Related Articles

189 Comments

  1. 33

    Pholym

    Hat dies auf Pholym rebloggt.

    Reply
  2. 32

    mpoulölko

    einfach nur schlimm diese grünen

    Reply
  3. 30

    Gelee Royal

    Hallo Friedland,wenn sich jemand von diesem Blog verabschieden möchte, dies nur weil Ihm die Ansichten hier nicht passen, ist es doch garantiert meinerseits legitim dies zu beglückwünschen, das sind meine Denkstruckturen.

    Wie heißt es doch so schön” jeder hat einen freien Willen”, und Reisende soll man nicht aufhalten.

    Die Zeit ist vorbei in denen man versucht jemanden zu missionieren, die Faktenlage in der Welt ist klar,wer sie nicht sieht oder nicht sehen möchte muss sich dann selber helfen und kann nicht erwarten im selben Boot zu sitzen.

    Nur eine eingespielte Mannschaft mit gleichem Basiswissen kann funktionieren,alles Andere ist unnützer Balast.

    Reply
    1. 30.1

      Friedland

      Das sehe ich eben anders, deshalb mein Kommentar. Nicht jeder ist aufgrund seines Bildungsgrades so geistig beweglich, daß er erkennt, wo es neuerdings lang geht.
      In vielen meiner bisherigen Gespräche mit Menschen geht es zunächst darum, alte oder festgefahrene Denkstrukturen aufzubrechen. Die meisten Menschen waren dankbar für kurze Tipps oder kleine Anregungen, oft über die Ladentheke hinweg. Der Rest kommt dann von allein.

      Reply
      1. 30.1.1

        Kurzer

        Hallo Friedland,

        “…Nicht jeder ist aufgrund seines Bildungsgrades so geistig beweglich, daß er erkennt, wo es neuerdings lang geht…”

        Auch ich führe Gespräche mit Menschen jeden “Bildungsgrades”. Konsequenterweise ist es aber so, daß die vermeintlich Intelligentesten (Studierte, Akademiker…) geistig total festgefahren sind und die tiefenpsychologischen Auswirkungen der Tavistock Methoden bei denen am meisten gefruchtet haben.

        Wenn du auf bestimmte Themen kommst, egal wie diplomatisch du das anstellst, schaltet dein “hochintelligenter” Gegenüber plötzlich komplett um und beginnt nur noch wie die brühmten pawlowschen Hunde zu bellen.
        Und du bist ein Nazischwein, dem man nicht mehr die Hand gibt. Hab ich selbst erlebt.

        Ich halte es auch hier mit Horst Mahler der sagt: Unsere umerzogenen Volksgeschwister sind Kriegsopfer des Propagandakrieges unserer Gegner. Deshalb arbeite auch ich hier mit großer Geduld und gebe “Tipps und kleine Anregungen” zur geistigen Selbstbefreiung. Irgend wann sollten die Menschen aber dann mal aus ihrer Opferrolle rauskommen und ihren freien Willen gebrauchen.

        Das erlebe ich auch immer wieder: die Menschen sind dankbar für den geistigen Schubs und beginnen selbst die Dinge zu erkennen.

        Für die Anderen gilt was Gelee Royal geschrieben hat: Wir sind keine Missionare. Wem nicht zu raten ist, dem ist nicht zu helfen.

        Reply
  4. 29

    Manchurian

    Nie wieder Deutschland!!! jeder gegen jeden, ignorantz, dekandenz, materialismus, das restliche deutsche volk bekämpft sich selbst, deutsche vernichten sich selbst was sich hier deutsch nennt, die Bunzelbürger liegen im Sterben und stehen vor ihrer kompletten auslöschung, ich finde Sie haben es Verdient, und das ist auch gut so!

    Ignorante Selbstgefällige Stiefellecker!

    Reply
    1. 29.1

      Skeptiker

      @Manchurian

      Gehe mal auf die 22 Minute

      Kriegsverbrechen in Nemmersdorf 1945

      Dein Kommentar erinnert mich an die Kriegsverbrechen an die Deutschen.

      Ich kann mir vorstellen das Du die Frauen an Scheunentor genagelt hast usw.

      Reply
    2. 29.2

      Q

      Für den Fall, dass dein Kommentar sarkastisch gemeint war:
      Beste, weiter so. 😀

      Für den anderen Fall:
      Manchurian, das Einzige negative an mir ist wohl die krasse Überheblichkeit, mit der ich Leuten wie dir begegne(n muss). Das versuche ich zu ändern, da schleife ich an mir, auch wenn ich kein Freimaurer bin. Ich lese deinen Kommentar und muss erstmal gehörig den Kopf schütteln vor Verachtung, derartig, dass mir fast das Hirn aus den Ohren herausquillt, dann kriegt meine Bauchmuskulatur heftigste Dauerkrämpfe vor Lachen und danach bin ich völlig paralysiert und schäme mich nur noch fremd für Dich und die ganze Menschheit. Du solltest mal sehen, was beim Lesen deines Geschriebenen in meinem Kopf vor geht … [zensiert vom Verfasser] … während du, verschwommen und vernebelt sieht das aus, vor deinem PC sitzt und denkst, du schreibest etwas gutes, mir fehlen die Worte dafür, vor allem für deine abgrundtiefe Ignoranz, nein, ich kann keine Worte dafür finden. Du musst noch viel lernen, vor allem deutsche Rechtschreibung und nein, die ist nicht rechts. Für dich ist wohl alles schlecht, was als “rechts” von gewissen Leuten so betitelt wird? Dann nimm den Wedel in die linke Hand und du wirst merken, dass es absolut keinen Unterschied macht, denn es heisst so oder so: Sieh nicht nach Witzen an der Wand, der grösste liegt in deiner Hand, ne? 😉 . Sagt dir ein genausowenig Intelligenter wie Du, der einzige Unterschied zwischen uns beiden ist, dass wir ein bisschen anders denken jeweils, ja?

      Reply
    3. 29.3

      Firestarter

      Ganz unrecht hat er da nicht.
      Gestern war bei meinen Nachbarn eine Party mit Jungendlichen um die 16 Jahre, ein Haufen an Selbstdarstellern die sich gegenseitig aufzogen. Am schlimmsten waren die Damen(?) und ihr gekreische. Nach dem zweiten Bier handelten sie ihre BH-Grösse wie im Auktionhaus – es war einfach nur peinlich und von Gymnasiasten hatte ich etwas anderes erwartet.

      Reply
      1. 29.3.1

        Skeptiker

        @Firestarter

        Ach so schlimm kann es nicht gewesen sein, wenn es um die BH – Grösse ging.

        Gruß Skeptiker

        Reply
      2. 29.3.2

        Firestarter

        Bis zum “Fick mich” hatte nicht mehr viel gefehlt! Ich habe dann irgendwann versucht es auszublenden, was bei der lautstärke kaum möglich war.Die zwei Wörter wie “Geil” und “Cool reichten ihnen fast aus zur Kommunikation neben dem gekreische! Ne, echt widerlich!

        Reply
        1. 29.3.2.1

          Firestarter

          Die Schnitter werden kommen und ein jeder schlechte Baum wird abgehauen und ins Feuer geworfen.

        2. Firestarter

          Man nennt die auch den Zorn Gottes:

          Die Bildnis wohnet wohl in der Seelen Feuer, gleich wie auch das Licht im Feuer wohnet, aber sie hat ein ander principium, gleich wie auch das Licht eine andere Qual(= Qualität) ist, als das Feuer.
          Also wohnet die rechte Bildnis Gottes im Licht des Seelenfeuers, welches Licht die feurige Seele muß in Gottes Liebe-Brunnen in der Majestät schöpfen, durch ihre Imagination und Einergebung; und so das die Seele nicht tut, sondern imaginiert in sich selber in ihre grimmige Gestalt zur Feuerqual und nicht in den Brunn der Liebe im Lichte Gottes, so gehet ihre eigne Qual ihrer Strengikeit, Herbigkeit und Bitterkeit auf und wird der Bildnis Gottes Turba(Zorn), und verschlinget das Gleichnis Gottes im Grimm.
          Jetzt figurieret das herbe Fiat(= es Werde) in der Seelen feurigen Essentien der Seelen eine Bildnis nach ihrer Imagination, in ihrem Willen, dessen, was das essentialische Feuer der Seelen begehret, das wird in die Seele gebildet, als irdische Figuren, worein der Seelen Wille eingehet, als in Geiz, Hochmut, oder was des ist, worin sich des Herzens Wille einwirft: eine solche Bildnis machet das Fiat der Seelen; jedoch vermög des dritten Principii, nach dem Sternen und Elementengeiste.
          Dieweil sich der Seelen Wille in das Reich dieser Welt einwirft, so hat jetzt das äußere Reich Macht, seine Imagination in das innere Principium einzuführen, und so das innere Fiat in der Seelen Feuer erblicket, so wird es damit geschwängert(Infiziert), und hält das.
          Jetzt hat die Seele eine tierische Bildnis nach dem dritten Principio und mag in Ewigkeit nicht zerbrochen werden, die Seele gehe dann mit ihrem Willen wieder aus der Lust der Irdigkeit aus und dränge sich in Gottes Liebe wieder ein, so krieget sie wieder Gottes Bildnis, welches allein in diesem Leben geschehen mag, weil die Seele essentialisch in ihrem Äther im Gewächse ihres Baumes stehet, und nach diesem Leben nicht sein mag.
          Also geben wir euch zu verstehen, was Seel, Geist, Bildnis und Turba sei: Die Seelen wohnet in sich selber und ist ein essentialisch Feuer, und ihre Bildnis stehet in ihr selber, in ihrer Imagination, in ihrem Licht, soferne sie an Gott hanget; wo nicht, so stehet sie in der Ängstlichkeit im Grimm der Finsternis, und ist eine Larve oder Bildnis der Teufel.
          Ihre Turba, die das göttliche Bild zerbricht, ist die essentialische Grimmigkeit und geschiehet durch Imagination oder falsche Liebe und Einbildung.
          Darum lieget es gar an der Imagination: Was ein Mensch in seiner Begierde einlässet, darin stehet die Bildnis. Und ist dem Menschen hoch not, dass er stets wider die irdische Vernunft im Fleisch und Blut streite, und seinen Willen Geist der Barmherzigkeit und Liebe Gottes eineigene und sich stets in Gottes Willen einwerfe und ja nicht irdisch Gut oder Wollust für einen Schatz achte, und seine Begierde dareinsetze, welche ihm die edle Bildnis zerstöret; denn es ist eine Turba der Bildnis Gottes und führet tierische Eigenschaft in die Bildnis ein. In summa(= Ergebnis), Christus saget: Wo euer Schatz ist, da ist auch euer Herz, und nachdem will Gott das Verborgene der Menschheit richten und das Reine von dem Unreinen scheiden und das Falsche der Feuerturbe geben zu verschlingen und das Heilige, so in Gott ist eingegangen, in sein Reich einführen. Amen.

        3. 29.3.2.2

          Skeptiker

          @Firestarter

          Was soll ich sagen, die schönen Zeiten sind vorbei.

        4. Firestarter

          So, dann schau mal welch Segen uns dieser geniale Feldherr beschert hat!
          Für mich hat der uns erst in diese Lage gebracht in der wir heute stecken. Er hat das Deutsche Volk an die Zionisten verkauft. Warum zum Bleistift musste er auf dem Weg nach Stalingrad die Armee aufteilen um noch in den Kaukasus zu den brennden Ölfeldern ziehen? Es war im Voraus klar, dass es in die Hose geht, aber dies sollte auch so sein. Schon mal überlegt ob der AH genauso ein Lügner war wie die heutigen Politiker, die auch genau Wissen was wir vor den Wahlen hören möchten? Und hinterher kommt dann: „Was interessiert mich mein Geschwätz von Gestern“? Was meinst welch Reichtum in die Kassen von Rotknilch & Co durch diesen Krieg geflossen ist. Die saugen uns noch heute dafür aus bis wir keinen tropfen Blut mehr geben. Ja, echt genial dieser Mann und Stalingrad war die Schlachtbank für viele Menschen und ein elend, welches erst diese Spassgesellschaft von heute ermöglichte.

        5. Skeptiker

          @Firestarter

          Schau mal ab der 2 Minute den Film.

          Also ich sehe das anders.

          Lese bitte auch mal das:

          Benjamin Freedman: Ein Insider wart Amerika
          Benjamin H. Freedman wurde 1890 in den USA als Sohn jüdischer Eltern geboren. Er war sowohl ein erfolgreicher Geschäftsmann als auch ein absoluter Insider der amerikanischen Politik sowie verschiedener jüdischer Organisationen. Zu seinen persönlichen Freunden zählten Leute wie Bernard Baruch, Samuel Untermyer, Woodrow Wilson, Franklin Roosevelt, Joseph Kennedy und viele andere einflußreiche Persönlichkeiten jener Zeit.

          Nach dem Zweiten Weltkrieg brach Freedman mit dem Judentum und verbrachte den Rest seines Lebens damit, die Amerikaner vor dem übermäßigen Einfluß jüdischer Lobbies zu warnen. Obwohl Freedmans Rede bereits 1961 gehalten wurde, hat sie keineswegs an Aktualität verloren. Ganz im Gegenteil: Amerikas Nahostpolitik ist heute fester denn je im Würgegriff jüdischer, pro-israelischer Hintergrundmächte.
          >>>>>>>>>>>

          Kurz nach Ende des Ersten Weltkrieges räumte der Zionistenfürher Nahum Sokolow ein, daß der Antisemitismus in Deutschland daher rührte, daß die Juden den Kriegseintritt der USA herbeiführten, was letztendlich zur Niederlage Deutschlands führte. Auch viele andere Zionisten gaben dies offen zu. Von 1919 bis 1923 schrieben sie es für jedermann nachlesbar immer wieder in ihren Zeitungen. Es war nicht so, daß die Deutschen 1919 plötzlich feststellten, daß jüdisches Blut besser schmeckt als Coca-Cola oder Münchner Bier. Es gab keine Anfeindungen nur weil die Juden einen anderen Glauben hatten. Damals interessierte sich in Deutschland niemand dafür, ob ein Jude abends nach Hause ging und “Shema Yisroel” oder das “Vaterunser” betete – nicht mehr und nicht weniger als hier in den USA.

          Der Antisemitismus, der später hochkam, war einzig und alleine darauf zurückzuführen, daß die Deutschen den Juden die Schuld für den verlorenen Krieg gaben. Die Deutschen waren nicht Schuld am Ausbruch des Ersten Weltkrieges. Ihre einzige Schuld war es, erfolgreich zu sein. Sie bauten ihre Marine aus. Sie bauten ihre Handelsbeziehungen mit der ganzen Welt aus. Sie müssen wissen, daß Deutschland noch zu Zeiten der Französischen Revolution aus über 300 Stadtstaaten, Grafschaften, Fürstentümern usw. bestand. Von der Zeit Napoleons bis zu der Zeit als Bismarck Kanzler war, also in nur 50 Jahren, wurde Deutschland zu einem einzigen Staat und zu einer der wichtigsten Weltmächte.

          Hier alles.
          http://lichtinsdunkel.blogspot.de/2008/10/benjamin-freedman-ein-insider-wart.html

        6. Firestarter

          USA = Israel

        7. Firestarter

          Und wie viele Frauen zu dieser Zeit allein erziehend waren, der Vater im Krieg und die Kinder ohne diesen. Dann, als sie in Deutschland einfielen waren die Frauen freiwild und wurden zu tausenden vergewaltigt. So hatte man die Familie getrennt und die Frau gedemütigt um ihren stolz zu brechen.
          Heutzutage haben wir eine ähnliche Situation nur sieht der Krieg anders aus. Mann gegen Frau und wieder sind viele Mütter allein erziehend, oft damit überfordert. Die Kinder wissen nicht was Familie bedeutet.

    4. 29.4

      Firestarter

      @Manchurian

      Wir könnten doch zusammen zum Rechtschreibkurs?

      Reply
  5. Pingback: Die breite Masse ist blind und dumm und weiß nicht, was sie tut. | Morbus ignorantia - Die Krankheit Unwissen

  6. 28

    Gong

    Es bleibt zu hoffen, dass die breite Masse der Deutschen eines Tages doch erkennt, WER uns hier regiert…

    Reply
  7. 27

    Norman

    Und für die, die sich über Zitate Adolfs aufregen zur Entschädigung 2 Zitate von Stalin: “Gedanken sind mächtiger als Waffen. Wir erlauben es unseren Bürgern nicht, Waffen zu führen – warum sollten wir es ihnen erlauben, selbständig zu denken?” und: “Wahlen werden nicht in der Wahlkabine entschieden, sondern beim Auszählen.”

    Reply
  8. 26

    Norman

    Zu den Erkenntnissen von Max Planck noch ein Zitat von Mahatma Gandhi: Ich zögere nicht zu sagen, dass ich der Existenz Gottes mehr gewiss bin als unserer Anwesenheit in diesem Raum.
    Und noch eines von Gandhi: „… Der letzte Krieg hat deutlicher als sonst die satanische Natur der Zivilisation erwiesen … Jedes Sittengesetz ist von den Siegern … gebrochen worden. Keine Lüge war zu schlecht, um angewendet zu werden. …“. Und auch von Gandhi: Kein Volk kann auf Dauer unterjocht werden, wenn es nicht irgendwie an seiner Unterjochung mitwirkt.
    Gustav Le Bon: Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet, von den Tatsachen, die ihnen missfallen, wenden sie sich ab und ziehen es vor, den Irrtum zu vergöttern. Der, der sie zu täuschen versteht, wird leicht ihr Herr. Der, der sie aufzuklären versucht, stets ihr Opfer.

    Reply
    1. 26.1

      Fine

      Von der freiwilligen Knechtschaft des Menschen
      Étienne de La Boëtie
      … O ihr armen, elenden Menschen, ihr unsinnigen Völker, ihr Nationen, die auf euer Unglück versessen und für euer Heil mit Blindheit geschlagen seid, ihr laßt euch das schönste Stück eures Einkommens wegholen, … und all dieser Schaden, dieser Jammer, diese Verwüstung geschieht euch nicht von den Feinden, sondern wahrlich von dem Feinde und demselbigen, den ihr so groß machet, wie er ist, für den ihr so tapfer in den Krieg ziehet, für dessen Größe ihr euch nicht weigert, eure Leiber dem Tod hinzuhalten.

      Der Mensch, welcher euch bändigt und überwältiget, hat nur zwei Augen, hat nur zwei Hände, hat nur einen Leib und hat nichts anderes an sich als der geringste Mann aus der ungezählten Masse eurer Städte; alles, was er vor euch allen voraus hat, ist der Vorteil, den ihr ihm gönnet, damit er euch verderbe. Woher nimmt er so viele Augen, euch zu bewachen, wenn ihr sie ihm nicht leiht? Wieso hat er so viele Hände, euch zu schlagen, wenn er sie nicht von euch bekommt? Die Füße, mit denen er eure Städte niedertritt, woher hat er sie, wenn es nicht eure sind? Wie hat er irgend Gewalt über euch, wenn nicht durch euch selber?

      Wie möchte er sich unterstehen, euch zu placken, wenn er nicht mit euch im Bunde stünde? Was könnte er euch tun, wenn ihr nicht die Hehler des Spitzbuben wäret, der euch ausraubt, die Spießgesellen des Mörders, der euch tötet, und Verräter an euch selbst? Ihr säet eure Früchte, auf daß er sie verwüste; ihr stattet eure Häuser aus und füllet die Scheunen, damit er etliches zu stehlen finde; … ihr nähret eure Kinder, damit er sie, so viel er nur kann, in den Krieg führe, auf die Schlachtbank führe; damit er sie zu Gesellen seiner Begehrlichkeit, zu Vollstreckern seiner Rachbegierden mache; ihr rackert euch zu Schanden, damit er sich in seinen Wonnen räkeln und in seinen gemeinen und schmutzigen Genüssen wälzen könne; ihr schwächet euch, um ihn stärker und straff zu machen, daß er euch kurz im Zügel halte: und von so viel Schmach, daß sogar das Vieh sie entweder nicht spürte, oder aber nicht ertrüge, könnt ihr euch frei machen, wenn ihr es wagt, nicht euch zu befreien, sondern nur es zu wollen.
      Seid entschlossen, keine Knechte mehr zu sein, und ihr seid frei.

      Ich will nicht, daß ihr ihn verjaget oder vom Throne werfet; aber stützt ihn nur nicht; und ihr sollt sehen, daß er, wie ein riesiger Koloß, dem man die Unterlage nimmt, in seiner eigenen Schwere zusammenbricht und in Stücke geht. 1
      … das Volk …, das schon seit langem nichts mehr von der Freiheit weiß und dessen Krankheit sich gerade dadurch als tödlich erweist, daß es sein Übel nicht mehr spürt. … die Natur, die Gehülfin Gottes und die Lenkerin der Menschen, hat uns alle in derselben Form und sozusagen nach dem nämlichen Modell gemacht, damit wir uns einander als Genossen oder vielmehr als Brüder erkennen sollten; … war es doch nicht ihre Meinung, uns in diese Welt wie in ein Kriegslager zu setzen und sie hat nicht die Stärkeren und Gewitzteren auf die Erde geschickt, damit sie wie bewaffnete Räuber im Wald, über die Schwächeren herfallen sollten; … gibt es keinen Zweifel, daß wir alle Genossen sind und es darf keinem zu Sinn steigen, die Natur habe irgend einen in Knechtschaft gegeben.

      … Völker … Durch Betrug verlieren sie oft die Freiheit, und dabei werden sie nicht so oft von andern überlistet wie von sich selber getäuscht: … Es ist nicht zu glauben, wie das Volk, sowie es unterworfen ist, sofort in eine solche und so tiefe Vergessenheit der Freiheit verfällt, daß es ihm nicht möglich ist, sich zu erheben, um sie wieder zu bekommen. Es ist so frisch und so freudig im Dienste, daß man, wenn man es sieht, meinen könnte, es hätte nicht seine Freiheit, sondern sein Joch verloren.

      Im Anfang steht man freilich unter dem Zwang und ist von Gewalt besiegt; aber die, welche später kommen und die Freiheit nie gesehen haben und sie nicht kennen, dienen ohne Bedauern und tun gern, was ihre Vorgänger gezwungen getan hatten.
      Das ist es, daß die Menschen unter dem Joche geboren werden; sie wachsen in der Knechtschaft auf, sie sehen nichts anderes vor sich, begnügen sich, so weiter zu leben, wie sie zur Welt gekommen sind und lassen es sich nicht in den Sinn kommen, sie könnten ein anderes Recht oder ein anderes Gut haben, als das sie vorgefunden haben; so halten sie den Zustand ihrer Geburt für den der Natur.

      Und doch gibt es keinen so verschwenderischen und nachlässigen Erben, daß er nicht manchmal in sein Inventarverzeichnis blickte, um sich zu überzeugen, ob er alle Rechte seines Erbes genieße oder ob man ihm oder einem Vorgänger etwas entzogen habe. Aber gewiß hat die Gewohnheit, die in allen Dingen große Macht über uns hat, nirgends solche Gewalt wie darin, daß sie uns lehrt, Knechte zu sein und (wie man sich erzählt, daß Mithridates sich daran gewöhnte, Gift zu trinken) uns beibringt, das Gift der Sklaverei zu schlucken und nicht mehr bitter zu finden. … ist die erste Ursache der freiwilligen Knechtschaft die Gewohnheit.

      Sie sagen, sie seien immer untertan gewesen, ihre Väter hätten geradeso gelebt; sie meinen, sie seien verpflichtet, sich den Zaum anlegen zu lassen, und gründen selbst den Besitz derer, die ihre Tyrannen sind, auf die Länge der Zeit, die verstrichen ist; aber in Wahrheit geben die Jahre nie ein Recht, Übel zu tun, sondern sie vergrößern das Unrecht. Es bleiben immer ein paar, die von Natur aus besser Geborene sind: die spüren den Druck des Joches und müssen den Versuch machen, es abzuschütteln.

      Die gewöhnen sich nie an die Unterdrückung …, vergessen nie ihre natürlichen Rechte und gedenken immer der Vorfahren und ihres ursprünglichen Wesens: das sind freilich die, die einen guten Verstand und einen hellen Geist haben und sich nicht wie die große Masse mit dem Anblick dessen begnügen, was ihnen zu Füßen liegt; die nach vorwärts und rückwärts schauen, die Dinge der Vergangenheit herbeiholen, um die kommenden zu beurteilen und die gegenwärtigen an ihnen zu messen; das sind die, welche von Haus aus einen wohlgeschaffenen Kopf haben und ihn noch durch Studium und Wissenschaft verbessert haben; diese würden die Freiheit, wenn sie völlig verloren und ganz aus der Welt wäre, in ihrer Phantasie wieder schaffen und sie im Geiste empfinden und ihren Duft schlürfen; die Knechtschaft schmeckt ihnen nie, so fein man sie auch servieren mag.

      2011.01.16‐03
      Étienne de La Boëtie ‐ V. d. freiw. Knechts. d. Menschen ‐ gek. 2 S.

      http://www.natuerlicheperson.de

      Reply
      1. 26.1.1

        nemo vult

        Gute Worte.
        Völkerrecht ist Gewohnheitsrecht.

        Reply
      2. 26.1.2

        Firestarter

        Wer sind die Kräfte hinter westlicher Entchristlichung?

        http://euro-med.dk/?p=24558

        Reply
      3. 26.1.3

        Hans-im-Glück

        Könnte es sein, daß wir uns endlich von all diesen bisherigen Verhaltensweisen a la Boetie lösen müssen?

        Und daß dies der entscheidende Prozeß unserer Zeit ist?

        Und daß es darauf ankommt, daß wir uns dabei gegenseitig unterstützen? Und nicht uns gegenseitig ausgrenzen?

        Daß es um eine positive Zukunftssicht geht? Die wir uns nicht durch eine negative Sicht auf die Vergangenheit verbauen dürfen?

        Reply
      4. 26.1.4

        nemo vult

        Könnte es sein das de la Boetie die Knechtschaft gar nicht beenden wollte?

        Reply
        1. 26.1.4.1

          Hans-im-Glück

          Ja,. könnte sehr gut sein – ein gute, richtige Analyse sagt nur wenig über die Vorstellungen zur Zukunft… 😉

  9. 24

    Gelee Royal

    @poyraz 68

    Gott sei Dank verlässt Du diesen Blog.

    Du hast leider nichts verstanden!!!

    Reply
    1. 24.1

      Friedland

      Publikumsbeschimpfung

      Vielleicht hat er aber auch die Sprache nicht verstanden, neue Denkstrukturen entwickeln sich nicht von allein, gib doch mal eine Hilfestellung.
      Mit Ausgrenzung von Menschen, die sich mit neuen, ungewohnten Gedanken erst anfreunden müssen, ist nichts erreicht.
      Immer daran denken: wir sitzen alle in einem Boot und sind auch für den Nächsten verantwortlich!

      Reply
  10. 23

    Hans-Dieter

    “Die breite Masse ist blind und dumm und weiß nicht, was sie tut.”

    Gehöre ich zur breiten Masse?.
    Was ist die breite Masse?.
    Ist breite Masse schon eine Abqualifizierung?, oder eine besondere Hervorhebung?.
    Sicherlich doch keine Hervorhebung im Sinne von etwas besonders Guten und Erstrebenwerten.
    Also etwas in Richtung negatives. Was macht sie negativ?.
    Die Trägheit?, die Unachtsamkeit?, das Nichtinteresse?, ……
    Ist es die Unachtsamkeit?.
    Kann ich Achtsamkeit erlernen? Oder muß ich vom entgegengesetzten Blickwinkel die Sache angehen?.
    Die Unachtsamkeit sehen?, die Nichtinformation, das Nichtinteresse, das Nichtwollen, das …ja, mir ist alles egal…Syndrom?.

    Reply
    1. 23.2

      Fine

      Die Dummheit der DEUTSCH(c)-Trottel!

      Reply
      1. 23.2.1

        Hans-Dieter

        So sei es.
        Was ist dumm?.
        Was beinhaltet es?.
        Ist dumm ein Nicht verstehen wollen?.
        Ist dumm ein ablehnen?.
        Ist dumm ein verschleiern?.
        ist dumm ein ignorieren?.
        Ist dumm keine Einsicht haben?.
        ist dumm weglaufen?.
        ist dumm verdrehen, eigensinnig, egoistisch, habsüchtig, besitzgierig, neidisch, eifersüchtig, ist dumm Geldgierig, Machtgierig, ist dumm am Leben vorbei gelebt?.
        Ist dumm….. den Sinn verloren oder niemals nach dem Sinn gefragt?.

        Oder ist dumm mein eigener Sinn, der danach fragt?.
        Kann ich die Wahrheit jemals ganz erfassen?, durch nachdenken?, durch forschen?,
        Die Wahrheit in bezug auf …dumm?.
        Oder führt KEIN Weg zur Wahrheit ?:
        IST DIE WAHRHEIT EIN PFADLOSES LAND?. Ein Zustand, der eintritt, wenn das Denken zu einem Ende kommt?.
        Vielleicht muß ich erst alles Denken beiseite tun und komme dann, oder vielmehr, wird mir gegeben oder nicht, zu so etwas wie die Wahrheit, Gott, Liebe. ?……….

        Reply
        1. 23.2.1.1

          Friedland

          Dumm ist derjenige, der andere Menschen als dumm bezeichnet!

        2. nemo vult

          “Die breite Masse ist blind und dumm und weiß nicht, was sie tut.” Nein, deine Aussage ist nicht beständig. Hitler war sicher nicht dumm, aber ja wohl auch nicht klug genug. Das Problem ist die vernebelnde Bewertung, Beurteilung. Das Zitat ist erstmal eine Tatsache. Ich kenne keine Gruppierung deren Einzelne ausgebildet genug sind diese Behauptung zu widerlegen. Also: Die breite Masse handelt nicht erfolgreich und hat kein Ziel. Warum? – die Antworten sind komplex und miteinander vernetzt. Der Unterschied zwischen einem Mob und einem Volk ist das selbstbestimmte Individuum.
          Ich musste einen weiten Weg zurücklegen um zu meinen heutigen Ansichten zu gelangen. Es ist von allen Wegen der gefährlichste. Er erfordert höchste Wahrhaftigkeit und Aufmerksamkeit, denn auf keinem anderen Wege ist es so leicht sich endgültig zu verirren. Sobald die breite Masse die Schönheit der Welt sieht und das Leben liebt, wird sie wissen was sie tun will. Also: Wieviele brauch es für ein Volk? Nein, mit wieviele fragt man nach dem Mob.

        3. Firestarter

          Anstatt dumm könnte man verblendet sagen?

  11. 22

    Bina

    Da ich mit Migrantenkindern arbeite, bin ich einfach nur erschüttert, welchem nationalsozialistischen Gut hier eine Plattform geboten wird. Ich kann mich somit Poyraz68 nur anschließen. Schade, denn scheinbar ist es hier nicht möglich hinter die “Weltkulissen” blicken zu dürfen, ohne ständig dieser Propaganda ausgesetzt zu sein. Wer sich davon ausdrücklich distanziert, hat natürlich nichts verstanden…
    Bitte sende mir keine weiteren Artikel .

    Reply
    1. 22.1

      Maria Lourdes

      Auch Dir Bina fällt nur was zur angeblichen nationalsozialistischen Propaganda ein, ich bin mit Migranten, damals nannte sie man noch Gastarbeiter-Kinder, aufgewachsen! Kann nur gutes berichten über diese Menschen! Zu den Aussagen der Politiker, die Hetze gegen das deutsche Volk betreiben, fällt Dir nichts ein.
      Da haben sich wohl ein paar bezahlte Schreiberlinge zusammengefunden!

      Damit hat Maria Lourdes erreicht was sie beabsichtigt hat! Euch Schmierfinken zu entlarvern.
      Das ist ein Blick hinter die Weltkulissen vom Feinsten und ihr seid -das merkt jetzt jeder Leser- hinter dem Vorhang des Demokratie-Theaters hervorgetreten!
      Schön für mich und gut für den wahrheitssuchenden Leser! So hol ich mir noch jeden Einzelnen von Euch raus!

      Liebe Grüsse von einer -immer- objektiven Maria Lourdes die nur einem dient – der Wahrheit!

      Reply
    2. 22.2

      Aufstieg des Adlers

      @ Bina

      Da ich die Auswüchse erwachsen gewordener Migrantenkinder jeden Tag in der Zeitung nachlesen kann, bin ich erschüttert bezüglich Deiner Blauäugigkeit bezüglich Deiner Arbeit, die Du Migrantenkindern zuwendest, aber keinen deutschen Kindern!

      Da Du NICHT EIN EINZIGES WORT über die seit Anfang der Achziger Jahre ZU MILLIONEN abgetriebenen deutschen Kinder übrig hast, sie nicht mal erwähnst, ist für mich klar, wessen Geistes Kind Du bist!

      Da Du einfach nicht wahrnimmst., wie die Deutschen im eigenem Lande sehr subtil (!!!) zum Selbstmord aufgefordert werden, indem man ihnen sämtliche Rechte abspricht, sich noch nichtmal gegen Ausländergewalt wehren zu dürfen, da es ja dann nur eine Frage wäre, wann Eure Altforderen Haftbefehle erlassen, oder die örtliche Antifa vorbeikommt, zwecks ZUsammenschlagens BIN ICH ÜBER SO EINE UNGESCHRAUBTE GÖRE WIE DICH NICHT NUR ERSCHÜTTERT SONDERN ZUTIEFST EMPÖRT !!!

      Reply
      1. 22.2.1

        Kurzer

        Hallo Adler,

        ich gratuliere Dir zu deinem Kommentar und schließe mich vollumfänglich deinen Ausführungen an.

        es grüßt Dich aus dem Trutzgau Thüringen

        der Kurze

        Reply
        1. 22.2.1.1

          Aufstieg des Adlers

          @ Kurzer

          Iss doch so wie ich schreibe.

          Bina und Co haben einfach nicht verstanden, w a r u m soviele deutsche Menschen ganz bewusst auf Kinder verzichten: und da spielen nicht mehr Karrieregründe die erste geige, sondern die Angst, daß dieses Kind von Ausländern abgemessert, beraubt, erniedrigt, vergewaltigt oder gleich ganz ermordet wird!

          Wenn ich dann hier Bina´s Ausführungen lese, kommt es mir so vor, als wäre ich in der Geschlossenen, wobei es da fast keinen Unterschied machte, ob nun da, oder in Berührung kommend mit Systempolitikern: ALLE lügen sich ihre Welt so zurecht, wie sie es brauchen und Keiner von Denen ist auch nur um einen Hauch bereit, endlich mal die Verantwortung für sein deutschfeindliches Verhalten zu übernehmen!

          Es wird hier seit Jahrzehnten ein ganz gezieltes Umvolkungsprogramm durchgeführt und durchgesetzt, blos damit das e h n i s c h e deutsche Volk verschwindet!

          DAS ist hierbei das Hauptziel!

          Wenn hier also von Rassismus gesprochen wird, geht das doch wohl ganz klar auf die Kappe jener jüdisch-zionistischer Kreise zurück, die uns Millionen von Ausländern regelrecht aufgezwungen haben, sodass wir mitlerwile nicht mehr diese Brut noch sehen wollen, da es sich hierbei um einen Übersettigungsgrad allererster Coleur handelt: man ißt ja auch nicht jeden Tag Kartoffelsuppe!

          Vor einigen Wochen sprach ich mit einem Freund über die Lage in Dresden.

          Der sagte mir, daß es auch in Dresden äusserst schwierig geworden ist ein rein deutsches Lokal überhaupt zu
          f i n d e n !

          Jetzt frage ich mich ganz verzweifelt, wieso, weshalb, weswegen muss in jeder deutschen Stadt in der angeblich soooo souveränen Bunzelrepublike die gesamte gastwirtschaft an Ausländern abgetreten wrden ?

          Auch hier haben sich die Völkervernichter etwas dabei gedacht:

          Denn wenn wir nunmehr gezwungen wrden, um leben zu können beim Ausländer einzukaufen entwickelt sich zwangsläufig eine Art Bekanntschaft.

          Und hat man es dann soweit geschafft, ändern sich auch die Sichtweisen der normalen Deutschen (!) – und man kann ganz in Ruhe sein Umvolkungsprogrammvorsetzen.

          Man merkt immer ganz schnell in wiefern der Verblödungsgard zugenommen hat, wenn in den jeweiligen Städten dann die Grünen gewählt werden…… DANN das nächste Ziel in Augenschein nehmend…..

          DENN…sind DIE erstmnal gewählt, kann man ja auch so ganz unterschwellig die Pädophilie fördern…und so weiter…und so weiter….

          Ich glaube kaum, daß, wenn beispielsweise mal wieder so eine große Überschwemmung Sachsen heimsuchte, daß dann dort Türken beschäftigt wären die Sandsäcke aufzustapeln….

          DAS dürfen dann die Deutschen alleine machen und die selber halten sich vornehm zurück….

          Wie war das nochmal…im “Lied der Linde” ?

          BUNTER FREMDLING! UNWILLKOMMENER GAST!

          FLIEHE DIE FLUR DIE DU SELBST GEPFLÜGT NICHT HAST !

      2. 22.2.2

        Fine

        AdA,
        1. “Migranten” = Alliierten-Kontrollsprech! Es sind Ausländer.
        2. Warum ziehst Du Dich so oft und gerne an den Abtreibungen von vor 25-35 Jahren hoch? Es ist vorbei, die kommen nicht zurück!
        Um es mal so zu sagen: wer weiß, was denen erspart blieb. Mindestens ein Sklavendasein!

        Reply
        1. 22.2.2.1

          Aufstieg des Adlers

          @ Finchen – Bienchen

          Ganz Recht: es sind Ausländer!

          Doch daran kannst Du sehen liebe Fine, daß auch ich schon fast diesen Sprakduktus übernommen habe, nicht mehr von Ausländern, sondern über “Migranten” zu sprechen.

          Doch auch hier wieder nur zur Verdeutlichung:

          W E R hat uns denn verboten über “Ausländer” zu sprechen und stattdessen das Wort “Migranten” zu benutzen ?

          Doch alleine bei der Abtreibungskampagne, die damals Anfang der 70er stattgefunden hatte, sollte man mal sowas wie Senta berger fragen, ob die sich auch bei der nächsten Inkarnation abtreiben lässt, da ja der Bauch in den sie wird, ja auch nicht ihr gehört!

        2. Q

          Reinkarnation – http://www.theologe.de/theologe2.htm
          Nach dieser Lektüre sollte man nicht mehr auf die Idee der Abtreibung kommen 😀

    3. 22.3

      Andy

      Dieter Hallervorden und die deutsche Sprache :

      Reply
    4. 22.4

      jackcot

      Bina,

      geben sie mal in das Suchfeld von Youtube.com den Begriff “Hessdalen” ein und schauen Sie sich dann die Clips an, die unter deisem Begriff aufgeführt sind, wie z. B.:

      Vielleicht geht Ihnen dann ein Licht auf?!

      Sie werden dann vielleicht auch feststellen, daß nicht alles, was nicht in der Bildzeitung steht oder nicht in der Glotze kommt, es nicht gibt, oder anders ausgedrückt, daß es viele wichtigste Dinge gibt, die nicht in den Medien thematisiert werden und diese Dinge eine viel größere Bedeutung haben als das, mit was uns “gewisse Kreise” ständig versuchen geistig zu zu müllen.

      Ich habe Direktberichte von Augenzeugen und von Bekannten von Augenzeugen.
      Die Sache ist eindeutig und authentisch.

      Das sind keine “Verschwörungstheorien”, das ist die Realität im Hintergrund seit Jahrzehnten.

      Ich habe Anfang der 70er Jahren auch noch zu Leuten Kontakt gehabt bzw. persönlich kennen gelernt, die an diesen technischen Programmen beteiligt waren.
      Sie waren uns technisch haushoch überlegen, obwohl wir damals selbst schon sehr weit vorne waren.

      Auch wenn sie bei Youtube “Wilhelm Landig” eingeben oder “Viktor Schauberger” und sich diese Dinge geistig erschließen, wird Sie dies erkenntnismäßig sehr wahrscheinlich der vorsätzlich verschwiegenen Realität wieder ein Stückchen weiterbringen.

      Mit NS- Propaganda hat dies alles überhaupt nichts zu tun sondern nur mit neidlos anzuerkennender überlegener naturwissenschafticher Erkenntnis und Technik, die in schwierigster Zeit von den allerbesten deutschen Köpfen und Händen aus dem Boden gestampft wurden, werden mußten um zu überleben.

      Das obige Hörbuch unter 19. “Deutschland besetzt, wieso, befreit wodurch” zeigt deutlichst und genauestens die Propagandawidersprüche und -lügen auf. Wer noch authentisch denken kann, muß diese aus Gründen der Logik anerkennen und kann sie nicht auf die Seite schieben, weil 2 + 2 eben 4 sind und nichts anderes!

      Wenn Sie ein Troll sind, also ein bezahlter Beobachter und Meinungsmacher des Lügensystems, dann habe ich hier natürlich ins Leere argumentiert. Aber selbst dann bedenken Sie bitte, daß das Geld, das “sie” ihnen dafür geben, schmutziges, durch nichts gedecktes Falschgeld ist, das Ihnen kein Glück bringen wird. Die Registrierung der Verräter ist längst in vollem Gange.

      Reply
  12. 21

    Skeptiker

    @Maria Lourdes

    Die Seite ist echt erstaunlich.

    Obama: “Deutschland ist ein besetztes Land und wird es auch bleiben”

    Der Zwei-plus-Vier Vertrag, über den wir hier auch schon gesprochen haben, wird als alles regelnder Basisvertrag zwischen den vier Siegermächten des II. Weltkrieges und den Teilstaatprovisorien BRD und DDR angesehen, durch den Deutschland angeblich seine volle Souveränität gemäß Artikel 7 (2) wiedergewonnen haben soll. Dieser Artikel 7 (2) lautet:

    ”Das vereinte Deutschland hat demgemäß seine volle Souveränität über seine inneren und äußeren Angelegenheiten.”

    Das hört sich doch erstmal gut an für jeden Otto-Normal-Bürger. Denn dieses Zitat sollte eigentlich besagen, dass keinerlei Regelungen aus dem früherem Besatzungsrecht mehr gültig sind, welche aus dem sogenannten Überleitungsvertrag stammten, und Deutschland somit nun völlig frei und unabhängig entscheiden kann.

    Quelle:
    http://www.dpvm.de/besetztes-land.html

    >>>>>>>>>>>>>>>>>>
    Meine Bitte, könntest Du nicht ohne blauen Hintergrund mal reinstellen?

    Die Seite ist so voller Wahrheiten.

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 21.1

      Hans-im-Glück

      Lieber Skeptiker,
      Juristensprache ist Betrügersprache – sie spielt damit, daß in der Umgangssprache die Worte eine andere Bedeutung haben – Beispiel: “Verfall” – juristisch = Einziehung, Konfiskation.

      Das wichtige kleine Wort in 7 (2) heißt “demgemäß”.

      Es führt uns zurück nach 7 (1), wo wir lesen:
      “Die Französische Republik, die Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland und die Vereinigten Staaten von Amerika beenden hiermit ihre Rechte und Verantwortlichkeiten in bezug auf Berlin und Deutschland als Ganzes. Als Ergebnis werden die entsprechenden, damit zusammenhängenden vierseitigen Vereinbarungen, Beschlüsse und Praktiken beendet und alle entsprechenden Einrichtungen der Vier Mächte aufgelöst.”

      Und jetzt bitte mach Dich kundig, was im Juristenjargon bedeutet “in bezug auf”.

      Und was “Deutschland als Ganzes” juristisch bedeutet.

      Und aufgemerkt: es werden ja nur die “entsprechenden, damit zusammenhängenden vierseitigen … beendet” – da ist keine Rede von “alle diesbezüglichen” oder so.
      D.h. alle zwei- oder dreiseitigen und sonstigen … bleiben voll in Kraft.
      Das bedeutet also nur, daß die USA nun alleiniger Besatzer sind, es ändert sich praktisch nichts wirklich.

      Und last not least: wo ist im genannten Vertrag definiert, was unter dem “vereinten Deutschland” zu verstehen ist?
      Jedes “anständige” Gesetz oder Vertrag beginnt mit den/enthält zumindest die entsprechenden Begriffsdefinitionen – warum wurde wohl hier darauf verzichtet?

      Reply
    2. 21.2

      Fine

      “Deutschland” – der Boden – ist frei. Nicht frei sind die Kriegsgefangenen, die Sklaven, das Kapital – das PERSONAL!
      Die stehen unter alliierter Aufsicht – Alliiertes Kontrollgebiet – und haben ihre Abgaben in Form von Steuern, Zwangs- und Bußgeldern
      sowie (VERWALTUNGS-)Gebühren an die BRD Finanz GmbH zu Plünderhausen , einziger Gesellschafter = Cajo (Chaim) Koch (Kohen)-Weser,
      zu treuen Händen abzuliefern. Und jede/r hat ihren/seinen Betreuer – die BRD/Dreimächte.

      Damit alles seine Richtigkeit hat, wurden die Bürger-Services eingerichtet (früher Einwohnermeldeämter) eingerichtet.
      Jeder “Betreute” hat sich dem Meldezwang zu unterwerfen –> “WohnHAFT”!
      Zack – Falle zu, weil ab diesem Moment ist jeder PERSONAL! Das Sahnehäubchen ist der PERSONALausweis!
      Besser ist auf jeden Fall der Reisepass!
      Darin befindet sich der DR-Reichsadler (wenn auch ohne Kranz und Hakenkreuz, wie es korrekt wäre), kein Baphometkopf und keine Adresse zur WohnHAFT!
      Wer dann noch begreift, dass er/sie keine Angaben zu PERSONALIEN und PERSONALdaten zu machen hat, ist schon recht weit!
      Das ist einer der faulen Tricks auf Formularen: PERSONALien bzw. Personaldaten. Diese Begriffe IMMER durchstreichen, ansonsten wieder Falle zu – PERSONAL!
      Also, immer aufmerksam alles genau durchlesen, und wahrheitsgemäße Angaben zur Person machen. Diese Person ist z. B. nicht in WohnHAFT, sondern führt einen ordnungsgemäßen Wohnsitz!

      Das “vereinte Deutschland” ergibt sich aus Art. 133 Grunzgeschwätz; die Zusammenlegung von BRD + DDR.
      Wobei “Deutschland” an sich eine Chimäre ist, Hypnose – wie alles in der BRD!
      Ich hatte es schon mal geschrieben, der Begriff DE wurde am 11.11.1919 – nachdem Kaiser Wilhelm II am 09.11.1919 abgedankt wurde – auf Antrag der
      Reichsregierung von den Alliierten genehmigt. :mrgreen: Was sagt das dem aufmerksamen Beobachter? Genau – auch da war längst alles nicht mehr “koscher”!
      Die BRD, mit allem Schingeling – incl. HC – wie sie heute existiert, wurde bereits vor ca. 200 Jahren geplant. Diese BRD = Babylon, die Hure!

      http://www.der-runde-tisch-berlin.info

      Reply
      1. 21.2.1

        Fine

        “die Zusammenlegung von BRD + DDR”

        Korrekter: die ökonomische Zusammenlegung der beiden Wirtschaftsgebiete….

        Reply
      2. 21.2.2

        Ralph

        Bom dia, auch der BRD/EU Reisepass ist nicht ganz ohne: Vergleicht mal die Anzahl der Schwingen auf der Umschlagseite mit denen im Innern des Passes…Der Umschlagsadler ist das Emblem des Deutschen Reiches; im Innern ist ein Adler mit Schwingen. Solange Grenzbeamte an das Umschlagemblem gebunden sind, kann nichts passieren, aber wehe wenn…Abraço Ralph

        Reply
  13. 20

    Aufstieg des Adlers

    Liebe Freunde

    ich werde oft gefragt, wie sich das denn nun verhält mit den Reichsdeutschen, den UFOs, Neuschwabenland und überhaupt.

    Daß dies ein reichlich ausfüllendes Tjema ist, beweisen ja nicht nur die unzähligen Aufnahmen von Ufosichtungen weltweit, sondern auch in der Hitze des gefechtes unfreiwillig herausgegebene Presse fotos, die etwas anderes zum Thema hatten und wo man nicht genau sich den Himmel auf dem Foto betrachtete.

    Immer wider werden von Euch Textauschnitte zur Diskusion gestellt, aller Ehren wert – doch wie verhält es sich nun wirklich mit diesen Sachen. ?

    Deshal möchte ich Euch nun zum Abendhörbuch einladen eben jenes Buches, daß von Euch so oft auschnittsweise hier eingestellt wurde.

    Setzt Euch bequem in Euren Lieblingssessel, zündet Euch eine Zigarette an, kocht Euch einen schönen Nachtkaffee – und los gehts

    “Deutschland besetzt – befreit wodurch” 2 einhalb Stunden lang!

    Reply
  14. 19

    ubenuaH

    Hat dies auf ubenuaH rebloggt.

    Reply
  15. 18

    Kuschi2000

    Ich bin stolz darauf im deutschen Sprachraum geboren zu sein. Ich bin stolz darauf, daß mich die Deutschhasser als Unkraut bezeichnen.

    Unkraut kann sehr vitaminreich und nahrhaft sein: Brennessel, Löwenzahn…!

    Nur der Blinde geht an Unkraut vorbei und behauptet es sei wertlos:

    „Die deutsche Sprache ist nach allgemeinem Einverständnis eine der wichtigsten der Welt, tief und schwer an Sinn und Geist, in ihren Gestalten und Bildungen unendlich frei und beweglich, in ihren Färbungen und Beleuchtungen der innern und äußern Welt vielseitig und mannigfaltig. Sie hat Ton, Akzent, Musik. Sie hat einen Reichtum, den man wirklich unerschöpflich nennen kann und den ein
    Deutscher mit dem angestrengtesten Studium eines langen Lebens nimmer umfassen mag“.

    Ernst Moritz Arndt (1769 – 1860)

    Kommt ein Türke in die BRD GmbH. Nach dem Erhalt von Kindergeldekasse, Hatz fier und Leistung von Kebab kauft er sich ein Fahrrad für 2000,-€.

    Die Kollega Memet fragt nun Ali:“ Was du haben fir Farad bezahlen?
    Ali sagen nun 2000,-€!

    Was du? bist bled? 2000,-€ fiel zu teuer! Ali nun sagen:“ Gibt deutsche Sprichwort, sagen: „ Gute Rad ist teuer“!

    Eines Tages wurde Ali´s Fahrrad geklaut. Memet sagen zu Ali:“ Du mußt gehen Polizei, machen du Anzeige! Ali sagen nun, ich machen nix Anzeige.

    Gibt es deutsche Sprichwort sagen:“ Kommen Zeit kommen Rad!“

    Spaß muß sein, sprach Wallenstein und schob die Glocken mit hinein, Tschuldigung!

    Reply
    1. 18.1

      kopfschuss911 (5%-Club)

      “Heiliger Bimbam”, sagte der Papst mit Blick auf seine Glocken…

      Reply
      1. 18.1.1

        Maria Lourdes

        Dabei guckt er aber bis zu den Knien, oder?

        Reply
        1. 18.1.1.1

          kopfschuss911 (5%-Club)

          Sooo genau will ich das gar nicht wissen, liebe Maria… *würg* 😉

        2. 18.1.1.2

          Fine

          So´n Schiet, wenn die Glocken länger werden als das Seil. 🙂

        3. HJS "5 % CLUB "

          oh je wenn sich Frauen über ihr liebstes Spielzeug äußern….Richtig heißt das…..” wenn das Gehänge länger ist als das Gestänge”

        4. kopfschuss911 (5%-Club)

          Jawoll, der Fachmann hat gesprochen – Hugh! 😆

          Aber Fines Antwort paßt besser zum Papa (oje, wenn Männer sich in Frauengespräche mischen… :mrgreen: )

    2. 18.2

      Maria Lourdes

      Kuschi2000, da brauchst Dich nicht entschuldigen, das ist wunderbar – Humor vom Feinsten, sagt Maria Lourdes!

      Vielen Dank und guts Nächtle!

      Reply
    3. 18.3

      Marc

      HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA!!!!! Wie geil ist das denn? Ich kann nicht mehr…. *lach*

      Reply
    4. 18.4

      Hans-im-Glück

      … vor allem ist die deutsche Sprache sehr präzise: Ent-schuld-igung oder Ver-geb-ung usw. – man erkennt sofort, um was es wirklich geht.

      Reply
    5. 18.5

      Fine

      BRD-Kontrollsprech!
      Es gibt kein UNkraut! Es gibt “nur” verschiedene Kräuter/Pflanzen!
      Und alle haben ihre Daseinsberechtigung!

      Genausowenig gibt es Unkosten – es gibt nur Kosten!
      Diese haben jedoch oft/meist keine Daseinsberechtigung!
      …OWiG, Büßgelder, Zwangsgelder….. ZINSEN….

      Reply
  16. 16

    klein1062

    Die Feststellung von Rabbi Eisenmann bezüglich der “Deutschen” von heute:
    ZITAT:
    „Die Deutschen sind nichts anderes als ein Wegwerfartikel. 365 Tage arbeiten
    für 14 Tage Urlaub. Ein Eurojobber, billiges und nützliches Vieh. Ein willkommener Haufen Schafe ohne Leithammel. Die Umerziehung ist bis jetzt bestens gelaufen.
    Keine Nation auf dieser Welt läßt sich mit dieser Mischpoke vergleichen.
    Ein Volk von gekauften Politikern und Bänkern ohne Moral und Charakter, wir warten, daß sich die Deutschen durch Saufen, Rauchen, Drogen und Kriege (Afghanistan) selber umbringen.
    Für weitere Kriege haben wir gesorgt. Dann kommt der Bürgerkrieg.“

    Im Grunde kann ich dem Eisenmann nur zustimmen.
    Unteranderen hat auch Schmitti recht.
    „Jeder, der diese Leute wählt oder unterstützt, sollte wissen, was er tut!“
    Nicht nur der „poyraz68“ wird im September bei der Wahl sein Kreuzchen machen und seine Stimme abgeben!
    Jeder Wähler macht sich mitschuldig, der unter Besatzung, die Lakaien der Besatzer wählt!
    Die rausgesuchten Zitate von A. Hitler, bestätigen mich, in meiner Meinung.
    Die Umerziehung hat bis jetzt, bei der Masse hervorragende Früchte getragen!

    Reply
    1. 16.1

      Fine

      Es Rabbi scheint nicht sonderlich helle unter seiner Jarmulke zu sein;
      oder hat der Eisenmann´sche Kalender 379 Tage pro Jahr!? 😯

      Reply
      1. 16.1.1

        kopfschuss911 (5%-Club)

        Finchen, das ist doch die jüdische Zeitrechnung! :grins:

        Reply
        1. 16.1.1.1

          Fine

          Koppi – ich vermute eher, die Zweitrechnung…
          Die Tage des “lecker” Ablutschens des holy Vorhaut-Bimperle – Vorhut? – zählen sicher doppelt. :mrgreen:

  17. 15

    nemo vult

    Obamas Schlussworte beim letzten Besuch in Berlin: “God bless the peoples of germany.”

    Reply
    1. 15.1

      Hans-im-Glück

      Solche oder ähnliche Worte (in Bayern sagt man üblicherweise beim Verabschieden “pfüat di” – das ist die Kurzform von “pfüat di gott” = “Behüte dich Gott”) werden besonders oft gebraucht, wenn demjenigen etwas Schwieriges bevorsteht – wer weiß was der “Nicht-ganz-Amerikaner” da im Sinn hatte…

      Reply
    1. 14.1

      nemo vult

      zu spät und kein Spaß.

      Darf an dieser Stelle nicht fehlen:

      Teile und Herrsche in Reinkultur. Alle gegen Alle nur nicht gegen: ROTHSCHILD, grinst für sich allein.

      Reply
      1. 14.1.1

        Aufstieg des Adlers

        @ Nemo

        Lass sie blöken wie ne Horde Ochsen auf dem Vietrieb; nach dem Untergang der “BRD” werden die sowieso samt und sonders einer werteschöpfenden Arbeit zugehührt! (Falls die bis dahin noch leben)

        Reply
        1. 14.1.1.1

          nemo vult

          Du begreifst wenig.

        2. Aufstieg des Adlers

          Lieber Nemo

          Bei allen Dir gebührendem Respekt muß ich Dir sagen, daß mich diese Art von “Musik” einfach nur abstößt – und ich will sowas auch garnicht zu ende hören.

          Mag daran liegen, weil ich in berlin wohne, wo die Zeckenbrut nunmal unumstößliches Übel täglicher Augenbeleidigung darstellt.

          Genauso gut kannste mir Artikel von “Stimme Rußland” überhelfen – da weiß ich mitlerweile auch, daß die aus ihrer Kommunistenseele keinen hehl machen, jedoch können die nicht anders und da kann ich es noch nachvollziehen.

          Aufgrund dieses ständigen selbsthasses sind wir erstmal in diesen Zustand der Untergangsstimmung gekommen, aber die masse begreift das einfach nicht.

          Ich profezeie Dir, daß selbst noch ganz bestimmte Kräfte, die sich momentan noch wunder wie nationaldenkend geben bei solchen Leuten an die Türe klopfen, um wenigstens noch ihre eigene Existenz sichern zu können, wenn hier schon längst alles den Bach selbst für den Dümmsten erkennbar runtergegangen ist.

  18. 13

    Wolf S. Schanze

    Was tun? Die Rechte muß nur die Frankfurter Schule konsequent beim Wort nehmen. Die Parole heißt: Macht kaputt, was Euch kaputtmacht!

    Reply
    1. 13.1

      Skeptiker

      @Wolf S. Schanze

      Der „Plan“

      Werbung für den Hooton-Plan durch die BRD-Regierung (2001)
      Am 4. Januar 1943 veröffentlichte Hooton im Neu Yorker „Peabody Magazine“ einen Beitrag mit dem Titel: „Breed war strain out of Germans“, in dem er eine Neuzüchtung der Deutschen fordert mit der allgemeinen Zielrichtung, den deutschen Nationalismus zu zerstören. Zu diesem Zweck empfahl Hooton, die Geburtenzahl der Deutschen zu reduzieren sowie die Einwanderung und Ansiedlung von Nicht-Deutschen, insbesondere von Männern, in Deutschland zu fördern.[1][2]
      Ebenso äußerte sich Hooton am 10. Oktober 1944 in der New York Times und an anderen Stellen. Außer vielfältigen Genmanipulationen, um den Deutschen die „kriegerischen Erbanlagen“ wegzuzüchten, empfahl er, den Großteil der Angehörigen der Deutschen Wehrmacht für 20 Jahre oder länger in alliierten Staaten als Arbeitssklaven einzusetzen.[3]
      Hooton, der unterschiedslos alle Deutschen für „moralische Schwachsinnige“[4] hielt, führt über die Weise, in der die Veränderung der Erbanlage in Gang gesetzt werden soll, aus:
      „Während dieser Zeit (der Überwachung und Besetzung) soll ebenfalls die Einwanderung und Ansiedlung nicht deutscher Menschen, insbesondere nichtdeutscher Männer, in die deutschen Staaten gefördert werden.“

      Bitte alles lesen:

      http://de.metapedia.org/wiki/Hooton-Plan
      >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
      >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
      Was für eine Meldung

      Hakenkreuze kommen runter
      Nazi-Café schließt vorläufig

      In einem indonesischen Café wird mit Hakenkreuzen der Zweite Weltkrieg verherrlicht. Nach massiver Kritik und Todesdrohungen schließt der Besitzer den Laden nun. Er will das Café an anderer Stelle neu eröffnen – und Porträts von Hitler sollen sowieso hängen bleiben.

      Der Besitzer eines indonesischen Cafés voller NS-Symbole hat sich nach massiver Kritik aus dem In- und Ausland zu einer Neugestaltung des Geschäfts in Bandung entschlossen. Die Bilder von Adolf Hitler blieben zwar hängen, die Hakenkreuze würden jedoch entfernt, sagte der Anwalt des Café-Besitzers Henry Mulyana. Allerdings will der Besitzer das Café auch an einem anderen Ort innerhalb der Stadt neu eröffnen….

      http://www.n-tv.de/panorama/Nazi-Cafe-schliesst-vorlaeufig-article11042456.html

      Reply
    2. 13.2

      nemo vult

      wie, leninistische Dialektik? Nein, es sollte heißen: “Baue auf, was nicht zerstört werden kann!” (nicht statisch zu verstehen, werden und vergehen ist ein Naturprozess.) Die herrschende Macht will sich mit aller Gewalt erhalten, sie ist nicht unsterblich.

      Reply
      1. 13.2.1

        Hans-im-Glück

        Was hat die Frankfurter Schule mit leninistisch zu tun?
        Und die Dialektik wurde ja wohl von Hegel “ausgeformt”, oder?

        Alles was entsteht, ist auch wert, daß es vergeht. Insofern wäre es nur konsequent, wenn auch die Schöpfung nicht ewig währt…

        Reply
        1. 13.2.1.1

          Maria Lourdes

          Das ist jetzt interessant, da wäre eine Diskussion sicher angebracht! Ein guter Einwurf Hans-im-Glück, danke sagt Maria Lourdes!

        2. Friedland

          Die offene Diskussion

          Diese Diskussion kann gern geführt werden, hierzu sollte aber eine besondere Themenseite eingerichtet werden, damit die Übersichtlichkeit erhalten bleibt und nicht verschiedene Themen durcheinander geworfen werden.
          Ich beginne damit: Was ist die Schöpfung oder >Der Sinn des Lebens<, den die meisten Menschen nicht erkannt haben.

        3. 13.2.1.2

          kopfschuss911 (5%-Club)

          Keine Antwort – nur ein Mehrteiler zur “Frankfurter Schule” von einem Katholen, der der Umerziehung entgangen ist…

        4. Skeptiker

          @Kopfschuss911 (5%-Club)

          Interessanter Film, das erklärt ja die RAF

        5. kopfschuss911 (5%-Club)

          …und vieles mehr, Skepti…

      2. 13.2.2

        nemo vult

        https://de.wikipedia.org/wiki/Was_tun%3F
        Wolf.S.Schanze wird schon wissen warum, er so angefangen hat.
        Ich bin froh das mir der Marxismus-Leninismus als Schulfach erspart geblieben ist. Hegels Gedanken wurde von Marx&Co. okkupiert und überlagert. Die Frankfurter Schule hat mit Hegel soviel gemeinsam wie Mohammed mit Jesus. Der Begriff Wert vernebelt den klaren Blick. Trickreich ist der Täuscher. Er weiß das er nicht ewig währt. Seine Macht endet wenn er vollständig erkannt ist. Jesus Botschaft ist das Brennglas. Was danach kommt, wer weiß?
        “Baue auf, was nicht zerstört werden kann!” Das was mich kaputt zu machen versucht wird vergehen, wenn ich widerstandsfähig bin. Die Natur kann nicht zerstört werden, ist Vorbild. ROTHSCHILD will dagegen als Gott erkannt werden, wohlwissend das keine Gewalt dafür ausreichend ist.

        Reply
  19. 12

    Daisy

    Guten Tag,

    Ja, jeder souveräne individueller denkender Geist soll vernichtet werden.
    Folglich haben Maria Lourdes und die anderen aufgeweckten Mit-Schreiber absolut Recht.
    Jedoch weise ich als -mehrfach- Nationalitäten Tante darauf hin, dass die Zerstörung des Individuums nicht nur in Deutschland sondern auch verstärkt in den Corporated States of America zu finden ist.

    Individualismus ist der größte Feind des Kollektivs.
    Das von Gott gegebene Recht auf Freien Willen auch als natürliches Recht bekannt, liegt nicht im Sinne der im Hintergrund agierenden Oligarchen, deren Ziel hin reichlich bekannt sein sollte.

    Eine Neue Weltordnung.

    Die Verdummung der Massen ist somit kein neues Phänomen, seit Anbeginn der Zeit wird getäuscht und gelogen. Einzig die Bezeichnung verändert sich, das Phänomen bleibt aber stets gleich.
    Ob Priester behaupten, die Bibel dürfe nur von „eingeweihten“ gelesen werden, oder heutige Politiker behaupten verborgenes Wissen diene der „Staatsräson“. Einzig hat sich die Variable geändert, konstant blieb durch die Jahrtausende das Ziel: Macht Erhalt.

    Folglich ob die pädophilen Grünen mit ihrer depopulations Märchen -Umweltschutz-, die Schein Linken mit ihren „die reichen müssen Zahlen“, die sogenannten Liberalen mit ihrem Inhaltslosen „der Markt“ oder die pseudo- christlichen Demokratischen Parteien mit „alternativlos, beugen wir uns“ kommen oder Religionen mit ihren Kirchen Menschen mit ihren “Glauben” gegen einander aufbringen, diese manipulierenden Institutionen dienen nur sich selbst und ihr vermeintlichen Macht.

    Ich schreibe bewusst, jedes vom Menschen gemachte Staatssystem ist ein hierarchisches Gebilde, auf „glauben“ ergo nicht wissend, basierend und somit zum scheitern verurteilt.
    Denn der Mensch glaubt zu wissen, dass die Oligarchen und der Staat oder die Religionen nur ihr bestes im Sinne haben.
    Wobei dem Staat und den Kirchen ist es egal, denn diese sind ein Moloch, nur sich selbst gefällig und denen die ihn Umschmeicheln. Ergo, ein jeder der aus diesem kollektiv, Geistig aus bricht, wird als Feind betrachtet, denn dieser ist eine Gefahr für die Omnipotente Macht.

    „Wenn ein politisches Gemeinwesen durch innere oder äußere Bedrohungen gefährdet ist, bilden moralische Bedenken eine untergeordnete Rolle; man wird gezwungen amoralisch zu handeln. Zum Zwecke der Selbstbehauptung sind dann alle Mittel erlaubt.“
    Machiavelli

    In diesem Sinne liegt es nur im Interesse der Macht, die Menschen dumm, blind und mit Nichtigkeiten zu beschäftigen.
    Denn laut Villfredo Pareto übernimmt die Masse selbst nie die Herrschaft. Sowohl die herrschende Elite als auch die nicht-herrschende Gegenelite bedienen sich Pareto zufolge Erfolg versprechender Derivationen („politischer Formeln“ bei Gaetano Mosca), um die Masse zu täuschen und zu ideologisieren.

    Und wie wir durch Gustave Le Bon wissen, wird stets ein charismatischer „Führer“ sich genau dieser „Werkzeuge“ bedienen um wie ein Perpetuum mobile die Menschheit täuschen und ideologisieren.

    Wir Menschen sind Gefangener unserer eigenen Allmacht Fantasie. Solange der Mensch in seiner Illusionen verhaftet bleibt, er einzig sei der Schöpfer, solange wird er scheitern. Und kein menschlich gemachtes System wird den Menschen aus dieser Misere erretten können.

    Meines erachten gäbe es eine Lösung, und dank Herrn Max Planck ist diese Lösung sogar wissenschaftlich eruiert, folglich keine mystische Fiktion:

    “Meine Herren, als Physiker, der sein ganzes Leben der nüchternen Wissenschaft, der Erforschung der Materie widmete, bin ich sicher von dem Verdacht frei, für einen Schwarmgeist gehalten zu werden.
    Und so sage ich nach meinen Erforschungen des Atoms dieses: Es gibt keine Materie an sich.
    Alle Materie entsteht und besteht nur durch eine Kraft, welche die Atomteilchen in Schwingung bringt und sie zum winzigsten Sonnensystem des Alls zusammenhält. Da es im ganzen Weltall aber weder eine intelligente Kraft noch eine ewige Kraft gibt – es ist der Menschheit nicht gelungen, das heißersehnte Perpetuum mobile zu erfinden – so müssen wir hinter dieser Kraft einen bewußten intelligenten Geist annehmen. Dieser Geist ist der Urgrund aller Materie. Nicht die sichtbare, aber vergängliche Materie ist das Reale, Wahre, Wirkliche – denn die Materie bestünde ohne den Geist überhaupt nicht – , sondern der unsichtbare, unsterbliche Geist ist das Wahre! Da es aber Geist an sich ebenfalls nicht geben kann, sondern jeder Geist einem Wesen zugehört, müssen wir zwingend Geistwesen annehmen. Da aber auch Geistwesen nicht aus sich selber sein können, sondern geschaffen werden müssen, so scheue ich mich nicht, diesen geheimnisvollen Schöpfer ebenso zu benennen, wie ihn alle Kulturvölker der Erde früherer Jahrtausende genannt haben: Gott! Damit kommt der Physiker, der sich mit der Materie zu befassen hat, vom Reiche des Stoffes in das Reich des Geistes. Und damit ist unsere Aufgabe zu Ende, und wir müssen unser Forschen weitergeben in die Hände der Philosophie.”

    Tja, in diesem Sinne, können wir Menschen noch weiter darüber sinnieren welche Staatsform für den Menschen konform wäre.
    Sicher ist, bis der Mensch sich dessen bewusst wird, werden noch viele Ideologien und Dogmen durch Macht Ausübung und ihrem Werkzeug Krieg, ihre Tribute einfordern.

    Und dies wissen die Mächtigen, denn Deutschland hat von 1913 bis 1945 mehr Leid und Vernichtung erfahren, wie je eine Nation hätte jemals verkraften können.
    Dessen Bewusst und aus Angst um das erwachen der traumatischen Generations- übergreifenden Erinnerungen, muss nicht nur die Welt, sondern insbesondere Deutschland, blind und verdummt werden.

    Denn der Tribut die die Macht einfordert sind unsere aller Kinder und unsere aller Seelen.
    Nicht mehr und nicht weniger….
    Oder, wollen wir dies erkennen oder nicht?

    And I see no bravery, No bravery in your eyes anymore. Only sadness.

    Liebste Grüße
    Daisy

    Reply
    1. 12.1

      Hans-im-Glück

      “ein hierarchisches Gebilde” – “Hier-archie” bedeutet bekanntlich “heilige Herrschaft” – die wahrhaft heilige Ordnung der Menschheit ist aber eher eine “An-archie” – eine “Nicht-Herrschaft”.

      Voraussetzung ist die geistige Entwicklung jedes einzelnen Menschen auf daß er sein Leben in die eigenen Hände nehme und seine Verantwortung für sich und die Schöpfung wahrnehme.

      Dann werden wir alle bemerken, daß wir weder Staat noch Herrscher brauchen, sondern nur Freiheit und Verantwortung, und daß wir sehr gut auch so miteinander auskommen können – ohne Macht”organe”.

      Reply
      1. 12.1.1

        Daisy

        Guten morgen Hans-im-Glück,

        richtige Antwort, jedoch die wenigsten werden -Anarchie- “begreifen”…
        Denn 200 Jahre staatliche Schulbildung hat die überwiegende Mehrzahl der Menschen Geistig ver-bildet, das Weltbild wurde kollektiviert.
        Das Vermeintliche gesamt Wissen wurde enzyklopädisch (Enkyklios Paideia), alle Menschen dieser Erde verfügen unterm Strich gesehen das gleiche Wissen. Folglich durch diese Konditionierung seitens der Macht, wird dafür gesorgt, dass die Menschen nicht mehr in der Lage sind außerhalb des Systems zu denken und somit für neuen „input“ zu sorgen. Und einzelne Menschen die außerhalb dieses Systems blicken und erkennen, werden radikalisiert und als Bedrohung des Kollektivs gebrandmarkt.

        Meiner Meinung nach macht man es sich sehr leicht zu sagen, „ nehmt euer Leben in eure eigene Hände“, denn aus der Verhaltensforschung wissen wir, dass das niemand aus der mit Absicht antrainierte Hilflosigkeit ausbrechen kann.

        „Erlernte (auch gelernte) Hilflosigkeit bezeichnet die Erwartung eines Individuums, bestimmte Situationen oder Sachverhalte nicht kontrollieren und beeinflussen zu können. Das Individuum erfährt einen Kontrollverlust, indem eine ausgeführte Handlung und die daraus resultierende Konsequenz als unabhängig voneinander wahrgenommen werden. Diese Erwartung beeinflusst das weitere Erleben und Verhalten des Individuums und kann sich in motivationalen, kognitiven und emotionalen Defiziten manifestieren (Seligman, 1975). Die Ergebnisse der tierexperimentellen Untersuchungen wurden auch am Menschen bestätigt (vgl. Hiroto, 1974).“
        Wikipedia

        Diese erlernte Hilflosigkeit, ist aber genau das was das System braucht „Ich will keine Nation von Denkern, ich will eine Nation der Arbeiter“ John D. Rockefeller

        Daraus ergibt sich, dass der jetzige Mensch nichts anderes ist als eine biologische Maschine, die je nach bedarf ausgebeutet werden kann, Humankapital. Und somit hat sich die Prophezeiung des A. Huxley erfüllt, die Menschen lieben ihre Knechtschaft.

        Und dies ist das Dilemma der sogenannten „Volksverblödung“…

        Es gäbe eine Möglichkeit diesen Kreislauf der Abhängigkeit zu durchbrechen, jedoch wird unsere gesellschaftliche Herde dies mit allen Zugverfügung stehenden Mittel verhindern.
        Nicht umsonst hat Deutschland die SCHUHL-PFLICHT-!

        Liebe Grüße
        Daisy

        Reply
        1. 12.1.1.1

          nemo vult

          Motto der Familie Bauer: Erst abhängig machen und dann für sich arbeiten lassen.

          http://methoide.fcm.arizona.edu/infocenter/index.cfm?stid=242
          Das FRAMES-Modell ist ein Ansatz der Suchttherapie zusammen damit:
          http://de.wikipedia.org/wiki/Transtheoretisches_Modell

        2. 12.1.1.2

          Hans-im-Glück

          Liebe Daisy,
          genau das ist es, was wir alle wieder lernen müssen: nichts mehr einfach nur so annehmen oder anerkennen – alles hinterfragen und in Frage stellen, vor allem “das was am meisten ausgemacht scheint”.

          Hab gerade den neusten Sheldrake durchgelesen (Wissenschaftswahn) – der “reine” Materialismus hat wirklich ausgedient, es ist Zeit zu einer vernünftigen Lehre zu finden.

          Das geht nur, wenn wir uns von ALLEN überkommenen Irrlehren lösen und beginnen, unser Leben auf eigener Basis eines ungebundenen Denkens neu aufzubauen.
          Ähnlich wie “Adalbert” (http://adalbertnaumann.wordpress.com/).

          Das setzt natürlich eine ganz andere Volksbildung voraus… 😉

    2. 12.2

      nemo vult

      Danke Daisy für deine Worte an dieser Stelle.

      Macht erhält sich durch Gewalt, wenn die Androhung von Gewalt nicht mehr funktioniert zeigt sie sich offen. Manche glauben an einen Schutzgeist 3.Sargon, Maitreya, u.v.a. Wer allerdings nicht an “fremde Hilfe” glaubt, muss sich mindestens mit der Frage auseinandersetzen wie man sich der Gewalttätigkeit entzieht. Der Einzelne (wie Planck) kann sicher zuversichtlich sein und auf Gott vertrauen, die geführte Gruppe kann dies nicht!

      Reply
      1. 12.2.1

        Daisy

        Guten Tag Nemo Vult,

        hmmm… Maitreya böse Falle 😉

        „Seit 1974 propagiert Benjamin Creme die Ankunft des „neuen Weltlehrers“ Maitreya.
        Weltlehrer ist nach theosophischer Lehre die Bezeichnung für eine hohe geistige Wesenheit (einen Avatar), welche Religionen gründet und die Menschheit leitet.“
        Wikipedia (deut.)

        -Benjamin Creme is a student of the teachings of Alice Bailey, Helena Blavatsky and Helena Roerich. Creme is a follower of Alice A. Bailey. He claims that, beginning in 1959, he has been contacted telepathically by one of the Masters. He claims to have received messages from Maitreya from 1975 onwards
        Wikipedia (engl.)

        -Theosophie =
        „In einem engeren Sinn bezeichnet Theosophie die durch die Okkultistin Helena Petrovna Blavatsky (1831–1891) begründete esoterische Weltanschauung.“
        Wikipedia

        Okkultismus = von lateinisch occultus ‚verborgen‘, ‚verdeckt‘, ‚geheim‘
        Esoterik = von griechisch ἐσωτερικός esōterikós ‚innerlich‘, ‚dem inneren Bereich zugehörig‘

        -Helena Blavatsky =
        die Russin Helena Blavatsky (1831-91) zurück, welche 1815 in New York die Theosophische Gesellschaft gründete. Sie war ein starkes Medium und stand mit dem Geist »Koot Hoomi« in Verbindung. Luzifer sei ein Sohn Gottes und als Lichtbringer die Quelle der Erleuchtung… Nach Blavatzkys Tod übernahm Alice Bailey (1880-1949) das Zepter: sie produzierte in Indien esoterische Literatur (Betonung auf Reinkarnation) und handfeste Anleitungen zur neuen Weltordnung und neuen Weltreligion (Umverteilung der Güter, Auflösung überlieferter Religionen, luziferische Massen-Einweihungen, Regenbogensymbol..).

        -Alice Bailey =
        1922 gründete sie zusammen mit ihrem Mann die Lucifer publishing company (Luzifer Verlagsgesellschaft), in dieser veröffentlichte sie ihre Bücher. Lucis ist nur ein anderer Name für Luzifer, in der theosophischen Tradition mit Lichtbringer übersetzt, also positiv gemeint und gab weniger Anlass zur Kritik.
        Wikipedia

        Lucifer publishing company =
        Lucis Trust heute dient als geistiges Zentrum für die Verbreitung der New-Age-Ideen. Des Weiteren ist Lucis Trust unter anderem mitbeteiligt an: Findhorn Foundation, World Wildlife Fund (WWF), Greenpeace International, UNESCO, UNICEF und der UNO.
        Heute liegt die Verwaltung des Verlagshauses an der Wall Street, doch vorher lag es viele Jahre an der United Nations Plaza in New York.
        Noch heute genießt Lucis Trust einen “Berater Status” innerhalb der Vereinten Nationen und ist nach wie vor ein beachtenswerter Herausgeber sowohl für ‘New Age’ Literatur als auch vieler Veröffentlichungen der UN. Steve Bonta machte am 1. März 1999 im “New American Magazine” darauf aufmerksam, dass die Theosophie:
        .. die Aufmerksamkeit der Macht-Elite der Welt innerhalb der Vereinten Nationen, der Weltbank, und den anderen Zentren der politischen und finanziellen Macht in den Vereinigten Staaten geniest. Ihr Einfluss ist (überall in) … der populären Kultur unserer Nation spührbar”.

        -Eine neue Welt Ordnung braucht eine neue Welt Religion-

        Schritt für Schritt lässt sich der teuflische Plan des New Age-Netzwerks rekonstruieren. Die neue Weltordnung soll nicht nur ideell, sondern real geschaffen werden. Die Strategie des »Fürsten dieser Welt« ist nicht zufällig, und wer dessen Program kennt, wird von Zukünftigem nicht überrascht. Eines seiner Werkzeuge sagte: »Die Atombombe ist Eigentum der Vereinten Nationen und dient dem Einsatz… Es ist dabei nicht von Bedeutung, ob die Aggression von einer bestimmten Nation… ausgeht, oder ob sie durch politische Gruppen irgendeiner mächtigen religiösen Organisation – wie z. B. der römisch-kath. Kirche- entsteht… « „(Alice Bailey, The externalisation of the hierarchy, New York 1957, p17)

        WIESO, WESHALB, WARUM… Wer nicht fragt bleibt dumm…

        Und genau HIER liegt die Täuschung, durch Jahrtausende lange Konditionierung durch Kirche, Staat und Medien Manipulation glaubt der heutige Mensch einer „Gruppe“ zugehörig zu sein.
        Jedoch widerspricht Individualismus in jeder Form der Masse.
        Folglich muss der Individualismus und freie Wille eliminiert werden, um die Menschen besser zu kontrollieren und gefügig zumachen. Diese Hörigkeit kann jedoch nur durch absolute Steuerung erfolgen.
        Und dazu ist ein „Staat“ und „Religion“ von Nöten.
        Diese Konstruktion einer Illusion gilt es zu zerstören. Denn sobald der Mensch tatsächlich begreifen und erkennen würde das er auf keiner(!) „fremden Hilfe“ angewiesen ist, würde das Kartenhaus der Hierarchien gesprengt werden.

        Und dies ist im Alten Testament, den Apokryphen und Neuem Testament nach zu lesen.
        Nicht ohne Grund wurden die Ur-Christen verfolgt und hingerichtet, denn sie waren Anarchisten, Sklaven ohne Herren, sie weigerten sich dem „staatlichen“ System zu unterwerfen.
        Daher der immense Zustrom von Anhänger, und diese Gefahr der staatlichen Demontage konnte nur mit einer staatliche Übernahme entgegen gewirkt werden.
        Diese Usurpation des Wissens, ist das was heute fälschlicher weise als Katholische / Protestantische Kirche / Religion betitelt wird.
        Jesus oder mit seinem richtigen Namen Jeshua, seine Lehren sind heute noch brandgefährlich, doch der „Verblödung“ sei dank ist heute Jesus ein dumpfbackiger Hippie und die Bibel ein reines Phantasie Produkt und reicht gerade mal für ein paar Hollywood Drehbücher.
        Bzw. fragt man die Menschen auf der Straße nach Jesus ist man gleich ein „hoffnungsloser Fall“ oder „ mit dem Scheiß will keiner was zu tun haben“.

        So viel zum Thema -freier Wille-^^
        Die große Täuschung geglückt.

        Die Kirche hat den Glauben getötet, die franz. Revolution mit ihrem Zentralismus, hat den Glauben obduziert und säkularisiert, die Deutschen gleich negiert und die Wiener haben daraus den Zentralfriedhof gemacht.
        Denn auch der Tod hat sich der neuen Ordnung zu Unterwerfen…

        Liebe Grüße
        Daisy

        Reply
        1. 12.2.1.1

          nemo vult

          Schön das du zuversichtlich bist. Jene mit ihrer NWO bauen an einer Illusion, einer systemfehlerfreien Welt.

        2. Daisy

          Na so schlimm ist es nicht… 😉
          Mein Mann hat z.B keine probleme mit dem NWO Gedanke. Tja Pech…natürlich könnte ich meschuggen durch die Gegend rennen und “wir werden alle sterben” postulieren, wird nicht viel bringen glaube ich.
          Daher habe ich für mich meine Prinzipien gesetzt, wenn jemand Fragt versuche ich eine logische Antwort zu geben und wer nicht fragt wird auch nicht von mir belästigt.
          Mehr als Möglichkeiten zu offerieren und an die menschliche Neugierde zu appelieren ist nicht drin.
          Somit JA ich bin ein zuversichtlicher Mensch.
          Denn eins ist gewiss, die Welt wird auch ohne mich weiter drehen.
          Folglich kann ich morgens gut gelaunt aus dem Bette steigen und mir mit Belustigung “die neuesten Dramen” der Menschheit bestaunen.

    3. 12.3

      Q

      Danke für den Kommentar und das Planck-Zitat.

      Reply
    4. 12.4

      nordlicht

      Wiedermal ein sehr bereichernder Beitrag von Dir, Daisy.
      Weitergedacht tragen Macht und Ohnmacht dasselbe “Gen”. Deshalb kann auch ein Kampf um die Macht niemals zur Befreiung führen.
      Proteste, Aufstände, Putsche, Revolutionen entspringen letztlich einer unterentwickelten Denkweise, welche die jeweiligen Eliten ja auch gut zu propagieren verstehen und kräftig finanzieren.
      Es gewinnt aber eine mehrdimensionale geistliche Kraft an Bedeutung, die in Resonanz zur natürlichen Ordnung steht. Und wer weiß, vielleicht wird uns sogar Hilfe gewährt. Ufos halte ich jedenfalls für erwiesen, Neuschwabenländler bisher noch nicht. Aber auch die werden sich ggf. zeigen, wenn wir denn soweit sind.

      Reply
      1. 12.4.1

        Daisy

        Guten Tag Nordlicht,

        ich habe zu danken…

        „Deshalb kann auch ein Kampf um die Macht niemals zur Befreiung führen.“

        Richtig, den ein Vakuum der Macht möchte stets wieder ausgefüllt werden. Und dieser Zustand kann nur erfolgen mit einer neuen Macht und einer neuen Täuschung. Unsere manipulierten Geschichtsbücher sind mit solchen „Ereignisse“ voll beschrieben.
        Und da der Mensch des Denkens nicht mehr fähig ist, kann er diese gleichbleibende Wiederholung nicht erkennen, und folglich dem kapital Fehler, dem Mensch gemachten System, nicht erfassen.

        Ja, ja der Macht -Gen-… ist eine verzwickte Sache…

        Meine persönliche Meinung, es wäre schön, wenn der Mensch sich damit heraus reden könnte, und damit seine Unfähigkeit die Täuschung zu erkennen, auf die Natur abwälzen könnte.
        Jedoch ist dies leider auch nur eine weitere Illusion…
        Denn das verlangen einen anderem Menschen zu be-herrschen ist m.M.n. kein ererbte „Defizit“ sondern eine Verhaltensstörung, die im Bereich des Behaviorismus zu finden ist. Das grundlegende Paradigma des Behaviorismus ist das Reiz-Reaktions-Schema: auf bestimmte Reize (sog. Stimuli, z.B. Hunger, Licht) folgen bestimmte Reaktionen.

        Folglich wenn die Gesellschaft bestimmte Verhalten / Behaviorismen akzeptiert, werden diese zur nicht kodifizierten Norm und daraus ergibt sich dann das Gewohnheitsrecht.
        Wenn also Psychopathen den Menschen „erläutern“ ihre Macht beruht von Gott oder modern „sie“ wurden ja gewählt, und dieses Schema über Jahrtausende bravurös funktioniert, kann man nur von einer Gesellschaftlicher tolerierten Blindheit reden.

        Darüber hinaus weiß der Mensch erst seit ca. 50 Jahren überhaupt von der DNA, dem menschlichen Code.
        Nur dummer weise, wird schon im 1. Genesis und dem Buch Enoch über Genetik berichtet.

        Blöd, ich weiß… passt ja überhaupt nicht in das von der Elite für das Volk gewünschte Bild des erschaffenden Menschen.

        Ja Hilfe wäre durchaus schön, aber durch ET’s?
        Bitte, nein…
        Wenn diese sogenannten dem Menschen gegenüber so Aufgeweckt sind, warum haben diese uns Menschen bis jetzt nicht geholfen? Ich meine es gäbe ja arg viel zu tun…aber den Menschen dauernd zu entführen und am Himmel bizarre Aktionen zu vollführen, zeigt m.M.n nicht viel Intelligenz. Sorry
        Daher in meinen Augen auch hier eine großangelegte Täuschung.

        Dazu Dr. Jaques Vallee(französischer Astronom und Informatiker ):
        „(I) ungeklärte nahe Begegnungen sind viel zahlreicher, als es für eine physikalische Untersuchung der Erde notwendig wäre; (II) der humanoide Körperbau der angeblichen „Außerirdischen“ ist wahrscheinlich nicht auf einem anderen Planeten entstanden und ist nicht biologisch an Reisen im Weltraum angepasst; (III) das in Tausenden von Berichten über Entführungen geschilderte Verhalten widerspricht der Hypothese, eine fortgeschrittene Rasse führte genetische oder wissenschaftliche Experimente an Menschen durch; (IV) die Existenz dieses Phänomens während der gesamten aufgezeichneten Geschichte der Menschheit zeigt, daß UFOs kein neuzeitliches Phänomen sind; (V) die scheinbare Fähigkeit der UFOs, Raum und Zeit zu manipulieren, deutet auf völlig andere und viel interessantere Möglichkeiten…“
        Jacques Vallée: Enthüllungen. S. 279 f.
        Oder, leider nur in englisch:
        „Human beings are under the controll of a strange force that bends them in absurd ways, forcing them to play a role in a bizarre game of deception“ Jaques Vallée Messengers of Deception p.20

        Von seinem Mentor Prof. Hynek aus „The Edge of Reality“:
        „If UFO’s are somebody else’s nut’s and bolt’s hardware, then we must still explain how such tangible hardware can change shape befor our eyes, vanish in a chesire cat manner, seemingly melt away infront of us, or apparently „materialize“ mysteriously befor us without apparent detection by persons nearby or in neighbouring towns. We must wunder too, where UFO’s are „hiding“ when not manifesting themselfs to human eyes.“

        Diese ganze UFO Phänomene und deren New-Age Kult-Anhänger propagieren in meinen Augen etwas sehr gefährliches. Denn auch hier wird wieder in bester manipulations- Manier der menschliche „Freie Wille“ absolut negiert. Hier wird mit einer Illusion „der Errettung“ durch eine Fremde Macht, die Menschen und deren Sehnsucht nach Frieden, ausgenutzt und missbraucht.

        Folglich haben wir hier wieder ein Austausch der Variablen, statt Dämonen sind es heute Außerirdische. Und welche Konstante ist geblieben?
        Die der Abhängigkeit, der erlernte Hilflosigkeit, …warten wir ab, es wird schon einer kommen und uns erretten…

        Das ist das Menschliche Dilemma, Gott gab den Menschen einen freien Willen, folglich ist der Mensch einzig für seine Taten verantwortlich. Würde Gott sich einmischen, würde Gott seinem eigenen Gesetzt der -des freien Willen- widersprechen!
        Das ist die Quadratur des Kreises.
        Ergo kann Gott uns Menschen nicht erretten, einzig nur wir Menschen können dies.

        Um aber dem Menschen der Errettung ohne Einmischung zu ermöglichen sandte uns YHVH Yeshua seinen Sohn, der unsere „Sünden“ am Kreuze auf sich nahm und für uns Menschen starb.
        Er verlangte nichts und verspricht auch nichts, einzig biete Yeshua uns Menschen eine Möglichkeit in Frieden ohne menschliche Herrscher zu leben.
        Pure ANARCHIE^^
        „Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater als nur durch mich! Wenn ihr mich erkannt hättet, so hättet ihr auch meinen Vater erkannt; und von nun an erkennt ihr ihn und habt ihn gesehen.“ Johannes 14: 6-7

        Nun ja letzten Endes ist jeder Mensch für sein eigen Glück verantwortlich…
        Ich persönlich brauche keine Weltreligion, einen neuen Befreier oder ein Staat der mich meinem freien Willen beraubt. Auch Yoga oder Meditation finde ich persönlich unnötig, sollte ich ein wenig „down“ sein und bräuchte etwas pep in der Bude, um mein „inneres Ich“ zu finden, dann muss Händel herhalten.

        Wer Ohren hat soll hören:

        Liebe Grüße
        Daisy

        Reply
    5. 12.5

      Untertan

      Daisy, Dein Beitrag ist sehr gut.

      Wir indoktrinierten, und im geistigen und wirtschaftlichen Kollektivismus versklavten Individuen, müssen uns schlicht und ergreifend unser individuelles Recht NEIN zu diesem ganzen Schwachsinn zu sagen neu erkämpfen.

      Indem wir z. B. die Familie wieder in den Vordergrund stellen.

      Für mich ist es unbegreiflich, wie das Selbstverständnis der Frau, die einzig und allein bis heute (sic!) neue Menschen gebären kann, dermaßen zerstört werden konnte.

      Wenn man sich jedoch die Frauenzeitschriften ansieht, und die vermeintlichen Ansprüche, die eine Frau angeblich zu erfüllen hat, und diese mit den Ansprüchen von Männern an Frauen vergleicht, so tun sich genau in dieser Wahrnehmung Welten auf!

      Die Männer wollen diese “äußerlich” perfekten Frauen – die heute ja kaum noch Frauen ähneln gar nicht. Sie wollen Mütter für ihre Kinder und Gefährtinnen an ihrer Seite, die ihm helfen sein eigenständiges Leben und das der neuen Familie zu garantieren. Nicht mehr und nicht weniger.

      Die Frauen sind seit Adam und Eva angeblich der verwundbare und verführbare Teil der Gesellschaft. Warum ist das so? Stimmt das überhaupt? Haben nicht die Männer sich von der Schlange verführen lassen, die Ruhm, Heldentum und Wahrheit versprach?

      Reply
      1. 12.5.1

        Daisy

        Guten Tag Untertan,

        Vielen lieben Dank.

        Ach seufz, ich glaube nicht, dass die Menschen ihre jetzige ausweglose Situation begreifen. Schau es werden heute noch um Ideologien und Dogmen gekämpft, nichts aber auch gar nichts hat geändert. Folglich wie soll der Mensch zwischen all den Reizen, der Flut an nichtigen Informationen, dem unnützen Materialismus, den Weg zum Frieden finden?
        Lügen werden zu Wahrheiten, die Sprache wird drangsaliert und Experten bestimmen wie neu gedacht werden soll.
        Jedes mal wird das Rad neu erfunden, um dann den Menschen dies als die Moderne innovative Glückseligkeit zu verkaufen. Und alle sind begeistert…
        Daher, so enttäuschend dies auch klingen mag, die Menschen werden nicht um ihre Freiheit kämpfen, denn sie erkennen ja nicht mal dass sie -nicht frei- sind.

        Ja, ja die Familie ein gar böses Ding…. Kopf ab, Kopf ab, Kopf ab…!!

        „Für mich ist es unbegreiflich, wie das Selbstverständnis der Frau, die einzig und allein bis heute (sic!) neue Menschen gebären kann, dermaßen zerstört werden konnte.“

        Rockefeller Foundation & Edward Bernays haben gute Arbeit geleistet, nicht wahr^^ und Alice Schwarzer hat in Deutschland den letzten Dolchstoß der Zerstörung an der Frau vollzogen.
        Alle guten Dinge sind Drei.

        Das Selbstverständnis der Frau musste zerstört werden. Denn die Frau war immer, zu allen Zeiten das Rückgrat einer gesunden „unabhängigen“ Gesellschaft.
        Nehmen wir ein Beispiel aus der jüngeren Geschichte… Die Trümmer Frauen…
        Ohne diese Frauen wäre der Wiederaufbau Deutschlands nicht möglich gewesen, diese Frauen haben nicht nur den Trauma der Bombardierungen, die horrenden Flüchtlings-Trecks, die Furcht vor Vergewaltigungen und den Verlust ihrer Männer und Söhne er-tragen sondern diese mit einer schier unmenschlichen Kraft überstanden.

        Das Bild der Frau in Harmonie mit dem Mann zusammen lebend musste zerstört werden.
        DEVIDE ET IMPERA
        Keine Institution, die nach der absoluten Macht giert, kann solch eine Bastion der nach innen gerichteten nicht visuellen Macht, erdulden.

        Die Macht Institution Kirche hatte mit ihrer fälschlichen Dogma der „unreinen“ Frau ca. 2000 Jahre erfolgreich die Demontage propagiert.
        Und heute wird berufliche und staatliche Abhängigkeit als Befreiung verkauft, und dank der Medien und den subtilen Mindcontroller und Social Engineer werden Reizüberflutungen dank MTV, Tell-a-Vision, Print Medien und Schulen eine heile, illusionistische Traumwelten der dynamischen Familienmanagerin a la Doris Day an die junge Frau gebracht.

        Frauen, die ihren Mann stehen, Männer die die Frau in sich entdecken, Social Engineering gelungen, alle rennen um den Goldenen Kalb, Traumwelten die nicht der Realität entstammen und folglich nie erreichbar und auch nicht gewollt erreichbar sind. Dieses nicht erfassen und dem ständig Hinterher rennen der Fata Morgana, der sogenannten „neuen Frau“, fördert die innere Frustration, da die Scheinwelt nie erreichbar sein wird.
        Die Frau wird zum Schatten ihrer selbst.

        Steckt hinter dieser gesellschaftlichen Demontage gar eine böse Absicht?
        Bis vor kurzem hätte ich als humanistisch ausgebildete geschichts- Akademikerin behauptet, dass ersichtliche und Merkwürdige Veränderungen in der Gesellschaft stattfinden, jedoch eine begründete Antwort, unabhängig von wem (Rockefeller, Cecil Rhodes, Rothschild, Huxley usw.) diese Veränderungen erfolgen, jedoch ein warum dies erfolgt, hätte ich nicht liefern können. Genauso wenig wie die Sozialpädagogen und Psychiatern eine abgeben können.
        Alle Wissenschaftler, durchweg durch die Bank erkennen zwar die Auswirkung, jedoch an die Ursache wagt sich keiner heran.
        Denn die These der gesellschaftlichen Veränderung ist vielleicht doch in der Bibel nieder geschrieben worden, nur als Akademiker alleine dieses nur zu Denken geschweige denn auszusprechen wäre Karriere vernichtender als zu Behaupten 9/11 is an inside job.

        „Wenn man alle logischen Lösungen eines Problems eliminiert, ist die unlogische obwohl unmöglich unweigerlich richtig.“
        Sherlock Holmes ^^

        „Die Frauen sind seit Adam und Eva angeblich der verwundbare und verführbare Teil der Gesellschaft. Warum ist das so? Stimmt das überhaupt? Haben nicht die Männer sich von der Schlange verführen lassen, die Ruhm, Heldentum und Wahrheit versprach?“

        Das große Dilemma, die Kirche hat leider bis heute mit Absicht recht viel Desinformation mit der Bibel betrieben.
        Um Ruhm, Heldentum und Wahrheit geht es hier leider nicht, hier spielt ein ganz anderer in meinen Augen viel bedeutender Aspekt eine Rolle, denn egal, ob man es glauben mag oder nicht, die Frau musste und muss immer noch aus der Sicht Satans vernichtet werden. Denn einzig war die Frau in der Lage den einzigen und absolut tödlichen Feind Satans zu gebären. Und da diese erste Prophezeiung in der Bibel mit der Geburt Yeshuas erfolgte und somit in Erfüllung gegangen ist, ist die Frau nicht gerade zum Liebling des Satans avanciert.

        1.Genesis 3:14-15
        „Da sprach Gott der HERR zur Schlange: Weil du dies getan hast, so sollst du verflucht sein mehr als alles Vieh und mehr als alle Tiere des Feldes! Auf deinem Bauch sollst du kriechen und Staub sollst du fressen dein Leben lang! Und ich will Feindschaft setzen zwischen dir und der Frau, zwischen deinem Samen und ihrem Samen: Er wird dir den Kopf zertreten, und du wirst ihn in die Ferse stechen.“

        Satan steckt strategisch in der Bredouille, zwei Schlachten hat er schon verloren. Die Sintflut und das erscheinen des Messias. Aus taktischer Sicht gesehen ist dies jedoch kein Problem, denn bis zur entscheidenden Schlacht hat er noch Spielraum.
        Und da Satan Herr der Erde ist, der Vater aller Lügen und Täuschungen, wäre es doch naheliegend zu behaupten es gäbe kein Gott. Und so zukünftig für genug Ressourcen zu sorgen.

        Ziel: Desinformation, erschaffen von neuem Wissen und das verbergen vom alten Wissen.
        Ziel: Zerstörung alter moralischer und ethnischer Werte. Erschaffen von Scheinwerten.
        Ziel: Glauben neu definieren. Alter Glaube diskreditieren.
        Ziel: Wahrnehmung verändern. Das Wahre nicht mehr wahrnehmen.

        Nun ja, einige werden verständlich behaupten, dieser ganzer Bibel Schmarrn wäre Quatsch und begründet sich auf altem Irrglauben.
        Vom modernen Ratio aus gesehen, absolut richtig.
        Jedoch, sollte man sich fragen, wie es kommt, dass die Vereinten Nationen sich von Satan-Gläubigen Lucis Trust beraten lassen.
        Dass Offiziere des MK-Ultra, Phönix- Monarch Program ausgerechnet dubiose Sekten Gründeten. Ron Hubbard mit Scientology, Jim Jones mit Peoples Tempel und Anton LeVey mit Satans Church.
        Oder Präsidenten einer Geheimorganisation angehören, wie dem Skull & Bones.
        Oder die depopulation der Menschen durch das Agenda 21 Programm der Vereinten Nation gefördert wird. Und der Mensch als das alleinige Übel bezeichnet wird.
        Dass ein Kardinal zum Papst gewählt wird, bei dem bekannt war, dass er die Todesschwadronen unterstützt hatte.
        Dass jetzt Religionen wieder für Kriege sorgen.
        Dass das sogenannte Humanistische Zeitalter mehr Tote auf dem Gewissen hat, als die ganzen Jahrtausenden vor 1789.
        Diverse Krankheiten trotz der modernen Medizin steigen und gar psychische Symptome unter Frauen, Männer und gar Kinder exorbitant steigen.
        Dass Gewaltmonopol der Staaten zunimmt während die Bürger immer hilfloser werden.
        Die Kinder immer dümmer werden, trotz der staatlichen Bildungsförderung.
        Förderung der Homosexualität, Zerstörung altbewährter Familienstrukturen.
        Und so weiter…

        Ist dies schon Tollheit, hat es doch Methode!
        Hamlet

        Da ich nun kein Freund der Euphemistischen Bewegung bin, bleibe ich bei meiner Behauptung wenn es nach Scheiße aussieht und nach Scheiße riecht, kann ich mit gutem Gewissen sagen es ist Scheiße.
        Folglich ob das Bodenvolk an Gott und seinem Widersacher dem Satan glauben mögen oder nicht, steht hier nicht zur Debatte und ein jeder möge für sich seine Antwort definieren, jedoch die lenkenden Mächtigen glauben offensichtlich an den Satan.
        Denn von Zufall kann hier nicht mehr die Rede sein….

        Lieber Untertan, tut mir leid, dass meine Antwort wieder mal explodiert ist. Ich hoffe ich konnte dir eine Sichtweise eröffnen, die dir die Möglichkeit gibt für dich eine alternative Antwort zu finden.

        Liebe Grüße
        Daisy

        Reply
        1. 12.5.1.1

          Frank

          Großartig! Mir fehlen die Worte.
          Ich hatte vor geraumer Zeit mal Militärwissenschaftler ala Claussewitz usw gelesen. Da hieß es so ungefähr .. Willst Du die Schlacht gewinnen tuhe Dies…… Willst Du den Krieg gewinnen tuhe Dies…. Aber willst Du ein Volk oder Nation ausrotten …. bekriege ihre Frauen! Ich denke unsere Feinde haben genau mitgelesen! Was soll ich sagen,unser Kampf wird sinnlos ohne unsere Frauen als “Bollwerk”. Wenn unsere Frauen nicht aufwachen haben wir bereits verloren! Deshalb Danke an Daisy. Mann und Frau sind eine Einheit. Ohne diese Einheit ist Alles NICHTS!
          Traurig aber WAHR!

        2. Daisy

          Guten Morgen Frank,

          Huch, entschuldige es lag nicht in meiner Absicht, dir die Sprache zu nehmen.^^

          „Ich denke unsere Feinde haben genau mitgelesen!“
          Absolut RICHTIG!

          -Es gibt mehr Ding´ im Himmel und auf Erden, als eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
          Entschuldige Hamlet musste wieder herhalten…

          Wir Menschen, auch wenn wir meinen das non plus ultra zu sein, sind für Satan einzig ein Werkzeug um den Thron Gottes zu erobern. Der Schlachtplan liegt offen und zugänglich aus, und Satan war vom Anfang dabei, folglich weiß er was zu tun ist.
          1.Genesis bis zur Offenbarung.

          Tja, da es ja das Böse jedoch nicht gibt, ist dies nur ein Märchen aus alter Zeit….
          Folglich gibt es hier nichts zu sehen, daher bitte weitergehen. Diese Vorsichtsmaßnahme Bürger, dient einzig ihrer Sicherheit.
          Danke für ihre Kooperation.

          Liebe Grüße
          Daisy

        3. 12.5.1.2

          Kurzer

          Hallo Daisy,

          großartige Analyse. Aber das Spiel Satans geht jetzt zu Ende.

          Ich schrieb vor einiger Zeit an Maria:

          Wie ich Dir nicht erst erläutern muß stehen wir am Ende des dunklen Zeitalters. Was wir jetzt erleben ist der Totentanz der Dunkelmächte.

          Satan, der Dämon der seinem “auserwähltem Volk” die Herrschaft oder genauer gesagt die Stadthalterschaft über die Welt und die restliche Menschheit versprochen hatte, wurde vor “kurzem” von dieser Welt abberufen. Er durfte sich nun mehrere tausend Jahre auf dieser Welt austoben., damit die gefallenen Seelen (auch wir) ihre Erfahrungen machen und daraus lernen.

          “Da sagte Jesus (zu den Juden):»Ihr stammt aus dem Teufel als Vater, und wollt nach den Gelüsten eures Vaters tun. Dieser war ein Menschenmörder von Anbeginn; er steht nicht in der Wahrheit, weil in ihm nicht Wahrheit ist. Wenn er die Lüge sagt, so sagt er sie aus dem, was ihm eigen ist; denn ein Lügner ist er und Vater der Lüge.«“

          Satan war wahrlich in dieser Zeit der Herr dieser materiellen Welt. Sonst hätte er Jesus in der Wüste diese Herrschaft nicht anbieten können, wenn dieser sich ihm dafür unterordnen würde.

          Da ein wahrer ARIER so etwas selbst im dunklen Zeitalter nicht tut schlugen SIE ihn letztendlich ans Kreuz.

          Jesus sagte aber auch, daß das Reich Gottes einem anderen Volk gegeben würde. Dieses Volk machte nunmehr vor 80 jahren den “verfrühten” Versuch diese Prophezeiung zu erfüllen, was ihm den unbändigen Haß der dunklen Seite bescherte, die dann wieder die ganze Welt gegen Deutschland aufhetzte.

          Unsere Vorfahren verließen sich auf ihre Intuition und begannen nach einem Ausweg zu suchen.
          Und sie fanden ihn. Durch weltweite Forschungen und auch durch mediale Botschaften unserer Ahnen erfuhr man von alten Hochzivilistionen und deren Technologie.

          Diese wurden umgesetzt und daraus entwickelten sich die wirklichen, damals nicht zum Einsatz gekommenen, Wunderwaffen. Warum das so war werden wir in vollem Umfang bald erfahren. Einen großen “Beitrag” dazu leisteten die “deutschen” Hochverräter. Obwohl diese nicht in den inneren Kreis der Eingeweihten eindringen konnten, ahnten sie woran in Deutschland gearbeitet wurde. Das steckten sie den Alliierten, die dann ziemlich übereilt ihre Landung in der Normandie planten, die auch wiederum nur durch den Hochverrat in den eigenen Reihen gelingen konnte. Ich könnt auch das hier detailliert darlegen, was aber zu weit führen würde.

          Warum wohl marschierte US-General Patton ( der übrigens kurz daruf die Deutschen als das einzig anständige Volk Europas bezeichnete) unter Auslassung aller militärischen Regeln (wie Flankensicherung) in Richtung Jonastal in Thüringen.

          Als man erkannte das die Lage zu prekär wurde, schaffte man die Technologie und ihre (Wieder)-Entwickler in Sicherheit und versiegelte die verbliebenen Anlagen so, daß NIEMAND daran gelangen kann.

          Die Amis ließ man etwas finden (wie z.B. zwei Atombomben) was diese in so einen “Glückstaumel” versetzte, daß sie nicht im Ansatz ahnten was ihnen entgangen war. Als sie begannen es zu begreifen wurde die Operation “Highjump” unter Admiral Byrd in die Antarktis geschickt.

          Der Umstand das die Männer der Absetzbewegung geschworen hatten niemals anzugeifen, verbot ihnen aber nicht sich zu verteidigen. Das Ergebnis war für die Alliierten vernichtend. Der Flugzeugträger “Casablanca” wurde in einen schwimmenden Haufen Schrott verwandelt. Das hat eine sehr tiefe Bedeutung, denn in Casablanca wurde damals die bedingungslose Kapitulation des DEUTSCHEN REICHES gefordert.
          Die Operation “Highjump” wurde panikartig abgebrochen und seit dieser Zeit stehen die Alliierten bei der DRITTEN MACHT, unserer Schutzmacht, unter Ultimatum.

          Warum wohl wurden nach 1947 gegen ein offiiziell besiegtes, am Boden liegendes und entwaffnetes DEUTSCHES REICH mehrere Militärpakte geschlossen.

          Warum wohl sagte in den achtziger Jahren Egon Bahr im BRD-Fernsehen sinngemäß:

          Die beiden deutschen Staaten sind Geiseln der Alliierten.

          Wem gegenüber?

          Und warum wohl steigert sich die Hetze gegen das DEUTSCHE REICH und den NATIONALSOZIALISMUS nach 68 Jahren noch bis zum Exzess.

          Die Antwort darauf weißt Du selbst.

          Hier noch ein Aufsatz aus “Notizen aus der Schweiz” von Dr. Max Wahl

          “…Große Worte der gehaßtesten, bewundertsten, und geliebtesten Größen des Großdeutschen
          Reiches durchbrechen die heute gültige System-Meinung nur noch ganz selten. Dennoch wäre
          jedermann, der seine Familie, seine Freunde und sein Volk noch liebt, zu empfehlen, in letzte
          Aufsätze, Vorträge, Reden und Abschiedsworte führender Persönlichkeiten des Deutschen
          Reiches Einblick zu nehmen. In sehr vielen Fällen handelt es sich um wahrhaft große Worte in
          einer großen Zeit. Gesprochen sind sie auch für die Gegenwart, die von Kriegen, den die
          internationale Judenschaft – nach ihren eigenen Bekundungen (Abraham Burg) – führt, erfüllt
          ist. Als “groß” werden die einstigen Gedanken heute allerdings nur dem im Gedächtnis
          erscheinen, der Aufbau und Geschichte der nationalsozialistischen Bewegung und des
          Großdeutschen Reichs kennt. Bekanntlich beschimpfen jüdische Agitatoren und ihre
          Apologeten seit 1945 ungehindert alles, was an die Größe des Deutschen Reichs und ihre letzte
          herausragende Führung erinnert. Reden wie solche von Reichsminister Dr. Joseph Goebbels
          oder Reichsorganisationsleiter Dr. Robert Ley und andere Aufrufe von Kadern aus Partei und
          Wirtschaft werden kurzerhand als lügnerische “Durchhalte-Parolen” diffamiert, weil das
          schreibende Gesindel das Leben der damaligen Volksgemeinschaft und europäischen
          Waffenbrüderschaft überhaupt nicht kennt und es auch nicht erahnen kann, wie an der
          Bezwingung des sowjetisch-amerikanischen Kapitalbolschewismus fieberhaft gearbeitet wurde
          und welche Erfolge sich sichtbar einstellten. Es darf für sie nicht wahr sein, daß
          außergewöhnliche, schicksalswendende Waffensysteme erfunden und bereitgestellt worden sind
          und daß führende Verantwortliche sie zu sehen bekommen haben. Wohlweislich durfte aus
          taktischen Gründen vor ihrer Verwendung darüber nichts genaueres veröffentlicht werden. Der
          Einsatz hätte für sich selbst sprechen müssen, was er möglicherweise heute – vermeintlich
          verspätet – doch zur rechten Zeit tut. Warum der Einsatz damals nicht mehr erfolgte, ist mit
          Verspätung und Sabotage allein nicht zu erklären. Warum mehrere ganze, bis an die Zähne
          bewaffnete Heeresteile an verschiedenen Frontabschnitten oder wie z.B. 400.000 Mann in
          Norwegen auch nicht mehr zum Einsatz kamen, ist von der an ihrer Tätigkeit gehinderten
          Reichsregierung des Admirals Dönitz nirgends mehr erörtert worden. Ob heutige Machthaber
          sich darüber noch Gedanken machen oder nicht, ist belanglos. Sie mögen wieder rüsten und
          aufrüsten, ohne uns zu sagen, gegen wen; ihr Schicksal nimmt seinen Lauf. Ihre Hast, mit der
          sie die Völker Europas bedrängen und ihren Haß spüren lassen, ist vieldeutig und teils geradezu
          belustigend. Denn Höheres ist im Gange. Ausweichen nicht mehr möglich. Das Böse und die
          Lüge werden am Guten und Wahren zerbrechen….”

          Nochmal zum Ausgangspunkt. Da den “Auserwählten” ihr Boß und Koordinator “abhanden” gekommen ist machen sie in Ermangelung eines Plan-B so weiter wie bisher. Da wird schon mal auf einen Weltwährugscrash oder einen dritten Weltkrieg (obwohl der 2. nicht zu Ende ist) hingearbeitet.

          Doch all diese Pläne werden letztendlich scheitern weil das REICH diesen Kräften im letzten Moment “den Strom abschalten” wird.

          Eine Physikerin, die damals an den revolutionären Entwicklungen mitgearbeitet hat und die aus Gründen die sie nicht erläutert hat nicht mit evakuiert wurde, hat zu einem Freund von mir gesagt:

          “…Wir waren den Alliierten damals Jahrzehnte voraus und WIR SIND IHNEN HEUTE JAHRHUNDERTE VORAUS…”

          Das man all das was jetzt geschieht überhaupt noch zuläßt hat seinen Grund darin, daß viele Menschen (schlafende Seelen) erst noch aufwachen müssen.

        4. Frank

          @Kurzer
          Danke für diesen hoffend-machenden Artikel. Denn…die Hoffnung stirbt zuletzt!

  20. 11

    matthias

    Hallo Maria,
    hallo zusammen,

    wer nicht handelt macht sich mitschuldig ……

    “Wer Unrecht, das ihm zugefügt wird, schweigend hinnimmt macht sich mitschuldig.” Mahatma Gandhi

    Unsere Beschwerde vor dem ECHR ist nach dem zweiten Anlauf seit 2012 am 18.07.2013 angenommen worden.

    Unsere Beschwerde beim ECHR auf Völkermord richtet sich gegen die UNO, die fünf Alliierten und die “BRD”. Beschwerdenummer – vom Europäischen
    Menschengerichtshof – der Gemeinde Neuhaus (Preußische Provinz Westfalen) / Matthias , …….. (Gemeindevorsteher) Nr. 45304 / 13
    (Beschwerdeannahme 18. Juli 2013 – Einbringungsdatum 09. Juli 2013)

    Eine Klage, Strafanzeige, Strafantrag gegen die Bundesrepublik Deutschland (Bundesrepublik Deutschland, 1 Farragut Pi Nw Washington, Distrikt of Columbia 20011), weil unseren Status als Bürger Preußens und des Zweiten Deutschen Reiches (freier Mensch – natürliche Person) nicht respektiert wird, wurde vom Internationalen Gerichtshof in Den Haag – wegen Völkermord – unter dem Aktenzeichen OTC-CR-241/12 im Jahr 2012 angenommen.

    Schöne Grüße aus dem sonnigen Neuhaus (Preußische Provinz Westfalen)
    Der Gemeindevorstand matthias aus dem Hause ……..

    Reply
    1. 11.1

      Kurzer

      “…Unsere Beschwerde vor dem ECHR ist nach dem zweiten Anlauf seit 2012 am 18.07.2013 angenommen worden…”

      Und dann???

      Leute habt ihr es immer noch nicht begriffen in was für einer Auseinandersetzung wir stecken.

      Der Streit um Zion ist nicht irgend eine “faschistoide Verschwörungstheorie”.

      Wem gehört bzw. wer leitet die UNO: http://autarkes-rattelsdorf.blogspot.de/2011/08/wer-leitet-die-uno.html

      Und wer hat einen europäischen Menschengerichtshof eingerichtet und wem dient er?

      Menschenrechte gelten nur für Menschen.

      Für die seit ihr Gojim. Tiere in Menschengestalt.

      Entweder seit ihr Reichsangehörige und bekennt euch dazu oder ihr seit gar nichts.

      Es gibt nur ein Deutsches Reich. Dieses hat als einzige geeinte Macht Zion Widerstand geleistet und leistet ihn noch.

      Und das auch deshalb weil nicht mehr Bayern, Preußen, Sachsen….sondern das deutsche Volk damals aufgestanden ist.

      Aus den 80ziger Jahren aber noch genau so topaktuell:

      “…Aus der jüdischen Perspektive lässt sich der Sinn der gesamten Geschichte darauf reduzieren, dass die Juden nichtjüdische Gesellschaften zerstören müssen,
      um dem Gesetz Genüge zu tun und somit die Bedingung für den endgültigen Triumph des Judentums zu erfüllen.

      Der Ausdruck „die gesamte Geschichte“ bedeutet für den Juden etwas grundlegend anderes als für den Nichtjuden.

      Der Christ beispielsweise versteht hierunter die christliche Ära sowie die dieser vorausgehenden Perioden bis in jene ferne Vergangenheit,
      wo die nachweisbaren Fakten allmählich den Legenden und Mythen weichen. Für den Juden ist „Geschichte“ gleichbedeutend mit den in der Torah sowie dem Talmud verzeichneten Ereignissen, und diese betreffen ausschließlich die Juden; die ganze, einen Zeitraum von über drei Jahrtausenden umspannende Erzählung dreht sich um jüdische Vernichtungsfeldzüge und jüdische Rache.

      Die logische Folge dieses Weltbilds besteht darin, dass die gesamte Geschichte der anderen Nationen buchstäblich zu Nichts zerfällt wie das Bambus- und Papiergerüst einer chinesischen Laterne.

      Für den Nichtjuden ist es ein heilsames Experiment, seine gegenwärtige und vergangene Welt durch dieses Spektrum zu betrachten und dabei entdecken zu müssen, dass all jene Ereignisse, die er als wichtig betrachtet und die ihn mit Stolz oder Scham erfüllen, einzig und allein als verschwommener Hintergrund der Geschichte Zions existieren…”

      aus “Der Streit um Zion” von Douglas Reed im Netz komplett zu lesen unter:

      http://www.controversyofzion.info/Controversy_Book_German/

      Reply
      1. 11.1.1

        matthias

        Hallo Kurzer,

        was machst Du den den lieben – langen Tag zur Rettung ……

        Gruß matthias

        Reply
        1. 11.1.1.1

          Kurzer

          Hallo Matthias,

          “…was machst Du den den lieben – langen Tag zur Rettung …”

          Auf jeden Fall nicht alliierte Propagada nachplappern. Das habe ich auch vor einiger Zeit auch zu Ebel gesagt, der als “Kanzler der Alliierten” an unserem Querulantenstammtisch zu Gast war.

          Ich habe ihn gefragt, was er sich dabei denkt als Deutscher die alliierte Kriegspropaganda vom bösen Hitler und der “nationalsozialistischen Schreckensherrschaft” zu vertreten und vom “Zweiten Deutschen Reich”,
          sowie denGrenzen von 1937/38 zu faseln. Er wurde dann ziemlich kleinlaut.

          Wer hier im Forum aktiv mitliest kennt meine Einstellung und weiß auch welchen Beitrag ich leiste. Für Dich noch mal als Wiederholung:

          Aus dem Beitrag: “Ihr Deutschen wollt was tun … dann steht auf!”

          Mein Kommentar:

          Der Staat ist das Machtorgan der herrschenden Klasse. Diese von der korrekten juristischen Formulierung abweichende Definition durften wir in der DDR im Fach “Staatsbürgerkunde” auswendig lernen. Auch wenn die BRD nach der richtigen Definition kein Staat ist, so gilt doch der vorn stehende Satz: Die herrschende “Klasse” ist der BUND (mit wem wohl). Sie haben die Macht und üben sie physisch aus, ob dies durch gültige Gesetze irgend wie legitimiert wäre geht den Herrschern am Allerwertesten vorbei. Wer hier zum offenen Aufstand aufruft begeht Volks-, Vaterlands- und Hochverrat. Das System erscheint absolut monolytisch und unangreifbar. Der gute alte Frontalangriff erscheint zwar ehrenhaft ist aber auf Grund der Tatsachen einfach idiotisch.

          Wer glaubt er könne innerhalb der BRD eine Partei oder Organisation gründen, die dem System ernsthaft gefährlich werden könnte, beschäftige sich bitte noch mal mit dem Fall Möllemann. Ein Fallschirmsprung der laut BILD-Zeitung genau 23 Sekunden dauerte ist ihm gewiß.

          Eine große Schwachstelle des Systems ist das die ganze BRD auf nachweisbaren Lügen und Volksverhetzung gegen das deutsche Volk gegründet wurde. Unsere Aufgabe hier im Altreich ist es jeden Tag an der Aufdeckung von Lügen und der Aufklärung unserer Volksgeschwister zu arbeiten.

          Dabei ist es wiederum kontraproduktiv nach dem Gießkannenprinzip überall mit der Tür ins Haus zu fallen. Viele “Frischlinge” sind dann komplett überfordert und machen einfach nur zu. Besser ist es Testballons aufsteigen zu lassen und dann zu sehen wie jemand reagiert. Man erlebt dann mitunter Erstaunliches. Nicht jeder interessiert sich gleich für die Geschichte. Dort ist auch durch die nicht nachlassende tägliche Hetze gegen das REICH die Hemmschwelle bei vielen sehr groß. Beginnen kann man bei den großen Lügen der Gegenwart: Finanzsystem, Krankheitssystem, Klimalüge, Terror (911) Lüge usw. Wenn sich dann jemand aktiv selbst damit auseinandersetzt wird er (wenn er es konsequent tut) selbst auf die GROßE LÜGE, die Dämonisierung des REICHES, kommen, weil alles mit allem in Zusammenhang steht.

          Die breite Masse zu erreichen ist illusorisch, das Erreichen der wirklich kritischen Masse ein sehr reales Ziel. Ich beschäftige mich mit all diesen Themen jetzt seit 17 Jahren und kannte zu Beginn faktisch einen Freund mit dem ich mich darüber austauschen konnte. Mittlerweile gibt es Netzwerke von Menschen die sich darüber austauschen, in den Kommentarspalten von Welt, Spiegel, Focus usw. fliegen den Systemschreiberlingen ihre Lügen in Überschallgeschwidigkeit um die Ohren und es geschieht immer öfter, daß ich im richtigen Leben mit mir bis dahin wildfrenden Menschen ins Gespräch komme und nach irgend einem Stichwort (Testballon) fangen die an zu reden. Und mir wird klar: die unermüdliche Auflärungsarbeit vieler Idealisten zeigt Früchte.

          Eine aufgedeckte Lüge, egal wie groß die war, kratzt das System nicht. Wenn wir aber mit der Feuergeschwidigkeit eines MG 42 unsere geistige Munition unters Volk bringen beginnt die monolytische Wand der Lügen Risse zu bekommen und zu wanken. Um deren Abriß kümmern sich dann ANDERE.

        2. Kurzer

          Ups Fehlerteufel: “…Das habe ich auch vor einiger Zeit auch zu Ebel gesagt…” das 2. auch muß weg

    2. 11.2

      kopfschuss911 (5%-Club)

      Ahh, mal wieder “Matthias”, der immer noch den gleichen Käse vom 2. Deutschen Reich verzapft, sich NIE zu Entgegnungen äußert, die Fakten nicht wahrhaben will und lieber weiter bei Feinden und Besatzern herumgreint…
      http://kopfschuss911.wordpress.com/2013/02/19/unsinnige-behauptungen-zu-hlko-shaef-brd-deutsches-reich/

      Reply
      1. 11.2.1

        matthias

        Hallo Kopfschuss,

        Dein Name scheint Programm zu sein ……

        Gruß matthias

        Reply
    3. 11.3

      matthias

      Hilf dir selbst dann hilft dir ……… Warten auf was ?

      Reply
      1. 11.3.1

        Frank

        @ Matthias
        Nur für Dich;
        “Die Allgemeinen Menschenrechte sind ein Kampfbegriff der sogenannten „westlichen Wertegemeinschaft“, der alle kulturellen, moralischen und ethischen Unterschiede der Völker mißachtet und zur Bolschewisierung der Erdbevölkerung beiträgt. Das politische Schlagwort der Menschenrechte wird meist rein individualistisch ausgelegt. Diese liberalistische Vorstellung wird heute vom westlichen Imperialismus benutzt, um die Unabhängigkeit freier Nationen durch Eingriffe in ihre ureigenen inneren Angelegenheiten abzuschaffen („Humanitäre Intervention“). Sie sind ein wesentlicher Hebel des Globalismus zur Schaffung der „One World“, unter Zerstörung gewachsener kultureller und ökonomischer Strukturen. Der Begriff ist kein aus den Völkern selbst heraus gebildeter Volkswille, sondern ein Diktat der Siegermächte des Zweiten Weltkrieges, welcher unter Anleitung des Weltjudentums zustande kam. Die Allgemeinen Menschenrechte bewirken das exakte Gegenteil ihrer angeblichen Bedeutung und sind verantwortlich für Barbarei, Völkermord, Globalisierung, Umvolkung, erhöhte Kriminalität, Volkstod, Entrechtung und Kulturverfall. Sie basieren auf der UN-Resolution 217, die 1948 verkündet wurde („Noch im Pulverdampf des Zweiten Weltkrieges verborgen”) und bringen die Völker der Erde zur Proklamation ihrer eigenen Abschaffung.”

        weiterhin viel Spaß mit deiner Desinformation

        Reply
        1. 11.3.1.1

          Kurzer

          Hallo Frank,

          Gratulation zu Deinem Kommentar, dem ich mich vollumfänglich anschließe.

          Es grüßt Dich aus dem Trutzgau

          der Kurze

        2. Maria Lourdes

          Hallo Kurzer – nur zur Info! Gestern Hitzefrei und Zeit (zweimal) mp3 Borsig – Du weißt was ich meine! Ich stimme Dir nun auch zu!

          Gruss Maria

        3. Kurzer

          Hallo Maria,

          das freut den Kurzen sehr

          Schönes Rest-WE

        4. Frank

          @Kurzer
          Danke,.. auch für die Borsig-Rede.
          @Maria
          Ich sagte schon, @Kurzer hat untertrieben! Diese Rede toppt die Sportpalast-Rede.
          Grandios!
          Gruß
          Frank

  21. 10

    Kleisterhexe

    Lieber Poyraz68:
    es sind nun mal so: Tatsachen und Zitate von Hitler passen eben des öfteren. Fakt ist, dass mir als Deutsche langsam Angst und Bange wird bei der Betrachtung der Islamisierung Deutschlands. Und es ist eine Tatsache, dass sich Regierungsvertreter dieses Landes des Hochverrats aufgrund dieser beschämenden Äußerungen schuldig machen.

    Reply
    1. 10.1

      Fritz

      Die immer noch zur Moschee gehn.soltlen die Chance nutzen und in Deutschland zum Christentum wechseln.

      Reply
      1. 10.1.1

        Frank

        @ Fritz
        “Die immer noch zur Moschee gehn.soltlen die Chance nutzen und in Deutschland zum Christentum wechseln.”
        Irgend wie gab es so etwas Ähnliches schon mal – nur genützt hat es nichts!

        http://morbusignorantia.wordpress.com/2013/07/27/gesetz-zur-reinheit-des-blutes/

        Reply
  22. 9

    poyraz68

    Also das ist jetzt mein Abschied von diesem blog!!!
    Diese ständigen Bezüge auf ein wie auch immer geartetes “Deutsches Volk” und fast schon verherrlichende wiederkehrende Erwähnung und Zitate Adolf Hitlers sind einfach nicht zu ertragen. Für mich habt ihr und vor allen dingen Du Maria fast komplett an Glaubwürdigkeit verloren- Schade- ich hatte viele Artikel auch zu schätzen gewußt.

    Reply
    1. 9.1

      Maria Lourdes

      Schon komisch zu den Zitaten der Politiker-Verbrecher fällt Dir nichts ein! Ob ich Dir gegenüber an Glaubwürdigkeit verloren habe ist mir egal! Es geht um die Wahrheit und nicht um Glauben oder Glaubwürdigkeit oder Verherrlichung, schlaf Du weiter und allein Deine Aussage -wie auch immer geartetes “Deutsches Volk” – zeigt wessen Geist in Dir brennt!
      Ah da fällt mir ein! Im September sind Wahlen, da kannst dann wieder Dein Kreuzchen machen und Deine Stimme begraben in der Urne!

      Gruss und alles Gute auf Deinem weiteren Lebensweg wünscht Dir Maria Lourdes!

      Reply
      1. 9.1.1

        Aufstieg des Adlers

        @ Maria

        Da mußte Dir Nichts draus machen, wenn ein Umerziehungsopfer sich verabschiedet, der trotz allem Aufklären eben an und in seiner Umerziehung kleben geblieben ist.

        Das wird in den Folgemonaten noch oft passieren, daß Vielen die Nerven durchgehen, weil die sich – und vor sich selbst nicht eingestehen können so sehr belogen worden sein!

        Irgendwie versucht man es nochmal mit dem Vorwurf der “Deutschtümelei”, um wenigstens noch was sagen zu können, wenngleich bei tieferem nachchdenken das Deutschtum zu so einem Aufstieg Deutschlands beigetragen hat und sich daraus auch der Reichtum ergibt, den Merkel derzeit an fremde Banken einfach verschenkt!

        Der Satz “Die Spreu trennt sich vom Weizen” wird in nächster Zeit öfter zur Anwendung kommen.

        Hier noch ein Hinweis, daß wir Alles andere als alleine sind:

        Reply
        1. 9.1.1.1

          kopfschuss911 (5%-Club)

          Adler, das ist ein V O G E L !!!
          Wahrscheinlich ist selbst Ingo dieses Video schon peinlich…

        2. Aufstieg des Adlers

          Herzallerliebste Tanja,

          wir haben dieses Video immer und immer wieder angesehn.

          Auch, als ich damals bei Ingo zu Besuch gewesen bin.

          Wir sind beide der Überzeugung, daß es ein Ufo war.

          Die düsen überall quer üpbers deutsche Mutterland.

          Wirklich !

        3. Aufstieg des Adlers

          Entschuldigung, Tina meinte ich.

        4. Skeptiker

          @Kopfschuss911

          Zitate von General Eisenhower (Oberbefehlshaber der amerikanischen Alliierten)
          Am 15. Dezember 1944 berief General Eisenhower eine streng geheime Konferenz des Oberkommandos der Alliierten in London zusammen. Anwesend waren die Stabschefs der Alliierten und Offiziere aus dem freien Frankreich, Dänemark, Holland, Belgien, Norwegen und andere. General Eisenhower hatte zwei Gründe für die Einberufung dieser Konferenz. Er übergab das Wort an General William Donovan und seinen Assistenten, der auch gebeten wurde, das Protokoll zu führen. Der Assistent war derselbe, der nach Spanien geschickt wurde, um die Ankunft der deutschen Truppen in Sevilla zu beobachten.
          General Donovan begann: „Meine Herren. Seit einigen Wochen beobachten unsere Agenten geheime Truppenbewegungen der Deutschen durch Frankreich nach Spanien. Zuerst haben wir vermutet, dass der Feind einen Überraschungsangriff auf die nordafrikanische Küste plant. Wir haben deshalb Truppen bereitgestellt, um diesen Angriff abzuwehren. Wie Sie alle wissen, ist es jedoch nicht dazu gekommen. Jetzt wissen wir, dass diese Truppenteile die spanischen Häfen dazu benutzt haben, um einfach spurlos zu verschwinden.“ Der General machte eine Pause, sah sich in der Runde um und fuhr dann fort: „Vielleicht war einer der Deutschen, die über Spanien entkommen konnten, Adolf Hitler.“
          „Irgendwie“, sagte Eisenhower, „habe ich das Gefühl, dass irgendwo ein anderes Deutschland entsteht, und mir wäre es lieber, wenn wir in diese Sache eingeweiht wären, anstatt die Russen.“

          >>>>>>>>>>>>
          Gefunden unten.

          http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.teleboom.de/assets/images/hohleErde04_gelb.JPG&imgrefurl=http://www.teleboom.de/html/body_innere_erde.html&h=360&w=357&sz=35&tbnid=gXV1bS96StGQsM:&tbnh=124&tbnw=123&zoom=1&usg=__BnSxWSJ1t7P4dTVsv5FOPZ7BRx8=&docid=2P0hGT57EdjXRM&sa=X&ei=AqDuUcqjEsSTtAaq6oC4Ag&ved=0CEIQ9QEwAQ&dur=486

        5. 9.1.1.2

          kopfschuss911 (5%-Club)

          Frank, bitte nenn´ mich NIE wieder “Tanja” – der Name löst bei mir Milzkräuseln aus! Haben wir nicht lange genug zusammengesessen in Feucht in den hintersten Reihen?

          Ich habe mir das ORIGINAL-Video auch mehrmals angesehen: Es IST ein Vogel!

        6. kopfschuss911 (5%-Club)

          …und auch nicht “Tina”

        7. Aufstieg des Adlers

          Ich entschuldige mich nochmal ganz dolle bei Dir weil ich Dich Tanja genannt habe.

          Und guuuut, wennDu meinst, daß es ein Vogel ist, dann ist ein Vogel, jawollja!

          Ein Vogel, der nich mal die Flügelchen auf und zu klappt wärend er fliegt!

          Naja…solange es nich ne Drohne war….. 🙂

        8. 9.1.1.3

          Werner

          @ Adler: Das ist’n UFO:

      2. 9.1.2

        kopfschuss911 (5%-Club)

        Danke, Maria! Wer so lange hier liest und die Zusammenhänge immer noch nicht verstanden hat… Nun denn!

        Reply
    2. 9.2

      m.ela

      Und wenn es ständige Bezüge zu einem “Israelischen Volk”, oder einem “Türkischen Volk”, oder jedes x-beliebigen Volkes auf Erden gäbe, würde Deine Reaktion sicher nicht von diesem pawlowschen Reflex geleitet werden, nicht wahr, @ Poyraz68?

      Aber ich kann Dich ja verstehen – wurde Euch doch eingebläut, daß es ein “wie auch immer geartetes Deutsches Volk” niemals gab und auch heute gar nicht gibt.
      Statt dessen existiert ja bloß noch eine (wie auch immer geartete?!?) deutsche “Bevölkerung”.

      Des weiteren kann ich mir speziell bei Dir auch vorstellen, daß Du sicherlich keinerlei Probleme hättest, statt der allzeit gültigen Zitate Adolf Hitlers etwas “Aufbauendes” von Marx, Lenin oder Freud zu lesen.

      Reply
    3. 9.3

      Skeptiker

      @Poyraz68

      Was wird geschehen, wenn alle (nicht nur einige wenige!) erkennen werden, daß wir belogen, manipuliert, abgerichtet, dressiert, (um)erzogen wurden und werden. Nicht im Sinne eines freien Volkes, sondern im Interesse fremder Mächte! Das Deutsche Volk hat keine gemeinsame Vergangenheit. Sie wurde ihm gestohlen…
      Wer bestimmte Umstände im heutigen Deutschland verstehen will, muß die Ursachen, die Vergangenheit kennen. Und dieser Erkenntnis-Weg führt unweigerlich über die Zeit der Weltkriege mit Nationalsozialismus und seinen Fragen.
      Doch dieser Weg wird versperrt, er ist einer objektiven Erforschung nicht zugänglich. Und das hat sicher Gründe…
      Wer sich mit der Geschichte Nachkriegsdeutschlands, insbesondere der BRD befaßt, stößt auf unglaubliches! Die Manipulation unseres Volkes durch strafrechtlich geschützte Halbwahrheiten muß ein Ende haben, ehe es ein furchtbares Ende nimmt…
      Lesen Sie dazu “Bruno Bettelheim über Schuld und Verantwortung der Deutschen”

      http://www.deutsche-seite.com/deusei/html/umerziehung.html

      >>>>>>>>>>>>>>>>>
      P.S.
      Aber Hitler ist Überfall auf Polen, Hitler ist Holcaust, das ist scheinbar Deine heile Welt.

      Der Adolf hatte schon ein gutes Einschätzungsvermögen.
      „Die breite Masse ist blind und dumm und weiß nicht, was sie tut.“

      Reply
    4. 9.4

      hardy

      68er was? -also keine ahnung von nix aber den blockwart spielen.

      als letzten versuch,deine gelernte dummheit zu besiegen,lies doch mal die angegebenen bücher,leider hab ich grad die adressen nicht,vielleicht kann das jemand nachholen.

      in hinblick auf ein besseres verständnis der entscheidenden zusammenhänge des weltgeschehens will ich unbedingt empfehlen,speziell das buch „wie der weltkrieg gemacht wurde“ von erich ludendorff zu finden mit
      LudendorffErich-WieDerWeltkrieg1914GemachtWurde193444S.ScanFraktur
      einmal (auch zwei -und dreimal,wenn ihr es sonst nicht kapiert) zu lesen.ich selbst lese es sogar zweimal weil es eben auch den tiefgang hat,was dieses begründet.
      Ein schlüsselsatz,den ich sehr bezeichnend finde ist auf seite 15(12) wo es heißt:
      Während so der ausbau des heeres,unheilvoll für uns,also weltkriegfördernd im sinne der feinde zurückgehalten war,wurde überdies in potsdam im gleichen jahre im hause des mannes,der tatsächlich im kriege feldherrr des deutschen feldheeres im kriege werden sollte,general v. Moltke,der weltkrieg auf 1914 von dem medium lisbeth seidler vorausgesagt,die mit dem kreise des judenblütigen freimaurers und kommunisten steiner in verbindung stand,der wiederum jener okkulten richtung angehörte,die den späteren könig edward VII. immer mehr beherrschte und auf den zaren nikolaus einfluss gewann.*).
      1900 setzte ein neuer jüdisch freimaurerischer ansturm mit aller macht ein.
      *) ich bin in der schrift „marne-drama“ eingehend darauf eingegangen – siehe buchanzeige am schluss – steiner und anni besant, das „medium“ edward VII. , „arbeiteten“ zusammen.

      Dieser steiner war kein wiener sondern ein schlawiner,höflich gesagt,man sollte das buch
      Schwartz-bostunitschGregor-DoktorSteinerEinSchwindlerWieKeinerDeutscherVolksverlag1930.pdf vielleicht ebenfalls mal lesen.
      Außerdem sehr empfehlenswert
      MohringAdolf-DerPapstFhrtKriegLudendorffsVerlag1938.pdf
      dies ist alles wichtig wenn auch jeder seine meinung dazu behalten darf,um die heutigen verhältnisse besser einschätzen zu können.es ist erstaunlich wie viel davon heute noch volle gültigkeit hat und durch die politische demenz des volkes(die gewollt und gefördert wird) begünstigt sich gerade in verblüffender übereinstimmung wiederholt.++gruß an die 68er

      Reply
      1. 9.4.1

        Aufstieg des Adlers

        Einmal “Der Papst führt Krieg” als geschmackvolle PDF im Daunloht verfahren! Bitte gern, bitte gleich:

        http://ia801501.us.archive.org/7/items/DerPapstFuehrtKrieg_804/MohringAdolf-DerPapstFhrtKriegLudendorffsVerlag1938.pdf

        Wieder einmal mundgerecht aufbereitet, FÜR SIE! JA SIE MEINE HERRSCHAFTEN!

        Reply
      2. 9.4.3

        Wilhelmderzweite

        Danke Hardy für den Hinweis auf Steiner. Das hätte ich bisher nicht gedacht. Eine Bekannte von mir ist Lehrerin an einer Walldorfschule und ist von Steiner recht überzeugt.

        DIe Liste der Gauner und Verbrecher wird immer länger.

        http://ia601501.us.archive.org/25/items/Schwartz-bostunitschGregor-DoktorSteinerEinSchwindlerWieKeiner/Schwartz-bostunitschGregor-DoktorSteinerEinSchwindlerWieKeiner193036S.ScanFraktur.pdf

        Reply
        1. 9.4.3.1

          Fine

          An Waldorfschulen tanzt man schließlich auch den (seinen/ihren) Namen… :mrgreen:

    5. 9.5

      Nonkonformer

      Poyraz68: mein herzliches Beileid zu deiner kognitiven Unfähigkeit! Wie Maria richitg schrieb, zu den ungeheuerlichen Sätzen der Deutschlandhasser hast du nichts zu sagen, aber zu Hitler! Mit dem Zitat, daß die Masse dumm und blind ist, hat er natürlich wieder mal recht, und diese Feststellung ist keine Hitler-Verehrung, sondern eine schlichte Tatsache!
      Du bist mit deiner Erkenntnis-Unfähigkeit weit, meilenweit entfernt von jeder Erkenntnis, wie so viele, wie die Masse eben!

      Reply
      1. 9.5.1

        nemo vult

        Wenn der Einzelne innerhalb der breiten Masse keine Lernfähigkeit besitzt ist er verdammt dazu an der Nase herumgeführt zu werden. Wie Einer handeln heißt innerhalb der Gruppe wirklich selbstbestimmt(keine gute Formulierung) zu sein. Wer herausfindet wie das geht kann zuversichtlich sein, wer es nicht herausfindet dem wird sein Glaube nichts nützen.

        Reply
    6. 9.6

      Hans-im-Glück

      In einem Punkt muß ich dem Sich-Verabschiedenden beipflichten:

      EIN “deutsches Volk” hat es wirklich nur wenige Jahre gegeben – vorher hat es ausschließlich deutsche Völker gegeben.

      Das “Deutsche Volk” existierte als Rechts-Subjekt also von etwa 11.8.1919 – die darauffolgenden Landes-“Verfassungen”, z.B. die des Freistaates Sachsen vom 1.11.1920 und die sehr fortschrittliche Verfassung des Freistaates Preussen vom 30.11.1920 unterstellen sich schon der “Reichsverfassung” – dann auch juristisch korrekt vom 5.2.1934, bis etwa 23.5.1945.

      Und im deutschen Tausendjährigen Reich (nein, nicht im “Zwölfjährigen”, sondern im Heiligen Römischen Reich Deutscher NATION) gab es sogar einige andere Völker, die nicht “deutsch” waren.

      Reply
      1. 9.6.1

        Fine

        “Deutschland” und die “Deutschen” sind eine Erfindung! Hypnose…
        Die BRD, so wie sie heute existiert, war bereits vor ca. 200 Jahren geplant –> Babylon!

        Reply
    7. 9.7

      hardy

      ich habs gefunden – ihr könnt alle bücher hier

      http://archive.org/search.php?query=ludendorff%20AND%20mediatype%3Atexts&page=1 und folgende

      finden

      Reply
    8. 9.8

      Fritz

      Tatsache ist:die Einwohnerstruktur ist nicht mehr die gleiche und es wurde gegen die Mehrheit des Volkes gearbeitet.Sicher hat niemand etwas gegen Einwanderung aber gesteuert bitte,so wie es seit Jahrtausenden gemacht wurde.

      Kleine Anmerkung,das Christentum (Neue Testamente und nicht die fremden altenT.) ist sehr gut,hilfreich und viel besser als
      der Islam.

      Reply
      1. 9.8.1

        Q

        Klar, das NT ist Pflichtlektüre für jeden Wahrheitssuchenden!

        Reply
      2. 9.8.2
    9. 9.9

      jackcot

      Ich kenne Ausländer von der anderen Seite der Erde, die bei uns leben. Die haben es kapiert! Sie leider (noch!) nicht! Aber, ich garantiere Ihnen, spätestens beim durch die Ausländerschwemme angezettelten kommenden Bürgerkrieg werden Sie auch noch kapieren wie der Hase hier in Wirklichkeit läuft, allerspätestens dann wenn sie Ihnen ihr Hälslein schlitzen …Da sind sie ganz wild drauf, siehe Syrien.

      Reply
      1. 9.9.1

        Firestarter

        Du meist so wie hier?
        “Unsere “Politiker wagen es nicht, Gott oder Jesus Christus zu erwähnen. Was schert es sie, dass ein christlicher Priester in Syrien wegen seines Glaubens enthauptet wird? Sie stützen weiterhin diese “Rebellen”/importierten Dschihadisten-Krieger, obwohl sie uns nie gesagt haben, warum sie Präs. Assad unbedingt loswerden wollen. Ich warne vor der bestialischsten Szene, die Sie jemals haben sehen mögen? Ein islamischer Metzger schneidet (wahrscheinlich) Vater Murad mit einem stumpfen Küchenmesser den Kopf ab.”
        http://euro-med.dk/?p=30316

        Reply
    10. 9.10

      MB

      “Die Funktion der Politiker ist, die beschränkten Meinungen im Volk noch mehr zu verengen, eingwurzelte Vorurteile zu festigen, vulgäre Leidenschaft zu entflammen und alle möglichen Albernheiten zu unterstützen” (Edmund Burke, englischer Politiker, 1729 – 1787)

      Quelle: Josef Kofler – Die falsche Rolle mit Deutschland

      Reply
    11. 9.11

      Owbaa

      Ich stimme zu.

      Die Qualität dieses Blogs hat eine objektive und richtungsweisende Wirkung verloren – er gerinnt zu einem Sammelsurium altdeutschtümelnder Ideologen.

      Lupo hatte das so nie gemeint.

      Er war ein Generalist, der systematisch Hintergründe aufdeckte und frei blieb von jeglichem (sic!) Nationalstolz – Getümel…. wessen sich hier so manche/r zu befleißigen nicht zu schade zu sein scheint.

      Es geht NICHT nur um Deutschland – die gesamte sogenannte abendländische Kultur (und auch andere weltweite) ist betroffen von dem, was Lupo versuchte, aufzudecken.

      Braun-dumm-deutsches Geschwätz gehörte nie hier hin.

      Weltoffene und journalistisch einwandfreie Recherche ist eine nun wohl auch hier vergessene Kunst geworden.

      Schade.

      Und es gäbe doch noch so viel zu untersuchen….

      Auch ich werde diesen Blog wohl nur noch sporadisch besuchen. Die Schmalspur-Tendenz, die sich hier entwickelt, gefällt auch mir nicht mehr – aber das ist ja auch ganz egal.
      Stimmst Maria?
      Sollen doch alle gehen… und das werden sie. (die noch denken und fühlen möchten und über den Tellerrand hinaus sehen können…)

      Hinter allem steckt evtl. viel mehr?
      (engl: http://www.goldenmean.info/draco/bigpicture.html )
      Nur als Denkanstoß – wer es lesen kann und will..

      Reply
      1. 9.11.1

        Maria Lourdes

        Bestätigt mal wieder die Überschrift: “Die breite Masse ist blind und dumm und weiß nicht, was sie tut.”

        Dies nur als Denkanstoß – Liebe Grüsse Maria Lourdes!

        Reply
      2. 9.11.2

        Aufstieg des Adlers

        @ Owbaa

        Nehmen wir einmal an, das Deutschland Adolf Hitlers würde noch existieren.

        Nehmen wir weiter an, daß dieses Deutschland dann Leute wie Dich ins Land holte, ihnen sämtlichen sozialen rechte einräumte, die doch eigentlich nur dem Stammvolk zustünden.

        Würde sich dann so einer wie Du sich über die bösen Nazis mokieren ?

        ist Dir eigentlich klar, w a s genau IN Deiner Antwort zu lesen war ?

        Reply
      3. 9.11.3

        Friedland

        Ich stimme nur bedingt zu…

        Zunächst sollte man in aller Bescheidenheit mit seinen Kritikern pfleglich umgehen, denn es könnte auch ein Körnchen Wahrheit sich in der geäußerten Kritik befinden.
        Auch ich vermisse eine klare Linie und versuchte in der Vergangenheit vorsichtig steuernd einzugreifen, da ich die Dinge von einer etwas höheren Position aus betrachte.
        Es wäre deshalb angebracht, baldmöglichst eine Grundsatzdiskussion zu führen, wie ein gleichbleibend hohes Niveau zu erhalten ist. Dadurch werden auch Irritationen über bestimmte Artikel und deren Inhalte vermieden, den das Wissen der einzelnen Leser ist sehr unterschiedlich.
        Also nicht sämtliche Kritiker in Bausch und Bogen verurteilen, sondern diese mit ins Boot nehmen, damit beginnt die Diskussionskultur!

        Reply
        1. 9.11.3.1

          Hans-im-Glück

          … warum bloß mag ich Leute nicht, die sich selbst auf höhere Positionen stellen als die anderen um sie herum?

        2. Friedland

          Du verwechselst Inhalte mit der Person.
          Die höhere Warte ergibt sich durch Alter, Erfahrung, Ausbildung und Wissen.
          Dies erlaubt mir, Diskussionen zu führen, die das Stammtischniveau schon lange verlassen haben. Wenn du diese vier Dinge einmal erreicht hast, wirst du zwangsläufig vieles anders beurteilen und möglicherweise auch mit einem größeren Abstand sehen.
          Bezüglich deiner Animositäten solltest du noch an dir arbeiten, du wirst daran wachsen. Liebe Grüße.

        3. Hans-im-Glück

          Lieber Friedland,
          es ist erstaunlich, wie wenig Gespür Du für Deine eigene Überheblichkeit hast.
          Bin mir sicher, daß ich wenn dann nur wenig jünger bin als Du und daß ich garantiert mindestens genauso viel im Leben durchgemacht habe wie Du.
          Aber darum geht es nicht.
          Es geht um die “feinen” Beleidigungen der anderen Schreiber, die in Deinen Beiträgen des öfteren stecken – so unterstellst Du mir oben in Deiner direkten Antwort, ich würde hier auf Stammtischniveau diskutieren – Du stehst natürlich darüber.
          Das sind keine Animositäten – das sind reale Gefühle, die andere sicher auch nachvollziehen können.
          Ich möchte Dich bitten, solche Ausdrucksweisen künftig zu unterlassen, sonst kannst Du Dir Aufrufe zu einer “Diskussionskultur” nämlich sparen.
          Danke.

        4. Hans-im-Glück

          @ Friedland:
          Um es nochmal klarzustellen: inhaltlich finde ich Deine Beiträge stets bereichernd und interessant – das ist nicht der Punkt – es geht um die Kultur des Umgangs miteinander.
          Und da sollte auch die feine Klinge nicht verletzen.

        5. 9.11.3.2

          Friedland

          Lieber HiG,

          wenn du dich an meinen Aussagen oder Feststellungen störst, ist dies letztlich deine Sache und wie ich sehe, siehst du überall Gespenster in Form von Beleidigungen meinerseits die nicht vorhanden sind.
          Ich bin sehr wohl in der Lage, das Niveau der Beiträge hier sehr gut zu beurteilen und meine Sicht der Dinge ist eben eine andere als deine und ergibt sich zwangsläufig aus der Summe der Lebenserfahrung.

          Daß hier sehr oft Beiträge auf Stammtischniveau hereinkommen ist eine Tatsache, die mich eben veranlaßt, solche Beiträge nicht zu schreiben.
          Eine Beurteilung dieser Art ist aber noch keine Beleidigung, sondern eine Zustandsbeschreibung. Erfolgt diese nicht, ergibt sich auch keine Änderung.

    12. 9.12

      Frank

      @Owbaa
      “Die Qualität dieses Blogs hat eine objektive und richtungsweisende Wirkung verloren – er gerinnt zu einem Sammelsurium altdeutschtümelnder Ideologen. ”

      Was an “altdeutschtümelnder Ideologie” gefällt Dir nicht?
      Willst Du, daß wir unsere Ahnen vergessen und nicht ehren? Möchtest Du ein seelenloses ohne seine eigentlichen Wurzeln dahinvegetierendes deutsches Volk? Magst Du den” Krieg: Mann gegen Frau” oder “Alt gegen Jung”? Oder wäre es Dir recht ein gemischtrassiges NEUES deutsches Volk mit einem IQ unter 80 zu haben? …Wieviele “richtungsweißenden Ratschlägen” aus den Protokollen der Weißen von Zion brauchst Du noch um die Wichtigkeit der “altdeutschtümelnden Ideologie” zu erkennen?
      Bist Du Zionist? Es würde vieles erklären!

      Reply
  23. 8

    Aufstieg des Adlers

    Naja, ein Kommentar harrt noch der Freischaltung und solange darf ich mal was aus der Zeckenhochburg Nr. 1 in berlin unter die Nase halten:

    http://www.taz.de/!120448/

    Reply
  24. 6

    Schmitti

    Moin Moin alle zusammen!!

    Jeder, der diese Leute wählt oder unterstützt, sollte wissen, was er tut!

    Ganz genau – volle Zustimmung!

    Denn diese von den Alliierten eingesetzte (Führungspersonal) sollten ab sofort nicht mehr Gewählt werden. Das einzige was diese Hosenanzüge und Volksverräter verdienen – ist der Strick.

    Der Führer Adolf Hitler hatte schon damals die passenden Worte:
    „Die breite Masse ist blind und dumm und weiß nicht, was sie tut.“

    Danke für diesen Artikel an Maria Lourdes!

    Mit deutschem Gruß

    Reply
  25. 5

    Aufstieg des Adlers

    Fangen wir doch mal an, genauer zu erklären, wieso, weshalb und überhaupt soviele Ausländer in der “BRD” leben.

    Schon bei diesem erstem Satz fängt der Bundesbürger an zu stottern, da ihm die Gründe hierfür schon lange nicht mehr bekannt sind, beziehugsweise diese Gründe schlicht vergessen hatte.

    Vorrangig lagen diese Gründe in Holoschwachsinn begründet, der von immer mehr Menschen angezweifelt wird und insgeheim sind es nicht mehr Hunderte, nicht mehr Tausende, sondern MILLIONEN die sich zu recht wundern, wie etwas offenkundig sein kann, was man noch mit Sondergesetzen, wie dem § 130 schützen muss !

    Das erstmal als Kernthese, einhergehend mit der seit Mai 1945 weltweit um sich greifenden Volksverarsche, vorsätzlicher Lügen über Deutschland, und noch lange nicht abschliessend mit dem Jauchzer eines Rabbi, der da feststellte:”Die Welt ist jüdisch geworden!”

    Nun ja…eine weitere feststellung von Rabbi Eisenmann bezüglich der “Deutschen” von h e u t e:

    ZITAT:

    Die Deutschen sind nichts anderes als ein Wegwerfartikel. 365 Tage arbeiten
    für 14 Tage Urlaub.

    Ein Eurojobber, billiges und nützliches Vieh. Ein willkommener Haufen Schafe ohne Leithammel.

    Die Umerziehung ist bis jetzt bestens gelaufen.

    Keine Nation auf dieser Welt läßt sich mit dieser
    Mischpoke vergleichen.

    Ein Volk von gekauften Politikern und Bänkern ohne
    Moral und Charakter, wir warten, daß sich die Deutschen durch Saufen,
    Rauchen, Drogen und Kriege (Afghanistan) selber umbringen.

    Für weitere Kriege haben wir gesorgt. Dann kommt der Bürgerkrieg.

    Erst dann haben wir unser Ziel erreicht und Deutschland wird von uns total übernommen.

    Es gibt nur ein auserwähltes Volk und raten sie mal wer das ist.

    Ignatz Eisenmann am 30.01.20102″

    http://de.soc.politik.misc.narkive.com/M1IWLhN9/rumaniens-vergessener-holocaust.11

    Sehen wir uns mal zur Abwechslung das folgende Video an:

    Bereits am Anfang der einleitenden Worte wird naturgemäss von Rassismus daherschwadrohiert.

    Wenn ich dann noch die betroffenen selber höre, immer und immer wieder dieses Wort in den Mund nehmen, fällt mir die denkbarste beste Lösung ein, die überhaupt wie gesagt nur denkbar ist: DER HEIMWEG !

    Doch weshalb gehen dann diese leute nicht in ihre Stammländer zurück ?

    Weshalb kommen nochr mehr und es ist einEnde der Einwanderung kaum mehr noch abzusehen ?

    Glauibt hier wirklich auch nur ein einziger vernunftbegabter Mensch, daß die Politik der “BRD” von d e u t s c h e n Politikern gestaltet würde ?

    Glaubt auch nur ein normal Denkender, daß wir diesen Zustrom gewollt haben ?

    Nun dann: Richten wir uns mal wieder auf das Wutgeheule alternder 68er ein, die sich wieder über meine Worte das Maul zerreissen werden, die i c h übrigens jedem Ausländer zum Abschuss freigebe, d e n n DIE haben mit ihrem Unverstand KONTINUIERLICH den Ausländerzuzug gefördert.

    Im Gegenzug verspreche ich, betreffs den folgenden Artikel keine Zynismen zu reissen:

    http://brd-schwindel.org/das-niveau-sinkt-die-geistige-verbloedung-nimmt-zu-bei-vielen-deutschen/

    Reply
    1. 5.1

      Skeptiker

      @Aufstieg Des Adlers

      Achte mal auf die 25 Minute, was ist im Hintergrund zu sehen?
      München 1939 (unkommentiert & in Farbe) Zeitgeschichte live

      Ich mein den OBELISKEN im Hintergrund.
      OBELISKEN & ZEICHEN der Macht weltweit in der ONE-WORLD

      Das wird ja immer unheimlicher.

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 5.1.1

        Aufstieg des Adlers

        Jetzt biste also der Ansicht, daß die Obelisken was direkt mit Adolf zu tun haben?

        Nun ja, wers mag…der darf sich auch sonstwas einreden.

        Was hätten wohl die Katholiken damals gesagt – und vor allem, WAS hätte die Feindpresse daraus fabriziert, wenn man nur die Reichsflagge gesehn hätte, aber nicht diverse religiöse Symbole ?

        Naja..war ja klar, daß sich das wieder irgendwo Bahn bricht.

        Reply
        1. 5.1.1.1

          Skeptiker

          @Aufstieg Des Adlers

          Nee, aber standen die da echt, wurden weggebombt?

          Also ich habe den ganzen Film gesehen, es viel mir einfach auf.

          Damit wollte ich Dich nicht nerven.

          Gruß Skeptiker

        2. Aufstieg des Adlers

          Nönö, Du nervst nicht!

          Ick wohne in Berlin und bin Hardcore gewohnt.

          Kopf hoch, mein Guter

        3. Aufstieg des Adlers

          Nönö, Du nervst nicht!

          Ick wohne in Berlin und bin Hardcore gewohnt.

          Kopf hoch, mein Guter

      2. 5.1.2

        kopfschuss911 (5%-Club)

        “…was ist im Hintergrund zu sehen? […] Ich mein den OBELISKEN im Hintergrund.”

        …oder ganz einfach ´ne Kirche? http://www.offene-kirchen-bayern.de/apostelkirche-solln
        Weil´s in München überhaupt nur einen freistehenden Obelisken gibt: http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Obelisken
        …nämlich diesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Karolinenplatz

        Wer sucht, der findet. Vorher einfach mal grübelngoogeln… (wäre eigentlich Dein Job gewesen – VOR Deinem “unheimlichen” Kommentar!)

        Reply
        1. 5.1.2.1

          kopfschuss911 (5%-Club)

          Ich glaub´, ich bin ‘im Eimer’… zu viele Links?

        2. kopfschuss911 (5%-Club)

          Danke für´s Rausholen! 🙂

    2. 5.2

      Fine

      AdA,
      manchmal bist Du echt niedlich in Deinem Baumhaus!

      “Fangen wir doch mal an, genauer zu erklären, wieso, weshalb und überhaupt soviele Ausländer in der “BRD” leben.
      Schon bei diesem erstem Satz fängt der Bundesbürger an zu stottern, da ihm die Gründe hierfür schon lange nicht mehr bekannt sind” :mrgreen:

      Du scheinst in einem anderen Land zu leben als unsereins!?

      Die Antworten auf solche Fragen lauten:
      “Wir brauchen fleißige Leute, die hier arbeiten wollen. Die DEUTSCHEN(c) sind doch zu faul dazu. Die hängen lieber in der H4-Hängematte – dieses faule Pack.
      Wenn ich was zu sagen hätte, würde ich den Säcken die Hölle heiß machen. Die Ausländer sind oft viel besser qualifiziert als die dummen DEUTSCHEN; ich sag nur “PISA.
      Das zeigen sie auch oft im Fernsehen. Dann kommt noch dazu, dass die Weiber hier keine Kinder mehr wollen. Wer soll denn dann deine Rente mal zahlen?
      Wenn du Zeitung lesen würdest, wüßtest du das alles auch.”

      Reply
      1. 5.2.1

        Kurzer

        Hallo Fine,

        “…Du scheinst in einem anderen Land zu leben als unsereins!?…”

        In dem Land in dem ich lebe ist bei der Pisa-Studie Sachsen am allerbesten abgeschnitten, weil dort der Anteil zugereister “Hochbegabter” am geringsten ist, sprich die “dummen” Deutschen noch in der Überzahl sind.

        “Die Antworten auf solche Fragen lauten:
        “Wir brauchen fleißige Leute, die hier arbeiten wollen. Die DEUTSCHEN(c) sind doch zu faul dazu. Die hängen lieber in der H4-Hängematte – dieses faule Pack.
        Wenn ich was zu sagen hätte, würde ich den Säcken die Hölle heiß machen….”

        Und wenn Du Sack den Adler noch mal so angehst reis ich Dir den Arsch auf und jag dich in die Hölle
        .
        So hab ich hier noch nie gesprochen aber irgend wann reichts.

        Wenn Deutsche angeblich oder auch wirklich zu faul zum arbeiten sind und die “Weiber hier keine Kinder mehr wollen” ist das ein Ergebnis einer in der Weltgeschichte noch nie dagewesenen Hirnwäsche und Umerziehungsaktion.

        “…Das zeigen sie auch oft im Fernsehen…

        …Wenn du Zeitung lesen würdest, wüßtest du das alles auch…”

        Wer so argumentiert ist der alliierten Propaganda vollkommen auf den Leim gegangen oder ein Agent des Feindes.

        Ansonsten: Wenn man keine Ahnung hat einfach mal die Fresse halten.

        sagt der Kurze,

        der sich beinahe aufgeregt hätte

        Reply
        1. 5.2.1.1

          Kurzer

          Hallo Fine,

          hab grad noch mal über deine Nachricht an Adler geschaut und drüber nachgedacht.

          Durch die Anführungszeichen zeigst Du ja eigentlich, daß es nicht deine Ansichten sind.

          Wenn dem so ist entschuldige ich mir bei Dir in aller Form und behaupte das Gegenteil.

          sagt der Kurze,

          der jetzt einmal mehr weiß, warum der Führer auf einen Brief nie gleich geantwortet hat. Zorn ist halt ein schlechter Berater.

        2. Fine

          Kurzer,
          natürlich sind das nicht meine Ansichten; das ist das, was ich zu diesem Thema von AdA
          schon oft zu hören bekam von den allwissenden, TV- und BILD-gebildeten DEUTSCH(c)!
          Es sei Dir verziehen, dass Du mich im Eifer des Gefechts plattmachen wolltest.

          Jedoch – Zorn ist als Energieträger nicht negativ, wenn er mit Verstand eingesetzt wird. Da hat Georg Schramm absolut recht!
          Blinde Wut ist jedoch niemals zielführend, aber so´n schöner, gepflegter Zorn bringt die Trägen gerne mal in Schwung. 😉

      2. 5.2.2

        Aufstieg des Adlers

        Auf alle Fälle hast Du recht, Finchen.

        Ich komme die Tage eh nochmal darauf zurück.

        Reply
      3. 5.2.3

        Kurzer

        Hallo Fine,

        ich hab (vermeintlich) einfach nur gesehen das jemand den Adler, der hier so engagiert unterwegs ist, angegriffen hat.

        Da ist der Zorn, der eigentlich kein guter Berater ist, mit mir durchgegangen.

        Das ist sonst nicht meine Art und ich danke Dir, daß Du meine Entschuldigung annimmst.

        ich wünsche Dir noch einen wundervollen Tag und alles Gute

        der Kurze

        Reply
  26. 4

    Kurzer

    Zu diesem Thema noch mal meine allseits beliebten Ausführungen zur Psychologie der Massen:

    Die Psychologie der Massen oder wie Hirnwäsche funktioniert. Man kennt es ja:

    je wiedersinniger die Botschaft, je eher wird sie geglaubt.

    Da wird das anständigste, fleißigste und erfindungsreichste Volk der Welt zu primitiven, blutrünstigen, mordenden Nazis das per Gesetzgebung die schlimmsten Anschuldigungen gegen seine Ahnen vorbehaltlos glaubt.

    Konsequenterweise bedroht dann auch im hier und jetzt ein NSU-Phantom das friedliche, tolerante Zusammenleben der, wir ahnen es schon, von allen gewünschten multikulturellen Gesellschaft, die natürlich genau so alternativlos ist wie der Euro oder Auslandseinsätze der Bundeswehr. Bomben, Granaten und Uranmunition bringen Demokratie, Freiheit und Menschenrechte und Leute wie Gaddafi und Assad, die ihre Länder nicht der “westlichen Demokratie” oder besser dem Rothschildkapital ausliefern wollen, sind (wie könnte es anders sein) neue Hitler.

    Und während der Bundeswehreinsatz im “eigenen” Land “demokratisch” abgesegnet wurde, ist die Bekämpfung von durch westliche Geheimdienste nach Libyen oder Syrien gebrachte Terroristen natürlich ein fluchwürdiges Verbrechen.

    Ein nie nachgewiesenes AIDS-Virus bedroht unser aller Leben. Aber die Pharmaindustrie konnte glücklicherweise Medikamente entwickeln, die den vom Herrn Professor prognostizierten baldigen Tod etwas herauszögern. Das die Nebenwirkungen derselben zufällig den Symptomen der prognostizierten “Krankheit” entsprechen merkt dann eh keiner mehr.

    Die Psychologie der Massen. Sie funktioniert. Noch.

    Zitate aus Gustave Le Bon, Psychologie der Massen, 1895

    …Die reine, einfache Behauptung ohne Begründung und jeden
    Beweis ist ein sichres Mittel, um der Massenseele eine Idee
    einzuflößen. Je bestimmter eine Behauptung, je freier sie von
    Beweisen und Belegen ist, desto mehr Ehrfurcht erweckt sie.
    Die Behauptung hat aber nur dann wirklichen Einfluß, wenn sie
    ständig wiederholt wird, und zwar möglichst mit denselben
    Ausdrücken. Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den
    Köpfen, dass es schließlich als eine bewiesene Wahrheit
    angenommen wird. Das Wiederholte setzt sich schließlich in den
    tiefen Bereichen des Unbewußten fest, in denen die Ursachen
    unserer Handlungen verarbeitet werden. Nach einiger Zeit, wenn
    wir vergessen haben, wer der Urheber der wiederholten Behauptung
    ist, glauben wir schließlich daran. Lesen wir täglich in
    derselben Zeitung, A sei ein ausgemachter Schuft und B ein
    Ehrenmann, so werden wir schließlich davon überzeugt,…

    …Unter den Massen übertragen sich Ideen, Gefühle, Erregungen,
    Glaubenslehren mit ebenso starker Ansteckungskraft wie Mikroben.
    Diese Erscheinung beobachtet man auch bei Tieren, wenn sie in
    Scharen zusammen sind. Ein Schreck, die wirre Bewegung einiger
    Schafe greift bald auf die ganze Herde über. Die Übertragung
    erfordert nicht die gleichzeitige Anwesenheit der Individuen an
    demselben Ort, sie kann auch aus der Entfernung unter dem
    Eindruck gewisser Ereignisse erfolgen, die alle Geister in
    dieselbe Richtung lenken …

    …Wie die Tiere ist der Mensch von
    Natur ein nachahmendes Wesen. Nachahmung ist ihm Bedürfnis, doch
    wohlgemerkt nur unter der Bedingung, dass sie leicht ist; aus
    diesem Bedürfnis wird die Macht der Mode geboren. Mag es sich
    nun um Meinungen, Ideen, literarische Äußerungen oder einfach um
    die Kleidung handeln, wie viele wagen es, sich ihrer Herrschaft
    zu entziehen. Nicht mit Beweisgründen, sondern durch Vorbilder
    leitet man die Massen. … Deshalb haben die Menschen, die ihrer
    Zeit zu sehr überlegen sind, keinerlei Einfluß. Der Abstand ist
    zu groß….

    …Die vereinigte Wirkung von Vergangenheit und gegenseitiger
    Nachahmung macht alle Menschen desselben Landes und desselben
    Zeitalters schließlich so ähnlich, dass selbst bei denen, deren
    besondere Pflicht es doch wäre, sich ihr zu entziehen, bei
    Philosophen, Gelehrten, Schriftstellern, Gedanken und Stil eine
    Familienähnlichkeit zeigen, die sofort die Zeit, der sie
    angehören, erkennen läßt. Eine kurze Unterhaltung mit
    irgendeinem Menschen genügt, um seinen Lesestoff, seine
    regelmäßige Beschäftigung und die Umgebung, in der er lebt, von
    Grund auf erkennen zu lassen.
    Die Ansteckung ist stark genug,
    den Menschen nicht nur gewisse Meinungen, sondern auch bestimmte
    Arten des Fühlens aufzuzwingen. Sie bewirkt die Mißachtung von
    Werken wie z. B. der Oper “Tannhäuser” und macht einige Jahre
    später aus ihren ärgsten Verleumdern Bewunderer.
    Überzeugung und Glaube der Massen verbreiten sich nur durch den
    Vorgang der Übertragung, niemals mit Hilfe von Vernunftgründen…

    Reply
    1. 4.1

      Morgenrot

      le Bons Psychologie der Massen muß ich wieder einmal lesen; ich denke oft über die Vorgänge nach, die zur Bildung von Ansichten führen und es ist erstaunlich, welch Widersinn man der Masse als selbständiger Kategorie des menschlichen Gesellschaftsgefüges auf die Nase binden kann. So wurde z.B. Osama bin Laden mehrmals offiziell umgebracht oder er verstarb an Nierenversagen und es fiel jeweils kaum jemandem auf, daß er ja schon tot sei, als er wieder einmal an der Reihe war. Es würde mich nicht wundern, ihn wieder einmal am Leben zu sehen. Der Mensch ist ein merkwürdiges Wesen.
      Der Umkehrschluß gilt auch, weshalb man in den Kreisen der Machthaber eine sich steigernde Unruhe feststellen kann: Das heute gängige Weltbild kann total umgepolt werden und das würde beim Sieg der Opposition der NWO-Ideologie auch der Fall sein: Keine verordnete Holoanbetung mehr; keine Pervertierung des menschlichen Zusammenlebens und keine Sinnverdrehung und -entleerung mehr; Israel und das Judentum würden an normalen Maßstäben gemessen werden, es gäbe die andauernd alternativlos abgefahrenen Züge nicht mehr, kurz gesagt, alles würde glaubhaft anders sein können. Diese sich entwickelnde und allmählich ausufernde Panik in den Machthaberkreisen (das schließt zu einem Großteil die Nutznießer und Günstlinge des Systems in seiner Gesamtheit mit ein) kommt daher, daß alles in der Welt der Demokraten auf dem Fundament der Lüge und Manipulation beruht. Die Panik ist verständlich, wenn man sich in diesen Kreisen einmal die Folgen eines Sturzes von der Macht vor Augen hält. Es geht um Sein oder Nichtsein.

      Reply
      1. 4.1.1

        Kurzer

        Hallo Morgenrot,

        die Lügen werden fallen. Ein System das ausschließlich auf Lügen gegründet ist verstößt gegen die kosmischen Gesetze und wird deshalb langfristig nie bestehen können.

        Das heute bestehende Weltbild wird umgepolt werden und wir werden wieder SEIN.

        Dabei müssen wir das Schlechte nicht bekämpfen und ihm damit unsere Energie geben, sondern das Gute tun.

        Ich stelle hier noch mal ein, was ich zu dem Beitrag “Ihr Deutschen wollt was tun … dann steht auf!” geschrieben hatte:

        Der Staat ist das Machtorgan der herrschenden Klasse. Diese von der korrekten juristischen Formulierung abweichende Definition durften wir in der DDR im Fach “Staatsbürgerkunde” auswendig lernen.

        Auch wenn die BRD nach der richtigen Definition kein Staat ist, so gilt doch der vorn stehende Satz: Die herrschende “Klasse” ist der BUND (mit wem wohl). Sie haben die Macht und üben sie physisch aus, ob dies durch gültige Gesetze irgend wie legitimiert wäre geht den Herrschern am Allerwertesten vorbei.

        Wer hier zum offenen Aufstand aufruft begeht Volks-, Vaterlands- und Hochverrat. Das System erscheint absolut monolytisch und unangreifbar. Der gute alte Frontalangriff erscheint zwar ehrenhaft ist aber auf Grund der Tatsachen einfach idiotisch.

        Wer glaubt er könne innerhalb der BRD eine Partei oder Organisation gründen, die dem System ernsthaft gefährlich werden könnte, beschäftige sich bitte noch mal mit dem Fall Möllemann. Ein Fallschirmsprung der laut BILD-Zeitung genau 23 Sekunden dauerte ist ihm gewiß.

        Eine große Schwachstelle des Systems ist das die ganze BRD auf nachweisbaren Lügen und Volksverhetzung gegen das deutsche Volk gegründet wurde.

        Unsere Aufgabe hier im Altreich ist es jeden Tag an der Aufdeckung von Lügen und der Aufklärung unserer Volksgeschwister zu arbeiten.

        Dabei ist es wiederum kontraproduktiv nach dem Gießkannenprinzip überall mit der Tür ins Haus zu fallen. Viele “Frischlinge” sind dann komplett überfordert und machen einfach nur zu.

        Besser ist es Testballons aufsteigen zu lassen und dann zu sehen wie jemand reagiert. Man erlebt dann mitunter Erstaunliches. Nicht jeder interessiert sich gleich für die Geschichte. Dort ist auch durch die nicht nachlassende tägliche Hetze gegen das REICH die Hemmschwelle bei vielen sehr groß.

        Beginnen kann man bei den großen Lügen der Gegenwart: Finanzsystem, Krankheitssystem, Klimalüge, Terror (911) Lüge usw. Wenn sich dann jemand aktiv selbst damit auseinandersetzt wird er (wenn er es konsequent tut) selbst auf die GROßE LÜGE, die Dämonisierung des REICHES, kommen, weil alles mit allem in Zusammenhang steht.

        Die breite Masse zu erreichen ist illusorisch, das Erreichen der wirklich kritischen Masse ein sehr reales Ziel. Ich beschäftige mich mit all diesen Themen jetzt seit 17 Jahren und kannte zu Beginn faktisch einen Freund mit dem ich mich darüber austauschen konnte.

        Mittlerweile gibt es Netzwerke von Menschen die sich darüber austauschen, in den Kommentarspalten von Welt, Spiegel, Focus usw. fliegen den Systemschreiberlingen ihre Lügen in Überschallgeschwidigkeit um die Ohren und es geschieht immer öfter, daß ich im richtigen Leben mit mir bis dahin wildfrenden Menschen ins Gespräch komme und nach irgend einem Stichwort (Testballon) fangen die an zu reden. Und mir wird klar: die unermüdliche Auflärungsarbeit vieler Idealisten zeigt Früchte.

        Eine aufgedeckte Lüge, egal wie groß die war, kratzt das System nicht. Wenn wir aber mit der Feuergeschwidigkeit eines MG 42 unsere geistige Munition unters Volk bringen beginnt die monolytische Wand der Lügen Risse zu bekommen und zu wanken. Um deren Abriß kümmern sich dann ANDERE.

        Reply
  27. 3

    Petra

    Ist mir schon lange bekannt; aber wer dazu noch Gegen Kommentare verfasst der hat`S leider noch immer nicht verstanden und ist weiterhin in der Grünen Ideologie oder auch Einheitsparteien Ideologe gefangen.Traurig aber Wahr!

    Reply
  28. 2

    Firestarter

    Die wird dann mal uns Ferkel ablösen?

    Aygül Özkan (* 27. August 1971 in Hamburg) ist eine deutsche Politikerin (CDU) türkischer Abstammung und war vom 27. April 2010 bis 19. Februar 2013 Ministerin für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration in Niedersachsen.

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen