Related Articles

93 Comments

  1. Pingback: Ein frohes (Schlacht)Fest « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  2. 16

    Roland

    “Wer fragt will keine Antworten”.
    Das ist sehr bedenkenswert und meines Erachtens können auch Fragen als Strategie der Desinformation bzw. als Schutzstrategie benutzt werden.
    Ich bin mir nämlich seit einiger Zeit recht sicher, daß Fragen oftmals Scheinfragen sind. Weil man in Wahrheit die Antwort bereits kennt.
    Eine Frage an den Gegner bedeutet immer, daß man das Heft des Handelns aus der Hand gibt und ein “Verfahren” künstlich in der Schwebe hält. Nämlich für eine so lange Zeit, bis der Gegner geantwortet hat!
    Wenn man also der Amiregierung 100 Fragen zu 911 vorlegt, wird Jedermann Verständnis aufbringen, daß es einige Zeit dauert, 100 Fragen zu beantworten! Und so lange schwebt das Verfahren in der Luft! Und da die Beantwortung natürlich unterbleibt, schwebt das Verfahren bis zum Vergessen in der Luft.
    In Wirklichkeit kennt man bereits die Antworten und könnte die Verantwortlichen zum Teufel jagen. Aber die gestellten “Fragen” verhindern dies!
    Statt 100 solcher Schutzfragen zu formulieren, wie es sicherlich interne “Berater” politisch korrekt gehandhabt sehen möchten, ist es weitaus sinnvoller, die bereits sicheren Erkenntnisse als Anklage zu behaupten. Dann ist der Gegner gezwungen, dazu Stellung zu nehmen. Falls er es noch kann.
    So gehen nämlich die Juden auch vor. Der Unterschied ist dabei nur der, daß die Juden ihre Behauptungen frei erfinden dürfen und das beschuldigte Opfer anschließend kein Sprachrohr für seine Gegendarstellung findet.
    Aus diesem Grund gucke ich mir die Fragen und Fragesteller immer genau an. Ich selbst stelle keine Fragen, die ich mir schon selbst beantwortet habe. Dann behaupte ich die Antwort samt Begründung.

    Reply
    1. 16.1

      Skeptiker

      @Roland
      Ich bescheinige Dir echten Mut, ich hätte es mir nicht zugetraut, den neuen Liebling auf Annettes Seite als jüdischen Bezahlschreiber dazustellen.
      Das ist ja vergleichbar, oder man stelle sich vor, das würde in der Bildzeitung zu lesen sein.
      MICKEY MAUSCHWITZ AKTUALISIERT!
      http://thenewsturmer.com/OnlyGerman/mickey_mauschwitz_aktualisiert.htm
      Da würde ja das BRD Umerziehungsvolk ein Knacks bekommen und die Verblödung von 70 Jahren wäre futsch. (Schön wäre es ja)
      Gruß Skeptiker

      Reply
    2. 16.2

      Skeptiker

      @Annette, ich war gerade auf Deiner Seite, mache Dir bitte keine Sorgen, ich will Deiner Seite nicht schädigen.
      Darauf hast Du mein Wort.
      Kann ja sein das ich gar nicht gemeint bin, ich habe nichts gegen dich.
      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 16.2.1

        Frank

        @Skepti
        Oh-oh lieber Skepti. Du nimmst wieder mal jedes “Fettnäpfchen”
        Ich glaube Dir, daß Du nicht schaden willst aber schreibe/sage doch bitte direkt – und nicht über diesen Umweg!
        LG
        Frank

        Reply
        1. 16.2.1.1

          reiner niessen


          noch fragen?

  3. 15

    Skeptiker

    @Venceremos
    Heute ist Freitag.

    Gruß Skeptiker

    Reply
  4. 14

    Hans-Dieter

    Ist Wahrheit- im Ausdruck-…Glück?.

    Reply
    1. 14.1

      Hans-Dieter

      Oder ist Wahrheit…Hoffnung ?.

      Reply
      1. 14.1.1

        Hans-Dieter

        Oder ist Wahrheit…Schicksal ?.

        Reply
  5. 12

    Iridium

    Sag mal Wanderer, wo kommt eigentlich Dein ganzes Engagement her? Was ist Deine Zielrichtung?
    Ich war gerade in einem Supermarkt der sich in einer Großstadt im Norden befindet. Ich komme zu dem Schluß:”Der heutige Mensch ist zum fressen der angebotenen Artikel da”.

    Reply
    1. 12.1

      Tim

      kannst du dir vorstellen das es menschen gibt die sich engagieren um etwas, was falsch ist, zu ändern?

      Reply
      1. 12.1.1

        kontraverdummung

        @ Tim
        Ja, die gibt es. Ebenso wie die, die sich engagieren, um das Falsche richtig darzustellen.
        Zumeist machen sie das in der Variante, etwas in Abrede zu stellen, was vorher beim Zielpublikum bereits unpopulär war.
        Somit erlangen sie das “Zugehörigkeitsgefühl” des Gegenübers.
        Lies lieber was NICHT ausgesprochen (geschrieben) wird, da liegt die Wahrheit viel eher.

        Reply
      2. 12.1.2

        reiner niessen

        Ja ich kann es mir nicht nur vorstellen,
        ich kann es sehen an der Zahl Derer die bei Maria die Petition unterschrieben haben.
        Gehörst du dazu?

        Reply
        1. 12.1.2.1

          Tim

          nein
          1.https://lupocattivoblog.com/2013/10/28/die-wahrheit-macht-frei-wieso-kann-ich-das-nicht-so-sehen/#comment-59060
          “Es scheint dabei doch im wesentlichen um Magie zu gehen und die mögen keine Vegetarier.” du hast nicht wiedersprochen! weshalb funktioniert deine methode nicht bei vegetariern?
          2.ich gehe weder wählen noch zeichne ich irgendwelche petitionen, denn damit legitimiere ich das system!
          3.wie soll ich jemanden vertrauen der, von der systempresse(kölner express), so gefeiert wird? wo doch alle alternativen zur schulmedizin bekämpft werden!
          4.denke ich das diese petition lediglich dazu dient deinen bekanntheitsgrad zu erhöhen!
          wobei punkt zwei der eigentliche grund war, die anderen kamen später.

        2. reiner niessen

          Hallo Tim
          oder wer immer sich hinter diesem Namen versteckt.
          Warum schreibst du solche Dinge und Vermutungen über mich?
          Einen Bekanntheitsgrad zu erreichen sah ich als Schutz an ,Angesichts die offenen Bedrohungen und Schikanen den wir hier ausgesetzt sind. Um Kunden ging es uns nicht denn wie sind von Anfang an ausgebucht gewesen.
          Ich heile keine Vegetarier also betreibe ich Magie.
          Welch eine Schlußfolgerung.
          In welchem Zeitalter lebst du? Soll ich nun verbrannt werden?
          Hast du schon gehört das die Erde seit Neustem keine Scheibe mehr ist ?
          Magie ist ein Vorgang der Unwissenden unbekannt ist sich aber durch ein Ergebnis darzustellen weiß.
          Läst sich dieser Vorgang bis zum Ergebnis wiederholen ,der Vorgang erlernen und weitergeben spricht man heuzutage
          davon das es eine Wissenschaft ist oder sich wissenschaftlich begründen läßt.
          Warum du derartige Versuche unternimmst mich hier ins negative Licht zu rücken überlasse ich der Beurteilung der hiesigen Leser.
          Die von uns entwickelte Methode beruht auf der Möglichkeit Blut in der Flußgeschwindigkeit, in der Zusammensetzung und in der Menge sowie der unterschiedlichen Anreicherung in bestimmten Körperregionen zu steuern.
          Wenn Medikamente oder Rauschgifte wie Nikotin im Blut vorhanden sind wird unsere Arbeit behindert oder unmöglich gemacht.
          Das Gleiche ist auch der Fall wenn dem Körper wichtige Dinge wie tierische Eiweise oder tierisch Salze vorenthalten werden.
          Ich halte eben die millionen Jahre biologischer Entwicklung für richtiger als irgend welche menschliche Phantasien hinsichtlich der Weise was zu essen sei.
          Ob ich damit falsch oder richtig liege ist mir ehrlich gesagt, Angesichts der erbrachten Ergebenis, vollkommen egal.
          Wie ich zu der von dir so verhassten Zeitung Kölner-Express kam ist leicht zu erklären.
          Hier verkehrten vor einiger Zeit einige echt lustige Kerle aus köln und ich hörte seit langer Zeit mal wieder Kölsche Töne.
          Natürlich kamen wir ins Gespräch und ich erzählte wie sehr ich meine Heimat Köln vermisse.
          Dann sagte jemand sicher vermisst dich Köln auch und ich lachte darüber und wir machten witze dazu.
          Dann sagte jemand ich kenne in Köln einige Leute und du wirst sehen das man dich in der Heimat auch nicht vergessen hat.
          Einige Wochen später las ich im Internet was diese Kölner für mich gemacht haben.
          Welch ein Verbrechen nicht wahr? Da habe ich ja wirklich etwas unverezihliches getan.
          Warum ich nicht kostenlos arbeite?
          Also da hast du nun wirklich einen totsicheres Indiz meiner Schlechtigkeit entdeckt.
          Nun bekommen alle unsere Angestellten eine Versicherung und ein 13.-14. Monatsgehalt.
          Als Treueprämie wird jedes Jahr der Lohn erheblich erhöht damit wir Niemanden verlieren da die Ausbildung die diese Angestellten haben für uns sehr wichtig ist.
          Fahrten zur Familie wird von uns oft mit finanziert und mehrmals im Monat wird zum gemeinsamen Essen geladen.
          Zu Weihnachten erhalten alle ein großzügiges Weihnachtsgeschenk und zu jedem geburtstag ein geldgeschenk.
          Wir bezahlen mehr Miete als andere und unser Strom ist auch teurer als üblich das ist hier nun mal so.
          Über Zahlungen die man in Deutschland nicht mal kennt will ich garnicht weiter eingehen.
          Trotzdem hängt ein Schild von Anfang an bis heute am Eingang auf dem steht das allen Thailänder wenn sie keine finanziellen Mittel haben, kostenlos geholfen wird. so konnte man es auch in der hiesigen Presse lesen.
          Mein tolles Leben hier in Thailand kennst du ja sicher auch warum solltest du es sonst erwähnt haben.
          Der Strand ist nur 400 Meter entfernt und ich haben ihn in den fast 7 jahre eventuel 5-6 mal besucht.
          ich wohne in einem Zimmer zum Jahrespreis unter dem Dach .
          In ihm lerne und lese ich bis auf zwei bis drei Ausnahmen im Monat meist bis nach 3 Uhr nachts oder ich schreibe und beantworte mails.Wenn mich die Menschen anschreiben sind viele erstaunt zu welchen Zeiten ich ihre Mail beantworte.
          Um 7 Uhr stehe ich auf und schreibe beim früstück weiter oder lese bis ich um 10 Uhr zu unserer praxis gehe.
          Dort bleibe ich bis wir geschlossen haben und gehe wieder zurück in mein Zimmer.
          In diesem Jahr haben wir schon drei Wochenende frei gehabt und Urlaub habe ich seit 4 Jahren ich hier nicht mehr gehabt.
          Ich lebe von meiner Rente und will mir nichts mehr anschaffen. Von den Einnahmen unserer Praxis bleibt nicht woviel übrige wie man vermuten möchte. Bei der Steuerberechnung gibt es Ausgaben die man nicht absetzen kann. aber das ist ein anderes Thema.
          Ich habe kein Auto oder anderes Fahrzeug ich gehe nie aus Essen und so habe ich ein ganz tolles Leben.
          Es ist so toll das du es sicher nicht lange aushalten würdest.
          Aber mal anders gefragt was willst du mir hier und warum überhaupt vorwerfen?
          Welches interesse hast du so gegen mich als Person vorzugehen?
          Wir berechnen hier nur kosten wenn der Patient zufrieden ist.
          Jeder der hier weggeht unterschreibt vorher das er zufrieden war oder er kann sein Geld mitnehmen und das gegen quittung.
          Also ist das auch belegbar. was kann daran falsch sein, frag ich dich??
          Was würdest du bezahlen wenn du als nachweislich Unheilbarer MS oder Diabetiker geheilt nach hause fahren kannst?
          Wenn auf Röntgenbildern zu sehen ist das deine Bandscheibe wieder einen braucbaren Zustand zurück hat und du nicht operiert werden mußt und deine schmerzen dauerhaft beseitigt sind ?
          Wenn deine Schuppenflechte nach Jahrzehnten verschwunden ist und deine Haut keine Exeme mehr aufweist oder du nach vielen jahren wieder aus dem Rollstuhl aufstehen kannst und ohne hilfe über die Strasse gehst?
          Willst die hier den Verdacht erregen das all die Presseberichte und Patientenberichte nur Erfindungen sind?
          Was denkst du wenn du im Krankenhaus unterschreiben sollst das du keinerlei Garantie hast für das was dort gemacht wird und hier bei Nichterfolg dein geld zurückbekommst?
          Hast du schon einmal über ein Krankenhaus geschrieben und über einen Arzt der ohne gewissen Mitmenschen als finanzträchtige Baustelle jahrelang quält und erhält ?
          Was ist der Grund für ein derartiges Verhalten was du hier vorstellst?
          Ich kann es mir vorstellen aber ich will dazu selber nichts sagen.
          Aber eines hast du nun doch bewirkt wer immer dich dafür auch loben wird.
          Ich habe ein derartiges Verhalten hier auf dem Forum nicht erwartet.
          Auch denke ich das ich mich hier nicht verteidigen muß aber ich wollte meine Entscheidung für alle hier begründen.
          In Zukunft möchte ich der Gelegenheit aus dem Wege gehen derartige Beleidigungen und Verdächtigungen zu lesen.
          Ich verabschiede mich von allen denen ich Anreiz gab zum Widerstand gegen unsere Gesundheitssystem das Menschen zum Wirtschaftfaktor degradiert.
          Ich biete den Menschen auch weiterhin die Gelegenheit zur medizinischen Alternative zur Heilung in selbst hoffnungslosen Fällen solange es mir erlaubt wird und es die termine möglich machen, was leider in diesem jahr wohl kaum noch möglich sein wird.
          Maria hat eine Petition aus den Weg gebracht und ich werde auch weiter hin alles tun damit dies einen Sinn macht.
          Von mir aus werde ich den kontakt zu einem Menschen wie Maria einer ist nicht abbrechen.
          Nur aus diesem Forum möchte ich selber nicht mehr in Erscheinung treten ,was ja wohl jeder verstehen wird.
          Maria und ich werden jeder auf seine Art und gemeinsam versuchen diese Methode zu erhalten und weiterzuverbreiten.
          Danke Maria für die Unterstützung und ich hoffe das der Weg der Petition noch nicht zuende ist.
          Laß uns auch weiterhin versuchen das Richtige zu tun. Du hast mich schon unterstütz bevor ich hier ins Forum kam.
          Also wird es auch ohne mich weiter seinen Zweck erfüllen.
          Mit freundlichen Grüßen
          An alle die es gut meinen.
          Reiner Niessen

        3. Tim

          @reiner niessen,
          “oder wer immer sich hinter diesem Namen versteckt.”
          falls es dir nicht aufgefallen ist, ich bin hier nicht der einzige der nicht seinen vollen namen nennt!
          “Ich heile keine Vegetarier also betreibe ich Magie. Welch eine Schlußfolgerung.”
          falls es dir nicht aufgefallen ist habe ich mich auf die aussage eines anderen bezogen, siehe punkt 1, und dir darauf hin fragen gestellt, die du nicht beantwortest hast!
          “Warum du derartige Versuche unternimmst mich hier ins negative Licht zu rücken überlasse ich der Beurteilung der hiesigen Leser.”
          ich versuche hier garnichts, du hast mich gefragt und ich habe dir geantwortet! andersrum könnte ich fragen warum du meinen namen wissen willst, tue ich aber nicht.
          “Wie ich zu der von dir so verhassten Zeitung Kölner-Express kam ist leicht zu erklären.”
          der kölner express war nur ein beispiel ich hatte im i- net noch andere zeitungen gefunden die das gleiche lied sangen!
          “Warum ich nicht kostenlos arbeite?
          Also da hast du nun wirklich einen totsicheres Indiz meiner Schlechtigkeit entdeckt.”
          stimmt auch so nicht, ich find nur die kosten ein wenig überzogen! im übrigen habe ich ja verlinkt wieso ich zu meiner meinung kam!
          hier kannst du nachlesen was ein anhänger von dir geschrieben hat.
          http://www.rheuma-online.de/forum/threads/54471-Wer-hat-Erfahrungen-hierzu-Bios-Logos-Thailand?p=594737&viewfull=1#post594737
          “Willst die hier den Verdacht erregen das all die Presseberichte und Patientenberichte nur Erfindungen sind?”
          überhaubt nicht! ich habe nicht in abrede gestellt das deine methode hilft!
          ich zitiere mich selbst “mag sein das seine methode hilft das will ich nicht abstreiten!”
          “Was ist der Grund für ein derartiges Verhalten was du hier vorstellst?”
          skepsis, über deine motive! homöopathi hilft auch aber wie überall gibt es auch bei denen einige deren eigentliches ziel geldverdienen ist und nicht die hilfe!
          “In Zukunft möchte ich der Gelegenheit aus dem Wege gehen derartige Beleidigungen und Verdächtigungen zu lesen.
          Ich verabschiede mich von allen denen ich Anreiz gab zum Widerstand gegen unsere Gesundheitssystem das Menschen zum Wirtschaftfaktor degradiert.”
          schade, das du schon beim kleinsten wiederstand aufgibst!

        4. 12.1.2.2

          kontraverdummung

          @ Tim
          Zu Punkt 2…
          Indem DU anerkennst was der Mann vollbracht hat. Und das lässt sich in seinem Gesicht gut ablesen. (Nicht übelnehmen Reiner 😉 )
          Zudem besitzt ein Kampfsportmeister eines mal ganz sicher…Selbstdisziplin ! Denn sonst wäre er kein Meister. Und damit, kann man vieles erreichen…sehr vieles.
          Daß der Kölner Express ihn “feiert”, ist nicht schwierig zu erklären.
          Reiner IST alter Kölner, und hat somit seine “speziellen Kontakte” zum Express.
          Vitamin B (Beziehungen) ist nun einmal schlagkräftiger als die Systemmedienmacht.
          Da ist dann auch eine Regionalzeitung mal “mutig”, wobei sie ja nichts veröffentlichten was ihnen schaden könnte. Die mächtige Schulmedizin-, und Pharmalobby kratzt das nicht.
          Sie hat mehr als genug Bunzelblödis als treue Kunden…

        5. Tim

          ich erkenne nicht an was er vollbracht hat! mag sein das seine methode hilft das will ich nicht abstreiten!
          aber die frage hier ist doch wieder cui bono? was kostet es denn seine hilfe in anspruch zu nehmen?
          hat er irgendwelche rechte an der behandlungsmethode, was kostet es uns denn wenn seine methode hier praktiziert wird?
          ich habe da mal ein kommentar von einem fan von ihm gefunden!
          der sollte doch sehr zu denken geben!
          ” … dass Member Neuner nicht darauf bestanden hat seine 1.800€ zurück zu fordern…”(wie lange war der denn in behandlung?)
          “… Dass Reiner auch nicht für 20€/Stunde arbeitet gibt er zu.”
          “… 3.nebenbei ist er eine rheinische Frohnatur, die nicht gewollt ist 8h/Tag zu arbeiten.”
          http://www.rheuma-online.de/forum/threads/54471-Wer-hat-Erfahrungen-hierzu-Bios-Logos-Thailand?p=594737&viewfull=1#post594737
          ich glaube er will sich einfach nur ein schönes leben in thailand machen, aber ohne mich 😉
          ich denke, zu jemanden der wirklich helfen will passen obige aussagen kaum!

        6. michelsigg

          Michel Sigg ich finde es schade das hier das Leute wie Reiner Niessen beleidigt werden,ohne jegliche beweisliche Argumente,ohne den Menschen Reiner zu kennen,ohne zu wissen was er wirklich ihm Leben geleistet hat und ohne ihn zu kennen.Man könnte hier mal aufzählen was all die Leute wie Tim,die hier keine hintergrund Infos über das was das ganze Bios Logos Team leistet,so ihm Leben erreicht haben,die hier noch prallen das Sie kein Englisch können,keine echte gute Schulausbildung haben(Zitat von Tim).
          Bevor man Menschen wie Reiner und das Bios Logos Team kritisiert,sollte man den Menschen kennen und das was sie machen kennen.Also Leute habt mehr Achtung vor euch selbst und schreibt Argumente,macht auch mal was,schreibt was,was Sinn macht was dazu Beiträgt das die Sache um die es hier geht voranzutreiben.!!

        7. Tim

          @michelsigg,
          wenn du schon zitierst dann doch richtig, ich habe geschrieben:
          “aber leider kann ich den englischen text nicht lesen, ich bin ossi und hatte kein englisch in der schule und mit dem übersetzungsprogramm erschliesst sich mir der sinn des textes nicht. 🙁 ”
          wie nun darauf kommst das ich keine gute schulausbildung habe, erschliesst sich mir nicht! hattest du russisch in der schule?
          im übrigen war das schulsystem in der ex-ddr meiner meinung nach besser, ausserdem habe ich mich noch nach der schule weitergebildet, nicht nur für den beruf! darum glaube ich ja auch nicht alles was mir erzählt wird!
          was ich schreibe ist meine eigene meinung und die darf ich doch wohl haben!

    2. 12.2

      Wanderer

      Das Engagement kommt von Herzen und das Ziel ist, die Aufgewachten wach zu rütteln. Das mag “von oben herab” klingen, ist es aber nicht.

      Reply
  6. 11

    Archivar

    Dann mal ab in die Musikkultur. Durch Fragen und Antworten verliert man bisweilen das Haupt 🙂
    Wandererszene aus Siegfried
    http://www.richard-wagner-werkstatt.com/texte/
    Siegfried auswählen –> 1. Aufzug 2.Szene 1.Teil und darunter 2.Teil (Wandererszene oder auch Rätselszene)

    Reply
  7. 10

    Helmut

    Hallo alle zusammen
    Danke für euren unermüdlichen Einsatz
    Es gibt nichts gutes außer man tut es
    Das Gesetz des Schicksals Sollte man sich zu Gemüte führen .
    Bei you Tube ” Rüdiger dahlke das Gesetz des Schicksals ”
    http://youtu.be/snMdYt2Vh3o
    Mit freundlichen Grüßen an alle die die Wahrheit in sich selbst suchen.

    Reply
  8. 9

    ewald1952

    Hat dies auf Der Geist der Wahrheit.. rebloggt und kommentierte:
    Es gibt eine Weisheit die besagt, “wer fragt, will keine Antworten”

    Reply
  9. 8

    Tim

    wenn ich nicht frage wie soll ich zu antworten kommen?
    also ich habe mal gelernt das es keine falschen fragen gibt sonder nur falsche antworten! wenn jemand fragen stellt so zeugt es doch nur von interesse, denke ich! viel schlimmer finde ich wenn dann die fragen ignoriert oder nicht beantwortet werden!
    was ist denn schlimmer, die frage oder das ignorieren der frage?
    “Ich sehe nur Protagonisten, die für eine(!) bestimmte Sache stehen. Diese eine Sache stützt sich aber nicht auf Weisheiten sondern auf Ansprüche des Egos.”
    wie überall so auch hier, leider!!!
    siehe:
    https://lupocattivoblog.com/2013/10/29/abchasien-und-das-strategische-bundnis-mit-der-russischen-foderation/#comment-58862

    Reply
    1. 8.1

      Wanderer

      “also ich habe mal gelernt das es keine falschen fragen gibt sonder nur falsche antworten!”
      Da hat man dir etwas falsches beigebracht, wenn nicht gerade die Frage nach der Uhrzeit gemeint war.

      Reply
      1. 8.1.1

        Tim

        “Da hat man dir etwas falsches beigebracht, wenn nicht gerade die Frage nach der Uhrzeit gemeint war.”
        das ist erstmal eine behauptung, die ich doch hinter”fragen” möchte! 🙂
        könntest du mir mal eine falsche frage zeigen?
        wie kann ich verhindern das ich eine falsche frage stelle?
        woran kann ich falsche fragen erkennen?
        sollte man, deiner meinung nach, nichts mehr “hinter” fragen?
        wie frage ich richtig?
        wie antworte ich auf falsche fragen?
        fragen über fragen 😉 vielleicht ist ja jetzt schon eine “falsche” frage dabei? wieder eine frage 🙂

        Reply
        1. 8.1.1.1

          Brandstifter alias Firestarter

          In Tibet kämst mit deinem Fragen nicht sehr weit, denn aus höflichkeit sagen die immer “Ja” auch wenn du, ob dieses der richtige weg wäre – auf deiner Reise fragst!
          🙂

        2. 8.1.1.2

          Wanderer

          “könntest du mir mal eine falsche frage zeigen?”
          Du willst zum Bäcker und fragst nach dem Fleischer.
          “wie kann ich verhindern das ich eine falsche frage stelle?”
          Wenn du es wirklich willst, stellt du immer die Richtige Frage.
          “woran kann ich falsche fragen erkennen?”
          Die Antwort gefällt dir.
          “sollte man, deiner meinung nach, nichts mehr “hinter” fragen?”
          Doch, alles.
          “wie frage ich richtig?”
          Mit dem Mund?
          “wie antworte ich auf falsche fragen?”
          Wie es dir gefällt^^

        3. Tim

          ““könntest du mir mal eine falsche frage zeigen?”
          Du willst zum Bäcker und fragst nach dem Fleischer.”
          das zeigt doch, dass es falsche antworten gibt!
          ““woran kann ich falsche fragen erkennen?”
          Die Antwort gefällt dir.”
          wie z.b. wenn ich dem richter(in der brd) frage, gab es den H….. an den J……(§130)wirklich gegeben hat und er antwortet mir mit nein?
          ich bezweifel das er mit nein antworten wird er wird sie mit sicherheit mit ja beantworten oder ausweichen, also lässt sich an deinem beispiel nicht festmachen was eine falsche frage ist.

        4. Wanderer

          Ich weiß zwar nicht was du willst, aber wenn es dir danach besser geht, geb ich dir pauschal Recht. Wer fragt will keine Antworten und du , Tim, bist so ein Kandidat.

        5. Tim

          du brauchst mir nicht recht geben, soll sich doch jeder seine eigene meinung bilden!
          Eine Diskussion ist ein Gespräch (auch Dialog) zwischen zwei oder mehreren Personen (Diskutanten), in dem ein bestimmtes Thema untersucht (diskutiert) wird, wobei jede Seite ihre Argumente vorträgt. Als solche ist sie Teil zwischenmenschlicher Kommunikation.
          http://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion
          leider gibt es immer weniger menschen die dazu in der lage sind
          ich weiss ja nicht was dich dazu bewegte zu behaupten das fragen falsch ist. ich für meinen teil frage weiter auch wenn es einigen nicht passt!

        6. Wanderer

          “ich weiss ja nicht was dich dazu bewegte zu behaupten das fragen falsch ist.”
          Habe ich das?

        7. Tim

          Wanderer sagte
          31/10/2013 um 09:02
          “also ich habe mal gelernt das es keine falschen fragen gibt sonder nur falsche antworten!”
          Da hat man dir etwas falsches beigebracht, wenn nicht gerade die Frage nach der Uhrzeit gemeint war.

        8. Frank

          @Tim
          “wie z.b. wenn ich dem richter(in der brd) frage, gab es den H….. an den J……(§130)wirklich gegeben hat und er antwortet mir mit nein?
          ich bezweifel das er mit nein antworten wird er wird sie mit sicherheit mit ja beantworten oder ausweichen, also lässt sich an deinem beispiel nicht festmachen was eine falsche frage ist.”
          Warum sollte Er ausweichen ? Ja ist eindeutig korrekt! 😉
          http://deutscher-freiheitskampf.com/2013/08/17/die-gaskammertemperatur-nachgewiesen-anhand-gerichtlich-bekannter-zeugenaussagen-und-forensischer-untersuchungen/
          Gruß an die Of(f)enkundigkeit
          Frank

        9. kontraverdummung

          @ Wanderer
          “könntest du mir mal eine falsche frage zeigen?”
          Du willst zum Bäcker und fragst nach dem Fleischer.
          Die Frage ist dann sinnvoll, wenn man weiß daß der Bäcker der Beste Freund des Fleischers ist, und sich zur Zeit der Fragestellung beim Fleischer befindet.
          Frage also “korrekt” ! :mrgreen:
          “woran kann ich falsche fragen erkennen?”
          Die Antwort gefällt dir.
          Mir gefällt Deine Antwort dazu nicht, also war, Deiner “Logik” nach 😉 ,auch diese Frage “korrekt”. :mrgreen:
          Wanderer…bislang sah ich nur Worthülsen, wie ich sie auch von Kanzelpredigern kenne.
          Man könnte dazu sagen…”Klingt gebildet, ist es aber nicht”. 😉
          Also mir, mir ganz persönlich, gefallen ja Menschen wesentlich besser, die NICHT “klug daherreden”, nur um damit zu verschleiern daß sie ja eigentlich so gar nichts zu sagen haben, oder aber nichts aussagen wollen, um damit von etwas anderem abzulenken.
          KLARTEXT ist sympathisch…finde ich…wer noch? 😉
          Du kannst mir doch noch folgen, oder? :mrgreen:

        10. Tim

          @kontraverdummung,
          jaja die Offenkundigkeit :-(, genau das ist das problem! du kennst die verhandlung gegen ernst zündel? die richter lassen doch keine beweise oder gutachter zu, darum nützt die gaskammerthemperatur auch nix!
          ich denke in §130 kannst du nur mit völkerrecht umgehen!

          “Gesetze, die für Aussprache der Meinungen über HISTORISCHE FAKTEN unter Strafe stellen, sind unvereinbar mit den Verpflichtungen, die der Konvention, durch Vertragsstaaten in Bezug auf die Achtung der Meinungsfreiheit und freie Meinungsäußerung auferlegt. Die Konvention erlaubt kein allgemeines Verbot des Ausdrucks einer irrigen Meinung oder einer falschen Interpretation von Ereignissen der Vergangenheit. Einschränkungen des Rechts der Meinungs-freiheit darf nicht verhängt werden und im Hinblick auf die Meinungsfreiheit sollte sie nicht über das in Absatz 3 Erlaubte oder Vorgeschriebene nach Artikel 20 gehen.“
          (MR Charta Art 19: „Jeder hat das Recht auf Meinungsfreiheit und freie Mei-nungsäußerung; dieses Recht schließt die Freiheit ein, Meinungen ungehindert anzuhängen sowie über Medien jeder Art und ohne Rücksicht auf Grenzen Informationen und Gedankengut zu suchen, zu empfangen und zu verbreiten.“ Art. 20: „1. Alle Menschen haben das Recht, sich friedlich zu versammeln und zu Vereinigungen zusammenzuschließen. 2. Niemand darf gezwungen werden, einer Vereinigung anzugehören.“)”

        11. Frank

          @Tim
          “jaja die Offenkundigkeit 🙁 , genau das ist das problem! du kennst die verhandlung gegen ernst zündel? die richter lassen doch keine beweise oder gutachter zu, darum nützt die gaskammerthemperatur auch nix! ”
          Ist nicht richtig dieser Kommentar
          .
          Mit “Gaskammertemperaturen” umgehst Du die Offenkundigkeit, weil Du den HC nicht leugnest.
          Ihn aber anhand der Temperaturen ad absurdum führst. Jeder halbwegs denkende Mensch weiß, das es fast NICHTS gibt was sich bei ca. 6000°C nicht in seine atomaren Bestandteile auflöst.
          Der Verfasser dieser “Gaskammertemperaturen” ist @Roland und hatte ca. 10.09.2013 deswegen einen Zivielprozess, welchen Er gewonnen hat und genießt noch Heute sein “Holocausbier”! 🙂
          Was sollten Richter und Staatsanwälte denn tuhen gegen Jemanden welcher den HC an Hand der Temperaturen beweißt. Sich selbst of(f)enkundig zum Leugner machen ?
          Ich meine z.Z unser einziges Schwert gegen die Offenkundigkeit ist diese Datei !
          Weiterverbreiten ist erwünscht und bei Fragen, Roland kontakten auf meinem Blog (meinen Nick anklicken) oder bei Maria´s Lupo-Blog.
          aufrechte Grüße
          Frank

        12. Frank

          @Tim
          Zum Völkerrecht:
          “Die Allgemeinen Menschenrechte sind ein Kampfbegriff der sogenannten „westlichen Wertegemeinschaft“, der alle kulturellen, moralischen und ethischen Unterschiede der Völker mißachtet und zur Bolschewisierung der Erdbevölkerung beiträgt. Das politische Schlagwort der Menschenrechte wird meist rein individualistisch ausgelegt. Diese liberalistische Vorstellung wird heute vom westlichen Imperialismus benutzt, um die Unabhängigkeit freier Nationen durch Eingriffe in ihre ureigenen inneren Angelegenheiten abzuschaffen („Humanitäre Intervention“). Sie sind ein wesentlicher Hebel des Globalismus zur Schaffung der „One World“, unter Zerstörung gewachsener kultureller und ökonomischer Strukturen. Der Begriff ist kein aus den Völkern selbst heraus gebildeter Volkswille, sondern ein Diktat der Siegermächte des Zweiten Weltkrieges, welcher unter Anleitung des Weltjudentums zustande kam. Die Allgemeinen Menschenrechte bewirken das exakte Gegenteil ihrer angeblichen Bedeutung und sind verantwortlich für Barbarei, Völkermord, Globalisierung, Umvolkung, erhöhte Kriminalität, Volkstod, Entrechtung und Kulturverfall. Sie basieren auf der UN-Resolution 217, die 1948 verkündet wurde („Noch im Pulverdampf des Zweiten Weltkrieges verborgen”) und bringen die Völker der Erde zur Proklamation ihrer eigenen Abschaffung.”
          Es gibt und zählt das Völkerrecht ausdrücklich NICHT für Feindstaaten der UNO!
          Deutsches Reich ist von dieser Feindstaatenklausel betroffen.
          Gruß
          Frank welcher jetzt ne Runde World of Tanks zoggt 🙂

        13. reiner niessen

          Du wolltest ein Beispiel einer falschen frage?
          Eine falsche Frage??
          Welche Farbe hat eine rote Rose?
          Richtige frage??
          Warum kritisieren alle und schweigen wenn sie etwas mit ihrem Namen etwas bewirken könnten?
          Für alles was ich schreibe und tue stehe mit meinem Namen gerade.
          Ich heiße wirklich Reiner Niessen und nehme mir die Freiheit zu dem zu stehen was ich sage.
          Wovor sollte ich noch Angst haben?
          Wovor haben all die Menschen Angst die sich hinter Nicknamen verstecken.
          Ist das die Freiheit die hier alle so gerne demonstrieren wollen.
          Falls ihr euren Namen vergessen habt ,seht in euren pass nach da steht er noch, ihr Freiheitskämpfer.
          Mit Angst legt man euch an die Kette.
          Wenn man euren Namen erfahren will findet man ihn sowieso wie jeder weiß.
          Warum nicht bei uns selbst anfangen die Freiheit einzuführen,
          die Freiheit seinen Namen zu nennen zu dem was man sagt und schreibt.
          Frage: Wie tief muss die Angst sitzen die uns sogar bremst zu dem zu stehen was wir fühlen und denken?
          Ich denke die erwähnte Petition hätte schon tausende Unterschriften wenn man nicht seinen Namen dazu geben müsste.
          Im alten Rom schlug dazumal jemand vor alle Sklaven zu kennzeichnen.
          Da riefen einige “nur nicht dann sehen sie wie viele sie schon sind”.
          Was könnten wir daraus lernen?
          Ich sehe nur wie viele hier schon Angst haben und sich mit Nicknamen behängen. man sieht wie viele es schon sind.
          Es zeigt auch wie viel man schon in Ketten gelegt hat, in den Ketten der Angst.
          An der Petition sehen ich wie viele “noch” keine, oder keine Angst “mehr” haben.
          Egal wie man es sehen will.
          Sind all die nicht unterzeichnet haben der Meinung das wir weiter der Pharmalobby ausgeliefert bleiben sollten?
          Oder zeigt die Petition das viele schon glauben das sie als Wirtschaftsfaktor gerne für das System leiden wollen?
          Ich denke das hier all die tausend Leser hier demonstrieren konnte wie sehr sie von der Angst gesteuert werden und sich damit abgefunden haben.
          Ich hörte von einer indianischen Weisheit die besagte:
          Wenn du merkst das du ein totes Pferd reitest ,dann steige ab.
          Die Angst ist ein totes Pferd und bringt euch nicht weiter, steigt ab!!
          In einer Schafsherde bemerkt man nur die Schafe die laut blöken.
          Sogar ängstliche Hunde bellen wenn sie getreten werden.
          Wann wollt ihr bellen?
          Noch immer nicht genug getreten worden?
          Ihr solltet einmal die Menschen hören die nach Jahren des Leidens hier zu uns kommen.
          Oder lest mal die betreffenden Patientenberichte sofern ihr beim Dauerkritisieren Zeit findet.
          Unterzeichnet die Petition die besagt das hier etwas falsch läuft.
          Das ist keine politischen Weltanschauung sondern ein Verbrechen an Jedem von euch ,jeden Tag.
          Verlangt nach der Alternative wenn eine besteht denn es geht dies mal um jeden einzelnen und es gibt kein Schlupfloch.
          Hört auf im Untergrund zu schmollen sondern zeigt den Menschen, die andere aus Gewinnsucht leiden lassen,
          das wir schon viele sind die keine Angst mehr haben mit ihrem Namen ihre Meinung kund tun.
          Mit freundlichen Grüßen
          Reiner Niessen

        14. Maria Lourdes

          Dem gibts nichts mehr hinzu-zu-fügen!
          Danke Reiner, ich stell heut nachmittag die Petition nochmal auf die Startseite und lasse sie stehen!
          Gruss Maria

        15. Tim

          @Frank,
          “Frank welcher jetzt ne Runde World of Tanks zoggt 🙂 ”
          na da können wir ja mal nen zug fahren 😉

        16. Frank

          @Tim
          Neuestes Spielzeug: Waffenträger E100 ! Ist das Teil BÖSE !!! 🙂
          6x 560 HP Demage bei grandioser Präzision und voller Turmdrehung + 40 Km/h !
          Ich schätze das Gerät wird bald generft deswegen JETZT noch Fun haben!
          Gruß
          Frank

        17. kontraverdummung

          @ Tim
          Natürlich kenne ich den “Ablauf” der Einzelnen Zündel-Prozesse. So etwas ist “Grundwissen”.
          Der 130er ist lediglich das, was er auch sein soll, ein Maulkorbparagraph.
          Diktaturen, die sich offen dazu bekennen eine Diktatur zu sein, haben solche “Gesetze” nicht nötig, sie machen eh was sie wollen, wann sie es wollen, und mit wem sie es wollen.
          “Demokratien” benötigen solche “Gesetze”, um den ANSCHEIN zu wahren, eben KEINE Diktatur zu sein.
          Die Meisten schreckt ein solches “Gesetz” ab, und sie halten lieber ihr Maul.
          Die Wenigen die das aber nicht schreckt, versucht man erst noch auf ihren Gebieten zu “bekämpfen” (zb online auf Blogs), wirkt das nicht wie gewünscht, wird ihnen ihr reales Leben zur Hölle gemacht. Und wirkt auch DAS nicht, zeigt die “Demokratie” ihr wahres Gesicht, und IST die Diktatur die sie vorgibt eben nicht zu sein. Dann biste “weg vom Fenster”, darfst in den “Genuss” sämtlicher Psychopharmakologischen Erzeugnisse der Schulmedizin in “staatlichen Betreuungseinrichtungen” kommen.
          Sollte jedoch auch DAS keinen Erfolg versprechen um jemanden Mundtot zu machen, weil man befürchten muß wie zb im Fall Mollath (da waren sie noch naiv) daß betroffener Protagonist zu viele Freunde hat, die dann zu laut werden, und ihn/sie rausholen könnten…tja dann…wird geheisigt…gehaidert…gemöllemannt…usw usw.
          Denn “in den Knast”, stecken sie “Gesinnungsverbrecher” lange schon nicht mehr, im Wissen darum, daß sie im Knast Gleichgesinnte treffen, sich dort neu organisieren, und da schlagkräftiger als vorher wieder irgendwann rauskommen.
          In Knästen trifft man nicht NUR das “Bereicherer”-Gesocks. Man trifft dort viele Menschen wo “Ein Mann ein Wort” die einzige Eiserne Regel ist. Menschen auf die man sich uneingeschränkt und Kompromisslos verlassen kann. (Wenn man diese einfache Regel verinnerlicht).
          Viele Worte kurzer Sinn…
          Als “Blogger”, hast Du genau zwei Möglichkeiten wenn Du daran denkst “über alle Grenzen” zu gehen.
          Möglichkeit 1 : Die oben beschriebenen Nettigkeiten
          Möglichkeit 2 : Früh genug, also VOR Möglichkeit 1, die “richtigen Leute” auf Dich aufmerksam machen. Ihnen belegen daß Du es wert bist in “Obhut” ihres Machtbereiches genommen zu werden. Und da dann jeden Tag aufs Neue zu belegen daß das kein Fehler war. Diese Leute, können es sich nämlich nicht leisten Fehler durchgehen zu lassen. Und das wird kompromisslos durchgesetzt. Das ist eine “andere Klasse” als sämtliches “Staatengebären”.
          Du hast also, wie bei allem im Leben…die freie Wahl.

        18. 8.1.1.3

          Hugin Und Munin

          @ Tim
          Lass Dich doch auf keine Diskussion ein.
          Du bist vollkommen im Recht!
          Natürlich soll und kann man Fragen stellen.
          Noch beherrschen wir keine Telepathie.

    2. 8.2

      nemo vult

      Fürchte Dich nicht, bist trotzdem richtig hier!
      Die Herrschaft der Egos, gründet auf der Herrschaft des Verstandes allein.
      more Saadi:
      Whenever you argue with another wiser than yourself in order that others may admire your wisdom, they will discover your ignorance.
      Nothing is so good for an ignorant man as silence; and if he was sensible of this he would not be ignorant.
      I fear God and next to God I mostly fear them that fear him not.
      The best loved by God are those that are rich, yet have the humility of the poor, and those that are poor and have the magnanimity of the rich.
      Wenn die Vereinten Nationen doch nur begreifen würden was sie sich da über die Tür gemeißelt haben.

      Reply
      1. 8.2.1

        Tim

        nein ich fürchte mich nicht! 🙂
        aber leider kann ich den englischen text nicht lesen, ich bin ossi und hatte kein englisch in der schule und mit dem übersetzungsprogramm erschliesst sich mir der sinn des textes nicht. 🙁
        aber zur un, passt ganz gut goethes “faust”!
        “ich bin ein teil von jener kraft, die stets das böse will und stets das gute schafft”.

        Reply
        1. 8.2.1.1

          nemo vult

          Ja, die Übersetzungsprogramme sind noch nicht so weit. Versuche es mit einer Wort für Wort Übersetzung. Wenn ich die Sprache des Autors beherrschen würde, hätte ich eine Übersetzung ins Deutsche hergestellt. Eventuell kann das jemand der hier liest?

        2. Venceremos

          Saadi Übersetzung
          Wenn immer Du debattierst mit einem anderen, der weiser ist als Du selbst, wird man deine Unwissenheit (dein Unvermögen) entdecken.
          Nichts ist so gut für einen unwissenden Menschen wie Schweigen; (Si tacuisses … ;)) und wenn er sich dessen bewusst wäre, wäre er nicht unwissend (dumm).
          Ich fürchte Gott und außer Gott fürchte ich am meisten diejenigen, die ihn nicht fürchten.
          Die von Gott meistgeliebten sind solche, die reich sind, aber trotzdem die Demut (Bescheidenheit) der Armen haben 😉 und solche die arm sind und zugleich die Großherzigkeit (Edelmut) ??? der Reichen besitzen.
          Sehr seltsam der Schluss ! Was für einen Quatsch sich diese Heuchler leisten, die schrecken auch vor nichts zurück !

        3. Maria Lourdes

          Vence Mäderl, 😉 heut hab ich noch ne Überraschung für Dich, kurz nach Mitternacht (MEZ)
          “Wie sie die Wahrheit mit Füßen treten!” Da spielst die Hauptrolle! 😉
          Gruss… ich bedanke mich jetzt schon bei Dir… bis morgen!
          Maria

        4. Venceremos

          Liebe Maria, sei nicht so hart zu den Männern (Frauenpower) – ein klein bisschen Illusion muss bleiben ;), sonst wird es unerträglich und fad.
          Noch eins für Dich – jetzt hab ich mich doch nicht getraut und nehme ein anderes:
          http://www.clipfish.de/musikvideos/video/2961853/counting-crows-mrs-potters-lullaby/

        5. Venceremos

          @ Maria
          Maria, da ist ne Zeile in dem Lied (Mrs. Potter’s Lullaby) für Dich: “There’s a piece of Maria in every song I sing …” 🙂 !
          Das Lied hat was (ist flott) und es geht um die Traumfrau, die’s nur im Kino gibt oder in den Träumen :).
          LG

        6. Maria Lourdes

          Ich höre es grad im Hintergrund, danke Venceremos und lieben Gruss! 😉
          Maria

      2. 8.2.2

        Skeptiker

        Was soll ich sagen?

        Der Kommentar ist Sinn frei.
        Aber ich würde es am liebsten noch weiter Spinnen, aber nachehr fühlt sich meine Freundin Annette doch noch angegriffen.
        Aber ich habe zumindest keine Angst vor meiner Freundin ” Annette ”
        Wer mich kriegen will, muss mich schon totschlagen.
        Gruß von Skeptiker, Der Rest kann sich jeder denken, weil ich benutze ja sogar Frank.
        Ein bisschen Rache muss sein.
        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 8.2.2.1

          kontraverdummung

          @ Skeptiker
          Spinnennetze kann man ganz einfach durchreißen.

  10. 7

    Aufstieg des Adlers

    Wie war das mit der freiheitlichen, demokratischen und sooo “friedliebenden Gesellschaftsordnung” ???
    Nächste Augenöffnerartikel:
    http://brd-schwindel.org/bundeswehr-bereitet-sich-auf-niederschlagung-von-bevoelkerungsunruhen-vor/

    Reply
    1. 7.1

      kontraverdummung

      @ Adler
      Anfang der Woche kamen mir Morgens gegen 10 oder 11 Uhr auf der A1 von Bremen in Fahrtrichtung Dortmund, mehrere BW-Konvois entgegen.
      90% Truppentransportfahrzeuge (Unimog U3000,4000,5000), 5% Begleitfahrzeuge ( Enok Klasse 1), 5% Schallwaffentragende Fahrzeuge (Typ “Dingo 2”). (Zwar abgedeckt, logisch, aber dennoch klar erkennbar)
      Das “Amüsante” daran war, was es ja eigentlich nicht gibt ( 😉 ) , die FRANZÖSISCHE Militärpolizei stand ebenso an einer Kamener-Bundesstrassenkreuzung zur “Verkehrssicherung” herum, eine Kreuzung weiter als davor die “Feldjäger” der BW.
      Diese Truppenbewegungen wurden NIRGENDS im Netz angekündigt, noch danach irgendwo beschrieben oder kommentiert. Alleine diese Tatsache unterstreicht das was Du verlinktest, denn normalerweise dokumentiert und veröffentlicht die BW jeden Furz an Truppenbewegungen…

      Reply
  11. 5

    lorinata

    Alle Informationen sind nicht negativ – es kommt darauf an worauf man seinen Fokus richtet!
    Hier einige Lösungsansätze:
    Lösungen für die Neue Zeit
    Das neue Format von Michael Vogt. Quer-Denken-TV
    http://www.quer-denken.tv/
    ————————————————————————————————————–
    Franz Hörmann
    Vortrag – Wandel der Werte, der Sprache, der Wirklichkeit …2012
    http://terraherz.at/2013/10/26/franz-hoermann-vortrag-wandel-der-werte-der-sprache-der-wirklichkeit-2012/
    —————————————————————————————————————
    Andreas Popp von der Wissensmanufaktur
    Plan B
    http://www.wissensmanufaktur.net/

    Reply
    1. 5.1

      Wanderer

      Nicht Informationen, Lorinata, sondern schlechte/negative Nachrichten. Übrigens ganz ohne Focus, sondern per Netzticker, so wie sie gerade rein kommen.
      A.Popp als Mann der frohen Botschaft zu sehen ist, sagen wir mal, suboptimal. Wer seinen Reden nicht nur “zu”hört, sondern “hin”hört, begreift das auch recht schnell. Im Gegensatz zu planlos Popp hat Hörmann weitaus bessere Arbeit geleistet.
      MfG

      Reply
      1. 5.1.1

        kontraverdummung

        @ Wanderer
        Auch falsch.
        Es kommt weder auf die Nachricht (Nach-gerichtet = aufbereitet für Dummdödel) noch auf den Informationsweg an, sondern auf die Eigene Einstellung zum Umgang damit.
        Wer das System der Manipulatorischen Funktionsweise von Nachrichten ALLER Art verstanden und durchschaut hat, hat für 99% dessen lediglich ein müdes Lächeln übrig.
        Er / Sie sieht nämlich nicht die Nachricht als Solches, sondern NUR das was dahintersteckt.
        Diesen inneren “Automatismus” gilt es zu erlangen.

        Reply
        1. 5.1.1.1

          Wanderer

          Lies den Artikel einfach nochmal. Dann lies den Komm von Lorinata, und dann, verstehst du auch meine Antwort.
          Also 5, setzen
          …der Nächste bitte

        2. kontraverdummung

          @ Wanderer
          Lach…etwas mehr als das hatte ich nun aber doch erwartet von Dir.
          Macht aber nichts, passt ins Schema. 😉
          Weiter so bitte, ich amüsiere mich köstlich. So gehört sich das an einem langen Wochenende.
          Worthülsen…das schrieb ich schon weiter oben. Viel “schlaues” Gerede um nichts. Substanzlos, Inhaltlos, Sinnlos.
          Aber auch das passt.
          So, und nun habe ich genug Zeit an Dir verschwendet, lohnt sich nicht.
          @ Maria
          Werteste…seit dem letzten Beitrag von Kurzer sah ich hier keinen Wertvollen Gastbeitrag mehr.
          Bitte wieder etwas mehr anspruchsvolle Geistesnahrung. Snacks sind ja ganz nett, machen aber nicht satt.

        3. Maria Lourdes

          Kontra…… schreib halt dann Du mal einen Beitrag, machst hier auf Wichtig und lieferst auch nur Worthülsen, ich bin kurz davor Dich in die Mod zu legen, warum greifst jetzt hier den Wanderer an, der Artikel ist gut, wenn Du zu dumm bist, das Geschriebene zu verstehen, kauf Dir die Bildzeitung!
          Jeden Tag ist hier Einer der nur motzt, gute Arbeit diffamiert ins Lächerliche zieht und damit alles verwässert! Meistens bist es Du! Reiss Dich mal am Riemen, sonst wirf ich Dich raus, ich hab echt keine Lust mehr mit Dir meine Zeit zu vergeuden!
          ENDE

        4. kontraverdummung

          @ Maria
          Wenn Beiträge von mir, in denen ich zb aufliste wie man effektiver mit oder in Blogs arbeitet, als Worthülsen definierst, bitte.
          Ich sehe so etwas als die Aussagekräftigsten Beiträge an, denn jeder kann es ausprobieren, und dann nutzen, oder lassen.
          Ich nutze derlei Werkzeuge bereits seit Jahren. Schlicht und ergreifend deswegen, weil man sonst in Blogs gar keinen Überblick mehr hat wer-was-weshalb-für wen-gegen wen-usw einstellt.
          Es zählen nicht nur Bloginhalte, es zählt ebenso wer WESHALB etwas von sich gibt.
          Aus exakt selbigem Grunde, “greife” ich hier und anderswo manche “Leute” mit meinen Kommentaren an. Bewusst, und stets mit Gründen belegt.
          Ich werde jedoch eines nicht machen…KONKRET werden, denn das bedeutet daß ICH angreifbar werde. Und wozu bitte sollte ich so einen Persilschein ausstellen? Bisserl das Eigene Hirnschmalz anstrengen sollte jeder selber wollen, und KÖNNEN.
          Ergo…gebe ich maximal “Anlass zum nachdenken” weshalb ich stellenweise so schreibe, wie ich schreibe.
          Darüberhinaus, muß ich mich in keiner Weise “bewähren” in den Reihen der wirklichen “Systemgegner”. Da sitze ich fest im Sattel, aufgrund dessen was ich im REALEN Leben bewege. Internet, Blogs, sind eine Option um Leute und Neuigkeiten zu finden. Nicht um Lösungen auszuarbeiten. Dazu existieren zu viele Maulwürfe, die gezielt angesetzt die Themen/Netzwerke stören oder sogar zerstören sollen.
          Ich werde auch keine Themenbeiträge schreiben. A, fehlt mir dazu die Zeit aus beruflichen Gründen.
          B, würde ich dadurch auch wieder angreifbar. Und das, wie bereits geschrieben, ermögliche ich niemandem.
          Liebe Maria…wenn Du mich auf “Mod” setzen willst, bitte. Es ist Dein Blog, hier hast Du das Hausrecht.
          Du kannst auch einfach schreiben…”Ich will nichts mehr von Dir hier lesen müssen”.
          Dann wirst Du das bekommen, von MIR aus.
          Jedoch verlangen, daß ich aufhöre Dir und Anderen hier “mit den Zaunlatten” zu winken (!), das erlaube ICH Dir nicht. Denn das unterstellt MIR ich würde das eben nur aus Bosheit machen, um mich wichtig zu machen, einfach zu meckern, oder anderen banalen “Gründen”.
          Ich mache nichts Grundlos Maria…soweit solltest Du mich langsam aber wirklich “kennen”.
          LG

        5. Maria Lourdes

          Aha, dann du tritts Du hier also nur als “begabter Besserwisser” auf, auch gut!

        6. kontraverdummung

          @ Maria
          Wer sagt denn daß ich “auftrete”?
          Ein Auftritt ist ein Schauspiel. Ein Schauspiel ist nichts ehrliches.
          Aber das ist es wohl beim Bloggen…Schauspielen.
          Ehrlich, wird es erst dahinter.
          Maria…bleib locker. Als Betreiber darf man sich niemals die Souveränität nehmen lassen.
          Beleidigen zu wollen, ist die Offenbarung des Verlustes der eigenen Souveränität. Lächerlich machen zu wollen, die Steigerung dessen.
          Ich habe Dich nie lächerlich gemacht.
          ich habe Dich nie beleidigt.
          Wem die Ehrlichkeit (In dem Wort ist der Begriff EHRE enthalten) im Rücken steht, der ruht in sich selber.
          Mag nun ein Jeder sich sein eigenes Bild dazu machen.
          Die die das vermögen, sehr gut. Auf die kommt es an.
          Die die das nicht vermögen, kein Verlust.
          Maria…ich war noch nie “jedermanns Liebling”. Das will ich auch gar nicht.
          LG

        7. Maria Lourdes

          Ich sagte es bereits, Du bist nicht mehr, als ein begabter Besserwisser – Such Dir die Artikel von Lupo über Psychopathen mal raus und les die, erschrecke aber nicht! So, für mich ist die Diskussion jetzt beendet!
          Gruss Maria Lourdes, die stets locker bleibt!

        8. kontraverdummung

          @ Maria
          Welche Diskussion?
          Es war nie eine… 😉

  12. 4

    reiner niessen

    Ich möchte einmal auf diese hier sogenannte Weisheit zurück kommen.
    <>
    Eine Weisheit sollte wohl bekannt sein und zwar allgemein oder sie sollte einen bisher übersehenen Sinn hervorheben können.
    Ich konnte diese Weisheit also bisher nirgendwo allgemein zugänglich finden eventuell habe ich auch ihren Sinn nicht richtig verstanden.
    In einem meiner Vorträge erwähnte ich mal meine Erkenntnis die ich nicht gerade als Weisheit betiteln möchte.
    ” Wer die Kraft findet fragen zu stellen ,sollte auch die Kraft besitzen die Antwort zu akzeptieren und somit auch zu reagieren.”
    Gerade in der heutigen Zeit erhalten Fragesteller Antworten und finden doch nicht die Kraft darauf zu reagieren.
    Sie begreifen den Sinn der Antworten und finden nicht die Kraft durch ihre Reaktion darauf etwas zu ändern wenn dies erforderlich wäre.
    ich sagte mal “Wer die Erkenntnisse aus der Vergangenheit in seinem Denken und Handeln nicht berücksichtigt hat die Zukunft mit zu verantworten und hat hoffentlich ihre Last mit zu tragen.”
    Was nutzt es zu fragen wie war es dazumal wirklich in Deutschland geschehen?
    Was nutzt es zu fragen wie die Gegenwart wirklich ist?
    Wenn wir nicht auch die Kraft finden unser Handeln und Denken den vorhandenen Erkenntnissen anzupassen und dementsprechend zu reagieren.
    Ob dies nun im politischen Umfeld oder im täglichen Umgang mit unserem Mitmenschen geschieht spielt dabei keine Rolle.
    Ich bin sicher nicht politisch so gefestigt um hier eine maßgebliche Meinung vertreten zu können aber in meinem kleinen Tätigkeitsfeld denke ich schon etwas bewirken zu können und meine Reaktion zeigt sicher auch wie ich auf Fragen zu unserem Gesundheitssystems reagiert hab.
    Nicht nur Kritik sondern auch Aufzeigen von Alternativen.
    Maria reagiert sehr demonstrativ als sie erkannt wo hier etwas nicht stimmte und Menschen absichtlich aus Gewinnsucht leiden müssen..
    So kam ich in dieses Forum.
    Maria schrieb mir das viele hier erkannt haben was falsch läuft und sicher viele hier helfen würden wenn es um wirkliche Reaktionen geht.
    Sie schreib mir wie viele hunderte Menschen hier ihre Meinung bestätigt sehen oder auch kundtun wenn etwas nicht stimmt.
    Maria machte sich sogar die Mühe eine Petition auf den Weg zu bringen als Antwort auf die Frage was kann man tun wenn man Unrecht erkannt hat.
    Wie viele haben nun auch erkannt was hier falsch läuft und sich nun diese Frage gestellt und fanden die Kraft auch zu reagieren.
    Viele wollen hier etwas am politischen System ändern ein schönes Unterfangen könnte man sagen.
    Wie viele werden wohl eine Petition unterzeichnen wenn es eine wäre um eine politische Richtung zu ändern?
    Eine Frage die ich mir stelle wenn ich die Beiträge hier lese.
    Werden es so viele sein wie bei der Petition bei der es um jeden Einzelnen geht .
    Um die Gesundheit eines jeden Einzelnen.
    Wo es darum geht als Mensch angesehen zu werden nicht zu einer Laborratte und Wirtschaftsfaktor der Pharmalobby abgestempelt zu sein?
    In Bezug auf die Petition, der Pharmalobby einen Riegel vorzuschieben, haben von den vielen hundert Forumslesern
    bis heute erst 128 Unterstützer auf die Frage was kann ich tun ,als Antwort unterzeichnet.
    Welche Frage wird sich der Betrachter dieser Zahlen wohl als nächstes stellen?
    Mit vielen Grüßen an alle Fragesteller
    Reiner Niessen

    Reply
    1. 4.1

      Wanderer

      Guten Morgen, in der Tat habe ich mir die künstlerische Freiheit genommen, die Weisheit gemäß ihrem Sinn, einzukürzen. Das Original hätte nicht so recht gepasst.
      Nie gibt der Verständige eine Antwort,
      Außer dann wenn jemand ihn befragt.
      Wär’ auch seine Rede lautre Wahrheit,
      Würd’ er doch des Unsinns angeklagt.
      Saadi
      MfG
      Wanderer

      Reply
    2. 4.2

      Maria Lourdes

      Ich stimme dem Reiner zu, wer hat denn die Petition schon unterschrieben? Ich werde die Petition demnächst auf der Starseite einstellen und zwar solange, bis ein befriedigendes Ergebniss an Unterschriften erzielt ist!
      Gruss Maria – hier zeichnen…
      https://www.change.org/de/Petitionen/bundesministerium-f%C3%BCr-gesundheit-die-leiter-der-arbeitsgruppe-gesundheit-cdu-mdb-jens-spahn-spd-mdb-prof-dr-karl-lauterbach-die-bios-logos-heilmethode-muss-in-unseren-krankenh%C3%A4usern-praktiziert-werden

      Reply
      1. 4.2.1

        reiner niessen

        Hallo Maria
        Es ist leicht zu kritisieren aber zuerst sollte man eine Alternative zur Hand haben.
        Wenn dies nicht der Fall ist wäre es nicht schlecht die Menschen zu unterstützen die eine Alternative anzubieten haben.
        So verhält es sich doch auch mit den Meinungen zur Politik.
        Nur wer auch bereit ist für seine Meinungen aufzustehen sollte sich erlauben Kritik zu üben.
        Ich bin nun bald 65 Jahre alt. Für wen sollte ich noch mit meiner Meinung hinter dem Berg halten?
        Drei neue Steuerzahler gab ich diesem Staat weil ich glaubte das diese Welt um mich herum eine schöne Welt ist.
        Eine Heimat die mich braucht und die ich brauchen würde.
        Ich war bereit mit der Waffe diese Heimat über den Wehrdienst hinaus zu verteidigen und ich war stolz den Eid darauf abzulegen.
        Dazumal sagt man uns das wir eine Verteidigungsarmee seien.
        Heute sterben Deutsche in Ländern die Deutschland nie bedroht haben.
        Wir töten Menschen die uns fremd sind in Ländern die uns fremd sind.
        Und jeder schimpft aber alle schweigen wenn es öffentlich werden soll.
        Als wir damals hörten das in Vietnam Menschen sterben gingen sogar hier in Deutschland die Menschen auf die Straßen.
        Wir waren bereit auf die Straße zu gehen um Menschenleben die wir nicht kannten zu retten.
        Was ist nun aus uns geworden, oder anders gefragt was hat man aus uns gemacht?
        Ja ich bin einer dieser übriggebliebenen deutschen die das leben noch nicht in Euros rechnen.
        Im eigenen Land sterben Menschen aus Profitgier Einzelner.
        Krankheiten werden sogar erfunden um produziertes Gift immer teurer zu verkaufen.
        Ärzte geben im Fernsehen öffentlich bekannt das sie wirklich überflüssige Operationen aus Gewinnsucht durchführen und kein Staatsanwalt fühlt sich angesprochen wegen Köperverletzung mit Gewinnabsicht zu ermitteln.
        Als ich belegen konnte das Heilungen bei sogenannten unheilbaren Fällen möglich sind gab es keine Stimmen die nach Gerechtigkeit riefen sondern ich wurde bedroht ,lächerlich gemacht und beleidigt.
        Kann ein Unrecht groß genug sein um zum Recht zu werden?
        Es reicht nicht das wir uns in Kriege hineinziehen lassen und niemand hat daran etwas auszusetzen.
        Es reicht nicht zu hören das wir stolz sein sollen unsere Freiheit am Hindukusch mit deutschem Blut zu bezahlen.
        Es reicht nicht mal zu lesen das wir die höchste Krankenanzahl pro Kopf auf der Welt haben.
        Es reicht nicht zu lesen das in Deutschland pro Jahr 29 000 tonnen Medikamente verkauft werden.
        Es reicht nicht das Menschen jahrelang als finanzträchtige Baustellen erhalten werden weil das System es erfordert.
        Es reicht nicht das Ärzte keinen Eid mehr ablegen müssen um zugelassen zu werden.
        Es reicht nicht das unsere Kinder geimpft werden ob wohl die Auswirkungen bekannt sind.
        Es reicht nicht wenn die Blutdruckwerte vom Hersteller so gesenkt werden damit praktisch jeder krank ist.
        (alle Daten aus dem Internet entnommen)
        WANN REICHT ES DEN MENSCHEN? WANN REICHT ES EUCH?
        Wenn es euch selber betrifft ist es zu spät.
        Was ist das für eine Welt geworden?
        Was habt ihr da zugelassen? Werden euch eure Enkel einmal fragen.
        Merkt ihr erst was Maria und ich hier versuchen einzuleiten wenn euer eigener Rücken nicht mehr mitmacht und der Arzt ohne rot zu werden behauptet das dies nicht regenerierbar ist und eine Operation die einzige Hilfe darstellt?
        Merkt ihr erst wenn ihr jahrelang Gicht und Rheuma habt das euch Menschen belügen die behaupten das es unheilbar wäre.
        Ein Beispiel von vielen:
        Ich schrieb Anfang des Jahres die deutsche Rheuma-Liga an.
        mein Angebot : schicken sie mir 4 Leute ihrer Wahl und wir werden diese in 4 Wochen kostenlos ausbilden damit diese Rheuma in einer Woche nachhaltig heilen können.
        Wir dachte dazumal an ein Schneeballprinzip und dachte so Millionen Menschen in Deutschland helfen zu können.
        Wir stellten in Aussicht Adressen und Berichte geheilte Patienten zur Verfügung zu stellen um unsere Angaben zu überprüfen.
        Die Antwort war ernüchternd.
        Nur weil wir kostenlos arbeiten würden hieße es noch lange nicht das wir keine Scharlatane seien usw.usw.
        Kopien des beleidigenden Antwortschreiben liegt hier bei uns vor.
        Was was dann folgte will ich nicht weiter ausmalen aber wir haben dafür einigen Ärger einstecken müssen.
        Nur soviel das wir nun nicht mehr kostenlos ausbilden können weil wir heilen müssen um unsere kosten zu tragen.
        Maria erfuhr von unseren Bestrebungen und reagiert sofort wie hier alle mittlerweile wissen.
        Wir wollen das diese Methode in die Krankenhäuser kommt über den Weg der medizinischen Ausbildung .unaufhaltsam muss sich die Medizin zu einer moderne Medizin wandeln.
        Heilen statt behandeln.
        Heilen kann doch auch ein Geschäft sein nicht nur Krankerhalten.
        Ich verstehe das viele Probleme haben für das was sie empfinden mit ihrem Namen ein zu stehen.
        Sie erfinden Nicknamen und glauben sich so verbergen zu können.
        Wir wissen alle wie kindisch das bei den heutigen Möglichkeiten ist.
        Aber hier geht es um euch direkt , um eure Kinder und Enkel.
        wenn euch nicht getrau euch in eine Petition einzutragen, dann redet mit Menschen die mehr Selbstbewusstsein haben.
        Gebt der Presse bescheid wenn das zu viel ist informiert sie anonym .
        Findet den Reporter der noch nicht gekauft ist oder keine Angst hat unangenehme Dinge zu veröffentlichen.
        Helft Maria und mir.
        Helft uns euch zu helfen.
        Ich weiß nicht wie lange ich hier noch arbeiten kann aber sorgt dafür das etwas übrigbleibt auch wenn es nur ein wenig eures Gerechtigkeitssinn ist der übrig geblieben ist das reagiert bitte.
        Ich bedanke mich bei allen die bisher geholfen haben das unsere Arbeit hier weiterläuft und bekannt wird.
        WER HEILT HAT RECHT !
        Unterstütz nicht durch euer Schweigen die die Unrecht haben.
        Den Preis den jeder Einzelne dafür bezahlt ist zu hoch.
        Gruß an alle Leser
        Reiner Niessen

        Reply
      2. 4.2.2

        kontraverdummung

        @ Maria
        Ich bitte Dich !
        WANN hat eine Petition, die etwas grundlegendes am System ändern will, jemals ein Ergebnis erzielt, außer daß sie in den dafür extra bereitgestellten Papierkorb “unserer” Regierung gewandert ist?
        Petitionen unterzeichnen ist in etwa so sinnvoll wie Merkelanbetern etwas von “Du liegst sowas von falsch” erzählen zu wollen. Beides stößt auf taube Ohren, bzw auf schmunzelnde Grimassen derer, die es wegwerfen.
        @ Wanderer
        Deine “Erkenntnis” daß “kein System jemals funktionierte” ist, wohl gewollt, falsch.
        Es gab ein System was funktionierte. ZU GUT funktionierte, und NUR deshalb existiert es nicht mehr.
        Das weißt Du, das weiß ich, und das weiß ein jeder der in der Lage ist zwischen dem betonten, und dem verschwiegenen zu unterscheiden. 😉

        Reply
        1. 4.2.2.1

          Maria Lourdes

          Kontraverdummung, es geht doch darum mit dieser Petition Aufmerksamkeit zu erreichen, ich hab z.B. das erste mal von Gustl Mollath erfahren….wodurch? Durch eine Online-Petition und zig andere Blogger auch – noch Fragen? Ihr seid immer so helle im Kopf und könnt nur dagegen reden, bzw. schreiben, wenns um ein paar Klicks geht, dann windet ihr Euch wie mein Hund beim Gassi gehen wenns regnet. Ewig dieses Gemeckere, ich habs schon so satt, jeder meint er hat die Weisheit mit den Löffeln gefressen und erkennt nicht mal die Absicht dahinter! Ich erwarte auch jetzt keine Antwort von Dir, lass es, merkst eh – ich bin heut verdammt schlecht drauf!
          Gruss Maria Lourdes

        2. kontraverdummung

          @ Maria
          Macht nichts, jeder ist mal schlecht drauf.
          Ok..dann erklär mir mal bitte WIE man mit einer Petition Aufmerksamkeit erzielen will?
          Vor allem auch..bei wem?
          Also ich kenne niemanden der die Listen von eingereichten Petitionen durchforstet um etwas Neues zu entdecken.
          Ich meckere übrigens nicht, ich stelle meinen Standpunkt dazu klar dar. Kristallglasklar, wie immer, so bin ich halt, und damit “fahre” ich saugut.
          Daß Du es veröffentlichst, DAS erzeugt Aufmerksamkeit. Aber doch nicht aus dem Grunde weil es eine Petition ist…
          Zu “schlecht drauf”….kann ich nachvollziehen, bin ich heute auch. Wer mich kennt weiß, je bissiger ich schreibe, desto genervter bin ich. Wovon?
          Von der allgegenwärtigen, täglichen Zunahme der Verblödung unserer Mitmenschen.
          Kommt Deine schlechte Laune auch daher? Dann schlag ein…
          LG

        3. Maria Lourdes

          Siehste Kontraver-dingsbums, das ist es, ich habe hier bei LC im Monat 150 Tausend Besucher, Change org.
          3 Millionen, 20 Blogs mit jeweils 100Tausend ergibt auch 2 Millionen echte Besucher, soll ich Dir jetzt einen Vortrag halten! Noch Fragen? ich nimm das als Mittel zum Zweck. Die Petition die Du meinst, kannst werfen, die bringt nix, also Übereinstimmung! Wie bereits Eingangs erwähnt – Aufmerksamkeit – Leser erreichen und zwar Millionen, nicht nur 150Tausend. Das reicht nicht. Der Honigmann, nur als Beispiel, hat ne Million im Monat, stell da mal ein paar Kommentare ein und verweise auf BIOS-Logos, egal ob Du gut oder schlecht drauf bist, Du tust Gutes damit! 😉
          Also schlag ich ein, liebe “Kontraverdummung” und wünsch Dir noch einen schönen Abend!
          Gruss Maria

        4. Skeptiker

          @Maria Lourdes
          Zumindest bist Du eine intelligente Seitenbetreiberin.
          Ich dachte schon, jetzt habe ich als ” Super-Verräter ” mein Spiel ausgespielt.
          Aber danke für Dein Lied.
          Wenn die meint ich bin völlig blöde und kann mich benutzen wie Sie es gerne hat ?
          Nun ja, ich will kein Öl ins Feuer werfen.
          P.S. Das Eine setzt das Andere voraus.
          Aber egal, das Leben geht weiter.
          @ Gruß Skeptiker

          Alles frei von Hass.

        5. Maria Lourdes

          Skepti, lass es gut sein, wenn zwei Frauen zusammenarbeiten, haben es die Männer schwer! Was glaubst, wenn ich und die Annette richtig Gas geben, dann ist’s schnell vorbei mit “Men’s World” 😉
          Stichwort: Guter Sound für Dich! 😉 Gruss Maria

        6. kontraverdummung

          @ Maria
          *HUST !*
          Gnädigste…Du weißt doch…
          “Wer gerne dominieren würde, betont es…
          ..jedoch wer dominiert, braucht es nicht zu betonen.” 😉 :mrgreen:
          Das zu dem Thema wenn zwei Frauen… 😉

        7. Maria Lourdes

          Das heißt nicht “Gnädigste”! Das heisst, Jawoll Herrin! Danke Herrin usw! 😉

        8. kontraverdummung

          @ Maria
          Wir zwei sind meistens einer Meinung, formulieren das nur unterschiedlich.
          Honigtöpfchen hat lange nicht so viele Zugriffe wie es ausschaut, die Zahlen sind frisiert bis ultimo.
          Das ist Kinderleicht…mit etwas Speicherplatzpower.
          Wie das geht?
          Man “spiegelt” einfach JEDEN Strang. Hat ein Strang Beispielsweise 700 Kommentare, ist EINMAL Spiegeln = 700 Klicks in allen Countern.
          Setzt man es auf “Automatik”, spiegelt es sich PRO Kommentar. Also…700 mal 700 Klicks = 48.000 Zugriffe auf den Countern !
          Weißt Du nun wie man zu astronomisch hohen Zugriffszahlen auf Blogcountern kommt?
          Die einzig-faktische Zahl als Orientierungspunkt zum WAHREN Populationsgrad eines Blogs, ist die Anzeige der “Follower”.
          Ergo…LC wird MEHR gelesen als HM.
          Puter sind doofe Kisten…nichts kann man einfacher manipulieren.
          Kannste Dir übrigens, so ganz nebenbei, denken wer HM so fleißig spiegelt?
          Also ich kann… 😉
          LG und ebenso einen schönen Abend.

        9. Maria Lourdes

          Wie spiegelt man denn und wie kann man BIOS-Logos bekannter machen? Lösungen sind gefragt!
          Gruss Maria

        10. kontraverdummung

          @ Maria
          Wenn Du jetzt also wirklich wissen willst wieviele (wenige) HM lesen, frag Roland.
          der kann Dir in 5 Minuten anhand einer Überschlagsrechnung die Zahl nennen. Man brauchts ja nur “rückwärts” zu rechnen anhand der Kommentarmengen.

        11. kontraverdummung

          @ Maria
          WIE man spiegelt (also einen Blog A, sichert, B die Möglichkeit hat die Klicks zu pushen) erkläre ich Dir besser nicht. Denn sonst fällt hier noch jemandem ein Dich dann dessen zu beschuldigen weil…
          http://www.selbstaendig-im-netz.de/2012/01/16/blogs/blogeinnahmen-25-deutschsprachiger-blogs-im-dezember-2011/
          …sowas dann ein Motiv dazu sein kann.
          Du verstehst was ich meine?
          LG

        12. kontraverdummung

          @ Maria
          Hier mal eine Anzahl gewisser “Tools” (Werkzeuge) mit denen man “lustige Sachen” machen kann. 😉
          http://sitevaluecalculator.com/
          Vielleicht verstehst nun auch der Eine oder Andere, daß das Netz A, nie etwas “vergisst”, B, nicht zwangsweise alles preisgibt egal wem und was auch immer, und als Werkzeug selber gut zu benutzen ist.
          Blogs…haben mehr Macht als manche sich das vorstellen können. Schlicht und einfach deshalb, weil sie Null Ahnung davon haben, was im Netz so möglich ist.

        13. kontraverdummung

          Mal EIN Beispiel dazu, was ein “ganz normaler Blogger” kann, auch wenn er NICHT der Blogbetreiber ist… 😉
          http://sitevaluecalculator.com/multiple-ip-address-checker/
          Damit kann JEDER, von JEDEM innerhalb eines Blogs feststellen, WELCHE IP-Adresse ein Blogger hat.
          Daß man die nun wieder geografisch definieren kann, muß ich nicht betonen, oder? :mrgreen:
          Es soll Leute geben, denen entgeht nirgends, nichts. 😉
          Wissen ist Macht…auch im Netz.
          LG

    3. 4.3

      Hugin Und Munin

      Lieber Reiner,
      Ja so ist es.
      Ich persönlich bin mittlerweile zu folgender Erkenntnis gekommen.
      68 Jahre Dauerschlaf und Gehirnwäsche sind nicht einfach zu entprogrammieren.
      Zwangsläufig muss die Durststrecke von 2 Jahren kommen und der Mensch,speziell der Deutsche durch Entbehrung in den Erwachungsprozess geführt werden, ansonsten wird nichts passieren.
      Wieviele sogenannte Aufgewachte bewegen tatsächlich was, dies hinterfrage ich jeden Tag.
      Ich glaube manchmal das gerade in Mitteleuropa die Flurdosis in der Zahnpasta am höchsten ist.

      Reply
  13. 3

    garlic

    Zwischen all den Texten muß auch eine Abwechslung für das Auge seinen Platz haben. Deshalb präsentiere ich hier eine neue Galerie von Hugo Hoppener, zu finden unter dieser URL:
    http://fresh-seed.de/galerie/hugo_hoppener/
    Viel Vergnügen beim anschauen,
    das sagt garlic .

    Reply
  14. 2

    Wolfgang R.Grunwald

    Wir befinden uns in einem Krieg der Systeme und der Ideologien gegen Weltanschauungen.
    1. eine „extreme Zunahme von schlechten Nachrichten“ kann nur der registrieren, der seinen Fokus auf „Nachrichten“ lenkt. Wer z.B. seit 20 Jahren keine Zeitung liest und vor 10 Jahren den TV herausgeworfen hat, braucht nicht mehr den Buchhalter des Schreckens spielen. Desorientierung, die Verschwendung von Energie und Zeit haben ein Ende.
    2. Wir brauchen keine künstlich geschaffenen Ideologie-Konstrukte. Wir haben eine Weltanschauung = eine Anschauung der Welt, wie sie tickt, welche Gesetze die Natur lebt. Das reicht. Daraus ergeben sich zwangsläufig Überzeugungen, die wir ungestraft nicht übertreten können.
    3. „Nachrichten“ sind somit Waffen in einem Weltanschauungs-Krieg der Internationalisten. Er ist „waffen-technisch“ ein Bewußtseins-Krieg, der auf verschiedenen Ebenen aufsetzt:
    – Informations-Kontrolle: welche Informationen werden überhaupt verbreitet? Wir haben nur 5 westliche Nachrichten-Agenturen weltweit, die 95% aller Informationen verbreiten. Das Ergebnis: Gleichschaltung. Die EU arbeitet bereits konkret an Plänen, die Zensurschrauben im Internet weiter anzuziehen.
    – Gedanken-Kontrolle: die Deutungshoheit lässt nur bestimmte Gedanken zu – andere nicht. Die Schere im Kopf, die Selbstzensur / Angst / die Schweigespirale läßt manchen Einzelnen und die Masse an einem bestimmten Punkt aufhören – zu denken. Es ist wie eine unsichtbare Wand. Dies festzustellen – ist immer wieder faszinierend.
    – Bewußtseins-Kontrolle: durch das Tor des Unterbewußtseins werden nur bestimmte Wahrnehmungen in das Bewußtsein gelassen, wenn sie eine entsprechende positive oder negative (massive) Gefühlsstärke besitzen. Der Emotions-Turbo muß also angeworfen werden – und laufen.
    – Hier setzt dann die Gefühls-Steuerung an: durch NLP-Techniken u.a. In der Bewußtseins-Steuerung vereinen sich alle Techniken. Kommunikations-Strategen gehen immer von dem zu erzielenden Ergebnis aus: was ist das gewünschte zu erzielende Endergebnis?
    Auszug aus „Die erfolgreichsten Gehirnwäsche-Techniken. Der Globalisierungs-Fanatiker. Ein Psychogramm der Westlichen-Werte-Demokratie“ http://www.gsm-grunwald.de/Gehirnwaesche_Zsfg.pdf

    Reply
  15. 1

    Kruxdie13

    Gut geschrieben und gut gefragt – und zum Nachdenken angeregt.
    Danke.

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen