Related Articles

21 Comments

  1. 12

    georgeorwelljun

    Wie ging denn die Gerichtsverhandlung vor der Justiz in Sachen Berufsverbots-Fortsetzung am 7.2.2017 aus?
    Wer war dabei?
    In der LügenpreSSen war nichts darüber zu lesen?
    Vermutlich alles nur Schall und Rauch und Volksverdummung?

    Reply
  2. Pingback: Dr. Ryke Geerd Hamer: „Es ist eine Minute vor 12!“ « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

  3. Pingback: Dr. Ryke Geerd Hamer: „Es ist eine Minute vor 12!“ « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft | website-marketing24dotcom

    1. 11.1

      ulysses freire da paz jr

      https://votum24.votum1.de/uploads/media/600x/08/708-rente.jpg?v=1
      Gleichfalls wollte das US-Justizministerium erst kürzlich jeden “Klimawandelleugner” strafrechtlich verfolgen lassen. Und selbst diejenigen wurden angegriffen, die dieses Vorgehen einer Behörde kritisch hinterfragten. Da stellt sich unweigerlich die Frage, warum das Justizministerium die Tatsache ignoriert, dass die Wissenschaft in dieser Frage bei weitem nicht so geschlossen ist, wie uns in der Hochleistungspresse immer weisgemacht wird.
      Die “Reform A21/30” ist ein von oben nach unten durchdekliniertes System der Kontrolle und Repression. Ein System, das die Menschen über einen Kamm schert und nicht auf die Individualität eines jeden Einzelnen eingeht. Daher ist es für die Befürworter der A21/30 so wichtig, dass die Bevölkerungen von Kindesbeinen an indoktriniert werden, um sich daran zu gewöhnen. Unsere Kinder werden so indoktriniert, dass mit Hilfe einer Erziehung hin zu einem “gemeinsamen Kern” (im Englischen als Common Core education bezeichnet) keine kritischen Geister mehr heranwachsen können. Common Core education ist nichts anderes, wie die Verdummung der Menschen – allein dafür geschaffen, dass die Menschen alles um sich herum vorbehaltlos akzeptieren, passiv verharren und unkritisch bleiben.
      … also: nichts ist zufällig, alles läuft nach dem teuflischen Plan ….
      https://linkezeitungblog.files.wordpress.com/2016/06/agenda21.jpg
      Es ist kein Zufall, dass in der letzten Zeit immer mehr Aufmerksamkeit dem “Dämon des Freien Markts” gewidmet wurde.
      Diese verstärkte Publizität ist dabei offensichtlich orchestriert. Unterstützer der A21/30 wollen, dass die Massen die Idee akzeptieren, dass freie Märkte ein korruptes, teuflisches System sind, in der die Reichen die Armen ausplündern. Dabei vermischen sie geschickt die beiden Themen Umverteilung des Reichtums mit dem Schutz der Umwelt. Innerhalb ihrer “nachhaltigen Entwicklung” – von Obama bis zur UN – wird das Ziel des “Nullwachstums” ausgerufen. Das bedeutet, dass neue Unternehmen nicht mehr entstehen können, die vielleicht einen neuen Schub in der Entwicklung und Forschung von umweltfreundlichen Technologien bewirkt hätten. Aber auch, dass bestehende Industriezweige wie der Kohleabbau (wobei hier ein Großteil davon verstromt wird) eingestellt werden (siehe USA und EPA). Immer gilt dabei die Begründung, dass dies zum Schutz der Umwelt getan wird. Selbst wenn es um nachhaltige Forstwirtschaft geht.
      Unser Schuldgeldsystem beruht auf dem System des Wachstums. Doch wenn “Nullwachstum” das alleinige Credo ist, ist auch das alte System obsolet. Ein System von dem gerade diejenige profitierten, die jetzt die A21/30 fordern und fördern. Die Agenda 21/2030 will kein Wachstum mehr. Der Status Quo soll beibehalten, besser reduziert werden. Das heißt aber auch, dass die Reichen reich bleiben und die Armen arm – auch hier wird der Status Quo zementiert. Nullwachstum wird die Ressourcen, die den Menschen zur Verfügung stehen, weltweit begrenzen und zu einer Gesellscaft führen, die uns in propagandistischer Art und Weise in der Buch- bzw- Filmreihe Hunger Games bereits vorgeführt wurde.
      Und auch hier noch einmal eine kurze Auswahl an IGE-Ziaten:
      Meine drei Hauptziele wären, die Anzahl der Menschen weltweit auf etwa 100 Millionen zu verringern, die Zerstörung der industriellen Infrastruktur, die Wiedererstarkung der Wildnis mit seiner vollen Ausprägung der Arten, die auf der ganzen Welt zurückkehrt. – Dave Foreman, Mitbegründer von Earth First!
      Ist nicht die einzige Hoffnung für den Planeten, dass die industrialisierten Zivilisationen zusammenbrechen? Ist es nicht unsere Verantwortung das vorwärts zu bringen? – Maurice Strong, der Gründer des UN-Umweltprogramms

      (My three main goals would be to reduce human population to about 100 million worldwide, destroy the industrial infrastructure and see wilderness, with its full complement of species, returning throughout the world. – Dave Foreman, co-founder of Earth First!
      Isn’t the only hope for the planet that the industrialized civilizations collapse? Isn’t it our responsibility to bring that about? – Maurice Strong, founder of the UN Environment Programme)
      5. Nachhaltige Medizin – Gesundheitsvorsorge als “Pflicht zu sterben”
      Der Begriff “nachhaltige Entwicklung” ist ein Euphemismus für die Beanspruchung von Land im Privatbesitz durch den Staat und Unternehmen im Dienste einer kleinen elitären Gruppe. Und “nachhaltige Medizin” ist im gleichen Kontext zu betrachten – nur ist hier das Ziel der menschliche Körper. Gesundheitsgremien werden bestimmen, was mit der Gesundheit eines jeden Einzelnen innerhalb ihres Befugnisbereichs gemacht wird. Kein Individuum wird irgendwelche Wahl mehr haben, sondern muss den Vorgaben des Gesundheitsgremiums Folge leisten.
      Die Welt hat 6,8 Milliarden Menschen… das wird sich in Richtung von etwa 9 Milliarden verschärfen. Wenn wir jetzt wirklich gute Arbei bei neuen Impfungen, Gesundheitsvorsorge, Geburtenhilfe leisten, können wir das vielleicht um 10 bis 15 Prozent reduzieren. – Bill Gates

      (The world has 6.8 billion people… that’s headed up to about 9 billion. Now if we do a really great job on new vaccines, health care, reproductive health service, we could lower that by perhaps 10 to 15 percent. – Bill Gates)
      Während die lokalen Behörden die Schritte hin zu einer “nachhaltigen Medizin” absegnen und wir die Implementierung derselben beobachten können, sehen die gleichen Politiker das große Bild dahinter nicht. Sie können oder wollen die Kräfte nicht sehen, die das bestehende Gesundheitssystem langsam aber sicher erodieren lassen werden.
      6. Billige Energie als Gefahr für die Erde
      In diesen harten wirtschaftlichen Zeiten scheint das Verhindernwollen von billiger Energie schier verrückt zu sein – bis man das dahinterliegende Motiv erkennt. Regierungen geben Milliarden an Euro, US-Dollar usw. für alternative Energieformen wie Solar- und Windenergie aus. Sie nutzen die Ausrede, dass dies ein notwendiger Ersatz für CO2-erzeugende, fossile Brennstoffe sei. Obama unterzeichnte gar eine Executive Order, die Offshore-Bohrungen nach Erdöl verbietet. Zudem nehmen die Steuern auf konventionelle Energieträger weiterhin zu.
      All das geht weit über “die Umwelt beschützen” hinaus. Es wird umgesetzt, um eine “Harmonisierung” nach unten zu erreichen – die Menschen in einem “sozialistischen nachhaltigen Würgegriff”. Teure Energie würde vor allem zu einer Verschlechterung des Lebensstandards in den Industrieländenr führen. Eim Umstand, den gerade die Befürworter der Agenda 21/2030 anscheinend komplett ausblenden. Oder nehmen diese an, dass es sie und ihre Familien nicht treffen wird? Das mag für die IGE seine Gültigkeit haben – aber doch nicht für den einfachen Regionalpolitiker oder Bürger, der die A21/30 aus voller Überzeugung unterstützt. Hier wird am Ast gesägt auf dem man sitzt.
      Fazit
      Die Agenda 21/2030 ist nichts weiter als ein Kampf der IGE gegen die Bevölkerungen ihren Plan eines globalistischen, totalitären NWO-Staates zu aktualisieren. Basierend auf einer Vielzahl an falschen Vorwänden, um die Bevölkerungszahl weltweit zu reduzieren. Um eine Welt zu schaffen in der ein Paar extrem reiche Menschen herrschen, während der Rest in bitterer Armut leben muss – begründet mit dem Vorwand des “Umweltschutzes”. Alles, was wir gerade erleben, ist nur die Ouvertüre für Gesetze, Erlasse und Richtlinien, die die Freiheit der Menschen zerstören wird. Eine Versklavung und eine gleichzeitige Reduktion der Menschen ist das Ziel der IGE. Und jeder Tag wird seitens der IGE genutz, um ihre Vorstellungen zu realisieren, während wir als Bevölkerungen weiter seelig schlafen.
      Quelle: http://images.google.de/imgres?imgurl=https%3A%2F%2Flinkezeitungblog.files.wordpress.com%2F2016%2F06%2Fagenda21.jpg%3Fw%3D640&imgrefurl=https%3A%2F%2Flinkezeitung.de%2F2016%2F06%2F16%2Fagenda-212030-es-geht-nicht-um-umweltschutz-es-geht-um-die-reduzierung-und-versklavung-der-menschheit%2F&h=375&w=600&tbnid=2S8OIUD-kroESM%3A&vet=1&docid=iqjGkHyEnliv5M&ei=7VKUWNypGsi2wATo7ovwBQ&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=432&page=1&start=17&ndsp=23&ved=0ahUKEwic1P3y0_PRAhVIG5AKHWj3Al4QMwhBKB8wHw&bih=662&biw=1366

      Reply
  4. 9

    Gernotina

    Brief von R.G. Hamer an Präsident Trump
    http://germanischeheilkunde-drhamer.com/index.php/korrespond/korrespondenz-2017/135-dr-hamer-an-praesidenten-trump-25-01-2017
    25.1.2017
    Herrn
    Präsidenten der
    Vereinigten Staaten von Amerika
    Donald Trump
    president@whitehouse.gov
    Sehr geehrter Herr Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika,
    Bitte, hören Sie mich an. Es geht hier um das größte Massenmordverbrechen der Menschheitsgeschichte, (4 Milliarden vorsätzlich mit Chemo und Morphium geschächtete Nichtjuden in den letzten 35 Jahren auf Anweisung des “Messias” der Juden, M. M. Schneerson, an dessen Grab in Brooklyn Ihre Tochter sich kürzlich hat filmen lassen.
    Wir haben in Deutschland so viel Hoffnungen auf Ihre Person und Ihre Präsidentschaft gesetzt, daß es mir geradezu peinlich ist, Ihre Familie religiöserweise mit diesem größten und widerlichsten Massenmord der Weltgeschichte in Verbindung bringen zu müssen. Denn dieser (1994 verstorbene)”Messias” der Juden ist, entschuldigen Sie bitte, der größte und skrupelloseste Massenmörder aller Zeiten aus religiösem Wahn.
    Seit 1981 eine offizielle Überprüfung der Germanischen Heilkunde, damals Neuen Medizin, mit 1oo % positivem Ergebnis, auf Weisung des “Messias” Schneerson von der Universität Tübingen abgeleugnet werden mußte, weil nach seiner Anordnung nur Juden mit der Germanischen Heilkunde überleben durften und auch laut Publikation der Israelischen Botschaft vom 29. 10. 2008 zu 99,4 % seit 35 Jahren überlebt haben, während 4 Milliarden Nichtjuden weltweit mit Chemo und Morphium exekutiert wurden, auch viele Millionen Amerikaner,
    seither gibt es in Deutschland nur noch Lüge und Massenmord.
    Aber wem sage ich das? Ist nicht Ihr Land Besatzungsmacht in Deutschland, während wir nur einen Scheinstaat haben, der in 35 Jahren 40 Millionen mit Chemo und Morphium exekutierte Leichen aufgehäuft hat?
    Ihr Land hat doch von diesem Massenmord nicht nur gewußt, sondern dem ausdrücklich zugestimmt. Ohne diese Zustimmung hätten doch wohl unsere furchtbaren Brand, Schmidt, Kohl und Merkel diesen Massenmord auf eigene Faust und aus religiösem Wahn nicht begehen können.
    Nun hört man, Sie wollten mit den Mißständen aufräumen. Schön wär ‘s. Es wäre nicht nur schön, sondern dringend nötig.
    Für mich als im üblichen Sinne an dieser Pseudopolitik Uninteressierten aber patriotischen Menschen wäre es ein echtes Herzensanliegen, mein Volk retten zu dürfen.
    Wenn ich Ihnen trotz meiner 81 Jahre dabei helfen könnte, würde ich das gerne tun.
    Wer die größte Entdeckung der Menschheitsgeschichte, nämlich die Germanische Heilkunde, machen konnte, der könnte vermutlich auch in Deutschland rasch wieder Ordnung und wirklich demokratische Verhältnisse schaffen, wenn er denn dürfte.
    Ich erlaube mir, meiner Besatzungsmacht, die ja die wirkliche Macht in unserem Pseudostaat hat, meinen Brief an den Präsidenten des Verwaltungsgerichts beizulegen.
    Dieser Präsident Dr. Graßhof sitzt an der Quelle und kann im Handumdrehen alle meine Aussagen sofort nachprüfen und bestätigen.
    Es wäre für Sie eine gewisse Ehre, sich bei der Überprüfung des größten Massenmordes der Weltgeschichte auch persönlich mit einzubringen. Sie hätten als Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika die Autorität dazu.
    Ich wäre sogar bereit, Sie persönlich aufzusuchen und könnte meinen Sohn Dr. Bernd Hamer, Arzt, der perfekt Englisch spricht, als Begleitung mitbringen.
    Allerdings könnten Sie mich zwar nicht für dumm halten, denn ein Dummkopf könnte wohl nicht die größte Entdeckung der Menschheitsgeschichte (Germanische Heilkunde) machen, aber Sie könnten mich für vertrauensselig und blauäugig halten, wenn ich ausgerechnet Ihrer Familie vertraue, die gedanklich so innig mit dem verstorbenen Messias Schneerson verbunden ist, dem größten Massenmörder aller Zeiten.
    Nun gut, dann halten Sie mich ruhig für einen vertrauensseligen blauäugigen germanophilen Deutschen, dessen Volk gerade von der bösen semitophilen Merkel vernichtet wird, und der nicht einsehen will, daß man dagegen doch nichts machen kann oder darf.
    Entschuldigen Sie, wenn ich in meiner Blauäugigkeit immer noch daran glaube, daß wir nach 7O Jahren Besatzungszeit noch mal einen Rechtsstaat bekommen werden.
    Denn nur in einem Rechtsstaat, wie bei unseren germanischen Vorfahren, funktioniert die Germanische Heilkunde.
    Schneerson hat uns zwar unsere Germanische Heilkunde gestohlen, aber sie gehört nicht den Juden. Und mit anwenden dürften die Juden sie, wie alle Völker dieser Erde, nur in einem Rechtsstaat, auch wenn sie 99,4 % Überlebensrate bei Krebs mit meiner Germanischen Heilkunde aufweisen, ohne einen Rechtsstaat zu haben.
    Mit vorzüglicher Hochachtung, Ihr sehr ergebener
    Dr. Ryke Geerd Hamer

    Reply
    1. 9.1

      Hans Dieter C

      Womöglich hat Mr. president ebenso ( auch ) eine Nachricht erhalten, man wird sehen, was der …Geist bewirkt.
      Die VORSEHUNG.
      Das, war noch erinnerlich beim Lesen von…….
      Gruß

      Reply
      1. 9.1.1

        arabeske654

        Was sind wir doch froh, das es Dich gibt, der Du uns in Deiner unendlichen Weisheit alle erleuchten kannst.

        Reply
  5. 8

    georgeorwelljun

    Aber ohne die richtigen Anträge am 7. Februar 2017 an die Nachfolge-Justiz zu stellen,
    kann vom Unrechts-Regime leider auch kein Schadenersatz geltend gemacht werden?
    Bitte meldet Euch noch rechtzeitig
    Stehe jederzeit gerne zur Verfügung
    G.O.J.

    Reply
  6. 7

    Hans Dieter C

    Wer am 7.2. sich freimachen kann und nach Frankfurt kommen kann. Wird eine moralische und menschliche Hilfe sein.
    Wer nicht kann und ihm Geistig helfen kann, wird auch nicht schlecht sein.
    Wer anderweitig was tun kann, dem sei so.
    Wenn die direkte Methode nicht geht, sollte man auf einen indirekten Weg vorgehen.
    Jedem das Seine. In dem Falle.
    So, eine Kurzantwort auf Anfrage.

    Reply
  7. 6

    georgeorwelljun

    Leider noch keine Antwort von Dr. Hamer erhalten:
    Sehr verehrter Herr Dottore, guten Morgen.
    Nach reiflicher Überlegung über die Nacht hinweg bin ich zu der Überzeugung gekommen, dass Ihnen pro Jahr Berufsverbot ein Schadenersatz bis zu einer Million Euro pro Jahr zustehen würde.
    Um den Schadenersatz einzufordern müssen aber die entsprechenden Anträge gestellt werden und zwar die richtigen Anträge – und ebenfalls ohne Hilfestellung durch einen RECHTSanwalt.
    Wenn ihr jüdischer Anwalt, Herr Koch, mit seinen acht Kindern die entsprechenden Anträge stellt, dann schließt ihm Merkels STASI sofort seine Rechtsanwalts-Kanzlei. Denn Ihr Herr Anwalt weiß vermutlich über die Strafbewehrung und über das Berufsverbot bestens Bescheid?
    Nach jüdischer Gepflogenheit bzw. nach jüdischem Recht sollten oder müssten Sie mir oder meinen Erben einen 30-prozentigen Anteil am erkämpften Schadenersatz zusichern bzw. garantieren und zwar schriftlich.
    Mit der Bitte um vordringliche Veranlassung,
    denn bis zum 7. Februar ist es ja nicht mehr allzu lange hin.
    Licht und Liebe und Erleuchtung und Millionen
    wünscht Ihnen
    George Orwell junior
    bis in alle Ewigkeit
    Amen

    Reply
    1. 6.1

      Andy

      @Schorsch
      Koenntest Du Dir vorstellen das es Dr. Hamer vorrangig nicht um Schadenersatz in Hoehe von 66.6% von 100% in Millionen geht und Du deshalb keine Antwort bekommst ?
      Was willst Du mit den 33,3 %, nen Schafstall aufmachen ?
      Mit rechtstaatlich Gruessen

      Reply
      1. 6.1.1

        arabeske654

        Das es hier um etwas anderes geht, als Geld, das kann sich der allwissende heilige Georg mit all seinen Sylvestern Volkshochschule nicht vorstellen.Möglicherweise ist der allwissende Georg nur ein kleiner Erbsenzähler, der jeden Abend seine Schekel zählt.

        Reply
        1. 6.1.1.1

          Andy

          @Arabeske
          Ich wuerde mich in Grund und Boden schaemen in dieser ernsten Angelegenheit so etwas freches und undurchsichtiges zu schreiben.
          Es ist bezeichnend wie er auf die 33,3 anstatt 30% reagierte.
          Gruss
          Andy

        2. arabeske654

          Ein Schmarotzer, der glaubt aus der Not, dem Elend und der Trauer anderer Menschen Geld herauspressen zu können, hat keine Ehre und deshalb auch nicht die Veranlassung sich zu schämen. Deshalb konnte sich dieser Wicht nicht entblöden diesen dummdreisten Versuch auch noch in die Öffentlichkeit zu tragen. Das ist nur elender Abschaum, der es nicht verdient das man ihn zur Kenntnis nimmt.

        3. georgeorwelljun

          Ergebnis der Gerichtsverhandlung vor der Justiz in Sachen Berufsverbots-Fortsetzung am 7.2.2017?
          Wer war dabei?
          In den “LügenpreSSen” war nichts darüber zu lesen?
          Vermutlich alles nur Schall und Rauch und Volksverdummung?

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen