Related Articles

53 Comments

  1. Pingback: Corinna B. – die fünfte tote Zeugin aus dem NSU-Komplex. – Die Welt

  2. Pingback: Corinna B. – die fünfte tote Zeugin aus dem NSU-Komplex. « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  3. Pingback: NSU / Morde / Ungereimtheiten: Weitere Zeugin stirbt! « lupo cattivo – NORDADLER

  4. 18

    Skeptiker

    Passt zwar gerade nicht zum Thema, aber!
    Das ist mir ja ganz neu.
    Donald Trump wohnt wohl nur zur Miete im Palast.
    Gehören tut es einem Hamburger Milliardär.
    http://www.mopo.de/image/25731004/2×1/940/470/c1af9d5ba9e3a256bfbb2ee09f2493ca/dX/horst-seehofer–walter-hinneberg-und-donald-trump.jpg
    Christian Hinneberg und sein Zwillingsbruder Walter sind laut übereinstimmenden Medienberichten Eigentümer des berühmten Trump Buildings in New York, Donald Trump selbst habe das Gebäude gepachtet. Das Hochhaus an der Wall Street 40 – nicht zu verwechseln mit dem Trump Tower – gilt zudem als Dreh- und Angelpunkt für die Geschäfte zwischen Trump und den Hinnebergs, die vom US-Präsidenten offensichtlich sehr geschätzt werden. In seinem 2004 erschienenen Buch „Wie man reich wird“ zählt er die Hamburger Unternehmer zu den „besten Männern, mit denen ich je Geschäfte gemacht habe“.
    http://www.mopo.de/hamburg/politik/hamburger-milliardaer-soll-ihm-helfen-seehofer-hofft-auf-trump-fan-25730992
    ===========
    Ich dachte der Donald Trump hat die Gebäude selber entworfen usw.

    Was für armer Schlucker, seine Armut kotzt mich an.
    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 18.1

      Skeptiker

      Na ja, ich habe zu schnell gelesen, so arm ist er wohl doch nicht, weil es steht ja:
      “Das Hochhaus an der Wall Street 40 – nicht zu verwechseln mit dem Trump Tower”
      Gruß Skeptiker

      Reply
  5. 14

    GvB

    1945..Deutschland hatte auch noch die “Displaced Persons” zu ertragen:
    Berichte von „plündernden Horden, die überall auf Beute aus sind“, „zu allem entschlossenen Fremdvölkern“ und „betrunkenen polnischen Mordgesellen“. 1949 erschien das Buch Halterner Schreckenstage, das die Kriegs- und gleichermaßen Nachkriegsjahre umfasste: Die DPs waren wahrlich unwillkommen.
    Der Stadtdirektor von Haltern beschwerte sich: „Über die Bevölkerung der vom Luftkrieg zu 50 Prozent zerstörten Stadt begann damit die Zeit der tiefsten Not und schwersten Drangsale hereinzubrechen.“ Er klagte über Misshandlungen, Diebstahl und fortgesetzte Überfälle sowie Plünderungen, die alle vom Neuen Viertel ausgegangen seien.
    In Niedersachsen richteten die Alliierten eine kleine polnische Besatzungszone ein, um die Konfrontation mit den Einheimischen zu reduzieren. Der Ort Haren wurde zur Hauptstadt ernannt; die deutschen Bewohner mussten die Kleinstadt komplett räumen. Die neuen Bewohner – 18.000 polnische ehemalige Kriegsgefangene und 30.000 Zivilisten – gaben den Straßen polnische Namen und nannten Haren zunächst Lwów, dann Maczków.
    Es entstanden Schulen, Kindergärten, Theater und Sportvereine. Polnische Zeitungen versorgten die neuen Bewohner mit Nachrichten. „Es gab Schulunterricht für Kinder, die bis dahin nie eine Schule gesehen hatten“.

    Reply
    1. 13.1

      arkor

      Wer behauptet, als Türke, Deutschland mit aufgebaut zu haben, macht sich ja nur selbst in höchster Weise lächerlich.
      Die Türken sind als Ballast nach Deutschland gekommen und immer geblieben, von den Alliierten aufgezwungen um das türkische Defizit des Natolandes zu begrenzen.
      Die Türken, wie sämtliche Muslime waren zu jedem Zeitpunkt ein defizitäres Geschäft und werden dies bis zu ihrer Heimreise bleiben.
      Fakt ist: SIE SIND ILLEGAL IM DEUTSCHEN REICH!
      Und sie wissen dies, ebenso wie sie wissen, dass die BRD-Staatsangehörigkeit keine ist.
      Also benehmt Euch anständig, damit dieses Problem anständig gelöst wird, denn nur so können Anwartschaften vom Deutschen Reich gewährleistet werden.

      Reply
      1. 13.1.1

        GvB

        Ausserdem wurden hunrige Münder in der Heimat mitversogt .Bis heute. Inclusive Krankenkassen-Mitglidschaft der Sippe in der Türkei..
        Überwiesene Transfer-Gelder.. in die Heimat usw.
        Im Jahre 1945 gab es .79….Türken..im Reich.
        1958 waren erstmals ungefähr 150 junge Türken zur Berufsausbildung nach Deutschland gekommen..
        1960 gab es nicht einmal 1500 Türken in der Bundesrepublik.
        ….
        Das heisst, es gab ein Wunder..
        150 Jungtürken ohne anfängliche Ausbildung haben die BRD “aufgebaut”.
        Sie erfanden die Dönebude, den türkischen Gemüseladen, Ögger-Tours mit den Instanbul-Tripper-Clippern(Törkisch Wackel-Airlines), den neuen Typus des BRD-Bunt-Türk-Politikers (K)Ötzdemir(Übrigens eine schwäbisch- tscherkessische Mogelpackung).sowie den.türkisch Honig und massenweise Hochzeits-Ausstatter- Läden im Ruhrgebiet..
        Türkenbestand:
        Jahr / Anzahl:
        1878: 41
        1893: 198
        1917: 2046
        1925: 1164
        1933: 585
        1938: 3310
        1945: 79
        Noch Fragen?

        Reply
      2. 13.1.2

        Skeptiker

        @Arkor
        Die Türken auf dem Weg nach Deutschland
        https://neuschwabenlandpost.files.wordpress.com/2017/02/856a2-politikforen-net.jpg
        So kamen die türkischen Zuwanderer

        ===============
        Hier noch mehr Bilder der Kultur-Bereicherung.
        Inzucht degeneriert Muslime geht immer weiter.
        https://neuschwabenlandpost.wordpress.com/2017/02/03/inzucht-degeneriert-muslime-immer-weiter/
        Gruß Skeptiker

        Reply
      3. 13.1.3

        Sehmann

        Das wird den Türken in ihren Moscheen von den türkischen Imanen erzählt.
        Selbstlos haben ein paar hunderttausend Deutschland aufgebaut, während die vielen Millionen Türken in ihrer Heimat nicht an Aufbau der Türkei dachten. Erst mit deutschem Geld ging es.

        Reply
      4. 13.1.4

        Nowa

        Haben die Türken Deutschland aufgebaut?
        Linker BLÖDMENSCH erklärt uns die WELT!
        https://youtu.be/YbFPrvLoSG0

        Reply
        1. 13.1.4.1

          Skeptiker

          @Nowa
          Also vor 30 Minuten ging das Video noch.
          Wie schnell das geht, unglaublich sowas.
          Was hab ich an Video-leichen mittlerweile.
          Gruß Skeptiker

    2. 13.2

      x

      x Angeblicher Haushaltsüberschuß 2016 von 6.1 Mrd € ?? geht in die Asylanten – Rücklage ???
      http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/97140-haushalt2016

      Reply
  6. 12

    GvB

    Wenns es aber der Lächerlichmachung(TV usw.) dient.. dann darf man ..
    Ja klar..aber wir können das auch und anders:
    Er ist wieder da!
    Der Schäfer-HUND-Dackel..
    Was passiert bei Rassenvermischung?

    Viva Adolpho 🙂

    Reply
    1. 11.1

      arabeske654

      Nachahmung ist die höchste Form der Verehrung. Aber selbst vor einem ungefährlichen Nachahmer, der seinem Idol (wenn er denn überhaupt ein Verehrer ist) dadurch näher kommen zu sucht, indem er sich so kleidet und seine Erscheinung danach ausrichtet, haben die Lügengebilde den Frack voll, sodaß sie dagegen vor gehen müssen, selbst wenn es keine juristische Handhabe gibt. Für diesen Fall muß dann eben ein juristisches Werkzeug erfunden werden.
      Das hier gmx, bzw. web.de die Kommentarfunktionen sperrt, zeigt, dass offensichtlich nur die Lügenpresse sich hier gegen die Sache empört, nicht aber die breite Masse, die sich nicht mehr durch solche “Fake-News” verdummen lässt.

      Reply
    2. 11.2

      GvB

      Schonmal dagewesen: in Österreich… erschreckte Juden liefen da vor holländischem Adolf-Immitator weg..
      (https://www.youtube.com/watch?v=EQfqRbGLURg)

      Reply
  7. Pingback: NSU / Morde / Ungereimtheiten: Weitere Zeugin stirbt! « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

  8. Pingback: NSU / Morde / Ungereimtheiten: Weitere Zeugin stirbt! « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft | website-marketing24dotcom

    1. 9.1

      Adrian

      Danke Arabeske, hervorragend.

      Reply
  9. 8

    arkor

    Die Völkermordklage zeigt nachhaltig Wirkung. Es scheint etwas Durcheinander gerüttelt zu haben und sie suchen sich juristische Feigenblättchen:
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/news-angela-merkel-bjoern-hoecke-donald-trump-aleppo-justin-trudeau-a-1134452.html

    Reply
    1. 8.1

      arkor

      Tunesicher Premier, wirft Bundesregime vor Tunesier zu erfinden. Also MENSCHEN ANDERER HERKUNFT ALS TUNESIER AUSZUGEBEN.
      Der tunesische Premier wirft damit dem Bundesregime OFFIZIELL VOR andere Idendität, also auch Terroristen, Mörder, als TUNESIER AUSGEGEBEN ZU HABEN und fordert VOM BUNDESREGIME, den NACHWEIS, dass es sich UM TUNESIER HANDELT. Diese müssen dem BUNDESREGIME ja vorliegen, mit EINREISE INS LAND.
      Tja: Damit wirft der tunesische Premier dem BUNDESREGIME unglaubliche VÖLKERRECHTSVERBRECHEN VOR, denn das BUNDESREGIME MUSS NUN DIE IDENDITÄTEN DER ILLEGALEN NACHWEISEN.
      (Nicht das Deutsche Reich, die Alliierten müssen dies)
      http://www.spiegel.de/politik/ausland/anis-amri-tunesiens-premier-lehnt-verantwortung-fuer-berlin-attentaeter-ab-a-1134453.html
      zitiert:
      Angesichts der Diskussion um eine mögliche Rückführung von Flüchtlingen, die von Nordafrika aus versuchen, Europa per Boot zu erreichen, erteilte Chahed der Idee von Asylzentren in Tunesien eine Absage. Tunesien sei eine sehr junge Demokratie, er denke nicht, dass es im Land Kapazitäten für Flüchtlingscamps gebe. “Es muss eine Lösung zusammen mit Libyen gefunden werden. Das ist der einzige Weg”, so Chahed.
      Mit Blick auf Forderungen nach einer schnelleren Rücknahme abgelehnter Asylbewerber aus Deutschland sagte Chahed: “Die Kooperation mit Deutschland funktioniert schon jetzt sehr gut. Aber wir brauchen eben von den deutschen Behörden auch klare Beweise, dass es sich wirklich um Tunesier handelt.” Laut des Regierungschefs machten illegale Immigranten, die falsche Papiere nutzen, das manchmal schwierig und verlängerten den Prozess.” Ohnehin gehe es aber nur “um eine sehr geringe Zahl von vielleicht 1000” Tunesiern, die derzeit in Deutschland lebten.

      Reply
      1. 8.1.1

        GvB

        Justiz beklagt Probleme mit nordafrikanischen Häftlingen – WELT.
        https://www.welt.de/politik/deutschland/article162040854/Wir-brauchen-muslimische-Gefaengnisseelsorge.html
        Na und ..solln sie doch Harakiri machen.Ja..und ..
        In afrikanischen Gefängnissen würden die geschlagen oder gefoltert..
        ……nicht integrieren sondern sofort abschieben.
        Zitat:”Um diese Probleme zu lösen, wollen einige Länder wie Nordrhein-Westfalen oder Niedersachsen mehr Deutsch-Kurse für Häftlinge anbieten”.
        …Ja klar.. kostet ja “nix”

        Reply
  10. 7

    arkor

    Seit bekannt wurde, dass ein Mann im Zeitraum des Anschlags am Münchener Oktoberfest mit abgerissener Hand sich in einem Krankenhaus einfand, dort eine Woche verblieb, besucht wurde von ominösen Männern, die sich allesamt keine Sorgen machen mussten vor Verhaftung, der unbehelligt und unbefragt von der Polizei idenditätslos das Krankenhaus dann wieder verließ, seit diesem Bekanntwerden ist klar, dass die BRD in der Verantwortung für das Münchener Oktoberfest steht. Ob als Putzkolonne oder als Verursacher, wird sich erst noch rausstellen, aber es deutet alles auf die Verursachung hin.
    Wer würde da einen Anschlag machen, wo die Aufmerksamkeit am größten ist? Da wo sich die Menschen treffen und besonders achtsam schauen, weil sie auf ihre Bekannten warten? Kein Profi, oder ein Profi, der einen anderen als Täteropfer ausgesucht hat und ihn da in die Falle lockt, weil er da zu einem Treffpunkt gelockt wird.
    Der Anschlag am Oktoberfest geht auf das Konto der Bundesrepublik und zwar direkt, was die fehlende Aufklärung erklärt und vielmehr das Lenken auf eine vermeintlich rechte Szene um die Gruppe Hoffmann.
    Und genau dies ist D. Ganser vorzuwerfen, dass er neben seinen guten Bemühungen um die Offenlegung der Geheimarmeen der NATO eben auch zu leicht offizielle Angaben DER HAUPTERROVERDÄCHTIGEN in seine Überlegungen mit einbaut. Er nutzt die BEWEISE, welche die HAUPTVERDÄCHTIGEN darlegen um andere Gruppen zu verdächtigen.
    Aus meiner heutigen Sicht ist mit 99.99 prozentiger Wahrscheinlichkeit Gundolf Köhler das ausgewählte Täteropfer, der wahrscheinlich überhaupt nichts mit dem Oktoberfestanschlag zu tun hat, ebenso wie die Herr Hoffmann mit größter Wahrscheinlichkeit überhaupt nichts mit dieser Sache zu tun hat.
    Durch den Untersuchungsausschuß peinlicherweise, kam die Rußlungenlüge der BRD-NSU heraus. Die vermeintlich sich vergeselbsmordenden Uwes hatten nach dem sie das Wohnmobil in Brand steckten und sich selbst erschoßen haben sollten, keinen Russ in der Lunge, was nicht möglich ist.
    Großkalibrig erschoß der eine Uwe den anderen, um sich danach selbst eben großkalibrig den größten Teil des eigenen Kopfes wegzuschießen, ANSCHLIESSEND noch einmal durchzuladen….eine Hülse zuviel.
    Durch das direkte Auftauchen der BRD-Behörden schließt sich ein dritter Akteur aus (es sei denn die BRD ist wieder Putzkolonne oder aber es hätte sich ganz anders abgespielt). WAS FÜR EIN FEHLER!
    Das heißt: Da die rußfreien Lungen, wie die Hülse eine Selbstermordung ausschließen, wurden die Uwes ermordet und als Täter kommt einzig und allein die BRD in Frage, womit die BRD und NSU untrennbar sein Sache ist.
    Ich persönlich glaube im übrigen, dass die Sache ganz anders ist.
    Was für ein Fehler diese Morde, wo kein einziger DNA-Beweis der Uwes zusammenfassen zu wollen und einen rechten Terror daraus zu kreieren.
    Was für ein Fehler auch noch die Waffe der M. Kiesewetter bei den Uwes zu finden. Die Waffe wurde mit sehr großer Gewalt aus einem festen und gesicherten Lederholster gerissen. Und dies ohne DNA-Spuren?
    An diesem Tatort? (der meines Erachtens nicht der Tatort war)
    Und dann sterben die Zeugen wie die Fliegen, ob in BRD-Obhut oder ihr nahe. Zeugen welche klar die wahren Täter benennen wollen und bereit sind auszusagen und diese Angebote der Staatsanwaltschaft unterbreiten, werden weder in ein dafür nötiges Zeugenschutzprogramm aufgenommen, noch ihre Aussagen aufgenommen.
    Es könnte endlos weitergehen, aber das Beste ist. Die Nichtkonsequenz der Handlungen der BRD-Behörden zeigen, dass die NSU eine reine BRD-Angelegenheit ist und die Konsequenz wiederum daraus sind natürlich ein Zeugensterben, für welches auch nur die BRD als Täter in Frage kommt.
    Der Sumpf könnte tiefer nicht sein.

    Reply
    1. 7.1

      arkor

      übrigens, während ich dies schrieb, wurden mir Teile des Artikels gelöscht und es fehlen einige Worte. Wie ist das möglich? Spinnt mein Computer?

      Reply
      1. 7.1.1

        Butterkeks

        Hast du das Original noch?
        Würde da gern mal eine Differenz zwischen den beiden Dateien sehen. Vielleicht lässt sich ein Muster erkennen.

        Reply
        1. 7.1.1.1

          arkor

          habs gleich ins Fenster eingetippt. Sonst wärs ja nicht passiert.

        2. arkor

          der Ablauf war folgender. Erst hat es mir einmal den Artikel insgesamt rausgenommen. Dann beim zweiten Mal ein Drittel. Als ich es dann postete und nachlas, fehlten einige Worte.
          Allerdings könnte ich mir auch vorstellen, dass der googleübersetzer da reinspielt und möglicherweise bei bestimmten Tastenkombinationen irgendwie aktiv wird.

        3. Maria Lourdes

          Na ja arkor, das System funktioniert gut, ich denke das liegt bei Dir am Browser – mal das Cache, den Verlauf leeren, dann wirds gleich besser!
          Gruss Maria

        4. 7.1.1.2

          arkor

          und Butterkeks, ich weiss nicht, ob Du es gesehen hast, aber ich möchte es noch mal sagen. Der letzte Hinweis, den Du bezüglich des Themas kontinentales Recht gabst, war wirklich ausgezeichnet.

        5. Butterkeks

          Wenn es weiterhilft, gern geschehen.
          Der “Freeman” konnte es kaum fassen. Wenn man bei denen auf englisch in die Diskussion reinplatzt, und mit der nat. Person auftrumpft, dann lässt das die ganzen Systemleute dort blitzartig verstummen.
          Auf englisch mit brit. Recht können die sich nicht wehren gegen die Trollerei usw.
          Mein Ansatz ist, wenn wir vom Handelsrecht umgeben sind, und ausschließlich mit Firmen umgegangen wird, dann kann ich mir nach Handelsrecht schon aussuchen, mit wem und ob ich Handel treibe. Die engl. Argumentation aufs deutsche Recht angepasst, weil bei uns die Grundlage da ist.
          Nach Deutschem Verständnis kann kein öffentliches Amt von einer Firma ausgehen, in GB oder US schon. Deswegen halte ich die Staatsangehörigkeit für zweitrangig, ersteinmal müssen sich die nat. Personen wieder gehör verschaffen, und sie müssen endlich als solche Erkannt werden. Männer und Frauen besteht auf eure Rechte, und treibt keine Handel mit kriminelle Firmen!

        6. arabeske654

          Es wird ja auch keine Staatsangehörigkeit vergeben, durch die BRfD. Deutscher ist keine Ethnie sondern eine Rechtsstellung.
          Es werden also Ali und Mechmed aus Hinterverfiktistan rechtlich gleich gestellt mit denen die schon länger hier leben. Die Behauptung es wären dann auch Deutsche bedeutet nicht sie besitzen eine deutsche Staatsangehörigkeit.
          Beim Umgang mit den kriminellen Firmen, die sich als staatliche Einrichtungen ausgeben, zuerst jedes Vertragsangebot ablehnen, sollte dies auf Dauer nicht möglich sein und Repressalien bedeuten, dann den Geschäftsvorgang als Zwang kennzeichnen.

    2. 7.2

      arkor

      und halten wir uns die Dimension fest:
      Da andere Täter oder gar kriminelle ausländische Organisationen geschützt werden:
      Mord, Beihilfe zu Mord etc..
      Die Familien wurden großzügig entschädigt, was es sonst gar nicht gibt. Warum?
      Wieso bekommen diese Leute Geld? Es gibt weder eine Berechtigung noch einen Grund dafür.
      Und dafür machen sie schön mit. Aber insbesondere, bemerkenswert finde ich auch die ganzen Opferanwälte außenrum, die überwiegend keine gültige deutsche Staatsangehörigkeit haben und illegal im Deutschen Reich sind, wie die Familien selbst auch.

      Reply
    3. 7.3

      arabeske654

      Die BRfD ist die Manifestation der Lüge schlechthin. Ihre Basis ist Lüge, ihre Erscheinung ist Lüge, Ihr Wesen ist die Lüge.
      Ihre Diener sind seid ihrer Gründung dabei die Lüge zu schützen, mit allen Mitteln, koste es was es wolle und sei es um den Preis von Menschenleben. Der Schutz der Lüge ist oberstes Gebot für jeden Diener der BRfD in all ihren Instanzen, von der s.g. Regierung bis hinunter zum Bürgermeister. Keiner von ihnen steht in der Wahrheit, sie sind alle Diener der Lüge.

      Reply
      1. 7.3.1

        Falke

        Hallo Arabeske ein hervorragender Satz kurz und bündig, klasse. mehr braucht man nicht sagen. Den versteht jeder Bunzeldepp aber glauben will oder kann der das nicht jedenfalls die meisten. Aber der Tag kommt an dem er es begreifen wird müssen und das wird hart. Das nutzt aber nichts wie sagen die Volksgenossen im Norden wat mut dat mut.
        Gruß Falke

        Reply
    4. 7.4

      X-RAY 2000

      Ach, das mit einer “Hülse zuviel”… Das muß man etwas “großzügiger” interpretieren… -Schonmal was von “Intelligenter Munition” gehört/gelesen ? Das muß “Sowas” gewesen sein, eh klar… :mrgreen:
      Zwei Patronen wurden von Menschen abgefeuert und da “sagte sich” die dritte Patrone: “Ich bin eine intelligente Munition/Patrone, hier wird geschossen und ich, Patrone mit Intellekt, muß mich nun meiner Bestimmung hingeben !”, sodann “zog sie den Schlagbolzen der Waffe, ruckartig in ihr Zündhütchen, schickte ein kurzes Gebet an den >Heiligen Pulvergottselber opfern<, also, sie beschließen, dass sich das Projektil "lösen lassen" (darf/muß), damit der "Schuß auch noch wirklich rechtzeitig wechselt" und nicht einfach "rausknallt"… :mrgreen:
      Hier haben wir Menschen nichts mehr zu sagen/zu entscheiden, die Munition ist so schlau, wie mindestens ein Rudel Füchse, sodass sich die Schüsse immer schön "im Wechsel", in aller Ruhe (aber schnell genug) "lösen", bei einem "Schußwechsel" eben… :mrgreen:

      Reply
      1. 7.4.1

        arkor

        :-), sehr gut x-ray. Ich stelle mir vor, anhand Deiner Worte, wie sich so Tatortregieseure fühlen müssen. Gut, wenn niemand gestorben ist, ist es noch eine Sache. Aber im Falle Kiesewetters und ihres Kollegen, der ja nur überlebt hat mit viel Glück und sich nur BIS NACH DEM TATZEITPUNKT zurückerinnern kann, was wohl auch überlebenswichtig ist.

        Reply
    5. 7.5

      GvB

      Es war einmal ein CDU-Mini-Präser von Niedersachsen Albrecht, der Papa von Röschen, der Uschi von der Leine..
      (Lügen hatten Kurze Beine, wie die von Ernscht Albrecht..).
      Die CDU, in Niedersachsen Regierungspartei und in Person von Ministerpräsidenten Ernst Albrecht 1978 in die Pläne des Verfassungsschutzes eingeweiht(!!!), setzte dagegen auf die Verteidigung des Kalküls – und machte damit eine schlechte Figur.
      Das CELLER LOCH..
      Im Sommer 1978 ließen Verfassungsschützer an einer Gefängnismauer eine Bombe sprengen, um V-Leute in den harten Kern der RAF einzuschleusen. Die Aktion ging schief – und wuchs sich zum Skandal aus.
      Geheimdienstler haben eine wenig angenehme Wahl, jedenfalls in Deutschland: Entweder gelten ihre Arbeitgeber der Öffentlichkeit als übermächtige Informationskraken, die jedes Telefonat mitschneiden und jede E-Mail kontrollieren. Oder sie sollen total unfähig sein und nicht einmal in der Lage, eine jahrelange Mordserie an meist türkischstämmigen Opfern als “ausländerfeindlich und neonazistisch” zu erkennen.
      https://www.welt.de/geschichte/article118376826/Was-das-Celler-Loch-ueber-Geheimdienste-verraet.html
      (Falsch: sei erkennen nicht, das es auch eine türkische MAfia und ausländische Dienste gibt.. oder machen die False Flags …selber!).
      RAF-Zeit..war ein heisse Zeit:
      -Anwälte, die Sprengstoff zu Terroristen trugen..
      -RAF-“3.Generation” -Bad Kleinen – die „Exekution“ war ein Medienskandal
      -RAF-Terroristin.Bekam Verena Becker Geld vom „Schweinesystem“?

      Reply
  11. 5

    Krautel

    Bombenmord 1945 – Dresden 2017
    Gedenkveranstaltung mit hervorragenden Reden

    Reply
  12. 4

    Skeptiker

    Ja schon sehr merkwürdig, das die Zeugen alle vorher sterben.
    Sogar meine Mutter mit über 90 Jahren, will von der NSU nichts mehr hören, den Scheiß glaubt die wohl selber nicht mehr.
    CDU
    „Moscheen werden Teil unseres Stadtbildes sein.“ Angela Merkel in der FAZ vom 18. September 2010.
    „Es ist Aufgabe der Politik, das Bedrohungsgefühl in der Bevölkerung zu stärken.“ Angela Merkel am 03.02.2003 im Präsidium der CDU.
    „…denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit…“ Angela Merkel am 16. Juni 2005 in Berlin,
    (Quelle: http://www.cdu.de/doc/pdf/05_06_16_Rede_Merkel_60_Jahre_CDU.pdf).
    „Wir sind dabei, das Monopol des alten Nationalstaates aufzulösen … Der Weg ist mühsam, aber es lohnt sich, ihn zu gehen.“ Wolfgang Schäuble, CDU und Bundesfinanzminister (Quelle: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 8.10.2011 – http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/europas-schuldenkrise/schaeuble-und-issing-im-streitgespraech-sollen-die-griechen-raus-aus-dem-euro-11486535.html).
    Quelle:
    http://www.silesia-schlesien.com/index.php?option=com_content&view=article&id=221:deutsche-politiker-sagten&catid=37:artykuy
    Ja völlig klar, um von sich selber abzulenken.
    https://antilobby.files.wordpress.com/2013/10/cdu-merkel.jpg
    Ich sage ja früher waren die Zeiten einfach schöner.
    Vorstellung/Review | 1969 NSU Prinz 4L | Interieur/Exterieur

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 4.1

      Sehmann

      Gauck: “Die Chancen der Zuwanderung wird an Fahrt gewinnen, wenn sich noch mehr Menschen als bisher von dem Bild einer Nation lösen, die sehr homogen ist, in der fast alle Menschen Deutsch als Muttersprache haben, überwiegend christlich sind und hellhäutig … Ich meine, wir müssen Nation neu definieren: als eine Gemeinschaft der Verschiedenen.”
      „In Berlin gibt es ausländische Jugendbanden. Das ist ein Problem. Noch größer wäre das Problem, wenn es sie nicht gäbe. Sie sind jung, mutig, mobil, hungrig, risikobereit, initiativ. Solche Menschen braucht das Land.“
      „Lieber ein paar junge, ausländische Intensivtäter als ein Heer von alten, intensiv passiven Eingeborenen.“
      -Malte Lehming, Chefredakteur des Tagesspiegel

      Reply
      1. 4.1.1

        GvB

        Wenn man sowas liest … dann wünsche Ich GAuck einen kohlschen Rollstuhl und ein elend langes Dahinsiechen…inclusive Betreuerin, Aufpasserin..
        http://static3.fnp.de/storage/scl/bilderstrecken/2014/vermischtes/helmut_kohl/766088_m1w960v46117_imago_62626859.jpg?version=1412845084

        Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen