Related Articles

0 Comments

  1. 43

    Skeptiker

    Der Judensender NT-V meint.
    Donnerstag, 15. Dezember 2016
    Fakten und Mythen
    Sind Flüchtlinge häufiger Sexualstraftäter?
    Von Solveig Bach
    Innerhalb weniger Tage nimmt die Polizei zwei Flüchtlinge fest, denen Vergewaltigungen zur Last gelegt werden. In einem Fall stirbt das Opfer sogar. Müssen vor allem Frauen Flüchtlinge fürchten?
    n Bochum steht ein irakischer Flüchtling im Verdacht, zwei Studentinnen vergewaltigt zu haben. In Freiburg soll ein 17-jähriger Flüchtling aus Afghanistan eine Studentin vergewaltigt und möglicherweise ermordet haben. Einer Emnid-Umfrage für die “Bild am Sonntag” zufolge befürchtet bereits jeder zweite Deutsche, dass die Gewalt gegen Frauen wegen des Zuzugs von Flüchtlingen zunimmt.
    Doch ist das tatsächlich so? “Im Jahr 2015 wurden 1683 Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung erfasst, bei denen mindestens ein Zuwanderer als Tatverdächtiger ermittelt wurde.” So steht es im Lagebild des Bundeskriminalamtes zu Kriminalität im Kontext von Zuwanderung 2015 aus dem Oktober 2016. Bei Sexualstraftaten gab es damit eine Steigerung von 77 Prozent gegenüber 2014.
    Das BKA verweist jedoch darauf, dass sich die Zahl der ankommenden Flüchtlinge im gleichen Zeitraum verdreifacht hat. Außerdem werden Ausländer häufiger angezeigt als Deutsche und es bestätigte sich nicht jeder Tatverdacht. Die meisten der Täter waren unter 21 Jahren, bei der überwiegenden Mehrheit handelte es sich um Einmaltäter. Die Sexualdelikte machten an der Gesamtzahl der von Geflüchteten begangenen Straftaten 1,1 Prozent aus. Das entspricht dem bundesdeutschen Durchschnitt.
    Im ersten Halbjahr 2016 sieht das BKA-Lagebild schon wieder anders aus. “Die Entwicklung der monatlichen Fallzahlen war deutlich rückläufig. Die signifikantesten Rückgänge waren bei Diebstahlsdelikten, Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung sowie Vermögens- und Fälschungsdelikten zu verzeichnen”, heißt es im September 2016. Auch der deutsche Kriminologe Christian Pfeiffer widersprach am Wochenende vehement dem Eindruck, dass Deutschland insbesondere für Frauen unsicherer geworden sei. Die Statistik zeige für die vergangenen zehn Jahre, “dass in Deutschland vollendete Vergewaltigungen um 20 Prozent abgenommen haben”, sagte Pfeiffer der “Welt am Sonntag”. An diesem Trend habe auch das Jahr 2015 -“trotz des gewaltigen Zustroms an Männern” – nichts geändert.
    Fälle sind Ausnahmen
    Bei Sexualmorden sind “90 bis 95 Prozent der Tatverdächtigen Deutsche”, sagt Christian Walburg vom Kriminalwissenschaftlichen Institut der Uni Münster. “Bei insgesamt elf Verdächtigen wegen Sexualmorden im vergangenen Jahr gab es einen nicht-deutschen Tatverdächtigen. Der Fall jetzt in Freiburg ist also eine Ausnahme”.
    Woher kommt aber der “verzerrte Blick”, von dem auch der frühere niedersächsische Justizminister Pfeiffer spricht? Ein Grund sind offenbar Vorurteile. Menschen neigen dazu, Fremden andere Werte zuzuschreiben, als sie selbst haben. Bei Flüchtlingen wird beispielsweise vermutet, sie hätten ein Frauenbild, das eine Vergewaltigung eher erlaube. Wer einen Sexualmord begehe, befinde sich auch in Ländern wie Afghanistan außerhalb gesellschaftlicher Normen, sagte Pfeiffer jedoch nach der Freiburger Festnahme.
    Die Soziologin und Islamwissenschaftlerin Yasemin El-Menouar hat 2013 im Auftrag des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) untersucht, welchen Einfluss Religion auf Geschlechterrollen hat. Verglichen wurden die Einstellungen christlicher und muslimischer Zuwanderer mit denen Deutscher. “Unsere Studie hat keinen Hinweis darauf geliefert, dass Religion eine entscheidende Rolle bei frauenbenachteiligenden Einstellungen und Verhaltensweisen spielt” sagt El-Menouar n-tv.de.
    Demnach haben religiöse Menschen zwar konservativere Rollenbilder. “Sie sehen also die Frauen eher zu Hause bei der Erziehung der Kinder und die Männer stärker in der Ernährerrolle.” Frauenbenachteiligende Einstellungen, bei denen beispielsweise eine Berufstätigkeit von Frauen abgelehnt wird, gab es aber vor allem bei Migranten mit sehr geringer Bildung. Außerdem gebe es nach wie vor sehr einfache Männlichkeitsbilder. “Männer müssen stark sein, Gewalt ist ein Teil der Männlichkeit, da sie angeblich Macht und Stärke demonstriert. Das findet man jedoch nicht nur in migrantischen Milieus, sondern beispielweise auch in rechten Milieus, in denen eine geringe Bildung, Armut, Arbeitslosigkeit und möglicherweise eigene Gewalterfahrungen zusammen kommen”, so El-Menouars Einschätzung.
    Wut und Macht
    Hier geht der Mist noch weiter.
    #
    http://www.n-tv.de/panorama/Sind-Fluechtlinge-haeufiger-Sexualstraftaeter-article19307601.html
    ==============
    Aber das kleine Mädchen und Jungs schon in Schwimmbädern, immer angekrabbelt wurden, das gab es natürlich auch vorher auch schon.
    Nee, das sowas für den Arsch, wie die Judenpresse uns hier verarscht, das es kaum noch zu ertragen ist.
    Das Eltern mit Verstand Ihre Kinder mittlerweile mit den Auto zur Schule fahren und auch abholen, ist diesen Idiotischen Volksverrätern wohl gar nicht bewusst, das es nun schon so weit gekommen ist.
    Nee, lieber idiotische Beschönigungen, weil Merkel will noch noch ein paar Millionen Neger nach Deutschland umsiedeln, damit es noch bunter wird.
    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 43.1

      ulysses freire da paz jr

      … ‘damit es noch bunter wiürde’, Skeptiker, das. hat Alois Irlmaier schon vor langer Zeit vorhergesagt:,,Alsdann kommt eine große Zahl fremder Leute ins Land.” http://uncut-news.ch/wp-content/uploads/2015/11/Stein-Ruben-Der-dritte-Weltkrieg-kommt-Die-Prophezeiungen-der-Maria-S.-2015-58-S.-Text.pdf
      … was uns wohl noch in kürzere Zeit erwartet :

      Gruß ulysses

      Reply
  2. 42

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”:

    Reply
    1. 41.1

      Raumenergie

      Raumenergie “SAGT”:

      Reply
  3. 40

    arkor

    Illegale können nicht abgeschoben werden? Schwachsinn.
    Illegale hätten eine Klagerecht in Deutschland? Vor der BRfD? Schwachsinn. Illegale haben kein Klagerecht, noch gäbe es Insitutionen der BRfD die eine Entschädigungsfähigkeit hätten.
    Illegale haben Ansprüche finanzieller Art? Nein
    Illegale haben ein Recht auf Prüfung auf Asyl in Deutschland? Nein
    Welches Prozedere ist einzuhalten? Der Illegale ist erkennungsdienstlich zu behandeln und vor die Grenzen des Deutschen Reiches zu verbringen. Die Illegalen haben sich in Konzentrationslagern in den Nachbarländer ihrer Heimatländer einzufinden.
    Wieviel Flüchtlinge gibt es im Moment in Deutschland? Keine.

    Reply
  4. 39

    GvB

    Heute schon vom System verarscht worden?
    Was hat Riester mit z.B.Textron zu tun?
    Wer “riestert” sorgt für sich im Alter vor. Das meinen wohl die meisten Menschen.
    Aber leider ist es so, man untestützt auch ethisch schmutzige Firmen, denn das Riestergeld wird auch in Waffen-Firmen gesteckt.
    Der BRD-Bund legt Riester-Milliarden in Pensionsfonds-Aktien an..man unterstützt also die Waffenhersteller, Kinderarbeit usw….
    Textron ist Hersteller von Streubomben, Minen etc.
    Diese sind allerdings geächtet..aber das kümmert weder Riester-Verkäufer noch Politiker.
    “Streubomben in Riester-Verträgen: Auf vermintem Gelände”
    Streubomben in Riester-Verträgen. Seit August 2010 ist Streumunition geächtet. Investieren Riester-Anbieter trotzdem in Herstellerfirmen? Wir haben nachgehakt.
    Nie im Leben wäre ich auf die Idee gekommen, dass mein Geld in Waffen investiert werden könnte“, schreibt uns eine Leserin, die mit einem Riester-Banksparplan für ihr Alter vorsorgt. Sie ist nicht die einzige, die sich wundert.
    „Wären Sie überrascht, wenn mit Ihrem Riester-Geld geächtete Waffen finanziert würden?“, haben wir Leser mit Riester-Sparvertrag gefragt. 78 Prozent wären das durchaus. Wir haben weiter gefragt, ob ihr Anbieter die Papiere verkaufen sollte – selbst wenn ihnen dadurch Gewinn entgingen. Das fordern 76 Prozent der Befragten. Das Thema stößt auf außergewöhnliches Interesse. Über 3 500 Leser haben sich beteiligt – ein Rekord für eine Finanztest-Umfrage. Rund die Hälfte hat einen Riester-Vertrag.
    Streubomben bestehen aus einem großen Behälter und bis zu 1 000 kleinen Geschossen. Ein großes Problem sind die Blindgänger. Viele explodieren nicht sofort, sondern erst, wenn jemand sie aufhebt oder auf sie tritt.
    Tatsächlich könnte aus beinahe allen Arten von Riester-Verträgen Geld an Hersteller von Streumunition fließen. Banken könnten Kredite an diese Firmen vergeben oder deren Aktien und Anleihen kaufen. Auch Fondsgesellschaften und Versicherungen legen das Geld der Riester-Sparer direkt oder indirekt über Fonds in Aktien und Anleihen an.
    Eine Streubombe besteht aus einem Metallbehälter, der bis zu 1 000 Geschosse birgt. Nach dem Abschuss verteilen sie sich über große Flächen und töten unterschiedslos Soldaten und Zivilisten. Zwischen 5 und 30 Prozent der Geschosse explodieren nicht sofort, bleiben aber noch jahrelang scharf. Erst wenn man sie aufhebt oder auf sie tritt, gehen sie los – ähnlich wie Landminen, die seit 1999 geächtet sind.
    Seit dem 1. August 2010 ist auch Streumunition geächtet. 108 Länder haben das Osloer Übereinkommen über Streumunition unterzeichnet. 43 Länder haben es in nationales Recht umgesetzt. Sie verpflichten sich, keine Streubomben, wie Streumunition landläufig genannt wird, herzustellen und einzusetzen und das auch nicht zu unterstützen. In Deutschland gilt das Verbot bereits seit Juni 2009.
    weiter hier: https://www.test.de/Streubomben-in-Riester-Vertraegen-Auf-vermintem-Gelaende-4180804-4180808/

    Reply
  5. 38

    arkor

    Das Bundesregime versucht sich aus der Mordbeihilfe an Maria L herauszuwinden und schiebt die Schuld auf die griechischen Behörden. Diese hätten die Fingerabdrücke nicht in die internationalen Datenbanken eingegeben. Ob dies so ist, wissen wir nicht, aber letztentlich unerheblich da der Mörder bei seiner Einreise auf Anweisung des Bundesregimes nicht erkennungsdienstlich behandelt wurde, sondern erst als er einen Asylantrag stellte.
    80 % der Illegalen hatten keine Papiere und auf Anweisung des Bundesregimes sollten den Angaben der Illegalen geglaubt werden. Durch Gespräche sollte der Wahrheitsgehalt ermittelt werden. Völlig abgwegig und blödsinnig, da gar nicht leistbar.
    Angaben von Menschen ohne Papiere zu glauben, die in eine fremdes Land eindringen, absolut abwegig. Ein Deutscher bekommt nicht einmal eine Leistung, wennihm auch nur irgendein Detail fehlt, aber auch das ist nebensächlich.
    Es müssten ca. 2 Millionen Überprüfungen, Abgleiche mit den Herkunftsländern durchgeführt worden sein. Die Botschaften sind vor Ort und es können sofort Überprüfungen vorgenommen werden. Doch auch hier Fehlanzeige. Es gibt keinerlei Angaben auf Millionen von Überprüfungen.
    Das Bundesregime und das ist Fakt, hat Millionen von Illegalen hereingeschleust und jeder einzelne kann ein potentieller Terrorist sein, da das Bundesregime klar gemacht hat, dass die Angaben der Illegalen als Faktum aufgenommen werden und Überprüfungen nicht statt finden.
    Es gibt keine Weg, mit welchen das Bundesregime die Offenkundigkeit der Zusammenarbeit mit dem internationalen Terrorismus, mit den Mördern, Schlächtern und kriminellen Abschaum der Welt ausräumen könnte, sondern im Gegenteil wurde bekannt, dass die als Organisation “White Helmets” beispielsweise mit Millionen unterstützt wurde.
    Es hätte nur eine, wohlweislich, nur EINE Verfahrensweise gegeben, die gesetzeskonform ist: Die Illegalen hätten unmittelbar nach Erreichen in Europa in Konzentrationslager zusammengefasst werden müssen, bis zur Rückkehr. Dies wurde nicht gemacht, genauso wenig wie es sich um eine Flüchtlingswelle handelt sondern eine, was nun bekannt ist von der UN und NGO´s gesteuerte Völkerwanderung um gezielt europäische Nationalstaaten zu unterwandern und zu zerstören. Völkermord.
    Weder gegen G.Soros noch seine NGO´s, sowie den anderen NGO´s die allesamt schwerstkriminell im Schleppergeschäft tätig sind, wurden Ermittlungen erhoben,obwohl dies verpflichtend gewesen wäre, als es bekannt wurde.
    Ebenso wenig wurden Ermittlungen gegen das schon vorher in Deutschland geschaffene “Illegalengeschäft” aufgenommen, welche an den illegalen Ausgaben partizipieren.
    Es ist völlig egal, welchen Blickwinkel wir einnehmen oder welchen Aspekt wir betrachten: Jeder Aspekt beweist den vorsätzlichen Völkermord, also des Versuchs, sowie die faktische Auflösung jeden nationalen und internationalen Rechts.
    Aber deshalb wird ja nichts zu Recht, schon gar nicht, was die BRfD macht, sondern bleibt immer Gegenstand der Rechtsbetrachtung.

    Reply
  6. Pingback: Donald Trump – Trojanisches Pferd der kommenden Finanz-Militärdiktatur « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft - allved - Alternatives News-Portal

  7. Pingback: Newsübersicht 15.12.2006 | infocatnews

  8. 35
  9. 34

    Hans Dieter C

    …………………..Donald Trump – Trojanisches Pferd der kommenden Finanz-Militärdiktatur…………………….
    Wie bisher zu erfahren war, ist Herr Trump Milliardär, heißt, eine Milliarde hat 1000 Millionen und das mehrmals.
    Durch Arbeit in einem Büro oder bei der Post kann man das nicht verdienen.
    Spekulationen, gute Bankverbindungen, auch sicherlich Klugheit, Raffiniertheit, Verschlagenheit, um es mal höflich auszudrücken, vor allem, andere für sich arbeiten lassen, Geschäfte mit der Regierung, mit Geheimdiensten, denn ohne deren Wohlwollen, geht auch nichts.
    Also insgesamt auf Kosten der arbeitenden Bevölkerung, so die Ansprache des Vortragenden.
    Da er nun an die Spitze der Regierung kommt, voraussichtlich, hat er jetzt freie Fahrt, was Geschäfte machen angeht, er wird sich, seine Unternehmen, seine Verzweigungen, spielen lassen und,….heftig viel verdienen.
    Was bisher aus dem Wohl und Wehe der Bevölkerung ward, wird auch weiterhin so sein, da ein Milliardär die Regierungsspitze bildet.
    Es wird sich noch steigern, bleibt zu erwarten, da Geld, Geld und Geld machen angesagt ist.
    Mein Gott, diese …Macher, so der Vortragende.
    Nun, nebenbei bemerkt, die Uhr, oder Zeit, oder Scheinzeit, ist aber begrenzt, bei jedem, so die Bemerkung noch.
    Auch für Herrn Trump wird nicht uninteressant sein, sich Gedanken zu machen über das, was nach der Weltzeit kommt, die Seelenzeit, Herr Trump, Verehrter. .Oh, vielleicht gibt es für Sie eine Chance, das Totenreich zu besuchen, verehrter Herr.
    Aber, zurück sollten Sie dann auch kommen.
    Man hörte noch die Bemerkung…lethe……..nicht humanoid…..Pyramidenspitze…erkennen des Weltenfeindes…Hochtechnologie….RD, wobei die letzte Bemerkung eher verhalten kam, für ihn wohl nicht hörbar.
    https://youtu.be/-Vo-zZsbn-Q

    Reply
    1. 34.1

      Gernotina

      @ Hans Dieter C
      Dun wirst doch den Trump nicht für den Antichristen halten wollen, denn dessen Erkennungszeichen soll ja laut Bibel eine tödliche Verwundung sein (Totenreich), die er er auf wundersame Weise überlebt – also quasi gegen die Naturgesetze.

      Reply
      1. 34.1.1

        Butterkeks

        Die Musels haben da bessere angaben zum Antichristen.
        Er soll einäugig sein…
        “Mit dem Zweiten sieht man besser”
        https://de.wikipedia.org/wiki/Daddsch%C4%81l

        Er wird missgebildet sein und ein blindes Auge haben.
        Er wird die Gläubigen täuschen; er wird lehren, das Paradies sei die Hölle und umgekehrt.
        Auf seiner Stirn werden die arabischen Buchstaben Kaf, Fa und Ra (Kufr (كفر), ‚Unglaube‘) geschrieben stehen.
        Er wird die Fähigkeit haben, Wunder zu bewirken, um die Muslime zu verwirren.
        Er wird versuchen, einen Menschen auf Gottes Thron zu setzen.
        Er wird nicht die Städte Mekka und Medina betreten können.
        Laut schiitischer Lehre wird der Mahdi gegen ihn im Namen des Islams kämpfen.
        Er wird durch Isa (Jesus) getötet werden.
        Sein Paradies wird die Hölle sein. Und seine Hölle das Paradies.

        Hier kannst Du schön sehen, wie das mit den Schiiten(Iranern hauptsächlich) bestellt ist.
        Und warum der Iran angegriffen werden soll.

        Reply
        1. 34.1.1.1

          Butterkeks

          Ein zitierbarer wikipedia Abschnitt, ein Wunder…
          “Ahmed Hulusi beschreibt die Endzeit als ein individuelles Erlebnis, statt als ein globales Ereignis. Neben den Ego und den Teufeln stellt der Daddschāl also einen Feind der spirituellen Entwicklung dar. Der Mensch, in einem Zustand des Glaubens, ein isoliertes und eigenes Wesen zu sein, strebe, nach körperlicher oder irdener Erfüllung. Dies sei das Reich des Daddschāls, jenem Himmel, der in Wahrheit die Hölle sei. Das Jenseits, als vom Ego losgelöste Welt, soll der Mensch in diesem Zustand, als die Hölle wähnen, sei aber der eigentliche Himmel. Um sich aus dem Reich des Daddschāls zu befreien, müsse man seinen inneren Mahdi stärken. Wenn der Mahdi erweckt wurde, steht dieser noch immer dem Daddschāl gegenüber, der sich dann selbst zum Gott ausruft, und das Ego sich als Allah offenbart. In dieser Phase muss der Mensch erkennen, dass nicht sein Ego göttlich ist, sondern er Teil des göttlichen ist. Erst Jesus wird den Daddschāl töten, was mit dem eingehen in den Zustand Fana geschieht. Solange wird der Mensch seinen inneren Mahdi stärken müssen, um dem Himmel des Daddschāls mit all seinen Verlockungen zu widerstehen.”
          Man kann durchaus feststellen, daß die Musel Gelehrten auch nicht ganz dumm sind.

      2. 34.1.2

        Hans Dieter C

        an …Gernotina.
        Nein, der Herr Trump ist nicht das, was man als Antichrist verstehen wird.
        Aber das sollte eigentlich heraus zu lesen sein, daß andere an der Pyramidenspitze gemeint sind.
        Gruß

        Reply
        1. 34.1.2.1

          Hans Dieter C

          Denn was ist die tödliche Verwundung.
          Im Totenreich, oder durch oder das Totenreich.
          DAS, ist da Schlimme, was diese Wesenheit uns Menschengeschlecht, eigentlich, antut.
          Selbst im Totenreich haben wir, wenn wir gestorben sind, zunächst, in einer unteren Ebene, keine Ruhe vor ihm.
          Welch eine DRAMATIK.
          Die Völker vor uns sahen keine Möglichkeit, dem zu entkommen.
          Aber, es mag eine geben, die noch zurückgehalten wird, da diese Wesenheiten hellsichtig und fühlend sind, um nicht den letzten Schuss zu verraten.
          Die RD haben den Anfang gemacht, andere, heutzutage, machen praktische Arbeit ( nicht schreiben oder diskutieren, sondern experimentieren ).
          Hinweise werden zwischdurch immer eingestreut.
          Konkreteres wirst Du und Maria Lourdes erfahren, wenn es so weiter geht und sich ergebniskonzentriert bewahrheitet.
          Soweit die Information dazu, die noch erinnerlich ist.

    1. 33.1

      froschn

      Ist da im HIntergrund ein Restaurant und das der Kellner?
      Und noch übern Mund gewischt…ein wahrer Saubermann.

      Reply
      1. 33.1.1

        Skeptiker

        @Froschn
        Wieso?

        Gruß Skeptiker

        Reply
      2. 33.1.2

        Outside-Job

        @Froschn,
        nicht über den Mund gewischt sondern den Mund ausgespült ;-D

        Reply
    1. 31.1

      Tom

      Sehenswert, ich nehme aber an, daß das nicht die Abendnachrichten sind, sondern Teil des Nachtprogramms.

      Reply
  10. 30

    Raumenergie

    Raumeneregie “SAGT”: am besten gleich ausdrucken ……
    http://data.axmag.com/data/201404/20140407/U117233_F274665/FLASH/index.html

    Reply
  11. 29

    GvB

    Lisa Fitz: Nato (Spätschicht 09.09.2016)

    Reply
    1. 29.1

      froschn

      “globale Sicherheitsarchitektur”, fein ausgedacht.
      Die USA – Hirnwäsche läuft auf allen Ebenen, nur ein kleines aber nicht unbedeutendes Detail, Beispiel:
      >http://www.nimmbus.de/pictures/infohvv023.gif
      Oben rechts zu sehen.

      Reply
    2. 29.2

      Tom

      “Angst ist kein guter Ratgeber” sagte Merkel… Da hatte ich sofort dieses ihr Gesicht vor Augen:
      https://youtu.be/wlFRW7o01DU

      Reply
  12. Pingback: Honigmann – Nachrichten vom 15. Dezeber 2016 – Nr. 989 | Terraherz

  13. Pingback: Honigmann-Nachrichten vom 15. Dezember 2016 – Nr. 989 | Der Honigmann sagt...

  14. 28

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”: nur ein Teil vom Ganzen abkopiert:
    01. BND ohne Gespür für politische Risiken
    1. Untersuchungsausschuss (NSA)/Ausschuss
    Berlin: (hib/WID) Vor dem 1. Untersuchungsausschuss (NSA) hat ein weiterer Zeuge dargelegt, dass im Bundesnachrichtendienst (BND) bis ins Jahr 2013 hinein kein Bewusstsein für die politische Problematik der Ausspähung von Zielen mit EU- und Nato-Bezug bestand. Es habe über die Kriterien, nach denen entsprechende Suchmerkmale einzusetzen waren, auch keine Diskussionen gegeben, sagte der ehemalige Abteilungsleiter Hartmut Pauland in seiner Vernehmung am Donnerstag. Der heute 61-jährige Brigadegeneral stand von Anfang 2012 bis Oktober 2015 an der Spitze der Abteilung Technische Aufklärung (TA), die im BND für die Organisation von Überwachungsmaßnahmen zuständig ist.
    Schon bei seinem Dienstantritt beim BND sei ihm aufgefallen, berichtete Pauland, wie stark in seiner Abteilung “alle auf die G10-Filterung fixiert” waren. Das G10-Gesetz regelt, unter welchen Umständen deutsche Staatsbürger, die im Prinzip den Schutz des grundgesetzlich verbürgten Fernmeldegeheimnisses genießen, abgehört werden dürfen. Es habe also in der Abteilung TA ein in langjähriger Praxis geschärftes Bewusstsein dafür bestanden, dass deutsche “Grundrechtsträger” im allgemeinen von der Fernmeldeüberwachung auszunehmen waren. Dagegen sei das Augenmerk für sonstige politische Risiken, die mit dem Einsatz bestimmter Selektoren einhergehen konnten, wie Pauland einräumte, “ein bisschen verkümmert” gewesen: “Ich habe gleich versucht, es anders zu machen.”
    In den entscheidenden Monaten des Jahres 2013 sei er allerdings kaum handlungsfähig gewesen. Im Juni habe “die Snowden-Geschichte den Tagesablauf auf den Kopf gestellt. Man konnte nur noch Fragen beantworten, Stellungnahmen schreiben, in alten Unterlagen nachsuchen”. Pauland wurde Mitglied einer Arbeitsgruppe, die beim Bundesinnenminister angesiedelt war und die Reaktionen auf Edward Snowdens Enthüllungen zu koordinieren hatte. Er habe in dieser Zeit seinen Schreibtisch in der BND
    usw.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Nochmal: Es habe also in der Abteilung TA ein in langjähriger Praxis geschärftes Bewusstsein dafür bestanden,
    dass deutsche “Grundrechtsträger” im allgemeinen von der Fernmeldeüberwachung auszunehmen waren.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    !! DEUTSCHE GRUNDRECHTSTRÄGER !!!!!
    Die BRiD kennt also “Deutsche Grundrechtsträger” !!!!!!!!
    Oder wie kann das sonst verstanden werden ?

    Reply
  15. 27

    kopfschuss911

    “Zum einen hätten sich Hitlers Nationalsozialisten ohne Kredite der Wall Street niemals an der Macht halten können. […]”
    Eine Behauptung, so wertvoll wie Scheiße am Schuh. Denn ohne die Lügen über Hitler hätte sich die Finanzindustrie niemals an der Macht halten können…
    Diejenigen, die bezüglich Hitler lügen und sich dabei auf die geistige Unvollkommenheit der meisten Menschen (diese teuflische Tastatur, auf der die “Juden” mit erstaunlicher Virtuosität zu spielen verstehen) stützen, entehren sich. Sie sind die Ursache von Millionen Toten und Tausenden von Zusammenbrüchen.” (aus: “Auschwitz: Das Schweigen Heideggers…)
    Macht nur so weiter — und immer fleißig rebloggen! *kotz*

    Reply
    1. 27.1

      Skeptiker

      @Kopfschuss911
      Tatsächlich, also ich habe mir das heute noch gar nicht so durchgelesen, aber im Bericht steht ja.
      =============================
      Ähnliches gilt für den Zweiten Weltkrieg, bei dem es sich keinesfalls – wie in den meisten Geschichtsbüchern dargestellt – um eine Konfrontation zwischen Demokratie und Diktatur handelte. Zum einen hätten sich Hitlers Nationalsozialisten ohne Kredite der Wall Street niemals an der Macht halten können. Zum anderen stieß die auf dem Boden der USA entstandene und von der Wall Street finanzierte größte Wirtschaftsmaschinerie aller Zeiten zu Beginn der Vierziger Jahre an ihre nationalen Grenzen.
      =============================
      Wie ein Wirtschaftswunder erschaffen wurde?
      Posted by Maria Lourdes – 15/11/2013
      Viele Menschen freuen sich die Worte zu hören, dass Wall Street und die jüdischen Bankiers „Hitler finanziert“ haben: Und es gibt tatsächlich zahlreiche dokumentierte Beweise, dass Wall Street und jüdische Bankiers, Hitler am Anfang finanzierten, teils weil die Bankiers dadurch reich werden konnten, und teilweise auch, um Stalin zu kontrollieren.
      Aber als sich Deutschland frei machte von dem Griff der Bankiers, erklärten die jüdischen Bankiers einen weltweiten Krieg gegen Deutschland.
      Die Behauptungen bezüglich der Finanzierung von Hitlers Weg zur Macht haben sich als Lügen erwiesen. In einer eidesstattlichen Erklärung sagte der Jude James Warburg am 15. Juli 1949 aus, daß keine Banken oder andere Finanzinstitutionen Hitler Geld gegeben haben. Wenn wir überhaupt die Tatsachen anschauen, so wird der Vorwurf, dass „Juden Hitler finanziert hätten“ hinfällig. Siehe: „Richtigstellungen zur Zeitgeschichte – Der Große Wendig” Buch 3, Seite 156.
      Hier weiter.
      https://lupocattivoblog.com/2013/11/15/wie-ein-wirtschaftswunder-erschaffen-wurde/
      Nun ja, wurde wohl so aus einer anderen Quelle so übernommen.
      Quelle: Ein Artikel von Ernst Wolff, freiberuflicher Journalist und Autor des Buches „Weltmacht IWF- Chronik eines Raubzugs“
      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 27.1.1

        GvB

        Dichter, Gönner, Magier
        Der Schriftsteller Dietrich Eckart, jener Mann, der nach Hitlers eigenem Bekunden die größte Bedeutung für seinen Lebensweg hatte, weiht den jungen Revolutionär nicht nur in schwarzmagische Riten ein, sondern öffnet ihm auch finanziell immer wieder Türen. Zu seinen frühesten Gönnern gehört das Ehepaar Edwin und Helene Bechstein, Miteigentümer der berühmten Pianofabrik C. Bechstein. Helene Bechstein nimmt den jungen Hitler unter ihre Fittiche,
        (…) Eckart leiht Hitler ebenfalls Geld, beispielsweise, als dieser im Herbst 1922 zwei Lastkraftwagen kauft.
        Hitler erkennt bald, daß er eine Propagandawaffe benötigt. So nutzt er Ende 1920/Anfang 1921 die Gelegenheit, und kauft die in finanzielle Schräglage geratene Zeitung Der Völkische Beobachter. Eckart ist es, der die zwei dafür notwendigen Kredite von knapp 120’000 Mark auftreibt.
        (…)
        Weitere Spender:
        National-Club von Berlin, Bankiers, Großgrundbesitzer, Offiziere und Professoren.Ernst von Borsig, Besitzer einer Lokomotivfarbrik, wird ihn künftig unterstützen und bei anderen Industriellen für ihn Werbung machen. Der Geschäftsführer einer Münchner Malzkaffeefirma, Hermann Aust, arrangiert daraufhin mehrere Treffen Hitlers mit bayerischen Industriellen. Diese sind beeindruckt, zücken die Geldbörse. Ein Vorarlberger Freund von Dietrich Eckart namens Gansser reist 1923 in die Schweiz und geht die dortigen gut situierten Bürger um Spenden für Hitler an. Hitler wird zu Vorträgen eingeladen und reist mit einem Gesamthonorar von 33‘000 Schweizer Franken (zu Inflationszeiten waren ausländische Devisen ein Mehrfaches wert) nach Hause.
        (…)
        Warren C. Anderson und Konzernchef Henry Ford ..
        Der Baltendeutsche Max Erwin Richter,( „von Scheubner-Richter“),
        Sowie russische Zarenfreunde , Kreise um General Erich Ludendorff Konzernerbe Fritz Thyssen…Freiherr Theodor von Cramer-Klett.
        Großfürstin Viktoria Fedorowna, General Vasilij Biskupskij :
        (russ.Finanzhilfe von einer halben Million Goldmark!!!)
        … sowie…die Unternehmer und Erdölmagnaten Denisov, Nobel und Gukasof..welche im französ. Exil sind.
        (…)
        Auch von ca. 50.000 Goldmark von Mussolini ist die Rede.
        https://www.zeitenschrift.com/artikel/wer-finanzierte-hitler

        Reply
    2. 27.2

      Skeptiker

      @Kopfschuss911
      Hier auf MM-News.
      http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/90779-trump-trojanisches-pferd
      Und hier auf der glücklichen Erde.
      https://bumibahagia.com/2016/12/15/donald-trump-als-trojaner/
      Das nennt sich eben Unterhaltung.

      Gruß Skeptiker

      Reply
  16. 26

    sitting bull

    dieses Video müßen sich alle Nationalen Schwachmaden und Donald Duck Trump Versteher unbedingt anhören. Leider auf Englisch mit polnischen Untertitel.
    Ich habe nur noch Haß auf die Bunzel-Trump- Gläubigen. Hoffentlich fühlen sich auch diejenigen angesprochen.
    Wenn schon die Nationalen jedem Blender nachlaufen bedeutet das nur – Wir haben fertig!
    .https://www.google.de/search?client=safari&rls=en&q=youtube&ie=UTF-8&oe=UTF-8&gfe_rd=cr&ei=QrxSWJH8Isao8wf-z7rgDw#q=youtube+donald+trump+o+izraelu
    Aber zum Glück gibt es ja auch noch solche “DEUTSCHE”

    Reply
    1. 26.1

      Butterkeks

      Trump klagt berechtigt über die nutzlose UN, allerdings aus völlig falschen Gründen.
      Was etwas Sorge bereitet, was auch immer nach WK2 überlebte, die Ziele würden sich überschneiden, deutsche Ziele und die der Endzeit-Zionisten. Das Reich ist ja Feindstaat der UN.

      Reply
    2. 26.2

      kopfschuss911

      Als Nationalsozialist Werbung für “StaatenlosPunktInfo” (3:55) zu verbreiten, ist aber auch ein tiefer Griff ins Klo…

      Reply
      1. 26.2.1

        GvB

        Donald Trump, ein wahrer Freund Israels
        (Seine Rede vor dem zionist. AIPAC)
        hier das Transcript:
        TRUMP: Good evening. Thank you very much.
        I speak to you today as a lifelong supporter and true friend of Israel. (CHEERS, APPLAUSE)
        I am a newcomer to politics, but not to backing the Jewish state.
        (APPLAUSE)
        In 2001, weeks after the attacks on New York City and on Washington and, frankly, the attacks on all of us, attacks that perpetrated and they were perpetrated by the Islamic fundamentalists, Mayor Rudy Giuliani visited Israel to show solidarity with terror victims.
        I sent my plane because I backed the mission for Israel 100 percent.
        (CHEERS, APPLAUSE)
        In spring of 2004 at the height of the violence in the Gaza Strip, I was the grand marshal of the 40th Salute to Israel Parade, the largest-single gathering in support of the Jewish state.
        (APPLAUSE)
        It was a very dangerous time for Israel and frankly for anyone supporting Israel. Many people turned down this honor. I did not. I took the risk and I’m glad I did.
        (APPLAUSE)
        But I didn’t come here tonight to pander to you about Israel. That’s what politicians do: all talk, no action. Believe me.
        (APPLAUSE)
        I came here to speak to you about where I stand on the future of American relations with our strategic ally, our unbreakable friendship and our cultural brother, the only democracy in the Middle East, the state of Israel.
        (CHEERS, APPLAUSE)
        Thank you.
        My number-one priority is to dismantle the disastrous deal with Iran.
        (CHEERS, APPLAUSE)
        Thank you. Thank you.
        I have been in business a long time. I know deal-making. And let me tell you, this deal is catastrophic for America, for Israel and for the whole of the Middle East.
        (APPLAUSE) The problem here is fundamental. We’ve rewarded the world’s leading state sponsor of terror with $150 billion, and we received absolutely nothing in return.
        (APPLAUSE)
        I’ve studied this issue in great detail, I would say actually greater by far than anybody else.
        (LAUGHTER)
        Believe me. Oh, believe me. And it’s a bad deal.
        The biggest concern with the deal is not necessarily that Iran is going to violate it because already, you know, as you know, it has, the bigger problem is that they can keep the terms and still get the bomb by simply running out the clock. And of course, they’ll keep the billions and billions of dollars that we so stupidly and foolishly gave them.
        (APPLAUSE)
        The deal doesn’t even require Iran to dismantle its military nuclear capability. Yes, it places limits on its military nuclear program for only a certain number of years, but when those restrictions expire, Iran will have an industrial-sized, military nuclear capability ready to go and with zero provision for delay, no matter how bad Iran’s behavior is. Terrible, terrible situation that we are all placed in and especially Israel.
        (APPLAUSE)
        When I’m president, I will adopt a strategy that focuses on three things when it comes to Iran. First, we will stand up to Iran’s aggressive push to destabilize and dominate the region.
        (APPLAUSE)
        Iran is a very big problem and will continue to be. But if I’m not elected president, I know how to deal with trouble. And believe me, that’s why I’m going to be elected president, folks.
        (CHEERS, APPLAUSE)
        And we are leading in every poll. Remember that, please.
        (CHEERS)
        Iran is a problem in Iraq, a problem in Syria, a problem in Lebanon, a problem in Yemen and will be a very, very major problem for Saudi Arabia. Literally every day, Iran provides more and better weapons to support their puppet states. Hezbollah, Lebanon received — and I’ll tell you what, it has received sophisticated anti-ship weapons, anti-aircraft weapons and GPS systems and rockets like very few people anywhere in the world and certainly very few countries have. Now they’re in Syria trying to establish another front against Israel from the Syrian side of the Golan Heights.
        In Gaza, Iran is supporting Hamas and Islamic jihad.
        And in the West Bank, they’re openly offering Palestinians $7,000 per terror attack and $30,000 for every Palestinian terrorist’s home that’s been destroyed. A deplorable, deplorable situation.
        (APPLAUSE)
        Iran is financing military forces throughout the Middle East and it’s absolutely incredible that we handed them over $150 billion to do even more toward the many horrible acts of terror.
        (APPLAUSE)
        Secondly, we will totally dismantle Iran’s global terror network which is big and powerful, but not powerful like us.
        (APPLAUSE)
        Iran has seeded terror groups all over the world. During the last five years, Iran has perpetuated terror attacks in 25 different countries on five continents. They’ve got terror cells everywhere, including in the Western Hemisphere, very close to home.
        Iran is the biggest sponsor of terrorism around the world. And we will work to dismantle that reach, believe me, believe me.
        (APPLAUSE)
        Third, at the very least, we must enforce the terms of the previous deal to hold Iran totally accountable. And we will enforce it like you’ve never seen a contract enforced before, folks, believe me.
        (APPLAUSE)
        Iran has already, since the deal is in place, test-fired ballistic missiles three times. Those ballistic missiles, with a range of 1,250 miles, were designed to intimidate not only Israel, which is only 600 miles away, but also intended to frighten Europe and someday maybe hit even the United States. And we’re not going to let that happen. We’re not letting it happen. And we’re not letting it happen to Israel, believe me.
        (CHEERS, APPLAUSE)
        Thank you. Thank you.
        Do you want to hear something really shocking? As many of the great people in this room know, painted on those missiles in both Hebrew and Farsi were the words “Israel must be wiped off the face of the earth.” You can forget that.
        (APPLAUSE)
        What kind of demented minds write that in Hebrew?
        And here’s another. You talk about twisted. Here’s another twisted part. Testing these missiles does not even violate the horrible deal that we’ve made. The deal is silent on test missiles. But those tests do violate the United Nations Security Council resolutions.
        The problem is no one has done anything about it. We will, we will. I promise, we will.
        (CHEERS, APPLAUSE)
        Thank you.
        Which brings me to my next point, the utter weakness and incompetence of the United Nations.
        (CHEERS, APPLAUSE)
        The United Nations is not a friend of democracy, it’s not a friend to freedom, it’s not a friend even to the United States of America where, as you know, it has its home. And it surely is not a friend to Israel.
        (APPLAUSE)
        With President Obama in his final year — yea!
        (LAUGHTER)
        (CHEERS, APPLAUSE)
        (LAUGHTER)
        He may be the worst thing to ever happen to Israel, believe me, believe me. And you know it and you know it better than anybody.
        So with the president in his final year, discussions have been swirling about an attempt to bring a Security Council resolution on terms of an eventual agreement between Israel and Palestine.
        Let me be clear: An agreement imposed by the United Nations would be a total and complete disaster.
        (APPLAUSE)
        The United States must oppose this resolution and use the power of our veto, which I will use as president 100 percent.
        (APPLAUSE)
        When people ask why, it’s because that’s not how you make a deal. Deals are made when parties come together, they come to a table and they negotiate. Each side must give up something. It’s values. I mean, we have to do something where there’s value in exchange for something that it requires. That’s what a deal is. A deal is really something that when we impose it on Israel and Palestine, we bring together a group of people that come up with something.
        That’s not going to happen with the United Nations. It will only further, very importantly, it will only further delegitimize Israel. It will be a catastrophe and a disaster for Israel. It’s not going to happen, folks.
        (CHEERS, APPLAUSE)
        And further, it would reward Palestinian terrorism because every day they’re stabbing Israelis and even Americans. Just last week, American Taylor Allen Force, a West Point grad, phenomenal young person who served in Iraq and Afghanistan, was murdered in the street by a knife-wielding Palestinian. You don’t reward behavior like that. You cannot do it.
        (APPLAUSE)
        There’s only one way you treat that kind of behavior. You have to confront it.
        (APPLAUSE)
        So it’s not up to the United Nations to really go with a solution. It’s really the parties that must negotiate a resolution themselves. They have no choice. They have to do it themselves or it will never hold up anyway. The United States can be useful as a facilitator of negotiations, but no one should be telling Israel that it must be and really that it must abide by some agreement made by others thousands of miles away that don’t even really know what’s happening to Israel, to anything in the area. It’s so preposterous, we’re not going to let that happen.
        (CHEERS, APPLAUSE)
        When I’m president, believe me, I will veto any attempt by the U.N. to impose its will on the Jewish state. It will be vetoed 100 percent.
        (APPLAUSE)
        You see, I know about deal-making. That’s what I do. I wrote “The Art of the Deal.”
        (LAUGHTER)
        One of the best-selling, all-time — and I mean, seriously, I’m saying one of because I’ll be criticized when I say “the” so I’m going to be very diplomatic — one of…
        (LAUGHTER)
        I’ll be criticized. I think it is number one, but why take a chance? (LAUGHTER)
        (APPLAUSE)
        One of the all-time best-selling books about deals and deal- making. To make a great deal, you need two willing participants. We know Israel is willing to deal. Israel has been trying.
        (APPLAUSE)
        That’s right. Israel has been trying to sit down at the negotiating table without preconditions for years. You had Camp David in 2000 where Prime Minister Barak made an incredible offer, maybe even too generous; Arafat rejected it.
        In 2008, Prime Minister Olmert made an equally generous offer. The Palestinian Authority rejected it also.
        Then John Kerry tried to come up with a framework and Abbas didn’t even respond, not even to the secretary of state of the United States of America. They didn’t even respond.
        When I become president, the days of treating Israel like a second-class citizen will end on day one.
        (CHEERS, APPLAUSE)
        Thank you.
        And when I say something, I mean it, I mean it.
        I will meet with Prime Minister Netanyahu immediately. I have known him for many years and we’ll be able to work closely together to help bring stability and peace to Israel and to the entire region.
        Meanwhile, every single day you have rampant incitement and children being taught to hate Israel and to hate the Jews. It has to stop.
        (APPLAUSE)
        When you live in a society where the firefighters are the heroes, little kids want to be firefighters. When you live in a society where athletes and movie stars are the heroes, little kids want to be athletes and movie stars.
        In Palestinian society, the heroes are those who murder Jews. We can’t let this continue. We can’t let this happen any longer.
        (CHEERS, APPLAUSE)
        You cannot achieve peace if terrorists are treated as martyrs. Glorifying terrorists is a tremendous barrier to peace. It is a horrible, horrible way to think. It’s a barrier that can’t be broken. That will end and it’ll end soon, believe me.
        (APPLAUSE)
        In Palestinian textbooks and mosques, you’ve got a culture of hatred that has been fomenting there for years. And if we want to achieve peace, they’ve got to go out and they’ve got to start this educational process. They have to end education of hatred. They have to end it and now.
        (APPLAUSE)
        There is no moral equivalency. Israel does not name public squares after terrorists. Israel does not pay its children to stab random Palestinians.
        You see, what President Obama gets wrong about deal-making is that he constantly applies pressure to our friends and rewards our enemies.
        (CHEERS, APPLAUSE)
        And you see that happening all the time, that pattern practiced by the president and his administration, including former Secretary of State Hillary Clinton, who is a total disaster, by the way.
        (LAUGHTER)
        (CHEERS, APPLAUSE)
        She and President Obama have treated Israel very, very badly.
        (APPLAUSE)
        But it’s repeated itself over and over again and has done nothing (to) embolden those who hate America. We saw that with releasing the $150 billion to Iran in the hope that they would magically join the world community. It didn’t happen.
        (APPLAUSE)
        President Obama thinks that applying pressure to Israel will force the issue. But it’s precisely the opposite that happens. Already half of the population of Palestine has been taken over by the Palestinian ISIS and Hamas, and the other half refuses to confront the first half, so it’s a very difficult situation that’s never going to get solved unless you have great leadership right here in the United States.
        We’ll get it solved. One way or the other, we will get it solved.
        (APPLAUSE)
        But when the United States stands with Israel, the chances of peace really rise and rises exponentially. That’s what will happen when Donald Trump is president of the United States.
        (CHEERS, APPLAUSE) We will move the American embassy to the eternal capital of the Jewish people, Jerusalem.
        (CHEERS, APPLAUSE)
        And we will send a clear signal that there is no daylight between America and our most reliable ally, the state of Israel.
        (CHEERS, APPLAUSE)
        The Palestinians must come to the table knowing that the bond between the United States and Israel is absolutely, totally unbreakable.
        (APPLAUSE)
        They must come to the table willing and able to stop the terror being committed on a daily basis against Israel. They must do that.
        And they must come to the table willing to accept that Israel is a Jewish state and it will forever exist as a Jewish state.
        (CHEERS, APPLAUSE)
        I love the people in this room. I love Israel. I love Israel. I’ve been with Israel so long in terms of I’ve received some of my greatest honors from Israel, my father before me, incredible. My daughter, Ivanka, is about to have a beautiful Jewish baby.
        (CHEERS, APPLAUSE)
        In fact, it could be happening right now, which would be very nice as far as I’m concerned.
        (LAUGHTER)
        So I want to thank you very much. This has been a truly great honor. Thank you, everybody. Thank you.
        Thank you very much.
        (CHEERS, APPLAUSE)

        +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
        Wilkerson:
        If Trump Moves U.S. Embassy to Jerusalem, War Against Iran Could Come Next
        Wenn Trump die VS-Botschaft in Jerusalem besuchen wird, kommt als nächstes der Krieg gegen den Iran.
        (https://www.youtube.com/watch?v=1l3sOyGal7o)

        Reply
        1. 26.2.1.2

          Butterkeks

          Tja, so schaut es aus, die Rede hat wahrscheinlich nicht er selbst geschrieben. Er ist nur der Kasper, der sie verkündet.
          Das Problem ist, ich schätze die messianische Fraktion als wesentlich mächtiger ein, als die marxisten Fraktion(UN,EU usw). Die haben jetzt zwei Leute in Position, in Moskau und Washington.

        2. GvB

          Tja, und diese bedeutende Rede ist im Mainstream natürlich unbekannt.
          Auch, weil man danach nicht sucht.

        3. Butterkeks

          Was ist diesen bezahlten Lügnern überhaupt bekannt?

        4. Skeptiker

          @GvB
          Nun ja wenn es doch in der Bibel steht, mein es der liebe es der liebe Gott doch gut mit uns. ich meine das wir von den Zuwanderern erschlagen werden.
          Weil das leben ist ohne Adolf Hitler eben nicht mehr lebenswert.
          Diese Frau erkannte das ja noch rechtzeitig und ermordete Ihre Kinder freiwillig.

          Aber ich lege mich erst mal hin, ich glaube das Mittel wirkt schon.
          Gruß Skeptiker

        5. GvB

          @Skeptiker. aufgeben gilt nicht.;-)

        6. Skeptiker

          @GvB
          Irgendwie war das wohl auch das falsche Mittel.
          Ich glaube ich habe KO Tropfen genommen, da gibt ein auch das Gefühl, es ist so weit.
          http://bilder.augsburger-allgemeine.de/img/incoming/crop24163016/0397219254-ctopTeaser/K.jpg
          Nun ja, bei meiner Ordnung.
          (https://www.youtube.com/watch?v=WGhLhYEMN3o)
          Gruß Skeptiker

        7. GvB

          Schnellbahn, Regionalverkehr? kann ich nix mit anfangen 🙂

        8. Skeptiker

          @Froschn
          Außerdem soll das mit Matha Göebbels auch gar nicht stimmen.
          Dank der Klimaveränderung, zeigt sich das Deutsche Reich.
          Antarktika: Das Eis bricht – “Pyramiden“ entdeckt – Kommt eine geheime Vergangenheit an die Oberfläche?
          http://n8waechter.info/2016/12/antarktika-das-eis-bricht-pyramiden-entdeckt-kommt-eine-geheime-vergangenheit-an-die-oberflaeche/
          Hier weiter.
          http://n8waechter.info/2016/12/antarktika-das-eis-bricht-pyramiden-entdeckt-kommt-eine-geheime-vergangenheit-an-die-oberflaeche/
          Nun ja, kein Wunder das die nun alle panische Angst vor einer Klimaveränderung haben.
          Die Deutschen kommen zurück.

          Gruß Skeptiker

        9. GvB

          @Skeptiker. Nimm mich nicht auf den Arm :-). KO-Tropfen wirken nur bei Frauen

        10. Skeptiker

          @GvB
          Oh mein Gott, ich bin eine Frau?
          DNA-Analyse
          Angeblicher Hitler-Schädel stammt von einer Frau
          Jahrzehntelang galt ein Schädelteil mit Einschussloch als einer der wenigen handfesten Belege für den Tod Adolf Hitlers. Nun hat eine DNA-Untersuchung ergeben, dass das Knochenfragment auf keinen Fall dem Diktator gehört haben kann. Das Russische Staatsarchiv meldet allerdings Zweifel an der Studie an.
          http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/dna-analyse-angeblicher-hitler-schaedel-stammt-von-einer-frau-a-652024.html
          Götz, das hättest Du mir doch sagen müssen.

          Gruß Skeptiker

        11. GvB

          Der Schädel in Russland war von Charlys Tante.. 🙂

        12. froschn

          @Goetz
          Ich denke Du beziehst Dich auf diesen Kommentar:
          https://lupocattivoblog.com/2016/12/15/donald-trump-trojanisches-pferd-der-kommenden-finanz-militaerdiktatur/#comment-435293
          Es geht um die Buchstabenfolge “USA” auf dem Streckenplan oben rechts.
          btw.: Offensichtlich hast Du Rechte eingeräumt bekommen die es Dir ermöglichen Kommentare passend zu plazieren.
          Beispiel: https://lupocattivoblog.com/2016/12/15/donald-trump-trojanisches-pferd-der-kommenden-finanz-militaerdiktatur/#comment-435317
          Nach Skeptiker (https://lupocattivoblog.com/2016/12/15/donald-trump-trojanisches-pferd-der-kommenden-finanz-militaerdiktatur/#comment-435312) um 22:33 Uhr.
          Das ist ne feine Sache, vermeidet Kommentar-Chaos. 😉

        13. sitting bull

          Du hast den Benjamin Netanyahu vergessen. Der ist ja richtig verliebt in die Familie Trump.
          Ich bin aber trotzdem der Meinung das Israel geopfert wird. Das gehört zum Plan. Allein, wenn die die Al Aqsa Moschee schleifen um den Tempel Salomon zu errichten gibt es ein Blutbad mit den Musels.
          Ein Rabbi ist wohl schon dabei rote Kühe zu züchten um die Asche einer koscheren roten Kuh im Tempel zwecks Reinigung zu verstreuen.
          Dieses Ritual ist wohl notwendig.
          Der von Rothschild gesponserte und gegründete Staat Israel hat nur eine Aufgabe zu erfüllen, den großen Knall im Nahen Osten zu provozieren mit dem Ergebnis der völligen Auslöschen des Staates um anschließend die Pilgerstätte und Heiligtum für alle Juden zu werden.
          Die sind so krank und opfern ihre eigenen Leute. Wobei die meisten Juden in Israel eh aus Rußland und Osteuropa kommen und nicht von den Orthodoxen Juden anerkannt werden.
          Das neue Israel sollt in Europa auf einem Teil Deutschlands entstehen.

        14. Butterkeks

          Also das “Medinat Weimar” sehe ich ja in den Plänen nur als Notlösung, oder Zwischenlösung, bis der Rauch sich im unheiligen Land verzogen hat.
          Eigentliches Ziel ist das “biblische” Israel, von Euphrat bis Nil, die zwei blauen streifen auf deren Flagge.
          Mit der Kontrolle über Pipelinistan, Suez und Persischer Golf mit Öl und Gas wäre Israel überlebensfähig, wirtschaftlich. Aber nur, wenn weiterhin in Öl gehandelt wird, und die Macht der US genommen wird. “Perto-Schekel”?

        15. GvB

          Die Lujawitscher haben alle so einen grossen Anus(sagte schon Lisa Fitz) da kriechen sie alle rein und rufen.. wo ists denn hier hallal ?

        16. GvB

          @Tom.. ja bald ist Karneval.. Mal sehen wieviel Umzugswagen dann verboten oder zensiert werden …

  17. 25

    Butterkeks

    http://bewusst.tv/wer-sind-denn-hier-die-reichsbuerger/
    Ich stelle es mal zur Diskussion hier rein.
    Ich denke, der Typ ist ein Maulwurf.
    “Neues Forum” sage ich nur.
    Seine Sprache verrät ihn, “die Verfassung(GG) blabla”
    Und ganz böse, die Sache mit der Person. Wenn ich eine Handel abschließen will, dann kann ich die natürliche Person dazu nutzen, aber ich bestimme, ob und mit wem ich Handel treiben will.
    Nach HGB sind alle geschlossenen Verträge der BRD mit BRD Personal nichtig, weil die AGB verschleiert wurden, spricht unter Täuschung ein Vertrag zustande kam. “Personalausweis”…

    Reply
  18. 24

    arabeske654

    Die Bundesrepublik Deutschland ist kein Staat, sondern ein Reichsvernichtungsregime, das Carlo Schmid zutreffend als „Organisationsform einer Modalität der Fremdherrschaft“ (OMF) charakterisiert hat. Alle Institutionen der OMF-BRD – also auch das Gebilde, welches sich „22. Große Strafkammer des Landgferichts Berlin“ nennt, sind Institutionen der Fremdherrschaft. Um das Deutsche Volk zu täuschen, segeln sie unter falscher Flagge.
    https://aufstand-gegen-die-judenheit.com/2016/12/15/das-ende-der-moralischen-geschichtsbetrachtung-fuehrt-zur-antwort-auf-die-judenfrage-einlassung-von-horst-mahler-vor-gericht-im-berliner-judaismusprozess-2004/

    Reply
    1. 24.1

      arabeske654

      Es ist undenkbar, daß wir uns vor diesem Gebilde wie vor einem Deutschen Gericht
      rechtfertigen, denn dadurch würden wir jenes als urteilende Instanz anerkennen, wo es doch in einem politischen Verfahren gegen Reichsdeutsche nur eine Geschützstellung des Feindes im Krieg gegen das Deutsche Reich ist.
      Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden(5). Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist(6), zurückgefallen.
      Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
      Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.

      Reply
      1. 24.1.1

        Skeptiker

        @Arabeske654
        Aber wenn doch 70% der Menschen so leicht manipulierbar sind und selber nicht eigenständig denken können, ist das doch nahezu unmöglich.
        http://www.hubert-brune.de/bilder/iq_prp_saw_d_nv.jpg

        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 24.1.1.1

          arabeske654

          Na dann geh doch als leuchtendes Vorbild voran!

  19. 23

    arkor

    Der Täter der versucht hat von hinten eine Frau in den Tod zu treten ist ein Bulgare und kein Mensch, was er im Deutschen Reich zu suchen hat. Ob der Treter vom Bundesregime illegal finanziert wird, wie auf krimielle Art und Weise millionen weitere Illegale, ist bis dato nicht bekannt:
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/berlin-u-bahn-treter-mit-haftbefehl-gesucht-a-1126057.html

    Reply
    1. 23.1

      arkor

      Wir haben bis heute sowieso überhaupt keine verlässlichen Zahlen, wieviel Millionen ausländische Straftäter, ob mit oder oder ohne völkerrrechtlich inexistenten BRfD Papiert vom Bundesregime finanziert werden. Ist ja verständlich….

      Reply
      1. 23.1.1

        Butterkeks

        Ich wette, daß ist In Neusprech ein “Rotationseuropäer ohne festen Wohnsitz”, für die nicht geistesgestörte Menschheit einfach Zigeuner.

        Reply
  20. 22

    Skeptiker

    Abkopiert.
    ===================================
    Glaubwürdigkeit der Edelmedien / In zwei Minuten zersägt
    Was ich solche Menschen hochleben lasse. Diese junge Frau beantwortet die süffisant vorgetragene Frage eines Irregeleiteten und bringt es fertig, innert zwei Minuten auch im dumpfsten Hirni aufleuchten zu lassen, so hoffe ich doch wenigstens, dass die Wahrheitsmedien – man könnte es analysiert und sachlich sagen, ich sage es wie am Biertisch – einfach nur Scheisse erzählen, wenn es um Internationales geht.
    Und die Scheisse, welche sie erzählen, die hat zu WK l, zu WK ll, zur blutigen Zerfetzung ganzer Länder auch in den letzten 50 Jahren geführt. 50 Jahre? Beispiel: Hätte die US Verwaltung Tod und Verderben über Vietnam bringen können, hätten die Bürger gewusst, was wie wo Vietnam ist, und was wie wo die US Verwaltung in Wahrheit für Motive hatte? Natürlich nie. Und dies ist ein Beispiel für Hunderte. Die Leute wissen einfach zu wenig. Was sie „wissen“, ist froh frei gesteuert, durch die weltweit sechs Agenturen, von denen so „selbständig recherchierende“ Edelblätter wie NZZ FAZ SD und deren einfacher daherkommenden Geschwister Klokurs Blöd und Blickli abschreiben. Ich habe gesagt abschreiben.
    Hätten die Menschen Ahnung von den wahren Absichten der „teile und herrsche – Bande“, wüssten sie, dass in der Geschichte nichts zufällig, sondern in grossen Zügen alles erdacht und geplant ist, dann wäre die Spree nicht umgeleitet worden, auf dass die Sesselwärmer dort hocken können, wo sie nicht mal sind, wenn eine entscheidende Abstimmung stattfindet.
    Bitte um Verzeihung, dass ich Kuhschweizer so rede. In der Schweiz ist Gleiches zu berichten, doch komm ich weniger ran an die stinkenden Fischköpfe. In der Schweiz wird zum Beispiel bezüglich „Personenfreizügigkeit“ vom Apparat im behäbigen sauberen Bern am Rad gedreht so, dass Junckers und die muntere Riege im Turm zu Babylon in Bruxelles frohlocken können, indes ich raunen höre von Landesgenossen, dass sie sich gelegentlich schon ins Ausland versetzt fühlen, wegen den sie Umgebenden. Da kommen wir auf die Völkerwanderungen, welche es schon immer gegeben hat, aber darauf weiter einzugehen ist hier nicht meine Absicht.
    Zurück zu Eva Bartlett. Ich bewundere sie. Der Mann geht sie auf eine Art an, welche heftige Emotionen auslösen könnte. Sie antwortet engagiert und sachlich – und verd konzentriert kompetent. Genial. Ich bin dankbar, dass du, Eva, lebst und wirkst.
    thom ram, 14.12.0004 NZ, Neues Zeitalter, da auf Dummheit beruhende Ueberheblichkeit mit freundlicher Sachlichkeit erwidert wird.
    Nebenbei.
    Solch Mensch, Mensch wie diese Eva, sie ist Kern eines „meiner“ „kleinen Feuer“. Einfach great.

    Gefunden hier.
    https://bumibahagia.com/2016/12/14/glaubwuerdigkeit-der-edelmedien-in-zwei-minuten-zersaegt/
    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 22.1

      Skeptiker

      Und nach 70 Jahren der Dauerlüge
      Donnerstag, 15. Dezember 2016
      Besitzerin enteignet
      Hitlers Geburtshaus wird Staatseigentum
      Ein jahrelanger Rechtsstreit findet ein Ende: Das österreichische Parlament beschließt, die Besitzerin des Geburtshauses von Adolf Hitler zu enteignen. Die Frau hatte sich lange geweigert, es zu verkaufen. Der Staat will verhindern, dass es zur Pilgerstätte wird.
      Hier weiter.
      http://www.n-tv.de/panorama/Hitlers-Geburtshaus-wird-Staatseigentum-article19337536.html

      Gruß Skeptiker

      Reply
  21. 21

    Skeptiker

    Den Kommentar habe ich woanders gefunden.
    Reinkopiert.
    =====================
    Trump ist ganz einfach ein Geschäftsmann. Seine Kontakte sind wie folgt:
    1987 hielt Trump 93 Prozent der Aktien des „Resorts International“, welches seine Ursprünge in den 1950er-Jahren hatte und aus einer Firma entstand, die die schmutzigen Gelder von CIA und Mossad reinwusch. Ende der 1970er-Jahre waren neben Meyer Lansky, Tibor Rosenbaum und William Mellon Hitchcock auch David Rockefeller und Baron Edmond der Rothschild die größten Investoren des Casinos. Doch 1987, nach dem Tod des langjährigen CIA-Frontmannes James Crosby, dem offiziellen Kopf des Resorts International, kam der junge Immobilientycoon Donald Trump daher und kaufte seine Anteile.
    Schlussendlich jedoch diente Trump nur als Strohmann. Zwar stand vielerorts – bei Luxushotels, Apartmenthäusern und anderen kommerziellen Unternehmungen – „Trump“ drauf, doch in Wirklichkeit zogen Rockefeller und Rothschild hinter den Kulissen die Strippen.
    Doch die gewaltige Expansion des Trump’schen Immobilienimperiums fand ein Ende, als er sich angesichts der Probleme am Immobilienmarkt in New York mit finanziellen Schwierigkeiten konfrontiert sah. Die drei Casinos in Atlantic City und andere Trump-Besitzungen standen unter der Bedrohung durch die Geldgeber, die sich diese als Entschädigung unter den Nagel reißen wollten. Nur die Unterstützung und das Vertrauen von Wilbur L. Ross Jr., dem leitenden Geschäftsführer von Rothschild Inc. sorgte dafür, dass Trump seine Casinos behalten und sein bedrohtes Empire erhalten konnte, wie Bloomberg am 22. März 1992 berichtete.
    Es ist der selbe Wilbur L. Ross, der immer noch Jacob Rothschilds rechte Hand ist, der bereits im März 2016 Trumps Nominierung als republikanischen Präsidentschaftskandidaten unterstützte. Und der selbe Wilbur L. Ross soll nun das Handelsministerium leiten. Das heißt: Ein Rothschild-Manager soll sich also um die Belange der US-Wirtschaft kümmern – Wachstum, Wettbewerbsfähigkeit und Infrastrukturmaßnahmen inklusive.
    https://www.contra-magazin.com/2016/12/ist-trump-auch-nur-eine-marionette-von-rothschild-und-rockefeller/?PageSpeed=noscript
    Trump hat auch, nicht nur durch seinen Schwiegersohn, sehr nahe Kontakte zur Chabad Lubawitsch. Das schreibe ich für die, die WISSEN wer die tatsächliche Macht in der Hand hat.
    http://www.breitbart.com/big-government/2016/11/05/rebbe-ivanka-trump-jared-kushner-visit-lubavitcher-rebbes-grave-ohel/
    DIE Weltmacht in meinen Augen aber ist China. Diese wurden die letzten 150 Jahre vom Westen unterdrückt.
    Glaubt jemand, daß die sich das jetzt weiter gefallen lassen?
    Es ist im Interesse der Schweiz, Österreich und Deutschland mit den USA, Rußland und China ein gutes Verhältnis zu haben. Einseitg sich auf ein Land zu konzentrieren ist wenig hilfreich.
    Der Vasallen-Status der BRD wird enden, denn was kann die USA anbieten? Nur Druck alleine genügt nicht
    und die Migrations-Waffe IST ein Druck, wodurch Europa neutralisiert werden soll.
    HIER kommt jetzt der Schwenk zu dem Vid von Ellen Michels. Es zeigt WIE die obersten Machhaber bereits die Kindern manipulieren bzw. einem Trauma bzw. Gehirnwäsche unterziehen:
    Wenn Kinder weinen, Vid vom 14.12.2016
    www. querdenken. TV
    Die Menschen, gerade in Deutschland wollen in der Mehrzahl nicht hören bzw. lernen,
    also wird mit dem Feuer gereinigt werden.
    Es wird zu Massenvergewaltigungen unvorstellbaren Ausmaßes kommen.
    Ich schätze das es derzeit rund 15 Millionen Gefährder alleine in Deutschland gibt, die meinen, das die Christen sich den Muslimen in Europa anzupassen haben.
    Irgendwann kommt dann das erwachen der Masse die merken in welche tödliche Gefahr sie sich SELBST durch ihre Untätigkeit bzw. Interesselosigkeit gebracht haben und die Politiker haben schalten und walten lassen.
    Dann schlägt der Zorn um und die Masse wird in blinder Wut auf diese Muslime einschlagen.
    Genau DAS ist der Plan der Elite, teile und herrsche.
    ============================
    Gefunden hier.
    https://bumibahagia.com/2016/12/13/optimistischer-ausblick-auf-2017/comment-page-1/#comment-59463
    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 21.1

      GvB

      Präsident Morales hat angekündigt, die Rothschild-Banken aus dem Land zu werfen, weil er die Erpressungen der US-Regierung und der internationalen Bank-Institutionen satt hat. Bolivien befindet sich auf dem Weg zu einer echten Souveränität. Von Michael Steiner in http://www.contra-magazin.com Seit der Gründung 1944 haben der Internationale Währungsfonds (IWF)…
      https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2016/12/15/bolivien-kickt-die-rothschild-banken-aus-dem-land-gegen-den-strom/
      ..Da ja aber nun Trump auch ein Tothschilder ist ..wird Morales es schwer haben.

      Reply
  22. 18

    Quercus

    Trump hat ja durch seinen Schwiegersohn Kushner auch Einen mit jüdischen Wurzeln. Ferner sind da ehemalige Banker mit Goldmann-Sachs Vergangenheit. Kaum vorstellbar, dass Trump den Sumpf der FED-Banken trockenlegt. Spätestens wenn die weisse Mittelschicht kapiert, dass sie von Trump hintergangen wurden, kommt es zu bürgerkriegsähnlichen Sozial-Aufständen. Soros mischt da wie immer auch mit.
    Dann werden die Aufstände auch auf Europa überschwappen, dazu noch gefördert von der Masseneinwanderungsindustrie. Wird in Frankreich Marine Le Pen gewählt, dann ist Europa am Ende. Es wird ein
    noch nie dagewesenes Chaos herrschen. Das Ponzi-Finanzsystem könnte etwa zur gleichen Zeit zusammenbrechen. Schöne neue Weltordnung sei Willkommen!

    Reply
    1. 18.1

      sitting bull

      Quercus
      das ist der Grund warum der Donald Präsident werden darf.
      Für die dumme Masse ist er einer von ihnen. Aber egal wie er es anstellt, er sitzt immer zwischen den Stühlen.
      Um den Roten Oktober 2.0 als nächsten Teil des großen Plans umzusetzen müßen die VSA aus dem Rennen genommen und mit sich selber beschäftigt werden, sprich Bürgerkrieg.
      Das wird so oder so kommen, in den 4 Jahren Trump. Der Donald verteilt in den ersten Monaten einige Brosamen an die Masse damit die erst einmal ruhig gestellt sind.
      Bei allen weiterem Ablauf spielt die Multi-Kulti US-Army eine große Rolle. Die wird sich spalten und jeder gegen jeden kämpfen plus die hochgerüstete Ami-Bevölkerung im Mittelwesten.
      Da das aber der eingesetzte Möchtegern – Elite in den VSA Rockefeller und Co. so nicht gefällt und auch nicht akzeptieren wollen wird das sehr lustig werden.
      Die reichen Familien der VSA haben bestimmt vergessen das sie auch nur im Dienste von Washington D.C dem District of Columbia stehen oder standen.

      Reply
      1. 18.1.1

        sitting bull

        übrigens die Unabhängigkeitserklärung der VSA vom 4. Juli 1776 ist nicht von der Krone unterschrieben worden.

        Reply
        1. 18.1.1.1

          Butterkeks

          Davon gibt es meiner Erkenntnis nach zwei Stück.
          Das ist eigentlich auch ganz interessant, wie die USA zur Firma “US” wurden.
          Später gab es auch keinen Bürgerkrieg, das war ein Krieg zwischen zwei Staaten, und auch dort gibt es keinen Friedensvertrag.

  23. Pingback: Donald Trump – Trojanisches Pferd der kommenden Finanz-Militärdiktatur « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

  24. Pingback: Donald Trump – Trojanisches Pferd der kommenden Finanz-Militärdiktatur « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft | website-marketing24dotcom

  25. 17

    Skeptiker

    =====================
    Ein Youtube-Video von „Souverän Heinz Christian Tobler“, das dies zusammenfassend beschreibt, übrigens auch für die Umgebung von Putin, ist inzwischen nicht mehr abrufbar, war wohl zu „heiß“ (https://www.youtube.com/watch?v=T6ItUgTL2Y8: „Dieser Inhalt ist in dieser Landes-Domain nicht verfügbar. Das tut uns leid“).
    ====================
    Die ewigen Zionisten Teil 1

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 17.1

      Lamat 88

      @Skeptiker…

      Reply
      1. 17.1.1

        Skeptiker

        @Lamat 88

        Gruß Skeptiker

        Reply
    2. 17.2

      Klaus Borgolte ZA7975

      Bei mir in Kapstadt komm’s an.

      Reply
  26. 16

    Lamat 88

    “Fake News” werden verboten
    Der Chef des Bundestagsinnenausschusses, Ansgar Heveling (CDU), sagte gegenüber der “Rheinischen Post”, zwar gebe es im Strafrecht bereits Möglichkeiten, etwa bei Verleumdung. Aber: “Ich halte eine Strafverschärfung für sinnvoll, wenn es hierbei um einen gezielten Kampagnencharakter geht.”
    “Gezielte Desinformation zur Destabilisierung eines Staates sollte unter Strafe gestellt werden”, fordert der CDU-Rechtspolitiker Patrick Sensburg und ebenfalls für schärfere Gesetze zum Schutz vor Manipulationen bei der Bundestagswahl aus.
    Sensbug verlangt ein Form von orwelschem Wahrheitsministerium, in dem er sagte: “Zum anderen müssen wir überlegen, ob es eine Art ‘Prüfstelle’ geben soll, die Propaganda-Seiten aufdeckt und kennzeichnet.”
    Deutschland – “Fake News” werden verboten:
    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2016/12/deutschland-fake-news-werden-verboten.html#ixzz4StxBPz50

    Reply
  27. 14

    sitting bull

    Mann oh Mann
    es ist immer wieder sehr lehrreich und interessant wie gewisse “Fachleute” hinterher alles so toll erklären können und wie logisch das doch alles ist.
    Der Rote Faden der durch das politische Weltgeschehen geht ist schon zigmal in den alternativen Medien beschrieben worden.
    ES GESCHIEHT AUF DER WELT IN DER POLITIK NICHTS AUS ZUFALL – UND WENN ES DOCH PASSIERT IST ES GENAUSO GEPLANT GEWESEN.
    Warum will das keiner kapieren.
    Die Antwort.
    Weil die blöde naive Masse im Laufe der heimlichen Umerziehung immer mehr desillusioniert ist, resigniert und deshalb aus purer Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit jedem Rattenfänger der ihr vorgesetzt wird glaubt und nachläuft.
    Leider trifft das hauptsächlich auf die ach so klugen Aufklärer in der Nationalen Szene sogar extrem zu.
    Was haben fast alle “Klugscheißer” auch hier vor der Wahl für eine tolle Meinung gehabt und sogar Hoffnung in den Donald gesetzt nur weil er Blond ist und eine deutsche Abstammung hat.
    Geschießen drum, kapiert endlich das der Verrat, Korruption und Bestechung am eigenen Volk dem Deutschen im Blut liegt.
    Das ist der Vermischung im laufe der letzten hunderten von Jahren mit dem Niedrigrassentum geschuldet und läuft gerade zur Höchstform auf.
    Der Donald ist der Totengräber für die VSA und verantwortlich für alles was künftig in der Welt passiert.
    Und 2017 lasse sich die Bunzel mit der inszenierten Betriebsratswahl genauso verarschen. Ich gehe sogar von einer sehr hohen Wahlbeteiligung aus.

    Reply
    1. 14.1

      Butterkeks

      Dabei ist doch klar, daß Chabad nun sowohl im Kreml als auch in Washington kräftig lenken will.
      Sie wollen das US Schiffswrack jetzt auf Grund setzen, und das neue Große Israel Schiff besteigen.
      Konkurrenz wird nicht gebraucht, schon gar nicht eine Macht, die ihnen Einhalt gebieten könnte, wenn sie nur wollte.
      Oder anders, der US Mohr hat seine Schuldigkeit getan, kann jetzt weg.

      Reply
      1. 14.1.1

        sitting bull

        Butterkeks
        Wie ich schon geschrieben habe Donald Duck Trump und der Eichelfreie Putin bereiten gemeinsam den Roten Oktober 2.0 vor.
        Interessant wird aber sein wie der Donald mit seinen 3 Generälen gegen den Iran vorgehen wird. Der wird ja von Putin und jetzt sogar klar und deutlich somit unmißverständlich auch von China militärisch unterstützt.
        China hat sich in der Vergangenheit noch NIE so fest gelegt. Bei den Russen bedeutet aber eine Bündnisaussage nicht viel. Die haben sich wie die VSA auch noch nie so richtig daran gehalten.
        Nationen kennen keine Freundschaft, Nationen vertreten immer nur ihre eigenen Interessen.
        Nur diesmal wird es aber anders laufen.
        Die wirklichen geheimen Strippenzieher, die sich nach meiner Meinung auch diesmal direkt eingemischt haben ohne ihre 1. Vasallen -Führungsebene zu informieren, kennen keine persönliche Nationalität.
        Die werden diesmal alle aufeinander hetzen, sie dezimieren und mit dem Rest dann ihre persönliche Schutztruppe aufbauen und über IHRE Welt dann bestimmen.
        Butterkeks
        Du bist einer der ganz wenigen die hier den Durchblick haben. Wie alt bist Du? Hast mal geschrieben das Du ein gelernter DDRler bist.

        Reply
        1. 14.1.1.1

          Butterkeks

          Ja, Mitteldeutscher bin ich, 40 Jahre jung.
          Das ist ja meiner Meinung nach das ziel, die Konfrontation zwischen US und Russland auf deutschen Boden stattfinden zu lassen, neben den anderen Schauplätzen. Aber wir bekommen die Russischen Raketen ab, weil bei uns der dummer Amerikaner und Brite hockt.

        2. sitting bull

          dann hast Du ja die inszenierte Show 1989 bewußt mitbekommen.
          Ich bin ein kleinwenig älter. Könntest mein Sohn sein.
          Durch etwas Glück oder auch Pech bin ich im Ami-Sektor geboren.
          Falls dein Vater bei der NVA war haben wir uns eventuell sogar mit dem Fernglas beobachtet.
          Schreibst oder liest Du beim Trutzgauer Boten unter anderem Namen evtl.?

        3. Butterkeks

          Ja, diesen Käse habe ich mitbekommen.
          Wir hatten in der Schule schon damals die roten Socke vor uns her getrieben, mit unbequemen Fragen.
          Wäre natürlich noch zu Zeiten der Eltern unmöglich gewesen, und man wäre verschunden worden.
          Nein, der Butterkeks schreibt auf deutsch exklusiv nur hier wenn er gerade Zeit und Lust hat, und manchmal, eher selten bei Hensel. 🙂
          Wenn man sich die Berichte im Ausland betrachtet, dann will man eigentlich nicht in diesem engen deutschen Gefängnis schreiben, und ständig über jedes Wort nachdenken zu müssen.
          Ich halte nis auf wenige Ausnahmen die gesamte deutsche schreibende Zunft, auch Alternative für Kindergarten. Es herrscht ein Wahn sich mit Schutz zu überkippen, Dogma interssiert, aber nicht historische Wahrheit. Mich interessiert Dogma nicht, Ideologie nicht, ich forsche gern, und wenn das Ergebnis ist, daß Hitler nicht das ultimative Böse war, dann ist das eben so.

        4. sitting bull

          volle Zustimmung zum letzten Absatz.
          Solltest gelegentlich mal beim Trutzgauer lesen. da kommst aus dem “Staunen” nicht mehr raus.

        5. Butterkeks

          Ab und an lese ich beim TB, nur ist eigentlich für mich WK 1 & 2 thematisch abgehakt.
          Das was ich gern wissen würde zum Thema, das bleibt verschlossen, die ganze Technologiesache, was ist eigentlich wirklich während des “kalten Krieges” gelaufen, usw.

        6. X-RAY 2000

          @Sitting Bull, @Butterkeks:
          Ich bin auch “gelernter DDR-Bürger”, habe auch im Stasiknast gesessen (§ 213 StGB/”Republikflucht”), kenne die ganze rote Propaganda, weshalb mir heute Vieles, was in den Massenmedien steht, sehr bekannt vorkommt (und manchmal sogar schlimmer und verlogener ist als als in der SSBZ/DDR)… Und Fernsehen/Radio schaue/höre ich schon seit ca. 15 Jahren GAR NICHT MEHR ! -Auch forsche ich und arbeite mit einem “szenenbekannten” Journalisten zusammen (kostenlose, technische Beratung => Waffentechnik).
          Als ich mit 14 Jahren das erste Mal “Mein Kampf” las, begriff ich, was meine Oma sagen wollte, ich jedoch damals nicht ganz begriff, Oma war allerdings “Genossin” = SED, also “nach außen” ‘ne Rote “spielte”, sie mußte nach dem Krieg ihre zwei Kinder durchbringen…
          Ihr Mann, also mein Opa, war in der damaligen Sowjetunion zum Tode verurteilt worden, also in “sowjetischer Kriegsgefangenschaft”, weile er angeblich in der Ukraine ein ganzes Dorf mit seinem Panzerzug zusammengeschossen aber soll !
          Was aber nicht stimmte, es gab nur einen (!) Zeugen, der das aussagte, später wurde er zu “Lebenslänglich” verurteilt, kam aber als einer der letzten Kriegsgefangenen, aufgrund der “Adenauer-Initiative” in den 1950er Jahren frei, wollten NIE WIEDER was mit Russen zu tun haben, weshalb er gleich zur Westzone durchfuhr, während seine Frau im Ostsektor (SBZ/DDR) auf ihn am Bahnhof (vergeblich) wartete… So wurde unsere Familie zerissen…
          Ich habe die Schnauze von der antideutschen Hetze sowas von voll und könnte manchmal vor Wut platzen, zumal es zu 99,9… % Lügen sind, wie ich später herausfand ! Und ich bin nun 47 Jahre (jung/alt, je nachdem, wie man es sieht, manchmal fühle ich mich genau wie 88 Jahre :mrgreen: ….)… -Und ich stelle fest, dass in den “Alternativen Medien” unglaublich viel Desinfo läuft (und es wird immer mehr), siehe “Nuoviso”, “Robert Stein” usw… -Alles getarnte ROTE, meine Meinung !!!
          Grüße,
          x-ray

        7. Gernotina

          @ Sitting Bull u.a.
          Worüber staunst Du bei TB, über das Prinzip Hoffnung ? Was sagt dazu der Skeptiker in Dir ?
          Oder ist es nur ein Indiz dafür, dass kein Mensch ohne Hoffnung leben kann und will ?
          Die Isolation, in die D. Trump die USA vermutlich führen wird, passt genau in das große Muster (von Butterkeks beschrieben). Sie sollen aus dem Geschäft herausgenommen werden (vielleicht das Bild der “großen Hure”, die demontiert wird und “in der Wüste sitzt” – Amis interpretieren es selber so. Grundsätzlich sehe ich es von der Planung des Gegners her auch so … wäre alles stimmig.
          Jetzt ist nur die Frage, wie instabil die Pläne der Dunklen wirklich sind, denn es kann in der Polarität niemals auf Dauer eine Macht vorherrschen und alles vernichten – das Prinzip der Polarität strebt immer nach Balance und Ausgleich, damit das SEIN in der Polarität (3. Dimension) Bestand hat.
          Um Einseitigkeit und damit Destruktion zu verhindern, werden immer wieder sogenannte “Überraschungsfaktoren” auftreten, die niemand auf dem Tapet hat, die alles Geplante umwälzen. Das ist auch dem freien menschlichen Willen geschuldet und nicht zuletzt der Gegenmacht im Verborgenen, deren Potential und Vernetzungen wir nicht kennen und überschauen – sicher gut so.
          Die Pläne, die die eingebildeten Weltbeherrscher mit Trump (als ihrer neuen Marionette) haben könnten, leuchten mir ein, aber niemand kann so genau vorhersagen, welche Qualität dieser Trump als Mensch hat in seiner neuen Rolle. Menschen sind entwicklungsfähig und können über sich hinauswachsen, besonders, wenn sie sich einer großen geschichtlichen Aufgabe zu stellen haben. Darüber hat Hegel geschrieben, dass der “Weltgeist” sich immer wieder einzelner bedeutender Individuen bedient, um etwas Neues auf den Weg zu bringen, um alles umzuwälzen – kann vom Ergebnis her positiv oder negativ ausgehen. (Beispiele für solche Individuen: Napoleon, Adolf Hitler).
          Die Masse hat nie eine entscheidende geschichtliche Wende aus sich heraus herbeigeführt, das ist reine Einbildung oder Ideologie, weil alle Revolutionen immer von anderen Kräften im Hintergrund gesteuert wurden. Auch der Bauernkrieg hatte “sein Individuum”, das diesen Aufstand erst ins Rollen brachte, die nötige Verzweiflung zu folgen hatte die Masse allerdings.
          Eine “Seherin” hat lange vor Trumps Wahl gesagt, dass der neue amerikanische Präsident gewaltig “aufräumen” würde, aber eine seiner ersten Handlungen würde ein Krieg sein – gegen Iran ? Ich hoffe nicht !
          Ich denke schon, dass es sein persönliches Anliegen ist, die amerikanische Nation zu einen – wenn es sein muss, ohne Rücksicht auf Europa und den Rest der Welt (also ohne zu kalkulieren, was für die anderen daraus hervorgeht, weil er die Interessen der USA vertritt).
          Dass eine Zusammenarbeit mit Putin letztlich den NWO Weltkommunismus fördert (ohne dass Trump diesen vermutlich für sein Land will), diesen Gedanken habe ich auch.
          Vieles wird davon abhängen, ob Trump auf Dauer Marionette israelischer Pläne sein will oder ob ihn das Schicksal seines Landes wirklich interessiert und er die tieferen Zusammenhänge kennt oder erkennt – hängt auch von seiner umgebenden Truppe ab.
          Ich denke, wenn die USA und Russland ihr Verhältnis entschärfen (akuter Krieg zwischen den Großmächten damit verhindert wird), dass dann der wirklich gefährliche Konflikt für die Welt vom nahen Osten ausgehen wird, wie verschiedene großen Prophezeiungen es beschreiben.
          Am Ende wird die Dunkelmacht entsorgt auf diesem Planeten, die Frage ist nur zu welchem Preis – dies ist das undurchschaubare Schicksal der Völker, an dem wir alle mitstricken, denn wir hängen alle an einem kosmischen Netz, wo alles miteinander wechselwirkt und jede Ursache ihre Folgen hat.

        8. Butterkeks

          @Gernotina
          Der Alexander hat ja zwei ziemlich feine Interviews gegeben.
          Ich denke, er konnte es nicht so ganz offen sagen.
          Was da mit Clinton passiert ist, im Zusammenspiel der gesamten roten Erbärmlichkeit, ist das, was er beschreibt als Gesamtgefährdung des Spiels. Wir haben jetzt das Endspiel, und Clinton musste weg, weil sie das gesamte Spiel gefährdet, genau wie die Roten insgesamt. Amateurhaftes Verwischen von Spuren und so wird innerhalb dieser Mafia bestraft. Ich gehe davon aus, daß das System einige Bauern, Springer und Läufer dem Volk zum Fraß vorwerfen wird, um es zu kommentieren mit “Hallejuja! Es herrscht wieder Gerechtigkeit!”
          Der Blitz der in die Merkel auf dem Economist einschlägt deutet darauf hin.

        9. Klaus Borgolte ZA7975

          An Butterkeks,
          du schreibst: “Wenn man sich die Berichte im Ausland betrachtet, dann will man eigentlich nicht in diesem engen deutschen Gefängnis schreiben, und ständig über jedes Wort nachdenken zu müssen.”
          Es muss ein Paradies sein, wo du wohnst.
          In vielen – besonders westlichen Teilen der Welt sieht es nicht so rosig aus.Ich lebe in Kapstadt. In Zeitungen und im Fernsehen kommen wiederholt Darstellungen, die uns Deutsche verunglimpfen. Und wenn es mal wieder um WK I und II und “Holo-Erinnerungen” geht, so ist das alles Fortschreiben der großen Lüge. Ich empfinde es so, als träte man auf einen niedergeknüppelten, schwer verwundeten Menschen ein.
          Zum “Geschichtsbild” der Juden, Zionisten, Briten und Amis könnte ich manches sagen und tu es ab und an (Lesermeinung e.t.c.). Es wird abgeblockt, verkürzt wiedergegeben, es gibt feindliche Gegenerklärungen – ganz selten mal eine eher vorsichtig zustimmende Reaktion.
          Ich würde sofort zurück in meine Heimat gehen, kann es aus familiären Gründen nicht.
          Glück auf
          Klaus Borgolte

        10. sitting bull

          Gernotina
          ich habe das Wort “Staunen” in Gänsefüßchen gesetzt. Steht also für etwas anderes.
          Die VSA haben ihren Teil des Plans erfüllt. Jetzt gilt es abzutreten. Und das ist die Aufgabe vom Donald. Egal was der für eine Politik macht er sitzt immer zwischen den Stühlen.
          Am Ende ist er wohl auch der verarschte, ob er sich das vorstellen kann…..?
          Der Steigbügel für die NWO oder wie das auch immer heißen wird ist Putin. Aber auch er wird nicht am Endes des Tages mit den wahren Herren am Tisch sitzen.
          Alle Zeugen auf dem Wege zum großen Ziel werden beseitigt werden. Denn nur tote Zeugen schweigen.
          Die wahre Wahrheit hinter der vermeintlichen Wahrheit ist eine ganz andere. Da muß es um viel mehr gehen als das was uns konstant verkauft wird.
          Es gibt um die einzige schöpferische Rasse auf Erden. Die aber wohl einen starken Gegenpart hat. Ob das Rennen aber noch in unserer Zeitepoche sein Ende findet, wer weiß.

    2. 14.2

      Falke

      Genau so sieht es aus Sitting Bull und wenn man dem gemeinen Bunzelbürger dann versucht etwas zu erklären, dann knallen diese alles genau wissenden Dödels einem eine blöde Antwort vor die Füße, daß es einem in die Ecke haut weil man auf so eine dämliche Antwort gar nicht vorbereitet ist und wo man in seinem Gedankenarchiv erst mal nach einer Antwort suchen muss wenn man nicht schlagfertig genug ist und sich auch wenig mit solchen Pappnasen unterhält.
      Gruß Falke

      Reply
      1. 14.2.1

        X-RAY 2000

        Lieber Falke, bitte ‘sieh es mal so: Wer so blöde ist, also dämliche Sachen erzählt, den sollte man einfach mit “Nichtbeachtung” bestrafen, egal ob “Ossi” oder “Wessi”…
        Ich versuche, keine Unterschiede zu machen, merke aber, weil ich in Bayern wohne, dass man mir, alleine aufgrund meines Berliner Dialektes, einfach nicht zuhört oder mich echt mies behandelt oder es zumindest versucht…
        Diese überheblichen Typen möchte ich mal sehen, wenn es mal richtig ERNST oder “heiß” wird, die werden laufen, wie die jungen Hasen vor Angst !
        Ich kenne die Gefahr, wer meine Vita kennt, weiß, was ich erlebte und was ich so drauf habe, weshalb ich locker bleibe, denn wenn ich echt wütend werden sollte, könnte es sehr unangenehm werden für den Gegner… Laß Dich nicht unterkriegen, lieber Falke 🙂 !
        Grüße,
        x-ray

        Reply
        1. 14.2.1.1

          Falke

          Grüß Dich IXI, mein Gedanke war bei meinem Kommentar, daß ich mehr an Bekannte oder Verwandte dachte die einem manchmal kurz ins Stocken bringen mit ihren Schlaumeiereien. Ich rede aber jetzt auch nur noch mit Leuten wo ich merke die sind interessiert an der Wahrheit.
          Bei allen anderen ist gleich wieder Sense wenn ich spüre was mit denen los ist.
          Aber natürlich lassen wir uns nicht unter kriegen lieber IXI. Wir haben uns ja schließlich entschieden für das was wir tun. 🙂
          Wie heißt es, am Ende steht der Sieg ! Es braucht halt Geduld und Spucke wenn auch die Ungeduld oft drückt.
          Gruß Falke

        2. 14.2.1.2

          Skeptiker

          @Falke
          Ob das für @X-RAY 2000 in Berlin besser gewesen wäre?
          Veröffentlicht am 09.11.2014

          Aber von Aufstieg des Adlers, habe ich ewig nichts gehört.
          Gruß Skeptiker

        3. Falke

          Ach ja Skepti das Adlerchen. 🙂 Was hab ich über den immer gelacht also ich meine über seine Art der Berichterstattung nicht über das was er gemacht hat. Der könnte sich ruhig wieder mal sehen lassen. Er hat mal ein Video mit dem Ingo Köth gemacht herrlich. Da ging es u.a. um den Berliner Flughafen wo einer von den beiden meinte – der Flughafen funktioniert erst wenn er Adolf Hitler Flughafen heißt – das war der Satz des Tages damals ach was sage ich das war der Satz des Jahres. 🙂
          Skepti der IXI in Balin ne ne det würd nüscht globe ick wa, da jibt det zu viel Musels und “Regierungs”Idioten und Verbrecher det is zu viel det hält och der beste IXI nich aus wa. 🙂
          Gruß Falke

        4. X-RAY 2000

          Jenauso is dett, lieba Falke 🙂 ! Dett Adleerchen is als Mönsch, ja nicht schlecht, nur issa vom sog. “Putinismus” befallen, watt icke, als olle “Hete” (also Heterosexueller = Stinknormaler) nu janich vastehn kann…
          Aba dett Adlerchen hat dett och nich leicht, sagen wa, wünschen wir ihm nur dett Beste, dazu noch ne Freundin mit Herz, dann würde er absolut inne Welt passen und dem “Putinismus” och ganz sicha abschwören 😉 ! Wa 😉 ?!
          Grüße,
          x-ray

  28. 13

    arabeske654

    Abzug der Rebellen scheitert: Wie geht es weiter in Syrien?
    Mit dem Rücken zur Wand gehen die Rebellen in Aleppo einen Deal mit dem syrischen Präsidenten ein: Angesichts der militärischen Übermacht waren sie bereit, die letzten Viertel im Osten der zerbombten Stadt aufzugeben. Doch die Abmachung scheitert und das Grauen geht weiter.
    https://www.gmx.net/magazine/politik/syrien-konflikt/abzug-rebellen-scheitert-syrien-32069290
    Nichts als “Fake News”! Es gab niemals eine Vereinbarung zum Abzug der Terroristen aus Aleppo. Sie hatte die Wahl sich zu ergeben oder zu sterben.

    Reply
    1. 13.1

      arabeske654

      Armutsbericht: Bundesregierung streicht brisante Passagen zu Einfluss von Vermögen und Eliten
      Die Bundesregierung hat ihren Armuts- und Reichtumsbericht in einigen Passagen entschärft. Aussagen, ob Menschen mit mehr Geld einen stärkeren Einfluss auf politische Entscheidungen haben als Einkommensschwache, seien in der überarbeiteten Fassung des Berichts gestrichen, schreibt die “Süddeutsche Zeitung”.
      Scharfe Kritik an Entschärfungen
      Die “Süddeutsche Zeitung” zitiert als Reaktion auf den entschärften Bericht die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Grünen, Brigitte Pothmer: “Über Demokratie-Defizite muss offen geredet werden, alles andere ist Wasser auf den Mühlen der Populisten.”
      https://www.gmx.net/magazine/politik/armutsbericht-bundesregierung-streicht-brisante-passagen-einfluss-vermoegen-eliten-32069908
      Noch mehr “Fake News”. Die “Bundesregierung” beim lügen erwischt hat nun Angst, das sich ihre Lügen gegen sie richten und der letzte Depp merkt welcher verlogener Abschaum sich hier zusammen gefunden hat um das Deutsche Volk zu unterjochen.

      Reply
    2. 13.2

      Butterkeks

      Eine schöne Fallstudie, wie psychisch krank “das auserwählte Volk Gottes, das Volk mit den ethischen Standards” doch ist, wie boshaft, widerwärtig und abgrundtief hasserfüllt gegen alles Wahre.
      https://www.rt.com/news/370343-syria-aleppo-media-coverage-debates/

      Reply
      1. 13.2.1

        arabeske654

        LÜgen sind ihre Agenda, getreu dem Motto: “lüge, aber dann bleib dabei um jeden Preis.”

        Reply
        1. 13.2.1.1

          Butterkeks

          https://archive.org/details/Goebbels-Joseph-Die-Zeit-ohne-Beispiel
          Es hat gar keinen Zweck, mit Mr. Churchill in eine Debatte über englische Schiffsverluste oder durch deutsche Luftangriffe angerichtete Schäden einzutreten. Er geht da einfach nach dem altbewährten britischen Schema vor, immer nur das zuzugeben, was unter keinen Umständen mehr bestritten werden kann, davon dann regelmäßig die Hälfte abzuziehen und zum Ausgleich dafür die Verlustzahlen des Gegners zu verdoppeln oder zu verdreifachen.
          Das ergibt eine glatte Rechnung. Das Imponierende dabei ist nur, daß er als echter John Bull grundsätzlich bei der einmal ausgesprochenen Lüge bleibt und sich durch nichts und niemanden daran hindern läßt, sie so lange zu wiederholen, bis er sie am Ende wenigstens selbst glaubt. Es ist das ein alter englischer Trick, auf dessen Originalität sich Mr. Churchill nichts einzubilden braucht, der vielmehr zu den in aller Welt bekannten Kunstkniffen der britischen Politik gehört. Man hat ihn auch im großen Krieg ausgiebig zur Anwendung gebracht, nur mit dem Unterschied zu diesem Kriege, daß damals die öffentliche Weltmeinung noch darauf hereinfiel, wovon heute selbstverständlich gar nicht mehr die Rede sein kann. Und das ist so zu erklären: als der Weltkrieg zu Ende war, glaubte die britische Plutokratie, Deutschland liege so am Boden, daß es sich nie wieder erholen werde.
          Sie beging deshalb, teils aus Gleichgültigkeit, teils aber auch aus selbstgefälliger Geschwätzigkeit, den Fehler, der Welt die Kniffe zu verraten, mit denen sie das Reich zu Fall gebracht hatte. In den Memoiren der britischen Staatsmänner, die England im Weltkrieg geführt haben, vor allem in denen eines gewissen Mr. Churchill, konnte man also einige Jahre nach dem Kriege des längeren und breiteren nachlesen, daß man in der Londoner Plutokratie während des Krieges gar nichts dabei gefunden hatte, das Blaue vom Himmel herunterzulügen, ja, daß man sich noch viel darauf zugute hielt und stolz darauf war, Deutschland auf eine so simple Weise an der Nase herumgeführt und mit Pfiffigkeit überlistet zu haben. Damit waren nun diese Methoden entlarvt. Sie genießen deshalb heute auch keinerlei Glaubwürdigkeit mehr. Man braucht von unserer Seite nur auf den Weltkrieg zu verweisen und zu betonen, daß augenblicklich fast dieselben Männer die englische Nachrichtenpolitik machen, die sie auch von 1914 bis 1918 gemacht haben, und man weiß Bescheid.
          usw…
          Selbes Muster, absurd, wie die Russen in der selben Lage sind, und trotzdem nicht auf dieses alte bekannte Muster hindeuten und es auseinander nehmen.

        2. Butterkeks

          Hier ist die Originalstelle aus Churchills Lügenfabirk, die fast ausschließlich verkürzt und falsch zitiert wird, und meistens Hitler unter geschoben wird.
          Es ist aber von Göbbels, und er spricht in Zusammenhang über Englische Propaganda Techniken, nicht über Deutsche, die wie er immer vertrat, ehrliche Propaganda sein muß.
          “Das ist natürlich für die Betroffenen mehr als peinlich. Man soll im allgemeinen seine Führungsgeheimnisse nicht verraten, zumal man nicht weiß, ob und wann man sie noch einmal gut gebrauchen kann. Das hauptsächlichste englische Führungsgeheimnis ist nun nicht so sehr in einer besonders hervorstechenden Intelligenz als vielmehr in einer manchmal geradezu penetrant wirkenden dummdreisten Dickfelligkeit zu finden. Die Engländer gehen nach dem Prinzip vor, wenn du lügst, dann lüge gründlich, und vor allem bleibe bei dem, was du gelogen hast! Sie bleiben also bei ihren Schwindeleien, selbst auf die Gefahr hin, sich damit lächerlich zu machen. Das gilt auch für die augenblicklich sich abspielenden dramatischen Ereignisse in der Luftund Seekriegführung. Mr. Churchill behauptet einfach, selbstverständlich wider besseres Wissen und im Gegensatz zu allen realen Tatsachen, England sei dabei im Vorteil, und er läßt sich durch keinerlei, wenn auch noch so handgreifliche Beweise vom Gegenteil überzeugen. Die Royal Air Force hat Hamburg pulverisiert, sie hat, wie bekannt, sämtliche Berliner Bahnhöfe zerstört, die deutschen Kriegsindustriestätten in Schutt und Asche gelegt, dabei aber peinlichst darauf geachtet, daß nirgendwo etwa einmal ein Lazarett, ein Krankenhaus, ein Alters- oder Säuglingsheim oder überhaupt ein ziviles Ziel getroffen wurde. Die deutsche Luftwaffe dagegen hat merkwürdigerweise niemals besonderen Wert auf militärische oder industrielle Ziele gelegt.”

        3. arkor

          grübel, wieso hatten dann nur die Allierten Flächenbomber, während die Deutschen nur Bomber für völkerrechtskonformes militärtaktierendes Angriffe taugten? Ach, das bringe ich einfach nicht in Einklang…

        4. Butterkeks

          @Arkor
          (((Frederick Lindemann))), Churchills “wissenschaftlicher” Berater, er sinnierte bereites weit vor dem Krieg über “Wie erzeuge ich einem Feuersturm in einer dicht bewohnten Stadt? Sind die Arbeiterviertel dafür geeignet?” und so
          Die Lancaster Bomber waren ja auch schon vor dem Krieg gebaut.

        5. arabeske654

          Mit der Kriegserklärung 1933 fingen auch die Vorbereitungen für die heiße Phase an.

    3. 13.3

      arabeske654

      Freiburger Mordfall – Griechenland erntet Kritik
      Nach dem Abgleich von Fingerabdrücken mit einem Fall auf Korfu ist die Polizei sicher: Der Verdächtige im Freiburger Mordfall hat eine kriminelle Vergangenheit. In der Kritik steht nun Griechenland. Kriminalbeamte sprechen von einem “eklatanten Versagen”. Innenminister Thomas de Maizière ist verärgert.
      Nach dem Abgleich von Fingerabdrücken geht die Polizei davon aus, dass der Verdächtige im Freiburger Mordfall zuvor in Griechenland ein Gewaltverbrechen an einer jungen Frau begangen hat.
      Der Verdächtige im Freiburger Mordfall ist vor dieser Tat bereits in Griechenland wegen versuchten Mordes verurteilt worden.
      Die Indizienlage habe sich nach Hinweisen aus Athen verdichtet, sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstag. Fingerabdrücke seien ein sicheres Beweismittel, ähnlich wie DNA-Spuren. “Gestern Abend haben ihn die griechischen Behörden anhand der von Deutschland übermittelten Fingerabdrücke eindeutig identifiziert”, sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière am Donnerstag in Berlin.
      Gleichzeitig warf er den griechischen Behörden schwere Versäumnisse vor.
      Um die Hinweise gerichtsfest zu machen, seien die Ermittler aber weiter auf Angaben der griechischen Behörden angewiesen. Diese fehlten bislang.
      https://www.gmx.net/magazine/panorama/freiburg-mord-studentin/freiburger-mordfall-griechenland-erntet-kritik-32070362
      “Fake News”! Die BRfD versuch hier sich vom ursächlichen Verschulden an diesem Verbrechen rein zu waschen und die Schuld an Griechenland weiter zu geben.
      Aber es war ursächlich die BRfD, die es auf Anweisung von eben jenem DeMaiziere versäumt hat die Personalien des Mörders festzustellen und ohne Prüfung dieser, dem Mörder Zugang zu unserem Land gewährte und ihm damit eine Plattform und Unterstützung geboten hat um weitere Verbrechen zu begehen.
      Nicht Griechenland hat hier Versäumnisse begangen, sondern die BRfD hat hier vorsätzlich Mörder nach Deutschland importiert.

      Reply
      1. 13.3.1

        arkor

        lach ich sah die Bildzeitung in einem Geschäft: Die Überschrift irgendwie “grobes Versagen der Behörden” oder so ähnlich.
        Wie man sieht ist es genau wie ich sage, dass das BRfD-Regime versucht seinen Hals aus der Schlinge zu ziehen und die kleinen Leute in den Behörden die Schuld anzulasten.

        Reply
        1. 13.3.1.1

          arabeske654

          De Maizière muß zurück treten, seine explizite Anweisung auf die Kontrolle der Personen bei Grenzübertritt zu verzichten, ist ursächlich für den Mord in Freiburg. Der ganze Fall hat genug Schwungkraft einen Mißtrauensantrag gegen die Regierung Merkel und ihre Politik der offen Tür zu rechtfertigen.

        2. Quelle

          Genau den gleichen Gedankengang hatte ich auch.Der Bulgare der die junge Frau die U Bahntreppe hinunter gestoßen hatte, ist auch vorbestraft, wegen Raub.
          Mißtrauensantrag werden die jedoch nicht stellen, denn es regt sich ja niemand auf, die andren Regierungen sind doch schuld, wegen schweren Versäumnis.
          Dabei hört das ja nicht auf,!!!
          Von Thomas Böhm
          Nach dem grausamen Mord von Freiburg haben sich ja die „Fake News“-Produzenten ziemlich beeilt, uns alle wieder in den Schlaf zu wiegen und behauptet: Es gäbe nicht mehr Gewalt und sexuelle Übergriffe als früher und die „Flüchtlinge“ wären nicht viel gefährlicher, als die alten weißen deutschen Männer. Die dazugehörigen und gründlich geschönten „Fake News“-Statistiken wurden dann gleich mitgeliefert.
          Aber wenn auch nur eine einzige Zahl daran wahr sein sollte, warum müssen wir im „Focus“ folgendes lesen?
          Nach den Übergriffen in der Kölner Silvesternacht stellen Stadt und Polizei am Montag ihr Sicherheitskonzept für den kommenden Jahreswechsel vor. Die Behörden wollen verhindern, dass sich das Chaos vom vergangenen Jahr wiederholt.
          Damals waren Frauen von Männergruppen massenhaft sexuell bedrängt und bestohlen worden. Zeugen beschreiben die Täter als arabisch und nordafrikanisch. Wie sich herausstellte, waren viele Flüchtlinge darunter. Die Ereignisse machten weltweit Schlagzeilen. Auch Feuerwerk flog im Schatten des Doms zeitweise unkontrolliert umher. Der damalige Polizeieinsatz gilt als misslungen…
          Die Kölner Polizei hat angekündigt, dass etwa 1.500 Beamte im Einsatz sein werden – im vergangenen Jahr waren es rund 140. Hinzu kommen etwa 600 Mitarbeiter des Ordnungsamtes und privater Sicherheitsfirmen – „deutlich mehr“ als im Vorjahr…
          Um den Kölner Dom soll mit Absperrgittern eine Zone eingerichtet werden, in der Feuerwerk verboten ist…Geplant sind mehrere Kontrollpunkte.
          Am Hauptbahnhof und Bahnhofsvorplatz – vor einem Jahr Zentrum der Übergriffe – soll es ebenso wie an anderen Orten in der Stadt mehr Videoüberwachung geben. Im Bahnhof sollen die Züge so ein- und ausfahren, dass An- und Abreisende nicht so oft den Bahnsteig wechseln müssen und dabei womöglich ineinanderlaufen. Das soll chaotische Zustände verhindern…
          http://www.focus.de/politik/deutschland/silvester-uebergriffe-in-koeln-koeln-wappnet-sich-mit-sicherheitskonzept-fuer-silvester_id_6327469.html
          Chaos ist dabei natürlich noch ein verharmlosender Begriff, aber was soll eigentlich der ganze Sicherheitsaufwand, wenn überhaupt keine Täter in Sicht sind? Oder um es mit dem Kriminologen Pfeiffer zu sagen: „Die Sicherheit in Deutschland steigt – auch für Frauen“.
          Aber natürlich, Herr Pfeiffer. Noch sicherer wäre es für die Frauen in Deutschland, wenn sie beim Einkaufen von Panzern begleitet würden.
          Einen wieder mal ganz besonders cleveren Vorschlag zum Thema „Sicheres Leben für Frauen in Deutschland“ hat die „Abwehrchefin des deutschen Frauenbunds“, Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker. Sie will in der Silvesternacht einen Einwandererchor auftreten lassen. Die „Junge Freiheit“ zitiert sie mit diesen Worten: „Man sollte Silvester anders und vielfältiger feiern“, sagte sie bei der Präsentation des polizeilichen Sicherheitskonzeptes am Montag. Die Sängergruppe „Grenzenlos“ sei Teil der Planungen und solle am 31. Januar auf den Treppen des Kölner Doms singen.
          Die Inszenierung der Lieder in den Heimatsprachen der Asylbewerber und im Kölner Dialekt sollten eine „symbolische Einladung“ für alle Besucher der Stadt sein. Daneben zeige ein Künstler mit einer Lichtshow, was die Menschen in Köln bewege. Ein Gospelchor lade später alle Feiernden zum Mitsingen ein…
          https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/koelns-buergermeisterin-laesst-fluechtlingschor-zu-silvester-singen/
          Und während die einen weiterhin Statistiken und Studien zu Gunsten der Menschen, die noch nicht so lange hier leben, fälschen oder den Frauen Polizeieskorten bewilligen, geht das Vergewaltigen natürlich „munter“ weiter:
          In der Kreisstadt Meinigen im Süden Thüringens ist ein 14-jähriges Mädchen Opfer einer Vergewaltigung geworden. Beim Täter soll es sich um einen 22-jährigen Asylbewerber aus Afghanistan handeln…
          http://www.focus.de/panorama/welt/thueringen-14-jaehriges-maedchen-vergewaltigt-polizei-kontrollierte-den-taeter-vor-der-tat_id_6340373.html
          Nach der Vergewaltigung einer 24-jährigen Frau auf der Toilette eines Klubs auf St. Pauli ist gegen den Tatverdächtigen am Montag Haftbefehl erlassen worden. Die Hamburger Polizei hat keine Zweifel an der Aussage der 24-jährigen Frau, wie NDR 90,3 berichtete. Der 34-Jährige soll die Frau in der „99 Cent Bar“ in der Großen Freiheit sexuell missbraucht haben.
          Nach Polizeiangaben handelt es sich bei dem Tatverdächtigen um einen Marokkaner. Der Asylbewerber ist für die Justiz kein Unbekannter. Er war vor einem Jahr nach Deutschland gekommen.
          https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Haftbefehl-nach-Vergewaltigung-auf-St-Pauli,vergewaltigung280.html
          Stade (ots) – Am Mittwoch, dem 07.12.2016, gegen 14:45 Uhr, kam es in Buxtehude, Viverstraße, zu einer Vergewaltigungstat. Nach bisherigen Ermittlungen klingelte der Täter an der Wohnungstür des Opfers. Die Bewohnerin öffnete ihm und stellte fest, dass es sich um eine ihr nicht bekannte Person handelte. Sie wollte die Tür schnell wieder schließen, wurde jedoch von dem Täter in die Wohnung gedrückt, wo es zu einer Vergewaltigung kam. Der Mann entfernte sich nach der Tat unerkannt. Das Opfer beschreibt den Täter als einen ca. 30 bis 40 Jahre alten Mann mit dunklen Haaren und einem schwarzen Vollbart. Der Mann sprach nur gebrochen deutsch und soll augenscheinlich südländischer Herkunft sein.
          Oberhausen (ots) – Am Samstag, den 10.12.2016 gegen 18.10h, wurde eine 16-jährige Jugendliche von einem Mann im Bereich der Kreuzung Goethestraße/Liebknechtstraße sexuell belästigt.
          Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen blieben zunächst erfolglos. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:
          Ca. 40 Jahre alt, ca. 175cm groß, schlank, dunkle Haare, Vollbart, dunkle Kleidung, sprach gebrochen deutsch.
          http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/62138/3507946
          Und auch im bunten, weltoffenen Freiburg geht es weiterhin richtig rund:
          In Freiburg und im nahe gelegenen Titisee-Neustadt ist es am Sonntag zu zwei sexuellen Übergriffen gekommen. In beiden Fällen konnten die Opfer flüchten. Die Polizei sucht nun nach dem oder den Tätern.
          Am Sonntagmorgen war eine 23-Jährige gerade auf dem Heimweg von einer Disco in der Freiburger Innenstadt, als es zu dem Übergriff kam, wie die „Badische Zeitung“ schreibt. Ein Unbekannter habe sie zunächst angesprochen. Als die Frau daraufhin die Flucht ergriff, sei der Unbekannte ihr gefolgt und habe sie umgestoßen. Danach wurde er sexuell übergriffig. Die 23-Jährige konnte den Unbekannten wegstoßen und fliehen.
          Den Täter beschrieb sie laut der Zeitung folgendermaßen: männlich, etwa Ende 20 bis Ende 30, normale Statur, zirka 170 bis 175 Zentimeter groß. Er trug eine auffällige, dunkelblaue Strickmütze mit weißem Markenemblem, eine dunkle, glänzende Jacke (eventuell Trainingsjacke) und vermutlich Bluejeans. Er war hellhäutig und sprach gebrochen Englisch mit osteuropäischem Akzent.
          Am Nachmittag ist es in Titisee-Neustadt nahe Freiburg zu einem ähnlichen Fall gekommen. Eine 29-jährige Frau befand sich unmittelbar zuvor zum Joggen im Bereich der Hochfirstschanze. Kurz vor einem Parkplatz wurde sie plötzlich von hinten von einem Unbekannten in sexueller Absicht umgestoßen und angegriffen. Nach Hilferufen und Gegenwehr des Opfers flüchtete der Täter.
          Der Täter wurde von ihr folgendermaßen beschrieben: Alter möglicherweise um die 30, er trug einen dunklen/schwarzen Schal über Nase und Mund gezogen sowie eine dunkle, schwarze oder blaue Wintermütze; Haarfarbe unbekannt; kräftige (jedoch nicht dicke) Figur; dunkelhäutig und war bekleidet mit einem grauem Winter-Kapuzenpulli, einer schwarzen/dunkelblauen Hose (evtl. Jeans)…
          http://www.focus.de/panorama/welt/polizei-ermittelt-sexuelle-uebergriffe-auf-zwei-frauen-nahe-und-in-freiburg_id_6329795.html
          Inzwischen hat es der Alltagsterror, der Deutschland, dank des Merkel-Regimes fest im Griff hat, sogar in die ausländische Presse geschafft:
          http://www.express.co.uk/news/world/742717/Migrant-asylum-seeker-refugee-sex-attack-rape-assault-Germany-map-Angela-Merkel-Cologne
          Foto: Wikipedia/ Sebaso/ https://en.wikipedia.org/wiki/Creativ

  29. 12

    arkor

    So weit ich weiß, ist Adrian Ursache Deutscher, noch hat er etwas mit dem Deutschen Reich zu tun.Wie nur EIN weiterer “Reichsdeutscher” rief er: Stehen sie auf dem Boden des Grundgesetzes in der genehmigten Fassung………Eine Aussage, zwei Schusswechsel…vermeintlich. Vielleicht wird ja auch einmal erklärt, wie man nach bisherigen Stand des Wissens mit einer Schreckschusspistole Polizisten verletzt oder sich überhaupt scharfen Waffen gegenüberstellt.
    Und hier wird es ganz interessiant.. DER RUMÄNE Adrian Ursache, hatte acht Wochen vorher Besuch, den dem anderen auf dem Grundgesetz in der genehmigten Fassung stehenden “Schützen”.
    Ein Polizist starb an seinen Schussverletzungen. Acht Wochen zuvor war Wolfgang Plan bei Adrian Ursache in Reuden gewesen.
    http://www.stern.de/tv/der-fall-adrian-ursache–wie-aus-einem–mister-germany–ein-reichsbuerger-wurde–7238062.html
    …und hier eine sagt der Stern die Wahrheit über die BRfD, naütrlich so, dass es nicht so klingen soll:
    Zum anderen die “Selbstverwalter”: Sie wollen aus der Bundesrepublik Deutschland austreten und gründen eigene Scheinstaaten –
    Kann das Helmvisier eines Polizisten die Kugel einer scharfen Waffe abhalten und dann noch aus kurzer Entfernung? Nein. Eine Schreckschusswaffe ist aber nun mal keine scharfe Waffe, was heißt, er war unbewaffnet.
    Aber vielleicht stellen ja die “Behörden” die “Waffe” des Rumänen einmal vor. Auf jeden Fall wurde noch nirgend geschrieben, dass der Rumäne wegen ILLEGALEN WAFFENBESITZ angeklagt wurde oder Ermittlungen aufgenommen wurden, was selbst im Falle von Notwehr in Lebensgefahr der Fall ist.
    hieraus zitiert:
    Das zuständige Landgericht wirft Adrian Ursache vor: Er habe aus kurzer Entfernung mit einem Revolver auf den Kopf eines Polizeibeamten geschossen, wobei das Geschoss am Helmvisier des Polizisten abgeprallt sei und diesen am Hals verletzt habe.
    Wie ist die Unverhältnismäßigkeit des Einsatzes von Waffen einzustufen, wenn einerseits proffesionell ausgebildete ganze schwer bewaffnete Staffeln auf der einen Seite sind, aber andererseits auf der einen Seite ein Mensch, mit einer Schreckschußpistole, dem zu dem Zeitpunkt noch kein Dienstausweis und schon GAR KEIN Amtsausweis vorgelegen hat?
    Tja da muss schon wirklich ein spezieller Richter gefunden werden, der eine solche Darlegung der Staatsanwaltschaft folgt ohne ihn in der Luft zu zerfetzen.
    Da gibts noch einiges in dem Artikel zu lesen, was sehenswert ist. Also DER VON DEN MEDIEN TRANSPORTIERTE RUMÄNISCHE REICHSBÜRGER ADRIAN URSACHE, der SCHÖNHEITSKÖNIG DER HERZEN DES MAINSTREAMS und die BRfD:
    http://www.stern.de/tv/der-fall-adrian-ursache–wie-aus-einem–mister-germany–ein-reichsbuerger-wurde–7238062.html
    Und damit schließe ich für heute, am Tag des Supemonds, wenn ich es richtig in Erinnerung habe für heute das BRfD-Märchenbuch der Reichsbürgerbewegung, natürlich nicht ohne den wichtigen Abschluss…..
    ….wenn sie nicht gestorben sind, …..dann leben sie noch heute….

    Reply
  30. 11

    arkor

    Vergessen wir nicht, wir haben nicht nur einen Mord, sondern einen Doppelmord um Freiburg:
    Der mutmassliche Täter des Mordes an Maria L ist bereits verurteilt in Griechenland wegen versuchten Mordes zu zehn Jahren, kommt jedoch nach etwa zwei Jahren frei. Dies bedeutet, dass er unter Auflagen stand und das Land nicht verlassen durfte.
    Jedoch hatte der Mordversucher Hilfe. Das Bundesregime bot allen Mördern und Verbrechern der Welt an, als sogenannte “Flüchtlinge” nach Deutschland zu kommen. Egal welcher Verbrecherabschaum es ist, man müsse nur behaupten “Flüchtling” zu sein und sich seiner Papiere zu entledigen. Für alle diese Menschen bot das Bundesregime und hierfür ist das gesamte Bundesregime verantwortlich, insbesondere die Alliierten, eben hier bot das Bundesregime an, dass jeder sich nur seiner Papiere entledigen müsse und die exekutiven Behörden wurde eine Zurückweisung untersagt und eine Prüfung.
    Das Bundesregime half also dem Mordverursacher Hussein sich der griechischen Jusitz zu entziehen, womit sie nach griechischen Recht sich zum Beihelfer von Hussein gemacht hat, aber darüber hinaus sorgte das Bundesregime dafür dass der mutmassliche Mörder Hussein auf deutschen Boden tätig werden konnte.
    Es wurden ALLE RECHTE, ALLE GESETZE vom Bundesregime gebrochen um dem mutmasslichen Täter Hussein zu helfen in Deutschland zu morden und sich seiner Strafverfolgung und der Überwachung in Griechenland zu entziehen:
    http://www.stern.de/panorama/stern-crime/hussein-k—die-details-seiner-tat-auf-korfu—und-wie-er-nach-deutschland-kam-7240938.html

    Reply
  31. 10

    arkor

    Informierte wissen, wie kritisch auch die kleinste Zinsanhebung sein kann, da die “Welt”, also der produktive, schaffende Mensch, nicht mehr genug Sklavenarbeit verrichten kann um das kriminelle Schuldzinssystem zu stemmen, sprich es ist der Punkt überschritten, wo auch nur die geringsten Steigerungen der anteilige Zinslasten der gewaltigen aus dem Nichts geschöpften Schuldgeldmengen real erbracht werden können.
    Durch die Änderungen der Bilanzierungsregeln wurden die unterschiedliche Bewertung von schlechten, sogenannten toxischen Wertpapieren und solchen welche noch einen Wert haben sollen, aufgehoben. Die Banken sind also seit dem Giftmülldeponien für die Aufbewahrung toxischer Wertpapiere, welche man versucht zeitweise aus dem Markt zu halten und über Auslagerung loszuwerden.
    Sobald die Zinsen “offiziell” nicht mehr erbracht werden können, bricht geamte Finanzsystem zusammen…..oder aber es werden spezielle begleitende Maßnahmen eingeleitet, die für die Menschheit alles andere als gut wären, gingen sie doch immer zu Lasten ihrer Freiheit und Selbstbestimmung.
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/fed-raus-aus-dem-krisenmodus-a-1125962.html

    Reply
  32. 9

    arkor

    Die Antwort der Täter auf die Unerklärbarkeit des Falls von Gebäude 7 ist die Erfindung des “Verschwörungstheorektikers”,
    Die Antwort des völkerrechtlich-staatsrechtlich inexistenten BRfD-Konstrukts ist die Erfindung des “Reichsbürgers”
    Die Antwort unzählige Male ertrappten Lügenmedien sind die “Fakenews”.
    …und wir wie sehen…..der Blätterwald rauscht….”Fakenews” hier und “Fakenews” da….Die “Fakennews” der “Verschwörungstheoretiker”….
    Die “Fakenews”kampagne der Lügenmedien nimmt Fahrt auf:
    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/fake-news-in-deutschland-was-wir-ueber-das-phaenomen-wissen-a-1125498.html
    Jedoch: Es wird kalt im Lügenblätterwald und es wird immer kälter und kälter und kälter.

    Reply
    1. 9.1

      arabeske654

      Unsere Fake News Massenmedien verweilen gerade in Todesangst. Wie soll man sonst erklären, dass sie sich ihr eigenes Grab schaufeln und unter dem lauten Ruf „Fake News“ haarklein erklären, wie SIE SELBST vorgehen? Sie zeigen dabei zwar mit dem Finger auf andere, aber irgendwann kommt auch der letzte Depp darauf, gedanklich „RT“ durch „SPON“ zu ersetzen und damit seine persönliche Erleuchtung zu bekommen. Die Analyse zu diesem Thema kann ich mir sparen, ersetzen Sie einfach gedanklich die in den Massenmedien beschuldigten Fake News Bösewichte durch die Namen der berichterstattenden Massenmedien und Sie erhalten massenhaft großartige Analysen.
      http://analitik.de/

      Reply
      1. 7.1.1

        arkor

        Die Völkermordklage muss soviel wie möglich verbreitet werden. Das ist von sehr wichtiger Bedeutung.

        Reply
        1. 7.1.1.1

          arkor

          BRfD veruntreut 20 Milliarden für Ausgaben von kriminellen Handlungen und der direkten Beihilfe zu Rechtsbrüchen:
          20 Milliarden!!!!!!! Wenn es denn die ganze Wahrheit ist.
          https://www.welt.de/politik/deutschland/article160312839/Warum-die-Fluechtlingskosten-2016-aus-dem-Ruder-liefen.html
          Insgesamt gaben die 16 Bundesländer im ablaufenden Jahr rund drei Milliarden mehr an Flüchtlingskosten aus, als sie vor einem Jahr kalkuliert hatten.
          Bis Ende 2016 werden es insgesamt rund 20 Milliarden Euro sein. Das meiste Geld floss in Nordrhein-Westfalen – 4,6 statt geplanter 4 Milliarden Euro. Es folgen Bayern mit 3,31 Milliarden sowie Baden-Württemberg mit 2,5 Milliarden Euro. Das sind rund 250 Millionen mehr, als man in Stuttgart veranschlagt hatte.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen