Related Articles

0 Comments

  1. Pingback: Der Hintergrund des Verrats: Amerikaner werden gelehrt, die Feinde der Juden zu hassen und zu töten! « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  2. Pingback: Der Hintergrund des Verrats: Wachsende zionistische Macht in der Nachkriegszeit « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  3. 24

    Erasmus alias Omnius

    Hallo an alle,
    habe im Internet (Youtube) eine interessante Aussage zum Holomärchen und der entsprechenden Statistik dazu gefunden.

    Zitat:
    Der vielleicht wichtigste “Holocaust” ereignete sich in den frühen 50er Jahren des vorigen Jahrhunderts und die Beweise dafür sind unangreifbar, da sie in der präzisen Erfassung der Juden in aller Welt als Statistiken der Gemeinschaft der Juden vorliegen. Die Daten dieses Massenmordes gehen also auf die sicherlich völlig objektive statistische Erfassung der Zahl der Juden durch die Juden selbst zurück. Solche Zählungen wurden in jedem Jahr durchgeführt und ergaben 1930, 1933, 1936, 1940, 1946, 1948, 1950und auch noch 1952 immer in etwa die gleiche Zahl: stets 15 – 16 Millionen Juden weltweit. Erst danach zeigen die Zahlen in den jüdischen statistischen Jahrbüchern plötzlich einen Bevölkerungsverlust von 6 Millionen Menschen!! Dieser bis jetzt geheim gehaltene Hokuspokusfidibus muss sich irgendwo im Osten abgespielt haben, als Täter kommen die Sowjets oder die Polen in Frage. Vielleicht hat die urplötzliche Bevölkerungsexplosion in Polen damit was zu tun.

    Juden im Altreich (30. März 1933) 561.000
    Juden im Sudetenland (Oktober 1938) 3.000
    Juden in Österreich (März 1938) 220.000
    Juden in Böhmen u. Mähren (März 1939) 118.000
    Juden im Memelgebiet (1939) 3.000
    Juden in Danzig (1939) 10.000
    Juden in Italien (1939/40) 52.000
    Juden in Dänemark (1940) *6.000
    Juden in Norwegen (1940) *2.000
    Juden in Belgien (1940) 80.000
    Juden in den Niederlanden (1940) 135.000
    Juden in Luxemburg (1940) *3.000
    Juden in Tunesien (1943) *85.000
    Juden in Libyen *21.000
    Juden in Frankreich (1940) 280.000
    Juden in Jugoslawien (1941) 75.000
    Juden in Ungarn (1941) 750.000
    Juden in Rumänien (1941) 302.000
    Juden in Bulgarien (1941) 50.000
    Juden in Griechenland (1941) 90.000
    Juden in Albanien (1941) *1.000
    Juden in Finnland (1941) 2.000
    Gesamtzahl gefährdeter Juden in ganz unter deutscher Herrschaft stehenden oder verbündeten Ländern 2.849.000

    Die Zahlen sprechen Bände und die Zeitungsberichte von New York Times, The Sun etc. seit 1900 ebenfalls. Mein Hauptaugenmerk lag auf der Zahl von 6 Millionen.

    Das die am Lügen sind, war mir durchaus klar. Hab mit allem gerechnet, aber das all die Lügen größer sind, wie der Mount Everest, schockiert mich einfach nur.

    Reply
    1. 24.1

      Erasmus alias Omnius

      Das war leider das falsche Video,

      Das hier ist das richtige!

      Betreff den Zahlen von 6 Millionen seit 1900.

      Reply
  4. 23

    goetzvonberlichingen

    Die weissen ISiS-Jeeps… kommen die aus den Depots der VS-Homesecurity/FEMA-Concentration-Camps?
    4,000+versteckte U.N. Fahrzeuge in Jacksonville, Florida/ Californien.) wurden bewegt!!!

    ***
    Etwas grosses(schlimmes) geschieht in Amerika, Juni 2014
    Something BIG Is Happening In America (JUNE 2014)

    Massen kommen über die Grenze in Mexiko.
    Weisse “UN-lackierte Fahrzeuge”, undd weisse Jeeps..
    ISIs- Anführer war im IRAK in US-Diensten und trainierte ISis in US-Camps in Jordanien..
    Religiöse Ansprachen in Schulen und UNIS verboten ,
    Militarisierung der Polizei in den Städten usw….

    Reply
    1. 23.1

      Andrea

      Vielleicht soll besagten 500.000.000 hereinströmender Chinesen Einhalt geboten, und den Überrannten eine “Lagermöglichkeit” gegeben werden. Versteckte Halte-Produktion, um mehr Steuergeld für eigene Investments zu schöpfen, wäre auch eine Erklärung. Ein unangenehmer Anblick ist das allemal.

      Reply
      1. 23.1.1

        goetzvonberlichingen

        @Andrea es gibt einen Blogger, der behauptet, die Russen und “Kieneesen” sind schon in den VSA und Kanada: Getarnt als “Tellerwäscher und IT_Spezies”
        🙂

        Reply
  5. 22

    goetzvonberlichingen

    Putin bei seinem Besuch des Jugend-Forums “Seliger”(russ.Jugendorganisation)

    Putin: Die heutigen Deutschen tragen keine Schuld aus dem Zweiten Weltkrieg
    Themen: UNO muss auf den Prüfstand
    junge Generation der Deutschen trifft kein Schuld an der Vergangenheit , allerdings verfällt er in alte verbale Sowjet-Muster:z.B. der Krieg, den Hitler dem deutschen Volk aufzwang…
    Aber das sind Verbalinjurien.. reicht er in gewisser Weise doch den Deutschen die Hand..?
    Auf jeden Fall macht er ein feinen Unterschied zwischen dem Volk und dem BRD–Regime

    Reply
    1. 22.1

      Maria Lourdes

      Danke Götz – Der Einzige, der die Hand jemals zum Frieden geboten hat war A H. “.. Ich habe so oft die Hand geboten, es war umsonst..” Deutsche Friedensbemühungen nach Ausbruch des Zweiten Weltkrieges? Das klingt zunächst befremdlich. Das paßt nicht in das uns vermittelte Bild von den Plänen der NS-Machthaber. Wir hören seit 1945 permanent, daß Hitler den Krieg gegen den Osten als Kampf um Lebensraum bereits 1923 in seinem Buch „Mein Kampf“ propagiert habe.

      Wir hören nie, daß er Mitte der dreißiger Jahre, auf so manches Zitat daraus angesprochen, gestöhnt hat: „Hätte ich damals gewußt, daß ich einmal Reichskanzler werden würde, ich hätte das Buch niemals veröffentlicht.”

      Wir hören immer, daß er den Angriff auf Polen unter Inkaufnahme der britischen und französischen Kriegserklärung „vom Zaun brach“ und dann mit einer Kette von Überfällen und Kriegserklärungen die Weltherrschaft erringen wollte, deren unverständliche Höhepunkte der Angriff auf die UdSSR am 22. Juni 1941 und die Kriegserklärung an die Adresse der Vereinigten Staaten vom 11. Dezember 1941 waren.

      Eine Frage muß sich hier allerdings aufdrängen: Wie verblendet muß der bis dahin zwar konfliktbereite, aber doch höchst rational vorgehende und über seine militärischen Möglichkeiten sehr genau unterrichtete Hitler gewesen sein, daß er die beiden ressourcenstärksten, aber bis dahin nicht am Konflikt beteiligten, dafür ganze Kontinente umfassenden Großmächte Rußland und Amerika angriff?

      Und das, obwohl er 1940 in Europa zwar 7 Staaten, darunter die stärkste Kontinentalmacht Frankreich, besiegt hatte, das seit Jahrhunderten aber am hartnäckigsten jeder europäischen Hegemonialmacht im Wege stehende England in keiner Weise einem Waffenstillstand oder gar einem Frieden nahegebracht hatte.
      hier weiter

      Putin soll dem Deutschen Volk die Hand reichen, ja und gleichzeitig den Deckel auf die Lügengeschichten draufsetzen und dem Deutschen Volk die Wahrheit mitteilen, dann hättten wir eine Chance! Er wirds nicht tun…Stichwort “Chabad Lubawitsch

      Alles andere ist m.M. nach, Gesabbere… mir fällt grad der Spruch der “Alten Rothschild-Mutter” ein: “Wenn meine Söhne keinen Krieg wollen…usw. usf.” Die Söhne wollen wieder Krieg, sagt Maria Lourdes!

      Gruss und guten Abend!

      Reply
      1. 22.1.1

        goetzvonberlichingen

        Ich weiss das A.H. mehrmals Friedensgespräche angeboten hat. Das war so in der Vergangenheit! Das jetzt zählt.Wie wird es jetzt zwischen Merkel /VSA/Nato–> und Putin weitergehen? Das beobachcte ich
        Ich weiss, solange er sich nicht ganz von den Chabbadern löst u. nichts weiter tut und mal die Archive öffnet.. wird sich nichts ändern..

        Die Söhne wollen WIEDER Krieg?
        Sie wollen immer Krieg!
        Krieg ist Geschäft-und Geschäft =Krieg!

        Reply
        1. 22.1.1.1

          Maria Lourdes

          Zustimmung! 😉

          Gruss Maria

        2. goetzvonberlichingen

          Soso, I’m astone-isched 🙂

        3. 22.1.1.2

          Falke

          An dieser Stelle mal ein Wort an die Macht und Profit besessenen Spinner in den “oberen” Etagen das letzte Hemd hat keine Taschen jeder muss alles da lassen wenn der Herr mit der Sense auf taucht. Geniest lieber die herrliche Natur mit vollen Zügen und zerstört nicht oder lasst unseren Lebensraum nicht zerstören. Denn das da sein auf der Erde ist nicht von all zu langer Dauer. Was sind schon 70, 80, 90 oder bei viel Glück 100 Jahre. Das mal so zum Nachdenken.

  6. 21

    goetzvonberlichingen

    Wladimir Putin rät jedem ab, sich auf einen militärischen Konflikt mit Russland einzulassen

    1.08.2014

    29 August 2014. Ausschnitt aus der Sitzung des Jugend-Forums “Seliger”, auf dem Russlands Staatspräsident Wladimir Putin sich mit der russischen Jugend getroffen und verschiedene Fragen beantwortet hat. Hier behandelt Putin die Themen geschichtliches Nationengedächtnis und nukleare Abschreckung Russlands. Quelle russia Today…


    und..
    will Deutschland nur mit Holz heizen?

    Reply
    1. 21.1

      Falke

      @GvB

      Zum ersten Vidscho was macht Wladi wenn die RDs den Saft ab schalten? Da geht go nix mehr auch die Hochtechnologie Waffen nich. Da muss dann wohl die Zwille her. 🙂

      Zum zweiten Vidscho nee die Deitschen wollen nicht mit Holz feuern die wollen freie Energie und nicht die “mittelalterliche” Atomenergie und den anderen Windkrafträder – und Solarzellen Schrott oder sonst welchen Alchimisten Quark. Außer dem mit Holz feuern ist immer noch verträglicher für die Natur wie der Atom – Entschuldigung Scheiß.

      Gruß Falke

      Reply
      1. 21.1.1

        goetzvonberlichingen

        @Falke.. für die RD’s ist der @Kurze zuständig…
        Da halt’ ich mich bedeckt. 🙂
        Da hab ich kein Ahnung von…
        Und die VSA hat schon sehr früh Raktensilos abgestellt ..”bekommen”.Das weiss Gospodin Putin-Waldi-Wladimirowitsch-Putinowitsch sicherlich.
        und was die Heizung angeht.. warten wir mal den vermerkelten Winter ab.
        Der Oberheizer der SPD.. Gerhard der Geschröderte muss dann wohl bei Wladi anrufen und fragen: Wladimir, mein Freund ..gib mir mal Gas&Feuer..meine Gasheizung geht nicht mehr.Meine adoptierten Russenkinder frieren!Habe schon den ganzen Garten..abgeholzt. 😉

        Reply
        1. 21.1.1.1

          Falke

          @Goetz

          Richtich für die RDs ist der Kurze zuständig. Der weiß da mehr aber sonst auch ein hübscher Text. 🙂

          Gruß Falke

        2. goetzvonberlichingen

          Verstehe …:-)

        3. 21.1.1.2

          Kurzer

          “…Und die VSA hat schon sehr früh Raktensilos abgestellt ..”bekommen”….”

          Na von wem wohl???

          Warum hat Deutschland keinen Friedensvertrag?

          http://www.wemepes.ch/pdf/Inauguraladresse.pdf

        4. goetzvonberlichingen

          @Kurzer, warum spielst du auch immer an den Silos rum?

        5. Falke

          @Goetz

          Schau Dir doch seinen Spitznahmen an dann weiste warum. 🙂

          Gruß Falke

        6. Venceremos

          Er sorgt für den Kurzschluss an den Silos 🙂 !

        7. goetzvonberlichingen

          @Vencermos.. mit beiden kleinen Fingern oder beiden Daumen? 🙂

        8. Falke

          @Goetz

          Aha so funktioniert das. 🙂

          Gruß Falke

        9. goetzvonberlichingen

          😉 Spass muss sein- sonst klappt datt nich mit de RD’s

        10. Falke

          🙂 rischtisch mein Bester so is das

      2. 21.1.2

        Anti-Illuminat

        Ich glaub das selbst dir RD es den Bunzelbürger hierzulande durchaus zumuten das sie ein bisschen frieren. Schließlich soll man ja die Konsequenzen zu spüren bekommen.

        So schnell werden wir keine RD zu sehen bekommen. Der Kurze weis da aber mehr.

        Reply
  7. 20

    goetzvonberlichingen

    BBC-Korrspondent John Sweeney versuchte Putin zu “sprechen”(eher anzumachen)um verschiedene Fragen bezügl. der Ukraine
    zu stellen.President Putin wollte das später machen, wurde aber von Sweeney harsch aufgefordert umgehend zu antworten!!!
    Putin: Die Essenz der Tragödie ist…

    Reply
  8. 19

    GvB

    Franzosen und andere helfen Volkswehr im Osten der Ukraine

    Französische freiwillige ehem. Berufssoldaten bilden in Donezk die Volkswehr militärisch aus, auch andere EU-Bürger kämpfen im Osten der Ukraine gegen Kiewer Armee.

    Das ist prima und habe ich auch erwartet.Genug- ist- genug.
    Es formiert sich eine internationale Front der Anti-Zionisten, Anti-NATO, Anti-EU!
    Eine Motivation die nichts mit Geld&Befehlen sondern aus der Überzeugung heraus kommt, ist stärker als eine befohlene Aktion

    Reply
    1. 19.1

      Venceremos

      Prima Männer, die haben es geblickt und dazu gehört Mut und Idealismus, sich einzuklinken. Auf der anderen Seite dann touristische Killer und Verbrecher, die Jagdprämie bezahlen, um mal PC Spiel real zu haben, unglaublich !

      Reply
      1. 19.1.1

        goetzvonberlichingen

        @Venceromos, ja.. auch das wirds leider geben: Killer-Touristen wie bei der ISis im IRAK!

        Reply
        1. 19.1.1.1

          Maria Lourdes

          Diesen Appell muss man sich durchlesen, schaut mal was ich grad entdeckt habe…der Hammer! Und das perfide Albion und sein Lakai in USA lacht sich ins Fäustchen…

          Russischer Appell an die Deutschen

          Mein Name ist Jegor Proswirnin, ich bin Chefredakteur der russischen Seite sputnikipogrom.com, die europäische Werte predigt, und ich hörte, dass einer der wichtigsten europäischen (und vor allem deutschen) Werte die Geschichte sei. Wenn wir die neuere Geschichte betrachten, sehen wir eine gigantische Gruppe sowjetischer Streitkräfte, bestehend aus 300 000 Soldaten mit 5000 Panzern, 1500 Flugzeugen und 10 000 Geschützen (inklusive taktischer Atomwaffen), die ohne einen Schuss abzugeben aus dem soeben wiedervereinigten Deutschland abzog.
          Dies war eine in ihrem Maßstab und ihren Fristen beispiellose Operation, während der ganze sowjetische Armeen sich buchstäblich in offenes Feld zurückzogen. Zehntausende sowjetischer Offiziere beugten sich dem Befehl der Führungsspitze und verließen warme Kasernen, um in zugeschneiten Feldern morsche Zelte zu bewohnen. Oft genug mitsamt ihren Familien.
          Wieso?
          Um der Hoffnung willen. Der Hoffnung, dass die dunklen Seiten der Geschichte unserer Länder für immer in der Vergangenheit geblieben sind. Der Hoffnung, dass wir nie wieder Panzerarmeen in Mitteleuropa postieren müssen, da Europa unsere Interessen berücksichtigt. Der Hoffnung, dass das wiedervereinigte Deutschland unser Freund und Verbündeter wird, der zusammen mit den Russen den Traum Charles de Gaulles von einem einigen Europa von Lissabon bis Wladiwostok erfüllt. Den aus Deutschland abziehenden Gardetruppen sagte man, dass Deutschland die Fehler seiner Vergangenheit erkannt und für diese gebüßt hätte, dass es nie wieder deutsche Stimmen geben wird, die nach Plagen für Russland rufen. Und deswegen bräuchten wir keine Gardepanzerarmeen mehr in der Mitte Europas.
          Jetzt seien Russen und Deutsche Freunde, und Freunde brauchen meine endlosen Panzerarmadas. Die Russen sollten aufhören, das vereinigte Deutschland zu fürchten und sich entwaffnen.
          Wir entwaffneten uns. 20 Jahre lang dachten wir, dass wir richtig gehandelt haben, dass die Vergangenheit für immer vergessen sei, und dass die Deutschen es wertschätzen, mit welcher Bereitschaft wir alle Militärbasen geräumt und Truppen abgezogen haben (obgleich in Deutschland immer noch US-Militärbasen stehen). Aber Freundschaft erkennt man nicht im Frieden, man erkennt sie in Zeiten der Not – und als die Not der ukrainischen Krise aufzog, wurde klar, dass die Deutschen sich nicht an das Gute erinnern. Es wurde klar, dass die Deutschen nichts aus der Geschichte gelernt haben, dass sie keinen Frieden wollen und in der Demontage einer kolossalen Kriegsmaschinerie keinen Humanismus und guten Willen, sondern lediglich Schwäche sahen.
          Es wurde klar, dass die Amerikaner nur einmal im Gespräch mit der deutschen Kanzlerin – die jahrelang wie ein unverlässliches Hausmädchen belauscht wurde – die Stimme heben müssen, um die deutsche Gesellschaft dazu zu bringen, wie ein Hündchen dem amerikanischen Herrchen hinterherzulaufen – selbst wenn dies den Interessen der deutschen Wirtschaft und Politik entgegenläuft. Es wurde klar, dass wenn man die Schwerter zu Pflugscharen macht, wenn man die Rüstung ablegt, wenn man die sowjetische Vorbereitung zum Weltkrieg stoppt und den Deutschen die Hand der Freundschaft reicht, die Deutschen bei der erstbesten Gelegenheit in diese Hand spucken.
          Es wurde klar, dass die Russen erneut Untermenschen sind, die man ungestraft von den Seiten der deutschen Presse niedermache kann, gegenüber denen man vom Rednerpult des Bundestages zu Sanktionen und Vergeltung aufrufen kann, ohne dass Widerspruch zugelassen wird. Es wurde klar, dass die ukrainische Regierung ungestraft die russische Sprache verbieten, russische Aktivisten einkerkern und Wohnbezirke mit Artillerie beschießen darf, wobei tausende russischer Zivilisten sterben – und all dies ist normal, all dies ist demokratisch, Deutschland ist zufrieden, weil die Russen Untermenschen sind, deren Blut für die Deutschen ohne Bedeutung ist. Mehr sogar, für den Versuch, sich zu verteidigen, für den Versuch, den ukrainischen Einsatzkommandos die Stirn zu bieten, müssen die Russen mit Sanktionen und öffentlicher Hetze bestraft werden, durch die ihr Widerstandswille gebrochen wird, um die Russen in ein internationales Ghetto zu treiben.
          Und dieses Ghetto daraufhin niederzubrennen, wie schon das Gewerkschaftshaus in Odessa zusammen mit 49 Aktivisten prorussischer Organisationen niedergebrannt wurde. Wissen sie, wie die ukrainischen sozialen Netzwerke auf dieses Massaker reagierten? „Gegrillte Kartoffelkäfer“ (als „Kartoffelkäfer“ werden russische Aktivisten aufgrund der Farben des Bandes des hl. Georg, welches von ihnen genutzt wird, bezeichnet; diese entsprechen der Färbung des Kartoffelkäfers aus Colorado) – das schrieben zehntausende in ukrainischen sozialen Netzwerken, während sie die Fotos verkohlter Leiber mit unschicklichen Kommentaren verzierten.
          Wir sind erneut Unmenschen, wir sind erneut Tiere, die ungestraft von ukrainischen Nazis umgebracht werden dürfen, um eine russenfreie Ukraine zu schaffen. Alleine nach Angaben von Human Rights Watch, alleine im Juli wurden im Osten der Ukraine EINTAUSENDEINHUNDERTFÜNFZIG russische Zivilisten umgebracht, und die Morde gehen jeden Tag weiter. Wo sind eure Proteste, Deutsche? Wo sind eure Sanktionen gegen die Ukraine? Wo bleibt euer gerühmter Humanismus, den ihr angeblich nach 1945 erworben habt, während ihr die Fehler der Vergangenheit aufgearbeitet habt?
          Saur-Mogila, eine Anhöhe von strategischer Bedeutung, auf der sich ein Denkmal für die gefallenen russischen Soldaten befindet, die vor 70 Jahren während heftiger Gefechte mit der Wehrmacht fielen, wird erneut vom ukrainischen Bataillon „Asow“ gestürmt, dessen Symbol die Wolfsangel ist, das Emblem der SS-Division „Das Reich“, und ihr schweigt! Russische Freischärler verstecken sich hinter Granitstatuen sowjetischer Soldaten vor den Kugeln der neonazistischen „Nationalgarde“, und ihr wagt es, dem amerikanischen Gefasel von einer „russischen Aggression“ zuzustimmen! Die Ukrainer beschießen Städte mit ballistischen Raketen, die gigantische Krater anstelle von Wohnhäusern hinterlassen, und ihr führt keine Sanktionen gegen die Ukraine ein, nein – sondern gegen Russland!
          Erneut werden unbewaffnete Russen zu Tausenden umgebracht, und ihr diskutiert darüber, ob man den Mördern der Russen nicht Waffen liefern sollte, damit diese mehr Russen töten können. Eure gesamte „Erinnerungskultur“ und das „Lernen aus der Vergangenheit“ sind nicht mehr als ein schlechter Witz, wenn vor euren Augen unbewaffnete Menschen ermordet werden, während ihr applaudiert und den ukrainischen Mördern neue Kredite versprecht.
          Ihr Deutschen habt nicht gelernt, was Humanismus bedeutet. Ihr habt nicht gelernt, was Verantwortung bedeutet. Ihr habt nicht gelernt, dem Bösen entgegenzutreten und dem Bösen zu entgegnen: „Nein, ihr seid Mörder, ich werde euch nicht helfen, ihr müsst sofort mit dem Morden aufhören“. Ihr habt nicht gelernt, was es heißt, verantwortungsbewusste, selbstständige und freie Menschen zu sein, die Güte mit Güte vergelten.
          Ihr seid Sklaven, die Güte für Schwäche halten.
          1934 wurdet ihr wie Schafe von Hitler vorangetrieben, 2014 treibt euch Obama voran. Wenn die Amerikaner morgen ein KZ für Russen aufbauen, wird die Hälfte von euch direkt Bewerbungen für die Stelle des Gaskammerbetreibers losschicken und eure Presse wird voll Kadavergehorsam erklären, wie patriotisch dieses Lager ist und wie es die deutsche Wirtschaft voranbringt. Sie hat fast schon damit angefangen: den russischen Untermenschen umbringen, Lampenschirme aus der Haut der Russen machen, die es wagten Widerstand zu leisten, und nach Washington schicken, um die amerikanischen Verbündeten zu erfreuen.
          Ihr Deutschen habt eure Prüfung nicht bestanden. Als das Böse nach Europa zurückkehrte, habt ihr nicht einmal versucht, ihm zu widerstehen; ihr seid ihm sofort vor die Füße gefallen, wie ein Sklave, der vor den Stiefeln des verreisten Herren im Staub umherkriecht. Ihr dient dem Bösen, fordert immer neue Sanktionen, unterstützt die Mörder der Russen, liefert den Mördern der Russen Waffen und rechtfertigt einen Völkermord. Das Ende eurer Geschichte wird dasselbe sein, wie immer, denn das Böse kann nicht siegen.
          Ich beende diesen Text mit einem Zitat von Frau Nuland, die offenbar statt eurer Kanzlerin die Entscheidungen bezüglich der Ukraine trifft:
          Fuck the EU.
          Man kann es drehen, wie man will, aber die Amerikaner sind kluge Leute, die genau wissen, das vereinte Deutschland und das vereinte Europa wirklich wert sind. Quelle: http://sputnikipogrom.com/europe/germany/18208/russischer-appell/

          Gruss Maria

        2. Kurzer

          Und wieder einmal ein hammerharter Beweis: ohne schonungslose Offenlegung der wahren Geschichte, keine Gerechtigkeit und Wahrhaftigkeit in der Gegenwart. Das ist eine einzige Aufzählung längst widerlegter historischer Lügen. Und es wird natürlich auch noch von der falschen Voraussetzung ausgegangen, daß DIE Deutschen einer Meinung mit der Lagerverwaltung des alliierten Kriegsgefangenenlagers BRD sind und irgend eine Form von Entscheidungsfreiheit hätten.

          Da können wir uns ein weiteres Mal bei Wladimir Putin, dem verlogenen Rattengesicht in Chabad Lubawitschs Diensten, bedanken. Jeder, der Putin noch in irgend einer Form in Schutz nimmt, sollte sich einmal auf seinen Geisteszustand untersuchen lassen.

          Und es ist ein weiterer Beweis dafür: so lang es keinen, auf den historischen Tatsachen basierenden, Friedensvertrag mit dem DEUTSCHEN REICH gibt, wird es keinen wirklichen Weltfrieden geben.

        3. Falke

          @Kurzer

          Absolute Zustimmung Kurzer es gibt kein wenn und aber es gibt nur eins die Archive öffnen und die Wahrheit auf den Tisch wenn es auch einigen weh tut und dann einen Friedensvertrag ab schließen. Besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

          Gruß Falke

        4. goetzvonberlichingen

          Ja Leude, hab ich heute auch schon gelesen .Der Jegor hat wohl zu viel gekokst oder ist zuviel mit dem Sputink geflogen?!
          Nun, bald ist ja auch das gr. Polittreffen in London.. Ja bei London, da schwahnt mir was..

        5. Falke

          Hier die Antwort zu diesem Hammer von Hans Krampe gefunden bei Deutscher Freiheitskampf

          Hans Krampes Antwort

          Wenn man in einem Glashaus sitzt, werfe man nicht mit Steinen

          Jegor Proswirnin, Chefredakteur der russischen Seite sputnikipogrom.com, hat eine willkommene Gelegenheit entdeckt wieder mal etwas anti-deutsche Hetze anheizen zu können; getarnt als russische Güte und von den erlauchten Sphären eines ausgefuchsten Wahrheitsmonopols gepredigt. Leider bedauert er daß wir Deutschen, wie allgemein bekannt, zu dumm sind von der wahren russischen Mär der “Geschichte” des Zweiten Weltkriegs in all seiner sowjetischen Harmlosigkeit, zu lernen. Er wünscht, daß die Ära des Bolschewismus unerwähnt bleibt, was aus seiner Sicht leicht nachvollziehbar ist, denn sie ist in der Tat blutrot, heimtückisch und häßlich; häßlich, wie in Hass, Terror, Folter und Tod, millionenfach, schon lange bevor der “Große Patriotische Krieg” begann und ist bis heute weder eingestanden noch bewältigt.

          Für ihn sind wir Deutschen ein undifferenzierbarer, verallgemeinbarer Einheitsbrei der im Stechschritt durch die Gegend trampelt und wieder mal Übles sinnt um die friedfertige Unschuld des russischen Volkes zu überrumpeln. Er wittert in uns kriegslüsterne, äußerst gefährliche “Nazi” Ambitionen; sowjetischer Imperialismus den Deutschen angedichtet und kontextlose Phantasie.

          Augenscheinlich hat Karma, das kosmische Gesetz von Ursache und Wirkung, erst jetzt so richtig angefangen russische Schulden aktiv zu begleichen, was Jegors Emotionen so fürchterlich erschüttert hat, daß er darüber seinen Verstand verloren zu haben scheint.

          Leider trifft es, wie immer, eine “schuldlose” Generation von Menschen die das Konto ihrer verbrecherischen Ahnen begleichen müssen; obwohl ihr zumindest das Schicksal der deutschen Kriegsgefangenen, nebst millionen von sowjetischen Bürgern, in sowjetischen Gulags eigentlich wohl bekannt sein müßte.

          In Jegors Weltbild können Deutsche einfach nichts anderes sein als eingefleischte Nazis, obwohl er sie nun gerne als Freunde hätte wenn sie — ALLE — nur nicht so “verantwortungslos” wären; wobei es mir unwahrscheinlich dünkt daß er den Unterschied zwischen einem gewissenlosen Bolschewisten, einem verantwortungsbewussten NationalSOZIALISTEN und einem patriotischen Faschisten definieren kann. Denn sein deutscher Angstgegner war leider kein Faschist, sondern ein ausgesprochener Nationalsozialist, so wie im Grunde die Russen heute.

          Nazis sind Juden, wie der ehemalige sowjetische Propagandameister Ilja Ehrenburg. Faschisten waren die Italiener, was nicht unbedingt verwerflich ist. Verwerflich war, ist und bleibt jedoch der Bolschewismus der sich fälschlich Kommunismus nannte, ein absoluter Horror, wie uns die Geschichte bis zum Erbrechen gelehrt hat; ein Fakt den die Russen sich irgendwo tief in ihrem Rektum verkneifen. Wir Deutschen haben den Bolschewismus in all seiner umwerfenden Natur hautnah erfahren. Und natürlich hat die Wehrmachtsführung im Krieg strategische Fehler gemacht (nobody is perfect) aber niemals rechtliche oder humanitäre.

          Bevor Jegor uns Deutsche der humanitären Ignoranz bezichtigt, damals wie heute, sollte er erstmal die unverfälschte russische Vergangenheit ein bischen näher unter die Lupe nehmen. Gesetzlose und unakzeptable “Fehler” waren ausschließlich das Privileg der Alliierten, insbesondere der Bolschewisten.

          Die Wehrmacht dagegen war, und bleibt, für seine ausnahmslose soldatische Tapferkeit, Ehrenhaftigkeit und Fairness weltberühmt. Sogar der Stählerne selbst hatte das zugeben müssen. Nicht so die Rote Armee, die sich nur in den ehemals alliierten Terrorgefilden der sowjetischen Gewohnheitslügner und Menschenschlächter als heldenreich feiert.

          Praktisch die ganze Welt krümmt sich heute unter der Knute des jüdisch-faschistischen Kapitalismus, so auch die BRD. Wenn Jegor die Deutschen als Hauptanstifter für die Greuel in der Ukraine verantwortlich macht, zwingt sich die Frage auf wen er speziell damit meint. In seiner Sicht scheinen alle Deutschen Merkelkopien zu sein, ein dümmlicher Ausdruck siedenden Hasses, das Resultat von nahezu hundert Jahren Gehirnwäsche. Nur dumme Menschen stellen ein Volk seinen Polithuren gleich.

          Die heutigen, sowie damaligen, echten Nazis, als “Neos” verniedlicht, findet man in Palestina. Israel besteht zu 90% aus ehemals jüdischen sowjet Mafiosos, Funktionären und Kommissaren, einschließlich ihrer Brut, Nazis wie sie im Buche stehn, welche mit wachsender Begeisterung sogenannte Nazigreuel betreiben und ihren Hals nicht voll genug davon kriegen. Das Wort Nazi, eine jüdische Kreation, ist bezeichnend und wird seither von den Russen geistlos nachgeplappert, nur weil es so schön bösartig klingt.

          Jegor fühlt sich genötigt ausschließlich auf den Deutschen herumzuhacken weil ihm das einfach bequem in den Kram passt. Die Deutschen zu verteufeln ist praktisch ein globaler Modesport. Da kann der gemeinste und verlogenste Unsinn fabriziert werden, sodaß ein Russe wie Jegor ungestraft mit den extremsten und widerlichsten Verleumdungen den Überdruck seines unbewältigtan Schuldkomplexes abblasen kann ohne daß ihm auch nur ein Haar gekrümmt wird. Dabei übersieht er, daß die Deutschen genau so unter ihrer Besatzung leiden wie die Ukrainer, nur schon viel länger und in einer anderen, hinterhältigeren Form; in der einer goldenen Gans die bis auf die Knochen geschröpft wird — von den Russen unter anderem — und heute mehr denn je von den Juden und den Yankees, insbesondere. Als die Rote Armee hier ihre Massenmorde feierte, waren russische Sentiments wie Entrustüng oder gar Mitleid weiter entfernt als Pluto. Aber heute erwartet Jegor von uns Deutschen genau das was Russen uns für 75 Jahre verweigert haben und geflissentlich ignoriert dabei, daß Deutsche in der Tat zu hunderttausenden gegen Merkels Ukrainepolitik protestieren.

          Jegor weiß ganz genau daß die deutschen Proteste nicht bei ihm ankommen weil die BRD Medien, genau wie in der Ukraine, total jüdisch dominiert sind und nicht nur die Wahrheit systematisch unterdrücken sondern auch die schamlosesten Lügen verbreiten. Aber für Jegor ist es klar: die Deutschen sind schuld und wieder mal am “Fehler” machen und haben nichts von den Russen gelernt (zum Glück!!). Die Meinung eines Stümpers.

          Wann hat jemals jemand etwas “Vernünftiges” von Propagandalügnern lernen wollen, während er für siebzig Jahre ununterbrochen “entnazifiziert”, also entrechtet und belogen wurde? Das heißt, man wurde mit geschichtlichen Lügen indoktriniert, einem breiten Spektrum von Gehirnwäsche unterzogen und es wurde für den kleinsten Widerstand gegen Willkür und Lüge sein Leben zerstört, zumal Wahrheit heute ein kriminelles Delikt ist in der BRD. Zum größten Teil war das die Absicht und die Methode der sowjetischen Besatzung der DDR gewesen. Nun stört es Jegor daß es kein voller Erfolg war und die Deutschen zu wenig freundliche Zuneigung und Vertrauen für Russen hegen, was ich mal dahin gestellt lassen will.

          Jegor Proswirnin verkörpert offensichtlich die jüngere russische Generation, die Ilja Ehrenburgs traditionelle Liebespropaganda in unverdünnter Intensität als die “einzig wahre Geschichte” so eindrucksvoll eingeprägt bekam, daß gesunder Menschenverstand, sowie dokumentierte und forensische Fakten als überflüssig ignoriert werden können. Man hat die russische Version einfach uneingeschränkt und kritiklos zu glauben, so wie Jegor, als auch die russische Allgemeinheit, von Wladimir Putin angeführt, der sich berufen fühlt ohne jeglichen Prüfungsaufwand mit der taubstummen Blindheit einer legendaren Tugendhaftigkeit uns, den allerwelts- uns zeitlos schuldigen Deutschen, ohne den leisesten Schimmer von unbequemen Gewissensbissen und Scham, geschweige denn Mitgefuhl oder gar Reue, die Leviten zu lesen.

          Was? Reue? Scham?? Die Bolschewisten sollen etwas getan haben was nicht berechtigt war und das sie bereuen oder dessen sie sich schämen sollten?!

          Jawohl, Reue und Scham! Zum Beispiel für die zum zügellosen Verbrechertum aufgepeitschte ehemalige Rote Armee; oder für die schamlosen russischen Lügen vis à vis der in KGB Archiven versteckt gehaltenen, dokumentierten Unschuld der Deutschen; oder für den größten und brutalsten Völkermord aller Zeiten, verbrochen nicht nur an Russen und Ukrainern, sondern auch an über 15 millionen deutschen Zivilisten, von denen sieben Millionen wehrlose deutsche Greise, Frauen und Kinder in einem wahnsinnigen, perversen und sadisstischen Blutrausch ohne Gleichen zu Tode getrampelt, zu Tode vergewaltigt, zu Tode gefoltert, gekreuzigt, bei lebendigen Leibe verbrannt, lebend verstümmelt, geprügelt oder zerhackt, von Panzern überrollt, zu tausenden auf dünnes Eis gejagt, so daß die Überlebenden für den Rest ihres Lebens seelische und emotionale Krüppel blieben . . . und vieles gräßliches mehr. Sieben millionen Massenmordopfer, die bei der Vertreibung von ihrer tausendjährigen Heimat (ein massives Kriegsverbrechen allein das) bestialisch gemeuchelt wurden von einer meist besoffenen und entmenschten bolschewistischen Meute, die sich selbst zu Untermenschen degradierte in endlosen Greuelorgien.

          An solch ein brutales Verhalten hatte sich das sowjetische Volk schon längst gewöhnen müssen, in duzenden von millionen Foltermorden inmitten seiner eigenen Reihen, und hatte seine Greuelfertigkeit gehont bekommen lange bevor es mit 160 schwerbewaffneten Divisionen zum Beginn des “Grossen Patriotischen Krieges” vor Deutschlands Grenzen aufmaschiert war, mit der Absicht seinen Überfall Europas siegreich am Atlantik zu feiern; nur um von Barbarossa einen unerwarteten und tödlichen Suckerpunch zu erhalten der das vereitelte. Eine unerträgliche Blamage die den Russen bis zum heutigen Tage in ihren Eingeweiden rumort und sie in irrationale Rage versetzt sowie sie daran erinnert werden.

          Es gibt nirgendwo auch nur einen Hauch von Beweisen daß sich die Deutsche Wehrmacht jemals auch nur annähernd so sadistisch und tierisch wie die Rote Armee an wehrlosen Zivilisten verging, und dann noch die Stirn besitzt jährlich, seit siebzig Jahren, mit bombastischen Paraden sich einzubilden sie seien Helden gewesen. Alles was die Russen den Deutschen bis auf den heutigen Tag in die Schuhe schieben sind ihre eigenen monströsen Verbrechen.

          Das ist Russische Güte wie wir Deutschen sie kennen und lieben gelernt haben. Russische Verbrechen sind in Proswirnins wählerischen und rein gewaschenen Erinnerungsvermögen unauffindbar. Allein die Idee, daß wir Deutschen, nach all den Jahren, auf der Basis von unerschütterlichen geschichtlichen Fakten Genugtuung und unser Recht erlangen könnten, ist Jegor ein unerträglicher Graus.

          Solange Russen für ihre maßlosen Verbrechen nicht die Verantwortung akzeptieren und diese weiterhin dreist auf ihre deutschen Opfer abwälzen — wie die Sowjets im Nürnberger Lynchprozess — anstatt guten Willens zu sein und Wiedergutmachung anzubieten (z.B. Ostpreussen bedingungslos zurückzugeben, was ein bescheidener Anfang wäre), und Deutschland einen mehr als berechtigten Anspruch auf Reparationen verwehren, ist es einfach eine Frechheit und Anmaßung des Täters von Vertrauen und Freundschaft zu faseln.

          Daß wir Deutschen diese für Jegor unbekannte (mutwillig verdrängte) Geschichte als unbeglichenes Konto betrachten könnten ist nirgentwo auf seinem beschränkten Horizont sichtbar. Er wird solche Anklagen gewohnheitsmäßig als unwahre Nazipropaganda ablehnen und ihnen seine auswendig gelernten Greuelphantasien gegenüber setzen. So hat er das gelernt, und so ist er sich dessen gewiß. Er erwartet von uns Deutschen daß wir dieses für ihn ledige Thema ebenso verdrängen wie er und es in der Vergangenheit begraben; wobei er es als sein Recht betrachtet Deutsche weiterhin verleumden, beleidigen und belügen zu dürfen, auf der Basis von bolschewistischen Greuelmärchen.

          Hier sei gesagt, daß Jegor, mit seiner dummdreisten und verallgemeinernden Einstellung mir fast jegliche Sympathien versaut die ich trotz allem für Russland hege. Trotzdem hoffe ich daß das russische Volk, anders als Jegor, die moralische Fähigkeit hat sich eventuell zu seiner Schuld zu bekennen.

          Im Abzug der sowjetischen Besatzungsarmada — nach 45 Jahren war’s aber auch höchste Eisenbahn — die dazu gedient hatte die hart erarbeiteten Profite der unterdrückten DDR Bürger für die Sowjetunion abzusahnen, sieht er eine Aktion von selbstloser Größe, der die Deutschen uneingeschränkte Bewunderung und Dankbarkeit schulden. Dabei sollte jedem, mit einem Funken Verstand, klar sein daß die Rote Armee uns nicht in Freundschaft verließ, sondern als eine verhaßte Bürde. Uns Deutschen fiel lediglich ein Stein vom Herzen und wir fühlten nichts als vorübergehende Erleichterung.

          Vorübergehend, weil wir bald erkennen mußten daß wir arglos vom Regen in die Traufe geraten waren. Es ist die Flipseite der Münze die hier eine Rolle spielt, von der Jegor vorgibt nicht den leisesten Clou zu haben. Denn anschließend wurde unsere Ausmerzung und Plünderung vom jüdischen Finanzkapital, militarisch unterstützt von den USA, seinerseits auf die DDR ausgedehnt — darüber hinaus nun auch auf die Ukraine — und wird nun mit aller Brutalität fortgesetzt, bis es keine Deutschen (und keine europäischen Russen) mehr gibt. Die Deutschen haben in dieser Angelegenheit überhaupt nichts zu sagen. Sie werden gezwungen Kanonenfutter zur Verfügung zu stellen, und das ist alles.

          Für den Bau der russischen Kasernen, seiner Wartungen, ihren Heizungskosten und ihren gesamten Einrichtungen, einschließlich Treibstoff für die Waffensysteme und Versorgung der Truppen, mußten die DDR Bürger blechen, was ihnen dann in ihrem jährlichen, spärlichen Finanzbudget für lebensnotwendige Sozialleistungen fehlte, wie z.B. Wohnprojekte, Krankenhäuser, Sanierungsprojekte, Modernisierung der Industrie, Transport, Forschung und Entwicklung etc. Was übrig blieb, reichte gerade mal zum Überleben, von der Hand in den Mund. Für Jegor kommt der Verlust des Komforts der russischen Truppen einem riesigen, selbstlosen Opfer gleich, was fürwahr an irrationaler Naivität (um nicht zu sagen Blödheit) nicht zu überbieten ist. Als ob Truppen niemals gelernt haben im Freien zu leben und dafür nicht ausgerüstet sind.

          Im Gegensatz zu Jegors Meinung ist die BRD weder souverän noch politisch entscheidungsfähig, sondern lediglich ein Rädchen im amerikanisch/jüdischen Geschäftsgetriebe. Die Deutschen werden zu Tode beklaut, und was vom deutschen Ideal noch übrig ist, versucht Jegor den Garaus zu machen. Deutsche werden wider Willens von “deutschen” Verratsmanagern “ge-managed”, also unterdrückt und kontrolliert, welche größtenteils in Moskau intensivster, bolschewistischer Gehirnwäsche unterzogen wurden und dann in der DDR Gelegenheit hatten sich in Gewissenlosigkeit, Verrat und ausgefeilten Terrormethoden, also bolschewistischen Tugenden, zu üben. Sie sind für die USraelischen Tyrannen die idealen Verwaltungsknechte und lediglich Befehlsempfänger die sich am Regierungstrog vollfressen dürfen; praktisch eine Wiederholung der Weimarer Republik, ähnlich der Russischen Federation unter Boris Jeltsmann.

          Zusammenfassend sei betont, daß Jegor Proswirnin von uns Deutschen erwartet, den größten Völkermord aller Zeiten, der an uns von den Alliierten, insbesondere der Roten Armee, verbrochen wurde, einfach zu vergessen und in der Vergangenheit ruhen zu lassen. Was wir, seiner Meinung nach, davon lernen sollen ist nicht nur Amnesie, sondern obendrein die russische Angewohnheit die Leugnung und Verdrehung historischer Tatsachen zu kopieren; zum bequemlichen Vorteil Russlands und zum selbstverleugnerischen Nachteil Deutschlands. Das würde ihm und seinesgleichen zweifellos so richtig passen. Da ist jedoch ein kleines Haar in seiner Suppe:

          VÖLKERMORD VERJÄHRT NICHT!

          Erst einmal muß historische Klarheit geschaffen werden. Die existiert in russischen Gehirnen noch lange nicht und, offenkundig, erst recht nicht in vielen deutschen.

          Nichts liegt uns Deutschen näher als in dauerhafter Freundschaft mit Russland leben zu wollen. Daß Frieden, Freundschaft und Vertrauen nur zu Stande kommen können in einem Klima von Respekt, Gerechtigkeit und Wahrheit liegt für jeden anständigen Menschen klar auf der Hand. Das heißt, dass sich die Russen erstmal zu ihren Schandtaten und Lügen bekennen müssen und anfangen es zu unterlassen den größten Staatsmann aller Zeiten ständig aufs Schändlichste zu verleumden und aufhören das zur damaligen Zeit anständigste Volk Europas mit Lügen und Haß zu besudeln.

          Solange Russen wie Jegor mit ihren Geschichtsverdrehungen fortfahren sind echte Freundschaft und Vertrauen zwischen unseren Völkern unmöglich. Jegors arrogantes und hochnäsig belehrendes “Wahrheitsmonopol” ist einfach albern und kindisch in seiner totalen Verdrehtheit und schiebt einen fetten Riegel vor jegliche Bereitschaft zu realistischer Friedensdiplomatie.

        6. Maria Lourdes

          Danke und gruss – Maria!

        7. Falke

          Gern geschehen und Gruß zurück Falke

        8. 19.1.1.2

          Skeptiker

          @Maria Lourdes

          Maria, ich bin intellektuell es ausgebumst, kann man solche komplizierten Darstellungen nicht als Kurzfilm reinstellen?

          Beispiel.

          Gruß Skeptiker

        9. 19.1.1.3

          Skeptiker

          Nachtrag, den Text kannte ich…

          ====================================
          Ihr seid Sklaven, die Güte für Schwäche halten.
          1934 wurdet ihr wie Schafe von Hitler vorangetrieben, 2014 treibt euch Obama voran. Wenn die Amerikaner morgen ein KZ für Russen aufbauen, wird die Hälfte von euch direkt Bewerbungen für die Stelle des Gaskammerbetreibers losschicken und eure Presse wird voll Kadavergehorsam erklären, wie patriotisch dieses Lager ist und wie es die deutsche Wirtschaft voranbringt. Sie hat fast schon damit angefangen: den russischen Untermenschen umbringen, Lampenschirme aus der Haut der Russen machen, die es wagten Widerstand zu leisten, und nach Washington schicken, um die amerikanischen Verbündeten zu erfreuen.
          ===================================

          http://www.hans-pueschel.info/politik/200-jahre-befreiungskampf.html#comment-33116

          ===========================
          =>Ich fragte extra Kopfschuss

          =>Das war zu viel Text für mich.
          http://kopfschuss911.wordpress.com/2014/08/24/der-deutsch-sowjetische-nichtangriffsvertrag/#comment-9351

          Gruß Skeptiker

  9. 18

    walterfriedmann

    Hat dies auf Walter Friedmann rebloggt und kommentierte:
    Balfour-Deklaration

    Reply
  10. 17

    Sabine

    grüsse von der Ostsee

    Reply
  11. 16

    goetzvonberlichingen

    In 1919 the British-Israel-World Federation was founded in London near Buckingham Palace. During this time many prominent British citizens patronized this organization. This organization continues to this day, and it continues to maintain local Chapters throughout the British Isles and the world.

    In 1919 wurde die “Britische-Israel- Welt-Föderation” in London nahe dem Buckingham-Palast gegründet.
    Seit dieser Zeit sassen Prominente “Briten” dieser Organsiation vor.Diese Org. ist heute vollständig und vervollständigt ihre Vorhaben über die Britschen Inseln und der Welt hinaus

    http://www.seeking4truth.com/British_Israelism.htm
    http://www.cainite.net/tentribes.jpg

    Reply
    1. 16.1

      Venceremos

      Das ist sehr aufschlussreich Götz, aber auch ein großes Ekelpaket !
      Möge Prinz Harry – mit den germanisch keltischen Merkmalen – zur rechten Zeit etwas Rückenwind bekommen, bevor sie ihren AC servieren ;).

      Reply
      1. 16.1.1

        goetzvonberlichingen

        Wenns, wie du weisst nach dem Kultfilm (Brrrrhhh) das OMEN ginge ..ja.
        Der Bruder des AC wird sich von ihm trennen .. naja, wenn mans solchen Storys glauben darf.
        Ich muss mal wieder zum Frisör und das “Goldene Blatt”, “Frau im Eimer” oder “Gala” lesen 🙂
        Da stehen dann die meisten kl. Schweinerein über die Royals drinne….
        Kates Sohnemann soll ja ein beschnittener Drago sein..:-O

        Reply
    2. 16.2

      Andrea

      Das Buch Genesis, Kapitel 49
      Gen 49,1 Darauf rief Jakob seine Söhne und sprach: Versammelt euch, dann sage ich euch an, was euch begegnet in künftigen Tagen.
      Gen 49,2 Kommt zusammen, ihr Söhne Jakobs, und hört, / auf Israel hört, auf euren Vater!
      Gen 49,3 Ruben, mein Erster, du meine Stärke, / meiner Zeugungskraft Erstling, / übermütig an Stolz, übermütig an Kraft,
      Gen 49,4 brodelnd wie Wasser. Der Erste sollst du nicht bleiben. / Du bestiegst ja das Bett deines Vaters; geschändet hast du damals mein Lager.
      Gen 49,5 Simeon und Levi, die Brüder, / Werkzeuge der Gewalt sind ihre Messer.
      Gen 49,6 Zu ihrem Kreis mag ich nicht gehören, / mit ihrer Rotte vereinige sich nicht mein Herz. / Denn in ihrem Zorn brachten sie Männer um, / mutwillig lähmten sie Stiere.
      Gen 49,7 Verflucht ihr Zorn, da er so heftig, / verflucht ihr Grimm, da er so roh. / Ich teile sie unter Jakob auf, / ich zerstreue sie unter Israel.
      Gen 49,8 Juda, dir jubeln die Brüder zu, / deine Hand hast du am Genick deiner Feinde. / Deines Vaters Söhne fallen vor dir nieder.
      Gen 49,9 Ein junger Löwe ist Juda. / Vom Raub, mein Sohn, wurdest du groß. / Er kauert, liegt da wie ein Löwe, / wie eine Löwin. Wer wagt, sie zu scheuchen?
      Gen 49,10 Nie weicht von Juda das Zepter, / der Herrscherstab von seinen Füßen, / bis der kommt, dem er gehört, / dem der Gehorsam der Völker gebührt.
      Gen 49,11 Er bindet am Weinstock sein Reittier fest, / seinen Esel am Rebstock. / Er wäscht in Wein sein Kleid, / in Traubenblut sein Gewand.
      Gen 49,12 Feurig von Wein funkeln die Augen, / seine Zähne sind weißer als Milch.
      Gen 49,13 Sebulon wohnt nahe dem Strand, / am Gestade der Schiffe, / mit seinem Rücken nach Sidon hin.
      Gen 49,14 Issachar ist ein knochiger Esel, / lagernd in seinem Pferch.
      Gen 49,15 Er sieht, wie die Ruhe so schön ist / und wie so freundlich das Land; / da neigt er die Schulter als Träger / und wird zum fronenden Knecht.
      Gen 49,16 Dan schafft Recht seinem Volk / wie nur einer von Israels Stämmen.
      Gen 49,17 Zur Schlange am Weg wird Dan, / zur zischelnden Natter am Pfad. / Sie beißt das Pferd in die Fesseln, / sein Reiter stürzt rücklings herab.
      Gen 49,18 Auf deine Hilfe harre ich, Herr.
      Gen 49,19 Gad, ins Gedränge drängen sie ihn, / doch er bedrängt ihre Ferse.
      Gen 49,20 Ascher, fett ist sein Brot. / Königskost liefert er.
      Gen 49,21 Naftali, die flüchtige Hirschkuh, / versteht sich auf gefällige Rede.
      Gen 49,22 Ein junger Fruchtbaum ist Josef, / ein junger Fruchtbaum am Quell, / ein junger Zweig an der Mauer.
      Gen 49,23 Man erbittert und reizt ihn, / die Schützen stellen ihm nach.
      Gen 49,24 Sein Bogen sitzt sicher; / gelenkig sind Arme und Hände. / Das kommt vom Starken Jakobs, / von dort kommt der Hirt, Israels Fels,
      Gen 49,25 vom Gott deines Vaters, er wird dir helfen. / Gott, der Allmächtige, er wird dich segnen / mit Segen des Himmels von droben, / mit Segen tief lagernder Urflut, / mit Segen von Brust und Schoß.
      Gen 49,26 Deines Vaters Segen übertrifft / den Segen der uralten Berge, / den man von den ewigen Hügeln ersehnt. / Er komme auf Josefs Haupt, / auf das Haupt des Geweihten der Brüder.
      Gen 49,27 Benjamin ist ein reißender Wolf: / Am Morgen frisst er die Beute, / am Abend teilt er den Fang.
      Jakobs Tod und Begräbnis
      Gen 49,28 Sie alle sind die zwölf Stämme Israels und das war es, was ihr Vater zu ihnen sagte, als er sie segnete. Einen jeden bedachte er mit dem Segen, der ihm zukam.
      Gen 49,29 Er trug ihnen ferner auf und sagte zu ihnen: Ich werde mit meinen Vorfahren vereint. Begrabt mich bei meinen Vätern in der Höhle auf dem Grundstück des Hetiters Efron,
      Gen 49,30 in der Höhle auf dem Grundstück von Machpela bei Mamre in Kanaan. Das Grundstück hatte Abraham vom Hetiter Efron als eigene Grabstätte gekauft.
      Gen 49,31 Dort hat man Abraham und seine Frau Sara begraben; dort hat man Isaak und seine Frau Rebekka begraben; dort habe ich Lea begraben,
      Gen 49,32 auf dem Grundstück, das samt der Höhle darauf von den Hetitern in unseren Besitz übergegangen ist.
      Gen 49,33 Jakob beendete den Auftrag an seine Söhne und zog seine Füße auf das Bett zurück. Dann verschied er und wurde mit seinen Vorfahren vereint.

      Reply
      1. 16.2.1

        Andrea

        Was das wohl bedeuten mag: “Bis der kommt, dem er (der Herrscherstab) gehört”.
        Gen 49,10 Nie weicht von Juda das Zepter, / der Herrscherstab von seinen Füßen, / bis der kommt, dem er gehört, / dem der Gehorsam der Völker gebührt.

        Reply
        1. goetzvonberlichingen

          Erklärung des heraldik-Schildes von WILL–I-AM

          William – The Conqueror (The King of England) = Lion / Mouth / Speaking / Charismatic Leader
          Arthur – King Arthur Pendragon (Celtic Tribe) = Bear* / Feet / Strength / Ressurrection-Spirit
          Philip – Alexander (aka Philip) the Great (Greece) = Leopard / Body / Conquering / Youth
          Stuart/Windsor – (married into Stuart line) Unicorn = Little Horn / Human Eyes / Man
          Windsor-Wales – (Welsh/Druids) Celtic Prince = Red Dragon / Satanic / Possession

          * Arcturus =Sternbild Bär

        2. goetzvonberlichingen

          und ER wird mit Tricks und Lügen arbeiten: The Future King(Der Zukunft-König)! WILL-I-AM und sein Vater Charles.

        3. Andrea

          Charles, William oder Harry. Der Anspruch beinhaltet u. a. fragwürdige Linien-Korrektur.
          Vorstellbar ist auch, dass sämtlichliche Wunder und Erscheinungen der Vergangenheit bereits Hologramme waren und als Machtmittel verwendet wurden und werden.
          http://www.laverdaduniversal.org/candidates.html

          Denkbar bekannt:
          http://keychests.com/item.php?v=lkhyyvuzuse
          …Seite 137
          Die Führung der Mormonen und viele der ursprünglich zum Mormonentum
          Bekehrten kamen von den selben Vorfahren. Bezugnehmend auf die
          Genealogien, die von der Führung der Mormonen herausgegeben wurden, sind
          sie direkte Nachfahren der Merovingianischen Dynastie (I3. Satanische
          Blutlinie). Das Symbol der Merovingianischen Dynastie war die Biene. Diese
          se ist ebenfalls das Symbol des Staates Utah und ein im Mormonentum weit
          verbeitetes Zeichen.
          Eine Nachfahrin von Joseph Smith Jr., die übrigens selbst ein Opfer des satanischen
          rituellen Mißbrauchs gewesen ist, hat zugegeben, daß ihre Familie
          in der Tat eine Satanische Blutlinie darstellt.
          Die Führung der Mormonen läßt sich ungefähr 200 Jahre zurückverfolgen,
          als sich die ersten Siedler in New England niederließen. Die Smiths,
          Goddards, Richards, Youngs und Kimballs befanden sich alle in einer Familie.
          Von diesen Familien kamen Männer, die alle eine wichtige Rolle bei
          der Gründung des Mormonentums spielten. Diese Familien, die den Mittelpunkt
          des frühen Mormonentums bildeten, zogen zusammen von Connecticut
          nach Vermont, und dann nach Palmyra (Gebiet von New York). Sie
          waren nicht nur untereinander verwandt, sondern behaupteten auch, daß sie
          jüdisch seien. Während ihrer Zeit in Vermont haben Mitglieder dieser Familien
          eine geheime religiöse Bruderschaft, die von Außenseitern „Fraternity
          of Rodmen” genannt wurde, gegründet. Ihr Ziel war es, die „wahre Religion”
          wieder zu errichten, und daß sie eines Tages Herrscher des amerikanischen
          Kontinents werden würden. Kurioserweise hat sich diesem Faktum
          nie jemand gewidmet, nachdem diese Menschen später zu den frühen Mormonen
          wurden.
          Die Mormonen besitzen den größten Computer der Welt, und dieser befindet
          sich in einer unterirdischen Anlage in Salt Lake City. Dieser kann sogar
          einen nuklearen Krieg unbeschadet überstehen. Dieser Computer speichert
          die Informationen über die Abstammung der Familien dieser Welt. …

        4. Andrea

          *Sternbild Bär oder
          weitere “Verdächtige”: Wappen mit Bär
          http://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%A4r_%28Wappentier%29

        5. Skeptiker

          @Andrea

          Leider habe ich für sowas keinen Zugang.

          Aber ich kann mich noch erinnern, das meine Schwester Tarot-karten hat.

          Vor ca. 20 Jahren habe ich da Karten gezogen, die angeblich besagen ich wäre der Prinz der Schwerter.

          Ich habe mich bis heute nicht damit befasst, weil ich an sowas nicht wirklich glauben kann.

          Aber ist der Prinz der Schwerter was gutes? oder eher nicht?

          Wer kennt sich da gut aus?

          Gruß Skeptiker

        6. goetzvonberlichingen

          @Skeptikus-Hamburgensis..
          Da du kein As der Schwerter bist ..schwahnt mir Schlechtes 🙂
          Aber sei beruhigt.. Karten sind Menschenwerk ..und nur zum spielen da. Spiel MAU-MAU.. dann haste du mehr davon 😉

        7. goetzvonberlichingen

          @Andrea..
          Das Symbol der Merovingianischen Dynastie war die Biene.
          Oh. oh..
          da gibts doch den Ernie,,ist der vielleicht auch ein Merowinger? 🙂

  12. 15

    goetzvonberlichingen

    The Marriage Feast between the Messiah and His Bride begins.
    Die mysthische(satanische Hochzeits-) Fest………
    zwischen dem “Messias”-WILL-I-AM(der Juden)und seiner Braut(Kate) beginnt..
    (Es gibt Gerüchte, das Kate hirngewaschen wurde und auch ein Foto, wo an ihrer Schläfe ein Narbe sieht)???

    Aleister Crowley in his book “777” stated the number itself stands for the Qlippoth. Whereas 666 is the destructive nature of the Sun, 777 means the ascension of the 666, into Godhood. In addition to these examples, and there are many, the Almighty has blessed each seventh portion of time, i.e., the 7th Jewish Holy month of each 7th year at the 7th hour. On this date, the Marriage Feast between the Messiah and His Bride begins. 777 is the “Child of Midnight” and a symbol of reincarnation. “This is the secret of…that Angelic Beast.” [Note: The Jewish Year of 5777 begins on October 3, 2016.]
    (auch erinnere ich an die kryptische Aussage über 777 von IWF-Lagarde!)

    http://www.theguardian.com/uk/2010/nov/17/kate-middleton-prince-william-wedding

    Reply
  13. 14

    goetzvonberlichingen

    Alles im Griff..die Jews in Engeland.

    Die kontrollierte englische Opposition, die auf Anti-EU macht.

    Die UKIP und Nigel Farage sind nicht kosher? Ja, sie haben richtig gehört! Die UKIP ist ein Kreation (und Ausgeburt ) des Rothschildschen MI-6.
    Das Ober-und Unterhaus ist durchsetzt von Politikern mit recht jüdischen Stammbäumen. Von Cameron, Ed Miliband, Caroline Lucas ..bis zu
    George Osborne(der beste Freund vom Rothschild-Clan-Chef Nathanial Rothschild) der den Krieg in Libyen mit dem franco- Juden Bernard Henri Levy arrangierte..um dort die Central Bank und die Ölfelder zu rauben.

    Das neue Jerusalem ist London!
    Da ist auch Nigel kein echter Goyim..
    Die Ashkenas(z)is sind die realen “Nazis”. In London, dem Melting-Pott sind sie richtig gross vertreten, denn die City-of-London ist jüdisch durch die Rothschild-, Banken-, Handel und sehr wichtig, den Medien!Der Rest ist.. naja, gehört der Queen, deren Familie ist ja auch nun immer jüdischer geworden durch Prinz William und Kate Middleton.Die Genealogie(der Stammbaum) zeigts.Denn ihr Prinz George wurde auch beschnitten… Halleluja..alle Windsor-Prinzen werden beschnitten. Nur Prinzenbalgie Harry hat sich wohl dagegen gewehrt und Lady Dy hats dann gelassen…
    Nun haben die Engländer den Salat.Harry hebt nun schonmal den Arm zum Führergruss….hhhm, irgendwie passt der nicht in die Familie?

    Wie man bei dem Mord an der Familienausbrecherin Lady Diana sehen konnte ( die zur “Waffe” wurde , weil sie keiner Partei oder Gruppe angehörte und die Tea-time der Queen und ihrer versifften Family störte ) und gegen das kranke Anglo-amerikanische System (ihre Anti- Landminen-Campagne)vorging, nütze es ihr aber nicht.. auch Teils jüdischer Abstammung zu sein bzw. jüdische Verwandte zu haben….Mit Hilfe der Lügenmedien(sowie Unterdrückung der Wahrheit) wurden sie .. ihr Freund Dodie sowie eine Menge Zeugen umgebracht!!!
    Alle “spielten” gegen sie:
    Der englische Geheimdienst, der französische Dienst wurde auch vergattert, sowie die franz.Polizei, Krankenhauspersonal , Presse, usw. Den Auftrag zur Riesenvertuschung gaben die französischen und englischen Logen in einer konzertierten Aktion.
    Die berühmtesten Frau dieser Zeit und den spektakulärste “Unfall” kennt jeder. Das es aber ein LOGEN-RITUALMORD war(der Platz in Paris war der Göttin DIANA geweiht, heute eine Unterführung) wissen die wenigsten Menschen.

    Ein Beispiel zeigt auf(stellvertretend für andere EU-Länder) wie eng und dicht das Geflecht in den Medien ist und vertuscht werden kann.

    Die jüdische BBC..
    Susie Orbach, Vanessa Feltz, Steve Rozenberg, Joshua Rozenberg, Melanie Phillips, David Aaronovitch, David Shukman, Robin Lustig, Gaby Roslin, Claudia Winkleman, David Schneider, Rebbecca Front, Patrick Marber, Neil Gaiman,John Sergeant, Nick Robinson, Robert Peston, Stacey Solomon, Jason Solomon, Andy Zaltzman, Micheal Rosen, Emily Maitliss,Jon Sopel,Ian Katz, Matt Lucas,Ivor Baddiel,David Baddiel,Robert Winston, Steve Furst, Danny Cohen, Caroline Raphael, Danny Finklestein, Ian Stone, Stephen Fry, Simon Amstel, Jay Rayner, Miriam Margolyes,Tom Stoppard, Saul Metzstein, Jim Rosenthal, Tom Rosenthal, Boyd Hilton, Tracey-Anne Oberman, Dave Berry, Denis Norden, Barry Cryer,Lionel Blair, Ruby Wax, Nigella Lawson, Laurie Penny, Felicity Kendal(C), Tom Stoppard, Steven Poliakoff, Stephen Frears, Stephen Berkoff, Andy Samberg, Victoria Coren, Giles Coren, Zoe Wannamaker, David Suchet, Lesley Joseph, Will Gompertz,Simon Gompertz, Mark Pougatch, Yotam Ottolenghi, Laurie Penny, Russell Kane, Rachel Riley, Suzy Klein, Rachel DeThame, Jeremy Dyson, Andy Nyman, Alan Yentob, Simon Schama, Simon Sebag-Montefiore, Arthur Smith, Emma Freud,Ben Elton, Robert Popper, Natasha Kaplinski,Lisa Jardine, Martin Gilbert, Martin Lewis, Jonathan Miller, Alain de Botton, Jonathan Romain, Jonathan Sachs, Andrew Sachs, Maureen Lipman, Angela Epstein,Rita Simons, Alan Sugar, Paul Kaye, Simon Brodkin, Ronni Ancona, Mark Damazer, Naomi Alderman, Muriel Gray, Anthony Horowitz, Howard Jacobson, Jon Ronson, Will Self, Barbara Amiel, Jonathan Freedland, Dominic Lawson, Hugo Rifkind, Eve Pollard,John Kampfner, Alex Brummer, Simon Kelner, Glenn Greenwald, Nick Cohen, Sasha Baron-Cohen, Richard Cohen, Greville Janner, Grant Shapps, Luciana Berger, Micheal Fabricant, Micheal Grade, Martin Kelner, Hadley Freeman, Dani Behr,Tanya Gold, Heston Blumenthal, Sidney Blumenthal, Nina Caplan, Rafael Behr, Jemima Khan, Jake Wallace-Simons, Adam Kirsch, Eleanor Margolis, Theodore Dalrymple, Jonathan Miller, Meg Rossoff, Ricky Gervase….etc etc

    Noch Fragen?

    Reply
    1. 14.1

      Waffenstudent

      @ Goetzvonberlichingen

      Das Wirtschaftssystem der City of London basiert auf Raub. Aber das Freudenfeuer dieses Wirtschaftsystemes lodert nur, solange immer genügend neues Raubholz verfügbar ist, Und, was das Fatale daran ist, das Feuer läßt sich nicht niederbrennen, wie ein Lagerfeuer bei den Pfadfindern. Nein, daß Feuer wächst und wächst und wächst. Das ist wie beim Märchen vom süßen Brei: Irgendwann kommt die Gute Fee und sagt: “Feuer steh!” Ich denke, wir müssen geduldig auf die Gute Fee warten!

      Reply
      1. 14.1.1

        goetzvonberlichingen

        Noch einige Jahre und dann fällt alles wie ein Kartenhaus zusammen. London /COL usw. stehen dunkle Jahre bevor..Dann “Ende Gelände”!

        Die müssen noch ihre “Roadmap!” abarbeiten …

        Reply
  14. 13

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”:

    Auch hier war das Deutsche Reich führend

    Zur ERINNERUNG an das Erste flugfähige Strahltriebflugzeug der WELT

    http://de.wikipedia.org/wiki/Heinkel_He_178

    Reply
  15. 12

    GvB

    Das Zentrum allen Übels ist das “NEUE JERUSALEM”!
    LONDON!
    Denn hinter der offiziellen Politik regiert der Okkultismus…

    Das Merlin-Programm.
    Will-I-Am soll als die Wiedergeburt King Arthurs aufgebaut werden. Es ist ein “englisches” u. von den Amerikanern/Eliten mitgetragenes Programm. Nur das dieser Arthur-Will-i-am wahrscheinlich der Antichrist ist!
    Wer hat soviel Macht durch den Titel und die Verbindung zur Rothschildfamilie…durch Kate usw. angeheiratete(Goldsmith)

    Anagram for the future King of England: I AM VI VI VI or I AM 666.

    Prince William is Believed by Occultists to be the “King Arthur Returned”
    Prinz WILL-I-AM ist der von Okkultisten erwartete König Arthur der wiederkehrt

    American Corporate Elites Know Prince William is the Coming Antichrist
    http://www.helpfreetheearth.com/news205_bank.html

    *Read Article Prince William Taking Steps to Become the Masonic Christ

    Warum Will-I-AM? Er vereint durch seine Eltern und sein Grossmutter Queen Elizabeth das Commenwealth, eng.Königreich mit vielen religiösen Kirchen und Gruppen bis hin zu Juden und dem Islam…
    Man wird ihn von vielen Seiten akzeptieren und er macht ja einen “netten Eindruck”..
    Charles wird nicht King.. sondern Will-I-AM

    http://endzog.wordpress.com/2012/04/16/the-great-kate-middleton-scam-shes-a-jew/
    http://endzog.files.wordpress.com/2012/04/article-1330370-0c1ad3ab000005dc-359_634x626.jpeg
    As one Royal insider commented “An insecure immigrant Royal family who have never felt at ease with the British people, and always more secure with immigrants and outsiders, and an alliance with the richest and most powerful Jewish family in the world, heads of what is increasingly being re-Christened “The Jew World Order, who also seek to raise their status, is perceived by the Queen and the Duke of Edinburgh as the best guarantor of their family’s future and safety.

    In short, we will one day see a Jewish Royal family.”
    In Kürze.. werden wir eine Jüdische Königliche Familie sehen..

    Reply
    1. 11.1

      Kurzer

      Sehr intressant. Vor allem, wenn man bedenkt, wer es geschrieben hat. Und genau deshalb ist auch das eine schwere Entgleisung: “..Das Buch endet mit der weitgehend bekannten Inszenierung der russischen Oktoberrevolution von 1917 durch den deutschen Geheimdienst…”

      Weitgehend bekannt. Gehts noch? Da war doch noch was:

      “…An dieser Stelle noch eine “kleine Einzelheit”, welch unseren studierten “Fachhistorikern” irgendwie entgangen ist. Nach offizieller Lesart hatte ja der “blutrünstige” deutsche Kaiser, welcher schon kleine Kinder zum Frühstück verspeiste, dafür gesorgt, daß Lenin im versiegelten Zug durch Deutschland nach Rußland reisen konnte, um dort Revolution zu schüren, damit die deutsche Front im Osten entlastet wurde. Allerdings tat dies jedoch Max Warburg, Leiter der deutschen Geheimpolizei, Rothschildagent und Bruder des FED Mitbegründers Paul Warburg und das Ganze wohl ohne Wissen des Kaisers.

      Ein sehr interessantes Detail ist ja auch die Behauptung, die “russische Revolution” wäre mit deutschem Geld finanziert wurden. Die kleine Einzelheit, die hier unterschlagen wird, ist der Umstand, daß die “Revolutionäre” noch 1919 weitgehend in Moskau und St. Petersburg saßen, während das Riesenland zu großen Teilen nicht in ihrer Hand war. Die Gelder zur Finanzierung der “Revolution” flossen aber munter weiter. Wohl aber kaum aus Deutschland, welches seit dem Versailler Diktat andere Probleme hatte, als sich Revolutionen im Ausland zu kaufen.

      Lenin war bei seinem ersten Versuch die Revolution zu schüren nicht sehr erfolgreich und mußte noch einmal ausweichen. Er erhielt aber kurz darauf Unterstützung von einem Mann mit dem Künstlernamen Trotzki (Bronstein) der noch Anfang 1917 in einer New Yorker Luxuswohnung lebte und sich in dieser Stadt in einer Limousine herumchauffieren lies. Besagter Trotzki wurde dann zusammen mit seinen auf Long Island geschulten “Revolutionären” und einem für die damalige Zeit unglaublich hohen Dollarbetrag (20 Millionen), per Schiff Richtung Rußland gebracht. Als dieses Schiff in Halifax, Neuschottland, einen Zwischenstopp einlegte, wurde Trotzki von kanadischen Beamten festgehalten, mußte aber innerhalb weniger Stunden auf Druck von hohen Regierungsbeamten aus Washington und London, die ihre Anweisungen von ihren wahren Herren bekamen, wieder freigelassen werden.

      Der Rest ist dann wieder offizielle Geschichtsschreibung: Die “große, sozialistische Oktoberrevolution” nahm ihren Lauf. Die kleine Nebensächlichkeit dabei ist, daß es keine Revolution der Arbeiter und Bauern war, sondern das sich die Khasaren, welche den Kern der Zionisten bilden und die mit der Gründung der FED praktisch die USA schon zu 100% beherrschten, sich die Macht über “ihr Land”, aus welchem sie vom ca. 1000 Jahre vorher entstandenem russischen Reich verdrängt worden waren, wieder holten. Auf die Zahl von 95% Juden an den Funktionären der “russischen” Revolution hinzuweisen ist natürlich politisch nicht korrekt, wie Martin Hohmann 2003 erfahren durfte….”

      https://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen/

      Reply
      1. 11.1.1

        Waffenstudent

        @ Kurzer

        Danke für diese wunderbare anschauliche Klarstellung und Darstellung der Ereignisse hinsichtlich des Deutschen Beitrages zur Russischen Revolution anno 1917. Wenn Max Warburg, bereits beim Kaiser Leiter der deutschen Geheimpolizei,war, dann wird mir Vielerlei klar; denn dann war auch die gesamte deutschen Geheimpolizei unter Herrn Hitler von Juden durchsetzt. Ihr erstes Opfer war Röhm; denn der wollte mit Frankreich gegen die Intrigeninsel stehen!

        Reply
        1. 11.1.1.1

          Kurzer

          Adolf Hitler war eben (leider) nicht der Diktator, welchem es bedurft hätte, um mit eisernem Besen nach 33 erst mal komplett im REICH aufzuräumen.

          https://ia700403.us.archive.org/5/items/Schaumburg-Lippe-Friedrich-Christian-Prinz-zu-War-Hitler-ein-Diktator/Schaumburg-lippeFriedrichChristianPrinzZu-WarHitlerEinDiktator196051S.Text.pdf

          Nichsdestotrotz war er ein genialer Staatsman, welcher, nachdem er begriffen hatte, von welchem Ausmaß von Verrat er umgeben war, die richtigen Maßnahmen ergriffen hat, damit in der Zukunft das REICH doch noch triumphieren wird.

        2. Falke

          @Kurzer

          Ganz richtig Kurzer leider war er nicht der Diktator der den eisernen Besen in die Hand nahm.
          Ah ja diese Schrift muss ich mir auch wieder mal zu Gemüte führen. Da gehe ich auch mal davon aus das der Führer bis zu Letzt tätig war. Schon weil er war wie er war ein ehrlicher Kämpfer für sein Volk man braucht nur seinen Reden zu hören.

          Gruß übern Kamm Falke

        3. Falke

          @Kurzer

          Das ist der richtige Beitrag zum Abschluss des heutigen Tages. Danke.

          Gruß übern Kamm Falke

  16. 10

    kontraverdummung

    Man sollte vielleicht einmal darüber nachdenken, weshalb ausgerechnet die TÜRKEI heute, als einziges Moslemisches Land, zum Beitritt in die EU “vorgeschlagen” ist…
    Ebenso sollte man mal darüber nachdenken, welche ROLLE (Ein Begriff aus dem klassischen Theater, eine “Rolle spielen”, als Bestandteil eines “Schauspieles”, also einer irrealen Fiktion) die Türkei bereits seit kurz nach der Jahrhundertwende 18/1900 spielt…
    Ebenso, weshalb ein solcher Personenkult (Hervorgegangen aus dem Angelsächsischen Begriff “Hype”, jemanden “erhöhen”) um Mustafa Kemal Atatürk http://de.wikipedia.org/wiki/Mustafa_Kemal_Atat%C3%BCrk getrieben wurde, und noch heute seinen Nachhall in der Türkei innehat…

    Ein Volk zu unterwandern, wie es mit der Türkei damals geschah, funktioniert natürlich immer am besten, mit “Reformen”, die das Volk auch anerkennt, weil sie tatsächlich in kleinen Bereichen Verbesserungen bringen…

    Und nun nachdenken… 😉

    Reply
  17. 9

    Outside-Job

    Hallo Maria Lourdes,
    das Video war einfach bei YT zu finden…

    LG,
    Outside-Job

    Reply
    1. 9.1

      Kurzer

      Ja und da kommt die Meldung: “Dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar.”

      “…in deinem Land…” das ist ja gleich doppelt pervers.

      Reply
      1. 9.1.1

        Triton

        Ich habe das mal in
        “Dieses Video ist in deiner Firma nicht verfügbar.”
        umbenannt.

        Reply
    2. 9.2

      Maria Lourdes

      Vielen Dank – gruss Maria!

      Reply
    3. 9.3
  18. 8
  19. 7

    arkor

    sicher mögen uns die offiziellen Erklärungen, zu Fakten, wie der Balfourerklärung , oder der jüdischen Kriegserklärung 1933 im ersten Augenblick anwidern, aber wenn wir dann die tieferen Ebenen betrachten, dann sehen wir die absolute Hilflosigkeit dieser Erläuterungen und damit auch die Möglichkeit, dass jedes denkende Wesen, wenn es von der ärgsten Gehirnzange befreit ist, leicht die Möglichkeit hat die Wahrheit zu erkennen. Eben in der schlichten Betrachtung der Realitäten und Fakten. Wenn dann die erste Kriegserklärung des zweiten Weltkriegs (der wie wir ja wissen nur der zweite Teil des nun hundertjährigen Weltkriegs gegen Deutschland darstellt) als rechte Propaganda abgetan wird, oder als nicht-oder anderes symbolisierendes, als es offenkundig ist, dann geht das eine gewisse Zeit zur Manipulation gut, eben durch die vielfache und ständige Wiederholung, aber irgendwann, wacht der Manipulierte auf und fragt sich dann, wie es denn sein kann, dass er diese seltsame Interpretation eines völlig anderen offenkundigen Faktes lesen muss…und noch viel schlimmer dies allgegenwärtig und vielerorts. Das ist dann der Zeitpunkt in dem Menschen wieder anfangen zu denken…und wenn man mal anfängt zu denken, dann hört das oft gar nicht mehr so schnell auf……..und dann wird es unangenehm für die Manipulateure.

    Ein weiteres herrliches Beispiel ist, wenn die Behauptung, dass die Medien der USA jüdisch dominiert gewesen wären und diese Behauptung, dann als rechte Propaganda abgetan wird. Wenn man nun die von der damaligen deutschen Regierung offengelegten Botschaftspapiere der polnischen Botschafter aufzeigt und hier speziell des polnischen Botschafters in der USA, wo er wortwörtlich schreibt an die polnische Regierung, ,vor Kriegsausbruch, dass die Hetzpropaganda in der USA gegen Deutschland höchst erfolgreich läuft und dies sehr leicht wäre, da die Medien hier ausschließlich in jüdischer Hand sind, dann kann man sicher noch manch Schlafenden eine Weile durch vielfache Beschallung in der geistigen Bewusstlosigkeit halten. Aber irgendwann, wird sich dieser Mensch fragen: Wieso habe ich dies nicht früher erfahren und wieso wurde als ich es erfuhr, mir eine gänzlich andere Erklärung präsentiert, als dies offenkundig bescheinigt?

    Reply
    1. 7.1

      Kurzer

      Ja lieber Arkor,

      und wenn die Menschen an dem Punkt angekommen sind, sage ich, lies dieses Buch:

      https://ia700405.us.archive.org/16/items/Rassinier-Paul-Die-Jahrhundert-Provokation/RassinierPaul-DieJahrhundert-provokation-WieDeutschlandInDen2.WeltkriegGetriebenWurde1989368S.Text.pdf

      Und dann, denke darüber nach,WER es geschrieben hat: http://de.wikipedia.org/wiki/Paul_Rassinier

      Dann erkläre ich ihm, daß die weit größte Zahl derer, die die offizielle Geschichtsschreibung in Frage stellen, Angehörige von Staaten sind, welche dem DEUTSCHEN REICH als aktive Kriegsgegner gegenüberstanden.

      Zitat Abraham Lincoln:

      “Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen.”

      Quelle: Milwaukee Daily Journal, 29. Oktober 1886

      „Du sollst an Deutschlands Zukunft glauben, an Deines Volkes Auferstehn. Laß niemals Dir den Glauben rauben, trotz allem, allem was geschehn. Und handeln sollst Du so, als hinge von Dir und Deinem Tun allein das Schicksal ab der deutschen Dinge, und die Verantwortung wär Dein.“ Albert Matthai

      „Es ist leichter eine Lüge zu glauben, die man schon hundert mal gehört hat, als die Wahrheit, die man noch nie gehört hat.“ Robert Lynd

      “Die Vergangenheit ist wichtiger als die Gegenwart, denn wer die Vergangenheit kontrolliert, beherrscht die Zukunft.” George Orwell

      Reply
      1. 7.1.2

        arkor

        ja Kurzer, gegenüberstanden und gegenüberstehen und fast niemand weiß es, was für eine Abartgkeit. Die UN, sind ja die Feindesstaaten Deutschlands und die meisten Staaten haben ohne aktive Kriegsführung noch im nach hinein den Krieg gegen Deutschland erklärt.
        Witzig, habe gerade ein Thread auf terraherz geschrieben, der hierzu passt, den ich einfach mal anfüge:

        a genau so hat dies das Bundesverfassungsgericht bestätigt..bestätigt,…denn entscheiden darf es nicht. Wichtig ist hierbei insbesondere dass die BRD eben NICHT die Organisation des völkerrechtlichen Subjektes ist, nämlich des Deutschen Reiches, sondern eben die Organisation der Allliierten. Was offenkundig für jeden macht, dass für die Souveränität des völkerrechtlichen Subjektes, dem Deutschen Reich, die BRD erlöschen muss. Also dass jeder Deutsche seine RECHTE ALS NATÜRLICHE PERSON NUR ÜBER DAS ERLÖSCHEN DER BRD WIEDER ERRINGEN KANN UND KEINERLEI RECHTE AUS DER BRD BEZIEHEN KANN-DA DIESE RECHT NUR EIN STAAT ALS VÖLKERRECHTSSUBJEKT BEZIEHEN KANN:

        Die BRD IST weder STAAT noch kann sie dies JE WERDEN. Warum?
        Weil das Völkerrechtssubjekt existierte und existiert und garantiert ist, durch seine natürlichen Rechtspersonen, wie auch diese IHRE UNVERÄUSSERLICHEN RECHTE AUS DEM VÖLKERRECHTLICHEN SUBJEKT BEZIEHEN!

        Und daran kann die BRD überhaupt nichts ändern. Sie ist weder Staat, noch kann sie Staatsbürgerschaften verleihen oder vergeben aus diesem Grunde, was besonders bedeutsam für Migranten, auch in der BRD geboren ist, da sie keine Staatsbürgerschaften von von der BRD bekommen können, also in jedem Fall ihre alten Staatsbürgerschaften nicht aufgeben sollten, da sie ansonsten staatenlos sind.
        Noch kann die BRD gültige Verträge abschließen, die Souveränitätsrechte betreffen, was bedeutsam für die EU-Verträge ist, die sämtlich illegal sind damit, da nie zustande gekommen, infolge von illegitimen Vertragspartnern.

        Dies gilt auch für andere internationale Verträge, die Souveränitätsrechte betreffen oder deutsches Vermögen oder Eigentum.

        Die BRD steht dem völkerrechtlichen Subjekt Deutsches Reich als Feind gegenüber,was sie auch als Sondermitglied der UN deutlich gemacht hat.
        Die UN ihrerseits ist NICHT der Völkerbund und VERTRITT NICHT Völkerrecht, sondern UN-Recht, was aber KEIN Recht ist und lediglich Völkerrecht als Arbeitsgrundlage hat. Sie KANN DAS AUCH NICHT-WEIL DIE UN LEDIGLICH DIE FEINDESSTAATEN DEUTSCHLANDS IST und nichts anderes sein kann, bis zu ihrer längst überfälligen Auflösung.

        Die BRD macht also den BRD-angehörigen zum Feind von sich selbst, zum Feind seiner Kinder, Vater, Mutter, Freunde….das perverseste, was je als Rechtssubjekt ausgegeben wurde und einmalig in der Rechtsgeschichte der Menschheit.

        So sind die einfachen und unumstößlichen Fakten und sie sind fern jeder Meinung, sondern nur die unbedingte Basis um sich eine Meinung zu bilden.

        Reply
        1. arkor

          und dann noch ebenfalls von dem französischen Widerstandskömpfer und Buchenwaldhäftlich Rassineres: Die Lügen des Odyseus

          http://www.amazon.de/Die-Lüge-Odysseus-Revisionistisches-Konzentrationslager/dp/B00GNBQ8NI

        2. 7.1.2.2

          HERZ ENGEL C

          Immer wieder gut, auch sowas zu bringen, um sich seine Überzeugung und Erkenntnisse zu vertiefen und wach zu halten.

        3. 7.1.2.3

          Raumenergie

          Raumenergie “SAGT”:

          Die Kriegserklärungen an das DEUTSCHE REICH:

          Manche davon kann man, vom damaligaligen militärischen Standpunkt aus gesehen, nur als LÄCHERLICH bezeichnen…

        4. Raumenergie

          Raumenergie “SAGT”:

          Zum Beispiel – Kriegserklärung an das DEUTSCHE REICH von San Marino

          38.) 21. August

          1944 — San Marino

  20. Pingback: Im Ersten Weltkrieg Palästina und im Zweiten die ganze Welt | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/vita chip

  21. Pingback: Links 32.8.14

  22. Pingback: blognetnews » Im Ersten Weltkrieg Palästina und im Zweiten die ganze Welt

  23. 6

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”:

    Was macht eigentlich derzeit unser !!!! Gauck ??? Er könnte ja mal etwas vor-arbeiten.

    Will er nicht bald nach Russland reisen, um sich zu entschuldigen, weil wir Deutschen am DRITTEN WELTKRIEG vollumfänglich schuldig sind ????

    Reply
    1. 6.1

      Dipl.Ing.(FH) Hans Meier

      Der Dummdödel Gauck macht rein gar nix ohne Anweisung seiner Führungsleute im Hintergrund,welche allesamt Angestellte des Internationalen Finanzjudentums sind.Sollten diese Leute von Gauck verlangen,daß er sich bei den Pinguinen in der Antarktis entschuldigt wegen deutschen Aktivitäten im Neuschwabenland,so wird er dies tun,weil er nicht anders kann und darf.Daß dieser Dreckskerl unter Drogen steht,genau wie der Rollstuhlfahrer Schäuble,sieht doch jeder,der sehen will.In der BRD sitzt derzeit noch der absolute Abschaum an der Macht im Auftrag der Geldjuden.

      Reply
  24. 5

    Kurzer

    “…Aus der jüdischen Perspektive lässt sich der Sinn der gesamten Geschichte darauf reduzieren, dass die Juden nichtjüdische Gesellschaften zerstören müssen, um dem Gesetz Genüge zu tun und somit die Bedingung für den endgültigen Triumph des Judentums zu erfüllen.
    Der Ausdruck „die gesamte Geschichte“ bedeutet für den Juden etwas grundlegend anderes als für den Nichtjuden. Der Christ beispielsweise versteht hierunter die christliche Ära sowie die dieser vorausgehenden Perioden bis in jene ferne Vergangenheit, wo die nachweisbaren Fakten allmählich den Legenden und Mythen weichen.
    Für den Juden ist „Geschichte“ gleichbedeutend mit den in der Torah sowie dem Talmud verzeichneten Ereignissen, und diese betreffen ausschließlich die Juden; die ganze, einen Zeitraum von über drei Jahrtausenden umspannende Erzählung dreht sich um jüdische Vernichtungsfeldzüge und jüdische Rache.

    Die logische Folge dieses Weltbilds besteht darin, dass die gesamte Geschichte der anderen Nationen buchstäblich zu Nichts zerfällt wie das Bambus- und Papiergerüst einer chinesischen Laterne. Für den Nichtjuden ist es ein heilsames Experiment, seine gegenwärtige und vergangene Welt durch dieses Spektrum zu betrachten und dabei entdecken zu müssen, dass all jene Ereignisse, die er als wichtig betrachtet und die ihn mit Stolz oder Scham erfüllen, einzig und allein als verschwommener Hintergrund der Geschichte Zions existieren. Das Ganze wirkt so, als blicke man mit einem Auge durch das falsche Ende eines Fernrohrs auf sich selbst und mit dem anderen durch ein Vergrößerungsglas auf Juda. …”

    http://www.controversyofzion.info/Controversy_Book_German/

    Reply
  25. 4

    Kurzer

    “…Dummerweise hatte trotz aller Intrigen und Manipulationen das REICH den Krieg 1915/16 praktisch gewonnen. Deutsche Truppen standen unbesiegt ausnahmslos auf feindlichem Territorium und England als auch Frankreich waren militärisch, aber vor allem auch wirtschaftlich am Ende. Der deutsche Kaiser bot einen ehrbaren Frieden an, was aber nicht im Sinne Zions war. Jetzt trat die FED auf den Plan und tat das, wozu der Saat USA vorher nicht in der Lage gewesen wäre. Die FED räumte England und Frankreich praktisch unbegrenzte Kredite ein, was diese Länder in die Lage versetzte in den USA Waffen, Munition und allen weiteren nötigen Nachschub zu kaufen. Dies verlängerte den Krieg um weitere zwei Jahre, nach denen die Entente-Mächte aber so weit erschöpft waren, daß wieder Frieden in Sicht war.

    Und wieder kam die Friedensinitiative vom DEUTSCHEN REICH und wurde auch diesmal durch eine weitere Intervention der “Auserwählten” sabotiert. Mit der Balfour Deklaration wurde der direkte Kriegseintritt der USA unter der Bedingung erreicht, daß England sich dafür einsetzen sollte, daß die Zionisten nach dem Krieg Palästina zur Gründung eines jüdischen Staates bekommen.

    Und da der 1. und 2. Weltkrieg ja auch nach Aussage eines englischen Premierministers EIN DREIßIGJÄHRIGER KRIEG waren, geschah das “Wunder” der biblischen Prophezeiung im Jahre 1948: Der Staat Israel wurde gegründet…”

    https://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen/

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen