Related Articles

141 Comments

  1. Pingback: Clintons Geldmaschine für immer geschlossen | iaksite

  2. 34

    Butterkeks

    Die britische Frau May schwingt gerade eine ziemlich aggressive rede bei den US Republikanern.
    Bisheriger Lacher war, daß GB die moderne Sklaverei bekämpft, wo immer diese existiert.
    Der Feind ist klar definiert, Golf alliierte, Israel, und böser Iran, böser Russe.
    https://www.rt.com/on-air/375208-theresa-may-gop-retreat/

    Reply
  3. 32

    Skeptiker

    Wie ein Wirtschaftswunder erschaffen wurde
    Mittwoch, 25. Januar 2017 – 20:07 Uhr
    “Gut für die USA, gut für Mexiko”
    Trump ordnet Bau der Mauer an
    Fünf Tage nach seinem Amtsantritt unterzeichnet US-Präsident Donald Trump einen Erlass zum Bau einer Mauer an der Grenze zu Mexiko. Die Kosten werde Mexiko tragen, sagt er dabei. Wie das geschehen soll, bleibt offen.
    Trump baut Mauern.
    http://bilder4.n-tv.de/img/incoming/crop19649187/7934994011-cImg_16_9-w680/5edecabc4ccb00e9ce374786ec674fe0.jpg
    https://cdn.getyourguide.com/niwziy2l9cvz/i0jOSkbSYoUmmaeQGqwk6/24b6b5e1a63d6c5a9b8f0e4607bdcb7c/great_wall_of_china-1500×850.jpg
    Hier alles:
    http://www.n-tv.de/newsletter/breakingnews/Trump-ordnet-Bau-der-Mauer-an-article19648937.html
    ==========
    Adolf Hilter baute Autobahnen.
    https://www.dhm.de/fileadmin/medien/lemo/Titelbilder/ba010222.jpg
    Ab der 25 Minute, kann man das ja sehen.

    Gruß Skeptiker

    Reply
  4. Pingback: Unbemerkt von der Öffentlichkeit schließt die „Clinton-Stiftung“ ihre Pforten! – NORDADLER

  5. 31
  6. Pingback: Unbemerkt von der Öffentlichkeit schließt die „Clinton-Stiftung“ ihre Pforten! – holzheimblog

  7. 30

    GvB

    Typisch BRD: Keinen Sinn für Tradition- aber 100.000sende kulturlose Muselmanen hier bewirten..
    http://cdn1.spiegel.de/images/image-1098644-210_poster_16x9-phcy-1098644.jpg
    Teure Reparaturen an Schulschiff Zukunft der “Gorch Fock” fraglich
    Teuer, teurer, “Gorch Fock”: Das berühmte Schulschiff der Marine sticht womöglich nie wieder in See. Die Reparaturkosten an dem maroden Segler könnten zu hoch sein.
    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/segelschulschiff-gorch-fock-teure-reparaturen-ungewisse-zukunft-a-1131520.html

    Reply
  8. 28

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”: Achtung – Achtung – zur Information, aus dem Bundestag von heute:
    03. Ernährung in einer Versorgungskrise
    Ernährung und Landwirtschaft/Gesetzentwurf
    Berlin: (hib/EIS) Die Neuregelung zur Grundversorgung der Bevölkerung im Falle einer Krise ist Ziel des von der Bundesregierung vorgelegten Gesetzentwurfes zur Novellierung des Rechts zur Sicherstellung der Ernährung in einer Versorgungskrise (18/10943). Der Bundesrechnungshof habe in seinem Bericht vom 15. September 2011 (Gz. VI 5-2011-0651) an das Bundesministerium für Ernährung (BMEL) in den Regelungen des Ernährungssicherstellungsgesetzes (ESG) und des Ernährungsvorsorgegesetzes (EVG) “grundlegende Schwachstellen” festgestellt und empfohlen, die derzeit gültigen Konzepte zu überdenken. Es sei notwendig, zeitgemäße Krisenszenarien herauszuarbeiten, ein Gesamtkonzept zu entwickeln und einheitliche Regelungen für militärische wie zivile Krisenfälle zu erlassen. Darauf sollte dann die Versorgungsplanung und Bevorratung durch den Staat abgestimmt werden. Laut Entwurf sei eine Versorgungskrise ein Szenario, in dem erhebliche Teile der in Deutschland lebenden Menschen über den freien Markt keinen Zugang zu Lebensmitteln mehr haben und hoheitlich versorgt werden müssen. In der Vorlage heißt es dazu weiter, dass der Eintritt einer solchen Versorgungskrise derzeit als unwahrscheinlich anzusehen sei. Die meisten denkbaren Schadensereignisse im Hinblick auf “Extremwetterlagen”, “technische Störungen”, “andere Naturkatastrophen” und “Freisetzungen von Gefahrstoffen” dürften nicht zu einer Versorgungskrise führen. Derartige Ereignisse hätten in der Vergangenheit mit den Mitteln des Katastrophenschutzes bewältigt werden können. Weil aber der Eintritt einer Versorgungskrise nicht vollständig ausgeschlossen werden könne, sollte die staatliche Bevorratung einer grundlegenden Überprüfung unterzogen werden. Mit der Überarbeitung sollen das ESG sowie das EVG zum Ernährungssicherstellungsgesetz und Ernährungssicherstellungsvorsorgegesetz (ESVG neu) zusammengefasst und im Verteidigungsfall als auch bei zivilen Katastrophen angewendet werden. Die im Gesetzentwurf enthaltenen Verordnungsermächtigungen sollen dem BMEL im Bedarfsfall eine öffentliche Bewirtschaftung von Lebensmitteln erlauben, die den Umständen des jeweiligen Krisenfalls angepasst sein sollen. In diesem Zuge sollen Regelungen über die Produktion, den Bezug oder die Zuteilung von Lebensmitteln erlassen werden können.

    Reply
  9. 26

    Gernotina

    Es lohnt sich, diesen Artikel zu lesen – am besten ausdrucken. XXX hat den auch gelesen und findet ihn gut. Ich hatte ihm den Artikel geschickt – er kann etwas Hoffnung geben …. obwohl zunächst alles offen und verwirrend bleibt und sortiert und gedeutet werden muss.
    Jetzt drucke ich XXX den Trump-Artikel vom Nationaljournal aus, der interessiert sie, weil es um ein Vorhaben der neuen (anderen) Juden geht, die eine andere Welt wollen. Auch Menuhin ist möglicherweise einer von denen.
    Ich finde das ziemlich plausibel, was der spanische Autor in diesem Artikel schreibt. Es könnte der Welt helfen und etwas den Druck nehmen, wenn es so wäre.
    Die andere negative Interpretation (Täuschung – Plan B der alten Truppen) kann man immer noch im Hinterkopf behalten. Man muss jetzt einfach beobachten, wie sich alles entwickelt, denn die Gegner und Verfolger des alten mörderischen Planes werden nicht einfach aufgeben. Könnte sogar sein, dass es die “Guten” waren, die die Georgia Guidestones als Symbol umgeworfen und mit Graffiti geschmückt haben ;).
    Der Artikel liefert einiges an Hintergrundinformation, die man kennen sollte, um besser zu verstehen, was da insgesamt abläuft.
    http://www.concept-veritas.com/nj/17de/politik/03nja_nationale_weltrevolution.htm

    Reply
    1. 26.2

      Butterkeks

      Mit Verlaub,, ich halte den Arikel für naiv, und es werden alle Augen zugedrückt, um so Einiges passend zu machen, was nicht passt.
      Ausgerechnet Chabad zu unterstellen, das seinen die “anderen”, die “guten” Juden ist schon eine gewagte These.
      Für mich versucht der Artikel den Kreis zu quadrieren, der ist so halb Kinderwelt, wie typischen Bunzel Illusionen, und teils echt.

      Reply
      1. 26.2.1

        Gernotina

        Bis jetzt sind ALLES Spekulationen, auch was sonst so zu lesen ist über die aktuelle Situation, mit der so niemand gerechnet hätte noch vor einem Jahr – wir müssen abwarten, was sich entwickelt.
        Ich habe für mich oft mehrere Modelle (Möglichkeiten) nebeneinander, bis ich genauer erkenne, wohin der Weg führt. Meine wirklich tiefsten Quellen und Inspirationen, über die ich hier auf dem Blog gar nicht schreibe, weisen eher auf eine pessimistische und dramatische Entwicklung hin wegen dem fürchterlichen Gesamtzustand der Menschheit. Der ist so schlimm, dass ein “Reinigungsprozess” unausweichlich zu sein scheint. Ich komme gar nicht umhin, mich diesem Problem auch “philosophisch” anzunähern (Ethik inbegriffen). Platte Fakten, ideologische Denkweisen und Grundannahmen usw. reichen mir dabei gar nicht, um wirklich zu verstehen – sind mir zu eng und auch vergänglich.
        Trotz allem weiß ich: Nichts ist unveränderlich – wir alle sind Prozessen unterworfen, die wir auch beeinflussen können durch unseren Beitrag. Wir alle sind Teil eines Gesamtbewusstseins (wie ein großes Netz, dessen Teile wechselwirken).
        Darin liegt auch Hoffnung auf positive Veränderung durch den “freien menschlichen Willen”. Ich weiß aber zugleich, dass ich weder alle wesentlichen Faktoren kennen kann noch Menschen und ihre Absichten bis auf den Grund durchschauen kann und dass Einschätzungen deshalb immer vorläufig bleiben, da sich alles eben in einem Prozess befindet, der Einzelene genauso wie die Menschheit (das bedeutet letztlich Bewegung).
        Ich glaube letztlich, dass das Bewusstsein der Menschheit einer aufsteigenden Spirale gleicht (trotz aller scheinbaren Rückschläge), insofern bin ich Optimist.
        Unterm Strich frage ich mich, wie Menschen eine betonartig eingefrorene unbewegliche Weltanschauung oder Ideologie ins “neue Zeitalter” retten wollen :). Das wird schlichtweg nicht möglich sein, denn alles wird ins Rutschen kommen. Wäre schön, wenn der gesamte Prozess dorthin etwas sanfter ausfallen würde.

        Reply
        1. 26.2.1.1

          Butterkeks

          Betonartig ergibt sich aus Erfahrungen.
          Das NJ verlangt, daß wir wieder blind auf das Gute vertrauen, und wieder den Dolch in den rücken gerammt bekommen.
          Ich mein, mal ehrlich, das ist das NPD Blatt, und die NPD wurde von den Briten gegründet.
          Die NPD ist ein Abklatsch der koscheren BNP, und wird deshalb nie und nimmer verboten.

    2. 26.3

      Sitting Bull

      GERNOTINA !
      extra groß
      Das National Journal ist Desinformation, Rattenfänger und Trojaner vom feinsten. In diesem Artikel zieht sich in etwa der Rote Faden von dem durch was ich beim Nachtwächter und hier zum Trump geschrieben habe.
      Das System zieht sich aus strategischen Gründen still und leise zurück und legt den gesteuerten kontrollierten Untergang in die Hände der Masse.
      Das Werkzeug ist der erwachende zugelassene Nationalismus.
      Die Masse liefert sich seinem Metzger mit einer Euphorie aus die nur noch Weh tut.
      Die Masse zeigt damit das sie absolut unfähig ist selbstständig zu denken und die Verantwortung für sich zu übernehmen.
      Übrigens dieser Plan ist so genial das damit sogar der Absetzbewegung das Wasser abgegraben wird. Wer braucht denn die jetzt noch?
      Oh, Gernotina wie verzweifelt mußt Du, als intelligente Frau doch sein, daß Du den Braten nicht einmal im Ansatz riechst.

      Reply
      1. 26.3.1

        Skeptiker

        @Sitting Bull
        Wusstest Du schon, das Du gar nicht Du bist?
        Gehe mal ganz nach unten und staune selber.
        https://terragermania.com/2017/01/24/alarmstufe-rot-2/
        Zumindest gibt es auch ein Brief von Rolands Sohn, den findet man hier.
        Der Brief ist vom 23, also von gestern.
        https://mcexcorcism.wordpress.com/2016/12/22/die-gaskammertemperatur-nachgewiesen-anhand-gerichtlich-bekannter-zeugenaussagen-und-forensischer-untersuchungen/
        Ich glaube wenn der vertrottelte ORK den Brief ließt, löscht er sein Artikel.
        Was für eine Idiotie.
        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 26.3.1.1

          Alarich

          Ich dachte hierbei handelt es sich um diese besagte Cindy?

      2. 26.3.2

        Raumenergie

        Raumenergie “SAGT”:
        Sitting Bull, Du kommst jetzt etwas überheblich rüber, den NIEMAND hat die WQeisheit mit dem Löffel gefressen, auch DU nicht.

        Reply
        1. 26.3.2.1

          Sitting Bull

          Raumenergie
          die Weisheit habe ich tatsächlich nicht mit Löffeln gefuttert.
          Viel wichtiger ist aber logisch klar analysieren. Warum wieso weshalb passiert etwas und wem nützt es.
          Und beim Donald sollte das gar nicht so schwer sein.
          Übrigens, ich habe vom ersten Tag der Vorwahlen immer geschrieben. Clinton wird es nicht. Es wird ein Republikaner sein aber nicht unbedingt der Donald.
          Donald wurde es auch erst nach seinem Erfolg trotz oder gerade wegen seinem Anti-Wahlkampf.Der sämtlichen Regeln widersprochen hat.
          Es war ein Test des Systems der erfolgreich war. Nicht mehr und nicht weniger, so einfach ist das.
          Und alle Klugscheißer Diskussionen über das was der Donald tun wird ist reine Zeitverschwendung.
          Das System hat das Heft des Handelns fester den je in seinen Händen.
          Einfach genial.
          Mir war schon immer klar daß das System der bescheuerten Masse den Messias verkaufen wird. Wenn Du etwas von Verkaufspsychologie verstehst,weist Du wie das funktioniert.
          Auch Politik ist eine Ware die dem Kunden durch Werbung verkauft werden muß. Werbung suggeriert dem Markt das er genau das jetzt braucht.
          Und so ist es mit dem Donald.
          Das richtige Produkt zur richtigen Zeit.

        2. Raumenergie

          Raumenergie “SAGT”:
          Sitting Bull, das ist Deine Interpretation.
          “Und alle Klugscheißer Diskussionen über das was der Donald tun wird ist reine Zeitverschwendung.
          Das System hat das Heft des Handelns fester den je in seinen Händen.”
          Genau das meine ich, die Klugscheißer-Diskussion, der Eine hat seine Glaskugel bei Aldi gekauft und der Andere bei Woohlwort. Und jeder sieht dabei etwas anderes.
          Was nützt es Dir, wenn Deine Vorhersage – Vorsehung genau richtig wäre, kannst dann besser schlafen….
          Es ist ja einen Sinn, dass jeder Mensch ein eigenes Gehirn hat und damit selber denken kann, so er will.
          Du kannst Deine Sichtweise darlegen, ok, aber nicht davon ableiten, weil Du 2 oder 3 x angeblich richtig gelegen hast, nach Deiner Meinung, dass nun hier alle Deine Sichtweise übernehmen sollten.
          Mit gefallen die täglichen Schlagzeilen von NJ z.T. sehr gut, klar ist, dass die auch ein gestecktes Ziel verfolgen.

        3. Sehmann

          @Raumenergie – sehe ich auch so. Jede nationale Bewegung und Veröffenlichung bringt etwas Sand ins Getriebe und ist hilfreich (auch wenn Luden daran mitwirken). Jedes Ereignis, ob unerwartetes Wahlergebnis oder Tsunami-Welle, als Erfolg der allmächtigen Elite zu interpretieren ist falsch und contraproduktiv.
          Meine Zukunftsvisionen für das deutsche Volk sind düster, nicht wegen der allmächtigen “Eliten” sondern der grenzenlosen Blödheit der Deutschen, aber kleine Chancen gibt es immer, die man ergreifen kann und muss.
          Ich kritisiere auch, jede patriotische Bewegung als Verräter oders anderswie zu diffamieren, egal ob NJ, NPD, Horst Mahler oder wer auch immer. Verräter sind überall dazwischen, deshalb ist die Arbeit dieser Personen oder Organisationen trotzdem wertvoll für und Deutsche.
          Volkabstimmungen, neue Verfassung und Aktivierung eines Deutschen Reiches würde mit den derzeit verbödeten Deutschen keine Verbesserung bringen, sie würden für Zuwanderung und Schutz von Hilsbedürftigen und Flüchtlingen aus aller Welt stimmen, man will ja kein Unmensch sein.

      3. 26.3.3

        Larry

        Nachdem unsere “Chefanalytiker” nicht müde werden, Trump als einen genialen Schachzug der NWO-Strategen hinzustellen, wage an dieser Stelle eine ganz andere Interpretation der Geschehnisse. Trumps Wahl war weder ein Betriebsunfall noch stand sie auf der Agenda der üblichen Verdächtigen. Ebensowenig war sie das Ergebnis vermuteter Grabenkämpfe im zionistischen Lager, sondern sie war das Ergebnis einer Intervention im Verborgenen.
        Was machte John Kerry am Vortag der US-Wahl in der Antarktis?
        http://www.epochtimes.de/politik/welt/kerry-besucht-als-ranghoechster-us-vertreter-die-antarktis-a1967486.html
        Jüdische Verbandelungen hin, Freundschaftsgesten an die jüdische Adresse her. An ihren Taten sollst du sie erkennen. Diese Taten sehen bereits wenige Tage nach Vereidigung so aus, daß ein Gesetztesentwurf zur Austritt der USA aus der UNO auf dem Tisch liegt, das Freihandelsabkommen TPP aufgekündigt wird und die russischen Militärs die Koordinaten der IS-Stellungen in Syrien direkt von den Amerikanern geliefert bekommen. Gleichzeitig droht Soros mit einem Systemcrash und alle Systemlinge dies- und jenseits des Atlantiks heulen laut auf. Der Zeit-Herausgeber Joffe fabuliert in der ARD gar von einem “Mord im Weißen Haus”.
        Ein genialer Schachzug zur entdgültigen Umsetzung der NWO sieht für mich anders aus. Deshalb wage ich zu prophezeien, daß Trump noch ganz andere Dinge tun wird, die bisher für undenkbar gegolten haben. Die nächsten Wochen und Monate werden es zeigen. Bislang ist es nur etwas mehr als ein Gefühl…

        Reply
        1. 26.3.3.1

          Butterkeks

          Ich muß mal kurz fragen.
          Was verstehst du unter NWO?
          Die existiert eigentlich schon seit 1789, und erst recht seit 1913.
          Die Frage, was Kerry in der Antarktis gemacht hat, ist durchaus zentral wichtig.
          Nur, UNO Austritt ist wegen Israel, und Botschaft nach Jerusalem wird die Lunte zum Pulverfaß glimmen lassen.
          Führt dann wieder zur unangenehmen Frage, ob die messianischen Irren einen Kuhhandel mit anderen Kräften, zB in der Antarktis, haben?

        2. Larry

          @ Butterkeks
          Die Frage nach der NWO ist wohl rhetorischer Natur? 1789 und auch 1913 würde ich verneinen, obgleich dies wichtige Meilensteine hin zur NWO darstellten. Was noch fehlt ist die Weltwährung, das offene in Erscheinung Treten des “auserwählten” Volkes und die Verkündung der luziferischen “Religion” als Weltreligion.
          Was den UNO Austritt anbelangt, übst auch Du Dich in Spekulationen. War nicht eine Weltregierung unter dem Dach der UNO angedacht? Zudem dürfen wir nicht vergessen, daß die UNO eben auch ein Staatenbündnis gegen das Deutsche Reich darstellt (s. Feindstaatenklausel).

        3. Butterkeks

          Nein, die NWO Frage war ernst gemeint.
          Ich beschreibe es kurz.
          Es wird ja allen Angst vor einer NWO gemacht, meistens ist die die “nazi” NWO, überall “Faschisten”, “nazis” in der UNO und EUSSR und so. Dem ist natürlich nicht so, es sind die Internationalisten, “Globalisten”, sprich rote Socken, und sie existiert seit mindestens 1789.
          Aus unserer Sicht, ist ja eine neue Weltordnung das, was gebraucht wird, worauf der Steinmeier bereits den Abgesang eingeläutet hat, die Nachkriegsordnung. Wohlgemerkt, der Krieg ist bekanntlich nur ein Waffenstillstand, weil das Kernland besetzt wurde.
          Soweit, damit du weißt, was ich meine. Ich halte nicht viel davon über eventuelle “Reichsdeutsche” zu sinnieren, weil es zwar Indizien gibt, aber nichts Handfestes, es ist bei vielen nur ein Glaube.
          Auch wird gezielt Desinformation betrieben, ich halten nichts von “Tachionen” und “Tachionatoren”.
          Mit Glocke sieht es etwas anders aus, diese Experiment würde ich ja gern mal nachstellen. Ich gehe von Zeiteffekten in die Zukunft wirkend aus, und noch viele andere nette Dinge.
          Jetzt zur UNO, Feindstaatenklausel, gut, aber einen faden Beigeschmack wird die angekündigte wörtlich 1000%ige Trump Unterstützung für Israel schon.
          Gab es nun einen “Deal”? Dazu müssten wir wissen, was nach 1945, und spezielle mit dem US National Security Act von 1947 in CIA, NASA, NSA usw wirklich vorging.

        4. Butterkeks

          Ich finde halt nur, das NJ will uns das hier
          http://i.imgur.com/QhrbUgl.jpg
          als sexy Göttin verkaufen will.
          “Die dicke, unappetitliche Frau da ist gar nicht dick und unappetitlich, und ihre innere Schönheit überstrahlt alles.”

        5. arabeske654

          In die Zukunft wirkende Zeiteffekte – wie kommst Du denn darauf?
          “https://www.youtube.com/watch?v=C6LRx5Z8QiA”

        6. Butterkeks

          @Arabeske
          Er kommt doch auch zur Möglichkeit, daß es vorwärts möglich wäre. Polarisierte Zeit nennt er es.
          .
          Wheeler macht in den aktuelleren Videos was zu Licht und Zeitm weiß gerade nicht ob er es in diesem Video sagt.
          Wenn du in der Biologie schaust, Synapsen kommunizieren mit longitudinalen Wellen, gibt einen Lichtpuls, formt diesen Hyperboloid.

        7. Butterkeks

          @Arabeske
          Ich bin vor noch nicht allzu langer Zeit darauf gekommen, als ich über Overunity Effekt nachgedacht habe. Wie Wheeler drauf kommt, sagt er gar nicht so genau.
          Wenn ich Energie von A nach B ohne Zeitverlust, und mit leichtem Energiegewinn übertrage kann, dann könnte es möglich sein, daß man auch Zeitgewinn hat, unter bestimmten Bedingungen.
          Ich weiß gar nicht, ob es physisch möglich ist in die Zukunft zu reisen, aber ein spezielles Feld könnte zB die Zeit langsamer laufen lassen im Feld, und von außen ist alles im Feld nicht sichtbar. Spricht enorme Beschleunigung, ähnlich wie das “schwarze Loch”.
          Die Quantenfuzzies vermuten dann wahrscheinlich bei einem “UFO”, wenn es einfach unsichtbar wird, daß es in eine andere Dimension reist. 😀
          Das hat mich dann veranlasst, dem Ösi mit dem General im Untersberg noch einmal zuzuhören.

        8. arabeske654

          So wie Wheeler es beschreibt, existiert in so einer Zeitblase nicht nur keine Zeit (oder eine extrem verlangsamte Zeit) sondern auch kein Raum.
          Da Raum + Zeit Nebenprodukte des Magnetismus sind, dieser aber weitgehend verschwidet in so einem Zustand, verschwinden auch die Nebenprodukte. D.h. es gibt in diesem Zustand keine Atome mehr sondern nur noch Energie.

        9. Butterkeks

          Ja klar, Arabeske, elektro-magnetismus ist nur ein transversales Abfallprodukt von longitudinaler Feldverdrängung.
          Aber eine “Mini”Raum und ca 1:5 laufende Zeit sollte im Feld sein. Sprich, man kann von A ach B ohne Zeitverlust reisen.
          Zum Beispiel Erde-Mond.
          Ob es auch geht, daß man über den Erdmittelpunkt reisen kann, finde ich auch einen interessanten Gedanken, den ja schon Jules Verne hatte.
          Mir geht es darum, stell dir mal vor, nur als Beispiel, du hättest im Jahre 1944 ein Experiment durchgeführt.
          Du entdeckst dabei, daß die Feldzeit im erzeugten Feld wesentlich langsame läuft.
          Dieser Effekt ließe sich nutzen, und man könnte in die Zukunft wirken. Auswirkungen auf biologische System wurden ausführlich getestet, Abschirmung ist vorhanden usw,
          Die Frage wäre, was passiert, wenn man das Feld, das 1944 erzeugt wurde, abstellt?

        10. arabeske654

          Ich denke nicht, das aus einer solchen Zeitblase heraus gewirkt werden kann. Es ist eher eine Art “Isolationskammer”, die verlassen werden muß um in der Normalzeit Wirkungen zu erzielen. Es wäre also nicht möglich einen Einluß auszuüben solange man in dieser System ist. Natürlich würden biologische Systeme in dieser “Kammer” konserviert und würden langsamer altern.

        11. Butterkeks

          Mit “in die Zukunft wirken” ist gemeint, was passiert, wen du die Isolation verlässt oder das Feld abstellst.
          Wir sprechen denke ich vom Selben. Im Feld hätte man ziemlich viel Zeit gehabt, im Vergleich zur “Echtzeit”.
          In unserem hypothetischen Experiment wären nur etwa 14 Jahre im Feld vergangen.

        12. arabeske654

          Als Problem sehe ich, das jegliche Materie innerhalb dieser Blase immateriell wird oder wie Wheeler es ausdrückt, seine Magnitude verliert.

        13. Butterkeks

          Wie gesagt, ist nur ein hypothetisches Experiment.
          Ich sehe technisch ganz viele Probleme, die zu lösen wären, um einen Organismus in dieses Feld zu bringen, weil sonst nur die Energie des Organismus übrigbleibt, keine Form.
          Aber, anders Gedacht, wäre es möglich, aus der immateriellen Form wieder eine materielle Form anzunehmen?
          Es gibt Aussagen zur Glocke, daß Pflanzen im Glockenfeld zu einem schwarzen Brei wurden.

        14. arabeske654

          Vielleicht ist dies ja genau das was mit uns nach dem körperlichen Tod geschieht. Die materielle Form kann im Feld nicht bestehen bleiben, die energetische Form jedoch schon. Die Überführung der energetischen Form kann dann nicht mehr in die selbe materielle Form erfolgen aber in einer strukturell gleichen Form, durch Inkarnation.

        15. Butterkeks

          @Arabeske
          Du nimmst mir die Worte aus dem Mund. 🙂
          Viele Leute verstehen nicht ganz, daß dieser gesamte Komplex und daraus resultierende Technologie direkt mit dem einher geht, was wir Tod nennen.
          Ich habe parallelen gezogen, als ich über Nahtod usw etwas nachgelesen habe, aus der Programmwelt kommend.
          Stell dir mal vor, du willst eine Physikengine mit der echten Physik programmieren, damit sie unter anderem auch von 3D Spielen genutzt werden kann. Da landest du dann ganz schnell beim Gedanken, das das eine Engine in der Engine wär, wie eine russische Matroschka Puppe.

        16. arabeske654

          NIcht ganz. Denn die “Engine” ist nur die Simulation einer Engine in einer zweidimensionalen Projektion. Da nicht wirklich physikalische Vorgänge berechnet werden sonder nur die visuelle Darstellung auf einer zweidimensionalen Projektionsfläche.

        17. Butterkeks

          Da hast du schon recht, aber, funktioniert das Auge wirklich so anders als ein Monitor?
          Ist nur von der “anderen” Seite aus.
          Eine Figur in der 3D Landschaft könnte auch denken, mit Sicht aus der 3D Landschaft, daß der Spieler selbst in einer Simulation lebt.
          Ist natürlich ein überspitzter Vergleich, aber nicht so ganz “ohne”.

        18. arabeske654

          Ist alles nur eine virtuelle Metapher – eine Explosion in Deinem Spiel wird Dir physisch nichts anhaben, in der Realität aber sehr wohl.

        19. Butterkeks

          Selbstverständlich Arabeske.
          Aber wenn es hilft, daß der einer oder andere Leser das zum Anlass denkt, und selber etwas drüber nachdenkt und auf entdeckungsreise geht, dann wäre das doch gut. 😉
          Das Problem ist ja, eine Engine, dh eine Simulation der physikalischen Gegebenheiten, ist nicht Medium bewusst.
          Und wenn du einem Programm das Medium beibringen willst, dann wird es spannend, weil das Programm ja selbst genau auf diesen Prinzipien beruht, und ein Medium nutzt und braucht.
          Will nur sagen es lassen sich interessante Dinge ableiten, wenn man aus der Anwendungsecke kommt, und es werden gnadenlos unsere physikalischen Unzulänglichkeiten offengelegt. Du kannst auch einem Programm nicht beibringen was ein Photon, oder Materie ist, eher würde das mit Felder gehen, die simuliert werden.

        20. arabeske654

          Das ist ja was ich meine – verwechsle nicht die Realität mit der Simmulation. Die Realität baut auf fraktal-chaotisch-iterativen Gleichungen auf, die bei kleinen Änderungen in den Anfangswerten enorme Veränderungen im Ergebnis haben können.
          Zu glauben man könne die Realität umfassend simulieren, daran werkeln doch Ein-Steins-Zauberlehrlinge schon seit Äonen.
          Es wird immer nur eine abstrahierte simplifizierte Kopie dessen, was wirklich ist.
          Die Rätsel im Universum sind unendlich, die Wahrheit ist niemals vollständig begreifbar! Und das ist gut so – wie langweilig wäre es doch, wenn keine Fragen mehr zu beantworten wären.

        21. Sitting Bull

          Butterkeks
          das John Kerry in der Antarktis war war nur Tarnung. Der war in Wirklichkeit auf dem Mond.
          Leute, interpretiert nicht so viel in diesen Besuch rein.
          Wäre der Ketschup -Mann in geheimer Mission unterwegs gewesen – und das wäre eine Top geheime gewesen – hätte das niemand mitbekommen.
          Man hätte bestimmt auch nicht den abgetretenen Außenminister sondern den neuen empfangen, oder wie auch immer.
          Bei so einem wichtigen Gespräch unterhält man sich mit Leuten die auch über den Besuch hinaus kompetent sind.

        22. Butterkeks

          @Sitting Bull
          Sehe ich anders, Jedem das Seine.
          Ich sage noch nicht einmal, daß dort unter irgendwelche RD hocken, aber dort geht schon länger etwas vor. Ich vermute ja, die haben dort Ruinen und so gefunden. Mir scheint die Geschichte, daß eine qusi Schnitpseljagd rund um den Erdball nach vergessenem Wissen stattfinde.
          Der Kerry ist ja nun nicht der Erste oder Letzte, der dort irgdendwie dringend hin muß. Der Papst, Orthodoxe Patriarch, Obama war auch dort. Dazu immer diese Betonung auf “friedliche Machtübergabe”.
          Aber warum der Kerry genau zur “Wahl” dort hin muß, und zwei Tage bleibt, ist schon seltsam, um dann in Marokko etwas Klimakult zu verbreiten. In Washington wäre Postengeschacher, unter einer möglichen Clinton Verwaltung.
          Bleibt durchaus die Möglichkeit, daß Kerry wusste, wer das Rennen macht, nur Tillerson ist noch nicht bestätigt. Nur “Mad Dog” Mattis ging ohne Probleme durch.

        23. Sitting Bull

          Butterkeks
          auch bei sachlicher nüchterner Betrachtung die Pole könnten mit Sicherheit viel erzählen, wenn sie könnten.
          Es wird öfters aus dem Buch “Zehn Jahre und zwanzig Tage “von Karl Dönitz folgendes sinngemäß zitiert.
          Das die U-Boot Flotte an bestimmten Platzen , auch Antarktis, geheime Stützpunkte für den Führer gebaut habe um den Kampf auch über die Kapitulation weiter zu führen.
          Ich habe wohl das falsche Buch. In meinen steht das nicht drin. Deshalb immer vorsichtig sein mit dem was alles so verbreitet wird.

        24. Butterkeks

          @Sitting Bull
          Die Pole erzählen nichts, jedefalls nicht laut, aber das AWI, das Alfred Wegner Institut erzählt.
          Die hatten schon in den 90ern Pyramiden auf ihrem Pol Logo.
          https://usercontent2.hubstatic.com/8559723_f520.jpg
          Ich weiß, dazu existiert eine ganze sinnlose Debatte, ob das nun künstlich ist, oder nicht.
          Punkt ist, das AWI wusste oder vermutete in den 90ern, Pyramiden in der Antarktis. Daß das AWi auch Spaß versteht, zeigt die Anlehnung an das Gallische Dorf von Asterix. Wenn ich mich nicht ganz irre, dann liegt Neumayer im Gebiet was als NSL bezeichnet wird, und vom Reich beansprucht wurde.
          http://www.awi.de/fileadmin/_processed_/csm_LogoNM1999_cded56e925.jpg
          http://www.awi.de/expedition/stationen/neumayer-station-iii.html
          Zur Erinnerung, das gallische Dorf ist von Römer Garnisonen umgeben.
          Der Antarktis Vertrag ist auch ganz interessant.
          Was ist denn deine Erklärung oder dein Gedanke dazu?

        25. 26.3.3.2

          Skeptiker

          @Larry@Sitting Bull
          Wollt ihr ORK von Borg nun völlig in den Wahnsinn treiben?
          Müsst Ihr hier schon unter 2 Namen schreiben?
          Einfach mal nach unten scrollen, ich komme da natürlich auch vor.
          https://terragermania.com/2017/01/24/alarmstufe-rot-2/
          Terra – Germania, eine Seite die sich selber zerlegt.
          Beste Beispiel ist hier zu finden, eher etwas darüber.
          https://mcexcorcism.wordpress.com/2016/12/22/die-gaskammertemperatur-nachgewiesen-anhand-gerichtlich-bekannter-zeugenaussagen-und-forensischer-untersuchungen/#comment-13621
          Gruß Skeptiker

        26. Larry

          @ Skeptiker
          Aus diesem Trauerspiel, das hier einige von Rolands Jüngern auf TG, MCE, und neuerdings auch wieder DF veranstalten, halte ich mich raus. Im Moment gibt es Wichtigeres als diese kleingeistigen Intrigen- und Psychospielchen.
          Wenn “ORK” mich für Sitting Bull hält, ist dies sein Problem. Denken war noch nie seine Stärke 😉

        27. Skeptiker

          @Larry
          Zumindest habe ich Dich darauf hingewiesen, weil ich bin sehr selten auf der Terra Seite und habe mich nur gewundert, was der Typ sich da alles zusammenspinnt.
          Gruß Skeptiker

        28. Skeptiker

          @Larry
          Aber der @OKR, hat das alles gelöscht, das ist doch ein Zeichen, das er hier immer alles mitbekommt.
          Und was die Ratte Ork sich schon gefreut hat.
          Auch die Todesdrohungen gegen Amalek sind verschwunden.
          Hier ist ORK.
          http://pre03.deviantart.net/816a/th/pre/f/2015/050/f/1/bork_the_big_ork_by_valhelsing2-d8iqmj3.png
          Aber was für ein schwachsinniger Idiot das doch sein muss.
          Wie gesagt, das Thema ist ja schon älter, er löscht eben, wenn es diesen Idioten zu peinlich wird.
          Gruß Skeptiker

        29. Skeptiker

          Ergänzung.
          Zumindest konnte die Ratte ORK das auf dieser Seite wohl nicht löschen.
          https://neuschwabenlandpost.wordpress.com/2016/10/26/kampf-dem-weltfeind/comment-page-1/#comment-4164
          Nun ja, ist für ORK irgendwie dumm gelaufen, nicht wahr ORK ?
          Gruß Skeptiker

        30. Sitting Bull

          das der Rainer Hill mich für Larry Summer hält hängt mit seiner Weltall -Unverträglichkeit zusammen.

        31. Skeptiker

          @Sitting Bull
          Konntest Du das noch selber lesen, weil ORK hat ja alles gelöscht.
          Das liegt wohl auch daran, das der Brief vom Sohn von Roland aufgetaucht ist.
          Das ist ja die Frau von Amalek.
          https://mcexcorcism.wordpress.com/2016/12/22/die-gaskammertemperatur-nachgewiesen-anhand-gerichtlich-bekannter-zeugenaussagen-und-forensischer-untersuchungen/#comment-13623
          Nun ja, für Annette und die Anderen, sieht es wohl gar nicht so gut aus.
          Weil das war ja Rufmord, sowas kann doch nur von der Antifa kommen, ich meine was die für Lügen gegen Amalek verbreitet haben.
          Also ich kenne Amalek bestimmt schon Jahrelang, als Kommentarschreiber, also wenn Amalek mich nicht so richtig leiden mag, ist das für mich kein Grund, nun plötzlich mich einzureihen, um nun wie ein Rudel gegen Amalek zu hetzen.
          Nein ich tat das Gegenteil.
          Warum tat ich das?
          Hier die Antwort.
          https://morbusignorantia.wordpress.com/2013/03/12/bestandteile-der-brd-die-luge-und-manipulation/#comment-16970
          Aber zumindest muss Amalek jetzt wohl auch genug haben, von der netten Annette.
          Gruß Skeptiker

        32. Sitting Bull

          Skeptiker
          ich habe noch alles lesen können.
          Zum Rainer Hill und Terra Germania ist jedes Wort zu viel.
          Diese Aktion gegen Amalek wird nur von den tiefsten primitiven Instinkten der Initiatoren geleitet.
          Wer die Annette kennt weis wie ich das meine. Diese Frau ist allein schon optisch und durch ihre Lebensumstände ein Schock für jeden Nationalsozialisten.
          Der Amalek ist ein Kamerad mit klassischen Werten.

        33. Skeptiker

          @Sitting Bull
          Danke, mehr wollte ich gar nicht wissen.
          Ich habe keine Kopie gemacht, von ORK von Borg, mit seinen Todesdrohungen gegen Amalek.
          P.S. Das Annette optisch so hässlich ist wusste ich gar nicht, weil ich habe Annette noch nie gesehen.
          Nun ja, in einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist.
          Und so gesehen, kann ich das schon vorstellen wie Annette aussieht.
          Extra mal ohne Bild, weil ich will ja nun nicht gemein sein.
          Gruß Skeptiker

        34. Skeptiker

          @Sitting Bull
          Zumindest möchte Amalek, sich noch mal bei Dir bedanken.
          https://mcexcorcism.wordpress.com/2016/12/22/die-gaskammertemperatur-nachgewiesen-anhand-gerichtlich-bekannter-zeugenaussagen-und-forensischer-untersuchungen/#comment-13667
          Ich meine von mir hätte er das gar nicht gedacht, nun ja.
          Gruß Skeptiker

    3. 26.4

      GvB

      @Gernotina…Ich tippe auf eine Scharade der beiden Gruppen.
      Also getrennt marschieren.. als angebliche Gegner und hintenrum vereint auf die NWO zuarbeiten…? Wer weiss..

      Reply
      1. 26.4.1

        Gernotina

        Kann sein, Götz, diese Möglichkeit ist immer auch gegeben – ist das alte Muster der Satansbraten im anonymen Bereich.
        Ich messe allerdings dem Besucherandrang in der Antarktis in der letzten Zeit auch große Bedeutung zu. Ob man ihnen dort die Grenzen aufgezeigt hat, den Punkt, wo für sie Schluss sein wird und was im äußersten Falle toleriert wird – im Interesse der weltweit aufzuweckenden Menschenmassen.

        Reply
        1. 26.4.1.1

          GvB

          @liebe Gernotina…Der Besucherandrang in der staatenlosen Antarktis zur Zeit ist ein Mysterium!
          Da bekommen selbst die Reichspinguine einen Schreck 🙂
          Fully Fullford schwurbelt von Doppelgängern, die die alten Stellungen halten, während die echten physisch runderneurten Gangster schon in der Antarktis..wären.
          Es wird alles immer irrrer . Akte-X war nüscht dagegen. 🙂

    4. 26.5

      Hans Dieter C

      an…Gernotina.
      Den Artikel im NJ habe ich erst begonnen zu lesen.
      Der Anfang klingt schon interessant.
      Wir vergessen nicht, daß Ziel mancher Leute ist, VERWIRRUNG zu stiften.
      DAS, geht schon seit Jahrzehntausenden, war den Ahnen Germanen und Kelten, bekannt, damals allerdings unter anderem Vorzeichen, wie Du weißt !.
      Es werden interne Kämpfe ausgeführt, wie gehabt in der Geschichte.
      Wenn man nicht selbst dabei ist, aus Analysen, ist immer schwierig.
      Direkt zu Ergebnissen zu kommen, sozusagen aus Erster Hand, ist besser.
      Im Geistigen ist es J. Lorber, durch das direkte Innere Wort.
      In anderen Dingen ist es ähnlich.
      Bis jetzt ist alles Spekulation.
      Oder Analyse.
      Darüber steht aber etwas, das Du kennst.
      Gruß und GOTTES SEGEN.

      Reply
  10. 25

    Sitting Bull

    Martin Schulz ist Kanzlerkandidat der SPD
    Da habe ich mal wieder richtig gelegen. Eigenlob stinkt , aber so ist es nun mal.
    http://www.westfalen-blatt.de/Ueberregional/Nachrichten/Politik/2673151-Bundestagswahl-Gabriel-verzichtet-Schulz-soll-gegen-Merkel-antreten

    Reply
    1. 25.1

      Butterkeks

      Na immerhin ist der dicke Siggi noch so schlau, dem Tscheka Schulz die Ehre zu überlassen, Geschäftsführer einer NRO in Deutschland zu werden, die dann abgewickelt wird.

      Reply
      1. 25.1.1

        GvB

        Gabriel geht lieber Kindchen wickeln.
        Babypause oder für immer Hausmann?

        Reply
    2. 25.3

      Gernotina

      Schulz soll es nun werden, aber er ist gar nicht mehr versessen darauf, der blickt zu gut durch.
      Ich halte dagegen, dass es ein anderer am Ende noch wird: Olaf Scholz !

      Reply
      1. 25.3.1

        logos

        Der rote Bürgermeister von Hamburg – Sie wissen schon, Elb-Philamonie-Desaster –
        Olaf Scholz, 59, SPD, verheiratet mit Britta Ernst, 56, Ministerin für Schule und berufliche Bildung in Schleswig-Holstein, Kiel, ist als eventueller Kanzlerkandidat für die SPD im Gespräch.
        Sollte es zur Kanzlerschaft nicht reichen, so sind zwei Ministerposititonen in einer neuen rot-schwarzen Regierung für das Ehepaar reserviert. Politische Positionen verteilt die sogenannte Elite imperatorisch innerhalb der Sippe.
        http://karlmartell732.blogspot.de/2017/01/systemmedien-verfallen-zunehmend-in.html
        https://4.bp.blogspot.com/-YpCO1aEKJeo/WITCCY37X9I/AAAAAAAAH5k/Z-RRyKbXoTU4ZqCitC7kiH0OCro7SSvCwCLcB/s320/o.scholz%2B313x375.jpg

        Reply
      2. 25.3.2

        logos

        Der rote Bürgermeister von Hamburg – Sie wissen schon, Elb-Philamonie-Desaster –
        Olaf Scholz, 59, SPD, verheiratet mit Britta Ernst, 56, Ministerin für Schule und berufliche Bildung in Schleswig-Holstein, Kiel, ist als eventueller Kanzlerkandidat für die SPD im Gespräch.
        Sollte es zur Kanzlerschaft nicht reichen, so sind zwei Ministerposititonen in einer neuen rot-schwarzen Regierung für das Ehepaar reserviert. Politische Positionen verteilt die sogenannte Elite imperatorisch innerhalb der Sippe.
        https://4.bp.blogspot.com/-YpCO1aEKJeo/WITCCY37X9I/AAAAAAAAH5k/Z-RRyKbXoTU4ZqCitC7kiH0OCro7SSvCwCLcB/s320/o.scholz%2B313x375.jpg

        Reply
        1. 25.3.2.2

          GvB

          Ein Kugelkopf……. Spitzname “König Olaf”… neben einer matronenhaften Schatulle 🙂
          oder doch schattulligen Matrone?

        2. Gernotina

          Anlässlich einer alten Prophezeiung
          » … und Deutschland wird von einem Stiernacken regiert werden.«
          … Und Olaf Scholz ist allein schon deshalb ein ganz heißer Kandidat
          für das Amt des Bundeskanzlers, weil er die Inkarnation
          des sozialistischen Allmachtstaates ist. Erinnert sei hier nur an
          seine Äußerung von Ende 2002, die SPD müsse durch eine entsprechende
          Kinder- und Familienpolitik, insbesondere durch
          den Ausbau der Kindertagesbetreuung, »die Lufthoheit über
          die Kinderbetten erobern« — eine Äußerung, die Kardinal Karl
          Lehmann seinerzeit als »rücksichtslos und zynisch« gegenüber
          Familien gewertet hatte.
          Da ich selbst keinerlei seherische Fähigkeiten besitze, zeigte ich
          Maria ein Foto der beiden Kandidaten. Zu Sigmar Gabriel sagte
          sie bloß: »Nein.« Und zu Olaf Scholz: »Der wird es. Aber das ist
          noch nicht endgültig entschieden.«
          Wenn er es aber doch werden sollte, dann bestimmt als Kanzler
          einer rot-rot-grünen Koalition.
          Fakt ist, dass der Mann, der auf Angela Merkel folgt, derjenige
          ist, der uns Deutsche »richtig abziehen wird«.
          Und was »richtig abziehen« bedeutet, können wir exemplarisch an
          Griechenland und Zypern sehen. Teile der privaten Sparguthaben
          werden von staatlicher Seite einfach beschlagnahmt. …

        3. GvB

          @Gernotina… wie auch immer, beide sind ne üble “Wahl”.
          Das System wird alles und jeden einsetzen was willig und eitel ist!

      3. 25.3.3

        GvB

        Maddin Schulz
        Europa reitet nun keinen Stier mehr, sondern bald ein Spitzmaulnas mit Horn..Brille und Armbinde .;-)
        http://koptisch.files.wordpress.com/2014/05/schulz.jpg

        Reply
        1. 25.3.3.1

          GvB

          Martin Schulz, der Brüssler EUdSSR-Kappo..
          Was ist der Martin Schulz doch für ein mental Herausgeforderter!
          https://astrologieklassisch.wordpress.com/2016/11/19/was-ist-der-martin-schulz-doch-fuer-ein-mental-herausgeforderter/
          -Ist Martin Schulz, SPD, noch dümmer und noch fieser als er aussieht?
          -Martin Schulz, SPD, schiebt sich ZUSÄTZLICH AN JEDEM TAG 340 € Sitzungsgeld rein auch wenn er garnicht anwesend in Sitzung ist und gibt sich so STEUERFREI ZUSÄTZLICH 110000 € pro Jahr
          -Martin Schulz, SPD, sagt im Europaparlament vor Mikrofon und laufender Kamera: “Ein Volk, ein Reich, ein Führer”!
          -Ex-Buchhändler Martin Schulz, SPD, lässt sich das Geld in die eigenen Taschen fließen

    3. 25.4

      Skeptiker

      @Gernotina
      Früher war eben alles schöner, auch die Politiker.

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 25.4.1
        1. 25.4.1.1

          Skeptiker

          @Gernotina
          Nee Strauß hatte doch ein Herzinfarkt.

          Gruß Skeptiker

        2. GvB

          …und der Kommunist Wehner wurde von seiner Tochter betreut ..hatte Schnappatmung und war stark Zuckerberg-geschädigt..pardon..hatte Zucker.

        3. Gernotina

          Nee, Skepti, da biste der Desinfo aufgesessen, der “offiziellen” Version. Ich hab im Zug jemanden getroffen, der Strauß persönlich gut kannte, sich öfters mit ihm traf. Seine Familie musste schweigen, sein gesamtes Umfeld wusste es. Es geschah bei einer Jagd – ich meine, es war im Bayerischen Wald.
          Einer seiner Söhne hat danach durchgedreht. Wo sind seine Kinder eigentlich geblieben – abgeschoben, kaltgestellt. Druckmittel finden sich immer.

        4. GvB

          Ja! Es ist ähnlich wie bei Kohl.. oder Schäuble.
          Die (intelligenten Ehe-Frauen ) werden krank oder versterben plötzlich(Frau Kohl, Frau Strauss)..die Herren geraten in einen Rollstuhl oder bekommen einen “Herzinfarkt”- der ein Jagdschuss war..!Der nicht rettende Hubschrauber kam absichtlich zu spät..
          Die Söhne werden davon krank(Kohls und Strauss Söhne) und die Alten halten die Klappe(müssen Schweigen). Die Söhne verstehen das nicht mehr.
          Die Töchter(Straus’Tochter Hohlmeier, und z.B. Schäubles Töchter) passen sich an.. und werden mit Jobs belohnt und in Ruhe gelassen…

        5. Thor

          @Gernotina,um diesen Hochverräter war es eh nicht schade, tat National und hatte im 2.Weltkrieg deutsche Flakstellungen an die Alliierten verraten, schön das sie sich gegenseitig ausschalten, keine Träne.

        6. Skeptiker

          @Gernotina
          Nun ja, kann sein, kann aber auch nicht so sein.
          Sollen die ganzen Zeugen, gar nicht bemerkt haben, das Straus ein Kopfschuss bekommen hat?
          Tod und Beisetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
          Eine Woche vor seinem Tod, am 26. September 1988, hatte Strauß einen Luftnotfall mit Sauerstoffmangel. An diesem Tag flog Strauß bei seiner Rückkehr von einem Besuch in Bulgarien das Flugzeug selbst, als es in 11.000 m Flughöhe zu einem Druckabfall im Flugzeug kam. Nach rund zwei Minuten, in denen das Flugzeug auf 3000 m Flughöhe sank, gelang es Strauß, eine Sauerstoffmaske aufzusetzen und das Flugzeug unter Kontrolle zu bekommen und später in München zu landen.
          Fünf Tage später traf Strauß am 1. Oktober 1988 mit einem Hubschrauber aus München vom Oktoberfest kommend in der Nähe von Regensburg beim Weiler Aschenbrennermarter ein, um an einer von Johannes von Thurn und Taxis veranstalteten Hirschjagd teilzunehmen. Gegen 16 Uhr brach er beim Verlassen des Hubschraubers bewusstlos zusammen. Beim Fallen auf die Gangway des Hubschraubers erbrach sich Strauß und aspirierte einen Teil des Erbrochenen.
          Er bekam Atemnot und wurde von seinen Begleitern umgehend reanimiert, wobei ihm mehrere Rippen gebrochen wurden und eine Rippe die Lunge perforierte. Zu dieser Zeit war kein Arzt bei ihm. Er wurde ins nächste Krankenhaus gefahren, das Regensburger Krankenhaus der Barmherzigen Brüder, wo man eine Magenblutung vermutete und den Patienten einer Notoperation unterzog. Nach der Eröffnung des Magens trat aus diesem jedoch nur Luft aus, die vermutlich durch die Beatmung über die Speiseröhre dorthin gelangt war. Nach der Notoperation befand sich Strauß in einem sehr kritischen Zustand und erlangte das Bewusstsein nicht wieder. Am 3. Oktober 1988 um 11:45 Uhr erlag er einem Kreislaufstillstand infolge eines Multiorganversagens.
          Ja was soll ich denn nun glauben?
          https://de.wikipedia.org/wiki/Franz_Josef_Strau%C3%9F#Tod_und_Beisetzung
          Gruß Skeptiker

        7. Gernotina

          Am besten das, was in der Bildzeitung steht 🙂 !
          Bei MCE strengst Du Dich doch auch sehr an, um zu erkennen, wer da die Wahrheit sagt. Na ja, bald wird der Laden wohl zugemacht, denn alle Nervenkraft ist endlich !
          Wie kann man nur so einen Harakiri machen, das ist ja dilettantisch !

        8. Skeptiker

          @Gernotina
          Nee, mir wurde das auf der MCE Seite zu blöde und meinte mal, das ist mein letzter Kommentar hier.
          Zumindest lieben die ja Roland bis heute abgöttisch.
          Für mich ist Roland die grösste Läster fresse, seid dem es Revisionisten gibt.
          Normalerweise müsste er ja auch Ernst Zündel hassen, weil der hat ja auch schon Mauer-proben untersuchen lassen.
          Die Wahrheit über der Zweite Weltkrieg
          Ab der Stunde 1 und 41 Minuten.
          (https://www.youtube.com/watch?v=ohJU7_Pzzy8)
          Bisher glaubte ich immer das war der Roland und Konsorten, der so verhasste Germar Rudolf, ich meine der das Mauerwerk auf Spuren untersucht hat.
          Aber kaum ist der Boss der Spinner mal selber in Haft, fangen die nun alle an, aber richtig zu spinnen.

          Gruß Skeptiker

    4. 25.5

      Sonnenwolf

      Sitting Bull
      Sehe das genauso! Das System hat erkannt, dass es kurzfristig auf die Bremse treten muss, darum der schwenk zu einem “Sozialismus”. Die Einlagefazilität bei der Ezb, liegt zudem bei -0,55 %, die Banken investieren in den Aktienmarkt, der nach den Bunzelwahlen, spätestens 1 Jahr später zusammenbricht und dann wird verstaatlicht.
      Die Ente treibt die EU nach Osten zur Pute, M. Schulz mit seinen EU- Verbindungen ist dafür prädestiniert für Verhandlungen zur EUDSSR (G. Orwell Karte -http://shtfplan.com/wp-content/uploads/2016/07/orwell-map.jpg)
      Das durchschnittliche Spatzenhirn, wird sich dabei emotional von beiden Seiten in die entsprechende Richtung lenken lassen.
      Beispiel: Nationalejudenjournal weiter unten.
      Schreibt über den NS und lügt über R. Heydrich (nach A.H. einer der stärksten Verteidiger des Reichsgedankens)

      Um unser Volk zu erhalten, müssen wir dem Gegner gegenüber hart sein, auch auf die Gefahr hin, dem einzelnen Gegner menschlich damit einmal wehe zu tun und eventuell auch bei manchen sicherlich wohlmeinenden Menschen als unbeherrschte Rohlinge verschrien zu werden. Wenn wir nämlich als Nationalsozialisten unsere geschichtliche Aufgabe nicht erfüllen, weil wir zu objektiv und menschlich waren, so wird man uns trotzdem nicht mildernde Umstände anrechnen. Es wird einfach heißen: Vor der Geschichte haben sie ihre Aufgabe nicht erfüllt. Ist jemand unser bewusster Gegner, so ist er nur subjektiv und ohne Ausnahme als Gegner niederzuringen. Wenn z. B. jeder Deutsche aus falschem Mitleid nur den „einen anständigen“ [Juden] oder [Freimaurer] seines Bekanntenkreises von der Bekämpfung ausnehmen würde, so wären das eben 60 Millionen Ausnahmen.
      R. Heydrich

      Das zerstört natürlich auch G. Menhin und andere “nationale” Helden. Für N(j)J logischerweise unhaltbar (Fand es ja beinahe niedlich, wie sich sämtliche Bloggs und Schreiberlinge offenbarten).Trump wurde schon 1975 angekündigt und Putin ist auch alter Brei, für den aufmerksamen Beobachter.
      Nochwas zu den RD / 3M
      Warum wurden, wenn diese über Hochtechnologie verfügen, nie was von angeblichen Insidern über Tesla Haubitzen,Tesla Schild… (Skalarwaffen) berichtet.
      Hier die Haubitze:
      http://3.bp.blogspot.com/-97TZdXND3aU/T3TC0hfxA5I/AAAAAAAABSE/6E90F1TLp_o/s320/tesla_haubitze.jpg
      auch gegen NEMP einsetzbar.
      Mit solchen Waffen, wäre es möglich das Reich komplett abzusichern und im inneren Aufklärung zu betreiben.
      Aber anstatt dessen, werden falsche Bücher gedruckt und gegenseitig abkopiert usw. in der Hoffnung niemand würde es bemerken!
      JvH und wie sie alle heißen ist nur die dümmlichere Fortsetzung alldessen!

      Reply
      1. 25.5.1

        GvB

        V3 und Weiterentwicklung Babylon 3
        Die V3 (Hochdruckpumpe HDP, Tausendfüßler, Fleißiges Lieschen oder Englandkanone) war 1942 ein deutsches Projekt für den Bau einer Superkanone. Das V steht für Vergeltungswaffe.
        Die Waffe war im Zweiten Weltkrieg konzipiert worden, um von Frankreich aus London zu beschießen, wurde aber vor ihrer Fertigstellung von alliierten Bombern zerstört. Mit zwei ähnlichen Superkanonen wurde Luxemburg von Dezember 1944 bis Februar 1945 beschossen.
        –und..
        http://www.lacoupole-france.de/la-coupole-entdecken/geschichte/die-sonderbauten/v3-die-unterirdischen-anlagen-von-mimoyecques.html
        Babylon 3
        Gerald Vincent Bull (* 9. März 1928 in Ontario, Kanada; † 22. März 1990 in Brüssel, Belgien) war ein kanadischer Ingenieur, der durch seine Forschung an Artilleriegeschützen bekannt wurde.
        Acht Wochen nach Bulls Ermordung verhinderte der britische Zoll den Export der letzten benötigten Rohrelemente von England in den Irak. Nach dem zweiten Golfkrieg 1991 wurden die noch unvollständigen Geschütze von den Alliierten demontiert.
        im Auftrag des irakischen Geheimdienstes wurde von Gerald Bull eine ähnliche Waffe entwickelt. Das Geschütz mit dem Decknamen „Baby Babylon“ sollte bei einem Kaliber von 35 cm einen etwa 46 m langen Lauf besitzen. Als Stellung für die Kanone wurde der Jabal Hamrin etwa 135 km nördlich von Bagdad ausgewählt, das Ziel sollte Israel sein. Das Projekt mit dem Tarnnamen Projekt Babylon oder auch Projekt 839[4] wurde allerdings Anfang 1990 durch den britischen Geheimdienst vereitelt.
        Ermordung
        Am 22. März 1990 wurde Bull vor der Tür seiner Wohnung in Brüssel mit fünf Schüssen in Kopf und Rücken getötet. Der Täter ist unbekannt, einige Berichte spekulierten, dahinter stehe der israelische Geheimdienst Mossad.
        Entwicklungen, welche ebenfalls das Prinzip der stufenweisen oder kontinuierlichen Beschleunigung eines Projektils nutzen, sind die Gaußkanone oder die Railgun.
        An solchen (sparsamer als Raketen-)Entwicklungen wird auch noch zu Beginn des 21. Jahrhunderts gearbeitet.

        Reply
    1. 24.1

      Butterkeks

      There is also “a high-risk potential” of terrorist organizations using chemicals to target food and drinking water supplies used in large residential buildings, and attacking chemical industry’s infrastructure.
      The German armed forces have been preparing for this “more intensively than before,” the report adds in conclusion.
      https://www.rt.com/news/374915-germany-terrorists-chemical-attacks/
      Sorgen macht viel mehr, das das geübt wird, und aus einer Übung dann plötzlich wieder Ernst wird, und der Übeltäter dann wieder seinen Reisepaß am Tatort vergisst.

      Reply
  11. 23

    arkor

    Illegaler vollzieht in direkter vorbereitender, finanzierender und durchführender Mithilfe des Bundesregime Sure 9.5 an Rentnererin. Der Sure 9.5 Killer des Bundesregimes steht vor Gericht, unvorstellbar, dass Bundesregime noch nicht:
    http://www.bild.de/regional/stuttgart/stuttgart/hat-asylbewerber-rentnerin-getoetet-49885650.bild.html
    Heilbronn – Niemand weiß, wie er wirklich heißt und wo er geboren wurde. Freitag saß er auf der Anklagebank des Heilbronner Landgerichts. Wegen Mordverdachts. Abubaker C. (vermutlich 27) soll Rentnerin Maria M. (70) getötet haben, weil sie ungläubig sei.

    Reply
    1. 23.1

      Butterkeks

      Ich würde das ja nicht so sehr auf ein Buch beziehen, die Interpretation ist das Problem.
      Der Talmud wird jeden Tag seit Jahrhunderten vollzogen, und Niemand schreit laut rum, und regt sich darüber auf, über Blutopfer und vieles mehr. Noachidische Gesetze fordern übrigens die Enthauptung, so wie das “ISIS” macht. Deren Symbol ist der Regenbogen.
      https://en.wikipedia.org/wiki/Seven_Laws_of_Noah
      Kein großer Unterschied zu den Wahhabi Irren aus der Saudischen Wüste.

      Reply
      1. 23.1.1

        arabeske654

        Das Geschrei um den Talmud ist nicht zu hören, weil keiner weiß was wirklich drin steht.
        https://aufstand-gegen-die-judenheit.com/2016/03/18/satanische-verse/

        Reply
        1. 23.1.1.1

          Butterkeks

          Accordingly, any non-Jew who adheres to these laws because they were given by Moses[4] is regarded as a righteous gentile, and is assured of a place in the world to come (Hebrew: עולם הבא‎‎ Olam Haba), the final reward of the righteous.
          In diesem Kontext sollte man wohl Trump, LePen, AfD, Wilders sehen.
          Man will zu den Gerechten gehören, in der Hoffnung, später, in der “Welt die kommt” den Schäferhund spielen zu können.

      2. 23.1.2

        arkor

        Nein hier geht es nicht um eine Interpretation, da die Aussagen klar sind und das ist gut so, dass sich niemand rausreden kann. Und selbstverständlich gilt dies auch für andere “religiöse Vorschriften…
        Frauen rufen bei Antitrumpdemonstrationen Allahuakbar
        und 20 Araber greifen mit Messern und Ketten bei Raubzug an.
        https://terraherz.wordpress.com/2017/01/23/kurznachrichten-muenchen-beim-isar-spaziergang-ausgeraubt-von-20-arabischen-angreifern/

        Reply
  12. 22

    anonym

    Etwas OT und zum Berlin-Fake … wo der Truck niemals über den Platz verweigern die Linksfaschisten wie üblich jedes Hirn und löschen …
    https://de.indymedia.org/node/11623
    Klar das die Merkel-Faschisten sehr schnell löschen aber wer es gesehen hat und sich an die Adessen erinnert findet …
    https://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:_YlT6N4d-MsJ:https://de.indymedia.org/taxonomy/term/56+&cd=1
    Und
    Breitscheidplatz in Berlin kein Anschlag
    https://de.indymedia.org/sites/default/files/2017/01/20487.png
    https://de.indymedia.org/sites/default/files/2017/01/20489.png
    https://de.indymedia.org/sites/default/files/2017/01/20490.png
    Der sogenannte Anschlag auf den Weihnachtsmarkt Breitscheidplatz in Berlin ist ein Fake.
    Kein Sattelschepper kann so auf den Markt gefahren sein
    screenshot aus
    Quelle ABC-Video: Manhunt Underway for Suspect in Terror Attack on Christmas Market in Germany
    Um überhaupt in der behaupteten Fahrspur zu bleiben wird das Modell mehr seitlich verschoben, als das es sich vorwärtsbewegt.
    Eine Verstärkung des Eindruck der im Verhältnis geringen Vorwärtsbewegung erfolgt dadurch, dass die Filmkamera im Einzelbildmodus über die Fotovorlage geführt wird und so das graue Haus vom Bildrand mehr zur Bildmitte gewissermaßen dem Sattelzug entgegen kommt.
    Das Video-Fake ab Minute 0:48 …

    Manhunt Underway for Suspect in Terror Attack on Christmas Market in Germany

    Ubrigens tolle “Aufklärer” auf geomatiko. eu Desinformanten mit 95% Wahrheit und 5% toxischer Lüge …
    http://fs5.directupload.net/images/170115/jlbug8bk.png
    Zwangsweise per UKAS benötigt der Truck niemals mehr Fahrbreite als er selbst Breite.
    Wer wg. Schleppkurve mehr erwartet
    https://opablog.net/2017/01/15/elias-davidsson-der-berliner-anschlag-vom-19-dezember-2016-teil-2/#comment-108283
    wird “banned”
    Geheimdienstler? Einer oder zwo?
    http://geomatiko.eu/forum/memberlist.php
    INP Propagandaresistenter Hausmeister ******* 23.05.2016, 18:08
    A.Hauß Senior Member **** 23.05.2016, 19:45
    PS:
    Fahrzeughöhe und Lichterkette
    https://www.allmystery.de/static/upics/57664d9a90_IMG_0631.JPG

    Reply
    1. 21.1

      arabeske654

      Wenn heute der Bundestag über das Afghanistan-Mandat abstimmt, dann ist die Zahl der informierten Abgeordneten relativ hoch. Denn viele Parlamentarier haben versucht, sich ein Bild von der Lage vor Ort zu verschaffen. Insgesamt rund 40 Abgeordnete aller Fraktionen waren in den vergangenen Monaten in Afghanistan, und ihre Reiseberichte wurden in den Fraktionen aufmerksam gelesen.
      Die höchste Reisequote erzielten die Grünen, die wegen ihrer heftigen Konflikte beim Thema wohl den größten Aufklärungsbedarf hatten: Von 51 Grünen-Abgeordneten waren während des letzten halben Jahres sieben in Afghanistan. Bei den 61 Parlamentariern der FDP waren es fünf, bei den 53 Linken zwei. Die Fraktionen von Union (insgesamt 224 Abgeordnete) und SPD (222) kamen auf jeweils zwölf bis 15 Reisende, wobei hier die Angaben schwanken.
      https://www.welt.de/welt_print/article1257894/Abgeordnete-zu-Besuch-in-Afghanistan.html

      Reply
      1. 21.1.1

        arkor

        was für ein Hammer…

        Reply
        1. 21.1.1.1

          arabeske654

          Der Bericht ist aber von 2007, also schon 10 Jahre alt. Die Anzahl der Reisen kann man ja auf heute extrapolieren.

        2. 21.1.1.2

          arabeske654

          Interessant wird es, wenn man mal “Bundestagsabgeordnete in Afghanistan” oder ähnliche Schlagworte gurgelt, wer sich alles dort getummelt hat auf Kosten des Schlafmichel. Wir können ja mal zusammen eine Liste machen (alle Leser) von diesen Leuten.
          Da lässt sich bestimmt ein wunderbarer Artikel daraus schneidern!

        3. Butterkeks

          “‘We heard them screaming’: US troops told to ignore Afghan soldiers abusing boys – report ”
          https://www.rt.com/news/316062-afghan-soldiers-abuse-children/

          Bemerkenswert, daß die Grünen besonders engagiert sind, um die Lage vor Ort zu ergründen. War Volker Beck schon dort?

        4. GvB

          “Die höchste Reisequote erzielten die Grünen, die wegen ihrer heftigen Konflikte beim Thema wohl den größten Aufklärungsbedarf hatten…”
          Klar doch- die haben ja auch die meisten Pädophilen…”on board”.
          (Siehe Afghanistan heute und Pädo-Tourismus dorthin)

          Spruch des Tages:
          Trittin, Künast und Roth sind durch ihre Gorlebenbesuche so verstrahlt, das man für die kein Endlager finden kann.

  13. 19

    arabeske654

    CNN: US-Angriff in Libyen wegen Verbindung zu Berliner Attentat
    Nach dem Terroranschlag von Anis Amri auf den Berliner Weihnachtsmarkt führt eine Spur offenbar nach Libyen. Ein Luftangriff der USA auf Stellungen des sogenannten Islamischen Staats (IS) in den Land vor einer Woche soll Hintermännern von Amri gegolten haben.
    Der US-Angriff auf zwei libysche Lager der Terrormiliz IS in der vergangenen Woche soll laut einem Medienbericht in Zusammenhang mit dem Berliner Anschlag stehen. Laut Geheimdienstinformationen hätten sich möglicherweise Drahtzieher der Attacke in den Camps aufgehalten, berichtete der Sender CNN am Dienstag unter Berufung auf geheimdienstnahe libysche Quellen und US-Behörden.
    Eine oder mehrere Personen dort könnten laut CNN in direktem Kontakt mit dem Tunesier Anis Amri gestanden haben, der am 19. Dezember einen Lastwagen in den Berliner Weihnachtsmarkt gelenkt und zwölf Menschen getötet hatte.
    https://www.gmx.net/magazine/politik/anschlag-berlin/cnn-us-angriff-libyen-verbindung-berliner-attentat-32132570
    Was das denn wieder für “Fake-News”? “Soll….gegolten haben”, “Soll …im Zusammenhang…stehen”, “hätte sich möglicherweise…aufgehalten”, “könnten…in direktem Kontakt…..gestanden haben”……
    Was soll das sein – Neuigkeiten aus der Gerüchteküche, dummer Straßenklatsch…..das bieten diese Pfeifen ernsthaft als Information an?
    Lügenpresse halt die Fresse!

    Reply
    1. 19.1

      arkor

      Die beiden Angehörigen der IS und Al-Nusra werden ja als deutsch-marokkaner angegeben, wie die Messerstecherin auch. Ich gehe mal von reinen Marokkanern mit Nichtsstaatsangehörigkeit Bundesrrepublik aus, womit jeweils Tatbeihilfe durch das Bundesregime gegeben ist.

      Reply
  14. 18

    Outside-Job

    Hallo Maria Lourdes,
    passend zum Thema hier ein Auszug:
    “Wie die Clinton Stiftung sich am armen Haiti bereichert
    Das Katastrophen-Erdbeben von Haiti brachte eine weltweite Welle der Hilfe in Bewegung. Regierungen und Organisationen haben Hilfen zugesagt, in Milliardenhöhe. Die erste Enttäuschung war dann, dass nach der ersten Welle des Mitleids viele Spendenversprechen nicht eingehalten wurden. Danach stellte man fest, dass viele (darunter auch sehr namhafte) Organisationen das Elend in Haiti benutzten um sich zu bereichern. Irgendwie floss das Geld in die Kassen der Helfer, nicht in das Land welches Hilfe dringend brauchte. Eine der Organisationen, welche im Kreuzfeuer der Kritik liegen, ist die Clinton-Stiftung.
    Im Januar 2015 hatte eine Gruppe von Haitianern die Büros der Stiftung von Bill und Hillary Clinton umlagert, klagte öffentlich und bezichte die Stiftung des Diebstahls von Milliarden USD. Nur zwei Monate später demonstrierte man wieder am gleichen Ort, sprach von Diebstahl, Amtsuntreue und Falschheit. Schon im Mai gab es wieder einen Protest, diesmal nicht in New York sondern an einem Ort wo die Clinton-Stiftung 500.000 USD gesammelt hatte. „Wo ist das Geld“ riefen die haitianischen Demonstranten, „in wessen Taschen“? Dhoud Andre gehört dem Komitee gegen Diktatur an, seine Kritik klingt scharf.”
    http://www.karibik-news.com/news/4649-wie-die-clinton-stiftung-sich-am-armen-haiti-bereichert.html
    LG,
    Outside-Job

    Reply
  15. Pingback: Unbemerkt von der Öffentlichkeit schließt die „Clinton-Stiftung“ ihre Pforten! « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

  16. Pingback: Unbemerkt von der Öffentlichkeit schließt die „Clinton-Stiftung“ ihre Pforten! « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft | website-marketing24dotcom

  17. 17

    arabeske654

    AfD-Chefin Frauke Petry: Parteiausschluss von Björn Höcke noch nicht vom Tisch
    Nach den umstrittenen Äußerungen von Thüringens AfD-Chef Björn Höcke zum Holocaust-Mahnmal in Berlin wurde über einen Parteiausschluss Höckes beraten – entgegen erster Darstellungen ist ein Rauswurf Höckes weiter möglich.
    AfD-Chefin Frauke Petry hält einen Parteiausschluss von Björn Höcke nach dessen umstrittenen Äußerungen zum Berliner Holocaustmahnmal und zur Aufarbeitung der NS-Vergangenheit weiter für möglich. Die vom AfD-Bundesvorstand erwogenen Ordnungsmaßnahmen gegen den Thüringer AfD-Chef könnten “von einer Abmahnung bis hin zu einem Parteiausschluss” reichen, sagte Petry am Dienstag im Mitteldeutschen Rundfunk (MDR).
    https://www.gmx.net/magazine/politik/afd-chefin-frauke-petry-parteiausschluss-bjoern-hoecke-tisch-32132040
    Die ISrael-Affinen versuchen ihre Partei von nationalistischen Gedanken zu reinigen. Die AfD unter Petry und Konsorten ist nichts anderes als eine Bliebigkeit. Sie steht in den Fußstapfen von Merkel und ihren Einheizparteien, und da ist nicht verwunderlich, wenn man zurück blickt und noch mal revue passieren lässt, dass sich die AfD aus dem Bodensatz dieser Einheizpartei heraus gegründet hat.
    Das pseudo-nationalistische Gesabber der AfD ist nichts weiter als Mittel zum Zweck die Interessen derer fortzusetzen, die meinen Deutschland würde ihnen gehören.

    Reply
    1. 17.1

      arabeske654

      Jetzt, wo Trump hinaus posaunt hat wohin seine nationalistische Reise gehen soll, werden wir sicher mit einem wahren Holocaust-Trommelfeuer um die Ohren bekommen, das wir keinen Anspruch auf Nationalismus mehr zu haben haben.

      Reply
      1. 17.1.1

        GvB

        Siehe Artikel im NJ:
        Das Weltregierungskonzept wurde von Juden erfunden – wird es auch von Juden zerstört?
        http://www.concept-veritas.com/nj/17de/politik/03nja_nationale_weltrevolution.htm
        Kommentar:
        Gute Juden-Schlechte Juden?
        Ihr könnt ja gerne “glauben”, das es “gute Juden” gibt.. aber wie oft sind wir hereingefallen bzw. an der NASE herumgeführt worden.Siehe jetzt Trump und seine “jüdischer Wein in neuen Schläuchen -Truppe”. Ob Trump es ehrlich meint, werden wir sehen. Ausserdem hat er mächtige Feinde innerhalb und ausserhalb der Republikaner..
        Grundlage für die NWO- Weltherrschaft ist der TALMUD und der Hootonplan..Coudenhove-Kalergi, und Thomas Barnets Thesen!
        Hinter der Jüdin Merkel stecken die B’nai Brith-Zions-Juden und Rotschilds Soros’.
        Dass Merkel vom TRUMP bald sozusagen “ungespitzt in den Erdboden” getrieben wird… ist klar und muss so sein..um ihre Macht in der EU auf endlich NULL zu setzen..
        Brexit?Der wird kommen und war von Anfang an beschlossene Sache!Aber Nigel Farage wurde auch nur von der CoL an der Leine…geführt. Auch die englische Chefin May ist Jüdin….(wie auch die polnische Regierungschefin….Slydko).
        Der Brexit mag die jetzige EU zerschlagen..aber der CoL-in London konnten wir doch nie trauen- oder?Was haben die Londoner immer gemacht? Schmarotzerhaft nur an sich gedacht..Die Briten werden ein “Bundesland der VSA” werden und versuchen durch Knebel-oder Lügenverträge noch etwas von der EU herauszuholen..Und sie werden Verrat betreiben…
        Wer wird nun Kanzler-Kandidat einer wahrscheinlich Rot-links-gruenen Koalition? Martin Juda Schulze!
        Da hast du deinen STIERNACKEN der Prophetie!
        Gabriel tritt nicht an und macht lieber “in Familie”.. Windeln wechseln…
        Also.. wie war das immer mit dem “teile und herrsche”?
        Lass sie , diese jüd.Gruppen..sich doch untereinander fetzen..und bekriegen, aber….wir sollten dabei nur zusehen!
        Ich misstraue auch den Nationaljuden (Wie dem “weissen Juden” Trump… oder dem Zionisten Wilders usw.).
        Man(BRD-AfD-Politheinis) kann ja mit ihnen reden..diskutieren …aber unterstützen? Nein!
        Was am wichtigsen für uns ist, das… Bewegung in die verkrusteten Systeme NATO, BRD, EU kommt.
        Trump hat das zwar erreicht… durch die Wende aus den VSA..Die einzige Lösung für uns, die man erwarten konnte..
        Neues wird entstehen (was wir ja alle wollen) aber es werden schwere Geburtswehen werden…
        Nachtrag: Zu welcher Z-Gruppe gehören wohl Frauke Petri, Wilders und Le Pen? Ich tippe mal auf die National-Juden… 🙂

        Reply
        1. 17.1.1.1

          arabeske654

          “Nachtrag: Zu welcher Z-Gruppe gehören wohl Frauke Petri, Wilders und Le Pen? Ich tippe mal auf die National-Juden…”
          Nicht schwer zu erraten, die gleichen Eckdaten wie Trump – nationales Getöse aber standhaft an der Seite Israels.
          Das beste ist zurück lehnen, die Show genießen und die Gelegenheiten nutzen, wenn sie sich bieten.

        2. GvB

          Exakt…nicht schwer..zu verstehen.
          Es ist alles eine riesige Hebräer-Muppet-Show..
          Die blauen(Demo-) Kra.w.atten wurden nur durch die Trump-Roten(Schlippse) der Republikaner ausgetauscht. Etwas..Programmkosmetik..ein paar UKASSE(Ordre de Mufti..die möglichst nicht viel kosten sollen) und fertig ist die Show.
          Die harten Klöpse kommen noch… Er hat ja gerade angefangen..
          Israel is calling…

        3. arkor

          Sitting Bull hat dies ja oben kurz, knapp und verständlich dargelegt, was gespielt wird.

        4. GvB

          Ach, ist Sitting Bull jetzt der “Schuh des Manitu” ? 🙂
          …oder darf ich noch selber formulieren….

  18. 16

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”: Wie hoch ist denn das Pensionsniveau?
    02. Disput über Höhe des Rentenniveaus
    Arbeit und Soziales/Anhörung
    Berlin: (hib/HAU) Die Forderung der Linksfraktion nach einer Anhebung des Rentenniveaus auf 53 Prozent ist bei einer öffentlichen Anhörung des Ausschuss für Arbeit und Soziales am Montag auf ein geteiltes Echo gestoßen. Gegen eine solche Anhebung sprach sich Volker Hansen von der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) aus. Während der Anhörung, der zwei Unterrichtungen der Bundesregierung (18/10570, 18/10571), zwei Anträge der Linksfraktion (18/10471, 18/8610) und ein Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/7371) zu Grunde lagen, sagte Hansen, dies führe zu Mehrbelastungen für Arbeitnehmer aber auch Arbeitgeber, die mit Sicherheit bei der Frage Arbeitsangebot/Arbeitsnachfrage eine große Wirkung hätten und für Wachstum und Beschäftigung von großem Nachteil sein würden. Allein die von Sozialministerin Andre Nahles (SPD) in ihrem Rentenkonzept enthaltene Zielgröße eines Rentenniveaus von 46 Prozent würde nach Aussage des BDA-Vertreters im Jahr 2040 zu einem Rentenversicherungsbeitragssatz von 25,8 Prozent führen. Ein Rentenniveau von 53 Prozent würde den Satz auf 29,4 Prozent erhöhen, sagte Hansen.
    Professor Ursula Engelen-Kefer bewertete das anders. Das Rentenniveau müsse wieder auf 53 Prozent angehoben werden, forderte sie. Das Szenario eines Beitragssatzes von über 29 Prozent schocke sie dabei gar nicht. “Das müssen Arbeitnehmer ja heute schon bezahlen, da sie ihre Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung leisten müssen und zusätzlich noch vier Prozent ihres Bruttogehalten in Zusatzrenten investieren sollen”, sagte Engelen-Kefer. Die frühere stellvertretende Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) sagte, dass die gesetzliche Rente dringend gestärkt werden müsse. Es gelte den Vertrauensverlust in die gesetzliche Altersrente zu bekämpfen. Dies sei vor allem im Interesse der jüngeren Menschen.
    Reinhold Thiede von der Deutschen Rentenversicherung Bund (DRV) sagte, ob man das Rentenniveau auf 53 Prozent anheben wolle, sei eine politische Entscheidung. Beachtet werden müsse jedoch, dass die Höhe des Rentenniveaus nichts über die tatsächliche Höhe der Renten aussage. In den vergangenen Jahren sei die Rente trotz des abgesenkten Rentenniveaus gestiegen. Als sehr sinnvoll bezeichnete er die im Rentenkonzept der Bundesregierung enthaltenen zwei Haltelinien bei den Beitragssätzen und beim Rentenniveau. Dies stelle sicher, dass die demografischen Belastungen nicht einseitig verteilt würden.
    Für einen Bundeszuschuss aus Steuermitteln in die Rente sprach sich Markus Hofmann vom DGB aus. Damit könne man im Gesamtmix aus einer verantwortbaren Anhebung des Rentenniveaus und der Beitragssätze eine Finanzierung schaffen, die die Menschen nicht übermäßig belaste. Der Gewerkschaftsvertreter sprach sich zudem für eine Stabilisierung des Rentenniveaus auf 48 Prozent aus, der in einem zweiten Schritt eine Steigerung auf 50 Prozent folgen müsse.
    Professor Axel Börsch-Supan nannte drei Problemgruppen bei der Altersarmut: die Kleinselbstständigen, die Erwerbsgeminderten und die Langzeitarbeitslosen. Hier müsse punktuell vorgegangen wie etwa mit der Erwerbsminderungsrente. Professor Eckart Bomsdorf stimmte dem zu. Das Drehen am Rentenniveau löse das Problem der Altersarmut nicht. Stattdessen müssten jene, die keine Alterssicherung haben, stärker einbezogen werden. Bomsdorf sprach sich zugleich für die Beibehaltung der Rentenanpassungsformel aus, die sich bewährt habe. Sie leiste einen akzeptablen Interessenausgleich zwischen der Generation der Rentner und der Beitragzahler.
    Kritik an der Riester-Rente äußerte Constantin Papaspyratos vom Bund der Versicherten. Die Kostenstruktur der Riester-Rente sei insbesondere für Niedrig- und Geringverdiener nicht geeignet, urteilte er. Dorothea Mohn vom Bundesverband der Verbraucherzentralen forderte ein Verbot der Provisionen für Anlage- und Altersvorsorgeprodukte, da diese einen Interessenkonflikt darstellen würden. Mohn verwies auf Erfahrungen in Großbritannien, wo ein solches Provisionsverbot zu einer Steigerung der Beratungsqualität geführt habe. Zugleich seien die Produkte einfacher und kostengünstiger geworden.

    Reply
    1. 16.1

      Raumenergie

      Raumenergie “SAGT”: Irgend etwas schmeckt ihr wohl nicht ?
      http://unser-mitteleuropa.com/wp-content/uploads/2016/09/Merkel-768×415.jpg

      Reply
    2. 16.2

      Raumenergie

      Raumenergie “SAGT”:
      Der Arbeitnehmer erwirtschaftet mit seiner, dem Arbeitgeber zur Verfügung gestellten Arbeitskraft und seinem Können und Wissen, den gesamten Rentenbeitrag zu 100%, egal wie viel nun der Arbeitgeber – Arbeitnehmer auch in die Rentenkasse auch einzahlt.
      Alles nur zur Verwirrung der Arbeitnehmer.
      Im übrigen sind ja die Begriffe Arbeitnehmer – Arbeitgeber falsch gepolt.

      Reply
      1. 16.2.1

        Knurx

        Sehr gut! Die so genannten “Arbeitgeberbeiträge” sollen nur darüber hinweg täuschen, wie wenig (= netto) dem arbeitenden Menschen tatsächlich von seinem erarbeiteten Lohn (= “Arbeitgeberbrutto”) übrig bleibt.
        Die Umdrehung der Begriffe Arbeitnehmer und Arbeitgeber soll vermutlich dem arbeitenden Menschen vorgaukeln, dass der vermeintliche Arbeitgeber ihm etwas gibt, während er selbst etwas nimmt. Würde der arbeitende Mensch das verstehen, wäre er sofort in der Position, Bedingungen zu stellen – das soll natürlich vermieden werden.

        Reply
        1. 16.2.1.1

          Sehmann

          Genau, dem Arbeitgeber ist es egal, ob er die Lohnnebenkosten an den Arbeitnehmer oder an die Sozialversicherungen zahlt. Erwirtschaften muss es der Arbeitnehmer ohnehin, das Geld kommt ja nicht aus dem Privatvermögen des Arbeitgebers. Wenn es der Arbeitnehmer nicht erwirtschaften kann wird der Arbeitnehmer entlassen. Auch dem 450-E-Jobber wird 100 E abgenommen, weil der Arbeitgeber 100 E für jeden Minijobber abdrücken muss.

      2. 16.2.2

        Tom

        Nicht zu vergessen das hier: Rentengerichtigkeit – Die illegale Finanzierung der Pensionen
        http://politikprofiler.blogspot.de/2017/01/bundestagswahl-2017-rentengerichtigkeit.html

        Reply
  19. 15

    johannhermann

    Dann soll/darf Sie a nicht vergessen, dass das Deutsche Geld € wieder nach Deutsch land zurück zu zahle n. Gr.

    Reply
  20. Pingback: Unbemerkt von der Öffentlichkeit schließt die „Clinton-Stiftung“ ihre Pforten! | removetheveildotnet

  21. 14

    arkor

    Die natürliche Rechtsperson ist mit Pflichten und Rechten verbunden. Die natürlichen Rechtspersonen ergeben den legtimen Staat und dafür haben Sie Rechte zu achten, um ein Teil davon zu sein. Doch unmöglich kann man Teil eines staatlichen Völkerrechtssubjektes sein, wenn man praktisch alle Rechte auflösen will und sich gegen die Rechte der legitimen Rechteträger stellt.
    Während der Zeit des Dritten Reiches wurde eine humane Lösung gefunden, mit der Ausbürgerung in solchen Föllen, denn sie gewährleistet, dass diejenigen nicht wegen Landes- und Hochverrat vor Gericht gestellt werden müssen.
    Wer ein Bleiberecht für alle fordert, hat sicher seine Staatsangehörigkeit aufgegeben:
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-aus-afghanistan-pro-asyl-protestiert-gegen-zweite-abschiebung-a-1131361.html

    Reply
  22. 13

    arabeske654

    “Um aber dennoch auf die Frage der russischen Beeinflussung kurz zurückzukommen: Da, Ja, Yes, #RussiaDidIt. Aber nicht so, wie es berichtet wird. Die Beeinflussung fand auf einer anderen Ebene statt, die nichts mit gehackten Servern oder einer öffentlichen Diskreditierung von Hillary Clinton zu tun hat.
    Durch die – zumindest bis auf Weiteres erfolgte – Vereitelung der neokonservativen Träume einer unipolaren Weltordnung, angeführt durch die USA, mit Zerschlagung einer ganzen Reihe von Staaten im Mittleren Osten und dem ausdrücklichen Wunsch und Willen, Russland erneut – wie der UdSSR 1979 in Afghanistan – eine militärische Falle zu stellen, löste dieser Zustand der gefühlten Niederlage eine erhebliche Krise in diesen Kreisen aus. Diese innere Krise zwang die Anhänger dieses Milieu jeder Couleur, sich mit den Ursachen der vermeintlichen Niederlage zu beschäftigen.
    Dass sie diese Ursache nicht bei sich oder den eigenen Handlungen suchten, ist verständlich. Die darüber entstandene Debatte fand bislang überall ihre Sündenböcke und Prügelknaben. Ganz egal, ob es Obama, die Demokraten, Mexikaner, Europäer, Griechen, der Euro, Deutschland, Islamisten oder zuletzt eben die Russen waren. Die amerikanische Elite braucht diese Feindbilder wie die Luft zum Atmen. Nur durch die Erzeugung von Angst lassen sich der marode Staat und die exorbitanten Kosten für “Sicherheit” rechtfertigen. Während die anderen genannten Sündenböcke, insbesondere “Islamisten” oder die Gegner im “Krieg gegen den Terror”, nicht oder nur sehr schwer greifbar sind, ist es bei einem Staat wie Russland um ein Vielfaches einfacher. “Bei diesem Feind wissen wir, was wir haben”, hat mir ein US-Soldat auf dem vorgeschobenen NATO-Luftwaffenstützpunkt 37° Stormo auf Sizilien gesagt.”
    https://deutsch.rt.com/nordamerika/45507-ja-russland-hat-us-wahl/
    Wir erinnern uns, das Amerika im Syrienpoker geblufft hat und Rusland aber darauf nicht rein fiel und sehen wollte, was Amerika leider sehr schlecht aussehen lies, weil es das Gesicht und damit den Anspruch als Hegemon verloren hat.
    Das haben die meisten Zombies nicht realisiert, auch die ganz oben in der Spitze der BRfD Pyramide, und deshalb den Richtungswechsel nicht verstanden. Eine Erklärung ist natürlich wichtig, für diesen Wechsel und wenn man in der eigenen Blödheit die eigene Schuld nicht (an)erkennen will, müssen natürlich Feindbilder her, die das erklären, was man nicht verstehen kann.
    Die hegemoniale Linie Obama-Clinton war zu ende lange vor der Wahl in Amerika. Was jetzt passiert ist, das die Parasiten aus der neuen Richtung das beste für sich selbst zu machen, damit sie auch weiterhin oben auf der Suppe schwimmen.
    Trump ist also kein Unfall im System, sondern die Antwort auf den Verlust der Macht der VSA und der Versuch trotz dieses Verlustes immer noch gute Geschäfte zu machen.

    Reply
    1. 13.1

      arabeske654

      Russia receives Daesh coordinates in Al-Bab, via ‘direct line’ from U.S. ~ [Is this a start of the new ‘Trump Administration Strategy’?]
      Russia has received coordinates of Daesh targets in Al-Bab, Aleppo Province, from the US via the ‘direct line,’ the Russian Defense Minsitry said Monday.
      The United States has provided coordinates of the terrorists’ targets in the city of Al-Bab in Aleppo province for Russian airstrikes. After the reconaissance check, Russia and two coalition jets have conducted joint airstrikes on the Daesh targets in the region.
      https://syrianfreepress.wordpress.com/2017/01/24/russia-usa-coordination/
      Wer hätte das gedacht? Die Russen erhalten Koordinaten von Angriffszielen der Terroristen in Syrien direkt von den Amerikanern.
      Keine Umwege über ausländische Geheimdienste, DIplomaten oder andere Verbindungen – nein direkt!!!!!!!

      Reply
      1. 13.1.1

        GvB

        Ist doch klar: Nationaljuden-Russen arbeiten nun mit Nationaljuden -Amis zusammen .. Es wächst(vorrübergehend?)… das zusammen, was zusammen passt.. 🙂

        Reply
  23. 12

    Goebl Christian

    Iaz hods e de woi voloan…. Don ziagn ses nu so durchn kakau de oame frau…….

    Reply
  24. 10

    Hans Dieter C

    Es scheint fast so, daß eine Seite, die, sagen wir mal….Clinton Seite, Rothschild, Soros und so fort, sich ( scheinbar ? ) zurück zieht.
    Die andere mit Herrn Trump und Herrn Netanjahu, Oberwasser bekommt oder erhält, das wäre hier, im Wortsinne direkt, die Frage.
    Also.
    Das …sich nehmen… würde eher auf einen internen Kampf hindeuten.
    Das…erhalten…eher auf eine abgekaterte Sache.
    Das, meine Herren, könnte man bei jenem Vortrag auch vernehmen.
    Interessant, meinten manche.
    Jedoch, die Frage, jedoch, geht es nicht tiefer, eine Randbemerkung?.
    Natürlich. Denken sie an die Wesenheiten im Hintergrund. KRIEG UND LIEBE, meine Herren. Das, ist ihr Spiel.
    Seit Jahrzehntausenden. Wobei Krieg mit Schachfiguren, WIR, zu verstehen ist.
    Liebe, eher mit Vermischungen von menschlichem mit tierischem Erbgut…und so fort.

    Reply
    1. 10.1

      GvB

      Es ist ein Kampf zwischen ..
      Zionisten gegen National-Juden
      Freimaurer Gruppe A gegen Freimaurergruppe B
      Wir sollten keine Gruppe “hochloben”..sondern einfach zusehen…

      Reply
      1. 10.1.1

        GvB

        Gabriel:Wenn ich jetzt anträte, würde ich scheitern“
        Datum:24.01.2017 15:09 Uhr
        Update: 24.01.2017, 17:26 Uhr
        Die K-Frage der SPD ist entschieden: Sigmar Gabriel verzichtet auf eine Kanzlerkandidatur – und tritt auch als Parteivorsitzender der Sozialdemokraten ab. Martin Schulz soll die SPD in den Bundestagswahlkampf führen.
        http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/gabriel-wird-nicht-kanzlerkandidat-wenn-ich-jetzt-antraete-wuerde-ich-scheitern/19297370.html
        Der stiernackige Buchändler solls machen .. Rot-Links-gruene Koalition??
        Das letzte multi-links-sozialistische Aufgebot vor dem Zerfall der Merkel-Republik…
        …und Gabriel geht Windeln wechseln..
        Babypause oder für immer Hausmann?

        Reply
      2. 10.1.2

        Butterkeks

        Das macht absolut keinen Sinn GvB.
        Nationalistische Juden sind Zionisten.
        Auf der anderen Seite sind die “sekularen” Juden, Marxisten, die dem “Globalismus” anhängen.
        Jüdischer Nationalismus und Internationalismus sind das, was da gerade aufeinander trifft.
        Wenn die Nationalistischen Juden frei von diesem messianischen Endzeit Müll wären, dann gäbe es echte Schnittstellen zu anderen Nationalisten. Dem ist aber nicht so, die werden sehr wahrscheinlich ins offene Messer laufen, und es wird ihnen verkauft als die Rettung.
        Man kann es doch auch so sehen, daß die Samson Option in politischen Sinne die Stärkung nationaler Kräfte ist, damit man dann den Laden in die Luft jagen kann, weil Erkannt wurde, daß die internationalistischen Weltherrschaftspläne nicht realisiert werden können.

        Reply
        1. 10.1.2.1

          GvB

          Sicher.. es gibt Überschneidungen bei beiden Gruppen. Aber Vorsicht.Könnte ja eine Scharade sein(!)..was uns da vorgespielt wird..

        2. Butterkeks

          Überschneidung gab es, aber nicht mehr, denke ich.
          Die Kulturmarxisten haben alle gefährdet, sind etwas außer Kontrolle geraten, nun müssen sie eben weg.
          Die einen wollen ihre Weltregierung, die anderen meinen, daß sie die biblische Endzeit herbeiführen müssen, da interessiert keine Weltregierung.

  25. 9

    georgeorwelljun

    Was noch:
    Preisfrage:
    Wem gehört das Patent auf die Aids-Seuchen-Erkrankung?
    Wem gehören die Patente auf die Aids-Medikamente?
    Eenmal darfste raten!

    Reply
  26. 8

    georgeorwelljun

    Spitz pass uff!
    Die beim Wahlkampf unterlegene Vereinigung der Geldleit-Geheimsekten-Logen-Bruderschaften bereiten gerade einen gewaltigen Rache-Feldzug gegen den neuen demokratisch gewählten US-Präsidenten der Republikaner vor?
    Und dieser Rache-Feldzug wird voraussichtlich noch vor dem 17. März stattfinden?
    Normalerweise hätte er bereits vor ca. eineinhalb Jahren stattfinden müssen?
    Aber aus unerfindlichen Gründen hat sich dies alles etwas verzögert?

    Reply
    1. 8.1

      Sitting Bull

      bist Du auch einer der den Weltuntergangstag kennt?
      Der kommt erst wenn der Donald gewisse Vorbereitungen in die Wege geleitet und die Schuldigen klar für die Masse definiert wurden.
      Und dazu ist ganz klar das nationale Gedankengut des patriotischen Widerstandes vorgesehen.
      Das Ziel ist doch – sollte jedem bekannt sein – Abschaffung der Nationalstaaten. Und dazu braucht es einen Grund – Nationalstaaten sind für die Welt der Zukunft der größte Feind – den die Masse ohne Widerstand akzeptiert.
      In dieser Richtung ist der Trump als politischer Laie auftragsgemäß unterwegs.

      Reply
  27. 7

    Bertiz Benhamid

    ”Gelegenheit macht Diebe”…..

    Reply
    1. 7.1

      GvB

      Eine Million Dollar aus der GIZ-Portokasse ..
      Merkel hats geschehen lassen..und keiner rief: Untersuchungsausschuss!!!
      Es sind ja “nur” Steuergelder..
      By by Killary…bald auch By by Merkel…

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen