Related Articles

0 Comments

  1. Pingback: Germanwings – es war alles ganz anders! (Video) | Maria Lourdes Blog

  2. 44

    Ein Leser

    Prima, dass man hier kommentieren kann…

    Ich haben beim durchlesen hier so gelacht, das tat richtig gut. 🙂
    Vielen Dank für die Aufmunterung, das hatte ich seit langem mal wieder nötig gehabt.

    Reply
  3. 43

    Holger

    MH 370 – Rothschild erhält Patent, „Epoch-Times“ ist eine weltweit in verschiedenen Sprachen erscheinende Zeitschrift mit Fokus auf China, deren deutsche Ausgabe monatlich in 180.000 Exemplaren verbreitet wird. Die in New York ansässige „Epoch-Times“-Gruppe bringt auch eine der größten chinesisch-sprachigen Wochenzeitungen außerhalb Chinas heraus, die 1999 als Reaktion auf die Unterdrückung von Falun Gong in China gegründet wurde. Schon am 18. August des vergangenen Jahres berichtete die in 44 Ländern und in 17 Sprachen erscheinende Zeitschrift, daß sich an Bord des verschollenen malaysischen Flugzeuges 20 Chinesen befunden haben, die bei der US-Firma „Freescale Semiconductor“ beschäftigt waren. Vier von ihnen besaßen Rechte an einem US-amerikanischen Patent, das auch die Nutzung von in menschliche Körper implantierbare Mikrochips beinhaltet. Der fünfte und nunmehr alleinige Besitzer des Patents ist die besagte US-Firma selbst, die Jacob Rothschild gehört. Damit hat Epoch-Times als nahezu einziges renommiertes internationales Medium der Verschwörungstheorie, die Jacob Rothschild in Verbindung mit dem Verschwinden der malaysischen Boeing bringt, Raum gegeben. Neue Ordnung 1/2015, Seite 5 (Epoche Times)

    Reply
  4. 42

    gandalf

    Eine nicht zu vernachlässigte Frage bei dieser Tragödie ist, woher kommt das Puzzle an Trümmern? Das stinkt zum Himmel!

    Reply
  5. 41

    gandalf

    Was ist mit der Vermutung, der Co-Pilot war irre und wollte Suizid? Er steuert auf eine Staumauer um einen großen Impact hervorzurufen. Französische Dassault Mirage verpassen dem Flugzeug, Airbus, einen Dämpfer und schießen das Ding ab.

    Reply
    1. 41.1

      Skeptiker

      @Gandalf

      Das war eine Desinformation in Wirklichkeit war es, dieser nette Zeitgenosse.

      http://feelgrafix.com/data_images/out/22/939474-king-kong.jpg

      Der Fluglärm ging den Guten derartig auf die Eier, das er das Flugzeug einfach von Himmel geholt hat, aber mit der Macht seiner Gedanken.

      Man kann auch sagen, das die Staumauer im Kopf von King Kong durchbrochen wurde und dadurch über übernatürlich Kräfte verfügte.

      Aber die wirklichen Schuldigen, waren Erfinder des Fluglärms, also die Menschen, zumindest die Techniker sind schuld.

      => Ohne Lärm wäre King Kong friedlich geblieben.

      Wer will heute noch Techniker werden, nach so einer Tragödie?

      Gruß Skeptiker

      Reply
  6. 40

    gandalf

    Spekulieren können wir alle viel. Was mich zum Nachdenken anregt ist die Absturzstelle mit den vielen kleinen Trümmern ohne erkennbare Aufschlagstelle. Das Trümmerstück mit der Kennung ist, wie die Ausweise bei 9/11, sehr merkwürdig. Wo sind die harten Teile von dem Flugzeug geblieben? Sitze, Triebwerke und Fahrwerk usw. ? Es klingt schon verdächtig, nach einer Explosion im Flugzeug. Ich bin kein Luftfahrtexperte, aber die Zweifel überwiegen.

    Reply
  7. 39

    Klausi

    unfassbar, dass schonwieder sich ein paar Experte sich eine story ausdenken, die so nicht läuft. Merken die nichts, oder könne die nicht anders?

    Reply
  8. 38

    Lisa

    sorry deine theorie macht echt keinen Sinn. du nennst keine fakten, du spinnst dir etwas zusammen. Wenn es diesen superlaser wirklich geben würde und das flugzeug aufgeschlitzt worden ist, wo sind dann die Leichen von den menschen, welchr durch diesen druck rausgezogen wurden? niemand ist während dem ganzen flug angeschnallt!!
    und ich denke das wenn ein flugzeug explodieren kann. hallo kersosin kann explodieren und durch eine explosion wird alles verpulvert!

    Reply
  9. Pingback: Germanwings Absturz: MAL KEINE LÜGEN « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft | Willibald66's Blog/Website-Marketing/Verbraucherberatung

  10. 36

    Karl Heinz

    Mann Oh Mann. Merkt denn keiner, daß dieser Gaul endgültig totgeritten ist?

    Ich empfehle einigen Kommentatoren, mit aus der Ballance geratener Seele, dringend ein paar Tage Internetabstinenz.
    Nichts ist schlimmer als die Verzagtheit einer überreizten Seele.

    Geht in den Wald, bewegt Euch an frischer Luft, oder spielt mit Euren Kindern und Enkeln. Das erdet und lenkt den Blick wieder aufs Gedeihen.
    Die nächsten Tage sollten sich wetterbedingt gut dazu eignen.

    Kirre machen gilt nicht – Karl Heinz

    Reply
  11. 35

    Quickfinger

    Germanwings 4U9525

    “Die Bewertung schließt mit den Worten: Die infragestehenden Geräusche wurden nachträglich in die Audio-Datei eingefügt. Fazit: Die sogenannten “Mitschnitte des Stimmrekorders” seien eine “Fälschung”.

    http://www.mmnews.de/index.php/etc/41513-4u9525-fragen-bleiben

    Reply
    1. 35.1

      Skeptiker

      @Quickfinger

      Von Wolfgang Eggert

      Die Frage ist ja, woher er das nun weiß?

      Welcher Geheimdienst hat Ihn das zugesteckt ?

      Evtl. Wird der Wolfgang ja nur verarscht.

      Gruß Skeptiker

      Reply
        1. 35.1.1.1

          Skeptiker

          @Quickfinger

          4U9525: Fragen bleiben
          06.04.2015
          Germanwings 4U9525: Die Computeraffine Bürgerrechtsplattform “Anonymous” hat die veröffentlichten Mitschnitte aus dem Stimmrekorder der am 24.d.M. in den französischen Alpen verunglückten Germanwingsmaschine unter die Lupe genommen.

          Von Wolfgang Eggert
          Der gestern auf dem Facebookaccount der Transparency-Gemeinschaft veröffentlichte Befund hat Sprengkraft: Daten vermitteln, dass nachträglich Einschübe auf die Bänder gespielt wurden. Die Wegstrecke an Ungereimtheiten im Zusammenhang mit den sogenannten BlackBoxen ist indes länger.

          http://www.mmnews.de/index.php/etc/41513-4u9525-fragen-bleiben
          =========================================

          Während die Einsatzkräfte am Sonntag die Suche nach weiteren Opfern der Germanwings-Tragödie sowie dem zweiten Flugschreiber fortsetzten, ist das letzte aufgezeichnete Gespräch zwischen dem Flugkapitän und dem Co-Piloten im Cockpit veröffentlicht worden. Nach den bisherigen Erkenntnissen wurde der Absturz vom 27-jährigen Co-Piloten Andreas Lubitz bewusst herbeigeführt.

          Zum Zeitpunkt des Unglücks war er allein im Cockpit. Berichte, wonach bereits Leichenteile von Lubitz an der Absturzstelle identifiziert worden seien, wurden indes von den Ermittlern dementiert.

          Die Germanwings-Maschine mit 150 Menschen an Bord war am Dienstag in den französischen Alpen an einer Felswand zerschellt. Der Flugkapitän hatte die Kabine kurz verlassen, um auf die Toilette zu gehen. Er kam danach nicht zurück ins Cockpit, weil Lubitz offenbar bewusst die Tür nicht öffnete.
          Die “Bild am Sonntag” berichtete über das letzte, vom sichergestellten Stimmrekorder aufgezeichneten Gespräch zwischen dem Flugkapitän und dem Co-Piloten im Cockpit. Demnach erzählte der Pilot unter anderem, dass er es in Barcelona nicht geschafft habe, auf die Toilette zu gehen. Der Co-Pilot habe ihm daraufhin angeboten, er könne jederzeit übernehmen. Einige Minuten später habe der Flugkapitän dann zu Andreas Lubitz gesagt: “Du kannst übernehmen.” Daraufhin verließ er die Kabine.

          “Mach die verdammte Tür auf!”

          Als sich die Maschine später im Sinkflug befand, ertönte laut “Bild am Sonntag” im Cockpit ein automatisches Alarmsignal. Der Pilot habe dann versucht, die Tür zum Cockpit mit Gewalt zu öffnen. “Mach die verdammte Tür auf!”, rief er demnach. Auch Schreie der Passagiere seien nach Angaben des Blattes zu hören gewesen, bevor das Flugzeug dann an einem Bergmassiv zerschellte.
          Ermittler: DNA von 78 Opfern gesichert

          Berichte, wonach am Absturzort Leichenteile des Co-Piloten entdeckt worden seien, wurden am Sonntagnachmittag vom zuständigen Staatsanwalt Brice Robin dementiert: “Wir haben noch keine Opfer identifiziert, sondern DNA-Spuren von insgesamt 78 Menschen gesichert.” Diese sollen nun zur Identifizierung der Toten mit DNA-Proben von Familienangehörigen abgeglichen werden, erklärte der Staatsanwalt.

          Bis Montagabend solle zudem ein Fahrweg für Geländefahrzeuge zur schwer zugänglichen Unglücksstelle angelegt werden, sagte Robin. Bisher ist die abgelegene Gegend nur per Hubschrauber oder zu Fuß erreichbar. Die Straße soll die Bergung größerer Trümmerteile erleichtern, die nur schwer per Helikopter transportiert werden können.

          Weiter Fragen nach Gesundheitszustand des Co-Piloten
          Am Wochenende konzentrierten sich die Fragen weiter auf den Gesundheitszustand von Lubitz. Medienberichten zufolge war der Co-Pilot bei Neurologen und Psychiatern in Behandlung, in seiner Wohnung wurden Medikamente zur Behandlung psychischer Erkrankungen gefunden. Zudem erklärte eine Ex-Freundin des Mannes, Lubitz habe Andeutungen gemacht, er werde einst große Bekanntheit erlangen .

          Die Lufthansa wusste nach eigenen Angaben nichts von einer angeblichen psychischen oder anderen Erkrankung des Co-Piloten. “Wir haben da keine eigenen Erkenntnisse”, sagte ein Firmensprecher am Sonntag auf die Frage, ob das Unternehmen als Muttergesellschaft von Germanwings von Depressionen oder etwaigen Augenproblemen des 27-Jährigen wusste.

          Quelle:
          http://www.krone.at/Welt/Aufnahme_dokumentiert_letztes_Gespraech_vor_Absturz-Airbus-Absturz-Story-445947

          Aber es war nun mal nicht der Andreas, es waren völlig unbekannte, die dieses Flugzeug runtergebracht haben.

          Mein Name ist ja auch Andreas, ich wurde von einigen als Krank erklärt, obwohl ich mit keine Krankheit eingestehen kann.

          =>Zumindest bin ich zu einfältig, diese Unbekannten zu finden.

          Gruß Skeptiker, aber ich bin krank, aber Ihr seit gesund, das ist ja die Hauptsache dabei.

          So gesehen bin auch ja gerne Krank, für die Volksgesundheit mache ich doch alles.

          =>Gemeinnutz geht vor Eigennutz.

        2. Irminsul

          Hallo Skeptiker, ich schlage vor, meinen Kommentar-Beitrag (Nr.25) zu studieren. Das scheint im übrigen auf dieser Seite sowieso niemanden interessiert zu haben, was Wolfgang Eggert darin analysiert. Wenn man aus seinen Ausführungen den Schluß zieht, könnte das bedeuten, daß das “eigentliche Ereignis” erst noch bevorsteht. Maria äußert weiter oben auch so ein komisches Vorgefühl.

  12. 34

    Kruxdie26

    OT, aber wohin sonst?
    Nachdem ich gestern von einem Bekannten dieses Video empfohlen bekam und es mir auch anschaute: https://www.youtube.com/watch?v=qnXkgxFC30s Die Pyramiden-Lüge ! (Erdmagnetfeld, Mathematik, Desaster), erhielt ich heute den Neuigkeitenbrief von Die Stunde der Wahrheit: http://revealthetruth.net/2015/04/06/wissensrevolution-durch-die-entdeckung-der-bosnischen-pyramiden/, das Video da schaute ich mir soeben auch an. Interessante Thematiken.
    Und hier einige herunterladbare Bücher: https://totoweise.wordpress.com/2011/12/04/wachmacher-pdf-bucher/

    Reply
  13. Pingback: Germanwings Absturz: MAL KEINE LÜGEN | lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft | cizzero

  14. 33

    arkor

    Das Zitat im obigen Text ist nicht von mir, aber ich teile es durchaus.

    Der obige Text von Herrn Gerhard, hat meines Erachtens einige gute Aspekte und einige Schwächen. Mir scheint die Lasertheorie nicht plausibel.
    Obwohl ich immer noch an dem Stand bin, an dem ich eher die Unstimmigkeiten versuche zu bemerken, als selbst eine Theorie abzuliefern ohne genug Fakten zu haben, denke ich aber zumindest, dass eine hohe Wahrscheinlichkeit dafür spricht, dass die Herrschaft über dieses Flugzeug nicht im Cockpit war, wenn es das vorgegebene Flugzeug ÜBERHAUPT WAR.
    Der beste Punkt aus obigen Artikel ist der Bezug auf diesen seltsamen Müll und seine Verteilung. Zu klein in der Flächenverteilung für ein Ereignis in großer Höhe, aber zu groß, dafür wenn es direkt in den Berg aus “Granit” geprallt wäre.
    Es fehlt der Einschlagskrater!
    Aber die zweite Blackbox soll 20 cm im Boden gewesen sein! Also Granit? oder kein Granit?
    Also Flugezeug nebst Titantriebwerken – kein bemerkenswerter Krater
    aber Blackbox 20 cm tief

    Überhaupt sieht dieser Müll wirklich seltsam aus. Aber die niedrige Auflösung des zur Verfügung gestellten Bildmaterials lässt keine wirklichen Aussagen zu. Zufall? Unwahrscheinlich. Also schon wieder eine Unwahrscheinlichkeit, nämlich das ganze Bildmaterial.

    Dieser Müll könnte sowohl für einen Sprengsatz, dann allerdings einen enormen Sprengsatz innerhalb des Flugzeuges sprechen, der dann kurz vor dem Aufprall auf dem Berg gezündet wurde, oder aber auch, dass dieser Müll hintrapiert wurde.

    Es ist unwegsames Gelände, wo normalerweise niemand hinkommt. Die nächste Auffälligkeit. Wer sagt uns, dass dieser Müll nicht schon vorher da war? Ein Flugzeug dann in niedriger Höhe darüber flog und eine Bombe gezündet wurde?
    Der große Magier bindet unsere Aufmerksamkeit da wo er sie haben will, während er mit der versteckten unbeobachteten Hand vollzieht.
    Dieses große Wrackteil mit der Aufschrift sieht schon etwas seltsam aus, auch die Fenster oder was das sein sollte, wie aufgemalt. Aber die niedrige Auflösung lässt keine wirklichen Analysen zu.

    Was wissen wir?
    Wir wissen, dass im Vorfeld überwiegend Mädchen ausgesucht wurden für diesen Flug. Gibt es hier Anhaltspunkte? Wer gab dies in Auftrag, wer führte das aus, wer wurde ausgesucht? Namens- oder sonstige Auffälligkeiten?
    Die Ermittlungsbehörden scheint dies alles KOMISCHERWEISE NICHT ZU INTERESSIEREN- dabei wären sie VERPFLICHTET IN ALLE RICHTUNGEN ZU ERMITTELN.

    Im Vorfeld wurde viel über die giftigen Dämpfe, einer an sich völlig blödsinnigen Technik spekuliert, nämlich die Luft am Triebwerk abzunehmen. Dies kann zu VERSEHENTLICHEN KONATMINIERUNGEN FÜHREN, oder aber durch ein VENTIL VORSÄTZLICH zugeführt werden. Bei Unfällen dieser Art wurde berichtet, dass die Piloten innerhalb von Sekunden keine bewusste Handlung mehr durchführen konnten.

    Viele Fragen, viele Möglichkeiten, viele, zu viele UNSTIMMIGKEITEN der OFFIZIELLEN VERSCHWÖRUNGSTHEOORIE, aber zu wenig Fakten um selbst eine plausible Theorie im Moment zu setzen.

    Reply
    1. 33.1

      Anonym

      Gilt für Charlie Hebdo und 11/9 auch. Viele Fragen, aber der entgültige Beweis oder die Macht zu anderen oder besseren “Quellen” die das Ergebnis beeinflussen könnten fehlt uns. Die Leute haben Angst Ihre Meinung offiziell zu äussern, denn sie wollen nichts riskieren. Wir leben schon länger in einer Diktatorie und jeder der dem System nicht glaubt oder nicht vertraut der ist ein Feind oder psychisch gestört. So werden wir von den Medien behandelt. Der Film “V wie Vendetta” kommt mir immer mehr so bekannt vor. Alles wird kontrolliert und es gibt keine anonymität oder Privatsphäre mehr. Natürlich sind wir selber Schuld wenn wir alles konsumieren was sie uns verkaufen.

      Reply
  15. 32

    arkor

    Hier noch einmal der Link vom Nachtwächter zum nicht unterbrechenbaren automatischen Sicherheitssystem, wohinter noch ein Fragezeichen steht, mit meinen Anmerkungen:

    http://n8waechter.info/2015/04/germanwings-crash-und-der-uninterruptible-autopilot/

    Wer sich mit dieser ungeklärten Frage beschäftigt muss sich vor Augen halten:
    1. Alle Systeme eines Verkehrsflugzeugs werden über den Computer gesteuert, auch wenn der Pilot die Eingaben macht. Sprich, wer die Kontrolle hat über den Computer, ob intern oder extern, steuert das Flugzeug.
    2 Alle Systeme eine Flugzeugs können vom Autopiloten allein gesteuert werden, der auf externe Daten zugreift.
    3. Dass diese Systeme schon lange aktiv sind, sieht man an den spät der Öffentlichkeit bekannt gegebenen Drohnentechnik. (Auch wenn es jeder der mit technischen Verständnis, der seien fünf Sinne zusammen hat sich an einer Hand abzählen konnte, also schon lange vor 2001)

    Wir sprechen also LEDIGLICH VON DER FRAGE:
    Ist die uninterrupible Technik aktiv? Denn neben dem Sicherheitsaspekt stellt sich ja auch die Frage der Manipulation? Denn ein Pilot, der immer das letzte Wort hätte würde normalerweise sein Leben nicht opfern um ein Flugzeug zu einer Drohne zu machen.

    Reply
  16. 31

    robertknoche

    Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:
    Für die Leser, welche noch immer Zweifel an meiner Berichterstattung zum Absturz der Germanwings-Maschine haben und eher den öffentlichen Medien glauben schenken, sind in diesem Beitrag Bilder von echten Absürzen von Flugzeugen. Wem diese Bilder nicht überzeugen, das die Medien gelogen haben, dem ist nicht mehr zu helfen!

    Reply
  17. 30
  18. 29

    Skeptiker

    Ich Skeptiker gebe hiermit bekannt.

    Wenn Ihr schon nicht an der Tatsache glauben könnt, es war nicht dieser Andreas, sondern eine fremde Macht, so gebe ich folgendes bekannt.

    Ich der Skeptiker

    Bin zu allen Entschlossen.

    http://www.bgland24.de/bilder/2011/02/15/1123882/128297565-alois-irlmaier-1X09.jpg

    Der Dritte Weltkrieg ist unvermeidlich, weil die Machthaber in der Welt auf allen Seiten den Dritten Weltkrieg wollen und die Völker der Welt nicht in der Lage sind, dem Willen ihrer jeweiligen Machthaber irgend etwas entgegen zu setzen, das geeignet wäre, den Krieg zu verhindern oder auch nur auf zu schieben.

    Ziele des Krieges sind die (genetische) Vernichtung der weißen Menschenart sowie die Vernichtung von rd. 6’500’000’000 Menschen, die von den Weisen von Zion nur als nutzlose Fresser angesehen werden.

    Das Ergebnis sollen sein die berüchtigten rd. 200 Familien, die die eigentlichen Juden sind, deren Ahnen sich einst $atan verschworen haben, wofür dieser ihnen die gesamte Erde mit allem daran, darauf und darin zum persönlichen Eigentum gemacht hat, als die ewigen Herren der Welt sowie die verbleibenden rd. 500’000’000 Menschen, die das Privileg genießen dürfen, den vorgenannten wahren Juden als Arbeitssklaven dienen zu dürfen, intelligent genug, um jeden Befehl ordnungsgemäß aus zu führen, aber auch dumm genug, diese Befehlskette niemals in Zweifel ziehen zu können.

    Angesichts dieses Planzieles ziehe ich den Dritten Weltkrieg vor, denn ich weiß, daß diese ganzen Vorhaben schlußendlich auf ihre Verursacher zurückfallen werden!
    Dieser Krieg wird zweifelsohne das Ende mit Schrecken, der aber allemal besser ist als der Schrecken ohne Ende!

    Durch das Endzeit-Geschehen, daß von den Juden und ihren Handlangern bereits ausgelöst worden ist, werden sogar rd. 6’760’000’000 Menschen weltweit zu Tode kommen.
    Aber die Verursacher werden ebenfalls dazugehören!

    “Keine Spur wird auf der Erde verbleiben.”

    Vvon den Anbetern des finsteren Geistes!” sagte Sajaha vor rd. 2500 Jahren.
    Es wird nur noch kleine Gruppen von Menschen geben, die im Einklang mit der Natur in ihrer jeweiligen Heimat auf der Erde leben werden.

    Es wird der Aufstieg des Heiligen Deutschen Reiches des Goldenen Zeitalters sein, das tausend Jahre währen wird.

    Ich ziehe dies einem Verbleib im $y$t€m vor, dessen vorgetäuschter Frieden ohnehin nicht mehr ist als ein beständiger Krieg gegen alles Wahre, Reine, Lichte, Schöne und Gute, damit ein andauernder Vernichtungsfeldzug gegen alles Positive, zu dem die Menschheit fähig ist!

    Ich ziehe den Krieg vor selbst, wenn er mich zu Tode bringt!
    Dann werde ich mich eben aus dem Jenseits am Glanze des Goldenen Zeitalters erfreuen und am Aufblühen des Heilsreiches Deutschland!

    =================
    P.S. das war nicht ich sondern Nasi

    Aber ist das nicht wirklich herrlich?

    =>Was für ein Sarkasmus.

    Gruß Skeptiker

    Reply
  19. 28

    arkor

    ich nehme diese Info einfach mal mit rüber ohne Wertung, was bedeuten soll, ich weiss nicht, was ich davon halten soll,: Zur Kenntnis nehmen und im Hinterkopf behalten:

    chemtrail
    Posted April 4, 2015 at 7:08 PM
    Riesen Mikrowellen Pulse in Europa, Afrika und atlantischen Bereich waren am 23. und 24 März zu sehen….

    Hier haben wir meine vertraute Dutchsinse mit Tabellen offenbart ein starkes Magnetfeld Impuls, auf dem ganzen Planeten zum Zeitpunkt des Flugzeugabsturzes.

    Und wenn Sie noch nicht die Artikel gesehen hat “Veterans Today” teilten auch ihre intel und Fachkompetenz auf diesem Absturz, pfui-poohing die praktischen Details der lamestream Medien geteilt.

    Selbstmord? Ja Wirklich? Wir haben, dass man, bevor wir gehört, nicht wahr? War es nicht der Malaysian Air MH370 wo sie eingesetzt, dass die Pilot Selbstmord-Mission Geschichte? Same old tattered Textbuch. Es verfügt über 2 Seiten.

    Wenn man bedenkt, dass die Machthaber waren gerade passiert ist, um sicherzustellen, haben wir gehört, dass CERN war “unten” zu der Zeit, die Finger noch einmal darauf zurück bis auf die Kabalen.

    Und die Tatsache, dass CERN ist nicht das, was sie in erster Linie den Anspruch, zeigt sie etwas Groß vor der Öffentlichkeit verbergen. ~ BP

    Ein paar seltsame Dinge in der Nacht trat vor, und in den Stunden vor dem Flugzeugabsturz in Südfrankreich – die in der Nähe von Barcelonnette in den Alpen aufgetreten.

    Eine riesige Energieimpuls aufgetreten in der Nacht des 23. geht in die 24.:

    Oben: auf dem Höhepunkt der ersten Explosion gesehen – das große Verzerrung bedeckt den gesamten südlichen Hemisphäre. Diese Explosion wurde durch eine sekundäre Nachhall am 24. folgte.

    Feed von der MIMIC verwandelt hier Mikrowellenhinter:

    http://tropic.ssec.wisc.edu/real-time/mimic-tpw/global/anim/20150322T000000anim72.gif

    Es gab nur eine C-Klasse Flare von der Sonne vor kurzem, und nichts von Bedeutung wurde auf die Erde von der Erde ausgestoßen vor Sonnenflecken.

    Die Ursache dieser großen Energieimpuls ist immer noch “unbekannt”, aber es ist etwas anderes fällt Wert wieder zu erwähnen .

    CERN und deren Magnetfehlfunktion. Besonders die Zeit des Kurzschlusses auf der Mega-Magnet. Alle Berichte sagte CERN wurde am 23. eingeschaltet. Auch Berichte über den Tag des 23. ausgestellt, sagte sie waren alle grün für unterwegs am CERN.

    Dann ist dieser Impuls aufgetreten.

    Dann stürzte das Flugzeug.

    Dann kam CERN aus und sagte, sie habe nicht auf, da das 21. schaltet worden ?

    Wir hatten die ganze Woche berichtet, dass CERN war Einschalten ernsthaft am 23. März zu beginnen für ein Experiment am 25. März – dann 2 Stunden nach der Flugzeug stürzte CERN kam mit einer Erklärung , dass sie aus der Kommission waren auf einer kurzen Magnet die am 21. aufgetreten Schaltung. Das ist sehr seltsam angesichts der alle Medienberichten bekannt, dass CERN sich bereits am 23. angetrieben.

    Lesen Sie mehr von diesem faszinierenden Objekt-Exposés …

    https://ewald1952.wordpress.com/2015/03/28/riesen-mikrowellen-pulse-in-europa-afrika-und-atlantischen-bereich-waren-am-23-und-24-marz-zu-sehen/

    Reply
    1. 28.1

      soliperez

      Schade, daß da nur ein automatischer Übersetzer zum Einsatz gebracht wurde, aber diese Spur hat auch was. Danke Arkor für diese neue Betrachtungsweise.

      Sehr überzeugend die Animation.

      Btw. Mir fiel in den letzten Tagen ein sauberer Himmel auf ohne Chemtrailstreifen. Habe im Netz dazu auch aus anderen Regionen Bestätigungen gelesen. Wie das?

      Reply
      1. 28.1.1

        arkor

        In meiner Gegend das selbe, seit dem Absturz kaum Chemtrails.

        Reply
    2. 28.2

      Tom Klein

      Von wegen Veterasnstoday . com

      Da hab ich doch erst gelesen:

      “And was the recent German Airliner crash which had a team of Spanish cyber investigators onboard who were going to investigate Netanyahu’s stolen election caused by an Israeli cyber hijacking of the aircraft’s autopilot ordered by Netanyahu?”

      Ich habe bis jetzt noch nichts von einer spanischen Computerauswertungsgruppe an Bord des Flugzeugs gehört. Sonst jemand?

      http://www.veteranstoday.com/2015/03/31/shout-it-from-the-rooftops-israel-has-nukes-and-is-a-criminal-terror-state/

      Nichts genaues weiß man nicht.

      Reply
    3. 28.3

      Skeptiker

      @Arkor

      Vielleicht hat ja auch nur ein Kindergarten versucht mal die Kontrolle zu übernehmen.

      Da wir ja so Kinderfreundlich sind dachten die Piloten, so lass die Kinder hier mal spielen.

      Dabei waren die beiden Piloten derartig sicher und gingen gemeinsam auf das WC.

      =>

      Als die beiden erfahrenen Piloten zurückkamen, war die Tür verriegelt und hörten noch das Lied.

      Sie sind die wahren Anarchisten usw.

      => Was für eine Tragödie.

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 28.3.1

        hardy

        hat Jesus nicht mal gesagt:”Lasset die Kindlein zu mir kommen,denn ihrer ist das Himmelreich”?

        Ja doch ,aber hat er dann gesagt ,er würde ihnen die Krone der Königsmacht aufs Haupt setzen?

        So ist das mit den Bunzeldeppen-Gutmenschen,sie kriegen nicht mal die Hälfte mit,aber mit dem kläglichen Rest gehen sie noch hausieren.

        Reply
  20. 27

    Irminsul

    “Kollektiv-Selbstmord” oder Staatsterrorismus? Ein Kommentar vom erwiesenen Spezialisten Wolfgang Eggert zum Germanwings-Absturz und ähnlichen Katastrophen der Neuzeit.

    Diesen Beitrag brachte der LochmannVerlag unter folgendem Link:
    http://www.lochmann-verlag.com/germanwings_crash_wolfgang_eggert.pdf

    Reply
  21. Pingback: Germanwings Selbstmord: Ein Pilot spricht Klartext | Maria Lourdes Blog

  22. 26

    Stefan

    Wenn der Jude Roger G. Dommergue das folgende in seinem Aufsatz mitteilt:

    “…daß der Nationalsozialismus die letzte Chance des Menschen, der letzte Versuch des Wiederauflebens einer traditionsreichen Gesellschaft entsprechend den Gesetzen der Natur war…”

    dann muss er doch gewusst haben welche Kräfte hinter der Entstehung des Nationalsozialismus in mehreren Ländern standen, und welche Kräfte den Nationalsozialismus zu Fall brachten. Oder nicht ? Darüber findet man jedoch offenbar keine Äußerungen in dem Buch.

    Es würde mich nicht wundern wenn am Ende noch herauskommt das durch “Juden,…” der Nationalsozialismus “geboren” wurde um dann später durch “Juden,…” wieder zum Tode verurteilt zu werden.

    PS: Übrigens ein “Heidegger” soll Mitglied bei den Jesuiten sein.

    Reply
    1. 26.1

      Kurzer

      Übrigens soll der Papst ein heiliger Mann sein. Vielleicht wäre es ja von Vorteil, mal den kompletten Aufsatz zu lesen.

      Der Jude Roger G. Dommergue hält hier ein in sich geschlossens Plädoyer für Adolf Hitler und den Nationalsozialismus. Es ist quasi ein Freispruch für Deutschland. Und alles was einem Deutschen dazu einfällt, ist darüber herzuziehen.

      Daß, wie im Rakowskij-Protokoll genannt, JENE an der Finanzierung des NS mitgewirkt haben, sagt gar nichts über die konkreten Handlungen der Nationalsozialisten nach der Machtübernahme.

      http://www.kaiserkurier.de/images/rakowskij-protokoll.pdf

      Das Scheitern 1945 wurde in erster Linie nicht durch Juden bewirkt, sondern durch Hochverräter in den eigenen Reihen, wie auch hier auf dem Blog vielfach belegt wurde.

      Und auch wenn Dir das komplett entgangen ist, 1945 wurde eine Schlacht aber nicht der Krieg verloren, welcher bis zum heutigen Tag fortdauert. Also hat es mit dem jüdischen Todesurteil wohl nicht geklappt.

      Reply
    2. 26.2

      Stefan

      Zur Zeit des 2. Weltkrieges gab es offenbar auch in folgenden Ländern mehr oder weniger den Nationalsozialismus: Italien, Spanien, Frankreich… scheinbar kamen die genannten Länder “besser” weg. Warum ? In Deutschland befand sich neben diesen Ländern auch der Nationalsozialismus doch dieses Land hat es am “härtesten” erwischt. Warum ?

      Ist vom Nationalsozialismus abzuraten auch wenn er die “letzte Chance” sein mag wenn er durch Zion gesteuert wird ?

      Reply
      1. 26.2.1

        Kurzer

        Der Nationalsozialismus ist eine rein deutsche, durch Adolf Hitler geschaffene Weltanschauung. Der italienische Faschismus z.B. war diesem nur äußerlich ähnlich.

        “…Ist vom Nationalsozialismus abzuraten auch wenn er die “letzte Chance” sein mag wenn er durch Zion gesteuert wird ?..”

        Falsche Frage. Du hast meine obige Antwort in ihrer Tragweite nicht verstanden.

        Reply
      2. 26.2.2

        Falke

        Noch ein Versuch Stefan lies Dir das mal durch es sind 4 A4 Seiten. Gruß Falke

        Hier noch einige Zitate bei denen so einigen Systemgläubigen das Gesicht einschlafen dürfte:
        „… dass die Signatarmächte des Vertrages von Versailles den Deutschen feierlich versprachen, man würde abrüsten, wenn Deutschland mit der Abrüstung vorangehe. Vierzehn Jahre! lang hatte Deutschland auf die Einhaltung dieses Versprechens gewartet … In der Zwischenzeit haben alle Länder … ihre Kriegsbewaffnung noch gesteigert und sogar den Nachbarn Geldanleihen zugestanden, mit denen diese wiederum gewaltige Militär-Organisationen dicht an Deutschlands Grenzen aufbauten. Können wir uns dann wundern, daß die Deutschen zu guter Letzt zu einer Revolution und Revolte gegen diese chronischen Betrügereien der großen Mächte getrieben werden?…“ Lloyd George am 29. November 1934 im englischen Unterhaus, Englands Premier während der Kriegszeit (vgl. Sündermann, H. “Das dritte Reich“, Leoni 1964, S. 37)
        „Ich will den Frieden – und ich werde alles daransetzen, um den Frieden zu schließen. Noch ist es nicht zu spät. Dabei werde ich bis an die Grenzen des Möglichen gehen, soweit es die Opfer und Würde der deutschen Nation zulassen. Ich weiß mir Besseres als Krieg! Allein, wenn ich an den Verlust des deutschen Blutes denke – es fallen ja immer die Besten, die Tapfersten und Opferbereitesten, deren Aufgabe es wäre, die Nation zu verkörpern, zu führen. Ich habe es nicht nötig, mir durch Krieg einen Namen zu machen wie Churchill. Ich will mir einen Namen machen als Ordner des deutschen Volkes, seine Einheit und seinen Lebensraum will ich sichern, den nationalen Sozialismus durchsetzen, die Umwelt gestalten.“ Adolf Hitler – nach Beendigung des Frankreich-Feldzuges in einem Gespräch mit seinem Architekten Prof. Hermann Giesler (Giesler: “Ein anderer Hitler”, Seite 395)
        „…Nicht die politischen Lehren Hitlers haben uns in den Krieg gestürzt. Anlaß war der Erfolg seines Wachstums, eine neue Wirtschaft aufzubauen. Die Wurzeln des Krieges waren Neid, Gier und Angst…“ Generalmajor John Frederick Charles Fuller – britischer Militärhistoriker (vgl. “Der Zweite Weltkrieg“, Wien 1950)
        “…Führt Deutschland ein vernünftiges Geldsystem ein, in welchem kein Geld gekauft (gehortet) werden kann, dann wird die Goldblase platzen, und die Grundlagen des Staatskapitalismus brechen auseinander. Daher muß es um jeden Preis daran gehindert werden; daher auch die fieberhaften Vorbereitungen zu seiner Vernichtung…” J. F. C. Fuller – britischer General und Militärschriftsteller 1938 in seinem Buch “Der erste der Völkerbundkriege”
        “…Die Kriegführung hatte versucht, ein Abkommen zu treffen, wobei das Schicksal Polens und der kleinen Staaten keine wesentliche Rolle spielte, sondern daß es sich dabei um die Lösung Deutschlands vom Goldstandard gehandelt habe, während des ganzen Telegrammkrieges fanden ausgedehnte Verhandlungen zwischen dem britischen und dem deutschen Auswärtigen Amt statt, in denen wir vorschlugen, die Feindseligkeiten einzustellen, sofern sich Deutschland bereit erklärt, zur Goldwährung zurückzukehren…” (Liddel Hart – Militärhistoriker in der Zeitschrift “Tomorrow” 1947/6)
        “Das unverzeihliche Verbrechen Deutschlands vor dem Zweiten Weltkrieg war der Versuch, seine Wirtschaftskraft aus dem Welthandels-system herauszulösen und ein eigenes Austauschsystem zu schaffen, bei dem die Weltfinanz nicht mitverdienen konnte.” Winston Churchill, Memoiren
        “…Wir sind 1939 nicht in den Krieg gezogen, um Deutschland vor Hitler … den Kontinent vor dem Faschismus zu retten. Wie 1914 sind wir für den nicht weniger edlen Grund in den Krieg eingetreten, daß wir eine deutsche Vorherrschaft in Europa nicht akzeptieren konnten…” Sunday Correspondent – London, 17.9.1989 (vgl. “Frankfurter Allgemeine”, 18.9.1989)
        “…Jetzt haben wir Hitler zum Krieg gezwungen, so daß er nicht mehr auf friedlichem Wege ein Stück des Versailler Vertrages nach dem anderen aufheben kann…“ Lord Halifax (1881 – 1959) – englischer Botschafter in Washington, 1939 (vgl. “Nation Europa”, Jahrg. 1954, Heft 1, S. 46)
        “…Obwohl eindeutig auf dokumentarischer Grundlage bewiesen worden ist, daß Hitler nicht verantwortlicher – wenn überhaupt verantwortlich – für den Krieg von 1939 gewesen ist als der Kaiser es 1914 war, stützte man sich nach 1945 in Deutschland auf das Verdikt der Deutschen Alleinschuld, das von der Wahrheit genauso weit entfernt liegt wie die Kriegsschuldklausel des Versailler Vertrages. – Das Kriegsschuldbewußtsein (nach 1945) stellt einen Fall von geradezu unbegreiflicher Selbstbezichtigungssucht ohnegleichen in der Geschichte der Menschheit dar. Ich jedenfalls kenne kein anderes Beispiel in der Geschichte dafür, daß ein Volk diese nahezu wahnwitzige Sucht zeigt, die dunklen Schatten der Schuld auf sich zu nehmen an einem politischen Verbrechen, das es nicht beging – es sei denn jenes Verbrechen, sich selbst die Schuld am Zweiten Weltkrieg aufzubürden…” Prof. Dr. Harry Elmer Barnes (Columbia University New York)
        “…Der springende Punkt ist hier, daß Hitler, im Gegensatz zu Churchill, Roosevelt und Stalin, keinen allgemeinen Kriegsausbruch 1939 wollte…“ Harry Elmer Barnes in “Blasting of the historical Blackout”, Oxnard, California, 1962
        “…Wenn sich dieses Grunddogma nicht aufrechterhalten läßt, wird der Zweite Weltkrieg zum größten Verbrechen der Geschichte … das zur Hauptsache auf England, Frankreich und der Vereinigten Staaten lastet…” Prof. Harry Elmar Barnes (Barnes und Prof. Charles Beard gehörten in der 3. und 4. Dekade des 20. Jahrhunderts zu den angesehensten Historikern in den Vereinigten Staaten. Als sie aber die offizielle Version der US-Regierung zu Pearl Harbour ablehnten, denunzierte man sie als Irre, Deppen, Spinner usw. und entfernte sie aus dem offiziellen Lehrbetrieb)
        “…Hitler und das deutsche Volk haben den Krieg nicht gewollt. Wir haben auf die verschiedenen Beschwörungen Hitlers um Frieden nicht geantwortet. Nun müssen wir feststellen, daß er recht hatte. An Stelle einer Kooperation Deutschlands, die er uns angeboten hatte, steht die riesige imperialistische Macht der Sowjets. Ich fühle mich beschämt, jetzt sehen zu müssen, wie dieselben Ziele, die wir Hitler unterstellt haben, unter einem anderen Namen verfolgt werden…“ Sir Hartley Shawcross – der britische Generalankläger in Nürnberg (vgl. Shawcross “Stalins Schachzüge gegen Deutschland”, Graz, 1963)
        “…Wir machten aus Hitler ein Monstrum, einen Teufel. Deshalb konnten wir nach dem Krieg auch nicht mehr davon abrücken. Hatten wir doch die Massen gegen den Teufel persönlich mobilisiert. Also waren wir nach dem Krieg gezwungen, in diesem Teufelsszenario mitzuspielen. Wir hätten unmöglich unseren Menschen klarmachen können, daß der Krieg eigentlich nur eine wirtschaftliche Präventivmaßnahme war…“ James Baker – US-Außenminister 1989 – 1992 (DER SPIEGEL 13 / 1992)
        “…Sie müssen verstehen, dieser Krieg gilt nicht Hitler und dem Nationalsozialismus. Dieser Krieg wird wegen der Stärke des deutschen Volkes geführt, das ein für allemal zu Brei gemacht werden muß. Es spielt keine Rolle, ob die Deutschen sich in den Händen eines Hitler oder eines Jesuiten-Priesters befinden…“ Winston Churchill britischer Kriegspremier-Minister (Emrys Hughes, Winston Churchill – His Career in War and Peace, Seite 145)
        “…Deutschland wird zu stark, wir müssen es vernichten!…” Winston Churchill im Jahre 1936 zu General Robert E. Wood
        “…Wir werden Hitler den Krieg aufzwingen, ob er will oder nicht!…” (1936)
        “…Dieser Krieg ist Englands Krieg. Sein Ziel ist die Vernichtung Deutschlands! … Vorwärts, Soldaten Christi!…” (3.9.1939)
        “…Ich führe keinen Krieg gegen Hitler, sondern ich führe einen Krieg gegen Deutschland.…” (1940)
        “…Das deutsche Volk besteht aus 60 Millionen Verbrechern und Banditen!…” (1941)
        “…Nur ein toter Deutscher ist ein guter Deutscher…”
        “…Wir haben das falsche Schwein geschlachtet…”
        “…Ich möchte keine Vorschläge haben, wie wir kriegswichtige Ziele im Umland von Dresden zerstören können, ich möchte Vorschläge haben, wie wir 600.000 Flüchtlinge aus Breslau in Dresden braten können…” Winston Churchill
        “…Wir hätten, wenn wir gewollt hätten, ohne einen Schuß zu tun, verhindern können, daß der Krieg ausbrach, aber wir wollten nicht…” Winston Churchill 1945
        “…Geheimdokumente enthüllen: London wies 1940 Friedensfühler zurück. Das britische Kriegskabinett unter Winston Churchill wies im Juli und August 1940 mehrere von deutscher Seite und neutraler Seite kommende ‚Friedensfühler’ zurück. Dies geht aus bisher geheim-gehaltenen britischen Kabinettspapieren des Jahres 1940 hervor, die jetzt nach der vorgeschriebenen 30-jährigen Sperre freigegeben wurden…“ “Augsburger Allgemeine” vom 2. Januar 1970
        “…Was wir im deutschen Widerstand während des Krieges nicht wirklich begreifen wollten, haben wir nachträglich vollends gelernt: daß der Krieg schließlich nicht gegen Hitler, sondern gegen Deutschland geführt wurde…“ Eugen Gerstenmaier – Bundestagspräsident ab 1954, während des Krieges Mitglied der „Bekennenden Kirche“
        “…Aus Belgien und Deutschland wird er ein solches Schlachthaus machen, daß es nötig sein wird, neue und höhere Deiche um Holland zu bauen, damit der Geruch des Blutbades nicht ein Land besudeln möge, für das die Wut des Rächers keine Schrecken bereit hält. Durch
        Frankreich aber wird er fegen wie ein Brand durch ein Kornfeld…” Zionist Samuel Roth in “Now and Forever” (New York 1925, S. 42) über den kommenden Krieg
        “…Unsere jüdischen Interessen verlangen die vollständige Vernichtung Deutschlands. Das deutsche Volk ist eine Gefahr für uns…” Zionist W. Shabotinski in der jüdischen Zeitung “Nach Retsch” (Unsere Rache) laut A. Melski in “An den Quellen des großen Hasses – Anmerkungen zur Judenfrage”, Moskau 31.7.1994
        “…Ich werde Deutschland zermalmen…“ Franklin Delano Roosevelt – Freimaurer und von 1933 bis 1945 der 32. Präsident der USA im Jahre 1932 (also vor Hitlers Machtergreifung) zit. bei Emmanuel J. Reichenberger „Wider Willkür und Machtrausch“, Graz, 1955, S. 241
        “…Unsere Sache ist, Deutschland, dem Staatsfeind Nr. 1, erbarmungslos den Krieg zu erklären…“ Bernard Lecache – Präsident der jüdischen Weltliga am 9.11.1938
        “…Es ist unsere Sache, die moralische und wirtschaftliche Blockade Deutschlands zu organisieren und diese Nation zu vierteilen: … Es ist unsere Sache, endlich einen Krieg ohne Gnade zu erwirken…“ Bernard Lecache – Präsident der jüdischen Weltliga in Paris am 18. November 1938 (vgl. Lecache, Bernard “Le droit de vivre”)
        “…Hitler will nicht den Krieg, aber er wird dazu gezwungen werden, nicht in diesem Jahr, aber bald…. Das letzte Wort hat, wie 1914, England zu sprechen…” Emil Ludwig in Les Annales Juni 1934
        “…Denn obwohl er vielleicht im letzten Augenblick den Krieg vermeiden will, der ihn verschlingen kann, wird Hitler dennoch zum Krieg genötigt werden…” Emil Ludwig in “Die neue heilige Allianz”, Straßburg, Juli 1938, S. 39
        “…Unser Hauptziel ist die Vernichtung von so viel Deutschen, wie möglich. Ich erwarte die Vernichtung jedes Deutschen westlich des Rheines und innerhalb des Gebietes, das wir angreifen…“ General Dwight D. Eisenhower zu Beginn des Angriffs an der Röhr (Nebenfluß der Ruhr im Sauerland)
        “…Deutschland wird nicht besetzt zum Zwecke der Befreiung, sondern als besiegte Feindnation!…” US-Präsident Roosevelt – Directive JCS 1067 vom 23.3.1945
        “…Die Deutschen müßten Engel oder Heilige sein, um zu vergessen und zu vergeben, was sie an Ungerechtigkeiten und Grausamkeiten zweimal in einer Generation zu erleiden hatten, ohne daß sie ihrerseits die Alliierten herausgefordert hätten. Wären wir Amerikaner so behandelt worden, unsere Racheakte für unser Leiden würden keine Grenzen kennen…” Reverend Ludwig a. Fritsch, Ph. D., Chicago, 1948
        “…In Wirklichkeit sind die Deutschen das einzige anständige in Europa lebende Volk…“ George Patton – US-Viersterne-General am 31.8.1945
        “Wir haben diesen Krieg durch Gräuelpropaganda gewonnen und wir fangen jetzt erst richtig damit an. Wir werden diese Gräuelpropaganda fortführen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört ist, was ihnen Sympathien in anderen Ländern entgegenbringen könnte und bis sie derart verwirrt sind, dass sie nicht mehr wissen, was sie tun sollen. Wenn dies erreicht ist, wenn sie anfangen ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und zwar nicht widerstrebend sondern mit Übereifer den Siegern gehorchend, nur dann ist der Sieg vollkommen. Es wird niemals endgültig sein. Die Umerziehung bedarf gewissenhafter, unentwegter Pflege wie ein Englischer Rasen. Nur ein Moment der Unachtsamkeit und das Unkraut bricht durch, dieses unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.” Ein alliierter Umerzieher zu Prof. Dr. Friedrich Grimm (Verfasser des äußerst lesenswerten Buches – hier gratis – “Politische Justiz – die Krankheit unserer Zeit“, Bonn 1953)
        “… Der letzte Krieg hat deutlicher als sonst die satanische Natur der Zivilisation erwiesen …Jedes Sittengesetz ist von den Siegern … gebrochen worden. Keine Lüge war zu schlecht, um angewendet zu werden…“ Mahatma Gandhi – zit. in “Hier spricht Gandhi.” 1954, Barth-Verlag München

        Reply
      3. 26.2.3

        Falke

        Hallo Maria ich habe zwei mal den selben Kommentar(Zitate die so manchem systemgläubigen das Gesicht…..) ab geschickt wo können die sein?

        Gruß Falke

        Reply
        1. 26.2.3.1

          Falke

          Ah da iss er danke und Gruß Falke

    3. 26.3

      Ernst

      Bei einer Art “Vergötterung” von Systemen und Personen ist Vorsicht immer angebracht, und hinterfragen auch erlaubt. Heute denke ich nachdem was ich weiss, das Herr Adolf vorallem den deutschem Volk einiges an Grausamkeit… ersparen hätte können.

      Herr Adolf hat scheinbar den 2. Weltkrieg überlebt und verweilte offenbar bis zu seinem Tode in Südamerika, er hätte doch auch mit seinem Volk in den Rheinwiesenlagern… kameradschaftlich… mit in den Tod gehen können, hat manche Führungsperson gemacht. In irgendeiner Rede hat Herr Adolf einmal so etwas in der Richtung gesagt wie: -Dann könnt ich keinen Respekt mehr haben vor deutschen Männern…- Ehrlich gesagt tue ich mir mit Respekt gegenüber Herrn Adolf schon schwer, denn währenddessen Herr Adolf offenbar in Südamerika verweilte kämpften deutsche “Kinder…” gegen die Bolsheviken…

      Wie auch immer letztenendes haben wir unsere Rettung eher der Ahnenforschung… als Herrn Adolf zu verdanken.

      Reply
      1. 26.3.1

        Sondersendung

        Deutsche Sprache schwere Sprache….

        So ein “Ernst” wie Sie hat auf diesem Blog ja nun wirklich seit Langem mal wieder gefehlt.

        Sinnloser Versuch, mit Ihrem Geplänkel die hiesigen Leser und Kommentatoren aus der Reserve locken zu wollen.

        Reply
        1. 26.3.1.1

          Ernst

          Schade von einer “Sondersendung” hätte ich mehr erwartet, es bestätigt sich auch hier wieder wenn man gewisse “Idole” ob sie Adolf,Jesus oder wie auch immer heißen mögen es nur wagt zum Teil zu kritisieren, dann gleich so ein Geplänkel wie dein Kommentar erhält.

      2. 26.3.2

        Tom Klein

        Ernst.
        Kann das diese Rede gewesen sein?

        Wie man vergötter weiß ich nicht. Aber die Worte des “Herrn Adolf”, des Führers, sollte sich jeder nochmal anhörn.

        Und die Kinder (wieso in Anführungszeichen?) mussten leider Kämpfen und sie taten es!

        Und Ahnenforschung? Rettung?

        plänkel plänkel!

        /:=)

        Reply
  23. 25

    Alter Sack

    » Um sich der öffentlichen Meinung zu bemächtigen, muß man sie vor allem vollständig verwirren, indem man von allen Seiten her und auf die verschiedenste Art sich widersprechende Anschauungen zum Ausdruck bringt, bis sich niemand mehr in dem Labyrinth zurechtfinden und schließlich zur Einsicht kommen wird, daß es das beste sei, in politischen Dingen überhaupt keine Meinung zu haben. Dieses Gebiet hat das Volk nichts anzugehen, es ist denjenigen vorbehalten, die die Leitung haben. Das ist das erste Geheimnis.

    Das zweite, für den Erfolg notwendige Geheimnis besteht darin, die Fehler, Gewohnheiten, Leidenschaften und Regeln des geselligen Verkehrs derart zu vervielfältigen, daß sich niemand mehr in dem Chaos auskennt, und die Menschen sich untereinander nicht mehr verstehen. Diese Politik wird auch dazu beitragen, in allen Parteien Zwietracht zu säen und alle kollektiven Kräfte, die sich nicht unterwerfen wollen, aufzulösen; sie wird jede persönliche Tatkraft entmutigen.

    Es gibt nicht gefährlicheres als die persönliche Tatkraft; wenn sie Geist hinter sich hat, ist sie mächtiger als Millionen von Menschen, unter die wir Zwietracht gesät haben. Wir müssen daher die Erziehung dahin lenken, daß sie vor jeder Unternehmung, welche Tatkraft erfordert, ihre Hände in hoffnungsloser Ohnmacht sinken lassen. «

    Protokoll Nr. 5

    Reply
    1. 25.1

      Skeptiker

      @Alter Sack

      In Anbetracht der Tatsache das ich ein Opfer der Internet-sucht geworden bin, werde ich mich verdünnisieren.

      Aber habt keine Angst, wenn ich hier nicht mehr so viele Kommentare im Internet abgebe, das liegt nicht an Euch, sondern an mir.

      Ich muss mal zu mir selber zurückfinden um den Verstand nicht zu verlieren.

      Dahinter steht keine Verschwörung, sondern das ist meine eigene Entscheidung.

      Gruß Skeptiker

      Reply
  24. 24

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”:

    https://youtu.be/hBnYskcJjUo

    Reply
    1. 24.1

      Kurzer

      Eigentlich ein guter Beitrag und dann das:

      “…Nicht das Deutsche Reich der NAZIS…”

      Welche konkreten Verbrechen wirft denn der Sprecher den Nationalsozialisten vor?

      Also jetzt mal ganz grundsätzlich. ALLE “Aufklärer” die so sprechen, dienen bei aller Scheinkritik letztendlich dem System, da sie diesem helfen, die unglaublichen Lügen über unsere Ahnen zu zementieren und sich damit von der einzig wahren Lösung distanzieren.

      Hier ein Zitat, des damals in Frankreich lebenden Juden, Roger G. Dommergue Pollaco de Menasce, der in seinem 1989 erschienenen Aufsatz: “Auschwitz, Das Schweigen Heideggers oder Kleine Einzelheiten” auch schrieb:

      “…daß der Nationalsozialismus die letzte Chance des Menschen, der letzte Versuch des Wiederauflebens einer traditionsreichen Gesellschaft entsprechend den Gesetzen der Natur war…”

      Ich empfehle JEDEM dringendst die komplette Lektüre dieser Schrift. Lesen und staunen was uns ein Jude über Hitler, den Nationalsozialismus aber vor allem auch über die Seinigen zu sagen hat.

      http://weforweb.pf-control.de/uploads/pdf/Das-Schweigen-Heideggers.pdf

      Reply
      1. 24.1.1

        Kurzer

        Und hier weitere Zitate aus: “Auschwitz, Das Schweigen Heideggers oder Kleine Einzelheiten”

        Nachdem Roger Dommergue den Zustand der Welt von 1989 geschildert hatte, kam er zu folgendem Schluß:

        “…Hitler hätte niemals auch nur den Schatten eines Schattens dieser Schrecken geduldet…

        …Alle diese Schrecken sind die radikale und absolute Antithese zu Adolf Hitlers “Mein Kampf”. Wer dieses Buch heute liest, wird voll und ganz zu dieser Überzeugung kommen.

        Nichts von alldem wäre unter der Regierung eines Hitlers möglich gewesen. Er wollte vielmehr diejenigen, die diese Schrecken in die Welt setzen und den Menschen und den Planeten zum Selbstmord treiben, daran hindern, solche
        Schäden anzurichten.

        Begreifen Sie jetzt langsam, warum Heidegger schwieg?…

        …Hitler wollte sein Land und die Welt von der Diktatur des Dollars befreien, welche die Länder in die Sklaverei geführt hat, indem man sie unter der ungeheuren Last der Schulden zusammenbrechen ließ. Er wurde von der “jüdischen” Macht der Hammer-Marxisten geschlagen, die ihm schon 1933 offen den Krieg erklärt hatten, wie die Presse der USA formell bestätigte.

        Seit 1933 legte die anglo-amerikanische Presse in der Tat Zeugnis dafür ab, daß sich die “Juden” mit Deutschland im Krieg befanden.

        Bekannte Bücher (Kaufman, Nizer) haben sogar lebhaft den Völkermord an den Deutschen empfohlen. Wer weiß das? (siehe Faurisson-Dokumente). Wir erwähnten bereits die Tatsache, daß bei der Besetzung Europas Russen, Amerikaner und Franzosen deutsche Menschen massakriert und vergewaltigt haben, während in der deutschen Wehrmacht im Feindesland für Vergewaltigung strengste gesetzliche Strafen drohten.

        Hitler wurde der Krieg erklärt, weil er eine neue Wirtschaftsordnung einzuführen begann, aus der das “jüdische” Spekulantentum restlos verbannt werden sollte. Das ist, wie wir bereits sagten, die wahre Ursache des Krieges…

        …Die deutsche Familie wurde zu einer Zelle der Volksgemeinschaft, während sie in der demokratischen Welt von 1988 total kaputt ist. Die Mutter durfte sich um ihre Kinder, ihre Familie und ihr Heim kümmern.

        Heute wissen wir, daß viele Kinder, die straffällig werden, aus kaputten Familien stammen oder aus solchen, wo die Mutter intensiv außerhalb des Hauses arbeitet…

        Der Arbeiter fühlte sich geachtet, und die 6 Millionen deutschen Kommunisten wurden Anhänger des Führers. Die sozialen Reformen und die Verbesserung der Moral, die Hitler in wenigen Jahren verwirklichte, indem er sein Volk von allen liberal-bolschewistischen Einflüssen befreite, waren überwältigend.

        Jeder, der guten Willens ist und der das Problem untersucht hat, wird darin mit mir übereinstimmen, es sei denn, er leugne die Wahrheit. Nur Beeinflussungen und Böswilligkeit können Anlaß dafür sein, diese für jedermann offensichtliche
        Tatsachen zu bestreiten.

        Zum besseren Verständnis muß untersucht werden, was Hitler tun wollte und was er getan hat. “Mein Kampf” und “Der Mythos des 20. Jahrhunderts” von Rosenberg muß man gelesen haben, um die völlig jüdische Fäulnis der Welt in den letzten 50 Jahren der Geschichte zu erkennen. Im übrigen ist kein Dialog über den Nationalsozialismus mit irgend
        jemandem möglich, dem dieses elementare analytische Denkvermögen fehlt. Erforderlich ist ferner eine Kenntnis der wesentlichsten Forschungsarbeiten der Historiker der revisionistischen Schule, die vor allem die gewaltige Hysterie und
        den bösen Willen entlarvt, mit denen der Spuk der “6 Millionen Vergasten” betrieben wird.

        Da das Wesen Hitlers und des Nationalsozialismus in der Geschichte der Wiederauferstehung eines Volkes einmalig ist, wissen die stiefelleckenden Zeitungsschreiber der Beschnittenen nichts mehr anderes als Hitler des “Satanismus” zu bezichtigen. Sie haben aber nichts, womit sie etwas beweisen könnten, und machen sich die Sache einfach.

        Ich erinnere mich gerade daran, daß man vor dem Kriege in Deutschland sein Fahrrad überall unabgeschlossen stehenlassen konnte. Man kam abends zurück und das Fahrrad war noch da. Man versuche doch heute einmal in einigen Städten, in Italien zum Beispiel, sein total verriegeltes Auto abzustellen, und man wird
        sehen, was passiert!

        Der Papst verurteilte den Nationalsozialismus in seiner Enzyklika “mit brennender Sorge”.

        Was sind seine Anklagepunkte? Stolze Abwendung von Jesus Christus, Ablehnung seiner Doktrin und seines Erlöserwerkes, der Kult der Macht, Verherrlichung der Rasse und des Blutes, Unterdrückung der Freiheit und Würde des Menschen. Was ist nun wirklich an diesen Anklagen dran?

        Sicherlich glaubte Hitler nicht an die christliche Doktrin, die ihm immer als verkümmerter und pervertierter Piatonismus vorkam. Die ewige Moral erschien ihm durch die Lehre des Evangeliums verfälscht, die dabei war, den Begriff der
        Nächstenliebe und der Ehre zu verzerren und die Menschen dem atheistischen jüdischen Spekulantentum, der Verhätschelung der Schwachsinnigen und der Ausrottung des Genies auszuliefern.

        Die Erlösung erschien ihm als die absurdeste der Theorien, um so mehr, als der Mensch noch niemals so böse und rückschrittlich war, wie in den 2000 Jahren des Christentums. Im Namen Christi geschahen die schlimmsten
        Menschenvernichtungen, wie sie das Heidentum nicht kannte. Es wußte auch nichts von den rassistischen Begriffen, die uns gerade von denjenigen vermacht wurden, die keiner Rasse, keinem Volkstum angehören, den Juden.

        Hitler vertrat den Kultus der moralischen und geistigen Stärke, nicht der brutalen Gewalt, die er verabscheute.

        Er trat vielleicht übertrieben für den Schutz des Volkstums und der weißen Rasse ein, aber man begreift heute, wo die Rassenvermischung gang und gäbe geworden ist, warum er das tat. Seine “Rassenlehre” war ein Abwehrreflex gegen den bestürzenden jüdischen Rassismus, der uns umgekehrt schon seit 5000 Jahren behelligt.

        Was nun die Freiheit und die Würde betrifft, so hat er sie einem ganzen Volk wiedergegeben, das ihm dankbar dafür war.

        Man braucht sich nur die Filme jener Tage anzuschauen, die hellen Augen der jungen Deutschen, die ihre Ideale, ihre Würde und ihr Vertrauen in die Zukunft wiedererlangt hatten.

        In Wirklichkeit trifft alles, was “mit brennender Sorge” gesagt wird, voll und ganz auf den Bolschewismus und nicht auf den Nationalsozialismus zu…

        …Nur ein dickfelliger Kretin könnte heute im Jahre 1989 behaupten, daß Hitler nicht völlig recht gehabt hatte.

        Die Nationalsozialisten haben die Menschlichkeit in keiner Weise mißachtet: Alle Zeitgenossen, die sich der weltweiten Aktivität der “Juden”, vor allem seit der bolschewistischen Revolution, bewußt sind, müssen mir zustimmen, wenn sie guten Willens sind.

        Diejenigen, die bezüglich Hitler lügen und sich dabei auf die geistige Unvollkommenheit der meisten Menschen (diese teuflische Tastatur, auf der die “Juden” mit erstaunlicher Virtuosität zu spielen verstehen) stützen, entehren sich.
        Sie sind die Ursache von Millionen Toten und Tausenden von Zusammenbrüchen. Außerdem müssen sie über die Medien uns immer wieder ihre fortwährenden Auschwitzscher Klagelieder vorheulen, um weiterhin enorme Summen aus der Bundesrepublik herauszupressen…”

        Unbedingt komplett lesen unter: http://weforweb.pf-control.de/uploads/pdf/Das-Schweigen-Heideggers.pdf

        Reply
        1. 24.1.1.1
      2. 24.1.2

        Raumenergie

        Raumenergie “SAGT”:

        “Nicht das Deutsche Reich der NAZIS” – das stört mich auch ! Aber diese Filmaufklärung über die BRD bzw. Deutsche Staatsbürgerschaft ect. ist das BESTE, was ich darüber bisher zu sehen und zu hören bekam. Wenn man sich das 2 oder 3 mal in Ruhe reinzieht, ist der Gewinn an Wissen für NICHT – Juristen doch sicher ganz erheblich. Zumindest regt dieser Sprechfilm zum nachdenken an, was ja so nach und nach weiteres Interesse über bestimmte Dinge hervorrufen kann bzw. wird.

        Ich für mich kann diesen Sprechfilm erstmal sehr gut gebrauchen, kommt mir geradezu wie gerufen.

        Reply
        1. 24.1.2.1

          Kurzer

          DAS PROBLEM DABEI:

          es wird über ganz viele Wahrheiten die Mutter aller Lügen zementiert. Das ist gerade für Aufwachende brandgefährlich.

          Fazit: INAKZEPTABEL

        2. Anti-Illuminat

          Es ist erstaunlich worüber man so reden darf;

          – Nichtstaatlichkeit der BRiD
          – VSA und NATO als Feind ansehen
          – (angebliche) Geheimhaltung von “Außerirdische Aktivitäten” durch VSA Geheimdienste
          – Putin entgegen der Propaganda als “Guten” ansehen
          – Fehlender Friedensvertrag
          – Kritik über TTIP, CETA, TISA, Euro, Fracking
          – NSA (wird sogar in den Massenmedien erwähnt)
          – Logen wie Freimaurerei, Bilderberger, CFR, Trilaterale, Lions Club, Rotarier, Atlantikbrücke, B’nai B’rith etc.
          – Chemtrails
          – Vergiftung im Lebensmitteln(Gen, Aspartam, etc)
          – Kritik am Finanzsystem(z.T. sogar an Rothschild selber)
          – EU- Kritik
          – Drogenhandel über Afghanistan durch die VSA
          – VSA Sekten wie Scientology, Mormonen, Zeugen Jehovas
          – Abschlachten in Gaza
          und vieles mehr

          Verboten sind aber
          – Fakten zum Reich in den Jahren 1933-45
          – Hinterfragen der 6 Mio “Opfer”
          – Talmud
          – Ritualmorde zum Pascha und Purimfest

          Oft denk ich mir das es Scheint der typische Leser aus solchen Desinformatinsseiten(Honigmann, Infokrieg, staatenlos.info, Alles Schall und Rauch usw) eine Lektion noch lernen muss. Nämlich das es eben nicht so billig einfach ist, dass man sowohl (schein)konforme bequem die Wahrheit zusammenbastelt UND trotzdem Systemkritisch ist. Eine gewollte Systemkritik die aber an den wesentlichen Punkten vorbeizielt ist KEINE Systemkritik.

        3. Kurzer

          Punkt, Satz und Sieg!!!

      3. 24.1.3

        Falke

        Das mit dem “Nazireich” ist offenbar so sehr bei den Leuten eingebrannt worden das regelrecht Angst auf kommt schon allein der Gedanke an diese bestimmten 12 Jahre lässt bei den meisten scheinbar das Blut gefrieren.

        Wenn man in Gesprächen die Bezeichnung Kaiserreich verwendet bekommt man zur Antwort ja alles klar das wird eigentlich an genommen. Aber so bald man beginnt vom 3 Reich zu reden machen die die nicht ein wenig bescheid wissen vollkommen dicht. Die sind dann wie paralysiert durch die Gehirnwäsche.

        Der Videobeitrag ist so ganz gut der Sprecher hätte den Satz “Nicht das Deutsche Reich der Nazis” erst mal weg lassen können das währe doch gegangen.

        Gruß Falke

        Reply
  25. 23

    goetzvonberlichingen

    Wer erinnert sich noch an Smolensk?
    de.wikipedia.org/wiki/Flugzeugabsturz_bei_Smolensk
    Wiki ist nur “nützlich” bezüglich der Grunddaten aber sonst …
    Recentr TV (1. Nov. 2012) Der Absturz in Smolensk — Staatsstreich vor unserer Haustüre

    Reply
    1. 23.1

      goetzvonberlichingen

      Wenngleich ich Benesch auch sehr kritisch sehe, ist das doch eine relativ brauchbare Zusammenfassung 🙂

      Reply
      1. 23.1.1

        Tom Klein

        Haha! Ich bin ein alter Mann. Wenn ich den seh denk ich an Verganngenheit! Aber er hat seinen Teil beigetragen. Jaja damals…

        Reply
        1. 23.1.1.1

          goetzvonberlichingen

          🙂 Da wo der wohnt.. hat der HM sein erstes Treffen verunstaltet…eh veranstaltet..gelle..

    1. 20.1

      hardy

      gehts da wieder um verteuerbare Energie oder ist es ein Aprilscherz?

      Reply
  26. 17

    MURAT.O

    Hat dies auf NeueDeutscheMark rebloggt und kommentierte:
    Es zeugt von höchster Naivität zu glauben, daß jetzt die “Auswertung” des Flugdatenschreibers die “Antwort” und Aufklärung bringen könnte. Und davon, daß die Maschine ABGESCHOSSEN wurde, davon darf man wirklich ausgehen

    Reply
  27. Pingback: News 05.04. 2015 | Krisenfrei

  28. 15

    Kräuterfrau

    Holland “klagt” OBAMA bereits am 24.3.15 an er habe die 150 Menschen auf dem Gewissen.

    Diese brisante Meldung erregte großes Aufsehen und wurde vom Spiegel,FAZ und Fokus aufgegriffen.

    Hollande wohl im Wortlaut :

    Diese verdammte A-Merde-Rikaner haben es schon wieder getan.(1988 Abschuss Iran-Air-Flug 655)

    Sie wollen es den Franzosen in die Schuhe schieben, damit der Druck auf Russland erhöht wird.

    Amerika zeigte sich sehr enttäuscht über die Äußerung !

    Kissinger soll angeblich gedroht haben, dass derartige Rhetorik schnell zu einem Regime-Change
    in Frankreich führen können.

    Das Minsk 2 Abkommen wurde ohne die USA durchgeführt.

    Die Achse-Frankreich-Deutschland-Russland soll wohl verhindert werden.

    Könnte es auch eine ELOKA-Drohne gewesen sein ?
    Diese können sämtliche Frequenzen auch GPS-Transponder und Mobilfrequenzen gejammt haben und das Flugzeug fremdgesteuert
    haben.-Vielleicht auch eine Möglichkeit im Zusammenhang mit den Mirage-Flugzeugen ????

    Man weiß auch nicht welche Marke vom Autopiloten eingebaut war.

    Im Airbus sind Autopiloten eingebaut, die die Befugnis haben Befehle des Piloten zu übersteuern, Entscheidungen gegen den Piloten zu treffen, wenn Notsituationen eintreten.Germanwings war ein älteres Flugzeug, wohl ohne diesen neuen Autopiloten. ???

    http://3.bp.blogspot.com/-YJ80L5EBUwo/VRKqIU-2stI/AAAAAAAAGaY/YivYCf_k9Qg/s1600/2015-03-25-amr-flugzeug-d-aipx.jpg

    .

    Reply
    1. 15.1

      Maria Lourdes

      Kräuterfrau…Du wirst mir langsam unheimlich! Die Hollande Geschichte stammt von der Satire-Seite AMR. Trotzdem:
      Warum wurde der Flug nicht vom Boden aus per Fernsteuerung übernommen und sicher gelandet? Darauf gibt der Artikel beim Nachtwächter Antworten hier.

      Es stimmt: Die Achse-Frankreich-Deutschland-Russland soll wohl verhindert werden.
      Genau das ist es: Dafür werden JENE alles unternehmen – was sind da schon 150 Menschenleben wert, das interessiert die garnicht!
      Ich muss an dieser Stelle nochmal auf den STRATFOR-Artikel hinweisen – Dies sind keine Phrasen oder krude Verschwörungstheorien – Das ist die Realität!
      hier weiter

      Danke an die Kräuterfrau und lieben Gruss – Maria

      Reply
      1. 15.1.1

        Anti-Illuminat

        Kommt drauf an auf welcher Ebene man die Situation betrachtet. JENE beherrschen die VSA seit 1913 und Russland/Sowjetunion seit 1917.

        Der Begriff Deutschland ist sehr Waage definiert. Soll damit die BRiD oder das deutsche Reich gemeint sein. Eine Achse Frankreich-BRiD-Russland existiert schon da alle 3 ja in der Zinsknechtschaft der Rothschilds stehen.

        Ich vermute aber eher das JENE langsam die Geduld verlieren und die NWO auf Pump ausrufen ohne überhaupt die beständigen Strukturen zu schaffen. Dafür müssen noch die Großmächte VSA(deshalb Snowdenberichte) und Russland zerschlagen werden. Was mit China passiert ist spekulativ. Kann sein das man es wieder in einzelne Provinzen teilt

        Reply
      2. 15.1.2

        heibo

        Ich erinnere nochmal an die Operation Northwoods!

        http://de.wikipedia.org/wiki/Operation_Northwoods

        Hier der wichtige Absatz:

        Für den Angriff und Abschuss einer zivilen Chartermaschine sah man vor, ein genaues Duplikat eines tatsächlich registrierten Zivilflugzeuges der CIA anzufertigen. Vorgesehen war hierfür der Luftwaffenstützpunkt Eglin. Das Duplikat sollte durch ein Rendezvous beider Flugzeuge südlich von Florida ausgetauscht werden. Zuvor haben bereits Passagiere mit falschem Namen das tatsächlich registrierte Flugzeug betreten und fliegen auf Minimalhöhe zum vorgesehenen Luftwaffenstützpunkt Eglin zurück. Das Duplikat sollte als Drohne weiter Richtung Kuba fliegen und mit dem Notsignal „Mayday“ einen Angriff durch ein kubanisches Kampfflugzeug simulieren. Indem das Signal aufgefangen und der International Civil Aviation Organization gemeldet wird, würde der Vorfall von ganz allein genug Aufsehen erregen, ohne großes Zutun der US-Regierung.

        Und hier nochmal die Artikelserie von “Gralsmacht”:

        http://www.gralsmacht.com/wp-content/uploads/2015/03/1665-artikel.pdf

        http://www.gralsmacht.com/wp-content/uploads/2015/03/1666-artikel.pdf

        http://www.gralsmacht.com/wp-content/uploads/2015/03/1667-artikel.pdf

        http://www.gralsmacht.com/wp-content/uploads/2015/03/1668-artikel.pdf

        http://www.gralsmacht.com/wp-content/uploads/2015/03/1669-artikel.pdf

        http://www.gralsmacht.com/wp-content/uploads/2015/03/1670-artikel.pdf

        http://www.gralsmacht.com/wp-content/uploads/2015/04/1671-artikel.pdf

        http://www.gralsmacht.com/wp-content/uploads/2015/04/1672-artikel.pdf

        Hier ein neuer Artikel von Gralsmacht:

        http://www.gralsmacht.com/wp-content/uploads/2015/04/1673-artikel.pdf

        In diesem Artikel kommt auch endlich der Held, auf den ich schon die ganze Zeit wartete zum Einsatz 😉
        In diesem Fall ist es aber eine Heldin, Alice Coldefy. Den Namen Coldefy deutet Duschek aber falsch.
        Coldefy bedeutet Altdeutsch Col de Fy=Der Berg (der) Fee, die Zauberin, sie zauberte
        die zweite Blackbox herbei…..Hex Hex 😀

        Reply
      3. 15.1.3

        logos

        Hier das Interview mit Christoph Hörstel bei SteinZeit vom 4.4.2015, in dem er sich auf das video von georg friedman bezieht.
        sehr interessant.

        Reply
        1. 15.1.3.1

          Maria Lourdes

          Danke Logos, bei Hörstel bin ich gespalten – Hörstel ist sehr gut in GeoPolitik aber er hängt an den Fäden Mammons! Mehr sog i ned!

          Gruss Maria

        2. Kurzer

          Hörstel ist wohl eher ein hochgradiger Desinformant. Der weiß so viel, kritisiert schon mal heftig aber in den entscheidenden Fragen ist er am Ende immer wieder auf Systemlinie, vonwegen der bösen Nazionalsozialisten und so.

          Außerdem fährt er ja auch auf der Schiene: unsere lieben muslimischen Mitbürger. Die Musels dürfen ihrem Glauben sehr gern in der Wüste fröhnen.

          In unserer Heimat, dem HEILIGEN DEUTSCHEN REICH, hat diese Religion nichts zu suchen.

          SH aus dem Trutzgau

          der Kurze

        3. Claus Nordmann

          Zum Thema ISLAM:

          Dieser deutsche Zeitgenosse ( im folgenden Video ) lebte in verschiedenen islamischen Ländern.

          Er ist zu dem Ergebnis gekommen, daß der ISLAM ” an sich ” g a r -k e i n e – RELIGION sei.

          Siehe bitte:

        4. goetzvonberlichingen

          @Maria.. wieso mehr sog i nett?
          Ist doch klar wie Suppenbrühe..
          Man schaue auf seine Freundin, die Vita 🙂

          1985-99 Mitarbeiter verschiedener ARD-Anstalten. Danach Kommunikationsleiter im Siemens-Bereich Mobilfunk. 2001 Gründung der eigenen Regierungs- und Unternehmensberatung, mit Aufträgen in Pakistan, Afghanistan, Irak und Iran. 2006 Gründung und Vorsitz des »Friedenskreis Deutschland«. 2006 und 2007 Coach im Fach Landeskunde Afghanistan für ausgewählte Führungskräfte der Bundeswehr-ISAF-Truppe. Gleichzeitig Gastdozentur am Institut für Sicherheitspolitik und Friedensforschung (IFSH) der Universität Hamburg zum Thema Terrormediation. Lösungsmöglichkeiten für Konfliktfelder zwischen islamischen Staaten und der christlich-westlichen Welt interessieren Hörstel besonders. Ihm geht es dabei vor allem um Fairness und Gerechtigkeit auf dem Weg in nachhaltige Politik. Hörstel ist verheiratet und hat zwei Töchter.Dreimal verheiratet(!) Arbeitslos..(Stand 2012)
          Hörstel beriet 2012 die parteiintern umstrittene „Arbeitsgruppe Friedenspolitik“ der Piratenpartei…
          BRiD-Parteigründer:Gründer der Partei Neue Mitte, deren Vorsitzender er bis zum 26. August 2013 war.
          Halbjude Hörstel ist Medienberater der antizionistisch-orthodoxen jüdischen Gruppierung „Neturei Karta“.

        5. Maria Lourdes

          Weil ich wusste, dass Du mehr sagst! 😉

          Gruss und danke – Maria

        6. goetzvonberlichingen

          Aha….

        7. logos

          Dann sag ich mal danke für die vielfache Info. Wo ist noch ein Systemunbeleckter? Gibts so was überhaupt noch oder stehen die alle auf irgendwelchen Gehaltslisten?

        8. 15.1.3.2

          Kammler

          Mir kommt der Hörstel – Gehäckselt vor. Kaum ne klare Aussage, na jeder weiß wo er her kommt und da kommt er nicht mehr raus. Hab mir 3 Videos angeschaut bisher,
          aber am Ende war ich nicht schlauer, nur BLA, BLA , so sind sie die Systemlinge

        9. Klausi

          man darf nicht vergessen dass solche Ex-Leute wahrscheinlich eine Betriebsrente zu verlieren haben. Bei Aktionen gegen den ExArbeitgeber oder Geheimnisverrat kann die gestrichen werden. Daher ist immer ein Einverständnis des Ex-AG zu vermuten…

      4. 15.1.4

        Kräuterfrau

        Liebe MARIA !

        Danke für die Info ! Auf dieser besagten Satire Seite von AMR war ich nicht, habe es bei der Vielzahl von Informationen auf einem Tübinger Blog gelesen.Allerdings meinte ich am ersten Tag im Radio von einer entsprechende negativen Äußerung gegen Amerika
        seitens Hollande gehört zu haben !-Es ist momentan sehr schwer die Wahrheit herauszubekommen.
        Die MSMedien sind in der Zwischenzeit im gewissen Sinne auch irgendwie Satire.Magazine, eine traurige Tatsache mit
        dramatischen Wahrheiten, deren wahren Grund nicht genannt wird.
        Eine unheimliche Geschichte, mit gefährlichem politischem Hintergrund!
        Danke für den Link !

        Einen lieben Gruß von der Kräuterfrau

        Reply
        1. 15.1.4.1

          Maria Lourdes

          Ist schon ok Kräuterfrau…mir gings eher um die Achse Paris, Berlin, Moskau, der Hinweis hat nämlich mit Satire nix am Hut! Das erkennt jeder schnell, wenn er den STRATFOR Vortrag hört, was da gespielt wird!

          Lieben Gruss Maria

    2. 15.2

      Renate

      Kräuterfrau,
      die von dir zitierte Meldung stammt von der Satire-Seite AMR.
      http://amr.amronline.de/2015/03/25/germanwings-hollande-beschuldigt-usa-des-abschusses/#more-1849
      Da gab es dann wohl einige Webseiten, die zwar die Quelle angaben, aber sie anscheinend nicht überprüften.
      Bei der genialen Wortschöpfung A-merde-rikaner wurde ich sofort stutzig.
      Ebenso der Satz
      “Diese brisante Meldung erregte großes Aufsehen und wurde vom Spiegel,FAZ und Fokus aufgegriffen.” ließ mich aufmerken, denn der stimmt ganz einfach nicht.
      So wahr mir der Inhalt dieses Artikels auch erscheint, so erfunden ist er auch.
      So leicht kann man sich verarschen lassen, also immer “Spitz, paß auf”.

      Gruß aus dem Nordwesten
      Renate

      Reply
      1. 15.2.1

        Skeptiker

        @Renate

        Germanwings D-AIPX: Hollande beschuldigt USA, Abschuss?

        25. März 2015 | Hagen Grell

        Die mysteriöse Geschichte um den am 24.03.2015 in Süd-Frankreich abgestürzten Airbus A320, D-AIPX von Germanwings nimmt einen weiteren dramatischen Verlauf: Nun mischt sich der französische Präsident François Hollande in die Debatte. Seine Anklage: Barack Obama habe die 150 Opfer auf dem Gewissen. Die USA haben die Maschine abgeschossen.

        Die brisante Meldung erregte großes Aufsehen und wurde sofort von Spiegel, FAZ, SZ und Focus aufgegriffen. Dass ein französischer Präsident so kurz nach einer solchen Tragödie eine verbündete NATO-Nation beschuldigt, wäre einmalig in der Geschichte, hätte Hollande nicht kürzlich bereits die CIA – die bekannteste Geheimdienstbehörde der USA – beschuldigt, das Charlie Hebdo Massaker mit zu verantworten (AMR berichtete).

        Hollande im Wortlaut: “Diese verdammten A-Merde-Rikaner haben es schon wieder getan! Nachdem sie 1988 bereits den Iran-Air-Flug 655 abgeschossen haben, musste nun ein Flugzeug unserer Partner in Deutschland dran glauben! Sie wollen es uns Franzosen in die Schuhe schieben und uns erpressen, damit wir den Druck auf Russland weiter erhöhen. Verdammte A-Merde-Rikaner!”

        Hollandes Wutausbruch blieb nicht ohne Echo aus Washington. Präsident Obama sprach von einer “großen Enttäuschung und einem tiefen Vertrauensbruch”, welchen Hollande begangen habe.

        Außenminister John Kerry sprach von “einer barbarischen Sprache aus dem 19. Jahrhundert” und Alt-Regierungsberater Henry Kissinger warnte Hollande, dass derartige Rhetorik schnell zu einem “Regime Change im schönen Frankreich” führen könne.

        Experten nehmen unterdessen an, dass Hollande eventuell nicht unschuldig an der Tragödie sein könnte. 1980 ereignete sich eine historische Parallele, als die italienische Passagier-Maschine Itavia-Flug 870 von italienischen NATO-Kampffliegern bei Ustica (Italien) versehentlich abgeschossen wurde, da sich diese zu jenem Zeitpunkt im Luftkampf mit Libyen befanden; Italien vertuschte die Tragödie über 30 Jahre lang. Ähnliches könnte nun der französischen Regierung unterlaufen sein, was Hollande eventuell mit seinem verbalen Angriff auf die USA zu vertuschen sucht.

        Bisher kann allerdings keine Theorie zum Absturz von Germanwings D-AIPX einer kritischen Prüfung standhalten. Medienexperte und Chefredakteur der Bildzeitung Kai Diekmann rät der Presse zu Zurückhaltung: “Überschnelle Urteile, reißerische Überschriften und jegliche Behauptung, man wisse schon sicher, was passiert ist, muss als idiotisch gewertet werden.”

        => Was steht da überhaupt?

        Das ist doch unfassbar.

        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 15.2.1.1

          Maria Lourdes

          Skepti….das ist eine Satireseite, die das veröffentlichte!

          Gruss Maria

        2. Skeptiker

          @Maria Lourdes

          Danke für den Hinweis. ich dachte schon es ist die Wahrheit.

          Obwohl die Bilder aber doch die Wahrheit sein können, zumindest für mich!

          http://rense.com/1.imagesH/Netenyahoom-(R).jpg

          ==============
          Hier alles
          http://rense.com/1.mpicons/deesa1.htm

          Gruß Skeptiker

        3. 15.2.1.2

          Alter Sack

          @ Skepti

          Im Prinzip “arbeiten” die so wie Du. Schau mal ins Impressum:

          Die Allgemeine Morgenpost Rundschau ist eine Satireseite.

          Das bedeutet: Alle Inhalte, die Sie hier vorfinden, sind allesamt frei erfunden und manchmal auch mächtig gelogen. Sollte dennoch der ein oder andere Artikel Verwechslungsgefahr mit der Realität mit sich bringen, so ist dies nicht uns anzulasten, sondern der Realität.

          Unsere Agenda: Wir schmuggeln die Themen des alternativen Buschfunks in den korrupten Mainstream hinein und üben mit “hirntoten Systemzombie-Nachplapper-Mitläufer-Propaganda-Opfern” die Fähigkeiten der Skepsis und des kritischen Denkens. Glauben Sie nicht alles, was man Ihnen sagt. Außer uns natürlich. Wir sagen immer die Wahrheit 😉

        4. Skeptiker

          @Alter Sack

          Habe es evtl. begriffen, obwohl ich ja nicht sicher sein kann, ob ich überhaupt noch was merke.

          http://bilder.t-online.de/b/73/53/24/82/id_73532482/610/tid_da/harald-gloeoeckler-zieht-mit-mann-dieter-schroth-aufs-land-.jpg

          =>

          Gruß Skeptiker

  29. 14

    Karl Heinz

    Zur Anregung:

    Luft – Luft Raketen haben einen Wärmesuchkopf. Sie suchen sich ihr Ziel selbst und würden bevorzugt in die Triebwerke einschlagen.
    Sie können meiner Ansicht nach NICHT ein ganzes Flugzeug schreddern.

    Gruß – Karl Heinz

    Reply
    1. 14.1

      Umlandt Gerhard

      Nicht alle Typen haben einen Wärmesuchkopf. Ich habe auch in der Fortsetzung “Mein Fazit ..” geschrieben, daß auch eine Bombe an Bord gewesen sein kann. Um die technischen Feinheiten kann man immer streiten. Worum es mir ging war, daß genügend Indizien dafür sprechen, daß a) die Tat dem CoPilot unterschoben wird und b) der Flieger bereits in großer Höhe mit einer Waffe angegriffen worden ist, was zum Einleiten des Sinkfluges führte. Whistleblower beziehen sich auf den amerikanischen HELLADS-Laser. Die 3 Mirage hat man sicher auch nicht umsonst starten lassen, und wie sehr Hollande darin involviert war, zeigt sich ganz eindeutig daran, daß er sofort nach dem Absturz im TV dazu Stellung nahm. Hätte der Copilot wirklich auf die in den Lügenmedien beschriebene Weise Selbstmord begangen, hätte es viel länger gedauert, bis die ganze Lügen-Maschinerie angelaufen wäre.

      Entscheidend ist: es war eben schon Terrorismus, STAATSTERRORISMUS. Und welcher transatlantische Staat, der sonst auch immer nur durch Mord und Totschlag auffällt, dazu massivste Motivation hat, ist wohl klar. Man kann “Minsk2” nennen, oder daß demnächst der Besatzungsvertrag abläuft u.a.

      Reply
  30. 13

    Axel Tigges

    keiner hier untersucht was die Amerikanischen Eliten wollen, das ist der größte Schwachpunkt der Analyse

    Es ist wie mit der Sprengung der Türme, das Feindbild TERRORISMUS = MOSLEM wurde dadurch medial geboren
    wo sind denn hier die QUERDENKER?

    Reply
    1. 13.1

      Kräuterfrau

      @Axel Tigges DANKE für dieses Video !!
      LG

      Reply
      1. 13.1.1

        Maria Lourdes

        Guter Hinweis!
        Seit über einem Jahrhundert, war es das Hauptziel der USA und ihren Hintermännern, ein Bündnis Russland+Deutschland zu verhindern! Noch nie wurde der Plan, Europa in einen neuen Konflikt mit Russland zu verwickeln, so deutlich vorgetragen, wie im folgenden Video…hier weiter

        Gruss Maria

        Reply
        1. 13.1.1.1

          Skeptiker

          @Maria Lourdes

          Aber was soll man machen, wenn alle die einzige Wahrheit nicht wahr haben wollen und die Aussenwelt als eine Verschwörung ansehen?

          =>Pragmatismus

          Dieser Artikel behandelt den Pragmatismus als philosophische Strömung. Zur als Buch veröffentlichten Vorlesungsreihe des US-amerikanischen Philosophen und Psychologen William James siehe Der Pragmatismus.

          Der Ausdruck Pragmatismus (von griech. πρᾶγμα pragma „Handlung“, „Sache“) bezeichnet umgangssprachlich ein Verhalten, das sich nach bekannten praktischen Gegebenheiten richtet, wodurch das praktische Handeln über die theoretische Vernunft gestellt wird. Im Pragmatismus bemisst sich die Wahrheit einer Theorie an ihrem praktischen Erfolg, weshalb pragmatisches Handeln nicht an unveränderliche Prinzipien gebunden ist.

          In der Philosophie wird damit eine Denkrichtung bezeichnet, die in Amerika von Charles S. Peirce und William James begründet und im Anschluss vornehmlich von John Dewey und George Herbert Mead fortgeführt wurde. Die Ideen von Dewey und Mead bilden auch Grundlagen für die Chicago School of Sociology.[1] Dem Pragmatismus zufolge sind es die praktischen Konsequenzen und Wirkungen einer lebensweltlichen Handlung oder eines natürlichen Ereignisses, die die Bedeutung eines Gedankens bestimmen.

          Dabei ist das menschliche Wissen für die Pragmatisten grundsätzlich fehlbar (Fallibilismus). Entsprechend wird die Wahrheit einer Aussage oder Meinung (Überzeugung) aufgrund der erwarteten oder möglichen Ergebnisses einer Handlung bestimmt. Die menschliche Praxis wird als ein Fundament auch der theoretischen Philosophie (also insb. der Erkenntnistheorie und Ontologie) verstanden, da vorausgesetzt wird, dass auch das theoretische Wissen dem praktischen Umgang mit den Dingen entspringt und auf diese angewiesen bleibt. In den philosophischen Grundgedanken bestehen zwischen den Positionen der einzelnen Pragmatisten erhebliche Unterschiede, die die Gemeinsamkeiten eher in der pragmatischen Methode als in einem einheitlichen theoretischen Gebäude sahen.

          Zahlreiche Grundbegriffe der systematischen Philosophie wurden dieser pragmatischen Auffassung gemäß neu interpretiert, darunter der Begriff der Wahrheit; das Forschungsprogramm des Pragmatismus wurde auf verschiedene Problemzusammenhänge und praktische Kontexte angewendet, darunter auf die Demokratietheorie, die Pädagogik oder die Religion. Nachdem der Pragmatismus in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts weniger einflussreich war, verstehen sich seit den 1970er-Jahren einige Philosophen dezidiert in der Tradition des klassischen amerikanischen Pragmatismus, darunter Richard Rorty, Hilary Putnam und Robert Brandom sowie mit stärkerem Bezug auf Peirce Nicholas Rescher[2] und Susan Haack. In den Sozialwissenschaften gilt Hans Joas als prominenter Vertreter des Neopragmatismus.

          Eingeführt wurde der Begriff „Pragmatismus“ im Jahr 1898 in einer Vorlesung durch William James, der dabei jedoch ausdrücklich Charles Sanders Peirce als den Begründer dieser Philosophie anführte und dazu auf dessen Veröffentlichungen aus dem Jahr 1878 verwies. Da die Lehre des Pragmatismus jedoch von mehreren anderen Autoren auf deren je eigene Weise ausgeführt wurde, was mit der ursprünglichen Auffassung nicht übereinstimmte, nannte Peirce später seine eigene Lehre Pragmatizismus. Peirce wollte damit auf die Bedeutung des Prinzips von Wissenschaft als geschlossenem System und die daraus folgende Rolle der Terminologie hinweisen. Er wandte sich ausdrücklich gegen die „lockeren Schreiber“, die seine Begriffe außerhalb seines theoretischen Konzepts verwendeten.

          Quelle:
          http://de.wikipedia.org/wiki/Pragmatismus

          ======================
          Was ist überhaupt wenn die Wahrheit eben nun mal die Wahrheit frei von einer Verschwörung ist?

          Obwohl die Wahrheit ja traurig genug ist, muss man unbedingt noch jemand finden, den es gar nicht gab?

          => Die Frage muss erlaubt sein.

          Aber ich bin offenkundig nicht mehr der Skeptiker, sondern ich wurde ausgetauscht.

          Aber was ist, wenn ich immer noch der echte Skeptiker bin?

          Gruß Skeptiker

        2. Maria Lourdes

          ….Aber was ist, wenn ich immer noch der echte Skeptiker bin?

          Dann hörst jetzt auf zum Jammern, wischt Dir den Mund ab und weiter gehts!

          Gruß Maria

        3. Skeptiker

          @Maria Lourdes

          Ich habe doch gar nicht gejammert.

          Wie gesagt ab der 33 Minute wurde ich von der Frau aus Afrika vergewaltigt.

          Weil die war im Bett derartig kräftig, das ich keine Möglichkeit hatte, mich gegen die Frau zu wehren.

          Aber wie gesagt, das habe ich mir gerade ausgedacht, dahinter steht eben keine Wahrheit.

          Aber ich habe Euch gerne, das ist die Wahrheit.

          Gruß Skeptiker

        4. HERZ ENGEL C

          @Skeptiker.

          Lieber ……Skeptiker

          ……………Aber was soll man machen, wenn alle die einzige Wahrheit nicht wahr haben wollen und die Aussenwelt als eine Verschwörung ansehen?…………….

          Es ist schon klar und bekannt, daß die Außenwelt nicht die ( wahre ) Realität ist und alle Diskussionen Scheindiskussionen sind, ( auf dieser Ebene ), ebenso wie die Ergebnisse.

          Die einzige Wahrheit liegt im SEIN, nicht im Haben.

    2. 13.2

      Kurzer

      “US-Hauptziel seit einem Jahrhundert war Bündnis Russland+Deutschland zu verhindern.”

      Ein Bündnis macht nur zwischen Partnern auf Augenhöhe Sinn. JENE haben sich 1917 die Macht über das russische Riesenreich geholt und nie wieder wirklich abgegeben und Deutschland (der Rest vom Altreicht) ist seit 1945 eine weisungsgebundene Kolonie der Alliierten.

      Das Ganze “Wir wissen nicht, was die Deutschen machen werden” ist so ein verlogener Sch…dreck. Das sind “Nachrichten aus der Kinderwelt” (Zitat Alexander Wagandt). Die Merkel dreht sich nicht mal im Schlaf rum, ohne daß ZION das abnickt. Und die USA sind nachweislich spätestens seit 1913 nur noch das Werkzeug des zionistischen Globalfeudalismus, zur Umsetzung seiner Ziele.

      Das ist ein gewaltiges Bühnenstück. Die Staaten und Völker sind dabei lediglich Verfügungsmasse, damit ZION triumphieren kann

      “…Zu den „Geboten“, die der Stamm Juda zu befolgen hatte, gehörte in der von den Leviten fabrizierten endgültigen Version auch der oft wiederholte Befehl, andere Nationen „vollständig zu vernichten“, „in den Staub zu werfen“ und „auszurotten“. Juda war dazu vorausbestimmt, eine Nation hervorzubringen, deren Mission die Zerstörung war….

      …Die rassische Absonderung von den Nichtjuden ist der oberste Grundsatz der jüdischen Religion (und in dem zionistischen Staat Gesetz)….

      …Das Deuteronomium ist vor allem ein vollständiges politisches Programm: Die Geschichte unseres Planeten, der von Jahwe für sein „besonderes Volk“ geschaffen wurde, soll eines Tages durch dessen Triumph und den Untergang aller anderen Völker ihren Abschluss finden. Die Belohnungen, die den Frommen winken, sind ausschließlich materieller Natur: Sklaven, Frauen, Beute, Territorien, Weltreich. Die einzige Bedingung dafür, dass den Frommen all dies zuteil wird, ist die Befolgung der „Gebote und Rechte“, und diese befehlen in erster Linie die Vernichtung anderer. Die einzige Schuld, welche die Frommen auf sich laden können, ist die Nichtbefolgung dieser Gesetze. Intoleranz gegenüber anderen gilt als Gehorsam gegenüber Jahwe, Toleranz als Ungehorsam und somit als Sünde. Die Strafen für diese Sünde sind rein diesseitig und ereilen den Leib, nicht die Seele. Wenn von den Frommen moralisches Verhalten verlangt wird, dann einzig und allein gegenüber ihren Glaubensgenossen; für „Fremdlinge“ gelten die moralischen Gebote nicht…

      …Laut diesem „Mosaischen Gesetz“ bestand der Zweck und Sinn ihres Lebens darin, andere Völker zu vernichten oder zu versklaven, damit sie sich ihres Eigentums bemächtigen und Macht ausüben konnten….

      …Aus der jüdischen Perspektive lässt sich der Sinn der gesamten Geschichte darauf reduzieren, dass die Juden nichtjüdische Gesellschaften zerstören müssen, um dem Gesetz Genüge zu tun und somit die Bedingung für den endgültigen Triumph des Judentums zu erfüllen.
      Der Ausdruck „die gesamte Geschichte“ bedeutet für den Juden etwas grundlegend anderes als für den Nichtjuden. Der Christ beispielsweise versteht hierunter die christliche Ära sowie die dieser vorausgehenden Perioden bis in jene ferne Vergangenheit, wo die nachweisbaren Fakten allmählich den Legenden und Mythen weichen.
      Für den Juden ist „Geschichte“ gleichbedeutend mit den in der Torah sowie dem Talmud verzeichneten Ereignissen, und diese betreffen ausschließlich die Juden; die ganze, einen Zeitraum von über drei Jahrtausenden umspannende Erzählung dreht sich um jüdische Vernichtungsfeldzüge und jüdische Rache.

      Die logische Folge dieses Weltbilds besteht darin, dass die gesamte Geschichte der anderen Nationen buchstäblich zu Nichts zerfällt wie das Bambus- und Papiergerüst einer chinesischen Laterne. Für den Nichtjuden ist es ein heilsames Experiment, seine gegenwärtige und vergangene Welt durch dieses Spektrum zu betrachten und dabei entdecken zu müssen, dass all jene Ereignisse, die er als wichtig betrachtet und die ihn mit Stolz oder Scham erfüllen, einzig und allein als verschwommener Hintergrund der Geschichte Zions existieren. Das Ganze wirkt so, als blicke man mit einem Auge durch das falsche Ende eines Fernrohrs auf sich selbst und mit dem anderen durch ein Vergrößerungsglas auf Juda. …”

      http://www.controversyofzion.info/Controversy_Book_German/

      Reply
      1. 13.2.1

        Kurzer

        Da wollen wir einmal mehr dankbar sein, daß der Führer alles Maßnahmen ergriffen hat, damit dieses Rennen am Ende ganz anders ausgeht:

        “…Ich möchte vor der Vergangenheit und vor der Zukunft in Ehren bestehen und mit mir soll in Ehren bestehen das deutsche Volk. Die heutige Generation sie trägt Deutschlands Schicksal, Deutschlands Zukunft oder Deutschlands Untergang. Und unsere Gegner sie schreien es heute heraus Deutschland soll untergehen und Deutschland kann ihnen nur eine Antwort geben: Deutschland wird leben und Deutschland wird deshalb siegen…”

        https://ia802604.us.archive.org/7/items/Haarmann-D-H-Deutschland-Besetzt-Wieso-Befreit-Wodurch/HaarmannD.H.-Deutschland-BesetztWieso-BefreitWodurch198736Doppels.Scan.pdf

        Ein Zitat aus dem Buch “Deutschland BESETZT Wieso? BEFREIT Wodurch?”:

        “…Wenn immer wieder Eiferer in der jetzigen Besatzungs-Ära auftreten, sei es als Gruppen- oder Partei-Führer, die dem Volk Glauben machen möchten, sie würden den Durchbruch, die Erneuerung und Befreiung Deutschlands von innen heraus in die Tat umsetzen, so sind es Illusionisten, die sich mit Fragen der Macht und militärischer Stärke offenbar nie beschäftigt haben.

        Als wenn die geschlossene alliierte Macht mit ihren stationierten Besatzungstruppen, ausgerüstet mit bakteriologischen, atomaren und chemischen Kampfmitteln, zusehen würde, wie eine finanz- und machtlose, kleine, deutschgesinnte Opposition, von innen heraus, ihr die gut angekettete, milchgebende Kuh Deutschland aus den Händen nimmt, die Ketten löst und Deutschland von Fremdtruppen befreit.
        Nein, Macht kann nur durch Macht gebrochen werden!…”

        Hier komplett als Hörbuch: https://www.youtube.com/watch?v=WzRbHrMR1iQ

        http://ia701203.us.archive.org/24/items/DasGegenteilIstWahrTeilIireichsdeutscheDritteMacht/18527439-Johannes-Jurgenson-Das-Gegenteil-ist-wahr-Band-II.pdf

        Warum hat Deutschland keinen Friedensvertrag?

        http://www.wemepes.ch/pdf/Inauguraladresse.pdf

        Reply
  31. 12

    HERZ ENGEL C

    Wenn ein Flugzeug in etwa 11000 m Höhe von einer Rakete/Laser getroffen worden wäre und zur Explosion gebracht worden wäre, dann wäre DER UMKREIS DES TRÜMMERFELDES SICHERLICH UM EIN ZEHNFACHES GRÖSSER; ALS IN DEN BEIDEN TÄLERN ZU SEHEN.

    Außerdem würden immer noch größere Teile zu sehen sein, wie Triebwerke, Flügelanteile.

    Ich bleibe dabei.
    Das Flugzeug ist so nicht verschwunden.
    Die gezeigten Teile auf den offiziellen Photos, sind von Hubschraubern des Geheimdienstes runtergeschüttet worden, das Flugzeug umgeleitet, die Menschen ?.

    Reply
    1. 12.1

      Umlandt Gerhard

      Genau lesen! In dem Artikel und in der Fortsetzung
      unter 3. “Mein Fazit aus der Germanwings-Geschichte”
      heißt es klipp und klar, daß der Flieger in 12.5 km Höhe
      vom Laser NUR BESCHÄDIGT wurde NICHT ABER
      EXPLODIERT IST! Es wird klipp und klar geschrieben,
      daß die Explosion in NIEDRIGER HÖHE ERFOLGT IST.

      Bitte keine Unterstellungen. Natürlich darf jeder eine
      Meinung haben und diese auch äußern, aber mit dem
      Artikel hat das nichts zu tun!

      Und wer glaubt wirklich, daß man sich die Mühe gemacht
      hat, den ganzen Müll per Hubschrauber hinzufliegen?
      Also bitte. Haben sich die entsprechenden Befürworter
      dieser Ansicht überhaupt mal überlegt, was das für ein
      Aufwand wäre? Und vor allem: derartige Aktionen wären
      keineswegs unbemerkt geblieben! Nicht nur die zahlreichen
      Hubschrauberflüge wären gesehen und gehört worden –
      was aber niemand hat! -, sondern die `Hubschrauber´ mit
      ihren Lasten unten dran wären noch auffälliger gewesen.

      Genauso abstrus ist die u.a. im Netz vorgebrachte Meinung,
      der Flieger wäre auf einem NATO-Flughafen gelandet worden.
      Bitte Hirn einschalten! Welchen Zweck sollte das haben?
      Wieso sollte sich die NATO so eine Idiotie antun?

      Und: sitzen die Passagiere in dem auf dem “NATO-Flughafen”
      “gelandeten” Flieger immer noch drin? Oder hat sie die
      NATO inzwischen ermordet? Wenn sie die NATO aber nicht
      ermordet hat, glauben Sie, daß die NATO dann das Risiko
      einginge, daß die Passiere eines Tages wieder auftauchen
      und die NATO des Flugzeug-Hijackings und der
      Freiheitsberaubung bezichtigen?

      Das sind Fragen, die diejenigen beantworten müssen, die
      so krude Thesen vertreten, die “NATO” haben den Flieger
      auf einem NATO-Flughafen gelandet. Vor allem: welchen
      Zweck sollte das haben? Das macht keinen Sinn.

      Man kann sich jedes Phantasiegebilde ausdenken. Es fragt
      sich nur, wieviel dies dann mit der REALITÄT zu tun hat.

      Reply
    2. 12.2

      HERZ ENGEL C

      …………………Hieraus ergibt sich ein äußerst plausibles GESAMTSZENARIO:

      Die Germanwings Maschine wurde in Reiseflughöhe von 38.000 Fuß vom HELLADS-Laser beschädigt………………..

      Sinkflug, dann

      …………Das heißt, der Flieger wurde in der Luft mit Raketen beschossen, gesprengt, die Germanwings Maschine ist IN DER LUFT EXPLODIERT und als KONFETTIREGEN vom Himmel geregnet!…………..

      Auch bei dem konstruierten Szenario,., hieße, daß absichtlich die Maschine abgeschossen wurde, denn ein Flugzeug müßte als solches zu erkennen sein, dann drei französiche Flugzeuge anwesend, auch das müßte geplant gewesen sein.

      Jedoch in NIEDRIGERER HÖHE, welcher Höhe?, sei es beschossen und gesprengt worden.
      ich denke nach wie vor, daß größere Teile fehlen, einmal,
      und zum andernmal, daß die Trümmer auf einem viel weiteren Bezirk verteilt sein müßten, als wie auf einem Bild gesehen, nur in den beiden Bergschluchten,
      Die Frage ist, wo sind größere Teile der Seiten oder Hinterflächen, wo die Triebwerke?.

      …………….Man kann sich jedes Phantasiegebilde ausdenken. Es fragt
      sich nur, wieviel dies dann mit der REALITÄT zu tun hat…………….

      ( das hatte mal ein freundlicher Kommentator (zu Ostern) gewünscht ! ).

      Reply
      1. 12.2.1

        FensterBANK

        Der Quark mit dem Laser, also wirklich.
        Wer glaubt das denn?
        Das ist vielmehr eine von Verschwörern gestreute Desinfo um die sogenannten “Verschwörungstheoretiker” zu diskreditieren.

        Von einem Laser löst sich doch nicht die Außenhaut eines Flugzeuges auf! Das ist ein Märchen, warum fällt man auf solch einen Mist rein?

        Laserstrahlen die ein ganzes Flugzeug, oder Teile davon vaporisieren sind Geschichten um die Leute bei Laune zu halten, nicht mehr.
        Das war eine reine Fulford-Darbietung, eine weitere Ablenkung genauso wie die Meldung mit dem toten Lubitz im Kofferraum eines Autos in Barcelona.

        Wo kommen plötzlich die ganzen neuen Kommentatoren her?
        Noch nie was von denen gelesen.

        Das Thema ist interessant und noch lange nicht abgeschlossen.
        Bei Schwertas Blog sieht es ähnlich aus.

        Reply
        1. 12.2.1.1

          Marc (aus Berlin)

          “Wo kommen plötzlich die ganzen neuen Kommentatoren her?
          Noch nie was von denen gelesen.”

          Komisch, DAS ist mir auch schon aufgefallen, hmmmm…

        2. Maria Lourdes

          Ich pass da schon auf Marc und Fensterbank – kein Problem!

          Gruss und ruhige Feiertage wünsch ich uns – liegt eh schon wieder was in der Luft – ich spürs deutlich!

          Maria

        3. Torsten

          Nun, neu bin ich hier auch nicht, ich lese seit gut 2 Jahren täglich diesen Blog und habe hier viele wertvolle und weiter führende Informationen bekommen.

          An dieser Stelle vielen Dank dafür an alle, die ihre Zeit dafür opfern und andere an ihrem Wissen teilhaben lassen.

          Ich mache es gern genauso (ich finde das gehört sich so unter Menschen), deshalb jetzt mal der eine oder andere Kommentar von meiner Seite, der nicht unbedingt von belesenem Wissen herrührt,
          sondern mehr aus intuitivem Erfassen, insbesondere von Dingen die in sich nicht schlüssig sind.

          Es ist ja immer nur ein Bild, ob wahr oder nicht, welches in jedem entsteht, aber ein Indiz für die Wahrheit kann auch sein, wenn Widerstand kommt.
          So vielleicht durch Gestalten, die das Ganze ins Lächerliche ziehen (siehe unter 1.”Spöke” oben), möglicherweise wurde hier der Nagel genau auf den Kopf getroffen.

          Auf die Wahrheit erfolgen meist nur 3 Reaktionen: Stillschweigen, Polemik oder Weglaufen.

          Deshalb werde ich in Zukunft immer mal einen unkonventionellen Gedanken einbringen, natürlich ohne Anspruch auf die Wahrheit, nur zum Weiterdenken.

          Gruß
          Torsten

        4. Renate

          Mein Neuauftauchen habe ich im vorherigen Germanwingsartikel erklärt.
          Gruß
          Renate

        5. Minze

          Was mich angeht, ich habe einen persönlichen Bezug zum Thema Fliegen. Ich verfolge die Entwicklung seit dem Absturz in jedem Artikel, der mir über den Weg läuft. Deshalb möchte ich gerne ergänzen.
          Diese Seite hier kenne ich länger und möglicherweise kennt mich Maria unter anderem Namen aus einer kurzen Korrespondenz, Stichwort “Astralreisen”.

      2. 12.2.2

        Umlandt Gerhard

        Zeugen in Frankreich sagten klar, daß sie die Germanwings IN NIEDRIGER HÖHE haben fliegen sehen, wenn die dann abgeschossen/gesprengt wird, verteilen sich die Trümmer nicht soweit!

        Im übrigen sehe ich jetzt davon ab, noch weitere Anmerkungen zu treffen. Wem es unbedingt um das Dagegenreden geht, soll das tun. Mit Leuten, wie dem Kommentator “FensterBANK” dann gleich darunter, die GANZ WAS ANDERES UNTERSTELLEN ALS WAS IN DEM ARTIKEL STEHT, wie der Laser hätte die Außenhaut des Fliegers aufgelöst und solchen Quatsch, sollten vielleicht mal lesen lernen oder handelt es sich ohnehin nur bösartige Trollerei und Diskutiererei? Mit einer vernünftigen Diskussion hat das doch nichts zu tun.

        Reply
        1. 12.2.2.1

          FensterBANK

          @Gerhard
          Klar habe ich deine Kommentare gelesen.
          Es würde auch zutreffen, dass der “Strahl” die Maschine nur beschädigt, bzw. die Bordelektronik lahmlegt.
          Das Flugzeug fliegt in niedriger Höhe weiter und prallt dann unkontrolliert gegen den Berg?
          Wurde eine Rauchfahne festgestellt?
          Aber die Trümmer vor Ort legen ein anderes Zeugnis ab. Wo sind die Trümmer der Karkasse, des Rumpfes?
          Es ist ja kaum etwas übrig.

          Wenn Augenzeugen das Flugzeug in niedriger Höhe haben fliegen sehen, dann kann es nicht im Sinkflug heruntergerauscht sein. Folglich gäbe ein Absturz (auch durch Abschuss) nicht solch ein desaströses Trümmerfeld.

          Der größte Blödsinn von den Mainstream-Medien ist und bleibt die Behauptung, man habe erst den Flugschreiber nicht finden können, und später hieß es, die Speicherkarte sei nicht drin gewesen.
          Dabei kann man ohne weiteres die Speichermedien nicht entfernen, da sie redundant im Gehäuse fest verbaut sind. Nun erzählt man der Flugschreiber sei gefunden worden, aber von Auswertung keine Spur.
          Ähnlich war es bei der MH17. Auf deren Auswertung wartet man schon knapp ein Jahr. Da wird wahrscheinlich auch nichts mehr kommen.
          Entschuldigung, dass Sie sich angegriffen fühlen, meine Absicht war es nicht zu provozieren. Ich kann es mir lediglich nicht vorstellen dass es so gewesen sein soll.

          Die Blackbox (orange) enthält fest verbaute Speichermedien in redundanter Ausführung.
          Die kann man nur mit einer Flex herausbekommen, folglich kann nicht aus versehen das Speichermedium herausgefallen sein.

          http://wl15www815.webland.ch/travelinfos/images/blackbox.jpg

          BILD-Boykott “Das SPRINGER-Geschmier verfault unter der Ladentheke”
          http://www.unterstroemt.de/?p=2737

        2. 12.2.2.2

          HERZ ENGEL C

          @Umlandt Gerhard.

          Verehrter Herr Umlandt Gerhard.

          Ein Kommentar geht nicht gegen Sie persönlich.
          Ich erwarte von jemand, der öffentlich einen Bericht bringt, daß er charakterlich gefestigt ist, souverän über den Dingen steht und fachlich und sachlich auf andere Kommentare eingeht. ( jemand hat (hier) mal gesagt, daß das hier die Oberprima ist, folglich sollte man ein gewisses Niveau erwarten ).

          ES GEHT AUCH NICHT UM EIN DAGEGENREDEN.
          Es geht darum, daß jeder versucht, seine Sichtweise darzustellen und mithilft, etwas mehr Licht rein zu bringen.
          ( Gemeinschaftssinn, nicht Egoismus ).

          ………………….oder handelt es sich ohnehin nur bösartige Trollerei und Diskutiererei? Mit einer vernünftigen Diskussion hat das doch nichts zu tun………………

          Mich und den Kommentator FensterBANK in obige Ecke zu stellen?.
          Ich denke, ersparen wir uns weitere Befindlichkeiten und arbeiten gemeinsam an dem Versuch, etwas mehr Licht in dieses Mysterium rein zu bringen.

        3. FensterBANK

          Danke Herz Engel.
          Niemand will sich hier profilieren oder die Meinungsmacht haben. Jeder kommt hierher mit seinen eigenen Argumenten und Hinweisen um es der Öffentlichkeit zu präsentieren.
          Man möchte die Eindrücke erweitern um sich ein breiteres Bild machen zu können. Das geht besser, wenn genug sich die Leute untereinander mit Hinweisen austauschen können.
          Zusammenhalt ist wichtig, kein gegeneinander arbeiten.

          Eingefügter Kommentar vom
          “Pinguingehege” , der Autor möge mir verzeihen! Ich fand den Kommentar aber aussagekräftig.

          Zitat:
          “Aus einem Kommentar beim -Freeman (Alles-Schallundrauch.blogspot.com) -, geschrieben von -Minervas Eule-, etwas -überarbeitet- …
          – Die sogenannte Absturzstelle entspricht NICHT einer physikalisch-wissenschaftlich fundierten Erwartungshaltung…
          – sowohl die durchschnittliche Größe wie auch die Verteilung der Trümmer sind mit den grundlegenden Gesetzen der Mechanik NICHT in Deckung zu bringen (wenn man den verbreiteten Unfallhergang als Grundlage nimmt)
          – Bauteile, die einen solchen Absturz AUF JEDEN FALL ohne absolute “Desintegration” überstehen würden, wie die hinteren Fahrwerke, das hintere Leitwerk, die Triebwerke, sind NICHT auszumachen!
          – Leichen sind nicht auszumachen !
          – vom Aasgeruch angelockte Tiere (besonders Vögel wie Krähen), die sich zu hunderten dort einfinden müßten, sind nirgendwo zu entdecken
          – keine Sitze (mit angeschnallten Toten)
          – kein Einschlagszentrum
          – keine Einschlagmarken oder -krater
          – keine Brandmarken
          – keine tiefgreifende Störung der näheren geographischen Umgebung
          – Massedefekt, d.h: von rund 60-70 Tonnen Flugzeug fehlen MINDESTENS 40 Tonnen !
          — “Puzzle-Defekt”: alle Trümmer reintegriert (zusammengesetzt) ergeben BEI WEITEM keinen A 320!

          Besonders -erfrischend- finde ich die Hinweise auf den MASSE-DEFEKT und die –Erwartungshaltung– !!!”

          Zitatende.

          Dazu habe ich folgende Videos gefunden:

          Zeuge über das Fundgebiet: Germanwings wurde “pulverisiert”

          Religiöse Opferung durch Germanwings
          (veröffentlicht am 26.03.2015)
          Sehr makaber! Vielleicht hängt das wirklich mit einer Prophezeiung zusammen?
          Jeder Kenner des Blogs weiß doch nur zu gut, wie Zahlen- und Prophetieversessen die großen globalen Cliquen der Weltenlenker sind.

          Ich muss an das Titelbild der “The economist” (weiter oben hier im Thread) denken.

        4. hardy

          wahrlich wahrlich ich sage euch: hört nicht auf die Einflüsterungen der wildgewordenen Dämonen der letzten Tage!
          merke: ein “Engel” der “Raphael” heißt und am Ende seiner “Botschaft” “Shalom” sagt,kann nur ein Teufel sein.

  32. 11

    Weltmagie

    Kollektive Magie anwenden und sich wünschen, daß Amerika in die Erdkugel einsinkt…

    Reply
    1. 11.1

      Axel Tigges

      ES geht nicht um MAGIE sondern um UMKEHR DAS HERZ IST DIE KÖNIGIN ALLER MENSCHEN und nicht die magische Zahl 666
      http://s33.dawandastatic.com/Product/14018/14018946/product_l/1295890565-668.jpg
      999

      Reply
  33. 10

    Axel Tigges

    wer weiß was die amerikaner vorhaben hier die vordenker amerikas weiss, sie wollen deutschland gegen frankreich aufhetzen das ist das spiel mit dem angriff auf die german wings und damit das noch nicht eskaliert lügen die medien denn die amerikanischen strategen hoffen auf den kampf hier von jeden gegen jeden das sagen sie hier selber https://www.youtube.com/watch?v=oaL5wCY99l8

    Reply
  34. 9

    Claus Petersen

    Mir scheint, die Maschine ist gar nicht abgestürzt , sondern der Pilot hat eine Radarflucht begangen. Inzischen sind Flugschreiberdaten bekannt geworden, die eine konstante Fluggeschwindigkeit im Sinkmodus bis auf 1000 m Höhe aufweist. . Die Berge links und rechts des Flußtales haben 4000 m Höhe . Kurz vor der näherkommenden Felswand hat er die Maschine mit Vollschub und Linkskurve aus der Gefahrenzone gebracht. Aber wohin ist er denn geflogen ? Nach Belgien ?
    Ins Land der Kinderschänder ? Der Kanadier David Kenneth berichtet mit seiner Webseite : http://www.Itccs,org

    GESUCHT ………. ist doch der jetzige Papst !
    Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Kinderhandel, Mittäterschaft bei Folter und Mord in Argentinien, und den Vorsitz über einen verurteilten kriminelles Syndikat

    Diese verurteilter Verbrecher, JORGE BERGOGLIO geschenkt ist Hilfe und Unterstützung von den Vereinten Nationen und der Regierung der Vereinigten Staaten, die beide haben BERGOGLIO während seiner Besuche in New York City und Washington DC, während der Woche im September eingeladen, auf ihre Veranlassung hin sprechen 24, 2015.

    Eine internationale Common Law Haftbefehl wurde gegen BERGOGLIO am 18. Juli 2014 erteilt, nachdem er rechtmäßig dieser Verbrechen verurteilt.

    Polizei und Bürger angewiesen werden, sofort verhaften BERGOGLIO und alle Hilfe und Unterstützung zu verweigern ihm. Bitte melden Sie seinen Aufenthaltsort an die geschworen common law Sheriffs und ihre Stellvertreter in Ihrer Gemeinde.

    DIESE BEKANNTMACHUNG hat die volle Wirkung des Gesetzes

    Herausgegeben vom Internationalen Strafgerichtshof in Verbrechen von Staat und Kirche ( http://www.itccs.org )

    Reply
    1. 9.1

      Claus Nordmann

      Nach der Malachias – Prophezeiung handelt es sich bei dem Jesuiten – Papst Franziskus um den letzten Papst der Katholischen Kirchengeschichte.

      Malachias war ein keltischer Bischof aus dem 12. Jahrhundert, welcher alle Päpste der Zukunft vorhersagte und mit einem kurzen Gedicht beschrieb.

      Er hat in der Vergangenheit alle Nachfolger Petri – k o r r e k t – vorausgesagt – sollte er sich nun bei seiner letzten Voraussage -, daß Franziskus der letzte

      Papst sei, etwa irren ?

      Oder trifft er auch hier wieder ins Schwarze und wir sind Zeitzeugen eines elementaren Vorganges, bei welchem die Katholische Kirche

      nicht mehr isoliert weiterexistiert, sondern – wie es von den ” Weltenlenkern ” lange geplant ist – transformiert wird und in einer ” Welteinheitskirche ” aufgeht, in

      welcher dann alle Religionen bzw. Religionssysteme der Welt global vereinigt wären.

      —————–

      Vielen Dank auch an Claus Petersen für seinen unermüdlichen Einsatz gegen die Chemtrail – Kriegsverbrechen – am Himmel !!! Allein über den Einsatz

      von Claus Petersen, welcher seit Jahren aktiv ist, ließe sich auch auf diesem Blog vielleicht einmal ein Tagesschwerpunktthema ” Kriegsverbrechen am Himmel ”

      einstellen. ………Claus Petersen könnte bestimmt einige Dinge aus dem Nähkästchen plaudern, die bisher kaum bekannt sind zu diesem Thema ” Kriegsverbrechen am Himmel ” ???

      —————-

      Nachdem wir in einer Zeit der völligen Täuschungen leben – und dies mehr und mehr Zeitgenossen auch, Gott sei Dank, bewußt wird -, sind dann die oben beschriebenen

      möglichen Szenarien ( Radarflucht ???, Sinkmodus auf 1000 m Höhe ??? Flugschreiberdaten ???…..),- sofern die bekanntgewordenen Flugschreiberdaten so denn stimmen sollten -,

      überhaupt gänzlich auszuschließen oder sprechen nicht wiederum – h a r t e F a k t e n – dagegen ???

      Viele Fragen, Fragen über Fragen…..

      ————–

      Vielen Dank für den Beitrag an Claus Petersen

      Reply
      1. 9.1.1

        M. Quenelle

        Claus Petersen – kenn ich nicht, haste mal nen Link? Und /Ostergruß.

        Reply
        1. 9.1.1.1

          Claus Nordmann

          Hallo M. Quenelle !

          Ing. Claus Petersen ist seit Jahren aktiv gegen Kriegsverbrechen am Himmel ( Chemtrails, Geoengineering usw.),

          er hat diverse Strafanzeigen, Strafverfolgungsanzeigen gegen

          die Verantwortlichen des Geoengineering ( bzw. auch gegen jene Stellen, welche nichts dagegen unternehmen ( Unterlassungsanzeigen ) ,

          welche es nicht verhindern, daß am Himmel gesprüht wird ) gestellt.

          Er verweist in seinen Veröffentlichungen ( u. a. Flugblätter ) auf folgende Weltnetzseiten ( s. u.) .:

          ( Ich kenne Herrn Ing. C. Petersen nicht persönlich; er ist wohl ein engagierter Aktivist ( mir sind nur Flugblätter bekannt ), vielleicht kommst Du mit diesen Netzverweisen weiter ) :
          ———————-

          http://www.chemtrail.de
          ——————–
          http://www.geoengineeringwatch.org
          ——————–
          http://www.crowdfunder.co.uk/Look-Up
          ——————-
          http://www.sauberer-himmel.de
          ——————-

          Ostergruß zurück !

        2. M. Quenelle

          Merci, hab nämlich keine Seite von ihm gefunden, die anderen kenn ich!

    2. 9.2

      Falke

      Danke Ihr zwei Cläuße 🙂 für Eure Kommentare. Guter Vorschlag mal einen Beitrag über die Chemtrail-jaucherei die diese Verbrecher da oben in der Atmosphäre veranstalten zu machen. Claus Petersen ist ja gewisser maßen Experte zu dieser Problematik.

      Das mit dem Papst ist ja interessant so in etwa habe ich schon mal was gelesen habe es aber nicht weiter verfolgt. Leider hat der Tag nur 24 Stunden.

      Gruß Falke

      Reply
      1. 9.2.1

        Falke

        Zur Feier des Tages ein paar schöne Klänge wer möchte.

        Gruß Falke

        Reply
    3. 9.3

      Joshua

      Dieser Internationale Strafgerichtshofdingsbums is n fake
      der existiert nur im Netz und sonst nirgends !

      Reply
      1. 9.3.1

        Renate

        Bist du dir sicher?
        Sollte auch das dann nur Verarsche sein?

        Reply
  35. 8

    Umlandt Gerhard

    Ich hoffe mit Einverständnis von Maria setze ich hier auch gleich nochmal die Fortsetzung,
    das Fazit zu dieser Tragödie hier rein:

    Mein Fazit aus der Germanwings-Geschichte

    Zunächst danke ich den Kommentatoren für ihren zahlreichen Zuspruch zu meinem Beitrag.

    Ich glaube, man kann konstatieren, die endgültige Vernichtung
    und damit die VORSÄTZLICHE ERMORDUNG der Passagiere
    der Germanwings Maschine geschah durch die Mirage-Jets bzw.
    deren abgefeuerte Raketen.

    Der Punkt Fernsteuerung ist in diesem Fall m.E. nicht so wichtig –
    daß es das gibt und in den meisten Fliegern eingebaut ist, ist klar
    (sonst darf man z.B. die USA gar nicht anfliegen) -, denn der Flieger wurde nicht durch die Fernsteuerung kaputt gemacht, sondern ist explodiert, wohl aufgrund von Luft-Luft-Raketen.

    Auch eine gewisse Berechtigung hat – was ich in meinem Beitrag nicht erwähnt habe (wohl aber in früheren Kommentaren z.B. bei Kopp) – die Vermutung, daß eine Bombe an Bord war. Dafür könnte z.B. sprechen, daß die Germanwings eine halbe Stunde Verspätung beim Abflug hatte (so als hätte man noch schnell was an Bord bringen müssen).

    Der Grund, warum ich trotzdem zu der Ansicht gelangt bin, daß die Katastrophe über einen AMERIKANISCHEN HELLADS-Laser ausgelöst wurde, ist der, daß der Flieger in 38.000 Fuß Reiseflughöhe (12,5 km)
    plötzlich einen steilen Sinkflug einleitete. HIER muß also schon irgendetwas Entscheidendes passiert sein, das die Piloten veranlaßt
    haben muß, nicht nur gemütlich notzulanden, sondern der Schaden muß so massiv gewesen sein, daß man sogar steil nach unten ging: der HELLADS-Laser!

    Bombe oder die Mirage sind zu diesem Zeitpunkt als Erklärung weniger tauglich, denn wenn die Germanwings schon in 12,5 km Höhe explodiert wäre, dann würden die Flugzeugteile über ein viel größeres Gebiet verstreut liegen, über viele Quadratkilometer. Das ist nicht der Fall.

    Das heißt, die ausgelöste Explosion erfolgte in viel geringerer Höhe (durch die gesichteten Mirage-Jets) um den Ami-Skandal zu vertuschen, daß diese einen Fieger kaputtgemacht haben.

    Ist es nicht auffällig, daß die Amis bzw. Obama sofort “Hilfe” angeboten haben? Und: aus welchem Grund? Tun sie das sonst immer, daß sie “Hilfe” anbieten, wenn ein Flieger abgestürzt ist? Antwort: nein!

    Desweiteren höchst auffällig ist, daß die neuesten Ermittlungsergebnisse immer in den USA bzw. der New York Times verkündet werden, nach denen sich die europäischen Untertanen dann zu richten haben. Wie blöde müssen eigentlich europäische Politiker sein, daß sie sich selbst als Untertanen und Sklaven der Amerikaner verstehen?

    Tatsächlich angereist ist indes ein “israelisches Hilfsteam”.

    Frage: Was haben die da überhaupt verloren? Waren die etwa mitinvolviert in den HELLADS-Vorgang? Soweit hergeholt ist das nicht. Vor einiger Zeit (ca. 1 Jahr) gab´s doch diese Meldung, daß über dem Mittelmeer eine Rakete über dem Mittelmeer in Richtung Israel abgefeuert worden war und die verschwand dann plötzlich vom Himmel.
    Damals gab es Spekulationen, daß dies ebenfalls eine Übung war mit einem Raketenangriff auf Israel und daß diese Rakete mit einem HELLADS-Laser abgefangen wurde. Damals waren sicher die Israelis
    MITINVOLVIERT! Wieso drängen sie sich in Sachen “Germanwings” SCHON WIEDER vor? Welchen Verdacht das nahelegt, kann sich jeder selbst überlegen.

    Jedenfalls, wenn ich politischer Entscheidungsträger in Frankreich wäre hätte ich diese Israelis gar nicht erst einreisen lassen bzw. wenn schon erfolgt, ihnen den Zutritt (notfalls mit Gewalt!) zum Absturzgebiet verweigert!

    Die Tatsache, daß Israelis angereist sind, begründet übrigens – zumindest wenn man gewisse Zusammenhänge kennt -, einen weiteren Verdacht, daß es sich um eine HELLADS-Geschichte handelt.

    Fazit: die Hauptschuld tragen die Amerikaner! Die Europäer, vor allem die Franzosen haben nur die “Ausputzerarbeit” geleistet, um für die Amerikaner den WELTSKANDAL zu bereinigen. Und die mieseste und untertänigste Rolle spielen wieder Merkel und über ihre Freundin Liz Mohn die Manipulations- und Hetz-BILD, die die eigene Bevölkerung, die Fluglinie, die Piloten, den Copiloten und dessen Eltern in schmählichster Weise diffamiert, nur um die Schandtaten der Amerikaner geheimzuhalten!

    Wer genug Lebenserfahrung hat weiß, die naheliegendste Lösung ist immer die wahrscheinlichste (auch Kriminalisten überlegen so): und hier spricht ALLES dafür, daß dies eine amerikanische “Strafexpedition” für Merkels und Hollandes “Minsk2” war.

    Da muß man sich nur überlegen, was “Minsk2” bedeutet. Das ist ja nicht irgendein Treffen, ja nicht irgendein Vertragswerk. Auch geht es nicht nur darum, daß Merkel und Hollande diesmal nicht nach der Pfeife der Amerikaner tanzten, sondern es geht um sehr viel mehr:

    Merkel und Hollande haben offensichtlich überrissen, was die Amerikaner wirklich vorhaben, nämlichen den

    DRITTEN WELTKRIEG IN EUROPA AUSZULÖSEN.

    Und um das auszubremsen und NICHT SELBER ZUM OPFER ZU WERDEN, erarbeiteten sie eine Teillösung mit Russland/Putin.
    Erst gerade wurde bekannt, daß ein hoher amerikanischer Entscheidungsträger (Stratfor) zugab, Amerika habe “seit 100 Jahren” keine andere Politik gemacht, auch mit dem “1. und 2. Weltkrieg und dann mit dem kalten Krieg”, als zu verhindern, daß sich Russland und Deutschland zusammentun. Denn Russland mit Deutschland zusammen wären eine so starke Macht, daß sie die USA bezwingen könnten und Amerika untergehen würde. Deutlicher kann man gar nicht werden. Und das hat eine Amerikaner selber gesagt. Hier braucht man nur noch 1 und 1 zusammenzählen.

    Ich glaube, unter diesen viel größen Rahmenbedingungen muß man verstehen, was sich da abspielt.

    Reply
    1. 8.1

      spöke

      Es gibt mehrere Augenzeugen die den Flieger gesehen haben. Und nu???

      Reply
    2. 8.2

      nordlicht

      Laut dem nachfolgend verlinkten Artikel bei “krisenfrei” waren drei Mirage-Jets in der Luft. Das französische Militär soll jedoch nur eine Mirage hochgeschickt haben. Der nach eigenem Bekunden jüdisch gläubige Autor vermutet eine Mossad-Operation, was ich durchaus für schlüssig halte:
      http://krisenfrei.de/germanwings-flug-4u-9525-opfer-motiv-und-gelegenheit-deuten-auf-staatsterrorismus/

      Reply
  36. Pingback: Germanwings Absturz: MAL KEINE LÜGEN | volksbetrug.net

    1. 7.1

      Kurzer

      Horst Mahlers Osterbotschaft

      Eine Sternstunde sieht Horst Mahler durch die Gitterstäbe des Gefängnisses, in welchem er nach dem Willen der Fremdherrschaft wegen Meinungsdelikten bis 2021 eingesperrt bleiben soll.

      Nach jahrzehntelangem politischem Wachkoma erlebt unser Volk derzeit in rasantem Tempo einen Erkenntnisschock. Es beginnt zu erkennen:

      Daß das Kriegsziel unseres Feindes mit der militärischen Niederringung des Deutschen Reiches im Jahre 1945 noch nicht erreicht war.

      Daß der Feind vor der Macht der Volksgemeinschaft nur dann sicher ist, wenn es ihm gelingt, die Seele des Deutschen Volkes zu morden. Deshalb setzt er den Vernichtungskrieg gegen uns fort, jeden Tag härter mit allen Waffen der psychologischen und physischen Kampfführung.

      Daß der strategisch geplante Seelenmord überhaupt erst im Zustand absoluter Wehrunfähigkeit des Deutschen Volkes ins Werk gesetzt werden konnte.

      Das deutsche Volk erkennt jetzt, durch die sich verschärfende weltpolitische Lage, die Bedingungen für die Erfolge des Feindes nach der Kapitulation der Wehrmacht:

      1. Der fortdauernde Krieg gegen das Deutsche Reich muß als Frieden erscheinen.

      2. Der Feind muß von den Deutschen als Freund angesehen werden.

      3. Wir Deutschen müssen glauben, daß das uns aufgezwungene Grundgesetz „unsere Verfassung“ und die „Bundesrepublik Deutschland“ unser Staat und die nach dem Grundgesetz eingesetzten Kollaborateure Vertreter des Volkes seien.

      4. Den Deutschen muß ein Schuldkomplex eingeredet werden, der es ihnen unmöglich macht, stolz auf sich zu sein.

      5. Die Deutschen müssen ihre Judenfeindschaft auch innerlich leugnen und das „auserwählte Volk Jahwes“ – dem ewigen Feind – reuevoll als das „unschuldige Opfer“ von irrationalem Haß und von Neid wähnen und zu allen denkbaren Bußübungen bereit sein.

      6. Die Nationalsozialistische Weltanschauung muß vermittels einer sich täglich steigernden Lügenpropaganda als Ausgeburt der Hölle erscheinen, so daß jegliche Annäherung an dieses Gedankengut den nachwachsenden Deutschen den Angstschweiß auf die Stirn treibt.

      7. Anstelle der Nationalsozialistischen Weltanschauung muß den Deutschen unablässig und auf allen Ebenen der „American Way of Life“ als die allein selig machende Wahrheit eingehämmert werden.

      8. Um den uns Deutschen eigentümlichen Drang, die Welt gut einzurichten, zu veröden, werden die in jedem Menschen lauernden bösen Lüste mit den raffiniertesten Methoden an die Oberfläche gekitzelt, damit wir angesichts der allgegenwärtigen Dekadenz und menschlichen Verworfenheit schließlich an uns zweifeln und glauben, daß „die Menschen von aus Natur böse“ seien, und Versuche, sie zu bessern, uns als Narren erscheinen lassen.

      9. Der Widerspruch der Deutschen gegen diese Maßnahmen des Feindes muß vermittels seiner Medienmacht in die Schweigespirale versenkt werden.

      10. Um die Schweigespirale intakt zu halten, müssen diejenigen Individuen, die der geschichtlichen Wahrheit Stimme geben, mit den Mitteln der Strafgerichtsbarkeit mundtot gemacht werden.

      Horst Mahler
      JVA Brandenburg, zu Ostern 2015

      https://npannn.wordpress.com/2015/04/03/horst-mahlers-osterbotschaft/

      Neueste Nationale Nachrichten

      https://npannn.wordpress.com/category/aktuelle-nachrichten/

      Reply
      1. 7.1.1

        Kurzer

        Der Seelenmord am deutschen Volk:

        Reply
  37. 6

    Anti-Illuminat

    Ich denke das müsste sogar den leichtgläubigsten zu denken geben. Daraus ergeben sich 3 Möglichkeiten wie es sich wirklich abgespielt haben könnte

    1. Das Flugzeug wurde in der Luft mit eine Rakete mit Sprengladung abgeschossen und in Kleinstteile zerfetzt
    2. Eine Bombe im Flugzeug zerfetzte das Flugzeug
    3. Die Stelle des Absturzes wurde schon vorher präpariert und mit dem Flugzeug passierte was komplett anderes

    Das letztere erscheint mir am Wahrscheinlichsten da bei den ersten beiden Möglichkeiten zumindest einige größere Teile(Flügel, Rumpf, Seitenteile) nicht zerfetzt sein würden. Bei der Unfallstelle sind aber nur noch Brösel des Flugzeugs zu sehen

    Reply
    1. 6.1

      Torsten

      Die 3. Möglichkeit erscheint mir auch am Wahrscheinlichsten.

      Was also ist mit den Passagieren passiert, nicht nur hier, sondern auch bei MH 17 (Dummies, Puppen, ein paar echte in Formalin eingelegte Leichen), MH 370…..?
      Brauchen die Satanisten wieder Opfer für Ihre Feste, auffällig übrigens in diesem Zusammenhang im Moment viel Kidnapping und Kidnapping-Versuche vor allem von Kindern, Mädchen und Jugendlichen am hellichten Tag.
      24. März Tag des Abschuss”sturzes” 16 Jährige Mädchen werden dem Satan als Braut zugeführt nach dem satanischen Ritualkalender.
      Komisch ist auch dass von 40 Jugendlichen männlich/weiblich, die den Flug mitmachen wollten, 16 ausgelost wurden, davon 14 Schülerinnen.
      Das widersprecht wohl jeder statistischen Wahrscheinlichkeit.
      Hier kann man sicherlich noch sehr viel weiter graben, aber vielleicht ist die Erklärung ganz einfach.

      Gruß Torsten

      Reply
      1. 6.1.1

        Torsten

        Übrigens, in diesem Zusammenhang ein kleiner Verweis auf das Titelblatt des Economist vom Januar, hier steht ein ziemlich depperter Junge (Carlsson auf dem Dach oder wir?) mit einem großen Flugzeug in der Hand…

        …dieses Titelblatt wäre auch ein interessantes Thema für diesen Blog.

        Lieben Gruß und Frohe Ostern allen
        Torsten

        Reply
        1. 6.1.1.1

          Anti-Illuminat

          gut mitgedacht. Respekt

          http://new.euro-med.dk/wp-content/uploads/economist_magazine_jan2015.jpg

          Angekündigt wurde es ja auch einen Tag zuvor in der SZ
          http://4.bp.blogspot.com/-O4UUf0JPw0g/VRcpMOpZRKI/AAAAAAAAUYk/288Cil7vDrQ/s1600/Lufthansa%2BLogo.jpg

          und zuvor auch vom Rapper Haftbefehl

          und wie jeder wissen sollte wird vorher ALLES angekündigt

        2. Claus Nordmann

          Interessantes Interview mit einem Fachmann – entdeckt heute, 05. April 2015, beim Nachtwächter

          “….Der Fall Andreas Lubitz

          McConnell sagt in dem Interview mit Richie Allen, dass ihm die Adresse der Eltern von Andreas Lubitz vorliegt

          und er ”in direktem Kontakt mit Leuten in Deutschland” steht. Die umgehende Verurteilung von Lubitz als Verantwortlicher des Absturzes ist für McConnell unverantwortlich.

          ”Ich will, dass jeder in Deutschland weiß, dass der Angriff auf Andreas Lubitz zugleich ein Angriff auf mich selbst ist.”, so McConnell.

          ”Denn was sie mit Piloten machen, die entweder zu ehrlich, oder zu gut informiert sind […] ist, dass man sie zum Psychiater schickt.”, so der Flugveteran weiter.

          Seine persönliche Entscheidung zur Kündigung, bevor man ihn zwingen konnte, zum Psychiater zu gehen, habe dazu geführt, dass er seinen Wert als Experte und Zeuge erhalten habe.

          Dies werde sich nicht nur für die Lufthansa und Germanwings auszahlen, sondern auch der Familie, dem Gedenken, dem Vermächtnis und der Wahrheit über Andreas Lubitz zugute kommen.

          Jede Menge Ungereimtheiten

          Für McConnell finden sich viele Ungereimtheiten in der Berichterstattung über den Absturz.

          Er spricht im Interview die Seltsamkeit an, dass der Pilot das Cockpit verlassen haben soll, dass Lubitz angeblich vollkommen gleichmäßig geatmet habe und fragt,

          wie sich das so abgespielt haben könne, wenn die Vorschriften besagen, dass oberhalb einer Höhe von 25.000 Fuß der verbleibende Pilot eine Sauerstoffmaske aufsetzen muss,

          wenn der andere das Cockpit verlässt. ”Wenn Andreas Lubitz seine Sauerstoffmaske angelegt gehabt hätte, dann hätte niemand seine Atmung gehört.”, so McConnell.

          Der unglaublich schnelle Informationsfluss über den Hergang des Absturzes ist für McConnell vollkommen unglaubwürdig.

          Er vergleicht den Crash vom 24. März mit Air France 447 aus dem Jahr 2009, bei dem die Veröffentlichung der Auswertungen ganze 6 Monate gedauert hatten.

          Es sei ”kein Zufall, dass das Flugzeug in den französischen Alpen abgestürzt ist” und nicht in Spanien, oder Deutschland.

          Von Seiten ”jener, die solche Vorfälle geschehen lassen” sei die umgehende Analyse und die Präsentation eines rationalen Szenarios offensichtlich notwendig, um die reisende Öffentlichkeit zu täuschen.

          Die französischen Behörden sind seiner Ansicht nach ”zu dramatisch und zu schnell” mit der Erklärung in die Medien gegangen,

          dass Lubitz für den Absturz verantwortlich sei, was auch von der European Cockpit Association heftig kritisiert wurde.

          ”Wenn diese Art von Vorfällen geplant werden, dann müssen die Beteiligten vorher ausgesucht werden.

          Sie müssen bestimmte Menschen ausfindig machen, die dann später geopfert werden, damit die untersuchenden Hirne der Öffentlichkeit die Lüge schneller glauben.”, so McConnell.

          Ein unerfahrener junger Pilot mit einer schwangeren Freundin, die ihn gerade erst verlassen hatte und der eine psychologische Historie vorzuweisen hat, sei die perfekte Wahl.

          Dann sei es ein Leichtes, das betreffende Flugzeug per ”Uninterruptible Autopilot” zu zerstören.

          Übernahme des Flugzeugs und ferngesteuerte Landung

          McConnell weist darauf hin, dass die Lufthansa jeden einzelnen Flug ihrer und der mit ihr verbundenen Fluglinien überwacht und stellt seine Ansicht zur Disposition:

          ”Wenn wir wirklich glauben sollen, dass der Co-Pilot das Flugzeug mutwillig zerstören wollte, so würde nach deren eigenen Angaben, das Lufthansa-Dispatch-Centre

          sofort die Kontrolle übernehmen und das Flugzeug ferngesteuert auf jedem passenden Flughafen, der in deren Soft- und Hardware einprogrammiert ist, sicher landen.”.

          Dies sei genau der Grund, warum Technologien wie der ”Uninterruptible Autopilot” entwickelt worden seien.

          1996 sei nach Angaben von McConnell eine Reihe Boeing 747-400 an Lufthansa ausgeliefert worden und die deutschen Techniker hätten die von Boeing eingebauten

          ”Uninterruptible Autopilot”-Systeme ausgebaut und durch eigene Technik ersetzt. Dies sei der Grund, warum er persönlich gerne mit Lufthansa fliege und er die deutsche Fluglinie

          für ”eine der sichersten der Welt” hält.

          Das System sei der ”Elefant im Glashaus” und die französischen Behörden sollten sich seiner Ansicht nach gefälligst

          damit auseinanderzusetzen, bevor sie irgendwelche voreiligen Rückschlüsse zögen…..”


          Quelle:

          —-
          http://n8waechter.info/2015/04/germanwings-crash-und-der-uninterruptible-autopilot/

        3. Anti-Illuminat

          Das Argument mit der Fernlenkung mithilfe des Autopilots vom Terminal ist wohl das beste Argument. Danke dafür. Damit ist eigentlich ENDGÜLTIG bewiesen das es eine falsche Flagge Aktion war

        4. 6.1.1.2

          Anti-Illuminat

          Dir auch noch frohe Ostern

      2. 6.1.2

        Der Ahne

        Hi, auffallend war die Dramatisierung im TV. Wurde richtiggehend eingebleut so und nicht anders, keine Spekulation!

        Reply
    2. 6.2

      spöke

      Prost …trink nicht zu viel!!

      Reply
      1. 6.2.1

        Torsten

        “Leider” bin ich immer nüchtern mit offenen Ohren und Augen, sehr zum Leidwesen manch anderer…

        Reply
    3. 6.3

      AJD

      Bisher habe ich nichts über die Ladung und Namen der Passagiere vernommen. Ein Passagier kam z.B. aus Iran.

      Ich finde ohne diese Informationen kann man den tieferen Sinn des Vorfalls nicht richtig einschätzen.

      Reply
      1. 6.3.1

        Minze

        Hier ist die Passagierliste. Vielleicht sollte man auch schauen, was Gordon Duff über It-Spezialisten geschrieben hat, die Ermittlungen gegen die Crypto AG durchführten. Sie waren an Bord. Heißt es.

        http://www.elmundo.es/cataluna/2015/03/24/55116ec8e2704eae168b456f.html

        Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen