Related Articles

137 Comments

  1. Pingback: Die Flüchtlinge kommen weiter zu uns – nur heimlich | volksbetrug.net

  2. Pingback: Die Flüchtlinge kommen weiter zu uns – nur heimlich | Grüsst mir die Sonne…

  3. Pingback: 2015/16: 70 Jahre ,,Befreiung”/ 70 Jahre Besatzung « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

  4. Pingback: Das eingepflanzte Irresein | volksbetrug.net

  5. 38

    Seneca Carvalho

    Die Entwicklung Deutschlands in den nächsten 5 – 10 Jahren
    https://volksbetrugpunktnet.files.wordpress.com/2016/01/deutschland-karte23.gif?w=876

    Reply
    1. 38.1

      Gernotina

      Mitnichten !!! … aber interessantes Modell, abgeleitet aus dem Ist-Zustand.

      Reply
  6. Pingback: 2015/16: 70 Jahre ,,Befreiung”/ 70 Jahre Besatzung « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft | Andreas Große

  7. 35

    Kleiner Eisbär

    Das Reptil hat in seiner Neujahrsansprache tatsächlich wörtlich gesagt,
    daß es aus illegaler Migration legale Migration machen will…

    Euch allen ein gutes neues Jahr 2016!

    Reply
    1. 35.1

      arabeske654

      Legale Migration in die BRiD bedeutet freiwillige Einlieferung in das Internierungslager Bundesrepubilk und Unterwerfung unter die Besatzungsfirma.

      Reply
  8. 34

    robertknoche

    Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:
    Vor 70 Jahren haben wir keine Befreiung erlebt, sondern nur die weitere Vernichtung Deutschlands
    durch das Siechtum und des allmählichen Sterbens
    des deutschen Volkes !

    Reply
  9. 32

    Gernotina

    http://concept-veritas.com/nj/schlagzeilen/schlagzeilen_heute.pdf

    Meinung: Grenzenloses Europa

    Und man kann vermuten, dass die Bundeskanzlerin in jener
    Septembernacht bei der von ihr einsam verfügten, bedingungslosen
    Grenzöffnung sich jener Geburtsstunde EU-Europas erinnerte. Dass
    sie, die stets und ständig Kohls europapolitisches Vermächtnis
    beschworen hat, sich dabei in direkter Traditionslinie der Gründerväter
    Europas wähnte. … Umso ernüchternder fällt die
    Bestandsaufnahme aus. Merkels bedingungslose Grenzpassage
    für eine – da bleibt sie bis heute standhaft – unbegrenzte Zahl von
    Flüchtlingen hat nicht zu Eintracht, sondern zum schwersten
    Streit innerhalb der EU seit ihrer Gründung geführt. … Nicht
    Sicherheit, sondern eine unkalkulierbare Lage bringen
    Hunderttausende unregistrierte Flüchtlinge ins Land. Und der soziale
    Friede wird das nächste Thema, wenn milliardenschwer die
    Armutsmigranten in die ohnehin schon nicht nachhaltig finanzierten
    sozialen Sicherheitssysteme Deutschlands drängen. Zum anderen
    erweist sich die Entnationalisierung der europäischen Politik, wie
    sie Generationen deutscher Europapolitiker als Mantra immer wieder vortrugen, als wenig
    realitätstauglicher deutscher Sonderweg. Die mit Blick auf die dunklen Zeiten des deutschen
    Nationalismus immer wieder betriebene Austreibung des Nationalen kehrt als Nationalismus zurück…

    Reply
  10. 31

    Gernotina

    Deutsches Heldentum, deutscher Edelmut

    Am Beispiel des Korvettenkapitäns Karl-August Nerger

    http://concept-veritas.com/nj/graphs/karl_august_nerger.jpg

    Fregattenkapitän Karl-August Nerger und seine Besatzung wurden “Piraten des Kaisers” deshalb genannt, weil sie wie Piraten aus alten Zeiten agierten. Sie wechselten die Beflaggung je nach Bedarf. Sie konnten nicht riskieren, einen Hafen anzulaufen. Sie konnten nur überleben, indem sie fremde Schiffe enterten, plünderten und versenkten. Und sie waren erfolgreich….

    http://concept-veritas.com/nj/16de/zeitgeschichte/01nja_deutsches_heldentum_und_edelmut.htm

    Reply
  11. 30

    Gernotina

    Wenn Richter sich zu Verbrechern machen lassen

    http://concept-veritas.com/nj/graphs/hm_matyr.jpg

    “Die Holocaust-Justiz ist nicht Teil der rechtsprechenden Gewalt. Sie ist nichts anderes als eine feindliche Geschützstellung”

    “Die daran mitwirkenden Juristen sind keine irrenden Rechtsanwender, sondern vorsätzlich handelnde Verräter und gemeine Verbrecher”

    “Ich weiß, was im Kopf eines “Richters”, der mit einem Leugnungstatbestand befasst ist, vor sich geht. Jeder Richter weiß, dass er im Verurteilungsfall das Recht beugt und einen Unschuldigen vor sich hat.”…

    Bitte lesen Sie den folgenden Brief von Horst Mahler, dem Ihre volle Aufmerksamkeit gebührt.

    Lieber Rigolff,
    danke für Deinen Brief vom 22.12.2015.

    Es wird Zeit zu fragen: Was haben wir in den zurückliegenden Jahren erreicht?

    Nichts! – werden die einen sagen; ‘ne Menge die anderen. Es kommt offensichtlich auf den Blickwinkel an.

    Von Beginn des “Feldzuges für die Wahrheit” an habe ich meine Auffassung dokumentiert, dass wir unter Fremdherrschaft stehen und das offizielle “Holocaust-Narrativ” der Felsen ist, der ihr relative Dauer verschafft. Und ich habe auch stets betont, dass es “naiv” sei anzunehmen, die siegreichen Feinde des Deutschen Reiches seien jemals gewillt gewesen, der vasallitischen Justiz der Bundesrepublik Deutschland zu gestatten, die Zeitgeschichte des 20. Jahrhunderts gemäß ihrer freien richterlichen Überzeugung zu beurteilen. Ich habe erstmals die Frage rhetorisch öffentlich gestellt, ob die Feindmächte im Taumel ihres militärischen Sieges über das Reich ihre Kriegsziele uns zuliebe aufgegeben haben?

    Das war der richtige Hebel, den die demokratisch-versauten Zeitgenossen nicht ergriffen haben. Sie sind stattdessen mit Volldampf in die Menschenrechtsfalle gelaufen, die der Feind gegen uns aufgestellt hat. Diese Frage war sozusagen die Vorgeschichte meiner politischen Umorientierung. Diese wurde angestoßen vom Hegelschen Begriff des Krieges, den er als Willensanstrengung eines Volkes und als Moment seiner Gesunderhaltung deutet. Als “Marxist” habe ich mich damit anfangs schwergetan. Aber ich wurde diesen Gedanken nicht wieder los. Er hängt eng zusammen mit dem Hegelschen Begriff des Volkes als einer selbstbewussten geistig-organischen Willens- und Entwicklungs-gemeinschaft, der aus dem Begriff des Absoluten (Gottes) hervorgeht.

    Ganz allgemein bin ich dabei davon abgekommen, mir Zukunft und Welt nach meinen eigenen Wünschen und Vorstellungen zurechtzulegen. An die Stelle des Wunschdenkens trat das Denken des Begriffs. Man mag sich dazu das Bild machen, dass vor einem eine Eichel als absolute Singularität liegt, die beginnt, sich zur Eiche auseinanderzulegen. Der Betrachter hat noch niemals den vollständigen Zyklus einer Eichel beobachtet. Was bleibt ihm anderes übrig, als mit seinem Denken den Trieb aufzusuchen, der aus der Eichel einen Baum treibt. Das genau ist der Standpunkt, von dem aus Hegel die Welt betrachtet (besser: denkt).

    Kann man sich ein Volk vorstellen, das Kriege ohne Kriegsziele führt, und deshalb im Sieg darauf verzichtete, dem überwundenen Feind seinen Willen aufzuzwingen? Das gibt es noch nicht einmal “im Himmel”. Und Jesus selbst spricht es aus: “Ich bin nicht gekommen, Frieden zu bringen sondern das Schwert” (Matth 10,54).

    Wahrhaftes Denken richtet sich nicht gegen Krieg, sondern erkennt, dass Krieg ein Moment der Entwicklung Gottes in der Welt ist. Der Einzelne ist dabei nicht gefragt, ob ihm das gefällt oder nicht. Die Wesensschau des Krieges ist zugleich Wesensschau des Friedens. In dieser Verdoppelung des göttlichen Wesens wirkt der Geist als Trieb der Freiheit, in der die Gegensätze Krieg und Frieden versöhnt sind (Scheint auf im Satz der römischen Staatskunst:”Si vis pacem para bellum!” = willst Du Frieden, dann bereite Krieg vor). Krieg ist das Moment der Unfreiheit, d.h. die Bedrohung des Eigenwillens. Der nach seiner Freiheit strebende Geist kennt diese Bedrohung und arbeitet ihr entgegen.

    Das uns aufgezwungene Holocaust-Narrativ bedroht unsere Freiheit durch Deformation unserer Volksseele, zwecks debellatio mentalis des Deutschen Reiches.

    Verhält sich der Angegriffene “friedlich”, ist der Angreifer zufrieden. Es ist der Angegriffene, der aufstehen muss, um frei zu sein. Als der absolute Wert schließt die Verteidigung, also die Wiederherstellung der Freiheit, jegliches Kosten-Nutzenkalkül aus. Freiheit will sich selbst, koste es, was es wolle. Je entfernter der Sieg im Freiheitskampf scheint, desto dringlicher ist es, jetzt aufzustehen.

    Es gibt also nicht den kurzgeschlossenen Weg zur Glückseligkeit. Nur der am Bösen sich abarbeitende Geist findet seine Erfüllung – Schmerzen eingeschlossen.

    Die Welt, wie wir sie als geschichtlich geworden vorfinden, ist nur ein Beispiel der logischen Begriffsmomente, die ewig wahr sind. Denn “alles Vergängliche ist nur ein Gleichnis…” (Goethe, Faust II am Ende). Wir als Einzelne sind in sie eingefügt – als Gehilfen Gottes bei seiner Selbstfindung und dadurch des göttlichen Wesens teilhaftig.

    Das vorausgeschickt ist es einsichtig, dass, wären wir nicht zum Feldzug gegen die Offenkundigkeit des Holocaust aufgebrochen, wir unsere Bestimmung verfehlt hätten. Was wir erreicht haben, ist notwendig und deshalb viel. Aber wir sind hinter unseren Möglichkeiten zurückgeblieben, deshalb haben wir fast nichts erreicht.

    Notwendend ist die Überwindung der Schockstarre, in die uns das kriegerische Gemetzel des 2. Weltkrieges und die Deutung des Geschehens durch die Sieger versetzt hat. Es war ein Enthauptungsschlag. Die bis heute nicht gelöste Schockstarre wird erst dann weichen, wenn in die Deutschen das Bewusstsein zurückkehrt, dass der Krieg nicht vorüber ist, sondern von unseren Feinden fortgesetzt wird – nur mit anderen, Friedensillusion erzeugenden Mitteln. Die Holocaust-Justiz ist nicht Teil der rechtsprechenden Gewalt. Sie ist nichts anderes als eine feindliche Geschützstellung. Die daran mitwirkenden Juristen sind keine irrenden Rechtsanwender, sondern vorsätzlich handelnde Verräter (Kollaborateure) und als solche nach dem fortgeltenden Reichsstrafrecht gemeine Verbrecher.

    Horst Mahler: Antworten auf die Judenfrage
    Mehr und Bestell-Einzelheiten!

    Die von uns in den Leugnungsprozessen verfolgte Strategie diente diesem Ziel. Sie hätte ihre Wirkung in erster Linie außerhalb der Gerichtssäle entfalten können. Die Nationale Publizistik hat diese Aufgabe aus Feigheit nicht angenommen, stattdessen nur über “Verletzung der Meinungsfreiheit” gejammert und gefordert “§ 130 StGB muß weg!”, wo es hätte heißen müssen: “Werft die Jüdische Besatzungsmacht aus dem Land! – und macht den Verrätern den Prozess!”

    Mit der “Theorie vom induzierten Irresein” arbeitet man an der Entschuldigung der Verräter, man macht sie zu schuldunfähigen Geisteskranken.

    Ich weiß, was im Kopf eines “Richters”, der mit einem Leugnungstatbestand befasst ist, vor sich geht. Jeder Richter weiß, dass er im Verurteilungsfall das Recht beugt und einen Unschuldigen vor sich hat.

    Mit kameradschaftlichen Grüßen
    Horst

    http://concept-veritas.com/nj/16de/verfolgungen/01nja_holorichter_als_taeter.htm

    Reply
  12. 29

    Gernotina

    “Wir schützen unsere Grenzen, beschützen die ungarischen Menschen vor den Kriminellen, den Terroristen, den illegalen Einwanderern!”

    http://concept-veritas.com/nj/graphs/orban_26._parteitag_fidesz%2013.12.15.jpg

    Ministerpräsident Viktor Orbán während seiner Rede auf dem 26. Fidesz-Parteitag am 13. Dezember 2015 in Budapest. Die Vernichtung Europas wird von Juden wie George Soros betrieben, alles geschieht nach einem Plan, erklärte Orbán. Er unterstrich, dass der europäische Mensch, seine Kultur, seine Traditionen, seine Heimat vernichtet werden sollen.

    “Es ist deutlich sichtbar, es ist ein geplanter und gesteuerter Prozess von Leuten wie Soros. Wir sehen, dass wir überrannt werden, Europa steht unter einer Invasion, es sieht aus, wie ein Schlachtfeld!”

    Der ungarische Ministerpräsident schützt seine Ungarn, während die Deutschen von ihren Lobby-Politikern vernichtet werden. Das ist der Unterschied zwischen Humanismus und Satanität. Mit dem Hinweis auf George Soros im Zusammenhang mit der geplanten Vernichtung Europas, gibt Ministerpräsident Orbán klipp und klar zu verstehen, dass unsere Vernichtung von Juden geplant wurde und jetzt mit Hilfe ihrer widerlichen Vasallen wie Merkel, Seehofer, Gabriel usw. verwirklicht wird…

    http://concept-veritas.com/nj/16de/multikultur/01nja_ungarn_rettet_seine_menschen.htm

    Reply
  13. 28

    Gernotina

    Neue Artikel von NJ

    Logo
    P.O. Box 272 – GB Uckfield, TN22 9DJ

    NJ-Aktuell Nr. 01, 1. Jan. 2016

    Falls Sie unsere NJ-Aktuell-Nachrichten nicht mehr beziehen möchten, bitte hier klicken. Falls Sie NJ-Aktuell abbestellen, entfernen wir Ihre Email-Adresse sofort aus unserer Datenbank.

    Buch
    Merkel hinter Gitter
    Wenn eine Zeitung wie die FAZ eine Kreatur wie Merkel als Schwerstverbrecherin demaskiert …

    Wir gebrauchten von Anfang an diese ungeschminkte Sprache, um dieses grauenhafte “Reptil” zu enttarnen. Anfangs wurden für Merkels Untaten noch auf breiter Ebene Erklärungsversuche abgegeben und gegen freie Publikationen wie das NJ wegen seiner klaren Sprache mit dem Totschlagvokabular “extremistisch” gehetzt. Heute ist das etwas anders geworden. Bitte lesen Sie den folgenden Artikel, erschienen in der “Frankfurter Allgemeine Zeitung” und Sie werden verdutzt feststellen, dass wir mit sämtlichen Anschuldigungen gegenüber dem “mörderischen Reptil” bestätigt worden sind.

    Mehr dazu hier bei Server 1

    Mehr dazu hier bei Server 2

    Schmarotzer-Tribut
    Wie uns diese schwerkriminelle Gestalt wirtschaftlich-ethnisch planmäßig zerstört

    Sie vernichtet uns nicht nur migrantiv mit Millionen von hereingelockten Schmarotzern, Terroristen, Verbrechern und Flüchtlingen, sondern raubt uns auch unsere Existenzgrundlage durch den billionenfachen Euro-Tribut an die jüdische Hochfinanz der Wall-Street, der die Schundwährung Euro zerstört und uns all unser Erarbeitetes raubt.

    Mehr dazu hier bei Server 1

    Mehr dazu hier bei Server 2

    Holocaust-Dogma
    Das jüdische Holocaust-Dogma

    Das hier besprochene Werk des zum katholischen Christentum übergetretenen US-Juden Ben Weintraub stellt eine wertvolle Ergänzung der revisionistischen Forschungstätigkeit dar. Der Verfasser verliert keine Zeit damit, die gängige Vorstellung vom “Holocaust” auf ihre Richtigkeit zu überprüfen; dies haben andere bereits ausführlich getan, und Weintraub baut auf den Ergebnissen ihrer Forschungen auf. Er legt anschaulich dar, dass die mit dem “Holocaust” verbundenen Vorstellungen, allem voran die Sechsmillionenzahl, religiöser Natur sind; sie wurzeln in Torah und Talmud. Die Revisionisten müssen somit nicht nur gegen ein auf Lug und Trug beruhendes Geschichtsbild ankämpfen, sondern – und dies ist eine ungleich schwierigere Aufgabe – auch gegen einen barbarischen Aberglauben…

    http://concept-veritas.com/nj/16de/juden/01naj_das_juedische_holocaust_dogma.htm

    Reply
  14. 27

    Kleiner Eisbär

    Wenn Richter sich zu Verbrechern machen lassen – Brief von Horst Mahler!

    “Die Holocaust-Justiz ist nicht Teil der rechtsprechenden Gewalt. Sie ist nichts anderes als eine feindliche Geschützstellung”

    “Die daran mitwirkenden Juristen sind keine irrenden Rechtsanwender, sondern vorsätzlich handelnde Verräter und gemeine Verbrecher”

    Horst Mahlers folgender Brief fasst die notwendige Erkenntnisfähigkeit zusammen, ohne die es unmöglich ist, diesen vielleicht größten Befreiungskrieg in unserer Geschichte führen zu können. Die Holo-Erzählung ist keine für sich alleinstehende Lüge, sondern eine Massenvernichtungswaffe, mit der nicht unsere Städte physisch ausgerottet, sondern unsere Seelen, also das, was unsere ethnisch-geistige Existenz ausmacht, vernichtet werden soll. Nur weil sie unsere Seelen schon fast vernichtet haben, lassen wir uns morden, leisten wir nicht genug Widerstand, wie die Hinnahme der Vernichtungsflut uns jeden Tag erneut vor Augen führt. Wer das System der Sieger übernimmt, wie beispielsweise eine Frauke Petry und viele andere Pseudo-Nationalen, der betreibt unsere weitere Versklavung durch aktive Mitwirkung an der Besatzungspolitik. Bitte lesen Sie den folgenden Brief von Horst Mahler, dem Ihre volle Aufmerksamkeit gebührt.

    Lieber Rigolff,
    danke für Deinen Brief vom 22.12.2015.

    Es wird Zeit zu fragen: Was haben wir in den zurückliegenden Jahren erreicht?

    Nichts! – werden die einen sagen; ‘ne Menge die anderen. Es kommt offensichtlich auf den Blickwinkel an.

    Von Beginn des “Feldzuges für die Wahrheit” an habe ich meine Auffassung dokumentiert, dass wir unter Fremdherrschaft stehen und das offizielle “Holocaust-Narrativ” der Felsen ist, der ihr relative Dauer verschafft. Und ich habe auch stets betont, dass es “naiv” sei anzunehmen, die siegreichen Feinde des Deutschen Reiches seien jemals gewillt gewesen, der vasallitischen Justiz der Bundesrepublik Deutschland zu gestatten, die Zeitgeschichte des 20. Jahrhunderts gemäß ihrer freien richterlichen Überzeugung zu beurteilen. Ich habe erstmals die Frage rhetorisch öffentlich gestellt, ob die Feindmächte im Taumel ihres militärischen Sieges über das Reich ihre Kriegsziele uns zuliebe aufgegeben haben?

    Das war der richtige Hebel, den die demokratisch-versauten Zeitgenossen nicht ergriffen haben. Sie sind stattdessen mit Volldampf in die Menschenrechtsfalle gelaufen, die der Feind gegen uns aufgestellt hat. Diese Frage war sozusagen die Vorgeschichte meiner politischen Umorientierung. Diese wurde angestoßen vom Hegelschen Begriff des Krieges, den er als Willensanstrengung eines Volkes und als Moment seiner Gesunderhaltung deutet. Als “Marxist” habe ich mich damit anfangs schwergetan. Aber ich wurde diesen Gedanken nicht wieder los. Er hängt eng zusammen mit dem Hegelschen Begriff des Volkes als einer selbstbewussten geistig-organischen Willens- und Entwicklungs-gemeinschaft, der aus dem Begriff des Absoluten (Gottes) hervorgeht.

    Ganz allgemein bin ich dabei davon abgekommen, mir Zukunft und Welt nach meinen eigenen Wünschen und Vorstellungen zurechtzulegen. An die Stelle des Wunschdenkens trat das Denken des Begriffs. Man mag sich dazu das Bild machen, dass vor einem eine Eichel als absolute Singularität liegt, die beginnt, sich zur Eiche auseinanderzulegen. Der Betrachter hat noch niemals den vollständigen Zyklus einer Eichel beobachtet. Was bleibt ihm anderes übrig, als mit seinem Denken den Trieb aufzusuchen, der aus der Eichel einen Baum treibt. Das genau ist der Standpunkt, von dem aus Hegel die Welt betrachtet (besser: denkt).

    Kann man sich ein Volk vorstellen, das Kriege ohne Kriegsziele führt, und deshalb im Sieg darauf verzichtete, dem überwundenen Feind seinen Willen aufzuzwingen? Das gibt es noch nicht einmal “im Himmel”. Und Jesus selbst spricht es aus: “Ich bin nicht gekommen, Frieden zu bringen sondern das Schwert” (Matth 10,54).

    Wahrhaftes Denken richtet sich nicht gegen Krieg, sondern erkennt, dass Krieg ein Moment der Entwicklung Gottes in der Welt ist. Der Einzelne ist dabei nicht gefragt, ob ihm das gefällt oder nicht. Die Wesensschau des Krieges ist zugleich Wesensschau des Friedens. In dieser Verdoppelung des göttlichen Wesens wirkt der Geist als Trieb der Freiheit, in der die Gegensätze Krieg und Frieden versöhnt sind (Scheint auf im Satz der römischen Staatskunst:”Si vis pacem para bellum!” = willst Du Frieden, dann bereite Krieg vor). Krieg ist das Moment der Unfreiheit, d.h. die Bedrohung des Eigenwillens. Der nach seiner Freiheit strebende Geist kennt diese Bedrohung und arbeitet ihr entgegen.

    Das uns aufgezwungene Holocaust-Narrativ bedroht unsere Freiheit durch Deformation unserer Volksseele, zwecks debellatio mentalis des Deutschen Reiches.

    Verhält sich der Angegriffene “friedlich”, ist der Angreifer zufrieden. Es ist der Angegriffene, der aufstehen muss, um frei zu sein. Als der absolute Wert schließt die Verteidigung, also die Wiederherstellung der Freiheit, jegliches Kosten-Nutzenkalkül aus. Freiheit will sich selbst, koste es, was es wolle. Je entfernter der Sieg im Freiheitskampf scheint, desto dringlicher ist es, jetzt aufzustehen.

    Es gibt also nicht den kurzgeschlossenen Weg zur Glückseligkeit. Nur der am Bösen sich abarbeitende Geist findet seine Erfüllung – Schmerzen eingeschlossen.

    Die Welt, wie wir sie als geschichtlich geworden vorfinden, ist nur ein Beispiel der logischen Begriffsmomente, die ewig wahr sind. Denn “alles Vergängliche ist nur ein Gleichnis…” (Goethe, Faust II am Ende). Wir als Einzelne sind in sie eingefügt – als Gehilfen Gottes bei seiner Selbstfindung und dadurch des göttlichen Wesens teilhaftig.

    Das vorausgeschickt ist es einsichtig, dass, wären wir nicht zum Feldzug gegen die Offenkundigkeit des Holocaust aufgebrochen, wir unsere Bestimmung verfehlt hätten. Was wir erreicht haben, ist notwendig und deshalb viel. Aber wir sind hinter unseren Möglichkeiten zurückgeblieben, deshalb haben wir fast nichts erreicht.

    Notwendend ist die Überwindung der Schockstarre, in die uns das kriegerische Gemetzel des 2. Weltkrieges und die Deutung des Geschehens durch die Sieger versetzt hat. Es war ein Enthauptungsschlag. Die bis heute nicht gelöste Schockstarre wird erst dann weichen, wenn in die Deutschen das Bewusstsein zurückkehrt, dass der Krieg nicht vorüber ist, sondern von unseren Feinden fortgesetzt wird – nur mit anderen, Friedensillusion erzeugenden Mitteln. Die Holocaust-Justiz ist nicht Teil der rechtsprechenden Gewalt. Sie ist nichts anderes als eine feindliche Geschützstellung. Die daran mitwirkenden Juristen sind keine irrenden Rechtsanwender, sondern vorsätzlich handelnde Verräter (Kollaborateure) und als solche nach dem fortgeltenden Reichsstrafrecht gemeine Verbrecher.

    Die von uns in den Leugnungsprozessen verfolgte Strategie diente diesem Ziel. Sie hätte ihre Wirkung in erster Linie außerhalb der Gerichtssäle entfalten können. Die Nationale Publizistik hat diese Aufgabe aus Feigheit nicht angenommen, stattdessen nur über “Verletzung der Meinungsfreiheit” gejammert und gefordert “§ 130 StGB muß weg!”, wo es hätte heißen müssen: “Werft die Jüdische Besatzungsmacht aus dem Land! – und macht den Verrätern den Prozess!”

    Mit der “Theorie vom induzierten Irresein” arbeitet man an der Entschuldigung der Verräter, man macht sie zu schuldunfähigen Geisteskranken.

    Ich weiß, was im Kopf eines “Richters”, der mit einem Leugnungstatbestand befasst ist, vor sich geht. Jeder Richter weiß, dass er im Verurteilungsfall das Recht beugt und einen Unschuldigen vor sich hat.

    Mit kameradschaftlichen Grüßen
    Horst

    http://globalfire.tv/nj/16de/verfolgungen/01nja_holorichter_als_taeter.htm

    Reply
    1. 27.1
    2. 27.2

      arabeske654

      ‚Sittlichkeit (Moral) ist die Gesamtheit der inneren auf die Gesinnung bezogenen Verhaltensnormen. Sittliches Verhalten ist das auf das Gute um seiner selbst willen gerichtete Verhalten. Die Ausrichtung am Gewissen und am Guten unterscheidet die Sittlichkeit vom Recht. In Konfliktlagen zwischen Recht und Sittlichkeit verlangt das Recht grundsätzlich
      Rechtsgehorsam, berücksichtigt aber die Anforderungen der Sittlichkeit durch Milderung der Rechtsfolge des Rechtsbruchs.‘ (Koebler ‘Rechtswörterbuch’ ‚Sittlichkeit‘ S. 379)

      Sittlichkeit und Recht stehen sich oppositionell gegenüber. Das bedeutet ein Rechtsorgan wie ein Richter oder Staatsanwalt, der dem Recht dient und es durchsetzt ist von Beruf ein unsittlicher und damit unmoralischer Mensch. Besonders deutlich tritt dies bei der Umsetzung des §130 StGB hervor, der die freie Meinungsäußerung zu einer Rechtsverletzung macht und sie abstraft. Diese Berufsunsittlichen wissen ganz genau, das sie mit der Umsetzung des Paragraphen selbst zu kriminellen werden, beruhigen aber ihr Gewissen mit dem Verdienst für diese Judastat und der Begründung nur auf Anweisung zu handeln. Jedoch ist der Anweisende nicht der Ausführende und somit wird der ausführende “Richter” zum Täter nicht nur am Verurteilten sondern auch an seiner eigenen Seele und seinem Gewissen.

      Reply
      1. 27.2.1

        Planetarer Stern Lamat

        Mit diesem Thema beschäftigt sich auch die Freeman Bewegung und ganz besonders Joe Kreissl aus Österreich (Mens-ch vs. Person-Maske)… Joe Kreissl hat dem Staat gekündigt und wandelt nicht mehr als Person, sondern als Mensch durch die Welt… Auch hat er dem “Recht” den Rücken gekehrt und sich in die geistige Sittlichkeit gestellt…

        Reply
        1. 27.2.1.1

          arabeske654

          ‚Mensch ist das mit Verstand und Sprachvermögen begabte Lebewesen von seiner Geburt bis zu seinem Tod. Der Mensch steht im Mittelpunkt des von ihm gestalteten Rechts. Er hat bestimmte grundlegende Rechte gegenüber dem Staat.‘ (Koebler Def. ‚Mensch‘ S. 273)!

          Der Mensch und die natürliche Person ist im Recht identisch somit dem positiven Recht untergeordnet. Der Verzicht auf den Positivismus gelingt nur als geistig sittliches Wesen, das außerhalb des vom Menschen geschaffenen illusionären fiktiven Rechtes steht.

          ‚Rechtsbankrott ist das Unvermögen einer Rechtseinrichtung, den Rechtsunterworfenen Recht zu verschaffen. Eine Rechtseinrichtung offenbart beispielsweise Rechtsbankrott, wenn sie Lügner an die Spitze gelangen lässt, Schmierer zu Schriftführern macht, Betrüger zu Kassierern, Fälscher zu Protokollanten, Hochstapler zu Beisitzern und Erpresser zur Rechtsaufsicht. Eine Besserung verspricht unter solchen Umständen allein die vollständige Rückkehr zu allgemein anerkannten
          Werten (z.B. Wahrheit, Freiheit) und Rechtsgrundsätzen.‘ (ebenda. ‚Rechtsbankrott‘ S. 336)!

          Das ist der Punkt an dem wir uns heute in diesem Land befinden. Der Rechtsbankrott ist eingeleitet durch die, welche sich als Regierung bezeichnen und wir gepflegt durch jene welche sich als Exekutive des Rechtes ausgeben. Die Politik hat hier ein Interregium geschaffen indem das positive Recht außer Kraft gesetzt wurde. Dieser rechtsleere Raum wird darüber hinaus noch verteidigt von denen die sich angeblich für die Einhaltung des Rechts von berufswegen einzusetzen haben.
          Lügner an der Spitze und Erpresser als Rechtsaufsicht.
          Es gibt jetzt zwei Möglichkeiten (eigentlich drei) dem zu begegnen. Die erste ist die Rückkehr zu den Rechtsgrundsätzen durch Wahrheit und Freiheit.

          ‚Wahrheit ist der mit Gründen einlösbare und insofern haltbare Geltungsausspruch über einen Sachverhalt. Die Wahrheit ist die Grundlage der Freiheit. Sie wird verletzt vor allem vom Lügner, Fälscher, Hochstapler und Betrüger.‘ (ebenda. ‚Wahrheit‘ S. 481)! !

          ‚Freiheit ist allgemein die Möglichkeit der uneingeschränkten Entfaltung. Ihre geistige Voraussetzung ist die (vom Lügner unredlicherweise verlassene) Wahrheit. (lat. in veritate libertas)…’ (ebenda. ‚Freiheit‘ S. 153)!

          Der zweite Weg, ist die Erkenntnis, das vorliegende Recht versagt hat und zu gefährlich ist in dieser Form weiter gebraucht zu werden. Damit verbunden wäre die generelle Abkehr vom positiven Recht durch Rechtsverzicht, bis genügend geistig sittliche Wesen aus diesem fiktiven Recht ausgetreten sind und man sich daran machen kann eine neue Form der Übereinkunft zu finden, die im Interesse aller steht.

          Der dritte Weg ist, alles so laufen zu lassen wie es läuft.

          Aber wer will das schon?

        2. Planetarer Stern Lamat

          Das Person und Mensch im “postiven Recht” identisch sind, kann schonmal nicht sein… denn im juristischen Wörterbuch ist der “Mensch” und die “Person” separat definiert…

          ‚Person ist wer Träger von Rechten und Pflichten sein kann. Natürliche Person ist der Mensch und zwar von der Vollendung seiner Geburt bis zu seinem Tod.‘ (ebenda, Def. ‚Person‘ S. 309)

          “…natürliche Person ist der Mensch… und zwar von der Vollendung seiner Geburt bis zu seinem Tod…”

          Das bedeutet der Mensch der ist, wird ab Vollendung der Geburt eine Natürliche Person und zwar bis zu seinem Tod… stellt sich mir die Frage… was bedeutet “Vollendung der Geburt”, wenn der Mensch ist…? Ist mit der Vollendung der Geburt, die Registration im Staat gemeint..? oder ist es gar der Moment wo das Schiff zu Wasser gelassen wird (Taufe)…?

          “…Vollendung seiner Geburt bis zu seinem Tod…” … da fällt mir irgendwie der CQV-Cestui Que Vie Act ein, wo der Mensch als tod bzw. verschollen gilt, wenn er sich nicht innerhalb von 7 Jahren lebend zurück meldet… (Personen unter 7 Jahren sind vollkommen geschäftsunfähig §  865 und § 170 Abs. 1 ABGB)… zusätzlich siehe Beitrag Conrebbi…

          …”Natürliche Person ist der Mensch”… wenn die natürliche Person der Mensch ist… bedeutet das dann auch das der Mensch eine natürliche Person ist… oder stimmt dies nur in der einen Richtung…

          Das ganze kommt mir vor wie ein gordischer, schier unlösbarer Knoten… die 3 Wege die du aufzeigst, laufen meiner Ansicht alle simultan nebeneinander und werden zu einem gegebenen Zeitpunkt kulminieren…

          …und was ich mich bezüglich des juristischen Wörterbuch frage…
          …”In wessen Auftrag wurde dieses magische Buch geschrieben…?

          Viele Fragen und wie man sieht…
          …es bleibt weiterhin spannend…

          Eine SchachmattErklärung an die Regierenden – juristischer Aufsatz von Joe Kreissl

          http://www.welcometofreedom.at/die-juristische-erklaerung-des-system-schachmatt-durch-geistige-sittlichkeit-aufsatz-von-joe-kreissl/

        3. arabeske654

          Ganz offenkundig ist Person und Mensch doch identisch für das positive Recht. Du schreibst es doch selbst:

          ‚Person ist wer Träger von Rechten und Pflichten sein kann. Natürliche Person ist der Mensch und zwar von der Vollendung seiner Geburt bis zu seinem Tod.‘ (ebenda, Def. ‚Person‘ S. 309)

          Natürliche Person ist der Mensch – Der Mensch ist also für das positive Recht Person, welches Adjektiv er dabei mit auf den Weg bekommt ist nebensächlich. Person ist Mensch – Mensch ist Person, damit kann er Träger von Rechten und Pflichten sein. Das ist die Betrachtung aus der Sicht des positiven Rechtes.

          Das juristische Wörterbuch ist für Juristen geschrieben als Werkzeug für ihre tägliche Arbeit. Aber wie jedes Werkzeug ist es frei jeglicher Intention und kann sowohl für das Gute als auch für das Böse verwendet werden.

        4. Planetarer Stern Lamat

          So ganz offenkundig wie es scheint, ist es offenbar aber doch nicht… sonst wäre dies nicht Thema (Mensch vs. Person) an allen Ecken und Enden… Das juristische Wörterbuch definiert Mensch anders als Person und vermischt es dann plötzlich in der Rolle der Person… wenn etwas das selbe ist, dann brauche ich dafür nicht 2 verschiedene Definitionen… ausser man möchte damit verwirren (diabolisch… von diaballein, was soviel wie “durcheinander werfen” heißt.)

          Der Joe Kreissl vom Video sagt ja auch von sich selber, daß er nicht Person ist, sondern eine Person haben kann… Bei soviel Verwirrung wie in dieser Thematik herrscht, ist es für mich auch gut verständlich, warum Menschen sich von ihrer Person trennen möchten… vielleicht ist es auch notwendig dies zu tun, da der Mensch in der Rolle der Person permanent vergewaltigt wird…

          Mensch ärger Dich nicht, war noch nie eines meiner Lieblingsspiele… Zeit das Spielfeld zu verlassen… zumindest im Inneren habe ich es schon vor langer Zeit verabschiedet… Dies ist meine Form des friedlichen Widerstand…

        5. arabeske654

          Gut, der mathematische Kurzschluß a=b also b=a war etwas zu kurz.
          Ich will versuchen es etwas anders zu erklären. Ich weis nicht ob Du mit den Prinzipien der objektorientierten Programmierung vertraut bist. Ich will versuchen das kurz zu umreißen, dann wird hoffentlich die Sache Mensch Person etwas klarer.

          Objekte sind in der Programmierung die ausführenden Elemente. Sie haben ihren Ursprung in einer Klasse. Die Klasse selbst ist eine Art Blaupause für die Erzeugung eines Objektes. In der Klasse können Funktionen (Methoden) und Eigenschaften vereinbart werden, die dann die Funktionalität eines Objektes ausmachen. Diese Funktionen und Eigenschaften können darüber hinaus vererbt werden. Das bedeutet eine andere Klasse kann Teile oder alle Eigenschaften und Methoden einer anderen Klasse erben und diese zusätzlich erweitern. So weit so gut.

          Stell dir eine Klasse vor, die nennt sich ‘Geburt’ – ihre Methoden sind ‘natürlich’ und ‘juristisch (künstlich)’. Diese Klasse ist abstrakt, was bedeutet aus ihr werden keine Objekte erzeugt sonder sie vererbt ihre Methoden nur weiter an andere Klassen.

          Die nächste Klasse ist ‘Person’, sie erbt von der Klasse ‘Geburt’ beide Methoden, wobei bei der Erstellung des Objektes als Inkarnation jeweils nur eine der beiden Methoden zulässt. Als Kennzeichen für die Methode mit der dieses Objekt inkarniert wird bekommt sie die Eigenschaft ‘natürlich’ oder ‘juristisch’. Darüberhinaus sind in ihr jeweils ein Satz an Methoden ‘Rechte’ und Pflichten’ implementiert, die wiederum von der geerbte Klasse ‘Geburt’ und ihren Methoden abhängig sind.

          Ein Objekt der Klasse Person kann die Erzeugungsmethode ‘natürliche’ Geburt haben, wird dann Mensch genannt und besitz einen Satz an Methoden aus dem Fundus ‘Rechte’ und ‘Pflichten’ entsprechend ihrer Eigenschaft ‘natürlich’.
          Oder ein Objekt der Klasse Person kann die Erzeugungsmethode ‘juristische’ Geburt haben und wird dann Firma genannt und besitz ebenfalls den entsprechenden Satz an Methoden aus dem Fundus ‘Rechte’ und ‘Pflichten’.

          Beide Objekte obwohl äußerlich auf den ersten Blick nicht gleich haben jedoch den selben Ursprung.
          Das ist die Betrachtungsweise aus der Sicht des Rechtes auf den Menschen bzw. die Firma. Beides sind Personen, die sich nur durch bestimmte Eigenschaften und Methoden unterscheiden und dennoch nicht außerhalb des Rechtes existieren (für das Recht), so wie die Objekte in dem fiktiven Programmierbeispiel nicht außerhalb der Software existieren können.

        6. Planetarer Stern Lamat

          Hier noch ein Beitrag zu diesem Thema… – Mensch/Person –

  15. 26

    Kleiner Eisbär

    Noch ein paar kleine Einzelheiten…

    “1 Einleitung der Übersetzerin

    Das vorliegende Werk des zum katholischen Christentum übergetretenen US-Juden Ben Weintraub stellt eine wertvolle Ergänzung der revisionistischen Forschungstätigkeit dar. Der Verfasser verliert keine Zeit damit, die gängige Vorstellung vom “Holocaust” auf ihre Richtigkeit zu überprüfen; dies haben andere bereits ausführlich getan, und Weintraub baut auf den Ergebnissen ihrer Forschungen auf. Er legt anschaulich dar, dass die mit dem “Holocaust” verbundenen Vorstellungen, allem voran die Sechsmillionenzahl, religiöser Natur sind; sie wurzeln in Torah und Talmud. Die Revisionisten müssen somit nicht nur gegen ein auf Lug und Trug beruhendes Geschichtsbild ankämpfen, sondern – und dies ist eine ungleich schwierigere Aufgabe – auch gegen einen barbarischen Aberglauben.

    Weintraubs fesselnde Studie erschien 1995 unter dem Titel The Holocaust Dogma of Judaism bei Self Determination Committee, P.O. Box 15288, 20003 Washington, D.C., und erlangte in den USA beträchtliche Verbreitung. Vertrieben wird das Buch von Dr. Robert L. Brock, einem radikalen, dezidiert antizionistischen Negerführer, der für eine partnerschaftliche Zusammenarbeit der militanten Schwarzen mit radikalen Weißen eintritt. Ziel dieser Zusammenarbeit ist die friedliche Trennung der beiden Rassen, von denen jede ihr eigenes, flächenmäßig ihren Bevölkerungsanteil widerspiegelndes Territorium erhalten soll. Den Propagandisten der “Multikultur”, unter denen die Juden bekanntlich die erste Geige spielen, läuft es angesichts solcher Visionen kalt den Rücken herunter, denn nichts fürchten sie mehr als ethnisch und kulturell homogene Staaten. Gerade heute erleben wir mit der bei Merkel & Co. in Auftrag gegebenen “Transformation” der weißen Menschen Europas in eine undefinierbare Misch-Bevölkerung den Höhepunkt des jüdischen Multikultur-Kriegs gegen die Weißen. Die Wanderprediger der “multikulturellen Gesellschaft” brauchen nämlich gemischtrassige Staaten, um die in diesen unvermeidlich entstehenden Spannungen und Konflikte zwischen verschiedenen Rassen und Kulturen ausnützen und je nach Bedarf die eine Seite gegen die andere ausspielen zu können; zudem fördern sie die Rassenmischung zielstrebig, weil eine degenerierte Mischlingsbevölkerung ohne Identität und Tradition sich ungleich leichter manipulieren und ausbeuten lässt als ein sich seiner Wurzeln bewusstes, ethnisch homogenes Volk.

    Eine Gesamtübersetzung des Buchs kam aus zwei Gründen nicht in Betracht. Einerseits behandeln einige Kapitel spezifisch amerikanische Themen, andererseits ist vieles, was Weintraub schreibt, jenem Publikum, an das sich die deutsche Ausgabe richtet, bereits bekannt. Zudem enthält das Werk eine gewisse Anzahl unnötiger Wiederholungen, die ich stillschweigend ausgelassen bzw. verbessert habe, ohne jeweils ausdrücklich darauf hinzuweisen. An einigen Stellen habe ich auch ein paar eigene Sätze hinzugefügt. Ich bin mir sicher, dass Weintraub es mir nicht übel nehmen wird.

    Wir gehen schwerlich fehl in der Annahme, dass die von uns ausgewählten Abschnitte dem Leser zahlreiche überraschende Einsichten vermitteln werden, denn Ben Weintraub rührt an Dinge, die auch über die Holocaust-Lüge unterrichteten Menschen gewöhnlich verborgen bleiben.

    “Der einfache Schritt eines mutigen Menschen besteht darin, nicht an der Lüge teilzuhaben. Ein Wort der Wahrheit wiegt die Welt auf.” (Alexander Solschenizyn)

    …”

    Das jüdische Holocaust – Dogma…

    http://globalfire.tv/nj/16de/juden/01naj_das_juedische_holocaust_dogma.htm

    Reply
  16. 25

    goetzvonberlichingen

    Mal was anderes. Mit kritschem Verstand lesen.Aber ich wollte es nicht vorenthalten:
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    “Die Arche von Gabriel”.
    Russlands Flotte beginnt mit Transport eines mysteriösen Geräts”(eines in Saudi-Arabien gefundenen mysteriösen Artefakts in die Antarktis )
    8. Dezember 2015
    Ein irrsinniger Bericht aus dem Kreml wurde heute vom Verteidigungsministerium (MoD) erstellt, und der plötzliche Einsatz gestern von Aerospace Forces (AF)mit zwei Satelliten .. für den Schutz des Marineforschungsschiffes “Admiral Vladimisky”-das gerade den saudi-arabischen Hafen von Jeddah verließ, nach der Übernahme an Bord einer geheimnisvollen Fracht. Diese Fracht, bezeichnet als die “Arche des Gabriel”, dessen Bedeutung so wichtig zu sein scheint, dass Präsident Putin weitere Kriegsschiffe, den Lenkraketenkreuzer “Warjag”, die Sovremennyy-Klassenzerstörer “Bystry”, die “Boris Chilikin” -Klasse Flotte “Öler Boris Butoma” und den leistungsstarke Bergungsschlepper “Alatau” hinzubeorderte.Diese Flotte beendete ihrer derzeitige Mission in Indien. Die(reaktivierte) “Admiral Vladimisky” traf im Südlichen Ozean zum Rendezvous zu den anderen Schiffen , um mehr Schutz zu bekommen, wenn sie in die Antarktis fahren.

    Laut diesem Bericht, wobei die beispiellose Mission vom “Admiral Vladimisky”- Forschungsschiff durchgeführt wird, begann am 6. November, wo es aus Kronstadt auslief, zur der ersten Antarktis-Expedition der Föderation sei 30 Jahren. Geleitet durch das russ. Verteidigungsministerium, wird die mit einer solchen “kritische-militärisch-religiösen” Bedeutung beschriebene Ladung transportiert.Diese enthält Kapseln mit russischem Boden, von den Bereichen der militärischen Ruhm- und Grabstätten von russischen Seeleuten von ausgewählten Häfen .

    Zu dem, was diese erstaunliche Mission noch angespornte, wird in diesem Bericht erläutert, das Seine Heiligkeit Patriarch Kirill von Moskau am 25. September.. Vertretern der Hüter der beiden Heiligen Moscheen in Mekka, Saudi-Arabien kontaktierte! Es sei eine geheimnisvolle altes “Gerät / Waffe” unter der Masjid al-Haram-Moschee (Große Moschee) entdeckt worden, als man ein sehr umstrittenes Bauvorhaben im Jahre 2014 begonnen hatte.

    Als die Grabungen fortschritten unter der “Grand Mosque”, so dieser Bericht weiter, stiess man auf dieses geheimnisvolle “Gerät /bzw. Waffe”. Diese wurde am 12. September von einem 15-Mann-Team entdeckt. Beim ihrem Versuch.. den Fund zu entfernen wurde das Grabungs-Team sofort von einer massiven “Plasmaemission” herausgeworfen und getötet.Baukräne stürzten um, mindestens weitere 107 Personen(?) wurden im Umkreis getötet.

    http://beforeitsnews.com/mediadrop/uploads/2015/50/df3ba069626052e43440fa524927110e2c6c74a3.jpg
    http://beforeitsnews.com/mediadrop/uploads/2015/50/ad8a5759a8e63483ee54b613cbf19f673ffb937a.jpg

    Die Katastrophe wurde noch schlimmer. Kaum vierzehn Tage nach dem ersten Versuch, diese geheimnisvolle “Gerät / Waffe” weiterhin zu entfernen, misslang am 12. September der nächste Versuch.Ein weiterer Versuch am 24. September misllang wieder, wobei mehr als 4.000 Menschen getötet wurden, wieder durch eine andere massive “Plasmaemission”. Zehntausende gerieten in Panik, aber Saudi-Beamten wurde dann die Schuld an der Massenpanik zugeschoben.

    Nach der katastrophalen Zahl der Todesopferagb es einen zweiten Versuch der Saudis, dieses geheimnisvolle “Gerät / Waffe” zu entfernen, …Seine Heiligkeit Patriarch Kirill wurde hinzugezogen! Die Große-Moschee-Emissäre nahmen Bezug auf eine der ältesten islamischen Handschriften die jedoch die russische Kirche besitzt.So kontaktierte und beteiligte man nun die russische Orthodoxe Kirche. Diese besaßen von römisch-katholischen Kreuzfahrern aus dem Jahre 1204 gerettete Unterlagen, als sie die Kirche der Heiligen Weisheit (jetzt bekannt als “Hagia Sophia”) in Konstantinopel (heute Istanbul, Türkei)verliessen. Der Titel heisst: “Anleitung Gabriels an Mohammed”.
    Wichtig ist, zu beachten, so erläutert dieser Bericht, das dies im Westen so gut wie unbekannt war, dass die römisch-katholische Kreuzzüge nicht nur gegen die Völker des islamischen Glaubens gerichtet waren, sondern auch gegen die russisch-orthodoxe Kirche.Während dieser Kreuzzüge hat die Russisch-Orthodoxe-Kirche nicht nur ihren eigenen religiösen Bibliotheken vor der Zerstörung bewahrt, sondern auch diejenigen, die Muslimen gehörten.

    Was die Inhalte dieser alten islamischen Manuskripte angeht, “Gabriels Anweisungen So Muhammad”, geht es um Anweisungen, die Muhammad durch den “Engel Gabriel” in einer Höhle namens Hira gegeben wurden, auf dem Berg genannt Jabal – an- Nour, in der Nähe von Mekka. Wobei diese “Engel” Mohammed eine “Box / Arche” mit “immenser Kraft” anvertrauten.Ihm war es verboten, diese zu verwenden, da diese “Gott” gehörte. Seitdem war der Schrein an diesem Ort begraben um angebetet zu werden. Von der Zeit “Der Erschaffung des Menschen “, bis seine Zukunft. Zur Auf und Entdeckung in den Tagen der Yawm al-Qiyamah oder Qiyamah, was wörtlich übersetzt” Tag der Auferstehung” und Nutzung durch die “Engel”.

    Obwohl dieser “MoD-Bericht” so gut wie nichts über die Gespräche zwischen Seiner Heiligkeit Patriarch Kirill und den Abgesandten der Großen Moschee in Bezug auf diese geheimnisvolle “Waffen / Gerät” enthält, ist es erstaunlich dass Präsident Putin zum ersten Mal über diese ernste Situation am 27. September informiert und eingeschaltet wurde!
    Er reagierte sofort und bestellte die Mission in die Antarktis, das “Admiral Vladimisky”-Forschungsschiff, wobei er auch, 3 Tage später, am 30. September, Luft- und Raumfahrtkräfte anwies die Islamischer-Staat-Terroristen und Ziele in Syrien zu bombardieren.

    Es ist schon seltsam, was dort abläuft, da ja Russland im grunde den Saudis, dem ISIS-Daesh und den VSA(NATO) gegenübersteht.. was Syrien (und andere Konflikte) angeht.

    Warum hilft Russland hier Saudi-Arabien? Es muss schon ein sehr trifftiger Grund sein um eine ganze Flotte(incl. Satelliten-Einsatz) in die Antarktis zu entsenden, aber mit diesen Nationen im Fast-Krieg (mit den Regierungen des Westens) zu sein. Man braucht nur das folgende Video von einigen der russischen Top-Offiziere zu beobachten um zu erklären, was es mit der Antarktis und ihrer Vergangenheit auf sich hat, um herauszufinden, für sich selbst, wie wichtig diese Zeiten wirklich sind in denen wir leben.

    http://beforeitsnews.com/blogging-citizen-journalism/2015/12/must-see-russia-begins-transport-of-saudi-arabias-mysterious-ark-of-gabriel-to-antarctica-2525606.html

    http://sputniknews.com/russia/20150529/1022692234.html

    Faktencheck :

    Russland/Antarktis 2014-15
    In einem zweiten Unternehmen hat sich am 18. August das Forschungsschiff ADMIRAL VLADIMIRSKIY auf eine durch die Arktis führende Weltumrundung gemacht. Das Schiff ist das einzig verbliebene von sechs in den 1970-er Jahren in Polen gebauten, 9.000 ts (147m) großen Forschungsschiffen der AKADEMIK KRYLOV-Klasse. Diese bieten an Bord viel Platz für einzuschiffende Wissenschaftler, die in insgesamt 26 Laboratorien arbeiten können. Die VLADIMIRSKIY diente zunächst bei der Schwarzmeerflotte, wurde dann in die Ostsee zur Baltischen Flotte verlegt. Zwischen 1995 und 2004 wurden fünf der KRYLOV-Forschungsschiffe außer Dienst gestellt, und auch die ADMIRAL VLADIMIRSKIY lag mehr als zehn Jahre lang inaktiv in Kronshtadt an der Pier. Erst kürzlich wurde sie wieder reaktiviert und geht nun auf „Große Fahrt“.

    Die Reiseroute führt zunächst durch Nord- und Norwegensee in die Barentssee, wo ein erster Besuch in Murmansk auf dem Programm steht und wahrscheinlich Wissenschaftler und Ausrüstung für die nachfolgende Arktisfahrt an Bord genommen werden. Von Murmansk geht es nämlich auf dem Nördlichen Seeweg (vermutlich mit Eisbrecher-Begleitung) nach Osten in Richtung Pazifik. An der russischen Arktisküste sind Besuche in Dikson, Tixi und Pevek geplant, bevor dann durch die Beringstraße der Pazifik erreicht und Petropavlovsk-Kamchatskiy angelaufen wird. Der anschließende Kurs führt die VLADIMIRSKIY über den Pazifik nach Vancouver (Kanada) und dann an der nordamerikanischen Westküste entlang nach Süden. In Nicaragua steht – noch an der Pazifikküste – ein Besuch in Corinto auf dem Programm, bevor es dann durch den Panamakanal in die Karibik und zu einem weiteren Besuch nach Havanna (Kuba) geht. Nach Atlantikquerung ist dann noch ein abschließender Besuch in Brest (Frankreich) geplant. Ende Dezember wird das Forschungsschiff in Kronshtadt zurück erwartet.

    Quellen:
    http://sputniknews.com/russia/20151206/1031310899/russian-research-ship-admiral-vladimirsky.html

    http://forum-sicherheitspolitik.org/viewtopic.php?t=4450&p=183659
    GlobalDefence.net – New Decade of Information
    http://www.globaldefence.net
    http://cdn3.img.sputniknews.com/images/103080/79/1030807919.jpg

    Wie auch immer, eine seltsame Geschichte..die man weiter verfolgen sollte..
    Kern der Story ist, das die ADMIRAL VLADIMIRSKIY existiert.. reaktiviert wurde und sich mit den anderen Schiffen vereinte.

    Reply
    1. 25.1

      arabeske654

      Das Photo mit dem Blitz, der in den Kran einschlägt ist definitv ein Fake. Schau Dir mal die Leute unterhalb an, dort ist weder Eile noch Überraschung, Angst oder Staunen zu sehen. Die gehen gelassen und normal ihren Tagesgeschäften nach, als wäre nichts, wo doch grad ein Unwetter tobt mit starkem Wind und Blitzeinschlägen.

      Reply
      1. 25.1.1

        goetzvonberlichingen

        Das ist alles, was du dazu beizutragen hast?

        Reply
        1. 25.1.1.1

          arabeske654

          Hätte es mehr sein müssen?

        2. goetzvonberlichingen

          Ja.. wenn schon denn schon.Wie an der “Wursttheke” Darfs ein bissle mehr sein ..:-(
          https://koptisch.wordpress.com/2015/09/24/mehr-als-70-tote-bei-massenpanik-in-mekka/

        3. arabeske654

          Das mit dem Bild ist mir sofort ins Auge gesprungen. Ansonsten erschließt sich mir die Story insgesamt nicht. Wenn die Saudi’s dort etwas gefunden haben, warum sprechen sie die Russen und nicht die Amis an das fort zu bringen? Wenn sie die Russen gefragt haben das fort zu schaffen, warum bringen die Russen das in die Antarktis ohne es vorher genauer zu untersuchen, wenn es doch so eine gewaltige Maschine ist und als Waffe nutzbar? Warum bunkern die Russen das Ding nicht oder die Saudis oder gar das auserwählte Volk und sagen der Welt “alles hört auf unser Kommando, wir haben hier die Armageddonmaschine”?

          Wenn der Blitz, wie beschrieben eine Plasmaemission ist, dann ist entweder der Kran die Quelle oder die Quelle ist in den Wolken?? Wenn der Kran die Quelle ist müßte der Blitz nach den Gesetzen von der Ionisierung von Gasen, in dem Fall Luft, an der Spitz des Kranes austreten müssen vice versa hätte in der Spitz des Kranes einschlagen müssen. Und natürlich die Pilger auf dem Platz, denen scheint dieses ganze Szenario am Arsch vorbei zu gehen. Für mich ist das Bild gephotoshoped.

        4. 25.1.1.2

          goetzvonberlichingen

          Im saudi-arabischen Pilgerort Mekka sind mindestens 107 Menschen ums Leben gekommen, als ein Kran auf die Große Moschee stürzte. Das gaben die saudi-arabischen Behörden bekannt. Grund für das Unglück war ein starker Sturm.

          Das Unglück in Mekka mit mehr als 100 Opfern ist durch einen starken Sturm ausgelöst worden. Ungewöhnlich kraftvolle Böen hätten den Kran umgerissen, sagte der Vorsitzende für Zivilschutz dem Sender Al-Arabija. In dem Gebiet seien auch Bäume und Schilder umgeknickt. Er wies Berichte zurück, nach denen >>>der Kran durch einen Blitzeinschlag umgerissen worden sei. Es habe auch keine Massenpanik gegeben, bei der Menschen ums Leben gekommen seien.

          Am Freitag war in Mekka ein Kran auf die Große Moschee gestürzt und tötete mindestens 107 Menschen. 238 weitere Menschen wurden verletzt.

          http://www.rp-online.de/…/zivilschutz-unglueck-in-mekka-durch-sturm-ausgeloe...
          https://www.tagesschau.de/ausland/mekka-101.html
          http://www.sueddeutsche.de › Panorama

          https://koptisch.wordpress.com/2015/09/24/mehr-als-70-tote-bei-massenpanik-in-mekka/

    2. 25.2

      Anti-Illuminat

      Russische Flotten in der Antarktis…Gegen die RD sind sie Machtlos.

      Ich habe mir mal die Mühe gemacht um nach einer Antarktisreise zu suchen. Das Ergebnis war das die ganzen Antarktisreisen ALLE über Südamerika an ein paar Inseln vorbei führen.

      Dann habe ich weiter gesucht um nach Antarktisreisen ins “Queen Maud Land”(besser bekannt als Neuschwabenland) zu suchen. Gefunden habe dann einen Arikel über die “Huber Buam” die die Gebirge da besteigen wollten. Interessant ist das die erst mal für diese Reise 30000(!!!) Euronen aufbringen mussten um überhaupt hinfahren zu dürfen.

      Vermutlich durften die unter Aufsicht nur den Berg da besteigen und wurden dabei strengstens bewacht. Damit nicht zuviele bewacht werden müssen wird ein extrem hoher Preis verlangt um dort hinzureisen

      Reply
  17. 24

    arkor

    eine gute Tat der USA zum Jahresende darf nicht fehlen: Der amerikansiche Samariter, ohne den die IS nicht denkbar wäre.
    http://de.sputniknews.com/politik/20151227/306806252/usa-retten-IS-fuerer-aus-ramadi.html

    Reply
  18. 23

    arkor

    das weckt Begehrlichkeiten:
    http://www.politaia.org/finanzterror/37-milliarden-tonnen-erdoel-in-syrien-gefunden/comment-page-1/#comment-213657

    und die Frankfurter Zeitung, bestätigt, den vollumfänglichen Rechtsbruch der BRD-Politiker, was natürlich die Frage aufwirft….was macht die BRD-Justiz? Eine Immunität der BRD-Abgeordneten ist ja nicht vorhanden auf grund fehlender Staatlichkeit.

    http://globalfire.tv/nj/16de/politik/01nja_faz_enttarnt_merkel_als_kriminelle.htm

    Reply
  19. 22

    Kleiner Eisbär

    Gefunden beim National Journal… 😉

    “Wenn eine Zeitung wie die FAZ eine Kreatur wie Merkel als Schwerstverbrecherin demaskiert …

    Das Reptil muss hinter Gitter

    Liebe Freunde und Leser
    des National Journal,

    Sie werden sich erinnern, dass wir der Vorreiter waren, Merkel eine Verbrecherin zu nennen. Wir gebrauchten von Anfang an diese ungeschminkte Sprache, um dieses grauenhafte “Reptil” zu enttarnen. Anfangs wurden für Merkels Untaten noch auf breiter Ebene Erklärungsversuche abgegeben und gegen freie Publikationen wie das NJ wegen seiner klaren Sprache mit dem Totschlagvokabular “extremistisch” gehetzt. Heute ist das etwas anders geworden. Bitte lesen Sie den folgenden Artikel, erschienen in der “Frankfurter Allgemeine Zeitung” und Sie werden verdutzt feststellen, dass wir mit sämtlichen Anschuldigungen gegenüber dem “mörderischen Reptil” bestätigt worden sind. Es handelt sich um einen Beitrag, wie er im NJ nicht sehr viel ungeschminkter hätte erscheinen können.

    Um so erschreckender ist es, dass die Klatsch-Deppen auf dem nach Honecker-Art organisierten CDU-Parteitag im Dezember 2015 in Karlsruhe auch noch minutenlangen “DDR-Volkskammer-Beifall” für Merkels Verbrechen spendeten. Welch eine Bande von Mittätern das “Reptil” aufgebaut und an sich geschweißt hat. Aber dass der folgende Beitrag in der wohl renommiertesten Systemzeitung der BRD erscheinen konnte, kündet von einer gewaltigen in Gang kommenden Gegen-Entwicklung. Wir, die Nationalen, die Völkischen, die Erkenner der notwendigen ethnischen Unversehrtheit und des völkischen Zusammenhalts haben nicht nur recht behalten, wir sind im Recht. Wir allein”! Um mit Gerd Honsik zu sprechen: “Lüge, wo ist dein Sieg?”

    Maastricht, Schengen, Dublin. Die unschuldigen Namen dreier europäischer Städte sind das Symbol für das Versagen des Rechts in Europa. Das Jahr 2015 wird als ein Jahr des Rechtsbruchs in die Geschichte eingehen, eines Rechtsbruchs, der deswegen dramatisch ist, weil er von Staaten begangen wurde, die eigentlich für den Schutz des Rechts verantwortlich sind. Was ist der Rechtsstaat wert, wenn die Staaten sich ihm nicht mehr unterordnen? Woran sollen wir uns halten, wenn wir uns auf das Recht nicht mehr verlassen können?

    Als Mitte August für Griechenland ein drittes Hilfspaket im Umfang von 86 Milliarden Euro genehmigt wurde, war zum wiederholten Mal ein trügerischer Friede („Zeit kaufen“) mit dem Verstoß gegen geltendes Recht bezahlt worden. Fiskalische Solidarität ist gemäß Geist und Buchstaben des Vertrags über die Europäische Union („Maastricht“) strikt verboten: No Bailout heißt das Gebot. Das schert die Euroretter nicht, es regt sie noch nicht einmal auf. In lediglich fünf von 19 Eurostaaten liegt derzeit die Schuldenquote unter den von Maastricht maximal geduldeten 60 Prozent (es sind die fünf kleinsten: Estland, Lettland & Co).

    Griechenland hingegen weist 177 Prozent aus, Italien 134 und Deutschland 76 Prozent. Alles verboten! Aber es wird nicht geahndet. Dass die Europäische Zentralbank im Verein mit einer Reihe nationaler Notenbanken gegen ihr Mandat die Grenze zur monetären Staatsfinanzierung längst überschritten hat, gehört ebenfalls zum alltäglichen Rechtsbruch.

    Europa wird nicht mehr durch das Recht integriert, – sondern durch den Rechtsbruch, falls man dies noch Integration nennen darf und nicht besser als Zeichen des Zerfalls deuten muss. Die Krise Europas resultiert nicht aus überzogener, sondern aus unzureichender Rechtstreue. Wer dies beklagt, wird entweder als Legalist verspottet oder, schlimmer noch, mit Achselzucken übergangen.

    …”

    http://globalfire.tv/nj/16de/politik/01nja_faz_enttarnt_merkel_als_kriminelle.htm

    Originalquelle…

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/grenzen-sind-fuer-eine-offene-gesellschaft-unverzichtbar-13975137.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

    Beim Lesen des Artikels mußte ich an Frank Schirrmacher denken…

    Reply
    1. 22.1

      Skeptiker

      @Kleiner Eisbär

      Das Reptil muss hinter Gitter.

      Wir schaffen das!

      http://41.media.tumblr.com/12d9f2d22e8a18efb27bacc1c0a94c68/tumblr_mstfxjfGEW1shd00xo1_1280.jpg

      Hier das Original.

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 22.1.1

        Skeptiker

        Willst Du Dir den Tag versauen, so kann hier geholfen werden.

        Gruß Skeptiker

        Reply
      2. 22.1.2

        Falke

        Skepti gegen das Monster oben ist die Hexe Baba Jaga eine außerordentliche Schönheit – kuckst Du –

        Gruß Falke

        Reply
        1. 22.1.2.1

          Falke

          Äh bei MIn. 0:26

  20. 21

    NSSA

    Einer der besten Artikel der letzten Zeit und ein würdiger Abschluss für das Jahr 2015!

    2016 wird es dann wohl endgültig zum Show-Down kommen – die allumfassende Scheinwelt wird dann auch für den Großteil der Menschen zusammenbrechen und das auf Lügen gebaute Gebäude in aller Öffentlichkeit einstürzen. Es bleibt letztlich nur zu hoffen, dass viele davon dann bereits diese Scheinwelt erkannt und dieses Gebäude rechtzeitig verlassen haben.

    Mit deutschem Gruß °/

    NSSA

    Reply
    1. 21.1

      Kurzer

      DEUTSCHLAND wird LEBEN und deshalb auch SIEGEN!

      “… Ich möchte vor der Vergangenheit und vor der Zukunft in Ehren bestehen und mit mir soll in Ehren bestehen das deutsche Volk. Die heutige Generation sie trägt Deutschlands Schicksal, Deutschlands Zukunft oder Deutschlands Untergang. Und unsere Gegner sie schreien es heute heraus: Deutschland soll untergehen und Deutschland kann ihnen nur eine Antwort geben: Deutschland wird leben und Deutschland wird deshalb siegen …”

      http://trutzgauer-bote.info/2015/12/25/deutschland-wird-leben-und-deshalb-auch-siegen/

      Reply
    2. 21.2

      Anti-Illuminat

      Ich mache jetzt auch meine Prognose zu 2016

      2014 lag ich hier sogar richtig
      2015 dachte ich das da mehr kommt wegen dem Sabbatjahr

      Nach all den schlechten Nachrichten mit den sog. “Flüchtlingen” bzw. der Umsetzung des Hooton Plans gibt es auch eine gute Nachricht zum Abschluss

      Dazu Günther Verheugen:
      “Ich glaube, dass wir im Jahr 2015 den Beginn eines Niedergangs erlebt haben”

      http://www.deutschlandfunk.de/europa-in-der-krise-wir-sehen-eine-tiefgehende-politische.694.de.html?dram:article_id=341202

      2015 war was Erkenntnisgewinn angeht ein gutes Jahr. Hierzulande merkt man wie korrupt die Medien(Lügenpresse) die Einheitsparteien und sämtliche Einrichtungen sind. Man klammert noch an AfD und Putin. Aber das war es dann schon.

      Man merkt auch das es mit dem System zu Ende geht. Was wird wohl als erstes Ausbrechen: Bürgerkrieg, Wirtschaftszusammenbruch oder 3. Weltkrieg. Ich glaube es wird der Wirtschaftszusammenbruch sein.

      Hier sind wir bei 2016. Im September endet ein Jubeljahr. Dann könnten Nägel mit Köpfen gemacht werden. Dann geht es Schlag auf Schlag. Vom Wirtschaftszusammenbruch bis zum Eintreffen der RD wird es maximal ein halbes Jahr dauern. In diesem halben Jahr werden JENE aber auch Russen und Chinesen, sowie sämtliche Waffensysteme an unser Land versuchen.

      Die Tatsache aber das JENE 2015 nicht schon am Ende des Sabbatjahrs die große Krise auslösten zeigt aber auch das JENE selber es mit der Angst zu tun bekommen haben. Der Kornkreis mit der Schwarzen Sonne am 8.8.2015 hat ihre Wirkung nicht verfehlt.

      Reply
      1. 21.2.1

        arabeske654

        Wenn sich die, die erkannt haben wie sie hier verarscht werden, endlich entschließen würden die Kooperation mit diesen Mördern und Lügnern aufzugeben, wäre diese Scheinrepublik innerhalb einer Woche bereit zur Abwicklung und wir könnten schon passend zum Frühlingsbeginn darüber nachdenken wie wir eine besser Welt für unsere Kinder errichten.
        Aber viel zu viele denken immer noch in den alten Bahnen, ich muß doch zur Arbeit und mich im Hamsterrad drehen, damit die Meinen morgen etwas zu essen haben, dabei vergessend, das der Zusammenbruch kommt. Denn das ist eine mathematische Gewissheit. Und die Lunte um das System in Brand zu setzen ist längst gezündet mit der Zinserhöhung durch die FED.
        Also worauf warten, lassen wir die BRD zusammen fallen wenn es uns nützt und nicht wenn es denen nützt.

        Reply
        1. 21.2.1.1

          Gernotina

          Man will es nicht glauben, aber es könnte sein, dass das ganze Elend sich noch länger hinzieht, als man es gemessen an den aktuellen Ereignissen überhaupt für möglich hält … wenn eine junge Seherin aus Bayern recht behält.
          Das deutsche Volk ohne eine Führung, die seine besten Kräfte bündelt, scheint nichts zu taugen für eine Revolution, nicht jedenfalls, bevor das Geldsystem crasht … viele Deutsche haben anscheinend nur noch Materielles als Halt und Lebenssinn.
          Europa soll wohl sturmreif geschossen werden für die NWO durch viele verschiedene Angriffe und die Völker sind von innen so zerstört (auch moralisch), dass sie 1. unfähig zum Denken und 2. zum Handeln sind, um das Steuer noch herumzureißen. Bis es dann zum großen Knall kommt, kann mit vielen kleineren “Katastrophen” gerechnet werden, Angriffe auf Sicherheit und Gesundheit, Wegnehmen aller nationalen Souveränität und Rechte … und die Feiglinge (Masse) werden es zulassen. Das ist für mich die eigentliche Katastrophe … es ist mir zutiefst fremd und unverständlich, ein so ehrloses und feiges Verhalten … wir werden sehen.

          Kommt alle gut ins neue Jahr !

          Hier Neues vom NJ

          Wenn eine Zeitung wie die FAZ eine Kreatur wie Merkel als Schwerstverbrecherin demaskiert …

          Wir gebrauchten von Anfang an diese ungeschminkte Sprache, um dieses grauenhafte “Reptil” zu enttarnen. Anfangs wurden für Merkels Untaten noch auf breiter Ebene Erklärungsversuche abgegeben und gegen freie Publikationen wie das NJ wegen seiner klaren Sprache mit dem Totschlagvokabular “extremistisch” gehetzt. Heute ist das etwas anders geworden. Bitte lesen Sie den folgenden Artikel, erschienen in der “Frankfurter Allgemeine Zeitung” und Sie werden verdutzt feststellen, dass wir mit sämtlichen Anschuldigungen gegenüber dem “mörderischen Reptil” bestätigt worden sind…

          http://concept-veritas.com/nj/16de/politik/01nja_faz_enttarnt_merkel_als_kriminelle.htm

        2. 21.2.1.2

          Gernotina

          FAZ Artikel vom 20.12.15

          Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20.12.2015, S. 2

          Grenzen
          Alle Menschen werden Brüder?
          Ob Euro-Rettung oder Flüchtlingshilfe: Das Recht wird gebrochen, um den Traum grenzenloser Solidarität zu verwirklichen. Dabei sind Grenzen für eine offene Gesellschaft unverzichtbar.

          von Rainer Hank

          Maastricht, Schengen, Dublin. Die unschuldigen Namen dreier europäischer Städte sind das Symbol für das Versagen des Rechts in Europa. Das Jahr 2015 wird als ein Jahr des Rechtsbruchs in die Geschichte eingehen, eines Rechtsbruchs, der deswegen dramatisch ist, weil er von Staaten begangen wurde, die eigentlich für den Schutz des Rechts verantwortlich sind. Was ist der Rechtsstaat wert, wenn die Staaten sich ihm nicht mehr unterordnen? Woran sollen wir uns halten, wenn wir uns auf das Recht nicht mehr verlassen können?

          Als Mitte August für Griechenland ein drittes Hilfspaket im Umfang von 86 Milliarden Euro genehmigt wurde, war zum wiederholten Mal ein trügerischer Friede (“Zeit kaufen”) mit dem Verstoß gegen geltendes Recht bezahlt worden. Fiskalische Solidarität ist gemäß Geist und Buchstaben des Vertrags über die Europäische Union (“Maastricht”) strikt verboten: No Bailout heißt das Gebot. Das schert die Euroretter nicht, es regt sie noch nicht einmal auf. In lediglich fünf von 19 Eurostaaten liegt derzeit die Schuldenquote unter den von Maastricht maximal geduldeten 60 Prozent (es sind die fünf kleinsten: Estland, Lettland & Co.).

          Griechenland hingegen weist 177 Prozent aus, Italien 134 und Deutschland 76 Prozent. Alles verboten! Aber es wird nicht geahndet. Dass die Europäische Zentralbank im Verein mit einer Reihe nationaler Notenbanken gegen ihr Mandat die Grenze zur monetären Staatsfinanzierung längst überschritten hat, gehört ebenfalls zum alltäglichen Rechtsbruch.

          Europa wird nicht mehr durch das Recht integriert, – sondern durch den Rechtsbruch, falls man dies noch Integration nennen darf und nicht besser als Zeichen des Zerfalls deuten muss. Die Krise Europas resultiert nicht aus überzogener, sondern aus unzureichender Rechtstreue. Wer dies beklagt, wird entweder als Legalist verspottet oder, schlimmer noch, mit Achselzucken übergangen.

          Schengen ist zur Makulatur geworden

          Die Flucht von Hunderttausenden Menschen in die EU quittiert die Gemeinschaft ein weiteres Mal mit Rechtsbruch. Das Dublin-Abkommen zur Registrierung und Aufnahme der Flüchtlinge im Land ihrer Ankunft hat sich als untauglich erwiesen. Und das nicht erst seit dem Ansturm der vielen. Schon 2011 wies das deutsche Innenministerium das Bundesamt für Migration an, Asylbewerber nicht mehr gemäß der Dublin-Verordnung nach Griechenland zu überstellen, da dort die Menschenrechte nicht geachtet würden. Damit entfiel schon damals für die Griechen jeglicher Anreiz, die Kontrollen ernst zu nehmen. Ökonomen nennen das “Moral Hazard”.

          Angesichts des Drucks auf die Außengrenzen ist das Schengen-Regime inzwischen vollends zur Makulatur geworden. Seine Philosophie besteht bekanntlich darin, den Schutz der Binnengrenzen abzubauen, wenn der Schutz der Außengrenzen verstärkt wird. Der Abbau im Inneren hat stattgefunden, aber die Außengrenzen sind undicht, weil die Staaten mit der Aufgabe überfordert sind. Der Schengen-Deal ist gescheitert – was gerade jene beklagen müssten, die mit guten Gründen vom Segen der Einwanderung überzeugt sind, aber diese nicht auf einen Rechtsbruch gründen lassen wollen.

          “Machen den Ausnahmezustand zum Regelfall”

          “Wir machen den Ausnahmezustand zum Regelfall, ohne den Notstand erklären zu müssen, weil ihn zu erklären eine Tabuverletzung wäre”, sagt der Kölner Staatsrechtler Otto Depenheuer. Die Vorsorge für den Ausnahmezustand durch eine Notstandsgesetzgebung war in den sechziger Jahren von einer breiten linken politischen Bewegung bis aufs Messer bekämpft worden. Es darf den Notstand bis heute offiziell nicht geben. Deswegen ereignet er sich jetzt einfach schicksalhaft. Und die Rebellen von damals schweigen.

          Die Idee der Entpolitisierung durch das Recht, der auch die Politik sich zu unterwerfen hat, wird inzwischen abgelöst durch eine Repolitisierung von Europas Unordnung. Man meint, es genüge, dass die handelnden Akteure demokratisch gewählt wurden und heuristisch agieren. Doch wer die Notwendigkeit von Prinzipien leugnet, verfällt ins Dahintreiben: Das Fahren “auf Sicht” gilt als Ausweis pragmatisch-demokratischer Rationalität in der Krise. Dabei war es einmal eine der Gründungsformeln des neuzeitlichen Rechtsstaates, dass nicht alles, was Gegenstand demokratischer Mehrheitsentscheidung sein könnte, auch erlaubt ist.

          Das Volk wird im Übrigen nicht gut behandelt: Weder zu den Euromilliarden noch zur Flüchtlingshilfe wagte man es zu befragen, gilt das Volk hierzulande doch als unberechenbar. Am Ende ist das eingetreten, was der Paternalismus der Eliten verhindern wollte: Teile des Volkes fühlen sich heimatlos oder marginalisiert – die Eliten tragen eine Mitschuld, wenn die völkische AfD zehn Prozent der Wählerstimmen erhalten könnte.

          Disziplinloses Durchwursteln

          Inzwischen hat der Ausnahmezustand viel von seinem heroischen Pathos verloren. Die Ausnahme taugt noch nicht einmal dazu, die Regel zu bestätigen – lässt doch der Rechtsbruch in Permanenz die Regel zur Bedeutungslosigkeit schrumpfen und die Ausnahme zur Normalität mutieren. Am Ende wird disziplinloses Durchwursteln zum Dauerzustand. Die paradoxe Floskel vom “geordneten Ausnahmezustand”, mit der ein Sprecher der Bundespolizei in Rosenheim den Alltag seines Einsatzortes beschrieb, hätte gut zum Wort des Jahres 2015 getaugt.

          Man muss die Euro- und die Migrationskrise zusammendenken. Beide Rechtsbrüche haben nicht nur eine zeitliche, sondern auch eine logische Verbindung. Geldpolitik wie Migrationspolitik unterliegen der Illusion der Grenzenlosigkeit. Mario Draghis “Whatever it takes”, sein unbegrenztes Schutzversprechen für den Euro, ist das monetaristische Pendant der Migrationsökonomik: einer vermeintlich unbegrenzten Aufnahmekapazität Europas für die Fremden ohne Obergrenze.

          Uneingeschränkt kann immer nur die Hilfsbereitschaft sein, nicht aber die tatsächliche Hilfe. Uneingeschränkt kann der Bailout-Wille der Retter sein, nicht aber der konkrete Kredit: Selbst die kaum überschaubaren Rettungsmilliarden mit allen ihren vielen Nullen sind am Ende endlich. Irgendwann ist Schluss.

          Utopie der vollkommenen Entgrenzung

          Die Utopie der vollkommenen Entgrenzung ist die große Illusion des herrschenden Universalismus. Von Schillers Ode an die Freude (“Seid umschlungen, Millionen”) führt ein direkter Weg in die Eine-Welt-Läden Westdeutschlands. “Alle Menschen werden Brüder” mag gut gedichtet sein, aber es ist schlecht praktiziert, um noch einmal den Staatsrechtler Depenheuer zu zitieren. Inzwischen beginnt die Erste Welt, sich vor den Folgen ihres Universalismus zu fürchten.

          Der menschenrechtliche Moralismus scheitert am ökonomischen Gesetz der Knappheit. Solidarität ist selbst eine knappe Ressource. Das Geld, das die Griechen bekommen, kann nicht gleichzeitig nach Portugal fließen. Bloß Mario Draghi meint, die Druckerpresse im Dreischichtbetrieb (“Quantitative Easing”) werde das Knappheitsgesetz außer Kraft setzen.

          Wenn es eine Lehre aus den Rechtsbrüchen des Jahres 2015 gibt und einen Weg zurück zum Recht, dann diesen: Wir müssen neu über Grenzen nachdenken. Und zwar gerade dann, wenn wir davon überzeugt sind, dass die Wanderung der Menschen und der Tausch von Waren und Dienstleistungen im Saldo zum Wohle aller sind – und jegliche Art des Protektionismus zu Armut und Unfreiheit derer führt, die sich abschotten.

          “Wir können nicht alle lieben”

          Was ist eine Grenze? Es ist die Linie, die innen und außen scheidet, Zugehörige von Nichtzugehörigen trennt und Orientierung bietet. Kindern muss man “Grenzen setzen”. Wer freilich die Grenze auf das Bild des geschlossenen Schlagbaums reduziert, hat nichts verstanden. Dass offene Märkte für Waren wie Menschen auf offene Grenzen angewiesen sind, ist die Einsicht der europäischen Aufklärung. Aber es geht stets um die Anerkennung der Grenze, nicht um deren Wegfall, wovon der Universalismus träumt. Denn es hilft alles nichts: Das Gesetz der Knappheit nötigt zur Auswahl. “Wir können nicht alle lieben”, wusste der heilige Augustinus, ein Kirchenvater der Spätantike.

          Daraus muss man heute nicht mehr zwingend folgern, dass zuallererst den christlichen Mitbrüdern und Schwestern Solidarität und Liebe zuteilwerden solle. … Niemand darf sich den Zufall, durch Geburt deutscher Staatsbürger geworden zu sein, als individuelle Leistung anrechnen. Das befreit aber den Club der Deutschen nicht von der Pflicht zu entscheiden, wem Hilfe zuteilwerden soll und wo die Grenze ist und ob er sich 100.000 oder eine Million Flüchtlinge zumuten will.

          Souveränität ist in Verruf gekommen

          Die bisher beste und historisch längste Erfahrung im Umgang mit Grenzen haben die Völker im Lauf der Geschichte mit dem Nationalstaat gemacht. Nicht zuletzt im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert rühmte er sich größter Offenheit. …. “Was soll schlimm sein an zivil geöffneten Staaten?”, sagt der ehemalige Verfassungsrichter Udo Di Fabio.

          Der zum Nationalstaat zwingend dazugehörende Grenzbegriff ist jener der Souveränität: die dem Staat eignende absolute und zeitlich unbefristete Gewalt. Auch die Souveränität ist in Verruf gekommen, ebenfalls zu Unrecht. Um den Euro zu retten, seien die Staaten gezwungen, nicht nur geldpolitische, sondern auch fiskalische und sozialpolitische Souveränität an Brüssel abzugeben, wird gefordert.

          Die solcherart provozierte Umverteilungslust Brüsseler Bürokraten würde die Praxis unkontrollierter Verantwortungslosigkeit in Europa nur vergrößern. Man wird Verständnis dafür haben müssen, dass Staaten wie Griechenland oder Ungarn die Drohung, deutsche oder französische Polizisten könnten demnächst zur Grenzsicherung auf ihrem Hoheitsgebiet aktiv werden, als Beschädigung ihrer Souveränität interpretieren.

          Das Stärkste, was die Schwachen haben

          Nicht die Abschaffung nationalstaatlicher Souveränität, sondern ihre Stärkung wäre ein Ausweg. Das Konzept der “Volkssouveränität” ist eine vernünftige Erfindung der Aufklärung. Es enthält nicht nur eine “rechte”, sondern auch eine “linke” Lesart: Nicht nur den Eliten, sondern auch den einfachen Leuten sind Macht und Selbstbestimmungsrecht in ihrem Staat gegeben, in dem alle sich aufgehoben fühlen dürfen. In Abwandlung eines alten Gewerkschaftsspruches könnte man sagen: Der Nationalstaat ist das Stärkste, was die Schwachen haben.

          Volkssouveränität in den Grenzen des Nationalstaats ist die angemessenere Voraussetzung für eine offene Gesellschaft als der moralische Universalismus der Grenzenlosigkeit. Am Ende ist der langsame Streichquartettsatz der deutschen Nationalhymne von Haydn/Hoffmann von Fallersleben nicht nur musikalisch, sondern auch politökonomisch dem universalistischen Schlusschor aus der neunten Symphonie von Beethoven/Schiller überlegen.

        3. Gernotina

          Am Tag des Sieges über das Weltverbrechen wird DAS erklingen !

        4. Gernotina

          Noch was Schönes mit herrlichen Bildern … tief in der deutschen Seele ist es noch da und stirbt nicht !

          Ludwig van Beethoven – Piano Concerto No.3 – Largo

        5. Gernotina

          “Deutschlands Weg ins Licht” (R. Stein) … die Aussagen der jungen bayerischen Seherin Maria S. über die Zukunft Deutschlands.

          Stephan Berndt, der Irlmaier Spezialist, hat Maria S. (die anonym bleiben will) im Sommer 2015 persönlich in Berchtesgaden kennengelernt, kann ihre Existenz also bezeugen. Europäische Prophezeiungen sind auch sein Spezialgebiet. Erstaunlich, wie die junge Frau sich mit Irlmaier deckt, sie geht aber in einigem weit über ihn hinaus (Details).

          http://images.forwallpaper.com/files/thumbs/preview/15/157406__winter-morning-light_p.jpg

        6. 21.2.1.4

          Gernotina

          Möge unser Nationenengel Michael mitten unter uns sein, für uns kämpfen und uns nicht verlassen !
          Das heißt nicht, dass wir untätig sein dürfen, ganz und gar nicht !

          https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/736x/67/0d/77/670d77715332028a52072c6708e89290.jpg

        7. goetzvonberlichingen

          Frohes Neues ..die Rauhnächte sind da @Gernotina. 🙂

          Secrets of the Vikings: Shield Maidens

        8. 21.2.1.5

          Anti-Illuminat

          Wenn sich die, die erkannt haben wie sie hier verarscht werden, endlich entschließen würden die Kooperation mit diesen Mördern und Lügnern aufzugeben, wäre diese Scheinrepublik innerhalb einer Woche bereit zur Abwicklung und wir könnten schon passend zum Frühlingsbeginn darüber nachdenken wie wir eine besser Welt für unsere Kinder errichten.
          ____________________________________

          In dem Fall greifen JENE zur Brechstange. Es wird der 3. WK vom Zaun gebrochen. Dann kommen die Russen und Chinesen. Allein die Tatsache wie aufgeklärt die Deutschen sind entscheidet wann der 3. WK beginnt.

        9. arabeske654

          Das werde sie auf jeden Fall machen. Wozu sonst ist die Lunte so lang, die sie jetzt angebrannt haben. Sie sind noch nicht so weit das heute durch zuziehen.

        10. Rico012

          Hier in Deutschland steht JENEN ein HEER gegenüber dessen Feind ich nicht sein möchte. Es ist das HEER der ANSTÄNDIGEN!!! JENE haben es noch nicht begriffen! Hier stehen Deutsche, Zigeuner und Moslems JENEN entgegen. IHRE POLIZEI und IHRE BUNDESWEHR seht gegen SIE!

          Und nun möchte ich JENEN ein schönes und gesegnetes Jahr 2016 wünschen! 🙂

      2. 21.2.2

        Gernotina

        Wie uns diese schwerkriminelle Gestalt wirtschaftlich-ethnisch planmäßig zerstört … oh mann !!!

        Sie vernichtet uns nicht nur migrantiv mit Millionen von hereingelockten Schmarotzern, Terroristen, Verbrechern und Flüchtlingen, sondern raubt uns auch unsere Existenzgrundlage durch den billionenfachen Euro-Tribut an die jüdische Hochfinanz der Wall-Street, der die Schundwährung Euro zerstört und uns all unser Erarbeitetes raubt…

        http://concept-veritas.com/nj/16de/globalismus/01nja_wirtschaftlich_ethnischer_schlag.htm

        Reply
  21. 20

    arkor

    Es dürfte wohl in der Geschichte der Menschheit nicht oft, wenn überhaupt einmal, vorgekommen sein, dass derartige abartige und in ihrer Bestialität nicht zu übertreffende Massenmörder, als Befreier angesehen worden sind und sie dann auch noch sieben Jahrzehnte das Andenken ihrer Mordopfer beschmutzen konnten, was allerdings noch nicht das Erstaunliche ist, sondern, dass die Hauptarbeit in dieser entwürdigenden Farce sogar von Nachkommen der Opfer übernommen wird.

    Aber es bröckelt in rasender Eile, das Lügengebilde und den Lügnern und Massenschlächterhelfern ist die blanke, nackte Angst anzumerken. Sie suchen verzweifelt einen Notausgang und versuchen diesen im Völkermord am deutschen Volk zu finden.
    Dieser Völkermord allerdings wird fehlschlagen und lediglich sie, ZU ANGEKLAGTEN DES DEUTSCHEN VOLKES MACHEN.

    Die Klage ist erhoben- DURCH DAS DEUTSCHE VOLK
    die Klage wird zu ihrem Ende geführt werden nach gültigem Staatsrecht und Völkerrecht – DURCH DAS DEUTSCHE VOLK
    und die Angeklagten werden durch den KLÄGER-DAS DEUTSCHE VOLK – GERICHTET WERDEN!

    In diesem Sinne, ein gutes, neues Jahr, in dem sicheren Wissen, dass kein Gang für uns als Deutsche zu schwer ist, als dass wir ihn nicht bestehen könnten, weil wir wissen, dass die SCHWERSTEN GÄNGE – schon durch unsere Ahnen bestanden wurden.

    Reply
    1. 20.1

      Customcruiser7

      Super Zusammenfassung, danke !

      Reply
      1. 20.1.1

        Rico012

        Ihr Lieben,

        es werden immer mehr! Die mit ihrem Smartphone in der Hand sind eh schon tot.

        Aber die anderen sind es. Sprech sie an. Es gibt nur zwei Möglichkeiten. Es kommt Euch unbegreifliche Dummheit entgegen oder SIE SIND ES.

        Ich habe gestern mit einem jungen Paar gesprochen. Einfach so und wildfremd. Nach ca. 1h20min haben wir uns mit Umarmung verabschiedet und dann sagt der Mann zu mir: Lass Dich nicht brechen!!!

        Niemand wird uns brechen! Auch JENE nicht!!!

        Kommt gut ins neue Jahr und wie gesagt: Lasst Euch nicht brechen!

        88 Rico (huch meine Tastatur klemmt 😉 )

        PS: Lieber Falke, ich melde mich wenn die Zeit gekommen ist. Ich bin in Gedanken bei Euch.

        Danke liebe Maria!!!

        Reply
        1. 20.1.1.1

          Falke

          Alles klar lieber Rico012 und komme auch gut ins neue Jahr.

          Auch allen anderen an dieser Stelle einen fröhlichen Jahreswechsel mit deutscher Gruß °/ Falke

          ääääh Rico die Tastatur mal ä bissel ölen aber nicht mit Bier das ist eher für Dich. 😀 Hach bin ich heut wieder ein Schelm. 😉

        2. Rico012

          88 Lieber Falke, (wieder diese blöde Tastatur! :-))

          WIR werden 2016 anders machen als JENE es wollen!

          88 (was für eine blöde Tastatur, klemmt schon wieder! 🙂 )

        3. Falke

          88 Lieber Rico und ein gutes und gesundes neues Jahr.

          Na so was jetzt klemmt meine Tastatur auch möööönsch und die is erst relativ neu. 😀

          88 Gruß Falke nu kucke mo da klemmtse schon wieder also ne ne ne 😉

        4. X-RAY 2000

          @Falke: Da sind noch von der Produktion her, “Grate” dran, weshalb sie “klemmt”, musste mal zerlegen und die Kanten der Tasten mit 300er Schleifpapier glätten, dann ist die “88” wech… Wa 😉 !?

          88 und eine gesundes, neues Jahr 🙂 ! (jetze klemmt bei mir oooch die Tastatur, wohl auch Grate dran, zuwenig benutzt, oder so…;) )

          Grüße,

          x-ray

    2. 20.2

      Raumenergie

      Raumenergie “SAGT”:

      Danke Arcor, wieder ein echter Arkor – Befund, für die besonders kranken Deutschen.

      Die Wahrheit ist und bleibt die Wahrheit, ob man an sie glaubt, ist der Wahrheit allerdings (leider) wurscht.

      Reply
  22. 19

    Waffenstudent

    Muselprediger: – WEIHNACHTEN, SILVESTER UND MUSLIME – PASST DAS ZUSAMMEN? mit Abu Maher am 25.12.2015 in Braunschweig

    Reply
  23. 18

    feininger

    Völkerrechtlich hat also Deutschland nicht aufgehört als Staat zu bestehen.
    Einschätzung von Ribbendrop an Dönitz zur politischen Lage Deutschlands am 2.5.1945

    gefunden hier Seiten 14-16
    http://wwii.germandocsinrussia.org/de/nodes/2383-akte-248-brief-j-von-ribbentrop-an-hitlers-nachfolger-grossadmiral-k-donitz-uber-die-politisc#page/16/mode/inspect/zoom/4

    Alles Gute für das Neue Jahr
    Feininger

    Reply
  24. 17

    Waffenstudent

    Kanaker und ihre Krankheitskosten

    Du dreckiger, doofer Montgomery!

    Weißt Du denn immer noch nicht, daß Du die Altersstruktur der Illegalen Kostgänger mit derselben Altersstrukur der BRDDR-Linge vergleichen mußt? – Zum Beispiel mußt Du die Krankheitskosten der 20-jährigen Eindringlinge mit den Krankheitskosten der zwanzigjährigen DRDDR-Ler vergleichen! – Nur dann ist der Vergleich brauchbar.

    Du Demagoge Montgomery hast aber mit Deinem unvervögelten Resthirn auch alle alten BRDDR-Plegebedürftigen mit den jungen Eindringlingen verglichen, und das ist Demagogie! Erst wenn der Wanderzirkus vergreist ist und die Pflegestufen erreicht hat, dann kannst Du Deinen Vergleich präsentieren. Aber dazu wird Dir der Mut fehlen. – Denn schon jetzt beweist die Statistik, daß sogenannte Ausländer sagen: (Doktor ich viel krank, ich viel Angst, ich viel Aua, ich viel müde, ich nix Arbeit usw)

    Reply
  25. 16

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”:

    Reply
  26. 15

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”:

    http://www.agmiw.org/?p=1499

    Reply
  27. 14

    Waffenstudent

    GUSTLOFF – STEUBEN – GOYA – CAP ARKONA ÜBER 20.000 TOTE FLÜCHTLINGE

    Gustloff (30. Januar 1945) – 10.000 Tote
    Steuben (10. Februar 1945) – 3.200 Tote
    Goya (16. April 1945) – 8.000 Tote
    Cap Arkona (3. Mai 1945 ) – 3500 Tote

    …..Anläßlich des diesbezüglich im ZDF gezeigten Filmzweiteilers zum Thema erlaube ich mir die nachfolgende Anmerkung:

    In allem was Flimmerisrael, Frequenzjerusalem und Zellstoffhaiffa bezüglich der Versenkung von Gustloff, Cap Arcona und so weiter, absondern, bleibt die Kernfrage völlig unbehandelt. Und die lautet doch, warum mußten die Deutschen ihre Alten, Frauen und Kleinkinder im Osten überhaupt evakuieren. (Alten Männer waren übrigens kaum auf den Schiffen, die kämpften nämlich fast ausnahmslos im Volkssturm.) Warum zum Beispiel mußten die Polen, Norweger, Franzosen, Holländer, Belgier, Jugoslawen, Griechen, Nordafrikaner und Italiäner ihre Zivilbevölkerung vor den deutschen Truppen nicht in Sicherheit bringen. Auch in der Sowjetunion machte man keinerlei Anstalten, um Zivilisten vor den deutschen Truppen zu verstecken. Ganz im Gegenteil, denn über eine Millionen “Ivans” unterstützen das Deutsche Reich als freiwillige Wehrmachtshelfer, die sogenannten “HIWIS”. Also warum unterschlägt unsere Besatzungsjournalje, den wahren Grund für die Flucht vor der “Roten Armee”? Schließlich waren die Russen ja bereits 1914 in Ostpreußen. Auch damals haben sie die deutsche Zivilbevölkerung nicht gerade zimperlich behandelt. Dabei lieferten sie aber keinen Grund zur deren Panik und Massenflucht wie 1944. Also fragen wir doch mal die Herren um Ilja Ehrenburg, warum die Gustloff überhaupt mit Alten, Frauen und Kleinkindern auslaufen mußte. Erst nachdem der wahre Grund für die Massenflucht aufgehellt wurde, kann man sich nämlich redlich mit dem Untergang der Gustloff beschäftigen. Vielleicht sollte man in diesem Zusammenhang auch nochmal in Erinnerung rufen, wie der KDF-Dampfer zu seinem Namen kam, und wer den deutschen “Herrn Wilhelm Gustloff” ermordete!

    Interessant bei der Betrachtung um die Gustloff ist auch, daß der Angriff nicht als Kriegsverbrechen gewertet wird, da an Bord auch Waffen und Militärs waren. (Natürlich befanden sich auch verwundete Offiziere und Ordnungskräfte auf den Schiffen, welche man mit Pistolen und Gewehren ausgestattet hatte. – Die deutsche Bahnpolizei war noch bis fast 1970 grundsätzlich mit Pistolen ausgestattet. Demzufolge wäre jede Bombadierung eines deutschen Personenzuges kein Verbrechen, sofern sich darin ein Bahnpolizist aufgehalten hätte.) Der Angriff auf die Lusitania, die nach gleichem Schema ablief, wo aber deutsche Truppen ein amerikanisches Schiff angriffen, wird hingegen als Kriegsverbrechen gehandelt und genügte den USA um Deutschland 1917 den Krieg zu erklären.

    Einst sind wir so freudig geritten,
    Hell klang unser Lied übers Feld.
    Einst haben wir Siegreich gestritten,
    Bezwungen die Heere der Welt.

    Kein Feind hat im blutigem Ringen
    Die Lorbeer’n des Sieges gepflückt,
    Wir selber zerbrachen die Klingen,
    Die herrliche Siege geschmückt.

    Nicht starben die Väter, die Brüder
    Vergebens den Heldentod,
    Haltet aus, bald lichtet sich wieder
    Das Dunkel der Schmach und der Not.

    Wir sind in die Heimat gezogen,
    Vertrauend auf ritterlich Wort,
    O Deutschland, wie bist du betrogen,
    Verraten dein Schild und dein Hort.

    Einst wird der Erdball erbeben,
    Erzittern das Menschengeschlecht,
    Wenn die Deutschen sich wieder erheben
    Zum Kampfe für Freiheit und Recht.

    Text und Musik: W. Drath ?

    GOYA:

    Versenkung der Goya am 16. April 1945. Beitrag vom 16. April 2013

    Die Goya wurde in den letzten Kriegsmonaten für die Evakuierung der deutschen Ostprovinzen eingesetzt. Nachdem das Schiff bei vier Fahrten bereits 19.785 Personen evakuiert hatte, wurde es auf seiner fünften Fahrt am 16. April 1945 durch das sowjetische U-Boot L-3 versenkt. Dabei kamen über 7.000 Menschen ums Leben. Der Untergang der Goya gilt nach der Versenkung der Wilhelm Gustloff als eine der größten Katastrophen der Seefahrt.

    Das Schiff sollte im April 1945 verwundete Soldaten und flüchtende Zivilisten aus Westpreußen evakuieren. Die genaue Anzahl der Passagiere bei dieser Fahrt ist nicht bekannt. Der verantwortliche Zahlmeister zählte allein am Fallreep über 7.000 Personen. Während der Beladung lag der Hafen der Halbinsel Hela am Ausgang der Danziger Bucht unter Dauerbeschuß. Gegen 8:30 Uhr wurde die Goya von einer Fliegerbombe im vorderen Drittel getroffen. Die Bombe riß ein Loch in das Oberdeck und zerstörte den Minen-Eigen-Schutz.

    Gegen 19:00 Uhr setzte sich der Geleitzug vor Hela in Bewegung. Er bestand aus der Goya, dem Dampfer Kronenfels und dem Hochseeschlepper Ägir. Gesichert wurden die drei Schiffe von zwei Minensuchbooten. Die Geschwindigkeit des Konvois mußte sich am langsamsten Schiff, der Kronenfels mit rund 9 kn, orientieren. Die Schiffe waren völlig abgedunkelt in Richtung Swinemünde aufgebrochen. Gegen 23:00 Uhr wurde der Konvoi angewiesen, nach Kopenhagen zu fahren. Wegen eines Maschinenschadens der Kronenfels mußte der Konvoi allerdings für etwa 20 Minuten stoppen. Unmittelbar nach Reparatur und Wiederaufnahme der Fahrt erfolgte der Angriff auf die Goya.

    Um 23:52 Uhr schoß ein sowjetisches U-Boot vier Torpedos auf die Goya ab, von denen zwei trafen. Der erste Treffer verursachte einen Bruch des Kiels im Bereich des Vorschiffs; der zweite traf mittschiffs. Die Goya, die als Frachter über keine baulichen Sicherungsmaßnahmen verfügte, wie sie für Passagierschiffe üblich waren, sank innerhalb von nur sieben Minuten in der drei Grad kalten Ostsee.

    Nachdem der Konvoi die Gefahrenzone verlassen hatte, kehrten die Begleitschiffe zurück und suchten nach Überlebenden. Es konnten jedoch nur 183 Schiffbrüchige aus dem eiskalten Wasser gerettet werden, von denen neun an Bord der Schiffe an Unterkühlung starben. Im Laufe des 17. April wurden von anderen Schiffen weitere 28 Schiffbrüchige gerettet.

    Quelle: http://morbusignorantia.wordpress.com/2 … mment-1892

    Reply
    1. 14.1

      goetzvonberlichingen

      Danke für die Erinnerung!

      Reply
    2. 14.2

      Skeptiker

      @Waffenstudent

      Ich bin in Neuengamme schon öfters mit dem Rad vorbeigefahren und ich habe mir sagen lassen, die Pflege und Instandhaltung haben die den 1€ Zwangsarbeitern angedreht.
      >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
      7.000 tote KZ-ler als Naziopfer.
      Die schwedische Zeitung “Pax” vom November 1994 berichtete, daß auf Veranlassung von Folke Bernadotte eine Rettungsaktion von 10.000 KZ-Häftlingen aus Neuengamme gestartet wurde. Die Häftlinge wurden auf mehreren Schiffen (Cap Arcona, Thielbeck, Deutschland und Athen) untergebracht. Das schwedische Rote Kreuz verständigte am 3. Mai 1945 (5 Tage vor Kriegsende – KHH.) die Briten, daß es sich um Evakuierungsschiffe für Gefangene handelt. In dieser Kenntnis – vielleicht auch aus Unkenntnis – starteten am gleichen Nachmittag britische Bomber zu einem schweren Bombardement auf Neustadt/Holstein. Dabei wurden außer der “Athen” alle Evakuierungsschiffe versenkt. Insgesamt 7.000 Todesopfer.
      Die 7.000 Leichen wurden hernach am Kai von Neustadt aufgehäuft und fotografiert und weltweit als Naziopfer dokumentiert.

      Hier alles.
      http://thenewsturmer.com/OnlyGerman/OnlyGerman1/Die_Hauptdarsteller_der.htm

      Die ganze Wahrheit über die große Lüge Danke an Conrebbi
      Ab der 4 Minute und 20 Sekunden geht es um Neuengamme.

      Mit anderen Worten, die Befreier haben die Umgebracht, aber den Deutschen wurde es in die Schuhe geschoben und müssen nun als 1 € Jobber die Gedenkstätte der bösen Deutschen aufrechterhalten.
      =>
      Ich finde sowas echt unglaublich.

      Aber für diesen verlogenen Schweinestaat zahlt man ja so gerne Steuern.

      Zum wohle des Deutschen Volkes?
      ZDF heute ▶︎Merkel fordert Zusammenhalt gegen Pegida [2015]

      Gruß Skeptiker

      Reply
        1. 14.2.1.1

          Raumenergie

          Raumenergie “SAGT”:
          Titel des Bildes: Die Mauer hinter der Mauer

        2. goetzvonberlichingen

          und recht aussagekräftig..

      1. 14.2.2

        Hermannsland

        das Merkel: “… der Zuzug von Neubürgern …”

        da platzt mir ‘ne Ader im Kopf ! >:-(

        Reply
        1. 14.2.2.1

          Anti-Illuminat

          Du mir geht es genauso

          Wenn ich hier Artikel lese mit “maximalpigmentierten” Vergewaltigern, Hassbotschaften der Antifa, Logenbrüdern und JENEN und die Wahrheit direkt vor Augen hat bekommt man irgendwann eine extreme Wut.

          Dann noch die Lügen von Medien und der sog. “Politik”. Es macht auch einem kaputt. Man MUSS sich dann echt mit etwas abwechseln sonst wird man wahnsinnig. Genau DAS wollen JENE.

          Das wichtigste bleibt vorerst Aufklärung, dass möglichst viele die tatsächlichen Geschehnisse kennen

        2. 14.2.2.2

          Raumenergie

          Raumenergie “SAGT”:

          Ich hör mir den antideutschen j – US – Schleim, der der M. und dem G. aus dem FACE (Gesicht) fallen, NICHT an. KEIN WORT davon !!!!!!

          Aber immerhin, muss sich jetzt wohl jeder Deutsche darüber immer klarer werden, auf welche Seite er sich in Zukunft stellen muss, damit die ZUKUNFT seiner Kinder und Enkel überhaupt noch als Zukunft benannt werden kann..

  28. 13

    Customcruiser7

    Zwei Bekannten wurden einen Tag vor Weihnachten in Magdeburg ihre Autos zwangsabgemeldet.
    Der Grund war, dass sie die schwarz weiß rote Flagge als Hintergrund unter dem D Schild am Nummernschild links angebracht hatten, statt der EU Flagge.
    Es gibt irgendwo solche Aufkleber zu kaufen.
    Man muss schon genau hinschauen um das überhaupt zu sehen, so klein ist sie.
    Habe mal irgendwo gelesen dass es ein Grundsatzurteil darüber gibt, da es sich um eine Werbefläche handelt und solange man das D stehen lässt, kein Verstoß vorliegt.
    Weiß jemand darüber genaueres?
    Man scheint jetzt auf die kleinsten nationalen Dinge mit der vollen Breitseite zu reagieren.

    Reply
    1. 13.1

      Raumenergie

      Raumenergie “SAGT”:

      Habe nur den blauen Bereich mit den gelben Sternen auf dem Nummernschild des Autos, vorne wie hinten, mit schwarzem Klebeband abgeklebt, das weiße D auf blauer Grundfarbe ist weiterhin sichtbar. Das wurde von den “Beamten” des sogenannten Verfassungsschutzes zwar eindeutig zur Kenntnis genommen, aber weitere Aktionen gab es deswegen bisher nicht. (in Bayern)

      Reply
      1. 13.1.1

        Raumenergie

        Raumenergie “SAGT”:

        Ein Auto, hat noch Nummernschilder dran, die aus der Zeit ohne die blauen Sterne ist, und seit 1988 als Neuanschaffung zur Familie gehört und das auch weiter so bleiben wird, das ist auch ok. Der Anhänger geht auch anstandslos ohne blaue Sterne auf dem Nummernschild durch (1994). Also, da ist nichts zum abkleben.

        Reply
        1. 13.1.1.1

          Customcruiser7

          Customcruiser sagt:
          Es ging ihnen um die schwarz/weiß/rote Reichsflagge.
          Sie war unter dem D sichtbar.
          Der Euroring weg.

        2. Raumenergie

          Rauenergie “SAGT”:
          Warum die schwarz/weiß/rote Reichsflagge eine derartige Reaktion auslöst, kann man vermuten, oder auch als Bestätigung der Vermutung deuten.
          Die blaue Fläche mit den 12 gelben Sternen, könnte auf die 12 Stämme ! hindeuten. Also mit den 12 Sternen auf dem Auto – Nummernschild fahren wir alle millionenfach täglich Reklame für etwas, von dem wohl die meisten keinen Schimmer haben. Darum wird ja auch kolportiert, dass diese blaue Fläche mit den 12 Sternen eine Werbefläche darstellt, und justiziabel bzw. verkehrsrechtlich keine Bedeutung hat !!!
          Bin sogar schon geblitzt worden, (mein Auto war etwas zu schnell) allerdings konnte ich nicht in Erfahrung bringen, ob der mit schwarzem Klebeband abgeklebte Teil auf dem Nummernschild auf den Voll – Fotos zu sehen war, mir wurde nur die Nahaufnahme des Fahrers, in dem Fall also von mir selbst, ausgehändigt.

        3. Falke

          Mir ist es auch so bekannt das die 12 Sterne die 12 Stämme darstellen und für die fahre ich mit Sicherheit nicht Reklame.
          Möglicherweise kann man wohl davon ausgehen das die Reaktionen der Wachschutzleute in den Regionen unterschiedlich ist.

          Gruß Falke

        4. arabeske654

          1) Es könnte durchaus sein, daß diese Erkennungszeichenvorschrift für Juden auch in islamischen Ländern in ähnlicher Weise den Schutz der Juden durch den Herrscher und seine Organe erleichtern sollte, wie es in England und vermutlich in anderen europäischen Ländern der Fall war;

          2) daß in islamischen Ländern ebenso wie in Europa die Farbe Gelb als Kennzeichenfarbe für Juden gewählt wurde, läßt vermuten, daß die Juden sich diese Farbe hier wie dort selber ausgesucht haben, womöglich aufgrund irgendeines kulturell bedingten Bezugs dazu;

          3) läßt die Farbkombination Blau für Christen und Gelb für Juden an die EU-Fahne denken:
          Die könnte man auch so sehen, daß die kleine Minderheit der Juden in Europa durch den geringen gelben Farbanteil der Sterne symbolisiert wird, die sich aber im Zentrum des Ganzen befinden, während der blaue Hintergrund für die Mehrheit der meist zumindest nominell christlichen Europäer steht. Vielleicht haben die jüdischen Architekten des NWO-Teilprojekts EU diese Fahnengestaltung tatsächlich als eine Art Insider-Anspielung auf diesen historischen Farbcode gemeint.

          https://schwertasblog.wordpress.com/2015/12/27/die-wahre-bedeutung-von-jaws/

      2. 13.1.2

        goetzvonberlichingen

        Die illegalen EU-Sternchen hab ich auch mit nem Stück weissem Plastik überklebt. Da nur das D-Schild und vor allem die Ziffern als “Doku/Urkunde”” nach >geltendem Recht< gelten ..gabs da noch kein Problem mit den blauen Sherrifs…..
        EU- Sternchen sind Illusion(oder Werbefläche), denn EU ist kein echtes Staatengebilde.. hat keine Verfassung usw. 🙂

        Reply
        1. 13.1.2.1

          Falke

          Genau Goetz so verstehe ich das auch die großen Buchstaben und Zahlen rechts neben dem blauen Feld sind Urkunde da sollte man sich nicht dran vergreifen.
          Aber das blaue ist Werbefläche es muss nur das – D – erhalten bleiben. Wie hier auf dem Blog vor kurzem mal im Kommi-Bereich zu sehen war kannste das Nummernschild sogar verkehrt herum an schrauben da gibt es keine Vorschrift und die Polizei fand es auch noch klasse die Begründung da zu das die ganze Welt Kopf steht und wünschte ne gute Fahrt. 🙂

          Gruß Falke

        2. goetzvonberlichingen

          Hallo @Falke.. so isses.
          Aber die meisten BRD-Dussels guggen nur verschämt..wenn sie das sehen..anstatt mal zu fragen. Gr. Götz

        3. Falke

          Nu genau Goetz einer hat mich mal aufm Parkplatz angesprochen deswegen ich erklärte ihm das dann. Die Antwort – aha interessant – und zwei mal drehten sich jüngere Leute um beim vorbeifahren in den letzten 34 Jahren. Aber die meisten schauen nicht mal aufs Nummernschild ich beobachte das sehr genau.

          Gruß Falke

        4. goetzvonberlichingen

          Aha. verstehe..Gr Götz und frohes Neues..

        5. Falke

          Korrektur nicht 34 sondern 3 bis 4 Jahren

    2. 13.2

      Falke

      Auszug von einem Beitrag bei Xinos. net

      Kfz.- D Zeichen offiziell legitimiert
      13. November 2010
      Wolf Leserbeitrag, Rechtslage, Reichssache 19 Kommentare
      Im Anhang ein weiteres Zeichen dazu, daß sich die Selbstverwaltung weiter manifestiert.
      Mittlerweile wurde von der „BRD“ offiziell legitimiert, das es keine „Ordnungswidrigkeit“ ist, das negative EU Zeichen mit dem D zu überkleben.

      https://volksbetrugpunktnet.files.wordpress.com/2012/07/sta-bielefeld-dr_kennzeichen_seite_1.jpg
      https://volksbetrugpunktnet.files.wordpress.com/2012/07/sta-bielefeld-dr_kennzeichen_seite_21.jpg

      Hier findet man die s-w-r Aufkleber

      http://www.aufkleberaffe.de/shop/product_info.php/info/p2472_-KFZ-Gestaltungselement-D–Aufkleber-.html

      Ich benutze diese Aufkleber auch. Das Fahrzeug geht damit durch den TÜV und angehalten hat mich auch noch keine Polizei deswegen habe das Blatt von der Staatsanwaltschaft Bielefeld ständig an Bord.

      Gruß Falke

      Ich hoffe die Links funktionieren und ich konnte weiter helfen.

      Reply
      1. 13.2.1

        Falke

        Noch ne Ergänzung ein Bekannter den ich kürzlich traf sagte mir das er schon einige mit den Aufklebern herumfahren gesehen hat. Also drauf mit der Fahne zeigen wir den Mitmenschen unsere Nationalflagge wenn es auch nicht die letzte rechtmäßige ist. Das dürfte ja wohl die mit der/dem Swastika sein aber dies dürfte dann erst mal noch problematisch werden. Aber das wird sich in Zukunft ändern denke ich mal.

        Gruß Falke

        Reply
        1. 13.2.1.1

          Customcruiser7

          Danke, genau das meinte ich.
          Ich werde den Link an meine Bekannten weiterleiten.
          Bestimmt wird es ihnen helfen.
          Sie sind allerdings ziemlich fertig, da ihre Autos, wie gesagt, zwangsabgemeldet wurden und das am 23. Dez.

        2. Falke

          Währe schön wenn ich helfen konnte.

          Gruß Falke

  29. 12

    herbert

    Befreier

    Befreier stehlen, rauben und plündern nicht. – Befreier drangsalieren, foltern, vergewaltigen und morden nicht. Sie fördern, billigen oder dulden auch nicht, wenn dies andere ?Mitbefreier!“ tun. – Befreier sitzen nicht über Befreite zu Gericht, und wenn sie über Schuldige oder vermeintlich Schuldige zu Gericht sitzen, so behindern sie deren Verteidigung nicht, keineswegs sind sie Siegerrechtsschöpfer, Kläger, Richter und Henker in einem. – Befreier mißachten das Völkerrecht nicht. Sie überantworten “befreite“ Gefangene nicht fremder Gewalt, sie lassen sie nicht verhungern oder auf andere Weise umkommen. Sie beuten diese nicht durch Sklavenarbeit aus. – Befreier vertreiben Befreite nicht aus ihrer Heimat, sie eignen sich nicht Land, Hab und Gut der Befreiten an. Sie ermöglichen es auch nicht, daß “Mitbefreier“ dies tun. – Befreier beschlagnahmen nicht die Häuser der Befreiten, sie verjagen die Eigner nicht. – Befreier zerstören nicht die Arbeitsplätze der Befreiten, sie demolieren oder demontieren nicht ihre Fabriken. – Befreier bemächtigen sich nicht der Schiffe, Bahnen und Fahrzeuge der Befreiten, sie lassen ihre Wälder nicht zwangsroden. – Befreier entehren nicht die Denkmäler der Befreiten, sie verschleppen ihre Kunstschätze nicht. Oh ja, wir wurden „befreit“, auch von jeglicher Selbstachtung, von jedem Ansatz von Rückgrat, vom deutschen Wesen, von deutscher Ehre, von der Achtung vor unseren Vorfahren, von über tausend Jahren deutscher Geschichte, deutscher Größe und deutscher Kultur, von unglaublichen Summen Geldes, von einem großen Teil deutschen Siedlungsgebiets, von Millionen Mitbürgern. So und nicht anders traten und treten sie auf – bis heute! So war es bei der Ausrottung der Indianer, so war es auch in Vietnam, Korea, Afghanistan, Irak, Iran usw. usw. … (Vor langer Zeit ohne Quellenangabe gespeichert)

    ***
    In der Zeit zwischen 1945 und 1951 wurden Millionen und Abermillionen Deutsche Menschen geschändet, geprügelt, missbraucht, vergewaltigt, gedemütigt, der Heimat beraubt, erschlagen, erstochen, erschossen, zu Tode gequält, einfach ermordet und in Lagern ohne Witterungsschutz durch Hunger getötet und auch von sogenannten „Prominenten“ der Zeit (Bsp.Ernest Hemingway 126 Menschen und prahlte damit) vom Ansitz aus, wahllos erschossen…
    …Die Beschlüsse zu solchen Gräueltaten wurden bereits ein paar Jahre vorher in den nun aufgeführten Konferenzen und Protokollen gefasst!
    Lesen Sie bitte die Aufgeführten Daten sehr aufmerksam und halten Sie ruhig mal „inne“, um nachzudenken, wenn Sie stutzig werden…
    Die alliierten Kriegskonferenzen – Übersicht

    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/01/30/das-knacken-der-kabale-oder-der-fenriswolf-frisst-die-gotter-teil-6/

    ***

    Reply
    1. 12.1

      Falke

      Ich link es mal hier rein

      Hier in Wort und Bild in dem Dokumentarfilm – Höllensturm – wie “vornehm” sich die “Befreier” gegenüber den Deutschen benommen haben.

      Gruß Falke

      Reply
      1. 12.1.1

        Skeptiker

        @Falke

        Das bin ja ich, also ich mein mich.

        https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/01/30/das-knacken-der-kabale-oder-der-fenriswolf-frisst-die-gotter-teil-6/#comment-94968

        Ich wusste, irgendwann werde ich noch mal ganz groß rauskommen.

        P.S. Das Video was gesperrt ist, ist das hier.

        Siehe auch hier.
        http://trutzgauer-bote.info/2015/05/20/die-tyler-kent-affaere/

        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 12.1.1.1

          Skeptiker

          Solte jemand Fragen haben wie es auf dem Mond so ist, nur zu.

          Ich und mein Geltungsbedürfniss, ich glaube ich bin einzigartig, weil ich eben auf dem Mond war.

          Gruß Skeptiker

        2. Falke

          Na ja Skepti wenn Du einen schönen Fußabdruck auf dem Mond beim spazieren gehen hinterlassen hast können Dich die RDs ja leicht identifizieren. 😀

          Gruß Falke

  30. 11

    Anne

    Die Amis sind nicht unsere Freunde (Regierungsamis) Wir sind nicht als Befreier gekommen, sondern als Besatzer in einem besiegten Feindesland. Und es war nicht unsere Absicht, Deutschland vom Nationalsozialismus zu befreien, sondern es für immer als Gegner und Konkurrent auszuschalten.

    Das ist der Originalton der “BEFREIER”, wie er nach dem Sieg verkündet worden war. Wir wurden „befreit“, auch von jeglicher Selbstachtung, von jedem Ansatz von Rückgrat, vom deutschen Wesen, von deutscher Ehre, von der Achtung vor unseren Vorfahren, von über tausend Jahren deutscher Geschichte, deutscher Größe und deutscher Kultur, von unglaublichen Summen Geldes, von einem großen Teil deutschen Siedlungsgebiets, von Millionen Mitbürgern. Ich ekel mich vor solchen “BEFREIERN”.

    Reply
  31. 10

    Anne

    Empfehle Bücher von General Patton !

    Die Reg. Amis sind nicht unsere Freunde, es sind unsere Feinde, die Feinde der ganzen Welt sind diese Nicht-Menschen, die sehen nur wie Menschen aus.

    Reply
  32. 9

    goetzvonberlichingen

    Vorabdruck: “Mein Kampf”.

    Bayern hat nicht mehr ganz “die Hand drauf”..?

    Nein, man kann uns Deutsche mit “Mein Kampf” auch 70 Jahre danach nicht “alleine lassen”. 🙂
    Man traut uns selbstständiges denken nach wie vor nicht zu.
    Habe bezüglich des Themas schon die sogenannten Experten im TV “bewundern” dürfen! Die Erklärungen sind eher aus einem demokratischen Tollhaus.Ausserdem.. per PDF ist Führers Buch jederzeit zugänglich um es zu lesen.Oder im Antiquariat.Dann lieber das zerfledderte Original 🙂 lesen…
    Wer will, der kann…und braucht nicht die Erlaubnis aus dem CSU-Hauptquartier bzw. der “Staatskanzlei” Seehofers einzuholen.Das Werk um 1.167 Seiten aufzupimpen..bedarf schon einer menge Schiss..vor Volkes Meinung.

    Selten so geschmunzelt……………..
    > http://sciencefiles.org/2015/12/28/vorabdruck-mein-kampf/

    Reply
    1. 9.1

      Anti-Illuminat

      das könnte ein richtiges Eigentor werden.

      Fakt ist das die Situation in der Weimarer Republik der heutigen Situation sehr ähnelt.

      Fakt ist auch das der Begriff “Lügenpresse” im Bewusstsein der Masse ist.

      Fakt ist auch das eine extreme Paranoia um AH in den Systemmedien herrscht.

      Es wird vermutlich einiges gefälscht und weggelassen.
      Die kommentierte aussagen werden vor Lügen und Gehässigkeiten triefen.

      Reply
      1. 9.1.1

        goetzvonberlichingen

        @Anti-illuminat..Sehe ich auch so. BRD ist sehr ähnlich der Situation in Weimar.
        Man sagte damals schon Reichstag ist eine Quatschbude..und Lügenpresse…
        Ausserdem: Wer Wahrheiten der Geschichte unterschlägt, verbietet und nicht verbreitet -stösst Neugierige erst recht auf die Geschichte 🙂
        Je mehr Verbote, desto offensichtlicher die Lügen!
        Wir müssen uns endlich angewöhnen den “Rasen zu betreten”!
        Vor dem Reichstag, Kanzel-“AMT” und vor dem Schloss Bellevue.

        Reply
  33. 8

    Gernotina

    Über die aktuelle Abschaffung der Staaten in Europa … jetzt in höchster Eile mit heißer Nadel gestrickt und ganz heimtückisch ! Warum sind Menschen nur so dumm, viel döfer als Lemminge ???

    Reply
    1. 8.1

      Waffenstudent

      Der super-Türke uns seine kostenlose Flatrate

      Reply
    2. 8.2

      Quelle

      Bezüglich Tagesthemen von Alexander Wagandt

      Reply
  34. 7

    Kleiner Eisbär

    Den MainShitMedien sei ins Stammbuch geschrieben: DAS GEGENTEIL IST WAHR!!!

    Reply
  35. 5

    Waffenstudent

    Mögliche Neujahrsansprache 2016 von Harald Neubauer – Verbietet nur!

    Reply
    1. 5.1

      Gernotina

      Verbietet nur, verbietet ruhig weiter,
      21 Jul 2014

      Verbietet nur, verbietet ruhig weiter,
      wo immer sich ein Hauch von Freiheit regt!
      Ist eure Willkür doch die Stufenleiter,
      auf der wir aufwärts steigen unentwegt.

      Sind doch Verbote nur ein Schwächezeichen
      der Tyrannei, die Widerstand erzeugt.
      Wir Jungen werden der Gewalt nicht weichen.
      Wir bleiben glaubensstark und ungebeugt!

      Verbietet nur, verbietet Recht und Ehre,
      verbietet Freiheit, Volk und Vaterland!
      Wir lachen über eure Geistesleere
      und weinen über euren Unverstand.

      Was leben will, das läßt sich nicht verbieten
      mit Paragraphen, Tinte und Papier.
      Ihr könnt euch Sklaven halten, Söldner mieten –
      doch Deutschlands Leben, merkt euch, das sind wir!

      Dr. Fritz Stüber (1903-1978)

      https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2014/07/22/verbietet-nur-verbietet-ruhig-weiter/

      Reply
    2. 5.2

      Hermannsland

      “Harald Neubauer”

      bei 31:50 habe ich mich fast nass gemacht 😀

      Reply
      1. 5.2.1

        Falke

        Gerade da reingehört …herrlich 😀 muss das ganze noch hören heute schein ganz fein zu sein.

        Gruß Falke

        Reply
    3. 5.3

      GvB

      Harald Neubauer –Ein ausserordentlich guter Redner… 🙂

      http://www.rhetorik-homepage.de/redner-der-antike/

      .. was für eine OBERNULL aber ist dieser..Grüßaugust, der seine “Rede” zweimal aufnehmen musste…:

      Gauck hatte demnach am 22. Dezember im Schloss Bellevue die Rede gehalten. Erst am 23. Dezember fiel einem Mitarbeiter des Präsidenten auf, dass er darin von dem Germanwings-Absturz “in den Pyrenäen” sprach. Das Unglück im März ereignete sich jedoch in den französischen Alpen.

      🙂 welch eine geistige Pygmäe..
      http://www.rp-online.de/politik/deutschland/joachim-gauck-muss-weihnachtsansprache-2015-zweimal-aufzeichnen-aid-1.5656159

      Oh pardon, das hier unten ist ja die Rede von 2013 🙂

      (https://www.youtube.com/watch?v=OfAH1fhmDQY)
      und das die von 2014:

      …und trotzdem gutes Hineingleiten ins neue Jahr 2016
      WIR schaffen das !
      WIR sind die 99%!
      WIR schaffen Gauck und Merkel ab!
      Jetzt erst recht!

      Reply
      1. 5.3.1

        froschn

        @Goetz
        “WIR schaffen Gauck und Merkel ab!”
        Sehr richtig denn dieser Schritt ist alternativlos!

        Reply
        1. 5.3.1.1

          NSSA

          Und wenn Gauck und Merkel abgeschafft wurden, kommen zwei andere Judenknechte an ihre Stelle. Es ist daher wichtig, die Ziele auch richtig zu formulieren, dementsprechend müsste es wenn schon lauten: “WIR schaffen die BRD ab!” Erst dann wird Deutschland – das Deutsche Reich – wieder voll souverän!

          Mit deutschem Gruß °/

          NSSA

        2. Falke

          Ich muss mich hier rein hängen. Das ist auch nicht zu Ende gedacht. Wer betreibt denn die Besatzungsfirma – BRiD – dort muss doch eigentlich der Hebel angesetzt werden oder, da müsste doch ganz was anderes abgeschafft werden will ich mal sagen. Nur wer hat die Macht dazu.

          Gruß Falke

        3. Kurzer

          “… Nur wer hat die Macht dazu …”

          “DER FEHLENDE PART”

          Die einzige Macht, welche sich ZION je ernsthaft entgegengestellt hat und diesem im letzen Moment das Schwert aus der Hand nehmen wird, um die Menschheit dann in eine friedliche und sinnerfüllte Zukunft zu führen, ist unser
          HEILIGES DEUTSCHES REICH

          http://trutzgauer-bote.info/2015/11/11/der-fehlende-part/

          Gruß vom HEILIGEN BERG

          http://weforweb.pf-control.de/uploads/kurzer/1425159846.jpg

        4. Falke

          Richtig stimmt.

          Gruß Falke

        5. NSSA

          @Falke:

          Das ist mir natürlich klar, deshalb schrieb ich ja auch “…dementsprechend müsste es wenn schon lauten…”. An dieser Stelle zitiere ich mal den Führer:

          “Wir sind uns im Klaren, dass dieser Krieg ja nur damit enden könnte, dass entweder die germanischen Völker ausgerottet werden, oder dass das Judentum aus Europa verschwindet. Ich habe am 3. September im Deutschen Reichstag es schon ausgesprochen – und ich hüte mich vor voreiligen Prophezeiungen -, dass dieser Krieg nicht so ausgehen wird, wie die Juden sich es vorstellen, nämlich, dass die europäischen-arischen Völker ausgerottet werden, sondern dass das Ergebnis dieses Krieges die Vernichtung des Judentums ist.” – Adolf Hitler am 30.01.1942

          Mit deutschem Gruß °/

          NSSA

  36. 2

    arabeske654

    Die BRD wurde 1949 durch die westlichen alliierten Besatzungsmächte gegründet.
    Aus diesem Grund ist sie kein originäres Völkerrechtssubjekt das seine Rechte von einem Souverän ableiten kann und besitzt keine Völkerrechtsfähigkeit aus sich selbst heraus.
    Die BRD ist ein derivatives Völkerrechtssubjekt dem es nicht möglich, hoheitlich zu agieren und als Repräsentant des deutschen Volkes zu wirken.
    Sie bezieht viel mehr ihre Rechte aus den Rechten der Völkerrechtsubjekte die ihre Gründung auf der Basis der Haager Landkriegsordnung veranlasst haben.
    Die BRD ist nicht Ergebnis des Willens eines Verfassungssubjektes sondern Ergebnis des Willens der Besatzungsmächte mt der Haager Landkriegsordnung als völkerrechtlichen Grundlage.
    Es existiert kein völkerrechtlicher Akt, der das Grundgesetz zur Verfassung und/oder die BRD zum Repräsentanten des deutschen Volkes erhebt.
    Sie ist auch nicht Rechtsnachfolger des Deutschen Reiches und territorial nicht mit diesem identisch, übt somit nur die Herrschaftsgewalt über das deutsche Volk unter Kriegsrecht aus.

    Die BRD ist, was sie ist: Besatzungsdiktat.

    http://s10.postimg.org/knw2atnix/banner_image01.png

    http://arabeske.shirtinator.net/

    Die BRD ist, wie die DDR einst, ein Scheinstaat im Auftrag der alliierten Besatzungsmächte. Kanzler, Minister, Beamten und Parteien waren und sind Kollaborateure.
    Die BRD ist durch ihre Entstehungsgeschichte und ihre Mitgliedschaft in der UNO unzweideutig gekennzeichnet als Feindstaat des Deutschen Reiches, auf dessen Boden sie sich befindet.
    Polizisten und Soldaten der BRD haben ihr Eid auf einen “Staat” geschworen, der kein Staat ist und damit einen Eid auf die Besatzungsmächte.
    Das Abnehmen dieses Eides ist eine Verletzung der Haager Landkriegsordnung Artikel 45 und damit eine Verletzung des Völkerrechts.
    Legislative, Judikative und Exekutive sind aus dem gleichen Grund nicht die Repräsentanten der vollziehenden Macht des deutschen Volkes, sondern nur die Repräsentanten der Besatzung und damit der Diktatur.
    Der Schein, den sie sich selbst geben, hoheitlich zu agieren, basiert nur auf Lüge und Betrug, Manipulation, Desinformation und der Unkenntnis der Deutschen.
    Die Deutschen leben in einer Welt voller Pseudofakten, die für sie künstlich von ihren eigenen Desinformationsmedien geschaffen werden, die die öffentliche Meinung zugunsten jüdischer Interessen manipulieren.
    Der Einsatz der Bundeswehr im Ausland ist niemals mit dem Völkerrecht vereinbar, da die BRD völkerrechtlich nur ein Besatzungsverwaltung und kein völkerrechtlich anerkannter Staat ist.
    Bundeswehrtruppen, die im Ausland an bewaffneten Konflikten teil haben sind deshalb nicht durch die HLKO geschützt sondern haben den Status von Nichtkombatanten, also Terroristen oder Partisanen.
    Vergeltungsmaßnahmen gegen das Deutsche Volk auf Grund solcher Auslandseinsätze der Bundeswehr wären entsprechend völkerrechtlich legitim.

    Parteien waren und sind der Anfang vom Niedergang Deutschlands und jetzt haben diese Parteien uni sono den Abgesang auf Deutschland eingeleitet.
    Parteien waren es die Deutschland 1918 verraten und an den Feind ausgeliefert haben. Parteien waren es die Deutschland hintergangen und an die Besatzungsmächte verkauft haben.
    Parteien waren es die 1990 Deutschland bestohlen haben und an die Banken verhökert haben. Parteien waren es, die Deutschland in ein wehrloses Lamm verwandelt haben um es jetzt auf dem Opferaltar – Multikultur auszuweiden.
    Parteien sind es die Deutschland heute endgültig vernichten werden.

    Die Polizei ist zahlenmäßig ausgedünnt und nicht in der Lage die Ordnung im Land aufrecht zu erhalten. Darüber hinaus ist die Polizei von Parteimitgliedern angehalten Straftaten zu begehen um die Invasion fortzusetzen.
    Die Armee sieht tatenlos dem Völkermord zu der sich hier in Deutschland abspielt. Die Besatzungsverwaltung ist nicht willens Deutschland nach innen und außen zu schützen und hat damit ihre Rechte verwirkt.
    Jeder Bürger ist aufgefordert für die Sicherheit Deutschlands und damit für die Sicherheit seiner Familien und Angehörigen zu sorgen. Es ist Krieg in Deutschland! Krieg den die Parteien gegen das Deutsche Volk führen.
    Wer heute noch seiner geregelten Arbeit nachgeht muß gewahr sein, das er selbst die Neubesiedlung Deutschlands durch illegale Migranten finanziert und sich und seine Familie damit in Lebensgefahr bringt.

    Wir Deutsche sind hier die einzig legitimen Rechtsträger, die einen Anspruch auf diese Land haben. Kein Parteibonze hatte jemals das Recht unsere Heimat zu verschenken, nicht 1918 durch das Versailler Diktat noch 1949 durch die Gründung der BRD, noch 1990 bei feindlichen Übernahme Mitteldeutschland noch 2015 durch die Einladung gieriger Invasoren zur Vernichtung unserer Identität.

    »Das originäre völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem originären völkerrechtlichen Subjekt beziehen.«

    Die BRD ist nicht die legitimierte Repräsentanz des Deutschen Volkes.Besinnt Euch und fordert Eure angeborenen, unauflöslichen und unveräußerlichen Rechte als Deutsche ein. Das Deutsche Volk ist das einzige völkerrechtlich legitimierte originäre Völkerrechtssubjekt hier.

    https://lupocattivoblog.com/2015/10/08/du-hast-nicht-nur-das-recht-sondern-die-pflicht-zum-widerstand-2/

    Frei ist nur wer seine Freiheit auch gebraucht.
    Steht auf und fordert Euer Recht!

    Reply
    1. 2.1

      Kruxdie26

      Das Recht auf Asyl im BRD-Grundgesetz war ursprünglich allein für verfolgte Deutsche vorgesehen!
      http://kulturkampf.info/2015a/131.html

      Reply
      1. 2.1.1

        arabeske654

        Leider sind die Formulierungen im Grundgesetz, besonders im ersten Teil, der Rechte, zu unscharf als dan man sagen könnte sie beziehen sich ausschließlich auf die Deutschen.

        https://volksbetrugpunktnet.files.wordpress.com/2014/03/email-read-php.pdf

        Vom ursprünglichen Anliegen und den Pflichten eines Gewahrsamsstaates gemäß Genfer Abkommen und den Anforderungen der HLKO an eine Besatzung zum Schutze der besetzten Bevölkerung sollte man dies annehmen. Nur steht das dort nicht explizit.

        Reply
        1. 2.1.1.1

          Raumenergie

          Raumenergie “SAGT”: Warum sagt das hier kein deutscher Politiker auf Deutschland bezogen ?

          http://concept-veritas.com/nj/16de/multikultur/01nja_ungarn_rettet_seine_menschen.htm

        2. 2.1.1.2

          arkor

          die Möglichkeit eines Asylangebots aus der Genfer Erklärung ergibt sich nur als souveräner Staat nicht aber als besetztes Gebiet. Die BRD hat also eine Rechtsumkehrung versucht vorzunehmen. Das selbe gilt für das sogenannte “Selbsteintrittsrecht”, was einem souveränen Staat gegeben ist, nicht aber einer Besatzungsverwaltung.
          DER ILLEGALENIMPORT DER BRD VON FREMDEN IN DAS DEUTSCHE GEBIET IST SEIT BEGINN AN ILLEGAL, egal unter welchem Recht man es betrachtet. Und der Beginn des RECHTSBRUCHES DER VOM DEUTSCHEN VOLKE AUFGEARBEITET WIRD sind die Gastarbeiter, insbesondere der Türkei ab dem dritten Jahr ihres Aufenthaltes in Deutschland. Bis zum Ende des zweiten Jahres hätte man es noch als normalen Werksvertrag sehen können, aber ab dann war der Verbleib illegal.
          ES GIBT KEINE RECHTGRUNDLAGEN-WELCHE DIE BRD SCHAFFEN KANN, da sie KEIN STAAT IST – kann sie WEDER RECHT NOCH SCHÖPFEN NOCH SCHAFFEN und ALLES WAS DIE BRD macht bleibt GEGENSTAND DER RECHTSBETRACHTUNG UND RECHTSABARBEITUNG durch das DEUTSCHE VOLK.

        3. arabeske654

          Die Formulierung “Gewahrsamsstaat” im Genfer Abkommen hat nichts mit dem völkerrechtlichen Begriff Staat gemein, schon nicht im Zusammenhang mit der BRD.
          Die ersten 19 Artikel im Grundgesetz sind jedoch so diffus formuliert, das für den oberflächlich lesenden es so erscheint als würde dies die Deutschen betreffen. Die verwendete Formulierung “JEDER” ist aber so schwammig, das faktisch jeder Mensch auf dieser Kugel damit gemeint sein kann. Die Definition wer Deutscher ist braucht 115 weitere Artikel bevor sie erscheint.
          Das ganze GG ist ein schwülstiges von rethorischen Fehlern triefendes Machwerk, das nicht einmal mit einer anständigen sinnführenden Gliederung aufwarten kann.
          Eben vom Nasenvolk für die Deutschen.

          “Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrâkatuluk agh burzum ishi krimpatul ”

          “Ein Grundgesetz, sie zu knechten, sie alle zu finden, Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden”

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen