von Flüchtlingen gegen ihre Einstufung als subsidiär schutzberechtigt anhängig seien, zu denen es ohne die Einschränkung des Familiennachzugs nie gekommen wäre. Die geltende Regelung führe also zur Überlastung der Justiz.
        “Wir können gar nicht als katholische Kirche in irgendeiner Weise akzeptieren, dass Familien auf der Flucht getrennt werden”, sagte Jüsten. Der Vertreter des Deutschen Instituts für Menschenrechte. Hendrik Cremer, geißelte die Aussetzung des Familiennachzugs als Verletzung der UN-Kinderrechtskonvention.

        Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen