Related Articles

0 Comments

  1. 29

    Schneeberg

    @Skeptiker
    Danke Dir für dieses Foto. Nur gut, daß wir nicht unter dieser Brücke durchfahren mußten. Mein Mann hätte meinen Wutausbruch auch da nicht verstanden. Bei ihm rauscht das alles vorbei. Aber, ich stamme nun mal aus Sachsen, nahe dem Erzgebirge und da reagiere ich jeden Tag ein wenig wütend. Ich mag diese Aalglattheit nicht. In dieser Ecke, Grenze zu Sachsen, habe ich im Umfeld noch keinen Menschen erlebt, mit dem man offen reden kann. Habe es hier mit Handwerksmeistern zu tun. Meine Güte! Und, von netten Nachbarn hörte ich schon folgenden Satz, nicht nur einmal: “Von mir aus können Deutschland und die Deutschen verschwinden, die braucht sowieso keiner.” Habe mich daraufhin zurückgezogen.
    Dir noch einen guten Abend und eine gute Nacht. LG

    Reply
  2. Pingback: Können die Amerikaner das Übel stürzen, das sie beherrscht? - allved - Alternatives News-Portal

  3. 28

    Klaus Borgolte ZA7975

    Würde gerne einen Kommentar mit Foto bringen. Wie geht das?

    Reply
    1. 28.1

      Skeptiker

      @Klaus Borgolte ZA7975
      Ich öffne immer ein neues Fester.
      Dann gebe als Beispiel: Adolf Hitler ein.
      Und oben in der Leiste meiner Suchmaschine finde ich dann ganz viele Bilder.
      Hier in Klammern, so sieht eine funktionierende Bilddatei aus.
      (http://cdns.yournewswire.com/wp-content/uploads/2016/02/adolph-hitler-micropenis-650×350.jpg)
      Hier ohne Klammern.
      http://cdns.yournewswire.com/wp-content/uploads/2016/02/adolph-hitler-micropenis-650×350.jpg
      Aber kann auch sein ich habe Deine Frage falsch verstanden.
      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 28.1.1

        Klaus Borgolte ZA7975

        Danke Skeptiker,
        werde deinen Kommentar speichern und bei Bedarf nutzen.
        Konkret ging es mir darum ein eigenes Foto zu zeigen, was ich auf meinem Rechner gespeichert hatte.
        Gruß Klaus

        Reply
        1. 28.1.1.1

          Skeptiker

          @Klaus Borgolte ZA7975
          Also darüber gibt es sogar Videos.

          Aber das Bedürfnis hatte ich noch nicht, weil ich so grausam aussehe.
          Das liegt an meinem Sternzeichen, ich bin Stier mit den aszendenten Steinbock.
          (https://i.ytimg.com/vi/YmVkYlHx6YM/hqdefault.jpg)
          Gruß Skeptiker

  4. Pingback: Können die Amerikaner das Übel stürzen, das sie beherrscht? « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft | website-marketing24dotcom

  5. 27

    Schneeberg

    Gestern waren wir auf der Rückfahrt aus dem Erzgebirge, Richtung Dresden. Kurz vor Wilsdruff befindet sich eine Brücke über der Autobahn. An dieser brücke prangte ein Transparent mit den Worten: Einigkeit und Recht und Freiheit.

    Reply
    1. 27.1

      Skeptiker

      @Schneeberg
      Da hast Du ja noch mal eine gute Brücke erwischt.
      https://nixgut.files.wordpress.com/2015/09/kinder_allah_beten_thumb.png
      Gruß Skeptiker

      Reply
    2. 27.2

      Hermannsland

      Weil…
      “Zum 175. jährigen Bestehen des „Lied der Deutschen“ soll hier noch einmal kurz die Geschichte unserer Nationalhymne dargestellt werden. Die Uraufführung des „Lied der Deutschen“, auch Deutschlandliedes genannt, fand am 5. Oktober 1841 in Hamburg statt…”
      http://www.der-dritte-weg.info/index.php/menue/1/thema/69/id/6730/akat/1/infotext/175_Jahre_Deutschlandlied/Politik_Gesellschaft_und_Wirtschaft.html

      Reply
  6. 26

    Gernotina

    Die Jugend vor 80 Jahren im Vergleich zur heutigen – mit deutschen Untertiteln

    Reply
    1. 26.1

      Adrian

      Ja Genotina,
      der Unterschied ist riesig! Nicht nur bei den Kindern sondern auch bei ihren VERBILDERN !!!

      Reply
    2. 26.2

      Adrian

      Entweder die Bibel spricht die Wahrheit oder (((Jene))) haben es sauber hingekriegt, dass
      die Kinder ihre Väter und die Väter ihre Kinder verraten werden !!!! Bravo Meisterleistung ihr Verräter!!!
      http://www.kla.tv/8897 Unbedingt aunschauen !!!!!!!!!

      Reply
      1. 26.2.1

        Gernotina

        Nein, sie werden es nicht schaffen, sie werden am Ende verrecken – die Erde gibt ihnen keinen Raum mehr für ihre Bosheit !
        Europäische Prophetie – von Stephan Berndt

        Reply
  7. 25

    Kleiner Eisbär

    Noch ein Nachtrag zum 03. Oktober 2016:
    Der Aufmarsch von Panzern heute in Dresden in Verbindung mit den ausgelegten Betonsperren zeigt doch die nackte Angst der verbrecherischen Lagerverwaltung vor der Wahrheit!
    Der heutige Trauertag hätte ein Erfolg werden können – wenn niemand hingegangen wäre…

    Reply
  8. 24

    GvB

    Schlammschlachten.
    Hillary versus Trump..
    Bill Clinton ein Vergewaltiger ??? Trumps Steuersachen haben kein Gewicht gegen diese Vergewaltigung.wenn es den stimmt.
    “Außer einer Schuld wird nichts
    verziehen werden…”
    Der nach ihm folgende Präsident (der drittletzte) wird ebenso wie Obama mit einer doppelsinnigen Prophezeiung bedacht: Im Klar-
    text wird hier angedeutet, dass ihm zwar eine gewisse Schuld verziehen wird – mehr jedoch nicht
    http://nostradamus-prophezeiungen.de/prophezeiungen/usa-praesidenten.html

    Reply
  9. 23
  10. 22

    Gernotina

    Zerstörungen eines Mannes aus Ghana in römischen Kirchen

    Reply
  11. 21

    arkor

    schamlose Lügenmedien entlarvt: Zwar ist, wie man auf den Videos sieht hier kaum jemand als Pegida-Anhänger erkennbar, aber die Medien behaupten dies einfach.
    http://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Pegida-Anhaenger-beschimpfen-Politiker-Polizei-schreitet-ein-id39251817.html

    Reply
    1. 20.1
  12. 18

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”:
    Der Verlag, “Der Schelm” druckt das Buch “Mein Kampf” – unkommentiert, und legte nun die zweite Auflage auf. Alle Achtung !
    Wer selbst nicht denken kann oder will: Die kommentierte Auflage !!……… hat eine ganz andere Unterstützung, aber lest selbst:
    EINLADUNG!
    Die Volkshochschule Landsberg und das Stadttheater Landsberg zeigen in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Rundfunk, ARD alpha und dem Bayerischen Volkshochschulverband.
    die
    Dokumentation “Mein Kampf” – Programm eines Massenmörders
    Eine Filmvorführung mit anschließender Diskussion.
    Hitlers “Mein Kampf” wurde zu einem Mythos aufgeladen. Die Urheberrechte an der Hetzschrift endeten am 1. Januar 2016, 70 Jahre nach Hitlers Tod. Für die Journalistin Vivian Perkovic der Anlass, der Entstehungsgeschichte und den Inhalten des Buches nachzuspüren. In der 90-minütigen Dokumentation “Mein Kampf – Programm eines Massenmörders” begibt sich die Journalistin an die Orte, an denen Hitler seine Hetzschrift verfasste, und dorthin, wo er Ideen für das Buch sammelte. Und sie fragt: Soll man sich heute noch mit dem Buch beschäftigen? Denn viele der von Hitler verwendeten demagogischen Mittel sind zeitlos und werden heute wieder von Rechtspopulisten in ganz Europa verwendet.
    Der Referent, Tobias Hübner, ist Journalist und Redakteur beim Bayerischen Rundfunk. Er ist Autor für Hörfunk und Fernsehredaktionen mit Schwerpunkt “Natur- und Geisteswissenschaften” und betreut für ARD-alpha die Produktion “Mein Kampf – Programm eines Massenmörders”. Manfred Deiler ist Präsident der “Europäischen Holocaust Gedenkstätte Stiftung e.V.”
    Im Anschluss an den Film gibt es Gelegenheit zur Diskussion mit den Experten Tobias Hübner und Manfred Deiler.
    Die Teilnahme ist nur nach Anmeldung und Einlass nur unter Vorbehalt möglich.
    Mittwoch, 5.10.2016, Beginn: 19.00 Uhr, im Stadttheater, Landsberg

    Reply
    1. 18.1

      Raumenergie

      Raumenergie “SAGT”: abkopiert:
      Die Erstauflage war schnell vergriffen. Daher hat der Schelm geschwind
      nachdrucken lassen.
      Klicken Sie auf
      MEIN KAMPF
      Paypal hat den Schelm übrigens wieder mal blockiert, und die politisch
      überkorrekten Damen vom Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) haben dem
      pöhsen Buch die ISBN-Nummer aberkannt. Nur die kommentierte koschere
      Version des Münchner Instituts für Zeitgeschichtsverfälschung ist
      würdig, eine zu tragen…

      Reply
  13. 17

    arkor

    Regiefehler der BRD bei Sprengstoffanschlag auf Moschee:
    und wieder einer dieser peinlichen Regiefehler der BRD, wenn sie selbst Anschläge verübt.
    Wie wir ja wissen und zwar mit 100 Prozentiger Sicherheit ist die BRD verantwortlich für den Angschlag auf das Münchener Oktoberfest, entweder direkt als Sprengende oder aber als Putzkolonne einer anderen, dann ausländischen Geheimdienstmörderbande.
    Regiefehler Nr. 1: Da dies ein Jahrestag des Oktoberfestanschlags ist dies wie ein Bekennerschreiben der BRD.
    Regiefehler Nr. 2: Es gibt ein Bild von dem Anschlag. Doch wer hat es geschossen? Da nur zwei Möglichkeiten in Betracht kommen, nämlich eine mobile oder eine fest installierte Überwachungskamera. Im beiden Fällen im zweiten aber sicher, müssten Bilder der Täter zu sehen sein. Sollte es aber aus der Hand geschossen sein das Bild, wäre es gleichsam ein Schuldanerkenntnis entweder der Moscheebetreiber, oder aber der BRD selbst. Denn klar ist, dass wenn Zeugen direkt vor der Türe sind, die Täter nicht tätig geworden wären.
    Regiefehler Nr.3: Weil sie es halt immer zu gut machen wollen, müssen es zwei Anschläge sein, damit es eine Terrorgruppe ist, aber damit geht auch der zweite Anschlag auf das Konto der BRD, mit 99,99 prozentiger Wahrscheinlichkeit.
    Liste kann fortgeführt werden!
    http://www.heise.de/tp/artikel/49/49530/1.html

    Reply
    1. 17.2

      Hermannsland

      Ein “Sprengstoffanschlag” der keine Spuren einer Detonation hinterlässt, sondern nur Ruß, ist schon ein merkwürdiger “Sprengstoffanschlag”. 😉
      Es gab eine Überwachungskammer …
      https://vice-images.vice.com/images/content-images-crops/2016/09/27/ich-dachte-dass-sie-jetzt-angreifen-sprengstoffanschlag-dresden-moschee-body-image-1474983124-size_1000.jpg

      Reply
      1. 17.2.1

        arkor

        sehr gut, danke. Eindeutig kein Sprengstoffanschlag und das heisst.
        Das BRD-Regime hat einen terroristischen Anschlag vorgetäuscht, was gleichsam Staatsterrorismus ist.

        Reply
        1. 17.2.1.1

          Hermannsland

          Am Kongresszentrum wurde die “Detonation” gleich mal mit einem Pulverlöscher gelöscht. 😉
          https://media.tag24.de/1/7/5/759ecc92bcfe48e95465.jpg
          https://media.tag24.de/1/b/2/b2eb24a3848559f67a1a.jpg

        2. arkor

          lach, nicht mal ein Blechle verbogen. Gut dass ich mich da nicht angelehnt habe, da entsteht mehr Wirkung.

  14. 14

    hardy

    On Sept. 17, 2002, President Bush took the podium in Nashville to speak before a group of schoolchildren, parents and teachers. “There’s an old saying in Tennessee,” he began.
    A series of awkward pauses followed. “I know it’s in Texas, probably in Tennessee that says, ‘Fool me once, shame on … shame on you. Fool me… You can’t get fooled again!'”
    For the record, the correct rendering of the aphorism is: “Fool me once, shame on you. Fool me twice, shame on me.” Or perhaps, as his critics might say, “Elect me once, shame on you. Elect me twice … shame on you.”
    deutsch
    Am 17. Sept. 2002 hat Präsident Bush die Bühne in Nashville genommen, um vor einer Gruppe von Schulkindern, Eltern und Lehrern zu sprechen. “Es gibt einen alten Ausspruch in Tennessee”, hat er begonnen.
    Eine Reihe von ungeschickten Pausen ist gefolgt. “Ich weiß, dass es in Texas wahrscheinlich in Tennessee ist, das sagt, ‘Narrt mich einmal, Scham auf. . . der Scham auf Ihnen zum Narren. Halten Sie mich zum Narren. . . Sie können nicht wieder zum Narren gehalten werden!'”
    Für die Aufzeichnung ist die richtige Übergabe des Sprichwortes: “Narren Sie mich einmal, Schäm dich Narr. Narren Sie mich zweimal, Scham auf mir zum Narren. ” Oder vielleicht, wie seine Kritiker sagen könnten, “Wählen sie mich einmal, Scham auf Ihnen. Wählen Sie mich zweimal. . . zu Scham auf Ihnen. ”

    Das sagt doch einiges aus über die Dummheit der Masse oder warum kann der Kerl dem Volk diese Wahrheit an den Kopf knallen und die lachen auch noch darüber?
    Andersrum wurde auch die amerikanische Administration zweimal genarrt und zwar an 9/11 nach Dimitri Khalezow jedenfalls, denn als diese Panzerrakete ins Pentagon einschlug, hat “man” diese Administration mit der Behauptung genarrt, in die Twin.Towers wären ebensolche mit Atomsprengköpfen versehene Raketen reingeflogen und um schlimmeres zu verhüten, wurde es notwendig, diese zu sprengen.
    Die Administration hat dem Folge geleistet und wurde dadurch erst richtig genarrt, denn nun mußte “man” eine plausible Erklärung fürs Dummvolk(siehe oben) finden und “man” legte ihnen dann nahe, die Geschichte mit Osama bin Nachladen und seinen 40 Räuber in den Höhlen Aphganistans zu erfinden.
    Und wies der Zufall so will, ist das Datum dasselbe wie beim Berliner Mauer”fall”

    Reply
  15. 12

    arabeske654

    3. Gilbhart 2016 Tageskommentar M.Winkler
    Der 3. Oktober, der Jahrestag des offiziellen Anschlusses der Alt-BRD an die DDR, wurde früher als “Tag der deutschen Einheit” bezeichnet. Alternativ wurde auch “Deutscher Nationalfeiertag” benutzt, allerdings schon deutlich seltener. Aber da “deutsch” und “national” inzwischen ausgemusterte Begriffe sind – unsere Fußballer firmieren ja auch nur noch als “la Mannschaft” – erfährt auch dieses Datum eine Umbenennung. Es soll nun “Tag der Vielfalt” heißen. Wobei Vielfalt ebenfalls einen Bedeutungswechsel erfahren hat, wann immer dieses Wort steht, hätte man früher “Einfalt” benutzt, im Sinne von einfältig. Vermutlich erfahren wir bald, daß die Wiederaufbautürken nicht nur das Wirtschaftswunder, sondern auch den staatlichen Zusammenschluß bewirkt haben.
    Jedenfalls wird noch immer gefeiert. Zum Schutz ihres unwürdigen Lebens vor zuviel Vielfalt bieten unsere Politiker Panzer und Scharfschützen auf. Die Wahrheitsmedien zeigen “Nizza-Blöcke”, die als Durchfahrtsperren für Lkw dienen sollen. Auf den Straßen treten sich die Sicherheitskräfte gegenseitig auf die Füße. Diese Sicherheitsmaßnahmen sind erst nötig, seit der Islam angeblich zu Deutschland gehört. An ihren Taten werdet ihr sie erkennen, steht in der Bibel. Wer derartige Sicherheitsmaßnahmen ergreift, der glaubt nicht an den friedlichen Islam und lügt, sobald er den Mund aufmacht.
    Mir ist heute zufällig eine Schrift aus dem Juni 2008 in die Hände gefallen. Was darin zu lesen stand? Berichte über Übergriffe in Freibädern, Pöbeleien, Schlägereien, sexuelle Belästigung – damals durch türkische Muselmanen. In den seither verstrichenen acht Jahren hat die Politik nichts geregelt, sondern immer noch mehr Muselmanen ins Land geschleust. Eine Integration fand und findet nicht statt, egal wie viele Integrationspreise verteilt und wie viele ehrenamtliche Integrationshelfer herausgestellt werden. Es sind die immer gleichen Vorfälle, ob nun Türken, Marokkaner, Tunesier oder Afghanen. Es liegt nicht an den Völkern, es liegt nicht an den Rassen, es ist der Islam, der jeden Ansatz der Integration verhindert. Den dafür verantwortlichen Politikern die Pensionen zu streichen, genügt nicht. Man muß für dieses Totalversagen die Rückzahlung sämtlicher Diäten verlangen.
    Zum Tag der deutschen Einfalt wünscht sich Fraktionsvorsitzender Thomas Ludwig Albert Oppermann (SPD) Randale in Dresden. Wie sonst ist es zu verstehen, wenn er zu einer “Gegendemonstration” aufhetzt, die gegen die PEGIDA gerichtet ist? Ein Protest der PEGIDA störe die Feierlichkeiten, hat dieser Volldemokrat erklärt. Daß die linke Gruppe “Solidarity without limits” (“Solidarität ohne Grenzen”) gleichfalls “dezentrale Proteste” angekündigt hat, also ohne die Anmeldung einer Demonstration, stört diesen Herrn nicht weiter. Auf dem linken Auge ist er eben blind.
    Über die Hälfte der Schulabgänger haben eine Studienberechtigung, da das Gymnasium zur Regelschule geworden ist und immer mehr Schüler das Abitur erwerben. Nach Angaben der Dozenten und Hochschullehrer ist jedoch ein Drittel dieser Studienberechtigten gar nicht studierfähig. Ich rede hier nicht von Naturwissenschaften und Ingenieuren, sondern von Leuten, die sogar zur Schwafologie nicht fähig sind. Es fehlen trotz guter Zeugnisnoten die Grundlagenkompetenzen hinsichtlich Sprache und Mathematik, es fehlt an der Fähigkeit, sich längere Zeit zu konzentrieren. Linke Ideologen haben “Bildung für alle” gefordert, dies aber nur geschafft, indem die Anforderungen gesenkt worden sind. Die Fähigkeiten der Menschen sind nun einmal unterschiedlich verteilt, daran ändern weder (((Karl Marx))) noch die Frankfurter Schule etwas. Wer bei der Bildung nur fördert ohne zu fordern, darf sich nicht wundern, wenn es viele Abiturienten bei der Antifa gibt, die mit dem kleinen Einmaleins und der Bildung sinnvoller Sätze überfordert sind.

    Reply
    1. 12.1

      logos

      Die Bertelsmannisierung unter Ministerin Anette Schawan, Plagiatorin mit Aberkennung des Doktortitels, seit Juli 2014 deutsche Botschafterin beim Heiligen Stuhl. Busenfreundin Merkel läßt ihre treuen Vasallen nicht verkommen.
      Der marktradikale Griff der EU nach der schulischen Bildung
      https://fassadenkratzer.wordpress.com/2014/01/03/der-marktradikale-griff-der-eu-nach-der-schulischen-bildung/
      Wie die EU mit dem Bologna-Prozess die Hochschulen okkupiert
      https://fassadenkratzer.wordpress.com/2014/01/17/wie-die-eu-mit-dem-bologna-prozess-die-hochschulen-okkupiert/

      Reply
    2. 12.2

      Adrian

      Und wie es geschah zu den Zeiten Noahs, so wird’s auch geschehen in den Tagen des Menschensohnes: 27 sie aßen, sie tranken, sie freiten, sie ließen freien bis auf den Tag, da Noah in die Arche ging und die Sintflut kam und brachte sie alle um.
      die Einsicht des Lebens: bis 1h02m50s

      Reply
  16. 11

    Annette

    Die Amis sind nicht unsere Freunde (Regierungsamis) Wir sind nicht als Befreier gekommen, sondern als Besatzer in einem besiegten Feindesland. Und es war nicht unsere Absicht, Deutschland vom Nationalsozialismus zu befreien, sondern es für immer als Gegner und Konkurrent auszuschalten. Das ist der Originalton der “BEFREIER”, wie er nach dem Sieg verkündet worden war. Wir wurden „befreit“, auch von jeglicher Selbstachtung, von jedem Ansatz von Rückgrat, vom deutschen Wesen, von deutscher Ehre, von der Achtung vor unseren Vorfahren, von über tausend Jahren deutscher Geschichte, deutscher Größe und deutscher Kultur, von unglaublichen Summen Geldes, von einem großen Teil deutschen Siedlungsgebiets, von Millionen Mitbürgern.

    Reply
      1. 11.1.1

        pils

        Das scheint aber nicht neu zu sein. Die Bilder sind schon älter und stammen von der Zeit vor 2014 also vor der ISIS-Zeit. So meine Vermutung.

        Reply
        1. 11.1.1.1

          GvB

          @Pils.. ISis exsistiert schon länger unter anderen Namen !
          AL-Kaida(AL-CIA-da) .. 1980iger Jahren vom US-amerikanischen und saudischen Geheimdienst aufgebaut, um gegen die Rote Armee in Afghanistan zu kämpfen.
          ISIS-Deash..entstand aus der irakischen AL-Kaida im Jahre 2004
          ISIS?
          Aus Al Khaida entstanden immer neue Organisationen, die seitdem mehr oder weniger aktiv in Zentralasien, Irak, Syrien, Libyen, Zentralafrika und Jemen aktiv wurden.
          Die Gruppe „Islamischer Staat im Irak“ (ISI) trat erstmals (2004) als Teil von „Al Khaida im Irak“ auf, wo sie schwere Attentate verübte. Beispielsweise starben im August 2007 in Sinjar mehr als 700 Menschen, mehrheitlich Jesiden durch die Explosion von vier Autobomben. Ein Mann mit dem Kampfnamen „Abu Bakr Al-Baghdadi“ soll die Führung von ISI 2010 übernommen haben, nachdem er aus britischer Militärhaft im Gefangenenlager Camp Bucca bei Fao, Procinz Basra 2009 an die irakischen Behörden übergeben worden sein soll. Andere Quellen geben an, er sei nur 2004 in Camp Bucca inhaftiert gewesen. Al-Baghdadi soll aus Samarra (Irak) stammen. Internetbiographien zufolge soll sein richtiger Name Ibrahim ibn Awwad ibn Ibrahim ibn Ali ibn Muhammad al-Badri al-Samarra sein.
          Im Arabischen wird die Al-Bagdadi-Gruppe Da’ash genannt, das sind die Anfangsbuchstaben von “Dawlat al-Islam fi al-Iraq wal-Sham” übersetzt: Islamischer Staat im Irak und in Al-Sham/Levante/Großsyrien. Nach dem Überfall auf Mossul (6/2014) ordnete die Al-Bagdadi-Gruppe die Bewohner der Stadt und die Medien an, sie nicht mehr mit dem Kürzel sondern als „Islamischen Staat“ zu bezeichnen. Während die meisten internationalen Medien dem folgen, wird die Gruppe von der UN (und der US-Administration) weiterhin als „Islamischer Staat im Irak und in der Levante“ bezeichnet.
          Artikel am 12. September im “neuen deutschland” erschienen : Unterwegs zum Kalifat.
          http://www.ag-friedensforschung.de/regionen/Irak1/is2.html

  17. 10

    Exkremist

    http://freetexthost.com/hn2mbfcqx6
    Starker Artikel zum Aufwecken von Schlafschafen. Er überfordert nicht, er dringt nicht zu tief ein, aber er hinterlässt genau die richtige Botschaft beim Empfänger.
    Hier auch in englischer Sprache:
    http://www.renegadetribune.com/angela-merkel-kalergi-plan-destruction-white-race/

    Reply
    1. 10.1

      arabeske654

      In diesem Zusammenhang ist auch die s.g. “Wiedervereinigung” einzuordnen. Die Waffe Migration hätte niemals eingesetzt werden können, wenn es die beiden getrennten Wirtschaftgebiete noch gäbe.

      Reply
    2. 10.2

      pils

      „Yehudi Menuhin, Violonist – Sonderpreis posthum“
      er also auch.
      Dann ist es wohl kein Zufall, das dass Buch von seien Sohn ausgerechnet jetzt erscheint.

      Reply
      1. 10.2.1

        Exkremist

        Ich traue Menuhin auch nicht über den Weg. Ein Gilad Atzmon ist da ohne Rücksicht auf Verluste wesentlich tiefer, bis zum Kern der Problematik, vorgedrungen. Menuhin liefert in seinem Buch nicht die Hauptargumente zur Brechung der Hologeschichte und (im Gegensatz zu Atzmon) erst recht nicht in Sachen Jodenfrage. Er schickt seine Leser recht schlecht ausgerüstet auf die Straße…

        Reply
        1. 10.2.1.1

          pils

          Bevor das Buch raus kam gab es doch ein Interview mit Michael Vogt.
          hier ist das Video verlinkt (leider in Deutschland nicht verfügbar)
          https://wissenschaft3000.wordpress.com/2015/12/23/gerard-menuhin-jude-im-gespraech-mit-michael-vogt/
          Naja, jedenfalls kam er mir in diesem Interview (es war hier im Kommentarbereich bei Lupo verlinkt) ziemlich unsympathisch vor. Und jetzt neulich noch der Wirbel mit der Danksagung von dem „Deutschenmädchen“. Es sieht so aus als möchte er der Hirte der nationalen Schafherde werden so in etwa wie Broder der Hirte der PI-Schafe ist.

        2. Planetarer Stern Lamat

          @Pils, auch in meinem Land ist es nicht verfügbar… da habe ich ganz unten bei youtube “Herkunft der Inhalte” auf das Land Russland eingestellt und siehe da, das Video steht bereit…

        3. arkor

          Menuhin schreibt seit vielen Jahren erstklassige Artikel und schon lange so lange, wo die meisten hier noch gar nicht aufgewacht waren und außer Gegenwind, gar nichts zu erwarten war.
          Man hat ihn dann auch tatsächlich aus der Stiftung des eigenen Vaters, ausgeschlossen.

        4. Exkremist

          Grundsätzlich ist er auch total unverdächtig, aber dass er seinen Lesern die wichtigsten Aspekte (Tatwaffe, Tatort) zum hohlen Klaus vorenthält und zB ein Vertreter der “Menschheits”Lüge ist, macht mich zumindest stutzig. Irgendwie hat er den NS nicht wirklich verstanden und das, obwohl er, wie Du richtig schreibst, schon viel länger dabei ist als zB meine Wenigkeit. Auch in Sachen Jodentum (Talmudzitate, Torah) und Freimaurerei (künstliche Joden, ABAW, salomonischer Tempel usw) fehlen die wichtigsten Aspekte. Warum gibt er überwiegend Metapedia und Wikipedia als Quellen an, anstatt Autoren (Er könnte auch einfach die bei Metapedia angegebenen Quellen angeben). Er schickt seine Jünger mit stumpfen Waffen auf die Straße. Warum?

        5. Hermannsland

          Das Buch hat Menuhin aber nicht selber geschrieben.
          Es sind aus dem Weltnetz zusammen gesuchte Artikel.
          Nichts neues steht da drin, was nicht schon woanders stand.
          Genau so wie die Juden ihre eigene Opposition gründen,
          erschaffen sie auch einen eigenen Revisionismus.
          Was ist daran so abwegig?
          Und an der stelle sollte man auch noch mal über Horst Mahler nachdenken.
          Dem seine Aktivitäten in der Vergangenheit sprechen mal komplett gegen ihn.

        6. Feuerqualle

          Wäre doch mal eine Gegenüberstellung in einem Beitrag / Diskussion wert oder Hermannsland?

        7. 10.2.1.2

          hardy

          Wenn ich den link anklicke, kommt die Meldung
          ” Dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar. ”
          aber es geht auch so
          http://de.savefrom.net/#url=http://youtube.com/watch?v=5h-jB9wLUTA&utm_source=youtube.com&utm_medium=short_domains&utm_campaign=www.ssyoutube.com –also der Trick mit der SS
          https://www.ssyoutube.com/watch?v=5h-jB9wLUTA
          Die Sache mit Gilead Atzmon ist zwar prinzipiell richtig, aber für andere wieder ist die Art mit Gerard Menuhin ansprechender und vielleicht wird das Buch nur deshalb gelesen, weil Jehudin Menuhin so ein berühmter Geiger und natürlich Jude war.
          Mit derselben These könnte man sicher auch den Aufruf von Frau Haverbeck, die AfD oder eine vergleichbare Partei zu wählen, werten, aber man sollte es dem Stand der Erkenntnis einzelner überlassen und praktisch alle Optionen nutzen, die es noch gibt , denn sonst gibts gar keine und was hat es dem toten Autofahrer genutzt, daß er Vorfahrt hatte.

        8. Exkremist

          Volle Zustimmung. Dennoch traue ich ihm nicht…

        9. hardy

          wem kann man heutzutage noch trauen -ich trau ja nichtmal mehr mir selber

        10. Sehmann

          “wem kann man heutzutage noch trauen” – also ich traue fast jedem …… alles zu.

      2. 10.2.2

        Hermannsland

        “1999 gründete Menuhin neben der internationalen die Yehudi Menuhin Stiftung Deutschland. Die Arbeit der Stiftung trägt dazu bei, dass Kinder – insbesondere in sozialen Brennpunkten – in ihrer Kreativität gefördert, in ihrer Ausdrucksfähigkeit und ihrer Persönlichkeit gestärkt und in ihrer sozialen Kompetenz unterstützt werden. Das Hauptprojekt der Yehudi-Menuhin-Stiftung ist MUS-E…”
        http://www.mus-e.de/
        http://www.mus-e.de/site/assets/files/1/comp-home.810×0.jpg
        Yehudi Menuhin Stiftung Deutschland:
        Ein europaweit verbreitetes internationales künstlerisches Bildungsprogramm mit 20 Jahren Erfahrung in RASSENVERMISCHUNG !

        Reply
  18. 9

    Anti-Illuminat

    Ich eigentlich jemand von euch schon auf die Idee gekommen das in Amiland gerade eine bolschwistische Revolution vorbereitet wird.
    Man setzt 2 Kandidaten zur Wahl die beide “schlecht” wirken. Gleichzeitig wird von den Revolutionsmassen Sanders als Option noch hochgehalten. Anders als bei uns sind sich viele Amerikaner überhaupt nicht bewusst was es heißt unter einer linken Regierung geknechtet zu werden.
    Sollte Hillary gewinnen hätte das den Idealen Nährboden für eine Revolution. Sanderswahler fühlten sich in den Vorwahlen betrogen und Trumpwähler in den Präsidentschaftswahlen.
    d.h.: Dann kann es mal losgehen mit Revolutionieren. Was das aber heißt hat man schon 1917 in Russland erlebt.
    Wie gesagt: Es ist nur eine Idee, Ein Gedanke. Muss nicht zwingend so eintreten.

    Reply
    1. 9.1

      Exkremist

      Da der Weltkommunismus das Endziel ist, und die “Menschen” in den Jew.S.A. den offen agierenden Kommunismus (Internationalismus) bereits zu kennen glauben (Harry Dexter White, Alger Hiss usw), müsste dieser eher unter der Maske des Antikommunismus (Nationalismus) wiederkehren und das wäre dann wohl Trump. Das passt aber definitiv in Deine These, denn mit ihm könnte man den bereits entfalteten Rassenkampf (zuvor Klassenkampf) weiter anheizen. So werden wieder Weiße durch ein jodisches Werkzeug (Schwarze) geschlachtet.
      https://archive.org/stream/DasJudentumEntdecktAmerikaOthmarKrainz/Das%20Judentum%20Entdeckt%20Amerika%20-%20Othmar%20Krainz_djvu.txt (lesen, extrem wichtiges Buch)

      Reply
    2. 9.2

      hardy

      Der Kommunismus ist in den USA schon seit etwa 100 Jahren angekommen -allein die Tatsache,daß dort eine Zentralbank eingesetzt wurde.
      Aber diese Art Kommunismus wurde so gut getarnt, daß das Volk, welches wie überall ein Narr ist, dies einfach nicht gerafft hat.
      Da fällt mir grad ein: Warum heißt die RAF RAF? Weil die nix geRAFft haben.
      Es gibt ein gutes Buch, das darauf näher eingeht
      http://www.wissensnavigator.com/documents/Die_Insider_BAUMEISTER_DER_NEUENWELT_ORDNUNG_GARY_ALLEN.pdf

      Reply
      1. 9.2.1

        Anti-Illuminat

        Ich habe in meinen Beitrag ECHTEN Marxismus gemeint. Im Amiland regierte von den Zentralbanken aus ein brutaler Raubkapitalismus. Um echten Marxismus bzw. Sozialismus einzuführen braucht es eine Revolution. An der Spitze der Revolution würde Sanders(gehört zu JENEN) stehen, sozusagen der Lenin Amerikas. Bisher ging das nicht weil dort zuviele Kongresse, Parlamente usw. das sagen haben. D.h. man kippt ein schlechtes System und setzt an deren Spitze ein noch menschenverachtenderes.

        Reply
      2. 9.2.2

        hardy

        Das ist eben wie mit dem Vergleich von Hammer und Ambos. Da ist der Ambos vergleichbar harmlos, denn zugeschlagen wird mit dem Hammer, aber der Ambos ist im Prinzip gleichwertig im Ergebnis.

        Reply
    3. 9.3

      M. Quenelle

      Bestätigung:

      Und /Gruß!

      Reply
  19. 8

    Hans Dieter C

    ………………….„…Jene, die uns kontrollieren, werden ihre Kontrolle nicht ohne einen Weltkrieg aufgeben……………………..
    Es wurde die Frage gestellt an den Vortragenden.
    Gibt es denn verschiedene Sichtweisen, die aus unterschiedlicher Analyse kommen?.
    Selbst-verständ-lich, so die Antwort.
    Denken sie an Leute, die in der AfD ihr ( Un ) Glücksgefühl sehen, in den Parteien, der BRD.
    Oder der Wirtschaft, oder den Religionen, oder dem Ausländermännereistrom, oder der Technikunterdrückung, oder der Essensvergiftung, der Impf – Einmischungen, der Bestrahlungen, der chemtrails, und so fort…………………………………
    Was wird nun weiter geschehen, so die Frage?.
    Bestimmte Wesenheiten arbeiten auf einen Weltkrieg zu.
    Andere Menschen, Gruppen, Vereinigungen, und so weiter, arbeiten dem entgegen.
    Der ….Gruppe….. , die ganz hinten steht, muß unterstellt werden, dß sie hellsichtig, hellfühlend und weitere Attribute dessen, ist.
    Es kam die vorsichtig formulierte Frage.
    Was,…hilft dann?.
    Militärisch- technischer Fortschritt ( denn DAS wollen sie unbedingt verhindern ).
    Und, das …erkenne dich selbst, ………………
    Gibt es eine Einheit, die da fortgeschritten ist, so noch eine Schlußbemerkung?.
    Na….
    Hier hielt er inne, mitten im Satz.
    ( Niemand verstand so recht, was er damit andeuten wollte, außer wenigen ).
    https://youtu.be/HVqUiEk2ta0

    Reply
      1. 8.1.1

        Hans Dieter C

        Ja, wobei der italienische Titel auf ein bestimmtes Ereignis hinweisen soll ( te ).
        Auf Neapel/Vesuv.
        Anders gesagt, sollten dort die Vulkanaktivitäten weiter beobachtet werden, auch von Nachbarvulkanen ( Ätna ).
        Denn, geht man weit in die ( Vor ) Geschichte zurück, dann ist die Handschrift von bestimmten …Wesenheiten nicht zu übersehen.
        Und, diese fabrizieren gerade wieder einen zivilisatorischen ( möchte gern ), Zusammenbruch. ( obiges Thema, zum Beispiel ).
        Denn, die Technik/Militär Entwicklung hat in deren Sicht den HÖHEPUNKT ÜBERSCHRITTEN !.
        So noch die Bemerkung dazu von dem…Informanten
        Gruß

        Reply
  20. 7

    Tommy Rasmussen

    “Die Aussicht, dass die Atomwaffen in den Händen dieser verrückten Hillary und Wolfowitz sind, ist sehr alarmierend, aber denkbar”
    .
    “Kriege können naturgemäß von den kriegstreibenden Parteien nicht ohne Lügen geführt werden, weil es kaum möglich ist, normale Menschen zum Töten anderer Menschen zu überreden, ohne dass sie sich bedroht fühlen”
    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2016/09/30/die-luegen-die-uns-morden/
    .
    Deshalb:
    .
    US-Law against to tell the truth about the A-Bomb
    http://heiwaco.tripod.com/bomb.htm#USA
    .
    The truth about the A-Bomb
    http://heiwaco.tripod.com/bomb.htm
    .
    06.01.2016 – Das Weisse Haus widerspricht Berichten Nordkoreas, bei einem Atomtest eine Wasserstoffbombe gezündet zu haben. Man sehe keinen Grund, von einer veränderten Bewaffnung Nordkoreas auszugehen.
    http://www.nzz.ch/international/usa-widersprechen-nordkorea-nach-erster-analyse-1.18673067?extcid=Newsletter_07012016_Top-News_am_Morgen
    .
    Alles nur Panikmache! Nordkorea testet die Wasserstoffbombe ja nicht im Meer, sondern NUR wo es (HOFFENTLICH!) trocken ist, also unterirdisch. Da kann nicht Schlimmes wie WELTUNTERGANG (!!!) passieren, denn oberhalb einer Temperatur von 1.700 °C vollzieht sich die direkte Spaltung von Wasserdampf in Wasserstoff und Sauerstoff.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Wasserstofftechnologien
    .
    Ironie AUS!
    .
    Die ganze Geschichte der Neutronenbombe ist auch sehr suspekt. Zuallererst wurde sie “erfunden” von einem Samuel T. Cohen, derbehauptet 1979 eine Friedensmedaille von PapstJohannes Paul II. für seine Erfindung erhalten zu haben. Es ist ausgesprochen seltsam, dass der Papst eine Friedensmedaille für eine Bombe verleiht, die Leute tötet, aber die Infrastruktur intakt lässt. Wenn die Neutronenbombe eine humanere Waffe ist, wie so wird sie dann nicht benutzt?
    http://www.gandhi-auftrag.de/Atombomben_gibt_es_nicht!.pdf
    .
    “Wenn der Messias kommt, wird Israel die “Endlösung” umkehren: “Zwanzig, dreißig Atombomben auf Berlin, München, Hamburg, Nürnberg, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Dresden, Dortmund und so weiter…”
    http://www.timesofisrael.com/op-ed-calls-on-israel-to-nuke-germany-iran/
    .
    Aber:
    .
    ATOMBOMBEN * GIBT * ES * NICHT * !!! – Geschichtliche Lügen als Basis des Zusammenhaltes der Weltmächte.
    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2015/04/17/atombomben-gibt-es-nicht-zum-draufrumdenken/
    .
    06.08.2015 – Hiroshima und Nagasaki: Die Wahrheit ist, dass Japan dabei mitspielte und die amerikanischen “Atombomber” auf dem Weg zu ihren Zielen quasi durchwinkte. Viele andere Städte in Japan – wie zuvor im Deutschen Reich – wurden ebenfalls stets mit gewaltigen Bomberflotten angegriffen und eingeäschert wie Hiroshima und Nagasaki.
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/zeitgeschichte/gerhard-wisnewski/hiroshima-und-nagasaki-japaner-winkten-atombomber-durch.html
    .
    Albert Pike (geb. 1809, gest. 1891): “Der Dritte Weltkrieg … muß so gelenkt werden, daß sich der Islam und der politische Zionismus GEGENSEITIG vernichten.
    http://www.endzeitbotschaft.de/2011/02/was-sagte-albert-pike.html
    .
    Es ist leichter eine Lüge zu glauben, die man schon hundert mal gehört hat, als die Wahrheit, die man noch nie gehört hat. – Robert Lynd

    Reply
    1. 7.1

      Exkremist

      Die Pike Briefe dürften Fäschungen sein. Es ist schwer vorstellbar, dass jemand bereits 1871 die Begriffe nazism und zionism verwendet hat…

      Reply
      1. 7.1.1

        M. Quenelle

        Da bis Du schlecht orientiert über die ältern Bestrebungen des Zionismus (vgl. z.B. Moses Hess: Rom und Jerusalem). Weiter waren die Briefe Albert Pikes bis vor einiger Zeit im British Museum ausgestellt, bevor es sich rumsprach … Natürlich gefälscht, wie die Protokolle. Aufwachen, und /Gruß!

        Reply
        1. 7.1.1.1

          Exkremist

          Ich lasse mich gerne eines besseren belehren, aber in den Briefen taucht nicht nur zionism, sondern auch fascism und nazism auf. War es dafür nicht noch etwas früh?

        2. M. Quenelle

          Faschismus gab es schon in Rom unter den gleichen Verantwortlichen (Fasces). Der Begriff Nazi dürfte u.a. von AshkeNAZIm abgeleitet sein. Allerdings müssen wir alle im Trüben fischen und können allenfalls Plausibilitätsschlüsse ziehen. Die Desinformation (doppelte Verneinung da “Information” wörtlich übersetzt schon “Unbildung” heißt) ist allgegenwärtig, nur der Rückgriff auf verlässliche alte Quellen kann noch hinreichend Orientierung geben. Und /Gruß nochmal.

        3. Exkremist

          Er schreibt von politischen Bewegungen. Die gab es damals aber noch nicht. Keinen Faschismus und auch keinen Nazismus.

        4. Hermannsland

          Welche politischen Bewegung soll denn bitte der “Nazismus” sein?
          Es gab (gibt 😉 ) einen deutschen National-Sozialismus!
          Die Gegner benannten die Anhänger des National-Sozialismus als “Nazis”.
          Einen deutschen Faschismus gab es nicht.
          https://verbotenesarchiv.wordpress.com/2013/04/04/die-wahrheit-uber-den-faschismus/

        5. Exkremist

          @Hermannsland
          Mir ist schon klar, dass unsere Bewegung nicht Nazismus heißt. 😊
          Hier der Auszug aus dem angeblichen Pike-Brief von 1871:
          ”The Second World War must be fomented by taking advantage of the differences between the Fascists and the political Zionists. This war must be brought about so that Nazism is destroyed and that the political Zionism be strong enough to institute a sovereign state of Israel in Palestine. During the Second World War, International Communism must become strong enough in order to balance Christendom, which would be then restrained and held in check until the time when we would need it for the final social cataclysm.”
          Hierbei kann es sich nur um Bewegungen handeln. Was hat der von Quenelle erwähnte Ashkenazi-Scheiß, oder was haben die Fascis (Grundlage des römischen Reichs) damit zu tun?
          Nochmal zu den Protokollen:
          Ja, wir haben da mehrere Tatwaffen mit Fingerabdrücken drauf, das ist unbestritten, allerdings argumentiere ich damit ungerne, denn die unbestreitbaren historischen (((Protokolle))) finden wir in der Bibel und die hat jeder zu Hause. Und jetzt belassen wir es dabei, denn ich schätze Quenelle als sehr informierten und durchblickenden Kommentatoren. Ich wollte lediglich darauf hinaus, dass wir mit unserem Beweismaterial möglichst wenig Angriffsfläche bieten sollten…

        6. 7.1.1.2

          Exkremist

          Und das Briefe in einem Museum liegen, muss nicht heißen, dass die Urheberschaft echt ist…

        7. GvB

          So wie in der ” Kohlschen Buchandlung” im “Haus der Gechichte” in Bonn 🙂
          Die Stiftung
          Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland ist an drei Standorten in Bonn, Leipzig und Berlin vertreten.
          https://www.hdg.de/typo3temp/pics/4fbe3bd811.jpg
          https://www.hdg.de/bonn/
          ..da werden sie “gelogen”… 🙂

        8. Exkremist

          Oh sehr reizend. Gibt’s da auch hot-dogs? 😀 Dann würde ich da auch ab und an mit meiner Frau hinfahren…

        9. GvB

          @Exkremist..auf der Empore gibst ein Cafe…
          Hot-Dogs? Mir ist kein Hund übern Weg gelaufen..
          Ist ja eher Disneyland für politisch beschränkte BRD-ler..:-)
          ..und es gibt aus dem alten Bunzeltag(Bonn) noch diese “Abgeordneten”-Holzpulte mit Klappdeckel(wie in der Schule früher) .. da kann man schön Pamphlete und Fleyer reinlegen.. Denn die Kinder sind ja neugierig und schauen da mal rein :-)und rufen dann “Papa schau mal was ich da gefunden habe!” 😉

        10. Exkremist

          Ja ich dachte, wenn die so erfolgreich sind, dass die schon eine Kette daraus machen, dann gäbe es da evtl. auch lecker hot-dogs, köttbullar und nach dem den Julfest-Feiertagen könnte man da einfach seinen heidnischen Tannenbaum abgeben.
          Das mit dem Pult ist eine super Idee. Man kamm aber auch Papierflieger mit Jodenzitaten über die große Hologedenkstätte in Berlin fliegen lassen oder dort im jodischen Museum einen Analus Kriechus Hinterlistikus ziehen lassen, “vorsicht Giftgas” schreien und weglaufen…

        11. GvB

          @Exkremist… daran erkennt man den subversiven Merkel-Gauck -Gegner: Einfälle muss man haben 🙂
          Weiter so..

        12. Exkremist

          Entschuldigt bitte die Fehler. Mein Schlaufon ärgert mich mal wieder…

        13. GvB

          ? Schlaufon?

        14. Exkremist

          Smartphone ☺

        15. GvB

          Ah soo. A NASI-Ammiphone .Nu denn .Sowas hob isch nette.. des is mir zu jüdsch.:-)
          Do kann ma ebbe gud mit abhorsche …weil ma des Aggu net rausnehme kohn.

        16. Klaus Borgolte ZA7975

          Grüß’ dich Extremist,
          ich möchte dir beipflichten, was du zur Verlässlichkeit von Quellen geschrieben hast.
          Vor Jahren brachte ich in einem Leserbrief Obamas Ramstein-Zitat. Damit wollte ich nochmal kräftig die nicht vorhandene Souveränität der BRD unterstreichen. Ein Leser, der meinen Kommentar offensichtlich positiv bewertete, fragte mich in aller Unschuld nach der Quelle des Zitats. (Die Aüßerungen Obamas waren angeblich morgens in einem Fernsehbeitrag (ZDF?) gebracht worden.) Ich antwortete, dass ich die Quelle nicht mehr finden konnte – zog also meinen Schwanz ein. Natürlich beweist die Wirklichkeit überdeutlich, wie es um den Vasallenstatus der BRD steht.
          Ich weiss, dass Deutschland weder den ersten noch den zweiten Weltkrieg, oder einen “Holocaust” zu verantworten hat. Dazu musste man sich durch viel Literatur und Infos Aufgeweckter arbeiten. Viel wichtiger noch, man muss seine Vaterland, seine Heimat lieben. Die geschichtlichen Zusammenhänge lassen sich kaum auf einer DIN-A4-Seite darstellen, um Unwissende wach zu rütteln.
          Man müsste die deutsche Medienlandschaft “besetzen” und die Umerziehung der Nachkriegsgenerationen rückgängig machen – na ja :o( .
          Weimar konnte überwunden werden. Doch liegen dem Sieg des deutschen Volkes über die BRD ganze Gebirgsmassive im Weg.
          L.G. Klaus Borgolte

        17. 7.1.1.3

          Exkremist

          Des Weiteren findet sich in dem von Dir genannten Werk nicht ein mal das Wort Zionismus aus der damaligen Zeit. Wenn Du meinst, dass ich schlecht informiert bin, schön und gut, aber Du haust hier eine Behauptung raus und hast keinerlei Argumentationsgrundlage. Natürlich gab es schon so früh Bestrebungen für eine jodische Nationalstätte, aber meines Wissens nach gab es den Begriff noch nicht und selbst wenn ich mich hier täuschen sollte, bleiben noch die anderen beiden Begrifflichkeiten im Raum.
          Ob die Protokolle echt sind oder nicht, spielt keine Rolle (das Fleischhauer-Gutachten ist kein Beleg), denn der dort niedergeschriebene Plan existierte und existiert und alles passierte und passiert dem Plan entsprechend…

        18. arkor

          Exkremist – M Quenelle, ihr habt gut die beiden Seiten zu den Pikebriefen dargestellt. Ich für meinen Teil, da eine Zuordnung in wahr oder gefälscht nicht möglich ist im Moment, lasse sie einfach für sich stehen und schaue, ob sie zusammen mit dann anderen Belegen in einen Zusammenhang zu bringen sind.

        19. M. Quenelle

          Elfter Brief. – Zweitausendjähriges Seufzen nach einer neuen Lichtschöpfung für Zion. S. 73
          Auch wenn der Begriff “Zionismus” nicht fällt, die Idee war längst geboren, und sie planten immer mindestens 100 Jahre voraus. Sei’s drum, ich habe barsch reagiert, weil mir der Gedanke, Pike’s Brief an Manzini sei gefälscht, neu ist, und er doch etwas resolut vorgetragen wurde. Ich habe kürzlich William Stuart: Great European Secret gelesen und bin auf Grund der dort recherchierten Hintergründe zu einer anderen Einschätzung gelangt, was die Aktivitäten der Logen angeht. Und /Gruß!

        20. Exkremist

          Und ich entschuldige mich dafür, dass ich mich gleich angegriffen fühlte und dann meine italo-teutonischen Emotionen habe entgleiten lassen.☺ GruSS

    2. 7.2

      arkor

      Tommy Rasmussen, freut mich sehr mal wieder was von Dir zu lesen. Hab mich schon gewundert, wo Du verblieben bist.

      Reply
  21. 6

    Kleiner Eisbär

    Wer war Adolf Hitler?
    “Das Buch von W. von Asenbach “Adolf Hitler, sein Kampf gegen die Minusseele” erlaubt einen Einblick in die Persönlichkeit des Mannes, der die Welt nicht nur veränderte, sondern noch heute maßgeblich bestimmt. W. von Asenbach (Friedrich Lenz) eröffnet uns mit seinem Buch über Adolf Hitler nicht nur zusätzliches Wissen über diese Jahrtausendpersönlichkeit, sondern hilft uns, die sogenannten Unbegreiflichkeiten unserer modernen Welt letztlich besser zu verstehen.
    In diesem Beitrag stellen wir komprimiert die wichtigsten Einblicke aus seinem Buch mit wenigen Anmerkungen (besondere Passagen werden mit Satzzeichen versehen und in fett gehalten) wie folgt zusammen:
    Hitlers Kampf war von Anfang an ein rein ideologischer Waffengang, ein Ringen um die nationale Seele des deutschen Menschen, eine Auseinandersetzung mit der Minusseele, jenem ruhelos wütenden Element des Internationalismus, das sich nach Kräften bemüht, ein friedliebendes Gesicht der Weltverbrüderungsapostel vorzutäuschen.
    Nur ein Mann von außergewöhnlichem Format konnte den Versuch wagen, jener gefährlichen Macht entgegenzutreten, die mit geschlossenem Visier mitten im Herzen der arischen Völker den Machtkampf auf der psychologischen Ebene entfesselt hatte. Denn die politischen Methoden auf dem Boden der herkömmlichen Weltanschauung haben nicht nur gänzlich versagt, sondern geradezu Pionierarbeit für die Zerstörer der naturgegebenen Völkerordnung geleistet. Und wenn der Alltagsmensch die Ergebnisse miteinander vergleicht und dabei feststellen muss, dass die Diagrammkurve des Lebensniveaus zu einer bedrohlichen Fall-Linie geworden ist, dass dieser Absturz in einem unmittelbaren Zusammenhang mit internationalistischen Machenschaften steht und diese Machenschaften wiederum in engste Beziehung zu den unzähligen, quertreibenden Juden gebracht werden müssen, die sich der fürsorglichsten staatlichen Anteilnahme erfreuen, dann ergibt sich auch für den einfachen Staatsbürger nur der einzige logische Schluss, dass das Fundament des organischen Lebensaufbaues gründlich überholungsbedürftig geworden zu sein scheint.
    Gerade in Beziehung der von der Minusseele forcierten Multikultur, gedacht, uns Deutsche ethnisch zu eliminieren, behält Lenz recht, wenn er schreibt. “Deutschland ist nun einmal das Herz Europas und wenn dieses Herz zu schlagen aufhören sollte, dann stirbt Europa! Übrig bleibt nur mehr ein Flecken auf dem Globus, der noch jene Bezeichnung tragen wird und vielleicht auch noch die Überlieferung, dass hier einst das Abendland gewesen war, das die Welt mit seiner eigenartigen, wesenhaften Kultur und Zivilisation segensreich befruchtet hat.”

    Die folgende Passage aus der “Minusseele” kann man schon prophetisch nennen, wenn man ihr den heutigen Blutzoll der Multikultur gegenüberstellt: “Die Rassenfrage stand nicht grundlos im Programm Hitlers, und man unterschob ihr durchaus zu Unrecht das Motiv des Rassenhasses. Bei diesem Vorwurf wird mit Absicht übersehen, dass die in allen Ländern der Welt sich abspielenden Volkskatastrophen zum überwiegenden Teil durch systematische Entnationalisierung hervorgerufen werden, zu der die Missachtung der für Rassen geltenden Naturgesetze einen hohen Beitrag liefert. Diese Gesetze sind nun einmal eine unbedingte Notwendigkeit, um die Erhaltung der Art und die Entwicklung der Rassen und Völker entsprechend ihrer Art sicher zu stellen. Denn die Natur schafft nichts Unnötiges! Dabei möge man bedenken, dass alle vor Hitler in Deutschland unternommenen, nationalen Experimente letzten Endes deshalb erfolglos verlaufen mussten, weil man der Rassenfrage stets ängstlich aus dem Wege gegangen ist. Denn es erscheint zwecklos, sich mit der Entwicklung von Tannen zu beschäftigen, wenn man die biologischen Voraussetzungen für die Existenz von Nadelhölzern weder anerkennt, noch beachtet wissen will. Es stimmt: der Vergleich hinkt! Merkwürdig genug, werden nämlich selbst an primitiven Pflanzen sehr viel höhere biologische Anforderungen gestellt, als an das höchstentwickelte Lebewesen dieser Erde.”
    Und diese Passage aus der “Minusseele” wird wohl Ewigkeitswert erlangen:
    “Wir leben im Jahrhundert der Reife zahlloser Erkenntnisse. Man lernt Geschichte, Geographie und Naturwissenschaften; man sieht die eigenartige Verteilung von Land und Meer, Gesteinen, Pflanzen, Tieren und Menschen; man studiert Rassen, Völker und ihre Lebensweise, findet den Eskimo in Eis und Schnee, den Neger in der Tropenzone; man beobachtet die Gestirne und das Wechselspiel im Jahreslauf. Kurz und gut: man entdeckt nichts chaotisches, alles ist klar geordnet und dazu bestimmt, sich nach bestimmten Gesetzen und folgerichtigen Gedankengängen in das Ganze einzufügen. Trotz ungeheurer Lebensfülle hat alles seinen Platz, nicht willkürlich und nicht zufällig, sondern so, wie es gar nicht anders sein könnte, von der Schöpfung zugeordnet. Und so kann es auch nicht anders sein, dass ein Mensch einer bestimmten Rasse in allen seinen Lebensäußerungen das blutmäßig unverfälschte Bild seiner Rasse darstellen soll und nicht dasjenige einer zuchtlosen Mischung. Und deshalb kann es auch nicht sein, dass wir befugt sein sollen, die höheren Gesetze chaotisch zu verwirren. Daher ist die auf diesem Wege betriebene, systematische Entnationalisierung nicht etwa die Verwirklichung einer tiefschürfenden, göttlichen Erkenntnis, sondern der Niederschlag einer destruktiven Mentalität.”
    …”
    http://concept-veritas.com/nj/16de/zeitgeschichte/15nja_wer_war_adolf_hitler.htm
    Adolf Hitler ist eine Jahrtausendpersönlichkeit! Die Nachwelt wird es erkennen!

    Reply
    1. 6.1

      arkor

      Es ist von absoluter zentraler Bedeutung: Das Wiedererkennen der eigenen Rasse, auch der damit verbundenen Seele, da damit nicht nur die materielle, körperliche Herkunft verbunden ist, sondern auch die Geistige. Wer glaubt, dass wir uns hier nach Belieben manifestieren, der irrt. Nein, wir manifestieren uns als das was wir sind.
      Wir müssen uns erkennen, als Arier, als die weiße Rasse und hier das deutsche Volk, als das zentrale Element.
      Wie krank das Mainstreamdenken, gegen die Rasse gerichtete Denken und sagen wir es konkret, gegen die weiße Rasse, dem Arier gerichteten Denken ist, denn ihm wird ja allein die Existenzberechtigung abgesprochen und die Schuld für alles gegeben, was andere verbrochen haben, oder erfunden haben an Verbrechen, oder aber aus einem Gesamtkontext gerissen….also gegen den Arier geht jede Mainstreammeinung und die gesamte Politik der geschaffenen Thesen und Antithesen des Antirassismus- Pseudorassismus.
      Für Katzen, Hunde werden hohe Summen für den STAMMBAUM bezahlt und für den Samen eines Edelhengstes bezahlt man in Pferderliebhaberkreisen hundertausende, bin in die Millionen gehenden Geldsummen….jedoch der ARIER darf sein AHNENERBE weder erforschen, noch in das Eigentum darauf erheben…..was nicht verwunderlich ist, ist er doch zu nahe und direkt am göttlichen Urquell in seinem Sein und in seinem bloßen Sein, löst er schon den Neid und die Missgunst des niedrigeren und unwerteren Geistes aus, der Geist eben, der von UNTEN IST, wie es klar der ALL-Krist, der KRIST-ALL, der arsiche Krist der Welt mitgeteilt hat.
      Die Suche nach dem eigenen UR-ahn, des Ariers ist unabdingbar mit dem gleichzeitigen Wiedererstreben des Höheren und des Höchsten verbunden, als zwingende Zusammenhänge und Kausalitäten.
      Wir Arier, sollten keine Furcht, noch Scheu haben uns als das zu sehen, was wir sind, sondern dies in der absoluten gebotenen Natürlichkeit und Selbstverständlichkeit, sein.

      Reply
      1. 6.1.1

        arabeske654

        “Man kann einem Volk den Gemeinschaftssinn nicht “abgewöhnen”. Das Streben nach Zugehörigkeit zu einer Gemeinschaft ist so elementar wie der Drang, Luft zu holen.
        Durch die Kultivierung von Schuldgefühlen ist der völkische Gemeinschaftssinn der Deutschen schwer diskriminiert worden. Dieser geht dadurch nicht verloren. So wie die Diskriminierung der erotischen Strebungen, die früher an der Tagesordnung war, den Menschen die Erotik nicht “abgewöhnen” kann, sondern die Seelen krank macht, so führt die Verächtlichmachung des Bedürfnisses nach Gemeinschaft mit seinem Volke zur seelischen Zerrüttung, hier zu kosmopolitischem Zynismus und nationalem Selbsthaß.
        In dem Maße, wie dieser Zusammenhang bewußt und die Theorie von der Kollektivschuld des deutschen Volkes als ein zerstörerischer Zauber entlarvt wird, in dem Maße werden die Deutschen sich aufrichten und sich wieder annehmen. Das wird dann das Ende des multikulturellen Vernichtungswerkes sein. Die Kraft zur Selbstheilung steckt in jedem von uns.
        Zuallererst ist der noch unsichtbare Feind sichtbar zu machen. Der Feind des deutschen Volkes – sowie aller Völker der Welt – ist die Krake, das anonyme Geflecht des globalen Spekulationskapitals, das seine Stützpunkte an der US-amerikanischen Ostküste hat und von dort aus die Welt kontrolliert.
        Die Krake beherrscht die Massenmedien weltweit. Diese sind perfekt getarnte Besatzungsarmeen. Als solche sind sie zu bekämpfen. Unsere Waffe in diesem Kampf ist – unter anderem – das Internet.”
        H.Mahler

        Reply
      2. 6.1.2

        Exkremist

        DANKE FÜR DIESEN KOMMENTAR @ARKOR!!!
        DAs ist der Kernpunkt. Das ist der Hauptgrund für die Vernichtung des deutschen Volkes. Das war der Hauptvernichtungsgrund Jener und des Vatikans. Für die Rassen- und Ahnenbesinnung musste der NS zerstört und auf ewig verfemt werden und nur sekundär wegen der Brechung der Zinsknechtschaft.

        Reply
      3. 6.1.3

        arabeske654

        https://s4.postimg.org/vt5v9jii5/transparent1000x300.png
        Originalgröße ist 3000mm x 900mm 150dpi. HIer die Webvariante 1000px x 300 px 150dpi.
        Original als druckbares TIFF = 11,5 Mb. Stufe das noch runter auf andere Größen und lade die dann in einen Webstore zum download.

        Reply
        1. 6.1.3.1

          arkor

          Arabeske, das machst Du richtig gut….

        2. arabeske654

          Ich geb’ mir Mühe. 😀

        3. Adrian

          Bravo Arabeske,
          herzlichen Glückwunsch und mach weiter so.
          Gruss Adrian

        4. 6.1.3.2

          arabeske654

          http://k2s.cc/file/3087a26a98fcc/Flyer-BRD.7z
          7z-Datei, 11,7 Mb – enthält:
          Transparent wie oben in
          3000 x 900mm 150 dpi
          2000 x 600mm 150 dpi
          1000 x 300mm 150 dpi
          500 x 50mm 150 dpi
          300 x 90mm 150 dpi
          1000 x 300px 150 dpi

      4. 6.1.4

        M. Quenelle

        Dann Wollen wir auch mal die Täter benennen (Wdh.):

        Dank und /Gruß!

        Reply
  22. 5

    Skeptiker

    http://up.picr.de/22185841df.jpg
    http://rense.com/1.imagesH/whirl_dees.jpg

    Zeitgeist Das Bankenwesen Deutsch

    Aber Zeitgeist ist auch nicht so toll, ich meine ab der 19 Minute geht es los, das mit Zyklon B, was zur Ermordung von Millionen unschuldiger Menschen usw.
    Zumindest wird aus meiner Sicht aber das Bankwesen gut erklärt.
    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 5.1

      Skeptiker

      @Ali Baba
      Gutle Rothschild.
      https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/3d/Gutle_Rothschild_LZ407.jpg
      „Wenn meine Söhne keinen Krieg wollten, würde es keinen geben.“ …
      ===========
      Gutle war schon zu Lebzeiten zu einer Legende geworden, über die man zahlreiche Anekdoten erzählte. So soll sie im Revolutionsjahr 1830 nach einem Familientreffen ihre besorgten Nachbarn in der Frankfurter Judengasse mit den Worten beruhigt haben: „Es gibt keinen Krieg, meine Söhne werden kein Geld dafür geben!“[3
      https://de.wikipedia.org/wiki/Gutle_Rothschild
      Gruß Skeptiker

      Reply
        1. 3.1.1.1

          Claus Nordmann

        2. Claus Nordmann

          Empfangen wurden die ” höchsten Repräsentanten des Staates ” von Rufen wie „Volksverräter!“, „Haut ab!“ und „Merkel muss weg!“.
          Die Gattin des sächsischen SPD-Wirtschaftsministers Martin Dulig soll daraufhin in Tränen ausgebrochen sein.
          Augenzeugen berichteten der BZ von einem „Spießrutenlaufen“. Die Polit-Schickeria, die sich in der Frauenkirche und der Semperoper feiert,
          wird von einem Großaufgebot von 2600 Polizisten abgeriegelt.
          Auch Scharfschützen und Panzer wurden anlässlich der Feiern zum Wegfall der innerdeutschen Grenze in Dresdens Straßen gesichtet.
          In der wieder aufgebauten Frauenkirche faltete die Säulenheilige Angela ihre Hände andächtig grinsend zur Raute, während draußen das
          Festgeläut in Widerstandsrufen unterging. Beim Verlassen der Frauenkirche sollen die Staatsspitzen dann „von einer Menschenmenge
          gnadenlos ausgepfiffen und ausgebuht“ worden sein. Daher mussten Merkel und ihr Mottenschwarm auf einen Bus warten anstatt zur
          Semper-Oper zu spazieren, wo um 12.00 Uhr der Festakt begonnen hat.
          Schon gestern kam es zu Protesten. Dresdens Bürgermeister Dirk Hilbert feierte mit 400 „Dresdnern“ das islamische Neujahrsfest im Rathaus.
          Dort verbreitete ein „Störer“ Flugblätter mit „antiislamischen Parolen“ und wurde daraufhin aus dem Saal entfernt. Draußen empfingen den
          Bürgermeister aufgebrachte Bürger, die ihm zuriefen, er sei ein „Volksverräter“.
          Während die islamischen Gäste des Bürgermeisters im Rathaus speisen durften, saßen die deutschen Bürgerdelegationen aus verschiedenen
          Bundesländern draußen im Regen:
          Der Festakt in der Semperoper wird derweil per Lautsprecher übertragen, geht aber laut Liveblog des Tagesspiegels in Widerstandsrufen unter.
          Die Staatskanzlei schreibt bei Twitter, sie sei „traurig und beschämt über die Respektlosigkeit und den Hass der Pöbler“. In seiner Festrede rief
          Ministerpräsident Stanislaw Tillich zur Verteidigung von Religionsfreiheit und Vielfalt auf. Die Übertragung nach draußen geht in Sprechchören unter.
          Einsam und alleine machte sich Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) auf den Weg zu den Feierlichkeiten und wurde dabei gefilmt,
          wie sie Bürger belästigte und ihnen ein Gespräch aufdrängen wollte. Merkel hatte im Vorfeld der Feierlichkeiten per Video Volksfeststimmung bestellt:
          „Das sind ja doch immer sehr schöne Volksfeste, in denen sich auch die Vielfalt unserer Bundesländer präsentiert.“
          Präsentiert hat sich die Meinungsvielfalt und der lebendige Widerstand gegen das Regime: „Merkel muss weg!“ vor der Semperoper.

        3. 3.1.1.2

          Claus Nordmann

        4. Claus Nordmann

          Dresden: Claudia Roth und die “Hau-ab”-Rufer
          Ein Demonstrant zu Claudia Roth : ” Sie wollen das deutsche Volk vernichten ! ”

        5. 3.1.1.3

          Claus Nordmann

          Dresden: Das “Pack” empfängt Angela Merkel und Joachim Gauck

        6. Falke

          Hier kann man Videos sehen wie ein richtiger Staats und Volksführer empfangen wird der dem Volke verbunden ist.

          Und hier noch eine Rede vom 19.09.1939. Habe ich gestern beim TB angehört und kann es unbedingt weiter empfehlen.

          Gruß Falke

        7. Falke

          Irgendwie hat der erste Link nicht so funktioniert wie ich es an nahm. Es warTrutzgauer Bote zu lesen. Noch mal ein Versuch mit dem Link.
          https://www.youtube.com/channel/UCZ4j3HMUZc-cjEOJlcW6-Zghttps://www.youtube.com/watch?v=U5IQtkRvyas

        8. Falke

          Hm wieder nicht. Es ist ein You Tube Kanal oder so. Da müssten unsere Spezialisten ran.
          Gruß Falke

        9. X-RAY 2000

          Falke, na dett is ja ma watt fürt Herze, wa 😉 !? Neger, Japaner, Türken, junge, deutsche Mädels, alle grööößen ten Föööhrer, wie geil ist das denn 🙂 ! Hahahaha 🙂 ! Ich hau mir wech, ey, sooo geil 🙂 !!!
          Ein bezzzonters teutschen Kroooß aus tem varlorenen Payern-Lante (moselmanesch pesetzt) 🙂 !
          ta teutsche
          Röntgenstrahl (x-ray)

        10. GvB

          Ach..Leute, die reagieren doch alle nur auf den Film :”Er ist wieder da”.. eine Persiflage..
          Allerdings… für die Filmemacher wars schon gar erschrecklich gell 🙂
          und im weissen Mercedes mit Doubel Adolf sass die doofe Rieman ….

        11. GvB

          Fahr nach Berlin den Föhrer treffen. Am “Heissen Teller”.. steht er bumms fallera..
          und will da rein:
          http://mozicsillag.co/img_movie_covers/er-ist-wieder-da-2015-online_5.jpg

        12. Falke

          Hallo IXI und Götz, ich denke wenn gewisse Leute diese Bilder sehen die bekommen sehr starkes Hirnsausen wa. 🙂
          Jedenfalls ist der Führer weltbekannt und wird mit wohlwollen gegrüßt wenn es auch nur ein Darsteller ist. Die derzeitige Mischpoke ist doch voll am abka….denen winken nur noch die voll verblödeten zu und die Volksverräter denken noch sie sind die Größten und könnten das Volk weiter veräppeln mal sanft ausgedrückt.
          Gruß Falke

        13. Claus Nordmann

        14. arkor

          mit “abhauen” ist es beim BRD-Regime nicht getan, denn es steht unter der Klage des Völkermords!

        15. GvB

          Die Lügen der BRD-Mainstream-Medien und hier ein andere Sicht des Ungarn- Referendums:
          http://www.breitbart.com/london/2016/10/02/hungary-referendum-95-percent-no-5-percent-yes/

        16. arkor

          98 Prozent Zustimmung , also gegen Flüchtlingsaufnahme…..deutlicher geht es wohl nicht. Schade, dass zu wenig gingen in der Frage, aber so sind die Leute eben, kriegen schwer den Arsch hoch….und siehe da…wer sich da zu Wort meldet.
          Interessant übrigens das alliierte Lizenzmedien wie die Springerpresse doch glatt die 98 Prozent vergessen zu erwähnen und von einem Scheitern sprechen. Tja lächerlicher geht es ja nicht. Die ARD, hat es allerdings erwähnt.
          Noch witzige die EU-Kommentare: Obwohl es nicht den geringsten rechtlichen Anspruch der Durchführung von EU-Regelungen gibt, gegen legitime Rechteträger, sondern hier diese EU-Figuren absonderlichsten verbalen und rechtlich undfundiert Müll ab. So wird von einer Umsetzungpflicht bestehender Verpflichtungen bei der Aufnahme gesprochen.
          Falsch meine Herren, wollen Sie sich strafbar machen vor den staatlichen Gesetzen? Nun eine Immunität der EU-Abgeordneten und sonstigen Bediensteten da, besteht nicht. Wenn also ungarische Bürger Klage erheben, dann muss ausgeliefert werden.
          Tja Herr Junker, das haben sie wohl vergessen hm? Wie war das: Ihr geht immer einen Schritt weiter und wenn nichts passiert, dann eben noch weiter….nun…jetzt ist etwas passiert….und der Kaiser ist nackt und jeder kann es sehen……Verfahren sind in Sichtweite…….und nun Herr Junker wird der Rechteträger, der legitime, nicht etwa der von der EU vorgegauckelte…..Schritt für Schritt gehen…..
          https://www.theguardian.com/world/2016/oct/03/hungarian-jews-concerned-about-toxic-referendum-discourse

        17. 3.1.1.4

          hardy

          Mit Parteienkram will ich mich nicht abgeben, hier ist aber mal eine andere Stimme zu dem Thema

        1. 3.1.2.1

          Claus Nordmann

        2. 3.1.2.2

          Claus Nordmann

        3. GvB

          ….und die Bullerei trägt Sherriff-Mützen 🙂

        4. logos

          Wahrscheinlich ausrangiert von jenseits des Atlantik.

        5. GvB

          Fast 🙂 Nöh, Modell Hämburg ..eingeführt von “Richter Gnadenlos” Ronald Barnabas Schill .. siehe die neuen POLIZEI-Uniformen..
          https://de.wikipedia.org/wiki/Ronald_Schill
          Schill setzte sich bereits im Wahlkampf 2001 für die Einführung blauer Polizeiuniformen ein. Die Einkleidung der Polizisten mit neuen Uniformen, die von Luigi Colani entworfen waren, geschah von Oktober 2003 bis August 2005

        6. Claus Nordmann

          Buhrufe für Merkel und Gauck und Co. !
          Tag der Deutschen Einheit 03.10.2016 in Dresden

        7. 3.1.2.3

          Claus Nordmann

          Befinden wir uns in einer vorrevolutionären Stimmung ?

          Berlin am 14. September 2016 – das Volk hat von den Bonzen die ” Berliner Schnauze ” voll !

        8. Claus Nordmann

          Merkel in Berlin Steglitz “Merkel muss weg”

        9. Claus Nordmann

          Merkel muss weg ! Kapituliert Merkel ?

        10. GvB

          Panzer auf Dresdner Elbbrücke
          (auf der Fahrt zur “BW-Ausstellung” /Militärmuseum Dresden)
          Kleine Einheit..
          Am Anfang weisses Kolonnen-Begleitfahrzeug,, (Mit Blinker..ist Vorschrift) dann erster PANZER: Spähschützenpanzer Marder(SPZ), dann ein Panzer DACHS auf Leopard-Basis.. als Pionier-Räumfahrzeug(damit kann man Barrikaden räumen), dann ein normaler Leo 2 mit Kanone, dann ein gepanzertes Sanitäts-Fahrzeug(Radspähpanzer..neuerenTyps), dann mittelgrosses TANK-Fahrzeug, zum Schluss kleiner Rad-Spähpanzer..
          https://mopo24.de/nachrichten/dresden-bundeswehr-was-machen-diese-panzer-auf-der-wealdschloesschenbruecke-169069#article

        11. X-RAY 2000

          Götzi…, Du sollst doch keine “Panik” verbreiten, das gehört ALLES nur zur “Ausstellung” im Museum, also zum “Festtagesprogramm”, die haben einfach Teile der Ausstellung ein wenig nach “Außen” verlegt…
          Sollen die etwa beim (Demo) Schießen mit der schönen 120mm-Glattrohrkanone auf so beengtem Raum agieren 😉 ?! Also nee, wenn die so schöne HE-Munition (“HE” => “High Explosive”) verschießen, wollen sie Abschuss und Einschlag im Ziel sehen, ist doch klar 😉 !
          Das sieht man bei HE-Munition besonders gut, weil die so schön und “aussagekräftig”, “sprengkräftig” ist, sicher sind noch Abbrißbauten in der Nähe (die eh wegmussten), um das Ganze realistischer zu “demonstrieren”, also was man KÖNNTE, wenn man WOLLTE… :mrgreen: !
          Ich mag solche BW-Leute, die so derartig detailverliebt, um ihre Waffensysteme vorzustellen, ganz große Klasse, Jungs 😉 !
          Grüße,
          x-ray

        12. X-RAY 2000

          Füge nach “detailverliebt”, das Wort “sind” ein… Dann geht es… Danke…

        13. 3.1.2.4
      1. 3.1.3

        Wahrheit

        Jetzt ziehen SIE erst mal diesen Plan ohne Rücksicht durch!

        Reply
        1. 3.1.3.1

          Dietser

          So ich werde als Holländer diskriminiert, nah schön ist dass; könnte die € 10.000 gut brauchen. Es ist schon so weit in Holland dass mich gedroht wird meiner Wohnung welche ich schon 20 Jahre miete ohne Problemen, das Mietvertrag zu kündigen weil ich ein Neger ein Neger nenne. Zum Kotzen.

    1. 3.2

      Annette

      Gibt es diesen Text als PDF zum Weiterverteilen?

      Reply
      1. 3.2.1

        arabeske654

        Klick auf das Bild und speicheres das dann als PDF, dann hast Du was Du brauchst.

        Reply
      2. 3.2.2
      3. 3.2.3

        Planetarer Stern Lamat

        @Annette… habe den Text heute Morgen abgetippert und hier gepostet… ist aber nicht aufgetaucht und wohl der Zensur zum Opfer gefallen…
        …hier der Text zum runterladen…
        http://www.file-upload.net/download-11987291/3.Oktober.odt.html

        Reply
        1. 3.2.3.1

          arabeske654

          Hatte ihn auch als Text eingestellt, ist aber auch nicht aufgetaucht.

        2. Planetarer Stern Lamat

          …erstmal Danke Arabeske für das Erstellen dieser wichtigen Informationen… habe es jetzt noch als PDF-Datei hoch geladen, weil ja nicht jeder das Programm “Open Office” auf dem Computer hat… hab beim abtippern 2 oder 3 Rechtschreibfehler ausgebessert und hoffe dem Text somit nicht zuviel geschadet zu haben… ansonsten kann Maria gerne den Post mit dem Download-Link löschen…

        3. arabeske654

          Die Informationen sind von arkor, ich habe das nur bunt gemacht.

        4. Planetarer Stern Lamat

          …die Zusammenarbeit habe ich sch heraus gelesen und eben weil es eine solch gute Zusammenarbeit ist, trage ich auch meinen Teil von Herzen gern bei… schätze diesen Blog auch genau deswegen sehr, weil hier einiges vorwärts geht… in dieser Angelegenheit dann Dank an Arkor im besonderen… 😀

        5. Planetarer Stern Lamat

          * schon

      4. 3.2.4

        Planetarer Stern Lamat

        3. Oktober
        Hier noch als PDF-Datei zum runterladen…
        http://www.file-upload.net/download-11987302/3.Oktober.pdf.html

        Reply
    2. 3.3

      arkor

      je nach Belieben:
      arkor said
      02/10/2016 um 15:32
      Liebe Mitbürger,
      Volkschwestern und Volksbrüder,
      deutsches Volkes,
      Völker der Welt,
      aus der Unmittelbarkeit und einzigen legitimationsgebenden Gewalt des deutschen Rechteträgers,
      wird der 3.Oktober als Tag zum Gedenken,
      zur Mahnung
      zur ständigen Erinnerung des fortwährenden Völkermords am deutschen Volk erklärt.
      Antworten
      Gernotina said
      02/10/2016 um 19:52
      Liebe Mitbürger,
      Volkschwestern und Volksbrüder des deutschen Volkes …
      … zur ständigen Erinnerung an den fortwährenden Völkermord am deutschen Volk …
      wäre besser

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen