Related Articles

70 Comments

  1. Pingback: Aktuelles und neues von der kosmischen-Tagesschau …… – Der Geist der Wahrheit …

  2. Pingback: GERMAN Die BRD schon zu 50% ausländisch??

  3. Pingback: GERMAN Besteht die BRD schon zu 50% aus Ausländern??

  4. Pingback: Verschwörung! Wie man auf einen Anti-Verschwörungstheoretiker reagiert « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  5. 37

    Hunne

    dazu passt: ab heute kann man bei welt.de nur noch ausschließlich mit einem disqus account kommentieren…nicht das mich das bei dem linken springer schmierenblatt weiter wundern würde…passt hervorragend in die Zensuragenda dieser Schmierfinken

    Reply
  6. Pingback: ACHTUNG: Die Regierungen unterwandern uns mit sogenannten Shillbots. | volksbetrug.net

  7. Pingback: ACHTUNG: Die Regierungen unterwandern uns mit sogenannten Shillbots. « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  8. Pingback: Bezahlte Forentrolle: Die Tastaturkrieger der Regierung « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  9. Pingback: Dresden: Nun naht wieder ein 13. Februar. « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  10. Pingback: Türkei Erdogan: Videoplattform “Vimeo” gesperrt! | Maria Lourdes Blog

  11. 36

    Waldi

    Erfahrung bei FB, wonach meine Internetverbindung über Vodafone/Mobi massiv gedrosselt wurde. Ich kann im Net kaum noch arbeiten, wobei meine Arbeit bei FB sehr umfangreich war.
    Zum Vorfall: Mein Kommentar: (22. Oktober 2013): Guido hat auch mich und Carmen Stunden am Tel. gehalten. Sie wollten uns abwerben, haben uns nach ihrer Aussage seit 2 Jahren bei FB beobachtet. Sie wollten eine schriftliche Bewerbung von uns und ein Treffen in einem Schloss am Chiemsee am 24.12. abhalten. Wir sollten dort mit 12 Leuten zusammentreffen um geadelt zu werden oder so etwas. Wir haben beide abgelehnt, worauf sie recht aggressiv reagierten. Sie sagten so etwas von wir wären sehr gut im Menschen aufklären und wollten das wir mit ihnen zusammen arbeiten. Auf Nachfragen gingen sie nicht näher ein. Auf meine Bedenken, am 24.12. dort hinzufahren und niemanden zu kennen, reagierten sie unwirsch. Der Freund von Guido fragte mich, ob ich wüsste wen ich vor mir hätte, weil ich anmerkte, dass ich die beiden erst einmal an einem neutralen Ort kennen lernen wolle. Alles in allem, ich habe Guido gesperrt. Angeblich erhalten diese beiden 180 Millionen aus Israel, womit sie neues aufbauen wollten. Im übrigen sagte mir Guido, das Bedingungslose Grundeinkommen würden wir nicht durchkriegen, denn sie wären es, die das BG zahlen würden, denn alle Macht haben sie. Ich finde dieses Verhalten nicht akzeptabel und habe es bei diesem Gespräch belassen. Vielleicht hilft dies dem ein oder anderen. https://www.facebook.com/maik.hinnerichs/posts/172372422964367

    Antwort auf Facebook מיקרופון אנדרס (Freund von Guido, der Israeli ist)
    Dies gehört nicht hierher dies ist Privat über mich und geht keinem etwas an ! Bitte was möchtest du damit erreichen ?

    Mail an mich nach mehreren Wochen von Maik:
    Nach dem ich einige Leute blockiert hatte, bekam ich dies über Mail: Hallo M….., ich habe Dich mit dem Guido aus meiner fb -Freundesliste genommen. Auch mir war der Guido von vornherein suspekt. Ich hatte 3 Gespräche mit Ihm Inhaltlich waren die ersten beiden OK, aber mein Gefühl war nicht dabei :-(. So habe ich auch keine Veranlssung gesehen ihm einen Lebenslauf zu schreiben. Das zweite Telefonat ging von mir aus, Der Grund war ihm mitzuteilen, dass ich kein so gutes Gefühl habe n seine Aktion einzusteigen. Zudem es mir gewaltig gegen den Strich ging, mit so einem luxuriösen Reisemobil Leute zu aquirieren die für eine andere Welt stehen. Ich habe Ihm klipp und klar gesagt, das das nicht der richtige Weg ist um aufrichtige Mitstreiter zu finden , die nicht von der eigenen Eitelkeit oder Ihrem Ego getrieben sind. Und dann noch dieser Mini-Cabrio. Ist nicht mein Ding. Zu Eklat kam es als du die 180 Mill per Facebock ins spiel brachtest. Ich bekam hektische Anrufe von Guido , der hat nur geflucht und ich solle sofort alles Löschen. In einem Ton , unter der Gürtellinie. Da wußte ich das mein Gefühl mich nicht enttäuschte. Überhaupt nicht der Tyo Mensch denen ich irgendetwas mit Zukunft anvertrauen würde. Im Hintergrund konnte ich noch deutlich vernehmen, dass sie ganz schnell die IP Adresse ändern wollen. Wer das gesagt hat, habe ich aber nicht rausgehört. Alles in allem eine sehr beachtendswerte Sache. Eher im negativen anzuordnen. Ich habe dann nach reichlicher Überlegung diesen Eklat von meiner Fb Seite zu verbannen. Heute existiert dieser Guido Wander oder Bob der Baumeister nicht mehr ? Keine Ahnung, vielleicht weißt Du ja mehr. Da ich Dich nicht selbst zurückholen kann , wäre es nett von Dir wenn Du mir einen Antrag schickst :-). Zumal wir ständig der selben Meinung waren. LG Maik Hinnerichs

    Reply
  12. Pingback: Es geht nicht mehr um Terra-Germania – es geht um alle faulen Eier | staseve

  13. Pingback: Aufgepasst! Ein hinterlistiger Saboteur treibt sein Unwesen! | volksbetrug.net

  14. Pingback: Aufgepasst! Ein hinterlistiger Saboteur treibt sein Unwesen! « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  15. Pingback: Es geht nicht mehr um Terra-Germania – es geht um alle faulen Eier « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  16. Pingback: Bezahlte Studenten für Positive Propaganda – Troll Patrol | Maria Lourdes Blog

  17. 35

    Jacques S. Beisser

    @Maria Lourdes:

    «In den Niederlanden zum Beispiel läuft eine Kampagne zur Erlangung eines Volksentscheides zum Austritt aus der EU.»

    Gibt es dazu einen Link?

    Reply
    1. 35.1

      Maria Lourdes

      Meine Quelle dazu: Akademiker in den Niederlanden wollen durch eine Unterschriftenaktion ein Referendum über den Verbleib in der EU erzwingen. Die Niederlande würden unweigerlich in einen zentralisierten europäischen Staat gezwungen, ohne ihn auch nur indirekt beeinflussen zu können, lautet der Vorwurf.
      http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/01/28/los-von-bruessel-niederlaendische-professoren-starten-austritts-referendum/

      Gruss Maria Lourdes

      Reply
      1. 35.1.1

        Jacques S. Beisser

        Reply
  18. 34

    Pater A. Isidor

    BOMBE: Auch in der BRDDR soll durch die Industry mit Hilfe des lausigen BRDDR-Regimes und seines Hasenscharten-Aktivisten Schiefer-Gas abgebaut werden.

    http://videos.arte.tv/de/videos/gas-fieber–7282284.html

    Ist da was dran?

    Fragt sich Pater A. Isidor

    Reply
  19. Pingback: “Troll Patrol” – EU beschliesst Einsatz von “Meinungsagenten” im Netz « Der Honigmann sagt…

  20. 33

    Pater A. Isidor

    Liebe Gläubige und Ungläubige,
    ..und ich war davon total überzeugt, daß Japan ebenso wie die BRDDR nach wie vor als US-Protektorats-Kolonie gehalten wird. Ebenso Südvietnam, Südkorea, Kosovo, Äthiopien, Afghanistan, Irak u. Somalia ff.?
    Habe ich mich da etwa geirrt? Warum also die Sonderbehandlung durch die 72.000 stattionierten US-Soldiers und Kampftruppen, welche mit Hilfe des CIA und des CI5 nach wie vor die gesamte BRDDR in Schach halten?
    Fragt sich Pater A. Isidor
    und ahnt fürchterliches

    Danke an das Japsen-Fersehen!
    Hinweis: Werden im Inland youtube-streams von Staats oder Stasi zensiert und gesperrt, dann funktioniert meist ein Umweg durch die Eingabe von “ss” wie folgt: https://www.ssyoutube.com/watch?v=te_NpUvM8R8

    Reply
    1. 33.1

      Maria Lourdes

      irgendwo hab ich einen Kommentar gelesen, dieses Video ist ein Fake, weiß aber nicht mehr wo, fragt sich Maria Lourdes!
      Also mit Vorsicht genießen! Obwohl, es trifft im Kern zu!

      Gruss Maria Lourdes

      Reply
    2. 33.2

      Maria Lourdes

      Jetzt hab ich es gefunden, das Video ist tatsächlich ein Fake! Der Youtube-Kanal nennt sich die “Clown-Union” und macht mehr Videos solcher Art!
      hier die Bestätigung am Ende dieses Videos!

      Also aufpassen lieber Padre!

      Gruss Maria Lourdes

      Reply
  21. 32

    madurskli

    Wir werden Deutschland verändern! Full Mouvie!
    Wegen angeblicher Hassrede von YT gelöscht.
    Schnell runter laden und sichern!

    [url=http://www.youtube.com/watch?v=EOpPPJYzg4Q#]Neues vom Planet der Affen: I`m sorry Libya!!![/url]

    Reply
  22. 31

    Tommy Rasmussen

    “EU beschliesst Einsatz von “Meinungsagenten” im Netz”

    EU und/oder:

    06.03.2012 – Israel bezahlt Studenten für zionistische Propaganda im Internet

    Die Nationale Vereinigung der Studenten Israels (NUIS) hat ein Programm ausgearbeitet, um zionistische Propaganda im Internet zu verbreiten. Studenten werden rekrutiert und erhalten einen fürstlichen Lohn von 2000 $ im Monat für nur fünf Stunden Arbeit pro Woche. Aufgabe: Über Social Networks die Sichtweise Israels zu verbreiten. Hauptaugenmerk wird dabei auf den Konflikt mit den Palästinenser gelegt. NUIS schickt Heere von Missionaren in andere Länder um die Propaganda zu verbreiten. Als Dank erhalten die Studenten zusätzlich ein Stipendium. Insgesamt verpflichten sich die Studenten ein Jahr (240 Stunden) für NUIS zu arbeiten.

    Als Schnittstelle der Studenten wird das Open Source Programm Moodle genutzt. Hier die Schnittstelle: http://students.digitalchange.co.il/login/index.php

    Doch für den israelischen Cyberwar werden nicht nur die Studenten herangezogen.Schon 2008 sperrte Wikipedia eine Gruppe, die sich “hawkish pro-Israel watchdog Camera” nannte und versuchte, Wikipedia-Artikel im Sinne Israels umzuschreiben. Mittlerweile haben sich neue Gruppen gebildet, die rund 12000 Mitglieder umfassen und es gibt hunderte weitere Anmeldungen pro Monat. Derjenige, der die beste Propaganda im Sinne Israels verbreitet, wird mit einer Heißluftballonfahrt über Israel belohnt.

    Es ist nicht schwer auf Social Networks wie Facebook oder Twitter die Palästinenser als Verbrecher darzustellen und sich selbst in ein freundlicheres Licht zu rücken. Ein Herausforderung der anderen Art stellt da schon Wikipedia dar. Auf Wikipedia finden sich immer wieder Artikel, die dem israelischen Regime missfallen und nun wäre es fein, wenn man diese Artikel umschreiben könnte. Das dies nicht einfach ist, ist klar, schließlich hat Wikipedia Kontrolleure, die auch die Richtigkeit der jeweiligen Einträge begutachten. Werden offensichtliche Lügen verbreitet, wird der Beitrag wieder gelöscht.

    Zu diesem Zweck hat Israel eine Schule eingerichtet, wo Menschen instruiert werden, wie man diesbezüglich am geschicktesten vorgeht. Hier ein Youtube-Video dieser Schule mit Interviews:

    Was bei diesen Programmen gänzlich fehlt: Es kann durchaus auch berechtigte Kritik am Staat Israel und am Zionismus geben. Dies wird aber vollends ausgeblendet. Israels Ziel ist es, die Menschen soweit zu indoktrinieren, dass jegliche Kritik und sei sie noch so wahr, als Hass auf Israel sowie als Antisemitismus ausgelegt wird.

    Quellen und Dokumente:
    http://www.guardian.co.uk/world/2010/aug/18/wikipedia-editing-zionist-groups
    http://www.uruknet.info/?p=84544
    http://electronicintifada.net/blog/ali-abunimah/israeli-students-get-2000-spread-state-propaganda-facebook
    http://medien-luegen.blogspot.com/2012/01/israel-bezahlt-studenten-fur.html
    http://derhonigmannsagt.wordpress.com:80/2012/03/06/israel-bezahlt-studenten-fur-zionistische-propaganda-im-internet/

    Reply
  23. 30

    Frank H.

    Bevor mich einer schlägt: Die Story besteht aus 3 Teilen. Teil 2 ist schon oben gebracht worden.
    Hier Teil 3
    http://www.veteranstoday.com/2013/02/10/the-nazi-holocaust-my-response-to-my-critics/
    Hier Teil 1
    http://www.veteranstoday.com/2013/02/05/understanding-the-real-significance-today-of-the-nazi-holocaust/

    Was er sagen will damit: Der Holocaust war für Israels Gründung NOTWENDIGES Übel. In deren kabbalistischer babylonischer Religion sind Menschenopfer etwas normales. Man hat, so brutal das klingt, die eigenen abrahamitischen Leute “blutgeopfert” um “Lucifer” zu huldigen. Hitler als Monster war der ideale “Feind” um die Christen und Muslime und Juden zu verwirren. Exakt so wie es Maria Lourde und Lupo erarbeitet haben.

    Sehr komplex, muss ich zugeben.

    Reply
    1. 30.1

      Hans-im-Glück

      Menschenopfer, auch von Säuglingen, sind auch heute noch in gewissen Kreisen an der Tagesordnung – einiges dazu bei Bewusst.tv, anderes in diversen Büchern über Mind control.
      Selbst suchen und lesen, auch wenn es einem dabei manchmal kalt den Rücken runter läuft…

      Die Gründung Israels wäre ohne AH nicht möglich gewesen, da allein mit seinem Segen und 1000 Pfund Geld pro Person (siehe oben – Haavara-Abkommen, Eichmann etc.) aus dem 3. Reich in den Jahren 1933 – 39 ca. 500 Tausend jiddische Aussiedler vornehmlich nach Israel auswanderten – damit hatten die Engländer “endlich” genug “Material” für “ihren” Staat – für diese Religionsgemeinschaft (!).

      Wie ich finde ein in der Geschichte der Menschheit ziemlich einmaliges Exempel, daß nicht ein Volk (oder mehrere) einen Staat bekommen, sondern eine Glaubensgemeinschaft.

      Reply
      1. 30.1.1

        Hans-im-Glück

        … es muß natürlich “1000 Englische Pfund” (ohne Geld) heißen.

        Sonst sind wir wieder bei der frühen europäischen Umrechnungskursen: 1 Euro = ein Pfund Sloty… 😉

        Reply
        1. 30.1.1.1

          Herbert

          Es waren genauer gesagt 1.000 Palästinensische Pfunde. Die Auswanderer wurden übrigens in Deutschland für die Landwirtschaft ausgebildet. Teilweise durch die SS. Sehr interessant übrigens das HAAVARA Abkommen.
          Daneben existierte noch das Rublee-Wohltat Abkommen.

  24. 29

    Frank H.

    Dann lasst uns mal Gegenpropaganda betreiben!
    Gerade entdeckt:
    Ein weiterer amerikanischer Journalist deckt die Holocaustübertreibungen der zionistischen Propaganda in der EUSRAEL Elite auf:
    Das heisst nicht das der Holocaust als Bestrafung und Versklavung nicht stattfand, sondern es war ganz anders UND dient erneut als Blaupause in den USA selbst, sobald das Volk hinter den zionistischen Betrug blickt! Leider in Englisch.
    http://www.veteranstoday.com/2013/02/07/wanted-a-psychiatric-diagnosis-of-nazi-holocaust-denial/

    Reply
  25. 28

    Hans-Dieter

    Bei You tube sah ich ein Video…..Die Liste der You tube Desinformanten….., vielleicht kommt man da weiter.
    Auch die Seite….Hasbara-Desinfo-Trolle….., vielleicht ist da was nützliches dabei, habe es weiter nicht vertieft recherchiert.

    Reply
  26. Pingback: “Troll Patrol” – EU beschliesst Einsatz von “Meinungsagenten” im Netz

  27. 27

    Hans-im-Glück

    Meine Meinung:

    Hier wird nur etwas “ver-öffentlicht-rechtlicht”, was schon seit geraumer Zeit durch die sog. Dienste aus aller Welt heftig praktiziert wird.
    Nun werden halt die Kosten auch für diese hinterhältige Manipulation auf diesem Gebiet ganz offen den Manipulierten aufgedrückt (was vorher nur geahnt werden konnte, ist jetzt “offiziell”).
    Wer glaubt denn noch daran, daß diese Dinge nicht schon lange “am laufen sind” (siehe bestimmte “Verdachtsmomente” weiter oben)…

    Ein zweiter Aspekt ist natürlich, daß nun auch “der letzte Depp” begreift, daß hier mitgelesen und mitgehört wird.
    Was einerseits bei zartfühlenden Gemütern zu Mißtrauen gegenüber allen und jedem führen wird, und andererseits auch wahre Aussagen wieder “möglicherweise” unklar und “undeutlich” werden läßt, weil eine Absicht dahinter vermutet wird.

    Schlußfolgerung: (wie schon bisher)
    es gilt, alle Aussagen kritisch zu betrachten, nachzuprüfen, selbst nachzuforschen, selbst zu lesen, stets gegenüber zu stellen: paßt es ins Mosaik oder nicht? stets zu fragen: wer hat einen Nutzen davon? (führt meistens zum richtigen Ergebnis).

    Reply
    1. 27.1

      Montefiore

      So ist es recht.
      Die einzige Chance um der Manipulation möglichst zu entgehen.
      Denn wer weiß schon wer Troll ist und wer nicht.
      Als Wahrheitssucher brauchen wir nicht in die Hose pissen aus Furcht vor Trollen.
      Wer sucht findet auch Trolle heraus.
      Bei der alltägl. Berieselung durch Manipulation mit und ohne Trolle stellt sich der Geruchssinn früher oder später ein.
      So wie wir keinen Verfassungsschutz brauchen, so brauchen wir hier keine, sowas wie, Trollkommisare.
      Sonst kann es passieren wie im echten Leben, man weiß nicht mehr Kommissär und wer Täter oder Unbescholtener ist.
      Und es ist schade wenn Unbescholtene sich verabschieden und die Trolle sich ins Fäustchen lachen.
      Denn: wer weiß schon wirklich ob er nicht irgendwo auch Troll ist.

      Reply
      1. 27.1.1

        Hans-im-Glück

        … lieber drollig als trollig! 😉

        Reply
  28. 26

    Gerechtigkeitsapostel

    Anonyme Meinungsagenten sind z.B. auch bei Buchrezensionen aktiv.

    Sie suchen gezielt Bücher, die dem Volk die Augen öffnen über die Aktivitäten und Identitäten der verbrecherischen Hintergrundmächte und ihrer Helfershelfer, und über ihre hinterlistigen, zersetzenden Methoden und Unterwanderungen.

    Was tun sie mit den volksaufklärenden Büchern?

    1) Ein Heer von bezahlten Meinungsagenten schreibt negative Rezensionen bei Amazon, verreißt das Buch. Alle Varianten und Abstufungen des Verrisses.

    2) Gleichzeitig kommentieren diese bezahlten Meinungsagenten positive Rezensionen anderer Leser abwertend, unverzüglich nach Veröffentlichung einer positiven Rezension. Man kann fast darauf warten.

    Es sind immer wieder dieselben Leute, die sich immer neue Amazon-Identitäten zulegen.

    Sie haben offenbar nichts anderes zu tun, als aufklärende Bücher im Keim zu ersticken, und irreführende Bücher in die Höhe zu loben.

    Was passiert dann mit dem Buch, das abgewürgt werden soll? Folgende Vorgänge laufen nacheinander oder in Kombination ab:

    a) Das Buch wird spurlos aus Amazon entfernt.
    Beispiel: “Satans Banker” von Andrew Carrington Hitchcock. Oder

    b) die Gesamtmenge der Auflage ist von einer Minute auf die andere angeblich “vergriffen” = bundesweit aus dem Verkehr gezogen.
    Beispiel: “Die Berater” von Werner Rügemer. Oder

    c) Nicht unterdrückbare Reststücke werden so verteuert, dass es sich niemand mehr kaufen kann.
    Beispiel: “Im Namen Gottes – Israels Geheimvatikan als Vollstrecker biblischer Prophetie: Im Namen Gottes 1. Israels Geheimvatikan” von Eggert. Wolfgang, jetzt € 199,–

    d) Autor musste alle Rechte an Verlag abtreten, Verlag hat sich von den Drahtziehern bestechen oder aufkaufen lassen, incl. “Verzicht” auf Auflage oder Neuauflage des Buches.
    Beispiel: “Die Berater” von Werner Rügemer

    e) Volksaufklärende Bücher, deren Verlage unabhängig und nicht korrumpierbar sind, werden von dem Heer zionistischer und prozionistischer Staatsanwälte mit unzähligen Klagen und Prozessen überzogen, die sich über Jahre und Jahrzehnte hinziehen, während denen das diese Bücher nicht vertrieben werden dürfen oder nur stark zensiert. Beispiele: “Der Jahrhundertkrieg 1939-1945” von Helmut Schröcke, “Der Bankier: Ungebetener Nachruf auf Alfred Freiherr von Oppenheim” von Wener Rügemer.

    g) Bücher, die ablenken und irreführen, werden hochgelobt von diesem Heer der Meinungsagenten, in explosionsartiger Zahl von Rezensionen.
    “Beispiel: “Ein Mann – ein Buch”, Spiegelbestseller von 3 Auftragstextern von Random House/Bertelsmann

    Von einem Büchereileiter habe ich erfahren, dass Büchereien von übergeordneten Stellen angehalten und durch langfristige Verträge gezwungen seien, regelmäßig alle Spiegel-Bestseller zu kaufen, und damit sei ihr Budget weitgehend erschöpft, so dass andere Neuerscheinungen kaum berücksichtigt werden können.

    Zudem lobt z.B. der zionistische Verlag Bertelsmann-Ramdom House seine Auftragstexter-Bücher hoch:

    In seinen eigenen mehreren Hundert Zeitschriften und Zeitungen läßt man die irreführenden Bücher positivst besprechen und feiern.

    Dabei verschweigt man, dass es ihre eigenen Unterverlage und bezahlten Auftragstexter sind, denen diese Verlagsprodukte entstammen.

    Also reine Werbung und keine unabhängige Buchbesprechung.

    Und als Krönung wird das Täuschungswerk dann als Spiegel- oder Focus-Besteller propagiert und von den verschiedenen Unterverlagen von Bertelsmann als Hardcover, Paperback und Hörbuch in Millionenauflagen unters Volk und in jede Bücherei gebracht.

    Ein perfektes System der Meinungsmanipulation.

    Reply
    1. 26.1

      Maria Lourdes

      Sehr gut dargelegt, danke an den Gerechtigkeitsapostel!

      Gruss Maria Lourdes

      Reply
      1. 26.1.1

        Gerechtigkeitsapostel

        Ergänzung: Heute war ich in der Stadtbücherei. Es lagen 6 Neuerwerbungen mit Hör-CDs, empfohlen für Kinder ab 5 Jahre, aus. Da ich für meine Enkel ab und zu einige Bücher mitnehme, schaute ich sie mir an. Ein Titel war zum Beispiel: “Wie pinkelt eigentlich ein Huhn?”

        Es zeigt auf der Titelseite ein verfremdet dargestelltes Huhn, das ein Bein hebt und pinkelt, während der Maulwurf unter dem Huhn sitzt und es bei dieser Tätigkeit fotografiert, und die Maus zuschaut.

        (Texte im Buch waren zweisprachig deutsch/spanisch. Auch alle anderen 5 Neuerwerbungen für dieses Alter waren ebenfalls zweisprachig, nämlich je 1 in deutsch/russisch, deutsch/griechisch, deutsch/türkisch, deutsch/französisch, deutsch/italienisch, jeweils vom selben Verlag.)

        Ich war entsetzt schon aufgrund des Titelbildes (der Inhalt war ebenfalls Wertloses, Unnützes Pseudo-Wissen) und sprach die Büchereifachkraft an, nach welchen Kriterien sie die Kinderbücher aussucht. Sie meinte, sie richte sich nach der Empfehlungsliste, nach der die Büchereien angehalten sind einzukaufen.

        Auch im Bereich Kinderliteratur sind offenbar die Umerzieher, ihre Auftragstexter, Propagandisten und Marionetten am Werk, um unseren Nachwuchs schon von klein an mit Müll und Schund umzuerziehen.

        statt guter, schöner, reicher Kinderliteratur zu gewöhnen

        Reply
        1. 26.1.1.1

          Maria Lourdes

          Wie fast immer, lieber Gerechtigkeitsapostel, ein wunderbarer -weil absolut zutreffender- Kommentar, danke dafür und gruss

          Maria Lourdes

  29. 25

    Wanderer

    Die Einrichtung einer solchen Task-Force ist ein logischer Schritt. Er war vorhersehbar. Für den normalen Blogger ist es schwer vorstellbar wie ein paar tausend Agenten die Blog-Community infiltrieren soll. In Wirklichkeit ist die Sache viel einfacher, denn jeder Agent besitzt die Zugangsdaten aller anderen. So ist es kein Wunder, Maria, wenn scheinbar ein und der selbe Kommentator scheinbar unterschiedliche und sich widersprechende Standpunkte vertreten kann. Wer liest und vergleicht schon quer?

    Anders gefragt, welche Communitiy legt schon Wert auf die Verifikation seiner Mitglieder? Eine persönliche Vorsprache ist gar nicht notwendig. Es gibt seit Jahren das public-key Verfahren. Warum wurde das noch nicht für die Kommentarbereiche umgesetzt? Die Bloggerszene sieht sich einer immer stärkeren Aufrüstung seitens der Gesetzesgeber gegenüber und unternimmt nichts dagegen obwohl durchaus kompetente Leute in diesen Kreisen aktiv sind.

    Nicknameklau ist doch nun wirklich nichts neues mehr. Es ist an der Zeit für Gegenmaßnahmen!

    LG

    Reply
    1. 25.1

      Wolfgang Rosner

      Also hoch mit dem Visier! Auch Du, lieber Wanderer!

      Ich kommentiere hier als verlassener Kämpfer seit Jahren mit Klarnamen.
      Oder wollen wir jetzt eine PKI hochziehen, um Nicknames zu verifzieren???

      Gruß Wolfgang Rosner

      Reply
      1. 25.1.1

        Wanderer

        Warum nicht? Entweder so, oder mit den Trollen, ihrer multiplen Identität und erst recht mit dem was daraus erwächst leben. Ein Klarname ist auch nichts anderes als ein Nick. Ich möchte meinen zumindes nicht durch andere missbraucht wissen.

        LG

        Reply
  30. 24

    Ani

    Scheinbar haben bei den Bolschewiken Leute 3 Jahre Gulag bekommen, wegen Antisemitismus als die Zionisten an der Macht waren unter Lenin/Stalin (?) – Die meisten verstarben – evt. oft millionenfach. Ich denke mir oft, das Fema-Camps in den USA, und andere Lager der Welt wieder aufgebaut werden um hauptsächlich abweichende Meinungen zur NWO zu bestrafen (was auch oft eine Kritik des Zionismus beinhalten muss, und falsch und anti-menschlich ausgelegt werden kann und wird).

    Wir sollten solche “Snitcher” mal fragen, “werden sie für ihre Meinung bezahlt? So was sollte ganz leicht entlarvt werden können. Wenn wir wissen das einige als Meinungsmacher und Trendsetzer bezahlt wird, dann ist man ja erst recht Anti-Falschheit eingestellt. Sie entlarven sich wegen ihren Verdrehungssaltos. Krieg ist Frieden, Frieden ist Terror, etc.

    Kann ja jeder sagen was er will: bezahlt oder nicht ist letztlich egal. Wir sollten flexibel und standfest in unseren gerechten Absichten bleiben.

    Reply
  31. 22

    Larry Summers

    Warum hat eigentlich Pater Aaron Isidor zu diesem Thema nichts zu sagen? Fühlt er sich etwa angesprochen? Ist da was dran?

    Fragt sich Larry Summers

    Reply
    1. 22.1

      Friedland

      Mußt du unbedingt schlafende Hunde wecken??!

      Ist da was dran?

      Reply
      1. 22.1.1

        Larry Summers

        😉

        Reply
  32. Pingback: “Troll Patrol” – EU beschliesst Einsatz von “Meinungsagenten” im Web « Bedenklich

  33. 21

    Frank

    Israel hat auch vor Jahren schon Offiziere beauftragt in Deutschen Internetforen, Blogs und Kommentaren gegen antizionistische und antiimperialistische Meinungen aktiv vorzugehen. Das spiegelt sich dann in der heutigen Zensur wieder.

    Reply
    1. 21.1

      Gerechtigkeitsapostel

      Nicht nur Offiziere. Vor ca. 1/2 Jahr gab es im Internet ein Video und Berichte, wonach viele angehende Studenten ein freiwilliges Jahr mit folgendem Dienst verbringen: Das Internet nach Kritischem und Negativem über Israel und Juden absuchen, es herausfiltern und im Internet löschen. Als Belohnung erhalten sie ein Stipendium.

      Reply
      1. 21.1.1

        Gerry Frederics

        In Adition dazu, haben die Juden eine ganze Armee von Freiwilligen, welche täglich das Weltnetz ablauschen und diejenigen der B`nai´Brith & dem ADL melden welche anti-semitische Gedankengänge auch nur angedeuted haben. Im Augenblick in welchem auch der obskureste Politiker, im kleinsten Pupsstaat der Welt eine Juden-kritische Meinung äussert, wird er geziehlt diffamiert. Das Judentum lauscht & schnuppert überall rum, von ihren Shabbas Goyim, speziell den `deutschen´ enthusiastischst unterstüzt. Gerry Frederics

        Reply
        1. 21.1.1.1

          Gerechtigkeitsapostel

          Da haben Sie recht. Und wir Deutschen bezahlen mindestens 300.000 dieser Spitzel auf deutschen Boden noch, seit 22 Jahren:

          Es sind die rund 300.000 älteren jüdischen Kontingentflüchtlinge, die im Alter von +/- 50 Jahren (war das Rentenalter in der Sowjetunion, und ist bis heute das Rentenalter in Russland) Deutschland aufoktroyiert wurden und noch werden von Kohl, Schröder, Joschka Fischer, Merkel, seit Anfang der 1990er-Jahre.

          Diese Zuwanderer haben in Deutschland keinen einzigen Tag sozialversicherungspflichtig gearbeitet, bekamen ab dem ersten Tag hier zahlreiche Privilegien: auf Wunsch einen deutschen Namen, ständiges Bleiberecht, komplette rundum-Versorgung bis zum Lebensende (sogar bei Kriminialität können sie nicht abgeschoben werden), eine gute warme Sozialwohlung teils extra neu gebaut, Sozialtarife, Einrichtung, kostenlose Krankenversicherung und Pflegeversicherung, Pflege in besten Heimen, Sozialhilfe (deutsche Rente fordern sie vehement,und werden darin von vielen Politikern unterstützt), jahrelange Integrations- und Sprachkurse, Kuren. Die deutsche Staatsbürgerschaft nach 6 Jahren wenn gewünscht, und dazu € 140.000,–.

          Ohne Anrechnung auf ihre deutsche Sozialhilfe beziehen sie ihre Rente in Russland auf ein russisches Konto, die heute auch schon mal € 600 ausmachen kann, denn die Renten in Russland sind in manchen Jahren um 40 % gestiegen. Außerdem besitzen die meisten jüdischen Kontingentflüchtlinge vermietetes Wohneigentum in Moskau oder Sankt Petersburg und beziehen daraus Mieteinnahmen auf ein Konto im Ausland, und sie haben auch wohlbetuchte Kinder und Verwandte in USA und Israel.

          Wer denkt, dass diese zugewanderten jüdischen Kontingentflüchtlinge mit Deutschland solidarisch sind, irrt gewaltig.

          Sie spionieren gegen Deutschland, haben engste Beziehungen zu Israel und den USA. Sie schmarotzen hier nur.

          Ihr höchster Feiertag ist bis heute der Dehn Pobeda = Tag des Sieges über die Deutschen, den sie in Israel, USA und auch in Deutschland bis heute ausgiebig feiern, sich gegenseitig dazu in Deutschland, Israel und USA anrufen und beglückwünschen.

          Die Deutschen, die 45 Jahre und länger bis zu Ihrer Rente hart arbeiten sowie die türkischen Gastarbeiter (und alle übrigen Völker außer das jüdische), betrachten sie als dumme, ungebildete, wertlose Untermenschen, und sich selbst als die Elite der Welt, denen die Untermenschen zu dienen haben.

          Das ist nicht von mir ausgedacht, sondern das habe ich (westdeutscher Fremdsprachenkorrespondent für Englisch, Französisch, Russisch und Spanisch, und Textilbetriebswirt, 40 Jahre Berufstätigkeit in der westdeutschen Textil- und Metallindustrie, im Export ) selbst aus dem Mund eines jüdischen Kontingentflüchtlings gehört, der in Deutschland seit 20 (zwanzig) Jahren 100 %ig auf Kosten des deutschen Volkes lebt. Ich würde es sonst selbst nicht glauben.

          Er hat wirklich das Wort “Untermensch” gebraucht.

          Deshalb bin ich gegen jede weitere Zuwanderung, und für sofortige Ausweisung aller jüdischen Kontingentflüchtlinge und aller, die ins Sozialsystem zugewandert sind, ohne Ausnahnme, und auch wenn sie alt und krank sind. Sie haben zu oft keine guten Absichten, und sind überdies einfach Schmarotzer.

        2. Maria Lourdes

          Ich sags ja immer – man lernt nie aus! Vielen Dank an den Gerechtigkeitsapostel für den aufschlussreichen Kommentar, sagt Maria Lourdes!

        3. Montefiore

          Hier Kontingentflüchtlinge, dort Zwangsarbeiter.
          Franzosen nicht vergessen – Versaillesreparationen bis vor kurzem.
          U-Boote und teure Präsente an unsere Staatsräsongewichte in Blauweißland.
          Stationierungskostenerstattungen.
          Hilfsmaßnahmen für ausländische Bedürftige aller Art.
          Kriegskosten für die zur Verfügung gestellten Söldner. Vorbild hier zu sind die Hessen, die als Söldner verkauft wurden.
          Das leisten unsere Gewählten.
          Darum sind sie gewählt.
          Zuerst von unseren Besatzern und, noch schlimmer, dann von uns. Nicht von mir.

        4. Gerry Frederics

          Apropos wählen: 1) Das beste Argument gegen die Demokrate ist eine 5-minütige Unterhaltung mit dem Herren Otto Normalverbraucher.´ = Churchill, oder
          2) `Demokkratie bedeutet an die Superiorität der Dummheit der Masse zu glauben´ = H. L. Mencken, Amerikanischer Journalist in den 20-er Jahren oder aber
          3) `Wenn das Wählen einen Unterschied machen würde, wäre es verboten´. = Emma Goldmann, Jüdische Anarchistin.

          Gerry Frederics

  34. 20

    kopfschuss911

    Der “Troll Patrol” stelle ich mal die Europäische Aktion sowohl gegenüber als auch zur Diskussion:

    Reply
  35. 19

    kopfschuss911

    “Export-Weltmeister” bedeutet doch nichts anderes, als daß wir unsere Arbeitsleistung und unser eigenes Land auf Ramsch-Niveau verschleudern!

    Nigel Farage sagte: “Die Deutschen sind zum Trottel Europas gemacht worden!”

    Und weil die Trottel das nicht merken sollen, meldet JewTube: “Dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar.”

    Wer es trotzdem sehen will, drücke rechts unten auf den Button “auf Youtube ansehen” und füge dort in die Adressenleiste vor youtube “ss” ein, in dem Fall also http://www.ssyoutube.com/watch?v=k2JYholq0OU

    Funktioniert übrigens mit fast allen gesperrten Videos;-)

    Reply
    1. 19.1

      Gerechtigkeitsapostel

      Danke, Kopfschuss 911, guter Film und gute Infos.

      Reply
    2. 19.2

      Gerechtigkeitsapostel

      Ich revidiere mich, nachdem ich diese Meldung überdacht und mich informiert habe über Nigel Farage.
      Kann es nicht eine inszenierte Show von Nigel Farage und der City of London sein? Eine Show, die einen Grund liefern soll, nochmals maximale Zugeständnisse (= Gelder) aus der EU (= vor allem aus Deutschland) herauszupressen, anschließend doch aus der EU auszutreten, bevor die City of London (= die Zionisten USraels, Großbritanniens und Frankreichs Deutschland endgültig in Armut und Elend stürzen, durch den planmäßig herbeigeführten großen Crash, d.h. Fälligwerden der Haftung für die Schulden ganz Europas an die Zionisten, denn sie sind die anonymen Gläubiger der Staatsschulden, deren Identität man ans Licht zerren muss.

      Um m u s s heute um mehrere Ecken denken, und mehrere Schichten von Strohleuten und Strohfirmen enttarnen, um die Wahrheit zu finden.

      Lesen Sie die Bücher “Die Berater” und “Rating-Agenturen) von Werner Rügemer (das erstgenannte ist bereits unterdrückt, doch über die Fernleihe zu bekommen), sowie “0,1 %” von Hans-Jürgen Krysmanski.

      Reply
      1. 19.2.1

        kopfschuss911 (5%-Club)

        @Gerechtigkeitsapostel
        Natürlich kann das eine inszenierte Show gewesen sein. Genaues weiß man bei sowas nie…

        Dieses Video zeigt aber nur DEN Ausschnitt von einer längeren Rede, den ICH für wahrheitsgemäß und verbreitungswürdig ausgewählt habe – egal, von wem er gesprochen wurde. Es geht mir also um die Botschaft, nicht um den Überbringer derselben 😉

        Reply
        1. 19.2.1.1

          Gerechtigkeitsapostel

          Kopfschuss911, bitte nicht ärgern, das war nicht persönlich und auch nicht abwertend gegen Sie gemeint. Natürlich ist das Video verbreitungswürdig.

        2. kopfschuss911 (5%-Club)

          @Gerechtigkeitsapostel
          Hab´ mich auch gar nicht geärgert oder es persönlich genommen 😉
          Wollte nur nochmal den Fokus auf die Aussage lenken, weil man sich oft genug in Diskussionen über Nebensächlichkeiten verheddert (hier im Blog allerdings weniger)…
          Also, nix für ungut – Heil Dir!

  36. 17

    Reiner Dung

    Braucht ein Troll einen DoktorTitel ?

    Offiziell arbeitet Guttenberg seit März 2012 für die Europäische Kommission als Berater in Sachen Internetfreiheit. Was jedoch tatsächlich zu den Aufgaben des ehemaligen CSU-Generalsekretärs zählt, darüber wird in Brüssel geschwiegen.
    http://nachrichten.t-online.de/guttenbergs-geheimnisvoller-job-als-berater-der-eu-kommission/id_62098638/index

    Reply
    1. 17.1

      Friedland

      Vom Troll zum Prol.

      Da ist doch die Verleihung zum Dr. h.c. prol. nicht mehr weit.

      Reply
  37. Pingback: War die Apollo-Mondlandung echt? – Natürlich nicht! | Maria Lourdes Blog

  38. 16

    Friedland

    Da wird aber die Lösch-Taste in den entsprechenden Foren demnächst heiß laufen!

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen