Related Articles

27 Comments

  1. 21

    Erasmus alias Omnius

    Hallo Maria,
    die ursprüngliche Verlinkung in Lupos obigen Artikel :”Pr Chems Eddine Chitour /mondialisation /”, führt bei mir zu Host Error.
    Die neue URL lautet:

    https://www.mondialisation.ca/peuple-juif-et-religion-juive-et-si-les-taliban-taient-aussi-des-juifs/21620

    Gruß Erasmus

    Reply
    1. 21.1

      Maria Lourdes

      Danke für den Hinweis Erasmus!

      Gruss Maria

      Reply
  2. 20

    Erasmus alias Omnius

    Anne Lachmann auf der Seite Geolitico hat einen interessanten Bericht über Israel gepostet.
    Netanjahu fördert Terrorismus
    —————————————
    http://www.geolitico.de/2014/11/25/netanjahu-foerdert-terrorismus/#comment-120735
    Habe Lupos Bericht dorthin verlinkt.
    Überraschenderweise schrieb der Kommentator Karl Bernhard Möllmann über das Buch
    http://www.controversyofzion.info/Controversy_Book_German/Douglas%20Reed%20-%20Der%20Streit%20um%20Zion.pdf
    Es ist echt erfreulich zu sehen wie das die Runde macht. Da durfte natürlich nicht der Hinweis auf die Inhalte “Das Schweigen Heideggers” fehlen. Da bekommen die Inhalte einen abgerundeten Feinschliff, der nicht fehlen sollte.
    Gruß Erasmus

    Reply
    1. 19.1

      Maria Lourdes

      Der Link wird nicht lange da-stehen, sobald die lesen “Jüdisch…” werden die den Kommentar löschen!
      Gruss und danke – Maria Lourdes

      Reply
  3. Pingback: Wegen Ausländerüberfüllung geschlossen! | volksbetrug.net

  4. Pingback: Wegen Ausländerüberfüllung geschlossen! « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  5. 18

    Hans

    Btr. Herkunft
    Falls die Überlegungen von Gerrit Ullrich (Der gefälschte Mensch)bekannt sind, was haltet Ihr denn von seinen Erkundungen, wonach der “auserwählte Glaube” von der Händlerkaste in Konstantnopel für sich selbst und natürlich andere inauguriert wurde?
    MfG
    H.

    Reply
  6. 16

    Armin Widukind Bismarck

    An “Homunculus”:
    herzlichen Dank für dieses aufschlussreiche Video des COHEN BANDIT (denn so sollte dieser 68er Verbrecher genannt werden: B A N D I T).

    Reply
  7. 15

    Armin Widukind Bismarck

    Eine ganz freche Frage:
    Wenn sich – aufgrund der “indischen Forschung” – herausstellen sollte, dass die Taliban dann eben “Juden” sind, darf ich dann erwarten dass ab sofort Israel gegen die USA zu den Waffen greift ?????????

    Reply
    1. 15.1

      lupo cattivo

      Nein, keinesfalls, denn die USA sind bereits seit 100 Jahren fest in der HAND VON Rothschilds Zionisten-Bande

      Reply
  8. 14

    Armin Widukind Bismarck


    “Wer die Bibel verstehen will, muss auch die Edda kennen und umgekehrt.”
    Warum erwähnt hier auch niemand Rudolf GORSLEBEN ???
    Eine weitere Hilfe: “Weltbilderschütterung” von Erhard Landmann.

    Reply
  9. 13

    Homunculus

    Cohen Bendit über Zionismus

    Reply
  10. 12

    Gandalf

    Freud, Zionism and Sexual Revolution

    http://www.davidduke.com/
    Das Resultat der Massengehirnwäsche per “Sexueller Recolution” ist die (Selbst-)Ausrottung der Europäer, besonders der Deutschen.
    http://www.ka-news.de/nachrichten/schlagzeilen/brennpunkte/Geburtenzahl-sinkt-auf-Rekordtief;art288,509879
    Es stellt sich die Frage warum die Kirche nicht schon viel früher Videos wie das von Dr. Duke produziertundverteilt hat?
    Sind die Geistlichen so geistlos dass sie nicht gemerkt haben was hier seit 1968 gespielt wird?
    Sind die Geistlichen so geistlos dass sie nicht gemerkt haben dass sie es selbst sind die auf der Abschussliste ganz oben stehen?
    Psychokrieg und Zukunftsschocks
    http://psychokrieg.blogspot.com/2010/03/psychokrieg-und-zukunftsschocks.html

    Reply
    1. 12.1

      Lukas

      Die Kirche ist an der Vertuschung der Wahrheit genauso interessiert wie die Juden. Sollten die Leute begreifen, dass Christus die Inkarnation eines „heidnischen“ Gottes * aus der Edda ist, wäre Rom am Ende. Die Ausrottung der Europäer ist also auch im Sinne der Kirche.
      Hätte Karl der Große den von Hagen versteckten Schatz gefunden, es wäre uns das finstere Mittelalter erspart geblieben. Dann hätte Rom keine Macht mehr über uns.
      * (Bör tötete mit seinem Odem, Wille und Weihe (= Odin, Wili und We = Odin, Hönir und Loki = Balthasar, Melchior und Kaspar) den Urriesen Ymir/Adam. Nach den Gesetzen des Karmas bzw. Schicksals musste er nun das Gleiche durchmachen. Hat er aus Ymir das Gerüst der Welt gemacht, so musste er nun selbst das Kreuz tragen. Riss er Adam das Leben (= Eva) aus den Rippen, so wurden nun seine Rippen mit dem Speer durchbohrt.)

      Reply
  11. 11

    Torrent-Tatty

    Wir denken mal, dieser Blog wird demnächst verschwinden, wie auch andere Seiten, die sich mit Zionisten beschäftigen.
    Bestes Beispiel: http://judicial-inc.biz/
    Wer kann helfen, alle Rothschild und Co. Artikel von Lupo
    zu speichern, damit sie im Notfall über uns weiter abrufbar sind.
    Ausgezeichnete Arbeit, alles was hier zu lesen ist.

    Reply
  12. 10

    Lukas

    Die Geschiche vom Auszug der Israeltiten ist Mythologie. Hier wurden alte nordische Göttermythen mit realen Begebenheiten vermischt.
    Der Pharao (= Großes Haus), der im Roten Meer ertrinkt, erinnert an die Edda, in der Urriese Ymir (=Adam) erschlagen wird und sein Blut (=Wasser) fast alle seine Nachkommen ertränkt. Nur wenige können sich in einer Arche retten, diese Arche ist in der Bibel die Bundeslade der Israeliten. Die 40jährige Wanderschaft durch die Wüste gleicht der Irrfahrt nach der Flut.
    Der blonde David, der den Riesen Goliath erschlägt, ist der Gott Bör aus der Edda, bzw. dessen Söhne Odin, Wili und We, die aus den Resten des Urriesen die Welt erschaffen.
    Bör = Bär, Sternbild Bär stellt einen Schöpfer (Schöpfkelle) dar. Eine andere Bezeichnung für ihn ist T(h)eut. Wenn man im Wort He-Theuter (=Hethiter) das Theut mit Bär austauscht, erhält man He-Bärer = Hebräer. (H steht für Heilig.)
    Wer die Bibel verstehen will, muss auch die Edda kennen und umgekehrt.

    Reply
  13. 9

    LEGEIPS

    @uwe
    http://rss-video.net/aufstand-der-juden-in-den-u-s-a-gegen-den-terroristen-staat-israel/
    Das ist die übliche dialektische Show zur Verarschung der Dummen!
    Denn es war die Kaste der angeblich “jüdischen” Prediger selbst die die Gemeinde ihrer Gläubigen seit der französischen Revolution zu einem Krieg nach dem anderen, zu Revolutionen in Russland, Deutschland, China, Türkei… zu Massenmorden an Deutschen angestachelt.. hat!!
    Vergleiche:
    http://okkulte-nazis.blogspot.com/search/label/Chabad
    Denn ist die Kaste der angeblich “jüdischen” Prediger selbst den hirnverbrannten Mythos vom “heilgen Land” und vom “auserwählten Volk”, also die Basis des Zionismus schlechhin predigt!
    Es war die Kaste der angeblich “jüdischen” Prediger selbst die den sog. “Anti-Semitismus” erfunden hat um ihre dummen gläubigen Schafe durch “antisemitische” Schäferhunde zusammen zu halten!
    Google: Hitler – Retter der Juden

    Reply
  14. 8

    LEGEIPS

    “Die Juden” gibt es garnicht!!!
    Ebenso wenig gibt es DIE CHRISTEN oder DIE MUSLIME…
    Arte-Doku Keine Posaunen vor Jericho. Die archäologische Wahrheit über die Bibel
    “Keine Posaunen vor Jericho.
    Der vierteiligen Dokumentationsreihe liegt der Bestseller “Keine Posaunen vor Jericho. Die archaeologische Wahrheit über die Bibel” von Israel Finkelstein und Neil A. Silberman zugrunde (C. H. Beck Verlag). Das Buch stellt die biblische Geschichte aus archaeologischer Sicht dar.
    http://www.archive.org/details/DieArchaeologischeWahrheitUeberDieBibel
    Schlomo Sand: Die Erfindung des juedischen Volkes
    Artur Koestler: Der dreizehnte Stamm
    ..usw..
    Wenn ich sehe das Elsässer Themen zensiert über die z.B. Arte Dokus sendet, über die der Spiegel schreibt…
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-41213261.html
    ..weiß ich was ich von Elässers COMPACT-Schrott zu halten haben!!!
    Die sog. “Volksinitiative” als kontrollierte Opposition die davon ablenken soll das sich hinter dem Judenmythos die Russenmafia versteckt!

    Reply
  15. 7

    uwe

    So langsam scheint auch Bewegung/Unruhe innerhalb der jüdischen Kreise zu kommen.
    Sie wollten nicht für die Greul der Zionisten büßen und fangen an sich auf großen Kundgebungen zu distanzieren von Israel und vom Zionismus, zumindest in den USA.
    http://rss-video.net/aufstand-der-juden-in-den-u-s-a-gegen-den-terroristen-staat-israel/
    Es kommt Unruhe von alles Seiten. Vermutlich wird schon in 2011 einiges hochgehen. Wird eine ungemütliche Zeit für uns alle.

    Reply
  16. 6

    Lukas

    Der Ursprung der Bibel liegt in Europa, sie erzählt die Geschichte der europäischen Stämme. Stammvater Abraham kam aus Ur, er war der Uropa (= Europa). Die Juden lebten im Judenland = Jüdland = Dänemark. Baldur, der „Lichtbringer“ Hennoch (hebr. Eingeweihter), der Sohn des Kain (= Speer der Erkenntnis) wanderte nach Osten ins Land der Riesen (Riesengebirge liegt in der Tschechei). Dort vermsichten sich die Europäer mit den dort lebenden Menschen, es entstanden Riesen (= Hünen = Hunnen) und Magier (= Magyaren = Ungarn). Dann zogen sie der Donau entlang zum Schwarzen Meer, von dort breiteten sie sich aus nach Indien, China, Kleinasien, etc. Sie brachten den Menschen dort auch ihr Gesetz, die Tora, das Gesetz des Donnergottes Tor. (Kabul = K-Bal = K (=Kain=Kan=Erkenntnis) + Bal(dur) = Kabale = Kybalion = Würfel = der grobe Stein)
    Die Geschichte der Menscheit wurde von den alten Weisen im Periodensystem festgehalten, die 4. und mittlere Periode (= Midgard) zeigt den Beginn des Weges der Wanderung des Lichts bzw. des Wissens: Scandium (21 = Skandinavien, Dänemark), Titan (22 – Titan = Riese), Vanadium (23 = Vanen = Wanen, siehe Edda), Gallium (31), Germanium (32), Indium (49), Zinn (50 = China), Caesium (55 = Rom), Francium (87 = Frankreich, Burgund, Siegfried, der den Schatz (= Wissen) der Nibelungen (Nebelvolk = Nordvolk) findet, der Kreis schließt sich.)
    Moses und seine Sippe waren Nachkommen von Flüchtlingen einer kleinasiatischen Stadt, die man heute Troja nennt. Troja war eigentlich eine hethitische Stadt, nach ihrem Untergang flohen einige nach Italien, wo sie die Stadt Alba Longa gründeten, aus der später Rom wurde, andere flohen nach Ägypten, den Feinden der Hethiter. Dort fanden sie als Gastarbeiter eine neue Bleibe, da der Pharao Arbeiter für sein Pyramidenprojekt brauchte. In Ägypten mussten die Israeliten natürlich ihre wahre Herkunft verbergen, man hätte sie als Hethiter sofort umgebracht.

    Reply
    1. 6.1

      ginsterburg

      man kann auf deine schablone noch ein paar neuzeitliche geschichten/märchen/sagen drauf legen:
      herr der ringe z.b.
      da wird dann der ewige krieg noch mit rein gebracht und der zeitraum für die jeweiligen großen schlachten… aber auch was jeder einzelne so als aufgabe haben kann und das die meisterung der einzelnen aufgaben genausoi wichtig ist, wie die große der gemeinschaft(en)…
      genau genommen ist es völlig wurst, ob die geschichte real ist oder nur erfunden also eine sage oder ein märchen. der inhalt ist immer der selbe und auch das vorgegebene ziel und die aufzählung der fehler und lösungen sind gleich.
      egal ob man die “geschichte” als wissenschaft nimmt oder ein märchen oder eine sage… es ist deckungsgleich. bibel und co sind da nicht anders – es geht um gut gegen böse, um den richtigen weg und die (er)lösung liegt immer in der (selbstlosen) liebe.
      ist nur meine sicht der dinge und erhebt keinen anspruch auf wahrheit 😉
      danke für deinen artikel!
      gruß aus der burg
      stefan

      Reply
    2. 6.2

      Lukas

      Nachtrag zu Frankreich/Burgund:
      Gestern lief auf Arte „Die Astronomen von Lascaux“, http://www.youtube.com/watch?v=8D3pXjp-jC0 . Man hat nun festgestellt, dass die Höhlenmalereien Sterne und Sternbilder darstellen, die Höhle ist eine Kirche/Tempel, quasi eine prähistorische Sixtinische Kapelle. Die Ursprünge der Wissenschaft, Kunst und Religion sind also in Europa zu suchen, dem Land der Titanen der Vorzeit. (Titanen = Teutonen, vgl. auch Teutates, Thot, Teutoburger Wald, Teutschland, He-Theuter (=Hethiter), etc.)
      Auch interessant: Das Rätsel der Sternbilder – Ein Steinzeitatlas am Firmament, http://www.youtube.com/watch?v=BCCOpWjgfj8 .

      Reply
  17. 5

    yijan

    eigentlich meine liebste geheimdienst-seite im net.
    so viel wahres was hier berichtet wird.
    ist zu viel für mein gehirn, das ich gar nicht mehr die artikel lesen will.
    es macht micht zu fertig, wenn ich jedes mal die wahrheit hier lesen muss.
    ich habe ein schönes buch angefangen und wollte es als roman schreiben.
    leider kommen im roman auch positive menschen vor, leider konnte ich keine person finden die gut
    aussehen sollte.
    daher überlasse ich jemanden anderen ein buch zu schreiben der keine skruppel hat.
    du armer lupo hast selber was erlebt oder bist von einem geheimdienst gelenktes programm.
    was ich aber der seite nicht absprechen kann, ist das sie viele sachen veröffentlicht die keiner
    wagen würde.
    viel glück und shalom

    Reply
  18. 4

    Wolfgang Rosner

    Es gibt noch eine ganz andere Interpretation der beschriebenen kulturellen Parallelen zwischen Juden und Paschtunen:
    Diese Gegend (i.W. Teile Afgahnistans, v.a. aber Teile Kaschmirs, im heutigen Pakistan) waren die tatsächliche Urheimat Abrahams (A-Brahman?), vielleicht sogar das biblische “Paradies” und auch “das Land, in dem Milch und Honig fließt”, in das Moses zurück wollte.
    Indizien (Ortsnamen etc) werden u.a. in diesen Texten aufgeführt:
    http://www.reichsbewegung.org/portal/attachments/125_Erfindung%20des%20j%C3%BCdischen%20Volkes.pdf
    http://www.reichsbewegung.org/portal/attachments/125_DIE%20GESCHICHTE%20ISRAELS%20WAR%20GANZ%20ANDERS.pdf
    Disclaimer:
    Dieser Hinweis dient ausschließlich zu Zwecken der Wahrheitsfindung (Forschung).
    Ich kann selber für den Inhalt dieser Texte keinerlei Gewähr abgeben. Die Ausführungen bzgl. der Herkunft der Vorfahren der Juden aus Kaschmir erscheinen mir jedoch in sich plausibel, sofern die angegebenen Quellen korrekt sind.
    Andere Annahmen und Folgerungen dieser Texte erscheinen mir auf den ersten Blick schon sehr konstruiert. Auf jedenfall distanziere ich mich – auch mit Blick auf § 130 StGB – von relevanten Inhalten bzw. möglichen deutungen diesbezüglich in den verlinkten Texten sowie in weiteren Ausführungen der hostenden Site.
    Ebenso warne ich von der Interpretation dieser Forschungen dahingehend, daß nach Palästina nun auch Kaschmir von den Juden als historisch begründete Urheimat beansprucht werden könnte!

    Reply
  19. 3

    Gandalf

    Juden in Afganistan!
    http://de.wikipedia.org/wiki/Juden_in_Afghanistan
    Arte-Doku Keine Posaunen vor Jericho. Die archäologische Wahrheit über die Bibel
    http://www.4shared.com/video/Nt8T7b3A/Arte-Doku_Keine_Posaunen_vor_J.html
    Die Leute die heute behaupten das sie Juden aus Judäa wären obwohl sie fast alle Khazaren aus dem Kaukasus sind, sind tatsächlich DIE RUSSENMAFIA!!
    Die jüdische Russenmafia in der BRD
    http://www.dailymotion.com/video/xd5pmf_die-judische-russenmafia-in-der-brd_news
    Fast alle die behaupten dass sie “Juden” wären sind lächerliche, verlogene, schitzophrene Spinner die glauben andere mit ihren Märchen total verarschen zu können
    Beispiel: Windsors!
    Also das “britischen” Königshaus das gemäß der Balla-Balla-Theorie des “British Israelism” auf eine der angeblich verlorenen Stämme zurück geht. Die “Windsors” stammen von den Welfen aus Hannover ab.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Welfen
    Von denen stammt auch der Prügelprinz” und der letzte DEUTSCHEN KAISER ab!! War Kaiser Wilhelm ein Jude?
    http://symonsez.files.wordpress.com/2010/01/kaiser_wilhelm_ii.jpg?w=237&h=300
    Nun, evt. war er sogar ein “echter” Jude. Denn mit der Unterwerfung der Deutschen, mit der Einführung der Feudalherrschft sind im Schlepptau der sog. “Christen” auch viele Juden nach Europa gekommen. Die Adligen die es heute noch gibt… Spanien, Holland, England, Schweden… sind vermutlich Juden!
    Die Mehrheit der Leute allerdings die sich heute als sog “Juden” ausgeben sind nicht erst viel später nach Deutschland gekommen. Und zwar aus Russland. Denn von da wurden sie vin Dschinges Khan vertrieben!

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen